imageSeit Anfang Mai betätigt sich die Bundesmarine aufgrund der Ergebnisses eines EU-Sondergipfels als professioneller Schlepperhelfer (PI berichtete hier). Siegmar Gabriel fordert aktuell einen Fährbetrieb für syrische Asylanten. Die Fregatte “Hessen” und das Versorgungsschiff “Berlin” sind vor der Küste Afrikas unterwegs, um illegale Eindringlinge sicher nach Europa zu bringen. Diesen Samstag wieder besonders erfolgreich, wie die FAZ berichtet:

Bei mehr als einem Dutzend Rettungsaktionen sind am Samstag im Mittelmeer Tausende Flüchtlinge in Sicherheit gebracht worden. Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa am späten Samstagabend berichtete, seien insgesamt 3480 Menschen gerettet worden. 15 Flüchtlingsboote – darunter sechs Schlauchboote – seien vor der libyschen Küste unterwegs gewesen. Auch die deutschen Schiffe „Berlin“ und „Hessen“ sowie Schiffe aus Irland und Italien waren beteiligt. Die Boote wurden anschließend zerstört.

Wie die Bundeswehr mitteilte, nahmen die Fregatte „Hessen“ und der Einsatzgruppenversorger „Berlin“ zwischen 10 und 18 Uhr insgesamt 1411 Migranten aus vier Booten auf – davon 939 Männer, 327 Frauen und 145 Kinder. Die verlassenen Boote wurden als Schifffahrtshindernis eingestuft und zerstört. Mit dieser letzten Fahrt der beiden Schiffe seien seit Beginn ihres Einsatzes im Mittelmeer von der deutschen Marine insgesamt 3419 Menschen aus Seenot gerettet worden.

Seit dem Jahresbeginn erreichten bereits etwa 40.000 Flüchtlinge aus Nordafrika über das Mittelmeer die Europäische Union, die meisten von ihnen Italien oder Griechenland.

Die Schlepper-Mafia rechnet fest mit dem eingerichteten „Fährbetrieb“ der Europäer:

2014 kamen dreimal so viele wie in den Rekordjahren zuvor, geradezu animiert von der italienischen Küstenwache, die direkt vor der libyschen Küste patrouillierte und Schiffbrüchige zuverlässig aus dem Wasser fischte. Die Schleuser kalkulierten diese Hilfe ein. Mitunter brachten sie ihre Boote absichtlich zum Sinken. So haben die Küstenschützer das Geschäft sogar noch angeheizt. Ein Unsinn, der monatlich neun Millionen Euro verschlang, offiziell wurde das Programm aus Kostengründen eingestellt.

Bereits 2008 wurde ein Geheimplan der EU bekannt, wonach diese 50 Millionen arbeitslose Afrikaner nach Europa holen möchte. Im Jahre 2012 forderte der UN-Sonderbeauftragte für Migration (Peter Sutherland) die EU dazu auf, “ihr Bestes zu tun”, die “Homogenität” der Mitgliedsstaaten zu “untergraben”.

Laut Umfragen werden sich bis 2050 alleine an die 800 Millionen Schwarzafrikaner auf den Weg zu uns machen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

115 KOMMENTARE

  1. Das Foto zeigt uns mal wieder recht eindringlich, dass Syrien gar nicht mehr in der Levante, sondern in Schwarzafrika liegen muss!

    Und dafür gibt es sogar eine Erklärung.
    Nämlich, es war der Klimawandel, jawoll!
    Der hat die Kontinentalplatten angehoben und dadurch das Gefüge durcheinandergebracht.

    Somit wären wir mal wieder schuld, so wie immer.

  2. Ok. Gebt uns Südafrika, alle bisherigen Bewohner raus, dafür darf jeder Afrikaner der mag nach Deutschland.
    Die Biodeutschen ziehen runter, bauen das weiter auf, bekommen angenehmeres Klima, Pinguine…und der edle Wilde kann dann 10 Jahre in DE im Luxus leben bis er es an den Abgrund gebracht hat.
    Dafür ist unsere „Erbschuld“ aber endlich begriffen und wir dürfen an unserer neuen Grenze scharf schießen.
    Deal?

  3. #3 quarksilber (09. Jun 2015 07:57)

    939 Männer, 327 Frauen und 145 Kinder.

    Im Gegensatz zu anderen rechtgläubigen Familien bestehen die syrischen Arztfamilien aus 3 Ehemännern, einer Ehefrau und 0.3 KinderInnen, also fast schon das Niveau einer deutschen Durchschnittshomoehe!

  4. #1 Marie-Belen (09. Jun 2015 07:49)

    War der türkische Generalkonsul schon vor Ort um eine harte Bestrafung des Hausbesitzers zu fordern?

  5. Es sind nicht nur die „Hessen“ und „Berlin“, die als Deutsche Schiffe Afrikaner nach Europa befördert haben. Ein deutsches Handelsschiff hat am Wochenende auch 500 Flüchtlinge, Flüchtige und Abenteurer retten müssen um sie dann nach Sardinien zu schaffen.

    Leider finde ich den Artikel grade nicht, wäre aber eh auf Italienisch gewesen.

  6. Ich habe Ende der 90er meinen Wehrdienst geleistet. Damals aus voller Überzeugung.
    Damit hätte ich heute meine Probleme.

    Die Bundeswehr leistet heute viel. Leider nur nahezu ausschließlich gegen die Interessen des eigenen Volkes/Landes.
    Ob bei den meist sinnlosen Auslandseinsätzen bei denen für nichts und wieder nichts Soldaten ihr Leben lassen, oder als Schlepper aus Steuerzahlermitteln.

  7. Die Bundeswehr war eigentlich zur Landesverteidigung gedacht – jetzt hilft sie mit das Land durch die massenhafte Flutung mit Okkupanten abzuschaffen. Stichwort: Der große Austausch

  8. nur weiter so,desto eher werden die Gutmenschen, Linksgrünen,Lügenpresse und Pfaffenkriecher ihr blaues Wunder erleben. — Lieber ein baldiges Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende.– :mrgreen:

  9. Bin gespannt, wann das EU-Parlament die EU-Staatsbürgerschaft zur Tagesordnung macht. Damit könnte die EU über die lästigen Nationalstaaten hinweg fleißig „einbürgern“…

  10. #12 WahrerSozialDemokrat (09. Jun 2015 08:12)

    UvdL wird Käßmann zur Flottenchefin machen und diese wird dann als erstes die Marineschiffe entwaffnen…..

  11. #6 Eurabier (09. Jun 2015 08:04)

    Nun ja, ich bin mir nicht sicher, ob sich Erdogan (besonders nach dem letzten Wahlergebnis) heute schon für den gesamten afrikanischen Raum verantwortlich fühlt!

  12. Al die leute nach Elmau bringen, eine ziegenmutze auf bier umsonnst und blasmusik lernen.

  13. #13 Eurabier (09. Jun 2015 08:14)

    Da bin ich strikt dagegen, dann wird die Sektsteuer nochmals erhöht!

  14. #11 WahrerSozialDemokrat (09. Jun 2015 08:09)

    Innerhalb der EU wird es nun die „Weltbürgerschaft“ geben, mit Vorzugsrechten für Rechtgläubige!

  15. #14 Marie-Belen (09. Jun 2015 08:15)

    Das Osmanische Reich 1.0 ging ein ganzes Stück den Nil hinab…

  16. Nepper, Schlepper, Bauernfänger.

    Junge Leute, denen die Berufsbilder des Neppers und des Bauernfängers nicht zusagen oder keine dementsprechenden Talente besitzen, sollten sich bei der BUNTEN Wehr (Marine) bewerben.

  17. Jetzt geht das große Jammern an, die Komunen hätten kein Geld mehr. Sie Sozialausgaben hätten sich innerhalb von ein paar Jahren verdoppelt etc.
    Ja kann unsere „Politikerelite“ denn nicht rechnen? Jeder Hilfsschüler hätte voraussagen können, dass diese „Rettungsaktionen“ uns ruinieren werden.

    Jedes Land hat seine Unterschicht, die sie durchfüttern muss. Deutschland aber ist das einzige Land auf der Welt, das händeringend danach schreit, die gesamte Unterschicht der ganzen Welt aufnehmen zu dürfen.
    Was für ein Virus hat nur die Hirne unsere Politiker befallen?

  18. Das die Menschen gerettet werden, da habe ich kein Problem mit, ertrinken ist eine sehr grausame Todesart, die ich keinem Wünsche. Aber Zielort sollte Libyen sein nicht Europa.

  19. Wie nennt man eigentlich einen Militärangehörigen,
    der absichtlich Invasoren ins Land bringt und damit
    seinem Land massiv schadet?

    Da gabs doch mal ein Wort …

  20. #19 Luka (09. Jun 2015 08:18)

    2018 – Käßmann und UvdL taufen die Fregatte „Hassan“ mit Ökostrom und Gebetsraum im Helihangar.

  21. Bereits 2008 wurde ein Geheimplan der EU bekannt, wonach diese 50 Millionen arbeitslose Afrikaner nach Europa holen möchte.

    Um die 50 Millionen innerhalb des vorbestimmten Zeitraumes nach Deutschland zu holen, müssen sich unsere Politiker noch tüchtig anstrengen. Bald werden dann wohl auch Flugzeuge eingesetzt, damit die arbeitslosen afrikanischen Fachkräfte den deutschen Niedriglohnsektor, die Arbeitslosenreservearmeee, die Jobcenter und so einiges mehr bereichern.

  22. –“ #20 Vielfaltspinsel (09. Jun 2015 08:19)
    Nepper, Schlepper, Bauernfänger.

    Junge Leute, denen die Berufsbilder des Neppers und des Bauernfängers nicht zusagen oder keine dementsprechenden Talente besitzen, sollten sich bei der BUNTEN Wehr (Marine) bewerben. “

    — oder noch besser als selbstständiger Schlepper in Afrika für Neger-Nachschub sorgen.– Hohes Einkommen und Bundesverdienstkreuz sind garantiert. —

  23. Die Retter tragen Schutzanzüge und Mundschutz. Wieso das denn eigentlich?

    Wenn die „Flüchtlinge“ erst mal Land sehen, werden sie doch gleich auf die Bevölkerung losgelassen, die selbstredend ohne Schutzanzüge und Mundschutz auskommen muss. Und das geht dann auf einmal?

  24. #28 Made in Germany West (09. Jun 2015 08:30)

    Elmau wurde ja auch besser bewacht als jeder deutsche Grenzübergang!

  25. Die linksversifften Lügenmedien bekommen immer mehr Probleme, ihr gigantisches Lügengerüst und ihre Verschleierungstaktik aufrechtzuerhalten.
    Heute Morgen um 6:40 Uhr Sat.1 Fernsehen:
    Was ist eigentlich los in Deutschland? (Tipp an Sat.1- täglich PI News lesen, dort werden solche Fragen wahrheitsgetreu und unverfälscht beantwortet!).
    Massenschlägereien von ausländischen Großfamilien, selbst die Berliner Polizei bekennt sich öffentlich, nicht mehr Herr der Lage zu sein und spricht klar von Parallel- Gesellschaften und Justiz.
    Welch ein erbärmliches Armutszeugnis der deutschen Exekutive und Judikative!
    In der Blöd beklagt die Polizei von diesen Ausländern als Hurensöhne bezeichnet zu werden.
    Tja, das sind sie, die bunten, hochqualifizierten Geister mit ihrer Herzlichkeit die ich rief und tagtäglich zu tausenden und abertausenden zu mir ins Land karre!

  26. „Die verlassenen Boote wurden als Schifffahrtshindernis eingestuft und zerstört.“ Die Kosten für die Zerstörung kann man dann noch je „Flüchtling“ draufrechnen. Außerdem vermute ich mal die öligen Wracks dann so im Meer rumduempeln. Alles was mit diesen Invasoren zu tun hat ist schlecht. Die bringen nur Terror, Dummheit, Elend, Kriminalität, Unkosten und Umweltzerstörung mit sich. Und anstatt die wieder zurück zu karren, werden die auch hübsch in ihr Wunschland gebracht.
    Auf dem Foto: Da sind anscheinend 4 blaue Gebetszellen auf dem Schiff. ????

  27. #4 Nordischemeinung (09. Jun 2015 07:59)

    Aber bitte das elendige, grüne Gesocks hier in Deutschland lassen, dann bin ich dabei!

  28. OT: ich hab mal einen Kommentar aus dem TSP Forum Kopiert. In dem Artikel ging es um Beleidigungen von Juden durch Muslimische kids.

    Darauf hin bringt dieser „rachtsextremismusexpädde“
    diesen Post:

    von Beroliner0815
    07.06.2015 16:55 Uhr

    Fantasystorys von PI-Nazis
    Übrigens, hinsichtlich der „originellen“ Hoaxe von PI-Nazis/Pegidisten, deren scheinbar einzigster Lebensinhalt darin besteht, Hass auf Migranten, Flüchtlinge und Muslime zu verbreiten – undzwar gezielt auch gerade außerhalb der eigenen Plattformen – hier nur ein kleines „super-cleveres“ Beispiel:

    „Gestern war ich auf Gleis 17 am Bahnhof Grunewald“

    Der Bahnhof Grunewald hat nur 4 Gleise.

    Und keines der Gleise hat die Nummer „17“, sondern es gibt nur die Gleise 1 bis 4, wie man sehr schön an diesem hochauflösenden Foto erkennen kann.

    Bei diesen Hoaxen spielt meistens angeblich ein „jüdischer Freund“ mit oder man suggeriert irgendwie angeblich existierende freundschaftliche Beziehungen zu Juden und/oder Israel.

    Damit wird suggeriert, dass die Verfasser ja unmöglich selbst Antisemiten sein könnten – was man am Inhalt andernfalls ja sofort vermuten könnte, wenn man die Worte „die Muslime“ durch „die Juden“ ersetzt.
    Gäbe es da nicht den „rettenden“ Muslim, der das Böse verkörpert.

    Dummerweise enthalten Hoaxe in der Regel kleine, aber bedeutende Fehler – weil sie ja auch nicht der Wahrheit entsprechen.

    Wie heißt es doch so schön?
    Lügen haben kurze Beine.

    Trotzdem sind PI-Nazis nicht alle kleinwüchsig …

    Dieser Helden Kommentar ist für mich Preisverdächtig. So doof kann doch keiner sein…. oder doch?

  29. #26 Lasker

    „Hohes Einkommen und Bundesverdienstkreuz sind garantiert.“

    Ist das BUNTE Verdienstkreuz nicht schon vergeben, an einen Afrikaner?
    Meine, in der BILD stand mal „Schwarzer erhält Bundesverdienstkreuz“.

    Warum eigentlich überhaupt der Seeweg? Wäre es auf die Dauer nicht besser, eine Brücke zwischen Afrika und Gibraltar zu errichten?

  30. #30 Wikinger70 (09. Jun 2015 08:40)

    „Da sind anscheinend 4 blaue Gebetszellen auf dem Schiff?“

    Nein.
    Das sind Kurzzeitehevollzugszellen, tüvgeprüft und halalzertifiziert.

  31. #33 Vielfaltspinsel (09. Jun 2015 08:44)
    #26 Lasker

    Warum eigentlich überhaupt der Seeweg? Wäre es auf die Dauer nicht besser, eine Brücke zwischen Afrika und Gibraltar zu errichten?

    Genau. Oder man schickt mehrmals täglich Transall-Machinen als Shuttle-Service. Auf den afrikanischen Flughäfen kann dann jeder, der möchte, einsteigen. Die nächste Maschine kommt bestimmt.

    Das geht schneller, keiner kann mehr ertrinken und wir haben sie dann alle gleich in good old Germany. Da würden sich die Grünen und ihre Genossen aber freuen!

  32. Die Regierungen benehmen sich wie Kleinkinder, die von einem neuen Spielzeug gehört haben und es jetzt haben wollen.

    Flüchtlinge. Das neue Problem überhaupt.
    Es ist ja nicht so, dass nicht schon seit Jahrhunderten Millionen von Menschen auf Wanderschaft sind.

    Das Problem ist: Sie kommen nun alle hierher.
    Und das sogar unterstützt von staatlicher Seite.

    Wo sollen sie arbeiten?
    Es kann mir ja erst einmal egal sein, welche Hautfarbe mein Nachbar hat, welche Sprache er zu Hause spricht und was er so glaubt. Es kann mir aber nicht egal sein, dass er nicht arbeitet und ich dafür mehr und mehr Steuern und Abgaben zahlen soll. Ich soll bis 80 arbeiten (wahrscheinlich liegt das Rentenalter 2050 noch höher).

    Leute, die noch nie gearbeitet haben, können dies natürlich nicht nachvollziehen. Aber Kapitalismus hin oder her. Auch im Kommunismus muss irgendwo das Geld herkommen. Und man kann natürlich drucken wie man will. Irgendwann muss man auf den Boden der Realität zurückkommen. Kapital existiert nicht unendlich. Und wir sehen ja schon jetzt, wo sich unsere Neubürger das ihrige besorgen…

  33. #32 DeutscherWedding

    Bei solchen linken Nazis bin ich immer bemüht, sie lächerlich zu machen. Aber Allah sei Dank, tun sie das schon herrlich selbst.

  34. http://www.ilmessaggero.it/ROMA/CRONACA/roma_uomo_defeca_davanti_termini/notizie/1398098.shtml

    Die Szenen der Erniedrigung sind täglich in Rom. Und so, ein paar Stunden nach dem Auftreten der Bilder im Web, die ein Paar Sex in der Mitte der Abfälle am helllichten Tag in Trastevere zeigt, hier kommt noch ein weiteres soziales Netzwerk durch fotografische Beweise für das Ausmaß, in dem die Hauptstadt gekommen.

    In den überfüllten Bahnhof Termini, Kot ein Mann in einer Ecke, direkt hinter den Vordertüren des größten römischen Station. Die Fotos auf der Facebook-Profil von Imola hat heute, würde am Morgen eingenommen werden, in einer der Spitzenzeiten des Eisenbahnknotenpunkt.

    Ein weiteres Bild, um auf die schmerzende Album des endlosen Abbau dieser Stadt hinzufügen.

  35. #37 Fredegundis

    „Es kann mir ja erst einmal egal sein, welche Hautfarbe mein Nachbar hat, welche Sprache er zu Hause spricht und was er so glaubt.“

    Tatsächlich? Dann könnten wir den Standort Deutschland ja mit zig Millionen Fernasiaten fahren. Die sind im Durchschnitt noch etwas intelligenter als wir, lärmen nicht und saufen nicht so viel.

    Vielleicht könnte sich der Standort Deutschland – eine solche geschickte Steuerung der Einwanderung vorausgesetzt – auf dem internationalen Markt sogar ganz ohne uns Deutsche noch viel besser aufstellen.

  36. #12 WahrerSozialDemokrat (09. Jun 2015 08:12)
    Mich wundert aber immer noch, das noch kein Marine-Schiff der BW von den „Flüchtlingen” gekapert wurde…
    ++++
    Die Piraten nehmen Rücksicht auf ihre Verwandten!

  37. Der Fregatten-Kapitän wird – für außergewöhnlichen Einsatz vor dem Feind – demnächst das Ritterkreuz verliehen bekommen!
    Deutschland Gute Nacht!

  38. #36 Made in Germany West

    „Da würden sich die Grünen und ihre Genossen aber freuen!“

    Und wenn die Humanisten später dann zur kleinen weißen Minderheit von fünf Prozent in Europa gehören, wird kein Edler Wilder ihnen etwas zuleide tun können.
    Die ethisch Besserverdienenden müssen ja nur eine Photographie vorweisen, die dokumentiert, daß sie immer ein T-Hemd mit der Aufschrift „Good night – white pride“ getragen haben.

  39. #38 Da haben sie recht. Ich lese viel, und äußere mich selten. Aber die Leute hier, haben alles recht zu Kommentieren wie es ihnen beliebt.
    PI anzugreifen, sagen wir mal „mit OHNE Ahnung“ mit diesem Post…. mir fehlten die Worte.

  40. Vielleicht sollte die gesamte Bevölkerung der EU
    nach Nordafrika gehen, im Gegenzug die Schwarzen und Braunen in das Kerngebiet der Eu verpflanzt und angesiedelt werden und dann wollen wir dann sehen, was passiert.

    Nämlich das: die Schwarzen und Braunen in der ehemaligen EU hungern weiter,keine Familien-und Bildungspolitik, kein selbständigeer Aufbau der Wirtschaft.

    Dagegen wird das europäisch gewordene Nordafrika wieder zu einer Wirtschaftsmacht
    und die Schwarzen und Braunen wollen wider zurück.

    VORSICHT:IRONIE und vieleicht auch VISION.

  41. @ #32 DeutscherWedding (09. Jun 2015 08:42)

    OT: ich hab mal einen Kommentar aus dem TSP Forum ……..u.s.w.

    schade das der Link nicht in Ihrem Kommentar steht, wäre schön

  42. Wie lange geht das so noch weiter? Die EU unternimmt offensichtlich nichts um diesen Zustrom von zig-tausenden afrikanisch-analphabetischer Muslime zu stoppen. Könnte es sein, dass da System dahintersteckt und die EU doch noch eine Gelegenheit wittert ihre 50 Millionen Afrikaner nach Europa zu holen?

    Wie lange halten unsere Kultur, unsere Sozialsysteme das noch aus?

    Die Völker Europas werden hier, wie üblich nicht gefragt!

    Das Ganze ist schrecklich!

  43. Die Bundeswehr schafft uns ab. Die Kriminellen die sie „rettet“ muß sie vielleicht in ein paar Jahren in unseren Land bekämpfen. Ich hab 8 Jahre bei der Marin gedient, dass ist aber nu auch schon wieder fast 15 Jahre her. Früher war alles besser.

  44. Immer noch nicht verstanden: Das ist von der EU einschließlich Deutschland seit 20 Jahren vorbereitet, 50 Millionen Afrikaner nach Deutschland und Europa zu holen. Einfach mal googeln „Barcelona Declaration“

    Bestätigt vor Jahren schon vom Ministerpräsidenten von Dänemark. Der Däne der das öffentlich gemacht hatte, wurde als Nazi geteert und gefedert.

  45. #36 Made in Germany West (09. Jun 2015 08:54)
    Genau. Oder man schickt mehrmals täglich Transall-Machinen als Shuttle-Service. Auf den afrikanischen Flughäfen kann dann jeder, der möchte, einsteigen. Die nächste Maschine kommt bestimmt.

    Das wurde schon einmal allen Ernstes vorgeschlagen. Von welchem der Volksverräter kann ich nicht mehr genau sagen, was letztendlich auch egal ist. Jeder Grüner oder linksvertreter Politiker würde diese Forderung unterschreiben „Für die armen Flüchtlinge…“

  46. #7 Gesinnungskontrolleur (09. Jun 2015 08:05)

    Daß zusätzlich zur deutschen Marine auch die deutschen (und andere) Handelschiffe uns um Kopf und Kragen retten; ja daß fast jeder Kahn im Mittelmeer, selbst Bohrinselversorger, nur noch mit dem Negertransport beschäftigt sind, wird gerne unterschlagen. Ab und zu tröpfelt mal ein Artikel durch. Für den ersten verlinkten ob des Klartextes unbedingte Leseempfehlung, denn Reeder haben die Schnauze voll:

    „Aber Flüchtlinge in so hoher Zahl sind keine Seenotlage“, sagt Ralf Nagel, geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des Verbandes der Reeder (…)

    Es sei auch nicht mit der Rettung an sich getan: Viele der Flüchtlinge sind krank. Viele haben schlecht verheilte Wunden. Mitunter stammen sie von einer Nierenentnahme – so versuchen sie, die Überfahrt zu finanzieren. Auch Gefahr kann von den Flüchtlingen ausgehen, denn keiner der Seeleute weiß, ob sie nicht womöglich bewaffnet sind. Womöglich sind es gar keine Flüchtlinge, sondern Leute, „die unter dem Deckmantel Schiffbrüchiger an Bord gelangen wollen, um unsere Schiffe zu kapern und für ihre Zwecke zu missbrauchen“, wie Opielok schrieb.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/handelsschiffe-im-mittelmeer-retten-tausende-fluechtlinge-13550933.html

    Was zu Zahlen:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/mittelmeer-handelsschiffe-retten-mehr-fluechtlinge-als-grenzschuetzer-a-1036033.html

    Auch deprimierend:

    *http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/wie-frachter-fluechtlinge-im-mittelmeer-retten-13559367.html

  47. Und immer wieder der Hinweis: Zwischen Afrika und seinem goldenen, reichen Nachbarn (Saudi) Arabien liegt nur das schmale Rote Meer. Afrika wäre es ein Leichtes, ins reiche Saudi zu paddeln.

    Seltsamerweise gibt es in die Richtung keine Negerinvasion…

  48. #39 DerHinweiser (09. Jun 2015 09:01)
    http://www.ilmessaggero.it/ROMA/CRONACA/roma_uomo_defeca_davanti_termini/notizie/1398098.shtml

    Das war so ziemlich das Bild, das sich mir bot, als ich das erste Mal in Bukarest war (Sonnenfinsternis, 1999, prä-EU-Zeiten, weiss nicht, wie es heute ist). Quasi von der anderen Seite, als hätte ich innerhalb des Ladens gestanden. Ich sah das corpus delicti fallen. Das verbinde ich mit Bukarest. Der Rest der Reise war super. Die Rumänen schämen sich für diese Typen übrigens genauso. Woher kommt nur diese Vorliebe für open-air SchXXerei?

  49. #43 Eurabier (09. Jun 2015 09:02)

    ..“..Das Ende Deutschlands dürfte besiegelt sein:“

    Das war es bereits mit der Wahl der FDJ Tante zum Kanzler. Diese „BRD“ ist am Ende.

  50. Wir sind das einzige Volk der Erde, das idiotisch genug ist, eine Kriegsmarine zu unterhalten und diese dazu einzusetzen, den Feind ins Land zu holen.

    Soldaten, die zu Nazizeiten desertiert sind, gelten heute ebenso als Helden wie Stauffenberg und der Kreisauer Kreis. Wann desertiert endlich unsere Marine, und was braucht es noch, um unser Land durch einen Putsch zu retten?

  51. #61 chemikusBLN (09. Jun 2015 10:19)

    Woher kommt nur diese Vorliebe für open-air SchXXerei?

    Landnahme, Reviermarkierung, Grenzen abstecken.

  52. #61 Babieca (09. Jun 2015 10:14)

    Und immer wieder der Hinweis: Zwischen Afrika und seinem goldenen, reichen Nachbarn (Saudi) Arabien liegt nur das schmale Rote Meer. Afrika wäre es ein Leichtes, ins reiche Saudi zu paddeln.

    Seltsamerweise gibt es in die Richtung keine Negerinvasion…

    Es gibt sie ein Stückchen weiter südlich, in Richtung Jemen. Aus Eritrea, natürlich.

  53. Die Dixies von der Fregatte können sie nach Deutschland schicken. Die Dinger kann man auf Baustellen gebrauchen!

    Bei dem rumliegenden Rest wird die Annahme verweigert!!!

  54. @ #65 DeutscherWedding (09. Jun 2015 10:34)

    Danke, wie konnte ich das nur übersehen

  55. #70 Hansi

    „Ist wohl so ähnlich wie Krieg = Frieden, Lüge = Wahrheit, Feind = Freund usw…“

    Sie sind für den Raum 101 schon vorgemerkt. Passen Sie gut auf sich auf.

    Ihr Minitrue (Wahrheitsministerium)

  56. Die Fregatte “Hessen” und das Versorgungsschiff “Berlin” sind vor der Küste Afrikas unterwegs, um illegale Eindringlinge sicher nach Europa zu bringen.
    ————————————-
    Die gehören vor ein Kriegsgericht!
    ++++++++++++++++++

    #64 Zwiedenk
    ..”..Das Ende Deutschlands dürfte besiegelt sein:”

    Das war es bereits mit der Wahl der FDJ Tante zum Kanzler. Diese „BRD” ist am Ende.
    ————————–
    Nee, das war schon seit 100 Jahren vorgesehen, aber besiegelt von den Verbrechern Roosevelt und Churchill!

    Clemenceau nach dem WK I:
    „Der Fehler der Deutschen ist, dass es 20 Millionen zu viel von ihnen gibt.“

    Für Morgenthau waren es sogar 40 Mio. zuviel.

    Churchill am 3.9.1939, dem Tag der britischen Kriegserklärung:
    „Dieser Krieg ist ein englischer Krieg, und sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands.“

    Die deutschen Kanzler/Politiker sind die Erfüllungsgehilfen unserer Vernichter – alle und schon seit Kriegsende.

  57. #68 Stefan Cel Mare (09. Jun 2015 10:40)

    Es gibt sie ein Stückchen weiter südlich, in Richtung Jemen. Aus Eritrea, natürlich.

    Stimmt. Im Moment flüchtet aber wohl alles, was da an Eritreern, Somalis, Äthiopiern im Land ist, auf derselben Route zurück nach Afrika. Inklusive der Jemeniten. Um sich dann stracks Richtung Deutschland per Mittelmeer-Marine-Taxi auf den Weg zu machen.

    http://www.unhcr.de/home/artikel/e22f03a85e45baa350c46228d304da82/900-jemenitische-fluechtlinge-in-afrika-eingetroffen.html

    http://de.radiovaticana.va/news/2015/04/10/jemen_tausende_afrikanische_fl%C3%BCchtlingen_sitzen_fest/1135807

  58. Und da gibt man sich die größte Mühe eben nicht alles so schwarz zu sehen,und dann….

  59. Der „Kohlefrachter“ (Negerlandungsboot) läuft wenigstens ökölogisch korrekt mit Vierzylinder-Biogas-Motor, s. Foto!
    😀

  60. Und die Lügenmedien müssen täglich die amtlichen Lügenmärchen verbreiten, gestern z. b. in Warendorf:

    „Ein Großteil der Menschen, die hier Asyl suchen, bringt eine abgeschlossene Ausbildung oder sogar ein Studium mit“, berichtete Joachim Fahnemann, Leiter der Agentur für Arbeit. Häufig verfügten sie über Abschlüsse und Berufserfahrungen in Berufen, die in der Region besonders nachgefragt seien, beispielsweise in der Informatik, in medizinischen und pflegerischen Berufen oder als Ingenieure.(…)

    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreiswarendorf/Fluechtlinge-frueh-ins-Berufsleben-integrieren-6d4e8929-0da6-46cd-a7ae-9ac374a71949-ds

  61. #66 Starenberg (09. Jun 2015 10:35)

    Wann desertiert endlich unsere Marine, und was braucht es noch, um unser Land durch einen Putsch zu retten?

    ———————————

    Für diesen Fall wurde doch Vorgesorgt! Defektes Gewehr ! Die Amis sind in der Nähe !Große Manöver eines nach dem anderen . Und unser Status steht doch auch wieder zur Debatte , also die Alliierten können jederzeit , naja außer die Russen , und die stehen in der Ukraine , das passt doch irgendwie alles , oder ?

  62. Deutsche Fregatte nimmt nach erfolgreichem Seegefecht 4000 Gefangene, die nun in Nordafrika für Infrastrukturarbeiten herangezogen werden – so sollte das lauten.

  63. @#5 Eurabier

    😉

    KIKA berichtete gestern auch von Flüchtlingen die in Italien an Land gingen. Und ich war wirklich überrascht. Das erste Mal das da auch Frauen und Kinder dabei waren.

    Sollten die Männerboote nicht gleich Irland ansteuern?

  64. Seit Anfang Mai betätigt sich die Bundesmarine aufgrund der Ergebnisses eines EU-Sondergipfels als professioneller Schlepperhelfer (PI berichtete hier).

    Der Wahnsinn grassiert.
    Das bunte System zerstört sich selbst mit zunehmendem Tempo.
    Das Ende ist schon absehbar.

    Es ist nicht zufällig, dass die Verantwortlichen saufen und koksen –
    sie wissen, dass sie Verbrecher sind und ihre Strafe bekommen werden.

  65. Die Barcelona Declaration
    spricht von gemeinsamem Vorgehen
    gegen die illegale Einwanderung –
    die EU wird wieder bei einer Lüge
    ertappt bzw. Wortbruch!
    Die Halbwertszeit der Versprechungen
    wird auch immer kürzer!!!

  66. Alleine schon die Schutzanzüge auf dem Bild sollten einem Grund zur Sorge geben.

    Neben den „Flüchtlingen“ begrüßen wir dann nämlich auch wieder sämtliche Krankheiten, welche bei uns in Europa seit Jahrzehnten ausgerottet sind und dank der linksliberalen Impfgegnern hier fette Beute vorfinden….

  67. #82 Schüfeli

    Es ist nicht zufällig, dass die Verantwortlichen saufen und koksen –
    sie wissen, dass sie Verbrecher sind und ihre Strafe bekommen werden.

    Klar wissen sie, dass sie Verbrecher sind und unser Land kaputt machen.

    Deshalb haben sie ein Flucht-Exil im sicheren Paraguay.

  68. Und ich muß das mit meinem Steuergeld bezahlen. Mir stehlen sie die Früchte meiner Arbeit, mich wollen sie mit einer Betrugsrente abspeisen und die Zukunft unserer Kinder und das bißchen Restwohlstand verfressen die Futtertrogbonzen oder verschenken es an Asylbetrüger.

    Wir müssen unbedingt fordern und auch durchsetzen, daß Einkommen und Pensionen im Öffentlichen Dienst, sowie Diäten und Altersversorgung der Futtertrogbonzen radikal gekürzt werden um die Kosten des Asylbetrugs zu finanzieren. Dann ändert sich schnell was.

  69. Anzeige gegen UvdLeyen?!
    § Umgehung von Visabestimmungen
    § Zusammenarbeit mit Schleppern
    § Mißbrauch der Marine
    § Marine ist nicht zugelassen für Fährbetrieb von Zivilpersonen. Für wieviele Personen sind die Marineboote zugelassen?
    § Offensichtlich liegt hier keine „Rettung“ vor. Die Illegalen bringen sich vorsätzlich in Gefahr um das Rettungssystem zu mißbrauchen. Dazu müßten die Personen bestraft werden.
    § Unterstützung von Asylbetrügern (vermutlich über 95% der Eingeschleusten)
    § Gefährdung von Deutschland durch Epedemie
    § Kompetenzüberschreitung: Leyen ist nicht berechtigt, die Marine als kostenlose Fährbetrieb umzumünzen
    § Zerstörung vom Wettbewerb der Fähren durch kostenlose Angebot

    Wer ist hier Jurist und kann das richtig formulieren?

  70. #84 Midsummer (09. Jun 2015 12:15)

    #82 Schüfeli
    Es ist nicht zufällig, dass die Verantwortlichen saufen und koksen –
    sie wissen, dass sie Verbrecher sind und ihre Strafe bekommen werden.

    Klar wissen sie, dass sie Verbrecher sind und unser Land kaputt machen.
    Deshalb haben sie ein Flucht-Exil im sicheren Paraguay.

    DAS HAT KEINEN SINN MEHR.
    Da in Argentinien, Paraguay und anderen Auswanderungsländern ziemlich viele ausgewanderte Deutsche inzwischen leben, die auf das bunte System sehr sauer sind, werden die Verräter auch dort die Dankbarkeit des Volkes empfangen müssen.
    DIE WELT IST KLEIN GEWORDEN UND MISSETÄTER SIND FÜR DEN VOLKSZORN ÜBERALL ERREICHBAR.

    Das sollen Politiker / Wirtschaftsbosse bedenken, die Mist bauen und insgeheim hoffen, dass sie notfalls abhauen können.
    Zumal kein Land der Erde sich Mühe machen wird, Verräter und Versager rund um die Uhr zu schützen.

  71. @Babieca: Gute Bemerkung. Ich kenne auch die Antwort. Dieses unsägliche Saudi-Arabien hat bereits verkündet es werde keine Flüchtlinge aufnehmen, auch nicht dann wenn es sich um Moslems handelt.

    Und der Grund ist, nach eigenem Bekunden, es fürchtet sich vor religiöser, politischer und kultureller Instabilität im Königreich!

    Das muss man sich einmal vorstellen!

    Saudi-Arabien will keine Flüchtlinge aufnehmen, und niemand versucht sie dazu zu zwingen.

    Alle müssen nach Europa,und die Sorge um die religiöse, politische und kulturelle Instabilität darf in Europa nicht gestellt werden, denn sonst ist man rechts!

    Aber dieses unsägliche Saudi-Arabien auf die Anklagebank zu verfrachten, auf die Idee kommt niemand. Niemand bei der EU und niemand bei der UN. Woran das wohl liegen mag?

  72. Mit welchem Recht zerstört die deutsche Bundesmarine fremde Boote ? Es ist zu klären, warum man nicht die Boote seinem Eigentümer zurückführt statt sie zu versenken. Die Soldaten sollten sich besser um akzeptable Reinheit der angebotenen sanitären Anlagen kümmern.

  73. Hier zeigt sich das System Merkel und zugleich die Elendigkeit der CDU.

    Niemand sonst ist schuldig und selbst die korrupten Eliten der Afrikaner kommen erst weit abgeschlagen auf den zweiten Platz.

    Merkel forciert den Wahnsinn gegen alle Fachgesetze incl. dem Grundgesetz und sie agiert wie 2010 ff, als sie Maastricht kippte.

    Sie ist die Frau, ja alle Frauen sind natürlich besser als Männer(!), die die korrupten NGOs mit Geld füttert und ihre „Flinten-Uschi“ die Anweisungen zum Fährdienst der Deutschen Marinegibt.

    Sie wird, wie in der DDR die SED/STASI, auch noch die BRD bis auf den Grund vernichten, besser und gründlicher als es sozialistischer Bruder im Geiste, HITLER, vermochte.

    Warum, frage ich mich immer wieder, begreifen das die Menschen nicht mehr? Trotz Manipulation sollte noch ein Rest an Verstand in den Köpfen vorhanden sein.

  74. #91 Antidote (09. Jun 2015 12:52)

    Merkel forciert den Wahnsinn gegen alle Fachgesetze incl. dem Grundgesetz und sie agiert wie 2010 ff, als sie Maastricht kippte.

    Nach der Aussage mit „afrikanischen Chemielaboranten“
    http://www.pi-news.net/2015/06/merkel-deutschland-ist-ein-einwanderungsland/
    gibt es berechtigte Zweifel, ob die Frau noch elementar zurechnungsfähig ist.
    Bei Gauck existieren solche Zweifel schon lange.

    Dass an der Spitze der BRD solche Personen stehen, mach wirklich ANGST.

  75. @#87 Synkope (09. Jun 2015 12:33)

    DER WAHNSINN SCHREIT ZUM HIMMEL.
    Eine Anzeige gegen die Verantwortlichen ist schon längst überfällig.

    Klagen kann jeder, der den juristischen Sachverstand hat.
    Selbst der Bund der Steuerzahler (Verschwendung der Steuergelder).

  76. #43 Eurabier

    Merkel will nach der Bundestagswahl 2017 eine Regierungskoalition mit den Grünen. Um das zu erreichen, muß die CDU den Grünen bei ihrem eigentlichen Kernanliegen entgegenkommen: Der Umwandlung Deutschland in einen multikulturellen Vielvölkerstaat und der biologischen „Ausdünnung“ des deutschen Volkes durch Masseneinwanderung. Deshalb die Aussage Merkels, Deutschland sei ein Einwanderungsland und die Öffnung der Grenzen für Armutszuwanderer aus aller Welt einschließlich Shuttleservice im Mittelmeer getarnt als „Seenotrettung“.

    Merkel ist eine eiskalte, im DDR-Kommunismus sozialisierte Machtpolitikerin, der das Schicksal Deutschlands völlig gleichgültig ist, solange sie Kanzlerin bleibt und sich auf internationalem Parkett als „mächtigste Frau der Welt“ feiern lassen kann.

  77. #91 Antidote (09. Jun 2015 12:52)

    Sie ist die Frau, ja alle Frauen sind natürlich besser als Männer(!), die die korrupten NGOs mit Geld füttert und ihre „Flinten-Uschi” die Anweisungen zum Fährdienst der Deutschen Marinegibt.

    Flintenuschi steht auf der Teilnehmerliste der morgen beginnenden Konferenz der Bilderberger.
    Uschi erhält dann wohl neue Anweisungen von den Bilderbergern, was den Fährdienst betrifft.

  78. macht doch spaß dabei zuzusehen wie die deutschen linksextremen die ganzen ausländer völlig legel ins bequem ins land fahren

    die rechten lassen wir schön für das system arbeiten
    und im glauben das er das für dich selbst tut

  79. #96 Midsummer (09. Jun 2015 13:47)
    Flintenuschi steht auf der Teilnehmerliste der morgen beginnenden Konferenz der Bilderberger.

    Das heißt, Flinten-Uschi kommt als Merkels Nachfolgerin in Frage.
    Klingt zwar absurd, aber sie haben keinen Besseren.

    Die „Eliten“ haben fertig.
    Das Ende des bunten Systems ist nah.

  80. Kauft nur noch japanische Autos!

    warum, deswegen:

    Asylbewerber-Debatte

    Daimler will Flüchtlinge schnell arbeiten lassen

    Und das bei min. 5-7 Millionen Arbeitlosen plus x Millionen Unterbeschäftigten. Und die ganze BRD-Industrie tickt so schräg wie Daimler, deshalb, kauft nur noch ausländische Waren. Wenn die BRD-Industrie Deutsche nicht mehr als Arbeiter will, wollen wir auch keine BRD-Waren mehr kaufen.

    http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/recht-und-gehalt/asylbewerber-debatte-daimler-will-fluechtlinge-schnell-arbeiten-lassen-13636281.html

  81. #99 BePe (09. Jun 2015 14:01)

    Ach, da werden noch Reinigungskräfte für das Werksgelände gesucht. Zu mehr kann man diese hochgebildeten Buschbewohner eh nicht gebrauchen. Aber die werden denen was husten, der Baumbewohner ist schließlich nicht zum arbeiten hier.

  82. #99 BePe

    Daimler will Flüchtlinge schnell arbeiten lassen

    Genau dasselbe haben SPD-Politiker und Grüne vor ein paar Tagen ja auch schon gefordert. Da zeigt sich einmal mehr, daß die Forderungen von Kapitalisten und Sozialisten in der Ausländerpolitik praktisch deckungsgleich sind, auch wenn sich die Motive (teilweise) unterscheiden.

  83. Neue Horrormeldungen in Nachrichten.

    In diesem Jahr
    102 000 Invasoren übers Mittelmeer gekommen
    55 000 in Italien gelandet
    46 000 in Griechenland

    In BRD im Mai 2015
    26 000 Asylanträge gestellt (VERDOPPELUNG verglichen mit Mai 2014)
    Hauptherkunftsländer – Balkan-Länder

    PS Es wird nicht lange dauern bis die Invasoren auch nach Elmau kommen.

  84. #94 Hansi

    Lesen Sie bitte beim großen Österreicher nach und wie er in den letzten Tagen über die „schwachen“ Deutschen sprach!

  85. #99 BePe

    Einfach einmal einen Brief bzgl. der Einstellungsquote an Daimler und an die Industrieverbände schreiben. Die können ja schnell über die erfolgreiche Eingliederung stolz berichten.

    PS. Habe gestern noch gehört, dass H4 Arbeitslose über 50 (vermutlich ohne Ausbildung) und Kinder aus H4 Familien auf immer in H4 verbleiben. (Quelle BFA)

  86. #105 Antidote

    PS. Habe gestern noch gehört, dass H4 Arbeitslose über 50 (vermutlich ohne Ausbildung) und Kinder aus H4 Familien auf immer in H4 verbleiben. (Quelle BFA)

    Alles noch viel schlimmer! Auch 50jährige qualifizierte und hochqualifizierte Stellensuchende in Hartz-IV haben so gut wie KEINE Chance, eine Existenz sichernde Arbeitsstelle in Deutschland zu finden. Die bleiben meist in Hartz-IV, bis zur Rente, mit entsprechenden Rentenabschlägen.

    Aber immer herein mit den Fachkräften aus Afrika!

  87. „…darunter sechs Schlauchboote…“

    Die wollten bestimmt nicht mit ihren Schlauchbooten über das Mittelmeer, die wollten die kostenlose Fährverbindung der deutschen Marine nach Europa nutzen.

  88. „#2 Joppop Noch eine weile und wir werden nach Afrika verfrachtet um platz zu machen.“

    Mal etwas weitergedacht:
    Und danach kommt es zum Atomaren Showdown mit Russland…..

  89. Bei der nächsten Diskussion mit einem Einwanderungsfanatiker zeig ihm einfach mal folgende Rechnung.

    Einwanderungsland Deutschland?

    Eher totaler Wahnsinn!

    Deutschland:

    ca. 82 Millionen Einwohner
    357340 km²

    d.h., 4357 m² pro Einwohner

    Boah ist das viel Platz, es ist also Platz für Alle da werden jetzt die rotgrünen Gutmenschen sagen, aber Gemach, die Rechnung geht weiter.

    1/3 von Deutschland ist Wald, und Bäume dürfen laut Rot-Grünen nicht gefällt werden, fallen als Nutzraum weg.

    D.h., es bleiben nur noch 2920 m² pro Kopf.

    Achtung jetzt verrate ich ein Geheimnis von dem Gutmenschen und dumme Politiker keine Ahnung haben, um einen Menschen in Deutschland zu ernähren brauchen wir ca. 2500 m² Land! Hurra schreien jetzt die Gutmenschen, es ist immer noch genug Platz für Millionen Refuschies im Lande, immerhin 420 m² pro Kopf, müssen wir halt ein wenig stapeln, aber hier irrt der dumme Gutmensch erneut.

    Denn jetzt musst du nur noch Gebirge, Seen, Flüsse, Straßen, Häuser usw. abziehen dann bist du bei der landwirtschaftlichen Nutzfläche. Das sind 17 Millionen Hektar Ackerland.

    Und jetzt rechne mal 17 Millionen Hektar : 82 Millionen Einwohner.

    17 Mio. : 82 Mio = 2073 m²

    Wenn es zu einer großen weltweiten Krise/Krieg kommt, schiebt ganz Deutschland Kohldampf. Und die Bevölkerung wird ja jetzt explodieren, jedes Jahr verschlechtert sich die Ernährungssicherheit dank der gut 1 Millionen neuer Esser pro Jahr.
    Und sowas wie der Herrmann hat Macht in Deutschland.

  90. Hallo #109 BePe!

    Das rede ich schon lange!

    Bis 1945 hatten wir noch 136 Einwohner auf
    1 Quadratkilometer, jetzt haben wir 231 Ew./qkm, die nicht mal mehr von uns ernährt werden können. Die Flächen reichen nur noch für max. 80 % der Menschen aus.

    Und die Landw. Nutzflächen werden nicht nur immer kleiner, insgesamt werden täglich in der BRD Bodenflächen in der Größe von mehr als 100 Fußballfeldern überbaut. Ein Viertel der Ackerflächen ist zudem von Bodenerosion betroffen.

    Unabhängig vom Wegwerfen, wurden im letzten Jahr 67 Millionen Tonnen Lebensmittel eingeführt – für Fremde!

    Statt für Lebensmittel werden Soja, Raps, Mais und Sonnenblumen angebaut – für den Tank oder die Heizung!

    Bodenerosion, Übersalzung, zerstörte Äcker durch Verdichtung, Zersiedelung, Zubetonierung, Umweltverschmutzung, Ressourcenverbrauch und nun auch noch das bodenzerstörende Fracking – aber es keine landw. Flächen vorhanden, um alle ernähren zu können.

  91. #109 BePe

    In Deutschland leben rechnerisch 229 Einwohner auf einem Quadratkilometer. Deutschland gehört damit zu einem der am dichtesten besiedelten Länder der Welt. Zum Vergleich die Bevölkerungsdichte in echten Einwanderungsländern:

    USA: 33
    Kanada: 3,4
    Australien: 2,9
    Neuseeland: 16

    Ich mache noch eine andere Rechnung auf: Pro Jahr fallen für einen Asylbewerber durchschnittliche Kosten für Unterbringung und Verpflegung in Höhe von etwa 13.000 Euro an. Die Kosten des Asylverfahrens sowie der Mehraufwand etwa für die Innere Sicherheit exklusive. Das macht bei den heuer erwarteten 500.000 „Flüchtlingen“, von denen bekanntlich nur sehr wenige freiwillig wieder ausreisen oder gar abgeschoben werden, 6,5 Milliarden Euro pro Jahr!

    Wohlgemerkt, das sind die Zusatzkosten für die halbe Million Asylanten, die allein 2015 nach Deutschland kommen werden. Von den „geduldeten“ Ausländern, die größtenteils ebenfalls dem Sozialstaat auf der Tasche liegen (einige Quellen sprechen von 600.000 Personen) reden wir mal lieber erst gar nicht!

    Es wird nicht mehr lange dauern, dann werden in Deutschland die Steuern erhöht, um diesen Irrsinn weiter finanzieren zu können. Zunächst werden die „Vermögenden“ daran glauben müssen, später auch die breite Masse der Bevölkerung. So tolle Ideen wie die Einführung eines „Flüchtlingssolis“ machen ja schon seit einiger Zeit die Runde. Was heute noch als Spinnerei abgetan wird, könnte morgen schon bittere Realität sein!

  92. Die Fragatte beteiligt sich an der Zerstoerung Deutschlands und Europas,

    das Gegenteil wofuer sie gebaut und gedacht war, lt. Gesetz,

    sagt das nicht im Amtseid, Frau von der Leien -„Schaden vom D. Volk abhalten?

  93. Mensch, das ist ja toll! Vier von ihnen haben das Haus schon bekommen, dass ihnen in Afrika versprochen wurde.

  94. Auf diesen deutschen „Rettungsschiffen“ tragen die „Retter“ Schutzanzüge und Mundschutz, und das vermutlich aus gutem Grund.
    Wer schützt eigentlich die Bevölkerung in Italien, wo diese „Flüchtlinge“ anlanden, vor evtl. eingeschleppten Krankheiten und wer schützt die Passagiere im Lampedusa-Express, in den diese Invasoren spätestens 24 Stunden später einsteigen?
    Überwiegend mit Ziel München, wo sie dann im Hbf schon von einem „Empfangskomitee“ der Bundespolizei in Empfang genommen werden. Allerdings hier dann ohne Mundschutz .
    Jeden Tag werden auf diese Weise nicht nur die „Flüchtlinge“ im Land verteilt, sondern auch alles, was sie mitbringen…
    Wohl bekomm’s.

  95. Die Fregatte “Hessen” und das Versorgungsschiff “Berlin” sind vor der Küste Afrikas unterwegs, um illegale Eindringlinge sicher nach Europa zu bringen.

    Hallo pi-news!

    Nennt doch die Verantwortlichen beim Namen. Claudia Roth ist es nicht.
    Wer ist dafür verantwortlich? Volksverräter von der CDU.
    SPD/GRÜNE/FDP/LINKE und AfD (Lucke/Henkel) sind nicht besser.

  96. Endlich hat auch die Bundeswehr mal einen Erfolg zu vermelden – wenn auch nur einen kleinen. Das wird Uschi sicher freuen. Und die Steuergelder sind diesmal nicht umsonst vergeudet!? Ob es auch Tapferkeitsauszeichnungen gibt, wie damals in Hamburg unter Innensenator Schmidt?

Comments are closed.