image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

41 KOMMENTARE

  1. Ja, Geert Wilders ist spitze.

    Aber unsere „Politiker“ und unsere Medienmacher werden es niemals begreifen!Niemals!
    Ich habe diesbezüglich jegliche Hoffnung aufgegeben.
    Die Rechtfertigungsmaschinerie ist voll am laufen. Was dieser Oppermann von sich gibt ist ungeheuerlich. Ich hoffe, daß am Montag 20000 Menschen demonstrieren. Leider bin ich zu weit weg, im Februar will ich unbedingt dabei sein.

  2. Zu fürchten haben wir jetzt eigentlich nichts mehr, alles zu hoffen! In diesem Zustand ist alles, was geschieht, jede neue Bewegung, jeder neue Stoß in der politischen Welt ein Prinzip neuer Hoffnung. So gehe ich jetzt mehr als je der Zukunft mutigen Schrittes entgegen.“

    Carl von Clausewitz am 16. April 1812 (dennoch aktuell wie nie)

  3. #2 Anusuk
    20.000? Die waren meiner Ansicht nach schon vor 2 Wochen erreicht. Liegt eben daran, dass die Polizei wohl eher „vorsichtig“ schätzt, bzw. Weisung von ganz oben hat, die Zahlen runterzuspielen.
    Aktuell hat die Pegida Gruppe bei facebook 124.804 likes auf Facebook. Rasant steigend, und das auch schon vor dem Terroranschlag.
    Wir müssen alle darauf achten, dass wir nicht weiter dreist belogen werden, was die Teilnehmerzahlen angeht. Und GANZ WICHTIG ist, dass wir keine dümmlichen Glatzen mit dumpfen Parolen, oder vom System eingeschleuste gewaltbereite Krawallmacher, und VS-Nazis zulassen.

    Ich hoffe auf viele viele Tausend am Montag. Die Bündelung der Demos im Ruhrgebiet finde ich gut. So haben die Linksextremen Schreihälse es schwerer mit ihrem rassistischen „Deutschland Verrecke“ und „I Love Volkstod“ Gebrüll Gehör zu bekommen“. Man fragt sich was in diesen Köpfen los ist.

    Auch krass sind diese Vollidioten, die meinen „No Nation, no Border“. Was denken diese Hansels wie lange es dauert bis hier alle Lichter ausgehen und absolut nur noch Mord unt Totschlag herrscht?
    Es gib Milliarden Menschen, die sich auf den Weg ins gelobte Europa machen würden! Aber so weit können diese geistigen Krüppel nicht denken.

  4. Wahrscheinlich gingen schon 9/11, London, Djerba, Bali und Madrid auf das Konto von Marine Le Pen und Pegida:

    http://www.derwesten.de/meinung/heuchler-und-brandstifter-cmt-id10215075.html#plx1991934839

    Trauer, Schmerz und Wut einen die Franzosen nach dem Anschlag von Paris. Die Solidarität im Ausland ist riesig. Doch schon jetzt deutet sich an, dass der Streit um den Umgang mit Zuwanderung, Islam und Integration demnächst umso schärfer neu ausbrechen dürfte. Die Populisten und Islamfeinde versuchen bereits auf perfide Weise, die Bluttat für ihre Interessen zu instrumentalisieren.

    Die französische Rechtsauslegerin Marine Le Pen ruft den „Krieg gegen den Fundamentalismus“ aus. In Deutschland erklärt sich Pegida zum Anwalt der Opfer von Paris: Am Montag wollen die selbst ernannten Abendland-Retter mit Trauerflor marschieren.

    Das ist heuchlerisch und Zynismus pur. Ausgerechnet jene Brandstifter, die mit ihren platten Parolen Ausgrenzung und Intoleranz das Wort reden, gerieren sich nun als Biedermänner.
    Friedliebende Muslime sollten unterstützt werden

    Wer, wie Pegida, die angebliche „Islamisierung“ der westlichen Kultur als Schreckgespenst an die Wand malt, der betreibt Demagogie statt Aufklärung. Stattdessen wäre es – gerade nach dem Massaker von Paris – wichtig, die große Mehrheit der friedliebenden Muslime zu unterstützen, statt sie pauschal mit feigen Mördern gleichzusetzen.

    Die klare und schnelle Verurteilung der Tat durch die Islamverbände hierzulande ist ein wichtiges Zeichen.

  5. Amen. Danke, Geert! Du hast Recht, es will nur niemand hören. In den Niederlanden nicht und in Deutschland sowieso nicht. Man rennt lieber mit wehenden Fahnen ins Verderben und verfolgt das Konstatieren der Realität als Angriff auf die Gesellschaft, während sich der islamische Terror immer weiter ausbreitet. Er wird wieder und wieder und wieder zuschlagen.
    Das ist sicher. Sonst nichts.

  6. Wie zu erwarten, ist das Netz mittlerweile voll mit VTlern, die die ganze Sache wieder anzweifeln…

    ich verlinke das nicht!

    Stichworte und Aufhänger sind aber: Warum sieht man bei der Hinrichtung des am Boden liegenden Polizisten durch Kopfschuss aus direkter Nähe kein Blut, kein Wegschleudern des Körpers, keinen Rückstoss…

    Weitere Aufhänger sind der „verlorene Ausweis“ und natürlich das Datum „7-1-15“ (2×7).

    Umgehend wird auch die Erklärung für das ganze mitgeliefert: Die Anerkennung des sog. Palästinenserstaates durch F.

    Wie kann es sein, dass solche VTs immer wieder auftauchen, wer steckt dahinter?

  7. „Je suis Charlie“ erinnert an die ganzen SED-VerbrecherInnen, die im Dezember 1989 plötzlich nichts mehr mit der SED zu tun haben wollten.

    Später machten sie alle in der umbenannten SED Karriere und General Markus Wolf prahlte, dass die Stasi im Bundestag Fraktionsstärke erreicht habe….

  8. #3 Eurabier (09. Jan 2015 07:44)
    Derweil Endsieg-Propaganda:
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article136176357/Deutsche-offen-fuer-Fluechtlinge-und-gegen-Pegida.html
    Deutsche offen für Flüchtlinge – und gegen Pegida
    ++++
    Es bedarf nur einen einzigen größeren islamischen Anschlag in Deutschland und die Stimmung würde sich total ändern!
    Unsere Zonenwachtel würde Hand in Hand zusammen mit Siggi-Pop einen Demonstrationszug durch Berlin gegen islamische Gewalt und für den Frieden anführen.
    Die wenigen Politiker der CDU/CSU/SPD/SED/Grünen, die sich bislang kritisch zum Islam geäußert hatten, versuchten sich feiern zu lassen, weil sie schon immer für Pegida waren.
    Ein besseres Zuwanderungsgesetz würde es trotzdem nicht geben.
    Selbstverständlich würden die Blockparteien als Voraussetzung dazu weiter gewählt werden.
    So funktioniert Michel-Deutschland!

  9. Deutsche Medien und Politiker Heinis sind solche Hosenscheißer, für die gilt:
    Immer schön den Moslems die Kimme lecken, dann wird mir schon nichts passieren!
    Diese Taktik wird auf Dauer nicht aufgehen!

  10. Geert Wilders hat einfach recht!
    Seit der Islam bei uns eingezogen ist, ist unser Land nicht mehr dasselbe und das sollte einem zum denken geben!
    Das Problem aber ist, dass die Regierungen „Anweisungen“ gekriegt haben Muslime zu Tausenden nach Europa zu bringen.
    Denn entweder wird Europa fallen durch die Muslime und wenn dies vereitelt wird, dann eben mit Krieg und da unsere Politiker keinen Krieg wollen, helfen sie eben bei der Islamisierung!
    Europa, insbesondere Deutschland moechte man herabstufen! Und dies ist in vollen Gange.
    Wenn man es so machen wuerde wie Wilders sagt, Schengen austreten und Grenzen zu und beginnen das Land vom Koran zu saeubern, das wuerde Washington niemals zulassen.
    Darum streuben sich auch alle unsere Politiker gegen Pegida, weil dies eben der Anfang waere!
    Pegida wird es sehr schwer kriegen, sehr schwer!
    Denn die Politiker werden das Volk nie unterstuetzen sondern sie muessen Washington unterstuetzen!

  11. „Die Bringschuld der Muslime“
    so übertitelt die Schwäbische Zeitung heute einen Kommentar.
    Die Muslime haben keine Bringschuld gegenüber irgendwem – sie haben nur Allahs Wort, und dem müssen sie ohne Widerrede oder selbst nachzudenken folgen. Tun sie das nicht, kommt die Strafe über sie. Die Kommentatoren sollten sich zunächst einmal die grundlegenden Tatsachen des Islam erklären lassen, wenn sie schon nicht selber nachdenken wollen (oder können?)

  12. @ #2 Anusuk (09. Jan 2015 07:32)
    „Leider bin ich zu weit weg,…“

    versteh ich gut.
    ich bin auch kein freund von teurem
    demotourismus und wuerde das geld besser fuer
    flugblaetter, licht, livestream etc spenden

    aber um den „original dresdener pegida geist“
    mal mittendrin mitzuerleben, und die 25000
    voll zu machen, fahren wir montag hin –

    mit schirm, charme, schlafsack und kaffeeteng
    zum spaziergang mit freunden an die elbe

  13. #4 Hundewache

    Wir können aber nicht erwarten, daß es jedesmal mehr werden. Wenn es so sein sollte, um so besser.
    Ansonsten stimme ich Ihnen voll zu. Bei Medien und Politik ist jedoch Hopfen und Malz verloren.
    Die würden uns auch noch mit dem Messer am Hals zurufen, daß das alles nichts mit dem Islam zu tun hat und das Islam die friedlichste Religion aller Zeiten ist usw…..

  14. 1. STOP jeder(!) Islam-Einwanderung!
    2. RAUS mit Dschihadis
    3. RAUS AUS SCHENGEN!
    4. UMFASSENDE DE-ISLMISIERUNG!

    GENUG IST GENUG!

    DANKE, GEERT WILDERS!

  15. #5 Hundewache (09. Jan 2015 07:48)

    „Und GANZ WICHTIG ist, dass wir keine dümmlichen Glatzen mit dumpfen Parolen, oder vom System eingeschleuste gewaltbereite Krawallmacher, und VS-Nazis zulassen.“

    Aus einem meiner früheren Kommentare:

    Was kommt nach der medialen Vorhut? Unterwanderung durch schwerbewaffnete V-Leute, die bei Demos eine derartig massive Gewalteskalation provozieren, dass im Sinne des positiven Beschlusses des VG zu HOGESA in Hannover kein Spielraum mehr bleibt, ist zu erwarten. Begleitend würde eine perfekt inszenierte Anschlagsserie aus dem rechten Milieu ein dauerhaftes Verbot von Gida-Versammlungen unterstützen.

    Wie ist das zu verhindern?

  16. OT:
    Etwas zum lustiges am Morgen, bringt auch humorlose zum Lachen:

    Von Kai Gniffke, Erster Chefredakteur ARD-aktuell

    Als Journalisten sind wir zu strikter Neutralität verpflichtet. Es gehört zu unserem journalistischen Selbstverständnis, dass wir Meinung und Bericht klar trennen – oder, um es mit Hanns-Joachim Friedrichs zu sagen: Wir machen uns mit keiner Sache gemein. Beim Überfall auf die Redaktion von „Charlie Hebdo“ weichen wir davon ab.
    http://www.tagesschau.de/inland/nous-sommes-charlie-103.html

    Man kann nun wirklich nicht sagen das die ARD auch in schweren Zeiten ihren Humor verliert 😀 😀 😀

  17. #17 Anusuk
    Ich denke es ist noch Luft nach oben, speziell wenn die Bürger anfangen sich zu informieren und der Asylwahnsinn auch in Hintertupfingen zu spüren ist.
    Übrigens sorry für die vielen Rechtschreib- und Interpunktionsfehler in meinem Post. Es ist noch früh und da hat auch etwas der Ärger eine Rolle gespielt 🙂

  18. Wir werden von charakterlosen Lumpen regiert. Statt Maßnahmen zu ergreifen, wie wir uns in Zukunft vor solchen ungeheuerlichen Verbrechen schützen können, entblöden sich unsere Politiker nicht, vor denen zu warnen die vor solchen Anschlägen gewarnt haben.

    Wir werden von Wahnsinnigen regiert. Das müssen wir endlich erkennen bevor es zu spät ist. Wenn wir sie nicht stoppen können, werden sie so weitermachen bis es hier so aussieht und wir hier Zustände haben wie in Syrien oder Afghanistan. Und selbst dann werden sie nicht zur Besinnung kommen und uns einreden, das alles nur an uns liegt, weil wir Dhimmis nicht hart genug arbeiten um den Moslems noch mehr Geld- und Sachleistungen in den Allerwertesten zu schieben und weil wir nicht demütig und unterwürfig genug sind und der ganze Terror nur an unserer mangelnden Willkommenskultur liegt.
    Stoppt diese Wahnsinnigen bevor es zu spät ist!
    Auf zur nächsten Demo! Wir sind das Volk!

  19. #3 neopatriot (09. Jan 2015 07:43)
    Zu fürchten haben wir jetzt eigentlich nichts mehr, alles zu hoffen! In diesem Zustand ist alles, was geschieht, jede neue Bewegung, jeder neue Stoß in der politischen Welt ein Prinzip neuer Hoffnung. So gehe ich jetzt mehr als je der Zukunft mutigen Schrittes entgegen.“

    Carl von Clausewitz am 16. April 1812 (dennoch aktuell wie nie)
    —————-

    danke für das zitat.

    und im winter 1812 ist die grande armée napoleons in den weiten russlands erfroren.

    am folgenden sieht man, dass es den mächtigen nie an arroganz und verachtung gefehlt hat:

    napoleon verlässt seine restarmee in russland, flieht nach paris und gibt ein bulletin heraus:

    die gesundheit des kaisers war nie besser.

  20. #26 X-Wing (09. Jan 2015 08:37)
    Wir werden von charakterlosen Lumpen regiert. Statt Maßnahmen zu ergreifen, wie wir uns in Zukunft vor solchen ungeheuerlichen Verbrechen schützen können, entblöden sich unsere Politiker nicht, vor denen zu warnen die vor solchen Anschlägen gewarnt haben.
    ++++
    Astreiner Kommentar! 🙂

  21. Warum ist die sog. PEGIDA eigentlich so eindimensional (Islam, Überfremdung) und thematisiert keine weiteren Knackpunkte (EU, ESM, TTIP, Souveränität – also die Kernthemen der Merholz-Mo.-Demos)? War da nichts dabei, was Einheit hätte stiften können?

  22. #8 Spektator (09. Jan 2015 07:54)
    ————

    meine theorie zu verschwörungstheoretikern ;):

    das besserwisserische.

    ich bin so clever, ich weiss viiiiiieeeel mehr als alle anderen.

    VT ist wie eine sekte: sie sind rationalen argumenten nicht zugängig.

    wenn man ein VT argument widerlegt wird es zu gunsten der VT ausgelegt, denn daran sieht man ja, wie gescheit die verursacher waren, dass sie keine spuren hinterlassen haben.

    hoffnungslos, zeitverschwendung mit denen zu argumentieren.

  23. #11 eule54 (09. Jan 2015 08:03)
    ————-

    das glaube ich aber gar nicht,nie und nimmer, dass merkel, gabriel und wie sie alle heissen, sich nach einem verheerenden anschlag in deutschland islamkritisch geben.

    sie werden das machen, was sie seit vorgestern machen:

    beschönigen, abwiegeln, täterschutz, mohammedaner in den arm nehmen und vor allem:

    DIE DEUTSCHEN SIND SCHULD !!!!!

  24. #11 eule54 (09. Jan 2015 08:03)
    —————-

    ergänzung: und die medien schieben sonderschichten und freuen sich klammheimlich auf den gewinn durch steigende verkaufszahlen.

    traurig, schokiert, sensibilisiert?

    ebenfalls nie und nimmer.

    wer ohne gewissen, anstand, ethik, moral lebt hat sie auch nicht nach einem verheerenden anschlag.

    woher auch, ist ja bis jetzt prima ohne gelaufen. ohne gewissen …..lebt sichs besser und vor allem lukrativer.

  25. Hat jemand vorhin den weinerlichen Bericht aus der Weddinger Moschee gesehen? Gleich danach wurde der jüdische Mann gezeigt, der in der u bahn moslems gefilmt hatte, die Anti jüdische parolen sangen, und nun der Meinung ist, die Moslems in Schutz zu nehmen.
    Alles im ZDF morgenmagazin.

  26. #11 eule54 (09. Jan 2015 08:03)

    Es bedarf nur einen einzigen größeren islamischen Anschlag in Deutschland und die Stimmung würde sich total ändern!
    Unsere Zonenwachtel würde Hand in Hand zusammen mit Siggi-Pop einen Demonstrationszug durch Berlin gegen islamische Gewalt und für den Frieden anführen.

    Glaube ich nicht. Im Augenblick käme ihnen die Pegida-Bewegung gerade recht. Die würde als Sündenbock hingestellt werden. Ohne Pegida gäbe es keinen Islam-Terror. Es würde Friede, Freude, Eierkuchen herrschen.

  27. @ #30 Spektator (09. Jan 2015 09:04)
    „Warum ist die sog. PEGIDA eigentlich so eindimensional …“

    das liegt an der sog „selektiven wahrnehmung“
    die „manche“ der einfachheit halber befaellt:

    „Hier nochmals unser Positionspapier.
    Zum Download als pdf gehts hier:
    http://www.i-finger.de/pegida-positionspapier.pdf

    auch die afd wird leicht als monothematisch
    abgetan, weil „manche“ wie zb die edlen investigativen recherchier-qualitaetsjournis
    nicht mal das AFD-programm finden und lesen.

    man sollt immer bedenken, dass pegida
    mediale amateure, laien, privatleute sind,
    die voellig ohne fremdmittel eigenfinanziert etwas in die weltoeffentlichkeit stellen:

    ohne pr berater, probedrucke, strategen,
    die altparteien ja zu 50% vom steuerzahler finanziert bekommen.

    pegida und afd haben bereits mehr geschafft,
    als den altparteien offenbar recht ist:
    Buergern ihre Stimme wiedergeben.

  28. #37 Freya
    Der Mann wird als Held in die Geschichte eingehen!
    ———
    Hoffen wirs mal! Lieber Geerd Wilders als Held als fuer Bushido ein Bambie!

  29. @#39 Patriot6 (09. Jan 2015 11:42)
    Kleiner Denkfehler: ausgewiesen wohin? Das waren Franzosen…, wohlgemerkt mit algerischen Wurzeln, wie es in F viele gibt (aus dem Magreb)! Na dann Prost! Ganz Europa ist ein Pulverfass!

  30. Zu solch deutlichen Worten gehört heutzutage bereits eine Menge Mut. Deshalb – Vielen Dank ! Ich würde Geert Wilders wählen.

Comments are closed.