Bagdad/Mossul. Die Islamisten-Miliz Islamischer Staat hat erneut ein Video veröffentlicht, das die Tötung von Gefangenen zeigt. Der Film zeigt, wie fünf Gefangene in der vom IS besetzten nordirakischen Stadt Mossul ertränkt werden – dabei kommen auch Unterwasser-Kameras zum Einsatz. (Wie pervers und abgestumpft muss man sein, um den Todeskampf der Opfer auch noch mit Unterwasser-Kameras zu filmen? Fortsetzung des Artikels auf zuerst.de)

image_pdfimage_print

 

116 KOMMENTARE

  1. Das sind wohl die „Fachkräfte“ von denen unsere Regierung immer spricht.

    Scheinbar alles Ingenieure.

    Außer mit Zynismus ist das für micht nicht zu ertragen.

  2. Ein Gutes haben solch barbarische Dokus: ALLE können (und müssen notgedrungen) hinsehen und keiner kann hinterher sagen er habe von nichts gewusst!

  3. Niemand kann etwas dafür, dass
    er als Moslem geboren wurde.

    Aber wer erwachsen ist, ein Herz und
    einen Verstand hat und sich nicht von
    dieser satanischen Religion lossagt,
    der ist moralisch keinen Deut besser
    als diese Mörder !

  4. Sie leben den Koran 2.0 … Oder gab es solche Methoden schon zu Mohammeds Zeiten? Da sage noch einer, dass diese typen nicht modern wären….

  5. IS hängt Jungen wegen Ramadanverstoßes
    http://www.blu-news.org/2015/06/23/is-haenkt-jungen-wegen-ramadanverstosses/

    Nicht jeder Moslem gehört der IS an, aber jeder IS-Kämpfer ist ein Moslem!!!

    IS und Co in Schutt und Asche bomben und dazu alle Staaten die den IS unterstützen, sowie alle sonstigen Unterstützern den Prozess machen und auf ewig in den Kerker stecken oder besser direkt erschiessen!

    Die Schuld die man sich damit aufladet ist geringer, als die Schuld bei weiterem Wegschauen und Schweigen.

    Mit Menschen verhandeln oder sie tolerieren und gar akzeptieren kann man nicht, wenn die einem sofort umbringen wollen, sobald man mal nicht aufpasst!

  6. Scharia live!
    Jetzt in alle Wohnzimmer.

    Aber den meisten Deutschen wird das Ganze nur als Computerspiel vorkommen. Sie haben ihr Nachdenken längst abgelegt und hoffen, mit grenzenloser Toleranz alles wieder heile zu machen.

  7. #4 moeblierter_Herr (23. Jun 2015 17:36)

    Niemand kann etwas dafür, dass
    er als Moslem geboren wurde.

    Aber wer erwachsen ist, ein Herz und
    einen Verstand hat und sich nicht von
    dieser satanischen Religion lossagt,
    der ist moralisch keinen Deut besser
    als diese Mörder !
    ————————
    Welcher Erwachsene „mit Herz und Verstand“ hat sich von Hitler, Stalin, Mao, Polpot … losgesagt?

  8. Ja, so sind sie, alle!

    DerKoranmist muß nur lange genug eingetrichtert werden, dann geht es früher oder später los.

    In diesem Land leben 82 Millionen Bürger, davon 4 (vier) Millionen Koraninfiltrierte.

    Wann schmeißen wir diese aufgehetzten Möchte-
    gernmörder wieder aus unserem schönen Lande
    raus und schicken sie zurück???

    Je mehr kommen, desto größer die Wahrschein-
    lichkeit, daß sie bald loslegen.
    MACHEN WIR UNS DA NICHTS VOR!
    Es glaubt doch wohl keiner von uns Kuffar
    ( = Lebensunwerte, aus dem Arabischen über-
    setzt ), daß auch nur einer verschont wird.
    Die IS will in Europa 500 Millionen Menschen
    töten, so ein Journalist, der deren Gebiet
    bereisen konnte.
    WIR WISSEN ALSO, WAS UNS BLÜHT!

  9. Ob bei der „ZEIT“ jetzt wieder ein durchgeknallter Feuilletonist etwas über seinen „fernen Freund, den Jihadisten“ und IS-Henker schwadroniert?!
    👿

  10. Mag ja sein, dass George W. Bush für den guten alten IS verantwortlich ist. Was ich aber nicht verstehe ist, dass der GuteOne den IS nicht endlich ausrottet!?

  11. Es würde mich interessieren,für was diese armen Menschen so gelitten haben?
    Heimlich geraucht?Musik gehört?tagsüber im Ramadan gegessen?…..
    Und selbst wenn es Schwerkriminelle gewesen sen sollten…….
    Das ist so fern jeglicher menschlicher Normen.
    Ich kann es kaum fassen.

  12. #5 johann (23. Jun 2015 17:37)

    Sie leben den Koran 2.0 … Oder gab es solche Methoden schon zu Mohammeds Zeiten? Da sage noch einer, dass diese typen nicht modern wären….
    —————————————–
    Im Gegenteil, der olle Allah und sein (analphabetischer) Schreiberling Mohammed waren viel moderner:

    „Wir haben für die Frevler ein Feuer bereitet, das sie wie eine Zeltdecke umschließen wird. Und wenn sie um Hilfe schreien, so wird ihnen mit Wasser gleich geschmolzenem Metall, das die Gesichter verbrennt, geholfen werden. Wie schrecklich ist der Trank, und wie schlimm ist die Raststätte!“ (Aufenthaltsort) (18:29)

    „Für die, die nun ungläubig sind, werden Kleider aus Feuer zurechtgeschnitten werden; siedendes Wasser wird über ihre Köpfe gegossen werden, wodurch das, was in ihren Bäuchen ist, und ihre Haut schmelzen wird. Und ihnen sind eiserne Keulen bestimmt. Sooft sie aus Bedrängnis daraus zu entrinnen streben, sollen sie wieder dahin zurückgetrieben werden; und es heißt: Kostet die Strafe des Verbrennens.“ (22:19)

    „Dies ist für die Ungläubigen. Mögen sie es denn kosten: siedendes Wasser und eine Trankmischung aus Blut und Eiter und anderes gleicher Art und in Vielfalt. Hier ist eine Schar, die mit euch zusammen hineingestürzt wird. Kein Willkomm sei ihnen! Sie sollen im Feuer brennen.“ (38:55)

    „… Bald aber werden sie es wissen, wenn die Eisenfesseln und Ketten um ihren Nacken gelegt sein werden. Sie werden gezerrt werden in siedendes Wasser; dann werden sie ins Feuer gezogen werden.“ (40:70)

    „… Wie geschmolzenes Kupfer wird er in ihren Bäuchen brodeln, wie das Brodeln kochenden Wassers. Ergreift ihn und zerrt ihn in die Mitte der Dschahim (Hölle). Dann gießt auf sein Haupt die Pein des siedenden Wassers.“ (44:43)

  13. IS dient dazu uns sagen zu lassen, der “normale“Islam ist doch ganz harmlos.

    Eine Burka lässt ein Kopftuch auch harmlos wirken.

    Und soviele fallen drauf rein.

  14. Wie können „unsere“ Politiker das verdrängen und behaupten, das habe mit dem Islam nichts zu tun !!!

    Islamische Fachkräfte abgrundtiefer Unmenschlichkeit und Grausamkeit.

  15. Die westliche Welt könnte diesen islamischen Staat sehr schnell zerstören. Gegen solche Tiere sollte der Einsatz von wirkungsvollen Waffen gestattet sein. Ist aber scheinbar nicht gewollt. Die USA verdienen einfach zu viel Geld mit dem Krieg und wären ohne IS vermutlich schon vor 6 Monaten pleite gewesen!

  16. #9 Joerg33 (23. Jun 2015 17:44)

    Das große Vorbild aller friedlichen Muslime war genau so drauf!!!

    Solch ein Teufelskult gehört vernichtet!!!

    Und zwar ohne die Möglichkeit des Wiedererstehens!

    Dadurch würden auch knapp 80% Muslime befreit werden!

  17. #15 Hammelpilaw
    Ob bei der „ZEIT“ jetzt wieder ein durchgeknallter Feuilletonist etwas über seinen „fernen Freund, den Jihadisten“ und IS-Henker schwadroniert?!

    Erst, wenn die Henker -entgegen allen Völkerrechts !!- von den bestialischen USA gemordet wurden.

  18. Das hat natürlich ü-ber-haupt nichts mit dem ….. zu tun.

    (Passendes Wort bitte einsetzen.)

  19. #22 WahrerSozialDemokrat (23. Jun 2015 17:54)

    #9 Joerg33 (23. Jun 2015 17:44)

    Das große Vorbild aller friedlichen Muslime war genau so drauf!!!

    Solch ein Teufelskult gehört vernichtet!!!

    Und zwar ohne die Möglichkeit des wiedererstehens!

    —————————————

    Stimmt absolut und wenn ich ganz ehrlich bin:

    Würde man diesen Abfall in dem Video in einen Käfig sperren und ihn im Rhein versenken wollen, ich wäre bereit den Kranführer zu geben.

  20. Mag die Frage, wie pervers und abgestumpft man wohl sein muß, um derartige Morde zu filmen auch noch so berechtigt sein.
    Um wieviel weniger pervers ist denn das Blut das voergestern in Graz für einen Moslem geflossen ist?
    Um wieviel weniger pervers ist das Blut aus Madrid damals, um vieviel weniger pervers sind muslimisch eingetretene Köpfe, vergewaltigte deutsche Frauen an deutschen Haltestellen?

    „Pervers“ ist der Islam von Anfang an. Seit seiner Geburt. Denn sein Erschaffer war ein KINDERSCHÄNDER !

    Für mich „pervers“ im Sinne des Wortes sind seine Steigbügelhalter hierzulande. Von „die ZEIT“ (Gero von Randow), über alle Volksparteien, deren Wähler und vor allem der Ignoranten.

    Gegen diese Perversen gilt es anzugehen, anzukämpfen.
    Dazu werden wir uns wohl selbst einer gewissen „Perversion“ bemächtigen müssen.
    Denn mit menschlichen Maßstäben sind diese Irren kaum noch zu bemessen.

  21. Randows Kumpels bei der Arbeit.

    Es ist schon beachtlich, wie viele Psychopathen der Islam hervorbringt und anlockt.

    Im Grunde passiert dort genau das, wofür wir uns 70 Jahre später immer noch schämen sollen. Moslems werden grundsätzlich freigesprochen und bekommen auch noch Therapie wenn sie zurückkommen. Das Böse ist eben deutsch, weiß, männlich, heterosexuell.

  22. Wenn etwas Allah so verzückt wie die Todesqualen von Wehrlosen dann ist es natürlich auch wert in bester Qualität auf Video aufgenommen zu werden. Ergötzt euch alle an diesem Werk durch Allah für Allah. Wer sich von der Schönheit Allahs abwendet ist der nächste.

  23. (Wie pervers und abgestumpft muss man sein, um den Todeskampf der Opfer auch noch mit Unterwasser-Kameras zu filmen?
    ——————————————————

    Der Islam ist eben durch und durch ein MÖRDERKULT, der nicht nur tötet, sondern sich am Todeskampf ergötzt, so wie ein Trinker sich besäuft!

  24. Die haben offenbar nichts Besseres zu tun, als über ständig neue Folter- und Tötungsmethoden nachzudenken. Die Friedensreligion im Original. Bei uns auch bald – Live in ARD, ZDF und dem Ramadan-Kanal BR.

  25. OT:

    Neues von dem bosnischen „Amok-Fahrer“ aus Graz in der Zeitschrift „Österreich“:

    ÖSTERREICH: Sie kennen den Amokfahrer?

    Bettina K.: Ja, ich habe ihn bei einer Bauverhandlung kennengelernt, die Familie wollte einen Lebensmittelhandel im Haus betreiben. Das Treffen ist sofort ausgeartet. Er und seine Familie haben Anrainer wüst beschimpft. Er nannte uns rassistische Nazischweine, hat massiv gedroht.

    http://www.österreich.at/chronik/Nachbarin-Er-nannte-uns-Nazi-Rassisten/193405575

  26. #3 PSI (23. Jun 2015 17:35)

    Ich werde mir diese perversen Brutalo-Videos nicht ansehen.
    Ich möchte nachts noch ruhig schlafen können.

    Vielleicht werden ein paar GUTIS aufwachen ????

    Obwohl ich auch da nicht sicher bin…….

  27. #3 PSI (23. Jun 2015 17:35)

    Schlimmer:“Sie schreien alle irre hysterisch:DAS HAT NICHTS MIT DEM ISLAM ZU TUN,IHR SCHEI** RASSISTEN! NAZIS RAUS!!NAZIS RAAAAAAAAAUUUUUUUS!!“

    Ein paar Minuten später wird man von einem blutgierigen Mob verfolgt,der dich und alle Andersdenkenden in Fetzen reißen will,weil die meisten Idiologie-Zombies sind,denen man das Hirn entfernt und durch die bunte Müllti-Külti-Bäääraischäärungs-Idiologie ersetzt hat.

    Nachtrag: Ich sehe hier immer noch diese dummen politkorrekt-Wörter wie: Muslim,Islamist,Muslima…
    Mehr ausgefallene Begriffe BITTE!
    Sprenggläubiger,Kopftuchgeister,Müllsäcke.Warum schreibt PI das hier nicht hin?Zu viel „Angst vor den Konsequenzen“ oder vor dem Injustice-Organ der Politmafia?
    Meine Meinung:
    DER VERFASSUNGSBRUCH UND DIE ROTE SS KÖNNEN MICH MAL!UND NACH ALLEM,WAS DIESE VERBRECHER ABGEZOGEN HABEN,HAT JEDER EIN RECHT,DAS ZU SAGEN!

  28. @ #9 Joerg33

    Grauenhaft…ich zittere am ganzen Körper.
    Zudem sollte man nur mit Virenschutz auf diese Seite gehen.

  29. Yaya Gopal (Gabriels Einflüsterungen) hat wohl recht mit der Behauptung (habe sie sonst noch nirgendwo gefunden), dass die Zahl der Moslems, die durch Moslems getötet wurden, die der getöteten Ungläubigen (270 Millionen) bei weitem übertrifft.

    Und dann behaupten die Muzzies, wenn die ganze Welt dem Islam unterworfen ist, wird Frieden sein.

    Muhaha!

  30. Als ob diese Perversionen neu wären..
    Schon meine Oma J.1931 wußte von den
    widerlichen Tötungsakten von Steinigung,
    kreuzigen,ersäufen,köpfen und von den
    abgetrennten Gliedmaßen der Diebe zu berichten..
    Warum tut die Welt so,als würde der IS
    vollkommen aus dem Ruder laufen..
    so geht es da zu,seit ewigen Zeiten..

    Mich wühlt sowas hier auf:

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-06/mosambik-sexueller-kindesmissbrauch-schweigegeld

    50 Dollar Schweigegeld für ein Kinderleben

    Mosambik ist eines der aussichtsreichsten Entwicklungsländer Afrikas, doch der sexuelle Missbrauch von Kindern ist brutaler Alltag. Geahndet werden die Verbrechen kaum.

    In Mosambik floriert der Handel mit Geschlechtsorganen, weil sie für Hexer-Rituale nachgefragt werden. Auch der Glaube, die Vergewaltigung eines Säuglings würde Krankheiten heilen, existiert

    Väter,die sich beim Täter zu bereichern suchen wenn ihr Kind mißbraucht wurde.
    50 Euro oder ein Smartphone..

    Nur einer und deshalb gibt es diesen Artikel,
    trauert um die vierjährige mißbrauchte und
    ermordete Tochter..
    Eine Seltenheit

    Da könnte ich Amok laufen,bei diesen Erzeugern von Kinderleid..

  31. #9 Joerg33 (23. Jun 2015 17:44)
    —————–

    Bestgore ist eine total kranke Seite für Psychopathen und Sadisten, die sich an Tötungsvideos aufgeilen

  32. Wir sollten niemals vergessen, dass viele dieser bestialischen Mörder oder zumindest potentiellen Mörder die Söhne der Misere sind, also aus Deutschland stammen.

    Etwa einer ihrer Anführer, Christian Emde al Almanyi, Sohn einer Sozialdemokratin* aus dem Bergischen Land. Oder der fünfzehnjährige Rashid aus Wiesbaden-Kostheim.

    Soviel zum Thema: „Das ist ja gaaanz weit weg von uns. Hier ist das doch nicht so!“

    Doch!

    *Womit endgültig bewiesen wäre: Sozialdemokratie tötet! Am Ende immer!
    Wär ja auch noch schöner, wenn es eine mörderische Ideologie auf diesem Planeten gäbe, an der die Sozialdemokratie keinen Anteil hätte…

  33. BILD fragt: „Warum stoppt niemand diese Barbaren?“

    Die Antwort liegt auf der Hand: es wäre rassistisch und ausländerfeindlich, denn wir sind bunt, tolerant und weltoffen.

  34. Michel schau genau hin, was dich etwa ab dem Jahr 2050 erwartet!
    Wähle nur weiter die Freunde des Islams aus CDU, CSU, SPD, Grüne und Linke, dann ist dir das gewiss!
    Glückwunsch!

  35. #39 Zentralrat_der_Oesterreicher (23. Jun 2015 18:27)

    #9 Joerg33 (23. Jun 2015 17:44)
    —————–

    Bestgore ist eine total kranke Seite für Psychopathen und Sadisten, die sich an Tötungsvideos aufgeilen
    ——————————–

    Bin ich heute im Zuge von IS-Videos drauf gelandet.

    Es stimmt aber, eine ziemlich heftige Seite.

  36. Es handelt sich hierbei um die Spiritualität im Islam ist wichtig – Islam im Herzen

    #34 Simbo (23. Jun 2015 18:16)

    #3 PSI (23. Jun 2015 17:35)

    Ich werde mir diese perversen Brutalo-Videos nicht ansehen.
    Ich möchte nachts noch ruhig schlafen können.

    Gewöhnen sie sich schon einmal daran. Demnächst auch in ihrer Stadt.

  37. Was diese dreckigen Mörder dort anrichten wird doch hier unter dem Teppich der Wohlstands- und Lustgesellschaft auch getrieben.
    Die deutsche Spaßgesellschaft wird an ihrer eigenen Dummheit und Ignoranz zu Grunde gehen.

    Warum macht sich PI eigentlich die Mühe die Deutschen vor was eigentlich retten zu wollen? Es mag ja Einzelne geben die solche Wahrheiten kennen und anprangern.

    Die Masse beschäftigt sich lieber mit Fußball, Fernsehen und sicherlich dem anderen F. Und danach wird ordentlich per Gesetzeserlass und Schweigen der „Würdenträger“ fast kostenlos abgetrieben.

    Hundertausenfacher Mord auch hier. Und KEINE KERZEN!!!

  38. Die ekelhafte Behandlung, die mir das Norwegische PC-Pack zukommen liess, hat auch ihr Gutes, ich kann jetzt solche Videos ansehen, ohne irgendeine Regung, man bekommet ein anderes Verhältnis zum eigenen und andres Tod.
    Was solls auch, ist halt Islam, wie er immer gewesen ist und immer sein wird.

  39. Dieser Satz kommt mir doch ein bisschen merkwürdig vor:

    das von ihnen gesichtete, aber nicht gezeigte und bislang offenbar nur im arabischsprachigen Raum kursierende Video berichtet, ist in dem siebenminütigen Video zu sehen

    Es kann mir keiner erzählen, dass es das Video tatsächlich nur im arabischen Raum kursiert, alles, speziell sowas Perverses taucht in kurzer Zeit auch auf den üblichen Seiten, zumindest aber auf türkischen auf. D.h. ich habe leichte Zweifel, dass es das Video tatsächlich gibt. Aber selbstverständlich traue ich solche Aktionen den IS-Perverslingen zu. Ach ja: Anschauen würde ich mir sowas sicher nicht.

  40. Das wahnsinnige daran ist, die glauben wirklich sie kommen in ein Paradies!
    Sie glauben an ein Maerchen, an das kraenkeste Maerchen dass diese Welt zu bieten hat!

  41. Es waere doch mal wirklich interessant, was passieren wuerde wenn sie die Todesstrafe bei Islamaustritt abschaffen wuerden!

  42. #34 Simbo (23. Jun 2015 18:16)

    #3 PSI (23. Jun 2015 17:35)

    Ich werde mir diese perversen Brutalo-Videos nicht ansehen.
    Ich möchte nachts noch ruhig schlafen können.

    Vielleicht werden ein paar GUTIS aufwachen ????

    Obwohl ich auch da nicht sicher bin…….
    —————-
    Die werden es genauso machen: nicht ansehen und gut schlafen!

  43. Wir sollten Mitleid mit den Opfern haben und dem IS ansonsten für jedes dieser Monstervideos dankbar sein: Selbst den dümmsten Gutmenschen sollte bei diesem Anblick klar sein, wofür die angebliche „Friedensreligion“ tatsächlich steht. Denn in einem „islamischen Staat (IS)“ stammt die Politik nun einmal aus der Religion Islam und hier aus der berüchtigten Scharia.
    Schade ist nur, dass USA, Israel, Großbritannien und Frankreich diese wahnsinnigen Dschihadisten gewähren lassen, weil die Feinde Israels geschwächt und gleichzeitig deren Ölvorkommen geraubt werden sollen. Ob der IS schon gemerkt hat, dass er tatsächlich für CIA, Mossad, DGSE und MI6 arbeitet?

  44. #44 MR-Zelle (23. Jun 2015 18:34)

    Es handelt sich hierbei um die Spiritualität im Islam ist wichtig – Islam im Herzen

    #34 Simbo (23. Jun 2015 18:16)

    #3 PSI (23. Jun 2015 17:35)

    Ich werde mir diese perversen Brutalo-Videos nicht ansehen.
    Ich möchte nachts noch ruhig schlafen können.

    Gewöhnen sie sich schon einmal daran. Demnächst auch in ihrer Stadt.
    ——————
    Falscher Adressat!

  45. @#47 KDL (23. Jun 2015 18:38)

    …ich habe leichte Zweifel, dass es das Video tatsächlich gibt.

    Das Video gibt es tatsächlich. Propaganda pur und FSK18. Aber das versteht sich ja von selbst.

    http://sendvid.com/g0c71mhk

  46. #49 PSI (23. Jun 2015 18:45)

    #44 MR-Zelle (23. Jun 2015 18:34)

    Falscher Adressat!

    Wir alle werden Leidtragende sein. Ob schuldig oder unschuldig sei dahingestellt.

    Eher hatte ich es an die Verantwortlichen gemeint, an das „Breite Bündnis aus Volksverrätern und Volksverräterinnen.“

  47. #48 PSI (23. Jun 2015 18:43)

    Total falsch verstanden worden :sad:.

    Ich weiss natürich wie brutal die „Religion des Friedens“ ist.

    Aber ich brauche solche Videos nicht…..

  48. #47 KDL

    Dann haben Sie offenbar nicht die geringste Ahnung von der inzwischen herrschenden Allmacht medialer Kontrolle über das Volk.

    Auch in der Türkei, in der ein Herr Erdogan den Islam etablieren will, werden die Wahrheiten über diesen Götzen- und Morderkult inzwischen untzerdrückt, geschönt und unter Kontrolle gebracht.

  49. OT,-… Meldung vom 23.6.2015 – 16.30 Uhr

    ….Heidelberg
    Schlägerei unter Flüchtlingen: vier Verletzte

    Bei einer wüsten Schlägerei unter rund 50 Flüchtlingen auf dem Gelände einer Heidelberger Aufnahmeeinrichtung sind vier Menschen verletzt worden. Die Kontrahenten seien mit Eisenstangen und Steinen aufeinander losgegangen, berichtete die Polizei am Dienstag( heute )Mehr als zwölf Streifenwagen seien zu dem Einsatz am Montag beordert worden. Drei Autos wurden durch die Steinwürfe erheblich demoliert; der Schaden beträgt rund 5000 Euro. Warum sich die Gruppe derart in die Haare geriet, war zunächst unbekannt. Auch die Täter konnten noch nicht ermittelt werden – als die Polizei eintraf, hatten sich fast alle Beteiligten in ihre Unterkünfte zurückgezogen.
    http://www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/Schlaegerei-unter-Fluechtlingen-vier-Verletzte;art1157835,3297070

  50. #53 Simbo (23. Jun 2015 18:50)

    #48 PSI (23. Jun 2015 18:43)

    Total falsch verstanden worden :sad:.

    Ich weiss natürich wie brutal die „Religion des Friedens“ ist.

    Aber ich brauche solche Videos nicht…..
    ————
    War auch nicht böse gemeint – man kennt sich 🙂

  51. @ #47 KDL (23. Jun 2015 18:38)

    Die Videos gibt es auch schon auf den einschlägigen englischsprachigen Seiten, z.B. hier: http://theync.com/
    Und man sollte jedem der von Multikulti und „Bereicherung“ schwatzt die entsprechenden Links senden (wird vermutlich nicht viel helfen).

  52. @#50 Juli87 (23. Jun 2015 18:46)

    Die Amokfahrt ist nicht neu sondern vom Dezember 2014.

  53. Solange wir hier nicht gegen die sozialistische und liberalistische, politische und mediale „Elite“ wirksam aufbegehren, wird sich auch dort nichts ändern!

    Solange wir Deutschen

    – mehr Angst vor Antifa und Rufmord,

    – mehr Angst vor Arbeitsplatzverlust und sozialer Ächtung,

    – mehr Angst vor „falschen Freunden“ oder gar vor unseren „richtigen Freunden“

    haben, solange können wir auch keinem helfen, noch nicht einmal uns selber oder gar unseren Kindern!

  54. Wie heißt es bei Ulfkotte:
    Neue Moscheen im Akkord

    Schon vor einigen Jahren schrieb Heinsohn: „Die Ethnodeutschen werden zur Minderheit, erst beim Nachwuchs und in einigen Jahrzehnten im ganzen Land.“ Lange, sehr lange haben wir das verdrängt.
    —————–

    Ja..sie haben es alle verdrängt..
    Ganze Regierungen..Wissenschaftler..
    Volkskundler.

    Haben Schiß gehabt vor den Pol Pot Anbetern.
    Den Stalinisten und Maoisten..
    Vor der VSA..
    Waren feige,wegen ihrer Karrieren..

    Merkel und Gauck,geben uns Deutschen,noch zusätzlich den Todesstoß.

    Der Artikel auf Zeit online gestern,wo Merkel
    die CDU eigentlich abgelehnt hat,schildert
    den extrem linken Vater..
    Kein Wunder,wenn da von konservativ,nicht
    mehr viel übrig ist..Traditionen,Kultur und ein ganzes Volk auszulöschen,liegt voll auf
    Linie der Grünen..Genau da,gehört Merkel hin.

  55. #65 Nalanda
    Danke für den Link. Finde, die sehen tot intelligenter aus als lebendig.

  56. OT:

    Ungarn nimmt keine Flüchtlinge mehr auf

    Die Dublin-Verordnung verpflichtet Ungarn, Asylbewerber zurückzunehmen, die von dort in andere EU-Staaten wie Deutschland weitergereist sind. Es geht um zigtausende Flüchtlinge. Nun hat Budapest das Abkommen vorerst ausgesetzt. „Ungarn ist voll“, sagt ein Regierungssprecher.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/europaeische-union/ungarn-will-keine-fluechtlinge-mehr-aufnehmen-13664323.html

    Na in Ungarn werden wenigstens klar ungarische Interessen vertreten, während unsere Buntestags-Volkhasser nicht genügend Leute hierher schippern können, die wie die Faust auf´s Auge hierher passen.

  57. OT,-… Meldung vom 23.06.2015

    Schneeberg: Schlägerei unter Asylbewerbern – zwei Männer leicht verletzt

    Schneeberg. Rund 30 Polizisten und der Rettungsdienst sind am Montagabend, gegen 22 Uhr, zur Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Schneebergs ehemaliger Kaserne gerufen worden. Der Grund: Zwischen zirka 30 Bewohnern war eine Schlägerei ausgebrochen. Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilte, erlitten dabei ein Albaner und ein Syrer – 31 und 27 Jahre alt – leichte Verletzungen, die offenbar von einem Messer herrührten. Sie wurden ambulant medizinisch versorgt. Als Täter kommen zwei 17 und 19 Jahre alte Männer in Frage, die Ermittlungen zu den Tatumständen dauern an, so die Polizei Ausgangspunkt des Geschehens war offenbar eine verbale Auseinandersetzung bei der Essensausgabe, die in einer Massenschlägerei endeten. Dabei kam es auch zu Sachbeschädigungen mit Schaden in derzeit unbekannter Höhe, heißt es weiter. Die zwei Hauptverdächtigen für den Vorfall wurden von der Polizei über Nacht in Gewahrsam genommen. Bei dem Einsatz am Montagabend waren Polizisten der Polizeidirektionen Chemnitz und der Polizeidirektion Zwickau im Einsatz.
    http://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGEBIRGE/AUE/Schneeberg-Schlaegerei-unter-Asylbewerbern-zwei-Maenner-leicht-verletzt-artikel9229919.php

  58. In der französischen Stadt Dijon hat ein Mann sein Auto unter „Allahu Akbar“-Rufen in Fußgängergruppen gesteuert und dabei elf Menschen zum Teil schwer verletzt. Der Täter ist offenbar geistig verwirrt und wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht.

    In Frankreich ist ein Mann mit seinem Auto an drei verschiedenen Orten in Ansammlungen von Menschen gefahren. Dabei wurden elf Menschen verletzt, zwei davon befinden sich in kritischem Zustand. Das berichtet die französische Nachrichtenseite RTL. Die Vorfälle ereigneten sich demnach gegen 20 Uhr in der Stadt Dijon.

    Zeugen berichteten, der Mann habe „Allahu Akbar“ (Arabisch für: Gott ist groß) gerufen und erklärt, dass er „für die Kinder Palästinas“ handele. Wie aus Ermittlerkreisen verlautete, ist der Autofahrer wahrscheinlich geistig verwirrt. 🙄 Er werde offenbar in einem psychiatrischen Krankenhaus behandelt, hieß es.

    http://www.focus.de/panorama/welt/er-schrie-allahu-akbar-mann-faehrt-mit-auto-in-menschenmenge-11-verletzte_id_4361925.html

  59. Zu den IS-ersäuften Leuten im Käfig nur eins: In D, USA, Israel etc. gibt es mit großem Aufwand (und Energie, von denen Windmühlen nur träumen können) betriebene Schwimmhallen mit Notfalltrainern (= Befreiung AUS dem Käfig), um z.B. einen Notausstieg aus einem über See verunglückten Hubschrauber zu trainieren und damit die Überlebenschancen zu verbessern. In Bremerhaven sind „wir“ top: Der Bau (MOS= Marine Operationsschule), ist inzwischen in Betrieb. Oberstes Ziel: Rettet im Käfig eingesperrte Leute.

    http://www.bo-go.de/referenzen/rettungshalle/rettungshalle.htm

    Und was macht der Islam in Reinkultur? Ersäuft/verbrennt im Käfig eingesperrte Leute. Nur noch mal zum Merken:

    – Die Zivilisation übt, Leute (und zwar ALLE, unabhängig ihrer persönlichen verschrobenen Ansichten) zu RETTEN.

    – Der Islam übt, ALLE, die ihm nicht wg. „unislamisch“ gefallen, bestialisch zu MORDEN! Um „Schrecken in die Herzen der Ungläubigen“ zu werfen.

    Warum diese bestialische Terroideologie immer noch unter falscher Flagge „Religion“ segelt, weiß der Schaitan allein.

  60. #73 lorbas (23. Jun 2015 19:04)

    Hoppla! Schon wieder so einer! Ein weiterer Allahu Akbar Auto Jihadi rast im Rammeldann getreu Mohammeds Befehlen Leute tot, und der ist, tätä, „psychisch krank“. Währenddessen deutsche Freßsäcke wie Siggi Pop und Gunter Jabba zu Allahu Akbahr im Rammeldann den Magen überladen und nicht „psychisch krank sind“…

    Und alle diese Knallos ignorieren, daß in der islamischem Betriebsanleitung sowohl das Ermorden als auch das Überfressen ihre Wurzeln* haben…

    NB: *Wurzeln: ist gerade so ein „In-Wort“. Da wollte ich nicht darauf verzichten. ;). Obwohl ich unter „Wurzeln“ nach wie vor „Mohrrüben“ verstehe…

  61. Ach du Schei*e. 😯
    Ich kuck mir sowas nicht mehr an. Fürchte da ernsthaft um meine Psyche.

  62. #6 WahrerSozialDemokrat
    IS und Co in Schutt und Asche bomben und dazu alle Staaten die den IS unterstützen

    Vorsicht. Es könnte sein, dass Du damit auch Deutschland in Schutt und Asche wünschst.

    Denn was meinst Du wohl, wo alle diese militärischen Waffen herstammen, welche der IS benützt? Die stammen garantiert nicht aus „IS-eigener“ Produktion. Dazu sind diese Wirrsinnigen viel zu bildungsharam.

    Das sind Gerätschaften aus UNSERER WESTLICHEN HEMISPHÄRE! Nicht selten beauftragt von den gewählten westlichen Regierungen an irgendwelche korrupten Islamregime, nicht selten finanziert durch Steuergelder westlicher Bürger. Und der westliche Steuerentrichter zahlt NOCH EINMAL dieselbe Summe obendrauf. Und zwar für die „Betreuung“ all dieser Flüchtlinge – so diese wirklich ihr nacktes Leben retten, vor unmittelbaren Befrohung dieser westlichen Waffen in den Händen dieser Geistesgestörten.

  63. Auch der Friedhofsschänder von Ketsch und Brühl (das in Baden Württemberg) wurde letzte Woche gleich vorab mal als „psychisch krank“ eingestuft. Es wird sogar rumgeeiert, „über das Geschlecht sowie Hintergrund oder Religion können wir keine Auskunft geben“. Dann ist doch eigentlich schon alles klar. Genau so wie der Mörder eines Pfarrers letztes Jahr in Freiburg bei Breisgau oder jetzt der Totfahrer in Graz: IMMER SIND SIE PSYCHISCH KRANK!!! IMMER!!! Nie wird einmal einer zur Rechenschaft gezogen und ist schuldfähig, nein.
    ==========================================
    Die Orte, wo sich die Nachthemden in Pantoffeln mit der Windel auf dem Kopf radikalisieren sind doch bekannt: Hier aus Mannheim sind 2-3 zum IS gereist um dort zu töten von hier:
    Al-Faruq Omar
    Islamischer Arbeiter Verein
    Neckarstadt-West
    Lortzingstraße 17
    68169 Mannheim
    Scheinbar gibt es keinen Willen, das Morden zu stoppen und solche Hinterhofmoscheen mal wirklich auf den Kopf zu stellen und gründlich das dort geleerte Hass-Indoktrinieren zu untersuchen…

  64. dieses Sky News Viedeo lief gestern auf dem VOX Nachrichtenkanal, es soll afrikanische Flüchtlinge zeigen, welche in Libyen in einem als „Flüchtlingslager“ betitelten Komplex fetsgehalten werden, auf mich wirkte das eher wie ein richtiges Gefängnis. Die Leute sind zum Teil verletzt und werden wohl auch regelmäßig geschlagen. Tenor für den europ.Zuschauer sollte wohl wein, das wir sie alle retten und daher umgehend hierher zu uns holen müssen.
    Über die Grauen, welche sie erlebt haben wollen, können sie natürlcih nicht sprechen, einer wollte seinen kleinen Sohn der Repoterin gleich mitgeben, damit er in Sicherheit ist.
    Wennn in Libyen die Flüchtlinge im Knast sitzen, wie kommen denn die Massen hierher?

    http://news.sky.com/story/1506178/desperate-migrants-routinely-beaten-by-guards

  65. #78 Babieca (23. Jun 2015 19:18)

    #73 lorbas (23. Jun 2015 19:04)

    Hoppla! Schon wieder so einer! Ein weiterer Allahu Akbar Auto Jihadi rast im Rammeldann getreu Mohammeds Befehlen Leute tot, und der ist, tätä, „psychisch krank“.

    Ist vom 22.12.2014, ändert aber nichts an seinen „Beweggründen“

    Währenddessen deutsche Freßsäcke wie Siggi Pop und Gunter Jabba zu Allahu Akbahr im Rammeldann den Magen überladen und nicht „psychisch krank sind“… (Einen Jabba hätte ich da noch. 🙂 Klick)

    Und alle diese Knallos ignorieren, daß in der islamischem Betriebsanleitung sowohl das Ermorden als auch das Überfressen ihre Wurzeln* haben…

    NB: *Wurzeln: ist gerade so ein „In-Wort“. Da wollte ich nicht darauf verzichten. ;). Obwohl ich unter „Wurzeln“ nach wie vor „Mohrrüben“ verstehe…

  66. OT
    in Hamburg warnen Juristen öffentlich vor dem Versagen der Justiz wegen Unterbesetzung.
    Kein Wunder, das sich das Geschmeiß aus aller Welt so gern in HH trifft.

    “ Hamburgs Justiz
    Milde Urteile und freie Straftäter wegen zu weniger Richter
    Bettina Mittelacher

    Die Richter schlagen Alarm: Situation sei „nicht mehr erträglich“, schreiben die Juristen in einem Brandbrief an den Justizsenator.

    Hamburg. Mit einem eindringlichen Appell haben sich Strafrichter am Hamburger Landgericht an Justizsenator Till Steffen (Grüne) gewandt und die Schaffung neuer Stellen gefordert. Geschiehe dies nicht, sei die „rechtsstaatliche Strafverfolgung in Gefahr“. Es gebe eine dramatische Situation: Verfahren müssten „teilweise über Jahre unbearbeitet liegen bleiben, was für uns angesichts der betroffenen Opfer und angesichts der Schäden in Millionenhöhe nicht mehr erträglich ist“, heißt es in dem Brief an den Präses der Justizbehörde.

    Beispielhaft listen die Richter in dem Schreiben, das dem Abendblatt vorliegt, 40 Verfahren auf: Sie blieben teilweise über Jahre liegen, weil andere Prozesse, in denen Angeklagte in Untersuchungshaft sitzen, vorrangig verhandelt werden mussten. Die überlange Verzögerung betrifft die unterschiedlichsten Delikte wie Drogenhandel, Steuerhinterziehung, Raubüberfälle, gewerbsmäßige Untreue im Amt, sexuellen Missbrauch von Kindern und versuchten Totschlag. Darunter sind vorgeworfene Taten, die bis zu acht Jahre zurückliegen. Die Folge: Wenn es endlich zu einem Prozess kommt, können sich Zeugen häufig nicht mehr ausreichend erinnern.

    Zudem, so die Strafrichter, führe eine überlange Verfahrensdauer „zu erheblichen Strafabschlägen. Nichtbewährungsstrafen werden zu Bewährungsstrafen.“ Und wo eigentlich Bewährungsstrafen ausgesprochen werden müssten, würden Verfahren häufig wegen Geringfügigkeit unter Auflagen eingestellt. „Das eigentlich verwirklichte Unrecht des Täters wird nur zum Teil geahndet“, heißt es. Zugleich seien die Gerichte gezwungen, sich selbst in der Urteilsverkündung des Unrechts zu bezichtigen, weil sie auf die überlange Verfahrensdauer hinweisen müssten. Dieses notwendige Prozedere, so ein Richter, „untergräbt die Würde des Rechtsstaats“.

    Weiter heißt es, seit Jahren habe die Strafjustiz „geräuschlos“ funktioniert. Die Richter hätten ihr Arbeitspensum „unter Einsatz unserer Freizeit und zum Teil auch der Gesundheit immer noch höher geschraubt“. Alle Ressourcen, auch die der Ziviljustiz, seien „ausgeschöpft“. Polizei und Staatsanwaltschaft seien mittlerweile von Sparmaßnahmen ausgeschlossen, „die Strafrichter aber nicht“. Dies komme einer „mangelnden Wertschätzung“ der Dritten Gewalt gleich. Denn letztlich sei es der Richter, „der einen Täter aus dem Verkehr zieht und die Bevölkerung vor ihm schützt“.

    Ohne eine ausreichende Zahl an Richterstellen sei „der Rechtsstaat nicht funktionsfähig – egal, wie viele Polizisten und Staatsanwälte es gibt“. Zwei weitere Große Strafkammern, also sechs zusätzliche Richterstellen, fordern die Juristen in ihrem Schreiben, das mit dem Appell endet: „Herr Senator, handeln Sie!“

    http://www.abendblatt.de/hamburg/article205391783/Milde-Urteile-und-freie-Straftaeter-wegen-zu-weniger-Richter.html

  67. Und der Westen tut was? Und woher haben die die Waffen her? Nein nein. Die destabilisieren wissentlich und mit voller Absicht den Kontinent und den mittleren Osten. Ja, es geht um Ressourcen.

  68. OT
    traurige Wirklichkeit, siehe unten.
    auch so kann man Abschiebungen verhindern.
    Hamburg ist voll mit Illegalen.
    Noch FRagen, Hauser?

    “ Hamburg
    Nur zwei Abschiebehäftlinge seit Jahresbeginn

    Weil die Unterbringung von Abschiebehäftlingen mit Strafgefangenen in Hamburg verboten ist, sind 17 abgewiesene Asylbewerber in Einrichtungen anderer Bundesländer untergebracht
    Ausreisepflichtige Asylbewerber dürfen nicht mehr mit Strafgefangenen untergebracht werden. Amtshilfe aus anderen Bundesländern ist schwierig.

    Hamburg. Seit der Europäische Gerichtshof (EuGH) vor einem Jahr die Unterbringung von Abschiebehäftlingen gemeinsam mit Strafgefangenen gestoppt hat, sind aus Hamburg 17 abgewiesene Asylbewerber in Einrichtungen anderer Bundesländer untergebracht worden. Nach Angaben der Ausländerbehörde wurden sie im Rahmen von Amtshilfeverfahren in die Abschiebehaft nach Rendsburg (Schleswig-Holstein), einer Außenstelle der JVA Kiel, und Berlin-Köpenick überstellt.

    Nähere Angaben zu den Haftgründen und Herkunftsländern wurden nicht gemacht. Seit dem EuGH-Urteil im Juli 2014 hat die Zahl der Abschiebehäftlinge allerdings deutlich abgenommen. Bis Jahresende 2014 waren 15 Personen überstellt worden. Von Jahresbeginn bis Ende Mai waren es nur zwei Personen.

    http://www.abendblatt.de/hamburg/article205399283/Nur-zwei-Abschiebehaeftlinge-seit-Jahresbeginn.html#

  69. #45 Thomas_Paine (23. Jun 2015 18:31)
    Passend zum Thema:
    Demografische Übermacht der Muslime ist unaufhaltbar
    http://www.welt.de/politik/ausland/article142756110/Demografische-Uebermacht-der-Muslime-ist-unaufhaltbar.html

    Was mir beim schnellen Durchsehen aufgefallen ist: Moslemquote steigt in vielen Ländern (EU, USA, Australien), bleibt gleich auf hohem Niveau (Ägypten, Pakistan etc) oder auf niedrigem Niveau (Grönland) und sinkt in nur einem Land, Suriname in Südamerika, von 15 auf 12 Prozent. Was macht Suriname falsch, vielleicht vorhersehbares Sinken der Industrieproduktion/Agrikultur, so dass keine Fachkräfte mehr benötigt werden?

  70. ich bin mal gespannt, wann die ersten „Flüchtlinge“ aus dem Jemen hier eintreffen.
    Kann eigentlich nicht mehr lange dauern.
    Bestimmt gibt es demnächst eine UN Konferenz, auf welcher ein Verteilerschlüssel festgelegt wird.
    And the winner is: das „reiche“ Doitschelande.

  71. Also, dass ein Moslem (in diesem Fall eine Muslima) geistig nicht ganz auf der Höhe sind und gar als „krank“ bezeichnet werden dürfen ist Richterlich bereits bestätigt.

    http://www.jurawelt.com/gerichtsurteile/oerecht/overwg/7445

    Hier ist in der Urteilsberündung dargelergt, dass einem der Islam durchaus die geistige Zurechnungsfähigkeit kosten kann.

    Was Wunder, wenn der Begründer dieser „Religion“ ein Kameldieb, feiger Mörder (hinterhältige Karavanenüberfälle) und Kinderschänder ist.

  72. „Haben ein erhebliches Problem“

    Politiker klagt: Das verschweigen uns Polizei und Justiz über arabische Clans

    Der Berliner SPD-Politiker Tom Schreiber sieht Berlin in den Fängen arabischer Mafia-Clans. Bei Polizei und Justiz gebe es eine „Mauer des Schweigens“: Bestimmte Übergriffe der Clans würden erst gar nicht gemeldet, die Behörden würden die Probleme verharmlosen.

    Schreiber fordert mehr Personal gegen organisierte Kriminalität
    Innenexperte wirft Berliner Behörden Verharmlosung vor
    Polizei sieht sich in einigen Punkten machtlos

    Die Berliner Polizei und die Staatsanwälte tun sich schwer mit dem Kampf gegen die arabischen Mafia-Clans in der Hauptstadt. Das geben die Behörden freimütig zu. Um die gesamte Mafia-Struktur zu knacken, wünschen sich die Ermittler erweiterte Möglichkeiten zur Strafverfolgung, schreibt die Senatsinnenverwaltung in ihren Antworten auf insgesamt zwölf Anfragen des SPD-Abgeordneten Tom Schreiber zu dem Thema.

    Dabei geht es auch darum, das Geld der Clans einziehen zu können. Schreiber sprach von einem „erheblichen Problem“ mit den kriminellen Clans und warf den Behörden Verharmlosung vor. Außerdem behauptet Schreiber, Polizei und Justiz würden bestimmte Übergriffe der Mafia-Clans verschweigen.

    „Die ‚Mauer des Schweigens‘ muss eingerissen werden“

    Der SPD-Innenpolitiker kritisierte: „Wir haben in Berlin ein erhebliches Problem mit der organisierten Kriminalität in Bezug auf die arabischen Mafia-Clans. Der Staat ist hier mehr und mehr auf dem Rückzug.“ Zwar leiste das Landeskriminalamt wichtige Arbeit, aber personell müsse der Bereich aufgestockt werden.

    Polizei und Justiz würden zudem nicht alle Probleme der mafiösen Strukturen benennen. Schreiber: „Die ‚Mauer des Schweigens‘ muss eingerissen werden.“ Es gebe zahlreiche Einschüchterungsversuche und Übergriffe von Mitgliedern der Clans auf Amtspersonen etwa in den Gefängnissen, die nicht bekanntgegeben würden. „Jeder Versuch muss angezeigt und verfolgt werden. Wir brauchen alle rechtsstaatlichen Instrumente, um gegen diese kriminellen Strukturen auf allen Ebenen vorzugehen.“

    Überfälle, Rauschgifthandel, Geldwäsche

    Aus Sicht der Polizei sei schon der Begriff eines „kriminellen Clans“ nicht definiert, hieß es von der Senatsinnenverwaltung. Familienzugehörigkeiten von Straftätern würden nicht erfasst. Die Kripo-Experten für organisierte Kriminalität ermitteln immer wieder gegen Mitglieder der Clans wegen Überfällen, Geldwäsche und Rauschgifthandel. Mehrfach wurden auch einzelne Familienmitglieder von arabischen Großfamilien unter Polizeischutz gestellt.

    Zu den verschiedenen Bereichen dieser Art von Mafia-Kriminalität fallen die Antworten recht vage aus. Zwar kann die Polizei einzelne Taten ganz oder teilweise aufklären, wie etwa den Überfall auf das Pokerturnier am Potsdamer Platz 2010 oder den Überfall auf Juweliere im Luxuskaufhaus KaDeWe kurz vor Weihnachten 2014. Die Strukturen sind aber juristisch schwer zu greifen.

    Nach Angaben der Senatsinnenverwaltung betrafen 26 Ermittlungskomplexe im Bereich organisierte Kriminalität zwischen 2011 und 2014 Verdächtige überwiegend arabischer Herkunft.

    Passend zu dem Thema: LKA Niedersachsen schlägt Alarm: Kriminelle Familienclans sind „flächendeckendes Problem“

    http://www.presseportal.de/pm/6561/2457108

  73. @#9 Joerg33 (23. Jun 2015 17:44)

    Achtung!

    18+

    Nichts für schwache Nerven:

    In diesem Video tanzt Aisha erst ein wenig.

    Kurz darauf wird sie von dem zusehenden entmenschlichtem Humanoidabfall vergewaltigt und schlußendlich wird ihr der Kopf abgeschnitten.

    @ Mod:

    Falls das Video zu extrem ist, bitte dieses Posting löschen.

    18+
    http://www.bestgore.com/beheading/muslim-woman-show-dance-rape-beheading/
    ————————————————–
    Ich glaube, solche Schmuddelseiten sind extrem virenverseucht, also Vorsicht!

  74. Fatima Roth, der Gaukler & Komplizen finden die Videos von Geert Wilders und Dr. Proebstl bestimmt genau so schlimm wie die IS-Videos. Und ihr seid böse Rechtspopulisten, weil ihr auf diese Videos hinweist, und die schönen Seiten des Islam ausblendet (z.B. Zuckerfest, Opferfest, Inzest)

  75. #81 Eminenz (23. Jun 2015 19:40)

    Vorsicht. Es könnte sein, dass Du damit auch Deutschland in Schutt und Asche wünschst.

    Fast guter Einwand!!!

    Aber ich schrieb ja „Staaten“, also der „Staats-Mensch“ oder auch „Nation-Mensch“ oder auch „Volks-Mensch“ (wobei die Unterschiede dabei nicht unwesentlich sind), somit innerhalb der Gesellschaft gemeinschaftlich jeweils mehrheitlich uneingeschränkt die Staatsposition“ unterstützen… (schwierig ohne wahre Demokratie es zu entscheiden)

    Ansonsten schrieb ich von Unterstützer als Personen (natürlich auch in Gesellschaftsform der Eigner)…

    Der „Staat Deutschland“ ist da mit Sicherheit wohl kein Unterstützer, ob ganze Regierung oder Teile des Parlament oder nur Einzelpersonen sei mal dahin gestellt… (Das Personal ist für seine Eigner mit Sicherheit aber auch nicht verantwortlich)

    😉

    Das war jetzt keine allgemeine Relativierung von meiner Aussage zuvor, sondern nur eine erforderliche Präzisierung.

  76. #8 PSI (23. Jun 2015 17:41)
    #4 moeblierter_Herr (23. Jun 2015 17:36)
    +++Niemand kann etwas dafür, dass
    er als Moslem geboren wurde.

    Aber wer erwachsen ist, ein Herz und
    einen Verstand hat und sich nicht von
    dieser satanischen Religion lossagt,
    der ist moralisch keinen Deut besser
    als diese Mörder !
    ————————
    Welcher Erwachsene „mit Herz und Verstand“ hat sich von Hitler, Stalin, Mao, Polpot … losgesagt
    —–
    … jaaa, DAS ist die Frage, leider … das Überlebensprogramm hat das Konzept von Michael Kohlhaas nich im Programm, leider … und deswegen werden immer wieder ein paar Wenige die entschlossen, brutal, pervers sind die restlichen 95% dominieren und ‚wenn es schief geht‘ ( und es geht immer schief) sich durch den eigenen Tot der Verantwortung entziehen und die anderen 95% (also die Normalen) für die in ihrem Namen angerichteten Gräuel zahlen lassen … wie sagte es Hermann der Göhring so schön entlarvend? „Hauptsache 12 Jahre gut gelebt.“

  77. … und zum eigentlichen Thema: no comment
    … da weigert sich mir sogar mein Sarkasmus …

  78. Der Sadismus zeigt sich in jeder neuen Hinrichtungsform. Diese IS Kreaturen ergötzen sich am Leid der Menschen. Diese Einstellung zeugt von soviel Hass auf die Menschlichkeit.

  79. Die IS will in Europa 500 Millionen Menschen
    töten, so ein Journalist, der deren Gebiet
    bereisen konnte.
    WIR WISSEN ALSO, WAS UNS BLÜHT!

    Ja WIR wissen das, weil wir noch über einen gesunden Menschenverstand verfügen.
    Doch wie kann man das diesen indoktrinierten Gutmenschen und links-grünen Multi-Kulti-Fanatikern erklären ?
    Bei denen ist doch Hopfen und Malz verloren !

  80. Hier führt der WDR ein GEZ-finanziertes „Sozialexperiment“ durch, um die Bürger auf politisch korrektes Verhalten in der Öffentlichkeit zu drillen: In Essen sollen sich Bürger gegen gefakte „Nur für Deutsche“-Aufkleber in Bussen empören

    Diskriminierung
    „Plätze für Deutsche reserviert“ – gewagtes WDR-Experiment in Evag-Bus

    Essen. Versteckte Kameras, Schauspieler, gefälschte Aufkleber: Der WDR filmte in einem Bus der Evag in Essen, wie Fahrgäste reagieren, wenn Ausländer „nur noch hinten“ sitzen dürfen.

    Dienstagmittag in der Buslinie 160, irgendwo in Essen-Bergerhausen, der Bus ist gerammelt voll, viele müssen stehen. Plötzlich fordert ein deutscher Mann zwei Männer mit schwarzer Hautfarbe, die weiter vorne sitzen, auf: „Ich möchte hier gerne sitzen. Sie sitzen auf einem Platz für Deutsche. Setzen Sie sich gefälligst nach hinten!“ (…)

    „Plätze für Deutsche reserviert“ – gewagtes WDR-Experiment in Evag-Bus | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/essen/plaetze-fuer-deutsche-reserviert-gewagtes-wdr-experiment-in-evag-bus-id10812544.html#plx1793235175

  81. Zja, die Religion der “eschte“ Mann. Oder auch…Der eitrige, schleimige Pickel im Arsch der Welt

  82. Schätze mal wenn wir so weitermachen werden wir ein ähnliches Schikcsal erleiden …aber noch muss sich die böse Usa um die IS kümmern und wir schauen zu und geben je nach Ergebniss ein ethisch moralisch einwandfreies Statement…wie sollen wir auch unserer halb/muslimische Bundeswehr in den kampf gegen Muslime führen ?
    Ach so gegen Is natürlich …man kann da ja austreten oder?Nachdem Journalisten des WDR sich nicht trauen aus dem Islam auszutreten muss ich sagen das die Demokratie leider völlig versagt…und wir belogen werden .

  83. IS lam,
    Klo ran
    macht geisteskrank,
    jeden Tag auf dieser Welt zu sehen……
    Wir haben millionen Geisteskranke
    in der BRDDR- Absurdistan, Europa und
    der Welt !!
    Das kann nur grausam enden !!?

  84. @ #5 johann (23. Jun 2015 17:37)

    Ramadan-Sure 8: „Die Beute/Al-Anfal“
    (Taqiyya-Titel: „Die Verderblichkeit des Krieges“)

    8;54
    (Es wird ihnen) wie den Leuten Pharaos und denen (ergehen), die vor ihnen waren: Sie hielten die Zeichen ihres[sic] Herrn(Allah) für eine Lüge, darum ließen wir sie zugrunde gehen um ihrer Sünden willen, und wir ERTRÄNKTEN die Leute Pharaos; sie alle waren Frevler.
    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure8.html

    ++++++++++++++++

    Der Ramadan war ursprünglich einer der vier heiligen Monate des arabischen Heidentums, ist aber heute in Verbindung mit dem Fastenritual eine der fünf Säulen des Islams UND SEIT MOHAMMED KEIN FRIEDENSMONAT MEHR UND MOHAMMED IST VORBILD.

    Die Geschehnisse bei Badr wurden durch Muhammad mittels Abfangen einer bedeutenden Karawane in Gang gesetzt, die im Gegensatz zur kleineren Karawane bei Naklah reich machten…

    Ähnlich wie in Mekka kamen die Bürger zusammen, um eine Eskorte zur Errettung der Karawane vor Muhammad und seinen muslimischen, raubenden Truppen zu schicken.

    Auf jeden Fall gewannen Muhammad und die Muslims die Schlacht(Anm.: Die die islamischen Sieger aufbauschen, um besonders glänzend dazustehen. Realistischer bei Wikipedia geschildert.)

    Nach der Schlacht(Abschlachten) gab es große Beute zum Verteilen… Es war also genug für alle vorhanden. Trotzdem gab es schlechte Stimmung und es brachen Streitigkeiten unter den Muslim hinsichtlich der Aufteilung aus.

    Muhammad entschied sich deswegen für die Offenbarung der Sure 8, die Ausbeute des Krieges, und die Ausbeute wurde gemäß dieser aufgeteilt…““

    AKTUELL, DA RAMADAN, BESONDERS WICHTIG:

    „“Die Sirat-Aufzeichnungen besagen, dass das erste Eid al-Fitr nach diesem Ramadan gefeiert worden war.

    Das erfolgreiche Kämpfen im heiligen Monat und Einnehmen von Beute, die die Muslime machten, erzeugte diese hoch festliche Ereignis.

    Hier kann man den Stellenwert von Ramadan und Eid erkennen, und dies ist noch heute so.
    Das ist für jedermann wissenswert, wenn er gedenkt, an den Festivitäten des Eid al-Fitr heute teilzunehmen…““
    http://europenews.dk/de/node/19152

    (Anm. teilweise, Hervorh. d. mich)

  85. Da geht noch mehr. Abscheulich !

    Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) hat ein neues Video veröffentlicht, das die grausame Ermordung von 16 Männern zeigt. Aufgenommen wurde es offenbar im Irak. Die Bilder gleichen einem Albtraum.

    Es sind Bilder, die man nicht sehen möchte, Szenen die man sich noch nicht einmal ausmalen will. Die islamistische Terrorgruppe IS denkt sich immer bestialischere Methoden für die Ermordung ihrer Opfer aus. In dem Video, das offenbar in der irakischen Provinz Ninive aufgenommen wurde, sind zunächst vier Männer zu sehen, die von IS-Kämpfern in einem Auto eingesperrt werde. Dann feuert ein Dschihadist mit einer Panzerfaust auf den Wagen und setzt ihn so in Brand.

    Als würden Albträume wahr

    In der nächsten Szene werden fünf Männer von einem IS-Kämpfer in einem Metallkäfig eingesperrt. Der Käfig wird dann mit einem Kran angehoben und in einem verdreckten Schwimmbecken versenkt. Zwei Kameras, die außen am Käfig angebracht sind, filmen den Tod der Gefangenen.

    In der dritten Szene befestigt ein IS-Dschihadist blaue Zündschnur an den Hälsen von sieben knienden Männern. Als der Sprengstoff gezündet wird, werden einige der Männer enthauptet. Die Getöteten werden in dem Video als „Spione“ präsentiert. Einige von ihnen legen vor der Kamera angebliche Geständnisse ab.

    Gewalt-Videos für Propagandazwecke

    In den von ihnen kontrollierten Gebieten im Irak und in Syrien haben die Dschihadisten schon etliche Menschen erschossen, enthauptet und zu Tode gesteinigt. Ein jordanischer Kampfpilot wurde in einem Käfig bei lebendigem Leib verbrannt. Der IS nutzt Videos seiner Gewalttaten zu Propagandazwecken, um seine Gegner einzuschüchtern und neue Kämpfer anzuwerben.

  86. Ungarn setzt EU-Flüchtlings-Abkommen aus: „Das Boot ist voll“
    ——-
    Da sind die deutschen Politiker anders, “ Da müssen wir noch mehr Boote schicken“
    Ich bin fest überzeugt, das das Geplärre der Politiker um bezahlbaren Wohnraum, nichts mit Wohnraum für Deutsche zu tun hat, schließlich kann ja eine merkellinische Chemielaburkraft aus Afrika nicht ewig bei all inklusive Versorgung in einen Hotel leben.

  87. #105 johann (23. Jun 2015 23:21)
    Hier führt der WDR ein GEZ-finanziertes „Sozialexperiment“ durch, um die Bürger auf politisch korrektes Verhalten in der Öffentlichkeit zu drillen: In Essen sollen sich Bürger gegen gefakte „Nur für Deutsche“-Aufkleber in Bussen empören

    Diskriminierung
    „Plätze für Deutsche reserviert“ – gewagtes WDR-Experiment in Evag-Bus

    ####################

    Die Realität ist folgendermassen.

    Die Ausländer sitzen auf den Plätzen.Gern so n Möchtegernwichtig über drei Plätze, weil der Arm über zwei Plätze ausgestreckt auf der Lehne liegt.
    Die Deutschen sitzen auf den Plätzen.

    Dann, wenn ältere Personen einsteigen, stellen die sich auffordernd wo jetzt hin, damit sie sich setzen können?
    Vor den Mister Möchtegernwichtig, oder die Kopftuchtrullse?
    Nein. Vor die Deutschen Mitfahrer.
    Fazit:
    Die Ausländer haben ihre Sitzplätze fest.
    Und die Deutschen teilen sich den Rest.

    Ich bleibe inzwischen sitzen, solange ich nicht auf dem Behindertenplatz sitze.

    Von daher wären solche Sitzplatzaufkleber voll angebracht!!!

  88. Wer unterstützt diese Leute? Ja richtig, der selbst ernannte Krieger gegen den Terror und seine Verbündeten Golfstaaten.

    Wäre aber alles halb so schlimm wenn wir unsere Grenzen im Griff hätten.

  89. 22 Aktiver Patriot (23. Jun 2015 17:53)

    Die westliche Welt könnte diesen islamischen Staat sehr schnell zerstören. Gegen solche Tiere sollte der Einsatz von wirkungsvollen Waffen gestattet sein. Ist aber scheinbar nicht gewollt. Die USA verdienen einfach zu viel Geld mit dem Krieg und wären ohne IS vermutlich schon vor 6 Monaten pleite gewesen!
    —–
    Stimmt, die USA hat immer noch die Hoffnung, sie gegen ihren „Erzfeind“ , Russland ein setzen zu können . Also Wladimir halte das Pulver trocken!

  90. Maximale Aufmerksamkeit für IS (auch durch Artikel – wie dieser – in dem die Bilder gezeigt werden) ist doch genau, was die Täter mit solchen Aktionen erreichen möchten.

Comments are closed.