vernunft_logik_islamDer Autor Norbert Lachner hat auf 500 Seiten seines Buches „Vernunft, Logik und Wissenschaftlichkeit im Islam“ nicht nur eine 1400 Jahre alte Auseinandersetzung mit der Theologie und Geschichte des Islams zusammengetragen und kritisch kommentiert. Vielmehr spürt man, dass er den Leser an seiner jahrelangen geistigen Auseinandersetzung mit dieser „Religion“ teilnehmen lassen möchte. Die fast 100 Kapitel untersuchen nahezu alle Aspekte, die heute zum Verständnis des Islams nötig sind und deren Kenntnis die Vorbedingung für einen intellektuell redlichen Dialog sind.

(Rezension von Wilfried Puhl-Schmidt)

Wer bei Gesprächen mit Muslimen im kleinen Kreis nicht über den Tisch gezogen werden will oder auch bei Universitätskolloquien seine wissenschaftlich-islamkritische Sicht fundiert darlegen will, findet in den 500 Seiten eine gut lesbare Grundlage. Die unzähligen Aspekte des Islam könnte man in folgende zehn Fragen zusammenfassen.

• Inwieweit bilden Vernunft, Logik und Wissenschaftlichkeit grundlegende Bestandteile des Islams?
• Wie hat sich die Auslegung des Islams durch die Jahrhunderte hindurch entwickelt?
• Welche Bedeutung hat die Rechtsgelehrsamkeit für das Praktizieren des Islams?
• Welchen Stellenwert nehmen philosophische Denkprinzipien im Islam ein?
• Welches Ziel hat letztlich die angestrebte mystische Vereinigung im Sufismus und wie ist ihr Verhältnis zur zeitgenössischen türkisch-sunnitischen Islamwissenschaft?
• Ist der Islam eine Religion wie andere oder eine allumfassende Lebensordnung?
• Welches Gottes- und Menschenbild vermittelt der Islam?
• Welche Inhalte hat die islamische Lehre mit den biblischen Religionen gemein und in welchen Bereichen sind unüberbrückbare Unterschiede?
• Wie stellt der Islam das Judentum und das Christentum dar und wie beurteilt er diese beiden Religionen? Welche Haltung schreibt der Islam ihren jeweiligen Anhängern gegenüber vor?
• Wie kritisiert und „widerlegt“ der Islam den christlichen Glauben?

Der Leser wird sich fragen, wieso ein 500 Seiten umfassendes wissenschaftliches Werk über den Islam, das auch dem „normalen“ Bürger verständlich ist, zum Preis von nur 13,90 € zu haben ist. Dem Verfasser ging es allein um eine sehr persönliche, acht Jahre dauernde Auseinandersetzung mit dem Islam. Es ging ihm nicht um eine der üblichen Gewinnspannen!

Bestellt werden kann das Buch bei:

Verlagsseite der BPE
Wilfried Puhl-Schmidt
Lammstraße 4
77694 Kehl am Rhein
E-Mail: info@verlag-bpe.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

25 KOMMENTARE

  1. Klingt wie der alte Witz: Was sind die drei dünnsten Bücher der Weltgeschichte?
    „Schmackhafte Englische Küche“, „italienische Kriegshelden“ „Vernunft, Logik und Wissenschaftlichkeit im Islam“

  2. Es ist Fakt, je mehr Wissen man über den Islam sammelt, je mehr Ekel, Abscheu und
    Verwunderung macht sich breit. Diese entmenschlichte Hass-Mord und Terrorideologie ist bestialisch. Ein Gegenentwurf zu allem Menschlichen, direkt aus der Psycho-Hölle eines Pädo-Massenmörder-Folterknechts.
    Damit werden wir und unsere Kinder zwangsbereichert.
    Die BRD-Parteien-Junta importiert, erzeugt und finanziert vorsätzlich Mord und Terror gegen das eigenes Volk. Die Parteiendiktatur baut eine feindliche islamische Armee im Inneren auf.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/werden-kleinkriminelle-in-gefaengnissen-zu-salafisten-13572592.html

    „Seit die Gefahr durch islamistisch motivierte Terroranschläge wächst…

    Deutschland ist bisher zwar von einem großen islamistischen Terroranschlag verschont geblieben. Doch weisen Kenner der Szene darauf hin, dass jetzt schon eine „hohe zweistellige Zahl“ von Personen aus dem islamistischen Spektrum im Gefängnis säßen, sei es in Strafvollstreckungs- oder in Untersuchungshaft. Das Problem dürfte noch größer werden. Nach Angaben des Bundesamtes für Verfassungsschutz ist die Zahl der Salafisten in Deutschland allein seit dem Jahresbeginn von 7000 auf 7300 gestiegen. Die Verfassungsschützer wissen von inzwischen 680 nach Syrien oder in den Irak ausgereisten Islamisten, von denen ein Drittel zurückgekehrt ist, 50 von ihnen nachweislich mit Kampferfahrung.
    Es ist nicht unwahrscheinlich, dass sich das Problem der Radikalisierung in Gefängnissen bald verstärkt durch die große Zahl von Personen, die in den Dschihad etwa nach Syrien oder in den Nordirak ausreisen. „

    ES kommt näher und näher, schutzlos gemacht werden wir verraten, verkauft und geopfert.

  3. #5 brummbaer07 (05. Mai 2015 10:38)

    ES kommt näher und näher, schutzlos gemacht werden wir verraten, verkauft und geopfert.

    Nun malen Sie mal nicht den Shaitan an die Wand!!

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article140504104/Zahl-der-Asylbewerber-wird-sich-verdoppeln.html

    Zahl der Asylbewerber wird sich verdoppeln Der Bund muss seine Prognose deutlich erhöhen: 400.000 Asylanträge dürften 2015 gestellt werden. Gegenüber dem Vorjahr ist das eine Steigerung um 100 Prozent. Länder und Kommunen brauchen mehr Geld.

    Und rechnen Sie in diesem Leben nicht mehr mit Steuersenkungen!

    2020 – Kölner Dom wird VolkskammerpräsidentIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  4. #6 Eurabier (05. Mai 2015 10:58)

    Och, ich stelle mal die Prognose das es 500.000 werden.In ca. 24 Monaten wird ganz Afrika hier sein. Das nennt man wohl schwarz sehen.

    2030- Die vereinigten asiatischen Streitkräfte werfen die letzten Islamhorden bei Spanien ins Meer. Die Claudia-Fatima-Roth-Moschee wird Gedenkstätte für die Kolaboration der christlichen Kirchen mit dem Islam.

  5. Der Titel ist falsch: Korrekt wäre: Islam: Die „Vernunft“ des Islams, die „Logik“ des Islams und die „Wissenschaft“ des Islams.

    Die Gründe dafür sind sehr simpel. Der Islam folgt keiner höheren geistigen Vernunft, er folgt auch keiner Logik die aus wirklicher Vernunft rührt und die Wissenschaft des Islams ist okkult: „Zauberei“. Das betrifft Lügen zur Astrophysik (Sonnenhalblaufbahn) auch wie Lügen zur BanalChemie (Süßwasser und Salzwasser wären unvermischbar).

    Es sind Raubtierphilosophische Sichten, die der Islam mittelt ….

  6. Dieses Buch scheint mir Lebenszeitverschwendung zu sein – das betrifft die Zeit, die mit dem Schreiben und die Zeit die mit dem Lesen vertan wird.

    Dian Fossey hat in ihren Werken bereits ausführlich zu allen Aspekten Stellung bezogen – es dürfte schwer werden, ihre Literatur in Unterhaltungswert und Information mit der Hinwendung an eine Unterart zu überbieten!

  7. Zu Logik und Wissenschaft im Islam: Warum fahren Moslem kein Zweirad? Zweiradfahren ist haram. Weil Moslems fürchten damit umzufallen und es ein Spuk der Ungläubigen ist, damit nicht umzufallen. Wenn Moslems Fahrrad fahren dürften, stünde es im Koran.

  8. #1 Uschi Obermayer (05. Mai 2015 10:11)

    Klingt wie der alte Witz: Was sind die drei dünnsten Bücher der Weltgeschichte?
    “Schmackhafte Englische Küche”, “italienische Kriegshelden” “Vernunft, Logik und Wissenschaftlichkeit im Islam”

    Deswegen auch die Rezension vom Verfasser…

  9. Was soll das ständige Geleiere über den Islam?

    Jeden Tag werden wir damit behelligt, obwohl kein Mensch diese Mörderideologie im Lande haben will!

    Heute schon wieder im DLF regelrechte Jubelgesänge – über die angeblich so tollen alten Zeiten im Islam.

    Ausser unsere im NWO-Auftrag arbeitende Marionettenregierung und natürlich die Asylindustrie.
    Neben den vielen Vereinen sind das in erster Linie die Vermieter, die ALDIs und LIDLs, die BMW-Händler und die vielen anderen vaterlandslosen Profiteure!

  10. OT ?

    ANSCHLAG AUF WETTBEWERB FÜR MOHAMMED-KARRIKATUREN

    Texas-Terror: ISIS bekennt sich!

    Steckt ISIS hinter dem Attentat in Texas? Offenbar JA!

    Die Terror-Organisation „Islamischer Staat im Irak und in Syrien“ (ISIS) soll sich auf ihrem eigenen Radiosender zu dem Anschlag auf einen Wettbewerb für Mohammed-Karrikaturen bekannt haben. Das berichtet ein Reporter der Nachrichtenagentur AFP via Twitter.

    Laut dem US-Sender CNN hat die Polizei die Attentäter als Nadir Soofi und Elton Simpson identifiziert.. Simpson soll nur Minuten vor dem Anschlag einen Tweet abgesetzt haben mit den Worten: „May Allah accept us as mujahideen.” Deutsch: „Möge Allah uns als Heilige Krieger annehmen.“ Dazu der Hashtag: #texasattack.

    http://www.bild.de/politik/ausland/terroranschlag/bekennt-sich-zu-attentat-in-den-usa-40823420.bild.html, Bild, 05.05.2015 – 12:05 Uhr

  11. #14 Tritt-Ihn (05. Mai 2015 11:53)

    OT

    Hamburg

    Schon wieder Streit in Flüchtlingsunterkunft in Hamburg-Bahrenfeld.

    Die Polizei musste wieder mit großem Personalaufgebot anrücken um eine Massenschlägerei zwischen Gruppen unterschiedlicher Nationalität zu verhindern.

    Warum gibt es keine Security vor Ort? Die Männer könnten doch aus den eigenen Reihen sein.

    Die würden die Streitigkeiten schon regeln, getreu dem Sprichwort: „Wem Gott ein Amt gibt, …“ Und wir könnten uns die teuren Polizeieinsätze sparen.

  12. “Vernunft, Logik und Wissenschaftlichkeit im Islam”

    ++++

    Alleine der Titel ist schon zum Kranklachen! :-))

  13. Ich fasse mal die 10 fragen zu einer zusammen:

    Islam – was soll der sch..xx?

    Kleiner tip an die … und alle lügner und heuchler:
    Übt schon mal das lange gesichtermachen, wenn ihr statt der 72 virgins den 7. kreis der hölle bereichern dürft!

  14. ISLAMKRITIK

    „“Religiöse Diskussion mit Muslimen

    Religiöse Diskussionen mit Vertretern anderer Religionen können für beide Seiten erhellend und erkenntnisbringend sein. Mit Muslimen nach meiner Erfahrung aber nicht. Woran liegt das?

    Zum Einen kennt der Islam keine kritisch-historische Theologie im wissenschaftlichen Sinn. Zum Anderen finden wir die Antwort im Koran, der Wort für Wort Allahs Wort ist. Er verbietet den Gläubigen jegliche Diskussion mit Ungläubigen? Erlaubt ist ihnen nur, die Einladung zum rechten Glauben „Da’wa“ auszusprechen.

    Der rechtgläubige Muslim sieht in seinem Diskussionspartner nicht einen Menschen mit einer anderen, sondern einer falschen Religion.

    Kritischer Rationalismus ist das Fundament der westlichen Kultur. Karl Popper hat uns gelehrt, dass Ideen, Ideologien, Erkenntnisse aber auch Glaubensinhalte immer wieder im philosophisch-geistigen Raum gegeneinander antreten müssen und skeptisch in Frage zu stellen sind. Kritik, auch in mal unsachlicher, polemischer oder irrtümlicher Form, ist immer erlaubt. Aber eben Kritik an der Idee und nicht ad hominem. Diese Grundhaltung ist dem doktrinären Islam leider wesensfremd.““

    Zum Nachlesen:

    Mohammed ist der Gesandte Allahs an alle Menschen 7:158.

    Er ist das Siegel der Propheten 33:40.

    Die Religion bei Gott ist der Islam 3:19.

    Wer eine Andere sucht, wird nicht angenommen 3:85.

    Nur der Koran leitet zu dem, was richtig ist 17:9.

    Es steht mir (Mohammed) nicht zu etwas abzuändern 10:15.

    Alles steht im Koran 6:38; 6:59.

    Wer ungehorsam ist, befindet sich in offenkundigem Irrtum 33:36.

    Die Befehle im Koran sind eindeutig und verständlich 24:56; 26:193 und 195; 54:17.

    Rechtleitung 20:123; 2:185

    Alleinige Wahrheit 9:33; 17:105; 48:28; 61:9

    Keine Diskussion 2:176; 6:68 und 69.
    http://www.islamkritik.mx35.de/

  15. “Vernunft, Logik und Wissenschaftlichkeit…
    …hat nun wirklich nichts mit dem Islam zu tun.

  16. 500 Seiten…was für eine Arbeit. Und eigentlich nicht nötig. Man braucht keine 500 Seiten, um die totalitäre Mordideologie Islam zu zerlegen. An den Früchten werdet ihr sie erkennen.

  17. Buch von Norbert Lachner: “Vernunft, Logik und Wissenschaftlichkeit im Islam”
    ——————————————————

    Schon der Titel wäre schon zum Lachen, wenn er nicht zum Weinen wäre! :mrgreen:

  18. „… Wie stellt der Islam das Judentum und das Christentum dar?“

    Allah, 9:30 ‚… möge Allah sie zerstören‘ durch die Hand der Muslime als ‚TEST‘ 8:17 ‚… um VORherrschen über ALLE Religionen 9:33

  19. Im DLF wurden die Bücher der Spiegel-Bestsellerliste von einem gewissen Scheck vorgestellt.

    So auch von Mahtob Mahmoody
    die Autobiografie
    „Endlich frei!“

    Das ist die Fortsetzung des Weltbestsellers „Nicht ohne meine Tochter“
    von Betty Mahnoody, in der sie schilderte, wie ihr iranischer Mann sie in den Iran lockte und dort misshandelte und eingesperrt worden war mit ihrer Tocher Mahtob.
    Ihre Flucht war weltweit bekannt geworden, sogar verfilmt.

    Jetzt beschrieb die Tochter das Drame – und der pc-hörige Scheck verreisst das Buch – die Tochter ist eine sehr gläubige Christin.

    Ein Wunder? Nein!

  20. “Vernunft, Logik und Wissenschaftlichkeit im Islam”

    und DAFÜR 500(!) Seiten???
    Das glaub ich nicht.
    Oder sind die alle leer?
    Da reicht eine Seite.Nämlich das Vorwort…

Comments are closed.