imageDer Präsident der norditalienischen Region Lombardei und Spitzenpolitiker der Lega Nord, Roberto Maroni (Foto), hat am Sonntag angekündigt, er werde am Montag die Bürgermeister und Präfekten seiner Region dazu auffordern, keine illegalen Flüchtlinge mehr aufzunehmen.

Auch der neu gewählte Präsident der nordwestlichen Küstenregion Ligurien, Giovanni Toti, äußerte sich ähnlich kritisch. „Ich habe es bereits gesagt: Wir werden keine weiteren Migranten aufnehmen und die Lombardei, Venetien und das Aostatal werden es uns gleichtun.“

Der ebenfalls zur Lega Nord gehörende Präsident von Venetien, Luca Zaia, sprach mit Bezug auf seine Region von einer „tickenden Zeitbombe“. Die sozialen Spannungen in der Region, zu der auch Venedig gehört, seien immens.

image_pdfimage_print

 

79 KOMMENTARE

  1. Mmh?! Wie lange es wohl dauern wird bis die Gutmenschen Herrn Maroni als „Nazi“ betiteln werden? Jedenfalls gut zu sehen das einige in Europa noch einen Sinn für Realität besitzen. Die Horden der Invasoren muss gestoppt werden und die Kopfabschneider wieder dahin zurück gesendet werden wo sie her kommen.

  2. Da werden Uschi’s Männer wohl die Schlauchboot Touristen direkt nach Hamburg Fahren, um den „Traumatisieren“,
    die Strapazen der Beschwerlichen Reise über den Brenner zu ersparen.
    Also geht doch, FULL SERVICE Dank an Uschi

  3. Lampedusa Zahlen der vergangenen drei Tage:

    Freitag 4.200
    Samstag 3.800
    Sonntag 6.000

    In drei Tagen 14.000 Neger für Deutschland!

  4. #1Achmed Schachbrett und viele andere

    Was habt Ihr immer solche Angst vor den „Gutmenschen“ und deren „Nazi“-Betitelung!?

    Ich gehe meinen Weg und mache mein Ding auch ohne „Nazi“gequatsche- und „Gutmenschen“ .

  5. #6 gegendenstrom

    Lampedusa Zahlen der vergangenen drei Tage:

    Freitag 4.200
    Samstag 3.800
    Sonntag 6.000

    In drei Tagen 14.000 Neger für Deutschland!

    Gibt aufs Jahr gerechnet:
    1.600.000 kleine Negerlein zu Weihnachten 2015.
    Na dann – Prost Mahlzeit.

  6. #2 Eurabier (08. Jun 2015 09:55)
    Luxemburger sagen Nein zum Ausländerwahlrecht
    *********************************************************

    Als Kind habe ich in Trier häufig den Spruch gehört(an den Zusammenhang kann ich mich nicht mehr erinnern):

    „Es gibt solche und solche und Luxemburger!“

    Laßt uns doch in diesem Sinne alle Luxemburger werden!

  7. Die farbigen Freunde können dann ja im Schloß Elmau einquartiert werden, am besten jetzt sofort, damit die G7ler die persönlich begrüßen können, besonders Obama schüttelt ja gern Hände.

  8. SPD-EXPERTE:

    Deutschland braucht „Wirtschaftsflüchtlinge

    Magdeburg – In der Debatte um zunehmenden Fachkräftemangel hat sich der SPD-Wirtschaftsexperte Ronald Mormann für den Zuzug Tausender «Wirtschaftsflüchtlinge» nach Deutschland ausgesprochen. «Mir ist egal, aus welchem Land der Bäckerlehrling oder der Bäckergeselle kommt. Das ist die Art von Wirtschaftsflüchtlingen, die ich mir zu Tausenden für unser Land wünsche»

    http://www.welt.de/regionales/sachsen-anhalt/article142031040/Deutschland-braucht-Wirtschaftsfluechtlinge.html

  9. Der will keine illegalen Flüchtlinge mehr aufnehmen?
    Die Italiener schicken die doch sowieso schon weiter nach Deutschland.Diese Drohung ist nur eine weitere Geldforderung.

  10. #7 gegendenstrom (08. Jun 2015 10:01)

    In drei Tagen 14.000 Neger für Deutschland!

    Und in knapp drei Tagen sind die alle hier. PuPol-Chef Dieter Romann kennt sich da aus:

    Von dem Moment, da die italienische Küstenwache die Menschen auf der „Carolyn Assens“ gerettet hatte, brauchte der Mann aus Syrien nicht einmal drei Tage bis nach Altenberg. Dieter Romann sagt, dass das keine Ausnahme sei. Die Bundespolizei habe aktuelle Erkenntnisse, dass zwischen dem Aufgreifen von Personen vor der italienischen Küste und deren Ankunft in Deutschland „oft“ weniger als drei Tage vergingen.

    Steht auf Seite zwei des dreiseitigen Artikels:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/europaeische-union/asylsuchende-in-deutschland-13364301-p2.html

  11. Herr Gott.. jetzt melden sich wieder Vollidioten-Gutmenschen.

    Die Regierungen schicken Eliteeinheiten ins Moslemland um Terroristen auszuschalten damit sie in Europa und der USA keine Verbrechen begehen und das passt den dämlichen Gutmenschen auch wieder nicht.

    Das es da Kollateralschäden gibt ist nie auszuschließen. Bei Moslem-Terroristen muss man auf alles gefasst sein..

    Gegen den Islam hilft nur absolute Härte zeigen, alles andere ist Schwäche.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Exzessives Töten“

    Eliteeinheit auf Menschenjagd:

    Die geheimen Operationen

    des Navy Seal Team 6

    Das Navy Seal Team 6 ist die Eliteeinheit der US-Armee. Die Kämpfer rücken für die gefährlichsten Einsätze in Kriegsgebieten aus – so wie bei der Tötung von Osama bin Laden. Doch ein Medienbericht enthüllt: Mittlerweile ist das Team eine weltweite Tötungsmaschinerie. Ein echtes Kriegsgebiet braucht es für ihre Einsätze nicht mehr.

    http://www.focus.de/politik/ausland/exzessives-toeten-eliteeinheit-auf-menschenjagd-die-geheimen-operationen-des-navy-seal-team-6_id_4733463.html

  12. Wir haben ja auch eine neue Partei, die so tut als ob, doch letztlich zustimmt, wenn neue Häuser für die neuen Herren gebaut und keinerlei Einsprüche gegen die Okkupanten geäußert werden.

  13. Polen brüskiert EU

    Noch einer, der aus der Reihe schert!

    Polen hat die Aufnahme von mehr Flüchtlinge kategorisch abgelehnt!

    Das Land des EU-Präsidenten Tusk erweist sich in der Flüchtlingsfrage als besonders schäbig: Polen will keinerlei Zustimmung zu einer EU-Flüchtlingsquote geben. Polen hat im Dezember angekündigt, im Jahr 2016 einhundert (100) Flüchtlinge aus Syrien aufnehmen zu wollen.

    Deutschland hat bereits mehr als 25.000 Menschen aus Syrien aufgenommen.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/05/14/polen-brueskiert-eu-aufnahme-von-mehr-fluechtlingen-kategorisch-abgelehnt/

    Man beachte die polnische Traumziffer 100!!!

  14. Jetzt springen immer mehr Politmarionetten vom gleichgeschalteten Untergangs-Express ab,weil sie spüren,dass der Wind sich dreht und der „Pöbel“ langsam unruhig wird.
    WEG MIT DER POLIT-KASTE!
    SIE BRINGEN NUR LEID UND ELEND ÜBER IHR EIGENES VOLK!

  15. BTW:
    Habt ihr euch gestern mal die „Frauenmannschaft“ der Elfenbeinküste angesehen?
    Gruselig.

    Und von unseren Frauen wird allen Ernstes erwartet, dass sie für die männlichen Varianten dieser Menschenart genüsslich und mit heller Begeisterung die Beine breit machen.
    Jeder Gorilla ist attraktiver…

  16. # 24

    der Witz war gut, 25000 Flüchtlinge aus Syrien?? Die Zahl kannst locker 4 x nehmen und dann ist das noch zu wenig.

  17. OT:

    #23 Eurabier (08. Jun 2015 10:37)

    Wir bekommen unser Geld wieder!!

    http://www.welt.de/wirtschaft/article142108800/Griechen-schaffen-ihre-Ersparnisse-nach-Deutschland.html

    Griechen schaffen ihre Ersparnisse nach Deutschland

    Griechische Spareinlagen bei deutschen Banken erreichen einen Höchststand.

    Das ist nicht unbedingt ein gutes Zeichen. Mich erinnert diese Situation fatal an Island. Wir haben nämlich eine Staatsgarantie für private Spareinlagen in Deutschland. Wenn also demnächst eine deutsche Bank pleite geht, dann zahlt der deutsche Steuerzahler für die Einlagen von Griechen. Da Bürger vieler Länder ihr Geld auf deutsche Banken schaffen, kann das ganz schnell sehr teurer werden.

  18. #12 Freya- (08. Jun 2015 10:14)

    Oh ja, die Neger sind ja bekannt für ihre weltberühmte Brot,- und Backkultur.

    Besonders ihre Fähigkeiten der Sauerteigführung und der Verarbeitung hygienisch kritischer Zutaten sind geradezu legendär.

  19. Richtig so… hoffentlich macht er das und hoffentlich schickt er alle Flüchtlinge nach Deutschland.

    Denn nur so, wird die Situation sich ausreichend verschärfen, dass der nötige Wille zur Veränderung auch endlich in der breiten trägen Masse der Bevölkerung ankommt.

  20. #7 gegendenstrom (08. Jun 2015 10:01)

    Lampedusa Zahlen der vergangenen drei Tage:

    Freitag 4.200
    Samstag 3.800
    Sonntag 6.000

    In drei Tagen 14.000 Neger für Deutschland!

    Ein alter Witz wird wahr:
    „Nichts gegen Neger; jeder sollte einen haben“

  21. Der Nachteil aus unserer Sicht: Die Neger werden jetzt gleich nach Deutschland durchgeschleust.

  22. #36 Dhimmi Dummkartoffel (08. Jun 2015 11:16)

    TraumtänzerInnen:

    Kaminski verdeutlichte einmal mehr den Druck, unter dem der Landkreis steht. Jede Woche werden ihm zwischen 35 und 40 Flüchtlinge zugewiesen, bis Ende des Jahres muss der Kreis Platz für weiter rund 1.500 Neuankömmlinge schaffen. Es sei eine gesellschaftliche Verpflichtung, den Flüchtlingen Schutz zu gewähren, betonte Kaminski.
    Die Skeptiker unter den Bürgern waren in der erstaunlich sachlichen Diskussion in der Minderheit. Ein Mann befürchtete den Werteverlust seiner Immobilie – ein Klassiker bei der Argumentation gegen die Aufnahme von Flüchtlingen. Auch die Tatsache, dass der Landkreis sich nicht aussuchen könne, wen er aufnimmt, sorgte für Kritik. Der Kreis erfahre erst drei bis sieben Tage vor der Aufnahme, welcher Nationalität und Religion die Flüchtlinge angehören, klärte Kaminski auf. Das Argument, dass viele Flüchtlinge nur aus wirtschaftlichen Gründen nach Deutschland kommen, konterte Kaminski mit dem Hinweis auf das Recht auf Asyl und die Genfer Menschenrechtskonvention. Applaus erhielt eine Frau aus der Märchensiedlung, die bekannte: „Ich freue mich richtig auf die Flüchtlinge. Wir verkehren häufig nur unter unseresgleichen. Da kann es nur gut tun, neue Menschen kennenzulernen.“
    Unterstützung erhält der Kreis von den Schulen. „Wir können uns nicht vor sozialer Verantwortung drücken und werden soziale Kontakte selbstverständlich zulassen“, betonte Hans-Ludwig Hennig, Leiter des Albert-Einstein-Gymnasiums.

    http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/buchholz/politik/neue-fluechtlingsunterkunft-in-buchholz-skeptiker-sind-in-der-minderheit-d60061.html

  23. #38 Eurabier (08. Jun 2015 11:24)

    Applaus erhielt eine Frau aus der Märchensiedlung, die bekannte: “Ich freue mich richtig auf die Flüchtlinge. Wir verkehren häufig nur unter unseresgleichen. Da kann es nur gut tun, neue Menschen kennenzulernen.”
    Unterstützung erhält der Kreis von den Schulen.

    Genial, was die Lokalseiten oft hergeben. Eine naive Gutmenschfrau aus der „Märchensiedlung“ …. ein schmuckes Neubaugebiet in Buchholz/Nordheide:
    http://märchensiedlung.de/

    Aber so „naiv“ ist die zitierte Frau gar nicht. Es ist offenbar alles propagandistisch begleitet und gezielt vorbereitet:
    https://buchholzblog.wordpress.com/2015/06/05/buchholz-gruppe-aus-der-marchensiedlung-will-fluchtlinge-unterstutzen-fotoaktion-am-sonnabend/

    Da wird es hoffentlich bald in der Märchensiedlung bunter zugehen, als die Bewohner sich erträumt haben.

  24. Unterdessen unterstützt die Misere weiterhin offenen Rechtsbruch. Auf dem Kirchentag hat er versprochen:

    Thomas de Maizière (CDU) lehnt das Kirchenasyl als Bruch des deutschen Aufenthaltsrechts zwar grundsätzlich ab, aber weil er weiß, wie oft es dabei den Gemeinden um die Not einzelner Menschen geht, zeigte er sich in Stuttgart bereit, ein maßvolles Kirchenasyl um der „Barmherzigkeit“ willen weiter zu dulden.

    Na das ist doch supi! Weil es „um die Not einzelner Menschen“ geht, ist er in Zukunft bestimmt auch barmherzig bereit, maßvolle Steuerhinterziehung, maßvolle Banküberfälle und maßvolles Übergeben vor dem Bundesinnenministerium zu dulden.

    Nicht? Schade.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article142111799/Die-Protestanten-brauchen-dringend-neue-Themen.html

  25. #38 Eurabier (08. Jun 2015 11:24)

    Da kann man nur hoffen, dass die Dame sich und eventuellen weiblichen Nachwuchs auch gerne als Matratze für die „Flüchtlinge“ zur Verfügung stellt. Damit andere Frauen nicht wieder unfreiwillig Opfer der vielfältigen sexuellen Bereicherungen durch diese schnucklige Klientel werden.

    Gleich Namen notieren und im Schmarotzerheim einen entsprechenden Aushang machen:
    „Hier werden Sie gründlich und gerne durchgefickt. 24-Stunden-Service exklusiv für traumatisierte Flüchtlinge.“

  26. Propaganda-Video beim focus:

    Minderheiten-Umfrage, Studie™ zeigt: Das ist das intoleranteste™ Land in Europa

    Ergebnis™: Italien hat am meisten Vorurteile™ ggü. Islam und Zigeunern.

    Oder verwechselt diese Studie™ Vorurteile™ mit realer Erfahrung?
    Zuerst mal muß darüber geredet werden, wie das mit der Gewalt bei den Terrorist-Mohammed-Verehrern ist.
    Wie steht es mit Rassismus im Islam (Italiener(Harbis) haben keine Rechte, auch kein Recht auf Leben)?
    Wenn Islam=Faschismus, ist es dann ein Vorurteil™ zu sagen: „Faschisten raus!“ ???

    Wurde mal eine Umfrage bei den Zigeunern gemacht, wie es mit dem Respekt vor dem Eigentum anderer steht?
    Wieviel % ihres Einkommens sie verrauchen und versaufen?
    Und ob sie dies Loch in der Haushaltskasse („Meine Kinder haben kein Brot“) eher durch eigene Disziplin und Arbeit oder
    durch Diebstahl füllen wollen…?

    http://www.focus.de/panorama/videos/amerikanische-studie-minderheiten-umfrage-das-ist-das-intoleranteste-land-in-europa_id_4733608.html

    Es ist schon heftig, wie hier der Focus den Begriff „Intoleranz“ mißbraucht für üble, links-kommunistische Gehirnwäsche.
    LÜGEN-FOCUS!

  27. #41 Babieca (08. Jun 2015 12:08)

    Die „Not einzelner Menschen“ geht dem Herrn am Arsch vorbei, wenn es sich um seine Landsleute handelt.
    Die würde er auf der eigenen Türschwelle verrecken lassen.

  28. Die taz kritisiert säuerlich das Dresdener Wahlergebnis und hält die Wähler der Plattenbausiedlungen unausgesprochen für Dumpfbacken:

    (…)Am Wahlergebnis fällt auf, dass Dresden bereits eine nach Ortsteilen zutiefst gespaltene Stadt ist. Während Stange in der aufgeklärten Neustadt drei Viertel der Stimmen erhielt, votierten in der Plattenbausiedlung Gorbitz 28,5 Prozent für die Pegida-Kandidatin Festerling.(…)

    Auch der bürgerliche Gegenkandidat Hilbert findet kein Gefallen:

    (…)Der blass, hausbacken und immer ein wenig teddyhaft wirkende Wirtschaftsbürgermeister feierte am Wahlabend das „Superergebnis“.(…)

    Ein Leser merkt dazu an:

    otto
    vor 1 Std, 28 Min

    „blass, hausbacken und immer ein wenig teddyhaft wirkend“!
    Würden sie sich derart herablassend auch über die Physiognomie von Fr. Stange äussern, Herr Bartsch?

    http://www.taz.de/!5202990/

  29. Gratulation an Roberto Maroni.
    Er spricht aus, was jeder vernünftig Mensch denkt, der nicht sein Land zerstören will.

    Der italienische Politiker hat Polit-Courage!

    Es ist das, was unseren Politikern, links-verseuchten Deutschland-Hasser*Innen und Waschlapp*Innen fehlt!

    Heuschrecken RAUS!

  30. Schade, daß es bei uns keine Regional- und Kommunalpolitiker gibt, die sich gegen die Ausplünderung der über Generationen hinweg von Deutschen gefüllten Sozialkassen wehren. Wenn ich zurückdenke, wie hart die Menschen in den 50-er, 60-er und auch noch 70-er-Jahren schufteten, wie wenig „Staatsknete“ sie erhielten und wie fleißig, sparsam und stolz man damals war – und dann sehe, wie gierig, frech und unverschämt heute Schnorrer nach immer mehr Geld schreien ohne jemals gearbeitet und ohne jemals einen Cent gezahlt zu haben wird mir übel.

    Es ist Betrug und Diebstahl an der Anständigkeit unserer Großeltern- und Elterngeneration was abgrundtief verabscheuenswerte Futtertrogbonzen, „Gewerkschafter“ und Pfaffen heute treiben, die immer neue Geschenke und immer neue Anreize für Asylbetrüger fordern.

    Wenn der Wohlstand, den Generationen von anständigen, fleißigen Deutschen hart erarbeitet haben endgültig von gewissenlosen Futtertrogbonzen, „Gewerkschaftern“ und Pfaffen an Betrüger aus aller Welt verfüttert ist, dann beginnt das große Hauen und Stechen. Im Drittweltslum Buntistan sind dann auch diese Leute Beute und Freiwild und niemand kann und will ihnen mehr helfen.

  31. #46 gegendenstrom Grenzen Ungarn Österreich

    Danke für diese gute Nachricht!
    Habe es erst nicht geglaubt! 🙂
    Es gibt noch vernünftige Politiker in der EU!

    Dem ggü. wird unsere Marine mißbraucht für illegale Einwanderung übers Mittelmeer. Peinlich.

    Die einfachste Gegenmaßnahme:
    Australisches Modell.
    KEINerlei Asyl in Deutschland.
    Asyl-Lager nur noch in Afrika etc.
    Visumanträge zur Einwanderung nur in dt. Botschafen ausserhalb von Deutschland mit Nachweis entsprechender Qualifikation.

  32. #39 Hansi (08. Jun 2015 11:26)

    …“…hat sich der SPD-Wirtschaftsexperte „.

    Wenn man sich täglich in einer miefigen Sozi-Spelunke aufhält, ist man noch lange kein „Wirtschaftsexperte“.Deren „Experten“ haben bisher noch alles in Grund und Boden „gewirtschaftet“ was ihnen zwischen die schmierigen Finger kam.

  33. #7 gegendenstrom (08. Jun 2015 10:01)
    Lampedusa Zahlen der vergangenen drei Tage:

    Freitag 4.200
    Samstag 3.800
    Sonntag 6.000

    In drei Tagen 14.000 Neger für Deutschland!

    Da können Rentner, Arbeitnehmer, Arbeitslose und junge Familien sich wieder auf Nullrunden und Kürzungen einstellen.

    Übrigens: Die Grünen fordern die Einstellung von 1.000 Berufsberatern für die hereinströmenden Chemielaboranten.

    Das wären weitere lockere Jobs in der Asylindustrie, denn ich glaube nicht, daß die hochgebildeten Fachkräfte überhaupt eine Beratung brauchen, und daß allzuviele den Drang nach harter und nach deutschen Maßstäben bezahlter Arbeit mit hoher Steuer- und Abgabenanteil verspüren.

    Wenn der Kuchen aufgefressen ist beginnt die Prügelei.

  34. Ich war gestern am Nachmittag im Zug von Verona nach München. In Bozen wurden ca. 20 Schwarze von der Polizei aus dem Zug geholt, in Kufstein ca. 10 und dann noch ein paar in Rosenheim. Ich habe selbst gesehen, wie der Schaffner zwei Schwarze aus der Toilette geholt hat, die sich dort eingeschlossen hatten. Alle 2 Stunden fährt ein Zug von Verona nach München. Und das Tag für Tag. Einfach unglaublich !

  35. Buchholz/Nordheide:

    Bürger eines Neubaugebiets freuen sich auf die Einquartierung von Flüchtlingen und hoffen auf neue Kontakte

    (…) Applaus erhielt eine Frau aus der Märchensiedlung, die bekannte: “Ich freue mich richtig auf die Flüchtlinge. Wir verkehren häufig nur unter unseresgleichen. Da kann es nur gut tun, neue Menschen kennenzulernen.”(…)

    http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/buchholz/politik/neue-fluechtlingsunterkunft-in-buchholz-skeptiker-sind-in-der-minderheit-d60061.html

  36. #38 Eurabier (08. Jun 2015 11:24)
    #36 Dhimmi Dummkartoffel (08. Jun 2015 11:16)

    TraumtänzerInnen:

    …. Applaus erhielt eine Frau aus der Märchensiedlung, die bekannte: “Ich freue mich richtig auf die Flüchtlinge. Wir verkehren häufig nur unter unseresgleichen. Da kann es nur gut tun, neue Menschen kennenzulernen.”
    Unterstützung erhält der Kreis von den Schulen. “Wir können uns nicht vor sozialer Verantwortung drücken und werden soziale Kontakte selbstverständlich zulassen”, betonte Hans-Ludwig Hennig, Leiter des Albert-Einstein-Gymnasiums.

    http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/buchholz/politik/neue-fluechtlingsunterkunft-in-buchholz-skeptiker-sind-in-der-minderheit-d60061.html

    Die Märchenfee hätte auch sagen können:

    “Wir sind brave Schäflein. Ich freue mich richtig auf die Flüchtlinge. Wir verkehren häufig nur unter unseresgleichen. Da kann es nur gut tun, ein paar Wölfe kennenzulernen.”

  37. Vergleicht man die jetzige Situation der Masseninvasion von jährlich 1 Million Afrikanern nach Deutschland mit der Zeit des zweiten Weltkriegs, dann fallen einige Parallelen auf: Es gibt einige interessierte Kreise, die lügen einfach über die Realität in unverantwortlicher Weise frech hinweg. Dann gibt es die Gruppe, die wirklich an die ganze Propaganda glaubt, die den Endsieg für möglich hält und mit den Schwarzen das Paradies heranziehen sieht. Dazu gehören unter anderem auch viele Hysteriker der GRÜNEN. Dann gibt es die Gruppe, die in Panik sind, aber nicht wissen was sie tun können und in eine Art Schreck- und Resignationsstarre verfallen, Typ Kaninchen vor der Schlange. Dann gibt es die, die auf dem untergehenden Schiff bis zur letzten Minute Musik machen und tanzen, und der Realität ganz entrückt erscheinen, und dann gibt es die kleine Gruppe von denen, die den Mut besitzen, unter Einsatz ihres Lebens und ihrer Existenz Widerstand zu leisten und vor der sich anbahnenden Katastrophe warnen. Wir sind ganz nah an dem Kriegszustand dran. Nur wurde der Krieg nicht erklärt, sondern das Wasser, in dem der Frosch sitzt, wird nur ganz ganz langsam erhitzt.

  38. Alexander Graus Anmerkungen zum Kirchentags-Motto „…damit wir klug werden“ sollten auch hier Thema sein, wie auch der Kirchentag selbst, bei dem jemand wie Thomas de Maizière schon zu den Widerständigen gehörte. Auf dass wir so klug werden, dass wir eine Million Afrikaner an unser liebendes Herz drücken:

    http://www.cicero.de/salon/zum-evangelischen-kirchentag-ein-psalm-und-viel-palaver/59363#comments

    Selbst ein Blinder mit Krückstock merkt, dass Psalm 90, dem die Zeile entstammt, nur für aktuelle politische Zwecke instrumentalisiert wurde und daher typisch ist für den Zustand der evangelischen Kirche überhaupt. Grau:

    „Und was macht der Kirchentag daraus? Ein zutiefst spiri-tuelles und existentielles Anliegen des Menschen verplap-pert er in ein Palaver über nachhaltiges Wirtschaften, alternative Energien und Bildungsgerechtigkeit. Ein Text, der in ergreifender Weise seelische Nöte artikuliert, wird als Aufhänger benutzt, um ein wenig über politischen Alltags-kram zu quasseln. So gesehen offenbart das Motto der Stuttgarter Großveranstaltung das Elend des institutionali-sierten zeitgenössischen Protestantismus: Den mangelnden Willen, theologisch Substantielles zu sagen (obwohl die Ressourcen dafür vorhanden sind) und das hilflose Besetzen dieser Leerstelle mit Politik.“

  39. Ein Problem, das aus der langen Periode des Friedens und des Wohlstands in Europa resultiert, ist die fehlende Wertschätzung von Ordnung und klaren Regeln gerade bei den jüngeren Wohlstandsgeschädigten. Ganz anders die Situation unmittelbar nach Kriegsende, als alles in Trümmern lag und das Chaos herrschte. Damals mussten die Menschen den Wiederaufbau organisieren und sich neue Ordnungen für das zu schaffende Gemeinwesen geben. GRÜNE und LINKE finden es toll, wenn sie gegen möglichst alle spießigen Regeln verstoßen können, ohne zu wissen, daß nur das Vorhandensein von klaren Regeln viele ihrer Mitmenschen davon abhält, ihnen eins über die Rübe zu ziehen, um ihr Geld und ihr Handy zu klauen, oder Schlimmeres. Ohne Regeln bricht nämlich die Hölle aus und nicht das Paradies, wie die linken Träumer meinen.

  40. Zuwanderung, Asyl und Migration sind bekanntlich keine Themen, die AfD-Chef Bernd Lucke vorrangig auf seiner Agenda haben möchte.
    http://www.maz-online.de/Brandenburg/Lucke-lehnt-Ruecktritt-trotz-Uneinigkeit-ab

    Das nützt ihm aber nichts, ebenso wenig wie alle Abgrenzeritis gegen „Rechts“. Auf Facebook teilte er mit:

    Die Antifa hat in Freiburg zugeschlagen: Dem Hotel, in dem meine Veranstaltung heute Abend stattfinden sollte, wurden die Fenster eingeschlagen und die Fassade beschmiert. Das Hotel hat verständlicherweise für heute Abend abgesagt.

  41. #63 Biloxi (08. Jun 2015 15:10)

    Die Antifa hat in Freiburg zugeschlagen: Dem Hotel, in dem meine Veranstaltung heute Abend stattfinden sollte, wurden die Fenster eingeschlagen und die Fassade beschmiert. Das Hotel hat verständlicherweise für heute Abend abgesagt.

    Genau, denn der Spruch den wir langsam verinnerlichen sollten heißt:

    Gewalt ist eine Lösung

  42. Der Präsident der norditalienischen Region Lombardei und Spitzenpolitiker der Lega Nord, Roberto Maroni (Foto), hat am Sonntag angekündigt, er werde am Montag die Bürgermeister und Präfekten seiner Region dazu auffordern, keine illegalen Flüchtlinge mehr aufzunehmen.

    Das ist der richtige Schritt.
    ES IST NICHT DIE AUFGABE DER KOMMUNEN,
    DEN BUNTEN WAHNSINN ZU PFLEGEN / DIE ASYL-MAFIA ZU FUTTERN.

    Die bunten Wahnsinnigen, sollen ihrem Wahnsinn ausschließlich privat frönen,
    d.h. sie sollen „Flüchtlinge“ in ihren Häusern und auf ihren Kosten (einschließlich Kosten der üblichen Zahnsanierung, Vermehrung, Familiennachzug und Schadenersatz für kriminelle Handlungen usw.) aufnehmen.

    Am besten fahren aber die bunten Wahnsinnigen nach Afrika und opfern sich den Negern vor Ort.
    http://www.freiwilligenarbeit.de/freiwilligenarbeit/afrika.html
    Dagegen wird niemand etwas haben.

  43. #14 toll_toller_tolerant (08. Jun 2015 10:15)

    „‚Wir werden keine weiteren Migranten aufnehmen und die Lombardei, Venetien und das Aostatal werden es uns gleichtun.’”

    Die werden dann zu uns durchgewunken.

  44. Die werden dann zu uns durchgewunken.

    Aber nur, solange wir nicht wählen wie die Leute in Norditalien.

    Es liegt also an „uns“.

  45. Und hey, wenn Wahlen abgeblich nichts ändern können, warum klappts dann in Norditalien?

    Und in Ungarn, in Polen und überall dort, wo die Politiker ihrem Volk urdemokratisch die vollen Bürgerrechte gewähren und illegalen Siedlern den Zutritt verwehren.

  46. Der ebenfalls zur Lega Nord gehörende Präsident von Venetien, Luca Zaia, sprach mit Bezug auf seine Region von einer „tickenden Zeitbombe“. Die sozialen Spannungen in der Region, zu der auch Venedig gehört, seien immens.

    Also ich habe nichts dagegen wenn es mal wo richtig knallt, das weckt die Leute.

    Problem ist nur dass unsere Presse dann von Jugendkrawallen redet, also Jugendliche die fleißig lernen wollen aber die Hörsäle viel zu klein sind.

  47. Na, endlich sind Politiker darauf gekommen, das irgendwann Schluss sein muss. Schade, das die deutschen noch nicht so weit sind. Aber die brauchen immer etwas länger bis sie es kapieren. Hoffentlich ist bis dahin noch nicht zu spät.

  48. Der Präsident der norditalienischen Region Lombardei und Spitzenpolitiker der Lega Nord, Roberto Maroni (Foto), hat am Sonntag angekündigt, er werde am Montag die Bürgermeister und Präfekten seiner Region dazu auffordern, keine illegalen Flüchtlinge mehr aufzunehmen.

    Gerade in Nachrichten.
    Ligurien und Venetien schließen sich dem Boykott an.

  49. #65 Schüfeli (08. Jun 2015 15:24)

    Am besten fahren aber die bunten Wahnsinnigen nach Afrika und opfern sich den Negern vor Ort.
    http://www.freiwilligenarbeit.de/freiwilligenarbeit/afrika.html
    Dagegen wird niemand etwas haben.

    LOL, ich geh dahin, wasche Bettschüsseln und soll noch dafür bezahlen?

    Auch als ausgebildete medizinische Fachperson bin ich willkommen.

    Aha, in Afrika bezahlt man fürs arbeiten. Das wird so nichts liebe Neger Pigmentfreudige, das versuchen wir euch schon seit mehreren hundert Jahren beizubringen…*sigh*

  50. Bevor Politiker hier aufwachen,muss noch seeeeehr viel passieren.

    Und selbst dann werden sie ihr „Baby“ nicht so einfach aufgeben,sondern erst Recht,geradezu verbissen, daran festhalten

    So wie der Erich 1989

  51. Ich hoffe so,dass Südtirol auch noch die Kurve bekommt! Südtirol,das schönste Land der Welt!

  52. Richtig so. Und die Neger dann bitte nach Süden verabschieden und nicht, wie bisher, nach Norden, liebe Italiener.

    Und ich fordere die Bürgermeister meiner Region hiermit auf, endlich das Mandat, das ihnen die _Bürger_ gegeben haben, ernst zu nehmen und im Interesse der Bürger zu handeln und keine weiteren Sozialschmarotzer „aufzunehmen“!

    Bürgermeister, Ihr seid die wahre Macht. Also kommt mal langsam mit Euren Ärschen hoch!!!

  53. #7 gegendenstrom (08. Jun 2015 10:01)

    Lampedusa Zahlen der vergangenen drei Tage:

    Freitag 4.200
    Samstag 3.800
    Sonntag 6.000

    In drei Tagen 14.000 Neger für Deutschland!

    Danke Bundeswehr! Ihr seid die besten!

    Ich hoffe nur, während die Marinesoldaten vor Libyens Küste die Negerfährschiffer spielen, werden ihre Frauen zu Hause von Negern bereichert.

  54. OT:
    #23 Eurabier (08. Jun 2015 10:37)
    Wir bekommen unser Geld wieder!!

    http://www.welt.de/wirtschaft/article142108800/Griechen-schaffen-ihre-Ersparnisse-nach-Deutschland.html

    Griechen schaffen ihre Ersparnisse nach Deutschland

    Griechische Spareinlagen bei deutschen Banken erreichen einen Höchststand.

    Das ist nicht unbedingt ein gutes Zeichen. Mich erinnert diese Situation fatal an Island. Wir haben nämlich eine Staatsgarantie für private Spareinlagen in Deutschland. Wenn also demnächst eine deutsche Bank pleite geht, dann zahlt der deutsche Steuerzahler für die Einlagen von Griechen. Da Bürger vieler Länder ihr Geld auf deutsche Banken schaffen, kann das ganz schnell sehr teurer werden.

    @Dr.T
    Wir haben in D keine Staatsgarantie für private Spareinlagen. Das ist eins der Märchen, das sich auch deshalb hält, weil Merkel und Steinbrück nach der Lehman-Pleite vollmundig behauptet haben, deutsche Spareinlagen seien sicher. Sie sagten das, weil sich auch in D ein Bankrun abzuzeichnen begann.

    Was es gibt, ist ein sogenannter Feuerwehrfonds der Banken, der in den 70er Jahren nach der Pleite der Herstatt-Bank gegründet wurde. Auf den würde ich allerdings nicht setzen in der heutigen Lage.

  55. #Kohleheizer

    Deutschland ist ein Staat, weil es ein Staatsgebiet, ein Staatsvolk und auch Staatsgewalt vorweisen kann, sowohl theoretisch also auch praktisch.

    Das Grundgesetz der BRD sollte der Vorläufer für eine gesamtdeutdeutsche Verfassung sein, so der der Wille des Parlamentarischen Rates.Der Begriff “ Grundgesetz “ wurde auf der Konferenz der Ministerpräsidenten am 01.07.1948 im westdeutschen Besatzungsgebiet geprägt. Nachzulesen bei Theodor Heuss.

    Dass dies unter Kohl versäumt bzw. mit Absicht unterlassen wurde, ist auch die Mitursache für die noch immer schwache deutsche Identität.

    Es ist eine verhängnisvolle Einstellung, zu glauben, dass Deutschland kein Staat sei und es deshlab kein Bundesverfassungsgericht gebe.Ein Zwiespältigkeit mit der wir b.a.w leben müssen.

    Diese Sichtweise ist im höchtsen Maße destruktiv und defätistisch, weil es die Existenz einer deutschen Nation leugnet.

  56. #7 gegendenstrom (08. Jun 2015 10:01)

    Lampedusa Zahlen der vergangenen drei Tage:
    Freitag 4.200
    Samstag 3.800
    Sonntag 6.000

    Woher stammen diese Zahlen?

  57. Was die Polen machen find ich sehr gut aber trotzdem 100 Mohammedaner ins Land zu lassen ist mir zuviel. Auch wenn nur einzigster Mohammedaner in freien Land lebt ist mir zuviel Mohammed. 0% Mohammedaner in freien Land ist für mich mehr als genug

  58. #83 Kohleheizer

    Ich habe eine Staatsbürgerschaft, eine eines EU-Staates.Ich brauche Dir das auch nicht zu belegen.Was für für ein Unsinn !!!.

    Millionen von Deutschen haben auch die deutsche Staatsangehörigkeit und nicht nur den deutschen Paß.

    Die BRD gibt es nicht mehr und Deutschland ist auch keine Firma oder Unternehmen, sondern ein nur noch schlecht funktionierender Staat.Seit wann besitzt eine Firma ein Staatsoberhaupt, einen Bundeskanzler und einen Bundestagspräsidenten ?.Wäre ein ziemlicher Luxus und müßte auf jeden Fall, auf dem Weg der Kostenminimierung, wegrationalisert werden.

    Das sind vollkommen desktruktive Beiträge, wenn auch nicht zu verhindern, die aber sowas an der politischen Realität vorbeigehen, dass einem davon schwindlig wird. Damit ist kein Blumentopf zu gewinnen.

  59. Wer weiß, was sich in norditalienischen Städten und italienischen Großstädten abspielt, braucht sich über dies Aussage nicht zu wundern. Ich hoffe, sie wird umgesetzt.Ich war erst vor kurzem im italienischen Süden.

    Leidtragender davon wird natürlich Mitteleuropa
    sein.

  60. #86 Kohleheizer

    Beim Eintrag “ deutsch “ handelt es sich um ein Adjetiv/Eigenschaftswort.D.h. der Besitzer des Personalausweises oder des Passes besitzt die deutsche Staatsangehörigkeit; das dazugehörige Land bzw. der Staat heisst nun Deutschland.

    Was soll da so kompliziert sein ?.Außerdem vergibt eine Firma oder Unternehmung keinen Personalausweis oder Pass.Das sind beides staatliche Dokumente.Eine Firma vergibt höchstens einen Firmenausweis.

Comments are closed.