Ohne die „islamische Wissenschaft“ würden die Europäer heute noch im Dunkeln tappen, behauptet der verdrossene Herr Islam, der die Dankbarkeit der Menschen im Westen für die wunderbare islamische Kultur und Zivilisation vermisst. Seinen Psychotherapeut Dr. Sam will er von der wirkungsvollen Propheten-Medizin überzeugen. Diese besteht hauptsächlich aus Datteln, Honig und Kamelurin.

(Mehr Videos von Al Hayat TV gibt es auf der Internetseite von islam-analyse.com oder auf der Facebook-Seite, die sich noch über das ein oder andere „gefällt mir“ freut)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

30 KOMMENTARE

  1. Nun: Datteln sind nachgewiesenermaßen
    sehr gesund, und Honig auch nicht schlecht.
    Mit Kamelurin habe ich bisher keine Erfahrung.

    Auf jeden Fall aber ist die Medizin nicht das,
    was wir wirklich am Islam ablehnen.

  2. Herr Islam hat natürlich recht, klarer Beweis: mir geht es nicht gut, ich habe Schnupfen und neige zu Depressionen – weil ich keinen Kamelurin trinke. Da muß ich wohl mal Tierpfleger bei Hagenbek bestechen.

    Der fliegende Teppich wäre aber wirklich mal was, emissionsfreie Flugreisen löst das Weltklimaproblem. Leider wird diese Technologie von den Herstellern der imperialistischen Staaten unterdrückt, damit Airbus und Boeing ihre Steinzeitflieger verkaufen können.

  3. Unterschätzt die Datteln nicht! Sie sind als Langzeitnahrungsmittel geeignet. Auch die islamischen Reiter und Seefahrer führten sie bei ihren Eroberungsfeldzügen mit sich. Im Gegensatz zu den (verdorbenes Fleisch essenden) christichen Seefahrern bekamen die Moslems keinen Skorbut und blieben auch sonst ganz gesund – leider! Man könnte überspitzt behaupten: ohne die Dattel wären die Moslems nie so weit gekommen!

  4. Bei Bonn wurde jetzt eine Frau festgenommen. Sie hat gestanden:
    Sie hat das Pony Mario getötet und zerstückelt. Die Beine wurden abgetrennt im Wald gefunden.

    http://www.ksta.de/troisdorf/gestaendnis-junge-frau-hat-das-roncalli-pony-sote,15189204,30886204.html


    Es ist nicht das erste Tier, dass verschwunden ist in den letzten Monaten.

    Auffällig:

    – Die Herkunft der Täterin wird nicht genannt
    – Es wird nicht erwähnt, ob es sich úm eine Schlachtung handelte, also ob Teile des Ponyfleisches verspeist wurden

    Im Internet kursieren Gerüchte, dass die Täterin zu einer Roma-Familie gehört, die das Ponyfleisch für eine Grillparty benötigt hat.

  5. Das was immer als Wissenschaft vom Islam propagandiert wird, wurde vorher durch den expandierenden Islam vereinnahmt. Es ist genau die immer wieder in Geschichtsdokus dargestellte Sicht über die Kreuzzüge. Erst gestern wieder gesehen. Die „Eroberungs- Kreuzzüge“ der christlichen „Invasionsheere“. Tatsächlich hat der Islam vorher etliche christliche Königreiche angegriffen und erobert und die Kreuzzüge waren der Versuch diese aus den Händen der Islam Faschisten zu befreien. So gelang es dem Islam auch etliche Wisdenschaftliche Dinge zu erobern und und diese als Islam Errungenschaften zu verdrehen.

  6. #6 Platow (08. Jun 2015 12:29)

    Das was immer als Wissenschaft vom Islam propagandiert wird, wurde vorher durch den expandierenden Islam vereinnahmt.
    ——————
    Beutekunst, z.B. Persien!

  7. Und was ist mit dem „Judendetektor“?

    Tradition Hadith: (die Überlieferungen über Mohammed). „Die Stunde der Auferstehung wird nicht kommen, solange wir die Juden nicht vernichtet haben. Die Juden werden sich hinter Steinen und Bäumen verstecken. Dann werden die Steine und Bäume zu uns rufen: ‚Oh Moslem, Diener Allahs, da versteckt sich ein Jude hinter mir, komm und töte ihn‘“.

  8. @18_1968 Der Grund für die Unterdrückung des fliegenden Teppichs liegt bei den Moslems selbst, denn mit einem Teppich kann man nicht in zwei Hochhäuser reindonnern. 😉

  9. Vielleicht wollte sich die Diebin nur von der teuren Propheten-Medizin kaufen!
    Das nenne ich zeitnahe Fahndung: Weihnachten 2014 gestohlen und Geld abgehoben, HEUTE Fahndung per Foto!!!
    Im Ernst, sieht die nicht aus wie Elfriede Müller aus Buxtehude?

    „Wer kennt diese Frau?
    Polizei sucht mutmaßliche Betrügerin

    Die Polizei Hannover fahndet mit Fotos aus Überwachungskameras nach einer Frau. Sie steht im Verdacht, mit der EC-Karte einer 80-Jährigen eingekauft und Geld abgehoben zu haben.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Polizei-sucht-mutmassliche-Betruegerin-mit-Fotos

  10. Zum OT mit dem Pony: ich tippe da auf eine Beziehungstat. Die Frau war sauer, weil ihr Mann immer bei Mario fremdging.

  11. Tja, so steht´s in den Hadithen und etliches andere zum Kopfschütteln mehr.
    Was dort nicht steht: Neues darüber, w i e die Erdogan-Regierung die Terroristen in Syrien unterstützt: die werden teils per markierter Tunnel und direkt mit Bussen über die Grenze nach Syrien gekarrt: http://mephistohinterfragt.wordpress.com/syrien-was-die-meisten-medien-nicht-bringen-teil-iii/
    Die Oppositionsparteien bekamen auch dadurch Auftrieb bei der Wahl gestern.
    Zudem ist die russische regierung zu einer 3. Runde innersyrischen Dialogs bereit.
    Im Irak wurde der (angebliche) Schwiegersohn des IS-„Kalifen“ getötet; die US-geführte Koalition bombardierte erneut die irakische Volkswehr statt IS-Stellungen: http://www.mephistohinterfragt.wordpress.com/iraq-was-die-meisten-medien-nicht-bringen/

  12. Ja, die „islamische Wissenschaft“ (schon der Begriff ist unsinnig)
    ist die Leuchte der Menschheit! Forschungsschwerpunkte: Kopf abschneiden, Andersglaeubige ausrotten, Fordern, Lügen, Morden. Und den IS schlage ich für den nächsten Friedensnobelpreis vor.

  13. Das Sammelsurium von orientalischen Riten und Gebräuchen verursacht in unseren Gefilden eine allgemeine Heiterkeit!

    So ist beispielsweise
    Trinken aus der Öffnung eines Trinkschlauches nicht erlaubt!
    Ich gehe davon aus, daß damit auch der bei uns häufig benutzte Strohhalm gemeint ist!

    http://www.islamfatwa.de/soziale-angelegenheiten/178-essen-und-trinken/trinken/1817-trinken-oeffnung-trinkschlauch-nicht-erlaubt

    Bezüglich Krankheit und deren Heilung finden sich ebenso seltsam bindende Empfehlungen!

    http://www.islamfatwa.de/krankheit-heilung

  14. #5 Marie76 (08. Jun 2015 12:28)

    Bei Bonn wurde jetzt eine Frau festgenommen. Sie hat gestanden:
    Sie hat das Pony Mario getötet und zerstückelt. Die Beine wurden abgetrennt im Wald gefunden.

    http://www.ksta.de/troisdorf/gestaendnis-junge-frau-hat-das-roncalli-pony-sote,15189204,30886204.html

    Es ist nicht das erste Tier, dass verschwunden ist in den letzten Monaten.

    Auffällig:

    – Die Herkunft der Täterin wird nicht genannt
    – Es wird nicht erwähnt, ob es sich úm eine Schlachtung handelte, also ob Teile des Ponyfleisches verspeist wurden

    Im Internet kursieren Gerüchte, dass die Täterin zu einer Roma-Familie gehört, die das Ponyfleisch für eine Grillparty benötigt hat.

  15. #12 lorbas (08. Jun 2015 13:04)

    #2 Populist (08. Jun 2015 12:14)

    Jetzt wird mir klar, warum es so viele islamische Nobelpreisträger gibt.

    ???? Stimmt, sind es einer oder doch zwei ?
    ——————-
    Ein paar mehr sind es schon: hauptsächlich Friedensnobelpreise (ihr wisst ja: Islam = Frieden)

    Nachdem es hundert mal mehr Moslems als Juden gibt, müssten die Moslems auch hundert mal mehr Nobelpreise haben:

    http://www.israelnet.de/nobelpreis.html

  16. #2 Populist (08. Jun 2015 12:14)

    Jetzt wird mir klar, warum es so viele islamische Nobelpreisträger gibt.

    ???? Stimmt, sind es einer oder doch zwei ?

    Nun ja, fragen wir doch einmal die Kopftuchprinzessin
    __________________________________________________
    Tja, da war die Tante wohl schneller als Du….jetzt steht dort:

    „Statement zu den Koranwundern:
    Ich habe die Koranwunder ersteinmal alle rausgenommen, da einige Wunder nicht auf ihren Wahrheitsgehalt hin überprüft werden können.
    Jedoch ist der Koran auch ohne diese Wunder ein einziges Wunder und eine barmherzigkeit für alle Menschen!“

    http://kopftuchprinzessin.de.vu

  17. Naja, es ist wissenschaftlich erwiesen, nur aus den stattsam bekannten Deeskalationsgründen leider wenig kommuniziert, dass sich „islamische Wissenschaft“ auf der einen Seite daraus besteht, Allahs Wahrheiten im Koran auswendig zu lernen und andererseits, die Errungenschaften und das Wissen anderer Völker nach deren koranbefohlener Eroberung als „islamisch“ zu vermarkten.

    —————————

    #10 Babieca (08. Jun 2015 13:01)

    #5 Marie76 (08. Jun 2015 12:28)

    Polizei und Staatsanwaltschaft mauern wie verrückt:

    Es soll eine 17-Jährige gesen sein, in mehreren Fällen.

    Nun muss die Wahrheitspresse Dummbatzen wie mir nur noch erklären, wie eine Göre von 17 Jahren die Kadaver anschliessend alleine zu den Zerhackorten wegschleppen konnte, ohne den Hulk zum Papa zu haben.

  18. Klar, deshalb glänzen alle islamischen Ländern mit einem hervorragendem Versagen auf den Gebieten der Wissenschaften, Innovationen, Technologien, Literatur, Patenten etc. Je intensiver der Glaube desto unfreier der Geist und umso größer die Dummheit.

    Heute, um 19:05 auf Pro7: Muslim sein in Deutschland: wie ist das?
    http://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/2015153-trailer-fuer-montag-clip

    Maike von Galileo will es rausfinden und man kann die Sendung auch auf der Facebook-Seite kommentieren: https://www.facebook.com/Galileo?fref=ts

  19. Das sollen diese Wilden mal lieber selber saufen.
    Die westliche Medizin ist um 1500 Jahre weiter als dieses,was auch immer dieser Pi**shake sein soll.

    *würg*

  20. -S-U-P-E-R-!-
    Denn nächsten ISlamischen Medizintouri den i‘ treffen tu, frage ich ob ihm bewusst ist, daß er mit seinem Verhalten den „Prophet“ massiv beleidigt.
    Ob er was gehen Kamelpisse hat – vielleicht eine Kamelpisse-Allergie?? :mrgreen:

  21. #20 moeblierter_Herr; Ich bedauere auch, dass es keine Pferdefleisch lasagne mehr gibt.
    Unabhängig davon ists natürlich ein todeswürdiges Verbrechen ein Zirkuspony zu entführen (eigentlich müsste es dafür schon die Todesstrafe geben) und dann auch noch zu zerstückeln und möglicherweise aufzuessen.
    Da kann man dann auch nicht behaupten, wies ja bei den Kannibalenfällen gewesen ist, dass das Opfer es sogar wollte, verspeist zu werden.

    #21 PSI; Frieden und Literatur also Gesinnungsnobelpreise zählen in meinen Augen nicht. Für Arbeitsnobelpreise konnten sich Moslems in den über 100 Jahren bereits 2 mal qualifizieren.

    Wobei man fairerweise sagen muss, dass Eigenurinbehandlöung bei manchen Krankheiten auch heute noch nützlich ist. In etlichen Heilsalben ist Pisse (Urea) als Hauptwirkstoff enthalten.

  22. Wie kommt es, dass sich Jugendliche radikalisieren und zu Mördern im Namen Allahs werden? Die Karikaturisten der französischen Zeitschrift Charlie Hebdo wurden von jungen Muslimen getötet, die in Frankreich aufgewachsen sind. Die Kluft ist groß zwischen muslimischen Vierteln der „Banlieues“ (Vorstädte) und der etablierten französischen Gesellschaft. Wo liegen die Ursachen für das Auseinanderdriften?

    http://www1.wdr.de/fernsehen/dokumentation_reportage/die-story/sendungen/ich-bin-nicht-charlie-paris-banlieue-100.html

Comments are closed.