schwinger_hemdMichelle Hunziker, Stephanie Glaser und auch Michael Schumacher haben schon eins getragen. Das blau-weisse Schwinger-Hemd gilt als Markenzeichen der Schweizer Bauern, berichtet der „Blick“. Die Edelweiss-Hemden, wie die Schwinger-Hemmli auch heißen, gehen zurück auf eine bäuerliche Tradition des Ringens, das auf Sägemehl ausgetragen wurde und wird. Unabhängig vom „Schwingen“ erfreuen sich die robusten Hemden großer Beliebtheit, sie sind Teil einer bäuerlichen Schweizer Kultur und Tradition, sie sind von schlichter Schönheit.

(Von rotgold)

Alles sehr nett, alles sehr harmlos, sollte man denken. Eigentlich ja. Kein Logo mit Kreuz, das „irgendjemanden“ provozieren könnte, kein abgebildeter Blütenstengel, der als Minarett empfunden werden könnte und damit den Islam beleidigt oder der an den dürren „Stengel“ irgendeines fruchtlosen Propheten erinnert.

Nein, leider nicht so harmlos. In Willisau, im Kanton Luzern, sorgten die Hemden in einer Volksschule für Aufregung:

In der Migros in Willisau berichteten zwei aufgebrachte Mütter SVP-Mann Seppi Schaller von „skandalösen Zuständen“ an der Volksschule. Dort hätten die Lehrer den Schülern verboten, die Edelweiss-Hemden zu tragen. Die Shirts seien „provokativ, diskriminierend und rassistisch“, führt Schaller in einem Leserbrief im „Willisauer Boten“ aus.

Gegenüber Blick.ch sagt er: „Wir sind auf dem Land. Das sind Bauernkinder, die tragen solche Leibchen. Das sind einfach strapazierbare Hemden, was ist daran auszusetzen?“

Eigentlich nichts. Aber: Viele Schulkinder in der Schweiz tragen Schwinger-Hemden. Schwingerhemden entstammen der Tradition eines Kampfes. Wenn also Schweizer Schüler in Streit geraten, und zufällig Schwinger-Hemden tragen, dann ist das normalerweise – normal. Aber wenn Schweizer Schüler in Streit geraten, und zufällig Schwinger-Hemden tragen, und die Kontrahenten kleine nationalistische Albaner sind, die ihren Doppeladler als Zeichen ihrer Identität anführen, dann ist es nicht mehr normal. Ein Schwinger-Hemd darf man nicht mehr tragen, wenn eine kulturelle Bereicherung stattgefunden hat. Denn es weist nun seine Träger als Rassisten aus, die die armen Albaner provozieren und diskriminieren wollen:

Ein Anruf beim Schulleiter bringt Klarheit. Pirmin Hodel bestätigt, dass Lehrpersonen die Edelweiss-Hemden Anfang Februar aus den Schulzimmern verbannt hatten.

Der Grund: „gockelhaftes Aufreten“ einiger Jungs.

Es ging um Nationalitäten. „Während sich die einen mit dem Doppeladler der Albaner brüsteten, provozierten andere mit dem Edelweiss“, sagt Hodel. „Der Zwist dauerte mehrere Tage.»

Die Lehrer hätten dann die Konsequenz gezogen und die Oberteile mit Symbolcharakter verboten – bis wieder Ruhe einkehrte.

Leider verrät der Blick nicht, ob auch der albanische Doppeladler von den Schweizer Lehrern als provokativ, diskriminierend und rassistisch eingestuft und verboten wurde. Das Ende der Geschichte ist aber fast versöhnlich für die Schweizer Kinder:

Und Hodel gibt Entwarnung: In Zukunft dürfen die Kinder in Willisau ihre „strapazierfähigen“ Hemden auch wieder tragen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

81 KOMMENTARE

  1. Dürfen wir überhaupt noch was oder müssen wir auch noch kultursensibel islamisch Pupsen?

  2. Diese Hemden sind prima, vor allem wenn sie aus Schweizer Produktion sind.

    Und wenn sie dabei noch in den Augen von professionellen Heimatfeinden „rassistisch“ sind, dann ist das als Auszeichnung zu werten.

  3. Also, ich weiss nicht wie man sich an Edelweisshemden stören kann. Mein Vater trug sie, mein Ex auch.

    Nun, die schleimschleichenden Behörden + Politker kennen wohl keine Grenzen :mrgreen:

    Allen, die diese schönen Hemden stören empfehle ich dringend, aus der Schweiz zu verschwinden.

    Auf Nimmerwiedersehen. Danke.

  4. Die Auszeichnung ‚rassistisch‘ ist mittlerweile ein Qualitätsmerkmal, wie früher’Made in Germany‘ oder ‚gutes aus deutschen Landen‘! 🙂

  5. Oje, Schumacher „gibt Gas“, das musste schiefgehen.

    Hätte er einen linksgrünen Elektro-Ferrari, hätte er Volt gegeben, dann wäre auch das Edelweiß-Hemd in Ordnung!

    Aber was machen wir mit dem linksgrünen Bionade-Café „Edelweiss“ in Berlin, das Zigeuner nicht auf die Toilette lässt? 🙂

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/unmut-im-kiez-aerger-mit-roma-im-goerlitzer-park/4490708.html

    30 Rumänen schlafen im Görlitzer Park im Freien unter einem Gebäudedach direkt neben dem Café Edelweiß. Im Kiez regt sich deswegen Unmut.

  6. Rassismus und Vorurteile am Beispiel des amerikanischen Polizeialltags:

    http://www.zeit.de/2015/12/ferguson-urteil-bericht-rassismus-zeitgeist

    Ohne Vorurteile kann der Mensch nicht leben; deshalb hätte Rotkäppchen dem übel beleumundeten Wolf nicht so leichtfertig vertrauen sollen. Anderseits macht das Vorurteil blind, wie ein frischer Bericht des US-Justizministeriums zum Fall Ferguson zeigt. Man erinnere sich: Im August hatte der Polizist Darren Wilson den jungen Schwarzen Michael Brown erschossen. Nach Prüfung des Beweismaterials entschied die Grand Jury damals gegen eine Anklage: Es war nicht Willkür, sondern gerechtfertigte Notwehr.

    Gleich danach brachen in Amerikas Städten Wut und Gewalt aus. Die große Mehrzahl der Medien – hier wie dort – hatte lustvoll und ausgiebig das Rassismus-Narrativ verbreitet; da hätte ein schießwütiger weißer Bulle einen unschuldigen Jungen niedergestreckt, der sich ihm mit erhobenen Händen genähert hätte. Das Bild passte „genau“, ist aber falsch, wie jetzt der 86 Seiten lange Bericht des US-Justizministeriums zeigt.

  7. Wie wäre es mit einem Trachten-Tag?Nachdem die Kopfwindel ja immer mehr Einzug hält kann man ja sowas nicht verwehren.

  8. #6 Eurabier   (19. Mrz 2015 22:29)

    30 Rumänen schlafen im Görlitzer Park im Freien unter einem Gebäudedach direkt neben dem Café Edelweiß. 
    ————
    Mögen sie ruhen in Frieden 😉

  9. Ich gebe zu, genderisiert über Trash-Fernseh habe ich bei „Schwinger-Hemden“ tatsächlich zuerst an was gänzlich anderes gedacht. 🙁

    Weiterhin waren mir oben dargestellte „Edelweisshemden“ auch kein Begriff.

    Nun meine Frage, gibt es die auch in XL bzw. XXL??? Ich find die sehr schön, auch ganz unpolitisch betrachtet!!!

    Hat wer einen Tipp um diese in bzw. von Köln aus zu kaufen?

  10. ot

    Neunjähriger Junge beim Spielen angeschossen und schwer verletzt
    Berlin – Beim Spielen mit anderen Kindern ist ein neunjähriger Junge in Berlin angeschossen und schwer verletzt worden. Der Junge habe plötzlich Blut an seinem Bauch entdeckt und sei zu seiner Mutter nach Hause gegangen. Die habe dann die Polizei alarmiert. Die Tat ereignete sich im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Der Schuss stamme vermutlich aus einem Luftdruckgewehr, das wenig später in einem angrenzenden Haus gefunden wurde. Die Polizei nahm dort sieben Personen in Gewahrsam. Ob der Schuss gezielt abgegeben wurde, sei noch unklar. Der Junge kam ins Krankenhaus http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter_nt/article138596512/Neunjaehriger-Junge-beim-Spielen-angeschossen-und-schwer-verletzt.html

  11. #1 Maria-Bernhardine (19. Mrz 2015 22:15)

    Dürfen wir überhaupt noch was oder müssen wir auch noch kultursensibel islamisch Pupsen?

    Also ich pupse immer in Richtung Mekka… 😉

    Ich glaub, das soll man auch kultursensibel so machen… 🙄 Oder wohin sollte der Arsch bei einer runden Welt nochmals beim Beten oder Toilettengang gemäß Scharia gerichtet sein???

  12. ot
    Berlin-Friedrichshain Auf Kinder geschossen – Neunjähriger schwer verletzt
    Aus einem Wohnhaus in Berlin-Friedrichshain ist am Donnerstagabend auf eine Gruppe von Kindern geschossen worden. Ein Junge liegt mit einem Bauchschuss im Krankenhaus.

    Zeugen dachten zuerst, jemand hätte einen Böller gezündet. Gegen kurz nach 19 Uhr war an der Straße der Pariser Kommune Ecke Am Wriezener Bahnhof in Berlin-Friedrichshain ein lauter Knall zu hören, wie die Polizei am Abend meldete. Eine Gruppe von Kindern hatte vor einem Wohnhaus gespielt. Unmittelbar nach dem Knall sackte ein neunjähriger Junge zusammen.

    Seine herbeigerufene Mutter entdeckte, dass er schwer blutete und rief gegen 19.40 Uhr die Feuerwehr zur Hilfe. Rettungssanitäter fanden eine Schusswunde im Bauch des Jungen, er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die anderen Kinder hatten gesehen, dass der Schuss aus einer Wohnung im zweiten Stock eines Wohnhauses abgegeben worden war.

    Dort traf die Polizei sieben Personen an, fünf Männer und zwei Frauen. Außerdem wurde ein Luftdruckgewehr gefunden. Alle sieben wurden in Gewahrsam genommen und am Abend vernommen, um zu ermitteln, wer geschossen hatte, ob gezielt geschossen wurde und was die Hintergründe der Tat sein könnten. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-friedrichshain-auf-kinder-geschossen-neunjaehriger-schwer-verletzt/11531416.html

  13. Made by Racism

    So kann man auch ein Produkt fördern…

    Jetzt muss die Produktionsfirma, nur anerkannte Minderheiten das Hemd als Werbung tragen lassen… und schon steht die Nation Kopf und ein Label macht Geschichte…

    (1% Gewinnbeteiligung für die Idee zwecks Vermarktung!)

  14. OT

    Eine braune Deutsche namens Janet Müller(Miss Muller was of mixed race, slim and 5ft 7in tall, with shoulder-length, dark brown, Afro hair and brown eyes.)

    wurde in GB vermutl. vom afrikanisch-braunen Engländer Christopher Jeffrey-Shaw lebendig verbrannt; er sieht zwar relativ hell auf dem Foto aus, es wurde aber auch vergrößert.

    „“Müller studierte „International Events Management“ an der Uni von Brighton (England). Im Juni sollte sie den Abschluss machen. Am 12. März wurde sie in der Psychiatrie des Mill View Hospitals in Hove gegen 22.15 Uhr zum letzten Mal gesehen…““
    http://www.bild.de/news/ausland/mord/deutsche-in-london-ermordet-40226294.bild.html

    Weshalb war sie in der Klapse? Wegen Drogen?

    Siehe auch Daily Mail:
    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3001152/Man-charged-murder-student-21-dead-boot-burned-car-vanished-hospital.html

  15. „Ein Anruf beim Schulleiter bringt Klarheit. Pirmin Hodel bestätigt, dass Lehrpersonen die Edelweiss-Hemden Anfang Februar aus den Schulzimmern verbannt hatten.“

    ja genau!
    vom edelweisshemd ist es nicht mehr weit zum hakenkreuz!

    der krampf gegen rechts muss verstärkt werden

    ps, edelweisshemden können hier bestellt werden:
    https://www.lehner-versand.ch/k-herrenmode/folklore/edelweisshemd/

    pps, ich werde mir jedenfalls eines beschaffen.

  16. Dann werden wohl auch bald die hier beliebten Finkenwerder Fischerhemden als rassistisch gelten. Nicht, weil sie rassistisch sind, wie könnte ein Hemd das sein, sondern weil sie ein Teil unserer Tradition, unserer Kultur sind. Und irgendwann gilt dann jeder als rassistisch, der nicht in Nachthemd und Pluderhosen rumläuft. Vielleicht kann hier mal einer unserer Leser aus der Schweiz eine gute Bezugsquelle für die schönen Schwinger-Hemmli nennen.

  17. Ich finde, den kleinen Albanerblagen muss geholfen werden.

    Am besten ist albanische „Doppelähräh“ in Albanien aufgehoben, da können sie dann rumsitzen und stolz sein von früh bis spät und die Schweizer haben ihre Ruhe.

  18. OT

    Letzte Woche hatten wir einen Schwarzen Freitag, auch noch einen Freitag, der 13., gefällt wurde eine neues Kopftuch-Urteil, d.h. mehr Scharia, mehr Islam in Deutschland!

    MORGEN GIBT ES EINEN ANDEREN SCHWARZEN FREITAG:

    Freitag ab 9.30 Uhr wird’s dunkel

    Schulhof-Verbot wegen Sonnenfinsternis!

    +++Furcht vor Augenverletzungen+++

    Im Süden freier Himmel, im Norden Wolkenfelder

    MIT KARTE UND GENAUER ZEITANGABE – DAUER JEWEILS EINE GUTE STUNDE:
    http://www.bild.de/news/inland/sonnenfinsternis/am-freitag-so-gehen-schulen-mit-der-gefahr-fuer-die-augen-der-kinder-um-40219796.bild.html

  19. #28 Maria-Bernhardine (19. Mrz 2015 23:33)

    Bei uns im Elsass auch-aber OHNE UNSERE KINDER,denn wir lassen sie nicht willkuerlich einsperren! Sie bleiben bei uns morgen frueh und koennen mit Schutz das Spektakel, das sie so vll nie wieder erleben werden beobachten.

  20. ot

    Alba Berlin – Galatasaray Istanbul Randalierende Fans verzögern Anpfiff um eine Stunde

    Tritte, Schläge mit Holzlatten, Stühle als Wurfgeschosse, ein Böller am Spielfeldrand: Fans von Galatasaray Istanbul haben am Donnerstabend für einen bislang einzigartigen Skandal im deutschen Basketball gesorgt. Rund 50 junge Männer griffen sieben Minuten vor Beginn des Euroleague-Spiels bei Alba Berlin den Fanblock der Berliner an.

    Polizei hatte vor dem Spiel in ihrer Gefahrenanalyse nichts Bedrohliches ermittelt

    Mehrere Alba-Profis kletterten ins Publikum, um ihre Kinder in der unübersichtlichen und bedrohlichen Situation zu beschützen. Während die Galatasaray-Fans weiter um sich prügelten – anscheinend gab es auch Auseinandersetzungen innerhalb des Fanlagers – standen Albas Power Forward Jamel McLean und Co-Trainer Milenko Bogicevic ratlos mit Kindern auf dem Arm auf dem Spielfeld herum.

    Die beiden Jungs, die bei Spielunterbrechungen das Parkett mit Wischmobs reinigen, flüchteten sich weinend in den Kabinengang. Istanbuls Trainer Ergin Ataman schnappte sich das Hallenmikrofon und versuchte, die Situation mit Ansagen auf Türkisch zu beruhigen, beide Mannschaften verließen fluchtartig das Spielfeld. Es dauerte allerdings einige Zeit, bis sich die Angreifer zurückzogen beziehungsweise von den Sicherheitsleuten zurückgedrängt werden können. http://www.tagesspiegel.de/sport/alba-berlin-galatasaray-istanbul-randalierende-fans-verzoegern-anpfiff-um-eine-stunde/11531376.html

  21. Sonnenfinsternis KORREKTUR:

    ÜBER ZWEI STUNDEN!!!

    Ca. von 9.30 bis 12 Uhr. Bitte nochmals genau nachlesen, entsprechend wo man wohnt und NICHT ohne Spezialbrille in die Sonne gucken.

    Normale Sonnenbrille reicht nicht.

  22. ot

    Mal was Neues.
    Es geht auch Anders! Jaa gut, das ist etwas brachial ,aber durchaus effektiv zum Steuersparen. Kiel- Steuerberater erschiesst Finanzbeamten.
    Ich werde diesem Drama ein Ende setzen“: Das schrieb ein Steuerberater seiner Frau, bevor er bei einem „Klimagespräch“ einen Finanzbeamten traf – und ihn mit drei Schüssen tötete. Jetzt gesteht der Rollstuhlfahrer die Tat. Angeblich kann er sich aber an nichts erinnern.

    http://www.focus.de/regional/kiel/unter-einfluss-starker-schmerzmittel-steuerberater-gesteht-schuesse-auf-finanzbeamten_id_4536785.html

  23. 33 Maria-Bernhardine (19. Mrz 2015 23:56)

    <das ist aber nicht die Erste Sonnenfinsternis. 99 hat man die Kinder auch nicht weggesperrt und da wars sogar eine Totale. Hinweis mit ,"nicht direkt in die Sonne schauen ,oder mit Spezialbrille" hat da gelangt,auch fuer Kinder. Eigenartigerweise ging die Hysterie erst vor wenigen Tagen los und alle Spezialbrillen ausverkauft, viele APOs haben trotz Bestellung nichteinmal eine Lieferung erhalten. Jetzt sperrt man die Kinder einfach weg..wird immer schlimmer.

  24. http://www.zeit.de/news/2015-03/19/tunesien-is-miliz-bekennt-sich-zu-anschlag-auf-museum-in-tunis-19235407

    TunesienIS-Miliz bekennt sich zu Anschlag auf Museum in Tunis
    Tunis (AFP) Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat sich zu dem Anschlag auf das Nationalmuseum in Tunis bekannt. In einer am Donnerstag auf Islamisten-Websites verbreiteten Audiobotschaft drohten die Extremisten zudem mit weiteren Attentaten in Tunesien. Nach Angaben des tunesischen Präsidenten Béji Caïd Essebsi hatten die Attentäter auch Sprengstoff bei sich, eine „Katastrophe“ habe jedoch verhindert werden können.

  25. OT:

    Unser hochverehrter Bundesleidensbeauftragter Gauck hat wieder etwas über sein verqueres Demokratieverständnis abgesondert und zugleich die Desinformationspolitik seiner Vorgesetzten preisgegeben.

    Berlin – Bundespräsident Joachim Gauck steht Forderungen nach mehr direkter Demokratie kritisch gegenüber. Bei Volksentscheiden bestehe die Gefahr, dass eine gut informierte kleine Gruppe in der Bevölkerung einen überproportionalen Einfluss auf politische Entscheidungen hat, schreibt Gauck in der Wochenzeitung „Die Zeit“. „Die politische Legitimation basisdemokratisch gefällter Beschlüsse muss keineswegs automatisch größer sein als die von Entscheidungen gewählter Körperschaften“, gibt der Bundespräsident zu bedenken.

    http://www.nwzonline.de/politik/gauck-sieht-volksentscheide-kritisch_a_25,0,374170627.html

    Alles klar?

    Ein uninformiertes Volk lässt sich leicht regieren.
    Besonders, wenn die Politik zum Schaden des Volkes gereicht, denn sonst müsste die Regierung ja keine Angst vor Informierten haben.

  26. Berlin ist eine schlimme Stadt.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-kreuzberg-drogenbande-vom-goerlitzer-park-festgenommen/11530200.html

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/trauer-an-berliner-schule-berlinerin-in-brighton-lebendig-verbrannt/11531280.html

    Eine 21-jährige Studentin aus Berlin ist in Brighton auf grausame Weise ums Leben gekommen – ein 26-Jähriger steht unter Mordverdacht.

    Am Freitag gibt es in ihrer früheren Schule eine Gedenkveranstaltung.<<

  27. Nichts ist mehr heilig.

    http://www.bild.de/sport/fussball/wm/finale-am-vierten-advent-40229046.bild.html

    Katar-WM 2022 | Finale am 4. Advent

    Wie BILD schon vor Wochen vorab berichtete, wird das WM-Finale 2022 in Katar am 18. Dezember, dem 4. Advent, stattfinden. Das bestätigte die Fifa am Donnerstag nach einer Sitzung des Fifa-Exekutivkomitees.

    WM-Finale am 4. Advent!

    Insgesamt soll das Turnier 28 Tage (statt der sonstigen 30 Tage) dauern. Das Fifa-Exekutivkomitee hat am Donnerstag seine Tagungen zur Terminfindung für das übernächste WM-Turnier begonnen. Eine Entscheidung war eigentlich erst für Freitag angekündigt.

  28. #22 Nein (19. Mrz 2015 23:14)
    #27 Miss (19. Mrz 2015 23:26)

    Danke für die Tipps! Schaut zwar nach Tipps für den durchschnittlich Besserverdienenden aus, ist aber in Wahrheit auf Dauer die preiswerte Variante. 😉

    Ich habe mir in meinem Leben leider bisher nur einmal Schuhe gegönnt, die weit über meine Preisvorstellungen lagen, tatsächlich habe ich die auch viermal neu besohlen lassen. Unter dem Strich waren sie inklusive Neubosohlung sogar „billiger“ wie immer wieder Neukauf und Wegwerf. Wobei ich zugebe, die vierte Besohlung war mehr so nach, so tolle Schuhe für meine komische Füße finde ich niemehr wieder… naja, so komisch sind meine Füße auch nicht wirklich… in Massenprodukt sie reinzuwängen ist halt nur nicht Vorteilhaft… weder für mich noch für Schuh!

  29. #39 Thomas_Paine

    Kabul ist eine schlimme Stadt.

    Fachkräfte der Herzen 19/03/15

    http://www.bild.de/regional/berlin/kadewe/warum-konnte-die-polizei-den-kadewe-raub-nicht-verhindern-40229884.bild.html

    Der KaDeWe-Fall zeigte Parallelen zum Mordfall Tahir O?.

    Der 26-Ja?hrige wurde im Januar 2014 in einem Wettbu?ro in Berlin-Reinickendorf von Hells Angels erschossen.

    Auch damals hatten V-Ma?nner der Polizei Hinweise gegeben, dass sich die Rocker am spa?teren Opfer ra?chen wollen – doch es passierte nichts.

    Als Konsequenz wurde die leitende Ermittlerin versetzt.

    .

    http://www.bild.de/bild-plus/news/inland/hells-angels/bild-findet-weltweit-gesuchten-rocker-boss-40229156,var=b,view=conversionToLogin.bild.html

    BILD hat den „Hells Angels“-Rocker Ibrahim K. (32) in der Türkei aufgespürt.

    Er wird wegen Beihilfe zum Mord in einem Berliner Wettbüro weltweit gesucht.<<

    Have a nice day.

  30. edelweißhemden sind rassistisch?
    wo kann man die kaufen? 🙂
    ———————–

    #39 Thomas_Paine (20. Mrz 2015 00:35)

    OT

    Afghanistan: Hunderte Männer lynchen Frau in Kabul

    Unter den Augen der Polizei hat ein Lynchmob mitten in Kabul eine Frau ermordet. Sie soll zuvor einen Koran verbrannt haben. Die Eltern der Toten sagen, ihre Tochter sei psychisch krank gewesen.
    ——————————
    die kann nicht krank gewesen sei, ihr verhalten zeugt von klugheit und weitsicht.

  31. Die größten Rassisten sind doch gerade die, die sich permanent über Rassismus beklagen.

  32. Es ging um Nationalitäten. „Während sich die einen mit dem Doppeladler der Albaner brüsteten,…

    Die grundsätzliche Frage ist:
    WARUM SIND ALBANER NOCH IN DER SCHWEIZ?

  33. @ #6 Eurabier (19. Mrz 2015 22:29)
    „linksgrünen Bionade-Café “Edelweiss” Berlin, das Zigeuner nicht auf Toilette lässt? “

    (ostfriesentee ueber die tastatur prust )
    koestlich, eurabier. da geht immer noch was !
    davon ab und zu rotfaschisten aufmaerschen:

    Lucke-AFD ruft zu DEMO am WE in FFM gegen EZB
    http://56504.seu1.cleverreach.com/m/6157251/518689-ca90e03c0043acc70fc67297adcf1cd3

    und noch was am 20.maerz „fruehlingsanfang“
    heute haette ralf giordano geburtstag.

  34. Dort hätten die Lehrer den Schülern verboten, die Edelweiss-Hemden zu tragen. Die Shirts seien „provokativ, diskriminierend und rassistisch“, führt Schaller in einem Leserbrief im „Willisauer Boten“ aus.

    Diesen kleine Rassisten bekommen wir noch.
    Zukünftig gilt entweder:

    – Döner Hemd
    – Halal Schlachten
    – Voodo
    – Schamlippen der afrikanischer Mädchen zunähen

    Rassistisches Pack!
    Die Alten haben daran Schuld

  35. Es ging um Nationalitäten. „Während sich die einen mit dem Doppeladler der Albaner brüsteten, provozierten andere mit dem Edelweiss“, sagt Hodel. „Der Zwist dauerte mehrere Tage.»

    Die Lehrer hätten dann die Konsequenz gezogen und die Oberteile mit Symbolcharakter verboten – bis wieder Ruhe einkehrte.

    ‚……………………..

    Schule kann wohl kaum der Ort sein, an dem die Konflikte der missratenen Einwanderungspolitik (auch nicht die der Schweiz) ausgetragen werden sollten. Deshalb ist die Entscheidung der Schulleitung völlig richtig.

  36. 39 Thomas_Paine   (20. Mrz 2015 00:35)  

    OT

    Afghanistan: Hunderte Männer lynchen Frau in Kabul

    Unter den Augen der Polizei hat ein Lynchmob mitten in Kabul eine Frau ermordet. Sie soll zuvor einen Koran verbrannt haben. Die Eltern der Toten sagen, ihre Tochter sei psychisch krank gewesen.

    …….

    Damit ich das richtig verstehe: war jetzt die Tochter psychisch krank oder die wahren Gläubigen der Friedens Religion?

  37. OT
    BERLIN

    SCHWERE AUSSCHREITUNGEN BEIM ALBA BERLIN GEGEN ISTANBUL
    |
    Prügel-Schande vor Basketball-Spiel

    Zehn Minuten vor Beginn stürmten türkische Fans erst die Haupttribüne, zettelten eine Prügelei an. Dann gingen sie in den Alba-Block 212, klauten eine Fan-Fahne, warfen mit Stühlen und schlugen mit großen Stangen. Berliner Fans wurden verprügelt, kleine Kinder rannten um ihr Leben.

    …………..
    Noch immer war von der Polizei nichts zu sehen und die Türken prügelten weiter munter drauf los.

  38. Diese Politik der Nadelstiche und tagtäglichen Frechheiten und bewussten Provokationen dient einem ganz anderen Zweck. Es geht gar nicht um das Hemd oder das Symbol an sich. Es wird getestet, wie schwach wir sind. Kommt Widerstand, wird sich taktisch zurückgezogen. Kommt kein Widerstand, wird weitergemacht. Deshalb bin ich gegen Sprüch wie „dürfen wir überhaupt noch was?“. Ja! Wir dürfen (bzw sollten dürfen) ALLES! Weil es UNSER Land hier ist. Auf jede, und noch so kleine Provokation muss mit ALLER HÄRTE geantwortet werden, nur dann werden wir Ruhe bekommen.

  39. Das ist doch eine gelungene Werbung für diese schönen Hemden. Hab gestern abend bereits bestellt.

  40. OT

    Berlin: Neunjähriger beim Spielen angeschossen

    Beim Spielen mit anderen Kindern ist ein Neunjähriger am Donnerstag in Berlin angeschossen und schwer verletzt worden. Der Bub habe plötzlich Blut an seinem Bauch entdeckt und sei zu seiner Mutter nach Hause gegangen, sagte eine Polizeisprecherin. Die habe dann gegen 19.40 Uhr die Polizei alarmiert. Die Tat ereignete sich im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg in der Straße der Pariser Kommune.

    http://www.krone.at/Welt/Berlin_Neunjaehriger_beim_Spielen_angeschossen-Schwer_verletzt-Story-444500

  41. http://www.citizengo.org/de/19995-unterstuetzung-der-volksinitiative-fuer-gott-schleswig-holstein?m=5&tcid=11349763

    Wer will, wer will, wer hat noch nicht?
    Den Gottesbezug festschreiben…
    ———————————
    Wenn eine mutmaßlich geisteskranke Frau einen Koran verbrennt und dann getötet wird, ist die Lage klar!
    Sie war die einzige Normale. Aus Sicht der Mörder mag das anders aussehen. So sollte es die Presse aber nicht übernehmen. Denn wenn so viele Männer eine Frau töten, dann sind die geistig OK?????

  42. @ #35 Amanda Dorothea (20. Mrz 2015 00:17)

    BDD – Bunte Diktatur Deutschland:

    „“Extrembelastung durch Sonnenfinsternis
    Stresstest für die Energiewende

    Weit mehr als eine Million Solaranlagen produzieren in Deutschland inzwischen Strom, zusammen kommen sie auf eine maximale Leistung von rund 39.000 Megawatt, das ist etwa so viel, wie 39 mittlere Atomkraftwerke schaffen.

    Wenn nun am Freitag zwischen 9.30 und 12 Uhr der Mond bis zu 82 Prozent der Sonne verdeckt und zugleich keine Wolken am Himmel sind, dann käme es zu zwei brenzligen Situationen:

    Wenn sich der Mond vor die Sonne schiebt, würde die Stromproduktion der Solaranlagen rasch einbrechen.

    Wenn der Mondschatten wieder verschwindet, wird die Stromproduktion sogar noch stärker steigen.

    Denn das Naturschauspiel endet am Mittag, also ausgerechnet dann, wenn die Sonne am kräftigsten auf Deutschland niederbrennt(Im März? Wir haben es regnerisch und noch total vernebelt).

    Die Stromversorgung von Deutschland, einer der größten Industrienationen der Welt, könnte dadurch von einer Stunde auf die nächste um bis zu 15.000 Megawatt schwanken. Die Stromnetzbetreiber könnten das nur mit massiver Kraftanstrengung ausbalancieren.

    Anzeige
    Solaranlagen-Angebote

    Jetzt kostenlose & unverbindliche Angebote für Solaranlagen. Hier.

    Dieses Extremszenario tritt, wie gesagt, nur ein, wenn die Sonne scheint. Bei wolkenverhangenem Himmel würden die Solaranlagen ohnehin kaum Strom produzieren, die Versorgung würde weit weniger schwanken.

    Wie das Wetter am Freitag wird, lässt sich nicht hundertprozentig prognostizieren. Doch schon jetzt ist etwas anderes klar: Die Sonnenfinsternis ist nur ein Vorgeschmack auf die extremen Belastungen, die durch die Energiewende auf die Bundesrepublik zukommen.

    Denn der Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromversorgung steigt rasch: Im vergangenen Jahr lag er bei 27,8 Prozent – 2030 soll er nach dem Willen der Bundesregierung schon mehr als die Hälfte ausmachen.

    Extremschwankungen, wie sie am Freitag durch die Sonnenfinsternis auftreten könnten, wird es dann regelmäßig geben…““
    http://www.t-online.de/wirtschaft/energie/versorgerwechsel/id_73299622/sonnenfinsternis-2015-extrembelastung-fuer-stromversorgung-.html

    Wir bauen Mist! Und weil der Mist mist ist, machen wir weiter mit dem Mist!

    „“Es ist das erste Mal, dass eine Sonnenfinsternis einen solchen Einfluss auf die Stromversorgung nehmen könnte, da es bei vorherigen noch nicht so viele Solaranlagen gab…““

    WIE MAN MIST(ENERGIEWENDE) ZU GOLD REDET

    „“Somit ergeben die Maßnahmen der Netzbetreiber zur Gewährleistung der Netzstabilität auch beim Auftreten von Maximalschwankungen durch die hier beschriebene Sonnenfinsternis wertvolle Hinweise für zukünftige Flexibilitätsanforderungen an das Stromnetz.““
    http://de.wikipedia.org/wiki/Sonnenfinsternis_vom_20._M%C3%A4rz_2015#Einfluss_auf_die_Solarstromerzeugung_und_Netzlastregelung

    Na dann: Fröhlichen Frühlingsanfang!

  43. OT

    ALBA GEGEN GALATASARAY ISTANBUL
    Schwere Ausschreitungen bei Basketball-Euroleague-Spiel in Berlin

    KRAWALLE BEI BASKETBALL-SPIEL IN BERLIN

    Unfassbare Ausschreitungen am Donnerstagabend vor dem Basketball-Euroleague-Spiel Alba Berlin gegen Galatasaray Istanbul! Anhänger von Galatasaray haben in der Berliner O2-World für heftige Ausschreitungen gesorgt.

    Noch bevor die Partie gestartet werden konnte, hatten die Anhänger Krawalle angezettelt, prügelten los, schlugen mit Stöcken und warfen mit Stühlen. Videoaufnahmen aus der Halle zeigen besorgniserregende Szenen:

    Der Beginn des Basketballspiels wurde aufgrund der Zwischenfälle um eine Stunde verschoben. Die Partie gewann letztlich Alba Berlin mit 75:68.

    http://www.mopo.de/sportmix/alba-gegen-galatasaray-istanbul-schwere-ausschreitungen-bei-basketball-euroleague-spiel-in-berlin,5067060,30172296.html, Hamburger Morgenpost, 19.03.2015

    Was die uns für ein Geld kosten. Sinnlos zum Fenster rausgeworfen und werden noch hofiert bis zum Geht-Nicht-Mehr. Für was eigentlich? Unfassbar ist das.

  44. Das Oktoberfest ist auch immer voller Rassisten. Man erkennt sie an Dirndl und Trachtenlederhose, manche tragen diese sogar ganz offen in der Farbe braun. Eine Burka hingegen ist ein Ausdruck von Religionsfreiheit und Emazipation der Frau. Oder? Ist das so politisch korrekt ausreichen erklärt?

    Wir sind alle auf dem richtigen Weg Widerstand gegen diesen Irrsinn zu leisten.
    Diese Beispiele beweisen es.

  45. Wieder ein Beispiel eines devoten Schulleiters. Es ist immer das gleiche mit den Bereicherern. Sollen sie doch in ihr Land gehen, wenn sie mit der Bekleidung der hiesigen Bevölkerung ein Problem haben. Aber dort gehen sie nicht hin, weil ihr Volk selber nichts auf die Reihe bringt.

  46. Warum macht es die schweizer Obrigkeit nicht so wie die buntländische und verbietet alle Insignien des deutschen Volkes?

    Die sollen sich ein Beispiel an IM/AM Erika nehmen, die kurzerhand Gröhe die Deutschland-Fahne aus der Hand riss und in den Orkus beförderte (wo sie ja bereits das deutsche Volk rein trat).

  47. Es geht den herrschenden neuen Wahnsinnigen wohl um die Vernichtung von Identität.
    Eine positive Identifizierung mit der eigenen Tradittion schafft Identität – deshalb wird nun auch das Edelweiss-Hemd mit dem Allzwecktötungswort „Rassismus“ bestempelt.

    Und unsere Welt ist wieder ein Stück bekloppter geworden.

  48. Die EU wird den Handel mit Waren, von deren man die „rassistische“ Abstrahlung einer identitätsstiftenden Symbolik befürchten könnte wohl bald verbieten.

    …und irgendwann verbietet der Große Bruder das Wort „Identität“ – auf dem Weg zum neuen Menschen.

    …und irgendwann platzt den Menschen der Kragen vom Edelweisshemd – und es wird zu einem Zeichen der Rebellion.

  49. Schweiz: Edelweisshemden sind rassistisch
    Jawohl!!!!
    Weitgehend unpolitisch habe ich mir manchmal die Sendung „Die Kochprofis“ angesehen!!
    Da glaubte ich wirklich,das man Politik und Antifa außen vor lässt.Fehlanzeige!!!
    Ole Plogstedt war und ist in meinen Augen ein typischer Vertreter der roten SA,wie die ANTIFA überall schon genannt wird.In der vorletzten Sendung,in der es ja wie üblich eigentlich nur ums kochen und überleben von Gastronomen geht hatte er ein schickes T-Shirt an,auf dem „Flüchtlinge willkommen“ stand.Ich traute meinen Augen nicht!Gestern nun wieder der Höhepunkt-erst verdeckt und dann extra für die Kamera in voller Größe stand diesmal auf dem Shirt „Kein Bock auf Nazis“!!Mensch,das ist doch nun mal einen Aussage!!!
    Vor allem hat das auch gaaaaaaaaaaanz viel mit dieser Sendung gemeinsam!
    Einfach nur noch geisteskrank!!!

  50. #61 Simbo (20. Mrz 2015 08:11)

    http://www.spiegel.de/sport/fussball/skandal-in-istanbul-tuerken-jagen-schweizer-wm-spieler-a-385372.html

    #58 Made in Germany West (20. Mrz 2015 07:48)

    Kennen wir doch. Allerdings war das bei einem Fussballspiel zwischen der Türkei und der Schweiz.

    Die “Herrenmenschen” mögen es gar nicht, wenn sie verlieren. Dann wird statt gespielt geschlagen

    Sehr häufig auch geworfen.

    Ich kann mich noch gut an die unglaublichen Bilder erinnern, die von der Seitenkamera übertragen wurden, nachdem der lettische Spieler Blaumanis mit seinem Anschlusstreffer in Stambul die Türken bereits de facto aus dem EM-Turnier kegelte.

    Zunächst konzentrierte sich die Kamera auf den jubelnden Blaumanis. Dann schwenkte sie in den Himmel, aus dem es hunderte von Münzen und Dutzende Handys regnete.

    So schnell hat man Blaumanis nie rennen sehen.

  51. Da werde ich doch glatt mal nach guckeln und meinen Mann und mich damit eindecken!!
    Ich glaube langsam wirklich es hackt! 👿

  52. #3 Simbo (19. Mrz 2015 22:17)

    Simbo, erinnere mich bitte, wenn wir das nächste Mal bei Euch sind, daß ich unbedingt so ein Hemd kaufe!
    Das Ganze erinnert mich so schön an die Thor-Steinar-Revolte bei uns. Seit das bei und „Nazi“ war, habe ich mich von der guten Qualität überzeugt. 😉
    Der Thor-Steinar-Laden in Dresden hat übrigens immer noch besonders geschützte Schaufensterscheiben. Eine Schande ist das!
    Wenn die nur mal genauso mit den Kopftuchsymbolen umgehen würden!

  53. Gerade am Sonntag habe ich mit einem unbelehrbaren Idioten diskutiert.
    Er behauptete, schließlich seien es die Secondos, welche hier die Atentate verüben und nicht die armen Flüchtlinge, welche zu uns täglich kommen.

    Für die Überlegung, dass sich hier diese Flüchtlinge wie die Karnickel vermehren fehlte natürlich sein Fassungsvermögen.

    Das Schlimmste ist, dass diese Idioten immer noch glauben, dass die Schule genau gleich ist, wie sie noch vor 20 – 30 Jahren war.

    So wie mir meine eigene Kinder berichten, würden diese Gutmenschen nicht einmal 10 Minuten in so einer Schule überleben.

  54. so blöd können auch nur Schulmeister werden. Und so was soll Kindern das Rüstzeug für´s Leben beibringen!

  55. #69 mistral590 (20. Mrz 2015 09:53)

    Naja, wer wie Herr Plogstedt seine Firma linksgewaltverherrlichend „Rote Gourmet Fraktion“ nennt und werbewirksam „Kochen gegen rächtz“ veranstaltet, der darf auch aus einer banalen Kochsendung ein Politikum machen.

  56. Gibt’s die auch in 5XL? Brauche ich leider, ist dafür dann aber besondes große Werbefläche 😀

    Oder ich gönne mir mal wieder ein paar Monate Bündnerfleisch, statt Emmentaler, dann tuts irgendwann auch 3XL *g*

  57. Das Hemd wird sofort von mir gekauft! Da schon die Wirmerflagge im Garten weht, werde ich dieses Hemd mit Ehren als weiteres Zeichen des Widerstandes gegen die EU/BRD-Diktatur tragen. :mrgreen:

Comments are closed.