Wer finanzierte, wer unterstützte die Demonstranten und stellte ihnen die Infrastruktur zur Vorbereitung ihrer Proteste anlässlich des G7 Gipfels auf Schloss Elmau am 7. und 8. Juni zur Verfügung? Die blu-TV-Dokumentation gibt nicht nur auf diese Fragen erstaunliche Antworten, sondern zeigt auch auf, wer die Hintermänner sind und welche Hintergünde diese haben.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

29 KOMMENTARE

  1. „Erstaunliche Antworten“? Allenfalls für den von den Lügenmedien Eingelullten. Alle anderen wissen doch längst, daß die Linksextremen für die Rot-Grün-Moslemische Diktatur die Drecksarbeit verrichten, also
    im Sinne dieses Staates agieren.

    +++Wehrt euch gegen Raubstaat, Negativzinsen, Totalüberwachung und Versklavung: KARTE ZUHAUSE LASSEN, BAR ZAHLEN!!!+++

  2. Das der Staat sich seine eigenen Terroristen heranzieht (und das nicht nur in der BRD) ist nicht neu.
    Bei uns begann das schon im Rahmen der ’68er Revolten, als (heute nachgewiesen) Mitarbeiter des Verfassungsschutzes die Menge radikalisierten und sogar Molotowcocktails verteilten.

    Und spätestens ab der 3. Generation der RAF stellen sich auch einige Fragen.
    Wobei hier natürlich auch östliche Geheimdienste mitmischten, allen voran die Stasi.

  3. naja, diese deppen sind gekauft. sollen sie in ihren mief büros vom sozialismus träumen. harmloser rotweingürtel bullshit.

  4. #2 Eugen von Savoyen (15. Jun 2015 10:52)

    Das der Staat sich seine eigenen Terroristen heranzieht (und das nicht nur in der BRD) ist nicht neu.
    Bei uns begann das schon im Rahmen der ’68er Revolten, als (heute nachgewiesen) Mitarbeiter des Verfassungsschutzes die Menge radikalisierten und sogar Molotowcocktails verteilten.

    Und spätestens ab der 3. Generation der RAF stellen sich auch einige Fragen.
    Wobei hier natürlich auch östliche Geheimdienste mitmischten, allen voran die Stasi.
    ———————-
    Denen ist letztlich wurscht wer sie finanziert, wenn nur das übergeordnete Ziel erreicht wird: Deutschland verrecke!

  5. Litanei, zum gemeinschaftlichen Gebet

    fähige Deutsche
    . informiert euch
    . wandert ins rechte Land, welches immer

    wer nicht kann
    . überzeugt Freunde, Bekannte
    . verweigert wo möglich Unterstützung dieses Staates
    . wählt NIE, nicht die Stimme ABGEBEN

    + [1 George Orwell] Karte zuhause lassen, BAR zahlen

    jeder besitzt nur dieses eine Leben

  6. Der G7-Protest ist ja irgendwie verpufft, hat sich auf idyllischen Wanderwegen verlaufen – viel interessanter ist daher, mit welch raffinierter Strategie die Polizei für Deeskalation gesorgt hat. Die Polizei hatte nämlich ein eigenes Twitterteam, FAZ-Blogger Don Alphonso hat die Details:

    „Möglicherweise war das mit eine der besten Investitionen des ganzen Gipfels, denn der Verfasser dieses Beitrags, der den Münchner Kessel aus eigener Ansicht kennt und im Taxöldener Forst gerannt ist, weiß sehr genau, was Streibl beim G7-Gipfel Anno 92 mit dem Spruch meinte, hartes Hinlangen sei bayerische Art.

    Im Gegensatz dazu ist der Polizeiaccount nachgerade liebevoll, wenn er die Trommeln und die Stimmung des letzten Tages vermisst, den Demonstranten besseres Wetter wünscht, oder allen Gästen eine gute Heimreise. Joval bittet er um Entknoten von Seitentransparenten und wird auch auf englisch und italienisch deutlich, wenn es zu Übergriffen kommt, und dankt für den friedlichen Ablauf.

    Ansonsten ist er eine wirklich angenehme Ergänzung zum wütenden Geifern des offiziellen Protestaccounts. Es ist schwer, ihn im direkten Vergleich nicht sympathisch zu finden, selbst wenn man weiß, dass es sich dabei um PR und Kampf um die Deutungshoheit im Netz handelt“:

    http://blogs.faz.net/deus/2015/06/14/die-staatsmacht-twittert-zurueck-2675/

  7. Im folgenden findet ihr die Netto-Zuwanderung von Ausländern, also “Zuzüge Nichtdeutsche – Fortzüge Nichtdeutsche”, aufgeführt:
    Januar: 43.569
    Februar: 29.083
    März: 43.601
    April: 39.048
    Mai: 42.176
    Juni: 55.754
    Juli: 45.808
    August: 46.263
    September: 80.895
    Oktober: 73.603
    November: 46.442

    Summe der Netto-Zuwanderung von Januar bis November 2014 =546.242

    Wenn man sich nur die Entwicklung der letzten 5 Jahre anschaut, also von 2010-2014, ergibt sich folgendes Bild bei der netto-Ansiedlung von Ausländern in Deutschland:

    2010: 154.000
    2011: 303.000
    2012: 387.000
    2013: 451.000
    2014: 546.242 (Januar-November)

    Verglichen mit dem Jahr 2010 hat die CDU-Regierung unter Merkel die Ansiedlung von Ausländern also innerhalb von 5 Jahren mehr als verdreifacht.

    Nur als Anmerkung: unter rot-grün im Jahr 2004 waren es lediglich 55.000 netto angesiedelte Ausländer.

    Die CDU / Merkel hat die Netto-Ansiedlung von Ausländern im Vergleich zu “rot-grün” also VERZEHNFACHT!

    Wie man angesichts dieser Fakten rumspinnen kann, daß die CDU die Ansiedlung von Ausländern stoppen werde, erschließt sich mir absolut nicht.

  8. #3 Bongo_Chicken (15. Jun 2015 11:00)
    naja, diese deppen sind gekauft. sollen sie in ihren mief büros vom sozialismus träumen. harmloser rotweingürtel bullshit.
    ++++

    Der Sozialismus ist vorbei, wenn das Geld alle ist! ????

  9. Wer sagt euch eigentlich das Blu TV nicht auch lügt, halt in eine andere Richtung?
    In meinen Augen ist es dumm und kurzsichtig, Informationen das aus der einen Ecke grundsätzlich als Lüge zu sehen und die aus der anderen Ecke als der Wahrheit letzter Schluss gesehen wird.
    Diese Pav’lovschen Reflexe öffnen Tür und Tor für Manipulationen.
    Das ist eines der Kardinalprobleme hier:
    Klimawandel gibt es zum Beispiel nicht – aber nur weil die falschen Leute schon Jahren davor waren.
    Alles was Blu TV, der Kopp Verlag, oder Leute die nachweislich falsch von sich selbst abschreiben wie Herr Uffkotte veröffentlichen, wird als die Wahrheit angesehen, egal was die Fakten oder die Logik sagen.
    Und das ist in meinen Augen einfach dumm.

  10. In Griechenland geht der Sozialismus auch gerade den Bach herunter.
    Die Sozialisten haben es wie üblich nur noch nicht bemerkt.
    In Kürze ist dort Notstandsgebiet und Bürgerkrieg.
    Wie überall auf der Erde, wo der Sozialismus Pleite ist.

  11. Politiker sind Schauspieler! Sie reden über Probleme, die sie selbst absichtlich geschaffen haben und tun so, als wollten sie die Probleme lösen. Ist doch völlig uninteressant, was die inhaltlich von sich geben!

  12. München: Über 25 Jahre nach dem Untergang der DDR ist ihre Geisteshaltung quicklebendig. So unterhält die Stadt ein Informanten-Netz, das politische Unliebsame ausspioniert, diffamiert, zu isolieren und zu zersetzen versucht. Der Steuerzahler finanziert damit seine eigene politische Entmündigung. Eines der Ziele im Fadenkreuz der Stadt-Stasi: die AfD!

    http://www.blu-news.org/2015/03/10/die-stadt-stasi/

  13. Was sich da an rot-grünen Inter-Nazis zusammenfindet, hat es eigentlich immer schon gegeben!
    Aber dass diese linken Idioten, die sich ganz offen als Brandstifter gebärden – mit „Flüchtlingen“ und einem Explosivbündnis mit dem Islam stärken sie unentwegt ihre Bürgerkriegs- und Machtpositionen – von „bürgerlichen“ Biedermännern inzwischen auch ernst genommen werden und ihre infantile Pipi-Langstrumpf-Ideologie überall verbreiten können, ist eine neue Stufe der staatlichen Selbstaufgabe!
    Zusammen mit der Aufgabe von Grenzkontrollen und einer parlamentarischen Finanzhoheit wird auch die Souveränität über Bord geworfen. Desweiteren läßt man/frau sich über UN0 und die „Organisation für Islamische Zusammenarbeit“, ein Zusammenschluß von orientalischen Despotien und failed states, eine Islamisierung diktieren, die zwar offiziös bestritten wird, aber längst allenthalben sicht- und spürbar ist.
    Dazu kommt eben ein linker Narrensaum, der sich parasitär und komfortabel in den Poren der Leistungsgesellschaft festgesetzt hat und sich von ihrem Blut nährt, mit der erklärten Absicht, sie vor allem durch Infektion durch seinen infantil-empathischen Gutmenschen- und Nivellierungssozialismus abzutöten oder wenigstens in Idiotie aufzulösen, was ja schon weit gediehen ist…

  14. ot

    Narrenfreiheit für linke Idioten wohin man auch schaut.

    http://www.bild.de/regional/leipzig/holi-festival/mob-pluendert-nach-abgesagter-holi-party-einen-getraenkemarkt-41354924.bild.html

    Am Samstag sollte eine kunterbunte Farbschlacht auf der Alten Messe steigen. Doch dann zog am Nachmittag das Unwetter auf – und sorgte für Schäden an ganz unerwarteter Stelle …

    ——————————————–

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/linksextremismus-werner-sauber-und-walter-pauli-13645360.html

    Comment:

    Wieso Vergangenheit?Wolfgang Schmidt (Woschmi) – 15.06.2015 06:40 Schauen Sie mal bitte nach Leipzig-Connewitz oder ins Hamburger Schanzenviertel. Köpi-Berlin oder Juzi-Göttingen. Der linke Terror ist allgegenwärtig und schläft lediglich. Und weiß der Geier wieso, aber Politik und Presse unternehmen nichts dagegen. Ganz im Gegenteil, sie lassen die Chaoten randalieren wie sie Lust haben. Merkwürdig!<>In der deutschen Wikipedia, dem Zentralorgan –derKarl-Heinz Umlaut – 14.06.2015 23:50– linken Geschichtsverfälscher, steht dazu folgendes:
    „Zu einem Zwischenfall kam es am 9. Mai 1975, als Roth, wieder in Deutschland, in Köln in eine Polizeikontrolle geriet; er befand sich in Begleitung von Werner Sauber, einem Mitglied der Bewegung 2. Juni. Es kam zu einer Schießerei, bei der Werner Sauber und der Polizist Walter Pauli getötet wurden. Ein weiterer Polizist wurde angeschossen.

    Roth selbst wurde lebensgefährlich verletzt und in der Folge wegen Mordes angeklagt, 1977 jedoch freigesprochen.“ Aha: Zwischenfall.
    Mitglied der Bewegung. Schießerei. Freigesprochen.

    Schön, daß wenigstens Herr Burger und die faz nach all den Jahren endlich die Fragen stellen, von denen das linke Milieu bis heute nichts wissen will. Aber ich fürchte, dabei wird es wohl bleiben.<<

    ————————————-

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article142478002/Diese-Stadt-hat-immer-noch-zu-wenige-Fluechtlinge.html

    😆

    Oh, Mann, was für ein Idiot.

    Have a nice day.

  15. Informeller Sumpf.Ist mir nicht klar geworden was die für Ziele haben genauso wirr wie Herr J.Ziegler eben.
    Gelder streichen.Solche Aktivitäten führen zu nix,höchstens zum Suizid einer ganzen Gesellschaft;der Rest ist eben Linksfaschismus,Initationsritus und Nachwuchsrekrutierung (Rackets eben)für die Oligarchie.Es ist der Pöbel der die Rechtsgemeinschaft aufkündigt.

    http://www.pi-news.net/2015/06/das-ist-jean-ziegler/

  16. #11 verwundert (15. Jun 2015 12:03)

    Wer sagt euch eigentlich das Blu TV nicht auch lügt, halt in eine andere Richtung?

    Niemand sagt das, aber man kann es selber nachprüfen wie ehrlich der jeweilige Blog ist.

    Als ich vor Jahren auf PI stieß, habe ich erstmal ältere Artikel gelesen und dann mit der aktuellen Situation verglichen.
    Das mache ich auch mit allen anderen alternativen Medien. Daraus kann man sich wunderbar ein Bild machen, wie genau es die Autoren mit der Wahrheit halten.
    Sowohl Blu als auch PI lassen zudem auch Kommentare zu, die sich mit den Artikeln kritisch befassen und Ungereimtheiten aufzeigen.

    Die einzigen „knallharten Lügen“ die ich bei PI je finden konnte, sind unter der Kategorie „Satire“ einsortiert ^^

  17. Wie willst du das denn nachprüfen?
    Ich habe keine Mittel dazu – du denn?
    Wie überprüft du die Intensionen der G7 Gegner?
    PI lässt nur ab und an kritische Kommentare durch, die meisten werden gar nicht erst veröffentlicht, was mit der hier so oft zitierten Meinungsfreiheit nichts zu tun hat.
    Also wenn in PI Artikeln z,.B. steht, dass die ehemaligen Manager der Deutschen Bank, kein Deutsch sprechen – dann ist das schlicht und ergreifend falsch, da Jürgen Fitschen aus Niedersachsen stammt.
    Mein Hinweis hier – wurde allerdings zensiert.

    MOD: Das ist Unsinn, hier werden keine kritischen Meinungen „zensiert“. Dein damaliger Kommentar bezüglich Fitschen wurde später freigeschaltet, weil irrtümlich gelöscht worden war.

  18. #11 verwundert (15. Jun 2015 12:03)
    Wer sagt euch eigentlich das Blu TV nicht auch lügt, halt in eine andere Richtung?
    —————————————————–

    Weil sich die PI-Quellen im Nachhinein ziemlich immer der Realität entsprechend entpuppten!

    Und wenn SIE kein bezahlter Troll sind, dann lassen sie sich von denen auch überzeugen!

  19. #21 verwundert (15. Jun 2015 14:24)

    Wie willst du das denn nachprüfen?

    ich nutze mein dafür vorgesehenes Organ. Ich nenne es liebevoll Hirn.

    Das ist nicht jedermanns Sache, denn es ist anstrengend..

    Auch sich Informationen zu suchen, selbstständig zu vergleichen und auch noch eigene Schlüsse ziehen bedarf mitunter eine menge Energie, wer`s einfach will liest MSM. Die Wahrheit zu ergründen war noch nie einfach.

    Mal ein nettes Beispiel:

    Staatsverschwörungstheorie „NSU“ unters Volk gebracht durch lügende MSM, die behauptet wider allen Beweisen (nur Kurzform):

    Die beiden Uwes saßen bis unter die Zähne bewaffnet im Wohnmobil, sahen 2 Streifenpolizisten, gerieten in Panik, dann erschoß der eine Uwe den anderen und anschließend sich selber. Dann repitierte der tote Uwe die Schrotflinte und legte noch ein Feuer. Auch hat er dann noch alle Fingerabdrücke und DNA von ALLEN Waffen entfernt.

    So die Version für MSM-Konsumenten. Schön einfach dargelegt, man braucht kein Hirn dafür. Man darf kein Hirn dafür haben…

    Die Realität sieht aber komplett anders aus. Woher ich das weiß? Die BKA-Akten zum „NSU“ sind geleakt worden und werden seit gut einem Jahr ausgewertet. Jeder kann mithelfen, jeder kann die Akten einsehen, jeder kann seine eigenen Schlüsse ziehen, jeder kann sehen, dass massiv gelogen wurde und wird.

    Aber: es ist schwer, es ist anstrengend, es ist kein Kindergeburtstag, man muss das Gehirn benutzen, man muss Zeit investieren, für viele Menschen, insbesondere Linke ist das schlicht zu viel. Ein Lügengebilde per MSM-Headline aufrecht zu erhalten (…Die Uwes und die Beate waren`s…sagen doch alle MSM…) und zu vertreten ist halt einfach….

    https://sicherungsblog.wordpress.com/2015/05/18/alles-nichts-emmanuel-goldstein-und-hajo-funke/

  20. #11 verwundert (15. Jun 2015 12:03)
    „Wer sagt euch eigentlich das Blu TV nicht auch lügt, halt in eine andere Richtung?“

    Es ist sicherlich immer gut, Informationen zu überprüfen- also erstmal eine berechtigte Frage. Grundsätzlich gilt IMMER: nix glauben- alles prüfen!
    Wenn du allerdings ernsthaft meinst, nicht die Möglichkeiten zu haben, Aussagen (egal aus welcher Richtung) überprüfen zu können, solltest Du vielleicht besser ganz darauf verzichten, dich mit PI oder ähnlichen Blogs zu beschäftigen.

    Insofern sind die Hinweise/Antworten von „Bunte Republik Dissident“ absolut treffend. Vor allem der mit dem Hinweis auf den Einsatz von H.I.R.N!
    😉
    Ich selbst lese seit etwa 2005 (vielleicht auch schon länger) auf PI und weder glaube ich alles noch gehe ich immer mit allen Artikeln oder Kommentaren konform.
    Allerdings war das auch ein Prozess…
    Wer erwartet alles vorgesetzt zu bekommen, der wird sowohl im Internet als auch im wahren Leben ständig fehl gehen!

    CHEERS!

Comments are closed.