Im unten bereits zitierten Kauder-Interview stellt BILD die Frage: Wie kriegen wir Putin wieder in den Griff? Merken die eigentlich nicht mehr, was für präpotente Rotzlöffel sie sind. Auch Kauder widerspricht der Formulierung nicht. Deutschland mit seinen Kita-Brigaden, ohne funktionierende Armee, ohne Raketen, mit Fluggerät, das nicht fliegt, und Schiffen, die nicht schwimmen, will die Großmacht Russland, die genügend Atomraketen hat, um uns und die USA zu pulverisieren, in den Griff kriegen?! Was für eine Frechheit, was für eine Überheblichkeit, was für eine Hybris! Bin ich der Einzige, der sich an dieser Rotzlöffel-Rhetorik stört?

image_pdfimage_print

 

92 KOMMENTARE

  1. In den Griff kriegen – Putin – ahja. „Wir“, die Bild, oder die vier Musketiere oder vier alle …?
    Da leiden welche an pathologischer Hybris.

  2. BILD-Rotzlöffel: “Wie kriegen wir Putin wieder in den Griff?”

    Indem WIR endlich Frieden mit Rußland schließen. Und zwar ehrlich und Konsequent!

    So schwer Herr Journalist ist die Antwort
    auf Ihre Frage wirklich nicht.

  3. Ja, hat denn noch niemand gemerkt, wer die Welt wirklich im Griff hat und alles bewegt: das sind doch wir!

  4. Jeder dümmliche westliche Politiker der Russland in die Knie zwingen will, sollte sich mal einen Atlas nehmen und schauen wie groß Russland ist und was für ein Fliegenschiss dagegen die westliche Welt ist.

    Russland hat Stolz und die Russen lieben ihr Land egal wer da regiert.
    Der Westen und die westlichen Politiker verraten, für eine Hand voll Petro-Dollars, ihr Land und ihre Kultur..

    ———————————————-

    Das ist mal eine schöne Nationalhymne mit tollem Text! 🙂

    Russische Nationalhymne
    (Untertitel auf deutsch)

    https://youtu.be/0RCBiT03bz8

  5. Mit was wollen wir den Putin in Griff bekommen? Mit einem gendergerechten, schwangerentauglichen Schützenpanzer? Mit adipösen Soldaten, die nicht einmal über die Hindernisbahn kommen? Die eine 35 Stunden Woche haben (ok-mit Ausnahmen)? Mit einer total unfähigen Bundes-Uschi, die eine Gulaschkanone nicht von einer MK-20 unterscheiden kann? Nur ein Beispiel für unsere untauglichen Verteidigungsminister: Man schaffte den Flak-Panzer Gepard einfach mal so ab und verschenkte ihn. Er war der einzige Flak-Panzer, der einen schwer gepanzerten Mil-Mi 24 „HIND“ vom Himmel holen konnte. Und ich zitiere nun mal Wikiblödia:

    (…)Alle derzeit im Dienst stehenden FlaK-Panzer wurden in der Zwischenzeit von den ursprünglichen Nutzern an andere Armeen weitergegeben.
    (…) Die Auswahl der Bewaffnung berücksichtigte insbesondere die Bekämpfung von stark gepanzerten Kampfhubschraubern wie des Mil Mi-24 „Hind“, dessen Panzerung effektiv Schutz vor Geschossen bis zum Kaliber 23 Millimeter bietet.
    (…)Auch über 30 Jahre nach seiner ersten Indienststellung findet sich insbesondere in den westlichen Staaten kein Äquivalent.

    Wir werden von Vollpfosten regiert, die allen dienen nur nicht deutschen Interessen!

  6. Propaganda bedeutet, die Emotionen eines Volkes
    zu mißbrauchen und auszunutzen.
    Zum Gewinn eines Dritten.
    Vom Niedergang Europas im 20Jh. haben die USA profitiert – in einem seit Rom nie dagewesenen
    Militärappart.
    EMOTIONEN werden geschürt:
    1. Hass (zur NS-Zeit wurde Hass auf Rußland etc. geschürt. ALLES FEINDE !!!
    2. Liebe (heute wird von den gesteuerten Gutmenschen Liebe (Willkommenskultur) geschürt.
    ALLES FREUNDE !!!
    Beide extremeN EMOTIONEN sollen dieses Land ausbluten.
    Damit ein Dritter profitiert.
    Es ist klar, daß dabei die Demokratie auf der
    Strecke bleibt.

  7. Wenn Putin seine Silos mal öffnet,sch**** sich der Rest der Welt in die Hose…
    Diese Politverbrecher sind doch alles sowas von verpeilt.
    Wie es sonst noch geht hat er doch schon gezeigt,er bandelt dann halt mit China Indien oder anderen Nicht EU Staaten an,er braucht uns nicht,dann wird das Gas halt woanders hin verkauft…

  8. Bin ich der Einzige, der sich an dieser Rotzlöffel-Rhetorik stört?

    Nein Kewil, auch mich kotzt es an.

  9. Lieber Kewil,
    ich störe mich nicht an dieser Rotzlöffel-Rhetorik, weil ich von unseren Medien nichts anderes erwarte. Nichtsdestotrotz muß man das aufzeigen, wie Du es gemacht hast.
    Gruß und Dank für Deine tollen Artikel und unvergleichlichen Formulierungen, die stets den Nagel auf den Kopf treffen!

  10. Bin ich der Einzige, der sich an dieser Rotzlöffel-Rhetorik stört?

    Nein, bei mir lösen sich auch alle Verstopfungen beim lesen dieser Verbalattacken in Manier von “ DDR “ Jungpionier Wandzeitungsartikel

  11. Entschuldige, Kewil, aber das OT muß sein, denn ich bin vor lachen vom Stuhl gefallen

    So sieht es aus mit der Zuwanderung von Fachkräften. Bericht in der Alpenprawda: Job für Asylbewerber
    Ein Nichtschwimmer wird Bademeister

    Original-Zitat:

    Vor zwei Jahren wäre Ali Ahrar im Starnberger See beinahe untergegangen, heute arbeitet er im Schwimmbad

    Aua, mein Bauch tut weh! :mrgreen:

  12. Erstmal versuchen, eine einzige libanesische „Großfamilie“ in Buntland (z.B. den Miri-Clan) „in den Griff“ zu bekommen.

  13. Wir müssen mal wieder ne Petition starten!

    Uns zwar müssen alle „Volksvertreter“ quartalsweise auf ihre Zurechnungsfähigkeit hin überprüft werden.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/asylbewerber-und-fluechtlinge-was-zumutbar-ist-13538163.html

    Allmählich dämmert es allen Beteiligten, was unter dem Stichwort „Flüchtlinge“ kurzfristig noch auf uns zukommt.

    Wer die Aufnahme von Flüchtlingen erzwingt, muss die Frage zulassen, wo die Grenzen liegen.

    Ist schon fremdenfeindlich, wer von einem „Strom“ spricht, der nicht abbricht, aber doch irgendwie verwaltet und das heißt auch: irgendwie in Grenzen gehalten werden muss?

    Um davon abzulenken, wird wahlweise die Moralkeule, der Fachkräftemangel oder die Brieftasche hervorgeholt.

    Die Brieftasche gehorcht dann meistens der Moralkeule: Wer zu wenig Mittel gibt, dem wird vorgeworfen, er verschanze sich hinter „Überforderung“, und wer das ins Spiel bringe, sei schon ein halber Nazi.<<

    http://www.geolitico.de/2015/04/15/demokratie-statt-des-kauder-asyls/

    Have a nice day.

  14. Liebe Mitkommentatoren,
    man kann für AMERIKA sein, auch wenn man
    die herumfuchtelnde (in meinen Augen etwas zuviel)
    Hillary Clinton kritisiert.
    OK?
    Auch wenn die BILD diese Frau propagiert, heißt
    das noch lange nicht, daß sie etwas taugt!
    __________________
    Da hat der Putin ja mehr Charisma…

  15. Bin ich der Einzige, der sich an dieser Rotzlöffel-Rhetorik stört?

    Sind Sie ganz gewiß nicht. Ich habe Putin in ähnlicher Angelegenheit schon einmal geschrieben, um ihn wissen zu lassen daß nicht alle Deutschen so denken wie ihre Politiker und Journalisten daherschwätzen. Man versteht dort Deutsch und wenn viele dies tun, wird es bestimmt wahrgenommen.
    http://eng.letters.kremlin.ru/

  16. #9 Leserin (15. Apr 2015 13:53)

    Ich schliesse mich Deiner Meinung an. Was haben die sog. Demokraten aus der EU/USA nicht alles versucht, um Putin in einen Krieg zu zwingen.

    So wurde z.B. der Abschuss der MH17 Putin in die Schuhe geschoben.

    Und was kam danach ?? Rauschendes Schweigen aus dem Mainstream, die Abschussursache wird bis heute unter Verschluss gehalten.

    Ich war gegen die Sovjetunion, weil das eine totalitäre Diktatur war.

    Putin wurde vom russischen Volk direkt gewählt, was man ja z.B. von der Merkel nicht behaupten kann.

    Und man komme mir jetzt nicht mit Wahlfälschung, denn in Deutschland sieht es wahrscheinlich nicht besser aus.

    Übrigens werden zum Abschuss von MH17 DRINGEND Zeugen gesucht. Das Wort dringend beachten, es ist jetzt ziemlich genau 9 Monate her, dass die MH17 pulverisiert wurde, mit so vielen unschuldigen Opfern. 🙁

  17. Die BLÖD-Zeitung passt die Texte ihrer Artikel dem Intellekt der potentiellen Leser an, mehr ist dazu nicht zu sagen. Wenn es früher schon primitiv war, jetzt ist es unerträglich. Der Leser soll mit Schwachsinn hoch 10 bei Laune gehalten werden, damit er ja nicht darauf kommt, was für Probleme unser Land wirklich hat.

  18. Und wie kriegen wir den Nobelpreisträger und Kriegstreiber Obama mit seinen europäischen Spießgesellen in den Griff?

  19. # 5 verteuerbare Energien

    Sie treffen den Nagel auf den Kopf!

    Genau das ist der Hintergrund solcher und ähnlicher Artikel.
    Ablenkung vom Wesentlichen und steuerbare Emotionen zur Volksverdummung.

  20. Die Rotzlöffel-Rhetorik erklärt sich schlicht dadurch, dass es sich um Rotzlöffel handelt.

    Sie haben ihr Leben lang immer das bekommen, was sie wollten (ok, meistens waren es Konsumgüter).

    Im Alter von 4 Jahren haben sie sich in der Spielwarenabteilung kreischend auf den Boden geworfen, bis die entnervten Eltern schliesslich klein beigaben.

    Später haben sie ihre Eltern und Grosseltern unter Anwendung aller Tricks und Kniffe (die sie heute bereits aus der Mediamarkt-Werbung lernen können) dazu gebracht, all den überflüssigen Kram zu kaufen, der gerade cool und in war.

    In der Schule haben sie sich solange über „zu strenge Lehrer“ beschwert, bis endlich die Wunschnoten da waren.

    In der Universität haben sie zu diesem Zweck „breite Bündnisse“ gegründet, von der Linksjugend bis hin zur Jungen Union. Um endlich eine käfigfreie Mensa durchzusetzen.
    Oder die Umbenennung des „Studentenwerks“ in „Studierendenwerk“ zu erzwingen.

    Sie machen sich die Welt, wie es ihnen gefällt. Sie haben gelernt, dass sie damit durchkommen.

    Warum sollte es diesmal anders sein?

  21. #18 Simbo (15. Apr 2015 14:17) So wurde z.B. der Abschuss der MH17 Putin in die Schuhe geschoben.

    Und was kam danach ?? Rauschendes Schweigen aus dem Mainstream, die Abschussursache wird bis heute unter Verschluss gehalten.
    _____________________________

    Spiegel
    Fokus
    FAZ
    ZEIT
    taz
    süddeutsche
    der westen
    welt
    BILD
    Alle haben mitgemacht –
    Wann werden sie endlich dafür bluten, daß sie
    das deutsche Volk in die IRRE geführt haben!!!
    Wann werden die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen???
    Der T A G wird kommen!!!

  22. PS: Hallo BILD, was wurde eigentlich aus Tröglitz? 20000 Euro Belohnung für Hinweise, und noch immer hat kein Nazi ausgepackt und die Täter verpfiffen? Schwer zu glauben.
    Wer könnte es dann gewesen sein? VS? Antifa? Warum gibt es trotz riesiger Sonderkommission keine Ergebnisse? Cui bono?

    Da könntet ihr Schlammwühler mal recherchieren, aber ihr kläfft lieber gegen Putin.

  23. Kauder und co kriegen gar nichts in den Griff, schon gar nicht Putin. Sie kriegen auch keine von Vernunft und gesunden Menschenverstand geprägte Asyl-und Einwanderungspolitik zustande, sondern schaden massiv den Interessen der eigenen Bevölkerung.
    Für mich macht das Putin im Gegensatz zu vielen PI-Lesern aber nicht weniger unsympathisch und gefährlich.
    Zur Zeit heißt die Alternative in Europa entweder suizidale pseudodemokratische, islambesoffene Pussyregierungen a la Deutschland oder Schweden, oder eben offen autokratische, nationalistische, vom Hass auf den Westen besoffene de-facto Diktaturen a la Russland.
    Insgesamt eine katastrophale Entwicklung….

  24. Zur Lügenpresse:
    schon die Überschrift ist falsch

    China mich schwächerem Wirtschaftswachstum

    T-Online
    Mit dem Einbruch bei den Exporten deutete sich es bereits an:
    Nun zeigen neue China-Konjunkturdaten, daß der Wachstumsmotor der Weltwirtschaft tatsächlich an Fahrt verliert. Im ersten Quartal des Jahres wuchs die zweitgrößte Volkswirtschaft nur noch …

  25. #26 HRM (15. Apr 2015 14:32)

    vom Hass auf den Westen besoffene de-facto Diktaturen a la Russland.

    Klar, gerade Putin ist so sehr vom Hass auf den Westen besoffen, dass er deswegen John Fogerty zur Neujahrsfeier einlädt. Logisch!

  26. Nein, sie sind nicht der Einzige. Es ist eine Schande, daß unsere Regierung an der Seite eines Regimes steht, das seine eigene Bevölkerung massakriert. Für mich war die Ukraine- Krise in jeder Hinsicht ein Augenöffner. Wenn ich diese Regierung, diese Journaille als Lakaien bezeichnen würde, müsste ich mich bei dem ehrbaren Dienstboten entschuldigen.
    Was hier abgeht, ist mit normalen Begriffen nicht mehr zu beschreiben.

  27. #25 Heisenberg73 (15. Apr 2015 14:29) PS: Hallo BILD, was wurde eigentlich aus Tröglitz? 20000 Euro Belohnung für Hinweise, und noch immer hat kein Nazi ausgepackt und die Täter verpfiffen? Schwer zu glauben.
    ____________________
    Nazis haben nicht von dem Geschehen profitiert!
    Wer hat profitiert?
    Der „ehrenamtliche Bürgermeister“, der mit
    Sack und Pack, samt seinen 7 Kindern nun in
    BERLIN o.ä. in der Integrationsindustrie unterkommt…
    „So einen brauchen wir – der weiß, wo der Hammer hängt“
    _____________________

    Der sollte nicht mein Nachbar sein!

  28. Diese dämonisierende Propaganda (teilweise wird Putin sogar mit Hitler verglichen) seit vielen Monaten dient wohl dazu, in der Bevölkerung Akzeptanz für einen Krieg gegen Russland zu schaffen.
    (siehe letzte Interviews von Scholl-Latour, Willi Wimmer oder andere…)

    John McCain und Victoria Nuland arbeiten ganz besonders zielstrebig darauf hin:

    Ein dritter Weltkrieg zwischen den Gegenpolen USA + NATO gegen Russland.

    Schlachtfelder wie in allen großen Kriegen: Ukraine, Polen, Osteuropa, Deutschland.

    Immerhin sind in Deutschland noch jede Menge Atomwaffen stationiert und wir haben mit Ramstein auch eine ordentliche Airbase.

    Scheiß auf die Bundeswehr!

  29. So wie dieses widerliche, linksgrüne Gesocks den Deutschen Michel im Griff hat, hätten Sies halt auch gerne bei Putin und den Russen!
    Die Russen kugeln sich vor Lachen über unsere Witzfiguren!

  30. Der Gründer und Vorsitzende des führenden privaten US-amerikanischen Think Tank STRATFOR (Abkürzung für Stategic Forecasting Inc.) George Friedman in einem Vortrag für The Chicago Council on Global Affairs über die geopolitischen Hintergründe der gegenwärtigen Ukraine-Krise und globalen Situation insgesamt. Ausschnitte (deutsch)

    https://www.youtube.com/watch?v=oaL5wCY99l8

  31. Wie kriegen wir Putin wieder in den Griff?
    +++++++++++++++++++++++
    Mal abgesehen von der größenwahnsinnigen Frage
    ist noch wichtiger:

    Wie kriegen wir unsere eigenen Angelegenheiten in den Griff?

    Und zwar sehr schnell!

  32. #21 Grossmama (15. Apr 2015 14:20)

    # 5 verteuerbare Energien

    Sie treffen den Nagel auf den Kopf!

    Genau das ist der Hintergrund solcher und ähnlicher Artikel.
    Ablenkung vom Wesentlichen und steuerbare Emotionen zur Volksverdummung.
    ______________________

    Steuerbare Emotionen zur Volksverdummung.
    _____________________

    Genau!
    Sie kennen die Antwort!
    Und so geht es nicht weiter.
    Wer Kinder hat wie ich sollte sich darüber
    Gedanken machen!

  33. diese hosenpuper , was wollen die den putin erzählen?
    wer ist denn nun der mächtigste mann der welt , ihr armleuchter?
    obama ist nur ein handlanger der großindustrie , aber kein friedensnobelpreisträger !
    putin hat den westen schon lange durchschaut und lässt sich nicht mehr verarschen .Ich denke das Präsident Putin den nächsten Friedens Nobel Preis bekommen müsste!!!
    Putin weiss auch warum hier in Europa der Islam Hoffähig gemacht wird . Osteuropa braucht nicht aufrüsten , die wird ein Putin nie angreifen , das ist nur falsche Hetze .Noch ergiebige Ölquellen liegen unter dem Nordpol und in Sibirien. Russland braucht den Westen nicht, nicht in 100 Jahren .

  34. http://www.bild.de/regional/hamburg/schueler/17-jaheriger-gesteht-seinen-mitschueler-erstochen-zu-haben-40553420.bild.html

    Beide Jugendliche waren als unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Hamburg gemeldet.

    …………….

    http://www.bild.de/regional/muenchen/vergewaltigung/nachtbusvergewaltiger-mit-miesen-ausreden-vor-gericht-40532328.bild.html

    Er fiel über wehrlose Frauen her. Gestern lieferte er dafür abstruse Ausreden: Endlich steht der gefährliche Nachtbus-Vergewaltiger vor Gericht!

  35. # 34 verteuerbare Energien

    Habe vor ca. 20 Jahren meine Kinder vor der ideologischen Umerziehung ins Ausland in Sicherheit gebracht.
    5 Jahre selber unterrichtet und dann auf eine Privatschule geschickt.
    Sie sprechen 4-5 Sprachen,können in ihren Berufen überall auf der Welt arbeiten bzw. studieren noch.
    Das war die einzig richtige Option für meine Familie.

  36. Sollen diese schei** EUDSSR-Bonzen ihren 3. Weltkrieg starten!
    Alles ist besser,als in einem „Großkalifat“ oder in einem Sozialistenstaat als Arbeitssklave zu leben!

  37. Diese rotzlöffelige Frage hat ja noch eine viel üblere Dimension: Sie unterstellt, daß „wir“, also auch alle PI-ler, sich das fragen. Hier fragt nicht etwa der Bild-Schmierant, nein, er legt „allen Deutschen“ diese Frage in den Mund:

    Im BILD-Klartext-Interview beantwortet er die sieben wichtigsten Fragen der Deutschen

    Wie kriegen wir Putin wieder in den Griff?

    Putin wird sich ganz entspannt einen in die Teetasse grinsen. So eine wunderschöne aus der Kaiserlichen Porzellanmanufaktur St. Petersburg (in der UdSSR „Leningrader Lomonossov-Manufaktur“). Ihr Klassiker mit Kobalt-Netz-Muster:

    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/33/LFZ_chinaware_3.jpg

  38. Wir können froh sein, das Herr Putin sich in der Ukraine Krise klug, umsichtig und zurückhaltend verhalten hat. Der Mann hat meinen Respekt. Er hat Deutschland mit seiner Rede im Bundestag die Hand gereicht, aber unsere elende Vasallenregierung hat das Angebot nicht angenommen.

  39. Ich frage mich, wie viel hat Springers Polen-Connection FAKT mit der Antirusslandhetze zu tun? Wollen die sich da in Polen einschleimen? Man weiß ja dass die Polen keine Gelegenheit ausnützen um Russland eins auszuwischen. Und PL und die USA ziehen ja am selben Strang.

  40. #40 ridgleylisp

    Ich frage mich, wie viel hat Springers Polen-Connection FAKT mit der Antirusslandhetze zu tun?
    ++++++++++++++++++++++++
    Springers Pack hetzt seit ewigen Zeiten Völker gegeneinander, wie der TS berichtete unter
    http://www.tagesspiegel.de/medien/archiv/02.09.2006/2736166.asp (02.09.2006)

    „Bild dir zwei Meinungen
    Der Axel-Springer-Verlag schreibt in Polen gegen die Deutschen und in Deutschland gegen die Polen“

    So enthüllte Springers „Bild am Sonntag“ im Dezember vergangenen Jahres den „ersten WM-Skandal“, weil der damalige polnische Nationaltrainer Pawel Janas nach der Gruppenauslosung vermutet hatte, dass Deutschland nicht Weltmeister wird. Und das war, aus Sicht der „BamS“, eine Kollektivbeleidigung der Deutschen: „Polen-Trainer verhöhnt uns“, hieß es dort, denn Pawel Janas war der Meinung, dass „Deutschland keine Stars mehr hat, nur noch Ballack“. Anders fiel die Sicht auf Pawel Janas in Polen aus: „Fakt“, die größte polnische Tageszeitung, beschwerte sich gleichzeitig darüber, wie rüpelhaft die Deutschen doch mit „unserem Trainer“ umgehen. Zum Beweis druckte sie die „BamS“-Schlagzeile nach. Dabei gehören beide Blätter Springer, und bei der WM-Berichterstattung arbeiteten sie Hand in Hand.

    Es bedarf auch keiner wissenschaftlichen Inhaltsanalyse, um den antideutschen Kurs von Springer in Polen zu belegen. Ein täglicher Blick in die Zeitung genügt: Da tauchen deutsche Kriegsschiffe an der deutsch-polnischen Ostseegrenze auf und landen prompt auf der Titelseite von Springers „Dziennik“: „Deutsche blockieren den Hafen von Swinemünde“. Dazu wird ein martialisch anmutendes Archivbild von einem deutschen Marinesoldaten am schussbereiten Bord-MG gezeigt.

    In Deutschland wiederum zielen Springer-Zeitungen auf die Polen: „Angst vor den Klau-Polen“ hieß etwa eine Überschrift in der Ruhrgebietsausgabe der „Bild“-Zeitung vor dem Spiel in Dortmund zwischen Deutschland und Polen bei der Fußballweltmeisterschaft 2006.“

  41. #43 Connor (15. Apr 2015 15:40)
    DIE RUSSEN KOMMEN!
    ________________

    Ich habe damit keine Probleme.
    ________________
    Aber ich habe gewaltige Probleme mit den
    islamischen Gewaltherrschern!
    Ich werde alles daran setzen, um sie zu vertreiben.
    In meinem H A U S werden sie keine Bleibe finden.
    Punkt!
    Die emotionalen Gutmenschen werden an ihrer eigenen Idiotie scheitern, ehe sie meine FAMILIE
    in den Abgrund reißen.
    Ich hoffe, daß man denen eines Tages die Rechnung präsentiert, wie einst Marie Antoinette!!!

  42. Fast OT

    Hat eigentlich schon jemand bemerkt, daß heute der Besatzerstatus für die Deutschen Ostgebiete durch die Sowjetunion ausläuft und mangels Sowjetunion nicht verlängert werden kann?
    Was nun?
    Gehören Schlesien, Ostpreußen, die DDR etc. nun wieder zum Deutschen Reich oder wird der status quo klammheimlich beibehalten?
    Ich hatte diesbezüglich an Putin geschrieben, um mir erklären zu lassen, wie sich das völkerrechtlich nun verhält. Leider noch keine Antwort… 😉

  43. #47 Connor (15. Apr 2015 15:40)
    In den 50ern hatten wir in der DDR einen lustigen Spruch:
    Bum, bum, bum
    die Russen kumm‘
    wer nich folgt
    wird mitgenumm‘!

    😆

  44. Zu fragen „Wie kriegen wir Putin wieder in den Griff?” ist so hirnrissig, wie wenn sich eine Maus fragt „Wie kriegen wir die Katze wieder in den Griff?” 😉

  45. Nein kewil,

    bist Du nicht. Massgebliche Teile der deutschen Politik sowie der deutschen Presse sind ob ihres gutmenschlichen Wahns in der Zwischenzeit voellig durchgeknallt.

    Die Meldung heute ist nur die neueste in einer ganzen Kette von groessenwahnsinnigen Artikeln ala „Steinmeier warnt Russland“ oder „Merkel knöpft sich Putin vor“ usw.

    „Unsere“ Politikkaste sowie viele Presseheinis sind wieder bei „am deutschen Wesen wird die Welt genesen“ angelangt.

  46. Lieber kewil. PI ist so ziemlich meine letzte Hoffnung, dass es in Deutschland noch so etwas wie Vernunft gibt. Diese größenwahnsinnigen Volkserzieher in der Politik und den Medien machen mir inzwischen heftige Angst. Wir leben auf einem Narrenschiff, der Kapitän und seine Offiziere sind betrunken, die Mannschaft getraut sich nicht inzugreifen und die Felsen sind in Sichtweite. Wenn es mir nach ginge, würdet ihr Gelder aus den Zwangsgebühren der GEZ bekommen. Ihr versucht wachzurütteln, während überbezahlte Gestalten wie der klebrige Claus und alle anderen transatlantischen Kriesgtrommer die Bevölkerung bewusst verblöden. Vielen Dank nochmals für euren Einsatz.

  47. #44 ridgleylisp (15. Apr 2015 15:23)

    ——————-

    aber an was für einen Strang , da sind doch die Amis gleich als die sogenannte Mauer hinweg war in Polen mit einer Schleim Spur eingefallen . Wenn de da heute lang fährst , na hallo das klebt, und eine Brüderlichkeit . Die haben den alten Kakao aber so was von wieder heiß gemacht . Aber zurück zu Putin, wenn der nicht das Zepter das sogenannte übernommen hätte, würde mich nicht wundern , wenn dann die Nato Truppen heute auf dem Roten Platz gestanden hätten . Denn mit den Saufsack Jelzin hätten die leichtes Spiel gehabt, oder der hätte Russland an die Industrie verkauft, so wie heute Estland, Litauen und eben die anderen von der EU abhängig sind .

  48. “ Wie kriegen wir Putin wieder in Griff ? „.

    Der pluralis majestetis ist vollkomemen fehl am Platz.Weder BILD noch die deutsche Regierung, noch die EU oder die USA, allgemein der Westen, „kriegen Putin wieder in Griff „.

    Will der BILD-Blödmann damit sagen, dass sie Putin schon einmal im Griff hatten ?.
    Überschätzt sich da die BILD nicht etwas ?.
    Putin ist nicht Christian Wulff.

    Etwas in den Griff bekommen, ugs.:kriegen, hat die Bedeutung, in der Lage sein, etwas Schwieriges zu bewältigen oder damit fertig zu werden.

    Weder die BILD-Zeitung noch andere, geschweige die deutsche Regierung oder die EU
    hat eine Vorstellung davon gehabt bzw.überhaupt nicht darüber nachgedacht, wie die Vertragsverhandlungen mit der Ukraine 2013
    sich noch auswirken könnten.

    Sie hatten auch geglaubt PUTIN und Rußland per Sanktionen kleinzukriegen.
    Sie können nicht einmal die Geschehnisse auf der Krim richtig einordnen.

  49. #53 Zeit-Zensur (15. Apr 2015 16:32)

    Lieber kewil. PI ist so ziemlich meine letzte Hoffnung, dass es in Deutschland noch so etwas wie Vernunft gibt. Diese größenwahnsinnigen Volkserzieher in der Politik und den Medien machen mir inzwischen heftige Angst. Wir leben auf einem Narrenschiff, der Kapitän und seine Offiziere sind betrunken, die Mannschaft getraut sich nicht inzugreifen und die Felsen sind in Sichtweite. Wenn es mir nach ginge, würdet ihr Gelder aus den Zwangsgebühren der GEZ bekommen. Ihr versucht wachzurütteln, während überbezahlte Gestalten wie der klebrige Claus und alle anderen transatlantischen Kriesgtrommer die Bevölkerung bewusst verblöden. Vielen Dank nochmals für euren Einsatz.
    ________________________________

    Hat mir sehr gut gefallen.
    Vielen Dank.

  50. hihi, wie kriegen wir Putin in den Griff…

    das erinnert mich an einen Maus/Elefant-Witz:
    Die Maus Rudi will mit dem Elefanten kämpfen und alle Mäuse gucken zu. Der Elefant packt die Maus, stampft die zu Brei und klatscht sich den Brei ins Genick. Da jubeln alle Mäuse: „Rudi, würgt ihn, Rudi würg ihn…“
    Dieser Ruf war DDR-weit bekannt.

  51. Kewil, Du sollst aber nicht meine Ausdrücke, wie Rotzlöffel verwenden, wobei „präpotent“
    … da muss man schon mal draufkommen. 😆
    Passt wie die Faust aufs Auge!
    Es sind halt ziemlich üble Flegel!

  52. #47 Connor (15. Apr 2015 15:40)
    DIE RUSSEN KOMMEN!

    ————————-

    mir wäre wohler , wenn die schon hier wären , kann jeder denken was er will , aber die haben uns in der DDR nichts getan .

    Ach und noch das , Putin hat in einer seiner Reden vor Schülern mal gesagt, das nie so lange er Präsident ist , ein Faschist wieder russischen Boden betritt und einen Krieg nach Russland bring oder auf russischen Boden führt . Die Krim hat Putin nur genommen um seinen Stützpunkt der Schwarzmeer Flotte zu sichern . Die anderen Teile Georgien ,Ukraine usw. sind nur die Außenposten vor der Russischen Grenze .Putin hat der Nato eine neue Mauer entgegen gestellt und das hat er gut gemacht.
    Er ist wirklich der einzige auf der Welt der den Amis und der Großkotzigen EU die Stirn bietet .

  53. @#10 Leserin (15. Apr 2015 13:53)

    ich störe mich sehr an dieser Rotzlöffel-Rhetorik und eines Tages werden wir diesem Pack auch wieder Manieren beibringen!
    Ansonsten stimme ich Ihnen zu,gerade weil kewil nicht unumstritten hier auf pi ist.
    Ich bin jedenfalls durch Ihn hier und er ist voll auf meiner Linie!

  54. Bin ich der Einzige, der sich an dieser Rotzlöffel-Rhetorik stört?

    Garantiert nicht.

    Lustigerweise 😀 finden es die Infantilisierten aber nicht lustig, wenn man ihnen ihre infantile Rhetorik bzw. das Denken dahinter vor Augen hält und sie im Gespräch genau wie die Infantilen behandelt, die sie sind.

    Auf die Frage, wie „wir“ den Putin „wieder in den Griff bekommen“, schwebt mir ganz spontan die Erwiderung vor, dass „man“ einfach mit dem Füsschen stampft und die Luft anhält, nachdem man in Richtung Russland ganz laut „böser Mann, mit Dir spiel icht mehr, raus aus meinem Sandkasten“ und „ich will, will, will aber“ gerufen hat.

    Und ja, es hat in der Tat einen sehr guten Grund, dass nur Erwachsene wählen dürfen.

  55. #49 Tolkewitzer (15. Apr 2015 16:03)

    Putin ist, denke ich mal, hier die falsche Adresse.

    Richte die Anfrage diesbezüglich doch mal an Deine, meine, unsere, Volksvertretung im Bundestag.

    :mrgreen:

  56. Deutschland mit seinen Kita-Brigaden, ohne funktionierende Armee, ohne Raketen, mit Fluggerät, das nicht fliegt, und Schiffen, die nicht schwimmen

    Du hast vergessen: Gewehre, die nicht treffen

  57. Wie kriegen wir Putin wieder in den Griff?

    Tja, Blitzkräg ist ja zum Leidwesen der Grössenwahnsinnigen wohl keine Option, Russland ist schliesslich nicht Polen.
    :mrgreen:

  58. #3 Taotie (15. Apr 2015 13:27)
    Ja, hat denn noch niemand gemerkt, wer die Welt
    wirklich im Griff hat und alles bewegt: das sind doch wir!

    Wir sind gar nix und dürfen nix.

    Den meisten Deutschen ist überhaupt nicht klar, daß wir uns immer noch im Kriegszustand befinden, da nach der Kapitulation (1945) der Wehrmacht kein Friedensvertrag unterschrieben wurde.
    Zitat Obama (Ramstein, 05.06.2009):
    Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben.

    Und das tolle daran, wir bezahlen seit 45 die Besatzung auch noch.
    Na wen das keine Freundschaft ist. Wie in der Kneipe, wen du Zahlst
    findeste immer Saufkumpels.

    http://www.2plus4.de/chronik.php3?date_value=17.07.90&sort=001-002
    Der Außenminister der Bundesrepublik Deutschland, Hans-Dietrich Genscher , weist darauf hin, daß er zur Kenntnis genommen hat, daß diese Erklärung für die polnische Regierung keine Grenzgarantie darstellt. Die BRD stimmt der Erklärung der vier Mächte zu und unterstreicht, daß die in dieser Erklärung erwähnten Ereignisse oder Umstände nicht eintreten werden, d.h., daß ein Friedensvertrag oder eine Friedensregelung nicht beabsichtigt sind. Die DDR stimmt der von der BRD abgegebenen Erklärung zu.
    Die Bundesregierung schließt sich der Erklärung der Vier Mächte an und stellt dazu fest, daß die in der Erklärung der Vier Mächte erwähnten Ereignisse und Umstände nicht eintreten werden, nämlich daß ein Friedensvertrag oder eine friedensvertragliche Regelung nicht beabsichtigt sind.
    „Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke der Befreiung, sondern als besiegte Feind-Nation…“
    Directive JCS 1067/6
    “Deutschland wird nicht mit dem Ziel der Befreiung besetzt, sondern als eine besiegte Nation zur Durchsetzung alliierter Interessen”
    US-Regierungsanweisung ICG 1067 vom April 1945 – zitiert nach DIE Welt vom 4. Juli 1994 )

    Wolfgang Schäuble sagte 2011: Und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen.
    Da hat Herr Schäuble, vermutlich das einzige Mal während seiner Karriere, die Wahrheit ausgesprochen.
    US-Außenminister John Kerry, 8. Juli 2014:
    »Bei meinen Reisen als Außenminister habe ich das Verlangen nach amerikanischer Führung in der Welt erlebt wie nie zuvor.«

    Präsident Barack Obama, 28. Mai 2014:
    »… Amerika muss auf der Weltbühne immer führen. Wenn wir es nicht tun, tut es kein anderer.«
    Wie sagte Präsident Obama in einer Rede vor den Vereinten Nationen: “Die Zukunft darf nicht denen gehören, die den Propheten des Islam verleumden.”

  59. Nanu, Kewil? Wirst Du plötzlich PC??! Ich finde es mehr als erstaunlich, dass Du Dich an bestimmten Formulierungen störst….seit wann nimmst Du ein Blatt vor den Mund ?

    Wie auch immer, wichtiger als die Formulierung ist der Inhalt – und da geht es um die Frage, wie Russland/Putin wieder Teil der (internationales Recht und territoriale Integrität anderer Staaten respektierenden) Völkerfamilie wird. Diese Fragestellung ist – angesichts der weltweiten Krisen – durchaus berechtigt.

    Wer also Russland als Partner möchte, sollte sich nicht an Formulierungen stören, sondern Klartext schätzen und hoffen, dass Putin von der neo-imperialen Politik ablässt, seinen Nachbarn(Moldau,Ukraine, Georgien) die volle Souveränität gewährt, sich nicht in ihre Außen-und Bündnispolitik einmischt und den unsäglichen Propagandakrieg gegen uns (=Europa und die USA) unterlässt.

    Würde er dies tun, wäre dies ein wichtiger Beitrag zur internationalen Stabilität und würde Kräfte freimachen, um sich anderen Bedrohungen des Weltfriedens zu widmen. Das sollten sowohl in unserem, als auch im russischen Interesse liegen.

    PS: Grass wurde hier vor kurzem für seine angebliche Unterstützung des Iran heftig kritisiert…aber Putins Entscheidung, den Iran mit Waffen zu versorgen, wird nicht erwähnt. Warum eigentlich?

  60. # Euro-Vision (18:58)

    Wer Russland als Partner möchte, sollte sich erstmal um seine eigene Souveränität kümmern. Wieviel Recht und Freiheit hat Deutschland wenn das Besatzungsrecht noch gilt ?

  61. Wie ich vor einiger Zeit schon mal schrieb: Gewisse Leute sind wohl ganz, ganz scharf auf eine Napoleon-Gedächtnis-Rallye Version 2.0
    MfG C.
    In diesem Zusammenhang ein paar Zeilen von Fritz Grashoff:
    Ich kam zu den Soldaten, und was ich erblickte, war mein.
    Den Globus wollten wir braten, doch war die Pfanne zu klein.
    Wir ritten auf Haubitzen von Saint-Marmelotte nach Brest
    und schossen mit unseren Spritzen die feindlichen Hühner vom Nest.
    Wir lagen bei Gruschenka, die Lage war horizontal.
    Mein Feldwebel lag bei Panjenka, bei Matka mein Korporal.
    Wir lagen hinterm Dnjepr, da fror es uns an den Zeh’n
    Wir schlachteten unsere Klepper und ließen die Spritzen steh’n.
    Wir lagen bei Gumbinnen, mein Zahlmeister war schon weg,
    nach rückwärts Land zu gewinnen, mit Kasse und Eßbesteck.
    Wir lagen an der Pleiße, da sagte mein General:
    Für diesmal da war es Scheiße, entlassen bis nächstes Mal!

    Ob Grashoff da wohl so eine kleine Vorahnung hatte?

  62. #53 Zeit-Zensur (15. Apr 2015 16:32)

    (…) Wir leben auf einem Narrenschiff, der Kapitän und seine Offiziere sind betrunken, die Mannschaft getraut sich nicht einzugreifen und die Felsen sind in Sichtweite. (…)
    – – – – –
    Einer ahnte ES bereits vor dreißig Jahren:
    https://www.youtube.com/watch?v=MhMk8NzwI5g
    Ja, heut sind wir soweit!

  63. #53 Zeit-Zensur (15. Apr 2015 16:32) Diese größenwahnsinnigen Volkserzieher in der Politik und den Medien machen mir inzwischen heftige Angst.
    ________________________-
    Angst?
    Genau das bezwecken sie doch, diese Volksverblöder.
    Seien Sie mutig und kämpfen Sie gegen diesen Irrsinn!
    Es gibt genug Gleichgesinnte und es werden immer mehr, ob es DENEN passt oder nicht!!!
    Fegen wir sie hinweg.
    Gemeinsam sind wir stark. Dann brauchen wir keine ANGST mehr zu haben.

  64. #69 Euro-Vison (15. Apr 2015 18:58)
    ——————————
    hallo blind niete

    Grass wurde hier vor kurzem für seine angebliche Unterstützung des Iran heftig kritisiert…aber Putins Entscheidung, den Iran mit Waffen zu versorgen, wird nicht erwähnt. Warum eigentlich?
    ————-

    weil Putin pfiffig ist und immer auf das Gleichgewicht bedacht ist !

  65. Und noch etwas: Die „größenwahnsinnigen Volkserzieher in der Politik und den Medien“ sollten Sie sich genau merken. Namentlich.
    Jeder dieser VerbrecherInnen ist irgendwann Rechenschaft schuldig.
    Da gibt es einige, die ganz oben auf der Liste stehen, weil sie den Hals nicht voll kriegen und sich pervers bereichern an der
    Zerstörung unseres Landes.

  66. OT: Wichtig! Grade in den Russischen Nachrichten.

    Putin wurde bewustlos in die Vedorov Klinik in Moskau eingeliefert. Verdacht auf Erstickung durch Verschlucken.

    Wie ein Mitarbeiter berichtete, haber er beim Essen die Bildzeitung gelesen und noch während eines Lachanfalls sich fürchterlich verschluckt.

    —————————–

    Nach Auskunft der Ärzte besteht aber keine Lebensgefahr mehr, aber seinem behandelndem Arzt sei, nachdem Putin ihm die Ursache erzählte das Gleiche passiert.

    i.Off

    John Maynard

  67. Wenn die Deutschen im nächsten kalten Winter ihren Ar… beim Schei… nicht mehr in den Griff kriegen weil das Gas für die Heizung ausbleibt, dann werden sie wissen, wer wen im Griff hat.

  68. Wer von Euch weiß wo diese
    PolitagitatorInnen wohnen:
    Frank Plasberg
    Anne Will
    Sandra Maischberger
    Maybrit Illner
    Günther Jauch
    Reinhold Beckmann
    Markus Lanz
    Margot Käßman
    um einmal „genau hinzuschauen…“
    Jeder von ihnen hat ein Jahresgehalt von ca. 500 000 € auf Kosten der Steuerzahler.
    Wann werden diese feudalen Leute mit der
    Frage definitiv unter Druck gesetzt:
    „Wie viele Flüchtlinge habt ihr aufgenommen um mit gutem Beispiel voranzugehen“.
    Aber ich weiß schon, sie werden
    lügen wie Frau v. d. L:“Ich habe meinen demenzkranken Vater gepflegt“ – obwohl sie offensichtlich nie da war.
    Gegen Putin hetzen ist nun ihr neues Aufgabengebiet. Die Waffenlobby freut es.

  69. Russland und Deutschland haben weitgehend dieselben Interessen. Wir sollten eng kooperieren.

    Die BRD-Kriegshetzer müssen in ihre Schranken gewiesen werden. Das mindeste für jeden von uns sind Emails und Leserbriefe gegen die Anmaßungen der Lügenpresse. Wer mehr tun kann sollte dies tun.

  70. #83 Mindgre (15. Apr 2015 21:31)

    ***
    Sorry, aber wie sind Sie denn drauf?
    Wohl das falsche URL von Indymedia eingegeben.

    Aber macht nichts!

  71. #65 nicht die mama (15. Apr 2015 18:03)

    #49 Tolkewitzer (15. Apr 2015 16:03)

    Putin ist, denke ich mal, hier die falsche Adresse.

    Richte die Anfrage diesbezüglich doch mal an Deine, meine, unsere, Volksvertretung im Bundestag.

    Ich wollte doch eine ehrliche Antwort und kein Blabla. 😉

    #Simbo

    LG zurück! 😆

  72. #84 Verteuerbare Energien

    Schau dir unsere Politik und unsere Medien an und du weisst, was gemeint ist.

  73. #82 WN (15. Apr 2015 21:20)

    Russland und Deutschland haben weitgehend dieselben Interessen. Wir sollten eng kooperieren.
    _____________________________
    Sehe ich genauso.
    Peter der Große hat Europa zur Blüte gebracht –
    und zu Europa gehört Rußland:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_der_Gro%C3%9Fe

    Gemeinsam müssen wir für das Abendland kämpfen –
    gegen die moslemischen Barbaren.
    Wer das nicht begreift – will: „Teilen und Herrschen“.

  74. #4 Drohnenpilot (15. Apr 2015 13:32)

    Russische Nationalhymne
    (Untertitel auf deutsch)

    https://youtu.be/0RCBiT03bz8

    ————————-

    Die Soldaten auf dem Roten Platz sollten sich mal
    unsere Politlügner anschauen, und dann überlegen wer hier wem im Griff kriegen will .

    Ha Ha Ha , die Jungs fegen alles weg , und Putin macht mal kurz seine Atom Bunker auf , nur mal so zum gucken ! Was passiert !

  75. Wladimir Putin wird den Großkotzen der Nato und im besonderen der größenwahnsinnigen Merkel schon zeigen, wer wen im Griff bekommt.

  76. Die sollten durch qualitätsbewußteren Journalismus erst mal ihre Auflage unter Kontrolle bringen. Lügen haben nicht nur kurze Beine sondern auch sinkende Auflagen!

  77. Kewil zu kritisieren ist hier wohl nicht mehr opportun. Aber PI ist PRO-AMERIKANISCH, nicht PRO-RUSSISCH. Irgendwie sehe ich Kewil da nicht am richtigen Ort, geht es wirklich nur noch einer Minderheit hier so?

    Und, lieber Kewil, vom Sprach-Duktus her sind doch Sie der präpotente Rotzlöffel.

    Schließlich noch dies: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Es geht bei BILD darum, wie wir PUTIN in den Griff bekommen, nicht wie wir RUSSLAND in den Griff bekommen.

    Wenn Sie, Kewil, freilich Putin für einen lupenreinen Demokraten halten … ja, was soll man dann noch sagen? Da kann man nur, wie beim „elder statesman“ Gerhard Schröder, mit den Schultern zucken. Präpotent gerotzt müsste man das wohl als politische Demenz bezeichnen.

  78. Sie sind mit Sicherheit nicht der Einzige , auch ich rege mich täglich über diese dummen , idiotischen Polit – Kasper auf die sich erdreisten Putin zu demütigen und nicht merken dass dieser besonnene Mensch über diesen lächerlichen Beleidigungen steht !
    Deutschland könnte sich glücklich schätzen so einen einzigartigen Menschen zum Kanzler zu haben

Comments are closed.