Da braut sich was zusammen. Selbst der Europarat hat den Brand von Tröglitz zum Anlass genommen, seiner Sorge über die wachsende Radikalisierung in den Völkern Europas Luft zu machen. Überall auf dem Kontinent breite sich eine Atmosphäre von „Hass und Intoleranz“ aus, die Demokratie sei „zunehmend gefährdet“. Die Demokratie ist in Gefahr? Meine Güte! Was aber heißt Demokratie in der EU eigentlich? „Demokratie in Brüssel bedeutet offenbar, dass die Wähler mit der Politik der politischen Elite übereinstimmen müssen“, erklärt der Direktor der niederländischen Denkfabrik „Teldersstichting“, Patrick van Schie. Wenn die Bürger einmal anderer Meinung seien als jene „Eliten“, dann heiße es, die Sache sei eben zu kompliziert für die Bürger.

Wenn sie sogar anders abstimmten, als die „Eliten“ es wünschten, dann würde solange nochmal abgestimmt und Druck ausgeübt, bis das Ergebnis den Vorstellungen der Politiker entspreche, so van Schie, dessen Einrichtung laut „Deutsche Wirtschaftsnachrichten“ der Partei von Ministerpräsident Mark Rutte nahesteht. Und diese „Demokratie“ gerät also „zunehmend“ in die Schusslinie unbotmäßiger Bürger. Das sollte jedem toleranten, weltoffenen und bunten Europäer den Schlaf rauben!

Welch bedrohliche Ausmaße die Unbotmäßigkeit angenommen hat, können wir an einem ganz unerwarteten Beispiel studieren. Joachim Punge, Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Dortmund, hat angedroht, seine Steuerzahlungen eigenmächtig zu kürzen, weil der Staat seinen Pflichten nicht mehr nachkomme, für welche er das Steuergeld einziehe. (Weiterlesen bei preußische-allgemeine.de)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

56 KOMMENTARE

  1. Joachim Punge, Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Dortmund, hat angedroht, seine Steuerzahlungen eigenmächtig zu kürzen,

    Das hat der Steuerberater Zwicklbauer in Zusammenhang mit EU-Hilfen auch schon getan…

    https://www.youtube.com/watch?v=l009lQJP_PM

    Ich habe nichts mehr darüber gehört, gelesen oder gesehen…

  2. Wenn Bürger einmal anderer Meinung sind,da hat mans leicht,zumindest hier in Deutschland,alles Nazis und Mischpoke denen man nicht folgen sollte.Schließlich gehört der Islam zu Deutschland.Oder wie Özdastier gestern flötete,Fre§§e halten!

  3. Erst wenn die Eliten

    um ihre „Lufthoheit“ in den Parlamenten fürchten müssen, erst dann stimmt das Model „Bürger und Souverän“ der Demokratie wieder.

  4. “Schüsse” auf Flüchtlingsunterkunft in Hofheim

    http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?jmpage=1&rubrik=36082&mediakey=fs/hessenschau/2015_04/150412193503_hs_schuesse_56384&type=v&jm=1&key=standard_document_55082871
    auch in der FR und anderen Blättern nachzulesen

    Wenn ein Staatsakt daraus gemacht wird, wenn mit einer Kinderpistole „ohne Energie“ auf eine Scheibe eines Flüchtlingscontainers „geschossen“ wird, die Scheibe nicht einmal bei 9 Schüssen durchschlagen wird, dann stimmen die Maßstäbe, der Bewertung, längst nicht mehr. Hier wird aus einer Mücke eine wütende Elefantenherde gemacht.

    Was sonst nicht einmal als Sachbeschädigung durchgeht, wird zum Anschlag mit Schusswaffen hochstilisiert.
    Der gesunde Menschenverstand hat die Verantwortlichen in Politik und Medien vollkommen verlassen. Im Grunde sind solche Berichte Volksverhetzung übelster Form.

    Im Übrigen sollte sich der Europarat überlegen etwas zu Tröglitz zu meinen, solange über die eigentliche Täterschaft nichts bekannt ist.

  5. Je mehr davon gefaselt wird, wie frei und demokratisch doch alles sei, um so unfreier und undemokratischer ist es. Was hat dieses Regime denn noch zu melden?Weder mein Eigentum noch meine Sicherheit sind noch gewährleistet.Millionen illegaler Schmarotzer halten sich immer noch im Land auf entgegen aller Gesetze.Darüber trohnt eine EUdSSR, die durch nichs legimitiert ist. Die unwichtige Faselbude zur Versorgung unnützer Politkasper, genannt EU- Parlament, ist so überflüssig wie ein Kropf. Es wird Zeit für einen Umsturz. Die Zeit der schönen Wort und Spaziergänge läuft langsam ab. Diese Bande wird die Tröge nämlich niemals freiwillig räumen, an denen sie jetzt schmatzend stehen.Das sollte jedem klar sein.Im Guten ändert sich nichts mehr.

  6. Der Rechtsstaat,Recht und Gesetz,existieren nicht mehr.
    Straftaten wie Prozess-Betrug,Urkunden-Fälschung,Strafvereitelung im Amt u.a. werden nicht mehr geahndet,wenn es dem Staat nicht zu pass kommt.

    Höchste Repräsentanten dieser Republik bilden kriminelle Vereinigungen,die Sie selbst schützen sollen.
    Dies entspringt nicht einer bloßen Phantasie,es geht um die bittere Realität.
    In Bayern wird dies ganz locker praktiziert,bis hinauf in die Staatskanzlei!

    Darüber erscheinen in Kürze detaillierte Berichte diverser Medien.Danach könnte das Staatsgebilde anders aussehen,Gauweiler war nur den Anfang.

  7. http://www.welt.de/politik/deutschland/article139508339/Luebeck-in-Angst-vor-Krawallen-wie-in-Frankfurt.html

    Lübeck in Angst vor Krawallen wie in Frankfurt

    Geschlossene Geschäfte, sieben Demonstrationen, Angst vor Krawallen: Das sonst so friedliche Lübeck erlebt beim G-7-Treffen ab Dienstag aufgeregte Tage. „Blockupy“ ruft zu „zivilem Ungehorsam“ auf.

    Hätte Pegida zu „zivilem Ungehorsam“ aufgerufen, die BehördInnen hätten sofort alle Demonstrationen in Lübeck verboten!

  8. #6 Altenburg (14. Apr 2015 09:41)

    Ich glaube, damals war die Sorge vor der Islamisierung das zweitdrängenste Thema, welches dann im „Dialog“ elegant verdrängt wurde…

  9. #4 Zwiedenk (14. Apr 2015 09:38)

    Die BRD ist inzwischen eine „DDR in nett“ mit höherem Steuerzahlerhintergurnd geworden!

  10. #3 FrankfurterSchueler (14. Apr 2015 09:36)

    “Schüsse” auf Flüchtlingsunterkunft in Hofheim

    Habe es gestern mitbekommen, “Schüsse” aus einem Luftgewehr. 🙄

    Die Meldung war derart aufgemacht, als wenn ein Leopardpanzer (ach haben wir ja nicht mehr) schießend und mit 70km/h in ein Gebäude gerast wäre.

    Zum Thema: Hans Heckel: Wenn Bürger nicht mehr wollen

    Wahlbeteiligung sinkt auf Rekordtief…

    https://www.google.de/search?q=Wahlbeteiligung+sinkt+auf+Rekordtief&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=48YsVYOhDNfharDTgagN

  11. Die Politik hat keine Ahnung wie das Volk tickt und denkt..

    Sie fluten unser Land mit Millionen Asylbetrügern und kriminellen Ausländern berauben uns unserer Steuern und reden über Lebensqualität….

    Was für ein ekelhaftes politisches Pack….

    Was für eine widerliche verlogene Politmafia unser Land regiert.. und es zur bunten Müllhalde macht.

    Den Polit-Verbrechern geht der Arsch auf Grundeis..
    So sollen die Bürger wieder eingelullt werden.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Merkel und Gabriel: Offenes Ohr

    Mit Bürgerdialog gegen Politikverachtung

    Die Bundesregierung will die Wünsche der Menschen in Deutschland stärker als bisher in ihre Politik einbeziehen und so für mehr Lebensqualität sorgen. Kanzlerin Angela Merkel und SPD-Chef Sigmar Gabriel haben dazu einen Bürgerdialog gestartet.

    Es ist eine kleine Übung in Demut, die die Vorsitzenden der beiden Volksparteien am Montag absolvieren: im Gasometer in Berlin-Schöneberg, wo sonst Talkshows aufgezeichnet werden, gestehen Angela Merkel und Sigmar Gabriel, dass sie eigentlich nicht sicher sind, was das Volk wirklich denkt. Also geben sich beide Politiker redlich Mühe zu erklären, warum die große Koalition einen Bürgerdialog zum Thema “Gut leben in Deutschland. Was uns wichtig ist” mit 150 Veranstaltungen startet.

    http://www.heute.de/buergerdialog-merkel-und-gabriel-auf-der-suche-nach-dem-buergerwillen-37990576.html

  12. Es geht nicht um Intoleranz oder Hass, es geht um Ethnosuizid oder ethnische Selbstbehauptung!!! Möge es unsere europäische Dressurelite endlich einmal zur Kenntnis nehmen!!!

  13. #7 Eurabier

    Von Gregor Gysi kann man denken was man will, aber in diesem Fall hat er ohne Zweifel recht.

    Linkspartei-Fraktionschef Gregor Gysi vermutet, daß die V-Leute des Verfassungsschutzes und der Polizei auf Demonstrationen bewusst Gewaltausbrüche provozieren.

    Seiner Meinung nach geht es darum, vom eigentlichen Anliegen der Demonstranten abzulenken.
    Linksfraktionschef Gregor Gysi verdächtigt die Sicherheitsbehörden, auf politischen Demonstrationen gezielt Gewalt anzuzetteln. „Ich bin kein Verschwörungstheoretiker, aber ich habe immer den Eindruck, dass bestimmte V-Leute geradezu zur Gewalt animieren, um das politische Anliegen totzumachen“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. „Denn dann diskutieren wir hinterher bloß noch über die Gewalt – und nicht mehr über das eigentliche Anliegen.“ Man müsse herausbekommen, wer genau auf Demonstrationen Gewalt anwende.
    Parteichef Bernd Riexinger teilt den Verdacht Gysis. „Zum Teil gibt es ja auch Beweise dafür, dass es Provokateure auf dieser Seite gibt“, sagte er. V-Leute sind Verbindungs- oder Vertrauenspersonen der Geheimdienste oder der Polizei, die Informationen aus extremistischen oder kriminellen Kreisen liefern. Die Spitzel werden dafür zumeist von staatlichen Stellen bezahlt.
    Nächste Gewaltausbrüche bei G7-Treffen zu erwarten
    Im März war es bei Protesten gegen die Europäische Zentralbank in Frankfurt am Main zu massiven Ausschreitungen gekommen. In Lübeck sind während des G7-Außenministertreffens am Dienstag und Mittwoch mehrere Demonstrationen geplant. Rund 3500 Polizisten werden im Einsatz sein. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) befürchtet Krawalle.
    http://www.focus.de/politik/deutschland/g7-gysis-verdacht-v-leute-schueren-gewalt-auf-demonstrationen_id_4607277.html

  14. #4 Zwiedenk (14. Apr 2015 09:38)

    Je mehr davon gefaselt wird, wie frei und demokratisch doch alles sei, um so unfreier und undemokratischer ist es.

    Ja. Siehe just heute die Ausladung von Vera Lengsfeld, die heute als Gastrednerin die „Demokratietage“ in Zwickau eröffnen sollte.

    Ex-DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld (62) wurde wegen ihrer Äußerungen zu PEGIDA ausgeladen, durfte am Montag nicht die Eröffnungsrede halten.

    Die einstige DDR-Bürgerrechtlerin habe „sich offensichtlich Positionen angeeignet, die das Bündnis für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region nicht akzeptiert. Wir haben dazu von mehreren Seiten Hinweise bekommen“, so Alt-Oberbürgermeister Rainer Eichhorn (64, CDU) vom Organisations-Beirat.

    https://mopo24.de/#!nachrichten/pegida-buergerrechtlerin-lengsfeld-zwickau-6178

    Hat noch irgendwer Zweifel an der neuen, schrecklichen, totalitären Gesinnungsdiktatur? Der dritten auf deutschem Boden in nicht einmal 100 Jahren?

  15. Auch Österreich hat hunderte Einzelfälle 🙁

    Überall das Gleiche mit diesen unerwünschten kriminellen Asylanten. Warum wird so einem Verbrecher überhaupt geholfen..?
    Hoffentlich bekommt er eine fette Krankenhausrechnung und die Abschiebung!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    In Tunnel gelaufen

    Räuber auf der Flucht von U-Bahnzug erfasst

    Ein flüchtender mutmaßlicher Räuber ist Montagfrüh in der Wiener U-Bahn-Station Kettenbrückengasse auf das Geleis gesprungen und von einer Garnitur der Linie U4 erfasst worden. Der 26-jährige Algerier zog sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zu und wurde in einem Unfallspital notoperiert.

    Der Mann soll gegen 5.30 Uhr einer Frau bei den Stiegen der U-Bahnstation die Handtasche entrissen haben. Die 62-Jährige wehrte sich und hielt die Tasche fest. „Sie gab an, dass sie um Hilfe geschrien hat, aber dass ihr niemand geholfen hat“, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger. Es kam zu einem Gerangel, bis der Riemen riss, worauf die Frau stürzte und der Mann mit der Tasche flüchtete. Der 26-Jährige rannte auf den Bahnsteig, sprang, von Zeugen beobachtet, auf die Gleise und flüchtete Richtung Karlsplatz.

    http://mobil.krone.at/phone/kmm__1/story_id__448117/sendung_id__32/story.phtml

  16. Der Staat kommt seine Pflichten nicht nach,obwohl dieser sich ständig,Monat für Monat,Jahr für Jahr, immer mehr an meiner Lohntüte zu schaffen macht!

  17. #10 lorbas
    Lieber LORBAS … Leopardpanzer (ach haben wir ja nicht mehr) …
    Da hast Du Dich aber getäuscht.

    Bundeswehr erhält 100 zusätzliche „Leopard 2“

    Die im Zuge der Bundeswehrreform beschlossene Obergrenze von 225 „Leopard 2“-Panzern in der Bundeswehr wird auf 328 erhöht.

    Die Zeiten, in denen Panzer zum alten Eisen der Bundeswehr zählten, sind vorbei. Schuld ist die Ukraine-Krise.

    Fabrikneue Transportpanzer werden angeschafft und bereits ausgemusterte Kampfpanzer reaktiviert. Und das dürfte noch nicht das Ende der Aufrüstung sein.

    http://www.gn-online.de/Nachrichten/Bundeswehr-erhaelt-100-zusaetzliche-Leopard-2-106134.html

  18. Nicht jeder Bürger ist davon begeistert, im eigenen Land zur neuen Sklavenrasse degradiert worden zu sein.
    Arbeiten, Steuern zahlen, Klappe halten.
    Wenn das schon die ganze Demokratie ist, dann ist das Konzept wenig überzeugend…

  19. Derweil singt die Frankfurter Allgemeine ein Jubellied auf Multikulti in einem Artikel mit dem Titel „Bleibt, wie ihr seid, und werdet bloß nicht so wie wir!

    Ist Multikulti wirklich ein gescheitertes Gesellschaftsmodell? Melbourne, die Hauptstadt des australischen Bundesstaates Victoria, beweist das Gegenteil – und ist auch deswegen zum lebenswertesten Ort der Erde gewählt worden.

    http://www.faz.net/aktuell/reise/mulitkulti-melbourne-probt-die-voelkervielfalt-13525692.html
    Vermutlich ungewollt wird dabei auch des Pudels Kern offengelegt, wenn der Autor über die Beiträge von von Chinesen und Vietnamesen über Griechen und Kroaten bis zu Latinos und Äthiopiern zur Kultur schwärmt. Kurioserweise tauchen nämlich die etwa 3% Muslime in Melbourne, gegen die sich der Widerstand regt, in dieser Aufzählung nicht auf.

  20. #19 Lucius

    …Sklavenrasse…

    Das trifft es genau. Das Wort merke ich mir. So fühle ich mich auch. Nur arbeiten und zahlen, die Herrscher/Besitzer bestimmen.

  21. #20 Dr. T (14. Apr 2015 10:03)

    Yep. Melbourne hat inzwischen ein veritables Mohammedaner-Problem. Wie jede australische Großstadt. Zu lange Islamien legal ins Land gelassen: Nordafrika (Marokko bis Ägypten), Libanon, Türkei, „Palästinenser“, Iraker, Syrer, dazu noch Packistaner, Afghanen, diverse Islamneger; vermehren sich allesamt rapide. Und ALLE mißverstehen den Islam auf ganz genau dieselbe Weise… 🙄

    http://www.jihadwatch.org/search_gcse?q=melbourne

  22. Die politischen Eliten sind moderne Patrizier.

    Eine korrupte Oberschicht, der völlig egal ist, was der Pöbel (das Volk) will.

    Der Elite versucht stattdessen, über gleichgeschaltete Medien dem Pöbel einzutrichtern, welche „alternativlosen“ Projekte umgesetzt werden müssen (Euro, EU, Masseneinwanderung, Schengen, Euro-Rettung, Umvolkung, TTIP, Ukraine-Aggressionen…)

    Dazu werden nationale Identitäten zerstört und die europäischen Kulturnationen abgeschafft.

    Merkel und Co. schaffen Deutschland ab und führen das Land in den Bürgerkrieg.

    CIA-Chef Michael Hayden prognostizierte den Bürgerkrieg in Deutschland für 2020.

    Blockupy in Frankfurt,
    Aufstände in Asylunterkünften in Hamburg,
    Mit Schusswaffen ausgetragene Bandenkriege zwischen Migranten-gangs und kurdisch-libanesischen Clans…

    Alles nur ein Vorgeschmack!

    Gestern skandierten 20.000 Menschen in Dresden:
    Merkel muss weg.


    Wenn nicht bald ein radikaler Politikwechsel stattfindet, werden Merkel, Schäuble und Co. in die Geschichtsbücher eingehen:

    Als verbrecherische Polit-Darsteller, welche das Land der Dichter und Denker in den Bürgerkrieg führten!

    Merkel muss weg.

  23. Linkspartei-Fraktionschef Gregor Gysi vermutet, daß die V-Leute des Verfassungsschutzes und der Polizei auf Demonstrationen bewusst Gewaltausbrüche provozieren.
    ———-
    …Nein,das ist ja ganz was neues!
    Wer nur zündelt ständig in Dachstühlen und malt Hakenkreuze,und wird auch von Superspezialermittlern dennoch niemals geschnappt?Dreimal darf man raten!

  24. #18 Felix Austria (14. Apr 2015 10:02)

    #10 lorbas

    Lieber LORBAS … Leopardpanzer (ach haben wir ja nicht mehr) …
    Da hast Du Dich aber getäuscht.

    Bundeswehr erhält 100 zusätzliche „Leopard 2“ 🙄

    Die Zeiten, in denen Panzer zum alten Eisen der Bundeswehr zählten, sind vorbei. Schuld ist die Ukraine-Krise.

    Ukraine-Krise 🙄

    Rüstungsbeschaffung
    Tauziehen um 3000 Panzer geht weiter

    ➡ 22.05.1998 ❗

  25. #26 lorbas

    Das ist aber aktuell!!!

    10.04.2015, 18:19 Uhr

    Bundeswehr erhält 100 zusätzliche „Leopard 2“

  26. #27 Felix Austria (14. Apr 2015 10:36)

    Die Bunteswehr wurde zur OperettInnenarmee kastriert!

  27. Preußische Allgemeine:
    »Demokratie sei „zunehmend gefährdet“…Was aber heißt Demokratie in der EU eigentlich? «

    Natürlich ist damit die islamische Demokratie gemeint. EU-Demokratie = Islam

  28. #28 Eurabier

    das weiß ich auch.

    Dazu muß man aber meinen Kommentar #18 Felix Austria lesen.

  29. Wie schon #11 lorbas geschrieben hat geht die Wahlbeteiligung immer mehr in den Keller. Es ist natürlich traurig, dass die von der Politik enttäuschten Wähler keine Protestpartei (wenigstens die AfD) wählen sondern sich einfach ins Private zurückziehen. Somit gehen nur noch die Bürger wählen, die schon „immer SPD/CDU gewählt“ haben. Abgesehen von der zurückgehenden Wahlkampfhilfe ist es den Parteien völlig egal, wenn nur noch sagen wir 10% wählen gehen – die Hauptsache das Verhältnis der Altparteien bleibt in etwa gleich. Das heißt, dass sich so dummerweise nichts aber auch gar nichts an der Politik ändern wird.

  30. Der schwache Widerstand gegen die Nazi-Diktatur wurde genauso niedergeknüppelt wie heute unser schwacher Widerstand gegen die mächtige US/Euro-, Gesinnungs- und Islam-Diktatur auf der Basis globaler Wirtschaftsinteressen. Damals befreite uns erst der Einmarsch der Aliierten. Auch 1989 kam die entscheidende Unterstützung von außen – ohne die Öffnung durch Gorbatschow stünde die Mauer immer noch. Wenn ich lese „Putin hilf uns“, muß ich lachen. Ebenso wenn ich hier die Hoffnungshymnen auf Wilders lese. Aus den USA mit Hillary Clinton ist nur eine Verschlimmerung zu erwarten. Die Diktatur ist mächtig, wird von der Wirtschaft, den Banken, den Saudis, indoktrinierter Jugend, politischer Abstinenz und den „Flüchtlingen“ unterstützt (in den USA wäre Obama ohne die 13,5% Latinos nie gewählt worden), und ich sehe nicht, wie wir unsere deutschen Polit-Parasiten und Schmarotzer mit eigener Kraft aus ihren Ämtern jagen können. Da ist guter Rat teuer.

  31. Wer profitiert von dem Völkermord an den weißen Europäern?

    Den Moslems, Negern und Zigeunern kann man einiges vorwerfen, aber sicher nicht daß sie die Sache initiiert haben.

  32. Mögen die
    Lügenmedien und
    all die verlogenen Politiker
    an ihren Lügen ersticken. Das ist
    längst keine Demokratie mehr, das ist
    krank, um nicht zu sagen: demo-crazy.
    Jetzt wollen sie auch noch zur Strafe
    aus Dresden ein Mega-Tröglitz
    machen und nennen die
    Stadt das Mekka (!)
    der Islamophobie.

    Journalyrik
    vom feinsten.

  33. Die EU ist eine Ausgeburt der Hölle, eine reine Kriegskoalition gegen Rußland. Vergleichen Sie doch mal die Kubakrise 1962 mit der heute in der Ukraine und das Verhalten der Russen damals bzw. der Amerikaner heute. Es ging beide Male um die Stationierung von Atomraketen an den gegnerischen Grenzen. Darüber verliert die korrupte Lügenpresse kein Wort und beklagt sich noch darüber, daß sie so gekennzeichnet wird.
    Zufällig habe ich vorhin die Homepage der hochgeschätzten PI gelesen und war entsetzt, daß die sich darauf als proamerikanisch ausweist. Ja wo sind wir denn? Nichts für Ungut!

  34. #31 KDL (14. Apr 2015 10:42)

    …“ nichts aber auch gar nichts an der Politik ändern wird.“

    Durch Wahlen ändert sich hier garantiert nichts mehr. Diese Hoffnung kann man sich abschminken.

  35. #30 Felix Austria (14. Apr 2015 10:42)

    #28 Eurabier

    das weiß ich auch.

    Dazu muß man aber meinen Kommentar #18 Felix Austria lesen.

    Teilzeitarbeit für Soldaten? Hallo? „Gefreiter, Milan auf T-80 richten und feuern!“ – „Sorry, Chef, hab jetzt frei“.

    Stell dir vor es ist Krieg du liegst unter Beschuss es ist 16:45 Uhr und die Zeiterfassung sagt Feierabend was nun ? Knarre in den Dreck schmeißen Zivilklamotten anziehen und so tun als gehöre man nicht dazu?

  36. Hätte Pegida zu “zivilem Ungehorsam” aufgerufen, die BehördInnen hätten sofort alle Demonstrationen in Lübeck verboten!
    (#8 Eurabier)

    … und eine Menge Drohungen ausgestoßen.
    (siehe Dresden/ Wilders).

  37. Irre.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/troeglitz-sachsen-anhalt-will-integrationslotsen-fuer-fluechtlinge-a-1028424.html

    Nach den Vorfällen von Tröglitz will Sachsen-Anhalt die Willkommenskultur für Asylbewerber verbessern.

    Ehrenamtliche Integrationslotsen sollen Flüchtlingen im Alltag helfen. Kosten: acht Millionen Euro.

    Ältere Schüler könnten in ihrer Freizeit den Flüchtlingen helfen, sich in ihrer neuen Umgebung zurechtzufinden, und dabei ihre Englischkenntnisse einsetzen.

    Der Kontakt mit Migranten könne Vorurteile und Ängste abbauen. 😆

    Entsprechende Pläne für das kommende Schuljahr würden im Ministerium vorbereitet.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/pegida-geert-wilders-bei-kundgebung-in-dresden-a-1028335.html

    Wilders bedient genau dieses Hass-Klima, das nicht nur Dresden vergiftet und die Stadt in die beiden Lager Pegida und Nopegida geteilt hat. Es ist bundesweit spürbar.<< 🙂

    Hoffentlich!

    ………..

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/indiana-sucht-hilfe-bei-pr-agentur-porter-novelli-a-1028450.html

    Der US-Bundesstaat Indiana steht landesweit in der Kritik, weil ein Gesetz die Diskriminierung Homosexueller erlauben könnte.

    Jetzt sucht die Regierung Hilfe bei einer großen PR-Agentur – sie soll Indiana wieder als weltoffen präsentieren.<<

    Irre.

    Have a nice day.

  38. … seine Steuerzahlungen eigenmächtig zu kürzen, weil der Staat seinen Pflichten nicht mehr nachkomme …

    Der Staat mischt sich in immer mehr Angelegenheiten ein, die ihn nichts angehen, versagt aber gleichzeitig eklatant bei seinen Kernaufgaben. Er hat einseitig den Vertrag mit seinen Bürgern aufgekündigt, der lautet: Ich zahle dir Steuern, dafür sorgst du für meine Sicherheit.

  39. Wenn die Bürger einmal anderer Meinung seien als jene „Eliten“, dann heiße es, die Sache sei eben zu kompliziert für die Bürger.

    Naja, darf man wohl getrost bezweifeln. Nehmen wir allein diejenign, die bei Pegida die Mehrheit stellen, den Mittelstand, in aller Regel gut gebildete und informierte Leute. Und stellen denen die Koryphäen aus der Politik gegenüber, z. B. den abgebrochenen Buchhändler Schulz, der zwar mit einem Schwimmbad seine Stadt ruinierte, deswegen wohl für „hohe Ämter“ in die EUdSSR wie geschaffen war. Der bunte Gauckler, der zwar einen Abschluß hat, aber für eine Pseudowissenschaft, die sich auf Glauben statt Forschen und Wissen reduziert.

    Das geht so querbeet. Nehmen wir allein die (wie vielte eigentlich) Bundestagsvizepräsidentin Claudia Fatima Roth, den „studierten“ Sozialarbeiter türkischer Mischpoke usw.

    Da fällt es schwer zu glauben, daß die Bürger zu beschränkt seien, den immerhin von ihnen ali-mentierten Eliten zu folgen. Ich mache die Ursache dafür woanders aus: Es gibt ja auch unter den Bürgern solche, die den „Eliten“ geistig folgen können. Sie unterscheiden sich von den logisch gebliebenen Bürgern dadurch, daß sie ideologisch verblendet sind – wie die „Eliten“. Sie verwechseln ihre Wunschträume mit der Realität, schwafeln, während die Mauern wanken, weiter vom Endsieg!

  40. #4 FrankfurterSchueler:

    “Schüsse” auf Flüchtlingsunterkunft in Hofheim … Was sonst nicht einmal als Sachbeschädigung durchgeht, wird zum Anschlag mit Schusswaffen hochstilisiert.

    Während die Frankfurter Immobilienfirma Von Poll, deren Glasfassade vor drei Wochen von Blockupy-Vandalen demoliert worden war, die Schäden noch heute wie eine Trophäe vorzeigt, d.h. offenkundig für Werbezwecke einsetzt. Statt die Glasscheiben zu ersetzen, wurden die Schäden an den schlimmsten Stellen vornehm-weiß abgedeckt, während andere missglückte Zerstörungs-versuche, die am Panzerglas scheiterten, noch offen sichtbar sind. 50.000 Euro Belohnung winken für Hinweise, die zur zur Ergreifung der Täter führen, wie ein – ebenfalls – weißes Plakat verkündet, woran kein Mensch ernsthaft glauben kann. Hier sieht man die Vandalen bei der Arbeit (Überwachungskamera):

    https://www.facebook.com/KoAuDeu/posts/379652638873982

  41. Wir bekämpfen diejenigen, die unsere Freiheit bedrohen – weil sie unsere Freiheit bedrohen.
    Welcher Rasse oder Religion die Bedroher angehören, müssen sie selber wissen.
    Ist nicht unser Problem.
    Der Vorwurf „Rassismus“ : Ein zynischer Trick von Euch Politikern, um uns unsere rechtmäßige Selbstbestimmung zu nehmen…

  42. Dem Artikel kann ich voll und ganz zustimmen.

    Die EU !!! mit ihren Kotzbrocken und demokratischem Unverständnis wollen nämlich, dass die Schweizer nochmals über die MEI vom Februar 2014 abstimmen.

    Das Resultat passte nicht :mrgreen:

    Und wer kam nach wenigen Wochen nach dieser Abstimmung auf Staatsbesuch ??

    Richtig Gauck mit seiner Konkubine :mrgreen:

    Haben sich den Bauch vollgefressen. Auch ich bezahle dafür mit meinen (nicht wenigen) Steuerabgaben :mrgreen:

    Und was war der Dank für dieses Fressgelage ??

    Gauck wollte uns die direkte Demokratie madig machen. Seine Worte waren ungefähr : Die Bürger verstehen bei komplexen Themen nicht, über was sie abstimmen :mrgreen:

    Schn**ze Gauck !!

    Ich habe keine Lust nur über Kinderspielplätze und Strassenbeleuchtungen abzustimmen. Verstanden, OBERDEMOKRAT GAUCK ??

    @PI falls der Kommentar zu heftig war, könnt ihr den löschen. Aber es musste sein. Mir ist jetzt wieder wohler.

  43. IHK-Punge hat es besonders schwer erwischt, aber es hat den Richtigen erwischt. Denn Punge ist – was Henkel verschweigt – als mit der Industrie Verbandelter selbst-redend für mehr Zuwanderung und für offene Grenzen, auch die nach Osteuropa, er moniert nur, dass man sich auf diese Öffnung „auch polizeilich hätte vorbereiten müssen, denn das Wohlstandsgefälle ist offenkundig und verführt natürlich“. Jetzt darf er sich über die Folgen nicht beschweren. Ein WAZ-Leser schreibt:

    „Lieber Herr Punge, hat Sie Ihre Mutter nicht gelehrt, dass wer A sagt auch B sagen muss? Oder in Ihrem Falle: die Konsequenzen für seine Blauäugigkeit selbst zu tragen hat?“

    http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/kriminalitaetsopfer-kritisiert-dortmunder-polizei-in-offenem-brief-id10522194.html

  44. Was wird unsere Politgang jetzt unternehmen?

    Etwa, falls er bisher noch nicht bekannt sein sollte, den Mehrheitswillen der Bürger erkunden und ihn dann grundgestz- und demokratieconform umsetzen?

    Oder greift man zu Plan A :
    Dem Bürger den Willen der Politgang als Mehrheitswillen der Bürger vortäuschen und ihn dann weitetrhin umsetzen?

    Oder greift man zu Plan B :
    Den Bürger weiterhin mit Hilfe von Populismus hinters Licht zu führen und die wahren Absichten und Handlungen zu verbergen?

    Sollte auch dies nicht zum Erfolg führen greift man zu Plan C :
    Dem Bürger wird jeglicher einger Willen verboten!

    Glaubt denn wirklich noch jemand, diese heimtüischste aller Politgangs dächte auch nur im Schlaf daran den Mehrheiteswillen der Bürger umzusetzen?

    Schauen Sie sich doch diese IM-Erika, diesen Martin Schulz und viele Andre an, dann wird jedem sehr schnell und sehr klar unsere Freiheit hat nicht nur drei sondern fünf Steigerungsformen:

    Freiheit – Rechtsstaat – Beamtenstaat – Polizeistaat – Schurkenstaat –

    Es bleibt nur noch die Frage offen wie weit diese, unsere Freiheit auf „demokratischem Wege fortgeschritten ist?“

  45. Alles Nazis,Rechtsradikale,Undemokraten,Ausländerhasser,Schaden dem Ansehen,Gefährden die Demokratie usw.

    Dies sind doch alles „Todschlagsargumente“der Politverbrecher und Mainstreamjournalisten.
    Die,die anders denken werden mit Phrasen überschüttet und ins Abseits gestellt.
    Dies gefährdet die Demokratie,nicht das Äussern anderer Meinungen.
    Aber es ist doch viel einfacher alles Menschen gleich zu schalten,dann hat man seine Ruhe,nur das Obrigkeitsdenken und Verhalten hat abgenommen,jeder kann durch entsprechende Onlinemedien zu seinen Informationen kommen,wie groß die Angst davor ist,zeigt uns doch in Realität die Türkei,dort wird das Internet reglementiert,verboten oder abgeschaltet,wenn man wieder etwas verbreitet wird,was den Oberen nicht passt und wenn wir nicht höllisch aufpassen,geschieht dies hier auch,Bestrebungen waren ja schon zu erkennen.
    Diese „Zensurulla“ voran und unser Spionageminister würde auch gerne,nur hat er den Stachel des Verfassungsgerichtes im A**** der ihn zurückhält…

  46. #14 Felix Austria; Sicher hat er recht, aber doch wieder nicht. Ganz sicher meint er damit keine Provokateure, die bei Pegida mitgehen.
    Und ob es tatsächlich soviele V-Leute unter den Linken Demonstranten gibt, wie Straftaten begangen werden, wage ich sehr zu bezweifeln.

    #38 lorbas; Ja klar, man muss doch ständig mit Kontrollen durchn Zoll rechnen, weil man eventuell die maximale Arbeitszeit überschritten hat.

    #40 Bruder Tuck; Logisch, ältere Schüler und Englischkenntnisse und dann auch noch freiwillig. Wenns ans arbeiten geht, dann wollen die auch Geld dafür sehen.

    #43 Orient; Gerüchten zufolge, hat der Gaukler die erste Schnapszahl gebraucht um seinen Abschluss irgendwie hinzubringen. Nach der Zeit steht zu vermuten, die wollten ihn einfach loswerden.

  47. „Joachim Punge, Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Dortmund, hat angedroht, seine Steuerzahlungen eigenmächtig zu kürzen, weil der Staat seinen Pflichten nicht mehr nachkomme, für welche er das Steuergeld einziehe.“

    Naja, da soll er dem Staat mal seine Steuern verweigern. Als erstes werden seine Konten gesperrt u. gepfändet. Wenn er Pech hat, kommt dann noch die Steuerfahndung ins Haus und zum Schluß, wenn er weiter bockig ist, wird er vor Gericht gestellt und verurteilt. Da ist der Staat gnadenlos.

  48. #14 Felix Austria (14. Apr 2015 09:55)

    False Flag Aktionen haben diese sozialistischen Ra**enfänger doch immer gern geplant. Diese Idioten wollen die Menschen wie die Pegida Teilnehmer derart kriminalisieren,dass man die als Terroristen einstuft und wegsperrt.
    Faschisten ticken doch allesamt gleich:Seht in das psychologische Standardprofil eines Soziopathen!!

  49. […] Joachim Punge, Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Dortmund, hat angedroht, seine Steuerzahlungen eigenmächtig zu kürzen, weil der Staat seinen Pflichten nicht mehr nachkomme, für welche er das Steuergeld einziehe. […]

    Das ist ja schön, daß der Herr Punge das tun will. Aber macht er das dann auch für seine Mitarbeiter? Von denen würde bestimmt so mancher auch die Zwangsabgaben nicht mehr zahlen. Da die Steuern von den Betrieben an den Staat überwiesen werden, haben die Arbeitskräfte nicht die geringste Chance, die Zahlung zu kürzen oder gar zu verweigern. Genauso sieht es bei den ganzen Steuern auf Waren und Dienstleistungen aus und am Ende kommt noch die MwSt. auf den Warenwert + Steuern + Gewinnspanne + … + Steuern, die auch gleich von den Händlern/Dienstleistern einbehalten und an den Staat abgeführt werden.

    Also: Die griechische Methode [„Ich zahl‘ einfach keine Steuern (mehr).“] funktioniert in Deutschland nicht, weil hier ein ziemlich geschlossenes System ist. Eventuell hätten Honorarempfänger und Selbständige noch die Chance dazu, aber wahrscheinlich würde es nicht lange dauern, bis der Steuerfahnder klingelt …

  50. Wenn die Bürger einmal anderer Meinung seien als jene „Eliten“, dann heiße es, die Sache sei eben zu kompliziert für die Bürger.

    Das ist aber leider so…..mann kann aber auch nicht erwarten, dass sich Lieschen Müller mit TTIP oder der Staatsschuldenkrise befasst. Abgesehen davon, dass das Interesse von Otto Normalbürger an Politik generell nicht allzu ausgeprägt ist. Darum schreien die Populisten ja auch so laut nach „Volksabstimmungen“ – sie wissen,dass man Lieschen und Otto nicht mit Fakten kommen muss, sondern mit Emotionen – am besten negativen Emotionen, wie Vorurteile, Angst oder gar Hass. Dann glauben sie fast alles – sei es an die „neue Weltordnung“, die „Bilderberger“, die Illuminaten, die Weltverschwörung, die Lügenpresse,den Genderismus, Friedensfürst Putin, oder die Islamisierung in Bundesländern, mit 0,1% Anteil an (unauffälligen) Muslimen. Leider gibt es keine noch so irrwitzige Verschwörungstheorie, die nicht doch ihre Anhänger findet.

    Gefährlich wird es nun, wenn – wie in der Schweiz gesehen – unter dem Einfluss der Populisten (knappe) Entscheidungen getroffen werden, die dem Gemeinwohl – also auch den vernunftorientierten Bürgern – schaden. Aus dieses Erkenntnis sollte man die richtigen Schlüsse ziehen.

Comments are closed.