imageDie „Trennlinie zwischen Islam und Islamismus“ definiert die Bundeskanzlerin so: „Der Islamismus findet statt, wo unter Berufung auf die Religion Gewalt angewendet wird oder zur Gewaltanwendung aufgerufen wird, um andere zu unterwerfen.“ Gesagt hatte sie dies in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Doch mit Verlaub, Frau Bundeskanzlerin: An diesem Punkt ist es bereits zu spät. Viel zu spät.

Denn die Gewalt ist nur die Spitze des Eisberges des politisierten Islam, des Islamismus. Ihr geht eine ideologische Indoktrinierung voraus, der Drill der Gläubigen zur Selbstgerechtigkeit und Verachtung der „Anderen“, als da sind: Frauen, Juden, Homosexuelle, Kreative, „Ungläubige“. Dieses Schüren von Hass auf die Anderen ist die Saat der Gewalt. Mit der Kalaschnikow in der Hand geht die Saat auf.

In allen totalitären (Denk-)Systemen ist die Entmenschlichung der Anderen die Voraussetzung dafür, dass die Einen sich zu Herren über Leben und Tod der Anderen aufschwingen. Der Kadavergehorsam der Indoktrinierten beginnt in der patriarchalen Familie, in Koranschulen und in den orthodoxen oder gar islamistischen Moscheen. Und da reden wir nicht nur von salafistischen Moscheen. Wir reden unter anderem auch von den heute etwa 1000 Ditib-Moscheen in Deutschland, die finanziell wie personell von der Türkei abhängig sind. Vor der Machtergreifung Erdogans waren das Stätten eines echten Dialogs, heute weht da ein anderer Wind.

(Zum kompletten lesenswerten Artikel von Alice Schwarzer in der FAZ geht es hier)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

58 KOMMENTARE

  1. Das Merkel:
    .

    Der Islamismus findet statt, wo unter Berufung auf die Religion Gewalt angewendet wird oder zur Gewaltanwendung aufgerufen wird, um andere zu unterwerfen.

    .
    Mit anderen Worten: Frau Merkel verurteilt den Koran
    .
    „Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt.“ (Sure 47,4)

  2. Nicht nur im Bezug auf den Mord- und Totschlagskult (Islam) irrt „Mutti“.
    Mir fallen spontan noch mindestens 10 andere Themen ein, die die Zonenwachtel komplett falsch einschätzt, und die letztendlich dazu führen werden, daß die Merkel-Junta demnächst Geschichte ist!

  3. Die Kanzlerin irrt nicht, Sie und die C-Parteien haben sich einfach mit Petro-Dollar aus Katar und Saudiarabien kaufen lassen und ihr Volk an die Islamisten ausgeliefert.

  4. Schwarzer ist eine der wenigen Linken, die in Sachen Islam nicht völlig verblödet ist.

    Merkel, wie auf so vielen Fotos mit interesseheuchelnder Miene…; sie weiß haargenau, wenn Kameras da sind. Daß sie uneitel sein soll ist ein Gerücht. Es gibt kaum ein Kanzlerinnen-Foto, das nicht nachträglich bearbeitet wurde. Das häßliche Entlein ist die mächtigste Frau der Welt geworden, ist ihr Musik in ihren Ohren. Für ihren Machterhalt buhlt sie mit jedem. Nun arbeitet sie auf den EU-Chefsessel hin.

  5. Vor der Machtergreifung Erdogans waren das Stätten eines echten Dialogs, heute weht da ein anderer Wind.
    Frau Schwarzer ich stimme Ihnen zu!!!

    Und unsere links besoffenen Gutmenschen glauben tatsächlich, dass uns das nicht passieren kann.
    Es ist nur noch eine Frage der Zeit.

  6. Vom Islam haben Frau Merkel u.a. keine Ahnung.
    Wer entscheidet eigentlich, was eine Religion ist und deshalb die Religionsfreiheit beanspruchen kann? Der Islam hat einen politischen und rechtlichen Anspruch, der mit dem Grundgesetz unvereinbar ist.

    Der als Terrorist verurteilte Zacharias Moussaoui hat als Zeuge drei Prinzen und führende islamische Geistliche in Saudi-Arabien als Unterstützer des Terrornetzes Al Qaida beschuldigt: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/terrorist-moussaoui-sagt-aus-saudische-herrscherfamilie-als-geldgeber-von-al-qaida-13408095.html

    Im Hintergrund den Jiahd fiannzieren und in Europa Zentren für „interreligiösen Dialog“ errichten. Das ist die Strategie der Islamisierung, mit Hilfe unsere Polittrottel.

  7. Islamisierung, nicht „Islamismus“
    findet statt.
    Islam ist Politik .
    Wenn der Islam nur Räucherstäbchen verbrennen würde, könnte er uns egal sein.
    Daß Merkel den Koran gelesen hätte, wÜrde mich doch sehr wundern, zu mal er mit Sicherheit nicht hilfreich ist…
    Es ärgert, daß man sich mit so einem Humbuk beschäftigen muß.

  8. Islamgelehrte Frau Schwarzer & Frau Dr. Merkel, Islamismus,

    „… wo unter Berufung auf die Religion Gewalt angewendet wird oder zur Gewaltanwendung aufgerufen wird, um andere zu unterwerfen(Q9:29).“

    Islamist#1 allah, Q9:29 „Kämpft gegen jene[‚mache eine heiligen Krieg‘ hadith Sahih Muslim #4294] die nicht an Allah glauben … mit WISSENTLICHER Unterwerfung und sich erniedrigt fühlen (nur für Juden & Christen)“

  9. die Alice wird mir glatt noch sympathisch!

    wo sind denn die blühenden Landschaften des Islam?
    ich sehe nur Unterdrückung, Hass, Armut und Gewalt!

    Bei der Festnahme des flüchtigen 42-Jährigen befand sich er in Begleitung von drei weiteren Männern. Auch diese drei Begleiter wurden von der Polizei vorläufig festgenommen

    http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-siegen-kreuztal-netphen-hilchenbach-und-freudenberg/13-jaehrige-in-siegen-angeschossen-vater-tatverdaechtig-id10307143.html#plx1796296196

  10. Die Merkel ist mindestens so gefährlich wie der von ihr gelobte Islam. Man sollte die mit all diesen Horden zum Teufel jagen.

  11. lesenswert auch und gerade Schwarzers Werk DIE GROSSE VERSCHLEIERUNG! (Für Alle, die die ablaufende Islamisierung abstreiten oder nicht wahrhabenwollen.)

  12. Bevor hier wieder einige auf die Schwarzer einprügeln werden:
    Denkt dran, wird kämpfen für eine gemeinsame Sache und die heißt: Keinen Meter für eine totalitäre Weltanschauung, die sich auf die Religionsfreiheit beruft.
    Nur wenn wir alle Kräfte bündeln und gegen diese Spinner richten, werden wir sie wieder vertreiben.
    Sonst zerfleischen sich die Deutschen weiter gegenseitig, während die Gegner sich in ihren Clubhäusern treffen und sich so lange, zu Recht, über uns kaputt lachen.
    Auch wenn ich persönlich die Schwarzer auch nicht mag, so hat sie in dieser Angelegenheit doch recht.

  13. Das kommt davon, weil sich unsere Politiker den Islam und Koran von – hauptsächlich aus dem Iran(Sippe Nirumand-Lau, Gewerkschafterin Yasmin Fahimi, Koranverehrer Navid Kermani und seine Frau Ayatollah-Versteherin Katajun Amirpur, grüne Gauckflüsterin Ferdos Forudastan, Rasseforscherin Naika Foroutan), Syrien(Dschihadistenmacherin Lamya Kaddor, Muslimbruderschafter Aiman und seine Mutter Hildegard Mazyek) und der Türkei(Inzestehepaar Kenan und Berliner Bürgermeisterin im Puffmutti-Look Dilek Kolat, Turk-Schiitin Aydan Özoguz usw.) stammenden – Taqiyya-Meistern erklären lassen.

    Bundesjustizminister Heiko Maas, der so gerne in DITIB-Moscheen auf den Gebetsteppichen herumrutscht und türkischen Tee schlürft!!!

    Nach Anschlag der frommen Muslime in Paris – Heiko Maas besucht keine Kirche und keine Synagoge, sondern sofort die Sehitlik Moschee, um Muslime zu trösten – mit Bildern:
    http://www.bz-berlin.de/berlin/neukoelln/heiko-maas-besucht-sehitlik-moschee

    BUNDESJUSTIZMINISTER – NULL AHNUNG VOM ISLAM!

    “”stern: Haben Sie schon mal in den Koran geguckt?
    Heiko Maas: Flüchtig.””
    http://www.bmjv.de/SharedDocs/Interviews/DE/2015/Print/20150115-Stern-Wir-duerfen-uns-nicht-einschuechtern-lassen.html?nn=1468620

  14. #8
    Auch wenn ich persönlich die Schwarzer auch nicht mag, so hat sie in dieser Angelegenheit doch recht.

    Ich mag jeden der Recht hat.

  15. Vielleicht waren der Merkel-Ausspruch am 12.01.2015:

    „Der Islam gehört zu Deutschland.“

    sowie die moslemische Mahnwache am 13.01.2015 in Berlin, an der auch die deutsche Polit-Prominenz teilnahm, ja der Höhepunkt des Islam bzw. der Islamisierung in Deutschland.

  16. Als ich anfing, mich in den 80ern über den Islam zu widern, war sein mörderischer Terror-Imperativ noch weit (von Europa) entfernt. Ich widerte mich über den Islam ob seines primitiven, archaischen Banden-Weltbilds und seiner Banden-Normen, die schlicht besagen:

    „Männe“ hat immer Recht, Frauen kriegen per se eins in die Fresse, wer in unserer Gang ist, hat automatisch recht, Gangaustritt bei Todesstrafe verboten, wer mit uns ist, darf kriminell sein und plündern, Juden sind an allem schuld, Homos werden umgebracht, alle anderen außerhalb der Gang auch, andere Gangs, die nach gleichem Muster funktionieren, werden bekämpft. Bückbeten nicht vergessen. Das Nähere regeln Koran, Mo und Hadith.

    Islam? Widerlich.

  17. OT

    Ich gönne dies allen, die gearbeitet haben und dann durch Krankheit oder ähnliches in das HartzIV System getreten wurden..
    ABER: Wenn das kommt, dann wird der Strom der nicht integrierbaren Massen nochmals anschwellen.
    Oh mein Gott!

    http://www.focus.de/finanzen/news/arbeitslosengeld/hartz/falsche-regelsaetze-4-5-millionen-hartz-iv-empfaenger-bekommen-zu-wenig_id_4451747.html

    Statt aktuell 399 Euro stünden einem Leistungsempfänger damit eigentlich bis zu 444 Euro im Monat zu. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung, wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung am Mittwoch berichtet. Es sei eindeutig, dass die Regelsätze runtergerechnet werden, kommentierte Annelie Buntenbach, Vorstandsmitglied des Deutschen Gewerkschaftsbundes, die Ergebnisse der Untersuchung. „Das kann und muss sofort geändert werden“, sagte sie der Zeitung.

  18. @ #15 Maria-Bernhardine

    … BUNDESJUSTIZMINISTER – NULL AHNUNG VOM ISLAM!

    “”stern: Haben Sie schon mal in den Koran geguckt?
    Heiko Maas: Flüchtig.””
    http://www.bmjv.de/SharedDocs/Interviews/DE/2015/Print/20150115-Stern-Wir-duerfen-uns-nicht-einschuechtern-lassen.html?nn=1468620

    „Herr“ maas KRITISIERT ABER JENE[& stellt sie in die ‚Giftküche‘], die genauer in den „Koran geguckt“ haben 😉

    Erbärmlicher Bundes(!!)justiz„minister“

  19. Ausnahmsweise noch ein OT hinterher:

    Wir scheinen die ganze Welt hier alimentieren zu können!!! MIR REICHT ES!
    Ich habe die Schnauxx voll!!!!
    http://www.focus.de/politik/ausland/rekordwerte-in-deutschland-erreicht-mehr-griechen-sind-arbeitslos-oder-erhalten-hartz-iv_id_4451228.html

    Die Lage in ihrem Heimatland ist für viele Griechen schwierig. Nun zeigt eine Statistik, dass auch in Deutschland die Zahl der arbeitslosen Griechen gestiegen ist. Neue Rekordwerte machen sie zur drittgrößten Gruppe der Hartz-IV-Empfängern aus dem EU-Ausland.
    Immer mehr Griechen in Deutschland sind arbeitslos oder beziehen Hartz IV. Das berichtet „Bild“ unter Berufung auf eine neue Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA). Demnach waren im Januar 20.615 Griechen in Deutschland arbeitslos gemeldet – rund 1000 (4,8 Prozent) mehr als im Vorjahr.

  20. #11 Freya- (04. Feb 2015 11:33)

    Eine Geschichte (Libanesen schießen sich in der Familie islamtypisch über den Haufen), die unendlich viel über die terminale Blödheit der naiven Deutschen in islamischer Umgebung & in Redaktionen enthüllt:

    Nach Auskunft der Nachbarschaft handelt es sich um ein sehr angenehmes Paar mit zwei Kindern im Alter von zwei und vier Jahren. Ein Nachbar hatte in der Straße gegen 18 Uhr Schüsse gehört. Im schräg gegenüberliegenden Haus wurde eine Willkommensparty gefeiert.

    http://www.siegener-zeitung.de/siegener-zeitung/Blutige-Schiesserei-in-Siegen-34933c4e-1372-49db-8437-cec46c7553b5-ds

  21. Videoumfrage der Sueedeutschen zu BAGIDA:
    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/videoumfrage-zu-pegida-hier-ist-kein-platz-fuer-fremdenfeindlichkeit-1.2301685

    Wenn man sich die Kommentare dieser Leute anhört, kann man kaum glauben was für einen Unsinn diese verzapfen. Sie sind bereits medial gehirngewaschen. Von „es gibt keine Islamiiserung“ bis hin zur „Ausländerfeindlichkeit“. Die ganze Palette der vorgegebenen Stereotypen gegen BAGIDA ist dabei.

    Keine Islamisierung? Meint ihr das ernst?

    1. WDR Doku FETHULLAH GÜLEN – Der lange Arm des Imam: https://www.youtube.com/watch?v=zr1LWuxVLYs
    2. Islamischer religiöser Fundamentalismus ist weit verbreitet. WZB-Studie zeigt auffallend hohe Werte unter Europas Muslimen: http://www.wzb.eu/de/pressemitteilung/islamischer-religioeser-fundamentalismus-ist-weit-verbreitet
    3. Preußische Allgemeine: http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/islamisierung-in-aller-stille.html
    4. Islamisierung GB: http://www.katholisches.info/2014/08/26/mohammed-haeufigster-jungenname-in-london-die-zerstoerung-der-europaeischen-voelker-und-islamisierung-europas/
    5. Süddeutsche: http://www.sueddeutsche.de/bildung/islamistischer-einfluss-an-schulen-in-birmingham-koordinierte-agenda-will-kindern-islam-aufzwingen-1.2053604
    6. Verschleierungszwang an britischen Schulen: http://www.kath.net/news/28492
    7. FAZ: http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/islamismus-koenig-fahd-akademie-verherrlicht-kampf-gegen-unglaeubige-1162549.html
    8. Zentralrat der Muslime bekennt sich zum Mischehenrassismus in Deutschland: http://islam.de/1641.php#juc/mischehe03.html
    9. WELT: http://www.welt.de/politik/deutschland/article109544417/Polygamie-in-der-Migranten-Parallelgesellschaft.html
    10. Die Presse: http://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/646246/Europas-Islamisierung-ist-keine-Wahnvorstellung
    11. Dailytalk Schweiz: http://www.dailytalk.ch/die-islamisierung-europas-hat-langst-begonnen/
    12. Pius.info: http://pius.info/streitende-kirche/951-islamisierung
    13. Muslimbruderschaft in München: https://www.youtube.com/watch?v=OyQULz_dhzU
    14. Strippenzieher aus der Wüste: https://www.youtube.com/watch?v=xSMovgHTr0g
    15. Lehrerin Ursula Emden wird entlassen, weil Sie einem muslimischen Schüler Schweinefleisch verabreicht haben soll: http://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/altenkirchen-betzdorf_artikel,-Schweinefleisch-Panne-Lehrerin-greift-Rektor-an-_arid,149209.html#.VI7finsqVdg
    16. Muslima verweigern Schwimmunterricht: http://www.sueddeutsche.de/bildung/grundsatzurteil-zur-religionsfreiheit-musliminnen-muessen-zum-schwimmunterricht-1.1767801
    17. Im Islam gibt es den Rassismus des Mischehenverbots und der Zentralrat der Muslime in Deutschland bekennt sich offen dazu: http://islam.de/1641.php#juc/mischehe02.html Das kennen wir doch schon von den Nürnbergern Rassengesetzen der Nazis.
    18. Muslima verweigert Teilnahme an Klassenfahrt. Psychische Störung infolge des Islam wird in einem Urteil festgestellt: http://www.jurawelt.com/gerichtsurteile/oerecht/overwg/7445
    19. Kampf im Klassenzimmer. Wie Muslime nichtmuslimische Schüler mobben: https://www.youtube.com/watch?v=5vjJSC970V0
    20. Muslimischer Antisemitismus in Deutschland: https://www.youtube.com/watch?v=27fmL6wcf-M + https://www.youtube.com/watch?v=PyylN6BWwF8
    21. Muslimische Badetage: http://www.shz.de/lokales/stormarner-tageblatt/burkini-badetag-bunte-debatte-im-netz-id866836.html
    22. Beschneidungsurteil: http://www.shz.de/lokales/stormarner-tageblatt/burkini-badetag-bunte-debatte-im-netz-id866836.html
    23. Halal-Schlachtung: http://www.islamische-zeitung.de/iz3?id=11215
    24. http://muslimtaxi.de/
    25. Muslimischer Angriff auf Kunst der Freiheit und Meinungsfreiheit: http://www.taz.de/!119282/
    26. Strafanzeige eines Moslem wegen Islamsatire: http://www.islam-osnabrueck.de/
    27. Dortmunder Nazis: “Islam einen wichtigen Bündnispartner für ein freies Deutschland”: http://www.ruhrbarone.de/dortmunder-nazis-islam-einen-wichtigen-buendnispartner-fuer-ein-freies-deutschland/95053
    28. Nazi Imam in Deutschland: http://www.scharf-links.de/46.0.html?&tx_ttnewstt_news=30687&tx_ttnewsbackPid=56&cHash=78335ed50e
    29. http://ehrenmord.de/
    30. Christophobie:
    85 Prozent aller Fälle von Diskriminierungen (Benachteiligungen) sind gegen Christen gerichtet. Das hat eine Nichtregierungsorganisation im vergangenen Jahr festgestellt. Das Besondere daran: es handelt sich nicht um Fälle von Intoleranz in Asien oder Afrika, sondern um Diskriminierungen in Europa, so der Bericht der in Wien ansässigen „Beobachterstelle zu Intoleranz und Diskriminierung gegen Christen in Europa“.
    https://www.opendoors.de/
    http://www.kirche-in-not.de/
    Lassen Sie sich nicht einschüchtern und schenken sie der Islamapologetik keinen Glauben. Die Fakten sprechen eine andere Sprache. Informieren Sie sich über den Islam:
    http://www.islam-analyse.com/
    http://derprophet.info/inhalt/
    https://www.youtube.com/watch?v=eRbtjG4mZ4s

  22. Höchste Zeit, dass Schwarzer die erste Frau im Kanzleramt endlich etwas kritischer sieht, nachdem die „Emma“-Herausgeberin über andere Fehlleistungen Merkels jahrelang hinweg gesehen hat.

    Schwarzer erscheint es offensichtlich zunehmend peinlich, dass ausgerechnet von der Uckermarkperle, die in einem islamischen Land als Frau null Chancen auf ihren Job hätte, eine nahezu hörige Islamanschleimerei ausgeht.

  23. Fr. Schwarzer sieht das mit dem feministischen Auge. Und da ist die Sache 100%ig klar: Im Islam, ob nun friedlich oder gewaltbereit haben die Frauen nix zu melden und wenn es eine Regierungschefin in so einem Land gibt, ist sie das nur mit Tolerierung und Gnade des wirklichen Machthabers… und der ist immer ein Mann.

    Unterdrückung ist nicht immer durch Blut und Tote sichtbar, sondern fängt schon viel früher an. Z.B. daran, dass der Mehrheitsbevölkerung eingetrichtert wird, dass ihre Lebensweise „unrein“ ist und sie deshalb zugunsten der islamischen Minderheit auf gewisse Bräuche, Dinge, Gewohnheiten verzichten soll.

    Und genau das ist in Deutschland der Fall:
    Winterfest statt Weihnachtsfest
    Entfernung von Kreuzen
    Kein Schweinekopf im Fleischerladen
    Akzeptanz von Clanstrukturen, Selbstjustiz, islamischem Familienrecht und Ehrbegriffen.

    Es gibt in Deutschland alteingesessene Bevölkerung die Minderheitsrechte in Anspruch nehmen darf und das mit Recht. Und hier geht es nur um Sonderrechte, die keine Auswirkungen auf die Hauptbevölkerung haben. Aber hier fordert eine zugewanderte muslimische Bevölkerung bereits Rechte, die im gegensatz zu den Regeln der Mehrheit stehen.

  24. Ja, aber die Schwarzer trennt immer noch scharf zwischen „politisiertem Islam“ also Islamismus, und dem einfachen, religiösen Islam.

    Diesen Unterschied und die Bezeichnung „Islamismus“ selbst sind westliche Erfindungen, die es aber in der Realität nicht gibt und die den Zweck haben die Menschen zu beruhigen und in (falscher) Sicherheit zu wiegen.

    Der Islam ist per-se „extrem“ und „politisch“. Nimmt man alles Faschistische, Etremistische und Politische aus dem Islam heraus, ist es kein Islam mehr!

  25. Ob sie
    gekauft sind,
    vermag ich nicht zu
    beurteilen, glaube eher, daß
    Merkel und Co heute schon massiv
    erpreßt werden – zB. mit der
    Drohung hier ja jederzeit
    einen Bürgerkrieg vom
    Zaum brechen zu
    können.

  26. Das Merkel hat Deutschland verkauft und verraten!
    Ich frage mich noch immer schockiert,wie das so eine Aussage machen konnte!

  27. #14 Abschieber (04. Feb 2015 11:44)
    „Bevor hier wieder einige auf die Schwarzer einprügeln werden:….“
    *****************************
    Es wird kein vernünftiger Mensch bei diesem Thema auf Frau Schwarzer „einprügeln“.
    Sie hat doch Recht, aber sowas von…
    PS.: Ich mag die Frau nicht sonderlich, aber was den ISLAM angeht, da bewundere ich ihren Mut dafür, dass sie ihre Meinung öffentlich und eisern vertritt.
    Weiter so, wir brauchen da noch viel mehr!

  28. Merkel ist nur ein Sprachrohr, Washington sagt was zu sagen ist!
    Merkel hat sich auch schon ueber die Neue Weltordung geaeussert, nur eben verdeckt, dass es nicht alle verstehen.
    Aber das Handzeichen von ihr spricht auch schon von alleine!
    Alle arbeiten nur auf eines hin, die NWO. Wenn man sich dies mal vor Augen haelt, gibt alles einen Sinn!

  29. ISLAM-LOBBYISTEN, TAQIYYA-MEISTER, ISLAM-MISSIONARE

    Allah-Beflüsterer: islamischer Halbgott Mohammed

    Gauck-Beflüsterin: Schiitin Ferdos Forudastan, Gattin des Grünen Michael Vesper

    Merkel-Beflüsterin: Turk-Schiitin Aydan Özoguz, Gattin des Hamburger Innensenators Michael Neumann

    München-Beflüsterer: Muslimbruderschafter Imam Bajrambejamin Idriz

    Berlin-Beflüsterin: Bürgermeisterin Türkin Dilek Kolat, Cousinegattin des Kenan Kolat

    Münster-Beflüsterer: libanes. Imam, Lügner Mouhanad Khorchide

    Aachen-Beflüsterin: Hidschabkonvertitin Hildegard Mazyek

    Deutschland-Beflüsterer: Muslimbruderschafter Aiman Mazyek(einer der 7 Söhne der Unterleibskonvertitin Hildegard Mazyek)

    BaWü-Beflüsterin: alevitische Kurdin, Erdogan-Versteherin Bilkay Öney

    ZDF-Staatsfunk-Beflüsterer: Intendant Thomas Bellut und Gattin Hülya Özkan

    Europa- und USA-Beflüsterer: Muslimbruderschafter B. Hussein Obama

    (Liste kann kilometerlang verlängert werden, vor allem mit islamischen Medien-Beflüsterern)

  30. Frau Merkel hat mit ihrer Islam- und Islamismusdefinition festgelegt, daß der Koran NICHT zum Islam gehören kann. Denn er stachelt zu Gewalt gegen Ungläubige auf und verpflichtet ALLE Moslems die ganze Welt für den Islam zu erobern. Im Krieg. Lesern dieser Seite sind die entsprechenden Verse des Korans hinlänglich bekannt.
    Mir persönlich wäre es oberpeinlich, als Bundeskanzler mit Dr-Titel derart unqualifizierten Dünnpfiff zu einem existentiellen Thema unserer Zeit abzusondern.

  31. In den Tagen nach dem Attentat in Paris demonstrierten deutsche Politiker gemeinsam mit Muslimen gegen die islamistische Gewalt. Was im Prinzip eine gute Sache ist. Doch mit wem demonstrierte die Kanzlerin da Arm in Arm?

    Mit Aiman Mazyek, dem Vorsitzenden des Zentralrates der Muslime. Weiß die Kanzlerin wirklich nicht, dass der Zentralrat der Muslime (dessen Namensgleichheit mit dem Zentralrat der Juden Kalkül ist) 1994 von einem deklarierten Islamisten, dem Konvertiten und Ex-Botschafter Wilfried Murad Hofmann mitgegründet wurde?

    Der Zentralrat ist eng verbandelt mit den ägyptischen Muslimbrüdern, die die historische Keimzelle des Islamismus sind. Weiß das die Kanzlerin nicht? Ist ihr entgangen, dass die Stimme des gerne „beleidigten“ Zentralrates vor den Anschlägen in Paris kaum je zur Verteidigung der Pressefreiheit oder Ermutigung innerislamischer Reformen zu hören war? Dafür aber häufig, wenn es zum Beispiel um „das Recht“ von Lehrerinnen auf das Kopftuch oder die „Befreiung“ von Mädchen vom Schwimmunterricht oder von Ausflügen geht.
    ———————-

    Schwarzer scheint die Einzige zu sein,die wohl noch Verfassungsberichte liest, inklusive Bundesminister und Kanzlerin, und so ist sie die einzige Medienstimme jedenfalls, die hervorhebt, dass sich unser Staat hier, und zwar wissentlich und willentlich nämlich solange wie er seine eigenen Berichte lieber ignoriert, mit genau jenen Muslimbruderschaft-Avantgarden des Aiman Mazyek politisch gemein macht, jenem Netzwerk des ZMD/IGD, FIOE, ect.

    Die sich hier und im ganzen Westen als die Vertreter der Muslimne schlechtin in Szene setzen und in Wirklichkeit den verfassungsstürzerischen Islamismus reinstens Wassers auf ihrer Agenda haben, nämlich einen politisch totalitären Islam, jenen bedingungslosen Suprematismus einer weltweiten Schariaherrschaft.

    Denn jeder der lesen kann,kann aus jedem der vielen Verfassungsschutzberichte wissen, das hinter dem IGD/ZMD die internationale Muslimbruderschaft, Ikhwan muslimin steht. Wenn auch in keiner deutschen Presse die Meldung war , dass diese IGD des Hernn Mazyek in den VA-Emiraten sogar neulich als Terronetzwerk gebannt wurde, so sollte doch dieses zum Allgemeinwissen eines jeden Politikers und medienmenschen gehören:
    Die Ikhwan ist außerdem in Ägypten und selbst in Saudi-Arabien gebannt und sogar Cameron hat in UK ein große Kommission über die MB eingesetzt, wegen deren islamistischer Agenda und wegen ihrer vernüpfung zum Islamischen Terror gar. Von der Hamas hat sich noch kein Ikhwani je entfremden lassen.

    Selbst zum IS gibt es Verlinkungen der Ikhwanis , wie Qaradaewi neulich eingestanden hat, oder aber auch über die Freie Syrische Armee sind Vernetzung nachweisbar.

    Nur Mutti scheint wohl noch in blanker Submission und erwartungsvoller Ständigkeit den kommenden Sprüngen jener potenten Ikhwan-Stieren zu harren.

    Indem die geschlossene Merkelregierung sich mit disem „Islam“ unterhakt vor dem Brandenbruger Tor, um gegen das eigene Volk gar auf „Staats“-Verantsaltungen jener Islamistischen Moslembrüderorganisation des ZMD/IGD zu demonstrieren, großkoalitionär wie man hört über Mazyeks Busenfreund Siggi Gabriel eingefädelt, zeigt unser Staat wie sehr er bereits sich verschmolzen hat mit den Feinden unserer Verfassung, wie sehr ihm der Schutz des deutschen Staatsvolkes vor dem Islamischen Terror bereits zur Frace geworden ist und welches objektive Ausmaß an gezielter und planmäßiger Staatszersetzung von den politischen Trägern unserer Staatinstitutionen bereits vollzogen wird.

    Man muss es nicht nur als schleichende Scharia sehen, also nach dem beurteilt, was die Muslimbrüder des IGD/ZMD dabei erreichen, sondern man hat es als das zu sehen, was es nach der Submission unserer Staatsinstitutionen unter die Gewalt des totalitären Ikhwan-Islamismus längst schon ist: ein permanenter Staatsstreich und eine schleichende islamofaschistsiche Ermächtigung, die sich wo nötig jedliche Verfassungsgehalte zur Beute macht.

    Und dass dies bereits in gleicher Tendenz in ganz Europa stattfindet und inhaltlich wie institutionell mit einem permanenten EU-Ermächtigungsstaatstreich rund um die Eurorettung verküpft ist, entschuldigt nicht die deutschen Machteliten, sondern macht den Verfassungsbruch geradezu zu deren Lebenselixir.

  32. Frau Merkel irrt nicht nur in der Islam Frage, sondern auch bei anderen Themen. Beispielsweise beim Euro, der TTIP Frage und oder oder, der Punkte lassen sich viele anführen.

  33. Im Sprachgebrauch und in Position ist Frau Schwarzer in Fragen des Islams bei H.C.Strache und in Fragen der Homo-Ehe bei Herrn Geert Wilders.
    Guter Text.

  34. ZU @ #34 MO_uffs_KLO (04. Feb 2015 12:48)

    Danke für den fundierten guten Beitrag.
    Dem ist wohl nichts hinzuzufügen.

  35. Der Schlußsatz des Artikels:

    Das heißt, Frau Bundeskanzlerin, die Politik sollte die nicht-islamistischen Kräfte gezielt fördern und unterstützen. Damit die Saat der Gewalt nicht mehr auf fruchtbaren Boden fällt.

    Das wäre ja so, als ob man den Hund füttern müsste, damit er keine Häufchen mehr macht.

  36. „Die „Trennlinie zwischen Islam und Islamismus“ definiert die Bundeskanzlerin so: „Der Islamismus findet statt, wo unter Berufung auf die Religion Gewalt angewendet wird oder zur Gewaltanwendung aufgerufen wird, um andere zu unterwerfen.“

    Dann wird es wohl eindeutig Zeit, dass die Großmoschee von Neuköllbn, die Al-Nur-Moschee, endlich geschlossen wird. Dort wurde am 23. Januar offen Gewalt gegen moslemische Ehefrauen gepredigt, wie man auf WO lesen, aber nicht kommentieren kann. Auch gegen Juden wurde dort vergangenes Jahr gehetzt. Für den Innenminister ist dies zwar bedauerlich, aber nicht verfolgungswürdig. Wer hätte was anderes erwartet.

    Da die westlichen Politiker nicht von selbst begreifen, was sie ihren Ländern und den dort lebenden Menschen durch die freiwillige Unterwerfung antun, möchte ich hier auf eine Petition auf change.org aufmerksam machen, die die USA; Großbritannien und die UNO auffordert, den Widersprusch von Islam und Menschenrechten zu untersuchen. Wenn man auf der Seite von change.org in der Suchfunktion Islam eingibt, findet man diese internationale Petition sehr schnell. Einen Versuch ist es vielleicht wert.

  37. #12 christrose (04. Feb 2015 11:38)

    Die Merkel ist mindestens so gefährlich wie der von ihr gelobte Islam. Man sollte die mit all diesen Horden zum Teufel jagen.

    Na na na! Gleich kommt eine bestimmte Kommentartorin und moniert, dass Sie hier zu Mord und Todschlag aufrufen!! 😉

  38. So, habe Alice Schwarzers Artikel in der FAZ endlich gelesen!

    AUCH HIER IRRT SCHWARZER:

    „“Ausgerechnet die freiheitsliebenden Muslime haben wir in den vergangenen Jahrzehnten alleingelassen.““

    Als ob sich Muslime von Nichtmuslimen was sagen lassen würden/dürften:
    Koran 5;50
    „Wollen sie etwa die heidnischen ungerechten Rechtsbestimmungen? Allahs Urteil ist fürwahr das beste…“

    Alice Schwarzers Schwärmerei für einen Euro-Islam, ohne daß sie das Wortgebilde in den Mund nimmt, ist natürlich blanker Unsinn! Genau wie die Trennung zwischen Islam und Islamismus.

    SCHWARZER FÄLLT AUF KHORCHIDES IslamisierungsTRICKS ´REIN!

    +++Der von Schwarzer belobhudelte libanesische Imam Prof. Dr. Mouhanad Khorchide ist bloß ein noch viel listigerer Islamisierer, als der syrischwurzelige Muslimbruderschafter Aiman Mazyek!+++

    Khorchide tingelt vor allem durch die deutschsprachigen Länder und lügt frech, daß sich die Balken biegen! (Gerne buhlen Gauck und die Kirchen) mit ihm.

    Khochides Lieblingstrick, den nichtmal jeder Moslem versteht, weshalb er von vielen anderen Taqiyya-Meistern angefeindet wird:

    Allah-Derselbegott!
    Mit dieser tricky Lüge geht Khorchide überall hausieren, sogar in Kirchen predigen und schrieb ein Einseife-Buch(„Islam ist Barmherzigkeit: Grundzüge einer modernen Religion“) vor allem für Nichtmuslime!

    Dreist verkündet Khorchide vom Glauben (aller) an DEN einen Gott… und meint keinen anderen, als Allah den Größeren aus der schwarzen Kiste Kaaba.

    Khorchides Lieblingskoranvers:
    15;49
    „Verkünde Meinen Dienern, daß Ich wahrlich der Allverzeihende, der Barmherzige bin,“

    Khorchide unterschlägt die Fortsetzung:
    15;50
    „und daß Meine Strafe eine äußerst qualvolle/schmerzhafte Strafe ist.“

    Khorchide predigte in der Dominikanerkirche Münster – schaurig, wenn man ihn hört!!!

    30.06.2013, 13. Sonntag im Jahreskreis: Prof. Dr. Mouhanad Khorchide: „’Künde den Menschen, dass ich der Allvergebende der Barmherzige bin‘ (Koran, 15:49) – Die Barmherzigkeit Gottes als Liebeserklärung an alle Menschen“ (Islamischer Vortrag)

    HIER KANN MAN DES TEUFELS LIST/VERFÜHRUNG HÖREN:
    http://www.uni-muenster.de/imperia/md/audio/fb2/zentraleeinrichtungen/dominikanerkirche/predigten/2013/2013-06-30.mp3

  39. Schwarzer macht jedoch m.E. einen gewaltigen Fehler: Sie hält die Ergebnisse der jüngsten Bertelsmann-Studie für bare Münze. Ich halte die Studie für schlicht gelogen, reine Zweckpropaganda, weil „die Mehrheitsbevölkerung dem Islam zunehmend ablehnend gegenübersteht“, wie Bertelsmann verlautet.

    Nie und nimmer halten „90 Prozent der sehr religiösen Muslime die Demokratie für eine gute Regierungsform“ und befürworten 60 Prozent die Homoehe, wer’s glaubt, wird selig, „überdenken“ 63 Prozent der sehr Religiösen „regelmäßig ihre religiöse Einstellung“, wozu auch, ist bekanntlich im Islam streng verboten (Sure 33,36).

    Hier ist die Studie, der „Professor aus Erfurt“ (Fleischhauer) war auch beteiligt:

    https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/themen/aktuelle-meldungen/2015/januar/religionsmonitor

  40. #31 hoppsala (04. Feb 2015 12:13)

    „Alle arbeiten nur auf eines hin, die NWO. Wenn man sich dies mal vor Augen haelt, gibt alles einen Sinn!“

    Die Islamisierung zählt anscheinend zu den wesentlichen Strategien der Neuen Weltordnung.
    Unsere Politiker sind offensichtlich deren Marionetten, deshalb die plumpe Islamanbiederung. Merkel hat sich zudem offen zur NWO bekannt:

    https://www.youtube.com/watch?v=6nzAwNoSbUw

  41. Kanzlerin Merkel – eine Faschistin wie sie im Buche steht!

    Faschisten sind Soziopathen und häufig auch Egomanen.
    Merkel ist beides – die sieht nur sich und wieder sich und der Rest der Welt wird von ihr als rudimentär vorhanden verzeichnet.

    Islam und Gewalt sind untrennbar – ist es ein „guter Islam“ wenn Väter ihre Töchter unterminieren und zu Putzlappen und Prügelknaben erziehen?
    Aber genau DAS läuft doch im Rahmen einer islamischen Erziehung und Kultur in deren Familien ab!

    Nun wird manch einer sagen, es gäbe auch Muslime die ihre Töchter frei erziehen.
    Stimmt! – das sind nämlich genau die Muslime, die sich aus dem Islam gar nichts machen, den Islam nicht ernst nehmen und ihn nicht leben!
    Und selbst diese Islam-Ignoranten unter den Muslimen, die immer als „Vorzeige-Muslime“ gehandelt werden – sie mögen ihre Töchter frei erziehen, gleichberechtigt aber deswegen noch lange nicht!

    Aber eine Merkel interessiert sich nicht für tiefe Fakten – an der Oberfläche gibt es auch muslimische Mädchen die lachend und scherzend und ohne blaue Flecken im Gesicht zur Schule gehen – das reicht einer Merkel und genau deswegen bezeichnet der intelligentere Teil des Volkes diese Frau auch als DÄMLICH.

  42. Diese Grüne Schlange …..Claudia die Grüne Schlange!

    Ich finde es ziemlich anrüchig,
    wenn ein Politiker auf Steuerzahler-Kosten zum Schoppen in den Iran fliegt,
    um sich dort seine nachträglichen Weihnachtgeschenke
    sorry mein Fehler,
    ich meinte natürlich
    Sonne – Mond und Sterne Geschenke abzuholen?
    Aber es scheint ja eh ganz normal zu sein in diesen Kreisen
    Wulf, nur ein EX-Bundespräsident ist schließlich mit gutem Beispiel vorangegangen,
    so wie es sich gehört für ein Staatsoberhaupt !
    Viele Geld -geschenke aus Sau die Arabien und
    dann gehen doch Worte wie.
    Der Islam gehört zu Deutschland viel leichter
    und flüssiger über die Lippen, oder nicht ?
    Claudia bunt holt sich wieder einmal ihre Geschenke
    bei ihren guten Freunden ab.
    Iran-Reise
    Warum besuchen Sie einen
    Judenhasser, Frau Roth?
    Kurz vor dem 70. Jahrestag der Auschwitz-Befreiung trifft die
    Bundestags-Vizepräsidentin einen Holocaust-Relativierer in Teheran.
    NGOs kritisieren die Grünen-Politikerin
    Claudia Roth (59) lacht beim Treffen
    mit dem iranischen Parlamentspräsidenten Ali Laridschani.

    Er drohte Israel schon mehrfach mit Vernichtung

    Hier der Link zu diesem unerträglichen Skandal……………

    http://www.bild.de/politik/ausland/iran/claudia-roth-im-iran-39502496.bild.html

    Einfach nur abartig diese Frau…..oder Manns-Weib….oder drei-Geschlechtlich ?
    Wie hat sie das bloß alles am Zoll vorbei-geschmuggelt ?
    Oder wurde alles direkt in ihren Wal-Heimatort (1. Wohnsitz) , Türkei geliefert ?
    Schaut doch mal an wie sie sich freut und auch mit Kopftuch so wie es sich gehört
    für eine gute Fatima
    und was sie so alles schöne bekommen hat.
    Geschenke und Politik…..passt schon ganz gut zusammen ?
    Und gleich noch einen hinterher

    http://www.bild.de/politik/ausland/iran/mullahs-wollen-wettbewerb-fuer-holocaust-leugner-cartoons-39593250.bild.html

    Moral, Ehre und Gewissen sind Fremdwörter für Moslems
    und auch leider für unsere Politiker wie Claudia Roth und Wolf im Schafspelz (Wulf).
    Wie jeder weiß, ist die Grüne-Baumschlange sehr giftig,
    aber diese Gattung ist sogar tödlich für die Menschheit hier im Lande.

    Ich beantrage hiermit einen sofortigen
    Untersuchungs-Ausschuss !

  43. #44 Maria-Bernhardine:

    Den gleichen Trick verwendet auch Navid Kermani, der vor drei Wochen in der FAZ behauptete, dass es auch im Islam sowas wie eine „Bergpredigt“ gebe, und zwar in Sure 5,28, die Geschichte von Kain und Abel: „Wahrlich, streckst du auch deine Hand zu mir aus, um mich totzuschlagen, so strecke ich doch nicht meine Hand zu dir aus, um dich zu erschlagen; siehe, ich fürchte Allah, den Herrn der Welten.“

    Dass fünf Verse weiter, in Sure 5,33, einer der schlimmsten Gewaltverse überhaupt steht, wird da diskret unter den Gebetsteppich geschoben: „…dass sie getötet oder gekreuzigt oder an Händen und Füßen wechselseitig verstümmelt … werden“.

    Lügen durch Weglassen nennt man das, auch bei Journa-listen sehr beliebt, wird permanent betrieben und verfehlt leider meistens nicht seine Wirkung: Ex-Bischof Wolfgang Huber saß kurz drauf in der „Phoenix-Runde“, und kriegte diesen schwärmerischen Gesichtsausdruck, denn auch er hatte Kermanis „Bergpredigt“-Artikel gelesen. Nur saß diesmal Necla Kelek mit in der Runde, die nüchtern auf Sure 5,33 verwies. Ob Huber das beeindruckt hat? Keine Ahnung.

  44. ot

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/musilme-in-dresden-fuerchten-sich-vor-uebergriffen-13400112.html

    „Mohamed ist eine Schwuchtel“ hat jemand über Nacht zweimal quer über die Wände des Gebäudes gesprüht.

    Das homophobe Schimpfwort war offenbar die schlimmste Beleidigung, die dem Täter auf die Schnelle einfiel.

    Das Marwa-El-Sherbini-Zentrum ist nach der jungen Ägypterin benannt, die 2009 in einem Dresdner Gerichtssaal von einem rechtsradikalen Täter erstochen wurde.

    Der lässig auftretende Imam stammt aus Syrien und studierte in Aachen Chemie. omg

    .

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/kanadas-einwanderungs-punktesystem-wird-reformiert-13405077.html

    Wenn es auch keine Kontingente mehr für bestimmte Berufsgruppen gibt, so will Kanada jedes Jahr nur eine begrenzte Gesamtzahl an Immigranten ins Land lassen, im Moment rund 230.000 bis 250000 im Jahr.

    Damit ist Kanada immer noch eines der großen Einwanderungsländer. Das soll auch aus der Sicht der kanadischen Politik so bleiben.

    http://www.liveleak.com/view?i=a50_1195653889

    THE CHANGING FACE OF CANADA: Just 30 years ago, in 1977, the biggest city in Canada was 90% white, now in 2007 it’s over 80% non-white. 55% of all immigrants coming from the 3rd world into Canada choose Toronto as their home, only 45% settling in the rest of Canada. This video shows the biggest street party in Toronto and the face of what this city looks like in 2007.

  45. Nicht ganz OT

    JUGENDLICHE ISLAMISTEN

    Schulen im Norden beklagen Respektlosigkeit

    „Bitch“ und „Opfer“: Aggressiv auftretende Schüler beleidigen Lehrer und Mitschüler. Schleswig-Holstein setzt auf einen Fünf-Punkte-Plan zur Prävention.

    HAMBURG/KIEL | Die Radikalisierung von Schülern mit islamistischen Tendenzen wird im Norden immer mehr zum Thema. Das Hamburger Institut für Lehrerbildung berichtete jetzt von Fällen, in denen Schülerinnen mit völlig verhülltem Gesicht zum Unterricht kommen, Schüler im Treppenhaus mit einem Vorbeter beten oder freizügig gekleidete Schülerinnen von Mitschülern gemobbt werden.

    Hauptproblem seien aber aggressiv auftretende Schüler, die nach islamistischen Maßstäben „anständig“ leben wollten, so der Vorsitzende Kurt Edler. Es gebe spürbar mehr Konflikte, seitdem es den „Islamischen Staat“ gebe.

    „Der Ton wird rauer, die Herabwürdigungen werden stärker“, sagt Tade Peetz vom schleswig-holsteinischen Verband der Realschullehrer. Gerade weiblichen Lehrkräften gegenüber würden nahezu täglich Repektlosigkeiten geäußert. „Die werden dann im Ghetto-Slang als Bitch oder Opfer tituliert“, weiß Peetz zu berichten.

    Hin und wieder falle deutschen Schülern gegenüber das Wort Jude als Schimpfwort. „Da wird dann allerdings sofort eingeschritten.“ Von Einzelfällen, in denen an berufsbildenden Schulen Anwerbeversuche durch Islamisten gegenüber Schülern bekannt geworden seien, spricht der Landesverbandsvorsitzende Stephan Cosmus. „Diese Phänomene finden nicht an Hamburgs Stadtrand ihr Ende“, sagt Helmut Siegmon vom Philologenverband. Der Islam als Thema sei bei den Schülern sehr präsent, allerdings in Schleswig-Holsteins Gymnasien bislang noch eher unterschwellig.

    „Wir haben hier bisher keine konkreten Fälle wie in Hamburg, wir befinden uns einen Schritt davor“, fasst Thomas Schunck, Sprecher des Kieler Bildungsministeriums, die Situation im Land zusammen. „Aber es gibt durchaus Schulleitungen, die besorgt Anfragen stellen und wissen wollen: Was machen wir, wenn?“

    Schleswig-Holstein setzt auf Prävention. Bei einem Expertengespräch zum Thema „Extremismus“ hatte Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) unlängst einen Fünf-Punkte-Katalog für Schulen vorgestellt. So können etwa alle weiterführenden Schulen Filme und Begleitmaterial zum Islamismus bei der Polizei anfordern. Spezielle Schulbegleiter sollen bei aktuell auftretenden Extremismusproblemen beratend tätig werden.

    Lehrer und Schulleitungen können an einer neuen Fortbildung zum Thema „Unsere Schule: Willkommen heißend, Interkulturell, Demokratisch, Inklusiv“ teilnehmen. Beim Thema Salafismus wird ein erweiterter Austausch mit dem Hamburger Präventionsgremium aus Vertretern von Verwaltung, Polizei, Staatsschutz und muslimischen Gruppen gesucht.

    http://www.shz.de/schleswig-holstein/panorama/schulen-im-norden-beklagen-respektlosigkeit-id8850121.html

    (Hervorhebung von mir.)

  46. Hier sagt Schäuble am 21.11.2011 einmal die Wahrheit über das Leid unseres Volkes:

    http://www.youtube.com/watch?v=2IRnDOtu1z8

    Wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen.

    Und das vor unseren Verderbern, vor ca. 300 Vertretern der internationalen Hochfinanz wie Noch-Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, die Frankfurter Oberbürgermeisterin, Petra Roth, und der neue Chef der EZB, Mario Draghi.

    Solange das so ist, sagen und tun ALLE Marionettenkanzler, was unsere wahren Machthaber befehlen – bis zu unserer Vernichtung.

  47. Treibende Kraft der Islamisierung sind nicht nur Saudi-Arabien und Katar, sondern auch Pakistan und Erdogans Türkei.
    Diese Länder setzen den Nahen und Mittleren Osten durchaus in einer amerikanischen „Gesamtstrategie“ in Brand, wobei die Terroristen – Taliban, Al Quaida und IS – dann regelmäßig zum rückwirkenden „Problem“ werden.

    Bezeichnend ist in diesem Zusammenhang, wie „unsere“ Bundesregierung noch vor jeder anmaßenden Unverschämtheit aus der Türkei einknickt, ob es sich um Einbürgerungen, doppelte Staatsbürgerschaft oder um den Familiennachzug nicht integrierbarer und integrationsunwilliger Unterschichtler in unsere Sozialsysteme handelt, so dass inzwischen nicht einmal mehr das Erlernen der deutschen Sprache ein Kriterium sein darf!
    Die muselmanischen Finstermänner in Ankara wissen genau, wo sie mit ihrer verlogenen „Rassismus-“ und „Diskrimierungs“demagogie ansetzen müssen (während in der Türkei nicht einmal Kirchen gebaut werden dürfen!), um hier ihre türkisch-islamischen Bataillone und die politisch korrekten Biedermänner und Appeasement-Gutmenschen argumentativ zu munitionieren.
    Es ist kaum bekannt, dass es seit den 60er Jahren mit der Türkei „Sozialabkommen“ gab, die bis heute gelten! Diese sind natürlich einseitig und bedeuten z. B., dass in der Türkei lebende Angehörige bei uns lebender türkischer „Mit-Bürger“ in den öffentlichen Krankenkassen mitversichert sind.

    Durch die „Einbürgerung“ türkischer Mitbürger als Pass-„Deutsche“ werden natürlich auch Kriminalitäts- und Sozialstatistiken multikultimäßig getürkt und verschleiert.
    Nach dem Islamterror von Paris, bei dem die Regierung von Big Mother mit den Eindruck erweckte, dass Mulime die „eigentlichen Opfer“ gewesen seien, wurden auch die von unserer Gesellschaft teuer alimentierten parallelgesellschaftlichen Kulturkolonien in Neukölln oder Duisburg-Marxloh zu Stätten „gelungener Integration“, bloß weil es hier noch nicht zu öffentlichen Hinrichtungen gekommen ist!

    Das schlagendste Argument gegen den Islamisierungskurs „unserer“ Regierungen sind freilich die sog. Islamkonferenzen, die je nach politisch korrektem Diskussionsbedarf wegen der Religion oder wegen sozialer und/oder kultureller Besonderheiten initiiert werden, ohne dass jemand fragt, warum es solche Konferenzen nicht mit Zeugen Jehovas und Zaroaster-Anhängern gibt (Religion) oder mit zugewanderten osteuropäischen Juden und Japanern…
    Es wäre für die Öffentlichkeit auch von Interesse zu wissen, was für z. T. unverschämte Forderungen die verschiedenen Islamverbände erpresserisch bei diesen Konferenzen an unser Land stellen!

  48. Das Bundes Makel Ferkel irrt nicht nur beim Islam, Frau Schwarzer

    sie irrt beim Euro, bei de EU, EZB, offene Grenzen, Deutschlandflutung mit unseren Feinden, groesstenteils Muslimen.

    Das zu erwartende Feuerwerk an Terrorvorfaellen wird einigen troegen Deutschen mehr die Augen oeffnen.

    Das Ferkel muss weg!

  49. Frau Schwarzer hat recht!!!

    M.E: Frau BK Merkel leidet anscheinend an einer selektiven Wahrnehmung bzw. kognitiven Verzerrung. In ihrer Position ein sehr gefährliches Persönlichkeitsverhalten. Sie lässt sich bewusst oder unbewusst von ihren Wünschen leiten und nicht von der Realität, zum Beispiel, dass der Islam nicht Frieden bedeutet, sondern Unterwerfung unter dem Willen eines Gottes und im islamischen Sinne Friedenmachen, zum Beispiel: Unheil gem. Sure Q5:33 beseitigen.

    Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam

    Dem wahren Gesicht des Islam begegnet man nicht auf der deutschen Islamkonferenz. Man begegnet ihm in Ländern wie Pakistan. Dieser Islam richtet sich gegen alle, die nicht nach den Regeln des Koran leben – gegen Demokraten, gegen Atheisten und vor allem gegen Frauen. Und die Welt schaut wie paralysiert zu.
    http://www.welt.de/politik/article1500196/Der-Terror-kommt-aus-dem-Herzen-des-Islam.html

    Wir werden für die politische Blindheit von Frau BK Merkel teuer bezahlen.

  50. Schwarzer hat es immer noch nicht kapiert.

    Es gibt nicht verschiedene Islame, einen friedlichen und totalitären. Es gibt nur Muslime, die ihren Glauben nicht in voller Konsequenz ausleben. Das sind „schlechte“ Muslime, wie sich Daimagüler bei Anne Will ausdrückte (wobei er sich selber zu den „schlechten“ zählt).

    Aber gut, dass sie dem Mazyek mal auf die Finger klopft.

    Gut ist auch ihre Frage, ob sich die nachwachsenden Muslime in Deutschland, angesichts zunehmender Indoktrinierung, in Zukunft noch zu „90%“ zur Demokratie bekennen werden (Bertelsmann-Umfrage). Eine übrigens sehr fragwürdige Zahl, da die Bertelsmann-Stiftung, mir mehrfach durch Verharmlosung des Problems aufgefallen ist.

    Prof. Heitmeyer (ein Linker) und weitere Umfragen hatten da viel negativere Zahlen ermittelt.

    Wer übrigens einen Link zu der Heitmeyer-Studie hat, bitte hier posten. Ich hatte sie vor Jahren mal im Original, aber suchte vor ein paar Wochen vergeblich danach.

  51. #19 FanvonMichaelS. (04. Feb 2015 11:57)

    OT:

    Das ist Propaganda-Quark der linken Gewerkschaften.

Comments are closed.