erdoganAm Samstag feierte die Türkei den 562. Jahrestag der blutigen Eroberung Kostantinopels, als die Christen in einem Meer von Blut versanken und sogar in der Kirche Hagia Sophia abgeschlachtet wurden. Der Auftritt von Ministerpräsident Erdogan vor einer Million Menschen erinnert dabei an Szenen aus dem Dritten Reich. Die Menge ruft „Hier der Führer, hier die Armee“. Erdolf redet von Eroberungen: „Eroberung heißt Mekka. Eroberung heißt Sultan Saladin, heißt, in Jerusalem wieder die Fahne des Islams wehen zu lassen.“ Erdogan will ganz offensichtlich ein Groß-Osmanisches Reich errichten. Im Prinzip ist dies wie eine Kriegserklärung an Israel.

(Von Michael Stürzenberger)

Wer den Völkermord an den Armeniern anspricht, wird von dem Türkenführer als Verräter gebrandmarkt. Solche Slogans lassen keinen Zweifel aufkommen, dass Erdogan ein islamischer Fanatiker ist: „Wir werden denen nicht nachgeben, die dieses Land, diese Nation teilen wollen, die es beenden möchten, dass in den Heiligtümern Istanbuls rund um die Uhr der Koran gelesen wird.“ In der Welt erfährt man, wohin der Eroberungsdrang der Türkei unter Erdogan unter anderem gerichtet ist:

„Ihr könnt euch noch so anstrengen“, rief Erdogan, „ihr werdet uns nicht dazu bringen, auf unsere erste Qibla zu verzichten.“ Die erste Qibla, also Gebetsrichtung, der Muslime war Jerusalem, erst nach der Auswanderung des Propheten nach Medina begannen sie, in Richtung Mekka zu beten. „Ihr seid die Generation, die Damaskus und Jerusalem erobern wird“, hatte vor Beginn des offiziellen Programms ein Einpeitscher der Menge zugerufen.

Der türkische Premierminister Davutoglu hatte einige Tage zuvor ins gleiche Horn geblasen:

»Die Al-Aqsa-Moschee [der Tempelberg] ist auf ewig unser – und Allah ist mein Zeuge und die Geschichte wird zeigen, dass sie auf ewig unser sein wird.« Nachdem er geschworen hatte, Jerusalem zurückzuerobern, wenn er gewählt werde, betonte Davutoglu, sein Land könne »kein Freund oder Verbündeter derjenigen sein, die die Al-Aqsa-Moschee mit ihren Stiefeln entweihen« und bezog sich dabei auf Israelis, die Demonstrationen verhindern mussten. Damit beschuldigt Davutoglu Israel, den Tempelberg zu entweihen, denn dem Islam zufolge begeht jeder, der heiligen Boden anders als barfuss betritt, eine Abscheulichkeit.

Diese osmanische Eroberungsshow am vergangenen Samstag präsentierte sich wie eine Parade bei den Nazis:

Als „Weltmacht“ bezeichnete der offensichtlich größenwahnsinnige Erdogan sein Reich schon im Jahr 2010. Die Türkei sei „ein Land, das in der Welt die Tagesordnung bestimmt.“

erdogan_welt

Man braucht sich keinen Illusionen hingeben – die beiden Türkenführer meinen es genau so, wie sie es sagen. Mit dem Koranchip im Kopf werden sie es auch umzusetzen versuchen. Gut drei Millionen Türken in Deutschland dürfte hierbei die Rolle der 5. Kolonne Ankaras zukommen. Juden werden hierzulande unter dieser Wahnidee mit begleitender Hetzpropaganda als erste leiden müssen.

Wenn man sich vor Augen hält, dass Moslems in Jerusalem eigentlich gar nichts verloren haben, wird deutlich, was diese Eroberungs-Ideologie in den Köpfen von Menschen auslöst. Sie glauben an das Märchen vom nächtlichen Pferdeflug Mohammeds zu einer „weit entfernten Moschee“, die aber gar nicht in Jerusalem stehen konnte, weil der Islam zu diesem Zeitpunkt auf das Gebiet des heutigen Saudi-Arabiens begrenzt war. Jerusalem wird auch im Koran an keiner einzigen Stelle erwähnt. Moslems kamen erst nach Mohammeds Tod im Jahr 638 unter dem Kalifen Omar nach Jerusalem – wie immer als Eroberer.

Juden hingegen leben in Jerusalem seit über 3000 Jahren. Der Tempel wurde unter Davids Sohn Salomo im Jahre 955 vor Christi Geburt fertiggestellt. Kaiser Justinian errichtete um 530 n. Chr. für das Christentum die dreischiffige byzantinische Basilika St. Maria auf dem Tempelberg. Moslems eroberten sie und wandelten sie in die Al-Aqsa-Moschee um.

Normalerweise müsste man den Mohammedanern die klare Ansage machen, ihre Reliquien zu packen und dorthin zu schaffen, wo sie hingehören: Nach Saudi-Arabien. Damit Juden und Christen in Jerusalem endlich ihre Ruhe haben. Denn je mehr man den Vertretern dieser Raub- und Eroberungsideologie entgegen kommt, desto frecher werden sie – wie man am Beispiel Erdogans erneut eindrucksvoll bestätigt sieht. Aber Israelis haben eine schier unendliche Geduld trotz des Irrsinns, mit dem sie konfrontiert sind.

PI-Film über Jerusalem:

(Redaktion: Michael Stürzenberger; Kamera: Black Knight)

image_pdfimage_print

 

104 KOMMENTARE

  1. Diese „stolzen Osmanen“ waren ohne geraubte Christenkinder nicht mal in der Lage einen Ziegenstall zu „erobern“ und auch die Armenier konnten sie massenhaft nur mit Lüge und Täuschung hinrichten.

    Israel hätte den Felsendom sprengen sollen, als es die Gelegenheit dazu hatte, dann wäre die Christlich-Islamische Frage heutzutage geklärt und wir hätten mit Sicherheit so einige Probleme, aber bestimmt kein Islamisches mehr.

    Denn diese Pseudo-Religion wird uns jetzt wohl noch weitere 1.400 Jahre als Steigbügelhalter für SPINNER wie Erdogan und deren Großmachtsansprüche begleiten.
    In der aktuellen Realität der Türkei steht die ISIS vor seiner Haustür und die markigen islamistischen Sprüche wird er wohl mit einem ordentlichen Haufen Angst-Kot in seiner (innenpolitischen) Unterhose gemacht haben.

    Rausschmeißen aus der Nato, Luftabwehr abziehen und sich selbst überlassen. Dann ist die Türkei in 4 Wochen „aus dem Gröbsten raus“, nämlich ihrer verschxxxnen Existenz darselbst.

    Hierzulande dürften die markigen Worte dieses Faschisten bei unseren Ehrengästen aber wohl einige Emotionen auslösen und wir dürfen schon jetzt an den Aldi-Kassen wieder mit den Kotzbrocken rechnen, die aufgrund ihrer stolzen osmanischen Herkunft einnfach Platz 1 an der Kasse beanspruchen.

    Aber gut. Michel-Floradeutschland wird weiter an das Gute im Multikultiwahn glauben bis nicht nur „graue Wölfe“ es hierzulande mal so richtig krachen lassen.
    In der zwischenzeit verteilen die Merkels, Özdemirs, Steinmeiers und Kenan Kulats weiter ihre verbalen Schlaftabletten .

  2. Erdogan will ganz offensichtlich ein Groß-Osmanisches Reich errichten.

    ——————————————–

    Darf Er!!

    Er ist Migrant und ohne Schuld und Sünde.

    Langsam vermute Ich das in der Bibel beschriebene Antichrist der Herr Erdogan ist.

  3. So sieht die kulturelle Bereicherung aus. Alles schön rot gewandet und feierlich gestimmt. Warum nicht so etwas demnächst auch bei uns. Hätte doch was. Und auf der Ehrentribüne Angela und Joachim gemeinsam mit anderen hohen Würdenträgern des Islam. Als Geschenk könnte Angela und Joachim ein Gebetsteppich überreicht werden;-)) So sieht Willkommenskultur aus.

  4. Und jetzt stellen wir uns alle kurz vor, was passieren würde, wenn Frau Merkel sich im Wahlkampf hinstellen und sagen würde:

    „Ihr seid die Generation die Warschau und Paris erobern wird.“

    Nazikeule in drei, zwei, eins….

  5. Von mir aus kann der seinen fetten Arsch Richtung Jerusalem beugen solange der will, aber der größenwahnsinnig gewordene Kriminelle steckt mit seinem großen Maul noch den ganzen Planeten in Brand!

  6. Die Deutschen haben einen Massenmord an den Juden begangen, wir werden auf ewig Täter bleiben.

    Bildnisse und Verherrlichungen der NSDAP sind öffentlich verboten.Zurecht.

    Die Osmanen haben nicht nur einen Massenmord an den Armeniern begangen, sondern die Blutspur zieht sich über Jahrhunderte von Europa bis nach Nordafrika.

    Noch heute entstehen Konflikte und Kriege durch die verschiedenen Ethnien, die die Osmanen hinterlassen haben (Kosovo, Bosnien, Albanien).

    Wo bitteschön ist jetzt der große Unterschied zwischen Deutschland und Türkei?

    Wenn Erdogan den Einmarsch in Konstantinopel so groß feiern lässt, ist das fast, als würde Deutschland den Einmarsch in Paris 1940 feiern.

    Wo sind die Linken, wenn die wachsende Zahl von AKP`lern in Deutschland ihrem „Führer der Türken“ Erdogan oder Davutoglu in der Lanxess Arena zujubeln ?

  7. Erdogan will Jerusalem erobern

    Um nach Jerusalem zu gelangen, muß er via Syrien dort hinmarschieren.

    Ergo, Assad der Alevit muss weg, um seinem Ziel Jerusalem näher zu kommen.

    Es ist die Türkei, die islamistische Kämpfer ungehindert durchlässt, sogar in Krankenhäusern behandelt und mit Waffen versorgt.

    Dämmert es langsam, wer für das ganze Elend in Syrien und dem Irak (mit-)verantwortlich ist ?

    Und Deutsche liegen derzeit in Antalya und Bodrum in der Sonne und unterstützen diese Kriegstreiber auch noch !

  8. Hitlowahn lässt die Maske fallen.

    Er bereitet einen Angriffskrieg und
    einen neuen Völkermord vor.

    Jeder türkischstämmige Migrantenfunktionär,
    der sich nicht umgehend klar und unmiss-
    verständlich davon distanziert, muss als
    Sicherheitsrisiko und ausl#ndischer Agent
    betrachtet werden.

  9. Türkei ist sowieso nur noch auf dem Papier in der NATO. Aber das wissen die Türken ja selbst was denen blüht wenn: „Rausschmeißen aus der Nato, Luftabwehr abziehen und sich selbst überlassen. “
    nämlich ganz genau´:
    “ Dann ist die Türkei in 4 Wochen “aus dem Gröbsten raus”, nämlich ihrer verschxxxnen Existenz darselbst.“
    Und früher oder später, gehen wir aber mal eher von früher aus, wird auch genau das eintreffen.
    Aber man sollte auch mal bedenken daß nicht alle Türken auf dem Erdowahntrip sind. Es sind auch nicht alle Türken auf dem Eroberungstrip. Die Türkei ist eine Diktatur und die Opposition und alle Stimmen der Vernunft werden unterdrückt. Die Paralellen zu Hitler sind ziemlich eindeutig. Er wird die Türkei genau so in den Untergang stürzen,(hat er ja bereits schon größtenteils) so wie Adolf Hitler damals Deutschland in den Untergang gestürzt hat. Aber die Rechnung zahlen dann, wie immer in der Geschichte, die Unschuldigen. Auf jedenfall alles höchst tragisch. Für die Türkei ist es jedenfalls 5 Sekunden vor Zwölf. Und die können weder vor noch zurück, die sind schachmatt.

  10. #10 moeblierter_Herr (01. Jun 2015 06:14)
    Hitlowahn lässt die Maske fallen.

    Er bereitet einen Angriffskrieg und
    einen neuen Völkermord vor.

    Das schlimme ist, die Türkei ist Nato-Mitglied, wir sind Nato-Mitglied, wir rüsten die Türkei mit auf.

    Deutschland, dass sagt: „Israels Sicherheit ist unsere Staatsraison“ und dort eine Türkei, die Israel offen mit Krieg droht, denn anders kann Erdogan Jerusalem nicht erobern.

    Wie verlogen ist das alles…?

  11. Der Erdogan nun wieder – in völliger Verkennung der Tatsache, dass das Osmanische Reich längst nicht nur untergegangen, sondern auch vergangen ist und Erdogan lediglich noch mit seiner zugegeben hervorragenden geopolitischen Lage punkten kann, schwingt ein kleiner Mann am Bosporus Reden, die mit der Realität nichts zu tun haben.
    Dasselbe geschieht übrigens in Deutschland auch – da ist es eine kleine dicke Hausfrau irgendwo aus den Ostgebieten, die so wenig intelligent ist, dass sie nicht einmal eine eigene Meinung kommunizieren kann – bevor ihr Herrchen, die „Atlantik-Brücke“ nicht Befehl gegeben hat, macht Mops Merkel ausser verwunderlichen Handzeichen gar nichts.

  12. #9 deruyter (01. Jun 2015 06:12)

    Und Deutsche liegen derzeit in Antalya und Bodrum in der Sonne und unterstützen diese Kriegstreiber auch noch !

    Nicht nur das.

    Zu millionen fressen sie dieses multikulturelle Döner-Gammelfleisch, das alljährlich in den Schlagzeilen zu finden ist.

    So bescheuert sind nicht mal die Türken in der BRD.
    Ich vermute inzwischen aber eher, es wird den „schaise Duische“ mehr oder weniger bewußt vor die unempfindliche „hurra ich unterstütze Multikulti“ Nase gesetzt.

    Das Geld fließt dann in die türkischen Hotels (es bleibt nicht in diesem Land!), in dem die gleichen Schxxdeutschen dann mit „all inclusive“ Billigfraß nochmal so richtig schön verdeppert werden.

    Ich find das einfach nur GEIL !

  13. Wenn man an das Prinzip denkt, so viel Legalität wie nötig so viel Revolution wie möglich ist Türkei für mich eine islamische Diktatur. Trotzdem wird das Land nicht aus der NATO herausgeschmissen. Dies ist ein Skandal.

  14. Erdogan will Jerusalem erobern.
    ————————–
    Nachdem seine Vorfahren Amerika entdeckt haben traue ich ihm das auch noch zu! 🙂

  15. #12 deruyter   (01. Jun 2015 06:20)  

    #10 moeblierter_Herr (01. Jun 2015 06:14)
    Hitlowahn lässt die Maske fallen.

    Er bereitet einen Angriffskrieg und
    einen neuen Völkermord vor.

    Das schlimme ist, die Türkei ist Nato-Mitglied, wir sind Nato-Mitglied, wir rüsten die Türkei mit auf.

    Deutschland, dass sagt: “Israels Sicherheit ist unsere Staatsraison” und dort eine Türkei, die Israel offen mit Krieg droht, denn anders kann Erdogan Jerusalem nicht erobern.

    Wie verlogen ist das alles…?
    ———————-
    Verlogen schon, aber doppelter Gewinn – für die Rüstungsindustrie!

  16. OT

    „Fürstin über Sexualkundeunterricht
    Gloria von Thurn und Taxis: „Warum bringt man Achtjährigen Sexleben bei?“

    .

    Sexualkunde, Gloria von Thurn und Taxis

    Gloria Fürstin von Thurn und Taxis bekennt sich zu ihrem Glauben. ..
    .

    Sie gilt als erzkatholisch: Fürstin Gloria von Thurn und Taxis geht regelmäßig zur Beichte und findet im Glauben Halt. Was sie überhaupt nicht versteht: Sexualkundeunterricht an der Grundschule. Sie fragt: Warum müssen schon Kinder über Kondome und Dildos aufgeklärt werden?“

    http://www.focus.de/familie/schule/fuerstin-ueber-sexualkundeunterricht-gloria-von-thurn-und-taxis-warum-bringt-man-achtjaehrigen-sexleben-bei_id_4718569.html#comments

  17. Das wirklich furchtbare ist, das wir Europäer den Türken das Know-How für moderne Waffen-und Panzertechnik geliefert haben, so das die Türken nicht mehr auf Waffenimporte angewiesen sind.
    War noch vor ein paar Jahren das maximale der türkischen Technik ein Esel mit einem Maschinengewehr in der Seitentasche, so bauen sie jetzt Panzer in Westqualität.
    Keiner kann nachvolziehen , was in den türkischen Rüstungsfabriken vom Band läuft , aber offensichtlich nicht wenig und sicher keine Abwehrwaffen.
    Andereseits konnten die Türken in Ihrer Geschichte immer nur schwache Gegner bedrohen und reagierten auf Widerstand mit weglaufen ( die sind in Wien nur abgehauen um ihre „Brüda“ zu holen, wobei sie aber zum Glück das wiederkommen vergessen haben ).
    Ich frage mich nur wo der Aufstand der “ Anständigen“ in Deutschland bleibt, da hat sich mit lautem poltern ein legitimer Nachfolger des Österreichers entwickelt und keiner bekommt es mit? Die Grünen denken scheinbar wirklcih, das er nur so böse ist, weil er sich aus der EU ausgegrenztz fühlt!

  18. #15 PSI
    Erdogan will Jerusalem erobern.
    ————————–
    Nachdem seine Vorfahren Amerika entdeckt haben traue ich ihm das auch noch zu! 🙂

    Auch auf dem Mars sollen ernstzunehmende islamische Wissenschaftler bereits zweifelsfrei die erste Moschee ausgemacht haben. Es gibt in diesem Universum (und in der Nußschale, die sie Gehirn nennen) eben nichts außer Islam.
    Im übrigen bin ich der Meinung, daß Erdogan ein Geschenk ist. Die „Integration“ in Europa wird nicht ganz so einfach und reibungslos, wie die bunte EUdSSR sich das vorstellt….Die bisherige Taktik des Westens: Aussitzen, null Reaktion. Ob das den Appetit des Groß-Osmanen wirklich hemmt ?

  19. #19 Lepanto2014   (01. Jun 2015 07:34)  

    #15 PSI
    Erdogan will Jerusalem erobern.
    ————————–
    Nachdem seine Vorfahren Amerika entdeckt haben traue ich ihm das auch noch zu! 

    Auch auf dem Mars sollen ernstzunehmende islamische Wissenschaftler bereits zweifelsfrei die erste Moschee ausgemacht haben. Es gibt in diesem Universum (und in der Nußschale, die sie Gehirn nennen) eben nichts außer Islam.
    ——————————–
    Vor einiger Zeit habe ich bei YouTube ein Video gesehen (finde es leider nicht mehr) wo ein islamischer „Gelehrter“ im TV behauptet die Moslems hätten auch Australien entdeckt. Dort nämlich habe man Felszeichnungen gefunden die genauso aussähen wie arabische Schriftzeichen! 🙂

  20. #18 Marie-Belen   (01. Jun 2015 07:28)  

    OT

    “Fürstin über Sexualkundeunterricht
    Gloria von Thurn und Taxis: “Warum bringt man Achtjährigen Sexleben bei?”
    ——————-
    Die Fürstin lebt nicht nur gesund, sondern hat auch einen gesunden Menschenverstand. – Die hohe Vermehrungsrate der Afrikaner führt sie nicht auf soziale Probleme zurück (Existenzsicherung im Alter durch viele eigene Kinder), sondern darauf, dass „Neger gerne schnackseln“ 🙂

  21. #16 PSI (01. Jun 2015 07:19)

    Nachdem seine Vorfahren Amerika entdeckt haben traue ich ihm das auch noch zu! 🙂
    —————————————

    außerdem haben sie australien erobert und die känguruhs erfunden.
    auf der erdabgewandten seite des mondes(damit kein ungläubiger es sehen kann) haben sie eine prachtvolle fatih-moschee gebaut, mit unterkünften für 72.000 jungfrauen.

  22. Der Irre aus Ankara läßt diese Parole auch in seinen Betkasernen verbreiten:

    http://www.memritv.org/clip/en/4914.htm

    Ob auch in Deutschland sagt uns „unsere“ Regierung nicht, damit Siemens in der Türkei weiter in Ruhe billig Spülmaschinen zusammenschrauben kann.

    Mit dem Wunsch Jerusalem zu erobern ist sich der Irre aus Ankara mit seinen in Handtücher gewickelten pelzgesichtigen „Freunden“ jedenfalls einig:

    http://www.memritv.org/clip/en/4262.htm

    http://www.memritv.org/clip/en/3245.htm

    Und was macht „unsere“ Regierung? Sie verbreitet weiter die „Islam ist Bunt und Friede“-Propaganda.

    Und wer wird den Preis dieser Propaganda zahlen müssen? Sicher nicht die, die diese Propaganda verbreiten, die werden am Zahltag nicht mehr auffinbar sein, wetten?

  23. Ein Mann mit Visionen, zweifelsohne. Nur mit den falschen. Bei unseren Politdarstellern fehlt dagegen alles was Rückschlüsse auf die Zukunft unserer Nation und unseres Landes liefern würde. Wir sind nur noch Treibsand und Getriebene im Fluss der über uns hinwegfegenden geistig-moralischen Verwerfungen. Aktives Gestalten mit einer Zukunftsvision: Fehlanzeige. Es sei denn, die hieße: Abschaffung Deutschlands.

  24. …in meinen Augen war Erdolf schon immer der grösste Brandstifter uns „Scharfmacher“ der Gegenwart….
    Hier noch so einer, der sich derzeit am Darmstädter Landgericht profilieren muss:

    http://www.pi-news.net/2011/04/turkischer-hetzer-als-integrationsminister/

    …mit dem Minister hat es nicht geklappt, jetzt hat er dafür das Amt des Propaganda-Ministers 😉 eingenommen.
    Opfer seiner Propaganda sind Familien und Freunde des Opfers UND des mutmasslichen Täters…….
    Noch nie hat eine „Backpfeiffe“ soviel Propaganda verursacht.
    SAPERE AUDE

  25. #23 kaeptnahab   (01. Jun 2015 07:55)  

    #16 PSI (01. Jun 2015 07:19)

    Nachdem seine Vorfahren Amerika entdeckt haben traue ich ihm das auch noch zu! 
    —————————————

    außerdem haben sie australien erobert und die känguruhs erfunden.
    ————————
    Trotz ihres Mutes waren diese Seefahrer sehr misstrauisch (Erde eine Kugel oder doch Scheibe?) und hatten zwei Rettungssysteme an Bord: normale Beiboote und Fallschirme 🙂

  26. Warum in der Moschee keine Schuhe?

    Türkische Premierminister Davutoglu:… dem Islam zufolge begeht jeder, der heiligen Boden anders als barfuss betritt, eine Abscheulichkeit.“

    Warum?

    Auf islamischen Internetseiten wird geschrieben, dass vor dem Betreten der Moschee man die Schuhe aus zieht. Das hängt nicht etwa damit zusammen, dass die Moschee als „heiliger Boden“ gelten würde. Aber die Sauberkeit ist eine Vorraussetzung für die Verrichtung des Gebets und es ist auch für jeden Menschen ganz natürlich, dass der Boden, auf den er sich im Gebet niederwirft und den er mit dem Gesicht berührt, absolut sauber sein soll. Deshalb wird der Gebetsraum nicht mit Straßenschuhen betreten. … (http://www.moschee-online.de/moschee-online/index.php?option=com_content&view=article&id=24&Itemid=28).

    Warum ziehen Muslime in der Moschee die Schuhe aus?
    Muslime ziehen in der Moschee demnach die Schuhe aus, weil sie Allah sauber entgegen treten möchten.

    Das kann ich auch mit neuen Hausschuhe machen und dies sollten wir auch beim Betreten einer Moschee tun. Übrigens zogen der Papst und Ralph Giordano sich in der Moscheee auch nicht ihre Schuhe aus.

    Ein Muslim, der alleine auf einen kleinen Teppich sich seinem Gott unterwirft zieht auch ohne Schuhe.

    Der Grund kann also nicht die Sauberkeit sein, es muss also einen anderen Grund geben.

    Ich vermute, dass ohne Schuhe ein Symbol der Hörigkeit und Unterwerfung unter dem Willen Allahs ist, also eine Demuts-, Unterwerfungs- und Sklavenhaltung.

    Denn ein Sklave trug keine Schuhe.

    http://daily-message.de/archiv/archiv1478.php :
    „Sklaven trugen nie Schuhe, sie waren immer barfuss. … Die Schuhe ausziehen bedeutet also, auf sein Recht verzichten, sich … Was ist denn für uns ein Zeichen, dass wir Gott als Herrn über unserem Leben … stellen.

    Wo gibt es in meinem Leben Bereiche wo ich vor Gott vielleicht die Schuhe ausziehen muss?“

    Antwort: in einer Moschee

    “Zieh deine Sandalen von deinen Füßen, denn die Stätte, auf der du stehst, ist heiliger Boden.“ 2 Mose 3,5b  

    In der Bibel haben Füße und insbesondere Füße eine besondere Bedeutung wenn es um diese Themen geht. War man ein normaler, freier Mensch, trug man Schuhe, oder meist eher Sandalen. Schuhe sind waren ein Symbol der Freiheit.
    Hat man im Kampf einen Feind besiegt, stellte man seinen Fuß dem Gegner auf den Hals als Zeichen der Unterwerfung.
    Übrigens heißt es in Jesaja 66,1 das die Erde der Schemel der Füße Gottes ist!

    Jemanden zu Füßen sitzen drückte die Beziehung zwischen Schüler und Lehrer aus. Der Lehrer saß etwas erhöht und die Schüler scharten sich um ihn, um ihm zuzuhören. Jemandem etwas zu Füßen legen, bedeutet ihm ein Geschenk zu machen, etwas abgeben, es demjenigen ganz der Gewalt und Verfügung zu unterstellen. Sklaven trugen nie Schuhe, sie waren immer barfuss. Keine Schuhe oder Sandalen zu tragen bedeutete Rechtlosigkeit, Elend und/oder Gefangenschaft. Warf man sich jemandem zu Füßen, war das ein Zeichen höchster Ehrerbietung, Anbetung und Ehrung. [Muslime unterwerfen sich ihrem Gott im Gebet ohne Schuhe, um darin ihren Frieden zu finden!]

  27. Heute früh im Deutschlandfunk kam ein Beitrag über Türken, die in Berlin ihre Stimme im türkischen Konsulat abgaben. Tenor bei allen befragten Türken: „Wir haben AKP gewählt, Erdogan macht alles richtig.“
    Aha.

  28. Total verprantelt !

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article141708971/Fluechtlinge-als-Bauern-in-Mecklenburg-ansiedeln.html

    Flüchtlinge als Bauern in Mecklenburg ansiedeln

    Der Jurist und Journalist Heribert Prantl hat eine Streitschrift veröffentlicht: „Im Namen der Menschlichkeit“. Es geht um die Flüchtlingsfrage und Europas Versagen. Seine Forderungen sind zynisch.

    Wahnwitzige Idee einer neuen Ostkolonisation

    In Mecklenburg-Vorpommern – also an Deutschlands entferntestem Fleck zur Redaktion der „Süddeutschen Zeitung“ – sollen sich die Migranten „mit den Erfahrungen ihrer uralten Subsistenzwirtschaft, also der Selbstversorgung, eine bescheidene Existenz aufbauen“.

    Diese wahnwitzige Idee einer neuen Ostkolonisation klingt fast schon nach Satire. Man wüsste gerne, wie Prantl den Mecklenburgern und den jungen Männern aus Lampedusa den Anbau von Kartoffeln oder Maniok in Reservaten an der Peene schmackhaft machen will.

    IRRSINN hat einen NAMEN – PRALTL.

  29. #15 RolfWeichert   (01. Jun 2015 07:14)  

    Wenn man an das Prinzip denkt, so viel Legalität wie nötig so viel Revolution wie möglich ist Türkei für mich eine islamische Diktatur. Trotzdem wird das Land nicht aus der NATO herausgeschmissen. Dies ist ein Skandal.
    ————————-
    Wenn der militärische Aufstieg der Sowietunion schon etwas früher stattgefunden hätte, dann wäre Deutschland nicht zerstört und sogar Hitler in die NATO integiert worden. – Churchill über das besiegte Deutschland: „Ich glaube wir haben das falsche Schwein geschlachtet“!

  30. Duisburg. Unbekannte haben am Sonntag in Duisburg-Marxloh auf zwei Menschen geschossen. Ein Mann erlag seinen Verletzungen, eine Frau wurde notoperiert.

    Noch sind die Hintergründe für eine Schießerei am Sonntag in Duisburg-Marxloh völlig unklar. Ein Mann starb, eine Frau wurde verletzt. Der oder die Täter flüchteten und sind auch am Morgen nach der Tat noch nicht gefasst.

    29-jähriger Mann nach Schießerei in Duisburg-Marxloh gestorben | WAZ.

    „“DA HABEN WOHL DIE SCHWEDEN SCHON WIEDER EINMAL ZUGESCHLAGEN““

  31. Mit unseren verräterischen ,windelweichen Politschranzen hat Erdogan leichtes Spiel seine Vorhaben erfolgreich zu erfüllen !

  32. Man oh Man, da stellt sich doch langsam
    die Frage, wann die Türken endlich merken
    das sie da oben den falschen Mann
    installiert haben. Was bildet der sich ein?
    Das die Welt zusieht wie der gegen Israel
    marschiert? Herr Erdogan, lassen Sie das.
    Sie verbrennen sich ganz bestimmt die
    Finger!

    dsFw

  33. “Wir werden denen nicht nachgeben, die dieses Land, diese Nation teilen wollen, die es beenden möchten, dass in den Heiligtümern Istanbuls rund um die Uhr der Koran gelesen wird.”
    ****
    …rund um die Uhr der Koran gelesen wird, und in den Pausen?
    Da lesen die T.ürken am liebsten Adolf’s „Mein Kampf“ oder schauen sich im Internet „hardcore skinflix“ an…
    :mrgreen: 😆 :mrgreen:

  34. Hat das Steinmeier anlässlich Erdogans „nicht hilfreicher“ Hetzrede schon seine Besorgnis™ zum Ausdruck gebracht?

  35. @Nulangtdat (01. Jun 2015 07:00)

    Zu millionen fressen sie dieses multikulturelle Döner-Gammelfleisch, das alljährlich in den Schlagzeilen zu finden ist.

    Jo, Gammeldöner gegen RÄCHTS, da war doch wat. Und allinklusive mit Istanbul Airlines gegen RÄCHTS.

  36. @18_1968 (01. Jun 2015 08:19)

    Heute früh im Deutschlandfunk kam ein Beitrag über Türken, die in Berlin ihre Stimme im türkischen Konsulat abgaben. Tenor bei allen befragten Türken: “Wir haben AKP gewählt, Erdogan macht alles richtig.”

    Wie hat das den Deutschlandfunk kommentiert?

  37. Der Kreis schließt sich. …

    Vor 3 Jahren verkündete Erdogan:“Syrien ist ein Innertürkisches Problem“.

    Daraufhin starteten USA-EU den Krieg gegen Asad = Syrien und Merkel schickte die Bundeswehr an die Türkische Grenze zu Syrien.

    Gestern verkündete Erdogan seine Kriegsziele Damaskus und Jerusalem.

    Zeitgleich trommeln die Propaganda-Sender ARD+ZDF das Lied vom bösen Asad, der wohl 2 Bomben auf, von der IS eroberte Städte geworfen haben soll – vielleicht waren es aber auch diesmal die Terrorstaaten USA-EU-Saudi Arab.und Türkei, den man braucht ja für die UN mal wieder sogenannte „Beweise“.

    Unschönen Beigeschmack brachte nur der aus Damaskus live zugeschaltete ZDF-Korrespondent.

    Nach einer hetzerischen Anmoderation aus Berlin sagte er ganz deutlich, dass die Wirklichkeit anders ist.

    Das freie Syrien unter Asad steht unter massiven Angriffen der IS. Die IS wiederum wird von der Türkei und Saudi Arabien massenhaft mit Waffen, Panzer und Logistik – alles natürlich Made in USA und EU.

    Wie es sich jetzt abzeichnet wird Merkel wohl normal IHREN Amtsvorgänger Adolf H. als größte Kriegstreiber/In übertrumpfen.

  38. ot

    Mehr! Mehr! Mehr!

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Staedte-wollen-mehr-Hilfe-bei-Unterbringung-von-Fluechtlingen-in-Niedersachsen

    Die Unterbringung von Flüchtlingen überfordert die Kassen der Städte und Gemeinden in Niedersachsen.

    Angesichts steigender Flüchtlingszahlen verlangen sie wesentlich größere Hilfe von Land und Bund. Für Montag ist ein Spitzentreffen mit dem niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius anberaumt.

    HannoverGaza/Negersachsen.Die Unterbringung von Flüchtlingen überfordert die Kassen der Städte und Gemeinden in Niedersachsen.

    Angesichts steigender Flüchtlingszahlen verlangen sie wesentlich größere Hilfe von Land und Bund. „So, wie es jetzt läuft, kann es nicht mehr weitergehen. Wir Städte werden mit dem Problem fast völlig alleingelassen“, sagt Heiger Scholz, Hauptgeschäftsführer des Niedersächsischen Städtetages der HAZ.

    Für heute ist ein Spitzentreffen mit dem niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius anberaumt.

    Scholz: „Wir erwarten vom Minister jetzt feste finanzielle Zusagen, die höher sind als die bisher gezahlten 6195 Euro pro Flüchtling und Jahr.“ Für 2015 ist nach Auskunft von Thorsten Bullerdiek vom Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund in Niedersachsen mit rund 37 500 Asyl-Erstanträgen zu rechnen – das sind mehr als doppelt so viel wie im Jahr zuvor.
    Auf einen solchen Anstieg sei das Land kaum vorbereitet.

    Weil zentrale Aufnahmeangebote beim Land fehlten, würden die Flüchtlinge aus aller Welt einfach in die Kommunen abgeschoben – „mit Vorwarnzeiten zwischen einer und zwei Wochen“, berichtet Ulrich Mahner, Experte vom Städtetag. „Das ist weder den Flüchtlingen noch den Städten zuzumuten.“

    Zudem rächt sich jetzt nach Worten der Kommunalvertreter, dass die finanzielle Vergütung noch überhaupt nicht auf die neue Lage eingestellt sei.
    So erhielten die Städte und Gemeinden die Zuschüsse zu den Flüchtlingskosten erst zwei Jahre, nachdem sie entstanden seien. „Das ist noch das Modell aus den Zeiten, als die Flüchtlingszahlen rapide zurückgingen“, sagt Mahner.

    Die 6195 Euro pro Flüchtling und Jahr reichten bei tatsächlichen Kosten von mehr als 10 000 Euro lange nicht.

    Hannover hat bereits angekündigt, für die Flüchtlingshilfe neue Schulden machen zu müssen.

    Kämmerer Marc Hansmann (SPD) sagt, es sei keine Alternative, stattdessen Bäder oder Bibliotheken zu schließen – zu groß sei die Gefahr, dass dann die gute „Willkommenskultur“ zunichte gemacht werde. 😆

    „Ich verstehe nicht, warum man aus den Neunzigerjahren nichts gelernt hat“, sagt Städtetags-Hauptgeschäftsführer Scholz.

    Damals habe auch das Land kreativ reagiert, etwa mit dem schnellen Bau von Flüchtlingsheimen, dem verstärkten Einsatz von Sozialarbeitern zur Flüchtlingsbetreuung.
    „Das ist schließlich eine Staatsaufgabe.“ Unterdessen sucht das Land nach Auskunft des Innenministeriums mit Hochdruck nach neuen Unterbringungsmöglichkeiten für Flüchtlinge.

    Aktuell befinden sich 4000 Menschen in den Erstaufnahmeeinrichtungen in Friedland, Bramsche und Braunschweig sowie Osnabrück. Darüber hinaus gebe es Außenstellen in Braunschweig, Groß Denkte, Hildesheim und Duderstadt.

    Doch diese Erstaufnahmeplätze decken nur einen Bruchteil des Bedarfes ab. Innenminister Boris Pistorius hält bis zu sieben Erstaufnamestellen für denkbar.

    In Osterode wird seit Monaten über ein neues Lager verhandelt.
    Auch an das Aufstellen von Containern und beheizten Zelten werde gedacht, heißt es im Innenministerium.<<

    ………………………………..

    pc Darstellung, so lob ich mir das.

    Es hätten ja auch Deutsche sein können 😉

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/duisburg-toter-und-eine-verletzte-bei-gewalttat-a-1036485.html

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/fahndung-in-duisburg-toter-und-eine-verletzte-bei-gewalttat-13623018.html

    Mann – Frau – bumm.

    DAS ist Journalismus.

    Have a nice day.

  39. Erdo-wahn !

    Fast genau zwei Jahre ist es her, dass sich Demonstranten in Istanbul auf dem Taksim-Platz versammelt haben. Von einer solchen demokratischen Bewegung ist heute nicht mehr viel zu spüren. Präsident Erdogan stilisiert sich mehr und mehr zu einer Art modernem Sultan. Sein Traum von einer neuen „religiösen Jugend“ hat Konsequenzen für die jungen Türken. Welchen Weg werden sie gehen?

    http://www.arte.tv/guide/de/sendungen/YOU/yourope

  40. Der Mann (Erdogan) ist irre!Wer nimmt den noch ernst?

    Viel mehr bedrückt mich diese afrikanische Masseneinwanderung, die jetzt gerade vonstatten geht.

    Wo soll das denn aufhören? Wenn von der Milliarde Menschen in Afrika 500 Millionen hier sind?

    Ich hab den Verdacht, dass diese abscheuliche EU von diesem Asyl-Tsunami ganz schnell profitiert, um die schon lange geplante Masseneinwanderung aus Afrika in die Tat umzusetzen. Und zudem kann sie es noch als „humanitäre Hilfeleistung“ verbrämen.Für die EU, ein gefundenes Fressen!

    An den tausenden Toten im Mittelmeer ist die EU mitschuld. Hätte sie Italien nicht gezwungen keine Flüchtlinge nach Afrika zurückzubringen, hätte es diesen unsäglichen Menschentsunami mit tausenden von Toten, nie gegeben. Und jetzt setzt die EU noch eins drauf, und spielt sich auf als Schlepper zum Nulltarif und bringt tausende Afrikaner von der lybischen Küste weg direkt nach Europa.

    Wir müssen uns vor Augen halten, dass der, bei weitem grösste Teil dieser „Asylanten“, ungebildete, schwarzafrikanische MUSLIME sind!Die kommen aus der afrikanisch-islamischen Steinzeit direkt in die europäische Moderne mit ihrer Homoehe, Freikörperkultur und Frauenemanzipation.Was soll das denn werden?

    Die muslimischen Somalier in den USA leben vor allem in Minnesota/USA.Zig-tausende hat die Obama-Administration dort angesiedelt. Heute stellt sich heraus, dass eine Mehrheit die Scharia wünscht und nicht wenige mit der islamischen Steinzeitbande in Somalia „Al-Shahab sympathisieren.Einige sind schon wieder nach Somalia zurück um sich den Steinzeitislamisten anzuschliessen. Erwartet uns in Europa ein ähnliches Szenario? Es müsste doch heute auch dem Dümmsten klar sein, dass diese Afrikaner NIE wieder nach Afrika zurückgehen werden!

    Es heisst immer den Iraker und Syrer müssten geholfen werden, da sie ja tatsächlich aus Kriegsgebieten kommen.Ich frage aber, warum gehen sie nicht nach Saudi-Arabien, Katar oder das stinkreiche Kuweit? Sie bräuchten nur über die südliche Grenze ihrer beider Staaten zu gehen. Nein, alle müssen nach Europa kommen, so will es die EU und UNO!Oder habt ihr schon mal gehört, dass die UNO Druck auf diese unverdienterweise, stinkreichen Ölscheichtümer ausgeübt hätte?

    Für die Identität Europas bahnt sich eine Katastrophe an…..Man darf sich getrost fragen, ob wir den Kampf gegen die Islamisierung, bei solchen Zahlen, nicht schon verloren haben?

    Zum Nachdenken: – für Deutschland erwartet man für das Jahr 2015 550.000 Schein-Asylanten, ein grosser Teil davon Muslime.

    – „..eine Islamisierung kann ich nicht erkennen…“(Merkel)

  41. Ich und meine Familie.
    Keine Reisen in muslimische Reiche.
    Kein Einkauf beim Türken
    Kein Einkauf in Geschäften die Kopftuchträgerinnen beschäftigen. ZB.
    Apotheken, Rossmann, usw.
    Frage prinzipiell Ausländer die in meinem Geschäft andere Sprachen sprechen ob sie auch Deutsch können.
    Ersetze das gerne von dummen Menschen benutzte Wort ,,will,, mit möchte.
    Mache darauf aufmerksam das in ,,Málaga Eis,, Alkohol drin ist.

  42. Das „Ordnungs- Ideal“ des Islams ist die Sklaverei.So schwankt der Mohammedanismus zwischen militärisch-despotischem Sklavismus und Stammes-Tribalismus. Ausserdem ist der Mohammedanismus Ausdruck einer Entwicklungsblockade. Das kann man in allen islamisch infizierten Territorien beobachten.
    Die im vorletzten Jahrhundert noch wirklichen Westmächte Frankreich und England konnten die türkischen Barbaren-Osmanen nur mit massiver Gewalt dazu bringen die Steinzeit-Scharia nicht mehr anzuwenden.Leider konnte man dann zu Beginn des 20 Jhr. den Massenmord an der Ursprungsbevölkerung(Armenier,Griechen) nicht verhindern.(Mangel an europäischem Imperialismus und Kolonialismus).
    Was dort heute gefeiert wird ist der barbarisch-islamische Umma-Scharia-Sklavismus;ein Kollektiv anti-zivilisatorischer Regression und des Massenmords.

  43. @#49 aquila64 (01. Jun 2015 09:28)

    ….Zeitgleich trommeln die Propaganda-Sender ARD+ZDF das Lied vom bösen Asad, der wohl 2 Bomben auf, von der IS eroberte Städte geworfen haben soll – vielleicht waren es aber auch diesmal die Terrorstaaten ….

    Tja, so funktioniert Propaganda und Lügenpresse !

    Empörung und Dauerberieselung auf der einen Seite und auf der anderen Seite totschweigen.

    Folgende Meldung hatte ebenfalls schon einmal für Empörung gesorgt, als Assad vorgeworfen wurde Streubomben zu benutzen.

    Machen es die Saudi`s, hört man nicht und gar nichts in den Medien:

    Aktivisten: Saudi-Arabien setzt Streubomben ein

    Human Right Watch hat Saudi-Arabien kritisiert, weil das Land bei den Einsätzen im Nachbarland Jemen offenbar Streubomben einsetzt, die international geächtet sind.

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/welt/Aktivisten-Saudi-Arabien-setzt-Streubomben-ein;art29,308682

  44. Weshalb sich gestern (Sonntag, 31. Mai 2015) zur Feier des 562 Jahrestages der blutigen Eroberung von Konstantinopel samt folgendem Chsistenmassaker in der Hagia Sophia Mohammedanermassen und Imame aus der ganzen Türkei vor der Hagia Sophia zum Bückbeten versammelten. Sie forderten, die jetzt als Museum dienende Kirche gefälligst wieder als Moschee zu nutzen.

    http://www.hurriyetdailynews.com/morning-prayer-held-before-hagia-sophia-to-demand-re-conversion-into-mosque-.aspx?pageID=238&nID=83229&NewsCatID=341

  45. Ministerpräsident Erdogan
    Premierminister Davutoglu
    Die Türkei sei “ein Land, das in der Welt die Tagesordnung bestimmt.“
    —————
    Mit Hilfe der USA

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/importiertes-elend-fuenfzig-jahre-tuerken-in-deutschland.html

    Das fatale ist,dass man politischerseits darauf vertraut,nur führende Köpfe wie
    Erdogan austauschen zu müssen und schon
    wäre der Spuk vorbei.

    Erdogan bindet ja nicht nur seine
    weltweit verteilten Türken,in sein
    Vernichtungsprogramm mit ein,sondern
    appeliert an alle Muslime,ihren Auftrag
    Korangemäß zu erfüllen.

    Warum konnte sich Helmut Schmidt mit seinen fast schon verzweifelten Warnungen vor weiterer Masseneinwanderung nicht durchsetzen..
    siehe dazu…

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/tag/helmut-schmidt/

    Dort ist auch aufgelistet,in welchen Medien und wann,er den Massenzuzg anprangerte.

    Anstelle von Merkel,wünscht man sich den
    Schmidt vierzig Jahre jünger und mit dem
    Wissen von heute,an die Spitze des deutschen
    Staates..
    Stattdessen sitzen aus der Ostdiktatur,eine Pastorentochter,nebst
    dem pastoralem Gauck in höchsten Amt und Würden und huldigen der Wirtschaft,dem Kapital,der USA und dem Islam..

    Merkel rollt für Erdogan,hier noch den roten
    Teppich aus während sie den Ungarn die rote
    Karte zeigt..

  46. Osmanendrama – traditionell!

    Täter auf der Flucht +++ Schwangere Frau saß blutend auf dem Bürgersteig | Schießerei in Duisburg: Ein Toter, eine Schwerverletzte

    In einer Wohnung dieses Hauses fielen am Sonntagmittag Schüsse. Dabei wurde ein Mann (29) getötet, eine schwangere Frau (42) lebensgefährlich verletzt. Bei den Opfern handelt es sich um türkischstämmige Bewohner des Hauses.

    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/schiesserei/toter-nach-schiesserei-in-duisburg-41170876.bild.htm

  47. Der Eseltreiber Erdolin ist im Moment ganz erfolgreich. Jetzt bekommt auch das Provinzstädtchen Bad Saulgau sein erstes Minarett und zwar wird dieses von weithin sichtbar sein. Dieser Zeigefinger Allahs wird mit dem LKW direkt aus der Türkei importiert. Allahu Akbar. Hört sich an wie:Alle in´d Nacktbar!

  48. Erdogan hat die Hosen voll wenn er sieht was sich da im Süden abspielt. Arme Moslems wollen keine Demokratie, sie wollen nur Islam.

    Und wenn Erdogan ins gleiche Horn stößt, dann hat er etwas weniger zu befürchten, dass die IS Bewegung auch auf seinen Staat übergreift.

  49. Video: Soll ich lachen oder mich gruseln?
    Militärparade der Bi-ba-Butze-Männer und der 777 Zwerge zu Ehren eines Größenwahnsinnigen?

  50. Die Türken sollten Erdogan für den Rest seiner Tage in eine Gummizelle stecken.
    Hier ist jetzt genauso die Gefahr wie bei uns 1933, das sie alle Erdogans Machtplan hörig folgen und dadurch der 3te Weltkrieg entsethen könnte.

  51. Warum hören wir von unseren Politikern
    (Merkle, Steinheini uvm.) nichts von diesen
    größenwahnsinnigen Reden die Adolf Erdowan
    so von sich gibt.?
    Auch unsere Lügenpresse schreibt nichts.

    Um Israel mache ich mir keine Sorgen.
    Sie haben die A….. waffen und werden sie
    evtl. sogar rechtzeitig einsetzen.
    Mit einer ähnlichen Begründung wie die
    USA. (um größere Verluste der eigenen Soldaten
    vorzubeugen.)

  52. Die Türkei hat nach den USA die mächtigste Armee der NATO.
    Darunter eine große Panzerflotte, unter anderem über 300 Leopard 2 aus deutscher Produktion
    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Waffensysteme_des_T%C3%BCrkischen_Heers


    Wenn Erdogan den Befehl gibt, dann marschiert die türkische Armee binnen 24 Stunden in Jerusalem ein.

    Dann werden deutsche Leopard 2 Panzer Krieg gegen Israel führen.
    Eine Horrorvision!

    Deshlab: Verhandlungen mit Assad aufnehmen, Syrien stärken. Frieden in Syrien heißt: Rückkehr der Flüchtlinge und Puffer zum Führer Erdogan.
    Erdogan ist der gefährlichste Diktator seit Hitler!

  53. Sultan Großmaul:
    “Eroberung heißt Mekka. Eroberung heißt Sultan Saladin, heißt, in Jerusalem wieder die Fahne des Islams wehen zu lassen.”

    Der Islam hat sich in einigen Jahrzehnten entweder grundlegend reformiert oder ganz erledigt.
    Dann wird auch die Legende wahr, die man sich über die Hagia Sophia („heilige Weisheit“) erzählt:

    Als die türkischen Moslems gerade in Konstantinopel Menschen schlachteten, drangen sie auch in die Hagia Sophia ein. Dort wurde gerade die heilige Messe gelesen. Als die vor Blut triefenden Türken den Priester angreifen wollten, verschmolz er vor ihren Augen mit dem Stein der Kathedrale und wurde nie wieder gesehen.
    Laut der Legende wird er genau zu dem Zeitpunkt wieder aus dem Stein treten und seine begonnene Messe weiterlesen, wenn die Hagia Sophia wieder befreit ist und wieder christlich sein darf.

    Nicht wenige Türken in Istanbul haben christliche Urahnen und sind kritischer und freidenkerischer als die Kopftuchgeschwader von Sultan Großmaul in Deutschland.
    Wenn die Welt irgendwann endlich genug vom Islam hat, dann kann auch der Prieser der „großen Weisheit“ endlich wieder weiterlesen. 🙂

  54. #71 Marie76
    leider…
    abgesehen davon kriechen die yankees den türken ins getriebe, damit sie die russen schön im schwarzen meer einsperren.

    ps, gut das israel atomwaffen besitzt.
    pps, es ist zum heulen, als wären die sprenggläubigen spinner nicht schon genug.

  55. Die MÜNCHENSTIFT schafft mit der Eröffnung des ersten Wohnbereiches, der speziell auf die Bedürfnisse von Muslimas und Muslimen ausgerichtet ist, ein einzigartiges Angebot in München.

    http://www.muenchenstift.de/Praesentation/Startseite/Aktuell
    ———–
    Ich bin Sprachlos. Da fehlen mir die Worte ! Ich denke im alter hat jeder seine Heimat verdient. Also ab nach Antalya ! Von wird immer bescheuerter. Das hätte ich keinem Bayer zugetraut.

  56. #Marie 76
    die türkei hat nach den usa die mächtigste Armee der nato….
    Nein Marie,die haben vielleicht nach den Usa die zweitgrößte Armee,aber bestimmt nicht die zweit mächtigste.
    Im Zeitalter der Hightechwaffen ist rein numerische Überlegenheit nachrangig .
    Auch werden die von uns gelieferten 300 leopard 2 Panzer den türken nicht viel nützen.
    weil sie bestimmte technische Komponenten wie zb. Zielerfassungssysteme nicht nachbauen können.
    Wenn wir denen ganz einfach keine Ersatzteile liefern.ist das nichts weiter als der teuerste Schrotthaufen der Militärgeschichte.
    Die türken können vielleicht für uns kaffemaschinen,Waschautomaten und Toaster zusammen schustern. Aber es gibt nicht ein einziges Hightechprodukt der türkei ,das auf dem Weltmarkt konkurrenzfähig wäre.
    Die Israelis sind da in einer ganz anderen Liga,und werden den Türken notfalls zeigen wo der Frosch die Locken hat.

  57. Erdogans Plan das Osmanische Reich wieder bis nach Wien zu bringen sollte man nicht unterschätzen. Er hat sehr viel Unterstützung bei den Muslimen auf dem Balkan, Bosnier Sandzaklije,Kosovaren,Albaner usw. sind nicht abgeneigt.

    Erdogann in Sarajevo (Bosnien)
    https://www.youtube.com/watch?v=hAoSljx_GX4

  58. Die politische Situation:

    “Eroberung heißt Mekka. Eroberung heißt Sultan Saladin, heißt, in Jerusalem wieder die Fahne des Islams wehen zu lassen.” Erdogan will ganz offensichtlich ein Groß-Osmanisches Reich errichten. Im Prinzip ist dies wie eine Kriegserklärung an Israel.

    Die politische Situation:

    Psalm 83
    1 Ein Psalmlied; von Asaph.
    2 Bleibe nicht ruhig, o Gott,
    schweige nicht und sei nicht still, o Gott!
    3 Denn siehe, deine Feinde toben,
    und die dich hassen, erheben das Haupt.
    4 Sie machen listige Anschläge gegen dein Volk (Israel),
    verabreden sich gegen deine Schutzbefohlenen.
    5 Sie sprechen: »Kommt, wir wollen sie vertilgen, dass sie kein Volk mehr seien,
    dass an den Namen Israel nicht mehr gedacht werde!«
    6 Ja, sie haben einen einmütigen Beschluss gefasst,
    sie haben einen Bund gegen dich geschlossen…

    Die Antwort Gottes wird folgen:

    Psalm 37
    12 Der Gottlose heckt Pläne aus gegen den Gerechten
    und knirscht gegen ihn mit den Zähnen;
    13 aber der Herr lacht über ihn;
    denn er sieht, dass sein Tag kommt.
    14 Die Gottlosen haben das Schwert gezückt und ihren Bogen gespannt,
    um den Elenden und Armen zu fällen
    und die umzubringen, die aufrichtig wandeln.
    15 Ihr Schwert wird in ihr eigenes Herz dringen,
    und ihre Bogen werden zerbrechen!

    Psalm 2
    1 Warum toben die Heiden und ersinnen die Völker Nichtiges?
    2 Die Könige der Erde lehnen sich auf, und die Fürsten verabreden sich
    gegen den Herrn und gegen seinen Gesalbten:
    3 »Lasst uns ihre Bande zerreißen und ihre Fesseln von uns werfen!«
    4 Der im Himmel thront, lacht; der Herr spottet über sie.
    5 Dann wird er zu ihnen reden in seinem Zorn und sie schrecken mit seinem Grimm:
    6 »Ich habe meinen König eingesetzt auf Zion, meinem heiligen Berg!« —

  59. #41 ebre (01. Jun 2015 08:41)
    Mit unseren verräterischen ,windelweichen Politschranzen hat Erdogan leichtes Spiel seine Vorhaben erfolgreich zu erfüllen !
    —————————————————-

    Leider wahr! Neben Jerusalem sind dann auch andere klassische osmanische Ziele dran: Nordafrika, Belgrad, Wien. München und NRW bereiten sich ja schon seit Langem vorauseilend auf den Oberkalifen vor!

  60. #19 Halal ist Tierquaelerei (01. Jun 2015 07:30)

    Ist das wirklich so weit her mit der Qualität türkischer Fabrikate? Wenn ich mir meine Elektroherde aus türkischer Herstellung (angeblich mit deutscher Hilfe, unter einem Decknamen natürlich) so betrachte, dann kommen mir erhebliche Zweifel.

    Das erste brandneue Gerät, das mir meine Vermieterin in die Küche stellen ließ, musste gleich nach der Inbetriebnahme wieder abgeholt werden, weil sich alle vier Herdplatten innerhalb von Tagen in Rost und Metallteile auflösten und der Backofenboden nach dem ersten Anheizen breite Verformungen zeigte.

    Das zweite Gerät, das unter dem unüberhörbaren Murren des Küchenstudios herangeschafft wurde funktioniert immerhin, allerdings löst sich der Lack mittlerweile an vielen Stellen in Luft auf und darunter kommt, wer ahnt es, dicker Rost zum Vorschein. Hoffentlich geht es den türkischen Qualitätswaffen auch so.
    Sobald ich Zeit habe, ist Herd Nr. 3 dran – ich bin gespannt.

  61. die türkei hat nach den usa die mächtigste Armee der nato….
    ————-
    Wenn die so „mächtig“ wären,würden die nicht nach den Deutschen wimmern um angeblich Raketen aus Syrien abzuwehren.
    Wirklich „mächtig“sind die türkischen Bevölkerungsbomben
    in Deutschland.

  62. #9 deruyter (01. Jun 2015 06:12)

    Ergo, Assad der Alevit muss weg, um seinem Ziel Jerusalem näher zu kommen.

    Dass hier bei PI immer noch Aleviten mit Alawiten verwechselt werden… seufz.

  63. Ich kann deruyter, #9, nur zustimmen. „Es ist die Türkei, die islamistische Kämpfer ungehindert durchlässt, sogar in Krankenhäusern behandelt und mit Waffen versorgt.“
    Und die EU verhandelt mit diesem Mann weiter über einen Beitritt.
    Und unsere Kanzlerin schweigt auffallend laut. Wahrscheinlich weil dieses Fähnlein im Winde nicht weiß, ob Erdowahn nicht doch gewinnt. Merkels Lippenbekenntnis für die Sicherheit Israels ist nur Hohn und Spott und einen Dreck wert. immer schön alle Türchen offen halten. Frau Merkel mit ihrer Wendefreudigkeit kann halt in jedem Regime Karriere machen. Und würde zur Not drei Burkas übereinander tragen um an der Macht zu bleiben.

  64. Geschichte wiederholt sich anscheinend.

    Auch der Braunauer vom Inn wurde unterschätzt, nicht für voll genommen.

    Ein fataler Fehler, wie sich herausstellte!

  65. Lasst mich raten wieviele westliche Politiker gegen Erdogans aussagen, aufs aller Schärfste, protestieren werden. Ich glaube nicht das es viele sein werden. Ob unsere MSM darüber berichten werden? Wer weis.
    Mit Erdogans fünfter Kolonne in Deutschland, können sich hier alle Nichtmuslime warm einpacken. Wie weit der Hass von Türken in unserem Lande geht, sah man am Jerusalem Tag und den Gaza Demos.

  66. Also ich mag jetzt kein Türken- oder Moslembashing betreiben. Daher nehme ich es mir heraus, die vielen Türken und Muslime die so etwas wie Erdowahn nicht brauchen um sexuell erregt zu werden, von meinem Nachfolgenden Post auszunehmen.

    Also ihr Gangster, die ihr euch aufspielt und so tut als gehöre euch die Welt, obwohl ihr noch nie was zum Wohle der Gesamtbevölkerung auf diesem Planeten beigetragen habt:

    Als erstes an die Hackfresse Erdogan:

    Pass auf, dass du nicht bald einen kleinen Unfall hast. Irgendwann holt dich der Mossad, du verkümmerte Inzestpfeife. Und immer dran denken:
    Wir haben noch jeden Surensohn der ne grosse Lippe riskierte ins Meer oder in die Wüste zurückgeworfen. Frei nach Pirinci: Wir haben den Längeren, wetten?

    Und an den Rest der moslemischen Welt (ich meine nur die Spinner):

    Kehrt vor eurer eignen Tür, da habt ihr genug Dreck dafür!

  67. Sie glauben an das Märchen vom nächtlichen Pferdeflug Mohammeds zu einer “weit entfernten Moschee”, die aber gar nicht in Jerusalem stehen konnte, weil der Islam zu diesem Zeitpunkt auf das Gebiet des heutigen Saudi-Arabiens begrenzt war.

    …sicher hält Erdolf es sogar für wahrscheinlich, dass Buraq damals bis nach Berlin- KreuzHalbmondberg oder Düsburg-Murksloh geflogen ist.

  68. Nene, ich hab gelesen, der Gaul soll bis nach Japan in der einen Richtung geflattert sein, in der anderen Richtung fand er Amerika!

    Wem also gehört Australien oder die Antarktis??

  69. Besonders dem letzten Absatz Herrn Stürzenbergers kann man nur uneingeschränkt zustimmen. Aufgrund der historischen Fakten kann ich all jene Juden verstehen, die für den Abriss des Felsendoms plädieren. Christen und Juden könnten miteinander friedlich leben.

  70. #91 opferstock (01. Jun 2015 16:13)

    Dank Luftbehaferung und Stechapfel im Hintern schaffte es das edle Ross ein paar Mal um die ganze Welt…

  71. Sollte mal Erdowahn seine Türken in Deutschland zum Aufstand aufrufen, dann wird es ganz sicherlich nett in diesem Lande aussehen. 5. Kolonne passt.

  72. #71 Marie76 (01. Jun 2015 12:23)

    Die Türkei hat nach den USA die mächtigste Armee der NATO.
    Darunter eine große Panzerflotte, unter anderem über 300 Leopard 2 aus deutscher Produktion

    Was nutzt der Tiger im Tank, wenn der Esel am Steuer sitzt?

    Wir haben so einige Übungen mit denen gemacht.
    Forget it. Die kommen nicht mal schadlos aus dem Bunker.
    Da braucht Israel nicht mal moralische Unterstützung, glaub mir.
    Allein deren Luftwaffe hat aus den (klugerweise nicht voll ausgerüsteten) Leos das gleiche gemacht wie seinerzeit im 6 Tage Krieg.
    Im Übrigen wäre da noch die stolze Türken-Luftwaffe. Ein echter Brüller.

  73. @ #2 UltraorthodoxerUnglaeubiger

    Gut zweiMillionen Türken in Deutschland…

    Laut Wikipedia sind es sogar drei

    Diesen Zahlen glaube ich schon lange nicht mehr, ich schätze genau so locker wie diese Angaben sechs Millionen Türken und Ableger. Dazu kommen noch wie viel Millionen andere Mohammedaner …

  74. Döner-Paule das alte Osmann Schnitzel,
    Der Irre wird immer gefährlicher und keiner macht was.Der muss weg solange es noch geht und er keinen Schaden angerichtet hat.Beim Adolf haben die Menschen es zuspät gemerkt!
    Ich sage nur die Sau muss auf die Schlachtbank!

  75. @Patriot Herceg-Bosna (01. Jun 2015 13:14)

    Erdogans Plan das Osmanische Reich wieder bis nach Wien zu bringen sollte man nicht unterschätzen.

    Sultan Großmaul hat schon Kopftuchgeschwader auf Linie IN Wien, Berlin und vielen anderen strategischen Punkten stationiert, die er auf Kommando losbrüllen lassen kann. Einige von denen laufen mit deutschem Pass oder mit Doppelpass herum, was aber keinen echten Unterschied macht, wenn ihre Loyalität dem Sultan gilt.
    Das wissen auch die, die sich Vertreter des deutschen Volkes nennen. Auch deshalb kriechen sie so tief.
    Einige „deutsche“ Abgeordnete (viele von denen nie gewählt) machen sogar mehr oder weniger offen Politik, die ganz im Sinne des türkischen Sultans ist und pflegen engste Kontakte zu Erdogans islamistischer AKP.
    Es gibt auch einige wenige mutige Türkeistämmige in Deutschland, die genau das kritisieren. Es sind nur so Wenige, weil sie als „Verräter am Türkentum“ gelten – mit entsprechenden Konsequenzen.
    Diese „Verräter“ will aber auch bei den Multikultiträumern keiner hören.
    Deshalb heult man als Türkeistämmiger, erst recht als Türkeistämmige lieber mit den (grauen) Wölfen.

  76. Jerusalem wird auch im Koran an keiner einzigen Stelle erwähnt

    Falsch – in Sure 2:55 wird es erwähnt, wenn auch nur als austauschbar mit Jericho.

  77. @ #69 Marie76

    Die Türken haben zwar Deutsche Leopard Panzer, aber sie würden Israel niemals erreichen. Israels Luftwaffe ist nach den USA die stärkste der Welt. Ausserdem hat Israel Atom- und Wasserstoffbomben, die selbst die Hiroshima Bombe wie einen Neujahrskracher aussehen lassen.

    Wenn die Türkei Israel angreifen würde, wäre das schnell vorbei. Israel würde Ankara in eine Glasplatte verwandeln. Militärisch ist Israel unbesiegbar. Selbst eine Atombombe würde Israel militärisch überlegen, da seine Raketen und einige Luftbasen unterirdisch liegen.

  78. #65 Bernie0711

    Was soll die Bezugnahme auf das “Dritte Reich” ?
    ++++++++++++++++++++

    Das ist das Ergebnis der 70jährigen Gehirnwäsche und spielt nur den Marionetten in die Hände. Es zeigt, dass der ewige Schuldkomplex seine Wirkung tut.

    Am absurdesten ist, dass der untote Adolf der Böseste war und für alles herhalten muss, aber Massenverbrecher wie Stalin, Mao oder Pol Pot werden durch ihre Nichtnennung reingewaschen. Und noch absurder ist, dass die Massenmorde der sogenannten Demokratien, wie Britannien und die USA gar nicht erst ins Blickfeld geraten.

  79. … und der türkische Halbmondhosenanzug Güncal Mürkül stellt sich mit anderen Islamanschleimer, wie Lammert, Wulff, Gabriel eingehakt vors Brandenburger Tor und den lässt den Islam hochleben.

  80. Jerusalem wird auch im Koran an keiner einzigen Stelle erwähnt
    Falsch – in Sure 2:55 wird es erwähnt, wenn auch nur als austauschbar mit Jericho.

    @ (#101) Mokkafreund (02. Jun 2015 01:29)

    Können Sie bitte diese Jericho-Sure hier zitieren, da die Nummerierung der verschiedenen Koran-Ausgaben unterschiedlich ist. Eventuell meinten Sie: „Und Wir sagten: „Tretet ein in diese Stadt ….“ (Sure 2:58 auf islam.de)?

    PS: Mir ist bei den Vorträgen von Michael (St.) oft aufgefallen, daß die Moslems die Fakten von Michael meistens dadurch versucht haben als unglaubwürdig darzustellen, in dem sie einfach „FALSCH“ gerufen haben. Anschließend haben sie zu den Themen außer irgendeinem BLA-BLA (= heiße Luft) nichts Produktives abgeliefert bzw. vorgetragen.

    Tatsache ist, daß Jericho nicht Jerusalem ist und „Jerusalem wird auch im Koran an keiner einzigen Stelle erwähnt“.

    Shalom

Comments are closed.