imageAb 1. März gilt ein neues Asylbewerberleistungsgesetz. Asylsuchende in Deutschland bekommen deutlich mehr Geld und Leistungen. Damit setzt der Bund ein 2012 ergangenes Urteil des Bundesverfassungsgerichts um. Karlsruhe hatte die Sozialleistungen für Asylsuchende, die damals bis zu 40 Prozent unter dem Hartz IV-Satz lagen, als verfassungswidrig eingestuft. Der monatliche Satz für Asylbewerber wird mit der Neuregelung auf 352 Euro angehoben, liegt damit aber weiterhin unter dem Hartz-IV-Satz, der 2015 auf 399 Euro steigt.

Außerdem sollen die Asylbewerberleistungen künftig nur noch 15 Monate gelten, statt bislang vier Jahre. Anschließend gibt es Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch. Dies entlastet auch die Länder, weil dann der Bund für die Sozialleistungen aufkommt.

(Auszug aus einem Artikel des MDR)

image_pdfimage_print

 

100 KOMMENTARE

  1. Flüchtlinge nehmen nur das, was man ihnen anbietet!

    Wenn morgen Spanien jedem Ankömmling 5000 Euro mit Unterkunft böte, würden übermorgen Millionen einen Platz an der Sonne buchen.

    Wer das abstreitet, ist mindestens ein Idiot!!

    Die wahren Schuldigen, die Angebote machen, sitzen in Berlin und gehören der CDU/CSU/SPD Regierung an!

    Nochmals: DIE CDU/CSU/SPD machen Angebote!

    Die Flüchtlinge nehmen diese Angebote an!

    Wer noch immer die Schuld bei den „Linksrotgrünen“ sucht, – was immer das auch ist- soll sich morgen einen Termin bei seinem Psychiater holen….

    Mit freiheitlichen Grüßen
    g.witter

  2. Außerdem sollen die Asylbewerberleistungen künftig nur noch 15 Monate gelten, statt bislang vier Jahre. Anschließend gibt es Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch. Dies entlastet auch die Länder, weil dann der Bund für die Sozialleistungen aufkommt.
    Und wer ist der Bund?

  3. Rundschreiben für Erstauf_gabe Stellen in Deutschland

    Asyl Vielfalts- Aussichten 💡

    Nur für den internen Dienstgebrauch. Nach Gebrauch unverzüglich vernichten ❗

    „Nur 27 Prozent der Erdbewohner genießen laut ILO Zugang zu umfassenden sozialen Sicherungssystemen. 73 Prozent hätten lediglich partiellen oder gar keinen sozialen Schutz.“

    Schiff Ahoi

    Quelle: HB

  4. Am besten wir chartern im Sinne der Willkommenskultur jedes verfügbare Kreuzfahrtschiff, landen in Afrika und im Nahen Osten an und schiffen den überwiegenden Bevölkerungsanteil nach Deutschland. Im Gegenzug stellen wir unsere Wohnungen zur Verfügung, ziehen selber in Containerdörfer und überweisen unser gesamtes Gehalt an die Refutschiiess oder an den Staat, damit der es gerecht unter den Migranten verteilt.

    Ich kann gar nicht so viel fressen …..

    PS: Was bedeutet eigentlich immer wieder beim Anmelden „Error 404, die Seite existiert nicht mehr“ wenn ich mich anmelden will? Es dauert immer Stunden bis ich mal durchkomme!
    Weiß jemand Rat?

  5. Leute Leute … Ihr müsst das doch verstehen!
    Ein Smartphone und Markenklamotten kosten Geld. Fühle ich hier etwa Sozialneid?

    Bitte denkt auch an das Drogenstarterkid um erst einmal ins Geschäft zu kommen. Professionelles Mitternachtsschlosserwerkzeug hat auch seinen Preis!

    Sie sind doch nur gekommen um zu bleiben und wollen unser Land nicht kaputt machen!

    Fachkräfte … wir brauchen Fachkräfte!!!

    Das mit der Ironie spare ich mir … ich könnte … Ihr wisst schon …

  6. #6 Carl Weldle (04. Mrz 2015 20:17)

    Cache leeren und Browser neu starten. Mit Firefox geht’s dann …

  7. Das ist viel zu wenig. Das wird auf Dauer dazu führen, dass sie sich alle radikalisieren. Da unsere Sozialwissenschaftler immer wieder die Gebetsmühle gerührt haben, dass sich die Terroristen nur wegen sozialer Benachteiligung radikalisieren, ist jeder Betrag zu wenig, der diesen Menschen nicht das Gefühl gibt, zu den Siegern der Gesellschaft zu gehören. Das geht aber erst, wenn das Einkommen weit über dem Einkommensdurchschnitt liegt.
    Und dann müsste man das ganze schon ver10fachen. 4000 Netto wäre schon ein guter Startpunkt mit der Option jedes Jahr um 5 % zu erhöhen. Zusätzlich müsste jedem als Willkommensgeschenk ein cooler Wagen zur Verfügung gestellt werden, um auch die Statussymbole ansprechend zu gestalten, dh ein Auto der gehobenen Marken, wie Audi, Mercedes, BMW.
    Vielleicht hilft diese Willkommenskultur auch, dass sie nicht ins Drogenmilieu abdriften müssen.
    Wir haben ja gelernt, dass es nicht ausreicht, wenn Muslime akademische Ausbildungen durchlaufen und abschließen können, denn die 9/11 Attentäter waren Studenten, der Attentäter in Kopenhagen war Akademiker, selbst die Attentäter in Paris hatten ganz normale Berufe.
    Das reicht aber nicht, um sich als Sieger zu fühlen.
    Ware Willkommenskultur vermittelt einwandernden Muslimen auch das Siegergefühl, das ihrem Lebensgefühl am besten entspricht.
    Nur das bewahrt sie vor der traumatisierenden Enttäuschung, dass die Wirklichkeit nicht so ist wie im Koran beschrieben.
    Wenn sie aber Sieger sein dürfen und die nichtmuslimische Gesellschaft ihre Tribute so leistet, dass die Muslime auch die Herren der Gesellschaft sind, dann sind Terrorakte nicht nötig.
    Ist doch toll, oder

  8. Bitte nicht böse sein, aber dringendes OT!!
    Ausnahmsweise!

    Der Seitenbetreiber von „Gohlis sagt NEIN“ und „Leipzig steht auf“ auf Facebook ist nach der letzten LEGIDA Demo zusammengeschlagen worden. Seine Frau wurde leicht verletzt. Er musste ins Krankenhaus.
    Es wurde alles geraubt. Handy, Ausweise, Schlüssel und die Daten der oben genannten Seiten. Wer diese Seiten in seinen Favoriten bei FB hat, bitte entfernen! 💡
    Alexander sagt, die Seiten sind gehackt worden und er hat sie nicht mehr unter Kontrolle.
    Staatsschutz ermittelt gegen vermummte Schläger!

    https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpa1/v/t34.0-12/10686677_385163001665837_4621001146578248294_n.jpg?oh=aa76d228a13ff6d35cbc3785270266fc&oe=54F92B96&__gda__=1425681280_eb38f3f697ae3aec9a7ab2a3671305a2

    👿

  9. #9 LichtImNebel (04. Mrz 2015 20:23)

    Ich bin gerührt!
    Dem nächstbesten Türken / Araber / Neger sponsore ich einen 3er BMW … tiefergelegt versteht sich!

    Mit Glück treten die zum Dank nicht ganz so doll gegen meinen Kopf!

  10. Habe ich zwar schon zweimal heute gepostet, hier passt es aber besser:

    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/ast-pleite-durch-sozial-irrsinn.html

    Zürich – Eine Gemeinde im Schweizer Kanton Zürich muss für eine eritreische Großfamilie 700.000 Franken (655.000 Euro) im Jahr ausgeben – fast 30 Prozent der jährlichen Steuereinnahmen der 1000 Seelen zählenden Gemeinde. Die staatlichen Zahlungen werden für Miete, Heimkosten, sozialpädagogische Betreuung und Lebenshaltungskosten geleistet. Vier der Kinder leben in Heimen, die drei anderen in der Familie. Die wird an 25 Tagen im Monat jeweils sechs Stunden von Sozialarbeitern betreut, die mit der alleinerziehenden Mutter einkaufen gehen, die Wohnung aufräumen, putzen und die Kinder beschäftigen. In Auftrag gegeben hat die Maßnahmen die zuständige Kantonsbehörde, die der Gemeinde jedoch jegliche Einsicht in die Unterlagen verwehrt. Die kann somit nicht prüfen, um welche Einzelmaßnahmen es sich überhaupt konkret handelt und wie sich die Summen zusammensetzen. Um ihrer Zahlungspflicht nachkommen zu können, wird die Gemeine voraussichtlich die Steuern erhöhen müssen.

  11. Na hoffentlich hat die Zonenwachtel oder die Misere auch ordentlich die Werbetrommel dafür gerührt! 👿

  12. Okay, wir zahlen dann jetzt etwas mehr Geld, aber man darf nicht nur die Kosten sehen.
    Deutschland bekommt ja auch etwas dafür, nämlich in Zukunft noch mehr Flüchtlinge = Fachkräfte, weil jetzt noch mehr die anstrengende und gefahrvolle Reise zu uns auf sich nehmen werden.

  13. Es stellt sich die Frage, wie oft die Schwarzen sich hier das Begrüssungsgeld von 2800 Euro abholen. Es existieren ja keine Kontrollen.
    Damals als die Mauer fiel gab es welche, die sich bis zu 12 mal das Begrüssungsgeld von 100 DM abgeholt haben.
    Es ist durchaus möglich, dass jemand sich 10 Mal das Begrüssungsgeld abholt und dadurch 28000 Euro einsackt.

  14. So, und das kommt dann noch dazu:
    Diskussion um Kindergelderhöhung Sechs Euro oder zehn Euro?
    Ein Euro mehr Kindergeld kostet 200 Milionen jährlich
    Seit 2010 ist das Kindergeld nicht mehr angehoben worden, in diesem Jahr soll es steigen. Allerdings streitet die Große Koalition über die Höhe der Steigerung: Die SPD will zehn Euro mehr monatlich, der Finanzminister sträubt sich.
    Ganz ungewunden ist dagegen die Reaktion der Opposition. „Sechs Euro sind viel zu wenig“, sagt Dietmar Bartsch, Vize-Fraktionschef der Linkspartei im Bundestag. Und er betont: „Das ist nicht mal ein Tropfen auf dem heißen Stein. Das ist weniger als die Inflationsrate und stellt letztlich für Familien ein Stück weit eine Verklapsung dar.“
    Quelle: Tagesschau

  15. 352 Euro plus 400 Euro Miete mit Nebenkosten erhalten die dann. Das ist mehr als meine Rente mit zwei erfolgreichen Lehrberufen, langjährig Abteilungsleiter. Arbeitslos: 1 Monat im Leben, neue Stelle war schon gesichtert.

  16. # 6 Carl Weldle Wenn ERROR 404 kommt dann rufe ich die Seite ganz neu auf,klappt dann eigentlich immer und ich kann mich anmelden.

  17. Die Schuldigen sitzen nach dem Marsch durch die Institutionen jetzt in feinen Roben mit dickem Gehalt in unserem sog. Verfassungsgericht in Karlsruhe und sprechen solche unsäglichen Urteile, dass jeder, der es hierher schafft, alle Wohltaten unseres Sozialstaats erhält, wie bedürftige Deutsche, die möglicherweise jahrelang Steuern gezahlt haben, bevor Schicksalsschläge sie in Hartz IV brachten.

  18. #23 Kddsaar (04. Mrz 2015 20:49)

    Diejenigen, die seit 1968 diesen Staat hassen, sind fast alle im Staatsdienst, schmarotzen von den Steuern des Facharbeiters, Handwerkers, Technikers und Ingenieurs und haben die ganzen Verbrechen von EEG über Multikulturalismus hin zu Gender begangen!

    2020 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  19. „Asylbewerberleistungsgesetz“. Wenn ich das schon lese. Was müssen die Asylbewerber denn Großartiges leisten ? Regelmäßig Bewerbungen schreiben wie deutsche Hartzies ? Ohne Genehmigung den Landkreis nicht verlassen dürfen wie wie deutsche Arbeitslose ? Weniger Kinder machen ? Weniger rumjammern und fordern ?

    Oder verstehe ich da etwas falsch ?

  20. kennt noch jemand einen gewissen g. westerwelle? HIER passt doch sein wort von der ’spätrömischen dekadenz‘ – allerdings die herrschenden betreffend!

  21. Die Bundesverfassungsrichter stimmen seit langem konsiquent gegen D Interessen, wie alle Staatsorgane, wie die Fuehrung so die unteren Raenge.

  22. #24 Eurabier

    As you do?

    Deine Beiträge haben sich zwar in den letzten Wochen stark verändert, Deine Zeiten auch, aber vertrauen möchte ich Dir nicht.

    Shalom

    Peter

  23. >Dies entlastet auch die Länder, weil dann der Bund für die Sozialleistungen aufkommt.<

    Es wird Zeit das der Steuerzahler entlastet wird.
    Ob das Land oder der Bund dafür aufkommt dürfte für Ottonormalsteuerzahler ziemlich Bockwurst sein, da er sowieso keinen Einfluss auf den Verteilungsschlüssel seiner Steuergroschen hat!
    Wichtig für ihn ist doch letzendes nur das "Vater" Staat ihn immer tiefer in die Tasche greift! 👿
    -Aber macht nur weiter ihr Bonzen, um so mehr wird sich der Widerstand mehren.-

  24. #32 Paddelpfote (04. Mrz 2015 21:24)

    Oder man verzichtet in Zukunft auf Kontrollen, zumindest bei „Flüchtlingen“:

    http://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2014/01/Fahrscheinkontrolle-Hermannplatz-eskaliert.html

    Heftige Rangelei zwischen Kontrolleuren und Flüchtlingen

    BVG-Mitarbeiter, Polizisten und Flüchtlinge vom Oranienplatz haben sich am Freitag am Hermannplatz eine Rangelei größeren Ausmaßes geliefert. Die Kontrolleure seien nach einer Fahrscheinkontrolle geschlagen, getreten und gebissen worden, meldet die Polizei. Einem Mann und einer Frau wird jetzt gefährliche Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte vorgeworfen.
    Bei einer Fahrkartenkontrolle am Berliner U-Bahnhof Herrmannplatz ist es am Freitag zu Rangeleien zwischen Polizisten und sechs Fahrgästen gekommen. Dabei wurden ein Mann und eine Frau vorübergehend festgenommen. Ihnen werde gefährliche Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte vorgeworfen, sagte ein Polizeisprecher dem rbb. Der Vorfall ereignete sich am Freitagvormittag am U-Bahnhof Hermannplatz.

  25. Hm! Also bekommt der „Flüchtling“ knapp 40 € weniger als ein Arbeitnehmer, welcher 35 Jahre in die Sozialkassen eingezahlt hat und dann mit 55 arbeitslos bzw. Harzer wird?
    Frau Roth , Warze anschwellen lassen, Tränendrüsen aktivieren und Mundwinkel auf Betroffenheit stellen…das ist doch purer Rassismus!

  26. OT

    Man sollte sich ein islamisches Land zum Vorbild nehmen.

    Ägyptische Regierung schließt 27000 Moscheen zur Bekämpfung von islamischem Terrorismus. Unterstützer argumentieren damit, 80% der Moscheen würden nur Dschihadisten ausbilden.

    Quelle

  27. Ab 1. März gilt ein neues Asylbewerberleistungsgesetz. Asylsuchende in Deutschland bekommen deutlich mehr Geld und Leistungen. Damit setzt der Bund ein 2012 ergangenes Urteil des Bundesverfassungsgerichts um.

    Mit diesem Urteil hat sich das Bundesverfassungsgericht einen Platz in der Geschichte gesichert:
    in der Kriminalgeschichte oder in der Geschichte der Psychiatrie –
    je nach dem ob es Absicht oder reiner Idiotismus war.

    In einem normalen Saat würde man die Verantwortlichen auf jeden Fall einsperren.
    In einem Idiotenstaat werden solche Urteile allerdings vollstreckt.

    Es ist nur noch blanker Wahnsinn, der in diesem Land herrscht.

  28. Und mit den 2800 Euro gehen sie dann in großen Gruppen zum MediaMarkt und kaufen sich die neuesten Handys, Laptops und was weiß ich noch alles (hat eine userin vor ein paar Tagen hier gepostet. Sie war live dabei! )

    Ich will auch für 2800 Euro beim MediaMarkt einkaufen können!

  29. ++++++ Wichtige Meldung ++++++ Eilmeldung ++++++ Deutschland hat eine Flotte griechischer Kreuzfahrtschiffe aufgekauft. Damit ist der griechische Haushalt saniert und es können nun im Pendelverkehr täglich bis zu 25000 Flüchlinge sicher und komfortabel über das Mittelmeer und Italien nach Deutschland gebracht werden.
    BP Gauck persönlich übernimmt die Schirmherrschaft über die Rettungsaktion. Sie soll solange andauern, bis der allerletzte Neger sicher im deutschen Sozialsystem angekommen ist. ++++++++

  30. http://www.focus.de/panorama/welt/duerfen-gebiet-nicht-verlieren-grossaufgebot-der-polizei-familienfehde-droht-zu-eskalieren_id_4519023.html

    In Essen hat eine Fehde zwischen libanesischen Clans einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst: Dutzende Familien-Mitglieder waren eingetroffen, die Situation drohte zu eskalieren. Die Polizei musste Verstärkung aus benachbarten Städten herbeirufen – und rückte mit einem Großaufgebot an.<<

    .

    Preisfrage.

    Was fällt bei Aktenzeichen XY heute wieder auf? 😉

    .

    Chemiefachmann der Woche:

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2979195/British-chemistry-teacher-stopped-travelling-join-ISIS-wife-hid-passport-planning-commit-multiple-acts-murder.html

    British chemistry teacher who was stopped from travelling to join ISIS when his wife hid his passport was planning to commit 'multiple acts of murder'

  31. #39 anna69 (04. Mrz 2015 21:46)

    Die gehen nicht einkaufen, die gehen einklaufen!

    Hatten wir neulich in der Schweinfurter Mainpost lesen können, im Marktkauf Selbstbedienung ohne Kassenfüllerei!

    Gottseidank ist der Invasor erwischt worden und mußte das Zeugs wieder abgeben. Der ist bestimmt ein paar Meter weiter entweder zum „Expert“ oder „Mediamarkt“, da ist die Auswahl noch größer…

  32. #2 Marie-Belen (04. Mrz 2015 20:12)

    “Der Fisch stinkt vom Kopf her!”

    Aber der Fisch wird von hinten nach vorne geschuppt…… 😆

  33. Sehr schön und mit jeder Erhöhung der leistungslosen Apanage wird der Invasionssog erhöht. 2015 = + 500.000 ‚Zuwanderer‘ (erste Hochrechnung) … ab Juli wird nicht mehr gezählt oder berichtet … von Asyllanten wird schon nichts mehr geschrieben … und speziell in Afrika sitzen 100 Mio (locker) bereits auf gepackten Kartons … der westlich Imperialismus ist eindeutig gescheitert, alle Versuche des NationBuilding in Afrika sind gescheitert, die 100te Milliarden Entwicklungshilfe ist in Afrika spurlos verdampft und gescheitert, jetzt kommen die ‚die Armen I-Phon Träger‘ persönlich und massenhaft um sich zu bedanken … (io)

  34. Ab 1. März gilt ein neues Asylbewerberleistungsgesetz. Asylsuchende in Deutschland bekommen deutlich mehr Geld und Leistungen. Damit setzt der Bund ein 2012 ergangenes Urteil des Bundesverfassungsgerichts um…

    Der monatliche Satz für Asylbewerber wird mit der Neuregelung auf 352 Euro angehoben, liegt damit aber weiterhin unter dem Hartz-IV-Satz, der 2015 auf 399 Euro steigt. Außerdem sollen die Asylbewerberleistungen künftig nur noch 15 Monate gelten, statt bislang vier Jahre. Anschließend gibt es Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch.

    Der Unterschied zu Harz4 ist marginal.
    Wenn man berücksichtigt, dass Asylanten von Zuzahlungen für medizinische Leistungen befreit sind und von Jobcenter nicht drangsaliert werden, dann sind sie sogar besser gestellt als Harzer.
    Und nach 15 Monaten sind sie mit Harzern gleichgestellt.

    Damit hat das Bundesverfassungsgericht Geschichte geschrieben und das linksgrüne Grundprinzip implementiert:
    „ES IST EGAL, OB MAN GEARBEITET HAT – JEDER KRIEGT DAS GLEICHE.“

    Das heißt,
    einer, der hier 30 Jahre gearbeitet hat, kriegt nach 1 Jahr Arbeitslosigkeit das Gleiche
    wie ein Dahergelaufener, der hier keinen einzigen Tag beschäftigt war.

    Das ist kein Sozialismus / Kommunismus und sogar kein Maoismus – in diesen Systemen muss man immer noch arbeiten, um versorgt zu werden.
    DAS IST LINKSGRÜNER WAHNSINN IN REINFORM.

    Man muss kein Prophet sein, um vorauszusagen, dass eine Gesellschaft, die nach solchen Prinzipien lebt, nicht lange existieren kann.

  35. Diebstahl des wertvollen Borghorsters Stiftkreuzes:

    Anklage gegen drei Bremer Fachkräftemoslems erhoben

    Borghorst –

    Die Staatsanwaltschaft Münster glaubt genügend belastende Beweise zu haben – und hat am Mittwoch gegen die mutmaßlichen Diebe des Borghorster Stiftskreuzes Anklage erhoben. Der wertvolle Kunstschatz bleibt jedoch weiter verschwunden. Bei den Verdächtigen, die den Ermittlungsbehörden namentlich schon kurz nach der Tat bekannt waren, handelt es sich um den 31-jährigen Halit T., den 30 Jahre alten Mounir M. und den 24-jährigen Moham­med S., alle drei aus Bremen. (….)

    http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Steinfurt/1905592-Borghorster-Kunstschatz-bleibt-verschwunden-Stiftskreuz-Anklage

  36. 352€ / Monat
    + Unterkunft
    + Heizung, Strom, Wasser, Warmwasser
    + Kleidung + Waschmaschine
    + Verwaltung
    + Schule
    + Krankenversicherung
    + Rechtsanwalt + Richter + Übersetzer
    + Verwaltung
    + Polizei
    + Gefängnis
    + Schäden von Kriminalität (Diebstahl, Drogenentzug bei Kindern + Jugendlichen, die verführt wurden, …)
    + weitere Schäden durch Verbreitung von Krankheiten (aktuell Masern)
    + Abschiebehaft
    + Rückführung
    + …
    = über 1200€ / Monat

    Deshalb:
    Flüchtlingslager nur ausserhalb der EU
    7 €/Monat pro Person (Dadaab)

  37. @ #44 Teppichmoerser (04. Mrz 2015 21:53)

    Die Meldung ist noch nicht offiziell. Der BP Gauck will es sich nicht nehmen lassen, die gute Nachricht im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Bundestag persönlich bekannt zu geben. Die Ansprache wird dann live in alle 53 Staaten Afrikas übertragen.

  38. Warum muß ein legaler Mensch erst nach Deutschland kommen um zu harzen?
    Kein Mensch ist illegal, das impliziert doch logischerweise:
    Kein Mensch hat keinen Anspruch auf Hartz4!
    Also: Alle Menschen dieser Erde haben ein MenschenRecht auf Hartz4!

    Es ist diskriminierend, wenn Afrikaner nur Hartz4 erhalten, wenn sie vorher gerettet wurden! Und nur Nazis fordern, daß das unreine Naziland mit den reinen afrikanischen Füßen betreten werden muß, um sein H4-Recht zu erhalten.
    Deshalb: Hartz4 für Afrika!

    Zur vereinfachten Verwaltung sollte unsere Regierung Apps für iOS zur Verfügung stellen, wo nur Name, Kontonummer, Anzahl der Kinder und Kosten für Wohnung und Heizung eingetragen wird, und schon wird Hartz 4 überwiesen.
    Wenn nach den Vorgaben von LinksGrüne ein Retten juristische Vorraussetzung ist, könnte man in Afrika auf einen Baum klettern und ein Beweisfoto mitschicken.

    :mrgreen:

  39. #49 Synkope (04. Mrz 2015 22:11)

    352€ / Monat
    + Unterkunft
    + Heizung, Strom, Wasser, Warmwasser
    + Kleidung + Waschmaschine
    + Verwaltung
    + Schule…
    ———————————————-
    Bei uns gibt es auch noch ein kostenloses Ticket für den Verkehrsverbund für das Pack.
    Allerdings erst gültig ab 09:00.
    Einige haben sich bereits darüber beschwert. Dabei pennen die doch bis 11:00…

  40. Voll pervers
    diese Zeit. So nach
    und nach wird alles pervertiert.
    Aber anders ist der neue, identitätslose
    Konsum- und Triebmensch der einen
    globalen Welt wohl nicht zu
    erschaffen als per
    Vertierung …

  41. #51 Synkope
    +++Harz und IV
    ——–
    Ich denke und fühle, Du bist auf der richtigen Spur … das könnte ernsthaft die Welterlösungsformel sein und ich bin sicher auf Dich wartet der Nobelpreis erster Klasse am Band und mit Klunker … 🙂 ich bitte Dich allerdings den Bezugsrahmen auf die ganze Welt zu erweitern, alle Menschen dieser Erde sollten einen ungeprüften Rechtsanspruch auf Harz IV aus Deutschland haben, allerdings unter der strikten Auflage ausschließlich Produkte mit dem Label ‚Made in Germany‘ zu konsumieren, dann geht unser BSP durch die Decke, niemand kann uns mehr das Wasser reichen, AH’s Weltbestimmungsträume werden wahr und Prof. Erhard der Dicke und seine Träume von sozialer Marktwirtschaft werden übertroffen, wir gehen goldigen Zeiten entgegen … bravo … 🙂 Selbst der Kaiser kommt wieder und sein Credo ‚Am Deutschen Wesen soll die Welt genesen‘ wird endlich Wirklichkeit, ich freu mich so …

  42. #57 notar959 (04. Mrz 2015 22:42)

    Soviel kann Germany nicht produzieren, aber die Idee ist nicht schlampig!

    😆

  43. Das Kindergeld soll um maximal 9 Euro erhöht werden, allerdings in zwei Stufen damit die Mütter das viele Geld nicht sofort verbraten…

  44. Man kann das auch positiv sehen 😉

    Stärkung der Binnennachfrage.

    Schöne Gehaltserhöhung für einen nicht unwesentlichen Teil der BEvölkerung.

    http://www.barenakedislam.com/2015/03/04/did-you-know-that-80-of-muslims-in-europe-live-off-welfare-benefits/

    https://www.youtube.com/watch?v=z4YJ5quGDtY

    ISLAM IN EUROPE 80 PERCENT OF MUSLIMS ON BENEFITS

    .

    http://www.barenakedislam.com/2015/03/04/hey-leftistsdont-care-that-the-islamic-state-isis-has-thrown-another-homosexual-off-a-roof-for-being-gay/

    Have a nice day.

  45. Da können wir jetzt schimpfen wie wir wollen. Da können wir wählen wie wir wollen. Die Krankheit der Regierenden ist nicht therapierbar.

  46. Was wollen denn die meisten dieser Leute hier? Aha, sie werden verfolgt in Islamistan. Lehnen sie deshalb Islamistan ab? Nein, sie wollen es hier auch etablieren.

    Wie meschugge kann man sein, vor etwas weg zu laufen um es dann am neuen Ort an den man geflüchtet ist auch zu wollen?

    Die Antwort ist einfach. Die finden den Islam gut, ordnen aber ihre persönliche Misere dem Islam nicht zu.

    Punkt fertig aus.

    Dann schreien sie hier Islam und werden dann, wenn ihr Wunsch in Erfüllung geht davon eingeholt. Und flüchten wieder.

    Jeder, der in einem bescheidenen Wohlstand leben möchte, ohne von Nachbarn deswegen terrorisiert zu werden, der sich etwas bauen will (Haus, schönes Leben, sichere Existenz) der muss sich vom Islam freisprechen, sofern es die materielle Welt betrifft.

    Und somit sind wir beim Thema Säkularität angelangt. Darum wird der Islam nicht herum kommen, wenn er sich neuzeitlich definieren und behaupten will.

    Eine Religion, die sich zu 95% darauf beruft, ihre Anhänger zu kontrollieren und und mangels Spiritualität ihren Gläubigen auch wenig Auslegungsfreiheit lässt, ist zum scheitern verurteilt.

  47. 11 Wiborg (04. Mrz 2015 20:27)
    #9 LichtImNebel (04. Mrz 2015 20:23)

    Ich bin gerührt!
    Dem nächstbesten Türken / Araber / Neger sponsore ich einen 3er BMW … tiefergelegt versteht sich!

    Mit Glück treten die zum Dank nicht ganz so doll gegen meinen Kopf!
    ########################

    Ey, cool Bruda.
    Isch hätt Intresse.
    Wann gannsd du liefern?

  48. 64 ist zu
    37 MrBoondy (04. Mrz 2015 21:42)
    OT

    Man sollte sich ein islamisches Land zum Vorbild nehmen.

    Ägyptische Regierung schließt 27000 Moscheen zur Bekämpfung von islamischem Terrorismus. Unterstützer argumentieren damit, 80% der Moscheen würden nur Dschihadisten ausbilden.

    Quelle

  49. Gerüchte über Begrüßungsgeld von 4000 Euro

    Swetlana Gannuschkina, Flüchtlingsexpertin der russischen Menschenrechtsorganisation Memorial, weiß es genauer. Mitarbeiter hatten Gannuschkina im April zum ersten Mal von dem Gerücht in Tschetschenien berichtet: „Da war die Rede von 4000 Euro, die Deutschland jedem tschetschenischen Flüchtling geben wolle, und etwas Land.“

    Gannuschkina erzählt von Dörfern, in denen sich die Bewohner ganzer Straßenzüge geschlossen in den Bus nach Westen setzten. Professionelle Schlepper hätten die Versprechen in die Welt gesetzt, erzählt die Menschenrechtlerin.

    Quelle
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/asylbewerber-der-anstieg-der-tschetschenischen-fluechtlinge-a-911427.html

    2800 Euro Begrüssungsgeld gibt es für die Schwarzen.
    Es nennt sich Eingliedrungshilfe.

  50. 56 eo (04. Mrz 2015 22:38)

    Ich glaube, ich habe noch nicht einen einzigen post von dir wirklich versucht, zu verstehen.
    Und das liegt an deiner eigenwilligen Art der Darstellung.

    Ich fühle mich manipuliert, da genauer drauf schauen zu sollen.

    Ist das nicht schade?

    Soll das Kunst sein?

  51. 4000 Euro Begrüssungsgeld

    Das Programm soll Ländern die Aufnahme von Flüchtlingen erleichtern und den damit verbundenen Kostenaufwand verringern. Ferner soll es zu einer Verbesserung der humanitären und politischen Auswirkungen der Neuansiedlungsmaßnahmen führen. Um zur Teilnahme anzuregen sollen die teilnehmenden Länder 4 000 Euro für jeden im Rahmen des Programms neu angesiedelten Flüchtlinge erhalten.

    Quelle
    http://ec.europa.eu/news/justice/090902_de.htm

  52. #4 Dichter

    Dies entlastet auch die Länder, weil dann der Bund für die Sozialleistungen aufkommt.

    Ich muss feststellen, dass der MDR genauso selten dämlich wie ein französischer Innenminister, der auf die Interviewfrage, was den Bürger denn die Integration der Friedliebenden™ koste, meinte, „das kostet gar nichts, das zahlt der Staat!“

  53. #50 kitajima

    Die Ansprache wird dann live in alle 53 Staaten Afrikas übertragen.

    Natürlich mit Simultanübersetzung in den jeweiligen Ländern! :mrgreen:

  54. da der Euro sowieso bald nichts mehr wert ist, macht das auch nix mehr. Da können sie auch gleich 1000 Euro an jeden, der in Afrika Geld haben will, verschenken.
    Heute ist er schon wieder einen großen Tacken nach unten durchgesackt.

    Dauert nicht mehr lange, dann fällt auch dem letzten Michel auf der Welt auf, dass hinter diesen ganzen Spendierhosen kein Gegenwert steht.

    Dann geht das große Geldabheben los and danach ist dann Ende Gelände.

    So einfach ist das.

    Nur Sozialisten begreifen das nicht.

  55. #40 kitajima (04. Mrz 2015 21:48)

    Ist das nur einen Witz oder Tasache?
    Tschuldigung heut zu Tage muss man nachfragen denn ich traue Gauckler c.s.wohl solche Sachen zu. Verrückt genug dafür sind die ja.

  56. Ich hatte vor einigen Minuten einen Beitrag geschrieben, aber ich sehe ihn nicht.
    Klappt wieder irgendetwas mit dem System nicht?

  57. Dieser neuerliche Geldregen für Wirtschaftsflüchtlinge in Deutschland wird sich in Windeseile bei allen Negern und Zigeunern zwischenTimbuktu und Wladiwostok herumsprechen.
    Um eine Überflutung mit Negern und Zigeunern als Wirtschaftsflüchtlinge in Deutschland einzuschränken, wären Sachleistungen und Lebensmittelkarten der bessere Weg!

  58. Was hindert Euch:

    Begebt Euch eine Woche lang ins Solarium, um Euch einen südländischen Tient zuzulegen, färbt Euch die Haare tiefschwarz, legt Euch Kontaktlinsen mit brauner Irisfarbe zu, versteckt Eure Pässe als hättet Ihr diese verloren, legt Euch einen Künstrernamen zu, und schon seid Ihr die besten Asylbewerber, bereit dazu, den deutschen Staat so richtig abzuzocken.

    Und wenn die Euch bei Registrierung von Amts wegen nicht auch Eure Fingerabdrücke registrieren wollen, dann könnt Ihr dieses Spiel in jeder größeren Sadt under anderem Pseudonym wiederholen.

  59. Na, da wurde aber auch Zeit.
    Jetzt können wir uns alle freuen, weil nun sicher noch mehr Ärzte und Ingenieure aus Afrika zu uns kommen werden.

    Jetzt müssen aber endlich mal die Steuern für die Bio-Deutschen drastisch erhöht werden, damit man die Wohltaten für unsere Freunde auch finanzieren kann.

  60. In Erfurt sollen Abgeordnete ihre Wohnungen für „Flüchtlinge“ räumen. Die Begeisterung der Volksvertreter hält sich in engen Grenzen. Wo bleibt denn da die Willkommenskultur?

    Focus

  61. Klasse, jetzt weiß ich auch warum meine Steuerabgabenlast immer weiter wächst bzw. konstant hoch ist…

    Und trotzdem wählen alle diese Drecksparteien weiter, welche solche Zustände ermöglichen!!

    Nur weiter so, so kann man auch die Radikalisierung fördern…

  62. Außerdem sollen die Asylbewerberleistungen künftig nur noch 15 Monate gelten, statt bislang vier Jahre. Anschließend gibt es Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch. Dies entlastet auch die Länder, weil dann der Bund für die Sozialleistungen aufkommt.

    Und der Bund hat ja genug Geld bei offiziell über 2 Bio. Euro Schulden. Und jede Sekunde werden es mehr Schulden, mal ganz abgesehen davon, dass es Ökonomen geben soll, die bereits von 10 Bio. Euro Schulden ausgehen.

    Und dann kommt noch Griechenland dazu.

    FÜR DIE IST GELD DA!
    Griechen kriegen Milliarden, wir zahlen weiter Soli

    Berlin – Für die bankrotten Griechen macht die Bundesregierung immer neue Milliarden locker – und die eigene Bevölkerung wird weiter zur Kasse gebeten?…!

    Während Deutschland den Griechen schon bis zu 70 Milliarden Euro bereitstellt und Berlin über ein 3. Hilfspaket nachdenkt, soll der Soli verlängert werden – bis 2030!

    http://www.bild.de/geld/wirtschaft/griechenland-krise/griechen-kriegen-milliarden-wir-zahlen-weiter-soli-40025862.bild.html, Bild, 04.03.2015, 23:46 Uhr

  63. # 86 Made in Germany West
    Für die Griechen hat der deutsche Steuerzahler bereits über 100 Milliarden € verloren.
    Die Multi-Kulti-Zuwanderung von unqualifizierten Nieten kostet schätzungsweise dem Steuerzahler ca. 100 Milliarden €/Jahr.
    Vor diesem Hintergrund streiten sich die Politiker der SPD/CDU/CSU/Linken/Grünen im Bundestag über zusätzliche 2 Milliarden € für die Bildung oder über 5 Milliarden zusätzlich für die Infrastruktur.
    Man kann es einfach alles nicht mehr glauben!
    Wir werden von VOLLIDIOTEN regiert!

  64. Es ist an der Zeit hier mal einiges umzuorganisieren.

    Idee: Wenn – wie bei unseren Freunden aus dem Ausland üblich – alle Angestellten nur noch auf ein-paar-hundert-Euro-wegen-Krankenversicherung angemeldet sind gehen in dem Saftladen hier ganz schnell die Lichter aus.

    Da würde gespart werden MÜSSEN.

  65. #11 Wiborg (04. Mrz 2015 20:27)
    #9 LichtImNebel (04. Mrz 2015 20:23)

    Ich bin gerührt!
    Dem nächstbesten Türken / Araber / Neger sponsore ich einen 3er BMW … tiefergelegt versteht sich!

    Mit Glück treten die zum Dank nicht ganz so doll gegen meinen Kopf!
    ###########################################
    Hab gerade n schönen 320ci mit 19 zoll 10 Speichen Felgen und ner Alpine Soundmaschiene im Angebot, vieleicht bleibt dir dann die Prügel erspart.

  66. Und unser Schäuble hat in dieser Woche schon verkündet, dass das Kindergeld für deutsche Familien um doch tatsächlich ganze 6 Euro (verteilt auf zwei Schritte) erhöht werden soll.
    Wer dann seinen Einkommensteuerbescheid anschaut, sieht, dass das Kindergeld dann wieder bei den Kinderfreibeträgen negativ berücksichtigt wird.
    Also beträgt die Kindergelderhöhung sage und schreibe Null Euro.

    Bei so viel Grosszügigkeit unseres Bundesschäuble kann man doch den Flüchtlingen auch etwas erhöhen.

    Mal sehn welche „Erfolgsmeldungen“ man dem Michel als Nächstes verkündet?

    Vieleicht hat man Griechenland zum Einverständnis zu neuen Stützungszahlungen „überredet“ oder einen „neuen Waffenstillstand“ für die Ukraine ausgehandelt, vielleicht gelingt es auch, dass deutsche Volkskampftruppen die bürgerliche PEGIDA bei einer der nächsten Demonstrationen zahlenmässig übersteigen?

  67. #87 eule54 (05. Mrz 2015 08:24)

    „Die Multi-Kulti-Zuwanderung von unqualifizierten Nieten kostet schätzungsweise dem Steuerzahler ca. 100 Milliarden €/Jahr.“

    Diese 100 Mrd.€/Jahr für das „Lustige Migrantenstadl“ verschlingen 1/5 der jährlichen Steuereinnahmen von Bund, Ländern und Gemeinden (ca. 500 Mrd. €/Jahr)!

    Und da wundert man sich, dass für Straßen, Brücken, Schulen usw., wofür unsere Steuergelder eigentlich gedacht sind, kein Geld vorhanden ist und die Infrastruktur unseres Landes verrottet.

  68. Für mich habend die Bundesverfassungsrichter irgendwie eine Sehbehinderung, die sich daran diagnostizieren lässt, dass deren Sehvermögen nur ganz scharf gebündelt ist. Sie erkennen die Gesetze nur mit ihrem Focusblick, wenn sie rechtsprechen; jedoch die Folgen ihrer Rechtsprechung – wegen ihrer Sehbehinderung – total übersehen. Hierzu wären viele Beispiele zu benennen: Zum Beispiel, jeder hier in Deutschland lebende Ausländer hat das Recht, seine Heimatsender zu empfangen – warum eigentlich. Die Folgen sind in unseren Städten die Verschandlungen vieler schöner Häuserfassaden durch die unzähligen Satellitenantennen, die daran kreuz und quer montiert werden, weil das durch unsere BVR rechtens ist. So jetzt auch wieder dieser fokussierte Blick unserer BVR auf das Asylbewerberleistungsgesetz, indem sie rechtsprechen ohne dabei die Folgen zu sehen. Asylsuchende haben ab jetzt in Deutschland, Anspruch auf deutlich mehr Geld und Leistungen. Es werden dadurch noch mehr Scheinasylanten wegen dieser fokussierten Rechtsprechung in unser Land einfallen und ihre Hände fordernd aufhalten. Von daher möchte ich fasst sagen: “Auch unser Verfassungsrichter tragen ihren Teil mit dazu bei, dass unser schönes Deutschland so langsam aber sicher den Bachgraben herunter läuft.“ Nebenbei bemerkt: Auch Verfassungsrichter sind nur Menschen – man braucht sich diese nur mal mit langer Unterhose bekleidet, und mit einer Zipfelmütze auf deren Kopf vorzustellen und nicht in ihrer roten Robe, dann, ja dann… Und darum zählt für mich deren Rechtsprechung nicht unbedingt als Endgültig. Eben weil es auch nur Menschen mit ihren individuellen Fehlern sind!

  69. Eine Wohltat für Flüchtlinge 352Euro auf die Hand.Ich schlage außerdem vor Flüchtlingsunterkünfte in Innenstadtbereich zu bauen, kurze Wege zum Ladendiebstahl.Freihe Fahrt in Öffentlichen Transportmittel ,damit die Dealer in Großstätten schnell Verstärkung bekommen.Die Religion muss als Beruf anerkannt werden.Es gibt noch viel zu tun damit auch viele viele Flüchtlinge kommen.Wir haben das verdient.Wir sind Multi-Kulti und lieben die Weltoffenheit bis alles zusammen bricht.Wohin fliehen wir?

  70. Das ist doch kaum zu glauben diese Leute kommen in ein völlig Kultur fremdes Land und bekommen Geld ohne nur eine Minute für dieses Land gearbeitet zu haben, sagt mal wo leben wir denn eigentlich?

  71. #95 Konservativer-90

    Das ist doch kaum zu glauben diese Leute kommen in ein völlig Kultur fremdes Land und bekommen Geld ohne nur eine Minute für dieses Land gearbeitet zu haben, sagt mal wo leben wir denn eigentlich?
    ++++++++++++++++++++++++++
    Gute Frage!

    Und dann das:

    Keine beitragsfreie Familienversichung für Halbwaisen
    http://mediathek.rbb-online.de/tv/KLARTEXT/Ungerecht-Keine-beitragsfreie-Familienv/rbb-Fernsehen/Video?documentId=26875792&topRessort=tv&bcastId=3913652

    Wenn ein Elternteil stirbt und die Kinder noch nicht erwachsen sind, haben diese es ohnehin schwer genug. Doch zur persönlichen Tragödie kommt für Empfänger von Halbwaisenrenten eine weitere Schwierigkeit hinzu: Die Kinder dürfen nicht länger in der beitragsfreien Familienversicherung bleiben, sondern müssen sich vielmehr selbst versichern. Der Grund: Die Halbwaisenrente gilt als eigenes Einkommen. Trotz Hinweisen aus dem Petitionsausschuss des Bundestages will sich die Bundesregierung offenbar der Problematik nicht so recht annehmen.

    Das arme Kind muss sich seine Rente als „Einkommen“ anrechnen lassen und muss sich freiwillig versichern, wie jeder Selbständige!

    Die Soze Hilde Mattheis (SPD) kommentierte das so:
    „Es geht nicht darum, was politisch wünschenswert ist, sondern: die Vergleichbarkeit mit anderen Renten.“

    Die setzt eine Halbwaisenrente mit einer Altersrente gleich!

  72. PI-News sollte mal versuchen die Qualität der Artikel zu steigern, indem man zusätzlich recherchiert und vielleicht Lösungen aufzeigt. Ich lese das Urteil nicht so, dass alle mehr Geld bekommen müssten. Man müsste einen geringeren Geldbetrag nur besser rechtfertigen.

  73. #97 Thorben Arminius

    Man müsste einen geringeren Geldbetrag nur besser rechtfertigen.
    ++++++++++++++++++++++++++++
    Was soll da gerechtfertigt werden?

    Keiner von denen hat überhaupt einen Anspruch auf unser Geld!

    Weisst du überhaupt, wie das in den sog. Notaufnahmelagern Giessen oder Marienfelde zuging, in denen die DDR-Flüchtlinge und Freigekauften landeten?

    Da gab es normalgrosse Zimmer mit 5 Doppelstockbetten, in denen Männer, Frauen und Kinder schlafen mussten.
    Wenn der Platz nicht ausreichte, quartierte man die Menschen einfach auf dem Flur ein!
    Deutsche!

    Es gab nur Sachleistungen, von den Essenmarken bis zur Kleiderkammer.
    Gemeckert wurde aber nicht!

    Und das wäre heute für Menschen aus Elendsgebieten nicht gut genug?

  74. #4 Dichter; Normalerweise sollten die Asylbetrüger, von Bewerbern weigere ich mich zu reden, weil eh bloss höchstens ein halbes % davon tatsächlich bei äusserst grosszügiger Auslegung asylberechtigt wär, nach der Hälfte der Zeit schon wieder in ihrer Heimat sein und zwar mit irgendeiner unveränderlichen Kennzeichnung, was ihnen ein lebenslang geltendes Einreiseverbot auferlegt.

    #37 MrBoondy; Wer glaubt, dass der Prozentsatz bei uns geringer ist glaubt auch, dass Zitronenfalter…

    #66 Kassandra; Klar, etwas Land auch noch, schon bisher sind wir eins der dichtest besiedelten Gebiete der Erde.

    #97 Thorben Arminius; Ach wie nett, Lösungen aufzeigen, wieso denn, wenn ohnehin alles was hier geschrieben steht, Nazi ist. Und wie stellst du dir das vor, niedrigere Beträge rechtfertigen. Glaubst du im Ernst, irgendein Bürgermeister hat Lust, sich da auf ne lange Auseinandersetzung mit den Asylpamperungsfuzzis einzulassen.
    Die sparen lieber an allen ecken und Enden, weil sie andersrum in ganz Deutschland an den Pranger gestellt werden.

  75. Grundsättzlich bin ich auch dagegen, dass Aslybewerber,d.h. echte Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge, Geldleistungen erhalten.

    Primär sind aber nicht die Geldleistungen das Problem, so schmerzhaft das für jeden einzelnen Arbeitnehmer ist, sondern die Anzahl der Asylbewerber. Und hier müßte man ansetzen.

    Nachfolgend ein Absatz aus diesem Gesetz von Nov.2014:

    “ Weitere Verbesserungen

    Die sogenannte Wartefrist – das ist die Zeit, in der Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz gezahlt werden – wird von 48 Monaten deutlich auf 15 Monate gekürzt. Zukünftig werden also schneller Leistungen entsprechend der Sozialhilfe gewährt.

    Kinder und Jugendliche werden vom ersten Tag ihres Aufenthaltes bei ihrer Integration unterstützt: Sie bekommen sofort Leistungen für Bildung und Teilhabe.

    Wer mit einem humanitären Aufenthaltstitel bereits länger als 18 Monate in Deutschland lebt oder Opfer von Menschenhandel und Arbeitsausbeutung ist, dem steht bei Bedürftigkeit zukünftig Grundsicherung oder Sozialhilfe zu. Da der Bund diese Kosten übernimmt, werden die Länder und Kommunen 2015 voraussichtlich um 31 Millionen Euro und im Jahr 2016 um 43 Millionen Euro finanziell entlastet.

    Zukünftig ist es möglich, dass geringe Summen für Anschaffungen angespart werden können. Auch für Einkommen gelten Freibeträge, damit es attraktiv ist, eine Beschäftigung aufzunehmen.

    Viele Flüchtlinge haben gesundheitliche Probleme, aber keine Krankenversicherung. In Notfällen haben sie ein Recht, versorgt zu werden. Ärzte und Krankenhäuser sind verpflichtet zu helfen. Nun sind die Leistungsträger in der Pflicht, die Kosten zu erstatten.

    Zahlen zu Asylanträgen
    Im ersten Halbjahr 2014 haben insgesamt 77.109 Menschen in Deutschland Asyl beantragt. 67.441 Flüchtlinge haben einen Erstantrag gestellt, 9.668 einen Folgeantrag. Die Menschen kamen vor allem aus Syrien (knapp 13.000) und Serbien (9.300) sowie aus Afghanistan (4.500). Von Flüchtlingen aus dem Irak wurden 2.500 Asylanträge gestellt, von Flüchtlingen aus Somalia 2.900.
    Zum Vergleich: Im ersten Halbjahr 2013 stellten 48.524 Menschen einen Antrag, jeder Fünfte stammte aus Ländern der Russischen Föderation.
    Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hat im ersten Halbjahr 2014 rund 60.500 Entscheidungen über vorliegende Asylanträge getroffen, davon wurde jeder dritte abgelehnt.

    Freitag, 28. November 2014

    Pressemitteilung des BMAS „

Comments are closed.