Flensburg (ots) – [Am Dienstag] Abend gegen 22.00 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizei im Flensburger Bahnhof eine vierköpfige Reisegruppe, die zuvor mit dem Zug aus Dänemark gekommen war. Alle vier Männer waren ausweislos und wurden zwecks Identitätsfestellung zur Dienststelle der Bundespolizei mitgenommen. Es stellte sich heraus, dass die Marokkaner im Alter von 14 bis 21 Jahren bereits Asylanträge in Dänemark und Schweden gestellt hatten. Der 21-Jährige war unter 17 verschiedene Personalien in Deutschland registriert. Alle Personen wurden an die Ausländerbehörde übergeben.

(Pressemeldung der Bundespolizei Flensburg)

Interessant wäre noch zu wissen, wie oft der „Flüchtling“ in Deutschland Asyl beantragt hat, und für wie viele seiner Identitäten er jeweils Geldleistungen erhalten hat. Abgeschoben werden solche „Fachkräfte“ so gut wie nicht mehr, selbst wenn die Asylbetrüger notorisch kriminell sind. Einige Tage vorher wurde ein Fall eines notorisch kriminellen Marokkaners bekannt, der trotz Ablehnung des Asylantrages seit 13 Jahren hier geduldet wird. In Deutschland halten sich aktuell mehr als 600.000 Ausländer auf, deren Asylantrag abgelehnt wurde oder deren Flüchtlingsschutz abgelaufen ist.

image_pdfimage_print

 

72 KOMMENTARE

  1. Jede Wette: der Typ wird nicht abgeschoben!!
    Statt dessen werden sich „Migrationsbeauftragte“, Psychologen, Seelsorger, Lichterkettenorganisierer um ihn kümmern. Pfarrer werden ihn bestärken weiterhin an Allah zu beten.
    Eine lebenslange Versorgungwird ihm angeboten. Und selbst seine künftigen Gefängnisaufenthalte machen ihn doch eigentlich nur noch „bunter“!

    Gelle?
    🙂 🙂 🙂

  2. Von Mainz über Frankfurt nach Würzburg sind drei Bundesländer zum abkassieren.

    Vernetzte Ämter existieren nicht!

  3. Womöglich leidet der Arme aber auch aufgrund traumatischer Erlebnisse unter einer gespaltenen Persönlichkeit bzw. einer dissoziativen Identitätsstörung.

    Die Patienten bilden zahlreiche unterschiedliche Persönlichkeiten, die abwechselnd die Kontrolle über ihr Verhalten übernehmen. An das Handeln der jeweils ‚anderen‘ Personen kann sich der Betroffene entweder nicht oder nur schemenhaft erinnern, oder er erlebt es als das Handeln einer fremden Person.

    🙂

  4. Eigentlich tolle Geschäftsidee.
    Wenn so etwas in Buntland möglich ist, werde ich mich mit meiner Frau zusammen auf diesen „Beruf“ umschulen lassen.
    Reiche einen Erfahrungsbericht nach der ersten Million nach.

  5. Die Deutschen wollen sich doch beschei..en lassen.
    Hätte dies ein Deutscher getan, gäbe es nächsten Tag Bundesweite Fingerabdruckdateien, um Betrug zu verhindern.
    Bei „Fachkräften“ aber wird dies in 100 Jahren nicht geschehen, weil wir ja nicht rassistisch sein wollen.

  6. Nicht so streng, der Arme hat auf seiner nie endenden, grausamen „Flucht“ einfach immer wieder seinen Namen vergessen 🙂

  7. Ich bin WIEDER einmal FASSUNGSLOS!!
    DAS sollte sich mal eine einheimische Kartoffel erlauben, die würde das Licht der Freiheit NIE MEHR zu Gesicht bekommen.
    Übrigens: Mein Mann braucht unbedingt orthopädische Einlagen für seine Arbeitslatschen.
    Die wurden von der Rentenkasse ABGELEHNT!!Obwohl ihm die alle 2 Jahre NEU zustehen, lt. Gesetz!!
    Mein Mann ist DEUTSCHER!
    Der doofe DEUTSCHE kann ALLES selbst bezahlen. Für die ist nämlich KEIN Geld da!
    Ich habe so eine WUT!
    Das heißt jetzt aber nicht, dass er sich DAS gefallen lässt!!

  8. Ein suizidables Buntland-Gebilde ohne Selbstachtung,chronisch-devotistisch und Ideologie-zermarternd,KANN nichts anderes erwarten.

    Diese Leute nehmen wahr,was ihnen wohlfeil in jeder deutschen „Sozialküche“ dargeboten wird.

    Man weiß um die Probleme,ändert sie aber nicht.
    Aus diesem Grund ist es an uns,über PEGIDA und Co. diese Zustände anzuprangern,sie zu ändern.Dabei gehören ALLE unter unser Dach,eine weite Abgrenzung (auch hier bei PI)ist nicht mehr zeitgemäß und sicher nicht zielführend.

  9. #5 ffmwest (07. Feb 2015 10:32)

    Von Mainz über Frankfurt nach Würzburg sind drei Bundesländer zum abkassieren.

    Vernetzte Ämter existieren nicht!
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –
    Damit die „Fachkräfte“ (noch) besser abkassieren können wurde doch vor kurzem extra die Residenzpflicht abgeschafft!

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    Unserem Land ist wirklich nicht mehr zu helfen! 🙁

  10. #12 FanvonMichaelS. (07. Feb 2015 10:44)
    Die wurden von der Rentenkasse ABGELEHNT!!Obwohl ihm die alle 2 Jahre NEU zustehen, lt. Gesetz!!
    Mein Mann ist DEUTSCHER!
    +++++++++++++++++++++++
    Gibt es keine Widerspruchsmöglichkeit innert vier Wochen?
    Ist doch allg. üblich.
    …evtl. mal auf der Rückseite nachlesen.

  11. Ein „Flüchtling“ mit 17 verschiedenen Namen 😯 ❓

    *Grübel*Kopfkratz* Es kann sich doch nur um Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul Abbas Ibn Hadschi Dawuhd al Gossarah handeln 😉 ist eine literarische Figur, die in verschiedenen Abenteuerromanen von Karl May auftritt. Sie ist nach Winnetou und Old Shatterhand eine der bekanntesten Figuren aus Karl Mays Werken und tritt überwiegend in den im Osmanischen Reich spielenden Orient-Romanen auf.

    Merkel: “Wir können auf kein Talent verzichten”

    https://zappi.wordpress.com/2008/01/22/merkel-wir-konnen-auf-kein-talent-verzichten/

    Eine „dringend benötigte traumatisierte hochqualifizierte Fachkraft“ macht unser Land auf jeden Fall noch „bunter.“

  12. Abgeschoben wird der Kerl im Bundesland vom SPD-Ober-Ekelpaket und seiner asylfreundlichen, politisch angeschlagenen SSW-Justizministerin ganz bestimmt nicht.

    Keiner von denen wird es wagen sich mit dem mächtigen SH-Flüchtlingsrat, den Kirchen, Gewerkschaften anzulegen.

    Mein Tipp : Einfach über die Landesgrenze nach Hamburg fahren. Da gibt’s noch mehr Geld und eine nette Unterkunft obendrein.
    Dann geht’s weiter ins „Pistorius-Land“ Niedersachsen.

    Danach fangen wir wieder bei den verrückten Schweden an…
    Marrokkaner sind ja sooooowas von verfolgt und kalt ist es da auch…
    Und nie vergessen : Immer laut „Asyl“ krähen !

  13. “Flüchtling” mit 17 verschiedenen Namen gemeldet

    Wie würde Eurabier (oder war es WahrerSozialDemokrat ❓ ) jetzt sagen.

    Mehr Namen wagen. 😀

  14. Nun macht mal die arme 17fach-Identität nicht so fertig.

    Er ist 21 Jahre und Marokkaner.
    Woher soll er das Geld für 17 Identitäten haben und warum hatte er etliche Minderjährige dabei?
    Es liegt auf der Hand, dass die Minderjährigen gerade angelernt werden.
    17 Identitäten – das ist eindeutig gewerbsmäßige Kriminalität.
    Sonst benötigt niemand 17 Identitäten.
    Heisst aber auch, er muss die anderen anlernen, die erschummelten Sozialhilfen müssen größtenteils an die Oberbosse abgeführt werden.

    Das ist auch der Grund, warum es in den Niederlanden seit vielen Jahren grundsätzlich Sozialhilfe nur gegen Fingerabdrücke gibt.

    Deutschland 2015 – es ist wie in der Zeit nach 1933:
    Mit den Faschisten ist immer alles möglich – mit dem Pack ist es sogar möglich, eine der am besten entwickelten Volkswirtschaften der Welt in den finanziellen Abgrund zu fahren.
    Eigentlich müssten wir uns jedes Jahr darum streiten wie die Gewinne unserer Volkswirtschaft am fairsten verteilt werden – stattdessen …

  15. #14 Heinz Ketchup (07. Feb 2015 10:49)
    Damit die “Fachkräfte” (noch) besser abkassieren können wurde doch vor kurzem extra die Residenzpflicht abgeschafft!

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
    +++++++++++++++++++++
    Die Neecher aus Würzburg sind seinerzeit nach Berlin marschiert. Passt.Viertes Bundesland zum abkassieren.

  16. Seit wann müssen Menschen ausgerechnet aus Marokko flüchten?
    Seit wann haben ‚Asylanten‘ Freizügigkeit in der EU?
    Wieso können die den Staat mehrfach besch…en?
    Ich möchte die deutsche Innen-Misere nur mal für ein Jahr ablösen, ganz ohne seine Ministerbezüge und ohne Anspruch auf Pension – also gewissermaßen als Ehrenamt. Dann wäre der Flüchtlingsspuk ein für allemal vorbei.
    Ach ja, und einen habe ich noch: Noch am Tag meiner Amtsübernahme wären auch alle linksextremen Umtriebe komplett verboten und alle ‚Staatsknete‘ für diese Spacken eingestellt, nicht wahr Frau Schwesig…

  17. Rausschmeißen? Zu einfach. Erst mal Zwangsarbeit bis das Geld zurückgezahlt wurde, das er ergaunert hat.
    Dann erst ab nach Marokko.

  18. Mir macht viel mehr die kontinuierlich zurückgehende Besucherzahl auf PI Sorge!

  19. #132 Wien 1683

    Man weiß um die Probleme, ändert sie aber nicht.
    Aus diesem Grund ist es an uns, über PEGIDA und Co. diese Zustände anzuprangern, sie zu ändern. Dabei gehören ALLE unter unser Dach, eine weite Abgrenzung (auch hier bei PI)ist nicht mehr zeitgemäß und sicher nicht zielführend.

    (Hervorhebung von mir)
    Ich stimme hier uneingeschränkt zu! Eine Zusammenführung aller unserer Kräfte – dazu zähle ich neben PI, Pegida, AfD usw. ist alternativlos! (© Angela M.)

  20. Marokko ist doch eins der bevorzugten Reiseländer unserer Reiseunternehmer. Dass dort irgendeine Art von politischer Verfolgung passiert, wär mir neu.

    Und warum die Asylbetrüger nicht alle gechipt werden, versteh ich nicht. Sicher wär das rassistisch, aber wer will von uns Steuerzahlern Leistungen? Demzufolge muss derjenige halt nachweisen, (und zwar nicht mit nem gefälschten Pass, den man für paar Euro aufm Schwarzmarkt kriegt) dass er dazu berechtigt ist. Und das wär er halt nicht, wenn er keinen solchen RFID-Chip hat.

    Das klappt doch bei Rindviechern, Hunden, Schweinchen, Katzen usw auch.

  21. Es gibt eine einfache Möglichkeit, kein Nathzi zu sein:
    Das „Verfolgte“ Menschen in Ihrer Not „17“ oder auch mehr „ALIAS“ Namen annehmen ist normal und natürlich zu Tolerieren.
    Das „Verfolgte“ Menschen in Ihrer Not in mehreren Ländern Asylbetrugs Anträge stellen ist zu Tolerieren da sie nie wissen, ob die Verfolger von INTERPOL Sie endlich Ihrer gerechten Strafe zuführen.
    Da „Verfolgte“ Menschen traumatisiert sind dürfen sie nicht für ihre Taten zur Verantwortung gezogen werden.
    Da „Verfolgte“ Menschen traumatisiert sind müssen diese uneingeschränkt von Soziologen, Sozialpädagogen, Sozialphilosophen, Sozialtheologen, Sozialpsychologen, Sozialanthropologen, Sozialökonomen und Sozialökologen Bestens rund um die Uhr Bereut werden.
    Sollten Sie alle Punkte mit NEIN Bewerten Passiert folgendes:
    Der 31-Jährige wollte helfen und erhielt einen Schlag ins Gesicht. „Die schrien mich an, ich soll mich nicht um Nazis kümmern und stießen mich zurück“, berichtet W. weiter. Wenig später flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.
    http://www.lvz-online.de/leipzig/polizeiticker/polizeiticker-leipzig/attacke-nach-legida-demo-drei-maenner-im-leipziger-osten-von-unbekannten-verpruegelt/r-polizeiticker-leipzig-a-273464.html

  22. Ein Persönlichkeitsstörung also:

    Der 21-Jährige war unter 17 verschiedene Personalien in Deutschland registriert. Alle Personen wurden an die Ausländerbehörde übergeben.

    Nachdem nun alle 17 Personen des 21jährigen an die Ausländerbehörde übergeben worden sind, hat der in der Tat der Fachbegriff „Multiple Persönlichkeit“ eine ganz neue Aktualität bekommen ;-).

  23. #14 Heinz Ketchup (07. Feb 2015 10:49)
    Damit die “Fachkräfte” (noch) besser abkassieren können wurde doch vor kurzem extra die Residenzpflicht abgeschafft!

    Zumindest hat die Abschaffung der Residenzpflicht den Vorteil für Ostdeutschland und ländliche Gegenden, dass die Asylanten sich bevorzugt in westdeutschen Großstädten niederlassen, weil es dort so schon tollerant™ und bunt™ ist.

  24. Flüchtling” mit 17 verschiedenen Namen gemeldet

    Das könnte man aber auch als gute Nachricht interpretieren. Wenn das der Regelfall wäre, hätten wir in 2014 nicht 200.000 sondern „nur“ ca. 12.000 neue Invasoren und der Rest sind teure aber ungefährliche Phantome. Realistisch wäre ein Wert irgendwo dazwischen. Damit wäre eine „Push Back“-Aktion deutlich überschaubarer. Jedenfalls wenn man nicht zu lange damit wartet.

  25. #32 Das_Sanfte_Lamm (07. Feb 2015 11:28)

    #14 Heinz Ketchup (07. Feb 2015 10:49)
    Damit die “Fachkräfte” (noch) besser abkassieren können wurde doch vor kurzem extra die Residenzpflicht abgeschafft!

    Zumindest hat die Abschaffung der Residenzpflicht den Vorteil für Ostdeutschland und ländliche Gegenden, dass die Asylanten sich bevorzugt in westdeutschen Großstädten niederlassen, weil es dort so schon tollerant™ und bunt™ ist.
    ———————————————-
    Besonders die sog. „MUfl’s“ ( „Minderjährige“ unbegleitete „Flüchtlinge“ ) bevorzugen drogenaffine Großstädte und die stark entwickelte Gutmenschen- und Sozialhilfeindustrie.

    In Hamburg terrorisieren die MUFl’s die Bevölkerung ganzer Stadtteile. Als Ergebnis werden…noch mehr „Flüchtlingsheime“ gebaut und – mangels Alternative – die SPD gewählt.

    Die Residenzpflicht gilt zwar nicht mehr für Asylanten aber immer noch für deutsche Hartzies. Heisst „Erreichbarkeitsanordnung“ oder so.

  26. #6 Espada (07. Feb 2015 10:33)
    Womöglich leidet der Arme aber auch aufgrund traumatischer Erlebnisse unter einer gespaltenen Persönlichkeit bzw. einer dissoziativen Identitätsstörung.
    —————

    Die sogenannte Asyl/Hartz4-‚Multiple Personality Disorder“:

    Kann nur geheilt werden, wenn ausnahmslos alle daran beteiligten „Personen“, respektive Amtspersonen, einschließlich derer, die sowas ermöglich oder nicht verhindert haben, hinter Schloss und Riegel gelangt sind.

    PS: Gibt es in unserem Rechtsstaat wirklich keine Klagemöglichkeiten, um diese Außerkraft-Setzung von Gesetzen an der Wurzel auszumerzen? Ich meine vordringlich das Gesindel in den Amtsstuben und letzlich bei der Politischen Klase etc. und weniger jenes importierte Gesindel, denn diese nutzen nur aus, was jene eingerichtet haben als andauerndes System des von staatswegen geschützten Betrugs.

    Entsprechendes gilt für weggeworfene Papiere, für in Wahrheit manchmal sogar 30jährige „unbegleitete Heranwachsende Fluchtpersonen“, die schon Unsummen für Altersgutachten, Spezial-Heimunterbringung und Begleitpädagogik verschlingen, warum kann man dabei ertappte Betrüger nicht systematisch bestrafen und dann abschieben, um wenigstens ein bisschen Abschreckungseffekt zu erzeugen.

    Wer aus sicheren EU-Staat zu uns „flieht“ , muss doch laut EU-Verträgen/Gesetzen seinen Asylantrag dort stellen, der könnte also noch an dem selben Tag, kostenpflichtig für diese EU-Länder, dass etwa Italien seinen Asylfödertourismus nach Deutschland unterlässt, zurückverbracht werden, ohne dass unser Asylrecht beeinträchtigt wäre.
    Ect. pp.

  27. #21 ffmwest (07. Feb 2015 10:57)

    #14 Heinz Ketchup (07. Feb 2015 10:49)
    Damit die “Fachkräfte” (noch) besser abkassieren können wurde doch vor kurzem extra die Residenzpflicht abgeschafft!

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
    +++++++++++++++++++++
    Die Neecher aus Würzburg sind seinerzeit nach Berlin marschiert. Passt.Viertes Bundesland zum abkassieren.
    – – – – – – – – – – –
    Zum Thema Neescher immer wieder sehenswert: Georg Schramm alias August: 😀

    https://www.youtube.com/watch?v=Cqlyy7XMv1k

  28. #15 ffmwest (07. Feb 2015 10:50)

    #12 FanvonMichaelS. (07. Feb 2015 10:44)
    Die wurden von der Rentenkasse ABGELEHNT!!Obwohl ihm die alle 2 Jahre NEU zustehen, lt. Gesetz!!
    Mein Mann ist DEUTSCHER!
    +++++++++++++++++++++++
    Gibt es keine Widerspruchsmöglichkeit innert vier Wochen?
    Ist doch allg. üblich.
    …evtl. mal auf der Rückseite nachlesen.
    ****************************
    Danke für die Antwort.
    Doch, die 4 Wochen stehen da.
    Mein Mann hat jetzt erst mal einen Termin beim Orthopäden, mal sehen was der dazu sagt.
    Schließlich hat mein Mann ja ein Rezept wegen der kranken Füße von ihm.
    Das ist alles nur noch zum Kotzen!
    Ach so, als „Begründung“ haben die noch „mitgeteilt“, dass 40-60% der Bevölkerung darunter leide. (???)
    Was soll mir DAS jetzt sagen???????

  29. In einem Land, wo diese skandalösen Dinge möglich sind, ist die Dekadenz schon tief ins Mark gedrungen. Aber das ist nur möglich, weil der alles beherrschende „Kampf gegen Rechts“ eine solche Dimension besitzt, dass Ausländer hier alles tun können, was ihnen beliebt. Kein Hinterfragen, keine Kontrollen, großzügiges Hinwegsehen, Ausländer-guter Ausländer, es lebe die Buntwelt! Ich weiß nicht mehr, wen ich mehr verachten sollte: den kriminellen Ausländer oder die dummdämliche Republik, in der solche „Blüten“ gedeihen!

  30. Das sichere und beliebte Urlaubsland Marokko entsorgt seine jugendlichen Problemfälle offensichtlich gerne nach Deutschland, wo die deutschen Steuerzahler für die missratenen Schätzchen sorgen.

  31. OT
    Liebe Mitstreiter ! 100 000 Aufrufe sind erreicht! Die Informations-Offensive gewinnt an Fahrt !!

    Den alltäglichen Wahnsinn im Alltag und auf der Straße mit Gewalt, Hass, Belästigungen, Betrug etc. bekommen die Bürger ja zunehmend am eigenen Leib zu spüren! Aber die dabei entstehenden horrenden Kosten der Masseneinwanderung werden von der Politik geschickt verschwiegen! Deshalb ist es sehr wichtig, die bequemen gleichgültigen Normalbürger aus ihrem Tiefschlaf aufzuwecken, um ihnen einmal diese Kosten der gewollten Massenzuwanderung klar vor Augen zu führen! Dazu sehr gut geeignet ist das Youtube-Video „Die verschwiegenen Kosten der Zuwanderung“ von Udo Ulfkotte!!

    Heute am 07.02.2015 bereits 100 172 Aufrufe! Am 24.01. waren es nur 90 698.

    Nachdem Draghi die Euroschleusen geöffnet hat und jedem Deutschen nun das Ersparte bzw. die Altersvorsorge noch mehr flöten geht, macht es jetzt besonders viel Sinn, allen deutschen Bürgern die Kosten der Asylantenflutung mal in aller Deutlichkeit vor Augen zu führen!
    Deshalb informiert weiter per E-Mail, Twitter, Facebook, Mundpropaganda etc. jeden Bekannten, Verwandten und alle Freunde über das Youtube-Video “Die verschwiegenen Kosten der Zuwanderung” von Udo Ulfkotte!
    Einfach obengenannten Personen die Frage stellen, ob sie dieses Video kennen. Und wenn nicht ob sie es sich mal ansehen wollen und was sie davon halten.
    Wer dieses aufrüttelnde Aufklärungs-Video https://www.youtube.com/watch?v=TBsUbpvlvVw
    gesehen hat, wird nicht mehr so leicht den Lügenmedien deren Behauptung der Bereicherung durch grenzenlose Zuwanderung glauben!
    Wir kämpfen auf allen Kanälen und führen unsere Aufklärungs-Offensive konsequent weiter!!!

  32. #18 lorbas (07. Feb 2015 10:52)

    Oder besser „Es gibt nicht den Flüchtling. Flüchtlinge treten in verschiedenen Varianten auf!“

    🙂

  33. Na und?

    Ich führe auch folgende Namen

    Müller,
    Schmidt,
    Schneider,
    Fischer,
    Weber,
    Meier,
    Wagner,
    Becker,
    Schulz,
    Hoffmann,
    Schäfer,
    Koch,
    Bauer,
    Richter,
    Klein,
    Schneider und
    Wolf,

    ohne jegliche Beanstandung!

  34. #43 Eurabier (07. Feb 2015 12:24)

    #18 lorbas (07. Feb 2015 10:52)

    Oder besser “Es gibt nicht den Flüchtling. Flüchtlinge treten in verschiedenen Varianten auf!”

    🙂

    Stimmt ❗ Es gibt „17“ Varianten. 😉 😀

  35. #20 Patriot6

    <<Bus fährt mit elf Personen weniger weiter<< 🙂

    Da könnte man ja glatt den alten Song um eine Strophe erweitern.

    11 kleine Negerlein, die fuhren mit dem Bus
    Bullerei wollt Papaiere sehn, das brachte allen Verdruß

    …..oder so ähnlich.

    #27 Mautpreller

    Ob hier die Namen auch geändert wurden?

    Jemand Hintergrundinformationen?

    http://www.lvz-online.de/leipzig/polizeiticker/polizeiticker-leipzig/kinderbande-prozess-gegenchefs-beginnt/r-polizeiticker-leipzig-a-273683.html

    Leipzig. Hinter verschlossenen Türen hat gestern am Amtsgericht der Prozess gegen die Rädelsführer der berüchtigten Leipziger Kinderbande, Paul und Philipp S., begonnen.

    Das Zwillingspaar ist mit seinen 15 Jahren mittlerweile strafmündig. "Aufgrund des jugendlichen Alters der Angeklagten handelt es sich jedoch um ein nicht öffentliches Verfahren. Das hat der Gesetzgeber ausnahmslos so vorgesehen", sagte Amtsgerichtssprecher Mathias Winderlich.

    Verdächtig 😉

    .

    http://www.lvz-online.de/nachrichten/mitteldeutschland/immer-mehr-buergerwehren-in-sachsen–ministerium-warnt-vor-selbstjustiz/r-mitteldeutschland-a-273701.html

    Have a nice day.

  36. @ #44 gegendenstrom (07. Feb 2015 12:27)

    den „Schneider“ hast du zweimal drin!

    immer diese Anfängerfehler…

    🙂 🙂 🙂

  37. # 4 : Sylter Bürgermeisterin beschlagnahmt reetgedecktes Haus für Flüchtlinge !

    Dass ich das noch erleben darf !
    Der Flüchtlings-Tsunami hat den Strand von Westerland erreicht und labt sich jetzt an Kaviar,Lachsschnittchen und Schampus.
    Ich lach mich doooot !

  38. 17 verschiedene Identitäten, schafft er es, alle einzusetzen, kann er ein monatliches Einkommen zwischen 10 000 und 15 000 Euro erzielen, mit entsprechenden Mittelsmännern und „Stellvertretern“ wäre das durchaus zu schaffen, rechnet man Dänemark und Schweden hinzu, könnten es die vier Betrüger auf ein stattliches steuerfreies Monatseinkommen bringen, das der deutsche malochende Durchschnittsdödel nicht einmal als Jahresgehalt hat. Meiner groben Rechnung lag nur der Basisbedarf zugrunde, was alles noch an Extrabedarfsleistungen abgegriffen werden kann, weiß ich nicht, aber wer sich damit auskennt, kann mit einer ärztlich attestierten psychischen Erkrankung Fluchtrauma usw., locker das doppelte ergaunern.

  39. #48 Tritt-Ihn (07. Feb 2015 12:43)

    Gibt noch andere sichere Verfahren zur Identifikation:

    -Iris/Pupille
    -Adern in den Händen
    -Auch die Zehen haben Linien
    -DNA

  40. Nur 17?

    Wetten, dass das von anderen „Asylbewerbern“ noch getoppt wird?

    Wenn 17 geht, geht auch 15. Oder mehr.

  41. Warum Wählen wir eigentlich noch diese Parteien? Sind wir zu Blöd oder zu Satt das wir uns das gefallen lassen? Wie kann es sein das alle 4 Jahre diese Parteien so viele Stimmen bekommen von den Wählern?

  42. #55 Berlin (07. Feb 2015 14:10)

    Warum Wählen wir eigentlich noch diese Parteien? Sind wir zu Blöd oder zu Satt das wir uns das gefallen lassen? Wie kann es sein das alle 4 Jahre diese Parteien so viele Stimmen bekommen von den Wählern?
    ************************************
    Gestern erst wieder mal ein Gespräch über dieses ganze Dilemma gehabt.
    Antwort: Uns geht es doch aber auch NOCH sooooooo guuuHuuut!!!

  43. #57 Schüfeli (07. Feb 2015 14:45)

    Kann es sein, da die Banken zinstechnisch nichts mehr hergeben, daß die Aktionäre nun mehr Dividende wollen und Siemens deswegen Stellen abbaut, um den Aktionären wenigstens etwas Bonus zuzuschustern, wenn das Sparbuch schon keine Zinsen mehr abwirft… ????

  44. einer dieser marokkanischen Zombies
    wurde tatsächlich mal eingesperrt und versuchte alsbald, es seinem großen Vorbild Herrn Jalloh nachzumachen, guckst Du:

    “ 31.01.15
    17-Jähriger zündet Gefängniszelle in Hahnöfersand an

    Hamburg. Bei einem Brand in einer Zelle der Justizvollzugsanstalt (JVA) Hahnöfersand ist am Donnerstagabend ein 17-Jähriger leicht verletzt worden. Der minderjährige unbegleitete Flüchtling aus Marokko hatte das Feuer selbst gelegt. Er konnte von Justizvollzugsbeamten gerettet werden, bevor er eine Rauchgasvergiftung erlitt. Warum der Jugendliche die Flammen entzündete, ist noch unklar.

    Wie das Abendblatt erfuhr, hatte der 17-Jährige, der wegen Einbrüchen in Haft sitzt, seine Matratze und andere Gegenstände gegen 21.30Uhr vor der Eingangstür aufgetürmt und mit einem Feuerzeug angezündet. Obwohl sie schwer entflammbar sein soll, fing die Matratze Feuer. 20 Minuten später entdeckten zwei Justizbeamte Qualm, der durch die Zellentür auf den Flur drang.

    Die Beamten kühlten die heiße Zellentür mit Wasser, öffneten sie und löschten einen Teil der Flammen, sodass der 17-Jährige aus seiner Zelle kommen konnte. Er wurde mit einem Krankenwagen in das sogenannte Zentralkrankenhaus, das Vollzugskrankenhaus in der Untersuchungshaftanstalt am Holstenglacis, gebracht und verarztet. Er trug eine Brandblase am Nacken davon. Die Zelle ist durch die Brandschäden nicht mehr benutzbar. Die JVA bei Jork umfasst den Jugendvollzug, eine Jugendarrestanstalt und ein Frauengefängnis.
    http://www.abendblatt.de/hamburg/polizeimeldungen/article136971120/17-Jaehriger-zuendet-Gefaengniszelle-in-Hahnoefersand-an.html

  45. #59 Teppichmoerser (07. Feb 2015 15:07)
    #57 Schüfeli (07. Feb 2015 14:45)
    Kann es sein, da die Banken zinstechnisch nichts mehr hergeben, daß die Aktionäre nun mehr Dividende wollen und Siemens deswegen Stellen abbaut, um den Aktionären wenigstens etwas Bonus zuzuschustern, wenn das Sparbuch schon keine Zinsen mehr abwirft… ????

    Das kann natürlich sein.

    Es kann auch sein, dass so die Wirtschaft den Druck auf Politik ausübt, weil sie mit Sanktionen gegen Russland unzufrieden ist (Siemens hat sich Russland sehr engagiert und jetzt ist der Kuchen weg).

    Auf jeden Fall ist der „Fachkräftemangel“ eine Mär.
    Aber solche Widersprüche stören Lobbys und ihre Lügenpresse nicht im Geringsten.

  46. Von wegen abgeschoben, es kommt noch besser.Heute stand das in der WAZ—60.000 Kosovaren (also Albanische Moslems) haben Serbische Pässe beantragt,für Westeuropa. Eine Polizeidelegation reist am Montag nach Serbien,um über die Grenzprobleme mit den Serben zu reden. Wenn die Presse sowas veröffentlicht,dann ist es schon ganz schön brenzlig.

  47. OT

    Morgen alle nach Ludwigshafen!

    JAHRESTAG DER überparteilichen ISLAMKRITIK!

    Ein lockerer Demo Marsch sowie Livemusik mit Kategorie C sind mit eingeplant!

    Bahnhofsvorplatz
    14h
    Ludwigshafen am Rhein!

    Ludwigshafen: „Gemeinsam-Stark Deutschland“ kann seinen Aufzug doch wie geplant durchführen

    LUDWIGSHAFEN – Der Verein „Gemeinsam-Stark Deutschland“ Ludwigshafen kann am Sonntag den von ihm geplanten Aufzug wie beantragt durchführen. Diesen Beschluss gab das Verwaltungsgericht Neustadt am Freitagabend bekannt und gab somit dem Eilantrag des Veranstalters der Hooligan-Demonstration gegen die Entscheidung der Stadt Ludwigshafen statt.

    http://www.wormser-zeitung.de/lokales/nachrichten-rhein-neckar/ludwigshafen-gemeinsam-stark-deutschland-kann-seinen-aufzug-doch-wie-geplant-durchfuehren_14995828.htm

  48. Wieder 4 raffinierte Asylbetrueger mehr in D, da erwarten sie wahrscheinlich am meissten Knete, eine Justiz, die nicht mal mehr den Namen verdient,

    vor allem viel „Kollegen“ die ihnen Rat geben wo / wie am meissten abzusahnen gibt

    und nicht zu vergessen die nicht endende Unterstuetzung von Antifa, Gut/Bestmenschen und den SA Schlaegern = Autonomen wenns etwas groeber sein soll.

    Bezweifle, dass der Staat/Justiz das einzig richtige tut, diese Bande ins naechste Fluegzeug mit Handschellen und raus ins Herkunftsland.

  49. Migranten wissen genau, wo das Haus des Sachbearbeiters wohnt und sagen es den Mitarbeiern von Sozialämtern/Arge etc. auch in aller Deutlichkeit. Da verwundert es nicht, das diese Herrschaften sich inzwischen benehmen wie die Axt im Walde und keinerlei Skrupel kennen, schon garnicht, wenn es darum geht Deutschland mehrfach abzuzocken.
    Alle Medien und auch die Politik stehen einheitlich hinter diesen kriminellen Raffzähnen, verfolgt werden lieber deutsche Flaschensammler:

    http://www.mopo.de/nachrichten/fuhlsbuettel-hamburger-flughafen–flaschensammler-unerwuenscht,5067140,29711202.html

    Zitat:

    Das Problem ist nicht der Rentner, der mit ein bisschen Flaschensammeln seine Rente aufbessern will. Dafür haben wir wirklich Verständnis

    Sorry-ich habe kein Verständnis dafür, das dt. Rentner inzwischen gezwungen sind Flaschen zu sammeln!

  50. Abschieben hilft halt gar nichts, solange es keine Grenzkontrollen gibt.
    Dann ist er übermorgen wieder da.

    Das Schengenabkommen war einer der schlimmsten Fehler dieser verfluchten EU.

  51. #4 Babieca
    +++Reethaus

    … Ob „offenes Feuer auf dem Dielenfußboden im Wohnzimmer“ ,zwecks Grillen der im Bad geschächteten Heidschnucke, und „Reethaus“ zusammen passen zeigt uns dann das ‚Blaue RundumFunkellicht‘ … 🙂

    … geballtes Potential an Facharbeitern, Ärzten, Doktoren, Atomwissenschaftlern and what else auf Deutschlands teuerster Sanddüne? So wird es was mit Platz 1 auf der Weltbestenrangliste … (io)

    Wahnsinn hat einen Namen: Deutsche, und er kann ihn tanzen …

  52. weiß jemand eigentlich genaueres zu den „Flüchtlings“ zahlen?

    Ich glaube wenn ich mir das Bild auf den Straßen in deutschen Großstädten ansehe nicht an 200.000 im Jahr für Gesamtdeutschland

    schaut euch mal Berlin und Hamburg an
    das kann nicht stimmen

  53. Clever. Wenn er abgeschoben wird, hat er immer noch 16 „Leben“. Davon werden vermutlich 5-10 zur Duldung führen und am Ende 3 zur Einbürgerung. Der kann dann vermutlich 3 Stimmen für die Grünen abgeben, wie die es sich vorstellen.
    Ich sollte auch mal Asyl beantragen und sagen ich komme aus a) der Ukraine, b) Syrien, c) Irak, d) Schweiz, e) USA, f) Griechenland, g) Kosovo, h) Tunesien, i) Haiti, j) Monaco, …
    Da wird schon irgenein dämlicher linker Depp bei sein, der das akzeptiert.
    Asyl ist inzwischen so wie ein Gutschein, den man nach Nutzung wieder mitnehmen kann.

  54. #30 Luke Skywalker; Ja, das hat was, 17* je sagen wir mal 4 Jahre, wegen der geringfügigkeit der Strafe selbstverständlich nicht verkürzt. Dann kommt er so zwischen 90 und 100 aus dem Knast raus.

    #36 MO_uffs_KLO; Es gibt doch eindeutige anatomische Merkmale, ob jemand erwachsen oder minderjährig ist.
    Die einzelnen Knochenplatten im Schädel wachsen erst ab nem bestimmten Alter der in etwa mit der Volljährigkeit übereinstimmt fest zusammen.

    Sowas lässt sich recht eindeutig feststellen, auch wenn damit natürlich keine Altersbestimmung +/- 1 Monat möglich ist. Ein CT oder MRT sollte dafür ausreichen.

    #48 Tritt-Ihn; Hilft alles nix mehr, mit DNA-Test hat er oder selten sie verloren. Da gibts erst bei 7 Mrd das erste mal ein Doppel. Ausnahmen sind die Terrorbrüder aus Berlin? die damals das Kaufhaus ausgeraubt haben.

    #57 Schüfeli; Die 3000 werden sicher bereits zugeschüttet mit Angeboten, doch bitte sofort und gleich in der neuen Firma anzufangen. Noch nicht genommener Urlaub, wird sicher grosszügigst vergütet.

  55. #72 uli12us (08. Feb 2015 00:13)

    #57 Schüfeli; Die 3000 werden sicher bereits zugeschüttet mit Angeboten, doch bitte sofort und gleich in der neuen Firma anzufangen. Noch nicht genommener Urlaub, wird sicher grosszügigst vergütet.

    Sarkasmus AUS vergessen. 😀

    Tja, wenn der „Fachkräftemangel“ wirklich herrschen würde, dann ist es nicht zu erklären, warum die Gewerkschaften jedes mal gegen Entlassungen so verzweifelt kämpfen.
    Übrigens, die gleichen Gewerkschaften, die Masseneinwanderung, die den Arbeitsmarkt weiter ruiniert, befürworten.

    Auch die offen in die Kameras weinenden Entlassenen, auf die angeblich Dutzende Stellenangebote warten, ist ein Widerspruch in sich.

    Aber solche Widersprüche blenden Buntmenschen aus, damit die Realität ihre bunte Halluzinationen nicht stört.

Comments are closed.