Steven CrowderAmerika hat es (noch) besser in Sachen Meinungsfreiheit: Drüben gibt es Phänomene, die muss man als Europäer/Deutscher gesehen haben, um sie zu glauben. Zum Beispiel konservative Comedians, die u.a. den größten aller Propheten offen auf Youtube-Videos aufs Korn nehmen. Dass dabei auch die linken Heuchler ihr Fett weg bekommen, ist natürlich selbstverständlich.

(Von Captain_Future)

Darf ich vorstellen? Steven Crowder (Foto), 27 Jahre jung, geboren in Detroit, aufgewachsen in Montreal/Kanada, verheiratet, konservativ, selbständig, Kolumnist, Radiomoderator und Betreiber eines Youtube-Channel, bei dem politische Unkorrektheiten auf der Tagesordnung stehen.

Er bewirbt seinen Youtube-Channel mit „the most political incorrect“, um den Zuschauern sodann eine ziemlich lange Liste von Gruppen zu zeigen, die ihn hassen…

Hier die aktuelle Werbung für seinen Kanal:

Schon vor sechs Jahren hat Steven Crowder ein Video auf Youtube veröffentlicht, wo er den Koran herausfordert:

The Qu’ran Challenge:

Und hier ist Teil 2 der „Koran-Herausforderung“, in dem er direkt Jesus mit Mohammed vergleicht:

Auch wenn man nur wenig Englisch versteht, sollte man das Video dank der einleuchtenden Bilder verstehen und seinen Spaß damit haben können.

Und nebenbei erklärt er den gemäßigten Islam zum Mythos:

Ganz zum Schluß zitiert er dann aus dem Koran…

Und Steven Crowder hat auch keine Angst davor, den Finger ganz tief in die Wunde zu legen, z.B. zeigt er uns auf Youtube die Stadt Detroit, die seit 1961 von Democrats, also Linken, regiert und gemeinsam mit Gewerkschaften ausgeplündert wird. Einstmals durch die US-Autoindustrie reich und fett geworden, ist Detroit heute eine insolvente Pleite- und Ruinenstadt, in der Gangs und frei herumstreunende Hunde ihr Unwesen treiben.

Wenn es nicht den Länderfinanzausgleich und andere Umverteilungsmechanismen geben würde, sähen viele Städte und Länder in Deutschland heute genauso aus. Gut, viele Städte im Ruhrgebiet kommen Detroit eh schon ziemlich nahe…

Leider bräuchte jemand wie Steven Crowder in Deutschland 24 Stunden rund um die Uhr Personenschutz, da sonst Leib und Leben gefährdet.

image_pdfimage_print

 

28 KOMMENTARE

  1. God Bless America!!!

    Von den Amerikaner können die Europär viel lernen! Nur leider will es keiner Wahr haben, aus eifersucht denke ich…

  2. „God Bless America“??
    bei diesem Thema ja.
    Bei TTIP und Political Correktness,plus deren Einmischung in Kriegen,endet für mich der Amerika Hype wieder schnell!

  3. Ja,Crowder ist super!

    So was gehört regelmässig, vor und nach der Tagesschau,vor und nach dem Heute Journal,gesendet!Auch bei den Privaten und zwischen 18.45-20.30 Uhr.

  4. Amerika,Amerika du freies Land,
    bist nicht gemarkt und nicht gebrannt.
    Wir Deutschen haben noch immer schwere Last,und kommen für so was schnell in den Knast!
    Hier zerrt und schnürt uns der Wahn,
    mit Namen heißt das der Islam!

  5. OT (nicht unter den ersten 10, ich weiß, ist aber nur ein ganz kurzer Einwurf):

    Good news! Die FB-Seite von PEGIDA hat den Likes-Einbruch durch die Oerthel-Intrige endgültig verdaut und ist wieder über die 160.000er Marke gestiegen.

  6. Leute

    Tugce hat den kleinen sanel m. Doch als h Sohn beleidigt.

    Der spiegel schreib das.

    Sanel m ist zu 99% unschuldig.

  7. Ok, wir haben keinen Steven Crowder, aber dafür Dr. Proebstl, und der fetzt richtig gut mit wiener Schmäh! :mrgreen:

  8. @#14 Cedrick Winkleburger (07. Feb 2015 00:06)

    unglaublich. was passiert hier? ist das alles nur ein beschissener traum? ein ganzer kontinent begeht selbstmord? alles irrealer und perverser als jeder science fiction shocker aus den 70ern…

  9. http://www.lvz-online.de/leipzig/polizeiticker/polizeiticker-leipzig/abgesagte-legida-demo-polizei-patrouilliert-im-leipziger-zentrum-praesenz-zeigen/r-polizeiticker-leipzig-a-273990.html

    „Es ist nicht klar, ob alle Teilnehmer der ursprünglich angemeldeten Demonstrationen Bescheid wissen, dass diese nicht stattfinden“, sagte er vorab. Sie sollten dann informiert und wieder nach Hause geschickt werden.

    (Hervorhebung von mir)

    Demnächst kommt Ausgangssperre… :mrgreen:

  10. Steven Crowder tuts halt auf the American way of life,

    fuer Europas Jugend vielleicht auch passable, da sie von der Popkultur besessen ist und ihre eigene, angestammte abgelegt hat.

    Fragt sich nur wofuer, fuer pc Deutschenhass? Demos gegen ihre eigenen Interessen, offensichtlich, wenn man sieht was sich in „Gegendemos“ so tummelt.

    Arme, von Gott verlassene, verlorene Seelen koennte man sagen.

  11. ACHTUNG !

    Sieg vor Gericht, Leute !

    Der Hooliganspaziergang darf Sonntag um 1400 Uhr vom Bahnhofsvorplatz des Ludwigshafener Hauptbahnhofes aus stattfinden.

    Und auch die Band Categorie C darf live auftreten !

    Zudem gibt es Erbsensuppe nach Oma’s Rezept aus einer Feldküche gegen eine kleine Spende.

    Wir brauchen am Sonntag jeden Patrioten für unsere islamkritische Veranstaltung !

    ES LEBE DEUTSCHLAND ! !

    AHU AHU AHU ! ! !

  12. Prima Komiker – hat Talent der Junge und sieht die Dinge sehr scharf wie sie sind. In Amerika findet man das noch!

  13. Für diejenigen, die es noch nicht gewußt haben:

    Barack Hussein Obama ist selbst Mohammedaner.
    ———————————————
    ……… und wie alle anderen auch ein großer Kiegstreiber!

  14. OT

    JUNGE FLÜCHTLINGE MÜSSEN UMZIEHEN
    (Hamburg-) Alsterdorf: Feuerbergstraße wird geschlossen!

    Seit Monaten sorgt eine kleine Gruppe junger Flüchtlinge für Ärger: Diebstähle, Randale, Einbrüche. Sie leben in der Unterkunft an der Feuerbergstraße. Jetzt zieht die Sozialbehörde die Notbremse: Nach „Abendblatt“-Informationen wird die umstrittene Einrichtung in Alsterdorf aufgelöst, die Jugendlichen müssen umziehen.

    120 dieser „minderjährigen unbegleiteten Flüchtlinge“ (MuFl) leben im Moment in der Feuerbergstraße, ein Bruchteil dieser Kids, zumeist aus Nordafrika, ist für die Straftaten und den schlechten Ruf der Einrichtung verantwortlich. Bis Mitte 2015 werden nun alle Bewohner auf andere Heime in der Stadt verteilt. Dabei kommen die Problemfälle in zwei kleinere Einrichtungen: die Jugendlichen nach Hammerbrook, die Kinder nach Bramfeld.

    Autatmen dürften die Anwohner und Ladenbesitzer: Am Alsterdorfer Markt patrouillierten bereits Wachdienste, die „Bürgerinitiative Feuerbergstraße“ hatte sich gegründet, um Druck auf die Behörden auszuüben. Mit Erfolg.

    http://www.mopo.de/nachrichten/junge-fluechtlinge-muessen-umziehen-alsterdorf–feuerbergstrasse-wird-geschlossen-,5067140,29774902.html, Hamburger Morgenpost, 06.02.2015

    „Wachdienste“ ist das Zauberwort, aber wer zieht jetzt ein?

  15. Dafür entsorgen die USA ihre Gehirnwäsche-TV-Krimiserien bei uns auf den Privatsendern, jeden Tag mehrmals und in Wiederholungen.

    VOLKSumERZIEHUNG in und aus den USA

    Mal werden Befragungen der Ermittlerkollegen untereinander nach Scientology-Manier(Clearrings) durchgeführt, Hauptlinie aber ist:
    Die Neger sind immer-immer die Guten! Gut sind auch noch Schwule, Lesben, Transen u.ä. Gestern ein schmächtiger weißer Junge, der ein Mädchen sein wollte. Er war bösartig, nuttenmäßig grell geschminkt für sein Alter unter 14. Ihm zuliebe ermordete seinen „spießigen“ verständnislosen Vater die fette riesige, mit einem Schädel wie ein Stier, maximalpigmentierte Lehrerin, die früher mal ein Mann war, und das ganze Gericht inkl. Staatsanwalt und Geschworenen zerfloß in Mitleid und Verständnis. Groß und breit getreten wurden die Hormongaben, auch daß der Teenager, gemeinsam mit älteren Kumpeln, Hormontabletten in großem Stil für sich und andere Transen stahl. Natürlich aus Verzweiflung…

    Keine Krimifolge ohne die Frage an einen Zeugen, meistens an einen Obdachlosen, Neger, Negerjugendlichen oder Ermittlerkollegen: „Wen sahen Sie?/Wer ist es?“ – „Einen Weißen!/Ein Weißer!“ Davor wird die Musik dramatisiert und dann plötzlich abgewürgt, es tönt in die Stille: „Ein Weißer!“

    Ebenfalls negativ besetzt: Christen, Priester und Wohlhabende bis Reiche – natürlich Weiße. Gelegentlich auch ein Latino oder Chinese o.ä.
    Kleinkriminelle dürfen auch mal Neger und Penner sein, die werden aber mit Sympathie überschüttet.

  16. @ #2 Zensus (06. Feb 2015 21:34)

    Die USA sind riesig, da kann man nicht jeden Bürger gehirnwaschen und kontrollieren. Allerdings sind die politkorrekten Propagandamaschinen dort auch unvorstellbar gigantisch: von Scientology/Hollywood über Big Brother bis zu Muslimbruderschaft mit oberstem Vertreter Barack Hussein Obama.

  17. OT

    Morgen alle nach Ludwigshafen!

    JAHRESTAG DER überparteilichen ISLAMKRITIK!

    Ein lockerer Demo Marsch sowie Livemusik mit Kategorie C sind mit eingeplant!

    Bahnhofsvorplatz
    14h
    Ludwigshafen am Rhein!

    Ludwigshafen: „Gemeinsam-Stark Deutschland“ kann seinen Aufzug doch wie geplant durchführen

    LUDWIGSHAFEN – Der Verein „Gemeinsam-Stark Deutschland“ Ludwigshafen kann am Sonntag den von ihm geplanten Aufzug wie beantragt durchführen. Diesen Beschluss gab das Verwaltungsgericht Neustadt am Freitagabend bekannt und gab somit dem Eilantrag des Veranstalters der Hooligan-Demonstration gegen die Entscheidung der Stadt Ludwigshafen statt.

    http://www.wormser-zeitung.de/lokales/nachrichten-rhein-neckar/ludwigshafen-gemeinsam-stark-deutschland-kann-seinen-aufzug-doch-wie-geplant-durchfuehren_14995828.htm

Comments are closed.