Print Friendly, PDF & Email

(Quelle: Blu News)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

29 KOMMENTARE

  1. Das „breite Angebot an Präventionsmaßnahmen“ umfasst also auch ein „Antigewalttraining“ für Salafisten.

    Das kann eigentlich nur darin bestehen, dass die sich gewaltfrei totlachen!

  2. Von 08.07.07

    Ich mag Schäuble nicht, aber 2007 hatte er Recht.. Alle gewalttätige Moslems müssen interniert und abgeschoben werden. Sonst werden wir diese islamische Gefahr nicht mehr in den Griff bekommen..
    Hätte er sich mal durchgesetzt!

    Herr Gott.. was haben die Politiker uns dt. Bürger mit diesem Islam nur angetan.. ?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Schäuble plant Internierung von Islamisten

    Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble plant ein weiteres Gesetzespaket im Kampf gegen den Terrorismus.

    Berlin – Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble plant ein weiteres Gesetzespaket im Kampf gegen den Terrorismus. Der CDU-Politiker brachte in einem am Samstag veröffentlichten „Spiegel“-Interview die Internierung von so genannten Gefährdern und die Bestrafung von Sympathisanten ins Gespräch.
    http://www.morgenpost.de/printarchiv/politik/article208543/Schaeuble-plant-Internierung-von-Islamisten.html

    Schäuble will Gesetz für Tötung von Terroristen

    http://www.welt.de/politik/article1009046/Schaeuble-will-Gesetz-fuer-Toetung-von-Terroristen.html

  3. Sicherheit geht Alle an, die die mediale Aufmerksamkeit benötigen – deshalb die Bürgernähe !
    Dies ist das versüffte Grundempfinden derer Sklavenmoral. Aus Missgunst, Neid und Schwäche schüfen sich die Missratenen eine imaginäre Welt (zum Beispiel die politische Bühne), in der sie selbst die Herrschenden sein und ihren Hass auf die Steuersklaven ausleben können. Weil das Leben zu bejahen ist, gelte kein Mitleid, als Mittel zur Verneinung, die Gefahr. Das vermehrt unser Leiden in der Welt und stehe dem schöpferischen Willen entgegen, der immer auch vernichten und überwinden muss. Der Kampf geht weiter…

  4. Glauben die Leute, was sie da reden ? Oder sagen die dieses soziale Gefasel nur auf, weil es in der „Straffvolzugsscene“ so erwartet wird ?
    In den USA ist diese Woche ein Mann zu 17 Jahren Haft verurteilt worden, weil er unter anderem einen Polizeihund getötet hat.
    Und hier ? Bekommen solche Leute „Anti-Aggressionstraining“ oder „Gebetsstunden“ und „Sport- und Freizeitangebote“
    Man möchte brechen.

  5. Ja, wir „fallen“ noch, und wenn wir erst mal aufgeschlagen sind – auf dem Boden der Realität, die sich dann auch bei dem allerletzten Klappstuhl bemerkbar macht -, wird es kein Halten mehr geben. Dann sind alle rotzgrünlich, gutmenschlichen und kulturrelativierenden, volksverräterischen Individuen entlarvt, dann werden auch sie schließlich zur Rechenschaft gezogen. Dann werden sie uns erklären müssen, was sie veranlasst hat, dieses wunderschöne, wirtschaftlich gedeihende und kulturell hochstehende DEUTSCHLAND verraten zu haben!!!

  6. Man kann es nicht mehr hören!

    Jahrzehntelang holte/lockte man Millionen Schmarotzer her, um uns auszutauschen.
    Die Bonzen wussten genau, welche Schlangen an unserer Brust genährt wurden.

    Jeder, der dagegen protestierte, wurde vor den Kadi gezerrt, das stilisierte man die Moslems sogar zu einer Rasse, um den Kritikern Rassismus vorzuwerfen.

    Nun sollen millionenschwere Kurse den Löwen das Fleischfressen abgewöhnen!

    Wie lange wollen die uns noch verarschen, besonders die Bayern?

  7. Hier zeigt sich die ganze Naivität und Dummheit der Politiker..

    Zuerst holen sie sich ihre Moslems zu tausende ins Land und dann haben sie vor ihren Schätzchen auch noch Angst.. Sie haben doch die Moslem Terroristen ins Land geholt, also sollen sie auch mit dieser Gefahr leben.. Wir Bürger leben jeden Tag mit der Moslemgewalt..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Brief an Lammert

    Bundestagsabgeordnete haben Angst

    Die Parlamentarier in Berlin fürchten um ihre Sicherheit. Das Abgeordnetenhaus gegenüber dem Reichstag, in dem sich ihre Büros befinden, sei nicht ausreichend gegen Anschläge und Eindringlinge gesichert. Wie der „Spiegel“ berichtet, haben sich die Abgeordneten nun in einem Brief an Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) gewandt.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_72889666/angst-vor-terror-abgeordnete-fuerchten-um-ihre-sicherheit.html

  8. #5 Athenagoras

    Dann werden sie uns erklären müssen, was sie veranlasst hat, dieses wunderschöne, wirtschaftlich gedeihende und kulturell hochstehende DEUTSCHLAND verraten zu haben!!!
    +++++++++++++++++++++++++++
    Das tun sie im Auftrag derer, die schon vor rd. 100 Jahren forderten, denn die Vernichtung der Deutschen seit fast 100 Jahren Programm.

    Der Franzose Clemenceau über Deutsche und ihr Existenzrecht:

    „Der Krieg war nur die Vorbereitung, die Vernichtung des deutschen Volkes fängt jetzt erst an.“
    „Es gibt zwanzig Millionen Deutsche in Europa zu viel.“
    https://unbequemewahrheit2014.wordpress.com/tag/krieg/
    „Die Mehrheit der deutschsprachigen Schweizer scheint noch nicht begriffen zu haben, dass sie ihrer Abstammung nach auch zum deutschen Volk gehört, dessen Vernichtung durch «multikulturelle» Einbürgerungen planmäßig andauert.“

    Konkret wurde es in den 40ern.
    Nach dem WK II wollte nach Theodore N. Kaufman lt. „GERMANY MUST PERISH“ folgendes Vernichtungsprogramm:

    Die Bevölkerung Deutschlands, ohne die eroberten und besetzten Gebiete, beträgt ungefähr 70.000.000 Menschen, fast zu gleichen Teilen Männer und Frauen. Um das deutsche Volk aussterben zu lassen, braucht man nur etwa 48.000.000 zu sterilisieren, ausgeschlossen sind Männer über 60 und Frauen über 45 Jahre wegen ihrer natürlichen Einschränkung von Geburten.

    Nach vollständiger Sterilisation wird es in Deutschland keine Geburten mehr geben. Bei einer normalen Sterberate von 2% jährlich wird sich die Bevölkerung im Jahr um etwa 1.500.000 verringern. Demzufolge würde das, was Millionen Menschenleben und Jahrhunderte vergeblicher Anstrengungen gekostet hat, näm-lich die Ausrottung des großdeutschen Gedankens und seiner Träger, eine vollendete Tatsache werden. Durch Sterilisation verliert der Deutsche seine Möglichkeit sich fortzupflanzen, dadurch verkümmert der deutsche Wille so, daß die deutsche Macht zur Bedeutungslosigkeit herabsinkt.

    Earnest A. Hooton schlug Anfang 1943 vor: „Während der Besatzungszeit soll die Einwanderung und Ansiedlung von Nicht-Deutschen, insbesondere von Männern, in den deutschen Staaten gefördert werden“.

    Das „Sterilisieren“ besorgen die Deutschen nach Umerziehung selber im freiwilligen Verzicht auf Kinder, mit Antibabypille und nun Pille danach.

    Ein großes europäisches Volk schafft sich freiwillig ab.
    Man kann es nicht fassen.

    Interessant ist, dass der Text von
    GERMANY MUST PERISH!
    forbidden ist, auf allen Verweisen ….

  9. Oh Mann der Typ aus BW … wenn da alle so sind, dann kann man da nur noch ne Mauer drum ziehen 😉

    Beim Thema Justiz und Islam hat es die Griechen jetzt auch erwischt:

    Greece: The only country in Europe to accept the sacred law of Islam

    https://translate.google.com/translate?depth=1&hl=el&ie=UTF8&prev=_t&rurl=translate.google.com&sl=el&tl=en&u=http://news247.gr/eidiseis/weekend-edition/ellada-h-monh-xwra-sthn-eyrwph-poy-apodexetai-ton-iero-nomo-toy-islam.3356302.html

    „Die Scharia gehört zu Griechenland!“

  10. #4 de zwarte piet   (14. Mrz 2015 19:42)  

    In den USA ist diese Woche ein Mann zu 17 Jahren Haft verurteilt worden, weil er unter anderem einen Polizeihund getötet hat.

    ……………….

    Und außerdem hat er noch falsch geparkt?

  11. Wenn ich das höre: Sozialtherapie, Betreuungsgsmaßnahmen, Antigewalt-Trainig. Dann wird mir schon wieder flau im Magen. Haben unsere Wohlfühl-Politiker nichts gelernt? Wie groß ist das NAVITÄTS-Potential unserer Politiker? Sie fahren ihren alten Stiefel weiter wie bisher. Und genau das muss aufhören! Wir brauchen Politiker die endlich die Ärmel hochkrempeln und aufräumen mit dieser Traumtänzer-Politik!

    Mir wird regelrecht schlecht, wenn ich diese Phrasen und Plattitüden höre, mit denen sie uns seit Jahren einschläfern. Das Programm „Power for Peace“ können sie sich schenken. Da werden Millionen Steuergelder in unerträglicher Weise verprass um die weiterhin bei uns zu integrieren. Meine Güte: Mannheimer Toleranz, Demokratieerziehung, Vielfalt und Toleranz. 38% der Bevölkerung mit Migrationshintergrund und viel Moschen!

    Wir sehen: Islamisierung findet statt!
    Gut fand ich Bundesanwalt Thomas Beck und seinen Schlußsätzen, der der Realität am nächsten kommt. Es sind Schlüsselsätze:

    … die können überhaupt nichts mit unserer Demokratie anfangen

    … eine Religion, die sich zum Ziel gesetzt hat die staatliche Macht zu ergreifen

    …schmerzhafte Realitäten die auf uns zukommen

    …wir fallen noch und der Aufschlag wird irgendwann kommen!

    Ein Lob an blue-TV und PI für diesen Beitrag. In anderen Medien könnte man vergeblich nach solchen Informationen suchen.

  12. Bundesanwalt Beck spricht beim gewaltbereitem Islamismus von einer Religion hört, hört ❗

    Um welche Religion handelt es sich denn da ❓ Findet man sie im Verzeichnis der eingetragenen Religionen in Deutschland oder ist es eine „neue“ mit 1.400 jähriger Geschichte ❓

    Und da laut Beck: “im Regime des “Friedens” in dem wir leben” die Religionsfreiheit ein bunt-tolerantes Grund- und Menschenrecht ist, ist dieses Regime des “Friedens”, so wie Beck es nennt, schon längst doppelt “aufgeschlagen” ❗

    Der bevorstehende Untergang verdirbt den ganzen Spaß an der Dekadenz.

    Kalenderspruch

  13. #2 Drohnenpilot (14. Mrz 2015 19:16)
    Von 08.07.07
    Ich mag Schäuble nicht, aber 2007 hatte er Recht.. Alle gewalttätige Moslems müssen interniert und abgeschoben werden. Sonst werden wir diese islamische Gefahr nicht mehr in den Griff bekommen..
    Hätte er sich mal durchgesetzt!

    Herr Gott.. was haben die Politiker uns dt. Bürger mit diesem Islam nur angetan.. ?
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Schäuble plant Internierung von Islamisten

    Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble plant ein weiteres Gesetzespaket im Kampf gegen den Terrorismus.

    Berlin – Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble plant ein weiteres Gesetzespaket im Kampf gegen den Terrorismus. Der CDU-Politiker brachte in einem am Samstag veröffentlichten “Spiegel”-Interview die Internierung von so genannten Gefährdern und die Bestrafung von Sympathisanten ins Gespräch.
    http://www.morgenpost.de/printarchiv/politik/article208543/Schaeuble-plant-Internierung-von-Islamisten.html

    Schäuble will Gesetz für Tötung von Terroristen

    http://www.welt.de/politik/article1009046/Schaeuble-will-Gesetz-fuer-Toetung-von-Terroristen.html
    ——————————–

    Ich frage mich immer wieder, was in den letzten 10 Jahren passiert ist. Das war doch eine klare Ansage gegen radikale Moslems. Und jetzt?
    Das gleiche kann man ja auch über Merkel lesen.

    Was ist der Beweggrund für diese 180-Grad-Drehung?
    Haben die damals gelogen, um Stimmen zu fangen? Haben die heute so viel Angst vor dem Islam, dass sie vor ihm auf dem Boden rumrutschen? Oder werden sie so fürstlich aus den Golfstaaten belohnt, dass sie nur noch deren Anweisungen umsetzen?
    Ich würde wenigstens gern verstehen, warum hier der Ausverkauf unserer Werte immer schneller vonstatten geht.

  14. #16 daskind…

    Ich frage mich immer wieder, was in den letzten 10 Jahren passiert ist.

    (Hervorhebung von mir)
    Was soll schon passiert sein? Seit 10 Jahren ist ‚Mutti‘ an der Macht! CDU? Merke: Wo Demokratie dran steht, ist nicht immer Demokratie drin…

  15. Das Maß an erträglicher Zuwanderung in die deutsche Leitkultur „können Politiker Gott sei Dank nicht abstrakt bestimmen“, betonte Schäuble. Aber beispielsweise sollte die Politik „immer dafür werben,
    dass wir Kirchen, Synagogen, Moscheen nicht als Bedrohung, sondern als Bereicherung empfinden“, meinte Schäuble vor dem Hintergrund mancher Streitigkeiten um Moschee-Bauten in Deutschland. „Vielfalt ist nichts Bedrohendes. Wir müssen nur richtig und verantwortlich damit umgehen. Bei über drei Millionen Muslimen in Deutschland ist der Islam ein Teil unseres Landes geworden.“ Damit müssten beide Seiten vernünftig umgehen – auch die Muslime. Schäuble erinnerte daran, dass es mit zu den größten Wünschen der Deutschen gehöre, die Welt kennen lernen zu wollen. „Andere Länder, andere Menschen, andere Völker. Also wird Verschiedenheit als Bereicherung erfahren. Das muß doch auch in unserem Land erfahrbar sein. Politische Führung muss dafür werben. Das ist ihr Auftrag – und übrigens sehr konservativ“, so das CDU-Präsidiumsmitglied.

  16. Hier läuft was schief – so sollte der Beitrag aussehen:

    #16 daskindbeimnamennennen

    Schäuble plant Internierung von Islamisten
    ++++++++++++++++++++
    Du glaubst einem Schäuble auch nur ein einziges Wort?

    Ob vor siebern Jahren oder heute – Schäuble ist einer der schlimmsten Volksverräter seit rd. 30 Jahren in dieser BRD.

    PI erkannte das schon damals:

    Schäuble:
    „Moscheen als Bereicherung empfinden“

    Der Bundes-Dhimmi für innere islamische Angelegenheiten, Wolfgang Schäuble, hat dem Volk eine erneute Dosis Beruhigungsmittel in Sachen Islam verabreicht. Er tut damit dasselbe, was die Vertreter des Bezirksamtes Pankow/Heinersdorf und ihre Initiative „Heinersdorf-öffne-dich“ machen. Der Zen-tralrat der Muslime ist begeistert, wer könnte es ihm verdenken?

    http://www.politicallyincorrect.de/2007/01/schauble_moscheen_als_bereiche_1.html 9.01.07

    Das war hier schon mal Gegenstand von Kommentaren.
    Das Original kann man hier nachlesen:
    http://www.presseportal.de/story.htx?nr=923200&firmaid=6351 06.01.2007

    Das Maß an erträglicher Zuwanderung in die deutsche Leitkultur „können Politiker Gott sei Dank nicht abstrakt bestimmen“, betonte Schäuble.

    Aber beispielsweise sollte die Politik „immer dafür werben, dass wir Kirchen, Synagogen, Moscheen nicht als Bedrohung, sondern als Bereicherung empfinden“, meinte Schäuble vor dem Hintergrund mancher Streitigkeiten um Moschee-Bauten in Deutschland. „Vielfalt ist nichts Bedrohendes. Wir müssen nur richtig und verantwortlich damit umgehen. Bei über drei Millionen Muslimen in Deutschland ist der Islam ein Teil unseres Landes geworden.“

    Damit müssten beide Seiten vernünftig umgehen – auch die Muslime. Schäuble erinnerte daran, dass es mit zu den größten Wünschen der Deutschen gehöre, die Welt kennen lernen zu wollen. „Andere Länder, andere Menschen, andere Völker. Also wird Verschiedenheit als Bereicherung erfahren. Das muß doch auch in unserem Land erfahrbar sein. Politische Führung muss dafür werben. Das ist ihr Auftrag – und übrigens sehr konservativ“, so das CDU-Präsidiumsmitglied.

    Schäuble wie er leibt und lebt – verlogen wie immer. Dieses Interview wurde kurz vor seinen vermeintlichen Tötungsabsichten gegeben…..

  17. Wenn hier schon die Stümperparade läuft, passt das hier auch ganz gut dazu.

    Erinnert ihr euch noch an den kleinen Racker, der vor lauter Allahliebe einem gefangenen Ungläubigen das Gesicht wegschoss?

    Der ist jetzt identifiziert und der ist das, was unsere Politiker europaweit einen „Franzosen“ nennen, obwohl der mit Frankreich soviel zu tun hat wie ein Kuckuck mit Amseln.

    Es lässt einem den Atem stocken: Ein ISIS-Video zeigt, wie ein Kind eine Hinrichtung durchführt. Das Video war vergangene Woche aufgetaucht. Jetzt kommt heraus: Der ISIS-Junge ging vor einem Jahr noch in Frankreich zur Schule.

    Französische Schüler haben in dem Todesschützen einen früheren Klassenkameraden wiedererkannt.

    http://www.bild.de/politik/ausland/isis/isis-franz-schueler-erkennen-jungen-henker-in-video-40160378.bild.html

    Tja, auch in Frankreich denkt der Grossteil der Politiker nicht im Traum daran, Franzosen zu schützen.

  18. Hähähä…Das Hühnchen im Video bei 7:00 hat den Islam noch nicht so richtig verstanden.

    Natürlich empfinden die Mohammedaner die Haft als Bestrafung für ihr Mohammedaner-Sein, da der Islam das Abschlachten von „Ungläubigen“ schliesslich vorschreibt.

  19. Dieses Geseiere kann sich kein Mensch anhören!

    Mein Resozialisierungsvorschlag:

    Für die Scharia-Anhänger Scharia-Recht anwenden:
    Hundert Peitschenhiebe, fertig (natürlich in mehreren Etappen)!

  20. @#24Istdasdennzuglauben
    Niemand…Das müssen Sie schon selbst tun. Und je eher man anfängt sich damit, vor allem mental, auseinanderzusetzen, desto besser. Nicht kampflos untergehen!

  21. #19 martin67 (15. Mrz 2015 00:58)

    Schäuble wie er leibt und lebt – verlogen wie immer.

    Ganz genau! Sicher meint Gollum mit „Sympathisanten“ nur UNS- Inkorrekte.. nach Gollums Meinung sind ja WIR die Gefährder, die Terroristen und deren Sympathisanten… die er nur zu gerne internieren, umerziehen und töten lassen will.

  22. Es geht denen offenbar nicht um unsere Sicherheit, es geht nur noch um die Verwaltung des Salafisten-Problems mit möglichst viel steuergeldverbrennender Sozialbürokratie. Das sichert ja deren Jobs. Auf unsere Kosten.

  23. Villingen-Schwenningen zeigt, wie´s geht: Wieder mehr Teilnehmer bei Schwarzwald-Pegida

    Glückwunsch nach Villingen zur vierten Schwarzwald-Pegida!!

    Das islamkritische „Pegida“-Bündnis verbucht in Villingen-Schwenningen ein klein wenig mehr Zulauf. Bei der bisher größten Demonstration in der Stadt im Schwarzwald-Baar-Kreis versammelten sich am Sonntag nach Angaben der Polizei etwa 150 Anhänger zu ihrer vierten Kundgebung. Es ist das erste Mal, dass die Kundgebungen an einem Sonntag organisiert werden, bislang trafen Pegida-Anhänger und Gegner montagabends aufeinander.(…)

    http://www.schwaebische.de/region/baden-wuerttemberg_artikel,-Groesste-Pegida-Demo-in-Villingen-Schwenningen-_arid,10194655.html

  24. Bei blu news org muss man auch vorsichtig sein, was sie schreiben. Gehören sicherlich zu den absoluten Gegnern von Stürzenberger. Unbequeme Antworten in Leserkommentaren werden gelöscht, weil man die nicht hören will. Von wegen, wir sind anders als die anderen: wir sind bürgerlich, liberal? Jeder abgegebene Kommentar läuft unter „your comment ist awaiting moderation“ und wird nur freigegeben, wenn es der Redaktion genehm ist. Berichte selber möglichst nicht kritisieren, sonst werden sie giftig.
    Beanspruchen offensichtlich die alleinige Meinungshoheit für sich.

    Berichterstattungen von Pegida Düsseldorf und Wuppertal. Auch von Hogesa in Köln.

Comments are closed.