Print Friendly, PDF & Email

asylViele haben es ja immer schon geahnt, die uns vorgesetzten Zahlen der sich illegal in Deutschland aufhaltenden Personen, gerne „Flüchtlinge“ genannt, entsprechen nicht den Tatsachen. Nun gibt es erste Beweise in Sachsen, dass Illegale nicht ordnungsgemäß registriert und einfach an Erstaufnahmeeinrichtungen im Land verteilt wurden. Die Kommunen werden genötigt die Ankommenden unterzubringen und rechnen damit, dass auch tatsächlich ein ordentliches Asylverfahren eröffnet wird, was aber bei nicht registrierten Personen nicht erfolgen kann.

(Von L.S.Gabriel)

Die Asylforderer verbleiben dann wesentlich länger in den Gemeinden, denen daraus erhebliche Mehrkosten entstehen.

Der MDR berichtet:

In Sachsen sind mindestens 1.000 Flüchtlinge nach ihrer Einreise nicht vollständig erfasst worden. Das haben Recherchen des Mitteldeutschen Rundfunks ergeben. Die betroffenen Flüchtlinge wurden ohne die übliche Erfassung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in eine der Erstaufnahmeeinrichtungen in den Landkreisen weitergeleitet. Das räumten sowohl die für die Erstaufnahme verantwortliche Landesdirektion als auch das BAMF ein. Der sächsische Lenkungsausschuss Asyl geht nach MDR-Informationen von bis zu 2.000 Flüchtlingen aus. Ohne vollständige Erfassung kann kein Asylverfahren eingeleitet werden.

Allein im Landkreis Bautzen sind nach Informationen des MDR 200 Flüchtlinge betroffen, in Dresden waren es Anfang Mai fast 170, im Landkreis Leipzig 140. In Leipzig geht es den Recherchen zufolge um allein 500 Flüchtlinge im vergangenen Jahr. „Diese Personen sind nicht einmal offiziell angekommen“, sagte der Chef der AG Asyl der Landkreise und kreisfreien Städte, Thomas Voigt, dem MDR. [..]

Allein bei den etwa 140 Flüchtlingen im Landkreis Leipzig kämen aufgrund der verlängerten Aufenthaltsdauer rund 100.000 Euro für die Unterbringung zusammen.

Man darf darüber spekulieren, ob denn diese Zahlen nun stimmen und wie viele derartige Fälle es deutschlandweit tatsächlich gibt. Schaut man sich in den Straßen um, liest und hört die täglichen Horrormeldungen, der sich ausbreitenden Kriminalität, ausgehend von illegalen Eindringlingen, muss jedem noch selbstständig denkenden Menschen der Verdacht kommen, dass wesentlich mehr dieser Menschen im Land sind, als uns versucht wird weiszumachen.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

69 KOMMENTARE

  1. Das bedeutet für die Kommunen durchfüttern auf Lebenszeit. Und wehe, es gibt nicht 2x täglich Hühnchen!

  2. Einfach bestehendes Asylrecht umsetzen, folglich Stütze streichen und rausschmeißen!

  3. Ich denke, das sind noch weit mehr die sich illegal, das sind sie ja alle, aber ohne Registrierung in der BRD aufhalten. Freundlich sehen die nicht gerade aus. Wohl kein Hühnchen bekommen?

  4. “Diese Personen sind nicht einmal offiziell angekommen”

    Ergo wird sie auch niemand vermissen, wenn sie plötzlich „weg“ sind. Zivilisation ist eine dünne Tünche, und wer an ihr rumpfuscht, kann manch‘ böse Überraschung erleben.

  5. Australien macht es richtig in Sachen „Flüchtlings“-Politik.

    Ähhhh…. nein. Meint der Undeutschelandfunk.

    heute – 18:40 Uhr – DLF

    Hintergrund
    Betreten verboten! – Australiens umstrittene Flüchtlingspolitik

    Umstritten?
    Lachhaft. Vorbildlich wäre das richtige Adjektiv.

    Wo oder bei wem ist denn die australische „Flüchtlings“politik nun wirklich umstritten? Bei den grünlinken, deutschen „Flüchtlings“-profiteuren und Schleusern, der linksgestrickten Kirchenasylmafia und den linientreuen Systemmedien à la Deutschlandfunk?

  6. KEIN AFRIKANER IST ILLEGAL!
    Refutschies welcome! Bring your Family!
    The more, the better!

    In den USA habe ich einmal einen Nachtisch gegessen, der hieß „CHOCOLATE SUICIDE“.
    Das war eine Riesenportion, an der man fast „erstickt“ wäre.

    Deutschland begeht „REFUGEES SUICIDE“.

    OT
    RASSISMUS PUR
    Linus, Elisa und Torben, ALLE BLOND, sind die besten Rechner.
    Hätte man denen nicht wenigstens die Haare schwarz färben können?
    Wo bleiben Mohammed und Aishe?
    Keine Quote, keine Teilhabe! Pfui.

    „Laatzen
    Die besten Grundschul-Rechner der Stadt

    Im Finale der Mathematik-Olympiade, die am Freitag im Erich-Kästner-Schulzentrum ausgetragen wurde, erreichten Elisa (10) von der Grasdorfer Grundschule sowie Linus (9) und Torben (10) von der Grundschule Rethen Goldmedaillen.“HAZ

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Laatzen/Nachrichten/Das-sind-Laatzen-beste-Grundschule-Rechner

  7. Alles Fachkräfte… Alles Ärzte, Ingenieure, Techniker. Die Industrie sucht händeringend solche Leute.wie lange soll das noch weitergehen?ich hoffe doch das bei den nächsten wählen endlich was rauskommt um den Spuk ein Ende zu setzen!!!!

  8. mir wird fast täglich schlecht, wenn ich daran denke, was uns allein dieser Irrsinn an Geld kostet.
    Mancher deutsche Rentner würde sich freuen, wenn er soviel Unterstüzung bekommen würde.
    Vor ein paaar Tagen erst habe ich einen offentsichlichen dt.älteren Mann beobachtet, wie er in Abfallbehältern nach Pfandflaschen suchte, in einem der reichsten Statdteile der reichsten Stadt Deutschlands ( Hamburg).
    In die Innenstadt kann man auch bald nicht mehr gehen, überall lungern Balkan Bettler herum, oder man wird von aggressiven Zigauner Kindern angegangen, die einen ausrauben wollen.
    Da muss man froh sein, hinter her noch alle seine Habseligkeiten beisammen zu haben.

  9. Von Japan lernen!

    Warum kann Australien, Japan, Neuseeland und andere Staaten Asylforderer abweisen.?
    Scheinbar ist die dt. Politik zu dämlich oder zu feige..

    Wenn das mit dem Asylwahnsinn in D so weitergeht und wir Deutsche flüchten werden.. Wird uns Japan, Russland oder Australien aufnehmen?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Asylpolitik:

    Tokio weist Flüchtlinge rigoros ab

    Tokio – Auch im Pazifik hoffen Tausende Flüchtlinge auf Unterschlupf. Als reicher Flächenstaat wäre Japan in der Lage, Menschen aufzunehmen. Aber das Land verteidigt seinen Ruf als Festung.

    Über die Jahre betrachtet ist das nicht mal ein besonderer Wert. 2013 waren es nur sechs, die einreisen durften. Ein Rekordjahr markierte 2014 trotzdem: Rund 5000 Menschen erbaten Asyl in Japan, mehr denn je. Denn auch im Pazifischen Raum sind dieser Tage unzählige Menschen auf der Flucht. Rund 7000 Flüchtlinge der Volksgruppe der Rohingya treiben etwa derzeit in Booten vor den Küsten Südostasiens. In Myanmar werden sie seit Jahren verfolgt.

    Japan wäre als Zielland attraktiv. Einerseits ist das Land seit Jahrzehnten eine gereifte Volkswirtschaft, wurde einst zum ersten asiatischen Industriestaat. Zudem kann es ein paar neue Einwohner eigentlich gut gebrauchen. Die Geburtenrate ist schon lange so gering, dass die Bevölkerung altert und schrumpft. Es mangelt akut an Fachkräften in Pflege, Agrar und technischen Berufen. Trotzdem nimmt kein Land relativ weniger Fremde auf als Japan.

    http://www.merkur.de/politik/asylpolitik-japan-tokio-weist-fluechtlinge-rigoros-ab-5051713.html

  10. Wenn ein Eindringling nicht richtig oder nicht vollständig erfasst wurde, dann dürfte er folglich auch keine Unterstützung bekommen.

    Wenn ein deutscher Arbeitsloser nicht „richtig“ erfasst wurde, bekommt er auch kein Geld.

    Nun dürfte die Frage erlaubt sein: wo wohnen diese tausende nicht vollständig erfassten traumatisierten Flüchtlinge, und wovon bestreiten die ihren Lebensunterhalt ?

  11. Sie verbleiben länger in Gemeinden, soso.

    Und dann verschwinden die einfach oder was?

  12. OT
    Tagessau Sprecherin Judith Rakers ist jetzt auch unter die Gutmensch Journalisten gegangen und hat eine Reportage über „Mufels“ gemacht, minderjährige unbegleitetet Flüchtlinge, auch Ankerkinder genannt, welche aus „ihrer Heimat fliehen mussten“, wird jedenfalls dem unbedarften Zuschauer suggeriert, scheinbar glauben immer noch viele Menschne diese Märchen.
    Laut Rakers alles angehende Luftfahrt-Ingenieure und, auch gut, Achtung: Polizisten !!
    In wirklichkeit terrorisieren vor allem marokkanische gewalttätige Teenager die einheimische Bevölkerung, PI berichtete mehrfach.

    Textausschnitt, vorsicht, nicht auf die Tastatur speien!

    „Von der Zerrissenheit jugendlicher Flüchtlinge erfährt Judith Rakers in der Begegnung mit dem 18- jährigen Ehsan. Als sie ihn zu seiner Theaterprobe von Homers Odyssee begleitet, erlebt Judith Rakers, wie der Verlust von Heimat und Elternhaus den Jungen geprägt hat. Gleichzeitig kämpft er darum, sich in Deutschland eine Zukunft als Luft- und Raumfahrttechniker aufzubauen. “

    Wer es sich antun möchte:
    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die_reportage/Fluechtlingskinder-mit-Judith-Rakers,sendung380720.html

  13. Das ist kein Versehen, keine Überforderung, sondern eine bewußte politische Entscheidung. Die Nationalstaaten werden aufgelöst und Europa wird in eine multiethnische Union verwandelt, Vaterland und Nation ist bereits jetzt negativ besetzt und wird bald gänzlich in der Bedeutungslosigkeit verschwinden. Und uns wird nicht einmal ein Reservat zur Verfügung gestellt werden.
    Gnade uns Gott vor dieser Zukunft!

  14. #1 Eugen von Savoyen

    Das bedeutet für die Kommunen durchfüttern auf Lebenszeit. Und wehe, es gibt nicht 2x täglich Hühnchen!
    ++++++++++++++++++++++++
    Ja, ja, die armen Kommunen…. für die Kita-Tanten haben sie kein Geld, aber massenhaft Neger durchfüttern!

    Aber unsere Volksverbrecher wollen das so.

    Die neue Gehirnwäschekampagne lautet ja
    Neue Nationenbildung.
    http://www.socialnet.de/rezensionen/18004.php

    Ein gewisser Friedrich Heckmann aus Bamberg! will, dass die Invasoren „„sich sozialen integrieren durch „Herausbildung persönlicher Beziehungen“, um Beziehungen der Nähe zwischen Migranten und Einheimischen. Soziale Integration indiziert Zugehörigkeit, Mitgliedschaft und Partizipation der zugewanderten Menschen in der Privatsphäre der neuen Gesellschaft.“

    Im Klartext, wenn sie erst mal da sind, kriegen sie einen deutschen Pass und bilden damit die [hellbraune] „neue deutsche Nation“….. und das deutsche Volk geht im Völkermischmasch geplant unter…

  15. Wieder nur Einzelfälle…

    ZOLL-HH: Rauschgiftdealer nach FLucht in Husum festgenommen
    “Die gemeinsame Ermittlungsgruppe Rauschgift von Polizei und Zollfahndung in Flensburg ermittelt seit Dezember 2014 im Auftrag der Staatsanwaltschaft Flensburg gegen einen gebürtigen Libanesen, der im Verdacht steht seit 2012 mit Kokain und Marihuana gehandelt zu haben. Das Rauschgift setzte der in Husum wohnhafte 36jährige unter anderem über einen Kiosk in Husum ab. (…) Die Ermittlungen richten sich insgesamt gegen sechs Tatverdächtige aus Husum und Umgebung, sowie aus Hamburg. Am 16.05.2015 wurden Durchsuchungsbeschlüsse gegen drei Hamburger Tatverdächtige, die als Lieferanten anzusehen sind, vollstreckt. Hier konnte bei einem 25 jährigen Algerier 4,2 Kilogramm Marihuana und 16.300 EUR Bargeld sichergestellt werden.(…)” http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50367/3031788

    Wickede: Haftbefehl gegen Autoaufbrecher
    “(…)Nach den bisherigen Ermittlungen wurden den Männern insgesamt 17 Diebstähle aus Fahrzeugen sowie ein versuchter Betrug mit einer entwendeten Debitkarte nachgewiesen, so die Ermittlungsbehörden. Gegen den 25-jährigen Haupttäter, der bei der Polizei keine Angaben zur Sache machte, erließ die zuständige Richterin am Amtsgericht in Werl einen Untersuchungshaftbefehl.
    Im Laufe der Ermittlungen konnten bei den Tatverdächtigen auch zahlreiche Gegenstände aufgefunden werden, die noch keiner Straftat zugeordnet werden konnten und für die seitens der Kriminalpolizei in Werl nun um Mithilfe der Eigentümer gebeten wird.”
    http://www.soester-anzeiger.de/lokales/wickede/haftbefehl-autoaufbrecher-wickede-5053209.html

    Backnang: Rabiater Ladendieb
    “(…)Während der Kontrolle beleidigte der alkoholisierte Tatverdächtige die Beamten massiv und versuchte, diese beim Telefonieren zu hindern. Der aggressive Ladendieb, der wie sich herausgestellt hatte mehreren Parfüms entwendete, wurde zur weiteren Abklärung zum Polizeirevier verbracht. Der 36-jährige Algerier widersetzte sich der Maßnahme, schlug gegen die eingesetzten Beamten, weshalb gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung eingeleitet wurde.”
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3033719

    BPOLD STA: Bundespolizei fasst Tankbetrüger und findet Diebesgut
    “(…)In dem jetzt verwandten Fahrzeug befand sich auch ein Algerier, dem er ohne die benötigten Ausweispapiere die Einreise von Belgien nach Deutschland ermöglicht hatte.
    Das Fahrzeug wurde vor Ort stillgelegt und der 29-Jährige wurde mit dem beschlagnahmten Diebesgut für weitere Ermittlungen der Autobahnpolizei übergeben. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, ohne Versicherungsschutz sowie Zulassung, der unerlaubten Einreise und des Diebstahls erstattet. Der Algerier war bereits als Asylbewerber in Deutschland bekannt. Er wurde aufgefordert, sich beim zuständigen Ausländeramt zu melden.”
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3034242

    Algerier knackt Autos in Rüthen und bekommt ein Jahr auf Bewährung
    “(…)Er hatte als ehemaliger Bewohner der Flüchtlingsunterkunft im Haus Maria vom Stein in Rüthen ein Dutzend Autos aufgebrochen und Wertgegenstände mitgehen lassen. In der Verhandlung gab er an, zum Tatzeitpunkt zwischen dem 21. und 24. März unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen gestanden zu haben. „Mir war nicht bewusst, was ich gemacht habe“, verteidigt sich der Angeklagte. Zu dieser Zeit sei er jeden Tag betrunken gewesen. Außerdem habe er Tabletten genommen, so der Mann. Die Diebstähle gibt er zu. In insgesamt 12 Fällen knackte er Autos oder versuchte es zumindest. Was er in den Wagen fand, klaute er. Seitdem sitzt er in Untersuchungshaft in der JVA in Hamm. Vor Gericht betont er immer wieder, dass er von den Taten nichts mitbekommen habe.(…)”
    http://www.derwesten.de/staedte/warstein/algerier-knackt-autos-in-ruethen-und-bekommt-ein-jahr-auf-bewaehrung-aimp-id10719044.html#plx838741251

    Solothurn/CH: Mann vergewaltigt – Algerier erhält «süssen» Deal vom Gericht
    “Ein Algerier, der einen Mann zu Oral- und Analverkehr nötigte, wird im abgekürzten Verfahren zu einer teilbedingten Haftstrafe verurteilt und muss so nur acht Monate ins Gefängnis.(…)”
    http://www.solothurnerzeitung.ch/solothurn/kanton-solothurn/mann-vergewaltigt-algerier-erhaelt-suessen-deal-vom-gericht-129181117

  16. AKTUELL +++ AKTUELL +++ AKTUELL

    ———————————————-

    HILFE… wir werden von SCHWACHSINNIGEN regiert!

    Westliche Politiker beschweren sich wie kleine bockige Kinder über die Einreiseverbote nach Russland….. Hier dran sieht man schön die realitätsferne syphilitische westliche Dekadenz der westlichen Politiker..

    Westliche Politiker erlassen, auf Druck der USA, Wirtschaftssanktionen und Einreiseverbote gegen russische Politiker und nun beschweren sich dümmlich-dämliche westliche Politiker , das sie nicht nach Russland einreisen dürfen.. Wie viel verquerte schizophrene Arroganz haben eigentlich deutsche Politiker?

    Dümmlich deutsche Politiker haben es immer noch nicht begriffen, das Russland das dekadente Deutschland nicht wirklich braucht.. Wenn Russland eine Allianz mit China und dem Iran (eurasische Länder) schmiedet, dann ist Deutschland nur noch ein Zaungast und wird dann auf diesem gigantischen Markt ein Bittsteller sein.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Schwarze Liste

    Einreiseverbot! Diese deutschen Politiker will Putin

    nicht in Russland haben

    Sie stehen auf Wladimir Putins Schwarzer Liste: 89 Personen haben ein Einreiseverbot nach Russland. Darunter sind auch sieben deutsche Politiker. Die Liste gilt als Antwort auf die Sanktionen gegen Moskau.
    Moskau hat eine Liste mit Einreiseverboten für mehrere EU-Politiker veröffentlicht. Das Dokument mit den Namen der Betroffenen wurde am Mittwoch einer EU-Delegation in Moskau übergeben und dann am Donnerstag mehreren EU-Botschaften übermittelt. Nach Angaben des belgischen Außenministers Didier Reynders umfasst die Liste zwischen 80 und 90 Namen. Laut „Bild“-Zeitung berichtet von 89 Betroffenen. 
     
    http://www.focus.de/politik/ausland/schwarze-liste-einreiseverbot-diese-deutschen-politiker-will-putin-nicht-in-russland-haben_id_4716614.html

    Klasse.. Abartige grüne Kinderschänder will Putin auch nicht in seinem Land… 🙂

    Wir in D dagegen müssen diese grünen Kinderschänder ertragen..

    Auf der Liste, die auch FOCUS Online vorliegt, stehen acht deutsche Politiker:

    Rebecca Harms, Grünenvorsitzende im Europaparlament

    Daniel Cohn-Bendit, Grünen-Politiker im Europaparlament

  17. Ein gewisser Friedrich Heckmann aus Bamberg! will, dass die Invasoren “„sich sozialen integrieren durch “Herausbildung persönlicher Beziehungen”, um Beziehungen der Nähe zwischen Migranten und ……..
    Der Heckmann ist doch als Kind zu heiß gebadet worden. Ob es bei der Professur richtig zuging. Unsere armen Frauen, nicht jede will einen Neger. Und wenn doch bedenkt die Jungs arbeiten nix, dafür ist die Frau da. Da wird Deutschland zu einem richtigen Wirtschaftsstaat.

  18. Früher musste man sich in der Fremdenlegion verpflichten um aus welchen Gründen auch immer eine neue Identität zu bekommen . Heute reicht die Einreise nach Deutschland . Vollverpflegung lebenslang gibts gratis obendrauf .
    Ein Missbrauch findet natürlich nicht statt .

  19. Ich fasse mal kurz zusammen:

    -Tausende von illegalen Flüchtigen
    -Tausende Moselems
    -Die Polizei hat Angst
    -Viele Journalisten haben Angst und passen sich an
    -Die Bevölkerung bekommt zunehmend Angst
    -Deutschland hat nichts zu sagen
    -Politiker tun so als wäre das alles alternativlos
    -Zahlenmäßig: Mit voller Wucht (Es muß alles schnell gehen)
    -Medien spielen mit: Infokrieg gegen die eigene Bevölkerung
    ! So betreibt man Umvolkung !

    Wirtschaftlich betrachtet

    -Es kommen keine Fachkräfte
    -Plünderung unseres Sozialsystems (Plünderung unserer Errungenschaften, aufgebaut vom Lohn und Arbeit der Deutschen Bevölkerung)
    -Umverteilung über Steuern zur Fiannzierung des Asyswahnsinns
    -Der EURO am Ende (EURO als die größte Geld-Umverteilumgsmaschine in der Geschichte; Umverteilung nicht zum Wohle des Deutschen Volkes)
    -Der derzeitige Boom ist „geborgt“ über Niedrigzinsen und kein echter, gesunder Aufschwung
    -Zahlenmäßig: Mit voller Wucht (Es muß alles schnell gehen)
    -Infokrieg, auch hier Infokrieg gegen die eigene Bevölkerung

    Daran sieht man:

    DIE POLITIK UND MEDIEN DER BUNDESREPUBLIK HABEN ÜBERHAUPT NICHTS MEHR ZU SAGEN. ALLE IN AMT UND WÜRDEN FÜHREN NUR NOCH AUS. SÄMTLICHE AKTIVITÄTEN AUF NAHE ALLEN EBENE RICHTEN SICH GEGEN DAS DEUTSCHE VOLK.

    NUR EIN UMSTURZ ODER EINE REVOLUTION IST IN DER LAGE DIESE VERHÄLTNISSE UMZUKEHREN. WIR WOLLEN WIEDER VERHÄLTNISSE ZUM WOHLE DES VOLKES. VERHÄLTNISSE DIE UNS DIENEN.

    DIE VERANTWORTUNG FÜR DIE AKTUELLE SITUATION: DIE BUNDESREGIERUNG UND ALLE DIE SIE UNTERSTÜTZEN. DIE MEDIEN UND MEDIENVERTRETER DIE DAS SYSTEM UNTERSTÜTZEN. VOM KLEINEN LOKALREPORTER BIS HIN ZU SÄMTLICHEN RADIO-UND TV-MODERATOREN SIND FÜR DIESE VERHÄLTNISSE VERANTWORTLICH. SIE ALLE STÜTZEN DAS SYSTEM. ICH NENNE SIE SYSTEM-HUREN!

    Und zuletzt die heuchlerischste Frage aller Geschichtsfragen:

    WIE HAT ES ZU DEN UMSTÄNDEN KOMMEN KÖNNEN, DIE UNS IN DER 3. REICH GEFÜHRT HABEN?

  20. #19 Lipperland (30. Mai 2015 12:10)

    Manche Grillspezialitäten sollte man nur voöllig durchgegart verzehren…

    Und daran denken, wie jämmerlich sie beim Schlachten gelitten haben? Nein danke, besser gar nicht. Ich kaufe keinen Döner mehr oder sonstwas von irgendwem aus diesem Dunstkreis, seit ich weiß daß unsere eigenen Gesetze im eigenen Land keinen Pfifferling mehr wert sind.

  21. #21 Nuernberger (30. Mai 2015 12:13)
    Früher musste man sich in der Fremdenlegion verpflichten um aus welchen Gründen auch immer eine neue Identität zu bekommen . Heute reicht die Einreise nach Deutschland .
    ********************************************************************************************
    Eine Verpflichtung unter einem „angenommenen Namen“ (den sucht üblicherweise die Legion aus) war bei der Legion möglich. Jemand, der vorsätzlich seine Personaldokumente weggeworfen hat so wie 99% der illegalen Wirtschaftsimmigranten, hatte und hat niemals eine Chance sich in Frankreich zu verpflichten. Im übrigen nach der Entlassung hat der Ex-Legionär immer noch seine alte Vita und damit auch seine alten Probleme.
    Also bitte hier nicht so seinen Schei§§ schreiben!

  22. Und wohin man schaut nichts als Männer, Männer und nochmals Männer.
    Dank der irrsinnigen Masseneinwanderungspolitik dürfte in Deutschland inzwischen ein schlimmerer Frauenmangel herrschen als in China und Indien. Es ist nur eine Frage der Zeit bis Massenvergewaltigungen auf offener Stasse zum Alltagsgeschehen gehören werden.
    Verrückterweise sind es auch noch meistens Frauen die sich für den Import dieser afrikanischen Testosteronbomben starkmachen..

  23. Diese gesetzesbrecherischen BRD-„Flüchtlings“-Bürokratien produzieren ganz absichtlich ein zusätzliches Quantum an Anarchie in ihren Amtsgepflogenheiten, damit sie dann unter diesen Illegalen, die in der großen Mehrheit sich schon selber aller ihrer Papiere absichtlich entledigt haben und als solche Sans-Papier ganz offiziell für gewöhnlich als „Asylbewerber“ registriert werden und somit teuere Verwaltungs- und mehrfache Klageverfahren durchlaufen über Jahre hinweg, während sie sich mehr oder weniger des Amoklaufens gegen die einheimische Bevölkerung befleißigen aus purer Dankbarkeit, nochmals eine Spezial-Kontigent von besonderen illegalen Illegalen heimlich, still und leise an allen gesetzlichen Registrierungs- und Verwaltungsvorschriften vorbeizuschleusen in all diesem Wust aus Überbelegung und politischer generaldirektiver teuerungshoheit, und das in blanker Täuschungsabsicht, und zwar dem Verfassungssouverän gegenüber, den vor allem es zu betrügen und hinter die Fichte zu führen in dieser Sache der „reinen Mitmenschlichkeit“ gilt.

    Diese Schlimmsten unter den Schleusern gilt es endlich dingfest zu machen und sie schnurstracks nach Bautzen etwa zu verschaffen, wo sie früher oft genug ihre vermeintlichen „Republik“-feinde zu Tausenden hinverbrachten.

    Die EU will einen UN-Beschluss, ein robustes Madat „im Kampf gegen Schleuser“ , vielleicht gar beim Sicherheitsrat „erwirken“. Bombadiert lieber die Hauptquartiere solcher Schleuser, wer immer es sei, bis hin zum Kanzleramt, und liquidiert endlich diesen innerdeutschen, innerbürokratischen „Menschenhandel“ vom Muttis GroKo-Traum-Gutreich und ihren sieben Helferlein hinter den sieben „Seenot“-Rettungsbrücken, den verkitschten mit der rosarot verzuckerten 7-faltig-einfältigen „Willkommenskultur“, wenn es nicht gar ein paar mehr sind: regierungsamtliche Kriminelle nämlich.

  24. #14 zarizyn (30. Mai 2015 11:58)

    Als sie ihn zu seiner Theaterprobe von Homers Odyssee begleitet

    Das scheint der neuste Agitprop-Schrei der Asylindustrie zu sein: Odysseus als Mittelmeer-Refutschi. So, wie schon der biblische Josef zum Refutschi umgelogen wurde. Denn landauf, landab wird mit Negern offensichtlich gerade „Odysseus“ aufgeführt und erlesener Schwachsinn über Homers Stück verbreitet.

    Beispielhaft nehmen hier die Kommentatoren diesen ungebildeten Propagandamüll auseinander:

    http://www.tagesspiegel.de/kultur/europaeische-hochkultur-entstand-aus-fluechtlingsdrama-odysseus-der-erste-refugee/11816686.html

  25. Vermutlich kapieren nun die Letzten, dass die Merkelregierung eine reine Ansiedlungspolitik betreibt und keineswegs eine Asyl-und Zuwanderungspolitik.

  26. ot

    Noch illegaler………….

    http://www.bild.de/regional/berlin/polizeigewalt/gefaengnis-bei-gewalt-gegen-polizei-41154022,artgalid=30340124,clicked=1.bild.html

    Auf Nummer sicher gehen will die CDU-Fraktion bei Neu-Berlinern.

    Alle Bürgerämter sollen mit elektronischen Dokumenten-Prüfgeräten ausgestattet werden.Denn gewöhnliche Kriminelle, aber auch islamistische Extremisten versuchen, mit gefälschten Dokumenten ins deutsche Melderegister aufgenommen zu werden.

    Mit Meldebescheinigung steht ihnen die Eröffnung eines Bankkontos für ihre illegalen Geschäfte offen.Fraktionschef Graf (41): „Im Pilotbezirk Neukölln konnten durch die Geräte 2014 bereits 50 gefälschte Dokumente erkannt werden.“<<

    ……………………………….

    http://www.bild.de/news/inland/verfolgungsjagd/mann-festgenommen-41157754.bild.html

    Seit dem 21. Mai war das Gangster-Paar Sirat Ates (27) und Nadja Lohja (22) auf der Flucht.<<

    ……………………………………….

    #22 media-watch

    Zum Thema Angst.

    http://www.geolitico.de/2015/05/29/politisch-gesteuerte-angst/

    Es gibt aber auch politisch nicht erwünschte Ängste.

    Wer der Europäischen Zentralbank, den griechischen Finanzartisten, der Hamas, den Pädophilen, dem Infraraschall, den frisch eingewanderten Rauschgifthändlern im Görlitzer Park, der Energieplanwirtschaft, den levantinischen Messerstechern in den U-Bahnhöfen, den friedlichen Absichten der Antifa, Rauschgift, Zertifikatehandel, sexueller Orientierungslosigkeit, Photovoltaik und Dämmplatten misstraut, gehört zu den bösen Onkels.

    Eine andere schräge Risikobetrachtung betrifft die Einwanderung. Die Gefahren werden vom Mainstream nicht angemessen gewürdigt, die Chancen hochgejubelt.

    Mit Hunderttausenden unkontrolliert einwandernden Asylbewerbern ist die Wahrscheinlichkeit Null, dass keine Terroristen darunter sind.

    Nicht zu vergessen: Adolf Hitler war ein sogenannter Migrant, eine wertvolle Fachkraft auf dem Gebiet der Massenpsychose.

    Indianer, Maoris und Aborigines können über die Einwanderung europäischer Fachkräfte eine gemischte Bilanz ziehen. Zwar wurden blutige Stammeskriege und rohe Sitten weitgehend beendet, andererseits forderte der Kampf der Kulturen zu Anfang doch unverhältnismäßig viele Todesopfer auf beiden Seiten, und zahlreiche europäische Krankheiten wurden in ferne Länder eingeschleppt.
    In die Erfolgsbilanz mischen sich einige sogenannte Kollateralschäden.

    Der Eine darf vor der NPD Angst haben und der Andere vor den Linken, der Vernünftige auch vor beiden gleichzeitig.<<

    Have a nice day.

  27. OT
    Messer Fachkräfte am Werk, besonders die Leserkommentare bei t-online sind lesenswert.

    „Angst vor dem Mann mit dem Kapuzenpullover
    Messerstecher macht Jagd auf junge Frauen
    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_74189426/messerstecher-macht-jagd-auf-junge-frauen-in-erftstadt-bei-koeln.html

    Türke in Hamburgs türkischen Stadtteil Veddel
    will seine Ehefrau zerstückeln:

    „Messer-Attacke
    Veddel: Blutrausch im Treppenhaus
    Von Hasan Gökkaya und Rüdiger Gaertner
    Bayram A. (29) mit seiner fünf Monate alten Tochter. Im Blutrausch stach er auf seine Frau ein.

    Blutiges Ehedrama auf der Veddel: Bei einem Streit rastet Bayram A. völlig aus und sticht wie von Sinnen mit einem Messer auf seine Frau Aynur A. ein. Die Mutter seines fünf Monate alten Babys überlebt schwer verletzt – und das wohl auch nur, weil sie in ein nahe gelegenes Vereinsheim flüchtet. Dort stellen sich mutige Männer dem Angreifer in den Weg.

    http://www.mopo.de/polizei/messer-attacke-veddel–blutrausch-im-treppenhaus,7730198,30767134.html

  28. #21 Suppenkasper (30. Mai 2015 12:04)

    Zu dem verlogenen, klauenden, autoknackenden Algerier auf Suff- und Drogentrip das Schönste:

    Auf sein Asylverfahren haben diese Straftaten keinen Einfluss, weil nur „erhebliche“ Delikte zu einer sofortigen Abschiebung in das Heimatland führen würden.

    Natürlich nicht. Deutschland braucht schließlich zwingend den millionenfachen kriminellen Abschaum der Welt.

    http://www.derwesten.de/staedte/warstein/algerier-knackt-autos-in-ruethen-und-bekommt-ein-jahr-auf-bewaehrung-aimp-id10719044.html#plx838741251

  29. #29 Babieca (30. Mai 2015 12:28)
    #14 zarizyn (30. Mai 2015 11:58)

    Als sie ihn zu seiner Theaterprobe von Homers Odyssee begleitet

    Das scheint der neuste Agitprop-Schrei der Asylindustrie zu sein: Odysseus als Mittelmeer-Refutschi. So, wie schon der biblische Josef zum Refutschi umgelogen wurde. Denn landauf, landab wird mit Negern offensichtlich gerade “Odysseus” aufgeführt und erlesener Schwachsinn über Homers Stück verbreitet.

    Beispielhaft nehmen hier die Kommentatoren diesen ungebildeten Propagandamüll auseinander:

    http://www.tagesspiegel.de/kultur/europaeische-hochkultur-entstand-aus-fluechtlingsdrama-odysseus-der-erste-refugee/11816686.html
    —————
    Wenn sie sich nur Odysseus als wirkliches Vorbild nehmen würden:
    Mehr als 20 Jahre auf dem Mittelmeer mit den Urgewalten Posseidons kämpfend und so wild wie einst aufgebrochen immer wieder bloß hinundher zu odysseen, ohne je irgendwo fest anzulanden, na, das wäre ja schon mal die halbe, wenigstens eine episch verbreiterte Lösung dieser von allen Unmusen stets lauthals be-„sungenen“ „Menschheits“-„Tragödie“.

  30. #25 Religion_ist_ein_Gendefekt (30. Mai 2015 12:15)
    #19 Lipperland (30. Mai 2015 12:10)

    „Manche Grillspezialitäten sollte man nur voöllig durchgegart verzehren…“
    ——————————————–

    Beim Schächtet schüttet der Körper des Tieres massenhaft Kortison aus, was sich im Fleisch ablagert und auch beim Durchgaren nicht unschädlich wird.

    Mal nach „Kortisongesicht“ oder „Mondgesicht“ googlen, dann erkennt man, warum die meisten Moslems so aufgedunsen sind.

  31. #29 Babieca

    Das sind ja erstaunliche Parallelen zu unseren heutigen Refutschis.

    <<Odysseus, so heißt unser Held in Wirklichkeit, war der perfekte Partisan.

    Bereits zwischen 1330 und 1140 v. Chr., wie die antiken Autoren seine Abenteuer datieren, beherrschte er die Vietcong-Taktik, einen Gegner mit dessen eigenen Waffen zu schlagen.

    Der sagenhafte Odysseus und seine Begleiter kamen aus einem Krieg.

    Grausamste Kämpfe lagen hinter ihnen, zehn Jahre Gewalt hatten sie abstumpfen lassen.

    Heute würde man sagen, sie seien traumatisiert.

    Die Krieger hatten Troja dank einer von Odysseus ersonnenen List, des Trojanischen Pferdes, erobert und anschließend verwüstet. <<

    Genau das droht uns doch heute auch.

    http://www.barenakedislam.com/2015/05/29/human-carnage-committed-in-the-name-of-allah/

    The picture below is one of many appearing on Arabic social media about the Islamic State’s barbarism, where those deemed ‘infidels’ are treated as pieces of meat to be carved up for fun.

    Arabic writing behind the Muslim savage reads, “One umma, one state.”<<

    Yeah, funny……………

    Have a nice day.

  32. Unterdessen rügte die Grünen-Abgeordnete Christine Kamm Äußerungen unter anderem des CSU-Fraktionschefs Thomas Kreuzer, Bayern komme mit der Flüchtlingskatastrophe nicht mehr klar. „Eines der reichsten Länder in Europa soll überfordert sein?“ Wer nicht helfen wolle, solle das offen sagen, forderte Kamm !

    die dicke Grüne soll lieber fasten für Afrika und das gesparte Fress-Geld spenden!

  33. #16 zarizyn

    Als sie ihn zu seiner Theaterprobe von Homers Odyssee begleitet, erlebt Judith Rakers, wie der Verlust von Heimat und Elternhaus den Jungen geprägt hat.
    +++++++++++++++++++++++
    Dieses verlogene Pack!

    Ich habe Menschen kennengelernt, die als kleine Wolfskinder ab 1945 jahrelang durch Litauen streiften, sogar ihre Namen vergessen hatten, weil ihnen die von den USA finanzierten SowjetBEFREIER sie von ALLEM befreit hatte, was ein Kinderleben aufmacht.

    Die Grausamkeiten, die sie erlebten, hat sie weder zu Kriminellen noch Asozialen gemacht.

    Dieses scheinheilige Weib sollte sich lieber um die Leiden ihrer Landsleute kümmern, aber vielleicht ist sie ja auch eine Beutegermanin….

  34. Die ASYLBLASE ™ wird PLATZEN.
    ANGST, ist die Triebfeder nachdem PROF_LANN_X SUPERSCHEIDE (GENDER GURU) im Kanzleramt Vorstellig wurde,
    die Kanzler_X eine Nachrichtensperre verhangen hat ,
    ja Angst, das ist eine Starke Triebfeder.
    Die Nackte Angst als NATHZIE diffamiert zu werden, von der Antifa vernichtet zu werden, wo mittlerweile Linke Politiker mit der ANTIFA WAFFE DROHEN. Die Ausweg lose Situation ist nicht mehr Beherrschbar da eine Mauer von mit.-gut verdienenden Asyl Industriellen die NGO’s Steuern.
    Aber aufgepasst: Die ASYLBLASE ™ wird PLATZEN.
    Mit jedem Tag der Ungenutzt vergeht wird die Katastrophe weiter anwachsen…

  35. Ihr solltet im Supermarkt mal im neuen „Zeit-Magazin“ blättern, das zweisprachig deutsch-arabisch von Flüchtlingen handelt und „vor allem auch für Flüchtlinge“ gemacht wurde, sagt Chefredakteur Matthias Kalle. Auf Seite 5 geht’s los mit Harald Martensteins Glosse „Über die blöden Deutschen“, in dem dieser alle Klischees auflistet: Die Armen werden bei uns immer ärmer, die Nazis werden immer mehr, humorlos sind wir, können nicht genießen und behandeln unsere Frauen schlecht usw. Sollte tatsächlich da oben in Hamburg niemand auf die Idee gekommen sein, dass Selbstironie nicht unbedingt eine hervorstechende arabische Eigenschaft ist? Das Heft soll auch an Flüchtlings-organisationen verteilt werden, sollte also ein arabischer „Asylsuchender” das Heft zu Gesicht bekommen, wird er Martensteins Text für bare Münze nehmen und denken, dass die Leute, zu denen er geflohen oder was auch immer ist, tatsächlich so bescheuert sind, wie Martenstein sie beschrieben hat, und sich entsprechend verhalten.

    Gemacht wurde das Heft von der mitfühlenden Seele Anna Kemper, „Zeit“-Redakteurin, mit der Hilfe von Mohammed Amjahid, „Tagesspiegel“-Volontär, der wohl vor allem für die arabischen Übersetzungen gesorgt hat.

  36. #35 MO_uffs_KLO (30. Mai 2015 12:47)
    #37 Bruder Tuck (30. Mai 2015 12:55)

    Hehe, genau das ist ja das agitatorische, daß der grausame, mörderische Odysseus zum armen Refutschi umgelogen wird. Er beginnt in seiner Heimat mit Mord und Totschlag, segelt weiter nach Troja (Mord und Totschlag) wird von den darob angemifften Göttern dafür bestraft und muß als selbige Strafe zehn Jahre zurück nach Hause gurken.

    Wo er dann – unter weiterem Mord und Totschlag – bis an sein Ende lebt. Was lernt uns das? Refutschis, macht euch vom Acker, sonst werden die Götter sauer.

    Genau das nicht zu wissen, die Illias eben nicht zu kennen, ist ja die Blödheit der Theatermacher.

  37. in Sachsen und Dresden gibt es doch laut dem klebrigen Klaus vom „Heute Dschurrnal“ gar keine Ausländer.Das Zweite Doowen Fersehen weiß das besser.(Ihr wisst schon:Mit dem Zweiten sieht man nix)
    Wo nix ist, kann auch nichts abgelehnt werden.Wer nicht da ist, kann auch nicht abgeschoben werden.So Klaus dann mach Dir noch einen schönen Tag mit deinem Jahreseinkommen von 600 000 Euro.

  38. Viele haben es ja immer schon geahnt, die uns vorgesetzten Zahlen der sich illegal in Deutschland aufhaltenden Personen, gerne „Flüchtlinge“ genannt, entsprechen nicht den Tatsachen.

    ———–
    Ja, man hat Erfahrung damit, die angeblich sinkenden Arbeitslosenzahlen beweisen es, obwohl der Schrei der Wirtschaft und Politik nach gut ausgebildeten Asylanten lässt nur den Schluss zu, die Millionen deutschen Arbeitslosen, sind dumm, faul und für einfache Arbeit nicht mehr zu gebrauchen, denn nicht sie haben Deutschland aufgebaut sondern die Türken.

  39. Seitdem sitzt er in Untersuchungshaft in der JVA in Hamm. Vor Gericht betont er immer wieder, dass er von den Taten nichts mitbekommen habe.(…)”

    ——-
    Scheint sich ja an die deutschen Politiker als Vorbild genommen haben.

  40. In vielen Kommunen und Städten ist bis zum jetzigen Zeitpunkt kein Haushaltsplan verabschiedet oder beschlossen wurden, weil man einfach nicht weiss, welche Finanzielle Mittel im laufenden Jahr noch anfallen und gebraucht werden, man weiss ja nicht genau wie viele Neecher noch hier her kommen denen es hier an nichts fehlen darf

  41. #13 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (30. Mai 2015 11:49)

    Nun dürfte die Frage erlaubt sein: wo wohnen diese tausende nicht vollständig erfassten traumatisierten Flüchtlinge, und wovon bestreiten die ihren Lebensunterhalt ?
    ————————————————-
    siehe #21 Suppenkasper (30. Mai 2015 12:04)
    aber das wußten Sie schon denke ich.

  42. „media-watch“ hat (an anderer Stelle) meines Erachtens die exakte Beschreibung der bunten Zersetzungs- und Zerstörungsstrategie Deutschlands geliefert. Deshalb hier noch mal sein Beitrag:

    Deutschlands Politiker und Strategen bauen immer mehr NEGER-DÖRFER. Damit die Lokal-Journalisten Futter bekommen und über den zunehmend aufkommenden Unmut der Bevölkerung schreiben können: Die Einheimischen sind Rassisten!Alteingesessene werde dann von den Medien zu “alten Nazis” verunglimpft. Kritische Stimmen werden sofort zu Anhängern von Rechtspopulisten erklärt.

    Auf diese Weise steigt in den Köpfen der Lügenpresse-Strategen die Anzahl der Rassisten und NAZIS! Die Lügenpresse schreibt dann, daß man sich vor den Populisten und NAZIS schützen muss.

    Eine kleine Systemanalyse:
    So entsteht in jedem Dorf, das nun auch sein NEGER-DORF hat, folgender Empörungskreislauf: Unzufriedene Bevölkerung => Medien => Politik => Bevölkerung => Medien => Politik > Bevölkerung u.s.w. => Parallel: Etablierung der Rassismuskeule auf allen Ebenen wie Kultur, Politik, Bildung. So hat dann jedes Dorf sein “Toleranz-Tanz-Rassismus-Festival”; jede rot-grüne Lehrerin kann dann “Malen für Toeranz”, jeder Pfarrer kann dann Toleranz-Gottesdienste abhalten u.s.w. Dieses System schaukelt sich auf. Man kann auch sagen, dieser Zustand spaltet die Bevölkerung in absolut kürzester Zeit. Man könnte auch sagen, die Flüchtlingspolitik ist eine Kultivierung der Spaltpilze.

    Ich sage: So zerlegt man systematisch ein Land! Auf breiter Front.

  43. @ #13 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (30. Mai 2015 11:49)

    Nun dürfte die Frage erlaubt sein: wo wohnen diese tausende nicht vollständig erfassten traumatisierten Flüchtlinge,

    Hier,das hatte ich gestern gefunden,—–>

    Brandenburg erwägt Zelte für Flüchtlinge

    Regierungschef Dietmar Woidke (SPD) wollte es immer vermeiden. Doch wegen steigender Flüchtlingszahlen und der überfüllten Erstaufnahmezentral in Eisenhüttenstadt sind Zeltlager nicht mehr ausgeschlossen.
    Potsdam – Das Land Brandenburg erwägt angesichts des rasant wachsenden Flüchtlingsstroms nun doch, Asylbewerber in Zelten bei Ihnen im Vorgarten und auf Ihrer Grundstückswiese unterzubringen. ……u.s.w
    http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/971298/

  44. #40 martin67 (30. Mai 2015 13:02)

    Dieses verlogene Pack!

    Ich habe Menschen kennengelernt, die als kleine Wolfskinder ab 1945 jahrelang durch Litauen streiften, sogar ihre Namen vergessen hatten, weil ihnen die von den USA finanzierten SowjetBEFREIER sie von ALLEM befreit hatte, was ein Kinderleben aufmacht.

    *************************************************
    dazu gibt es eine ganz hervorragende Dokumentation von Eberhard Fechner aus dem Jahre 1990.
    Es werden überlebende Mitglieder einer Familie interviewt.Allein durch diese Erzählungen wird einem das Grauen nahgebracht.
    Die hatten absolut nichts zum Essen und haben sich teilweise von Brennnesseln ernährt.
    Deshalb kann ich auch die Gleichsetzung von den von allen Seiten gepamperten heutigen Flüchtlinge mit denen der damaligen Zeit nicht akzeptieren.

  45. Kriegen die Italiener eine Rechnung für die Kosten, die sie uns aufbürden entgegen der Verträge, für die sie bereits Kompensation erhalten? Nein, natürlich nicht, dem Steuerzahler kann man’s ja unterjubeln. Lieber gute Miene zum bösen Spiel machen.

  46. Wenn ich ständig beobachte die Retter in Italien,sie tragen Schutzanzüge Mundschütze,Handschuhe-aber dann ist das später alles egal,wenn wird Ilegalle -Bereicherung unter uns intrigriert,die alle Kranheiten aus Afrika mitbringen ,dann können wir schon alles kriegen -wir sind nur Volk und die Politiker kommen überhaupt nicht zu Kontakt

  47. Also wenn man die Zahl der Aufgegriffenen hochrechnet, dann bietet sich ein düsteres Bild. 100 Leute pro Tag und Grenzübergang mal 100 Grenzübergänge mal 365 Tage = 3,6 Mio Illegale pro Jahr.

    Ums Aussterben muss sich Deutschland offenbar keine Sorgen mehr machen, eher ums Aussterben der Deutschen (Steuerzahler)..

  48. Hallo #54 zarizyn!

    Ich kenne diese Doku, die kam vor kurzem noch einmal.

    Das Perfide an den heutigen Geschichtsbereinigungen ist, dass alle diese Grausamkeiten „gebilligt“ werden. Man findet alles sogar „normal“, weil ja die armen Besiegten sich doch verständlicherweise nur rächen wollten…..

    Wenn über eine Lumperei berichtet wird, kommt sofort der Bezug zum NS.

    In der „3sat-Kulturzeit“ am 28. Mai 2015

    leitete der Moderator Grandits aus Österreich, ein Hetzer, den Beitrag über die heutige totale Überwachung mit folgenden Worten ein:

    Die Nazis haben mit der Geheimen Staatspolizei und einem engen Netz aus Informanten ihr Volk versucht zu überwachen.

    Nicht nur, dass es völlig unpassend ist, auf die Nazis zu verweisen, wo doch die Kommunisten alles und jeden ausspähten, es ist eine riesengrosse Lüge:

    Auf einen Mitarbeiter der Geheimpolizei kamen soviele Bespitzelte

    – 180 in der DDR [Stasi]
    – 600 in der SU
    – 800 in der CSSR
    – 1.500 in Polen und

    Und wie war das bei dem „engmaschigen“ Netz der Gestapo kamen in Berlin rund 4.000 Einwohner auf einen Gestapobeamten, in der preußischen Provinz musste sich ein Geheimdienstmitarbeiter um die regimefeindlichen Bestrebungen von 25.000 Bewohnern kümmern.

  49. DER BUNTE STAAT BRICHT EIGENE GESETZE UND EUROPÄISCHE VERTRÄGE MIT EISENSTANGE.

    ES IST ASYL-MAFIA AM WERK, DIE SICH MIT HILFE DER POLITIK BEREICHERT UND DAS LAND GEGEN DIE WAND FÄHRT.

    Kein Bürger (Kommunalpolitiker und Behörden inklusive) ist verpflichtet, die gesetzeswidrigen Befehlen / Anweisungen zu befolgen.
    Die Verantwortlichen sollen angezeigt werden.

  50. Wenn man von „Flüchtlingen“ berichtet und dann die Herkunftsländer Gambia, Senegal, Togo, Tunesien, u.s.w. hört, dann muss man sich doch Fragen wie kann es sein, dass man dort einen Urlaub verbringen kann, das muss doch bestimmt Kriegsgebiet o.ä. sein. Oder ist es nicht einfach so, dass inzwischen alles und jedes als „Flüchtling“ betitelt wird?

    Es war nie einfacher für Kriminelle sich aus Afrika abzusetzen unhd locker hier, mit noch mehr krimineller Ernergie, einfach den bisherigen Erwerb weiter zu machen. Man wird inzwischen bereits unterwegs abgeholt, erhält eine Rundumversorgung und ein Taschengeld. Also eine echte Unterstützung die Bevölkerung im Zielland so richtig zu beklauen, oder zu Dealen.
    Man fragt sich was für Irre in der EU sich diesen grausamen Blödsinn ausdenken. ???

  51. tausende nicht registrierter Illegaler?

    soll das ein Witz sein, es duerften locker mehrere Millionen sein, neben Millionen die geduldte und Vollversorgung geniessen, jedoch als Fluechtling abgelehnt wurden,

    da sie als Wirtschaftsasylbetrueger eigentlich zurueckgeschickt werden duerfen und muessten, jedoch in einer von Deutschlandhassern dominierten Gesellschaft und durch EU Auflagen geduldet werden

    als anspruchsvolle Schmarotzer mit Anspruch auf eigene Wohnung jedoch sich breitmachen duerfen.

  52. Vor ein paar Wochen hörte ich von der Erstaufnahme bei uns in der Nähe, dass die nicht wissen, wieviele Bewohner sie aktuell haben. Sie kommen mit der Registrierung nicht hinter her… 🙂
    Aber ich vermute mal, dass die trotzdem alle freie Kost + Logie erhalten und auch bald registriert werden, damit der Cashflow auch stimmt.

  53. #60 Reiner07 (30. Mai 2015 16:28)

    Genau, Togo, hier ein Szene aus Lome, da braucht man sich nicht zu wundern, dass die hier mit völlig falschen Vorstellungen ankommen:

    http://www.foto-friedel.com/www_de//library.lib/img/TOGO/all/all/?search_str=&portrait=&landscape=&detail=1&start=74&num=84

    TOURISTIN, STRAND, SONNENBAD, HAUPTSTADT LOME, TOGO, AFRIKA ,

    Tropicana Hotel am Atlantik-Strand bei Lome. Die Einheimischen sitzen im Schatten und wundern sich, was die Touristin am heißen Strand in der prallen Sonne macht. Verkehrte Welt: die Missionare haben gepredigt, nicht nackt zu gehen – die Touristen legen sich fast nackt an den Strand.

  54. #36 MO_uffs_KLO (30. Mai 2015 12:47)
    #29 Babieca (30. Mai 2015 12:28)

    #16 zarizyn (30. Mai 2015 11:58) (Vielen Dank für den Hinweis, der Film ist eine echte Fundgrube): Auszug

    (….)Berufswunsch Polizist

    Der 17-jährige Sami wurde als Jeside im Irak verfolgt. Sami will Polizist werden, so wie sein Vater. Kein ungewöhnlicher Berufswunsch, erfährt Judith Rakers. Viele Jugendliche haben in ihrer Heimat korrupte Behörden erlebt oder mussten mit ansehen, wie Angehörige als Polizisten bedroht und verfolgt wurden. Wiedergutmachung und der Wunsch nach Sicherheit und Ordnung wecken in vielen jugendlichen Flüchtlingen den Wunsch, selbst Polizist zu werden. Judith Rakers besichtigt mit Sami ein Polizeikommissariat – der Anblick der Gefängniszellen löst gemischte Gefühle bei dem Jugendlichen aus und die Einstellungsberaterin erklärt, welche schulischen Voraussetzungen Sami für den Polizeidienst erfüllen muss. Wird Sami an seinem Ziel festhalten und seinen Weg trotz der hohen Anforderungen gehen?

    Während der Dreharbeiten kommt es zu einer tödlichen Messerstecherei zwischen zwei Flüchtlingen an einer benachbarten Schule. Rohe Gewalt auf der einen, engagierte jugendliche Flüchtlinge auf der anderen Seite. Ruhin Ashuftah erklärt, wie es zu solchen Extremen kommt und Judith Rakers konfrontiert die Jugendlichen der Wohngruppe mit dem Vorfall.
    (…)

    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die_reportage/Fluechtlingskinder-mit-Judith-Rakers,sendung380720.html

  55. #13 Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod
    Die nicht gemeldeten Illegalen wohnen bei Verwandten und Freunden aus der Heimat, bei Frauen, die sie hier klar gemacht haben und in Nebenräumen der Einheimischen, für die sie schwarz z.B. in Restaurantküchen arbeiten. So verdienen sie auch ihr Geld, wenn sie es nicht ausschliesslich durch Diebstahl, Drogenhandel, Bezness o.ä. beschaffen.

  56. Asylbewerber müßte man sein……

    Einfach zum Arzt gehen

    Hamburg lässt Flüchtlinge von einer Krankenkasse betreuen – und spart damit Geld. Wie kann das sein? Ein Gespräch mit dem Fachmann der Hamburger Sozialbehörde

    Asylbewerber dürfen in Deutschland meist nur bei akuten Erkrankungen zum Arzt. Jeden Arztbesuch müssen sie vorher vom Sozialamt genehmigen lassen. Dort entscheiden medizinische Laien, ob sie behandelt werden dürfen oder nicht. Das ist gefährlich für die Flüchtlinge. Und teuer für die Kommunen. Hamburg geht einen anderen Weg: Die Stadt lässt Flüchtlinge von einer Krankenkasse versorgen. Die Asylbewerber werden nicht – wie ein gesetzlich Versicherter – Mitglied in der Krankenkasse, sondern von dieser betreut. Warum, das erklärt Frank Burmester von der Hamburger Sozialbehörde.
    (….)

    ZEIT ONLINE: Was ist mit anderen Erkrankungen? Laut Gesetz dürfen Flüchtlinge nur „bei akuten Erkrankungen und Schmerzzuständen“ behandelt werden.

    Burmester: Das Gesetz ist auslegungsbedürftig, wie man so schön sagt. Hat jemand mal genau definiert, was das eigentlich sein soll – akute Erkrankungen und Schmerzzustände? Nein. Am Ende müssen das die Ärzte entscheiden. Das Risiko einer Fehleinschätzung ist jedoch sehr groß. Also wollten die Ärzte, dass wir ihnen ganz konkret vorgeben, was sie behandeln dürfen und was nicht. Da es natürlich immer um individuelle Krankengeschichten geht, war schnell klar: Wir können das gar nicht für alle Fälle pauschal festlegen. Das ist viel zu kompliziert. Am Ende konnten wir nur für zahnärztliche Leistungen einigermaßen genau definieren, welche Behandlung erstattet wird und welche nicht. Da ist die Lage noch vergleichsweise klar. Aber immer noch wahnsinnig kompliziert. Der Bund müsste einheitlich definieren, was genau unter den Leistungseinschränkung zu verstehen ist. Das tut er aber nicht.
    (….)

    http://www.zeit.de/feature/krankenversicherung-fluechtlinge-hamburg

    Gedankenspiel: Man stelle sich mal einen Moment vor, dass man in einem klasssichen EINWANDERUNGSLAND einfach so zum Art gehen würde und die Kosten vom Amt übernommen würden……. und das mal 500.000 …..

  57. #28 Hans.Rosenthal (30. Mai 2015 12:20)

    … Im übrigen nach der Entlassung hat der Ex-Legionär immer noch seine alte Vita und damit auch seine alten Probleme.

    Das ist Unsinn. Nach Ablauf der Verpflichtungszeit wurde und wird dem Legionär nicht nur ein neuer Pass ausgestellt, seine Strafakte wird aus den französischen Archiven gelöscht.
    Selbiges gilt auch für Straftäter in den USA, die sich „freiwillig“ verpflichten. Die bekommen zwar keine neue Sozialversicherungsnummer (in den USA wichtiger als ein Pass, da jeder jederzeit seinen Namen ändern darf), aber können durch die Verpflichtung in den US-Streitkräften anstehenden Haftstrafen entkommen.
    Bitte besser informieren, bevor Sie andere Kommentare als Schei.. bezeichnen. Danke.

  58. Man könnte nur noch kotzen, wenn man davon hört. Aber soviel kann man gar nicht essen.
    Die Afrikaner vermehren sich wie die Kaninchen und dann verlassen sie ihre Heimat, weils da zu eng wird oder weil alles weggefuttert wurde. Und wir sollen uns dann um diese Kreaturen kümmern ? Das Maß ist voll. Europa muss jetzt handeln und konsequent diese Invasoren abschieben, ansonsten sehe ich schwarz für Europa.

Comments are closed.