olpe3In Olpe im Bundesland Nordrhein-Westfalen schlägt der zwanghafte multikulturelle Wahnsinn weitere, schier unfassbare Blüten. Eine Familiengaststätte wurde nun vom Land Nordrhein-Westfalen beschlagnahmt, um sie mit angeblichen Flüchtlingen aus dem Kosovo zu besetzen. Zusätzlich wurde nun der bayerische Vorschlag abgelehnt, das Kosovo zum sicheren Herkunftsstaat zu erklären, um den Asylantenfluten vorzubeugen.

(Von Rechtskonservativer Denker)

Nun wird also in kommunistischer Manier Privateigentum beschlagnahmt, um es einer Welle Wirtschaftflüchtlingen zuzuschieben. Wenn dieses Beispiel bald schon aufgrund des steigenden Drucks im Kessel Schule machen sollte, landen wir in einer Art multikulturellen Planwirtschaft.

Olpes Bürgermeister Horst Müller (CDU) im Stadtrat zu dieser unglaublichen Handhabe:

„Das Land war offenbar gezwungen, spontan zu handeln und hat dann nach dem Ordnungsbehörden-Gesetz reagiert, um die Obdachlosigkeit zu verhindern“.

Erst werden permanent Hürden für Armutseinwanderer abgebaut, immer mehr soziale Wohltaten zugesprochen und fleißig auf die Tränendrüse gedrückt, dann tun auf einmal alle ganz überrascht, wenn eine halbe Staatslawine nach Deutschland rollt und das sozialdemokratische Paradies BRD mit seiner selbst heraufbeschworenen Schenkungskultur überfordert ist.

Müller zu guter Letzt:

„Wir sind von der Bezirksregierung darüber informiert worden, daß es unvorhersehbare Flüchtlingsströme nach NRW gebe“.

Und weil sie so unvorhersehbar waren und ein ständig steigender Trend zu verzeichnen ist, wird nicht etwas gegen die Armutseinwanderung getan, die diese Spendierhosen bald unbezahlbar machen wird, sondern man enteignet die Deutschen mit geheuchelter Notwendigkeit, weil man die bittere Portion im Nachhinein nicht löffeln will, die man selbst zu verantworten hat.

So sahen die zahlenden Gäste früher aus:

olpe1

Hier die nun dort einziehenden vom Steuerzahler zu finanzierenden „Gäste“:

olpe

Natürlich kamen die üblichen Falschangaben und Beschwichtigungen durch die Politik, was die Quantität der Armutsinvasion betrifft. Die Geister, die ich rief… (Siehe auch Artikel in der Jungen Freiheit)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

96 KOMMENTARE

  1. Dieses war überhaupt nicht unvorhersehbar. Dieses war genau im Gegenteil vorhersehbar und wurde auch von denen, die man wie Staatsfeinde behandelt (Nichtlinke) so vorausgesagt.
    Trotzdem geht es weiter mit dem „Krampf gegen Rechts“, bis schließlich der Staat absäuft. Oder so ähnlich. Sie können einfach nicht zurück mit ihrer multikulturellen Volltrunkenheit, bis der irreparable Leberschaden kommt.

  2. Vor 120 Jahren war die Schweiz das Armenhaus von Europa. Stellt euch vor wir wären alle nach Deutschland ausgewandert.

  3. Na, da hätte der Herr Provinzbürgermeister vielleicht schon 1987 mal seiner GroKo „Genossin“ R. Schmidt zuhören sollen um zu erfahren, was den Deutschen nach Vorstellung dieser Hartz4 Partei so alles blühen wird:

    „Die Frage, [ob die Deutschen aussterben], das ist für mich eine, die ich an allerletzter Stelle stelle, weil dieses ist mir, also so wie sie hier gestellt wird, verhältnismäßig wurscht.“ (am 14.3.87 im bayrischen Rundfunk)

    Nota bene:
    Sie war bundesdeutsche Familienministerin !

    Erst mit Deutschenhassern ins Bett steigen und dann überascht tun, wenn´s weh tut.
    Man müßte zum Zyniker werden um sein Mitleid „treffend“ auszudrücken.

  4. #1 Oxenstierna (14. Feb 2015 15:17)

    Dieses war überhaupt nicht unvorhersehbar. Dieses war genau im Gegenteil vorhersehbar und wurde auch von denen, die man wie Staatsfeinde behandelt (Nichtlinke) so vorausgesagt.
    ————————————

    Vielleicht retten sie uns die Kosovaren. Sie allein in ihren Massen führen die Realität der unkontrollierten Masseneinwanderung vor Augen.
    Die Bevölkerung des Kosovo ist begrenzt, so dass irgendwann Schluss ist. Viele sind kriminell. Die schnelle Masseneinwanderung wird (hoffentlich) große Probleme bringen, dass einigen die Augen aufgehen.
    Alle Probleme können daran offenbar werden. Warten wir es ab.

  5. #3 Verwirrter (14. Feb 2015 15:22)
    Vor 120 Jahren war die Schweiz das Armenhaus von Europa. Stellt euch vor wir wären alle nach Deutschland ausgewandert.
    …….

    Dann gäbe es eventuell diesen Staat mit dem hochkriminellen System eventuell nicht.

  6. Die Versäumnisse der Politker, statt konsequente Abschiebung,eine Einladung für lange Zeit.Kosovaren die ihre Brüder, Schwestern nachholen leben hervorragend mit einer Lebenslangen Rente auf Harz4 Basis.Abschiebungen existieren auf dem Papier.Der Deutsche Rentner der nach 50Jahren Arbeit 900 Euro Rente bekommt kann nur staunen.Politiker machen sich keine Gedanken über Gerechtikeit.Wenn Pegida einlädt zum Spaziergang brauch sich keiner wundern.Das dürfte auch klar sein , die richtigen Flüchtlinge haben extreme Nachteile , wenn als Beispiel Kosovaren Wohnraum blokieren.

  7. Köln gehört zu NRW, oder?

    Hier die Antwort von Prof. Dr. iur. Heribert Hirte zum Bonotel in Köln und der Kündigung von Arbeitnehmern für Asylanten.

    „Abgesehen davon ist das Objekt nach einem Gutachten des Amtsgerichts sanierungsbedürftig und nicht mehr auf dem Stand, auf dem es in den achtziger und neunziger Jahren in seiner Blütezeit gewesen ist. Es gibt Baumängel wie Risse im Putz und Nässeauswirkungen. Daher wird der Wert des Hotels relativ zu seinem Zustand durch die Nutzung der Flüchtlinge nicht gemindert – auch weil Umbauarbeiten das Hotel in eine zweckmäßige Unterkunft verwandeln sollen. Außerdem sollte man grundsätzlich davon ausgehen, dass ausländische Flüchtlinge einen genauso verantwortungsbewussten Umgang mit dem Objekt haben, wie jeder deutsche Staatsbürger auch. Auf der anderen Seite ist es selbstverständlich, dass mutwillige Beschädigungen zu Schadensersatzansprüchen führen werden.

    Nun zu Ihrer Frage bezüglich des Arbeitsplatzverlustes:

    Natürlich ist es immer bedauerlich, wenn ein Eigentümerwechsel den Verlust von Arbeitsplätzen bedeutet. Dies lässt sich jedoch leider selten vermeiden, besonders wenn der neue Eigentümer die Nutzung des Gebäudes völlig ändert. Andererseits werden auch neue Arbeitsplätze geschaffen: die Betreuung und Versorgung von Flüchtlingen verlangt genauso Personal. Dies bietet durchaus einen Ausblick für die Betroffenen. Zudem bietet, auch ein touristisches Zentrum wie Köln mit wirtschaftlicher Vielfalt Möglichkeiten für erfolgreiche Weiterbildung und Neuorientierung für die (ehemaligen) Angestellten des Bonotels.“

    http://www.abgeordnetenwatch.de/prof_dr_iur_heribert_hirte-778-78195–f425681.html#q425681

  8. Nun wird also in kommunistischer Manier Privateigentum beschlagnahmt…

    Und trotzdem sehen die meisten Leute den Staat als Heilsbringer. Wenn es für die richtigen enteignet worden wäre, hätte bestimmt kaum ein Mensch was dagegen.

    Man kann nur hoffen das manche Islamkritiker sich endlich vom Sozialismus verabschieden.

  9. Ich kenne den Herrn Müller persönlich, ist im Grunde ein netter Kerl, gut geeignet um das Olper Schützenfest zu eröffnen oder einen mitzutrinken, aber wie die meisten Funktionäre etwas naiv und mit so einem Ansturm von Asylbetrügern und dem unglaublichen Verhalten durch die Bezirksregierung Arnsberg völlig überfordert.

    Ich kann jedenfalls sagen, dass viele Olper Bürger dieser Vorgang ganz und gar nicht gutheissen.
    Ob das allerdings reicht, das Wahlverhalten zu ändern, darf bezeeifelt werden.

  10. An die 2 Mrd € sind in den letzten Jahren in den Kosovo geflossen (entsprechend schneller Recherche s.u.). Wo ist das Geld hin? Korruption? Welche EU-Politiker haben bei der Kontrolle versagt und müssen deshalb vor Gericht?
    Zuerst mal muß das geklärt werden.

    Ich gehe von 100% Armuts-Anträgen aus, also 100% Asylmißbrauch. Alle aus Kosovo und Albanien können ohne Vollpension und ohne einen einzigen Euro wieder nach Hause geschickt werden.
    Alle müssen an den Türen der Auffanglager abgewiesen werden.
    Wenn unsere Politiker das nicht blicken oder das Asyl mißbrauchen zum „verdünnen“ und zerstören unseres Sozialsystems, müssen sie umgehend abgesetzt werden und durch vernünftige Politiker ersetzt werden, die entsprechend ihrem Amtseid handeln: „für Deutschland“

    „Im Rahmen des EU-Instruments für Heranführungshilfe (IPA) soll Kosovo zur Unterstützung der EU-Heranführung für die Jahre 2008 bis 2012 rund 496,8 Mio € erhalten. 2010 sind für Kosovo IPA-Mittel in Höhe von 67,3 Mio. Euro vorgesehen.[10] Daneben erhält Kosovo auch EU-Makrofinanzhilfe.[11]

    Auf einer Geberkonferenz in Brüssel im Juli 2008 sagte die internationale Gemeinschaft Kosovo Hilfen in Höhe von 1,2 Mrd.€ für die kommenden Jahre zu. Davon stellten etwa 800 Millionen Euro die EU und ihre Mitgliedstaaten in Aussicht“

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kosovo_und_die_Europ%C3%A4ische_Union#Finanzielle_Unterst.C3.BCtzung

  11. Es war das sozialistische Fischer/Schröder-Regime, welches mit den ersten Bomberangriffen seit dem Sozialisten Hermann Göring die Serben angriff und den mohammedanischen Staat „Kosovo“ schuf, deren Bewohner diese „Erfolgsgeschichte“ nicht zu schätzen wissen wohl aber das Hartz IV der viel zu hohen Steuern des ungläubigen Facharbeiters aus Wolfsburg, Ingolstadt und Stuttgart.

    Sozialismus: Am Ende sind alle gleich arm!

    Planwirtschaft in der Energieversorgung führt zu immer teurerem und versorgungsunsischerem Strom.

    Planwirtschaft in der „Migration“ führt zu immer knapperem und teurerem Wohnraum und zur Beschlagnahme!

    Willkommen in der „DDR“ des „Neuen Deutschland!“

    2020 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  12. #11 Pro West (14. Feb 2015 15:39)

    Man kann nur hoffen das manche Islamkritiker sich endlich vom Sozialismus verabschieden.

    Genauso sollte man hoffen, dass sich manche SozialistInnen nun endlich von ihrer naiven Islamophilie verabschieden, aber da bin ich wohl viel zu naiv! 🙂

  13. #3 Verwirrter (14. Feb 2015 15:22)

    Vor 120 Jahren war die Schweiz das Armenhaus von Europa. Stellt euch vor wir wären alle nach Deutschland ausgewandert.

    So viele Kräuterbonbons! 🙂

    Aber die Bahn wäre heute pünktlich!

  14. Was wundert uns noch was im KALIFAT NRW täglich abgeht?

    100% Islamschleimerei + Enteignung = KOMMUNISTISCHES KALIFAT NRW!

  15. Die Totengräber Deutschlands sind die linksgrünen Faschisten, jene Vollender der Hitlerschen Zerstörung Deutschlands:

    http://www.welt.de/wirtschaft/article137324810/Deutschland-leidet-unter-gefaehrlicher-Oeko-Hysterie.html

    Zu diesen Widersprüchen konnte es nur kommen, weil inzwischen alles kritiklos durchgewunken wird, was grün ist oder auf grün macht. Keine soziale Bewegung in der Geschichte siegte so schnell. Bis das Industrieproletariat sich akzeptable Lebensverhältnisse erkämpft hatte, bis die Sklaverei in Amerika abgeschafft und Frauen gleichberechtigt waren, vergingen teilweise Jahrhunderte. Vom Zeitpunkt, zu dem das Umweltthema in Deutschland aufkam, bis zum Ergrünen von Politik und Wirtschaft vergingen nicht einmal drei Jahrzehnte.

    Und noch einmal drei Jahrnzehnte später hatte der faschistische Multikulturalismus, jener Birkenstock-Holocaust, die Deutschen ausgerottet!

    2020 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  16. Eine Familiengaststätte wurde nun vom Land Nordrhein-Westfalen beschlagnahmt, um sie mit angeblichen Flüchtlingen aus dem Kosovo zu besetzen.
    ————————————————–
    Diese Kretins sehnen sich wohl das 4. Reich herbei – anders kann man so ein krudes vaterlandsverräterisches Tun nicht erklären!

  17. Kalifat Al-Kraft, Februar 2015:

    In Duisburg gibt es die Ummah/SPD-Koalition:

    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/hitzige-debatte-um-gesonderte-baederzeiten-fuer-muslime-id10339583.html

    Das Wählerbündnis Ummah steht für „Unabhängige multikulturelle Menschen aller Herkunft“. In seiner Selbstdarstellung fordert es die „Verbesserung der interkulturellen und interreligiösen Kompetenz“ und lehnt „jegliche Form von Diskriminierung, nationalistische und rassistische Anschauungen“ ab. Das Wählerbündnis hat mit der SPD eine Kooperation in dem Integrationsrat, in den Ratsvertreter entsandt und Migrantenvertreter gewählt werden.

    Welche Täuschung! Umma steht nämlich für die Gemeinschaft der Rechtgläubigen, daher ist „Unabhängige multikulturelle Menschen aller Herkunft“ eine glatte Lüge, denn dort würde man niemals Hindus, Juden, Buddhisten oder Azteken finden, denn diese sind kein Teil der Umma!

    Aber man findet dort Sozialdemokraten…

    Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten! Man muss nur genug Bunte mit dem deutschen Pass ausstatten!

    Ab morgen mit Alleinherrschaft in Haramburg, mein lieber Scholzi…..

    2020 – St. Pauli wird Moschee

  18. Abwarten, morgen bei der Hamburg Wahl zeigt sich wieder einmal die dümmlich, naive Michelfratze!
    Ich bin mir zu 90% sicher, auch die Eigentümer oder Pächter dieser Familiengaststätte sind knallrote, oder grüne Wähler!

  19. Nun soll der Dummmichel noch schnell vor vollendete Tatsachen gestellt werden,bevor er aufmuckt. Denn wer da ist bleibt da.
    Die BRD betreibt eine aggressive, antideutsche Umvolkung mit dem Ziel, den prozentualen Anteil der Deutschen stetig zu reduzieren.
    Tatsache ist, daß ein Volk nicht dadurch ausstirbt, daß es von 80 auf 60 oder 40 Millionen abnimmt, denn dann wäre Deutschland so dicht besiedelt wie Polen oder Frankreich und die sterben ja auch nicht aus.
    Nein, die einzige Art, wie ein Volk wirklich für immer vernichtet wird, ist durch die Ansiedlung von anderen Völkern.
    Daß Deutschland anfängt, die Ausländer gegen ihren Willen wieder in ihre Heimatländer abzuschieben, ist eine Utopie, weil da sofort UNO/NATO/EU/USA von der Wiedergeburt des 3. Reiches fantasieren können, von der Verletzung von Menschenrechten und schon hat man einen Kriegsgrund.

  20. Zudem bietet, auch ein touristisches Zentrum wie Köln mit wirtschaftlicher Vielfalt Möglichkeiten für erfolgreiche Weiterbildung und Neuorientierung für die (ehemaligen) Angestellten des Bonotels.”

    Wo hat man dieses dreckig verlogene Polit-Geseiher schon mal gehört ?
    War´s damals nicht der „erfolgreich abgeschlossene Strukturwandel“, der so vielen Bergleuten, Stahlarbeitern, Zulieferern, Kaufhausangestellten ebensolche „frischen Perspektiven“ brachte ?
    Oder bei den durch Drogenfreigeber abgewürgten Atomindustrie, dessen Konsequenzen im unbezahlbaren Strom münden?

    Nein. Nicht die ausländischen Schmarotzer sind das Problem, sondern die inländischen in Schlips und eigens antrainiertem professionelem Medienlächlen.
    Sind diese Multikultideppen endlich abgewählt (oder besser zum Teufel gejagt), erkennen unsere „armen“ Flüchtlinge (allein die Libanesen überweisen jährlich 8 Mrd Euronen in die Heimat, da will man´s von den Türken gar nicht erst nachrechnen) sehr schnell, daß der Schenkungsorgasmus bald endet.
    Dann wandern sie weiter, gern nach Schweden.

  21. Das ist doch erst der Anfang, Oma muss schon Ihre zu grosse Wohnung räumen, der Kindergarten und sonstige öffentlichen Gebäude werden zweckentfremdet, jetzt wird Zwangs- Enteignet und demnächst werden unsere Konten beschlagnahmt und geplündert.

  22. Mein Kommentar beim Focus zu diesem Thema:
    Hallo xyz,

    Ihr Beitrag: Lernen durch Schmerzen

    Ich finde, wir haben noch viel zu wenig Zuwanderung! Das ganze Visums und Ausländerrecht gehört abgeschafft! Grenzen auf und alles hinein in die Buntrepublik! Mal sehen, wie lange das dann gut geht. Wenn es so kommen sollte, bitte nur kurz vorher Bescheid sagen, dann schaue ich mir das Spektakel von Aussen an.
    ———————————————-

    …wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.

    Es gibt mehrere mögliche Gründe, die zu dieser Entscheidung geführt haben.

    Nutzer-Kommentare werden abgelehnt, wenn sie …

    1. … nicht der Netiquette entsprechen, die Sie hier nachlesen können: http://www.focus.de/community/netiquette
    2. … eine Antwort auf einen Kommentar darstellen, jedoch nicht über das Antwort-Feld eingegeben wurden.
    3. … weit über den Artikel-Inhalt hinausgehen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese Art von Austausch nicht im Rahmen der Artikel-Kommentierung stattfinden kann.
    4. … von einem User stammen, der mit einem Namen in unserer Community registriert ist, der aus unserer Sicht keinem realen Namen entspricht. User-Kommentare auf FOCUS-Online werden nur unter Klarnamen veröffentlicht. Das soll verdeutlichen, dass FOCUS-Online-Nutzer mit ihrem Namen zu ihrer Meinung stehen. Bitte geben Sie deshalb nach dem Login Ihren Vor- und Nachnamen hier ein und senden Sie das Formular ab: http://www.focus.de/community/benutzerprofil/

    Sollten Sie das nicht tun, müssen wir Ihren Account leider stilllegen.

    Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns auf weitere Kommentare von Ihnen!

    Eine Erläuterung der Ablehnung ist aus personellen und zeitlichen Gründen nicht möglich.

  23. Die Kneipe hätte man auch abfackeln können.
    Das Ergebnis wäre dasselbe.
    Außerdem erwarte ich Lagerfeuer durch kosovarische Zigeuner dort, welche die Kneipe abfackeln werden.
    Hoffentlich ist der Eigentümer der Kneipe entsprechend versichert.

  24. @ 2 Religion…

    Obdachlosigkeit verhindern? Jetzt schlägt’s aber 13, wieviele Deutsche sind obdachlos und keiner würde für die ein Dach über dem Kopf beschlagnahmen!

    ———-
    Ein Thema auf das ich hier schon länger hinweise: Während für Migranten und Asylanten stets für eine warme Unterkunft und Verpflegung gesorgt wird, ergeht es gestrandeten Bio-Deutschen i.d.R.schlimm. Keiner von denen kann beim Amt die Nazikeule schwingen, d.h. es geht stets in die Obdachlosigkeit.

    Natürlich wird verschwiegen, dass Obdachlose in Deutschland eben auch fast immer Deutsche sind-Bilder dazu sieht man selten, allenfalls beim Weihnachtsessen von Frank Zander.

    Hier mal ein Report über die Zustände in Berlin, natürlich ohne Hinweis auf die Nationalität:

    http://www.neues-deutschland.de/artikel/957108.obdachlose-menschen-erfrieren-auf-der-strasse.html

  25. Kinderarztmangel….

    Es ist schier unerträglich… In dem Bericht geht es darum, dass immer mehr Familien in Deutschland von Kinderärzten abgewiesen werden, weil einfach die Grenzen der Behadnlungskapazität erreicht sind.

    Im Text, dieses Zitat:

    „Besucht man die Praxis von Jakob Maske in Berlin-Schöneberg, scheinen diese Pläne absurd. Es ist kurz vor 17 Uhr an einem Dienstag. Die Tür ist noch zu, doch schon im Treppenhaus stehen die Patienten Schlange. Als die Sprechstundenhilfe die Tür öffnet, ist das Wartezimmer innerhalb von Sekunden gerammelt voll: Dunkelhäutige Babys machen ihre ersten Gehversuche, türkisch sprechende Halbwüchsige hibbeln neben ihren Kopftuch tragenden Müttern auf den Stühlen, das hölzerne Spielschiff im Wartezimmer ist voll mit kletternden Kindern.“

    Dunkelhäutige Babys, Türkisch sprechende Halbwüchsige, Kopftuch tragende Mütter…. Ich denke, das sagt alles… Mal wieder müssen sich Deutsche der irrsinnigen Flut der Zuwanderer beugen und das eben auch noch aushalten. Ich sage NEIN, muss der Deutsche nicht. Es lebe Pegida!

    Hier der Link aus der Welt…

    http://www.welt.de/wirtschaft/article137454389/So-ueberlastet-sind-Deutschlands-Kinderarztpraxen.html

  26. Kosovo, Erste Schritte einer ganzheitlichen Betrachtung

    – zu 95% muslimisch

    – Unabhängigkeit 2008, wohl eine Mischung aus Separatismus, Großalbanien, muslimischer Aggressivität und auch eine Portion Dschihad / „Islamischer Staat“ (google UCK dschihad), unterstützt durch naive EU-Politiker (sicherlich auch ungeschickter Nationalismus von Serbien).

    – Albaner werfen den Serben Rassismus vor (darauf sind die EU-Politiker 1999 reingefallen), sind aber selbst rassistisch ggü. Roma.

    – massiv Drogen (Heroin aus Afghanistan), Kriminalität, Organhandel, teils von hoher Politik aus

    – Korruption in der Politik

    – Mrd. € Subventionen von EU

    – …

    Und es funktioniert alles nicht. Jetzt kommen die Kosovaren nach Deutschland, um hier weiter zu zerstören. Noch 2-3 Generationen, dann gibt es UCK-Kämfpfer in NRW. „Kriminelle albanische Banden“ sind heute schon ein Begriff in Deutschland.

    Und unsere naiven Politiker finden das gut, verbrettert hinter linker Indoktrinierung,
    kein übergreifender Ansatz,
    Angst von Meinungsterroristen als „Rassist“ bezeichnet zu werden, …

    Wie müßte ein vernünftiges Gesamtkonzept aussehen?
    Für Kosovo: Hilfe zur Selbsthilfe, eigene Verantwortung mobilisieren, …
    Und unter der Randbedingung, dass Deutschland nicht zerstört wird. Eine Umsiedlung nach Deutschland kommt deshalb nicht in Frage. Die können wir als erstes mal stoppen. Am besten gleich an der Aussengrenze von Deutschland.

    Mit sofortiger Wirkung:
    + Aus Kosovo oder Albanien wird niemand mehr in ein Auffanglager gelassen
    + Einreise von Kosovaren und Albanern nach Deutschland nur mit Visum und Nachweis von Selbstversorgung und Krankenversiherung.
    + Wer keinen Paß hat und Asyl erbittet: sofortiger Transfer nach Kenia/Dadaab.

  27. Es ist unfassbar, wie die deutsche Bevölkerung von der Politik verschaukelt wird.
    Seit Jahren wird uns in einer Art Gehirnwäsche tagtäglich, rund um die Uhr in allen Medien gebetsmühlenartig erzählt, dass wir auf Zuwanderung angewiesen sind und dringend Arbeitskräfte brauchen, weil wir letztendlich alle davon proftieren. Für die Flüchtlinge ist dies eine indirekte Aufforderung ihre Heimat zu verlassen und zu uns zu kommen. Jetzt kommen sie und täglich werden es mehr. Doch ist das erst der Anfang!
    Für jeden ist erkennbar, dass die Politiker die Integration nicht mehr im Griff haben und ihnen zunehmend aus dem Ruder läuft: Es beginnt bei der Unterbringung und setzt sich bei der Kriminalität fort. Mit der Zuwanderung und den hier geduldeten Asylanten sind die Gewalttaten förmlich explodiert. Noch nie wurden in -D- so viel Straftaten wie Einbruch, Diebstahl, Raub, Totschlag, Mord, Vergewaltigungen, schwerste Körperverletzungen und brutaltste Verbrechen usw. usw. begangen. Die Gefängnisse in Berlin sind voll und nicht mehr aufnahmefähig. Über 70% der hier Inhaftierten sind Ausländer.

    Wir alle werden dafür noch teuer bezahlen.

  28. Es war doch klar, dass dieser künstliche Kleinststaat implodiert. Die Albaner reisen erst nach Serbien und von da aus dann zu uns. Ich könnte wetten, die Serben lachen sich schön ins Fäustchen. Und zwar mit Recht.

    #3 Verwirrter (14. Feb 2015 15:22)

    Vor 120 Jahren war die Schweiz das Armenhaus von Europa. Stellt euch vor wir wären alle nach Deutschland ausgewandert.

    Dann würde es wohl heißen: Wer hats erfunden? Die Deutschen! 🙂

  29. Sind ja halt nur Nazis die hier im Land obdachlos sind und erfrieren.
    Wir haben keine Not in Deutschland, daher sind wir doch gerne der Sozialstaat aller Herren Länder.
    Dachte gestern ich höre und sehe nicht schlecht bei N24 …es kommen doch tatsächlich (nur) Armutsflüchtlinge !
    Oha, gut makuliert, Wirtschaftsflüchtlinge wäre doch die Tatsache, hochqualifizierte Fachkräfte demnach wohl kaum usw…..
    Wie lassen sich die Deppen hier verarschen….
    Ihr werdet Euch noch wundern.

  30. #26 Dr.Jeckyl (14. Feb 2015 16:30)
    Mein Kommentar beim Focus zu diesem Thema:
    Hallo xyz,

    Ihr Beitrag: Lernen durch Schmerzen

    Ich finde, wir haben noch viel zu wenig Zuwanderung! Das ganze Visums und Ausländerrecht gehört abgeschafft! Grenzen auf und alles hinein in die Buntrepublik! Mal sehen, wie lange das dann gut geht. Wenn es so kommen sollte, bitte nur kurz vorher Bescheid sagen, dann schaue ich mir das Spektakel von Aussen an.
    ———————————————-

    …wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.
    —————————————————-

    Sparen Sie sich die Mühe – ich tue es auch schon lange nicht mehr. Wozu sich von den schulgeschädigten Moderationsdeppen der LÜGENPRESSE bevormunden lassen? Kommentieren Sie hier bei PI, wo die „Luft der Meinungsfreiheit weht“! Wir lesen Sie gerne!

  31. #28 Eigenerfahrung (14. Feb 2015 16:35)

    Und durch die Notaufnahmen der Krankenhäuser pöbeln, prügeln, spucken und messern sich inzwischen die eingewanderten Islamhorden. Türken, Libanesen, Araber, Kurden, Tschetschenen, Afghanen. Auch, wenn sich der Artikel mal wieder elegant drumrumschweigt:

    Schon auf der Straße waren die beiden Jugendgruppen aneinandergeraten: Zwölf junge Männer, sie schlugen und sie prügelten sich, bis die eine Gruppe, mit einem Verletzten geschlagen, abzog in die Notaufnahme des Marienhospitals Hamm – und da ging es direkt weiter. „Die Auseinandersetzung haben sie hier auf dem Flur fortgesetzt“, erinnert sich Pflegedirektorin Gabriele Kösters. (…)

    „In den letzten Jahren ist die Zahl der Übergriffe merklich gestiegen“, sagt etwa die Ärztin Andrea Kutzer: „Man wird geschubst oder jemand stellt ein Beinchen.“ Kollegen aus anderen Häusern im Ruhrgebiet erinnern sich an die ganze Palette: Drohungen und Beleidigungen, Angriffe mit kratzen und spucken, sexuelle Belästigung.

    http://www.derwesten.de/region/rhein_ruhr/randale-in-der-notaufnahme-id10345103.html

    Weil diese Dinger hier millionenfach eingewandert ist, braucht man in Deutschland inzwischen Wachdienste an Schulen, Bilbliotheken, Krankenhäusern, Schwimmbädern, Arbeitsämtern, Ausländerbehörden.

    Wegen dieser eingewanderten Gewalt sind Polizei, Sanitäter, Feuerwehrwehrleute, Schaffner, Busfahrer nicht mehr sicher.

    Gemeinsamer Nenner, der dieses Gewaltverhalten ausbrütet, fördert, ermuntert, verlangt: Islam. Und in Berlin wurde mal wieder die Polizei von einem Rudel Moslems verdroschen, die sofort aus allen Löchern zur Hilfe eilten:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-spandau-intensivtaeter-pruegelte-auf-polizisten-ein/11373836.html

  32. Es handelt sich um eine FAMILIENferienstätte, die dem KOLPINGWERK gehört!

    Ja, Familien und Kolping, deutsche Familien.

    Adolph Kolping (1813 bis 1865) war ein deutscher katholischer Priester. Nach Abschluss der Schule erlernte er zuerst das Schuhmacherhandwerk. Er war entsetzt von den menschenunwürdigen Lebensbedingungen der meisten Handwerksgesellen.

    Mit 24! besuchte er das Gymnasium, um zu studieren und Priester zu werden. Damals! Im preussischen Rheinland!
    Nach dem Studium der Theologie wurde er in Köln 1845 zum Priester geweiht.
    Er leitete den katholischen Gesellenverein und gründete später den „Rheinischen Gesellenbund“, der 1935 zum Kolpingwerk umbenannt wurde und als großes Sozialwerk der Katholischen Kirche in über 60 Ländern mit der weltweit größten Bedeutung tätig ist.

    Kernstück und Schwerpunkt der verbandlichen Arbeit des Kolpingwerkes ist das Engagement mit und für die Familie.

    Und da in der BRD die Familien keine besondere Stellung einnehmen und auch keine Achtung genießen, kann man mit einer FAMILIENferienstätte für deutsche Familien auch so verfahren.

  33. #2 Religion_ist_ein_Gendefekt (14. Feb 2015 15:21)
    Obdachlosigkeit verhindern? Jetzt schlägt’s aber 13, wieviele Deutsche sind obdachlos und keiner würde für die ein Dach über dem Kopf beschlagnahmen!
    *************************************
    Dieses DEUTSCHEN hassende Pack sind DEUTSCHE scheiß egal.
    Eigentlich müssten die Strassen schwarz vor Menschenmassen sein und die Gartengeräte- Abteilungen in den Baumärkten leer. :mrgreen:

    Momentan hat Deutschland ca. 320.000 (!!!) Obdachlose.
    Bis 2016 werden bis zu 380.000 (!!!!!!!!!!) Obdachlose in Deutschland zu beklagen sein!

    http://www.blu-news.org/2015/02/05/obdachlosenzahlen-in-deutschland-steigen/

    PFUI TEUFEL, IHR DEUTSCHEN HASSENDES PACK!!!

  34. Sind nicht angeblich alle Menschen vor dem Gesetz gleich? Wieso werden „Flüchtlinge“ „menschenwürdig“ untergebracht, während „Normalbürger“ auf Strassen, Bahnhöfen oder in Unterführungen obdachlos menschenunwürdig verwahrlosen?

    Die spontane Hilfsbereitschaft und Unterbringunsgmöglichkeit ist also nur für eine spezielle Gruppe von Menschen möglich und damit eine Ungleichbehandlung.

    DIE BAG Wohungslosenhilfe veröffentlich folgende Zahlen: http://www.bagw.de/de/themen/zahl_der_wohnungslosen/

    Gleiches Recht für alle oder doch nicht?!

    Armuts- und Reichtumsbericht:
    http://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/PDF-Publikationen-DinA4/a334-4-armuts-reichtumsbericht-2013.pdf;jsessionid=C3C643735173D6EA3AD819C436E5A977?__blob=publicationFile

    In diesem Land läuft immer mehr schief. Minderheiten werden gegenüber der Mehrheitsgesellschaft privilegiert. Kritik hieran wird sozial, medial und politisch sanktioniert. Hiergegen muß man Widerstand leisten.

  35. Politiker haben jetzt plötzlich Angst vor ihren Ausländern!

    Schau an.. jetzt geht den Politikern selber der Ar.. auf Grundeis..

    Sie holen die Moslem-Terroristen, gewalttätigen Ausländer und kriminelle Asylanten ins Land und nun haben sie plötzlich Angst vor ihnen..

    Nur wir die Bürger müssen jeden Tag mit diesem gewalttätigen Bereicherungswahnsinn leben und wir haben so gut wie keinen Schutz..

    Aber Politiker können sich wiedermal auf kosten des Steuerzahlers schön vor diesen irren ausländischen Gewalttätern schützen..

    JA sie sollten und müssen das erleiden was wir täglich erdulden müssen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Brief an Lammert  
    Bundestagsabgeordnete haben Angst

    Die Parlamentarier in Berlin fürchten um ihre Sicherheit. Das Abgeordnetenhaus gegenüber dem Reichstag, in dem sich ihre Büros befinden, sei nicht ausreichend gegen Anschläge und Eindringlinge gesichert. Wie der „Spiegel“ berichtet, haben sich die Abgeordneten nun in einem Brief an Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) gewandt.

    Initiator ist der SPD-Abgeordnete Steffen-Claudio Lemme. In dem Schreiben an Lammert spricht er von der „Notwendigkeit eines erweiterten Sicherheitskonzepts“.
    Keine Polizei nach 22 Uhr
    Hintergrund der Beschwerde ist laut „Spiegel“-Bericht, dass in einigen Bereichen des Paul-Löbe-Hauses, in dem die Abgeordneten arbeiten, nach 22 Uhr keine Polizei mehr präsent ist. Außerdem seien die sogenannten „Hamburger Gitter“, die zur Absperrung des Gebäudes auf der Straße benutzt werden, leicht zu durchbrechen.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_72889666/angst-vor-terror-abgeordnete-fuerchten-um-ihre-sicherheit.html

  36. #32 furor__teutonicus (14. Feb 2015 16:41)

    Deshalb ist es auch völliger Blödsinn, den „Palästinensern“ ein Stück von Israel als „eigenen Staat“ zu geben: dieses Zwergengebilde voller Gewaltmoslems ist zu nichts außer Terror und Karniggelei in der Lage; seine Bewohner würden genau wie die Kosovo-Mohammedaner nach wie vor sehen, daß sie in alle Welt entfleuchen, um da weiter durch Gewalt aufzufallen.

  37. OT

    Bochum. Die Wattenscheider Tafel hat in den letzten sechs Monaten 300 ehrenamtliche Mitarbeiter verloren. Angeblicher Grund: Anfeindungen an Ausgabestellen.
    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/vorwuerfe-gegen-kunden-tafel-verliert-300-ehrenamtler-id10341318.html

    Seit einem halben Jahr jedoch habe sich die Situation an vielen Ausgabestellen „teils dramatisch“ verändert. „Unsere Helfer werden aufs Übelste beleidigt und angepöbelt. Wir werden beschimpft, weil einige Bananen braune Flecken haben. Es wird gedrängelt, Alte und Kinder werden weggehauen. Da herrscht eine Aggressivität und ein Anspruchsdenken, das mich zur Weißglut bringt.“
    Erniedrigungen verscheuchen Ehrenamtler

    Es tue ihm „sehr leid, das zu sagen. Aber es sind fast ausschließlich Aussiedler aus Südosteuropa und zunehmend auch Flüchtlinge, die sich so benehmen.“ Höhepunkt: eine Körperverletzung auf dem Tafel-Hof an der Laubenstraße. „Ich habe einem jungen Zuwanderer drei Äpfel gegeben“, schildert die aus Iran stammende 1-Euro-Kraft Hendrik Ghariebihan (51) im WAZ-Gespräch. „Als ich ihm sagte, dass die anderen Leute auch Äpfel wollen, schlug er mir brutal ins Gesicht.“ Man habe zwar die Polizei gerufen, aber letztlich auf eine Anzeige verzichtet.

  38. #37 Babieca (14. Feb 2015 16:48)

    Weil diese Dinger hier millionenfach eingewandert ist, braucht man in Deutschland inzwischen Wachdienste an Schulen, Bilbliotheken, Krankenhäusern, Schwimmbädern, Arbeitsämtern, Ausländerbehörden.

    Es sind eben die reinen Arbeitsplatzerschaffungsmaschinen.

  39. #43 unrein (14. Feb 2015 16:54)

    In Tatortnähe wurden zwei Männer beobachtet, die mit einem schwarzen Audi 80 davonfuhren.

    Sowas wurde in der Vergangenheit mehrfach beobachtet. In der Regel stellen sich mehrere Wochen später wegfahrende schwarze Autos mit Männern als Rache von irgendwelchen wilden eingewanderten Co- oder Contravölkern raus („was klären“), die in einem anderen Asylantenheim – oder „dezentral“ oder seit längerem in Deutschland leben. Habe das mal eine Weile verfolgt. Z.B. hier: Tschetschenen gegen Algerier:

    http://www.welt.de/regionales/sachsen/article136807790/Fremdenfeindlicher-Angriff-auf-Asylbewerber-in-Dresden.html

  40. Es wird noch viel beschlagnahmt werden…..

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Asylpolitik-ist-chaotische-Flickschusterei

    Der Migrationsforscher Jochen Oltmer hat angesichts der Diskussion um Flüchtlinge aus dem Kosovo die deutsche und europäische Asylpolitik als „Flickschusterei“ kritisiert.

    Auch Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius glaubt nicht, dass sich das Problem über das Asylrecht lösen lassen wird.

    Die aktuelle Abschreckungs- und Abschottungspolitik der Innenminister gegenüber den Menschen aus dem Kosovo sei „schlichteste, billige Abwehr“, kritisierte das Vorstandsmitglied des Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien.

    .

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Familie-verklagt-Friederikenstift-auf-Schmerzensgeld

    Eltern fordern 1,5 Millionen Euro vom Friederikenstift

    In einem spektakulären Arzthaftungsprozess hat eine Familie das Friederikenstift auf 1,5 Millionen Euro Schmerzensgeld und Schadenersatz verklagt.

    Die Klinik soll Schuld daran sein, dass das Kind aufgrund eines Behandlungsfehlers bei der Geburt schwerstbehindert ist.<<

    Lieber erst mal die Verwandschaftsverhältnisse klären.

    FAZ promotet ja ziemlich intensiv den Asi-Rapper..

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/rapper-haftbefehl-lass-die-strasse-brennen-13425982.html

  41. @ #4 James Cook (14. Feb 2015 15:23)

    🙂 Ja genau dann herrscht wieder Zucht und Ordnung in diesem verlotterten Deutschland.
    Verweibischte deutsche Männer, die zwar ihren Namen tanzen können, Windeln wechseln und sich den Tisch von unten tapeziert haben, weil sie nicht mehr gewohnt sind für ihre Gleichberechtigung einzutreten, sondern sich mit Qutenweibern in Politik und Wirtschaft abfinden, ansonsten nur noch duckmäuserisch zu denen da oben aufschauen, anstatt ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen Pegida zu stärken, sich wie Demokraten zu benehmen, denn logischerweise hat auch eine starke rechte Partei ihre Daseinsberechtigung, wenn es jetzt eine salonfähige Linke gibt!
    Das sich muslimisch geprägte Männer über uns lustig machen und verachten – wer kann es ihnen verdenken?
    Deutschland zum größten Bordell verkommen. Anstand und Moral, Achtung vor den älteren Mitbürgern oder durch Hartz IV ins Elend gerutschten Mitbürgern usw.usw. wo ist das alles hin?
    Ich bin gespannt, ob die Ausleger der Kräne reichen werden, für all diejenigen, die sie – die neue Herrenmenschen“ am allermeisten verachten, nämlich die Damen und Herren mit „gelbem Schal“ oder
    machtgeile, multibunte Tussis im dauerhaften Migränezustand!

  42. Etwas OT, aber wichtig

    Aus der BILD:

    politik Schüsse auf Veranstaltung für Meinungsfreiheit Sa. 14.02.2015, 17:12

    Kopenhagen – Unbekannte haben in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen die Veranstaltung eines Mohammed-Karikaturisten angegriffen.
    Sie feuerten von außen durch ein Fenster in das Café, in dem der Künstler Lars Vilks ein Seminar mit dem Namen „Kunst, Blasphemie und Meinungsfreiheit“ organisiert hatten. Augenzeugen berichten, zwei Menschen seien verwundet fortgetragen worden. Auch der französische Botschafter war bei der Veranstaltung anwesend. Er twitterte nach dem Anschlag knapp: „Noch am leben“.

  43. Es geht um die Familiengaststätte in Olpe. Da ich selbst in der Nähe wohne nur soviel: Die gewählten Lokalpolitiker sind froh, dass NRW das Gebäude quasi zwangsenteignet. Warum? Weil jetzt das Land für die Asyltouristen zahlen muss, nicht die Kommune. Daher gibt es auch null Wiederstand gegen diese Entscheidung.
    Müller meint, das die Asylanten schnell wieder weg sind, die meisten kommen ja aus einem sicheren Herkunftsland (Kosovo). Da hat er die Rechnung ohne die deutsche Asylindustrie gemacht…..

  44. Schaut man sich mal die allgemeine Willkommensbesoffenheit in Sozialen Netzwerken an, dann ist es verwunderlich das überhaupt Immobilien beschlagnahmt werden.

    Eigentlich müsste es genug Gutmenschen_Innen geben, die zugereiste Flüchtlingssippen mit Handkuss bei sich, in der privaten Wohnung aufnehmen…

  45. Wisst ihr was? Wir warten einfach, bis alle Kosovaren da sind. Dann ist deren Land leer, wir tauschen einfach und sind wieder unter uns.

  46. Natürlich ist das Kosovo ein sicheres Herkunftsland-was denn sonst? Durch Geburten-Dschihad illegal serbisches Staatsgebiet annektiert, und zum Dank für die Unterstützung dieses Verbrechens fällt das Pack jetzt scharenweise bei uns ein? Mir fehlen die Worte. Es ist zum Durchdrehen, was für Schweinereien man diesem Pack durchgehen lässt.

  47. In meiner Verwandtschaft habe ich auch so einen Gutmenschenfall, der am liebsten alles für die Flüchtlinge tun würde. Mein Hinweis auf PI wurde mit einem verächtlichen Grinsen abgeschmettert. „Die wollen auch besser leben!“, hieß es, nur – als ich den beiden vorschlug, doch eine Flüchtlingsfamilie in ihr Haus mitaufzunehmen, war ganz schnell Sense.

    So weit ging deren Flüchtlingsliebe doch wieder nicht 🙂

    Mögen die beiden ganz schnell bereichert werden, die Flüchtlinge sind schon vor Ort, haben die Frechheit des Forderns noch nicht aufgebaut. Kommt noch, da bin ich mir sicher.

  48. #34 um Gottes willen (14. Feb 2015 16:39)

    Für jeden ist erkennbar, dass die Politiker die Integration nicht mehr im Griff haben und ihnen zunehmend aus dem Ruder läuft

    Sollte man meinen. Doch es gibt immer noch viel zu viele, die den Massenmedien und Politikern glauben, dass alles super läuft.

    Enteignung von Privateigentum, Wertverlust von Immobilien durch den Bau von Moscheen oder ‚Flüchtlings’heimen betreffen aber zunehmend auch den Durchschnittsgutmenschen. Insofern ist diese neue Eskalationsstufe vielleicht besser als die seit Jahrzehnten gefahrene Salamitaktik.

  49. Hoffentlich brennt das Haus nicht noch ab, dann muss man schon wieder ein anderes Objekt zwangsbeschlagnahmen!
    Und das unglaubliche daran ist, wenn die mal wirklich mit diesem Scheixx begonnen haben, kann man dies sowenig stoppen wie diese ganze gewollte illegal Invasion.
    Das zwangsbeschlagnahmen ist dann spaeter auch noch von den Kirchen gefoerdert, das kommt dann naemlich auch noch.
    Denn man merke sich, die Kirche ist nicht mehr der Freund der Einheimischen, sondern der neuen Deutschen, denn den Deutschen geht es sowieso noch zu gut. Wieso 2 Haeuser haben wenn man nur eines noetig hat, da kann man doch eines fuer die Fluechtlinge verkaufen!
    Gezwungenermassen!
    Pegida muss mehr Einfluss gewinnen, ansonsten wirds ganz schlimm!

  50. #59 der willi

    Einsatz von Argumentationsverstärkern…..

    http://www.bild.de/politik/ausland/kopenhagen/schuesse-auf-jazz-cafe-39774028.bild.html

    Auf den Zeichner Vilks war 2007 im Internet von einem al-Qaida-Ableger im Irak ein Kopfgeld von 150 000 Dollar ausgesetzt worden.

    Der schwedische Künstler hatte eine Zeichnung mit dem Propheten Mohammed als Hund ausgestellt und war schon mehrfach Ziel von Anschlägen. Wenn Vilks in Dänemark ist, steht er unter Polizeischutz.

  51. #32 Babieca (14. Feb 2015 16:37) +

    Hauptschul-Abschlußklasse 2015 (der in Grün ist der Lehrer 😯 )

    Passt doch bestens! :mrgreen:

    Bliebe noch die Frage zu klären: Warum hat er nicht vorzugsweise eine von den Kopftuchmädchen in den Arm genommen? 🙄

  52. #42 Drohnenpilot

    Muah. Ausgerechnet der nazijagende Gewerkschafter Temme hat nun Angst vor den „armen Flüchtlingen“.
    Na, hoffentlich erfährt sein geliebtes Kind, der Bundesverband Volkssolidarität nichts davon.

    Dort hat er ja (neben mannigfaltigen weiteren) ein lecker Pöstchen. Und dort klang sein Statement zu den Schmarotzern Flüchtlingen noch ganz anders:
    …Deutschland ist eines der reichsten Länder in der Welt. Es ist beschämend, dass eine rigide Zuwanderungs- und Flüchtlingspolitik der Europäischen Union über Jahre vor allem mit ökonomischen Begründungen initiiert und unterstützt wurde. Papst Franciscus hat in seiner Rede vor dem europäischen Parlament nicht nur den Parlamentariern, sondern uns allen den Spiegel vors Gesicht gehalten.

    Sprich: Er will unbegrenzte Zuwanderung, vor der er sich selbst nun durch verstärkte Sicherheitsmaßnahmen seines Büros schützen will ?

    Vielleicht hat sich sein Engagement gegen „pöhse Nahzies“ bei seinem weiteren Hobby, der
    Mobit e.V. inzwischen ja auch zur Paranoia gesteigert.

    Liebe Politclowns:
    Euer gehasstes Fußvolk kann sich auch nicht einfach neue Zäune, private Polizeistreifen oder auch nur einfache Schutzmaßnahmen gegen eure Asylantenbrut leisten.
    Dieses Volk muß stattdessen inzwischen TÄGLICH Anfeindungen, Raub, Mord, Vergewaltigung und einen von euch verursachten Volkswirtschaftlichen Schaden in schwindelerregender Höhe aushalten.

    Und ihr als Verursacher wollt neue Zäune?
    Wozu?
    Es handelt sich doch durchweg um Menschen, die mit ihrer Fröhlichkeit und Herzenswärme eine echte Bereicherung für unser Land sind.
    Und ey, Herr Temme ! Wenn so ein Bömbchen ihnen wirklich mal den verlogenen Arsch wegfetzt, denken sie an ihre Busenfreundin Claudia-Fatma R.
    Dann war diese Bombe ein Hilferuf.
    Also, „Rot-Front“ Genosse Temme ! Und der importierten Herzenswärme ohne Zaun und Schloß begegnen.
    Sonst ist ihr ganzes Multkultgeseiher nichts wert !

  53. Und die selben Leute verlangen von den Bürgern „Toleranz“ für das Pack, für dessen Annehmlichkeiten sie enteignet, geschröpft und entrechtet werden.

    Ich warte auf den Tag, an dem diese Verräter ihre gerechte Strafe erhalten und die undankbaren Schmarotzer zusammen mit ihren Unterstützern aus dem Land gejagt werden!

  54. Claus Kleber hatte gestern Abend – ZDF-Heute-Format- in der Anmoderation – und entgegen seiner Aufgabenstellung des Berichtens- zu dem Thema der tausenden, nunmehr heuschreckengleich einfallenden Kosovaren den Weg bereitet, indem er mit einer CSU EU Politikerin darum stritt, ob es denn nicht ebenfalls in „unserer“ (also der Deutschen) Verantwortung liegen würde, das junge Kosovaren, die nun zu zig-Tausenden in das eierlegende Wollmilchsau-“Schland” flüchteten, obschon diese aus einem sicherern Herkunfstland kämen, wir aber denn doch hierfür zumindest Verständnis aufzubringen hätten!

    Das war mal wieder Journaille übelster Natur, der kulturrelativierend alles möglich machen soll, bis hin zu dieser Buntland Enteignung, die ja, wie auch der

    #52 Sauerlaender (14. Feb 2015 17:21)

    schrieb, ausschließlich die Landekasse NRW betreffe, und daher der Widerstand gegen diese Enteignung auf kommunaler Ebene ausfällt, obschon der übliche Taschenspieletrtrick, rechte Tasche-linke Tasche, zum Schluß die Menge des Geldes vernichtet, die in dem Rachen des rot-grünen „alle haben sich lieb“ Monsters verschwindet und trotzdem autochthone Minderbemittelte unterhalb H4 Niveau ihr jämmerliches Dasein fristen müssen…

  55. Ha, ha, ha … hereinspaziert nach NRW, es ist genug Platz für Alle !

    Liebe NRWler es gibt zwei Möglichkeiten:
    Entweder ihr rückt noch enger zusammen um Platz für die “Gäste“ zu schaffen oder aber Ihr ändert Euer Wahlverhalten und fangt endlich damit an, Euch vom Gutmenschentum zu verabschieden !

    Alles das was Ihr beklagt, habt Ihr selbst herbeigewählt 😉

    Es ist so einfach diese Zustände zu ändern …

  56. Lasst uns weiter demonstrieren und
    -sinnvolle Inhalte „Teilen“ in sozialen Netzwerken. Multiplizieren !

    Daher…

    Bitte weiterleiten bzw. TEILEN…. (- whatsapp, -E-Mail, -Threema, –Plague-Network etc. (jeder so, wie er die Möglichkeiten dazu hat) Eure Hilfe ?

  57. #32 Babieca (14. Feb 2015 16:37) +

    Hauptschul-Abschlußklasse 2015 (der in Grün ist der Lehrer 😯 )

    Ich würde fast sagen: Typisch grün, ne Minderjährige im Arm. 🙂

  58. 53 Fischelner (14. Feb 2015 17:21)
    “Wir sind von der Bezirksregierung darüber informiert worden, dass es unvorhersehbare Flüchtlingsströme nach NRW gebe”.

    Und wenn erst die Inder spitz kriegen, was hier so alles abläuft, dann wird’s richtig bunt.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article124661961/Gauck-lockt-Inder-Wir-haben-Platz-in-Deutschland.html

    ####################

    Wer stoppt den bloß.

    Das kann doch nicht so weiter gehen, dass diese Type uns so dermaßen verarscht.

    Wirklich.

    Was wollen wir uns denn noch gefallen lassen?

  59. Realität:
    Die Kinder der Staatsdiener und Politikerdarsteller machen Aufgrund ihrer Walddorfschullaufbahn, also
    Sven-Torben und Anna-Sopie ein Studium der Sozial.- und Gender_idiologie.
    Sven-Torben und Anna-Sopie können nur in Bereichen jemals Fußfassen, die von der Steuergeld Umverteilung Politik Leben!
    Sven-Torben und Anna-Sopie werden niemals aus eigener Kraft etwas auf die Beine Stellen,
    nicht als Schlossermeister oder als Kaufmann einen Betrieb Führen können, also auf Ehrliche Arbeit Bauen, das wissen die „68er“ Lehrer und die im Regierungsapparat „Tätigen“ Eltern also müssen Ausreichend Arbeitsplätze wie z.B. in der ASYLBETRUGS_INDUSTRIE geschaffen werden.
    Wer das nicht glaubt der sollte mal auf die Universitäten Schauen nur noch angehende „Sozialhelfer“ ausgebildet werden…
    Inszenierten Flüchtlingskatastrophen sind da eine Steilvorlage!

  60. Ich seh da hinten auf dem Schild Kolping. Das ist doch auch so ein Multikultiverein, insofern triffts jetzt nicht unbedingt den falschen.

  61. Ich gehe davon aus, dass die Eigentümer sich die Enteignung großzügig haben entlohnen lassen. Also wie in den anderen Fällen, wo mäßig laufende Hotels in Asylantenheime umgewandelt wurden.

  62. Die Albanber haben im annektierten Land mit ihrem Islam nichts geschafft – rückständig und unmöglich. Und jetzt kommen Die hierher, weil es umsonst alles in den Allerwertesten gibt. Das ist unglaublich das wir das mit UN Mandat seit über 20 Jahren dahin gebracht haben – Ironie pur!
    Aber – um es nicht zu vergessen – das alles hat nichts mit dem Islam zu tun.
    Und diese Leute sind richtig agro und ausverschämt.

    Und es ist den Politikern nichts aus dem Ruder gelaufen – das ist gewollt, nichts ist ungeplant!

  63. #51 Teppichmoerser (14. Feb 2015 17:20)
    Etwas OT, aber wichtig

    Aus der BILD:

    politik Schüsse auf Veranstaltung für Meinungsfreiheit Sa. 14.02.2015, 17:12

    Kopenhagen – Unbekannte haben in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen die Veranstaltung eines Mohammed-Karikaturisten angegriffen.
    Sie feuerten von außen durch ein Fenster in das Café,……
    ————————————————–

    Nanu, wer hält heutzutage noch islamkritische Seminare hinter einfachen Fenstern? Haben die Dänen von Charlie Hebdo nichts gelernt? Der Mörder-und-Tierqälerkult schläft doch nie!

    Passt auf: DAS IST EURE ZUKUNFT, IHR DHIMMIS!

  64. Wenn nur endlich alles zusammenkrachen würde, dann hätten wir es endlich hinter uns.
    Dann kapiert es vielleicht selbst der Dümmste, dass in diesem Land etwas schiefgelaufen ist.
    Unsere Kinder sollten nicht mehr in dieses System einzahlen, es gibt noch andere Länder auf dieser Welt. Länder mit Zukunft!

  65. Grade eben bei HEUTE (ZDF) „Es wurden heute wieder 700 „Flüchtlinge“ im Mittelmeer gerettet.“

    Und was sieht der Zuschauer auf diesem Boot?

    Nur kräftige männliche Neger, um die 20 Jahre alt.
    Frauen und Kinder „flüchten“ scheinbar nie aus Afrika.

    Man könnte nur noch kotzen. Und morgen fahren die Sozen in Hamburg wieder einen großen Wahlsieg ein.

  66. #80 Heisenberg73

    Nur kräftige männliche Neger, um die 20 Jahre alt.
    Frauen und Kinder “flüchten” scheinbar nie aus Afrika.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++

    Gute Feststellung!

    Die Neger sind faul und feige!
    Anstatt sich und ihre Familien gegen die Bokos zu verteidigen, hauen sie einfach ab und überlassen ihre Angehörigen einem grausamen Schicksal.
    Wie erbärmlich!

    Hätten sie sich von Anfang an gewehrt, wären die irren Bokos nie soweit gekommen!

  67. aber das ist doch gewollt. all die frauen
    im gebärfähigen alter die nichts normales mehr abbekommen freuen sich. es geht endlich wieder rund und neun Monate später ist deutschland wieder etwas bunter.

  68. #68 Zu Ende Denker (14. Feb 2015 18:09)
    Claus Kleber hatte gestern Abend – ZDF-Heute-Format- in der Anmoderation – und entgegen seiner Aufgabenstellung des Berichtens- zu dem Thema der tausenden, nunmehr heuschreckengleich einfallenden Kosovaren den Weg bereitet, indem er mit einer CSU EU Politikerin darum stritt, ob es denn nicht ebenfalls in “unserer” (also der Deutschen) Verantwortung liegen würde, das junge Kosovaren, die nun zu zig-Tausenden in das eierlegende Wollmilchsau-“Schland” flüchteten, obschon diese aus einem sicherern Herkunfstland kämen, wir aber denn doch hierfür zumindest Verständnis aufzubringen hätten!
    ———————-
    Kleber kassiert für sein dummbratziges Geseif >400.000€/Jahr aus mit Gewalt beigetriebenen Zwangsgebühren, die der deutsche Idiot bei Androhung der Pfändung abzudrücken hat. Schland verblödet!!!

  69. Dramatischer Aufruf an alle rechtschaffenden, deutschen Patrioten!

    Geht auf die PEGIDA bzw. ..GIDA-Demos! Alle müssen jetzt zusammen halten, egal ob alt oder jung, Mann oder Frau, Arbeitnehmer oder Unternehmer, , Hartz 4 Empfänger oder Obdachloser, Handwerker oder Akademiker, HOGESA-Mitglied oder Rechter ! Alle Gruppierungen die deutschfreundlich sind, müssen jetzt die zentralen Themen Islamisierung und Masseneinwanderung zur Grundlage ihrer Zusammenarbeit machen!! Alle anderen unterschiedlich bewerteten Themen sollten jetzt aussen vor bleiben! Diese können später, nach dem Umsturz ausdiskutiert werden!
    Unsere Regierung führt Krieg gegen alles was deutsch ist und gegen jeden hier in Deutschland, der Angst vor Überfremdung und Traditionsverlust hat ! Dagegen gilt es jetzt friedlich und ohne Gewalt aufzustehen bevor es zu spät ist !!

  70. #83 Yogi.Baer (14. Feb 2015 21:29)

    Nun, die beschriebenen >400T€ Jahresgage erklären denn um so mehr die MSM Wegbereitung des Willens der Volksverweser aus der Politik, die das Entgelt des H. Klevers in den, von Volksverwesern aller Coleur dominierten, Rundfunkräten „Schlands“ bestimmen…Cui bono?

  71. #15 sportjunkie (14. Feb 2015 15:54)

    LAßT UNS AM 15.03.15 mit den Hooligans zusammen in Erfurt ein Zeichen setzen.

    Näheres unter:
    http://www.gemeinsamstark-ev.net/blog/?page_id98

    KOMMT ALLE MIT UNS NACH ERFURT AN DIESEM SONNTAG !

    ES LEBE DEUTSCHLAND ! !

    AHU AHU AHU ! ! !
    WENN ich S O könnte UND dürfte WIE ich wollte,….wir lassen DAS Thema mal lieber!!!!!!!!!!!!!
    Sportjunkie, MAIL mich bitte einfach ÜBER PI an, WENN hier in Deuschelan „jugoslawische Zustände“ HERRSCHEN!!!!!!!!!!!!!!!!
    D A S wird KOMMEN!!!!!!
    Fisch,Fleisch,Brot und Nudeln in Dosen!!!!!
    Komisch…alles so …
    Leck mich an de Täsch…….

    MOD: Falls sportjunkie einverstanden ist, können mailadressen vermittelt werden.

  72. Tja, erst lässt man Invasoren rein und dann raubt man Eigentum zugunsten dieser Invasoren.
    Das ist die Beseitigung der demokratischen Ordnung und des Rechtstaates.

    Da bleibt nur noch Art. 20 GG
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Ich hoffe, dass Polizei, Armee und Geheimdienste auf der Seite des Volkes stehen, weil sie privat genauso ausgeraubt werden wie jeder Normalbürger.

  73. Die „Eliten“, vor allem die Wirtschaft, müssen sich langsam fragen, ob sie diese völlig verrückt gewordenen Politiker noch beschäftigen.

    Es ist offensichtlich die Zeit gekommen, diese außer Rand und Band geratenen Idioten zu ersetzen.
    Sonst fahren sie das Land, „Eliten“ inklusive, endgültig gegen die Wand.

  74. #41 Anthropos

    Sind nicht angeblich alle Menschen vor dem Gesetz gleich? Wieso werden “Flüchtlinge” “menschenwürdig” untergebracht, während “Normalbürger” auf Strassen, Bahnhöfen oder in Unterführungen obdachlos menschenunwürdig verwahrlosen?

    Die Antwort ist ganz einfach: Weil wir uns das alles gefallen lassen!
    Wir lassen es uns auch gefallen bzw. nehmen es widerspruchslos hin, dass die Grundrechte für gewaltfrei demonstrierende Bürger außer Kraft gesetzt werden und gleichzeitig Demokratiefeinde und Polit-Kriminelle staatlich geschützt, ja sogar gefördert werden. Unser ganzes Wertesystem ist nach linksaußen und Richtung Diktatur verschoben.

  75. #72 furor…

    Ich würde fast sagen: Typisch grün, ne Minderjährige im Arm.

    Rot-grüne dürfen das. Alle anderen (AfD, alle Rechte, kath. Kirche) dürfen das natürlich nicht.

  76. #91 HKS

    Kaiser Napoleon (1769-1821) hätte heute noch eine andere Antwort darauf, warum sich nur die Deutschen alles gefallen lassen:

    “Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.” (Napoleon)

Comments are closed.