aleppoGestern startete die 20 Uhr-Tagesschau mit Nachrichten aus Syrien. Zunächst sah man unzweifelhaft eine Explosion. Es knallte in einiger Entfernung und es stieg Rauch auf. Das war aber alles, was objektiv feststand. Denn bereits der Kommentar dazu, konnte stimmen, aber vielleicht auch hundert Prozent gelogen sein. Die ARD behauptete, es sei eine Fassbombe von Assad gewesen. Beweis: null!

Natürlich kam das nächste Video dann vom Tatort. Man sah Menschen in zerstörten Häusern. Ob aber die Häuser dieselben waren, in denen die angebliche Fassbombe explodiert sein sollte, dafür fehlte jeder Beleg. Stattdessen wurden aus einem der zerstörten Gebäude lebende kleine Kinder keineswegs hektisch von Retter zu Retter in einer Kette herausgereicht. Ob diese Kinder die „Fassbombe“ glücklicherweise überlebt hatten, auch dafür gab es null Beweise. Die Assadgegner haben vielleicht nur ein kleines Theaterstück aufgeführt für ARD und ZDF. Filmen kann man alles, in Syrien fehlt es nicht an der geeigneten Szenerie.

Vor allem, wenn Kinder gezeigt werden, ist der kritische Beobachter hellwach. Wir kennen die Kinderlügen von den Palästinensern – etwa der kleine junge, der mit seinem Papa am Straßenrand kauert und angeblich von den Israelis beschossen wurde. Oder ein kleiner „schwerverletzter“ Junge, der von einem Sanitäter ewig lang durchs Viertel getragen wurde, bis ein Sanka kam. Alles war nur gestellt, PI hat damals berichtet.

Oberfaul war auch der Syrer, dessen Kommentar die ARD dann vor dem Fassbomben-Tatort filmte, als gerade Kinder im Hintergrund rausgereicht wurden. Der Mann hatte nirgends Staub von der Fassbombe und er sprach ganz ruhig über den bösen Assad und hatte keinerlei Angst in den Augen! Wenn der Mann bei der Explosion vor Ort gewesen wäre, hätte er anders geguckt. Und wenn er erst später dazugekommen war, als Assads Fassbomber längst fort war, warum wurden dann immer noch Kinder hinten rausgereicht?

Kurzum: solche Filmchen taugen nicht die Bohne. Sie beweisen gar nichts. Jeder kann sie drehen. Vielleicht ist es eine Auftragsarbeit der Asyllobby? Vielleicht will ein syrischer Kameramann wieder mal ein paar Kröten zum Lebensunterhalt von der ARD für eine „Sensation“?

Mich beeindrucken diese Schmarren nicht. Assad-Gegner können auch eine Bombe zünden, ein bißchen Giftgas verspritzen und hinterher UNO-„Experten“ einladen, um das Gift nachzuweisen, das „eindeutig“ von Assad aus Damaskus stammen soll. Dieselben Tricks natürlich in der Ukraine!

Wer ein Stück Wahrheit wissen will, sollte wenigstens immer fragen: „Cui bono?“

image_pdfimage_print

 

74 KOMMENTARE

  1. Beweis: null!
    —————————————————

    Tja, wieder mal LÜGENMEDIEN pur!

  2. Bezüglich der Fassbomben, die von unseren Medien ja quasi dämonisiert werden:

    Diese Fassbomben unterscheiden sich in ihrer Wirkung nicht von normalen Bomben, wie sie auch die Nato z.B. bei ihrem Raubzug in Libyen eingesetzt hat.
    Es sind für die Syrer aber die einzigen Bomben, die sie relativ punktgenau aus Hubschraubern abwerfen können.

    Die syrische Luftwaffe verfügt für ihre Jagdbomber nicht über Präzisionsbomben, das heißt sie tut sich schwer Punktziele wie einzelne Häuser in einer Stadt genau zu treffen.
    Deshalb die Abwürfe aus den Hubschraubern.

    Das die syrische Armee seit Jahren im Kampf gegen IS steht und dieser Terrorarmee hohe Verluste beibringt, erwähnt das ARD-Mietmaul natürlich nicht.

  3. Das sind die gestrickten Wahrheiten!
    Mit solchen zurechtgebogenen Nachrichten, welche eine angebliche Wahrheit sugerieren werden wir tagtäglich belogen und müssen für diesen Schund auch noch bezahlen.
    Wie lange soll dieser Spuk noch so weiter gehen?

  4. Ich möchte hier Assad keinesfalls in Schutz nehmen. Allerdings hat Ägypten gezeigt, dass bei manchen Kulturen „freier Wille“ dem Untergang gleicht. Ägypten hat ein starkes Militär, welches das Treiben Mursis schnell beenden konnte. Natürlich mit der üblichen Empörung des „Westens“. Dass Assad die momentan einzige Alternative ist, müssten eigentlich Gutmenschen einsehen. Es sei denn die Gutmenschen hassen die Kurden, Schiiten, Aleviten, Christen u.a. zu tiefst und unterstützen indirekt die Sunniten, ergo den IS. Assad ist gewiss kein Menschenfreund, allerdings kein geisteskranker IS-Fanatiker!

  5. Kommentar:
    @#1 ridgleylisp (01. Jun 2015 13:33)

    Beweis: null!
    —————————————————
    Tja, wieder mal LÜGENMEDIEN pur!

    Aber das nennt man doch Lügenpresse ????

  6. Die Medien würden lieber etwas mehr über den IS berichten. Da bleibt man aber lieber minimalistisch, zum Schutz der hiesigen Muslime…

  7. Was die syrischen Flüchtlingsfamilien betrifft:
    Wie kann es sein, daß Papa, Mama und alle Kinder komplett nach Deutschland flüchten?

    Im 2. WK waren die Männer im Krieg und die Frauen und Kinder waren auf der Flucht allein auf sich gestellt!

    Die meisten „Flüchtlinge“, welche uns als Flüchtlingsfamilien aus Syrien verkauft werden, sind aber Afrikaner!

    OT

    Dauereinsatz für Rettungskräfte im „Mittelmeer“

    In nur zwei Tagen haben die deutsche Fregatte „Hessen“ sowie Schiffe aus Italien, Irland und anderen Ländern mehr als 4600 Flüchtlinge aus Seenot gerettet. Für 17 Migranten kam jede Hilfe zu spät, ihre Leichen wurden aus einem Schlauchboot geborgen. Woran die Menschen gestorben sind, war zunächst unklar.

    https://www.youtube.com/watch?v=qRJIDzXBstg

    Bei 17 Toten die Todesursache unklar?
    Die wurden umgebracht, weil es Christen waren!
    Soll mir keiner erzählen, daß sie freiwillig über Bord gesprungen sind,
    weil sie lieber nach Italien schwimmen wollten!

    Noch kommen täglich 2.000 – 4000 Neger!
    Bald kommen täglich zehnmal so viel!
    Die Neger rüsten auf zum Sturm auf Deutschland!
    Schon jemand eine Idee, wie das ausgehen wird?

  8. Unser eigenes GEZ-Geld wird dafür ausgegeben um uns zu verarschen. Wird es da jemals nochmal zu einer Revolution kommen. Die öffentlich-rechtlichen haben sich ganz gut eingerichtet mit unserem Geld.

  9. Diese Dummbeutel werden sich noch wundern, wenn Assad erstmal weg ist. Saudis, Türken und Amerikaner arbeiten ja kräftig dran. Was dann passiert, dürfte den einen oder anderen Völkermord der letzten Jahre noch in den Schatten stellen. Natürlich sind hinterher alle wieder gaanz betroffen, und die ARD blendet Spendenkonten ein.

  10. Eine der größten Lügen bei der Syrien-Berichterstattung und dem Drähnendrüsendrücken der Asylindustrie: „Die syrischen Flüchtlinge fliehen vor dem IS“.
    Das Gegenteil ist richtig: die meisten Syrien-Flüchtlinge -mit Ausnahme der christlichen, alavitischen und kurdischen Minderheiten- sind radikale Sunniten (gut zu erkennen an der Bekleidung). Sie fliehen nicht vor dem islamischen Gottesstaat, sondern weil sie die total-islamische Diktatur in ihren Gebieten nicht durchsetzen konnten. Aber in spätestens einer Generation können ihre (und de Maizieres) Kinder ja hier weitermachen….

  11. OT:
    +++ DIE WELT, FOCUS, n-tv, BILD, RP online, uva. sind sich nicht zu schäbig wieder gegen Rußland Stimmung zu machen. +++
    LÜGENPRESSE

    MH17: Kreml hat Satellitenbilder manipuliert. Ukraine sei Schuld am Absturz von MH17, sagt Russland. Eine Analyse belegt nun: Bilder wurden gefälscht.
    Forensische Analyse von Satellitenbildern des russischen Verteidigungsministeriums“ heißt jenes Dokument, das belegt, dass Russlands Satellitenfotos zum Absturz von Flug MH17 gefälscht wurden. Das ist jedenfalls das Ergebnis einer unabhängigen Analyse von unabhängigen Investigativjournalisten, die ihre Untersuchung auf der Internetseite bellingcat.com nun veröffentlicht haben.
    Laut dem Bericht wurden die vom russischen Verteidigungsministerium propagierten Bilder falsch datiert und digital verändert. Der Kreml hätte dabei auf die Software Adobe Photoshop CS5 zurückgegriffen, erklären die Rechercheure mithilfe einer ausführlichen Metadatenanalyse.

  12. #5 Westkultur (01. Jun 2015 13:48)
    Kommentar:
    @#1 ridgleylisp (01. Jun 2015 13:33)

    Beweis: null!
    —————————————————
    Tja, wieder mal LÜGENMEDIEN pur!
    ——————————————-
    Aber das nennt man doch Lügenpresse ????
    —————————————————-

    Systematisches LÜGEN ist doch schon lange nicht mehr auf die Presse begrenzt – daher jetzt auch LÜGENSCHULEN, LÜGENKIRCHEN, LÜGENPOLITIKER, also alles was diese ANTIFA-REPUBLIK noch zusammenhält!

  13. Da ist aber noch etwas. Der Kommentator hat erwähnt, dass die Fotos von der brutalen Mörder- und Terrorbande IS aufgenommen wurden! Das ist wohl etwas untergegangen!?
    Heißt natürlich komplett gelogen. Vermutlich kommen die Bomben von der IS, die dann der Bevölkerung und unseren dummdreisten Medien vorgaukeln, Assad hätte das gemacht!

  14. Hallo zusammen. Es ist wohl schon einige Jahre her seit ich das letzte mal hier einen Text abgab aber auf den Artikel muss ich was sagen.

    In den letzten Tagen wird um Aleppo heftig gekämpft. Es geht um die Verbindung Aleppo – Kilis – Gaziantep. Der Kampf findet zwischen ISIS und al-Qaida statt. Die SAA (Syrische Armee) hat damit nichts zu tun.
    Ilkay

  15. Jede Diktatur lebt nur von Lügen und billigster Propaganda, die von einer gleichgeschalteten Presse verbreitet werden.Ergo: Diese US-Zone IST EINE LUPENREINE DIKTATUR geworden.An für sich war es die schon immer, nur besser getarnt.

  16. „Diese Fassbomben unterscheiden sich in ihrer Wirkung nicht von normalen Bomben, “

    So ist es!

    Es ist doch der Bevölkerung sch..egal ob sie eine Fassbombe auf den Kopf geschmissen bekommt, oder aber eine für Jagdbomber übliche 250-1500 Kilo-Bombe!

    Und eine Fassbombe ist ein Sylvesterknaller gegenüber diesem Kracher hier:

    Basalt FAB-9000(kg)
    https://www.youtube.com/watch?v=c2QXKYKX17I

    oder schau dir diesen Angriff mit 9*1000kg JADM Bomben auf eine Talibanstellung an.

    https://www.youtube.com/watch?v=ilo2wxk_KMA

    Also ich sehe da keinen Unterschied.

  17. …herzlich gelacht habe ich als die Lügenpresse das Thema Korruption der FIFA thematisierte . Den korrputen Lügensendern fällt schon gar nicht mehr auf , dass sich der geneigte Zuschauer fragt wie läuft denn dieser ganze Beförderungs- und Alimentierungsapparat im ÖR TV ab ? So sicher sind die sich , dass sie sich so verlogen in der Öffentlichkeit darstellen können. Traurig , traurig. Ob da auch mal jemand schreit bitte schafft das ÖR TV ab ?

  18. Vielleicht ist es eine Auftragsarbeit der Asyllobby?

    Es wird höchste Zeit ein paar Bomben zu zeigen, weil es in Syrien für das lukrative Gewerbe der Asyllobby einfach zu ruhig ist und immer mehr Deutsche daran zweifeln, dass dort wirklich ein Krieg herrscht, vor dem diese Massen fliehen müssen.

  19. Das war keine Fassbombe..

    das war eine Tunnel-Mine…!

    Ich habe diese Explosion in der Lügen-Tageschau auch gesehen und habe diese Explosion schon in einer anderen Sendung gesehen. Da ging es nämlich darum das Assad-Gegner die die Kasernen und Stützpunkte von syrischen Soldaten untertunneln und diese Tunnel mit tonnenweise Sprengstoff füllen und dann bei passender Gelegenheit in die Luft jagen. Dabei entstehen gewaltige Schäden.

    Vielleicht sollten die Verantwortlichen von der ARD/ZDF bei so einer Explosion mal in der ersten Reihe sitzen..

    😉

  20. Wer ein Stück Wahrheit wissen will, sollte wenigstens immer fragen: “Cui bono?”

    Die deutschen Medien befördern eben nicht nur die Islamisierung Europas, sondern sind auch an der weiteren Islamisierung durch die ISIS in Syrien interessiert und unterstützt das durch ihre „Berichterstattung“.

  21. #15 aenderung (01. Jun 2015 14:09)

    Zu diesem Coladosen-Vorfall ergibt die Text- und Bild-Recherche, wer denn diese Mohammedanerin Tahera Ahmad ist, hochinteressantes: Sie ist Berufsmoslem und Ikhwan-Postergirl. Habe im Moralkeulen-Strang dazu ausführlich geschrieben (#16 Babieca (01. Jun 2015 13:21).

    Die heutigen Kommentarbereiche zu diesem Thema – in dem die MSM mal wieder genau NULL zu dieser Person recherchiert haben – sind schneller zu, als man einen Kommentar tippen kann.

    Hochinteressantes hat in den USA Kommentator „froggielegs“ anhand der Datenverläufe ausgegraben: Die Moslembruderschaftsfunktionärin Tahera Ahmad hat auf FB ununterbrochen ihre Version der Geschichte geändert, ehe sie dann mit der perfekten Lüge den ganz großen Islamzirkus startete. Artikel sauber, Kommentarbereich inspirierend:

    http://theconservativetreehouse.com/2015/06/01/perpetually-aggrieved-muslim-flyer-tahera-ahmad-not-her-first-grievance-rodeo/

  22. sry, bei 00:00:43 sieht man ein objekt vom himmel runterfallen und danach gibt es eine explosion.

    könnte tatsächlich eine bombe gewesen sein.

    ***

    was mich aber wesentlich mehr interessieren würde, sind die us tow2 atgms auf seiten der isis.
    woher stammen diese us waffen?
    etwa direkt aus yankeeried?
    man sieht sie regelmässig im einsatz auf liveleak

  23. Mein erster Gedanke bei Betrachtung der Bilder gestern in der Tagesschau war auch sofort, dass dieser „Augenzeuge“ lügt. Wer einen Bombenanschlag oder Einschlag erlebt hat, ist verwirrt. Mit kommt dieses Statement im Vergleich mit vielen anderen Augenzeugenberichten zu „geordnet“ rüber und es dominiert der Wille, auf die Zivilisten hinzuweisen. Meines Erachtens nicht glaubwürdig. Zumal es ja von der Opposition (=Islamisten) behauptet wurde. Wer diese Friedensreligiösen kennt, weiß, dass man lieber einmal zu untrausam statt zu leichtgläubig sein sollte.

  24. Ich sah die Sendung auch und musste wegschalten.

    Ich ertrage diese offensichtlichen Realitätsverzerrungen und Lügen einfach nicht mehr. Was mich bei ZDF HEUTE erwartet, besonders wenn Petra Gerster agiert und das darf sie verhältnismäßig oft, weiß ich, und hoffe, die Tagesschau hat mal einen Lichtblick, und dann kommt es wie gestern.

    Die Staatsnachrichten sind nur noch insofern interessant, als man sich fragt: Schämen die Sprecher sich nicht? Was geht hinter deren Stirn wirklich vor?
    Aber das werden wir so bald nicht erfahren, denn schließlich haben alle das abstoßende Exempel an Eva Herman vor Augen.

  25. #31 schweinsleber

    und woher wollen wir wissen, ob das Video wo die Fassbombe zusehen ist nicht ganz woanders aufgenommen wurde?

  26. Dass in Syrien noch keine westlichen Truppen ISIS vernichtet haben – in Zusammenarbeit mit oder Duldung durch Assad – ist eine der größten Schanden unserer Zeit. Machtinteressen zählen für die skrupellosen antideutschen Abschaffer an der Regierung leider mehr als tausendfach islamisch geschlachtete Menschenleben und daher ist man nicht fähig sich gegen ISIS zu einigen!

  27. #34 BePe (01. Jun 2015 14:42)
    gut möglich
    weiter ist auch nicht ersichtlich wann es aufgenommen wurde und ob die auswirkungen in einem direkten zusammenhang stehen.

    kurz um immer schön misstrauisch sein bei all den tollen videos aus diesem gebiet.

  28. Ist mir gestern abend schon aufgefallen. Wenn man sich die Bilder genauer ansieht, sieht man nur Trümmer. Keine Schrapnell-Spuren an den Nachbargebäuden, die eigentlich vorhanden sein müßten, wenn Fassbomben detoniert sind. Hier soll Stimmung gemacht werden, um Assad zu verunglimpfen, möglicherweise sogar in Vorbereitung der Bevölkerung auf einen möglich Einsatz der Bundeswehr gegen Assad?

  29. #42 The_Abyss (01. Jun 2015 14:57)

    „einen möglich Einsatz der Bundeswehr gegen Assad?“

    Diese Besenstieltruppe kommt doch erst gar nicht dahin, außerdem müssen die ja auf Obamas Befehl illegale Invasoren aus dem Mittelmeer fischen.

  30. #40 verwundert
    Und diesen Gründen und anderen wird PI niemals für ernst genommen werden…..

    ;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;
    Solange Du aber Pi ernst nimmst,mache ich mir
    da überhaupt keine Sorgen!!

    Viel Feind,viel Ehr

  31. Die männlichen Flüchtlinge aus Syrien sind in erster Linie Fahnenflüchtige.

    Sie lassen ihr Vaterland im Stich. Sie lassen zu, dass Barbaren vom Islamischen Staat brandschatzen und vergewaltigen.
    Dann beschaffen diese „Fahnen-flüchtlinge“ noch 5000-10000 Dollar je Mann für Schlepper und riskieren ihr Leben auf dem Mittelmeer.
    Und wir empfangen diese „taumatisierten“ Feiglinge noch mit einer irren Willkommenskultur.

  32. #40 verwundert (01. Jun 2015 14:52)

    Nicht die Handlung oder Tat steht im Vordergrund, sondern wer sie sagt und tut.

    Ja , nee is klar !

    Warum wird der Fassbombenbeitrag in den Tagesthemen an erster Stelle gesendet und diese Message findet man nur in unbedeutenden Medien ?:

    Aktivisten: Saudi-Arabien setzt Streubomben ein

    Human Right Watch hat Saudi-Arabien kritisiert, weil das Land bei den Einsätzen im Nachbarland Jemen offenbar Streubomben einsetzt, die international geächtet sind.

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/welt/Aktivisten-Saudi-Arabien-setzt-Streubomben-ein;art29,308682

    am Ende des Tagesthemen-Beitrages heisst es:

    „Die Lage für Damaskus scheint immer gefährlicher zu werden“

    Wie der ganze Anti Assad Bericht aufgebaut ist, scheint sich die ARD zu freuen, wenn Damaskus fällt.
    Der letzte Satz hätte aber anders lauten müssen:

    „Wenn Damaskus fällt scheint die Lade in Haifa, Tel Aviv und Jerusalem immer gefährlicher zu werden, dann steht der IS vor den Toren Israels!“

  33. #47 deruyter
    dann steht der IS vor den Toren Israels
    ÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ
    ich antworte mal für -verwundert-

    ISIS vor,noch ein Tor!

  34. #41 Dortmunder1

    Bei der ARD kommt demnächst Sonntags nach der Tagesschau der “verschwulte” Tatort-Krimi.

    Hatten wir gestern schon. Nur noch abstoßend. Der Liefers hat sich ja auch als linksfaschistischer Realitätsverdreher geoutet.

    Aber – je stärker die Penetration mit linkem Scheixx, desto größer die Ablehnung beim „normalen“ Michel. Deswegen – kein Problem, weiter so. Lügenmedien schaffen sich ab.

  35. #40 verwundert

    „Ich dachte man setzt sich für die Belange der BEVÖLKERUNG ein?“

    Macht doch PI andauernd!

    PI hat vor dem Krieg in Libyen gewarnt, und war gegen den Krieg in Syrien und dem Maidanquatsch. Man hätte längst Frieden mit Assad schließen müssen, dazu sind unsere dummen Politiker aber nicht in der Lage.

  36. In einer gestrigen Unterhaltung äußerten Bekannte -mal wieder- wie unglaublich notwendig u. sinnvoll doch eine unabhängige, objektive Berichterstattung ist u. daher die Idee des sog. öffentlich-rechtlicher Rundfunks doch ganz prima sei… Die lassen sich davon einfach nicht abbringen.

    #18 aenderung (01. Jun 2015 14:09)
    „Du Muslimin hältst verdammt nochmal die Schnauze“ – Lob an den couragierten Fluggast!

    Ein herrliches, typisches Islamophobie-Diskriminierungs-Rassismus-Jammer-Lustspiel -in einer dt. Fluglinie käme noch der obligatorische Nazi hinzu- über eine unverschämte bekopftuchte Berufsmohammedanerin, laut Artikel „Direktorin für interreligiöse Zusammenarbeit“ an einer Uni, „auf dem Weg zu einer Konferenz zur Förderung interkultureller Kommunikation zwischen israelischen und palästinensischen Jugendlichen“; also eine Doppelquoten-Islamlobbyistin, die es trotz -o. dank- ihrer Scharia-Wegbereitung bereits mehrfach ins Weiße Haus schaffte, auf dem Weg zu einer Islamisierungsveranstaltung.

  37. So ein Elend, dass die Happy Days damaliger
    Zeiten, als man noch absolut ohne Kritik die
    „gereutertsten“ Bilder aus Paliwood als blanke Tatsache verkaufen konnte, vorbei sind für DDR1 und DDR2. Nun müssen unsere Volkskammersender also einfach nur auf blöd machen und sich irgendwas an Bildern zusammen suchen. Jedoch nicht mehr „reutern“ – das könnte zu sehr auffallend, sondern wie bei den alten Edgar Wallace Filmen (der Hexer) einfach was neues raus machen, durch geänderten Text und Schnitt (der Wixer).
    Die fetten Tage von Bomb Magnet und Green Helmet Guy scheinen vorüber zu sein, – eventuell könnten die aber noch, wie üblich, beim Stern ein kleines Bilderasyl finden.
    Die Volkskammer-Nachrichten sind etwas subtiler geworden…

  38. #47 deruyter
    Wie der ganze Anti Assad Bericht aufgebaut ist, scheint sich die ARD zu freuen, wenn Damaskus fällt.

    Daraus wird nichts werden. Was hier abläuft, ist ein ausgewachsener und sich ständig steigernder Stellvertreterkrieg.
    -Die Türkei und Saudi-Barbarien wollen Assad stürzen und eine radikal-sunnitische Diktatur installieren (vorzugsweise mit der Nusra-Front, also der syrischen Al-Kaida)
    -Der Iran und Rußland wollen das alavitisch-schiitische Assad-Regime an der Macht halten. Notfalls wird der Iran massiv Truppen nach Syrien schicken (Getarnt als iranische Pilger/Zivilisten/“Revolutionsgardisten“. Wie das funktioniert, hat Rußland in der Ukraine gezeigt)
    -die USA und ihre Verbündete (Jordanien, VAR u.a.) wollen vor allem den IS blattbomben, haben am Boden aber gar keine Strategie.
    -Israel möchte niemanden von allen an seinen Grenzen haben, greift aber kaum ein (ein bißchen Unterstützung für die Kurden, ein bißchen Bomben auf Hisbollah).

  39. Kewil:

    Kurzum: solche Filmchen taugen nicht die Bohne. Sie beweisen gar nichts. Jeder kann sie drehen. Vielleicht ist es eine Auftragsarbeit der Asyllobby?

    Stimmt, taugen nicht die Bohne, wenn kein Datum drunter steht. Es handelt sich um Bildmaterial des oppositionellen Aleppo Media Center, AMC, ARD-Nahost-Korrespondent Thomas Aders hat dazu nur ein bisschen Text geliefert. CNN erwähnt immerhin die Quelle und sagt zu den gleichen Bildern, dass sie den Bericht nicht „unabhängig überprüfen“ können. So sieht professioneller Journalismus aus.

    Der eigentliche Skandal ist aber, dass in der ARD-„Tages-schau“ Fotos und Propagandavideos des Islamischen Staats verwendet werden und die IS-Gangster somit als Leute dastehen, die arme Syrer aus Foltergefängnissen befreien.

  40. LÜGE IST DAS FUNDAMENT DES BUNTEN SYSTEMS.
    Ohne Lüge kann die bunte Utopie, die in der Realität nicht funktionieren will, nicht existieren.
    Deshalb muss man ständig lügen, lügen, lügen…

    Alles, was politisch relevant ist, wird gefälscht.
    Sonst könnte man das bunte System keine Woche erhalten können.

  41. OT

    Edathy wird für drei Jahre aus der SPD ausgeschlossen.
    Vor kurzem hatte er noch dagegen gewettet.

    Meldung lief gerade über den Ticker.

    Hoffentlich verliert er viel Geld!

  42. #50 BePe (01. Jun 2015 15:17)
    #40 verwundert

    “Ich dachte man setzt sich für die Belange der BEVÖLKERUNG ein?”

    Macht doch PI andauernd!
    ————–
    Das macht PI vielleicht teilweise.
    Ich meinte auch nur Kewil – der ist eben der Stiefellecker des Manchester Kapitalismus, wo der Arbeitnehmer nur ein Asset ist, dass zu funktionieren und die Klappe zu halten hat.
    Lese dir doch mal seine Beiträge durch, da läuft es einem eiskalt den Rücken runter.

  43. #21 Ilkay (01. Jun 2015 14:11)
    Der Kampf findet zwischen ISIS und al-Qaida statt.

    Wo kann man spenden? Egal für welche Partei, nur zweckgebunden muss es sein, hehe.

  44. #2 Eugen von Savoyen (01. Jun 2015 13:40) …
    Diese Fassbomben unterscheiden sich in ihrer Wirkung nicht von normalen Bomben, wie sie auch die Nato z.B. bei ihrem Raubzug in Libyen eingesetzt hat.
    Es sind für die Syrer aber die einzigen Bomben, die sie relativ punktgenau aus Hubschraubern abwerfen können.

    Cool Bomben relativ punktgenau auf das eigene Volk ist OK!

  45. @ ich2

    Denken scheint mir immer öfter Glücksache.
    Erstens kann niemand sagen, wer in dem Haus war. Können Zivilisten gewesen sein, kann aber auch eine IS Stellung gewesen sein.
    Letzendlich ist noch nicht einmal bewiesen, dass die Explosion durch einen Abwurf aus der Luft erfolgte.
    Genau das ist es ja, worauf Kewil hinaus wollte.

    Und wenn es Assad wirklich darum ginge „das eigene Volk“ anzugreifen: Dafür hätte er seine Jagdbomber mit ungelenkten Bomben.

    Die Fassbombeneinsätze via Heli sind für die Besatzungen riskant und es wurden schon einige Maschinen vom IS abgeschossen.

    Und vielleicht erklärt uns „verwundert“ ja auch, was jetzt nochmal genau der Unterschied zwischen Nägeln in einer Fassbombe (so vorhanden) und dem Splittermantel einer konventionellen Bombe (von Clusters ganz zu schweigen) ist.

  46. „…Vielleicht ist es eine Auftragsarbeit der Asyllobby? Vielleicht will ein syrischer Kameramann wieder mal ein paar Kröten zum Lebensunterhalt von der ARD für eine “Sensation”?…“
    ———————————————————-

    Tja der „Humanist_innen“- Mischpoke aus den deukischen Lügenmedien gehen schön langsam die ARABERländer aus, da ist kaum noch ein weiterer „Frühling“ mehr in Sicht. Dann macht man halt noch eine “Fassbombe” auf.
    Und jeden Tag so ein neues medial- sensationelles FaSS aufmachen, dann „geht“ auch noch was mit dem generieren von Refütschies für unsere Willkommensindustrie.

    :mrgreen:. (Smiley_Tamagochi Boycott)

  47. was ist der Unterschied zwischen einer 2 Tonnen Luftmiene auf Hamburg, Nürnberg oder Dresden, Berlin gegen eine Fassbombe in Syrien? In Nürnberg sind durch eine Fassbombe in die Mauthalle auf einen Schlag 500 Menschen gestorben, durch den Luftangriff auf Dresden bis 300.000 zu 1 Million Menschen und in Hamburg bei einem Angriff 40.000 Menschen. Wissen die das bei der ADRZDF nicht mehr?

  48. #58 verwundert

    Syrien-Krieg und Manchester-Kapitalismus sind aber zwei verschiedene Paar Schuhe. Ich bezog mich nur auf den Syrien-Krieg.

  49. Vorallem ist so eine einseitige strunzdoofe Berichterstattung eine Beleidigung an jeden halbwegs gebildeten Fernsehzuschauer.
    In diesem Konflikt gibt es viele inländische und ausländische Akteure die an diesem Konflikt profitieren. Es geht wie immer um Macht und wirtschaftliche Interessen. So auch beim IS. Die Führungsriege beim IS denkt und handelt auch nach wirtschaftlichen Interessen und missbraucht die ganzen religiöus fanatisierten Idioten für ihre Zwecke. Was ist jetzt „humaner“ die Fassbomben von Assad gegen die Zivilbevölkerung oder die Spreng- und Brandbomben der Amis in den letzten Golfkriegen ? Es sind noch viel mehr Verbrecher an diesem Konflikt beteiligt als nur Assad und der IS.

  50. Kewils Artikel erkenne ich oft schon an der Überschrift.
    Aber das ist schon richtig so!

  51. Quelle der ARD für diese Topnews ist die „syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“.

    Hört sich toll an….

    aber:

    Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte (arabisch ??????? ?????? ????? ????????, DMG al-mar?ad as-s?r? li-?uq?q al-ins?n; englisch Syrian Observatory for Human Rights, SOHR) ist eine in Großbritannien ansässige Organisation, die in Opposition zur Baath-Regierung in Syrien steht und Informationen über Menschenrechtsverletzungen in dem Land sammelt und veröffentlicht.

    Die SOHR mit der Website http://www.syriahr.com wird von Rami Abdulrahman (oder Rami Abdul Rahman oder Rami Abdelrahman), einem syrischstämmigen sunnitischen Muslim von seinem Reihenhaus in Coventry in England aus betrieben.[1][2] Abdulrahman ist der einzige feste Mitarbeiter der Organisation. Der Name, unter dem er bekannt ist, ist ein Pseudonym, sein bürgerlicher Name ist Osama Suleiman.[3] Die SOHR wird seit 2009 hauptsächlich von der westlichen Presse als Herausgeber von Nachrichten über Syrien zitiert, welche Menschenrechtsverletzungen durch die syrische Regierung belegen sollen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Syrische_Beobachtungsstelle_f%C3%BCr_Menschenrechte

    Die Bilder (kleine Kinder werden herumgereicht) wirken gestellt bzw. weisen eine verdammt große Ähnlichkeit zu den Bildern der Gaza-Bombardements auf.
    Meine Vermutung ist, dass die ARD hier auf Archiv-Material zurückgegriffen hat, welches von der Hamas stammte.

    Wie dem auch sei, es ist kaum zu glauben, dass die Tagesschau als Flagschiff der GEZ-Medien (jährlich über 7 Milliarden Zwangsgebühren) als Quelle eine ominöse Stelle in England mit exakt einem Mitarbeiter (der als Assad-Gegner nicht neutral ist) benennt.

  52. #57 Tritt-Ihn (01. Jun 2015 15:42)

    OT

    Edathy wird für drei Jahre aus der SPD ausgeschlossen.
    Vor kurzem hatte er noch dagegen gewettet.

    Meldung lief gerade über den Ticker.

    Hoffentlich verliert er viel Geld!

    Der SPD Ausschluß juckt ihn nicht.
    Wirklich schlimm wäre für ihn wenn….
    (siehe Bild)

    http://fs1.directupload.net/images/150601/hr2abopp.jpg

  53. Wohl wahr, @Kewil!
    Da wurde die MSM-Märchenkiste weider einmal scheunentorartig geöffent.
    Was sich tatsächlich so tat vgl.
    http://mephistohinterfragt.wordpress.com/syrien-was-die-meisten-medien-nicht-bringen-teil-iii/
    (wegen der angeblichen „Faßbomben“ die Suchfunktion bemühen; zum Schutz der Zivilbevölkerung hat sich wiederholt und schlüssig Präsident Dr. al-Assad in Interviews (loc. cit.) geäußert. Es wäre auch unlogisch, daß sich die Bevölkerung stets vor den täglichen Terrorattacken dann ausgerechnet zu den SAA-Checkpoints bzw. -Stellungen durchschlagen und flüchten würde.

  54. #60 ich2

    Cool, bzw am besten wäre es, wenn die bockigen Kleinkindstaatschefs im Westen endlich mit Assad verhandeln würden.

    Die westlichen Staatschefs kommen mir vor wie bockige Kleinkinder die an der Supermarktkasse der Mutter die berühmte Quengelware abtrotzen wollen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Quengelware

  55. #71 BePe (01. Jun 2015 18:42)

    #60 ich2

    Cool, bzw am besten wäre es, wenn die bockigen Kleinkindstaatschefs im Westen endlich mit Assad verhandeln würden.

    War ja schon alles geklärt dan musste sich Kleinkindstaatschefs Assad nach Honecker art wählen lassen.

  56. Habe den Bericht gesehen.
    Als die Detonationswolle aufstieg, waren im Kamerabereich 2 mal Allahu Akbar-Rufe zu hören.

    Das sagt doch schon einiges-oder?

  57. Hat man inzwischen endlich das Konzentrationslager in Pristina gefunden, dass die Serben laut deutschen Medien und deutscher Politik errichtet hatten, um dort Kosovo-Albaner einzupferchen ? War schließlich mit einer der tragenden Gründe, dass Deutschland damals beim Krieg weitermachte (diese und andere offene Lügen siehe hier https://www.youtube.com/watch?v=9XcN5lBMOko ).

  58. #60 opferstock (01. Jun 2015 16:26).

    Spenden bitte an die SAA. Alles das hilft! 😉

    Was die für einen Mist erzählen in der ARD ist ja himmelschreiend! Wahr ist, die SAA bereitet eine Grossoffensive vor. Das ist diesmal in Absprache mit der Hezbollah. Nasrallah sprach von „Grosser Überraschung“ und die Gerüchteküche kocht über.
    Wie es scheint soll es zu einem endgültigen Schlag gegen die IS-Mörder und den Rest der Terroristen geben. Das könnte aber auch bedeuten das der Iran mit der Türkei ernst macht. Dann gibt es Krieg, aber so richtigen Krieg. Naja, wir werden es ja erleben.
    Schön Abend! 🙂

  59. #53 Lepanto2014 (01. Jun 2015 15:25)

    USA und SA wollen die ISIS plattbomben.

    Und wie erklären Sie sich solche Vorfälle: Die irakische Armme mit WestWaffen ausgestattet und marschiert in eine irakische Stadt ein. Kurz darauf flieht die irakische Armee und lässt diese WestWaffen zurück. ISIS freut sich über diese „Waffenlieferung“. Das ist doch Hollywood par excellence. Vergackeiert wird hier der Steuerzahler.

  60. 50 BePe (01. Jun 2015 15:17)
    PI hat vor dem Krieg in Libyen gewarnt, und war gegen den Krieg in Syrien und dem Maidanquatsch. Man hätte längst Frieden mit Assad schließen müssen, dazu sind unsere dummen Politiker aber nicht in der Lage.

    ———-
    Ja, ohne die Erlaubnis des schwarzen muslimischen Friedensnobelpreisträger aus dem weisen Haus wird kein Krieg beendet, sondern nur angefangen. Ein Sieg über die ISIS steht bei den Politikern nur auf den Papier!

Comments are closed.