asylwerberBeim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge haben im April 2015 27.178 Personen einen förmlichen Asylantrag gestellt, davon 24.504 als Erstanträge und 2.674 als Folgeanträge. Damit ist die Zahl der Asylbewerber gegenüber dem Vorjahresmonat um 15.675 Personen (136,3 Prozent) gestiegen und ge-genüber dem Vormonat um 4.876 Personen (-15,2 Prozent) gesunken. Insgesamt 13.709 Anträge wurden von Staatsangehörigen der Westbalkanstaaten Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Mazedonien, Montenegro und Serbien gestellt, das sind 50,4 Prozent aller in Deutschland gestellten Asylanträge… (Fortsetzung beim BMI!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

52 KOMMENTARE

  1. Ich weiss jetzt immer noch nicht ob diese hochspezialierten Fachkraefte meine Rente wegfressen oder bezahlen wollen.

  2. In den Kommentaren vieler bekannter Zeitungen (z.B. focus, Spiegel, FAZ, Die Welt, pp.), wird sich überwiegend kritisch, wie in pi-news, zur deutschen und europäischen Flüchtlingspolitik geäußert. Auch wenn 10.000 Demonstranten, die bei Pegida mitgehen, und nichts im Vergleich bei den linken Nachrüstungsdemos in den 70er Jahren ist, hat die Politik sich durchgesetzt. Nur der Wähler bei Wahlen oder zig Millionen von Demonstranten (wie 1989 in der DDR) konnte durch ihre Stimme etwas verändern. Heute ist weit und breit dergleichen nichts zu sehen. Jede kritische Stimme, selbst die von Henrik M. Broder, Abdel Samad u.a. werden wegen ihrer Kritik und Meinung zu Nazis diffamiert. Ebenso werden konservative Kräfte in Deutschland zu Nazis oder Rassisten erklärt und bekämpft und systemvernichtende Linksextremisten (z.B. die Antifa) von der Politik, wie von Frau BFM Schwesig, bagatellisiert und sogar finanziell mit Steuergeldern unterstützt. Der Wähler nimmt dies grundsätzlich kaum zur Kenntnis oder unterstützt dieses Vorgehen. Auch wer schweigt, macht sich mitschuldig an dieser Politik. In Wahlen findet diese Kritik und Stimmung keinen Widerhall. Die Wähler wählen ca. 80% die Parteien und damit deren Politik, die für diesen grenzenlosen Flüchtlingsstrom, das kaum abgeschoben wird, der Islamisierung und deutschfeindliches Klima verantwortlich ist.

    So wie jeder einzelne für seine Entscheidungen selber verantwortlich ist, so ist auch ein Volk für seine Entscheidungen bei Wahlen verantwortlich, mit den daraus entstehenden Folgen, auch wenn es sein eigenes Unglück bedeutet. In fast allen EU-Staaten (außer in Deutschland) bekommen nationale Parteien, (wie z.B. die Schottische Nationalpartei (SNP) oder die FN in Frankreich) starken Zulauf. Warum in Deutschland nicht? Die Antwort finden wir m.E. im Buch „Die Psyche der Deutschen. Wie wir denken, fühlen und handeln“ vom forensischen Arzt Dr. med. Klaus-Uwe Adam. Es hat etwas mit unserem mangelnden Selbstbewusstsein und gebrochener Identität zum Deutschsein zu tun. Wir Deutsche sind als Volk durch unsere nicht bearbeitendes Trauma des 2. WK, Flucht und Vertreibung erkrankt und leiden bis heute daran. Diese bestimmt unser denken, fühlen und handeln und damit auch unsere Wahlentscheidung. Die Drohung mit der Nazi-Keule bei „falscher“ Meinung wirkt bis heute.

    Was macht dies mit uns? Wir sitzen wie das hypnotisierte und benebelte Kaninchen star vor der Schlange und warten was geschieht und haben Angst zu reagieren. Es droht die Nazi-Keule. Wenn wir die Prognose glauben, die Gunnar Heinsohn (Jg. 1943) deutscher Ökonom, Publizist und emeritierter Professor für Sozialpädagogik an der Universität Bremen im Oktober 2013 prognostiziert, dass bis 2050 bei der augenblicklichen Bevölkerungsentwicklung in Afrika mit ca. 550 Millionen Flüchtlinge nach Europa und davon ca. 75 Millionen Flüchtlinge nach Deutschland zu rechnen ist. Quelle: http://derstandard.at/1381368436137/Wenn-Millionen-Afrikaner-nach-Europa-wollen. Dann wird sich auch das deutsche Volk erheben oder untergehen, wie ein Diktator es vorhergesagt hat. Dann haben wir uns diese Prophezeiung selbst erfüllt.

  3. Herzlich willkommen bei uns! Ich arbeite gerne länger, damit wir unsere ganze tolle Betreuungsindustrie finanzieren können. Ich nehme gerne tiefere Sozialsätze/Rente in Kauf, damit ich euch und den Profiteuren die soziale Hängematte finanzieren kann. Falls euer Asylgesuch abgelehnt wird, keine Sorge, ihr findet bei uns genug Idioten, die euch trotzdem hier behalten wollen. Unsere Regierung ist nicht gewillt eure Abschiebung durchzusetzen. Falls ihr 100% sicher gehen wollt, schwängert ihr am besten noch eine oder mehrere der Bereicherten, dann dürft ihr sicher bleiben. Gerne dürft ihr eure Familie nachholen und eure Verwandten und Bekannten einladen. Wir schicken kein Schiff zurück. Wenn ihr nicht vorhabt, hier die Sprache zu lernen oder jemals offiziell zu arbeiten, kein Problem, das tun viele. Kinder kriegen reicht, da wir dies nicht mehr tun. Falls ihr nicht bereits Muslime seid, empfehle ich euch dringend den absolut hilfreichen Glauben anzunehmen. Er schützt zuverlässig vor jedweder Kritik und ihr dürft dann noch unverschämter fordern und beleidigt sein. Angenehmen Aufenthalt im Hotel Europa. Machen sie Werbung für uns!

  4. Ein herzliches Willkommen an unsere neuen Fachkräfte und zukünftigen Rentenzahler. In Deutschland ist noch viel Platz. (O-Ton Joachim Gauck)

  5. Und der Aachener Friedenspreis wird an Flüchtlingshelfer aus Marokko vergeben……

    (soeben in den Nachrichten – WDR 2)

  6. Straßen? Verrottet. Brücken? Schrott. Bahn? Am Ende. Öffentlicher Nahverkehr? Pleite. Schulen? Verkommen.Gesundheitswesen? Vor dem Kollaps. Zustände in Alten-und Pflegeheimen? Wegen mieser Bezahlung Personalmangel. Aber für den Schrott der Welt ist genug Geld da.Immer schön weiter Blockparteien wählen, dann wird das schon.

  7. Gibt es jemand, der diese Zahlen glaubt?
    Ich nicht!
    Die gutmenschlichen, hirnlosen Polit-Dummies haben da ein Fass aufgemacht, da bin ich mal gespannt, wie die aus der Nummer wieder rauskommen!

  8. Bei fast allem lügt und verschweigt dieses brd Konstrukt.Das wird bei Wahlen nicht anders sein.

    Sonntagsfrage: Bremen 10.05.2015 FGW (07.05.15)

    CDU 23 %
    SPD 36 %
    Grüne 15 %
    FDP 6,5 %
    Linke 8,5 %
    AfD 5 %
    BIW 3 %
    Sonst. 3 %

  9. #10 Zwiedenk

    Straßen? Verrottet. Brücken? Schrott. Bahn? Am Ende. Öffentlicher Nahverkehr? Pleite. Schulen? Verkommen.Gesundheitswesen? Vor dem Kollaps. Zustände in Alten-und Pflegeheimen?
    ++++++++++++++++++++++++
    Unseren verbrecherischen Marionetten ist unser Volk total egal!

    Sie erfinden immer neue Abzockermethoden.
    Ich musste gestern in eine Klinik wegen einer CT.
    Vor dem Parkplatz war eine Schranke – man muss das Parken als Patient vor einem deutschen Krankenhaus bezahlen!!!

    Für 5 Minuten habe ich 50 Cent bezahlt, denn ich hatte die lächerlichen 20 Freiminuten um 5 Minuten überschritten!

  10. #9 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (08. Mai 2015 12:08)
    „Aachener Friedenspreis“ ein aufgebauschter, überbewerteter Preis einer kleinen sozialistischen Klicke in Aachen. Es zeigt ab, wie sozialistisch bereits unsere Republik geworden ist, dass so ein „Preis“ so hochgejubelt wird. Der Weg in das Betriebsprogramm DDR 2.0 kommt damit ein Schritt näher.

  11. 1 Mio. müssten wir eigentlich schaffen wenn wie Merkel es bereits geäußert hat daß Dublin II – Abkommen „modifiziert“ werden wird.

    …und das Abholprogramm der deutschen Marine vor der Küste Libyens läuft erst nächste Woche an ! Dann genügt eine Luftmatratze oder ein Holzbrett sowie 1 x „Asyl“ krähen und schon ist man im Schlaraffenland.

    Aber die Bevölkerung will es mehrheitlich so ! Zumindest diejenigen, die zur Wahl gehen.
    Auch auf Informationsveranstaltungen zum Thema Bau von Asylantenghettos in unserer Stadt habe ich es nicht anders erlebt.

    Die Bremer – Sonntagsfrage zeigt dies deutlich : 60% für SPD/Grüne/Linke und AfD und BIW kannibalisieren sich gegenseitig.

  12. Kein Steuer-Geld für NRW!

    Sie wollten ihre Asylanten… jetzt sollen sie damit untergehen.

    Wer Rot/Grün wählt muss auch mit den Konsequenzen leben und die sind nun mal Ausländergewalt, Armut, Elend, Arbeitslosigkeit, Kriminalität, Korruption…
    NRW größtes Armenhaus Deutschland’s

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Zahl der Flüchtlinge steigt drastisch ?– ?NRW unter Druck

    Ruhrgebiet. Neue Prognose über Zustrom von Flüchtlingen wirft bisherige Pläne über den Haufen. In den Städten wird improvisiert – und Bund und Land sollen zahlen.

    Drastisch steigende Flüchtlingszahlen setzen die rot-grüne Landesregierung weiter unter Handlungsdruck. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) am Donnerstag offiziell darüber unterrichtet, dass sich die Zahl der bundesweiten Asylanträge bis Jahresende auf 400.?000 verdoppeln werde. NRW muss sich auf mehr als 80.?000 neue Flüchtlinge einstellen, gerechnet hatte man mit rund 40?000. Durch die neue Prognose seien die bisherigen Ausbaupläne für Aufnahmeeinrichtungen des Landes hinfällig worden, so Jäger: „Ich gehe davon aus, dass die Aufnahmekapazitäten deutlich nach oben korrigiert werden müssen.“

    http://www.derwesten.de/politik/zahl-der-fluechtlinge-steigt-drastisch-nrw-unter-druck-id10647652.html

  13. „Und wenn der letzte Deutsche von der Erde verschwunden und die Erinnerung der Asylanten an ihn zur Legende geworden ist, dann werden diese Gestade übervoll sein von den unsichtbaren Toten unseres Volkes, … dann wimmeln sie von den wiederkehrenden Scharen, die einst dieses Land bevölkerten und es immer noch lieben.“ Diesen Spruch der Cree-Indianer habe ich etwas an die heutige Zeit angepaßt, denn so wie es aussieht, sind wir Deutschen derzeit die Indianer und nur wenn wir Glück haben, gesteht man uns eines Tages ein Stück Land als Reservat zu, oder man tötet uns.

  14. Wenn man das jetzt mal so konstant auf die nächsten Monate hochrechnet und nur 100 % drauf schlägt kommen in diesem Jahr noch 430.000. Ich fürchte aber, daß diese Rechnung so NICHT aufgeht 🙁

    Und der Deutsche geht spazieren 🙁

  15. #12 Kappe (08. Mai 2015 12:18)
    Wahlumfrage
    Ich war einer der „Glücklichen“ die telefonisch von der Forschungsgruppe Wahlen befragt wurde, bei dieser Umfrage soll es sich um 1500 Befragte handeln, es war doch ein recht umfangreicher Fragenkatalog und am Ende mit der Wahlabsicht, in meinem Fall gehöre ich zu den 3% BIW, obwohl mir der Wahlometer vorschlägt: 1.NPD ,2.AfD, 3.BIW…

  16. Das wird hier ein dermaßen rücksichtsloses hauen und stechen geben.
    Auf die Gesichter unserer Gewalt ablehnenden Gutmenschen freue ich mich schon.
    Was werden die blöd aus der Wäsche gucken !

  17. Die Frage ist doch, wie wir, die wir diesen Wahnsinn erkannt haben und nicht darin befangen sind, darauf reagieren. Es gibt folgende Möglichkeiten:

    – PI lesen und zynische Kommentare schreiben, weil man mit Humor, und sei er auch noch so schwarz, das ganze besser zu ertragen glaubt.

    – Mit demokratischen Mitteln etwas zu ändern versuchen, die da sind: Wahlen, Demonstrationen, Petitionen, Parteiengagement, aktive Mitgliedschaft bei BPE, GDL, Identitärer Bewegung, Abhalten von Infoständen, Flyerverteilung usw. – sehr mühselig und frustrierend alles (bis auf Pegida Dresden), Erfolg fast null.

    – Zum aktiven – aber demokratisch legitimierten und gewaltfreien – Widerstand übergehen, nachdem Michael Mannheimer und andere ja den Widerstandsfall gemäß Art. 20, Abs. 4 GG bereits verkündet haben.

    – Augen zu und durch, egal was kommt.

    Oder bleibt uns noch etwas anderes?

  18. OT

    Morgen nach Berlin!

    Vom Volk fürs Volk.
    09.05.2015 – 15:00 UHR
    Gemeinsam wollen wir etwas verändern

    Etwas läuft aus dem Ruder in unserem Land.

    Auch Du kannst helfen.

    In Zeiten wie diesen, müssen wir gemeinsam für Deutschland die Veränderung ausrufen.

    Kommt zahlreich nach Berlin am 9. Mai, bringt Freunde, Bekannte und Verwandte mit.

    SAMSTAG 09.05.2015 – 15 UHR – WASHINGTONPLATZ BERLIN ( gegenüber HBF )

    +ACHTUNG TERMINVERSCHIEBUNG +++

    NEUER TERMIN ist SAMSTAG der 9. MAI – 15 UHR
    Geht mit uns …“Washington-Platz, direkt am HBF“

    https://www.facebook.com/events/625434377584183/

  19. ot

    Erste tolle Erfolgserlebnisse unserer supertollen Fregatte.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/fregatte-hessen-eilt-fluechtlingsboot-zur-hilfe-a-1032862.html

    Rettungseinsatz der deutschen Marine: Nach einem Notruf ist die Fregatte „Hessen“ einem Flüchtlingsboot im Mittelmeer zu Hilfe gekommen.

    Laut Verteidigungsministerium wird ein Holzschiff mit rund 200 Menschen an Bord evakuiert.<<

    🙁

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/grossbritannien-wahl-ukip-chef-nigel-farage-nicht-gewaehlt-a-1032825.html

    Ukip-Chef Nigel Farage ist in seinem Wahlkreis nicht gewählt worden – und ist erleichtert. Nun ist er vom Parteivorsitz zurückgetreten. << 🙁

    ……………………………………….

    Ich frag mich, wieviel die Neger überhaupt so an Kohle bekommen.

    320€ Taschengeld??

    Man höre den Gutmenschenrichter unten!

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Fluechtling-attackiert-Security-mit-Gabel-im-Schulzentrum-Ahlem

    Das Amtsgericht Hannover verurteilte einen Asylbewerber vier Tage nach seiner Attacke auf das Sicherheitspersonal des Schulzentrums Ahlem zu 900 Euro Geldstrafe.

    37-Jähriger darf zudem die Turnhalle in Ahlem nicht mehr betreten.
    ……………….

    jetze kommts….

    320 Euro bekommt C. pro Monat ausbezahlt. Plus Verpflegung.

    „Der Sozialstaat garantiert Ihnen Ihre Existenzgrundlage“, ruft Richter Zänker dem Asylbewerber ins Gedächtnis.

    Doch nun sei es an ihm, das Beste aus seiner Situation als Flüchtling zu machen – und Konflikte anders zu lösen als mit Gewalt. << ❓ ❗

    Hallo?!

    320 Ocken + Verpflegung + Hütte ?!?
    Dann noch an der Tafel und Kleiderkammer schmarotzen!

    Wie krank ist dieses Land?

    Have trotzdem a nice day.

  20. #26 sator arepo

    ich befürchte, dass wir irgendwann zu illegalen Mitteln greifen müssen.
    Alles andere wird bekämpft, bestenfalls ignoriert. Was mich verblüfft, ist mit welcher detailiertheit von Politikerseite und Medienseite gelogen wird. Da wird ein Lügengerüst auf ein anders aufgebaut. Die Zeit macht dann ursprüngliche Wahrheitserklärungen so schwer….
    Z.B. weiß doch kein PEGIDA Gegner die 19 Punkte der Leitlinien.
    Oder wie gegen die AfD angegangen wird, die NIX mit Feindlichkeit o.ä. zu tun hat. Es ist so krank, mein pubertierende Sohn verliert die Achtung vor der Erwachsenenwelt. 🙁

  21. #15 martin67 (08. Mai 2015 12:30)

    #10 Zwiedenk

    „Unseren verbrecherischen Marionetten ist unser Volk total egal!“

    DAS wäre ohne Belang,
    wenn dieses Volk sich nicht selbst egal wäre!

    Wir wollen nicht vergessen:

    1945 wurde diesem Volk das Rückgrat gebrochen.

    Seitdem hat es keines mehr.

    Und auch keinen Selbstbehauptungswillen,
    weder als Nation, noch als Individuum,
    wenn es angegriffen wird.

  22. Ich schätze mal, dass auf der ganzen Welt mindestens einige 10 Millionen Menschen am liebsten sofort auf der Stelle nach Deutschland kommen würden – wie gesagt: mindestens.

  23. Zu dieser Statistik; ich vermisse alle diese:

    – die Boots-„Flüchtlinge“ aus Libyen / Afrika (ohne Papiere)
    – verschiedene Illegalen, die nach Deutschland übers Land gekommen sind (stichwort Schlepperbanden) – ohne Papiere
    – ditto – die mit dem Zug gekommen sind (aus Italien z.B.) – ohne Papiere

    Falls all diese ohne Papiere angekommen sind: wie kann man sie zuordnen? überhaupt?

    Oder sehe ich falsch?

  24. #28 Bruder Tuck (08. Mai 2015 13:41)
    Ein Vergleich:
    Ein Alleinstehender AlG 2 (Hartz4) Empfänger ohne Kinder bekommt die Miete und einen Regelsatz in Höhe von 391Euro. Von diesem Regelsatz muss Strom, Versicherungen, Kleidung,Internet Reinigungsmittel,Körperpflegeprodukte, Essen und Getränke bezahlt werden. Dieser Regelsatz soll auch die Teilnahme am Kulturellen Leben ermöglichen wozu es in den meisten Fällen aber gar nicht reicht.
    Mich macht sowas richtig wütend. Jeder dahergelaufene Möchtegernasylant kriegt den Arsch rumgehoben und wird von hinten bis vorne gepampert.
    Ich weiß garnicht wie ich meine Wut in Worte fassen soll 🙁 🙁 🙁

  25. Nachtrag:
    Ich gehe davon aus das Möchtegernasylanten von dem Geld das bekommen keinen Strom, Instandhaltung der Wohnung und Reinigung der Unterkunft bezahlen müssen.

  26. #28 Bruder Tuck   (08. Mai 2015 )

    320€ Taschengeld + Nahrungsmittel

    ————

    Das sind ja mehr wie Hartz4!?
    Hartz4 sind sowas um die 390€?, wobei man seine Nahrungsmittel (ca. 250 € ) aber von den 390€ auch noch abziehen muss. Dann bleiben für einen Hartzer noch ungefähr 140€. Also bekommt so ein Landnehmer, 180€ mehr wie ein Hartz4 Empfänger?
    Seh‘ ich das richtig so?

  27. ot

    http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/datenretter-wie-spezialfirmen-zerstoerte-speicher-auslesen-a-1032698.html

    Einmal bangte ein Fotograf um seine Gesundheit, weil er die Bilder von der türkischen Hochzeit, für die man ihn engagiert hatte, nicht mehr finden konnte.<< 🙂

    Ja, so sind sie halt, unsere südländischen Fachkräfte.

    …………………………………..

    Neues im Prozess unserer neuen Nationalheiligen.

    http://www.focus.de/panorama/welt/tugce-prozess-in-darmstadt-dieser-zeuge-hielt-sanel-m-zurueck-was-geschah-in-der-sekunde-vor-der-tat_id_4668056.html

    Doch dann sei der Satz gefallen. „Du im rosa Hemd, Du Hurensohn!“„Da wurde es zu viel für Sanel“, sagt der Zeuge. Denn in den Minuten zuvor seien die Beleidigungen zwischen den Jungs und den Mädchen auf dem Parkplatz nur so hin und her geflogen.

    Sanel sei dann wieder auf den Parkplatz gelaufen. Der Zeuge habe noch versucht ihn zurückzuhalten. Die Lage war sehr angespannt. Plötzlich lief Tugce auf ihn zu und schrie: „Komm doch her, Du kleiner Hurensohn.“ Sie sei schnellen Schrittes auf Sanel M. zugelaufen. Nur der Zeuge haben dazwischen gestanden. Dann habe sich der Zeuge umgedreht, um zu sehen, wer auf ihn und Sanel zukommt. In dem Moment habe Sanel mit seiner rechten Hand zugeschlagen. Demnach habe einer aus der Gruppe von Sanel die Mädchen um Tugce angemacht. Daraufhin hätte eines der Mädchen gesagt: „Hast Du überhaupt drei Haare am Sack?“ Der Zeuge erklärt, dass es daraufhin keineswegs zu Beleidigungen gekommen sei, sondern vielmehr alle gelacht hätten.<<

    ……………………………………

    http://www.focus.de/finanzen/news/soziales-elternlose-fluechtlingskinder-bekommen-leichter-kindergeld_id_4660965.html

    Im Streitfall geht es um einen inzwischen 23-jährigen Mann aus dem Kongo. Er war bereits 1994 als zweijähriges Kleinkind mit seiner Mutter nach Deutschland eingereist. Wo sich der Vater aufhält, ist unbekannt, die Mutter starb 1998. Allerdings bekommen Migranten aus Nicht-EU-Ländern mit einer Duldung aus humanitären Gründen Kindergeld nur dann, wenn sie erwerbstätig sind oder bis vor kurzem gearbeitet haben. Für den Jungen aus dem Kongo lehnte die Bundesagentur für Arbeit das Kindergeld daher ab. Er habe nur eine Duldung ohne Arbeitserlaubnis und habe auch nicht gearbeitet.<<

    Have a nice day.

  28. Vielleicht bekommen wir doch noch die Kurve,auch wenn die LÜGENPRESSE schweigt,so hört man doch auf den Strassen doch die mittlere bis alternde Generation über die „Flüchtling“ sprechen und oftmals die Aussage „sind ja arme Schweine,aber was sollen die alle hier?Es gibt doch gar nicht genug Arbeit für die alle…“ Wie oft möchte ich dann die Leute aufklären,wie es aussieht,was die dreckigen Politiker vorhaben,aber man ist ja nicht unter sich…die kapieren es noch weniger,und sind mit der modernen „Aufklärungstechnik“ nicht vertraut,aber das Vertrauen in die Regierung steht ihnen noch fast ins Gesicht geschrieben.Es ist so traurig !

  29. Zumindest die Balkanesen verstehen die Reise nach D wohl auch als lohnenden Unterhaltungstrip, auch wenn sie (vielleicht) zurückgeschickt werden.
    Und „Abziehen“ kann man hier auch ganz leicht und fast ohne Risiko…

  30. ach wie schön. Heute durfte ich von einem Insider erfahren, dass Asylanten bald in unserer Innenstadt, in Familienhäuser einquartiert werden. Ein paar Meter vom Schulzentrum entfernt.

  31. Neuer Horror in Nachrichten:

    http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Bundesregierung-hebt-Schaetzzahl-zu-Fluechtlingen-stark-an-4329474

    BERLIN (AFP)–Die Bundesregierung rechnet für dieses Jahr mit deutlich mehr Flüchtlingen in Deutschland als bislang erwartet: Die Zahl der Asylanträge könne sich im Jahresverlauf auf 450.000 summieren, heißt es in einer Prognose, die das Bundesinnenministerium am Donnerstag den Ländern übersandte. Bislang war die Bundesregierung offiziell von 300.000 Flüchtlingen für 2015 ausgegangen. „Wir werden dauerhaft eine hohe Zahl von Flüchtlingen haben“, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) zu den neuen Schätzzahlen.

    Das Innenministerium machte vor allem zwei Ursachen für die Entwicklung verantwortlich: Zum einen gebe es einen ungebrochen hohen Zuzug aus den Balkanstaaten – im April seien von hier mehr als die Hälfte aller Asylanträge in Deutschland gekommen. Zum anderen wagten nach wie vor viele Flüchtlinge die gefährliche Fahrt über das Mittelmeer. Der Krieg in Syrien, aber auch andere Konflikte verursachten hohe Zahlen an Flüchtlingen.

    Zudem gebe es „Anreizfaktoren“ wie etwa die „vergleichsweise hohen Sozialleistungen“. Auch die „weiterhin geringe Rückführung“ abgelehnter Antragssteller aus Deutschland trage zu dem Anstieg bei.

    Man fragt sich, wozu man einen Bundesinnenminister braucht,
    der sich mit „einer hohen Zahl von Flüchtlingen“ abgefunden hat und nichts dagegen tut.

  32. #43 Schüfeli (08. Mai 2015 15:35)

    Man fragt sich, wozu man einen Bundesinnenminister braucht,
    der sich mit „einer hohen Zahl von Flüchtlingen“ abgefunden hat und nichts dagegen tut.
    ——————————————–

    Warum sollte Miesere etwas unternehmen gegen das erklärte Ziel der europäischen Politikverbrecher uns mit Asylanten zu fluten ?
    Außerdem steckt er selber bis zum Hals im Sumpf seiner eigenen Probleme : G36, Drohnen, BND, eine überbordende Einbruchskriminalität, die er einstmals versprochen hatte zu bekämpfen und woraus nichts geworden ist.

    In städtischen Parks, auf dem Lande besonders im Osten : „Wir haben ja noch sooo vieeel Plahaatz“ und wenn man sich die Sonntagsfrage in Anbetracht der Wahl des größten Pleitelandes Bremen aber auch das erschütternde Abschneiden der UKIP in GB anschaut ist das wohl auch so und die Schmerzgrenze noch lange nicht erreicht.

    Sogar der Airport Hahn ist plötzlich zu etwas gut : „Flüchtlinge“ abzufertigen.
    Der tote Flugplatz Lübeck-Blankensee bietet sich auch noch an bevor Gras drüber wächst weil da keine andere Maschine landet.
    Denn SH hat grade die „Gesundheitskarte“ für Asylanten eingeführt. Jetzt geht das Ärztehopping erst richtig los !
    Sich mal auf Michels Steuerzahlerkosten mal so richtig schön durchchecken lassen tut gut.

    Und die Bundesmarine fängt erst richtig an mit ihrem Libyen-Abholservice…
    Ich erinnere mich noch an die TV-Bilder von deren Libanon-Abholaktion : Das waren alles „Deutsche“ mit dunklem Teint und Kopftuch genauso wie die Boots“flüchtlinge“ alles christliche syrische Familien sind. Allerdings sehe ich nur junge, kräftige Neger.
    Hab‘ wohl was mit den Augen 😉

  33. Wieder die linke „ZEIT“, Tenor: alles nicht so schlimm, es wird nur Angst geschürt:

    „Wie mit Flüchtlingszahlen Politik gemacht wird

    Asylbewerberzahlen steigen. Politiker nutzen sie, um Angst vor Flüchtlingen zu schüren. Die Statistik belegt, wie unbegründet das ist.“

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-05/asylantraege-fluechtlinge-herkunftslaender-statistiken

    Als ob (gefälschte) Statistiken irgendwas besagen, und, bitte, welche Politiker schüren hier Angst? Die Argumentation ist an den Haaren herbeigezogen, völlig idiotisch!

    Lustig auch der Kommentar:

    „Wieso gehen Sie wie selbstverständlich davon aus dass es eine Last ist? Vielleicht wartet dort ihre große Liebe auf Sie.“

    Ha, ha – unter den paar mitgekommenen Frauen, meist Musliminnen, die ein deutscher Mann nicht einmal mit spitzen Fingern anfassen würde, oder die Afrikanerinnen, bei denen einem höchstens das Grausen kommt. Nein, das Gegenteil ist leider der Fall: Ein riesiger Männerüberschuss, der zu chinesischen oder indischen Verhältnissen führen wird.

    Und weiter im Kommentar:

    „Und die „Asylantenfamilie“ in unserer Nachbarschaft arbeitet härter und länger als die ganzen Klugscheisser in der Kneipe.“

    Dazu fällt mir ehrlich gesagt gar nichts mehr ein, Gutmenschen leiden offenbar unter Wahrnehmungsstörungen und Gehirnverkleisterung.

  34. #46 gonger (08. Mai 2015 16:10)
    #43 Schüfeli (08. Mai 2015 15:35)

    Man fragt sich, wozu man einen Bundesinnenminister braucht,
    der sich mit „einer hohen Zahl von Flüchtlingen“ abgefunden hat und nichts dagegen tut.
    ——————————————–
    Warum sollte Miesere etwas unternehmen gegen das erklärte Ziel der europäischen Politikverbrecher uns mit Asylanten zu fluten?

    Weil durch die Flutung mit Asylanten das ganze Europa untergehen wird,
    „ELITEN“ INKLUSIVE.

    Wären die „Eliten“ nicht komplett wahnsinnig geworden, würden sie IHRE EIGENE HAUT RETTEN (wir sind ihnen egal, klar).
    Aber sogar dazu sind sie nicht in der Lage, sondern reiten mit offenen Augen in den Abgrund.

  35. Programmhinweis

    Deutschlandfunk, Sonntag, 09:30 Uhr

    „Kritische Weißseinsforschung“

    Weißsein als Privileg

    Critical Whiteness
    Weißsein als Privileg

    Von Millay Hyatt

    Weißsein und Farbenblindheit: Mit der Critical Whiteness, in Deutschland auch als Kritische Weißseinsforschung bekannt, ist ein Ansatz in die Antirassismus-Bewegung gekehrt, der versucht rassistische Markierungen zu überwinden.

    Die kritische Weißseinsforschung will die Weißen darauf aufmerksam machen, dass sie nicht einfach „Menschen“ sind, sondern weiße Menschen. Das heißt, sie sind nicht ausgenommen von der gesellschaftlichen Bestimmung durch ethnische Merkmale. Dies zu leugnen, heißt, jene rassistischen Hierarchien fortzuschreiben, die sie für überholt annehmen (….)

    http://www.deutschlandfunk.de/critical-whiteness-weisssein-als-privileg.1184.de.html?dram:article_id=3150

  36. # 50 Johann

    Jede Kröte wollen sie retten, aber die Völker zerstören, speziell die weißen.

    Die sind ihnen zu intelligent.

    Die Heuchelei ist grenzenlos.

  37. #9 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod

    Und der Aachener Friedenspreis wird an Flüchtlingshelfer aus Marokko vergeben……

    Der Aachener Friedenspreis geht also an Schleuser!

    ++++++++++++++++++++++++

    #27 johann

    Warum die Veranstaltung in Berlin von PI totgeschwiegen wird …versteh ich auch nicht.

Comments are closed.