fifa_festnahmenEs geht um Erpressung, Geldwäsche, organisierte Kriminalität und Korruption bei der Vergabe von Vermarktungs-, Sponsoring- und Übertragungsrechten sowie um die Weltmeisterschaften 2018 in Russland und 2022 an Katar. In Summe geht es um mehr als 150 Millionen Dollar. Sieben hochrangige Funktionäre wurden heute Morgen im Schweizer Hotel Baur von der Polizei festgenommen, gegen zwei weitere wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Unter den Festgenommenen sind auch die Fifa-Vizepräsidenten Jeffrey Webb und Eugenio Figueredo. Außerdem wurden Konten bei Schweizer Geldinstituten, über die mutmaßlich Bestechungsgelder flossen, gesperrt. Die entsprechenden Kontounterlagen sollen beschlagnahmt werden.

„Die Beschuldigten pflegten eine Kultur der Korruption und Gier. Geheime, illegale Zahlungen, Kickbacks und Schmiergeld sind zur Art und Weise geworden, wie man in der Fifa Geschäfte macht“, sagte FBI-Chef James Comey. Fifa-Boss Josef Blatter soll nicht zu den Verdächtigten gehören, die Fifa-Präsidentschaftswahlen sollen wie geplant in zwei Tagen über die Bühne gehen.

Weiters wurden Eduardo Li (Costa Rica), Julio Rocha (Nicaragua), Costas Takkas (Kaimaninseln), José Maria Marin (Brasilien) und Rafael Esquivel (Venezuela) verhaftet, in Abschiebehaft genommen und sollen in die USA ausgeliefert werden.

Hier ein Video der Verhaftung:

Bericht der Tagesschau:

» Focus Live-Ticker zum Thema

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

68 KOMMENTARE

  1. Ist denn schon bekannt wie viele Menschen (es sollen viele aus Nepal sein) für die Interessen der FIFA in Katar gestorben sind? Wie viele Sklaven Bauarbeiter „finden“ in Katar noch den Tod? Kann man in England darauf Wetten abgeben?
    Bekommen alle Fußballer ehrenhalber einen Toten zugelost, für den sie dann spielen und gewinnen?
    Schämen sich Typen wie Blatter nicht?
    Jeder Fußballer, der in Katar an der WM teilnimmt, spielt eigentlich auf einem Massengrab.

  2. Das ist doch alles nur Kleinkram aus dem Brot-und-Spiele-Genre. Die sollten lieber mal die Politverbrecher drannehmen, aber die dann mit aller Härte oder besser noch mit gnadenloser Brutalität. Sonst geht Europa zugrunde und es gibt keine Zukunft mehr für unsere Kinder.

  3. Die Einschläge kommen näher, Sepp 😉

    Wetten auf die Wiederwahl dürfen angenommen werden …

  4. Die Fifa gehört abgeschafft bzw. boykottiert!
    Es ist eine internationale Verbrecherorganisation!
    Sogar Südamerikanische Folterschwei.. sitzen in deren Gremien.
    Guckst Du bitte:
    https://www.youtube.com/watch?v=HXUNwDKJRkw
    Lustig aber war und traurig, wer nach QATAR fährt macht sich mit schuldig…..

    MfG DD


  5. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Warum sollen die FIFA-Funktionäre anders sein als

    die korrupten EU-Politiker/EU-Kommissare in Brüssel

    oder die Politiker in den nationalen Parlamenten oder

    Landtagen?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Geld regiert die Welt! 🙁

    Und Politiker machen eigene Gesetze und sitzen an den Geld-Töpfen.. so einfach ist das.

  6. Auch deswegen dieseSamstag auf die Straße!

    Bundesweiter GEZ-Protest

    KÖLN: Kardinal-Höffner-Platz (an der Kreuzblume, direkt vor der Domplatte), mehr dazu auf: https://www.facebook.com/events/803149949799952/

    BERLIN: Reichstagsufer, Ecke Wilhelmstraße, gegenüber vom ARD-Hauptstadtstudio, mehr dazu auf: https://www.facebook.com/events/758931844227157/

    MÜNCHEN: Karlsplatz / Stachus, mehr dazu auf: https://www.facebook.com/events/586611068120790/

    LEIPZIG: MDR Leipzig , Altenburger Ecke Stein-Straße, mehr dazu auf: https://www.facebook.com/events/646549235476802/

    HAMBURG: Gänsemarkt, mehr dazu auf: https://www.facebook.com/events/1113959391964518/

    REGENSBURG: Am „Schwammerl“, mehr dazu auf: https://www.facebook.com/events/1577803579174229/

    Schluss mit der TV-Steuer!

    https://www.facebook.com/events/1431332027181590/

    Schluss mit der TV-Steuer!

    Für alle Berliner (gibts aber Bundesweit)

    https://www.facebook.com/events/758931844227157/

  7. Das es kaum einen Fifa Funktionär geben dürfte, der nicht korrupt ist, ist klar.

    Die Frage ist aber, warum ausgerechnet die US Justiz einen Haftbefehl ausstellt und die Leute vor Gericht stellen will.

    Erst kürzlich hatten wir hier das Thema, wie US Gerichte durch Anklagen und Verurteilungen bei ausländischen Firmen für den Staat Milliarden an Dollar einnehmen.
    Und bei der Fifa dürfte einiges zu holen sein.

  8. Da das ganze von den USA ins laufen gebracht wurde, gehe ich davon aus, daß man Russlend als WM-Veranstalter 2018 ausknipsen wll.

  9. #11 badeofen (27. Mai 2015 18:03)

    Ah, das ist die Antwort auf die Frage
    #6 OStR Peter Roesch (27. Mai 2015 17:50)!

  10. #7 Poli Tick
    Wetten auf die Wiederwahl dürfen angenommen werden

    Ich habe mit einem Buchmacher geredet!

    Wer gewinnt die nächste FIFA-Präsidentenwahl?

    Sepp Blatter Quote 1.20
    Prince Ali Bin Al Hussein Quote 4.00

    Wahl findet am 29.05.2015, 09:00 statt

    P.S.Poli Tick Wetten dass..?

  11. #11 badeofen

    so ist es. FIFA-Funktionäre weden verhaftet, aber das eigentliche Ziel ist Russland.

    Es ist ein offenes Geheimnis, dass bei allen großen Sportveranstaltungen vor der Vergabe Bestechungsgelder fließen. Man hätte diese S..ställe schon vor 20+x Jahren ausmisten müssen.

  12. Korruption bei der Fifa? Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen
    😉
    Im Ernst: Ich gehe davon aus, dass die EU jetzt diese Steilvorlage nutzen wird und darauf drängt, Russland die WM zu entziehen. Selbstverständlich nur Putins Russland, dem Lieblingsfeind der EU, nicht aber Katar. Was sind schon ein paar 1000 Gastarbeiter, die in Katar ums Leben gekommen sind.

  13. #4 Aktiver Patriot
    „Fat Siggi“ Wirtschaftsminister und Parteivorsitzender der SPD war in Katar. Der hat dort keine Sklavenarbeiter gesehen. Wenn der das sagt wird es wohl stimmen.

  14. Jeffrey Webb hat für die Übertragungsrechte beider WM in Lateinamerika jeweils ein US Dollar gezahlt.Dann hat er sie für über 5 Millionen US Dollar weiter verkauft.

  15. In der heutigen Blöd steht das die FIFa bei Fußballerinnen einen Gentest einführen will damit überprüft werden kann ob das auch richtige Frauen und keine Transen sind……..ist kein Scherz

  16. #16 Dortmunder1 (27. Mai 2015 18:13)

    #4 Aktiver Patriot
    “Fat Siggi” Wirtschaftsminister und Parteivorsitzender der SPD war in Katar. Der hat dort keine Sklavenarbeiter gesehen. Wenn der das sagt wird es wohl stimmen.

    Niemand hat die Arbeiter schlimmer verraten, betrogen und ausgebeutet als die Partei vom dicken Siggi.

    Eigentlich dürfte kein Arbeitnehmer mit Verstand sowas noch wählen, aber die Arbeiterverkäufer schämen sich nicht und verkaufen die Leute mit „Anti-Rechts-Sprüche“ und Trala-la-Bunt-Demos weiter für dumm.

    Statt da aus alter Gewohnheit mitzulaufen, sollten die Arbeiter die zum Teufel jagen.

  17. #4 Aktiver Patriot
    „Üch hob noch nie an Sklavn gsehn“ wollt ich antworten, aber der Dortmunder hat das Beckenbauer Zitat schon dem dicken Siegmar zugeschrieben (oder war der auch da?)
    =======================================
    Äußerst unterhaltsam, wie sie nun plötzlich alle aufjaulen von Niersbach, Zwanziger bis hin zu Empörtheitsschauspieler Heiko Maas, „Korruption ihgitt – das geht gar nicht!“ – aber nur n a c h d e m die Schweizer (von den Amis angegestachelt) tätig wurden. Wäre dies nicht geschehen heute morgen, hätte keiner der Herren, die jahrelang diese Machenschaften duldeten und von ihnen wussten, weitherhin geduldet und Blatter wäre, korrupt wie er ist, von seinen zahlreichen Seilschaften wieder gewählt worden. Selbst jetzt tut er ja so, als wäre nix, und will sich weiterhin am Freitag wählen lassen.

  18. #17 Dortmunder1 (27. Mai 2015 18:17)
    Jeffrey Webb hat für die Übertragungsrechte beider WM in Lateinamerika jeweils ein US Dollar gezahlt.Dann hat er sie für über 5 Millionen US Dollar weiter verkauft.

    „Buy low, sell high – Der Profit liegt im Einkauf. So funktioniert Kapitalismus.

    Die sPD hat das auch auf dem „Arbeitsmarkt“ möglich gemacht. Man muß die Arbeiter ausnützen, muß die Löhne drücken, dann funktioniert es auch mit dem Profit.

  19. #8 Dhimmi Dummkartoffel (27. Mai 2015 17:59)
    Die Fifa gehört abgeschafft bzw. boykottiert!
    Es ist eine internationale Verbrecherorganisation!

    ———————-
    Dasselbe dürfte wohl auch für das IOC zutreffen. Das steht aber zur Zeit noch nicht im Focus. Warum eigentlich?
    Läßt sich mit dem Fußball mehr Geld machen als mit den teuren und techn. aufwendigen Olympiaden?

  20. Ohje… die Inder sind jetzt alle Nazis.. 😉

    Da haben die Linken aber viel zu tun.. Ob das die Antifa schafft alle Inder zu bekämpfen..?

    Das wird wohl Sanktionen geben.. 😉

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Diktator-Bild auf Verpackung

    Inder verkauft Eiswaffeln mit Namen „Hitler“

    In Indien bietet ein Verkäufer Eiswaffeln mit dem Namen „Hitler“ an. Auf der Verpackung prangen neben dem Schriftzug zwei Bilder des Diktators. In Indien gilt Hitler als Lifestyle-Marke – aus einem ganz bestimmten Grund.

    Hitler ist in Indien beliebt

    Eine Werbeaktion dieser Art wäre in westlichen Ländern undenkbar. Was jedoch wissenswert ist: Nicht alle Menschen auf der Welt sind über die Verbrechen der Nazi-Diktatur unter Adolf Hitler aufgeklärt.

    http://www.focus.de/panorama/welt/bild-des-diktators-makaber-inder-verkauft-hitler-eiswaffeln_id_4706520.html

  21. Eine „politisch unkorrekte“ Fabel des Äsop (lebte um 600 vor Chr.):

    Der Wagen des Hermes und die Araber

    Hermes fuhr einstens mit einem Wagen, der mit Lügen, Hinterlist und Betrug beladen war, über Land und verteilte an jedem Orte ein bisschen von seiner Last. Als er aber ins Araberland kam, so erzählt man sich, schüttete der Wagen plötzlich um.
    Die Araber raubten die vermeintlich wertvolle Ladung und verhinderten so, dass sie zu den anderen Menschen gelangte.

    Die Araber sind nämlich die allerschlimmsten Lügner und Betrüger; in ihren Reden gibt es keine Wahrheit.

    http://www.fabelnundanderes.at/aesop_4.htm#Der_Wagen_des_Hermes_und_die_Araber

    Auf Englisch:

    http://sillydragon.com/gen_edu/Fables/Fable_0112.html

  22. Der Liebe Gott hat meine Gebete erhört. Das was die entdeckt haben wissen wir doch schon lange. Endlich geht es dem Drecksack an den Kragen. Beckenbauer und der falsche Fünfziger gleich mit. Die haben doch den Laden unterstützt. FIFA gehört abgeschafft. Jeder Fußball Dorfverein hat mehr Klasse als dieser Laden. Alles nur Taschenfüller ! Das es die USA gemacht hat zeigt uns wieder einmal wie unfähig Europa ist.

  23. Sieben Fifa-Funktionäre verhaftet.

    Nur sieben? Na, ja, immerhin ein Anfang…

    Don Andres

  24. Dieser Betrugsfall ist Wasser auf den Mühlen der Bargeld-Abschaffungs-Lobby-Mafia.

  25. Und vergleichbare Vorgänge würden sich sicher auch massenhaft bei „unseren“ ganzen islamisierungsgeilen Politikern finden lassen.

  26. #20 GundelGaukeley; Kein Scherz vielleicht, aber auf jeden Fall höchstgradig diskriminierend. Grade jetzt, wo das wichtigste deutsche Problem die Einführung der Schwuchtelehe ist. Und Transen sind ja auch so was ähnliches.

    #31 Zentralrat_der_Oesterreicher; Stattdessen gibts halt goldene Uhren, Luxusautos, vielleicht ne Wohnung auf diesem ins Meer geschütteten Sandhaufen. Und auch unbar gibts genug Möglichkeiten Bestechungsgelder fliessen zu lassen. Zum Bleistift Wahnsinnshonorare für Vorträge vor leerem Auditorium.

  27. Eine kleine Hand voll aus einem unermesslichen Pool unserer allseits hochverehrten, geschätzten und von Menschen vergötterten Saubermänner:

    IM-Erika, Junkers, Ackermann, Blatter, Schulz, Schäuble und der Chef der EZB und der GDL, Con-Bendit, Schwule, Lesben, Verfechter für Stuttgart 21 , sonstigem vermeintlichem Fortschritt und fremder „Religionen“ die angeblich zu Deutschland gehören sollen, usw

    Bei allen, die hier nicht aufgeführt sind entschuldige ich mich in aller Form, selbstveständlich möchte ich die Ehre keines einzigen auch nur im Geringsten schmälern.

    Überzeugte Anhänger unseres deutschen Grundgesetzes, unserer deutschen Leitkultur, PEGIDA, AFD, Abtreibungsgegner, Anhänger der biologisch vorgegebenen Lebensformen werden ja, sofern sie überhaupt noch genannt werden dürfen, nur unter anderen Vorzeichen genannt.

  28. Man flüstert…, der
    Moslembonus wispert!
    :mrgreen:

    Unter den Verhafteten kein Ali, Muhammadou, Omar, Abdullah, Cem, Öztürk, Bahman, Saleh oder Fatih???

  29. Endlich!

    Es ist wenigstens ein kleiner Anfang, dass bei der Politmafia, die für ihre Dienste bei der arabischen Liga reichlich entlohnt worden sind, mal aufgeräumt wird. Und eine Genugtuung für die, die von diesen Gangstern aus der Organisation und dann noch aus sämtlichen Berufschancen in ihrem Land gemobbt wurden, damit ja nichts auffliegt. Und von diesen von der Fifa gemobbten Ehemaligen gibt es einige.

    Und wenn mal die Spitze des Eisbergs der Korruption, die sich die Taschen bei den Arabern vollstopfen und dafür brav politisch buckeln, sichtbar wird, dann kann man ahnen, woher all die seltsamen Entscheidungen kommen, die wir hier immer wieder lesen müssen.

    So bekloppt kann doch keiner sein, zB der Hamas ständig in den Arsch zu kriechen, wenn es nicht mit Korruption zu begründen ist.

  30. Warum hacken alle auf Sepp Blatter rum?

    Früher war die FIFA ein grosser schwerfälliger Verband mit immer Ebbe in der Kasse. Blatter krempelte den Laden um und führte ihn zu wirtschaftlichem Erfolg. Statt Defizit gibt es Millionengewinne. Davon wird fast alles wieder für den Fussball verteilt, auch nach Deutschland.

    Klar gibt es immer auch schwarze Schafe, die den Hals nicht voll genug kriegen können. Ein paar davon wurden nun verhaftet. Der Blatter brachte für sein Geld aber eine grosse Leistung. Nicht jeder gutbezahlte Manager schafft das, was „der alte Blatter“ schaffte. Hut ab!

  31. Die Bilder vor dem Hotel Baur heute Früh wünschte man sich vor dem Bundestag.

  32. Ich finde es ausgesprochen besorgniserregend, dass selbst die einst neutrale Schweiz mittlerweile nach der Pfeife des großen „Bruders“ Amerika tanzt…

  33. Es wird dann festgestellt, daß bei Qatar alles mit rechten Dingen zugegangen ist aaaber bei Rußland flossen Bestechungs- und Schmiergelder ohne Ende.
    Ergo… die Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018 wird, ja muß gestrichen werden.

  34. da sage doch Jemand noch mal, daß Profifußball was mit „Sport“ zu tun hat! Ha ha!

  35. Korruption? Bei der Fifa? Das GIBTS doch nicht. Jetzt bin ich blatter, äh platt.

  36. Hah Moment, Moment, Wortwitz: Alle waren platt, nur Sepp war Blatter! Haha! *hust* … ‚Tschuldigung, flacher ging’s nimmer.

  37. #3 Wellgunde (27. Mai 2015 17:45)

    DAS ist das Hauptmerkmal für die korruptesten und zwielichtigsten „Berühmtheiten“ der Menschheit:

    Rolex MADE AUS KUHTAR

    Apropos Kuhtar:
    Wie würden die Moslems die Milka-Kuh verunstalten? Mit einem Burka? :LOOOOL
    Humor off

  38. Damit konnte und wollte die Fifa natürlich nichts zu tun haben, das interessiert diese Herren doch nicht:

    Frauenfußball: Iran – Deutschland 1:2 – Für ein Leben ohne Zwänge
    https://www.youtube.com/watch?v=IYBfTSAvKqQ

    Frauenfußball: Iran – Deutschland 2:2 – Für ein Leben ohne Zwänge
    https://www.youtube.com/watch?v=CeSn4wy59Zk

    Einfach mal schauen, staunen und sich fragen!

    Ich muss immer weinen wenn ich es sehe, wie gerade jetzt, obwohl ich es ja schon kenne und mir zum x-ten-mal anschau… Freiheit? Hoffnung und Untergang zu gleich…

    Der Fifa geht das so richtig am Ar… vorbei!

  39. Blatter, der wie eine fette Spinne ueber dem bis auf die Knochen korrupten, bestechlichen Verein,
    genannt Fifa trohnt,

    von allen weiss, fuer alles in erster Linie verantwortlich ist,

    sollte auch schnellstens in den Knast.

    Falls er ueberlebt, geht es genau so weiter wie bisher.

    Der europaeische Ligafussball hat von diesen Verhaeltnisse gewusst, sie geduldet ist pauschal selbst fuer diese Verhaeltniss mit verantwortlich.

  40. Lasst Euch von den Medien nicht blenden. Die Frage sollte heißen, wem nützt das?

  41. Danke WSD für diese schönen und zugleich so traurigen Video Beiträge, in der Tat der Fifa geht das alles am A.vorbei

  42. #13 badeofen (27. Mai 2015 18:03)
    Da das ganze von den USA ins laufen gebracht wurde, gehe ich davon aus, daß man Russlend als WM-Veranstalter 2018 ausknipsen wll.

    Wie auch die westlichen Sanktionen wäre es für Russland ein Segen – Russen sollen das Geld lieber in Gesundheitswesen und Straßen stecken.

    Katar soll aber den WM-Mist behalten – es bleibt weniger Geld für Terror.

  43. #58 Euro-Vison (28. Mai 2015 02:26)
    Ein guter Gedanke….dann soll Russland die WM auch ausrichten – dann bleibt weniger Geld fürs Militär.

    Ich fühle mich von Russland nicht bedroht.
    Die historische Erfahrung zeigt, dass solange der russische Bär nicht angegriffen wird, kommt er nicht nach Europa.

    Wenn er angegriffen wird, dann kommt er, verhält sich wie ein Bär und der Schmerz ist entsprechend groß. Allerdings zieht sich der Bär nach gewisser Zeit wieder zurück.

    Die Lehre ist: MAN SOLL DEN BÄR NICHT REIZEN
    (eigentlich lernen das schon kleine Kinder, aber Minderbegabte vergessen es wieder).
    Und wenn man mit dem russischen Bär fair umgeht, dann kann Europa mit ihm sehr gut leben, mit ihm handeln und zusammenarbeiten.

  44. Zumindest lässt sich bei den FIFA-Korrupten das Klischee vom bösen, alten, weissen Mann nicht aufrecht erhalten, das ist nämlich eine recht bunt-kriminelle Bande.

    Aber abgesehen davon ist nicht nur die FIFA korrupt, wie die angewendete Praxis der „Weltgerichtsbarkeit“ und die „freiwilige“ Souveränitätsabgabe der involvierten Politiker zeigt, die die Soveränität und den Geltungsbereich der nationalstaatlichen Justiz mittlerweile ganz unwidersprochen an Dritte übertragen, obwohl beides in Grunde das Eigentum ihres jeweiligen Volkes ist.

    Auch stelle ich mir die Frage, wie denn ein privates Gebilde wie der Hinterkleckersdorfer Dackelzüchterverein die FIFA dermassen viel Macht und Einfluss anhäufen konnte und ausüben kann.

    *hiermüsstejetzteininfamgrinsendesgrünessmiliesein*

  45. #58 Euro-Vison (28. Mai 2015 02:26)

    Außerdem nutzen autoritäre Regime sportliche Großereignisse immer auch zur Selbstdarstellung und Vermarktung

    Wie wahr, wie wahr.

    Selten so viel Politik unter den Sport gemischt gesehen wie in den letzten Jahren in EUropa.

  46. #1 baden44:
    Aber der Obergauner läuft noch frei herum.

    Genauso sieht es aus!
    Und warum kann ich mich nicht des Eindrucks erwehren, dass das Ganze im Augenblick nur deshalb inszeniert wird, damit man Russland die WM wegnehmen kann? Für mich ist diese ganze Aktion zum aktuellen Zeitpunkt an Scheinheiligkeit nicht zu überbieten.
    Wobei ich damit natürlich nicht sagen möchte, dass es bei der Fifa keine Korruption gibt!

  47. Was mich bei dieser ganzen Angelegenheit – unabhängig von der durch und durch korrupten FIFA (Katar, ist ja bekanntlich DIE Fußballnation) – vielmehr stört, ist die Tatsache, daß die USA es veranlassen können, daß in anderen Ländern ihre Haftbefehle vollstreckt werden.

    Wo ist da noch die staatliche Souveränität ?

    Wobei es umgekehrt wahrscheinlich einen US-Militäreinsatz oder zumindest was weiß ich an finanziellen US-Gegenmaßnahmen auslösen würde, sollte ein anderer Staat das mit US-Bürger probieren.

    Das waren noch Zeiten, als nach 1945 (in Abwesenheit) in unseren Nachbarländern verurteilte Deutsche eben nicht von der Bundesrepublik ausgeliefert wurden, weil dieses eines der hohen Verfassungsgüter und Zeichen von echter Souveränität ist: der Schutz der eigenen Staatsbürger vor Auslieferung an fremde Staaten und fremde Justizbehörden.

    Das erinnert alles an die Zeiten hinter dem eisernen Vorhang. Da war der Arm Moskaus auch so lang, wie der Washingtons heut zu Tage.

  48. #58 Euro-Vison (28. Mai 2015 02:26)

    „Außerdem nutzen autoritäre Regime sportliche Großereignisse immer auch zur Selbstdarstellung und Vermarktung…..es bleibt also ein bitterer Nachgeschmack.“

    Stimmt, wie die Teil-EUdSSR Republik „BRD“, wo eine ehemalige FDJ-Tante in den Stadien herumhopst.

  49. #38 WahrerSozialDemokrat (27. Mai 2015 19:12)

    Bei selbsternannten Ausbeuter-Globalvereinen wie die Fifa kann ich Kapitalismuskritik sehr gut verstehen!

    Gilt auch für Greenpeace und Co!!!

    ,

    Kapitalismus ?

    Schön aber was ist das eigentlich DER Kapitalismus ?

    Nun Ich kann dieses Gesabel über den Kapitalismus Schon lange nicht mehr aushalten.
    Es ist zum Kotzen.
    Denn es ist Falsch !

    Nun es gibt ihn nicht den Kapitalismus den Kapitalismus ist eines nicht, er oder das ist keine ideologi kein ISMUS.
    Was bedeitet also das Wort Kapitalismus ?
    Nun das Wort Kapitalismus ist immer Schon ein Kampfbegriff der Sozialisten Brauner Roter und Grüner Farbe.

    Kapitalismus, der eigentliche, ist Freiheit ist Markt, ist wohlstand auch für die „ARMEN“ Sozialismus ist und bleibt gefährlich, ist Tod, und führt in die Armut macht trotz aller vorgeschobener Sozialität und heheren Zielen die Armen noch Ärmer und nur einige Gleichere Reicher.

    Egal in welcher Form Sozialismuss auftritt.
    Er macht die Armen dieser Welt Arm.
    Oder wo auf dieser Welt hat bitteschön Sozialismuss in welcher form auch immer nur auf eimen einzigsten Quadratkillometer zum Wohl der Menschen funktionirt und geführt ?!

    Zum Verständniss des Geschriebenen empfehle ich hiermit ein Meisterwerk der Literatur.
    Kreide für den Wolf von Roland Baader.

    Roland Baader
    1940 – 2012
    “Das größte Unglück in der Menschheitsgeschichte? Das Staatsmonopol für das Geldangebot. Alle anderen Desaster sind Folgen davon.”

    Der Klassiker “Kreide für den Wolf” als kostenloses E-Book erhältlich
    PDV | 4. Januar 2015 | Literatur | Keine Kommentare

    Das Freiheitswerk hat in Zusammenarbeit mit der Familie Baader die Originalausgabe von “Kreide für den Wolf” aufgearbeitet und stellt diese als E-Book kostenlos zur Verfügung.

    Direckt zum eBook

    Kreide für den Wolf von Roland Baader

  50. Die Mitbewerber um die Vergabe der WMs 2018 und 2022 waren Spanien und England. Der Fakt, dass man Russland (irgendwo nachvollziehbar) und Katar (ein schlechter Scherz) die WM gegeben hat, bestätigt die Korruption bei FIFA. Anders kann man diese Entscheidungen nicht erklären.
    Eine WM in Russland kann man akzeptieren, weil in Russland Fußball eine große Rolle spielt und Vereine wie CSKA Moskau, Rubin Kazan und Zenit St. Petersburg auch international den einen oder anderen Erfolg gefeiert haben. Katar hat mit Fußball genauso viel zu tun wie Islam mit Frieden.

    @#6
    FBI hat eine Abteilung, die darauf spezialisiert ist Korruption im großen Stil aufzudecken. Demzufolge wurde das FBI damit beauftragt FIFA mal zu durchleuchten. Desweiteren hat das FBI kaum Aktien im Fußballgeschäft und kann als neutraler Ermittler angesehen werden.

    Ich persönlich denke, dass die WM in Russland auch ohne Korruption stattfinden kann/könnte. Die Stadien sind auf UEFA Niveau und man brauch sich keine Sorgen zu machen zu welcher Jahreszeit man die WM abhält.
    🙂

  51. „Politically Incorrect“ ist an der Meldung nun nichts.

    Ich war von Anfang an angetan von der Idee einer WM in Katar und bin es noch. Man sollte alle diese Veranstaltungen dort austragen, einschließlich European Song Contest, Olympische Winterspiele und G-7-Gipfel.
    Brot und Spiele gehört zum Sklavenstaat, das mit den FIFA-Spielen dort hat der Blatter völlig richtig gemacht, da gehört das hin.

    Desungeachtet wittere ich in der Angelegenheit eine US-Stichelei gen Russland.

  52. Verzichtet jetzt der moralkompetente Staatsfunk (SRG) auf die Übertragungsrechte dieser korrupten, menschenverachtenden und mörderischen Spiele?

  53. #67 Euro-Vison

    Nicht zu oft an Dolf Hitle denken,sonst endest
    Du wie Berhard Falk !!

Comments are closed.