Aachen (ots) – Am Sonntagabend konnte die Bundespolizei einen 32-jährigen Mann aus Bangladesch des Betruges und der mittelbaren Falschbeurkundung überführen. Er war zuvor aus Belgien mit mehreren Männern mit dem PKW eingereist. Auf der Eupenerstraße konnten sie von einer Streife der Bundespolizei gestellt werden. Der 32-jährige und auch mehrere andere Mitfahrer konnten nicht die für die Einreise nach Deutschland benötigten Ausweispapiere vorlegen. Er hatte sich bei den Beamten mit einem Ausweis für Asylbewerber (Aufenthaltsgestattung) ausgewiesen.

Des Weiteren führte er in seinem Reisegepäck noch einen Reisepass aus Bangladesch und mehrere italienische Aufenthaltstitel mit sich. Nach eingehenden Ermittlungen und guter Zusammenarbeit mit den italienischen Behörden wurde festgestellt, dass der 32-Jährige unter seinen richtigen Personaldaten in Italien gemeldet ist. In Deutschland hatte er sich unter falschen Personaldaten Sozialleistungen seit Anfang des Jahres erschlichen. In seiner Vernehmung war er nach dem erdrückenden Beweismaterial schnell geständig und nahm seinen Asylantrag zurück. Dies wurde an die bearbeitende Ausländerbehörde in Recklinghausen weitergeleitet. Auch strafrechtlich wird das Ganze noch ein Nachspiel für den 32-Jährigen haben, da gegen ihn ein Strafverfahren wegen Betruges, der unerlaubten Einreise sowie der mittelbaren Falschbeurkundung eröffnet wurde. Er wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen aufgefordert, das Bundesgebiet in Richtung Italien zu verlassen.

(Pressemeldung der Bundespolizeidirektion Sankt Augustin).


Wie hoch ist hier wohl die Dunkelziffer von „Flüchtlingen“, die kreuz und quer durch Deutschland oder Europa reisen, und zigfach Leistungen unter verschiedenen Identitäten abzocken? Eine Wiedereinführung der Residenzpflicht für Asylbewerber und konsequent Sach- statt Geldleistungen wären mehr als angebracht. In diesem Zusammenhang sei auch nochmals an den im Februar aufgeflogenen Marokkaner erinnert, der alleine in Deutschland mit 17 verschiedenen Personalien bei Behörden registriert war.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

66 KOMMENTARE

  1. Am Sonntagabend konnte die Bundespolizei einen 32-jährigen Mann aus Bangladesch des Betruges und der mittelbaren Falschbeurkundung überführen.
    ….
    Er wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen aufgefordert, das Bundesgebiet in Richtung Italien zu verlassen.

    Aua
    AUA
    AUA !!!

  2. Auch strafrechtlich wird das Ganze noch ein Nachspiel für den 32-Jährigen haben. Glaubt die Bundespolizei wirklich, der fährt nach Italien?

    Wie blöd ist unsere Polizei?

  3. Die ganze Asylbetrügerei ist ein Riesengeschäft und der arme gehetzte und ausgebeutete deutsche Niedriglöhner finanziert die Gaunerei mit seinem Fleiß und seinem Schweiß – und nur weil die Futtertrogbonzen das so wollen.

    Wann jagen wir die Apparatschiks endlich vom Trog – 1989/90 2.0 jetzt!

  4. Er wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen aufgefordert, das Bundesgebiet in Richtung Italien zu verlassen.

    Wirklich unglaublich harte Maßnahme. Der arme Kerl muß jetzt in Bozen eine neue Fahrkarte kaufen und wieder die beschwerliche Zugfahrt über den Brenner auf sich nehmen.

  5. Ich kann es mir nur so erklären, dass die Bundespolizei nicht in den Verdacht kommen will fremdenfeindlich und rechtsextrem zu sein und deswegen die ausländische Person nicht festnahm.

  6. Die Lösung:

    1.
    Abschiebung.
    2.
    Vor der Abschiebung Sozialhilfe nur gegen Fingerabdruck mit europaweiter Kontrolldatei.

  7. Wir brauchen endlich eine Ausländerpolizei, nach Vorbild der USA und Australien, die rund um die Uhr und bundesweit Jagd auf illegale, kriminelle Asylanten und Ausländer macht und sie sofort an die Grenze bringen und ausweisen..

    Der Schutz der eigenen dt. Bevölkerung geht vor.
    Wir dt. Bürger zahlen dafür Steuern. ..
    Sonst lassen wir es..

    So wie jetzt wird das nichts und hunderttausende ausländische Kriminelle, Psychopathen, Betrüger, moslemische Terroristen werden in unsere Städte einsickern und Verbrechen begehen.. so wie es zur Zeit auch geschieht.

    Aber ist wohl politisch so gewünscht!

  8. Er wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen aufgefordert, das Bundesgebiet in Richtung Italien zu verlassen.

    Und? Ist er der Aufforderung nachgekommen?
    Oder halten bereits einige Aktivisten diese Aufforderung für eine nicht hinnehmbare Verletzung seiner Menschenrechte?
    Sind diese Aktivisten auch an der Grenze tätig, so wie z.B. an jedem größeren deutschen Flughafen, um eine Ausreise zu verhindern?

  9. Da hat sich die Polizei aber verrechnet: im Grenzgebiet zu Belgien/NL hatte sie bestimmt mit Drogen-Fachkräften gerechnet, und dann das…

  10. Kempten: Somalier rastet aus
    „(…)In den Mittagsstunden wurde die Bundespolizei über eine alkoholisierte Person im Bahnhofsshop informiert. Ein junger Mann randalierte und beschimpfte die Verkäuferin. Nachdem der Somalier seine Personalien nicht mitteilen wollte, sollte er den Beamten zur Dienststelle folgen. Den Aufforderungen, sein aggressives Verhalten einzustellen, schenkte er keine Beachtung. Stattdessen widersetzte er sich vehement mit Tritten, Schlägen und Kopfstößen. Schließlich konnte er überwältigt und zum Revier gebracht werden. Dort konnte eine erhebliche Alkoholisierung des Störenfrieds festgestellt werden.(…)“ http://www.all-in.de/nachrichten/polizeimeldungen/Somalier-rastet-aus-Bundespolizei-nimmt-alkoholisierten-Stoerenfried-am-Kemptener-Bahnhof-fest;art2756,1975955

    Gießen: Prozess gegen Messerstecher
    „Einer, der gar kein Flüchtling ist, wollte ein Flüchtling sein. Um ein Dach über dem Kopf zu haben. Und unter eben diesem Dach der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung in Gießen soll er beinahe zum Totschläger geworden sein. Mit einem Küchenmesser habe der 41-Jährige am 16. Dezember auf einen Mitbewohner eingestochen, heißt es in der Anklage, die zum Prozessauftakt gegen den Mann am Landgericht verlesen wurde.(…) Ihr Mandant sei gebürtiger Tunesier mit italienischem Pass mit in Italien abgeschlossener Lehre im Bauwesen. Weil er keine feste Stelle fand und die mäßig bezahlten Gelegenheitsjobs nicht reichten, um die Familie zu ernähren, sei er, in der Hoffnung auf ein besseres Leben, nach Deutschland aufgebrochen. Frau und Tochter habe er später nachholen wollen. Die Erstaufnahmeeinrichtung sei ihm als Unterkunft in den Sinn gekommen, um von dort aus nach Arbeit zu suchen. Sie hat ihn nur ein paar Wochen beherbergt.(…)“ http://www.giessener-anzeiger.de/lokales/polizei-und-gericht/41-jaehriger-soll-in-erstaufnahmeeinrichtung-auf-26-jaehrigen-eingestochen-haben_15482882.htm

    Plattling: Asylbewerberin abgefangen
    „Am Mittwoch wurden von der Polizei am Bahnhof zwei Asylbewerber festgestellt. Es handelt sich um einen Mann aus dem Kongo, der bereits einen Asylantrag gestellt hatte und in Landkreis Landshut wohnhaft ist. In seiner Begleitung befand sich eine junge Frau aus Somalia, die mit dem Zug über Passau in das Bundesgebiet eingereist war und um Asyl bat. Nach Feststellung ihrer Identität wurde sie in die Erstaufnahmeeinrichtung nach Deggendorf verbracht.“ http://www.idowa.de/region/artikel/2015/06/04/plattling-asylbewerberin-abgefangen.html

    Bad Wildbad: Prozess wegen Einbruchs
    „Ein 27-jähriger Kosovare musste einen Disco-Besuch wegen Geldmangels ablehnen. Kurzerhand verleitete ihn ein Kumpel zum Einbruch, um an Geld zu kommen. Doch die Wohnungsinhaber stellten ihn.(…)“ http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.bad-wildbad-geldmangel-verleitet-zu-einbruch.a1fd5c9e-1fcd-41c8-aa84-c1ded56bd73c.html

    Freiburg/CH: Bundesgericht hebt Urteil auf
    „Das Kantonsgericht muss sich nochmals mit dem Fall eines 14-jährigen Mädchen befassen, das 2008 Opfer eines sexuellen Übergriffs wurde. Dass die beiden Täter nicht der Vergewaltigung schuldig gesprochen wurden, hält das Bundesgericht für unzulässig. (…)
    Die Täter, ein Kosovare und ein Serbe, waren in erster Instanz noch wegen Vergewaltigung, sexueller Handlungen mit Kindern und Freiheitsberaubung verurteilt worden. Sie erhielten eine Freiheitsstrafe von fünf respektive viereinhalb Jahren. In zweiter Instanz reduzierte das Kantonsgericht die Strafe auf drei Jahre respektive 28 Monate und verurteilte die beiden Täter nur noch wegen sexueller Handlungen mit Kindern. Die 14-jährige sei mit den sexuellen Handlungen einverstanden gewesen, wie ihr Verhalten nach der Tat gezeigt habe. So lud das Mädchen die beiden Täter zu ihrem Geburtstagsfest ein.(…)“ http://www.watson.ch/!388268304

  11. Auch strafrechtlich wird das Ganze noch ein Nachspiel für den 32-Jährigen haben, da gegen ihn ein Strafverfahren wegen Betruges, der unerlaubten Einreise sowie der mittelbaren Falschbeurkundung eröffnet wurde. Er wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen aufgefordert, das Bundesgebiet in Richtung Italien zu verlassen.
    – – –
    Mit Sicherheit!
    Er wird eine angemessene Strafe erhalten, die er auch ableistet/absitzt.
    Er wird den von ihm verursachten Schaden zurückzahlen, einsichtig wie er ist.
    Er wird der Aufforderung der Polizei folgen und stehenden Fußes das Bundesgebiet verlassen.
    Und ich – – – glaube an den Osterhasen und die Integrität der Politiclique.
    So ist allen geholfen.

  12. OT
    Griechenland – Frau Merkel ist bereit, weitere Milliarden € vom deutschen Steuerzahler in Griechenland zu verplempern.
    Bis jetzt hat sich in Griechenland mit Krediten des IWF und der EU in Höhe von 325.000.000.000 € innerhalb von 5 Jahren die Arbeitslosigkeit von 12,5 % auf 25 % verdoppelt!
    Vermutlich will Frau Merkel die Arbeitlosigkeit in Griechenland mit weiteren 200.000.000.000 € Kredit verdreifachen!
    Wahnsinn pur!

    http://m.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/griechenland-krise-kein-gutes-zeichen-athen-will-freitag-nicht-zahlen-eu-sagt-spitzentreffen-ab_id_4729287.html

  13. #11 Lepanto2014 (05. Jun 2015 12:05)
    Da hat sich die Polizei aber verrechnet: im Grenzgebiet zu Belgien/NL hatte sie bestimmt mit Drogen-Fachkräften gerechnet, und dann das…
    ++++

    Glaube ich weniger.
    Multi-Kulti ist stark im Sozialbetrug und im Drogenhandel.
    Das weiß jeder Polizist!

  14. #1 Nulangtdat (05. Jun 2015 11:33)
    Loooooooooooool….sorry Nulangtdat aber mir ging auch ein autsch durch den Kopf.
    Leute die illegal einreisen wollen und an der Grenze geschnappt werden werden ins Land geholt und Leute die D eines Verbrechens überführt werden vor der Klärung inklusive rechtlicher Aufarbeitung weggeschickt.
    Gut durchdacht wirkt dieses Verhalten nicht auf mich..das ist doch deppert!1

  15. #13 gegendenstrom (05. Jun 2015 12:11)
    Fernseher laut laufen lassen und Licht anlassen kann
    auch abschreckend wirken.

  16. Wo liegt eigentlich das Problem? Asylgesetze ändern:
    Generell sollte jeder „Flüchtling“ – und zwar ausnahmslos – nachweisen das er überhaupt Anspruch aus Asyl hat. Soweit ich weiß, fallen dadurch mindestens 90% der Wirtschaftsflüchtlinge raus! Dadurch kann die Behörde die berechtigten Asylanträge ordentlich und zügig bearbeiten! Unberechtigte Antragsteller haben kein Anrecht auf Unterstützung und sind sofort des Landes zu verweisen!!

    Die eingesparten MILLIONEN können z.B. hilfsbedürftigen Rentnern (die immer mehr zur Tafel müssen!!) deren Rente bei Bedarf aufgestockt werden!!!

  17. Egal wie, er wird nur eins:Kosten verursachen!

    Wundert mich das Fatima Pädogrün sich nicht die Häuptlingstracht anplündert und dann singend durch die Fußgängerzone den Schwabeltanz abzieht und für den armen Plünderer seine Strafe zusammenbettelt, die er dann klaut und damit abhaut…..

  18. #15 GundelGaukeley

    Licht anlassen bei Tag?
    Darauf fallen die Gauner nicht rein!

    Fernseher laufen lassen?
    Mit klingeln lässt sich leicht überprüfen, ob jemand in die Röhre schaut!

    Das ist keine Abschreckung für Profis!!!

  19. Wäre mal eine interessante Anfrage im Bundestag : Wie hoch beziffert sich der jährliche Schaden durch Leistungsmissbrauch von sog. Asylbewerbern ?
    Aber bestimmt gibt es da keinerlei Berechnungen .

  20. @ #2 Kriegsgott (05. Jun 2015 11:39)

    Dann heulen aber die Islam-Missionare der Sorte Bahman Nirumand, Hildegard Gebärmaschine(7 Söhne) Mazyek usw., die teils seit über 50 Jahren Deutschland bzw. Europa aussaugen, unterwandern und Stück für Stück in ein Kalifat verwandeln.

    Zauberformeln:

    Islam und Demokratie sind vereinbar(Bahman Nirumand, linksradikaler Abendland- und Mohammedkarikaturenhasser)
    Die Schönheit des Korans(Navid Kermani, Kruzifix- und Grundgesetzverhöhner)
    Islam ist Frieden(Aiman Mazyek, halbsyr. Muslimbruderschafter)
    Allah ist barmherzig(Mouhanad Khorchide, Taqiyya-Großmeister, Derselbegott-Lügner)
    http://www.uni-muenster.de/imperia/md/audio/fb2/zentraleeinrichtungen/dominikanerkirche/predigten/2013/2013-06-30.mp3
    Islamisches Kopftuch ist Identität(Yasemin Karakasoglu, Beraterin des BVG)
    Das Kopftuch ist kein Thema mehr für mich(Necla Kelek)
    http://diepresse.com/home/leben/mensch/1334649/Necla-Kelek_Sarrazins-Gegner-haben-ihr-Ziel-erreicht
    Islam muß man bloß reformieren(Ayaan Hirsi Ali)
    Muslime haben ein Recht auf Moscheen(Hamed Abdel-Samad)
    Kirchen und Staat muß man radikal trennen(Mina Ahadi)
    Wer ISIS als Vertreter der islamischen Religion darstellt, beleidigt und verletzt die Ehre der Muslime(Yasmin Fahimi)
    Grundsätzlich sollte der Begriff „Islamismus“ vermieden werden. Denn damit wird ein Zusammenhang von Islam und Gewalt nahegelegt. (Jürgen Micksch, ev. Pfarrer, ProAsyl-Erfinder)
    Medien müssen mit kultursensibler Sprache berichten(Aygül Özkan)
    Der Islam gehört zu Deutschland(Christian Wulff)
    usw.

  21. #14 GundelGaukeley (05. Jun 2015 12:15)

    #1 Nulangtdat (05. Jun 2015 11:33)
    Loooooooooooool….sorry Nulangtdat aber mir ging auch ein autsch durch den Kopf.
    Leute die illegal einreisen wollen und an der Grenze geschnappt werden werden ins Land geholt und Leute die D eines Verbrechens überführt werden vor der Klärung inklusive rechtlicher Aufarbeitung weggeschickt.
    Gut durchdacht wirkt dieses Verhalten nicht auf mich..das ist doch deppert!1

    Ja, weiste. Es wächst auch in mir mehr und mehr die Einsicht, die mir mein Freund „Dativ“ in seiner unendlichen, beneidenswerten Ruhe zu vermitteln versucht.
    Es ist in diesem Lannd ganz einfach sinnlos geworden, mit logischen Argumenten zu arbeiten, sich über den herrschenden linksfaschistoiden Unsinn zu empören oder die allgemeine Michelbevölkerung über das tatsächliche Ausmaß des Deutschenhasses aller Parteien aufklären zu wollen.
    Mir (wie vielen hier) tut es mit Sichewrheit sehr weh mitansehen zu müssen, was eine dreckige linksfascho-Clique von CSU bis SPD und Grünenpädos aus dem Land macht.

    Möglichkeiten gibt es aber offenbar nur noch 2.

    – sich möglichst gut auf den kommenden Bürgerkrieg vorzubereiten und dort dann seiner Wut Luft zu verschaffen
    oder
    – Auswandern (was aber nur Sionn macht, wenn man eigenes Land besitzt, auf dem man eigene vernünftige Regeln aufstellen kann).

    Was will man zu all den Artikeln hier noch schreiben ? Bei wievielen verlogenen linken Tageszeitungen will man sich noch registrieren um all ihre Lpgen immer wieder richtigzustellen (um dann doch meistens gelöscht zu werden) ??

    Also… „aua, Aua— AUA…“
    Mehr bleibt kaum zu sagen.
    🙂

  22. #26 Nuernberger (05. Jun 2015 12:25)
    Wäre mal eine interessante Anfrage im Bundestag : Wie hoch beziffert sich der jährliche Schaden durch Leistungsmissbrauch von sog. Asylbewerbern ?
    Aber bestimmt gibt es da keinerlei Berechnungen .

    Solange unsere Niedriglöhner, unsere Armutsrentner und unser immer stärker belasteter Mittelstand stillhalten und sich weiter von den Futtertrogbonzen und der Asylbetrügerindustrie übers Ohr hauen lassen bleibt alles beim Alten.

    Immer schön arbeiten. Immer schön die Gesundheit ruinieren. Immer schön stillhalten. Immer schön zahlen, immer schön sozialverträglich verrecken, ohne je Sozialleistungen zu erhalten – dann können die Bonzen und ihre Lieblinge gut und sorglos leben.

  23. „Er wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen aufgefordert, das Bundesgebiet in Richtung Italien zu verlassen.“

    Na, dem haben sie es ja richtig gegeben; so was macht der vor lauter Angst nie wieder. Die Bunte Republik Schland hat ordentlich die Muskeln spielen lassen und der Fachkraft gezeigt, wo es langgeht.

    Es ist wirklich kein Wunder, dass die Rifjutschies keinen Respekt vor den Deutschen und ihren Gesetzen haben.

  24. Jetzt muss er einer Deutschen aber ganz schnell ein Baby machen, dann ist sein Aufenthalt gesichert.

  25. @Nulangtdat
    Hast ja Recht, mir ging ja dasselbe durch den Kopf.
    @Tron-x
    Huch ich habe Schwabbeltanz gelesen g…..nene von Matratzen will ich jetzt mal gar nicht anfangen;)
    @gegendenStrom
    Ich habe zu meiner Studienzeit in einem Frankfurter
    Ghetto Stadtteil gewohnt und da hat es wunderbar funktioniert. Profieinbrecher müssen schnell und effektiv arbeiten d.h die haben nicht viel Zeit zumal es am Tag stattfindet zu checken ob da wer zu Hause ist. Da werden die Wohnungen ausgeräumt die ausgeräumt werden können und Tschüss.
    Hundertprozentige Sicherheit gibt es auch hier natürlich nicht.

  26. @ #28 Eurabier (05. Jun 2015 12:29)

    Prof. Dr. Katajun Amirpur, geb. 1971, israelhassende Halbiranerin, Gattin des Grundgesetzkritisierers, Kruzifixverhöhners, Koranverklärers und Filmemachers Navid Kermani:
    http://www.ksta.de/image/view/2008/8/30/13094912,10866788,dmData,Katajun%20Amirpur%20%281219315318821%29.jpg
    (Sie ist auf anderen Fotos viel dunkler und runzliger, aber die Medien wollen sie germanisch machen.)

    Trojanisches Pferd Journalist Yassin Musharbash, Halbjordanier, geb. 1975
    Vom Schächte-Cortisol-Fraß aufgedunsen:
    http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/ttt/sendung/wdr/musharbash-18012015-100~_v-standard368_70dcb2.jpg
    WIE ISLAMOPHOB IST DER FOCUS?
    zeit.de/radikale-ansichten/2014/11/03/wie-islamophob-ist-der-focus/

  27. OT,- Meldung vom 05.06.15 um 12:52 Uhr

    Mannheim: Rentner grundlos niedergeschlagen

    Die Polizei Mannheim fahndet nach einem unbekannten Täter, der am Dienstagmorgen gegen 9.00 Uhr am Friedrichsring einen 68-jährigen Mann grundlos niederschlug und Richtung Wasserturm flüchtete. Der 68-Jährige erlitt schwerste Verletzungen am Auge und wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert, wo er notoperiert werden musste. Bekleidet war der etwa 25 Jahre alte Mann mit sportliche Figur mit einer Jogginghose und blauem Kapuzenpulli mit „Red Bull“ Aufschrift. Er hat oben längere lockige, seitlich kurze blonde schwarze roteHaare. http://www.shortnews.de/id/1158817/mannheim-rentner-grundlos-niedergeschlagen

  28. # 3 Kappe: Unsere Polizei ist nicht blöd. Sie führt nur Befehle aus. Die kommen von Staatsanwaltschaft, Ministerium und Regierungsdarstellern. So wie die Kanzlerdarstellerin (und alle anderern Kanzlerdarsteller vor ihr), Zitat Kurt Schumacher: „Adenauer – Kanzler der Alliierten! – Befehle der Siegermächte ausführt. Wenn der N. O. in W. befiehlt: NO GREXIT!, dann muß der Hampelmann in B. eben strampeln und gehorchen! Alternativlos!
    MfG C.

  29. #35 Klang der Stille (05. Jun 2015 12:50)

    Frau vor Edeka-Markt erstochen

    Innerziganische Auseinandersetzung, kein Grund zur Besorgnis.

  30. OFF TOPIC

    Weit schlimmer als der 9/11 ist der Diet-Coke-Terror-(GEGEN)-Anschlag, der die USA derzeit heimsucht und in ihren Grundfesten erschüttert.

    Alle Medien in Amerika und rund um Welt senden pausenlos entsetzte Life-event-Sondersendungen über entfesselte DIET-COKE-Islamophobie aus der Mitte der Westlichen Rassisten-Gesellschaften, aber endlich auch erhebt sich ein beherztes Einschreiten breiter Gesellschaftschichten gegen diese Pest unserer Zeit.

    So hat jetzt ein 100-Jähriger aus Boston mit dem Rassemerkmal Caucasian im Pass damals, der am 11. Septeber 1951 doch völlig ungefragt tatsächlich eine ungeöffnete Coke, Diet Coke gab es damals leider noch nicht, von der Saftschuppse der Airline TWA erhalten hatte , welche beiden es ebenfalls nicht mehr gibt, der nun sein Coming-out hatte mit einer hashtag-Kampagnie auf Twitter, worin er sein OLD WHITE UNOPENED (DIET)COKE PRIVILEG [OWU(D)CP] als schwere Verfehlung einräumt und alle US-Amerikaner selbstbewusst zur gleicher Demut gegen die gedemütigten Islamrasse auffordert, es ihm nachzutun. Und tatsächlich stehen auf allen Straßen von NYC die Leute in stummer Andacht bewegungslos da, weil sie alle sich auf ihren Smartphones am Mithäshtägging gegen OWU(D)CP beteiligen wollen, was die Netze schlicht in die Knie zwingen könnte im Verlauf des heutigen Tags.

    Die Moslembrüder in den USA demonstrieren bereits mit handgemalten Posters, weil sie es so eilig haben mit ihrem völlig unerwarteten Protest gegen OWU(D)CP und natürlich völlig überrascht wurden von dieser Geißel der Menschheit namens Islamophobie. CAIR und die anderen Hamas-Vertretungen in der USA gaben darum schon mal die einzig wahre Taktische Friedensislam-Stoßrichtung vor:

    http://www.frontpagemag.com/wp-content/uploads/2015/06/united-for-tahera-coke.jpg

    siehe:
    http://www.frontpagemag.com/2015/dgreenfield/tahera-ahmad-not-getting-diet-coke-is-just-like-being-shot-by-police/

  31. Man sollte endlich „Spielplätze“ nur für „Großfamilien“ anlegen:

    Streit zwischen Großfamilien
    Wieder Massenschlägerei auf Spielplatz – diesmal in Neukölln
    12:54 Uhr

    Nach einem Streit zwischen Kindern sind auf einem Spielplatz in Berlin-Neukölln rund 50 Menschen aufeinander losgegangen. Einige Beteiligte waren offenbar mit Messern und einem Gewehr bewaffnet. Einen ähnlichen Vorfall gab es bereits am Mittwochabend in Moabit (….)

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/streit-zwischen-grossfamilien-wieder-massenschlaegerei-auf-spielplatz-diesmal-in-neukoelln/11874954.html

  32. #35 Klang der Stille (05. Jun 2015 12:50)

    Frau vor Edeka-Markt erstochen

    Innerziganische Auseinandersetzung, kein Grund zur Besorgnis.

    Nee klar. Bullizei und Justiz ham ja auch sonst nüscht zu tun…

  33. OT:

    Oberbürgermeisterwahlen in Dresden:

    PEGIDA will »Signal an ganz Europa senden«

    Kein einziges Interview für die Lügenmedien

    Den einigen deutschen Lügenmedien gibt Festerling seit Monaten kein Interview. Die Berichterstattung sei grundsätzlich negativ. Bachmann formuliert es wie ein Zimmermann: »In den Berichten über PEGIDA wird gelogen, dass sich die Balken biegen.«

    Zur Info: (Mit-) Eigentümer aller drei Dresdner Tageszeitungen – Morgenpost, Sächsische Zeitung, Dresdner Neueste Nachrichten – ist die SPD. Aber auch Interviewanfragen der überregionalen Presse sowie der Rundfunk- und Fernsehanstalten bleiben ergebnislos. »Die deutschen Medienkonzerne gehören der SPD oder werden von ehemaligen Kindermädchen geführt«, so Festerling mit einem Seitenhieb auf Friede Springer. »Hofberichterstatter« hätten kein Interesse daran, »neutral und objektiv zur Meinungsbildung beizutragen. Ihre Funktion als vierte, kontrollierende Säule der Demokratie erfüllt die Presse nicht mehr.«

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/heinz-wilhelm-bertram/oberbuergermeisterwahlen-in-dresden-pegida-will-signal-an-ganz-europa-senden-.html

    Islamverbände fordern Buchverbote

    Zwei neue Sachbücher führen zu einem gewaltigen Aufschrei in muslimischen Kreisen. Das eine beschreibt die schleichende Islamisierung im deutschsprachigen Raum. Und das andere belegt, dass es den angeblichen Propheten Mohammed nie gegeben hat.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/redaktion/islamverbaende-fordern-buchverbote.html

  34. Er wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen aufgefordert, das Bundesgebiet in Richtung Italien zu verlassen.
    ______________________________________________
    Auch sei doch bitte so freundlich und Betrüge uns Deutsche nicht mehr und sei so Ehrlich und fahre zurück nach Italien – Hackt es ???
    Mit einem Fußtritt über die Grenze, Einreiseverbot für mind. 20 Jahre. Und das Geld was er sich hier erschlichen hat wird in Italien von seinen Bezügen einbehalten und nach Deutschland zurück überwiesen, und zwar in dreifacher Höhe wie das was er hier Abgezockt hat! So sieht Gerechtigkeit aus!!!

  35. #45 M (05. Jun 2015 13:55)

    UNO,FIFA,Rotes Kreuz Institutionen vor denen man vor 30 Jahren ehrfürchtig den Hut zog.Die Leute sind skrupellos geworden.

    Problem: Diese ausschließlich vom Westen in westlich-protestantisch-christlich-preussischer Ethik (ja, klingt altmodisch, ein Schuß Machiavelli war immer dabei) gegründeten Megavereine des 20. Jhds. sind inzwischen (bis auf den UN-Sicherheitsrat) mehrheitlich in der Hand von Asiaten, Afrikanern, Moslems, denen der Westen und seine Grundlagen am Anal vorbeigeht. Entsprechend sind deren heutige Interessen.

  36. Jetzt sind Menschen die aus den Niederlanden illegal nach GB einreisen wollen „Flüchtlinge“. Ja in den Niederlanden werden Menschen die Köpfe ab geschnitten, werden Menschen gefoltert, so das sie flüchten müssen.

    http://www.derwesten.de/politik/68-menschen-in-schiffscontainer-in-englischem-hafen-entdeckt-id10745167.html
    Flüchtlinge
    68 Menschen in Lastwagen in englischem Hafen entdeckt
    Der Nachrichtenagentur PA zufolge soll der Lastwagen aus den Niederlanden gekommen sein.

  37. #49 Babieca

    #45 M
    UNO,FIFA,Rotes Kreuz Institutionen vor denen man vor 30 Jahren ehrfürchtig den Hut zog.Die Leute sind skrupellos geworden.

    Problem: Diese ausschließlich vom Westen in westlich-protestantisch-christlich-preussischer Ethik (ja, klingt altmodisch, ein Schuß Machiavelli war immer dabei) gegründeten Megavereine des 20. Jhds. sind inzwischen (bis auf den UN-Sicherheitsrat) mehrheitlich in der Hand von Asiaten, Afrikanern, Moslems, denen der Westen und seine Grundlagen am Anal vorbeigeht. Entsprechend sind deren heutige Interessen.

    Schon vor etwa 30 Jahren war gerade das Rote Kreuz in der Kritik, was ihre Geschäftspraktiken betraf.
    Es gab glücklicherweise ein Buch darüber:
    Konzern der Menschlichkeit. (Die Geschäfte des Deutschen Roten Kreuzes).
    1984, ISBN: 9783814700403 (früher: 3814700406)

    Glücklich war, wer es damals erstanden hat. Blieben ihm doch so einige Ärgernisse über eventuell geleistete Spenden seinerseits erpart.
    🙂

    Gleiches gilt für Schröder´s „Reifeprüfung“. Wer dieses (xy)-sozialistische „Mein Kampf“ (gegen die Scheißdeutschen) gelesen hat, der wußte, dass man ihn niemals wählen darf.

    Ach wären beide Bücher doch nur Pflichtlektüre geworden ^^

  38. Er wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen aufgefordert, das Bundesgebiet in Richtung Italien zu verlassen.

    Falls von ihm endlich Fingerabdrücke genommen wurden, dann geht er in ein anderes Land und zockt dort ab. Falls nicht – zockt er weiter unter einem anderen Namen im Doofland ab.

    Solange Grenzen offen sind und jeder Dahergelaufene sich zum Asyl-Vollpension anmelden kann, wird die Abzocke weiter gehen.
    Denn das ist der Sinn und Zweck der Asylanten.

  39. woher kommt all das Geld um die Forderungen der Bankster, fremder Staaten, den Asyl- u. Sozialbetrug zu finanzieren?

    Schaut euch dieses Video an, es dauert nur 11 Minuten, aber diese 11 Minuten lohnen sich!! Nach den 11 Minuten wisst ihr, welche Blockpartei in weißer Voraussicht wurde schon vor gut 80 Jahren beschlossen mit der Aussaugung der Deutschen über Steuern zu beginnen. Interessant ist, dass wir den deutschen Steuerwahnsinn einem Lehrer zu verdanken haben (ich komme später darauf zurück), und welcher größte Reichskanzler aller Zeiten die Einkommenssteuer eingeführt hat.

    https://www.youtube.com/watch?v=Pjrpqkzr3BA

    damit ist der Wahnsinn noch nicht beendet, denn heute will erneut ein Lehrer (!!!) das deutsche Volk in eine noch verschärfte Steuersklaverei führen!

    Gabriel will EU-Sozialunion
    http://www.welt.de/wirtschaft/article141919414/Warum-Europa-zu-einer-Sozialunion-werden-muss.html

    Ich will den deutschen Kaiser wiederhaben.

  40. Liegt sicher kein Verschulden der Polizeibehörde vor, sondern es ist nach Vorschrift gehandelt.
    Merkel&Co ist hier daran schuldig, dass jeder Betrüger als Flüchtling aufgenommen wird.
    Der Aegypter, welcher der deutschen Industrie 8 >>Milliarden Auftrag brachte , wurde von Merkel samt Begleitung einer Kopftüchlerin, ärgst beschimpft.
    Merkel und ihre klüngel leben in vergangener Ostblockmanier, ohne Rücksicht auf Scham und Ehre.

  41. Ich habe heute gelesen, dass in Schlechting, im schönen Chiemgau, eine Gruppe aus Eritrea in München gegen ihre Unterkunft protestiert hat, da sie nicht genug zu essen bekommen würden.
    Nur Brot und Tomaten…..
    Nun ist der ehrenamtliche Helferkreis ganz geschockt und enttäuscht über solche Lügenmärchen.
    Nie hat ein Flüchtling mit ihnen darüber besprochen und das, obwohl sie doch jeden Tag für die armen Menschen da sind.
    Ich freue mich jedes mal, wenn die Gutis von ihren Lieblingen einen vor den Bug bekommen.

  42. Ja, die Kontrollen funktionieren wohl in NRW noch besser als in Bayern.

    Pfingsten geschehen:

    Bayern schickt Flüchtlinge mit falschen Papieren nach Brandenburg weiter
    Das ist Strafvereitelung bei Schleuserkriminalität!

    Die bayerische Polizei zog einen polnischen Reisebus mit 21 Somaliern nicht aus dem Verkehr, sondern ließ den Bus nach Schönefeld weiterfahren. Dabei hatte der Fahrer nicht mal einen gültigen Führerschein?…

    „Am Pfingstsonntag, um 23.15 Uhr, hatte die bayerische Polizei an der Autobahn A?9 bei Freising den Bus kontrolliert. Aber erst am Pfingstmontag, um 5.45 Uhr, hat sie uns informiert, dass somalische Flüchtlinge mit falschen Papieren auf dem Weg sind. Um 6.15 Uhr fanden wir sie hilflos vor dem Terminal Schönefeld. Von Bus und Fahrer keine Spur.“

    http://www.bild.de/regional/berlin/somalia/bayern-liessen-schleuserbus-weiterfahren-41211718.bild.html

    Tja, Herr Herrmann, so geht man mit seinen Kollegen in anderen Ländern um….?

    Kann es sein, dass die Polizisten in Freising so doof sind und keine Fälschungen erkennen und wissen die nicht, dass man ohne Führerschein nicht fahren darf….?
    http://www.rbb-online.de/politik/thema/fluechtlinge/berlin/fluechtlinge-somalia-von-bayern-nach-brandenburg-geschickt.html am 2.6.2015

  43. #61 Suppenkasper (05. Jun 2015 19:58)

    Ich finde es so traurig, dass viele arme deutsche Kindern so schöne Gegenden wie das Chiemgau niemals kennenlernen werden und diese Typen werden dort verhätschelt und vertätschelt und sind doch nie zufrieden.
    Genauso auf Sylt.
    Ein Urlaub dort unerschwinglich für Viele,
    aber es werden jetzt bald in Hörnum weitere Einreisende untergebracht.
    Aber, die haben dann sicher auch was zu meckern.
    Wahrscheinlich stört sie das Wellenrauschen.
    Das macht mich alles so unglaublich wütend.
    Das Gute: In Bayern und auf Sylt wird auch bald niemand mehr Urlaub machen.

  44. #63 Hoffnungsschimmer (05. Jun 2015 22:12)
    Das macht mich alles so unglaublich wütend

    Ja, ich weiß… geht mir auch so. 🙁

  45. Auch strafrechtlich wird das Ganze noch ein Nachspiel für den 32-Jährigen haben, da gegen ihn ein Strafverfahren wegen Betruges, der unerlaubten Einreise sowie der mittelbaren Falschbeurkundung eröffnet wurde. Er wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen aufgefordert, das Bundesgebiet in Richtung Italien zu verlassen.

    ………..

    Gut, dass jetzt energisch durchgegriffen wird! Ein abschreckendes Beispiel für alle NachahmungsTäter.

  46. Alles ganz eindeutige Einzelfälle, die zu vernachlässigen sind.
    In Deutschland beantragen zu 99,9% christliche Familien (Mann, Frau, mind. 2 Kinder) aus Syrien Asyl.
    Glaubt ihr nicht? Die Rettungen sehen wir fast täglich im Staatsfernsehen!Erst gestern habe ich im Tageslügl eine Frau mit Kopftuch und ein Kind gesehen.
    Gut, gut. Oft zeigen die ÖR aus Versehen auch Neger oder bärtige Araber. Aber auch die sind Flüchtlinge aus Syrien. Ächt. Ungelogen. Und das die jungen Männer die neuesten SmartPhones besitzen ist doch normal: Die haben während der schrecklich traumatisierenden Flucht doch sonst nix retten können!

  47. Bangladesch? Das war doch in Bangladesch , dass der Bundesgockel gesagt hat, dass in Deutschland viel Platz ist und dass alle herkommen sollen.
    Willkommenskultur!
    Und nun ist man so unfreundlich zu einem, der der Einladung gefolgt ist.

    A propos, wenn es eine Willkommenskultur gibt, dann gibt es wahrscheinlich auch einen Willkommenskulturbeutel.

Comments are closed.