imagePI-Autor und Islamkritiker Michael Stürzenberger wird heute Abend ab 18.30 Uhr einer der Redner bei der 31. Pegida-Kundgebung in Dresden sein. Es ist der erste Auftritt des Münchner Journalisten bei der Mutter-Pegida, nachdem er schon bei vielen Ablegern bundesweit in Erscheinung trat. Neben Stürzenberger wird der Grimme Preis-Träger Torsten Preuß zu den Demonstranten sprechen. Eine Live-Übertragung von RuptlyTV wird es wie in den Vorwochen wieder nicht geben, wir liefern die Videos der Reden aber zeitnah nach. Für alle, die heute Abend trotzdem auf dem Laufenden sein wollen, bietet Mopo24.de voraussichtlich wieder einen Liveticker an.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

59 KOMMENTARE

  1. Bravo.

    Nach Geert Wilders Rede habe ich mich eh gefragt wieso Stürzenberger noch nicht dort gesprochen hat.

    Die Zeit der Distanzierungen ist vorbei. Haltet zusammen, Patrioten.

    Gemeinsam sind wir stark

  2. Liveticker von der MOPO24? Sollte wohl Lügenticker heissen.
    Auch in Duisburg geht PegidaNRW wieder an den Start. Heutiger Redner wird u. a. Curd Ben Nemsi sein.
    19:00 Uhr am Portsmouthplatz vor Duisburger Hauptbahnhof.

  3. Ich freue mich schon auf den heutigen Spaziergang. Auch wenn unsereins dann in der morgigen örtlichen Tagespresse als sonstwas beschimpft wird, nachdem nun auch der Islamhetzer, äh Islamkritiker Stürzenberger zu uns sprechen wird.

  4. hoffentlich ist das Wetter nicht zu schlecht !

    Pegidaaaaaaaaaa, Widerstand gegen die Asylirrsinn

    https://mopo24.de/#!nachrichten/grillenburg-bekommt-doch-ein-asybewerberheim-7761

    in der nächsten Woche werden die ersten von bis zu 80 Bewohner in der ehemaligen forstlichen Fortbildungsstätte ihr Quartier beziehen.

    Neben Chemnitz und Schneeberg wird das Heim als Erstaufnahmeeinrichtung in Sachsen genutzt. Das Haus wird derzeit entsprechend umgestaltet – ein zweiter Fluchtweg muss beispielsweise her. Danach geht es darum Betreuung, Wachdienst und Verpflegung der Bewohner zu organisieren.

  5. OT
    Das frühe OT tut mir leid.
    Aber die Basilika in Nantes steht in Flammen und ist wohl kaum noch zu retten.
    Der Grund soll laut Focus bekannt sein, wird dort aber nicht genannt.
    Weiß hier jemand mehr?

  6. Schade, daß RuptlyTV nicht mehr überträgt!

    #5 daskindbeimnamennennen (15. Jun 2015 14:52)

    Angeblich soll es bei Dachreparatur passiert sein!

    OT
    zur Kuscheljustiz im Kalifat
    Körperverletzung

    „Bruder (24) verprügelt Schwester (14) wegen ihrer Schminke

    Bochum.
    Weil ihm ihre Schminke zu aufreizend war, hatte ein Bochumer (24) seine 14-jährige Schwester verprügelt. Dafür bekam er eine Bewährungsstrafe.

    Für ihren Bruder (24) war die 14-jährige Bochumerin zu aufreizend geschminkt. Als er sie sah, verprügelte er sie ganz übel. „Das ist Mittelalter“, sagte Richterin Hadwig Noesselt am Montag vor dem Amtsgericht, wo der Täter wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt wurde.Die Schwester des Angeklagten war am 18. November 2014 mit ihrer Freundin durch die Innenstadt flaniert. Das entdeckte zufällig ihr großer Bruder, ein Berufskolleg-Schüler, der bald studieren will. „Ich war in dem Moment einfach wütend“, sagte er vor Gericht. Schon öfter sei sie „zu sehr geschminkt“ gewesen, „so dass sie aussieht wie ein Clown“. Außerdem sei sie schon mal „zu eng angezogen“ gewesen. „Das wollte die Familie nicht sehen. Das hat sie aber ignoriert.“ Und: „Wenn man die eigene Schwester so sieht, hat man eine Kurzschlussreaktion.“Opfer erlitt Schwellungen und große BlutergüsseDamals in der City hatte er die Schwester aufgefordert, zu ihm zu kommen. Sie lief aber weg, weil sie Angst vor ihm hatte. Am Hauptbahnhof holte er sie ein. Er versetzte ihr eine kräftige Ohrfeige, schlug ihr einen Aktenordner ins Gesicht, ergriff auf der Rolltreppe ihre Haare und schleuderte sie herum und trat sogar auf sie ein. Nach einer gemeinsamen U-Bahn-Fahrt schlug er sie zu Hause erneut – mit der Faust – und schubste sie so stark, dass sie mit dem Hinterkopf auf den Wohnzimmertisch fiel. Sie erlitt Schwellungen und große Blutergüsse. Das Opfer selbst erstattete keine Anzeige. Das tat die Polizei, die von der Freundin alarmiert worden war. Die Richterin sprach von einem „Gewaltexzess“.Der Angeklagte bekundete Reue. Mit seiner Schwester habe er sich auch längst wieder vertragen.Zur Tatzeit stand er unter Bewährung. Im Jahr 2012 war er wegen eines bewaffneten Raubüberfalls auf einen Bochumer Supermarkt nach fünfmonatiger U-Haft zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Damals war sogar eine Verkäuferin in eine Kühlkammer gesperrt worden. Beute: ca. 27.000 Euro. Trotzdem setzte das Gericht jetzt wie von der Staatsanwältin beantragt die Strafe – ein Jahr Haft – erneut zur Bewährung aus. Als Auflage muss der Täter 450 Euro an eine Frauenberatungsstelle zahlen und ein Anti-Aggressionstraining absolvieren.“

    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/bruder-verpruegelt-schwester-14-wegen-ihrer-schminke-id10782592.html

  7. #9
    wie irre ist das denn !!!
    .
    Wenn unsereins das macht, bekommt er gleich ’nen 64’er mit SV !!! Ich glaub von solchen Aktionen werden wir noch öfters hören …
    .
    das ist eigntl. ein PI-Artikel wert !!!

  8. Schade, kann heut nicht dabei sein.

    Hätte ich gern erlebt.

    Hoffe, dass die 10000er Marke mal wieder geknackt wird.

    Viel Spaß

    Keep on fighting.

    ——————————–

    ot

    Wurde unten schon gepostet, aber egal.

    Irre!

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/fluechtlingsleichen-in-berlin-zentrum-fuer-politische-schoenheit-startet-neue-aktion-a-1038823.html

    Die Aktion wirkt krass und pietätlos, doch es geht um ein ernstes Anliegen: Das Zentrum für Politische Schönheit will der Toten gedenken, die auf der Flucht nach Europa ums Leben kamen – mit Bestattungen mitten in Berlin.

    Monatelang hätten seine Mitarbeiter recherchiert, sagt Ruch, in Italien, Griechenland, in Libyen, an den Außengrenzen der Festung Europa also.<<

    Geld scheint bei den kranken Typen wohl keine Rolle zu spielen.

    Was würde wohl passieren wenn heute einer mit der Leiche von Daniel Siefert über der Schulter zur Pegida kommt?

    Have a nice day.

  9. #11 LordJESUS ist GOTT (15. Jun 2015 15:20)

    …weil es ein Redeverbot gab, so einfach ist das … (ebenso für Mic.Mannheimer)

    Ich habe den Herrn Mannheimer auf der Pegida – Berlin reden gehört. Vor dem Kanzleramt. Warum es überhaupt Distanzierungen gab erschließt sich mir auch nicht. Das scheint aber überwunden zu sein.

    Es ist einfach eklatant wichtig sich nicht von jedem zu distanzieren, nur weil`s die Linksfaschisten so wollen.

    Wer sich auf das Distanzierungsspielchen mit den Linksfaschisten einlässt hat schon verloren. Die haben den Lucke sogar dazu gebracht sich von sich selber zu distanzieren. Nun issa ein verbrauchtes Etwas, dem niemand mehr traut und wird demnächst seinen Abgang haben.

  10. #14 Bunte Republik Dissident
    GENAU, wir brauchen alles, nur kein Krach untereinander. Pegida predigt immer wieder das wir zusammenhalten sollen, also macht es.

  11. Außerdem tut den Michael Stürzenberger , das ma ganz gut, mal vor ca.3000 Patrioten zureden oder Dampf abzulassen.

  12. Bedeutet das jetzt dass er auch wieder bei den südlichen Pegidas sprechen wird? Seit dem Krach mit Pegida München ist er ja sowohl in Nürnberg als auch in München nicht mehr dabei gewesen.

  13. So sehr ich Herrn Stürzenberger einerseits schätze, wie er als Aufklärer bezüglich Islam sein Beitrag leistet, sieht er nicht die größte Gefahr, oder will nicht (!) die größte Gefahr sehen, dass es die aggressive SIEDLUNGSPOLITIK von Seiten CDU/CSU/SPD ist, die pro Jahr über 500.000 Menschen – in der Regel Kulturfremde- nach Deutschland holt und sie finanziell pampert, während die Zahl der obdachlosen Deutschen rasant ansteigt.

    Mit freiheitlichen Grüßen
    g.witter

    PS: Das hat alles nix mit dem Islam zu tun!

    Alle islamischen Staaten können nicht gegen die westliche Welt anstinken.
    Sie sind uns militärisch unterlegen, wirtschafltich kriegen sie nix gebacken kriegen, weil sie den „ganzen Tag“ (Bitte Anführungszeichen beachten) religiöse Pflichten zu erfüllen haben, wissenschaftlich ist dort Tote Hose und bildungstechnisch gesehen kann man die Leistungen der Mohammedaner direkt in Deutschland sehen.

    Will damit sagen: ISLAM IST SCHWACH!

    Moslems können nur stark werden, wenn wir sie stark werden lassen!

  14. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg für Ihre Rede, Herr Stürzenberger! Weiter so und nicht unterkriegen lassen, mein Dank gilt Ihnen für Ihren Einsatz und Ihre Mühe.

    Mit besten Grüßen aus dem Rheinland

  15. Nach der Trennung von Kreisching Ester wird Michael Stürzenberger von Pegida Dresden als nächster Redner angekündigt. Ist Dresden schon so auf den Hund gekommen, so ohne passende neue RednerInnen, dass Spaltenberger jetzt doch eingeladen wurde?

    Welche Gegenleistung erbringt der Münchner Michel für die ihm angetragene Ehre, Pegida Dresden um die Hälfte dezimieren zu dürfen?

    Selbiger Effekt tritt jedenfalls bei all den Aktivitäten des Vorsitzenden der Partei „Die Freiheit“ früher oder später ein. Hat er für die Ehre von Dresden versprochen, Esterchens WOW fernzubleiben? Eine logische Entscheidung wäre es.

    Vor 1.000 bis 2.000 Menschen bei Pegida Dresden sprechen zu dürfen sind zwar nicht mehr die 10.000 oder 20.000 vergangener Tage, aber immerhin mehr als die paar Hundert Verwirrten und Verirrten bei WOW! Bei seiner eigenen Großveranstaltung diesen Samstag in Pfaffenhofen sollen insgesamt ca. 20 bis 25 Leute anwesend gewesen sein.

    Klar, lol der Mann ist mobilisierungsstark und zieht die Massen an wie ein Magnet den Kaugummi!

  16. @ #24 g.witter

    „So sehr ich Herrn Stürzenberger einerseits schätze, wie er als Aufklärer bezüglich Islam sein Beitrag leistet, sieht er nicht die größte Gefahr, oder will nicht (!) die größte Gefahr sehen, dass es die aggressive SIEDLUNGSPOLITIK von Seiten CDU/CSU/SPD ist, die pro Jahr über 500.000 Menschen – in der Regel Kulturfremde- nach Deutschland holt und sie finanziell pampert, während die Zahl der obdachlosen Deutschen rasant ansteigt.“

    Da muss ich Ihnen widersprechen, ich habe Michael Stürzenberger schon oft bei Kundgebungen erlebt. Sein Fokus liegt zwar auf der Islamisierung, aber er spricht sich selbstverständlich auch ganz klar gegen Masseneinwanderung und Asylmissbrauch aus. Es gibt da keinen substantiellen Gegensatz.

    Allerdings spricht sich Stürzenberger ebenso klar gegen alle politischen Extremisten aus, rechte wie linke. Das hat auf der Pegida München zum Bruch geführt, er ist seither nicht mehr dabei.

  17. Ich glaube Mopo24 wird heute nicht berichten, weil Stürzenberger aus dem Koran zitiert. Das der Hass auf Christen und Juden aus dem heiligen Buch der Muslime kommt, wird wohl lieber unter den Teppich gekehrt.

  18. @ #26 Wilhelmine

    „Klar, lol der Mann ist mobilisierungsstark und zieht die Massen an wie ein Magnet den Kaugummi!“

    Was soll dieser Sarkasmus? Haben Sie persönlich schlechte Erfahrungen mit ihm gemacht? Wenn Sie Stürzenberger kritisieren, dann bitte sachlich, damit hier eine Diskussion zustande kommen kann. Nicht jeder weiß über „Kreisching Ester“ bescheid, bitte um Aufklärung, wenn das ins allgemeine Interesse gehören sollte.

  19. @#30 sator arepo (15. Jun 2015 18:26)

    Wilhelmine kann’s sicherlich besser als Stürzenberger. Und mehr Koranwissen hat sie wahrscheinlich auch.

    Oder? 🙄

  20. OT
    Selbst in der Klatsch und Tratsch Pressse bleibt man von Genderwahn und linksgrrünem Ökoterror nicht verschont. Miley Cyrus fühlt sich weder als Frau noch als Mann.
    Bülent Ceylan wird beim Umweltschutz immer besser und Nina Eichinger kauft nur auf Wochenmärkten und im Bioladen.
    Da Promis wie auch Unternehmen gerne mal Greenwashing betreiben also so tun als ob ist nicht ganz klar ob das nur Imagepflege oder die Wahrheit ist So oder so es nervt!!!!!!!!!!

  21. Michael Stürzenberger? Ist das nicht der, zu dessen Protestveranstaltung (Moschee-Eröffnung in Pfaffenhofen) zuletzt sagenhafte 25 Personen kamen? Zieht wohl nicht (mehr) so recht…

  22. #32 GundelGaukeley

    Du meinst die C-Promis?
    Echte Stars gibts heute nicht mehr. Die sind alle ausgestorben.

    Die Klatschpresse der C-Promis ist durchweg kalter Kaffee und uninteressant wie der Haufen vom Hund.

    Der von Dir genannte Bülent Ceylan, der sich selber Comedian nennt, der ständig seine Schuppen aus seiner meterlangen wallenden Mähne dem Publikum in den Schoß schüttelt, igitt, mit seinen Ölaugen glotzt, als ob er einen Finger im A*** hat, dieser Typ ist bestenfalls ein Abführmittel.
    Der zieht gegen die Deutschen vom Leder und das Publikum lacht wie besoffen blöde.
    Hab einmal kurz in eine seiner „Darbietungen“ reingeschaut, und den gleich wieder gekickt.
    Unterste Schublade!

  23. Endlich mal wieder Stimmung in der Bude. Stürzi endlos monologisierend vor 100 Leuten ist furchtbar. Auf großer Bühne wie bei hogesa in Hannover oder grad in Dresden bei pegida und mit ner zünftigen zwanzig Minuten Rede ist klasse.

  24. #33 Ovidius (15. Jun 2015 19:07)
    Michael Stürzenberger? Ist das nicht der, zu dessen Protestveranstaltung (Moschee-Eröffnung in Pfaffenhofen) zuletzt sagenhafte 25 Personen kamen? Zieht wohl nicht (mehr) so recht…
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Hast nichts begriffen

  25. #27 sator arepo (15. Jun 2015 18:00)
    Allerdings spricht sich Stürzenberger ebenso klar gegen alle politischen Extremisten aus, rechte wie linke. Das hat auf der Pegida München zum Bruch geführt, er ist seither nicht mehr dabei.

    —————

    Äußerst merkwürdig ist, dass Herr Stürzenberger bisher noch nicht EINEN (!) Beitrag über die SIEDLUNGSPOLITIK der CDU geschrieben hat, obwohl er schon über 1000 verfasste…und über dieses Medium erreicht er weitaus mehr Leser als auf einer Kundgebung.

    Was sagen sie dazu?

    Mit freiheitlichen Grüßen
    g.witter

  26. Stürzenberger hat einen wirklich guten Einsatz getan bisher bei allen diesen Pegidas die inhaltlich gute Redner brauchen (gilt auch fuer Dresden, sachlicher Inhalt ist bei allen der grosse Schwachpunkt). Unbezahlbar sein Einsatz.

  27. #28 Patriot Herceg-Bosna (15. Jun 2015 18:10)
    Ich glaube Mopo24 wird heute nicht berichten, weil Stürzenberger aus dem Koran zitiert. Das der Hass auf Christen und Juden aus dem heiligen Buch der Muslime kommt, wird wohl lieber unter den Teppich gekehrt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Bin Hellseher heute 🙂

  28. #33 Ovidius (15. Jun 2015 19:07)

    ——————————-

    was bist du denn für ein mittelalterlicher nachtwächter , hast hier den falschen blog erwischt ?

    Stürzenberger ist noch einer der letzten echten
    deutschen Patrioten !!!

  29. Schade, 1600 Leutz sind nicht allzu viel.

    Wenn die Urlaubszeit anbricht werden es wohl noch weniger.

    https://mopo24.de/#!nachrichten/pegida-verliert-weiter-an-zulauf-xxx-demonstrieren-am-schlossplatz-7866

    ————————————-

    Gähn, ein Preis, ein Preis………..

    http://www.sz-online.de/sachsen/antirassismus-preis-geht-an-fluechtlings-initiative-in-bautzen-3126654.html

    Das Bürgerbündnis zur Unterstützung von Flüchtlingen „Bautzen bleibt bunt“ ist in Potsdam mit dem „Steh-auf-Preis“ für Toleranz und Zivilcourage der Flick-Stiftung ausgezeichnet worden.<<

    Wow

    ———————————-
    https://mopo24.de/#!nachrichten/angriffe-auf-dresden-asylheim-7859
    "Das Operative Abwehrzentrum hat inzwischen in beiden Verfahren die Ermittlungen aufgenommen.

    Ein politisch motivierter Hintergrund der Sachbeschädigung an der dezentralen Asylunterkunft kann derzeit nicht ausgeschlossen werden", erklärte Kathleen Dötsch, Sprecherin des Operativen Abwehrzentrums. <<

    Wow – Operatives Abwehrzentrum – Hammer!
    Das hat was.

    Have a nice day.

  30. „Ca. 400 LEGIDA-Anhänger schlossen sich in Leipzig dem 13.Abendspaziergang an. Das fremdenfeindliche Bündnis…“

    Mopo24 verfluchte systemtreue Lügenpresse! Islamkritik wird wiedermal pauschal mit Fremdenfeindlichkeit gleichgesetzt! Mich kotzt das hier alles nur noch an, das dieses System irgendwann explodiert ist nur noch eine Frage der Zeit. Ich hoffe nur das die Steigbügelhalter und rote (fliegende) Teppichausroller noch voll in den Genuss der Bereicherung kommen und die Früchte ihre Teufelssaat ernten. :kotz:

  31. #49 Tiefseetaucher
    Was für verbrecherische
    L Ü G E N J o u r n a l i s t e n

    L Ü G E N P R E S S E ! !

  32. Bin grade zurück aus DD. Von wegen nur 1.600 Leute! Ja nee, ist klar. Ich schätze mal, dass es zwischen 4.000-4.500 waren. Habe einen Ordner gefragt, der war ähnlicher Meinung.

    Für mich war das heute eine der besten Pegida-Veranstaltungen überhaupt. Ich hatte bisher noch keine Rede Stürzenbergers live gehört. Der kann wirklich die Leute mitreißen. Aber auch die anderen Redner, Thorsten, sowie Harald aus Cottbus waren sehr mitreisend und ergreifend.

    Eine grünlinke Zecke habe ich auf einem Fahrrad gesehen als wir über die Carolabrücke gelaufen sind. Ansonsten gab es keinerlei linke Chaoten zu bestaunen. Viel Beifall kam wie immer vom Publikum auf der Brühlschen Terrasse, als der Demonstrationszug dort vorbei zog.

    Alles lief gesittet und friedlich ab. Die Polizisten werden immer weniger und die paar die da sind, warten ihre Zeit ab. Wir können uns eben benehmen.

  33. OT

    Italien droht EU mit „Plan B“

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-in-italien-renzi-will-europa-der-zwei-barmherzigkeiten-a-1038877.html

    Renzi meint es ernst. Er muss es ernst meinen. Denn der Stern am politischen Himmel Italiens hat zuletzt deutlich an Glanz verloren. Bei Nachwahlen in elf Provinzhauptstädten hat die sieggewohnte Renzi-Partei am Sonntag sieben an die Mitte-rechts-Opposition verloren. Das Volk ist nach jüngsten Umfragen ausländerfeindlich wie nie zuvor. Vor allem im Norden. Dort macht die populistische Lega mächtig Druck.

    Deshalb will Italiens Ministerpräsident mit einem Plan B nach Brüssel reisen. Ziel ist es, dem alten Europa – Deutschen, Franzosen, Holländern und Belgiern zum Beispiel – die Möglichkeit zu nehmen, sich hinter dem Nein aus Polen, Ungarn und den baltischen Staaten zu verstecken.

    Renzi, berichten italienische Medien unter Berufung auf sein Umfeld, will die EU-Gründungsmitglieder auffordern, im Alleingang eine gemeinsame Immigrations-Gemeinschaft zu bilden. Ein „Europa der zwei Geschwindigkeiten“, das es etwa bei den Binnengrenzen und bei der Währung gibt, wäre ohne komplizierte Änderung von Verträgen auch bei der Immigrationspolitik möglich. Ein kleiner Klub, der nach eigenen Regeln die Lasten und Kosten der Flüchtlinge und Asylsuchenden solidarisch teilt.

    Der Sozi-Idiot holt Invasoren ins Land und, wenn das Volk zu rebellieren beginnt, will er die Invasoren einfach weiter reichen.
    So sieht der italienische Humanismus aus.
    VERARSCHUNG IST DAS HAUPTPRINZIP DER EUDSSR.

    PEGIDA IST ALTERNATIVLOS.

  34. @ #52 Schorschin (15. Jun 2015 22:59)

    Danke für den interessanten Vorab-Bericht. Ich hoffe, auf PI bzw. von Stürzenberger selbst kommt noch ein Bericht mit Fotos und Videos.

  35. @#43 John Doe 0815 (15. Jun 2015 20:42)

    Ja, das fällt wenige Tage vor dem Event am Frankfurter Roßmarkt natürlich langsam auf. Es existieren wohl innerhalb der PI-Gemeinde einige Vorbehalte gegen diese Veranstaltung. Ich werd‘ wohl hingehen. Dann weiß ich hinterher genauer, was Sache ist.

  36. @#48 Tiefseetaucher (15. Jun 2015 22:15)

    Nehmen Sie das Bruder Tuck nicht allzu übel. Er ist es so gewohnt, uns hier mit den üblichen Negativschlagzeilen bzgl. Bereicherung und Co zu versorgen, daß er teilweise die Sonne nicht mehr sieht. Positives annehmen und weiterverbreiten scheint nicht seine Stärke zu sein. Es genügt aber nicht, nur die Probleme aufzuzeigen. Man muß auch Lösungsansätze bieten können.

  37. Das Abendland wird mit hilfe der Politverbrecher, Volkszertreter,
    Volksverräter, SAntifa-Faschisten,
    ISlam-Faschisten, Lügenpresse, MedienMafia usw. abgeschafft !!?

  38. „Wer zulässt, dass der Islam unsere Gesellschaft und Instanzen immer mehr durchdringt, lädt ein zu spätrömischer Dekadenz. An einem solchen Handeln kann Deutschland scheitern.“ (frei nach Guido Westerwelle)

  39. Lutz Bachmann über Spaltversuche bei ??PEGIDA?. Dresden, 15.06.2015:

    „Auch einen Angriff von Innen, der damals im Februar zur Spaltung von Pegida führte, der hat uns nicht weiter schaden können. Heute stehen wir wieder an einem Punkt, an dem unsere Bewegung von Innen gespalten werden soll. Es ist wieder eine Frau, sie ist wieder jung, sie ist wieder unerfahren und sie versucht, die verschiedenen Gida-Ableger in ganz Deutschland auf ihre Seite zu ziehen, für eine neue Bewegung.“
    „Die junge Frau hat versucht, erst in Bayern Pegida zu spalten und an sich zu reißen. Das ging natürlich schief und sie wechselte in das Oertel Lager, was DDfE dann war.

    Dann hat sie hin und her gewechselt zu „Freie Bürger für Frankfurt“ und hat Heidi Mund unterstütz. Dort wurden offensichtlich die Pläne auch durchschaut und siehe da, sie startet die nächste Aktion, die sich diesmal irgendwas mit „Widerstand“ nennt. Das Orgateam dieses „Widerstandes“ besteht u.a. aus zwei AfD-Funktionären und drei Leuten aus der Partei „Die Freiheit“. Was aber viel schlimmer ist, sind die Parteien und Organisationen, welche wie Schmeißfliegen darum rumfliegen und drum rumschwirren. Da sind u.a. „Pro Deutschland“, „Pro Bayern“, „Pro Baden-Württemberg“, „Die Republikaner“ und natürlich auch die „NPD“.

    Eine Hauptrolle spielt interessanterweise abermals die AfD. So hat sich die Oberspalterin Ester Seitz nur wenige Tage vor der OB-Wahl in Dresden, vor Tatjanas Versuch, hier in Dresden etwas zu verändern, mit dem AfD Kandidaten Vogel und der sächsischen Führungsspitze der AfD getroffen. Dort wurde eine Allianz gegen Pegida geschmiedet und zur Sicherung der eigenen Zukunft – denn so begründet Frau Seitz stolz ihren Spalterkollegen: „Da ich ja gegen die AfD in Dresden schieße, welche gerade beschließen wolle, alle Mitglieder der Partei „Die Freiheit“ lückenlos in die AfD durchzuwinken, wenn diese denn wollen.“

    https://www.youtube.com/watch?v=CToG9kOskps

  40. @#63 Freya- (16. Jun 2015 16:16)

    Danke für Ihre interessanten Einlassungen. Aber bevor wir uns hier auf Ester Seitz einschießen (die sicher noch dazulernen kann, keine Frage), muß sich jeder PI’ler mal anhand der momentanen Gemengelage zwischen PEGIDA, AfD, der FREIHEIT, der Republikaner und den verschiedenen Pro’s klarmachen, wo wir eigentlich stehen. Und wie stark und mächtig wir wären, wenn man gewisse persönliche Eitelkeiten endlich abstreifen und Ressentiments beiseitelassen könnte.

    Denkt mal darüber nach.

Comments are closed.