Nun ist es vollbracht. Anders als die Fed in den USA es jemals täte, kauft die EZB im Rahmen ihres QE-Programms die Anleihen der Gliedstaaten für schätzungsweise 50 Milliarden Euro sowie andere Papiere für rund zehn Milliarden Euro pro Monat. Das rettet die Banken, und es rettet die Pleitestaaten, weil es sie in die Lage versetzt, die aufgekauften Staatspapiere nachzuschieben, ohne dass den Gläubigern dafür eine Zinserhöhung angeboten werden muss. Das ist die vom deutschen Verfassungsgericht infrage gestellte, doch vom Generalanwalt des EuGH sanktionierte Staatsfinanzierung mit der Druckerpresse, die dazu dient, die Finanzierung von Staaten vom Kapitalmarkt unabhängig zu machen. Die Banken haben nun bis zur Entscheidung des deutschen Gerichts die Gelegenheit, sich der als toxisch empfundenen Papiere zu entledigen. Das Resultat wird ein Aktienboom, ein Immobilienboom, eine Abwertung des Euro und eine neue Staatsverschuldung sein, denn irgendwo muss das viele Geld ja hin, das die Banken beim Verkauf der Papiere erlösen werden… (Fortsetzung Wirtschaftswoche!)

image_pdfimage_print

 

38 KOMMENTARE

  1. Griechenland und €uro, da fällt mir nur eins zu ein:
    Stoppt die Insolvenzverschleppung jetzt!
    Besser ein Ende mit Schrecken als umgekehrt.
    Passend dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_gr%C3%B6%C3%9Ften_Unternehmen_in_Griechenland
    Was fällt auf?
    Griechenland hat keine nennenswerte substanzielle Industrie, sondern nur Heiße-Luft-Produzierer, Olivenölbauern und Tourismus.
    So wird das nichts und auch niemals besser werden. Weiterhin stellt auch die immer noch grassierende Korruption ein Riesenproblem dar.
    Jeder Privatmann müsste für ein Pleite solchen Ausmaßes recht lange ins Gefängnis zu den oftmals dort einsitzenden Surensöhnen.
    http://dejure.org/gesetze/StGB/283.html

  2. Der Euro Wahnsinn befindet sich in der Endphase.
    Der Knall wird wohl 2015/16 kommen.
    Tolles Interviews mit Marc Friedrich und Matthias Weik. Sehr zu empfehlen.

    https://www.youtube.com/watch?v=NuKvW15KI0A

    Veröffentlicht am 23.12.2014
    http://www.wirtschaft-tv.com Marc Friedrich und Matthias Weik gehören zu den bekanntesten Crash-Warnern der Republik. Mit ihren Bestsellern „Der größte Raubzug der Geschichte“ und „Der Crash ist die Lösung“ belegen sie seit Jahren die Bestsellerlisten von Spiegel, Handelsblatt uvm. Über 200.000 Bücher wurden verkauft, was zeigt, wie unsicher die Bevölkerung in Sachen Finanzsystem geworden ist.

  3. Da kann man nur hoffen, dass man als Aktionär den richtigen Zeitpunkt zum Abspringen erwischt!
    Denn das Platzen dieser Blase wird alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen, selbst den 25. Oktober 1929!
    Die weltweit angehäufte Geldmenge, vor allem durch die Amis ist so gigantisch, dass jedem Ökonom klar sein muss, dass das nicht gut gehen kann!
    Die Finanzwelt wird von geldgierigen, kopflosen Irren manipuliert!

  4. Wie hirnverbrannt diese neue Lumpenregierung in Athen ist, zeigt sich schon an der Aussage ihres lumpigen roten Führers, der tatsächlich so dreist, unverschämt und arrogant behauptet, dass Zypern und Griechenland die unverzichtbare Speerspitze der EU sei, ohne die die EU in ihrem Weiterbestand, in ihrer Existenz gefährdet sei!
    (O-Ton Tsipras bei seinem Besuch auf Zypern von heute bei seinem kongenialen Betrüger Evangelos)

  5. Halb OT:

    Habt heute bitte mal ein Auge auf Pegida Frankfurt. Feldmanns Stasi hat gewalttätige Störaktionen angekündigt. Wer dorthin möchte, um Heidi Mund und ihre Mitkämpfer zu unterstützen, sollte jetzt bald losfahren, sonst kommt er möglicherweise nicht mehr rechtzeitig durch!

    Gestern bei der vorgezogenen Kagida in Kassel haben 100 Vermummte von Stasi/Antifa genügt, um 100 Kagidateilnehmer zu terrorisieren. Bei einem zu erwartenden Zahlenverhältnis von 100:1000 zugunsten der Stasi und ihrer gutmenschelnden Anhänger nachher in Frankfurt könnte es brenzlig werden am heutigen 2. Februar.

  6. Glauben unsere herrschenden Dummköpfe wirklich, daß die Beamten- und Altparteischickeria in 20 Jahren ruhig und sicher Pensionen und Diäten genießen kann? Wer soll das dann bezahlen – die Fachkräfte?

    Das System trägt den Todeskeim in sich. Immer mehr deutsche fallen abgearbeitet in die Armutsrente und ein gleichwertiger, qualifizierter Ersatz für sie ist nicht in Sicht.

    Stattdessen drängen Millionen ins Sozialsystem, die nie einzahlen sondern immer nur kassieren werden. Das muß zum Zusammenbruch, zu Anarchie, zu Mord und Totschlag führen.

    Wenn der Verbrecher-Euro crasht, wenn die Schulden fällig gestellt werden, dann brennt Europa und Deutschland wird das ärmste, elendeste von teuflischer Gewalt überzogen Land des Kontinents sein.

  7. Gemeinschaftshaftung in der Euro-Zone
    Deutschland befindet sich in Abwehrschlacht

    Das ist falsch.
    Deutschland kämpft gar nicht.

    Die Mutti hat uns an Süd-Europa ausgeliefert und ließ den Falschgeldmünzer Draghi EZB übernehmen.
    Seitdem macht EZB Geldpolitik im Interesse der südeuropäischen Pleite-Staaten und gegen den deutschen Sparer.

  8. Und wie es alle Eurokritiker (Nazis?, Rassisten?, Antieuropäer?)) voraus gesagt haben, so kommt es. Sozialisierung der EU-Schulden.
    Was all Die Merkelwähler-Deppen nicht verstehen, auch Die die 25 Jahre an Ihrem Eigenheim abgezahlt haben, auf Urlaub verzichteten, 20 Jahre fürs kleine Eigenheim ne Blechmühle gefahren haben, Ihre Kinder an Weihnachten enttäuschten, keine Zähne im Maul mehr haben – ALLES für die eigenen 4 Wände!!
    Das Ihr geliebtes Zuhause nun auch in Pfandschale geworfen wird, und jeder Zeit für die US-Goldman-Sachs-Marionette Draghi pfändbar geworden ist.
    Mein Glückwunsch an die Merkel-Deppen
    Was hat man(in) uns nicht alles vorgesäuselt, sonn Schei.. von offenen Grenzen, alle in Europa haben sich ganz doll lieb..
    Ich könnte Kotz..!
    Ich war schon in den 70ern und 80ern in Portugal, Spanien, Frankreich, Italien, Irland, England, Schweden… überall.
    War immer gern gesehen, das war einmal, Der deutsche Michel war noch nie so unbeliebt wie heute, kaum ein Land wo nicht täglich wieder das Hakenkreuz auf den Titelseiten der Presse im Bezug auf uns Deutsche zu sehen ist…..
    HURRA EUROPA WÄCHST ZUSAMMEN!!!!!
    DER ISLAM WIRD EUROPA ZUSAMMEN WACHSEN LASSEN!!
    HURRA HURRA HURRA ……
    MfG DD

  9. die Karlsruher können ihre roten Roben dem Museum für Deutsche Demokratiegeschichte spenden und nach Hause gehen. Mit der Abgabe der Souveränität an die EUDSSR ist auch das GG Makulatur. Der BT kann nur noch über die Affenquote im Zoo entscheiden (vorläufig)

  10. #10 Schüfeli (02. Feb 2015 16:11)

    Gemeinschaftshaftung in der Euro-Zone
    Deutschland befindet sich in Abwehrschlacht

    Das ist falsch.
    Deutschland kämpft gar nicht.
    ——————————-

    Jetzt noch mit Rückendeckung von Obama.
    http://www.bild.de/politik/ausland/barack-obama/unterstuetzt_tsipras-39600548.bild.html

    „Im Interview mit dem Fernsehsender „CNN“ sagte Obama, er hoffe, dass Griechenland in der Eurozone bleiben könne. Dafür seien aber „Kompromisse auf allen Seiten“ nötig. „Sie können Länder, die sich inmitten einer Depression befinden, nicht immer weiter ausquetschen.“

  11. Und jetzt wird auch Spanien folgen.Die Protest-Bewegung der spanischen Linken demonstriert schon gewaltig in Spanien .War Heute in den Nachrichten.Bei denen sind im September schon die Wahlen. Das gibt dann aber Chaos ,die sind auch gegen die Sparpolitik der EU.

  12. #10 Schüfeli (02. Feb 2015 16:11)
    Gemeinschaftshaftung in der Euro-Zone
    Deutschland befindet sich in Abwehrschlacht

    Das ist falsch.
    Deutschland kämpft gar nicht.

    Die Mutti hat uns an Süd-Europa ausgeliefert und ließ den Falschgeldmünzer Draghi EZB übernehmen.
    —————————————————
    Auch dem Islam, der ja unbedingt natürlich zu Deutschland gehört, verscherbelt sie ohne jede NOT unsere Kultur und unser Land!
    Es wird in naher Zukunft noch sehr viele PEGIDAs geben, die der dümmlichen Füsikerin in Berlin zeigen werden, was hier abgeht. Soll sich von diesen Politfratzen in Berlin niemand wundern, wenn hier Parteiformate entstehen, gegen die die AfD wie eine Pfadfindergruppe erscheint – dann wird ihnen dort oben ganz schön Feuer unterm Arxxx gemacht!

  13. #15 Frau W. aus O. (02. Feb 2015 16:25)
    Und jetzt wird auch Spanien folgen.Die Protest-Bewegung der spanischen Linken demonstriert schon gewaltig in Spanien .War Heute in den Nachrichten.Bei denen sind im September schon die Wahlen. Das gibt dann aber Chaos ,die sind auch gegen die Sparpolitik der EU.
    ————————————————–
    Mich wundert immer, dass so oft von „Sparpolitik“ die Rede ist, die den südländischen Losern das Leben angeblich so schwer macht. Diese Kretins sparen NICHT, sie dürfen nur nicht noch mehr Geld ausgeben, als sie in ihren Taschen haben. Das hat mit Sparen absolut nichts zu schaffen!!

  14. Jetzt kommt eine Prozeßlawine auf die ausgebluteten Kommunen zu

    Bild schreibt:

    Leipzig – Die Stadt Leipzig muss drei Familien mehrere tausend Euro zahlen, weil sie für deren Kleinkinder keinen Kita-Platz anbieten konnte.

    Die Mütter blieben deswegen länger als geplant zu Hause und klagten den Verdienstausfall ein. Das Landgericht Leipzig entschied am Montag: Die Kommune muss insgesamt mehr als 15 000 Euro zahlen. Je nach Verdienst erhalten die Frauen 2500, 4500 beziehungsweise 8100 Euro Schadenersatz plus Zinsen. Das Urteil ist allerdings noch nicht rechtskräftig, die Stadt könnte Berufung einlegen.

    Claudia Menschel (34), eine der klagenden Mütter, ist vor allem enttäuscht von der Stadtverwaltung. Als ihr Sohn einen Monat alt war, habe sie mit der Suche nach einem Kita-Platz begonnen. „Aber alle Schreiben blieben ohne Antwort“, sagt die Architektin. Die Stadt sei nach der Devise verfahren: „Irgendwie werden es die Eltern schon regeln.“

    Ihr Anwalt Klaus Füßer erwartet, dass nun auch Eltern in anderen Kommunen klagen. „Da liegt Geld auf der Straße“, sagt er.

    Die Rechenmaschinen der Migrations- und Lawindustrie werden heute heiß laufen.

  15. Vielleicht ist es gut so. Nur der Marsch in die ungebremste Inflation öffnet dem Volk die Augen dafür zu sehen, um was es betrogen wurde. Wäre ja nicht das erste Mal in Deutschland. Nur wieviele Runden es noch braucht, bis dem sozialistischen Ungeist nachhaltig ein Ende bereitet wird, das steht in den Sternen.

  16. OT
    Hamburger Gefängsnis-Insel:
    marokkanisches MUFL Zombie ( nicht zu verwechseln mit MUFUTI !!) zündet seine Matratze an und will wohl seinem großen Vorbild Jalloh nachfolgen, hat nicht ganz geklappt, er ist nur leicht verletzt.

    „31.01.15
    17-Jähriger zündet Gefängniszelle in Hahnöfersand an

    Hamburg. Bei einem Brand in einer Zelle der Justizvollzugsanstalt (JVA) Hahnöfersand ist am Donnerstagabend ein 17-Jähriger leicht verletzt worden. Der minderjährige unbegleitete Flüchtling aus Marokko hatte das Feuer selbst gelegt. Er konnte von Justizvollzugsbeamten gerettet werden, bevor er eine Rauchgasvergiftung erlitt. Warum der Jugendliche die Flammen entzündete, ist noch unklar.

    Wie das Abendblatt erfuhr, hatte der 17-Jährige, der wegen Einbrüchen in Haft sitzt, seine Matratze und andere Gegenstände gegen 21.30Uhr vor der Eingangstür aufgetürmt und mit einem Feuerzeug angezündet. Obwohl sie schwer entflammbar sein soll, fing die Matratze Feuer. 20 Minuten später entdeckten zwei Justizbeamte Qualm, der durch die Zellentür auf den Flur drang.

    Die Beamten kühlten die heiße Zellentür mit Wasser, öffneten sie und löschten einen Teil der Flammen, sodass der 17-Jährige aus seiner Zelle kommen konnte. Er wurde mit einem Krankenwagen in das sogenannte Zentralkrankenhaus, das Vollzugskrankenhaus in der Untersuchungshaftanstalt am Holstenglacis, gebracht und verarztet. Er trug eine Brandblase am Nacken davon. Die Zelle ist durch die Brandschäden nicht mehr benutzbar. Die JVA bei Jork umfasst den Jugendvollzug, eine Jugendarrestanstalt und ein Frauengefängnis.
    http://www.abendblatt.de/hamburg/polizeimeldungen/article136971120/17-Jaehriger-zuendet-Gefaengniszelle-in-Hahnoefersand-an.html

  17. Die Süddeutsche schreibt wieder mal gegen Stürzenberger und verteidigt den Lügenimam Idriz:

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/bagida-und-die-neonazis-worte-voller-hass-1.2330605

    Warum berichtet denn keiner über Idriz TV Auftritte im Januar. Die haben ein gutes Bild vermittelt, wie dieser Lügenimam wirklich tickt. Er bewundert die Islamisten und die Ennahda Partei in Tunesien und Erdogan in der Türkei!

    https://www.youtube.com/watch?v=JbES8OtwuWU

    https://www.youtube.com/watch?v=t_e-A-ikvZE

    In Bremen gerät der mutige Pastor Olaf Latzel immer mehr unter Druck.
    Im Fernsehstudio versucht der Moderator ihn fertig zu machen. Doch Latzel wehrt sich mit den Worten von Jesus.

    https://www.youtube.com/watch?v=pGMhExAK9dQ

  18. paßt zum Thema Geld Vernichtung:

    Hamburg mietet Neubauwohnungen für Flüchtlinge an, auf dem freien Wohnungsmarkt hatte der Vermieter 17 Euro pro m2 verlangt.
    Angeblich zahlt die Stadt soviel dann doch nicht.
    Soll Ausnahme bleiben, sagt die Stadt.

    „Lokstedt
    Hamburg mietet Neubauwohnungen für 40 Flüchtlinge
    Klaus Bodig / HA
    Unterkunft für Flüchtlinge im Lohkoppelweg 12a
    Das aufwendig gestaltete Mehrfamilienhaus am Lohkoppelweg bietet Platz für 20 Erwachsene und 18 Kinder. Die Behörde spricht von einem „Einzelfall“.

    Lokstedt. Die Stadt geht bei der Unterbringung von Flüchtlingen neue Wege: In Lokstedt hat sie ein erst 2014 gebautes Mehrfamilienhaus von der Eigentümerin gemietet, um dort Wohnraum für Flüchtlinge zu schaffen. Nach Abendblatt-Informationen bietet das moderne, aufwendig gestaltete Haus am Lohkoppelweg Platz für bis zu 20 Erwachsene und 18 Kinder. Ursprünglich wurden die Kleinwohnungen für Mieter auf dem freien Markt angeboten.

    Laut Anwohnern, die sich seinerzeit nach den Modalitäten erkundigten, waren dafür 17 Euro Kaltmiete pro Quadratmeter aufgerufen – ein stolzer Preis. Wie viel die Stadt dem Hausbesitzer jetzt zahlt, wird nicht bekannt gemacht. Laut Christiane Schröder von der zuständigen Einrichtung „fördern und wohnen“ sei die Eigentümerin nicht mit einer Veröffentlichung der Modalitäten einverstanden.

    Nach Angaben der Sozialbehörde sei die Eigentümerin, die auch Bauherrin war, kurz vor Fertigstellung des Hauses mit dem Mietangebot an die Stadt herangetreten. Nach Angaben von Behördensprecher Marcel Schweitzer hätten sich viele Privatpersonen bei der Behörde gemeldet, um aus humanitären Gründen Wohnraum für Flüchtlinge bereit zu stellen. Das sei unter anderem auf Ausführungen des Schriftstellers Günter Grass zurückzuführen gewesen, der Zwangseinquartierungen von Flüchtlingen vorgeschlagen hatte. Als Gegenentwurf zu Zwangsmaßnahmen hätten die Anbieter freiwillig ein positives Zeichen setzen wollen. Allerdings sei längst nicht jedes Angebot tatsächlich in Frage gekommen.

    Am 7.Januar informierte die Sozialbehörde die Bezirksversammlung Eimsbüttel von dem Coup. Zur Begründung wird unter anderem mitgeteilt, dass auch 2015 nicht mit einem Rückgang der Flüchtlingszahlen zu rechnen sei. Neben kurzfristiger Unterbringung in Einrichtungen mit befristeter Nutzungszeit gebe es nun, so wörtlich, „einen Bedarf an längerfristiger Unterbringung in kleineren Einheiten“. Zuvor waren Flüchtlinge unter anderem in Containern oder in „umgewidmeten“ städtischen Gebäuden untergebracht worden, so wie es beispielsweise auch am Standort Sophienterrasse geplant ist. Laut Marcel Schweitzer handelt es sich in Lokstedt um einen Einzelfall „in dieser Form“. Allerdings seien durchaus schon neuere Häuser für Flüchtlinge umgewidmet worden.

    Anwohner Michael Thiele macht deutlich, dass er nichts gegen die Unterbringung der Flüchtlinge einzuwenden hat und auch bereit ist, sie bei der Eingewöhnung vor Ort zu unterstützen. Allerdings findet er auch kritische Worte: „Angesichts des großen Wohnraumbedarfs in Hamburg ist mir die Notwendigkeit dieser Aktion schleierhaft“, sagt Thiele. Und ein anderer Anwohner sagt: „In den Wohnungen ist alles vom Feinsten, die werden sicherlich nicht günstig an die Stadt vermietet worden sein.“ Dazu Marcel Schweitzer: „Luxusangebote wurden und werden von uns grundsätzlich abgelehnt. Spekulanten haben keine Chance.“

    http://mobil.abendblatt.de/hamburg/article136977952/Hamburg-mietet-Neubauwohnungen-fuer-40-Fluechtlinge.html

  19. Union/SPD/Grüne/FDP/LP haben einen

    Schaden 4,5 Billionen Euro v. min. angerichtet!

    hier nur mal die 3 größten Schadensfälle:

    – Multikulti/Masseneinwanderung: Schaden 1 Billion Euro in 50 Jahren, und jedes Jahr kommen zig Milliarden hinzu.

    – Euro/EU ca. 1 Billion (allein die EZB Niedrigzinsen haben schon 300 Milliarden Euro gekostet), jedes Jahr kommen zig Milliarden hinzu.

    – Energiewendewende: 1,5 Billionen Euro Schaden bis 2050.

    Jetzt brauch sich auch keiner mehr darüber zu wundern, warum man den deutschen Rentnern mindestens 20% ihrer Rente gestohlen hat.
    Und warum deutsche Steuerzahler derart absurd hohe Steuern/Abgaben zahlen muss.

    http://www.cesifo-group.de/de/ifoHome/policy/Staff-Comments-in-the-Media/Interviews-in-print-media/Archive/Interviews_2014/medienecho_ifointerview-faz-04-12-2014.html

    https://www.fraunhofer.de/content/dam/zv/de/forschungsthemen/energie/Studie_Energiewende_Fraunhofer-IWES_20140-01-21.pdf

  20. #25 BePe (02. Feb 2015 17:02)

    Upps Fehlerteufel, soll heißen:

    „Union/SPD/Grüne/FDP/LP haben einen

    Schaden v. min. 4,5 Billionen Euro angerichtet!

  21. #25 BePe

    Mist noch ein Fehler:

    ich meinte natürlich 3,5 Billionen Euro und nicht 4,5.

    Aber keine Sorge, die 4,5 Billionen Euro Schaden schaffen unsere Politiker locker bis spätestens 2025. 😀

  22. Hier der Wortlaut von Artikel 125 Lisabonvertrag, dem 2008 die gesamte Verbrecherbande Europas zugestimmt hat, und zwar wie man jetzt weiß, wissentlich, daß mindestens I, F, GR ihre Schulden niemals zahlen werden können/wollen

    Die Union haftet nicht(!!!) für:

    die Verbindlichkeiten der Zentralregierungen, der regionalen oder lokalen Gebietskörperschaften

    oder anderen öffentlich-rechtlichen Körperschaften,

    sonstiger Einrichtungen des öffentlichen Rechts

    oder öffentlicher Unternehmen von Mitgliedstaaten

    und tritt nicht für derartige Verbindlichkeiten ein; dies gilt unbeschadet der gegenseitigen finanziellen Garantien für die gemeinsame Durchführung eines bestimmten Vorhabens.

    Ein Mitgliedstaat haftet nicht(!!!!) für

    die Verbindlichkeiten der Zentralregierungen,

    der regionalen oder lokalen Gebietskörperschaften

    oder anderen öffentlich-rechtlichen Körperschaften,

    sonstiger Einrichtungen des öffentlichen Rechts

    oder öffentlicher Unternehmen eines anderen Mitgliedstaats

    und tritt nicht für derartige Verbindlichkeiten ein; dies gilt unbeschadet der gegenseitigen finanziellen Garantien für die gemeinsame Durchführung eines bestimmten Vorhabens.

    https://dejure.org/gesetze/AEUV/125.html

    Und dann hat Merkel zugestimmt, daß ein italienischer Weichwährungsspezialist die EZB führen darf unddas ergebnis ist genau das, was die politische Verbrecherbande von Anfang an vor hatte, nämlich die Vernichtung der Schulden und dadurch auch der Sparguthaben und Rentenanwartschaften durch Weginflationierung.

    Und Merkel wird am Ende immer zustimmen und dabei für die heimischen Wähler den sterbenden Schwan spielen…

  23. #25 BePe (02. Feb 2015 17:02)

    Sie haben eine entscheidende Größe vergessen, das sind die Versorgungsbezüge der Beamten, die keinen Cent in das System einzahlen!
    Die wahren und verschleierten Schulden belaufen sich bereits auf ca. 9 Billionen Euro!
    Das ist wie bei den Arbeitslosenzahlen, die in Wirklichkeit bei weit über 13 Millionen liegen!!!

  24. @ #25 BePe (02. Feb 2015 17:02)

    Falsch. Die Schulden die „unsere“ Herrscher auf dem internationalen Parkett entgegennehmen und auf ihre Steuerzahler umwälzen müssen/wollen sind viel höher.

    2008 haftete Deutschland wegen Art. 125 Lissabon Vertrag für gar nichts! https://dejure.org/gesetze/AEUV/125.html

    Dann hat Merkel im Einklang mit der anderen Verbecherbande hiergegen versoßen. Seither haften wir Deutsche Dank Merkel für 12,5 BILLIONEN EURO PRIVATSCHULDEN UND STAATSSCHULDEN!!!! das sind die Fakten!

    „Während die Staatsschulden von Griechenland, Irland, Italien Portugal und Spanien Ende 2011 bei 3,3 Billionen Euro lagen, betrugen die Bankschulden 9,2 Billionen Euro, waren also bald drei Mal so groß“, beschreibt Sinn die Dimension. „Zusammengenommen lagen die Bank- und Staatsschulden der Krisenländer brutto bei etwa 12,5 Billionen Euro.“ Ziehe man Doppelzählungen ab, bleibe die „gigantische Schuldensumme von etwa zwölf Billionen Euro. Kaum auszudenken, was mit Deutschland passieren würde, wenn auch nur ein moderater Prozentanteil hiervon auf die noch gesunden Länder des Euro-Raums übertragen werden müsste“, so Sinn. „Mit seinem Bruttoinlandsprodukt von etwa 2,5 Billionen Euro würde sich Deutschland mit Garantieerklärungen gewaltig überheben.“

    http://www.wiwo.de/politik/europa/hans-werner-sinn-europas-banken-sind-nicht-zu-retten/6786460.html

    20% hiervon sind marode, also abzuschreiben. DAs sind 2,4 Billionen Euro, also 24000 Milliarden Euro, also 4 Bundeshaushalte, die irgendwie sozialisiert werden sollen/müssen.

    Wie das geschieht sehen wir ja.

    Die Gaunerbande in Griechenland, Italien, Frankreich macht gar nichts, denn so erhöht sie das Erpressungspotential gegenüber den potentiellen Geberländern und die Geberländer bauen das Rechtssystem so um, damit die in einem Erwerbsleben erworbenen Rentenanwartschaften vernichtet werden, indem einfach durch einen politischen Zins statt einem MArktzins die Schrottpapiere der südlichen Gaunerstaaten in die Tresore der Rentenversicherungen umgeleitert werden, entweder direkt, oder indirekt über die EZB. So schauts in Wirklichkeit aus!!!

  25. @ #31 OttoRiegel (02. Feb 2015 18:30)

    ich kann mich noch genau daran erinnern, als der damalige Bundeskanzler Schröder SPD zur Kritik am schon vor dem Beitritt evident erkennbaren Beitrittsbetrug der Griechen in die EU damals in die Mikrofone der Tagessschau blökte:

    Wir können doch den Erfinder der Demokratie nicht aus Europa aussperren

    Das hatte Schröder zu den Kritikern eines Griechenlandbeitritts gesagt gehabt damals!

  26. Das war es mit Deutschland!
    Schon ab 2035, also in 20 Jahren (aber vermutlich früher) sind die Deutschen die Minderheit im eigenen Land!
    Das sagt nicht irgendwer, sondern die CDU!
    Unterschieden wird dann zwischen Herkunftsdeutschen und Zukunftsdeutschen.

    http://imgur.com/a8nHBr2

    Zukunftsdeutsche? So wie die Einwanderer in Amerika automatisch zu Zukunfts-Indianern oder Zukunfts-Apachen wurden?

    Da sieht man was Europa droht!

  27. dank der Ferkel-Politik gehen die gebildeten Fachkräfte von Griechenland ins Ausland.
    So geht die Zukunft für Griechenland verloren. Es bleibt nur noch eine eigene weiche Währung um wettbewerbsfähig zu sein!

    Grexit now! AfD wählen!

  28. Der Prof. Sinn mag ja ein anerkannter Ökonom sein, aber Laien wie mir etwas erklären kann er nicht. Ich habe seinen Text in der Wirtschaftswoche zweimal gelesen, aber ich verstehe bloß Bahnhof.
    Bin ich zu doof?

  29. Herrn Sinn sein Finanz Geschwätz, diese PEGIDA Auseinandersetzungen mit den bunten Faschisten welche praktisch einen indirekten Bürgerkrieg für die Machterhaltung einer den USA dienenden Linken Bundeskanzlerin führen ist immer noch nicht der Gipfel der praktizierten menschlichen Dummheit!

    Jetzt scheint dieser Gipfel aber in sehr greifbare Nähe gerückt zu sein wenn es tatsächlich zu Waffenlieferungen seitens der USA an die ukrainischen Faschisten kommen sollte!

    Es findet im Osten nicht weit von Berlin ein Stellvertreter Krieg Ukraine gegen politisch Andersdenkende unterstützt von Putin auf der einen und Obama der anderen Seite statt mit erheblichen Opfern auf beiden Seiten!

    Es zieht ein fürchterliches politisches Unwetter auf was alles innenpolitisches Durcheinander in den Schatten stellen dürfte!

  30. #10 Schüfeli (02. Feb 2015 16:11)

    Gemeinschaftshaftung in der Euro-Zone
    Deutschland befindet sich in Abwehrschlacht

    Das ist falsch.
    Deutschland kämpft gar nicht.

    Stimmt.
    D. befindet sich höchstens in einer Duldungsstarre!

    P.S.: Was ist denn bitteschön ein „Gliedstaat“?
    Die Demokratische Republik Kongo (>18 cm)?

  31. Der Euro-Aufenthalt der Griechen wird einmal als der größte Betrug aller Zeiten in die Weltgeschichte eingehen!

Comments are closed.