Nach einer möglichen Gruppenvergewaltigung einer Frau in Tübingen sitzen vier Männer in Untersuchungshaft. Zwei weitere Tatverdächtige kamen nach ihrer Festnahme zunächst wieder auf freien Fuß. Die 19 bis 22 Jahre alten Männer aus dem Landkreis Tübingen werden verdächtigt, sich Ende März nach einer Party an der 24-Jährigen sexuell vergangen zu haben.

Wie die Staatsanwaltschaft Tübingen und die Polizei Reutlingen am Donnerstag weiter mitteilten, nahmen die Fahnder die mutmaßlichen Täter am Dienstag nach aufwendigen Ermittlungen vorläufig fest. Einige hätten zugegeben, an der Tat beteiligt gewesen zu sein, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag zu FOCUS Online. Die Inhaftierten seien deutsche Staatsbürger, betonte sie.

(Auszug aus einem Artikel des Focus)


Warum wird hier von der Polizeisprecherin ausdrücklich betont, dass es sich bei den Vergewaltigern um „deutsche Staatsbürger“ handelt? Dafür wird jetzt die Tatsache, dass es sich um „Südländer“ handelt, weggelassen (siehe Polizeimeldung vom 29.03.15):

Eine 24-jährige Frau ist in der Nacht zum Sonntag in der Nähe der Hermann-Hepper-Turnhalle in der Westbahnhofstraße Opfer eines Sexualdelikts geworden. Die junge Frau hatte sich bei der dort stattfindenden “Projekt-X-Hausparty” aufgehalten. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam sie kurz vor 1.30 Uhr außerhalb des Gebäudes im dortigen Raucherbereich mit einem ihr bislang nicht bekannten, jungen Mann ins Gespräch. Unter einem Vorwand lockte dieser die alkoholisierte 24-Jährige von der Halle weg. Im Schulhofbereich der nahegelegenen Albert-Schweitzer-Realschule kamen drei weitere Männer hinzu. Mindestens zwei aus der Gruppe sollen die 24-Jährige in der Folge vergewaltigt haben.

Alle hatten kurze, dunkle Haare und sprachen deutsch, untereinander jedoch in einer ausländischen Sprache.

image_pdfimage_print

 

100 KOMMENTARE

  1. bald wird jedem Verbrecher,so er sie noch nicht hat, automatisch bei seiner Verhaftung die deutsche Staatsbürgerschaft geschenkt. — Damit wird die Diskriminierung von Ausländern verhindert. —

  2. Die massenhafte, enthemmte, skrupellose Flutung mit unzivilisiertem, kulturinkompatiblem Invasorengesindel erschafft katastrophalste Verhältnisse, die selbst Autoren dystopischer Endzeitszenarien nicht schrecklicher ausmalen können. Mit „normalen“, rechtsstaatlichen Mitteln allerdings werden die massiven Probleme durch jene eingefallenen Erobererklientele nicht mehr zu beherrschen oder gar umzukehren sein. Es wird daher hoffentlich baldigst gewaltig krachen in Buntland bzw. in ganz Westeuropa, woraufhin sich alle „polizeibekannten“ Eindringlinge nicht mehr sicher fühlen u. fluchtartig dorthin davonmachen, wo sie hingehören; wer von dieser kriminellen Barbarenschaft nicht freiwillig türmt, wird eingesackt u. in irgendeinem Kolonisten-Exportland abgekippt. Dort dürfen die zusammen mit ihren Komplizen, Anstiftern u. Unterstützern der Bessermenschen- u. Deutschlandhasserfraktion ein bunt-tolerant-weltoffenes Scharia-Elysium errichten, denn eben jene Bande, die für hiesige abscheuliche Zustände nicht minder schuldig ist, wie die Primitivunkulturangehörigen, wird sich dem Ausreisetross anschließen müssen.
    Es beginnt wohl mit einem Angehörigen einer solcherart geschändeten, lebenslang traumatisierten Frau, welcher dergleichen verbrecherische Abartigkeiten ein für allemal beendet…

    „Die (deutschen) Frauen werden wie eingangs erwähnt nicht umgebracht, sondern zumeist vergewaltigt.“ Akif Pirincci, ‚Das Schlachten hat begonnen‘

    Übrigens registrieren die Leserkommentarschreiber bei focus-online mittlerweile nicht nur nahezu unisono die typische Herkunft solcher Verbrecher u. deren kriminelle Freifahrtscheine, sondern geißeln auch die Vertuschungstaktik des Online-Magazins – man wähnt sich fast auf PI: recht so!

  3. Dieses Deutsche-Staatsbürger-Gesülze hat doch System! – Rotherham in GB läßt grüßen.

  4. Ja, wenn die vermutlich islamischen Massenvergewaltiger Deutsche Staatsbürger sind, dann war das Ganze lediglich eine hinzunehmende folkloristische Deutschtümelei! Man erkennt daran den Willen zur Integration!
    Wir müssen einfach lernen, mit den Sitten und Gebräuchen von Zuwanderern aus anderen Kulturkreisen besser umzugehen!
    Ist das etwa zuviel verlangt?
    Doch wohl nicht, weil der Islam schließlich inzwischen auch zu Deutschland gehört! Die Zonenwachtel weiß das schon längst!
    Alles andere ist Diskriminierung pur!
    *kranklach*

  5. Die Massenvergewaltigung ist vermutlich auch eine Spätfolge von zu wenig Willkommenskultur!
    Pfui, ihr Deutschen!

  6. Der Pressekodex schreibt vor, dass ein Miihigru verschwiegen werden muss, wenn er nichts mit der Tat zu tun hat, damit keine Ressentiments gegen Minderheiten geschürt werden.

    Da gerade Gruppenvergewaltigung europaweit ein importiertes moslemisches Phänomen ist, ist das Verschweigen der Herkunft der Täter nicht nur das Weglassen einer unwichtigen Information.

    Frauen und Eltern müssen erfahren, wie gefährlich diese moslemischen Machos für „ungläubige“ Frauen sind. Sie haben ein Recht darauf zu erfahren, dass Sure 33,59 ein Freifahrschein für Moslems ist, „unverhüllte, ungläubige Schlampen“ nach Herzenslust zu bereichern.

    Dass die Presse diese Informationen zurückhält, ist ein Verbrechen an den indogenen Frauen und Mädchen. Sie werden vom Staat verkauft, damit der Plan der Ausrottung der europäischen Völker so schnell wie möglich klappt.

  7. Das waren bestimmt Nordfriesen, die sprachen friesisch. Eine eigene Sprache.

    Im Ernst : Die Lügenpresse und die Polizeipressestellen finden bald keine passende Wortwahl mehr um die Herkunft der vielen ausländischen Täter zu verschweigen.

    Beim bestialischen Mord an einem älteren Kaufmann eines Tante-Emma-Ladens in Heide (Holst) eierte die Presse auch rum bis zum geht-nicht-mehr. Aber alle in der Kleinstadt wussten es : Es war ein Neger.

    Zur Zeit werden wir medial darauf vorbereitet Millionen von sog. „Flüchtlingen“ bei uns aufzunehmen. Da bleibt für die Lügenpresse noch viel Überzeugungsarbeit.
    Besonders Bild und die „Hamburger Asylantenzeitung“ ( ex Hamburger Abendblatt ) legen sich ins Zeug. Jeden Tag eine rührselige 1001-Nacht-Geschichte aus dem Internet.

    Das Mädchen trifft doch eine Teilschuld. Was macht die denn auch mit denen rum ?

  8. Das bunte Deutschland blüht auf. Bitte weiter so – wir lieben es „bunt“. Hauptsache kein deutscher Schutzmann, der für Ordnung sorgt. Leider werden sich die Opfer nicht auf diese Buntfaschisten begrenzen. Aber eure Bereicherung rückt näher…. spürt ihr schon diesen heißen Atem?

  9. In den meisten Staatsbeschreibungen bei Wikipedia werden die verschiedenen Völker innerhalb des Landes unter “ethnische Zusammensetzung” aufgezählt, in Ruanda z.B. Hutsis, Tutsis und ich glaube noch Putzis und Schmutzis. So ist es auch bei uns. Es gibt verschiedene Volksgruppen, z.B. Türken, Albaner, Griechen, Deutsche usw. – und sie alle haben einen DEUTSCHEN PASS, sind aber doch, wenn man sie fragt und objektiv Türken, Albaner, Griechen oder halt Deutsche. Ein Schwarzafrikaner kann zum Beispiel den deutschen Pass erhalten, aber er gehört doch ursprünglich von seinem Genpool aus betrachtet einem anderen, seinem Volk an. Die Forschung auf diesem Gebiet ist modern und üblich. Die dargestellte Wikipedia-Logik sollte man verstärkt benutzen.

  10. „Deutsche Staatsbürger“ bei einer Täterbeschreibung ist einfach eine kürzere Formulierung für „Söhne und Töchter von De Maiziere“ oder „Peronen, deren kriminelles Verhalten nun aber wirklich rein gar nichts mit ihrer Herkunft und ihrer kulturellen Prägung zu tun haben“.

  11. Jede noch so kleine autochtone Wehrhaftigkeit mit Rassismus abstempeln
    Ein schönes Beispiel zu „engagierten“ Gutmenschen, die alles, was nur nach Nicht-Deutsch aussieht, sofort „verteidigen“ und „in Schutz“ nehmen müssen:

    https://www.youtube.com/watch?v=VHSNuQkzuZk
    Kommentieren ist zwecklos, da diese „Gutmenschen-Aktivisten“ keine anderen Meinungen zulassen und deshalb die Kommentarfunktion intern deaktiviert haben.

    Aber, „Die Welt“ hat sich des Themas angenommen:

    Ort des Geschehens:

    „Markthalle Neun“, die mit ihrem ökologischen Konzept zeigen will, „wie ,Anders-Essen‘ und ,Anders-Einkaufen‘ in der Stadt möglich sind“, und die neue Impulse setzen will.

    Die zuständige Berliner Polizei bestätigt, dass zu einem Zwischenfall in der Markthalle gekommen ist. Es habe es sich aber nicht, wie behauptet um einen „Mundraub“ gehandelt. Der Festgehaltene war auch kein Kind, sondern ein 25-jähriger Mann. Und er habe kein Brötchen aus Hunger genommen, sondern habe in die offene Kasse gegriffen und Bargeld gestohlen.

    Bei seinem Versuch zu fliehen, wurde er festgehalten. Nachdem die Polizei alarmiert wurde, hätten die Standbetreiber ihr „Jedermannsrecht“ angewendet und ihn so lange am Weglaufen gehindert, bis die Beamten kamen. Der Geld-Dieb hätte auch keine Strafanzeige gegen die Festhaltung gestellt, was ihm freisteht. Stattdessen habe er den Geldraub zugegeben.

    Ganzer Artikel auf http://www.welt.de/vermischtes/article139993901/Ein-Gewaltvideo-und-was-wirklich-geschah.html

  12. Die sogenannte Lügenpresse macht ihrem Namen hier wieder alle Ehre.

    Im gutmenschlichen Hamburg kann man m.E. oft ähnliches Agieren bei der Mopo feststellen.

  13. Was erwartet ihr?
    Ein grüner Oberbürgermeister, mehr ist nicht zu sagen.
    In diesem stink langweiligen, zu Provinz verkommenen Nest war ich einmal.
    Allerdings nicht freiwillig!!!
    Nie wieder!!!!!!!!!!!!!

  14. da haben es einige bereicherer wohl etwas bunt getrieben.
    dem opfer werden jetzt vermutlich linksversiffte sozialschwätzer_Inxe eine mitschuld_Inx andichten und dem opfer klarmachen, daß vergewaltigung_Inx nichts mit islam_Inx zu tun haben kann.

  15. Gott, was bin ich froh, dass diese Schwerstkriminellen wenigstens einen BRD-Personalausweis (Deutsche sind sie deshalb noch lange nicht!) besitzen, so konnte die Qualitätspresse über dieses Verbrechen berichten! Wären das nach Mainstream-Sprech noch „richtige“ Ausländer, hätten wir darüber keine Zeile in der Systempresse gelesen.

  16. …und das Grüne Pack will nun jedem, der zufällig in Deutschland auf die Welt kommt unseren Pass hinterher werfen. Dann besteht ja Hoffnung, dass unsere Mädchen irgendwann nur noch von Deutschen vergewaltigt werden… [Ironie off]

  17. #11 Lepanto2014 (24. Apr 2015 08:19)
    “Deutsche Staatsbürger” bei einer Täterbeschreibung ist einfach eine kürzere Formulierung für “Söhne und Töchter von De Maiziere” oder “Peronen, deren kriminelles Verhalten nun aber wirklich rein gar nichts mit ihrer Herkunft und ihrer kulturellen Prägung zu tun haben”.
    ++++

    Sind es in Wahrheit nicht wir „Alt-Deutschen“ welche laufend die kriminellen Taten von Zuwanderern provozieren!
    Darüber sollten wir mal beschämt nachdenken!

    (Von Claudia Roth eule54).

  18. Man sollte vielleicht dazu übergehen, als Staatsangehörigkeit „europäisch“ anzugeben, dann ist wenigstens von vornherein klar, dass man nicht aus irgendwelchen, nicht näher bezeichneten und ominösen „Südländern“ kommt.

  19. 21 Sabaton (24. Apr 2015 08:37)
    Morgen auf die Straße zur Großdemonstration in Gedenken an den heute noch von der Türkei geleugneten Völkermord an den Armeniern:
    Jahrestag des Genozids an den Armeniern:
    Demonstration 25. April 2015 in Berlin.
    ++++

    Die Diskussion um den türkischen Völkermord an den Armeniern wirkt sich ungemein positiv auf die Beitrittsverhandlung der Türkei zur EU aus! 😉
    Weiter so! 🙂

  20. #22 Sabaton (24. Apr 2015 08:37)

    Das ist bei dem Völkermord durch die Türkei ähnlich wie mit dem Staatsschulden der Griechen. Deutschland übernimmt die Schulden, bzw. die Schuld.

    Gauck sprach auch die deutsche Mitschuld an den damaligen Ereignissen an. Deutsche Militärs seien an den Deportationen der Armeniern beteiligt gewesen.
    FAZ

    Erdogan erkennt keine Schuld an, Deutschland weißt sich die Schuld zu. Wer hat dann letztlich die Schuld? Und was wird die amerikanische Lawindustrie dazu meinen, wenn die Entschädigungsforderungen kommen?

  21. #9 gonger
    Das waren bestimmt Nordfriesen, die sprachen friesisch. Eine eigene Sprache.

    Bin auch gespannt auf die „ausländische Sprache“, in der sich die „Deutschen Staatsangehörigen“ unterhalten haben. Noch tippe ich auf Inuit. Sollte es sich um eine Sprache handeln, die aus einem Kulturkreis stammt, der Frauen traditionell eine extrem hohe Wertschätzung entgegenbringt, und der Welt die einzig wahre Friedensreligion geschenkt hat, wäre ich überrascht, entsetzt und fassungslos.

  22. Mehr Vergewaltigung wagen

    meint die SPD
    via öffentlich-rechtlicher Kanälen
    der Aktuellen Kamera.

  23. Würden die Medien die Tatsachen berichten, dann würde das Volk die Machthaber zum Teufel jagen.

    „““Die zwei obersten Grundsätze: Was das Volk nicht weiß, macht das Volk nicht heiß. Was man dem Volk dreimal sagt, hält das Volk für wahr.“““

    Heinrich von Kleist (1777 – 1811), deutscher Dramatiker, Novellist, Bühnenschriftsteller und Erzähler

  24. Das Problem der Vergewaltigungen ist dann gelöst, wenn indirekt, durch stillschweigendes Anerkennen des (schon total verkommenen) Justizapparats, oder direkt die Scharia gilt.
    Dann kann das Vergewaltigungsopfer sogar wegen Ehebruchs belangt werden.
    siehe hier:
    http://www.islam-deutschland.info/kblog/24_1-20.php

    Folglich ist es sogar heute buchstäblich unmöglich, eine Vergewaltigung in Ländern, die dem Diktat der Scharia folgen, zu beweisen. Sogar noch schlimmer ist es, wenn eine Frau einen Mann der Vergewaltigung beschuldig, könnte sie damit enden, daß sie sich selber belastet. Wenn die erforderlichen männlichen Zeugen nicht gefunden werden können, wird die Anklage des Opfers wegen der Vergewaltigung ein Eingeständnis von Ehebruch.

    Das erklärt die schreckliche Tatsache, daß ganze 75% der inhaftierten Frauen in Pakistan tatsächlich wegen des Verbrechens, ein Opfer von Vergewaltigung zu sein, hinter Gittern sind.

  25. Antifa-Parole: „Lügenpresse – auf die Fresse!“ :mrgreen:

    ++++++++++++++++++++++++++++

    OT

    ACHTUNG! Bauer-Joghurts = Halal-Fraß!

    Halal Bauer Joghurt Türkischer Honig

    +++Abgebildet die Sophienkirche(Hagia Sophia) von Konstantinopel(Istanbul), verunstaltet mit Raketen(Minaretten)!

    „Feinster Joghurtgenuss aus aller Herren Länder(Muslim-Herrenmenschen?)

    Cremiger Bauer Joghurt aus tagesfrischer Milch verfeinert mit exotischen Aromen, Früchten und Gewürzen. Mit den vier erlesenen Sorten schicken wir Joghurtgenießer Löffel für Löffel auf eine weltweite Entdeckungsreise und das in bewährter Bauer Qualität

    +++OHNE Konservierungsstoffe und GELATINE.“
    http://www.bauer-milch.de/der-grosse-bauer-tuerkischer-honig/info

    (Anm. u. Hervorheb. d. mich)

  26. Der Krieg rückt näher.
    Und wenn das Volk jetzt nicht mal anfängt sich gegen diese linken Gesellschaftsvernichter zu wehren,sehe ich nur noch zerstörte Ruinen als Zukunft.

    Have a nice day…

  27. Im Grunde sind’s pöhse Doitsche.
    Und das Opfer hatte sicher mal einen ausländischen Uropa.

    Ergo: einen weiteren Strich auf die Liste rechtsradikaler Anschläge & Übergriffe ™ machen.

    Lösung: mehr Flüchtlinge, mehr Asyl, Lager für Deutsche, die ihre Meinung noch wagen zu sagen.

  28. Sehr schön, auf Pressesprecher der Polizei kann man sich also auch nicht mehr verlassen.

    Dann ist die Formulierung „deutscher Staatsbürger“ jetzt wohl als Andeutung eines Migrationshintergrunds zu verstehen.

    Kein Problem, ich lerne schnell.

  29. Nur schon fuer das Leid wo die Frau erlitten hat sollten alle 6 ob beteiligt oder nicht fuer 12 Jahre in den Knast!

  30. @ #25 FrankfurterSchueler (24. Apr 2015 08:47)

    „“Welche neuen Erkenntnisse gewannen Sie aus diesen Akten? Muss die Geschichte des Völkermordes jetzt umgeschrieben werden?

    Dass die Geschichtsbücher völlig umgeschrieben werden sollten, verlangen in der Regel eher Amateure, nicht seriöse Historiker.

    Seriöse historische Forschung muss wenig umschreiben, aber vieles ergänzen. Sie fügt dem bereits bekannten Bild immer neue Aspekte und Perspektiven hinzu.

    Nun habe ich, um das bereits bekannte Bild zu kennen und ergänzen zu können, die wichtigste Fachliteratur zum Armenier-Genozid, auch Armenozid genannt, durchgearbeitet und zu meinem Schrecken festgestellt, wie wenig Beachtung bislang in der Forschung die Bemühungen des Heiligen Stuhls gefunden haben, die Gräuel zu beenden.

    Natürlich konnte dies nur auf diplomatischem Wege geschehen, denn das Osmanische Reich war bekanntlich keine christliche Nation; Christen hatten nichts zu sagen, Christen waren die Opfer dieser Verfolgung und es herrschte Krieg.

    Also waren auch die Möglichkeiten, Druck auf das jungtürkische Regime auszuüben, begrenzt.

    Trotzdem muss man sagen, dass Papst Benedikt (Anm.: XV. nicht der XVI.) alles nur Menschenmögliche versucht hat, die Machthaber umzustimmen – von zwei Briefen an den Sultan und diversen Eingaben des Apostolischen Delegaten bis hin zu Interventionen bei den Verbündeten, von denen leider der eine, das preußisch-protestantische Deutsche Reich, völlig desinteressiert und der andere, das katholische Österreich-Ungarn, machtlos war.

    Außer falschen Versprechungen der Türken, etwa die katholischen Armenier zu verschonen oder gar die Deportierten wieder in ihre Heimat zurückkehren zu lassen, wurde nichts erreicht.

    1,5 Millionen armenische Christen starben unter schrecklichsten Umständen vor den Augen ihrer Priester und Bischöfe (die oft genug ebenfalls ermordet wurden) und den völlig hilflosen ausländischen Seelsorgern und Missionaren…““
    http://michaelhesemann.info/9_4.html

  31. OT

    Grüne(n) Politiker(Innen) wollen aufreizende (sexistische) Werbeplakate verbieten. Toll – aber Sex mit Kindern erlauben. Da kann man mal wieder sehen, wie verblödet die sind.

    Noch so ein (ge)schön(t)er Artikel:

    Deutschland ist in der Flüchtlingsfrage weiter gespalten. Wie eine Umfrage ergab, ist die Hälfte der Deutschen für die Aufnahme weiterer Flüchtlinge. Allerdings sind auch 44 Prozent der Befragten dagegen, wie aus dem neuen ARD-Deutschlandtrend hervorgeht.

    Die größten Meinungsdifferenzen bestehen dabei zwischen den Anhängern der Grünen und der AfD. (Wer hätte das gedacht)

  32. Die hon wahrscheinlich unnernanner schwäbisch gschwätzt , und die zugereiste Studentin hat koi Word verstann.

  33. #31 WieDu (24. Apr 2015 09:17)

    Da hat man wohl ausschließlich Mitarbeiter im grün-rot versifften, Öffentlichen-Dienst befragt!
    Dort stimmt die Quote in etwa!

  34. OT
    Die Lügenpresse spinnt wieder

    Jeder zweite Deutsche will mehr Flüchtlinge aufnehmen

    Deutschland ist in der Flüchtlingsfrage weiter gespalten. Wie eine Umfrage ergab, ist die Hälfte der Deutschen für die Aufnahme weiterer Flüchtlinge. Allerdings sind auch 44 Prozent der Befragten dagegen, wie aus dem neuen ARD-Deutschlandtrend hervorgeht.

    Diese Dummies bei T-Online stellen dann gleich noch eine Umfrage ein, die natürlich belegt, dass jeder zweite Deutsche mehr Invasoren will 😀

    Hier:UMFRAGE
    50 Prozent der Deutschen sind dafür, mehr Flüchtlinge aufzunehmen. Gehören Sie dazu?
    Zwischenergebnis:
    Ja – 5.2% (381 Stimmen)
    Nein – 94.1% (6870 Stimmen)
    Dazu habe ich keine Meinung. 0.7% (47 Stimmen)

    Naja, ist ja fast die Hälfte, wenn man als linker Praktikant bei T-Online beschäftigt ist.

    Es darf noch abgestimmt werden: 😉
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/umfragen/id_73764922/umfrage-jeder-zweite-will-mehr-fluechtlinge-aufnehmen.html

  35. OT OT

    Schweizer Einkaustouristen lassen ihren Müll bei den nördlichen Nachbarn.

    Man beachte den typisch schweizerischen Vornamen 😆 DRAGANA 😆 😆

    http://www.blick.ch/news/erwischt-schweizer-einkaufstouristen-entsorgen-muell-in-deutschland-id3692013.html

    Übrigens wird in Vevey in der Avenue !! 😆
    Senegal-Guisan (früher Avenue General-Guisan)
    der Müll einfach so auf die Strasse geschmissen. Zwischen dem Nestlé Hauptsitz bis zum Bahnhof sieht diese schöne !! 😆
    Avenue dann aus wie eine einzige Müllhalde.

    Was macht die linksgrüne versiffte Regierung in Vevey ?

    Sammelt den Müll ein…. Strafe ? KEINE.

  36. #36 atlas

    Grüzis haben dermaßen einen an der Klatsche. Gestern bekam ich ein Gespräch mit, da machten zwei Grüzis für die „Flüchtlingskatastrophe“ den Kapitalismus und die „Ausbeutung“ Afrikas durch „Uns“ verantwortlich! Da fehlen mir die Worte. Bei soviel Blödheit kann ich schon aggressiv werden.

  37. #33 Groemaz (24. Apr 2015 09:25)

    Man muss es wohl leider so sehen, ansonsten findet keine Umdenken statt!

  38. Das ist wieder ein Beweis für Herrn Trittin, Frau Roth und Közdemir, wie schlimm die „Deutschen“ sind.
    Hat die Lügenpresse nicht eine stille Vereinbarung getroffen, dass die Nationalität der Täter nicht erwähnt werden soll?
    Die schlimmste Form des Rassismus ist diejenige, die ausgehend von den „Volksvertretern“, samt ihrer willfährigen Journaille, gegen die eigene Bevölkerung gerichtet ist.

  39. #33 Groemaz (24. Apr 2015 09:25)

    Nun triffts halt die Töchter der Gutmenschen, das besonders tolerante Töchterlein hätte halt nicht mit dem Schwattkopp mitgehen sollen.ICH kann da kein Mitleid empfinden.
    —————-

    Die Hartherzigkeit einiger KommentatorInnen hier finde ich erschreckend. Es ist zu beobachten, dass dies fast ausschließlich bei Vergewaltigungsdelikten vorkommt. Wenn ein männlicher Deutscher gemessert wird, habe ich noch nie gelesen, dass es jetzt halt die Söhnchen der Gutmenschen trifft.
    Einige sollten dringend mal überprüfen, ob ihr Frauenbild nicht auch ganz schön schariakonform ist.

  40. @ #42 Der boese Wolf

    Und solange solches Gesindel sich „deutsch“ nennen darf, sind irgendwelche Asyl-Neger und Moslem-Terroristen unser geringstes Problem.

    Es krankt der deutsche Volkskörper. Der innere Feind ist das Problem, der Asyl-Tsunamie und die Islamisierunh sind nur Symptome.

  41. Wie nennt man es in der BRD gleich nochmal, wenn man Straftaten den Angehörigen einer bestimmten Ethnie unterschiebt?

    Volksverhetzung?

  42. Das kommt davon, wenn man sich mit Südländern abgibt.
    Wenn man nicht mit denen spricht und sich nicht „unter Vorwand weglocken“ lässt ist die Wahrscheinlichkeit schon deutlich geringer, daß einem eine solche Bereicherung widerfährt.

  43. „“Zu den Tatverdächtigen ist bekannt, dass sie zwischen 20 und 30 Jahre alt gewesen seien und kurze, dunkle Haare gehabt haben sollen. Sie sprachen deutsch, jedoch untereinander in einer ausländischen Sprache…““
    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.tuebingen-kripo-sucht-nach-der-tuebinger-vergewaltigung-zeugen.435db1e5-81af-4ff3-90fd-3b9198fb030a.html

    „“Am Tatort gesicherte genetische Spuren führten die Beamten schließlich zu einem 20-Jährigen aus Dußlingen südlich von Tübingen. Die Merkmale seiner DNA waren bereits bei der Polizei wegen einer früheren Straftat registriert – das sei aber kein Sexualdelikt gewesen, sagte die Sprecherin. Auch die anderen Tatverdächtigen seien bisher nicht wegen sexuellen Übergriffen polizeibekannt.““
    schwarzwaelder-bote.de/inhalt.tuebingen-gruppenvergewaltigung-sechs-festnahmen.be1d748e-5233-4ade-9353-aa8b01b2da66.html

    +++++++++++++++++++++++++

    Die bereinigten aktuellen Meldungen sind alle vom STAATS-FUNK dpa vorgekaut!!!
    Fast alle Zeitungen haben dpa drunterstehen!!!

  44. Aber wie ist es denn möglich, dass wir im „Glücksindex“ abgeschlagen auf Platz 26 liegen, wo doch so viele Mädchen und Frauen von unseren Bereicherern beglückt werden?

    Aber vielleicht geht es der deutschen Bevölkerung gar nicht so gut, wie unseren Politikern und diese das glauben.

    Von der Schweiz könnte man halt doch eine ganze Menge lernen. Etwas lernen ist für unsere Politiker scheinbar was unanständiges, da müssten sie zugeben, dass sie nicht die Gescheitesten diese Welt sind.

  45. Von wegen , die Täter haben sich untereinander ausländisch unterhalten, so stand es auf der Fahndung von der Polizei!

  46. Schnelle Einbürgerungen krimineller Ausländer machen sich immer gut in den deutschen Kriminalstatistiken.
    Den Rest erledigt die rot lackierte Lügen und Verschweige-Presse!

  47. OT!

    Dieser linksversiffte Medienhaufen ist schon ein sehr schizophrener Verein!
    Ejakulieren regelrecht beim Gedanken, Deutschland mit seinen anständigen Deutschen schnellstmöglich umzuvolken und auszulöschen, aber gleichzeitig wird groß vor den Gefahren gewarnt, wie aktuell in der Blöd über eine kurdische Rockerbande:

    Gut 100 muskelbepackte Männer posieren für ein Gruppenfoto in Frankfurt – Machtdemonstration der Kurden-Bruderschaft.

  48. OT WICHTIG !!!! Nicht zu fassen !!!

    ?DEUTSCHE? MITSCHULDIG AN VÖLKERMORD VON 1,5 Mio. ??ARMENIERN? !!!

    Gauck wird heute abend mit Genehmigung der ??Bundesregierung? in einer Gedenkfeier:
    A) Völkermord sagen
    B) Deutsche Mitschuld eingestehen

  49. Man muß hier auch unterscheiden zwischen deutschen Staatsangehörigen (wird man auf der Ausländerbehörde) und staatenlosen, BRD- Personal- Steuerärschen.

    Das ist ganz wichtig!

  50. #23 eule54

    Die Diskussion um den türkischen Völkermord an den Armeniern wirkt sich ungemein positiv auf die Beitrittsverhandlung der Türkei zur EU aus! 😉
    Weiter so! 🙂

    Natürlich positiv, und zwar für die Türken!!! Ich befürchte, es wird auf einen himmelschreienden Deal rauslaufen ❗

    Eingeständnis des Völkermords an den Armeniern unter ausdrücklicher Mitschuld Deutschlands gegen den Eintritt der Türkei in die EU!

    Da der demente Gauckler bereits die Mitschuld der Deutschen an dem Genozid öffentlich anerkannt hat,
    wird die Wiedergutmachung d.h., die finanzielle Entschädigungen in beträchtlicher Höhe dem deutschen Steuerzahler aufgeschultert.
    Gaucks Eingeständnis ermöglicht den Türken, sich aus der Wiedergutmachung, mit der Begründung zu verabschieden, daß Deutschland den Genozid ja hätte verhindern können!

    Warum haben die Türken den Genozid an den Juden nicht verhindert??? 🙄

    Daher noch mal meine Frage: Wie steht es mit der MitSchuld z.B. von England oder Frankreich?

  51. #33 solaris (24. Apr 2015 09:24)

    Wo wollen diese Sozen uns denn in Konzentrationslager sperren? Dachau,Buchenwald und Auschwitz reaktivieren? Oder setzen die uns auf eine Alcatraz-Version auf irgendeiner großen,verlassenen Insel aus? und wir müssen dann zusehen,wie wir klarkommen? Das würde ich gerne sehen! Wie würden die Konzentrationslager denn heißen? „Strafanstalt für Nazis und Rechtspopuslisten“ (???)

  52. #43 daskindbeimnamennennen (24. Apr 2015 09:50)

    #33 Groemaz (24. Apr 2015 09:25)

    Nun triffts halt die Töchter der Gutmenschen, das besonders tolerante Töchterlein hätte halt nicht mit dem Schwattkopp mitgehen sollen.ICH kann da kein Mitleid empfinden.
    —————-

    Die Hartherzigkeit einiger KommentatorInnen hier finde ich erschreckend. Es ist zu beobachten, dass dies fast ausschließlich bei Vergewaltigungsdelikten vorkommt.
    ———————————————
    Ich sehe jeden Tag auf der Arbeit, im ÖPNV oder vor dem Einkaufszentrum wie sich junge deutsche Frauen ( übrigens auch Männer ) vor den Ausländern anbiedern.
    Dhimmy Dummkartoffel steht daneben und guckt blöd. Der geborene Looser.

    Fremde Haut und Mentalität ist eben interessant ! No risk – no fun. Da kommt es eben auch mal vor daß Frauen „bereichert“ werden.

  53. @ #50 Freya-

    Es gibt mittlerweile neue „Forschungen“ zu dem Thema, und die haben natürlich mit „größter wissenschaftlicher Akribie“ vor allem eines herausgestellt – na was wohl? – natürlich die deutsche Mitschuld. Das Buch wurde, ebenso ganz klar, von einem Linken verfasst:

    Jürgen Gottschlich: Beihilfe zum Völkermord. Deutschlands Rolle bei der Vernichtung der Armenier. Links, Berlin 2015, ISBN 978-3-86153-817-2.

    Gottschlich ist Mitbegründer der „taz“:

    http://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%BCrgen_Gottschlich

    Nun darf man warten, bis, natürlich ganz streng wissenschaftlich, Deutschland zum Alleinschuldigen gestempelt wird.

    Und der Bundesgauckler sagt nur deshalb „Völkermord“, weil ja Deuschland beteiligt ist, sonst hätte er das Wort nie in den Mund genommen, dieser … (Selbstzensur).

  54. #50 Freya-

    ?DEUTSCHE? MITSCHULDIG AN VÖLKERMORD VON 1,5 Mio. ??ARMENIERN? !!!

    Gauck wird heute abend mit Genehmigung der ??Bundesregierung? in einer Gedenkfeier:
    A) Völkermord sagen
    B) Deutsche Mitschuld eingestehen

    A) Völkermord ja!
    B) aber nicht in meinem Namen!!!

  55. Die FAZ hatte dazu gestern einen Artikel veröffentlicht, dazu gab es auch eine Reihe von Kommentaren, die aber um die Mittagszeit nicht mehr geöffnet werden konnten. Im Laufe des Nachmittags verschwand der Artikel. Später war der Artikel umgeschrieben, man habe doch keine indischen Verhältnisse hier in Deutschland und es sei gar nicht klar, daß es eine Massenvergewaltigung gewesen sei, im übrigen seien da viele Unwahrheiten drin – Schweden läßt grüßen, verheimlichen, vertuschen, beschönigen – wer auf der Strecke bleibt, ist die deutsche weibliche Bevölkerung, man darf offenbar schon nicht mehr drüber schreiben. Was sollen die vielen jungen Südländer hier auch machen außer Frauen anzufallen. Schreckliche Aussichten. Wer Töchter hat, sollte evtl. an Auswanderung denken

  56. #40 Simbo (24. Apr 2015 09:41)
    OT OT
    Schweizer Einkaustouristen lassen ihren Müll bei den nördlichen Nachbarn.
    —————————-
    Der Hammersatz in dem Artikel ist doch der, in dem Dragana alle Schuld von sich schiebt:

    BLICK ertappt Abfallsünderin Dragana V.* (64) und ihre Schwiegertochter auf frischer Tat. Die Frau aus Opfikon ZH schnappt sich einen Einkaufswagen und schmeisst unauffällig zwei Kartonschachteln in das Wägeli daneben.

    Unverständlich: Sie hat den Abfall extra aus der Schweiz mitgebracht. Dass sie dabei beobachtet wird, ist ihr offenbar egal. Die Entschuldigung der Abfallsünderin: «Da lag ja schon ein Karton im Wagen. Es ist doch besser, wir schmeissen den Abfall ins Wägeli als auf den Boden.» Dass wenige Meter weiter riesige Müllcontainer stehen, schert sie nicht: «Schuld ist der Laden. Die tolerieren den Abfall.»

    Der Satz spricht Bände über die „Toleranz“ hier im Land und weißt darauf, welches Bewußtsein die Willkommenskultur tatsächlich schafft.
    Recht, Moral, Sitte und Anstand braucht es nicht, sobald man erst mal über der Grenze ist. Die Schuld haben immer die Bio-Deutschen.

  57. Würde man auf solchen Schwachsinn wie Kulturbonus, Moslembonus etc. verzichten und solche Vergewaltiger wegen schwerer Vergewaltigung (z.B. mehrere gegen eine), bestrafen und das auch mal an die obere grenze des Strafrahmens, dann würde sich durch den Abschreckungseffekt das Problem schnell lösen.

    Dann kann sich jeder diese Kulturbereicherer überlegen ob er nicht lieber ins Puff geht, als die zeit, in der er noch Tinte aufm Füller hat im Knast zu verbringen.

  58. Eingeständnis des Völkermords an den Armeniern unter ausdrücklicher Mitschuld Deutschlands gegen den Eintritt der Türkei in die EU!
    ————–
    100% Richtig!…aber erst nach den Wahlen!!!

  59. #56 FrankfurterSchueler (24. Apr 2015 10:19)

    #40 Simbo (24. Apr 2015 09:41)

    OT OT
    Schweizer Einkaustouristen lassen ihren Müll bei den nördlichen Nachbarn.
    —————————-

    Der Hammersatz in dem Artikel ist doch der, in dem Dragana alle Schuld von sich schiebt:

    BLICK ertappt Abfallsünderin Dragana V.* (64) und ihre Schwiegertochter auf frischer Tat…

    Dragana, ein „Urschweitzer“ Vorname. 🙄 🙄 🙄

  60. OT,- ( Meldung vom 24.04.15 um 09:14 Uhr )

    ( * Aus dem “ Kriegsgebiet “ wegen der dortigen Gewalt geflohen , um sich hier im Land in Sicherheit mit den ersten Leuten des landes der Grenzpolizei anzulegen )

    Bexbach: Illegal eingereiste Flüchtlinge verletzen Polizeibeamte
    Bundespolizisten der Polizeiinspektion Bexbach haben allein am Donnerstag in aus Frankreich kommenden Zügen insgesamt 22 Flüchtlinge gezählt, die illegal nach Deutschland eingereist sind. Am Morgen wurden neun Syrer gezählt und am Nachmittag 13 aus Eritrea stammende Flüchtlinge bemerkt. Mehrere von ihnen versuchten, sich der polizeilichen Überprüfung zu entziehen – zum Teil erfolgreich. Vier Personen sind nun auf der Flucht, dementsprechend wurden Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Zwei Personen leisteten Widerstand und verletzten zwei Polizeibeamte. Gegen diese zwei Personen wurden daher Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.
    http://www.shortnews.de/id/1152910/bexbach-illegal-eingereiste-fluechtlinge-verletzen-polizeibeamte
    *eigene Anmerkung

  61. #52 gonger

    Ich sehe jeden Tag auf der Arbeit, im ÖPNV oder vor dem Einkaufszentrum wie sich junge deutsche Frauen ( übrigens auch Männer ) vor den Ausländern anbiedern.
    Dhimmy Dummkartoffel steht daneben und guckt blöd. Der geborene Looser.

    Fremde Haut und Mentalität ist eben interessant ! No risk – no fun. Da kommt es eben auch mal vor daß Frauen “bereichert” werden.

    Schau mal in deinem Sicherungskasten nach, ob noch alle Sicherungen vorhanden sind!

    Selbst wenn, hat keiner das Recht, eine Frau zu vergewaltigen!!! Damit das klar ist.
    NEIN heißt NEIN und ist ein unmißverständliches NEIN ❗ Punkt.

  62. #14 quovadis (24. Apr 2015 08:24)

    Die sogenannte Lügenpresse macht ihrem Namen hier wieder alle Ehre.

    Im gutmenschlichen Hamburg Nord-Rhein-Westfalen kurz NRW kann man m.E. oft ähnliches Agieren bei der Mopo Rheinischen Post feststellen.

    Das Orginal: http://www.zukunftskinder.org/wp-content/uploads/2013/08/NRW-T%C3%BCrken.jpg

    Die Fälschung: http://www.rp-online.de/nrw/landespolitik/tuerkisch-unterricht-an-allen-gymnasien-aid-1.3613050 (ein kleinwenig herunterscrollen)

  63. Die allermeisten BRD-Medien sind der allergrößte Sch…haufen auf Gottes Erde!

    Was glauben die damit zu erreichen, in dem sie die Herkunft der Täter leugnen?

    Grad solches Verhalten fördert noch mehr den Verdruss gegenüber den Medien- und Presseorganen… Kein Wunder, warum immer mehr Leute die Schnauze voll haben von denen und ihre Blätter zu Recht liegen lassen!

    Aus Ausländern werden deutsche Staatsangehörige, mag ja sein dass es „Passdeutsche“ sind, aber ich habe halt noch nie mitbekommen, dass Biodeutsche einen erzwungenen „Gang-Bang“ mit einem alkoholisierten und sich sich schlecht wehrenden Mädchen veranstaltet haben, vor allem noch auf so eine verabscheuende Art & Weise!

    Ja, mein Ton mag grad derber und radikal sein, aber es reicht langsam!

    Wenn die Politik und Justiz nicht schnellstens endlich durchgreift (wird sie nicht, erst wenn ihre eigenen Angehörigen betroffen sind) ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis sich die echten Einheimischen in Form von Selbstjustiz wehren werden! Ja, damit habe ich kein Problem, vielleicht kann man dadurch mehr Recht und Gerechtigkeit walten lassen als die realitätsfremden Richter und Staatswwälte (welcher gesagt hat, es seien keine „indischen Verhältnisse“ in Tübingen gewesen und dieser Vorfall sei keine Gruppenvergewaltigung, aha, ja was war es dann?)

    Es reicht verdammt nochmal! Und ja, wenn ich sowas mitbekommen sollte auf frischer Tat…
    Dann ist eins klar, Claudia Fatima Roth wird danach sehr empört sein… Was mir aber von tiefstem Herzen total am A… vorbei geht!

  64. Ihr widerlichen Vaterlandsverräter und Deutschenhasser werdet am Ende die Gerechtigkeit, die ich bisher immer im Leben an mir und anderen erfahren habe, erhalten. Dann aber ist Heulen und Zähneknirschen angesagt – ich freu mich schon drauf 🙂

  65. @ #75 Istdasdennzuglauben (24. Apr 2015 10:30)

    Neues aus dem türkischen Dampf-Bad Neukölln…usw.

    Diese Meldung ist vom Samstag, 27. Juli 2013, siehe über Symbol Facebook, Twitter, Postkasten, was in der Zwischenzeit alles geschehen ist, Glauben Sie ( Istdasdennzuglauben ) wirklich nicht, 😉

  66. Ich hoffe, dass die Lügner und Vertuscher die in den Redaktions-Stuben sitzen, irgendwann die Quittung für ihre hinterlistigen Täuschungen bekommen!

  67. @ #43 daskindbeimnamennennen (24. Apr 2015 09:50)

    Sie haben vollkommen recht!!!

    Wir werden nicht nur von islamischen Herrenmenschen bedroht, sondern auch von indigen-deutschen Frauenhassern, die sich lieber mit geldgeilen Kindfrauen aus Fernost abgeben, als mit anständigen Germaninnen.
    http://www.farang.de/Magazin/INHALT/01-09/thai-weihnacht-rca-06.jpg

    September 1999
    Der Grüne Michael Vesper(Soziologie studiert und mit der Arbeit „Überleben in Namibia. Homelands und kapitalistisches Weltsystem“ promoviert) heiratet die iranischwurzelige Schiitin Ferdos Forudastan, eine Muladi, die „energische“, spätere Spindoktorin Gaucks. In den Medien wird sie mit „Sprachrohr Gaucks“ bedacht. Natürlich ist es umgekehrt: Gauck ist ihr Sprachrohr, siehe u.a. Weihnachtsansprachen!!!
    http://img.welt.de/img/bildergalerien/crop107924515/8200196422-ci3x2l-w780/NRW-Bauminister-Michael-Vesper-heiratet.jpg
    Forudastan-Vespers haben 4 Muladies gezeugt!
    wikipedia.org/wiki/Muladí

    Ex-Ministrant und Ex-Katholik, Grüner der ersten Stunde, Michael Vesper:
    „“Die Zeiten, dass Grüne mit der Parole „Hätte Maria abgetrieben, wäre uns das erspart geblieben“, in die Schlacht gegen die Kirchen und den Paragrafen 218 zogen, sind vorbei.““
    christundwelt.de/detail/artikel/bruderliebe-bruderhiebe/
    „“Ein grundlegender Unterschied“ zwischen Grünen und katholischer Kirche, schreibt Michael Vesper in einem Aufsatz aus dem Jahr 1998, „sind die demokratischen Strukturen. Ex cathedra gibt es bei den Grünen nicht.“ Auch deshalb sahen beide Seiten – eine sehr moralische Partei und eine sehr moralische Kirche – in den Achtzigern, der Hochphase der Abtreibungsdebatte um den Paragrafen 218, im jeweils anderen nur eins: den Feind.““

  68. Ich hatte schon befürchtet, daß das wieder Ausländer waren.
    Seht Ihr, Ihr RassistInnen von PI, Deutsche machen so etwas auch!

    (Keine Angst, ich bin nicht konvertiert – sollte ein Scherz sein, wobei dieses Thema eigentlich eher zum Weinen ist!)

  69. Kleiner OT 😀

    Die Zustimmung wächst und wächst und wächst…

    Gestern um (23. Apr 2015 22:02)

    Illegale Bootsflüchtlinge

    Australien fordert Europa zu totaler Abschottung auf

    Umfrage

    Sollte Europa das australische Flüchtlings-Modell übernehmen

    Es haben 42745 Besucher abgestimmt.

    Nein, das Vorgehen ist unmenschlich.
    8%
    (3420 Stimmen)

    Ja, es ist effektiv.
    90.7%
    (38752 Stimmen)

    Dazu habe ich keine Meinung.
    1.3%
    (573 Stimmen)

    Vielen Dank für die Teilnahme.*

    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_73719932/fluechtlinge-australien-fordert-europa-zu-totaler-abschottung-auf.html

    Heute um 11 Uhr

    Umfrage

    Sollte Europa das australische Flüchtlings-Modell übernehmen

    Es haben 43663 Besucher abgestimmt.

    Nein, das Vorgehen ist unmenschlich.
    7.9%
    (3458 Stimmen)

    Ja, es ist effektiv.
    90.8%
    (39628 Stimmen)

    Dazu habe ich keine Meinung.
    1.3%
    (577 Stimmen)

    Vielen Dank für die Teilnahme.*

    Und die Politik reagiert nicht

  70. Man greife sich die Herrschaft und zelebriere eine öffentliche Auspeitschung. Im Besondern angesichts ihrer bereits okkupierten Strassenzüge. Und natürlich zur Genugtuung der geschändeten Frauen.
    Einhundert Hiebe wird sie garantiert dazu nötigen, nie wieder eine deutsche Frau anzufassen. Falls dann doch noch das Bedürfnis nach Wiederholung der Untaten besteht, würde eine Kastration die Folge sein.

  71. 74 gegendenstrom 52 gonger
    „wie sich junge deutsche Frauen anbiedern“
    „Schau mal in deinem Sicherungskasten nach“

    den PUNK aufgemacht oder mein Sicherungskasten

    . JEDER ist zuerst selber verantwortlich,
    also auch eine Frau mit 24 Jahren.
    Wer Risiken falsch bewertet scheidet aus.

    . Der DEUTSCHE STAAT ist schuldig wegen Fehlinformation
    der Öffentlichkeit über das asoziale und kriminelle Potential unser Zuwanderer.

    wer sich mit Hunden . .

  72. @ #59 Freya- (24. Apr 2015 10:03)

    @ #61 gegendenstrom (24. Apr 2015 10:12)

    @ #65 sator arepo (24. Apr 2015 10:16)

    @ #70 Istdasdennzuglauben (24. Apr 2015 10:21)

    Von Türken begangener Völkermord an den Armeniern

    Die Mitschuld Deutschlands besteht lediglich und leider darin, daß es damals wegschaute, weil die Islam-Türken seine Verbündete waren. Gauck versüßt den schuldigen Türken jetzt das „böse V-Wort“ indem er Deutschland, nach und nach, vom Zuschauer/Wegschauer zum Hauptschuldigen macht.

    „“Also waren auch die Möglichkeiten, Druck auf das jungtürkische Regime auszuüben, begrenzt.

    Trotzdem muss man sagen, dass Papst Benedikt (Anm.: XV. nicht der XVI.) alles nur Menschenmögliche versucht hat, die Machthaber umzustimmen – von zwei Briefen an den Sultan und diversen Eingaben des Apostolischen Delegaten bis hin zu Interventionen bei den Verbündeten, von denen leider der eine, das preußisch-protestantische Deutsche Reich, völlig desinteressiert und der andere, das katholische Österreich-Ungarn, machtlos war.

    Außer falschen Versprechungen der Türken, etwa die katholischen Armenier zu verschonen oder gar die Deportierten wieder in ihre Heimat zurückkehren zu lassen, wurde nichts erreicht.

    1,5 Millionen armenische Christen starben unter schrecklichsten Umständen vor den Augen ihrer Priester und Bischöfe (die oft genug ebenfalls ermordet wurden) und den völlig hilflosen ausländischen Seelsorgern und Missionaren…””
    http://michaelhesemann.info/9_4.html

    Von Türken begangener Völkermord an aramäischen und syrischen Christen:

    „“Kein Zweifel, dass dies auch die Absicht ihrer Mörder war. Den Armeniern konnten die Türken nur deshalb eine Verschwörung unterstellen, weil sie tatsächlich zum damaligen Zeitpunkt nach mehr politischer Selbstbestimmung gestrebt hatten. Da genügte ein wenig geschickte Propaganda, um den westlichen Mächten glaubhaft zu machen, dass sie tatsächlich mit den Russen konspirierten, dass es in Van und Zeitun zu Aufständen gekommen sei. Damit wird noch heute von den Türken die vermeintliche „Umsiedelung“ der Armenier als „kriegsnotwendige Maßnahme“ verkauft, bei der es leider zu Kollateralschäden gekommen sei, während man Massaker, Todesmärsche und bewusstes Aushungern in den Konzentrationslagern in der syrischen Wüste geschickt verschweigt. Immerhin lebten viele der Betroffenen tatsächlich im Nordosten des Osmanischen Reiches, also nahe der Kampfzone, auch wenn Armenier aus West- und Zentralanatolien sowie den Städten am Rande der syrischen Wüste (etwa Urfa und Mardin) ebenfalls auf Todesmärsche geschickt wurden; in letzterem Fall sogar Richtung Norden, weil sie im Bergland unauffälliger massakriert werden konnten.

    … entfielen solch scheinbare Legitimationen komplett bei den syrischen Christen. Weder waren sie politisch aktiv noch standen sie mit dem feindlichen Ausland in Kontakt. Trotzdem wurden sie ebenso blutig verfolgt. Weshalb? Weil es eben kein rassisch oder ethnisch ausgerichteter Völkermord war, der sich 1915/16 in der heutigen Türkei ereignete, sondern die systematische Eliminierung aller nichtmuslimisch-sunnitischen Bevölkerungen des einstigen Vielvölkerstaates. Es war, vor allem aber, die größte Christenverfolgung der Geschichte. Ihr Ziel war es, das einstmals multiethnische und multireligiöse Osmanische Reich in einen ethnisch und religiös homogenen Nationalstaat zu verwandeln. „Die Türkei den Türken“, schrieb die damals regierende Ittihat-Partei auf ihre Fahne. Und da es unmöglich war, dieses Mischvolk der Osmanen nach ethnischen Kriterien zu filtern, diente die Religion als Entscheidungsmerkmal, wer „Türke“ war und wer nicht…““
    michaelhesemann.info/9_6.html

    Türkischer „“Völkermord an den Armeniern, Aramäern/Assyrern und Pontos-Griechen – Domspatz-Soirée mit Michael Hesemann

    Im Jahr 2015 gilt es eines grausigen Ereignisses zu gedenken: Vor hundert Jahren ermordete das Osmanische Reich bis zu 1,5 Millionen Armenier, Aramäer/Assyrer und Pontos-Griechen. In schrecklicher Erinnerung ist Hitlers Wort vor dem Einmarsch in Polen, bei dem er „mitleidslos wie Dschingis Khan, Männer, Frauen, Kinder, Greise der polnischen Rasse vernichten“ wollte. Um Einwänden gegen diesen barbarischen Befehl zu begegnen, stellte er die rhetorische Frage: „Wer spricht denn heute noch von der Vernichtung der Armenier?“ Auch die aktuellen Ereignisse im Nahen Osten, wo eine Art „Armee des Satans“ die Menschen in Angst und Schrecken versetzt, versklavt und ihrer Heimat beraubt, verleihen dem Geschehen von 1915 beklemmende Aktualität…““
    http://heyevent.de/event/420851301398353/volkermord-an-den-armeniern-aramaernassyrern-und-pontos-griechen-domspatz-soiree-mit-michael-hesemann

    Bitte unbedingt beachten, nicht nur Osmanen begingen die Völkermorde, auch Turkfaschist Atatürk war dabei.

  73. Welch fähige Politiker die uns solch wunderbare Bereicherung bescheren. Mal ehrlich kein nicht massiv unterdrücktes Volk würde sich sowas gefallen lassen.

  74. Tübingen, das ist das Städtchen in der das Gutmenschentum mit erfunden wurde. Da fallen dann derartige Vergewaltigungen unter bunt und vielfältig. Die Herkunft der Täter ist egal, man ist ja schließlich nicht rassistisch, sondern eben „gut“ bis zum Erbrechen. Auf die Idee, dass feindselige und archaische Kulturen wie etwa die islamische das bunte Spielchen so gar nicht mitspielen wollen, darauf würde man nie kommen. Aber Menschenketten gegen „rächtz“ jederzeit und immer…..

  75. Das Freilaufen westdeutscher, unverhüllter Frauen ist praktisch schon aus Invasorenwahrnehmung ein sexueller Akt, eine Koitusauffassung.

  76. #51 Je suis LUTZ (24. Apr 2015 09:54)

    @ #42 Der boese Wolf

    Und solange solches Gesindel sich “deutsch” nennen darf, sind irgendwelche Asyl-Neger und Moslem-Terroristen unser geringstes Problem.

    Es krankt der deutsche Volkskörper. Der innere Feind ist das Problem, der Asyl-Tsunamie und die Islamisierunh sind nur Symptome.
    – – –
    Das sehe ich ganz genau so.
    Alles andere wäre Augenwischerei.

  77. #11 TanjaK

    Wohl wahr ! Aber wenn wieder über ein Verbrechen berichtet wird in den Medien und der Täter wird als Deutscher beschrieben denken doch die wenigsten Leute an Neger mit deutschem Pass.
    Aber genau das ist der Grund warum der Anteil der „Deutschen“ in der Kriminalitätsstatistik noch recht hoch ist.

  78. Wenn das Deutsche sind, dann sind die aber mit uns gemeinsam an allen Schandtaten der Welt schuld. Lieber wäre es mir, die würden dahingehen wo sie ihre Kamele und Ziegen vergewaltigen können: Also: Raus hier!!

  79. Ich habe von diesem Verbrechen in meinem heimischen Wurstblatt gelesen, welches meine Frau immer noch abonniert, weil sie sich natürlich für die Familiennachrichten interessiert. Da war das tatsächlich so geschickt aufgemacht, übrigens in allen Zeitungen in gleicher Weise, daß ich schon glaubte, die Invasoren hätten deutsche Nachahmungstäter gefunden. Nach den Artikeln in der Lügenpresse habe ich mir die Täter tatsächlich blond und blauäugig vorstellen müssen. Nun ist die Wahrheit also wieder an’s Tageslicht gekommen; denn Deutscher wird man nicht durch einen Fetzen Papier, vielleicht nicht mal durch die Haut-, Haar- oder Augenfarbe, sondern durch die hier herrschende Kultur und Zivilisation. An anderer Stelle wird behauptet, natürlich unter Abschaltung der Kommentarfunktion, daß jeder zweite Deutsche mehr Flüchtlinge im Land haben möchte. Also wer’s braucht.

  80. Jeder Ausländer, der die deutsche Staatsbürgerschaft bekommen hat, gilt halt jetzt als deutscher Staatsbürger. Damit geht die Zahl der ausländischen Straftäter zurück und die Zahl der inländischen Straftäter steigt. Tut der Statistik der Lügner und Betrüger gut.

    Jedoch: „Wenn eine Katze im Backofen Junge kriegt, sind’s doch auch keine Semmeln (Brötchen)!“ (Fredl Fesl, niederbayerischer Musiker und Sänger)

  81. Tut mir leid, diese Konfetti-Deutsche sind für mich keine Deutschen. Da gehört schon mehr dazu, als nur die entsprechende Urkunde zu besitzen!

    Es wird Zeit, daß sich jemand findet, der die entsprechenden Gesetze wieder rückgängig macht!

  82. Als ich heute den Bericht in der Rheinischen Pest las war mir sofort klar, dass diese Täter (einfach vom Gefühl her) keine autochthonen Deutschen gewesen sein können!
    Das ist einfach so, da kann die Presse noch soviel manipulieren und verschweigen! 🙁

    „Die Inhaftierten seien deutsche Staatsbürger, betonte die Pressesprecherin der Polizei.“

    Die Dame kennt wohl den Ausdruck Passdeutsche (noch) nicht! 😉

  83. Vielleicht müssen wir uns in unserem Verhalten mehr den zuwandernden Kulturen anpassen. Mancherorts gilt eine Frau, die alleine mit Männern spricht, alleine aus dem Haus geht, unverhüllt aus dem Haus geht, bereits als vogelfrei. Wie wär‘s mit einem Schild um den Hals in mehreren Sprachen: „Ich will nicht vergewaltigt werden.“ Dies könnte Missverständnissen vorbeugen.

  84. Diese Form von importiertem Gruppensex läßt nur eine
    Schlußfolgerung zu:

    ES HANDELT SICH UM MOSLEMISCHE BEREICHERER!
    Und sie handeln getreu der Sure 2, Vers 223:
    „Die Frauen sind euer Saatfeld für euch, darum bestellt euer Saatfeld wie ihr wollt.“

    Die Fälle ala Schweden häufen sich. Ist aber kein
    Wunder, wir, nein, unsere von allen guten Geistern verlassenen Politiker und Gutmenschen lassen ja auch zu, daß immer mehr davon in unser schönes Land eindringen!
    Deshalb, deutsche Bürger, wählt diese Form von
    Vaterlandsverrat endlich ab.

  85. Ich fand diesen Spruch der RAF gut: „Wir können Euch nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen. Aber wir können Euch zwingen, immer absurder zu lügen“

  86. schon antike Autoren wie Claudius Ptolemäus haben aus Nordafrika und dem nahen Osten von der Aggressivität der Bewohner, vom starken Sexualtrieb der Männer und der Verschleierung und Wegsperrung der Frauen berichtet – lange vor dem Islam.
    Es hat sich also in über 2000 Jahren nicht viel geändert!

Comments are closed.