Steven Crowder – islamkritischer US-Comedian

Steven CrowderAmerika hat es (noch) besser in Sachen Meinungsfreiheit: Drüben gibt es Phänomene, die muss man als Europäer/Deutscher gesehen haben, um sie zu glauben. Zum Beispiel konservative Comedians, die u.a. den größten aller Propheten offen auf Youtube-Videos aufs Korn nehmen. Dass dabei auch die linken Heuchler ihr Fett weg bekommen, ist natürlich selbstverständlich.

(Von Captain_Future)

Darf ich vorstellen? Steven Crowder (Foto), 27 Jahre jung, geboren in Detroit, aufgewachsen in Montreal/Kanada, verheiratet, konservativ, selbständig, Kolumnist, Radiomoderator und Betreiber eines Youtube-Channel, bei dem politische Unkorrektheiten auf der Tagesordnung stehen.

Er bewirbt seinen Youtube-Channel mit „the most political incorrect“, um den Zuschauern sodann eine ziemlich lange Liste von Gruppen zu zeigen, die ihn hassen…

Hier die aktuelle Werbung für seinen Kanal:

Schon vor sechs Jahren hat Steven Crowder ein Video auf Youtube veröffentlicht, wo er den Koran herausfordert:

The Qu’ran Challenge:

Und hier ist Teil 2 der „Koran-Herausforderung“, in dem er direkt Jesus mit Mohammed vergleicht:

Auch wenn man nur wenig Englisch versteht, sollte man das Video dank der einleuchtenden Bilder verstehen und seinen Spaß damit haben können.

Und nebenbei erklärt er den gemäßigten Islam zum Mythos:

Ganz zum Schluß zitiert er dann aus dem Koran…

Und Steven Crowder hat auch keine Angst davor, den Finger ganz tief in die Wunde zu legen, z.B. zeigt er uns auf Youtube die Stadt Detroit, die seit 1961 von Democrats, also Linken, regiert und gemeinsam mit Gewerkschaften ausgeplündert wird. Einstmals durch die US-Autoindustrie reich und fett geworden, ist Detroit heute eine insolvente Pleite- und Ruinenstadt, in der Gangs und frei herumstreunende Hunde ihr Unwesen treiben.

Wenn es nicht den Länderfinanzausgleich und andere Umverteilungsmechanismen geben würde, sähen viele Städte und Länder in Deutschland heute genauso aus. Gut, viele Städte im Ruhrgebiet kommen Detroit eh schon ziemlich nahe…

Leider bräuchte jemand wie Steven Crowder in Deutschland 24 Stunden rund um die Uhr Personenschutz, da sonst Leib und Leben gefährdet.