boris_pistoriusAm Montag stellte Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (Foto) die neue Kriminalstatistik vor und erklärte dazu freudig: „Niedersachsen ist ein sicheres Bundesland“. 2014 registrierten die Behörden 94.549 Straftaten, rein statistisch waren das weniger als 2013. Im Detail präsentiert sich die Lage aber etwas anders, in Niedersachsen werden pro Tag 1514 Straftaten begangen.

Das zeigt die Statistik im Einzelnen:

– Die Kriminalität ist gestiegen. 552.730 registrierte Fälle bedeuten einen Zuwachs von 7026 Fällen und damit ein Plus von 1,3 Prozent.
– Die Aufklärungsquote ist 2014 um 0,6 Prozent leicht zurückgegangen – laut Pistorius ist aber das Niveau von 60,61 Prozent nach wie vor sehr gut.
– Die Zahl der Wohnungseinbrüche sind zurückgegangen – mit 14.654 Fällen sank sie um 1100 im Vergleich zu 2013.
– Bei den sogenannten Straftaten gegen das Leben verzeichnete das Land im vergangenen Jahr jedoch ein Plus von 20 Prozent. Insgesamt schlugen 427 Fälle und damit 74 mehr als 2013 zu Buche.
– 76 Fälle von Mordverdacht im Jahr 2014 stehen 75 Fällen im Jahr 2013 gegenüber.

Immerhin kommen aber viele der mehr gewordenen Straftaten jetzt wohl ohne Opfer aus, ihre Zahl sank der Statistik nach gegenüber 2013 um 1300.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

2 KOMMENTARE

  1. Ja so ist das halt mit den Bereicherern. Sie bereichern auch die Krminalitätsstatistiken. 😉

  2. Und dann wundern sich unsere Politiker, wenn das Volk ihnen, und den Medien nichts mehr glaubt. Das Wort Lügenpresse ist hier noch geschmeichelt. Der richtigere Begriff diese Berichterstattung wäre Schei..hausparolen.

  3. Die tatsächliche Anzahl an Straftaten darf aus rassistischen Gründen nicht veröffentlicht werden.
    Mit sozialistischen Gruß
    Venceremos

  4. Der Mann ist ein kurzsichtiger Schönredner, der wohl glaubt, dass alle anderen genau so bescheuert sind wie er.
    Wenn bei ihm das Haus abbrennt findet er selbst dies noch positiv, denn man könnte in der Hitze ja etwas backen.
    Wer Probleme nicht beachtet, dem fallen sie eines Tages nicht vor die Füße, sondern auf den Kopf.

  5. Wir alle kennen die Tricks, mit denen gerade die Kriminalstatistik zurechtgebogenen wird. U.a. das Zusammenfassen mehrer Straftaten von einem Täter zu „einer“ Straftat etc.pp. Wir haben seit einem Jahr in Brandenburg eine aufgeflogene Sauerei:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-frisiert-statistiken-warum-brandenburg-die-straftaten-falsch-zaehlte/11568474.html

    Generell beachten:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/kriminalstatistik-die-grosse-mogelpackung-a-763861.html

    Und immer daran denken: Veröffentlichte Kriminalstatistiken auf Landes- und Bundesebene haben nur einen einzigen, politischen ❗ Zweck: Den jeweiligen Landes-/Bundes-Innnenminister gut dastehen zu lassen.

  6. Was nutzen die Ermittlung der Polizei wenn die 68er Justiz nicht Folgt?
    Da werden Berufsverbrecher (man/innen_X hat die Personalien Festgestellt) einfach laufen gelassen, da die Herrschaften der Justiz lieber in der Arbeitszeit Ihre nächste Kreuzfahrt Planen oder auch Einfach mal wieder im Bett liegenbleiben da Unkündbar!!!
    Deutschland hat Fertig und das ist gewollt…Danke an Merkel und Ihre Abnicker/innen_X
    Wenn dann mal Einzele Bürgermeisterinnen_X
    einen Brandbrief Schreiben werden diese vom Innenminesterium zum
    Vieraugen Gespräch einbestellt….

  7. Wo wir bei Kriminologie, Straftaten und Niedersachsen sind: Wurde hier schon gewürdigt, daß Pfeiffer mit drei f Deutschland verläßt? Hurra! 😀

    An diesem Mittwoch wird der 71-Jährige als Direktor des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen (KFN) verabschiedet. Der Wissenschaftler kämpft jetzt in den USA für gewaltfreie Erziehung. Sein Ziel ist, in mindestens einem US-Bundesstaat ein Züchtigungsverbot durchzusetzen, ähnlich dem deutschen Gesetz zur Ächtung von Gewalt in der Erziehung. Pfeiffer plant eine Kampagne für gewaltfreie Erziehung und will diese mit einer neuen Studie untermauern. Dazu verlängert er seine Gastprofessur am John Jay College der City University New York.

    Die Amis werden ihm hoffentlich was husten…

    http://www.abendblatt.de/region/niedersachsen/article205219815/Pfeiffer-kaempft-kuenftig-gegen-Pruegelstrafe-in-USA.html

    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Kriminologe-Pfeiffer-verabschiedet-sich-so-halb,kriminologe104.html

  8. #7aenderung
    In Berlin gab es schon desöfteren auf Dächern tanzende Lampedusa-Neger.
    Nichts Neues.
    Im Prinzip habe ich ja nichts gegen Neger, finde jeder sollte einen bekommen.

  9. In Niedersachsen werden pro Tag 1514 Straftaten begangen.
    *************************************************
    Hört sich so an als wäre er auch noch stolz darauf !
    Täglich wird von der AfD bei Frazenbook mit schönen Bildchen und markigen Sprüchen darüber „gepostet“.
    Alle sind entrüstet…ABER was passiert ? NICHTS !!!
    Es müssen erst Bürgerkriegsähnliche Zustände hier
    herrschen bevor was passiert…wenn dann noch was passieren KANN !!! Na es wird alles noch mehr angefeuert mit den zu erwartenden 500000 „Refugies“
    in diesem Jahr…Wem es ZU GUT GEHT, der holt sich eben die Kriminalität selbst hinein. Wie lässt sich ein solches Verhalten wohl erklären ? 🙁

  10. Wenn ich Herr Neger wäre, lach, würde ich die Interpretation auf den Kopf stellen……
    Habe neuste Aufzeichnugen gefunden.
    Mein Urgroßvater war schon immer ein Gutmensch.
    Er hat mir folgendes mitgeteilt…
    Ich, der Neger mit den Hammer in der Hand, bin gekommen um zu bleiben!
    Ich, verteidige mein HAUS gegen Rassisten!

    Kann das jemand so bestätigen?
    Ich ja

  11. #8 Templer2014
    … Wie lässt sich ein solches Verhalten wohl erklären? …

    Stockholm-Syndrom

  12. Politiker haben unsere Städte zu Kriegs-, Terror- und Krisengebiete durch die kriminellen Ausländer/Asylanten gemacht.

    Sie sind Schuld das dt. Bürger durch unerwünschte Ausländer ermordet, ausgeraubt und vergewaltigt werden. Die Politiker leben meist mit Personenschutz und in feinen Viertel..
    Sie haben mit dem normalen Bürger nichts gemein.

    Durch die irre Zuwanderung von kriminellen Ausländern/Asylanten wird es zu Zuständen wie in den USA kommen.. wo ganze Stadtviertel von brutalen Latinos meist Mexikanern beherrscht werden.. nur hier sind es Türken/Moslems oder Osteuropäer..

    Schützt euch mit selber.. Der Staat hat uns dt. Bürger schon längst aufgegeben. Wir Deutsche sollen nur Steuern zahlen und uns durch unerwünschte Ausländer bereichern lassen.
    *moderiert*

  13. So wütend wie ich immer wieder „alte Genossen“ in Niedersachsen auf „ihre SPD“ erlebe, kann ich nur sagen: „Die SPD hat fertig“.
    Und „die SPD“ soll auch nicht glauben, daß diejenigen, die in den Ämtern sitzen, weiterhin SPD wählen werden.
    Die wissen am besten, was hier im Lande läuft!
    Diese Leute können die Politiker zum Schweigen verdonnern, zu Demos schicken usw. ; aber in die Wahlkabine können sie zum Glück noch nicht hineinschauen und Konsequenzen androhen.

  14. #21 Demokrat007

    Was hast Du gegen Andy? Was ist pervers?

    Is it a bird? Is it a plane?
    No it’s the Mountain Man!

  15. #13 AtticusFinch (31. Mrz 2015 10:44)

    Sehr guter Artikel, danke für den Hinweis!

    Ich glaube, daß dieser sogenannte Mainstream, dadurch, daß er aufgrund der MSM sichtbar und allgegenwärtig ist, natürlich viel Macht und Einfluß hat und eine nicht zu unterschätzende Meinungs- und Deutungshoheit darstellt.
    Andererseits sollte man, wie an Meeren oder Flüssen, die unter der Oberfläche fließenden gegenläufigen starken Strömungen nicht unterschätzen.
    Nicht umsonst wird gerade vor diesen gewarnt!

    Und inzwischen ist die „Bereicherung“ auch im kleinsten Dorf angekommen und kann von jedem einzelnen dort in Augenschein genommen werden.

    Man sollte den Volkszorn, der unter der Oberfläche gärt, nicht unterschätzen und auf ihn hoffen.

  16. #22 Jiri Hovorkac
    #6 Babieca

    Genau so ist das. Glaub nur der Statistik, die du selbst gefälscht hast ❗

  17. #2 um Gottes willen
    Das Wort Lügenpresse ist hier noch geschmeichelt. Der richtigere Begriff diese Berichterstattung wäre Schei..hausparolen.
    _______________________________________________

    Der juristische Begriff lautet:

    § 263 Betrug

    (1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

  18. #8 Babieca (31. Mrz 2015 09:42)

    Wo wir bei Kriminologie, Straftaten und Niedersachsen sind: Wurde hier schon gewürdigt, daß Pfeiffer mit drei f Deutschland verläßt? Hurra! 😀

    „Der Wissenschaftler kämpft jetzt in den USA für gewaltfreie Erziehung. Sein Ziel ist, in mindestens einem US-Bundesstaat ein Züchtigungsverbot durchzusetzen, ähnlich dem deutschen Gesetz zur Ächtung von Gewalt in der Erziehung. Pfeiffer plant eine Kampagne für gewaltfreie Erziehung und will diese mit einer neuen Studie untermauern.

    Wenn schon an einem deutschen Pfeifenwesen die Welt genesen soll, warum eigentlich nicht auch hier ❓
    http://www.pi-news.net/2015/03/kindererziehung-im-islam/

    Ach ja, da wird zu viel geschlagen. Missionierung nur dort, wo die Leute friedlich und zivilisiert sind und wo eine missionierende deutsche Flachpfeife auch nicht befuerchten muss, geschlagen zu werden…

  19. #27 GrundGesetzWatch

    Wörtlich schreibt Gauweiler: „Von mir ist öffentlich verlangt worden, dass ich – weil CSU-Vize – im Bundestag so abstimme, dass ich mich für das Gegenteil dessen entscheide, was ich seit Jahren vor dem Bundesverfassungsgericht und vor meinen Wählern vertrete und was ich als geltenden Inhalt der CSU-Programme verstehe“, legt Gauweiler in seiner Mitteilung dar.

    Das ist die Krux, abstimmen wie es die Fraktion verlangt (Fraktionszwang). Genau deswegen habe ich auch mein frühes Mandat aufgegeben.

  20. 1. Nur Chinesen sprechen den Nachnamen dieses Un-Sicherheitsministers RICHTIG aus.

    2. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt – vielleicht werden Nachrichten-Journalisten hierzulande irgendwann auf den Trichter kommen, dass ein statistischer Vergleich nur mit dem Vorjahreszeitraum für den Leser oder Hörer fast NIE aussagekräftige Rückschlüsse auf die weitere Entwicklung zulässt.
    Trend-Prognosen benötigen einen Vergleich mit mindestens dem zurückliegenden Fünf-, besser noch Zehnjahreszeitraum.

  21. #28 rotgold (31. Mrz 2015 11:19)

    Missionierung nur dort, wo die Leute friedlich und zivilisiert sind und wo eine missionierende deutsche Flachpfeife auch nicht befuerchten muss, geschlagen zu werden…

    Auf den Punkt.

    ————

    #29 Felix Austria (31. Mrz 2015 11:23)

    Der Punkt fiel mir auch sofort bei Gauweilers Begründung auf. Kompliment auch zu Ihrer Entscheidung des Mandatverzichts.

    Mit dem Dualismus „Nur seinem Gewissen unterworfen“ vs. „Fraktionszwang“ hat sich die moderne Demokratie keinen Gefallen getan. Ironischerweise gibt es in einem – zu Unrecht als Kinderbuch tituliertem – Werk von Hugh Lofting von 1920 ein für genau diesen Widerspruch tiergewordenes Vorbild: Dr. Dolittles „Stoßmich-Ziehdich“ (im Original „Pushmi-pullyu“).

  22. Aus Angst vor Einbrechern sichert Klaus Geissel (56) sein Grundstück wie eine Festung.

    Geissel hat sich vorab erkundigt, ob all seine Maßnahmen legal sindFoto: Thomas Wieck

    Mit Nato-Stacheldraht. 80 Meter. Messerscharfe Haken auf der Garage, an der Brüstung, im Garten. Außerdem hat der Vermessungstechniker 2 Kameras, 2 Bewegungsmelder, 1 Elektrozaun und 1 Alarmanlage montiert.

    http://m.bild.de/regional/saarland/einbruch/so-sichert-klaus-sein-haus-40356164,variante=L,wantedContextId=17410084.bildMobile.html

  23. Was Statistiken wert sind, soll das folgende Beispiel verdeutlichen:
    Wenn jemand mit einem Gewehr auf eine Zielscheibe feuert und der erste Schuß exakt 1 Meter links daneben geht und der 2. Schuß exakt 1 Meter rechts daneben geht, war das im Durchschnitt ein Volltreffer.

  24. OT

    Gerade in HH:

    Von den Kommissar- und Polizeimeisteranwärtern im Alter von 16 bis 34 Jahren, die den Eid auf das Grundgesetz und die Hamburgische Verfassung ablegten, sind 35 Frauen und 47 Männer. Neun von ihnen haben türkische, englische, polnische, portugiesische, marokkanische oder spanische Wurzeln. „Wir wollen in Hamburg eine bunte Polizei sein, wir heißen Sie alle willkommen“, betonte der Innensenator.

    Ich fühle mich gleich viel sicherer…

    http://www.abendblatt.de/hamburg/article205232757/Nachwuchs-fuer-die-Hamburger-Polizei-im-Rathaus-vereidigt.html

  25. #32 Bewohner_des_Hoellenfeuers (31. Mrz 2015 12:41)
    Aus Angst vor Einbrechern sichert Klaus Geissel (56) sein Grundstück wie eine Festung.

    Geissel hat sich vorab erkundigt, ob all seine Maßnahmen legal sindFoto: Thomas Wieck

    Mit Nato-Stacheldraht. 80 Meter. Messerscharfe Haken auf der Garage, an der Brüstung, im Garten. Außerdem hat der Vermessungstechniker 2 Kameras, 2 Bewegungsmelder, 1 Elektrozaun und 1 Alarmanlage montiert.
    _________________________

    Wein er sich aber so richtig sicher fühlen will, sollte er in die Gerhart Hauptmann Schule in Hamburg einziehen.

    Die Bewachung kostet 120000 Euro im Monat/4000 am Tag

  26. #36 Babieca

    ….eine bunte Polizei ……
    ——————————————
    Oh Gott, wo bist du? Es gibt keine Hoffnung mehr. Die Leute unter der Oberfläche brodeln überhaupt nicht. PEGIDA, ein paar AfDler und Pi-ler, Tools, Identitäten, Rest-CSU…- das sind nicht viele.
    Brodelt es denn in Schweden? In UK? Ja, aber außer brodeln nix gewesen.
    ——————————
    https://mopo24.de/nachrichten/mehr-beamte-mit-auslaendischen-wurzeln-5084
    Allerdings ist hier nur der Artikeln blöde, die Polizisten (da kann einem der Zahn tropfen) kommen aus Kolumbien. Na denn- esta bien!

  27. — Lesen —- Lesen —- Lesen —- Lesen —

    Bundesregierung hat derzeitige Masseneinwanderung von Afrikaner 2011 abgekündigt !!

    Hier ein Zitat aus dem Nachhaltigkeitsreport der Bundesregierung aus dem Jahr 2011:

    Mein Joggingpartner ist Tunesier, er leitet ein mittelständisches Unternehmen. Seit seiner Ankunft mit seiner Familie vor fünfunddreißig Jahren (gemeint ist 2015 !!) hat es eine starke Einwanderungsbewegung aus Afrika gegeben, was die deutsche Gesellschaft dankbar aufgenommen hat. Im Gospelchor singe ich mit Kamerunern, Kongolesen und Ghanaern mit Europapass, die ihr Liedgut und ihren Performancestil gerne mit mir teilen. Deutschland und Europa haben ihre Grenzen geöffnet, die europäische Staatsbürgerschaft eingeführt und sich verjüngt.

    Seite 88. siehe Link.

    Punktlandung, Gratulation an diejenigen die diese Prognose erstellt haben (seid ihr so schlau, oder wusstet ihr nur was demnächst kommt?). Wir haben 2015 und die Prognose tritt ein, eine Masseneinwanderung von Millionen Afrikanern läuft derzeit an. Sage keiner, dass dies nicht genauso geplant ist. Hier läuft vor unseren Augen ein Siedlungsprogramm ab, Siedler werden als „Flüchtlinge“ getarnt ins Land geholt. Es wird kein Afrikaner mehr abgeschoben, und gab ehrlich, diese Lampedusa-Show und das rumgejammer wegen der Schleuser halte ich mittlerweile für eine Inszenierung, um dem Blödmichel ein schlechtes Gewissen einzureden, die Masse „Flüchtlinge“ kommen auf sicheren Wegen nach Deutschland. Fakt ist, die BRD-Eliten planen die Afrikanisierung Deutschlands. Was derzeit beginnt, ist eine nie endende Masseneinwanderung von Afrikaner, schaut euch doch nur mal an was die planen, und was für Wohnungs-Kapazitäten die gerade aufbauen. Mitverträge für „Flüchtlings“unterkünfte werden für 10 Jahre geschlossen. Das sagt doch alles, die gehen nicht mehr, die warten in der „Flüchtlings“unterkunft nur so lange, bis nagelneue Wohnungen gebaut wurden, auch das wird ja schon gefordert.

    Deutschland wird es nur noch wenige Jahre geben es wird vor unseren Augen kulturell ausgelöscht! Genießt diese letzten uns verbleibenden Jahre in Deutschland!

    Nachhaltigkeitsrat:
    http://www.nachhaltigkeitsrat.de/uploads/media/RNE_Visionen_2050_Band_2_texte_Nr_38_Juni_2011.pdf

  28. #39 Miss
    verflixte selbständige Rechtschreibkorrektur 😈 – man möge mir verzeihen und raten, was gemeint war. :mrgreen:

  29. #8 Babieca (31. Mrz 2015 09:42)

    Wo wir bei Kriminologie, Straftaten und Niedersachsen sind: Wurde hier schon gewürdigt, daß Pfeiffer mit drei f Deutschland verläßt? Hurra! 😀

    An diesem Mittwoch wird der 71-Jährige als Direktor des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen (KFN) verabschiedet. Der Wissenschaftler kämpft jetzt in den USA für gewaltfreie Erziehung. Sein Ziel ist, in mindestens einem US-Bundesstaat ein Züchtigungsverbot durchzusetzen, ähnlich dem deutschen Gesetz zur Ächtung von Gewalt in der Erziehung.
    – – –
    Sieh an, die Ratten wechseln das Schiff.
    Ich hätte dem Weißbrot mindestens einen segensreichen Einsatz in Saudiarabien zugetraut, im schwallgefüllten 68er Rucksack jede Menge der guten Sprüche, die er hier so absonderte.
    So täuscht man sich halt in den Menschen …
    Aber ich finde seinen Ortswechsel ausgesprochen charaktervoll. Jahrelang aktivst dazu beigetragen, Warner zu desavouieren, Leute in falscher Sicherheit zu wiegen und den Sumpf an Verbrechen, der steigt-und-steigt-und-steigt, zu beschönigen, kleinzureden, mit gefälschten Statistiken umzulügen – und dann die Biege machen.
    Abwarten. Er wird nicht der Letzte gewesen sein.

  30. #33 um Gottes willen (31. Mrz 2015 12:58)
    Was Statistiken wert sind, soll das folgende Beispiel verdeutlichen:
    Wenn jemand mit einem Gewehr auf eine Zielscheibe feuert und der erste Schuß exakt 1 Meter links daneben geht und der 2. Schuß exakt 1 Meter rechts daneben geht, war das im Durchschnitt ein Volltreffer.
    ——————————————————-

    Volltreffer! 😉 😉

  31. „Niedersachsen: Über 1500 Straftaten am Tag“?
    ——————————————————-

    Bekanntlich werden ja um die 90% aller Straftaten in DE von INVASOREN ausgeübt! OHNE diese würden es in Niedersachsen also täglich etwa nur um die 150 sein!

    DANN, Herr Pistorius, hätten Sie Grund zum Jubeln!

  32. Wie absolut bescheuert, verlogen und verkommen muß jemand sein, der angesichts von fast 95.000 Straftaten dieses Bundesland für „sicher“ erklärt! Was meint dieser Typ mit sicher? So sicher wie die Renten? Sicher ist nur eines: Es gibt jede Menge Lügner und Roßtäuscher im deutschen Politzirkus.

  33. # 41 BePe

    Bundesregierung hat derzeitige Masseneinwanderung von Afrikaner 2011 abgekündigt !!

    Deshalb ja auch nicht mehr ‚Niedersachsen‘, sondern ‚Negersachsen‘. In der Landeshymne muß nicht viel geändert werden…

    Wir sind die NEGERsachsen, sturmfest und erdverwachsen… 😥

  34. # 12 und 19
    … und immer schön den eigenen Kugelschreiber oder sonst etwas zum schreiben mitbringen, was nicht ausradiert werden kann …

  35. Das kommt nur davon, dass Niedersachsens Pistorius keine so ausgeprägte Erklär-Bär-Fachkraft ist wie sie unsere Landsleute in Schleswig-Holstein mit Landesrabenvater Albig haben.

    Demnächst beschliessen alle Bundesländer dann ein alternativloses Erklär-Bär-Sharing, bis auch der letzte Hinterwäldler begriffen hat, dass Ausländergewalt ein Gewinn ist.

  36. Da für ist aber am 16.4 wieder Europaweiter Blitzmarathon um so richtig Polizeiarbeitsstunden zu verbrennen. Das ist viel wichtiger !

  37. Deutsche!
    Es gibt noch viel (ab) zu zahlen!Die Schuld ist eure auf Ewig!Deshalb,Staatsfunk schauen,und schämen!

    Heute abend Maischberger

    Heute | 22:45 Uhr
    Das Erbe von 1945: Deutsche Schuld, deutsche Opfer

  38. Dieser Mann leidet eindeutig an „Hirnfrass„! Wahrscheinlich MUSS man das sogar? In der (S)PD – ALLAHdings auch in anderen Parteien – scheint das eine Grundvoraussetzung für ein Ministeramt zu sein?

    Realitätssinn, Logik, sowie eine Verpflichtung gegenüber Land und Bürgern, so, wie es eigentlich sein sollte? FEHLANZEIGE!

  39. #25 aristo (31. Mrz 2015 11:12)

    #2 um Gottes willen
    Das Wort Lügenpresse ist hier noch geschmeichelt. Der richtigere Begriff diese Berichterstattung wäre Schei..hausparolen.
    _______________________________________________

    Der juristische Begriff lautet:

    § 263 Betrug

    (1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    ————————————-

    Werde den Betrugsparagraph im vollen Wortlaut H. Prantl von der Süddeutschen schicken.
    Bei all seinen FS- Auftritten kitisiert er immer wieder den von der CSU geprägten Satz, „wer betrügt, der fliegt“ und legalisiert damit indirekt den Betrug. Für einen Volljuristen (u.a.ehem. Richter) untragbar.

Comments are closed.