Kurz vor Mitternacht wurde die Polizei in Bremen am Ostersamstagabend darüber informiert, dass zirka 20 bis 30 mit Eisenstangen, Baseballschlägern und Messern bewaffnete Personen vor einem Haus in der Bydolekstraße in Bremen-Vegesack aufgezogen seien. Als starke Einsatzkräfte vor dem Objekt eintrafen, hatte sich die Personengruppe bereits von der Örtlichkeit entfernt. Zum Hintergrund erfuhren die Beamten vor Ort, dass in dem Haus in der Bydolekstraße eine Familie wohnt, die den Zorn einer anderen Großfamilie aus dem Bremer Umland auf sich gezogen hat… (In keiner Zeitung, und bei der Polizei auch nicht, steht, was für „Großfamilien“ das sind! Quäker aus Pennsylvania vielleicht?)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

91 KOMMENTARE

  1. Ach ja,unsere tägliche Bereicherung gib uns Heute!!!Gute Heimreise!!!Dereinst wird der Tag kommen!!!

  2. Ich finde es schlimm für die Polizei, daß diese ihre Gesundheit für diese Bereicherungsfolklore riskieren muss!

  3. Ich wette das waren fundamentalistische Buddhisten, die sind ja bekannt für ihre Gewalttätigen Clan- Bewegungen.

    Moslems sind ausgeschlossen, der Islam ist ja die Religion des Friedens.

  4. „Großfamilien“ ist längst zum Synonym geworden für „türkische Verbrecherbanden und Sozialbetrüger“. Und diese „Großfamilien“ bestehen zum großen Teil aus „Jugendlichen“ und „Männern“.

  5. Warum soll das in anderen Zeitungen stehen? Angst geht um in Deutschland, die Gutmenschen mit Ihrer faschistoiden Art das Land zu destabilisieren sind erfolgreich. Die Deutschen werden im eigenen Land zu Rausländern, sie haben die Ehre 41.000 Bulgaren und Rumänen mittels Hartz 4 hier zu subventionieren. Na macht das mal in Italien, USA oder Kanada? Deutschland Dumm-Vaterland. Das Solizalamt Europas. Weiter so!!!!!!!

  6. Clans gehören zu Deutschland ! Da es „unsere Söhne und Töchter“ sind (di Misère), müßte die Presse von deutschen Clans berichten, was sich aber, wie gesagt, von selbst versteht 😉

  7. In keiner Zeitung und bei der Polizei auch nicht, steht, was für „Großfamilien“ das sind!

    Das wahren bestimmt die „Wollnys“! ????????

  8. Die Bremer, die „Griechen Deutschlands“ haben es in der Hand : Wählt BIW !
    Hoffentlich kriegen die in Nord-Bremen ( Blumenthal / Farge / Vegesack ) und in Bremerhaven, wo es noch schlimmer ist, 2 Kandidaten durch.

    BIW : Eine echte Alternative zur weichgespülten „Alternative“.
    Aber die Bremer werden wieder SPD wählen und die AfD nimmt der BIW auch noch Stimmen ab.

  9. Auch wenn sie die Nationalitaet nicht bekanntgeben, eines ist sicher, es sind primitive. Und was solche primitive in Deutschland suchen ist doch eh nur Geld und Drogen!
    Wir brauchen solche abartigen nicht, uns ging es gut, nun will man dass es uns schlecht geht, das ist der Grund fuer diese Massenhafte gestoerte Einwanderung.
    Deutschland und den anderen EU Staaten ging es zu gut! Und da man Afrika und die Islam Laender nicht auf unseren Level heben kann, muessen wir eben auf deren Niveau herunter!

    Die EU ist der Vorlaeufer der NWO!

  10. Man sollte diesen „Grossfamilien“ ihre Streitgkeiten doch untereinander austragen lassen! Wir verstehen deren Gründe eh meistens nicht.

  11. Nur unsere Meinung zählt,die anderen sind alles
    NAZI’S „ROTGRÜN“ das sind die Medien.

    So dumm wie ein Deutscher
    Polnisches Sprichwort.

  12. Naturisten in winterlicher Auszeit.Mohammed wäre stolz gewesen auf solch einen Raubzug.

  13. Am Wochenende ist ein Mann in Ritterhude bei Bremen, auf dem Gehweg Tod gefahren worden. Da hieß es, es war ein Bremer. Gesucht hatte die Polizei, einen Menschen mit südländischen Aussehen. Bei uns ihn Bremen, gelten solche Vorfälle, als Einzelfälle. Zur Grohner Düne fahren die Polizeibeamten niemals zu zweit. Warum nur ?

  14. Ich erhielt eben eine E-Post:

    IHK Dortmund: Steuerboykott wegen hoher Kriminalitätsrate
    05.04.2015

    Der Vizepräsident der Industrie-und Handelskammer (IHK) Dortmund erklärt in einem offenen Brief, dass er nicht mehr bereit sei, Straftaten wie Diebstähle hinzunehmen. Er denke sogar darüber nach, Steuergelder einzubehalten, um damit sein Eigentum zu schützen.

    Vor rund zwei Wochen veröffentlichte die Polizei Dortmund ihre Kriminalitätsstatistik , die Zahlen waren nicht gut. Jetzt schlägt der Vizepräsident der Dortmunder IHK in die gleiche Kerbe: In einem offenen Brief kritisiert er die Entwicklung der Straftaten.

    Seine persönliche Bilanz:
    ° Drei Autos wurden gestohlen, eins aus der Garage, eins bei einem Trickdiebstahl, und zuletzt der Wagen der Tochter.
    ° Zweimal wurde im Privathaus eingebrochen, dreimal im Büro, zweimal der Wagen der Frau aufgebrochen und die darin befindlichen Navigationsgeräte gestohlen.
    ° Ihm wurde am Stadion das Portemonnaie entwendet und seiner Tochter das Handy geraubt.

    In dem offenen Brief droht der IHK-Chef: Er denke darüber nach, die „Sicherungsmaßnahmen an meinem Eigentum jetzt von meinen Steuerzahlungen abzuziehen, weil mit meinen Steuerzahlungen die Sicherheit nicht mehr hergestellt werden kann und ich selber dann für meine Sicherheit eigenverantwortlich auftreten muss“. Würden in bestimmten Stadtbezirken Bürgerwehren eingesetzt, um die nicht vorhandene Polizei zu ersetzen, würde ihn das nicht wundern.

    Na bitte – geht doch….

  15. @ #15 martin67

    Er denke sogar darüber nach, Steuergelder einzubehalten, um damit sein Eigentum zu schützen.

    Das wollte der Steuerberater Zwicklbauer auch machen…

    https://www.youtube.com/watch?v=l009lQJP_PM

    Nichts mehr gehört darüber. Entweder wurde er überzeugter EU-Befürworter oder er lebt gar nicht mehr…

  16. Das waren alles alteingesessene Bremer, kreuzbrave Fischer und Werftarbeiter, gute Steuerzahler und gesetzestreue Menschen, die den traditionellen Brauch des „Eierkloppens“ mit Baseballschlägern gepflegt haben. Solche Menschen braucht unser Land, wenn die wirtschaftliche Entwicklung und die Renten gesichert sein sollen.

  17. Seit Deutschland Kurden und Jesiden deutsche Pässe hinterhergeschmissen hat, wird die Lage immer unübersichtlicher: Deutschland muß sich jetzt nämlich weltweit um eingewanderte und wieder weggewanderte Mordbrenner kümmern, wenn die in ihrer Heymatunkultur versacken. Sprich: Deutschland hat sich ohne Not Probleme ans Bein gebunden, die so nützlich sind wie Betonschuhe beim Ballettanzen:

    Schascho ist deutscher Staatsbürger, der Großteil seiner Familie lebt in Niedersachsen. Innerhalb der HPS führt er rund 3000 jesidische Widerstandskämpfer im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) an. Nach offiziellen Angaben soll sich Schascho nun „für die Gründung einer illegitimen Miliz“ vor Gericht verantworten. Zwar befehligt Schascho Tausende Jesiden in der HPS, die Gründung der Einheit im Sommer 2014 ist allerdings seinem Onkel Kassim Schascho zuzuschreiben.

    Der wahre Grund für die Festnahme dürfte ein Interview sein, das Schascho dem kurdischen Nachrichtensender KurdSat News vergangene Woche gegeben hatte. Dort kritisierte er die kurdische Regierung für ihren Umgang mit den Jesiden. Sie lehne zudem jegliche Hilfe für die Verteidigungseinheit ab. Nach Informationen der „Bild“-Zeitung hatte Schascho geplant, in dieser Woche nach Deutschland zu reisen, um dort über die Situation der Jesiden im Nordirak zu sprechen.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article139206699/Kurden-nehmen-deutschen-Jesiden-Kommandeur-fest.html

    Lesen und vor Wut sprachlos sein. Wie kann man nur Angehörigen aller durchgeknallter Völker des Planeten deutsche Pässe schenken und damit ihre Tollwut zum deutschen Problem machen?/Ich weiß… 🙁

  18. Die Genossen der Stadtverwaltung ( die Bürgerschaft ) und die politische Spitze der Stadt Bremen wird sich zu dieser Schlägerei getroffen haben, das kennt man ja aus dem Türkischen Parlament zB.

  19. Wie Japan mit dem „Arbeitskräftemangel“ umgeht!
    https://www.youtube.com/watch?v=LX0P5gmgsOc#t=23

    Japan hat auch nach dem verheerenden Tsunami nicht um Hilfe gebeten. Die Japaner haben die Ärmel hochgekrempelt und sich sämtliche Hilfe von außen verbeten. Die fleißigen Japaner gehen nirgendwo betteln! Meine Hochachtung!

    Letzte Meldung:
    83.000 Rumänen in Deutschland leben von Hartz4!

  20. Ich empfehle dringend, dass jeder PI-Leser jeden einzelnen Bericht über diese Art von der Bereicherung Deutschlands an die E-Mail-Adressen der Politiker weiterleitet, dis sich jemals zu der Bahuptung verstiegen der Islam gehöre zu Deutschland.
    Falls dies bisher noch nicht geschah, dürfte dies vielleicht daran liegen, dass die betreffenden E-Mail-Adressen zu wenig bekannt sind.

  21. Das müssen diese marodierenden, kopftretenden und brandstiftenden Nazi-Horden sein, vor denen uns unsere Linkspolitiker immer gewarnt haben und vor denen sich „unsere“ Politiker nun vermehrt schützen lassen.

    Nur: Warum schreibt das die Presse nicht auch so und „bedankt“ sich nicht bei denen, welche diese marodierenden Horden in unser Land eingeladen haben?
    Kann das vielleicht daran liegen, dass die Pressevertreter eine gewisse Affinität zu diesen Horden und zu den einladenden Politikkreisen haben?
    😉

  22. Friedensreligionisten, die untereinander den innerkulturellen Dialog fördern.

    Mal gut, dass die Kuffars ihnen in ihrer „Not“ Krankenhaus-Aufenthalt und Invalidenrente zahlen.

  23. #15 Nordbremer (07. Apr 2015 11:09)

    Am Wochenende ist ein Mann in Ritterhude bei Bremen, auf dem Gehweg Tod gefahren worden. Da hieß es, es war ein Bremer.
    ———————————————-
    Der „Bremer“ hat sich inzwischen gestellt in Begleitung seiner „Familie“.
    Also von der Borgwardt – Dynastie stammt er nicht ab.
    Na ? Dämmert’s ?

  24. Kosten, Kosten, Kosten. Mit dem Geld was für Islamisierung, Überfremdung und Abschaffung zum Schaden Deutschlands und der ganzen Welt verprasst wird könnten wir Griechenland 100 Jahre durchfüttern!

  25. (In keiner Zeitung, und bei der Polizei auch nicht, steht, was für “Großfamilien” das sind! Quäker aus Pennsylvania vielleicht?)

    Falls Pferdeäpfel gefunden werden, würde ich eher auf Amish tippen!

  26. #33 xtina (07. Apr 2015 11:50)

    Kosten, Kosten, Kosten. Mit dem Geld was für Islamisierung, Überfremdung und Abschaffung zum Schaden Deutschlands und der ganzen Welt verprasst wird könnten wir Griechenland 100 Jahre durchfüttern!

    Und wer finanziert dann die neuen SPD-Wähler mit Mohammedanerhintergrund?

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/kalte-progression-spd-sieht-keinen-spielraum-fuer-steuersenkungen/9842032-2.html

    SPD sieht keinen Spielraum für Steuersenkungen

  27. #18 martin67 (07. Apr 2015 11:11)

    Über den wimmernden Kasper war letztens auch ein Artikel in „Der Westen“ zu lesen.

    http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/kriminalitaetsopfer-kritisiert-dortmunder-polizei-in-offenem-brief-id10522194.html

    Dumm nur, dass der Elfenbeintürmler Punge weiterhin sagt, Deutschland brauche Fachkräfte, an der EU-Personenfreizügigkeit dürfe nicht gerüttelt werden und dass Einwanderung etwas Gutes ist.
    Ja, er fordert dort sogar, dass die Fussballvereine nun für die Sicherheit vor genau den Bereicherern bezahlen, die unter anderem er und sein Verein IHK mit eingeladen haben.
    Voll der Gutmenschen-Geschäftsmann, Gewinne privatisieren und selbst daran teilhaben, aber die Kosten der Allgemeinheit bzw. anderen Firmen aufhalsen.

    Wer unsere Bereicherung so vehement einfordert, der hat sie sich wirklich redlich verdient und sollte daher nicht jammern, wenn er selbst und trotz des Rückzuges in den Elfenbeintürm mal in den Genuss dieser Bereicherung kommt.

    Deutschland ist bunt und IHK-Punge ist daran nicht unschuldig.

  28. OT

    Berlin plant sechs ❗ Containerdörfer!

    5000 Flüchtlinge kamen im ersten Quartal nach Berlin – drei mal so viele wie im Jahr zuvor. Insgesamt sechs Containerdörfer sollen Platz bieten. Nach Köpenick wird das nächste in Berlin-Buch eröffnet.

    http://mobil.morgenpost.de/berlin/article138989039/Berlins-zweites-Containerdorf-oeffnet-im-April.html

    Ein 80-jähriger Rentner erzählte mir heute, daß seine Frau (80) im Januar d.J. eine Rentenerhöhung von =,79 Cent zugesprochen bekommen habe.
    Ein voller Erfolg in der deutschen Rentengeschichte!

  29. #34 Eurabier (07. Apr 2015 11:52)

    „Falls Pferdeäpfel gefunden werden, würde ich eher auf Amish tippen!“

    Das war auch mein Verdacht, da die Amischen keine moderne Technologie verwenden dürfen.
    Allerdings sollen am Tatort Ziegenkötel gefunden worden sein!

  30. # 26 gegendenstrom

    Letzte Meldung:
    83.000 Rumänen in Deutschland leben von Hartz4!
    _________________________________________________

    Der deutsche Arbeitsmarkt war noch nicht vorbereitet auf die Menge der hochqualifizierten Ingenieure und Ärzte vom Balkan. Für solche Fälle sollte der Regelsatz für Hartz 4 auf das jeweilige Niveau einer tariflichen Beschäftigung für die jeweils erworbene Qualifikation erhöht werden, um Benachteiligungen von ausländischen Fachkräften entschieden entgegen zu wirken.

  31. #37 gegendenstrom (07. Apr 2015 11:58)
    OT

    Berlin plant sechs Containerdörfer!

    5000 Flüchtlinge kamen im ersten Quartal nach Berlin – drei mal so viele wie im Jahr zuvor. Insgesamt sechs Containerdörfer sollen Platz bieten. Nach Köpenick wird das nächste in Berlin-Buch eröffnet.

    http://mobil.morgenpost.de/berlin/article138989039/Berlins-zweites-Containerdorf-oeffnet-im-April.html

    Ein 80-jähriger Rentner erzählte mir heute, daß seine Frau (80) im Januar d.J. eine Rentenerhöhung von =,79 Cent zugesprochen bekommen habe.
    Ein voller Erfolg in der deutschen Rentengeschichte!

    Das ist alles nur deshalb möglich, weil unsere treusorgenden Politiker soviele Rentensicherungsfachkräfte ins Land holen. Wir wären verloren ohne die.

  32. #32 Milli Gyros (07. Apr 2015 11:47)

    Du gestattest?
    Mein yt war für die Neuleser hier bei PI gedacht! Denn ich mache ständig Werbung für PI!
    Erst letzte Woche sind hier zwei Neuleser von meiner Wenigkeit!
    Ich selber schreibe schon lange bei PI!
    Oder bist Du neu hier? 😉

  33. Vermutlich waren es ein paar führende Mitglieder des Mormonischen Gemeindezentrums in Bremen

  34. #46 Starenberg (07. Apr 2015 12:05)

    Warum ein Großeinsatz der Polizei?

    In solchen Fällen bin ich für das aus Western-Filmen sattsam bekannte “Sherif-Prinzip”.
    Der Sherif sitzt im Schaukelstuhl auf der Veranda seines Büros und zählt die Leichen.
    Ergänzend könnte man noch einige Morgensterne verteilen. Natürlich “sozial gerecht” an beide Parteien.

    Das mag vielleicht im rauhen Dodge City oder in Laramie der Fall sein, bei uns aber könnten durch das grünsozialistische Fischer/Schröder-Regime eingebürgerte „deutsche Staatsbürger“ gefährdet sein!

    Und das KSK muss wohl bald einen „Deutschen“ befreien unter Gefährdung der von rotzgrün verhassten Bundeswehr mit Besenstiel:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article139206699/Kurden-nehmen-deutschen-Jesiden-Kommandeur-fest.html

    Kurden nehmen deutschen Jesiden-Kommandeur fest

    Heydar Schascho befehligt im Nordirak rund 3000 Jesiden im Kampf gegen den IS. Jetzt ist der Oberkommandeur mit deutscher Staatsbürgerschaft von kurdischen Sicherheitskräften festgenommen worden.

  35. Ich habe heute Morgen zufällig – ich glaube bei Kopp Online – ein Video gesehen mit Zugewanderten bereits in der Uniform der DB bei einer viehischen Schlägerei, die mich völlig aus der Fassung gebracht hat. Als ich es mir trotzdem nach ca. 1 Stunde wieder ansehen wollte, war es verschwunden und ist auch sonst nirgends zu finden. Als nicht mainstream-konform staatlicherseits verboten und eingezogen? Kommt da noch Jemand dran? Denn Bilder sagen mehr als 1.000 Worte!

  36. #26 gegendenstrom (07. Apr 2015 11:36)

    Ich glaube nicht mehr an das Märchen von islamfreien Japan. Es gibt in Japan bereits einen islamischen Zentralverband und 70 bis 80 Moscheen (u.a. in Hokkaido, Tohoku, Hokuriku, Kanto, Chubu, Kansai, Nishi Nihon, Shikoku, Kyushu). Und dauerndes Geweine, Genöle und Gefordere von Mohammedanern. In Japan konnte ein Buch von Charlie-Hebdo-Karikaturen zu Mo nur unter Polizeischutz verkauft werden – obwohl in vorauseilendem Gehorsam „in Übereinstimmung mit islamischen Regeln“ Mos Gesicht vom japanischen Verleger unkenntlich gemacht wurde.

    http://www.japantimes.co.jp/news/2015/02/10/national/book-featuring-muhammad-cartoons-goes-on-sale-in-japan

    Und als der IS zwei Japaner schlachtete, weinten die Moslems in Japan, daß ihre Moscheen „böse E-Mails kriegten“ und daß die „Islamophobie“ in Japan unerträglich sei.

    http://www.japantimes.co.jp/news/2015/02/23/national/mosques-japan-harassed-wake-hostage-crisis

    Dieses widerliche, tupfengleich brutal-weinerliche Geschwür namens Islam („Die Grüne Pest“) hat inzwischen jede Zivilisation des Planeten befallen.

    Zur Grünen Pest in Japan auch ihre übliche japanische Grünpestseite beachten: WÜRG! Arabischkurse, Iftar, Rammelan, Islam ist Friedhof, yadda, yadda, yadda.

    *http://islamcenter.or.jp/en/

  37. #33 xtina

    „Kosten, Kosten, Kosten. Mit dem Geld was für Islamisierung, Überfremdung und Abschaffung zum Schaden Deutschlands und der ganzen Welt verprasst wird könnten wir Griechenland 100 Jahre durchfüttern!“

    Wie wäre stattdessen denn mal wenn wir mit unseren erwirtschafteten Steuergeldern anfangen würden uns um unsere eigenen sozialen Misstände zu kümmern anstatt Sozialamt für die ganze Welt zu spielen ? Für unsere Obdachlosen und Alten in den Heimen interessier sich offenbar kein Mensch mehr.

  38. @ #25 PeterT.

    Und wenn Du erst einmal auf die staatlichen Behörden die Dir zu Deinem Recht verhelfen sollen angewiesen bist (Gerichte), dann merkst Du richtig, wie der Durchschnittsbürger hier verschaukelt wird.

    Führe mal einen Zivilprozess – Du wirst viele Jahre begeistert sein.

  39. Warum immer die Polizei holen? Man haette doch warten koennen bis die fertig sind mit Ihrer Auseinandersetzung. Den Rest haette dann die Muellabfuhr beseitigen koennen. Vielleicht waeren es dann sogar ein paar Bereicherer weniger. Auf jeden Fall waere es billiger gewesen.

    mfg najib

  40. # 37 gegendenstrom

    „Ein 80-jähriger Rentner erzählte mir heute, daß seine Frau (80) im Januar d.J. eine Rentenerhöhung von =,79 Cent zugesprochen bekommen habe.
    Ein voller Erfolg in der deutschen Rentengeschichte!“

    Ja, da müssen Sie halt ein klein wenig Verständnis aufbringen, schließlich bleibt nach den deutschen Unterstützungszahlungen in Milliardenbereich für jeden noch so korrupten Drecksstaat, unnützen Prestigebauten, ständigen Diätenerhöhungen unserer Abgeordneten und Finanzierung einer Asylindustrie für unsere Mitbürger und Mitbürgerinnen die ihr ganzes Leben hart und ehrlich gearbeitet haben nun mal leider nichts mehr übrig.

  41. #51 Watschel

    Wie wäre stattdessen denn mal wenn wir mit unseren erwirtschafteten Steuergeldern anfangen würden uns um unsere eigenen sozialen Misstände zu kümmern anstatt Sozialamt für die ganze Welt zu spielen ? Für unsere Obdachlosen und Alten in den Heimen interessier sich offenbar kein Mensch mehr.

    Wie recht Du hast!!!

    http://fs2.directupload.net/images/150407/5a6hfiue.png

  42. „Manchen Völkern genügt eine Katastrophe, sie zur Besinnung zu bringen. Deutschen, so scheint es,bedarf es des Untergangs“

    Arthur Müller v.d. Bruck

    Es muss wohl erst zum Bürgerkrieg kommen bis die dämlichen islamkriechenden Politiker aufwachen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Dänischer Psychologe warnt vor muslimischer Zuwanderung:

    Bürgerkrieg in Europa unabwendbar

    Europa bedroht durch die muslimische Zuwanderung, wie dramatisch die Situation tatsächlich ist, sagt jetzt in einem Aufsehen erregenden Interview der dänische Psychologe Nicolai Sennes dem Frontpage Magazine.  Sennes arbeitete unter kriminellen Muslimen im Gefängnis und erstellte ein erschreckendes Charakterbild über muslimische Zuwanderer.

    Sennes: “Wir sind in der historisch unbefriedigenden Situation, dass wir Millionen Menschen zu unserem Kontinent eingeladen haben, die sich nicht integrieren wollen und auch nicht dazu in der Lage sind.

    Da die Integration der Muslime niemals passieren wird – eine Tatsache, die, wie ich denke schon seit Jahren bewiesen wurde – werden wir mit einem signifikanten Teil unserer Bevölkerung enden, die aktiv daran arbeitet, unsere Gesellschaft zu islamisieren.”

    http://www.netzplanet.net/daenischer-psychologe-warnt-vor-muslimischer-zuwanderung-buergerkrieg-in-europa-unabwendbar/

  43. OT: Hasserfüllter ARD-Kommentar

    https://www.tagesschau.de/kommentar/kommentar-troeglitz-101.html

    Tröglitz und Pegida wird in einen Topf geworfen: „Was diese Leute sagen, ist unverschämt, blind und blöd“.

    Und natürlich:

    „Wir sind ein reiches Land – wir können mehr Geld für Flüchtlinge bereitstellen.“

    ARD-Hetze, wie man sie kennt. Das Urteil über ihren Kommentar hat Frau Seibert selbst formuliert: „unverschämt, blind und blöd“ – sind nämlich nicht die, die sich um ihr Land sorgen, sondern Sie, Frau Seibert. Wer so einen Kommentar absondert, der zeigt, dass er entweder selbst komplett blind und blöd ist oder das Volk für dumm verkaufen will. Und solchen manipulativen Müll finanzieren wir auch noch!

  44. #60 Drohnenpilot (07. Apr 2015 12:41)

    Nicolai Sennels redet und schreibt sich seit Jahren den Mund fusselig und tippt sich die Finger fransig, zunehmend alarmiert, immer kenntnisreich, immer an der Front, immer Auge in Auge mit Moslems. Er, der Knastpsychologe, hat im Prinzip nichts anderes gemacht, als das aufzuschreiben, was ihm Moslems über ihr Selbstverständnis erzählten.

    MSM: GÄHN!

    DK-Verwaltung: Sennels abgesägt. „Hetzer“!

  45. @ #23 Babieca (07. Apr 2015 11:32)

    JESIDEN/Yeziden sind KEIN VOLK, sondern KURDEN, die der kurdischen Islam-Konfession Jesidismus/Jesidentum mit synkretistischem Hokuspokus, anhängen:

    + Jesiden-Lieblingsheiliger ist der Gründer eines Sufi-Ordens, Scheich Adi.
    wikipedia.org/wiki/Jesiden#Fr.C3.BChe_Geschichte
    + Jesiden-Namensgeber der Umayyade Yazid ibn Mu’awiya(Der kriegs- und verschwendungssüchtige Säufer „war von 680 bis zu seinem Tode der zweite Umayyaden-Kalif und der erste in diesem Amt, der den Propheten Muhammad nicht mehr persönlich kannte. Mit seinem Herrschaftsantritt etablierte sich im islamischen Reich das dynastische Prinzip.“)
    wikipedia.org/wiki/Yazid_I.
    + Jesiden-Lieblingsgötze der Pfau, weshalb er für einen ihrer Toten namens Suleiman aus der Oberkaste – Jesiden betreiben ein dreistufiges Kastenwesen mit Sklaven – schon mal abgemurkst wird:
    Friedhof HANNOVER-Lahe
    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a8/Yesidisches_Gr%C3%A4berfeld_Stadtfriedhof_Hannover_Lahe_Pfau_im_Schaukasten_auf_dem_Grab_von_Yezidi_Suleiman_Daoud.jpg

    Neben Inzucht frönen die Jesiden auch dem EHRENMORD – bekanntestes Opfer in Deutschland die Jesidin Arzu Özmen – der Parallel-, Selbst- und Lynchjustiz und der Landnahme. Ganze Straßenzüge kaufen sie auf, kassieren nebenbei unbehelligt Sozialhilfe, die ist bei denen für die Portokasse. Waffen- und Drogengeschäfte ihr Metier.

    Die zynischen Jesiden lügen, daß sich die Balken biegen.
    Der geiergesichtige Chaukeddin Issa(=Isa) vom Zentralrat der Jesiden in Deutschland behauptet, Christen würden im Irak nicht verfolgt, sie könnten ja Dhimmis werden. Jesiden kämpfen listig um die besten Brocken aus den deutschen Sozialtöpfen.

    Und wollen noch mehr Jesiden nach Deutschland schaufeln; während ihre Männer auf Deutschlands Straßen randalieren oder zu 200 Mann in ein deutsches Polizeirevier dringen wollen, soll der deutsche Michel sein Leben für sie im Irak lassen.
    12.08.2014:
    http://www.bz-berlin.de/deutschland/jesiden-bitten-die-freie-welt-um-hilfe

    +++

    focus.de, 07.08.2014:
    „“Rund 200 Kurden der Gruppe der Jesiden haben am Abend in Hannover versucht, eine Polizeiwache in der Innenstadt zu stürmen…““

    welt.de, 08.08.2014:
    „“Jesiden greifen Polizeiwache in Hannover an““

    29.11.2011:
    „“Jesiden – Landnahme mit Lächeln““
    zoelibat.blogspot.de/2011/11/jesiden-yesiden-kurden.html
    (Wichtiger Artikel, wobei man hier leider die jesidisch-orientalische Taqiyya nachquatscht, sie hätten gar nichts mit dem Islam zu tun.)

  46. Man kann diesen guten, oftmals diskriminierten Mönschen keinen Vorwurf machen. Deutschland ist bunt.
    Diese netten Bremer Familien trainieren nur schon mal für den kommenden Bürgerkrieg, denn den wollen sie schließlich gewinnen. Das muss man irgendwie auch mal verstehen, oder nicht? Alles ist gut, fragen Sie Ihren Bundestagsabgeordneten.

    Anders: Hochkant RAUSSCHMEISSEN!!!

  47. #67 Legit (07. Apr 2015 13:03)

    „Da erwägt man doch tatsächlich die Gehwege zu verbreitern…“

    Das kann man sich sparen. Es genügt völlig, wenn Ungläubige den Rechtgläubigen gesenkten Blickes auf die Straße oder andere Straßenseite ausweichen.

  48. #63 sator arepo (07. Apr 2015 12:56)

    Noch vor 20 Jahren wäre ein solcher Jargon der Gosse in der Tagesschau undenkbar gewesen. Der Gossenjargon zeigt den Zerfall von Sitte und Moral in den GEZ Medien.
    Sie beginnen unter das Niveau des Schwarzen Kanals von Schmuddel Ede zu rutschen.

  49. Wieder einmal Familie Müller und Familie Meier, die ihre Streitigkeiten nicht anders lösen konnten…

  50. @ gonger. Schade, das Sie meinen Kommnetar nicht verstanden haben. Übrigens, Bremen ist nicht das Griechenland von Deutschland. Würden alle Steuern der Menschen, die in Bremen arbeiten aber nicht wohnen, in Bremen bleiben, wäre Bremen ein Geberland. Trotz der riesigen Kosten für unserer zugezogenen, kulturellen Bereicherer die man jetzt auch noch Bremer nennt.

  51. #70 Abu Sheitan (07. Apr 2015 13:24)
    #67 Legit (07. Apr 2015 13:03)

    In Bremen etwa ein nächtliches Waffenverbot, Streetworker und Umbaupläne für die Diskomeile: breitere Gehwege, damit es seltener zu Rempeleien kommt. Ob das Leute beeindruckt, die sofort zuschlagen, zustechen, zutreten, wenn sie sich „provoziert fühlen“, durch was oder wen auch immer?
    —————————

    Es wird auf ein nächtliches Ausgehverbot für Biodeutsche hinauslaufen. Kein Zugang mehr in Diskotheken usw.
    Sollte es doch zu Konfrontationen kommen, etwa weil man keinen Platz in der Warteschlange machte, gibt es entweder durch die türkische Security eines auf die Fresse, oder eine saftige Anzeige wegen Hasskriminalität.

  52. Unsere Politiker handeln nicht mehr grob fahrlässig! Diese „Entschuldigung“ hätte man vielleicht bis vor ca. 10-15 Jahren noch gelten lassen können. Heute ist es wissentlich und willentlich und somit VORSÄTZLICH!
    Zugespitzt kann man dies auch eine Kriegserklärung nennen, Terror ist es in jedem Fall.

    Jeden Tag sollte man sich diesen Fakt bewusst machen und soweit wie möglich die Konsequenzen ziehen.
    Redet drüber, wenn es möglich ist, mit Familie, Freunden, Kollegen, Nachbarn. Mit Deutschen und mit integrierten Ausländern. Nehmt kein Blatt mehr vor den Mund!
    Diese Kriminellen in Brüssel und Berlin wollen den Kampf und den sollen sie bekommen.

    Wie ich schon mehrmals schrieb, müssen mehr Konzepte her, wie man es den Verursachern dieser Zustände endlich schwerer machen kann. Das patriotische Spektrum muss viel wahrnehmbarer werden. Sand ins Getriebe streuen bei jeder Gelegenheit. Ideen müssen her, die auch einzelne umsetzen oder unterstützen können. Usw.

  53. Bremen ist bunt!

    Und bei der nächsten Wahl wird wieder Block gewählt, auch von unserem IHK Mann 🙂

    Heutige Meldungen: 80.000 Bulgaren und sonstige Fachkräfte leben von Hartz4

    Zahl der Einbrüche erneut drastisch gestiegen 😛

    Ich musste in meiner Firma eine Alarmanlage installieren (Kosten knapp 15.000€) da nun mittlerweile im Wochenzyklus eingebrochen wurde).

    Mit den Steuergeldern einbehalten: viel Spass dabei. Da bist du schneller im Knast als du denken kannst, zumal die Kohle eh abgebucht wird.

    Außerdem brauchen wir das Geld für Griechenland und Doitschkurse für unsere Fachkräfte

  54. Jobcenter will Migranten fürs Ehrenamt gewinnen! lol

    Freiwillige Arbeit in Vereinen soll helfen, Deutsch zu lernen!

    Seit 22 Jahren lebt sie in Deutschland. Deutsch sprechen kann sie nicht.
    Er wohnt seit 18 Jahren in Deutschland. Deutsch sprechen kann auch er nicht.

    Die Frau und der Mann, sie stammen aus der Türkei. 🙄

    http://www.freiepresse.de/LOKALES/VOGTLAND/REICHENBACH/Jobcenter-will-Migranten-fuers-Ehrenamt-gewinnen-artikel9124240.php

    Liebes Job-Center Plauen!
    Wer in 22 bzw. 18 Jahren in Deutschland noch immer nicht deutsch spricht, lernt es auch nicht im „freiwilligen Ehrenamt“!
    Begreift doch endlich, die wollen nicht!!!

    Vorschlag:
    Stütze streichen! Das führt eher zum Erfolg! 😉

    P.S.
    Euer Amtsleiter ist ein Riesena****!

  55. hinter diesem ganzen „Klima“ welches hier in Europa vorliegt, stecken als Brandzünder diese verdammten Freimaurer mit ihrer verschixxenen NWO. Die rotgrüne Brut ist auch schon zu Bückbetern mutiert. Und im Sog läuft auch unser Ferkelchen hinterher.

  56. Namen braucht die Lügenpresse doch keine zu nennen-dass der Bremer Krause-Clan die Müller-Bande nicht leiden kann, weiß doch jedes Kind.
    Das kommt davon, wenn man inzestgeschädigte Islam -Orks ins Land holt, die schon in ihren alles andere als kultivierten Heimatländern den Abschaum der Gesellschaft bildeten. Wir bekommen die Messerstecher, Haare abfackler, Hütchenspieler, den Schrott, den sonst keiner wollte, und die Amis die Forscher und Ärzte. Die Mehrheit hier wollte es so-also alles in Ordnung!

  57. Wie zu lesen ist, handelt es sich bei den „Großfamilien“ um Bewohner der „Grohner Düne“ in Bremen-Vegesack, Bremens größtem sozialen Brennpunkt.

    Von den hauptberuflichen Politidioten zu 90 % mit Eingesickerten gefüllt.

    Wie man sieht, hält es die Lügenpresse nicht mal für nötig, die ethnischen Hintergründe der Familien zu thematisieren, obwohl der eigentlich maßgeblich in dieser Geschichte ist. Denn diese Leute sind anläßlich diverser Libanon-Kriege in Deutschland als „Asylanten“ eingesickert. Ansonsten ist das Verschweigen der Nationalitäten hier nicht weiter tragisch, weil für jeden Leser ohnehin evident.
    Ziel der Lügenpresse ist es lediglich, eine sachliche Debatte über die Asyl- und Ausländerpolitik mit der NEO-NAZI Keule zu verhindern.

  58. North King,Sie wünschen denen gute Heimreise. Libanesen werden in Deutschland nicht abgeschoben.

    Und dieses Jahr kommen weitere 500000 Asylbetrüger.

    Und die SPD möchte den 500000 Illegalen noch einen legalen Aufenthalt ermöglichen. Eein Asylbetrüger kostet dem Staat pro Monat 1200 € im Schmitt.

    „Frau schmier noch ein Bütterchen mehr, ich muss jetzt jeden Tag länger arbeiten, damit der Staat mit meinen Steuern die ganze Welt füttern kann“.

  59. @ #75 Nordbremer (07. Apr 2015 13:30)
    Im Speckgürtel lebt es sich wahrscheinlich (noch) sicherer 😉
    Gruß, aus St. Magnus.

  60. Kein Wort, dieser Vorgänge im Funk und TV,absolut nichts!!!Statt dessen immer wieder;Tröglitz,Tröglitz,Tröglitz… ist bunt,wird bunt,wird bunt gemacht,es kommen auf jeden Fall Flüchtlinge,schon 2x Vorgänge dieser Art,muss man hart bleiben…u.s.w.. ect…

  61. In keiner Zeitung, und bei der Polizei auch nicht, steht, was für “Großfamilien” das sind! Quäker aus Pennsylvania vielleicht?

    Nicht notwendig.
    Wir können mittlerweilen mit weltmeisterlicher Präzision zwischen den Zeilen lesen.

  62. Bei Focus nun etwas genauer:

    Es handelt sich nicht um, wie ich vermutete, Libanesen-Türken-Clans, etwa dem Miri-Clan, PI schrieb darüber
    http://www.pi-news.net/2010/11/bremen-arabischer-miri-clan-kassiert-millionen/

    der den deutschen Sozialstaat ausplündert, sondern um Clans kosovarischer oder albanischer Abstammung.

    http://www.focus.de/regional/bremen/polizei-wusste-von-zwistigkeiten-fehde-zweier-bremer-grossfamilien-fuehrte-zur-eisenstangen-randale_id_4595224.html

  63. #89 SirHenry (07. Apr 2015 18:13)

    Danke! Was wieder zeigt: Egal ob Miris, Libanesen, Araber oder Kosovo-Albaner: Islamische Gewaltsippen aus der ganzen Welt schaffen IMMER Ärger, wenn man sie in die Zivilisation läßt.

    Diese mörderischen Barbaren haben sich ihr Image hart und selbsttätig erarbeitet. Nun sollte man so zuvorkommend sein, sie auch wieder in ihrem natürlichen Habitat auszuwildern. Einem Onager mute ich schließlich auch nicht zu, in einer deutschen Plüschdeckenzimmerflauschteppichkuscheleinhorn-Rosaflügelpferdewelt einer Siebenjährigen zu leben. 😀

  64. OT
    Die neueste Botschaft der Guten: Tröglitz ist überall. Stimmt. Gerade in der islamischen Welt, z. B. In ISIStan, mit schönen verbrannten Häusern in luftiger Umgebung, da nach drei Seiten offen.

  65. „Von Personen aus dieser Familie wurden lautstark Drohungen gegen einzelne Mitglieder der in dem Haus wohnenden Familie ausgestoßen. Insgesamt sei die Stimmung sehr aggressiv gewesen“

    Das ist das Ergebnis einer viele Hundert Jahre ablaufenden Auslese. Laut Darwin setzen sich die aggressiven Spezies durch.

    Mit friedlichen Mitteln werden wir Bio-Deutschen gegen diese aggressiven Einwanderer die kommenden 200 Jahre nicht überleben.

  66. Auch Eisenstangen und andere Totschläger können zur Bereicherung beitragen. So was müssen wir aushalten. Wir, nicht diejenigen wie Frau Böhmer, die so einen Dreck verzapfen.

Comments are closed.