imageDie Terrormiliz Islamischer Staat droht mit einer „psychologischen Attacke“ gegen den Westen: Im Falle einer militärischen Intervention in Libyen werde Europa mit einer halben Million Migranten überflutet. Das berichtet die englische Zeitung „Daily Mail“. Der IS habe demnach angekündigt, die 500.000 Flüchtlinge gleichzeitig in hunderten Booten auf das Meer zu schicken. In Italien publizierte Transkripte von Telefonaten würden dies belegen.

Auszug aus einem Artikel von Focus-online. Ähnliche Pläne einer anderen europa-feindlichen Organisation wurden bereits im Jahre 2008 bekannt. Damals gelangte ein Plan der EU an die Öffentlichkeit, der die Ansiedlung von 50 Millionen Afrikanern in Europa forderte.

Dafür, dass sich 500.000 oder wahrscheinlich sogar noch mehr Afrikaner Richtung Europa aufmachen werden, ist übrigens gar kein IS nötig. Alleine die Bevölkerung Schwarzafrikas wird sich aufgrund einer völlig verantwortungslosen und selbstverschuldeten Bevölkerungsexplosion von aktuell einer Milliarde bis zum Jahr 2100 auf rund vier Milliarden Menschen vervierfachen. Wie viel Millionen oder gar Milliarden dieser Menschen haben wohl vor, sich in Europa anzusiedeln?

In einem Interview von ZEIT ONLINE mit dem Oxford-Ökonom Paul Collier, äußerte sich dieser wie folgt:

ZEIT ONLINE: Bleibt die Frage, ob wir reichen Länder überhaupt beeinflussen können, wer sich auf die Reise macht. In Deutschland war es bis in die neunziger Jahren hinein extrem schwierig, aus ökonomischen Gründen einzureisen. Dennoch kamen die Menschen.

Collier: Und deshalb sollten wir aufhören, Einwanderung zu steuern? Das ist doch ein unehrliches Argument. Es gibt Umfragen, die zeigen, dass rund 40 Prozent der Einwohner ärmerer Länder gerne im reichen Teil der Erde leben wollte. Würde Deutschland seine Tore komplett aufmachen, würden diese Leute irgendwann kommen. Die offene Tür ist keine Option.

Was sagt eigentlich das Völkerrecht hinsichtlich der niemals enden wollenden Völkerwanderung von „Flüchtlingen“ Richtung Europa? Eine Antwort gibt der PI-Artikel „Was ist “Völkermord” gemäß UN-Definition?“.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

76 KOMMENTARE

  1. …werde Europa mit einer halben Million Migranten überflutet.

    Die sind doch schon lange da!!!

    Und nennen sich friedliche Muslime…

    Was IS da plant, hat die EU-Volksverräter-Elite schon umgesetzt…

  2. Ich glaube, daß es so kommen wird.
    Die Armutseinwanderung wird zunehmen, und damit wird die Kriminalität enorm ansteigen. Unsere Politiker haben dafür die Voraussetzungen geschaffen. Die zunehmende Islamisierung wird die Probleme nicht kleiner machen und nicht lösen können.

    Dann werden wir Verhältnisse bekommen wie z.B. in Mittel- und Südamerika. Die Reichen können sich schützen und tun das. Die Armen werden am Rande des Existenzminimums leben. Und täglich wird es Raubüberfälle mit Todesopfern geben. Die Bevölkerung, die dann in Deutschland leben wird, weiß nicht mehr, wie geordnet, schön und friedlich es einst hier war, etwa bis Anfang der Neunziger Jahre.

    Das ist keine Utopie – ich bin fast schon überzeugt davon, daß es so kommt.

  3. Und das Politiker pack macht mit.
    Das ist Völkermord!
    WER stoppt DAS??
    Jedes Volk hat ein Recht auf Heimat!
    Ich will hier nicht mit diesem unnützen Horden geflutet werden!!
    Guckt Euch das an:

    Die Geschichte von Marlene Scandale und Salifou Abdourahamane hat Tiefen. Bürokratische Tiefen. Im April musste der 35-Jährige aus dem Niger ausreisen (wir berichteten). Er bekam in Deutschland kein Asyl.

    Sein Wunsch nach Heirat änderte sein Leben

    Als er Marlene Scandale kennen lernte, war er hier nur geduldet. Und mit dem Wunsch, die Schwerterin zu heiraten, veränderte sich sein ganzes Leben. In vielerlei Hinsicht.
    Salifou Abdourahamane legte bei der zuständigen Ausländerbehörde in Wittenberg seine Papiere vor – und wurde prompt ausgewiesen. Ohne Pass keine Hochzeit, mit Pass keine Duldung, hieß es damals. Für Marlene Scandale bedeutete dieser bürokratische Vorgang: Tränen. Abschied. Lange Telefonate. Und eine baldige Reise nach Afrika.

    Am 28. Juni hat die 44-Jährige Salifou Abdourahamane trotz aller Hindernisse im Niger geheiratet. „Standesamtlich“, betont sie. Allerdings müsse die Hochzeit in Europa noch offiziell anerkannt werden. Erst dann dürfe sie Salifou Abdourahamanes Namen tragen. Und das wolle sie, betont Marlene Scandale. Das werde sie. Sie wünscht sich, dass Salifou Abdourahamane zurückkehrt.

    Ein Jahr Einreisesperre und 2500 Euro Strafe

    „Ein Jahr Einreisesperre haben wir bekommen“, sagt die Schwerterin. „Und eine Geldstrafe von 2500 Euro.“
    Wenn sie diese Summe zahlt, darf ihr Mann im nächsten Frühjahr wieder nach Deutschland einreisen. Doch die finanzielle Hürde sei hoch, erzählt Marlene Scandale. Schließlich habe auch die Hochzeits-Reise nach Afrika so einiges gekostet. „Es kann sehr gut sein, dass wir noch länger warten und sparen müssen“, rechnet die Schwerterin aus.

    Deutsch-nigerianische Hochzeit mit Hindernissen – Ruhr Nachrichten – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/schwerte/Deutsch-nigerianische-Hochzeit-mit-Hindernissen;art937,308847#plx1275778488
    ______________________________________

    Was nicht übers Meer kommt, wird dann durch solche Weiber reingeholt!! 😈

  4. IS will Europa mit Migranten überfluten
    ————————————————–
    Damit tun sie uns einen ungewollten Gefallen: Dann müssten wir nämlich unsere Grenzen dichtmachen und unsere Asylgesetzgebung enorm verstärken. Und jede Regierungspartei, die das nicht konsequent durchzieht, wird abgewählt – dann stehen sicher Parteiformate zur Auswahl, die wir eigentlich gar nicht haben wollten. Und damit ist nicht die AfD gemeint, nein, dann stehen härtere, viel härtere Fraktionen zur Verfügung, die uns von diesem rudelbildenden Mob auf unsere Kosten bewahren!

  5. Was ich immer sage praktisch so gut wie jeder , kann man bei 2% Anerkennungsquote und wer weiss was sich da noch mit durchgeschummelt hat sagen , also ausnahmslos jeder von diesen Scheinasylanten ist ein Terrorist. Mit dieser Erkenntniss sollte auch der Umgang mit diesem Volk leichter werden.

  6. Dauert nicht mehr lange bis es knallt.

    Kleiner Tipp von mir

    Sobald genügend Afrikaner, Muslime usw. in Deutschland angekommen sind und sich mit Sozialleistungen eingedeckt haben, der nächste Schritt.

    Die Sozialleistungen müssen gekürzt werden, das wäre die Soziale Atombombe.

  7. Schon Gaddafi hatte diesen Trumpf gegen die Europäer ausgespielt.
    Weapons of Mass Migration: Forced Displacement, Coercion, and Foreign Policy (Cornell Studies in Security Affairs)
    Und hier eine
    Rezension: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.03.2011, S. 10 Greenhill, Kelly M.: Weapons of Mass Migration.

    Tatsächlich spielten diese Maßnahmen jedoch für den Entschluss der Europäer nicht die entscheidende Rolle.
    Ausschlaggebend war vielmehr das libysche Versprechen, an der Eindämmung des rasant anschwellenden Stroms
    afrikanischer Einwanderer mitzuwirken. Nicht Geschosse oder Bomben, sondern Menschen waren die Waffen, mit
    denen Gaddafi die „größte politische und wirtschaftliche Gemeinschaft der Welt“ zum Nachgeben gezwungen hatte.
    So sieht es die amerikanische Politikwissenschaftlerin Kelly M. Greenhill

  8. Das ist eine Kriegserklärung an Europa!
    Eine afrikanische Invasion mit 500.000 Mann,auch wenn vielleicht nur einzelne bewaffnet sind. Eine sofortige Änderung der Asylpolitik und eine rigorose Abschottung der EU Außengrenzen ist zwingend.
    Auch wenn der IS nicht involviert ist muss das sein. Sofort.

    Die schnellste und effektivste Methode wäre die ersten Boote einfach nicht mehr zu retten.

    Das verdanken wir dem von außen herbeigeführten arabischen Frühling mit dem Sturz der Diktatoren, die diese Dinge noch unterbunden haben.

  9. Das Gebot der Stunde, Schotten dicht und alle abschieben die Illegal hier sind und Sozialhilfe (was gleichzeitig Abschaffung Hartz IV bzw. Alg II bedeutet) in Deutschland nur für Deutsche!

    Wenn das umgesetzt und geklärt und wenn dann die wahre Arbeitslosigkeit unter 3%, danach sehen wir weiter…

  10. #4 FanvonMichaelS.

    Das ist eine diese unzähligen auf die Tränendrüsen drückenden Geschichten, die einem wohl sämtliche Tageszeitungen regelmäßig unterjubeln, um zu zeigen, wie hartherzig doch unsere Behörden sind. Ich fürchte, die meisten Leser lassen sich dadurch beeinflussen.

  11. OT Mal sehen ob in Deutschland Recht und Ordnung noch etwas gelten
    Legida-DemonstrationStaatsanwaltschaft Leipzig ermittelt gegen Abgeordnete

    Haben zwei Politikerinnen zu Straftaten aufgefordert, weil sie Proteste gegen Legida unterstützten? Sie wehren sich: Widerstand gegen Rechts werde kriminalisiert.
    Nach Blockade-Aufrufen gegen einen Aufmarsch der islamkritischen Legida-Bewegung ermittelt die Staatsanwaltschaft Leipzig gegen die Landtagsabgeordnete Juliane Nagel (Linke). Gegen die Bundestagabgeordnete Monika Lazar (Grüne) läuft ein so genannter Prüfvorgang. Das berichtete der MDR. Nagel und die Grünen bestätigten die Informationen.

    Den beiden wird vorgeworfen, während einer Pressekonferenz zur Verhinderung der Legida-Demo am 21. Januar in Leipzig aufgefordert zu haben. Dies könnte nach Auffassung der Ermittler eine öffentliche Aufforderung zu Straftaten gemäß Paragraf 111 Strafgesetzbuch sein.

  12. Es kommt zum Krieg, so oder so.Ich hätte nie gedacht, daß ich so was erleben muß. Dank an die Politverbrecher.

    2050: Die vereinigten Asiatischen Streikräfte unter der Führung Chinas werfen die letzten islamischen Horden bei Spanien ins Meer.

  13. Man liest ja immer wieder sich widersprechende Statistiken, aber manche kommen der Wahrheit doch sehr nahe. Ob aus Versehen, oder Berechnung – ich weiß es nicht.

    Fast zwei Drittel der Bundesbürger sind gegen Einwanderung aus Ländern außerhalb der Europäischen Union.
    Das geht aus der nationalen Auswertung des jüngsten “Eurobarometers” im Auftrag der EU-Kommission hervor.
    Demnach liegen die Deutschen mit ihrer ablehnenden Haltung (61 Prozent dagegen) etwas über dem Durchschnitt aller befragten Europäer. Insgesamt lehnen 57 Prozent Einwanderer aus Nicht-EU-Ländern ab. Einwanderung aus EU-Ländern sehen die Hälfte der Deutschen positiv.”Das Thema Migration ist brisanter geworden und hat die Mitte der Gesellschaft erreicht”, sagte der Vertreter der EU-Kommission, Richard Kühnel.

    Das konnte man heute bei t-online lesen.

    Es kann auch sein, dass PEGIDA wirkt und die Leute langsam anfangen nachzudenken. PEGIDA muss auf jeden Fall weiter machen.
    Die Frage ist nur noch: Wie können wir uns dagegen wehren ohne gegen die Menschenrechte der Invasoren zu verstoßen? Unsere Rechte zählen nicht, da wir ja alle „Nazis“ sind.

  14. Gut das Ihr das Thema aufgegriffen habt. Ich wollte auch gerade anfangen zu schreiben…

    Der „Arabische Frühling“ ist das Schlimmste was uns passieren konnte. Es müssen unbedingt alle Grenzen geschlossen werden. Europa muss die Asylantenflut eindämmen. An nationalen Grenzen müssen EU Verbrecherbanden gestoppt werden. Je schneller umso besser!

    Der IS WIRD die Völkerwanderung auslösen! Allein schon um den Islam weiter in Europa zu verbreiten.

    Es wird nicht lange dauern, dann haben auch wir in Deutschland einen fürchterlichen terroristischen Anschlag!

    … Und der Wahlmichel pennt und pennt und pennt … und wenn er wach wird, wählt er … !?! …schaut nach Hamburg!

  15. Abfangen und zurückdrängen wie es die Australier tun. Absichtliche gekenterte Boote mit Rettungsplastikbooten versorgen und auch zurück.

    Nordafrikanische Regierungen die Entwicklungshilfe entziehen oder Handelssanktionen-wenn von ihrem Gebiet Invasionsbote loslegen.

    Werbekampanien in Afrika starten, um auf die Gefahren und die Folgen eines illegalen Einreiseversuchs hinzuweisen. Illegal-kein Asyl -null Toleranz wie in Australien.

    Eventuell Asyllager in Nordafrika einrichten zur Erstversorgung und Entscheidung. Länder die sich weigern keine Wirtschaftshilfe und Sanktionen etc.

    Nordafrikanischen Ländern mit Einreiseverbot/von EU Bürgern zwecks Urlaub drohen–auf die Krim dürfen wir ja auch nicht und da hatte die EU keine Skrupel.

  16. Die Betreuungsindustrie freut sich doch darüber. Welche Branche kann schon auf solche Expansionsaussichten blicken! Man braucht sich noch nicht mal zu sorgen, wo das Geld herkommt. Das wird in unbegrenzter Menge dem Steuerzahler abgeknöpft, auch gerne zwei bis drei Generationen im voraus.

  17. Mutprobe:

    Wer wird sich in 10 Jahren noch trauen, öffentlich zuzugeben, früher die linksgrünen Nichtsnutze gewählt zu haben? 🙂

  18. So sind sie, unsere Wendehälse

    BILD-ONLINE 19.02.2015, 17:27 Uhr

    Gabriel kritisiert Schäuble-Absage an Athen
    Vergrößern
    Berlin –- Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (55, SPD) hat verstimmt reagiert auf das Nein von Finanzminister Wolfgang Schäuble (72, CDU) zur Verlängerung der Finanzhilfen für Griechenland.
    „Das schriftliche Angebot der griechischen Regierung zu Verhandlungen über die Fortsetzung des Reformprogramms ist ein erster Schritt in die richtige Richtung”, hieß es in Ministeriumskreisen. Man rate dazu, „dass wir diese neue Haltung der griechischen Regierung als Ausgangspunkt für Verhandlungen nutzen und nicht vorher bereits öffentlich ablehnen.”

    BILD-ONLINE 19.02.2015, 18:18 Uhr

    Gabriel begrüßt Ablehnung an Griechen
    Vergrößern
    Berlin – Bundeswirtschaftsminister und SPD-Chef Sigmar Gabriel (55) hat die ablehnende Haltung von Finanzminister Wolfgang Schäuble (72, CDU) zur Verlängerung der Kredithilfen für Griechenland begrüßt.
    Er stimme mit seiner Bewertung des griechischen Antrags überein, sagte Gabriel zu BILD: „Das Angebot Griechenlands ist nicht ausreichend. Wir können nicht die deutschen und europäischen Steuerzahler zur Kasse bitten, damit es die griechische Regierung leichter hat.“ Es gebe „noch viel zu viele Millionäre“, die in Griechenland keine Steuern zahlten“. Dennoch könne „das Angebot der griechischen Regierung ein erster Schritt sein, um zu einer Lösung zu kommen.“

    Man muss den Feind lesen, um solche Leckerbissen zu finden.

  19. http://www.welt.de/politik/deutschland/article137642128/Adieu-Deutschland-Zahl-der-Fortzuege-auf-Rekordniveau.html

    Adieu Deutschland – Zahl der Fortzüge auf Rekordniveau

    Deutschland ist ein Magnet für Zuwanderer – doch zugleich steigt auch die Abwanderung stark an. Einheimische kehren der Bundesrepublik besonders oft den Rücken, unter ihnen viele Ärzte und Forscher.

    Naja, für die paar republikflüchtigen Fachkräfte wird schnell Ersatz aus Mali, Sudan, Eritrea und Somalia gefunden werden…

    2020 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  20. Die werden diese unnuetzen Kriegstreiber schon schicken!
    Und Deutschland wird unsouveraen mit offenen Grenzen herzlich alle aufnehmen. Denn alles was Deutschland zerstoert ist doch super!
    Wenn Washington sagen sollte dass die Merkel persoenlich unterm Brandenburgertor eine Atombombe zuenden soll, sie wuerde es tun!
    Denn Deutschland denkt nicht selbst, Deutschland darf naemlich gar nicht selbst denken!

  21. Nur so wird ein Schuh daraus:
    Hört mal zu, Ihr faschistoiden, kleingeistigen Nullen!
    Niemand hat etwas gegen Ausländer!- Ist Euch das nicht klar? Man hat nur etwas gegen Problemfälle. Würde hier sich jemand ernsthaft gegen die Japaner in Düsseldorf aufregen?- 0 Kriminalität. Dabei sind diese Leute nicht einmal von unserem Glauben. Die sprechen kein deutsch, wollen sich gar nicht integrieren. Die erwarten, dass man sich mit ihnen in englisch unterhält. Oder spricht jemand japanisch?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Japaner_in_D%C3%BCsseldorf
    Und? – Ein Gewinn für unsere Gesellschaft.
    Schämt Euch was!
    Stellt Euch doch nur einmal vor, die amerikanische Unterschicht würde hier einwandern……Es gäbe Mord und Totschlag.
    Wie ? Sind doch US Staatsbürger. Aber Unterschichtsneger und Hillbillies gäben in unseren Städten die gleichen Anlässe zur Klage.

    Darum muss die Devise lauten.
    “Kein Import von Problemgruppen!”

    Ist Euch Dumpfbacken das eigentlich nicht klar?

    Die deutsche Sprache ist eine der vokabelreichesten. Wie wäre es, wenn Ihr ein paar mehr davon benutzen würdet. Dann wären Missverständnisse leicht zu klären.

  22. #4 FanvonMichaelS. (19. Feb 2015 19:56)

    Was nicht übers Meer kommt, wird dann durch solche Weiber reingeholt!! 😈

    Stimmt! Gestern sah ich ähnliches hier auf unserer Einkaufsstraße. Sorry, wenn ich es deutlich sage: Eine verschlampte, ungepflegte, dickliche Deutsche mit einem schmucken schlanken Neger. Man konnte sehen, dass sie sich in seiner Gegenwart „sonnte“. Noch Fragen?

  23. IS will Europa mit Migranten überfluten

    Wieso will ❓ Die sind doch schon alle da. 😕

    Zumindest wenn man so die Klientel betrachtet, die einem tagtäglich auf der Straße begegnet.

  24. will?
    tut sie doch schon die ganze Zeit!
    Schleusungen nach Lampeduster,lassen auch bei der IS die Kasse für neue Waffen klingeln..
    Hauptsächlich Islamische Asylbetrüger kommen hierher,inclusive Ex Somalische Piraten,plus IS Schläfer und Boko Haram Mitglieder..

  25. Bunt, bunter, Deutschland:

    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/vorfall-am-fluechtlingsheim-im-alten-priesterseminar-id10374766.html

    Der ethnische Konflikt zwischen Albanern und Kosovo-Albanern hat im ehemaligen Priesterseminar Querenburg zu einer brenzligen Situation geführt. Nun wird ein Sicherheitsdienst eingesetzt.

    Zu einer dramatischen Szene kam es vor dem ehemaligen Priesterseminar in Querenburg . Es ist seit Ende vergangener Woche ein Flüchtlingsheim, in dem aktuell überwiegend Kosovo-Albaner untergebracht sind. Am Mittwoch kam dort ein Bus mit rund 50 Asylbewerbern aus Albanien an.

    Augenzeugen berichteten, einige dieser Neuankömmlinge wären aus dem Bus gestiegen und hätten in Richtung der bereits anwesenden Flüchtlinge eindeutige Handzeichen gemacht. Wir schlitzen Euch die Kehle auf – sollte das heißen.

  26. #27 Marie-Belen

    Es würde schon reichen wenn wir konsequent alle Asylbewerber/Wirtschaftsflüchtlinge abweisen die über ein Anrainerland bei uns einreisen wollen.Wenn DE niemanden mehr reinläßt und standhaft bleibt-würde die EU schon dafür sorgen -das die Boote stoppen.

  27. Gefühlt sind die doch eh schon alle hier.

    2017 ist die letzte Chance zur Wende, 50+% für die AfD und es gäbe noch Hoffnung!

  28. #29 PeterT. (19. Feb 2015 20:34)
    Nur so wird ein Schuh daraus:
    Hört mal zu, Ihr faschistoiden, kleingeistigen Nullen!
    Niemand hat etwas gegen Ausländer!…
    *************************************
    Genau DAS ist der Punkt!!!
    Wir haben Tschechen, Thais, 3 Polen und 2 Rumänen in unserem Bekanntenkreis. ALLE ARBEITEN!!
    Im Sommer grillen wir auch mal zusammen.
    Wir passen zu einander!!!
    Oh, einen Italiener habe ich noch vergessen. Der hat ne Kneipe im Raum Augsburg und er erzählte, dass ein „südländisch“ aussehender Mann 😆 zu ihm in die Kneipe kam und fragte, wieso er ein KREUZ an der Wand habe!!
    Er sagte, weil er Christ ist und hat ihn rausgeschmissen. War das vielleicht ein MOSLEM?? :mrgreen:

  29. Achso, hab noch vergessen, dass sie ALLESAMT fragen, wieso wir (die Deutschen) uns DAS gefallen lassen und sind ALLE FÜR PEGIDA!!!

  30. So ungefähr vor 20 Jahren hatte ich in einem Gespräch einmal spaßeshalber bemerkt, daß, wenn das so weitergehen würde, man irgendwann die Bootsflüchtlinge mit dem M 42 aufhalten müßte….manchmal hasse ich es , wenn ich recht behalte !

  31. ##11 WahrerSozialDemokrat (19. Feb 2015 20:10)
    Das Gebot der Stunde, Schotten dicht und alle abschieben die Illegal hier sind und nur Sozialhilfe (was gleichzeitig Abschaffung Hartz IV bzw. Alg II bedeutet) in Deutschland für Deutsche!
    Wenn das umgesetzt und geklärt und wenn dann die wahre Arbeitslosigkeit unter 3%, danach sehen wir weiter…

    Warum nicht?
    Ist, soweit mir bekannt ist, auch schon teilweise mit geltendem Recht vereinbar. Aber die Richter trauen sich nicht.
    Denen geht es auch (finanziell) ziemlich gut, solange sie gutmensch-Urteile sprechen.
    Wenn nicht, geht es ihnen und ihren Familien nicht so gut, weil manche meinen, wie wüssten wo der Richter wohnt.

  32. 500 Landungsboote mit insgesamt 500.000 Männern, die von Terroristen instruiert und losgeschickt wurden…

    Das ist keine Flucht, das ist eine Invasionsstreitmacht!

    Müsste man die Boote dann nicht eigentlich versenken dürfen? Oder zumindest unter androhung von Waffengewalt zurückdrängen? Schließlich sind das dann keine Flüchtlinge mehr, sondern eine irreguläre Armee!

  33. Auf ZDF-info lief gerade:
    200 Jahre Kriminalgeschichte
    [Die Jahre 1900 bis 1950]

    Die beste Aussage dieser Geschichtsbereinigung war, dass jede Diktatur die Kriminalität so niedrig wie möglich halten will

    Na Klasse, die Schein-Demokratie hat kein Interesse daran – weil sie Teil der der Kriminalität ist !!!

  34. #44 Zensus (19. Feb 2015 21:04)

    Dann kapern die sich die Fluchtmöglichkeiten einfach! Piraterie nennt man das!

    Solange die Typen immer mit Samthandschuhen angefaßt werden und keinen Schrot oder größeres in ihren Invasorenhintern bekommen, wird sich nichts ändern!

    Ein Kind, das beim Klauen keine Strafe bekommt, die richtig wehtut, wird das Klauen nicht lassen! Basta, amen, finito, aus!

  35. @ #38 FanvonMichaelS. (19. Feb 2015 20:52)

    bestellen Sie doch bitte ihren italienischen Bekannten wegen ……weil er Christ ist und hat ihn rausgeschmissen…usw., ein “ ben fatto “ von Waldorf und Statler 😉

  36. #4
    Das Foto zum Bericht sagt schon alles. Übergewichtige 44jährige träumt vom schwarzen Fleisch. Könnte mir vorstellen, dass es der Prinz aus Ebenholz gar nicht so eilig hat nach Deutschland zu kommen und die Ehe zu vollziehen(würg).

  37. OT

    Aufruf zur Aufklärung des deutschen Volkes !
    Liebe Mitstreiter!
    Neben den Demos halte ich eine schonungslose Aufklärung des ehrenwerten steuerzahlenden Normalbürgers über die Kosten der Masseneinwanderung und wer alles hier und im Ausland an unserem Sozialsystem mitschmarotzt für äußerst wichtig! ! Kaum einer der Bürger hat eine Vorstellung über diese horrenden Kosten und Betrügereien, die dem Steuerzahler hier aufgebürdet werden! Wenn es uns gelingt, unserem Volk die wahren Dimensionen der Kosten von Masseneinwanderung, durch Wohnraumbereitstellung, Integrationsversuchen, Deutschkursen, medizinischer Versorgung, Kriminalitätsbekämpfung, Eingliederungsprogramme etc. klar zu machen, wird es ein Umdenken in unserer Bevölkerung geben müssen und man wird Bürgerbewegungen oder Parteien, die diesen Ausverkauf unseres Landes durch Masseneinwanderung aus fremden, bildungsfernen Kulturen benennen, zunehmend unterstützen, insbesondere jetzt wo der deutsche Steuerzahler zunehmend durch höhere Abgaben und Sozialbeiträge bzw. Verlust seiner Altersvorsorge/Ersparnisse dafür zahlen muss!
    Deshalb informiert weiter per E-Mail, Twitter, Facebook, Mundpropaganda etc. jeden Bekannten, Verwandten und alle Freunde über das Youtube-Video
    “Die verschwiegenen Kosten der Zuwanderung” von Udo Ulfkotte!
    Bereits jetzt schon 104 396 Mal angeklickt!
    Einfach oben genannten Personen die Frage stellen, ob sie dieses Video kennen. Und wenn nicht ob sie es sich mal ansehen wollen und was sie davon halten.
    Wer dieses aufrüttelnde Aufklärungs-Video
    https://www.youtube.com/watch?v=TBsUbpvlvVw gesehen hat, wird nicht mehr so leicht den Lügenmedien deren Behauptung der Bereicherung durch grenzenlose Zuwanderung auf

  38. was sind schon 500.000? Das sind doch die dringend benötigten Fachkräfte. Soll das etwas eine Drohung sein?

  39. Der IS, wird es wohl nicht schaffen, diese Menge auf einmal in Schiffe zu kriegen, das bekommen die logistisch nicht hin. Die Aktion, würde wohl mindestens ein Jahr dauern. Aber auch das, ist eine Herausforderung. Versuchen, werden sie es in jedem Fall.

    Auf jeden Fall, ist es eine kluge Strategie, sich Europa vor zu knöpfen.

  40. Das macht nichts.

    Vatikan wird sicher alle 500 000 herzlich empfangen und allen Kirchenasyl gewähren.
    Und der Papst will jeden mit Fußkuß begrüßen.

    Bunter Wahnsinn AUS.

  41. Die Terrormiliz Islamischer Staat droht mit einer „psychologischen Attacke“ gegen den Westen: Im Falle einer militärischen Intervention in Libyen werde Europa mit einer halben Million Migranten überflutet. Das berichtet die englische Zeitung „Daily Mail“. Der IS habe demnach angekündigt, die 500.000 Flüchtlinge gleichzeitig in hunderten Booten auf das Meer zu schicken.

    Nun, es ist amtlich.

    Das sind keine „Flüchtlinge“, sondern INVASOREN.

  42. WICHTIG, GRAD BEI PANORAMA Im ERSTEN!!!

    Der Bericht über das Schrottschiff, bei dem der Kapitän und die Besatzung von Bord gegangen und die „Blue Sky.M“ im Stich gelassen haben sollen, stimmen nicht! Die Blue Sky.M soll in seetauglichem Zustand gewesen sein (TÜV 2016) und die Besatzung samt Kapitän waren noch an Bord, als die Italiener kamen, sie waren unter die Flüchtlingen verteilt!

    Frontex hat somit gelogen!!!!

    Die Offiziere der Blue Sky waren selbst Flüchtlinge….

    Sehr sehenwert! Müßte später in der Mediathek zu finden sein! Es besteht allerdings die Gefahr, daß das nicht archiviert wird. Wer kann den Beitrag sichern?

  43. So reagieren „verfolgte Flüchtlinge“ die nach Deutschland kommen um ihre „Ruhe zu haben“ schon bei der Ankunft.

    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/vorfall-am-fluechtlingsheim-im-alten-priesterseminar-id10374766.html
    Am Mittwoch kam dort ein Bus mit rund 50 Asylbewerbern aus Albanien an.
    Augenzeugen berichteten, einige dieser Neuankömmlinge wären aus dem Bus gestiegen und hätten in Richtung der bereits anwesenden Flüchtlinge eindeutige Handzeichen gemacht. Wir schlitzen Euch die Kehle auf – sollte das heißen.

  44. #32 Deutsche Wertarbeit

    Sorry, wenn ich es deutlich sage: Eine verschlampte, ungepflegte, dickliche Deutsche mit einem schmucken schlanken Neger. Man konnte sehen, dass sie sich in seiner Gegenwart “sonnte”.

    —-
    Wenn der schmucke Neger erst durch die Heirat eine Aufenthaltsberechtigung in Deutschland hat und die Schlampe nachdem er sie abgezockt hat sitzen lässt, ist es ganz schnell vorbei mit dem Sonnen.

  45. Marie Louise Beck und CLaudia Roth wirds freuen. Arbeiten sie doch schon lange mit dem politischen Islam Hand in Hand!

  46. Im Falle einer militärischen Intervention in Libyen werde Europa mit einer halben Million Migranten überflutet. Das berichtet die englische Zeitung „Daily Mail“. Der IS habe demnach angekündigt, die 500.000 Flüchtlinge gleichzeitig in hunderten Booten auf das Meer zu schicken.

    Das ist Hasskult Islam und eine klare Strategie!

    Unser Leute sind nur zu blöde so einfache Strategien zu durchschauen.

    Und diese Gremlins werden alle ihre Grittermonster hier erzeugen und Europa in den Abgrund stürzen.

  47. ***TA***

    Was für ein Brüller – gemeldet vorhin von ZDF online:

    UN-Generalsekretär Ban Ki Moon will im Kampf gegen gewalttätigen Extremismus religiösen Fanatikern den Boden entziehen.
    Auf der Washingtoner Konferenz gegen Extremismus kündigte er an, geistliche Führer von Religionen aus aller Welt im Hauptsitz der UN zusammen zu bringen, „um gegenseitiges Verständnis und Versöhnung zu fördern“.

    1) Wie heißt eigentlich auch nur 1 allgemein anerkannter „geistiger Führer“ des Islam, Mister Moon ???
    2) Wie wahrscheinlich ist es, dass derjenige, den man dann auftreibt und der im Namen des Islam vor der UN sprechen darf, ein Fünkchen echten Interesses an einem Verständnis der christlichen und jüdischen Religion aufbringt, deren Gläubige doch seinem unveränderlichen Glaubensbuch zufolge unter gewissen Voraussetzungen getötet werden dürfen, weil Ballahballah das in seiner „gütigsten Grausamkeit“ so absegnet ???

    Wen es bei dieser Nachtwächter-Realsatire nicht aus seinem Sessel hoch an die Decke lupft, wird wohl auch sonst wenig zu lachen haben.
    Einen besseren Nachnamen könnte der UN-Nachtwächter kaum tragen – Ban Ki Moon lebt offenkundig nicht wirklich auf diesem Planeten, sondern auf seinem Trabanten.

    ***TA Ende***

  48. ZEIT ONLINE: Bleibt die Frage, ob wir reichen Länder überhaupt beeinflussen können, wer sich auf die Reise macht.

    Was für eine dreiste Aussage. Natürlich könenn wir nicht beeinflussen, wer sich auf die Reise macht. Aber wir können beeinflussen, wen wir aufnehmen. Alles andere ist nämlich – oha – Sozialdarwinismus der übelsten Sorte: Die stärksten (aber nicht im Sinne von Wirtschaft!) und skrupellosesten kommen an und werden dann von uns mit Sozialfürsorge belohnt. Das ist als würde man sagen: „Bleibt die Frage, ob wir überhaupt beeinflussen können, wer einem anderen den Kopf abschneiden will.“

  49. Es ist inzwischen auch bekannt, wie genau der IS unser Land mit Schmarotzern und Mördern überfluten will:

    Er setzt sich in den Sand und schaut amüsiert zu, wie 600 antideutsche Volksvrräter in Berlin das für sie erledigen

    Der IS hat nämlich inzwischen festgestellt, daß man auf diese Art ein vielfaches der angestrebtn 500.000 einschleusen kann.

    :mrgreen:


  50. Aufnehmen, versorgen, ausbilden, umdrehen
    und den Zauberlehrlingen als Gegner direkt
    wieder vorsetzen!

  51. … ein Call-Boy 4 mal im Jahr für Miss Adipositas, auf Kosten der Krankenkasse, würde der Gesellschaft richtig viel Geld und Stress ersparen …

  52. In einem Interview von ZEIT ONLINE mit dem Oxford-Ökonom Paul Collier, …

    Sehr lesenswert. Besonders die Kommentare. Und das ist die ZEIT, nicht die FAZ oder WELT.

  53. Einsicht ist erste Weg zu Besserung:

    NTV:

    12:48 Uhr

    Brauchen manche Länder Diktatoren?

    Clint Eastwood.

    Clint Eastwood.
    (Foto: REUTERS)

    Die Meinung klingt kontrovers und wenig konform, vermutlich ist sie aber doch weiter verbreitet als gedacht: Hollywood-Star Clint Eastwood meint, die Diktatoren Saddam Hussein und Muammar al-Gaddafi hätten nicht gestürzt werden sollen. „Wir versuchen ständig, andere Kulturen zur Demokratie zu erziehen“, sagte er in einem Interview mit dem „Focus“ über die US-Außenpolitik. „Vielleicht brauchen manche einen Diktator, damit das System funktioniert.“

    Eastwood erklärt weiter:
    •“Wir haben Saddam Hussein gejagt und vernichtet, schön und gut. Aber am Ende kommt dann der Nächste an die Macht, der genauso schlimm ist, wenn nicht schlimmer.“
    •In Libyen sei es auch so gewesen.
    •“Wir dachten, wir sind die Heilsbringer, aber ist das Land nun wirklich besser dran? Es herrscht Chaos und Krieg, die IS-Milizen sorgen für Terror. Gaddafi war ein Tyrann, klar. Aber wenigstens lebten die Menschen in Frieden unter seinem Regime.“

    Bei uns dürfte der olle Clint nach dieser Äußerung noch nicht einmal für WC Papier werben, wetten?

  54. Das ist der reinste Wahnsinn. Nun drohen diese Islamisten – in Libyen haben sie Kopten geköpft. Ich verstehe das alles nicht. Das sind doch Ausgeburten des Teufels. Das ist doch Faschismus. Anders kann man es nicht erklären. Diese ins gehirngeschissenen Irren haben nicht mal das Mindestmaß an Mitleid und Menschlichkeit. Das sind doch keine Menschen. Diese Drohungen sind krass – aber man sollte entschlossen den Kampf führen und den IS -vollständig- ausmerzen. Das heißt: Jede Stellung bombardieren. Wie konnte es überhaupt so weit kommen ? Es liegt doch auch an den schwachen Staaten Irak und Syrien, die nicht früh genug dagegen interveniert haben.

  55. Unsere Halunkenpolitiker der Rechten werden tatenlos zuschauen, die Landes- und Kulturverräter der Linken werden noch aktiv die Terroristen nach Deutschland lotsen.

  56. „IS will Europa mit Migranten überfluten“.
    Das glaube ich kaum. Vielmehr fördern die Schergen der EU-Diktatur und unsere eignenen Volksverräter die Besatzung und anschließende Übernahme Deutschlands und Europas durch aggressive, aufgehetzte und organisiert zuströmende Besatzer.

Comments are closed.