lucke_ yorulmazBERLIN. Der nordrhein-westfälische AfD-Funktionär André Yorulmaz soll nach dem Willen von Parteisprecher Bernd Lucke Generalsekretär der AfD werden. Der freiberufliche Versicherungs- und Finanzberater habe die „Fähigkeit zum Brückenbauen“ lobte Lucke am Montag in Berlin seinen Wunschkandidaten für das Amt.

Der Sohn einer deutschen Mutter und eines türkischen Vaters kritisierte dabei die Integrationspolitik in Deutschland. „Es gibt sehr wohl Parallelgesellschaften.“ Er habe selbst erlebt, wie zwei Zwangsehen vereinbart worden seien, gegen den Willen der Betroffenen und jenseits des deutschen Rechts. Auch habe er mitbekommen, wie Ehrenmorde angedroht wurden. „Als die AfD gegründet wurde, habe ich mich gefreut, daß es eine Partei gibt, die diese Probleme anspricht“, sagte Yorulmaz.

„Jeder soll sagen können: ‘Ich bin stolz, ein Deutscher zu sein’. Ich sage das sehr gerne“, unterstrich Yorulmaz. Zudem sprach er sich gegen die doppelte Staatsbürgerschaft aus: „Ich habe nur einen Paß und so sollte es auch sein. Man muß sich entscheiden.“ Der 32jährige, der in einer gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaft lebt, betonte jedoch, er habe „ein konservatives Familienbild“ und lehne „das Adoptionsrecht für Homosexuelle ab“. (Quelle: Junge Freiheit)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

208 KOMMENTARE

  1. Als bekennender Homosexueller kann er wenigstens kein gläubiger Moslem sein – folglich zwar möglicherweise keine Idealbesetzung, aber vollkommen harmlos.

  2. Sehr plakative Überschrift…Na und, der Mensch kennt genau die Gefahren, die ihm, von Seiten der „Religion des Friedens“, drohen.

  3. Im aktuellen „Spiegel“ steht, dass im Islamischen Staat auf Homosexualität schariagemäß die Todesstrafe steht – ohne Ausnahme.

  4. Warum sind Schwule überproporzional so sehr vertreten?
    Gibt es in der AFD keine „Normalen“ mehr, oder was zeichnet diesen Mann so sehr aus?

    Es ist nur seltsam, dass die Grünen und die SPD noch keine Schwulen-Quote haben.

  5. Jetzt fehlt noch eine Kampflespe als Stellvertreterin, von wegen dem Ausgleich und so.

  6. Meine Fresse. Was bin ich froh, daß ich das Antragsformular zur Mitgliedschaft in der AfD noch nicht abgegeben habe.

  7. Brücken bauen? Wozu sollten wir dies tun, wo liegt der Nutzen für Deutschland? Wann wird dieser unsägliche Lucke endlich aus der Partei entfernt?

  8. Ein „nationalkonservativer“ Türke ist nichts Ungewöhnliches. Gibt es millionenfach in der Türkei. Nur sollte ein AfD-Chef deutschnational-konservativ sein. Diesen Beweis muss der Kandidat noch erbringen. AfD voran! Jetzt erst recht(s).

  9. Der Typ hält offensichtlich nichts von der Islamisierung der Türkei. Von seiner Fratzenbuch-Seite: „Die Türkei gehört nicht in die EU“. Richtig.

    https://www.facebook.com/295999157272315/photos/a.296608770544687.1073741828.295999157272315/359325164273047/?type=1&theater

    Ansonsten wird es langsam peinlich, andauernd irgendwelche Minderheiten, möglichst multipel, als Gesinnungsfreikarte vorzuzeigen, indem genau auf ihrem Minderheitenstatus anstatt auf ihren Fähigkeiten rumgeritten wird.

  10. (…) habe die „Fähigkeit zum Brückenbauen“ lobte Lucke am Montag in Berlin

    Ob der neue Pontifex in spe die Sympathien aller AfD-ler gewinnt, darf bezweifelt werden. Aber Luke dokumentiert mit dieser Wahl, dass er in der Zeichensetzerrepublik angekommen ist. Das gibt zumindest Beifall – von der falschen Seite.

  11. Der Herr Yorulmaz mag zwar ein gut integrierter Türke sein – sozusagen ein Musterbeispiel, welches es dem Mainstream etwas schwerer machen mag, ihn als Nahdsieh zu verunglimpfen. Dennoch habe ich unweigerlich sehr starkes Stirnrunzeln bekommen bei obiger Meldung. Denn – sei es wie es sei – der Herr Yorulmaz ist nun mal kein Patriot für Deutschland, wie ihn die AfD eigentlich wegweisend bräuchte. HABEN DIE KEINEN ANDEREN? Oder haben die nur solche Lachnummern wie den Herrn Stefan Vogel in Dresden??

    Oder versucht hier der Lucke krampfhaft was in „seiner“ Weise zu bewegen, in dem er den Herrn Yorulmaz vor „seinen“ Karren spannt…?

    Der Herr Yorulmaz wäre auch für Österreich als General der FPÖ vollkommen fehl am Platze. So gut er auch immer seine Arbeit tun möge.

    Punkt.

  12. Muß wohl mal wieder zu meinen Pillen greifen. Denn meine Autochthoniewerte steigen in einen semiklinischen Bereich.
    Was bitte ist ein Deutsch-Türke? So etwas wie ein Rundquadrat, Trockenwasser, ein Flachberg?

    Alternative FÜR Deutschland (AfD) ist übrigens sehr schlechtes Deutsch. Der Transatlantiker Lucke, Anhänger der WWG (westlichen Wertegemeinschaft), der Freund schwarzer „Zukunftsdeutscher“ (Martin Gillo, Christlich-Demokratische Union, sic) sollte seinen Verein besser „Alternative ZU Deutschland“ (AzD) nennen.

    https://youtu.be/V1v7wkrVvawhttps://youtu.be/V1v7wkrVvaw

  13. Die AFD war mal die Hoffnung gegen den politischen Mainstream. Und jetzt macht dieser Vollhorst Lucke daraus die grünchristlichen Sozialdemokraten. WEG mit dem Typ!

  14. Der Kampf der U-Boote. U-AfD mit U-Ali. Leck mich doch achtern. Kaleun Lucke muss wech.

  15. Wenn die Beschreibung von André Yorulmaz so stimmt, habe ich nichts gegen ihn einzuwenden. So jemand könnte sehr viel Positives bewirken.

  16. #21 Vielfaltspinsel (29. Jun 2015 20:23)
    Was bitte ist ein Deutsch-Türke? So etwas wie ein Rundquadrat, Trockenwasser, ein Flachberg?

    Ich hätte da noch den Holzmagnet zu bieten…
    🙂

  17. Bin ich die einzige, de den unten eingestellten link auf den JF-Artikel für Satire gehalten hat?

  18. Ist es denn in Deutschland nicht mehr moeglich einfach eine Deutsche Partei mit Deutschen Menschen zu bilden.
    Auch dieser Tuerke wird wieder die tuerkischen Interessen voranbringen. Da er Tuerke ist und schwul ist und dazu noch am leben schuldet er den Tuerken wahrscheinlich wahrlich viel!
    Momentan sollte man keine Bruecken bauen sondern Grenzen zumachen!

  19. Guter oder schlechter Moslem – egal. Lucke spekuliert darauf, dass damit die Islamkritiker abgeschreckt die Partei verlassen, schon weil sie befürchten müssen, dass dieser Generalsekretär an alle persönlichen Daten rankommt.

    Irgendwann bleibt ihm nur noch seine FDP 2.0 übrig, wo er – um das Kraut fett zu machen – am besten einen Griechen zum Schatzmeister bestellt 🙂

  20. DER ESEL

    Das wird nichts, wenn man allen gefallen will:
    Christen, Schwulen, Moslems – buntes Gefühl!
    Bei allen unbedingt beliebt sein wollen
    bedeutet, keinem wirklich Respekt zollen.

    Nicht Hund, nicht Katz, nicht Fisch, nicht Fleisch;
    das Schwein bleibt im Stall, die Forelle im Teich.
    „Welchen Heuhaufen mag ich fressen?“, seufzt der Esel;
    er ist verhungert – das war es dann mit der AfD gewesen!
    😛

  21. Genial!
    Sofern Yorulmaz auch fachlich was drauf hat, ist er ideal!

    1.) Alle wertkonservativen Parteigründungen der letzt 25 Jahre wurden durch die radikalen/extremen Rechten zerstört.
    2) Für einen extremen Rechten ist eine Partei mit schwulem Türken als Generalsekretär völlig undenkbar. So hält man sich diese Affen vom Leib.
    3.) Es wird schwieriger, von Medien weiterhin als Ausländerhasser, islamophob etc. hingestellt zu werden.

    Einfach genial!

  22. #22 schwarzwaldelch (29. Jun 2015 20:23)

    Die AFD war mal die Hoffnung gegen den politischen Mainstream. Und jetzt macht dieser Vollhorst Lucke daraus die grünchristlichen Sozialdemokraten. WEG mit dem Typ!
    ————————-
    Der geht nicht freiwillig – der hat einen Auftrag!

  23. Die ganze Anbiederei nützt Lucke gar nichts, für die ganzen Kämpfer gegen Rechts bleibt er weiterhin zum Abschuss freigegeben. Ich hatte hier Ot (unter #16) geschrieben, dass er in Mainz einen Vortrag halten wollte. 2 Hotels sagten aus Angst ab. Im dritten Hotel durfte er dann doch auftreten, aber es gab ein paar Stunden vorher einen üblen Anschlag durch Linksextreme auf das Hotel.

    Aber warten wir erstmal den AfD-Parteitag in 3 Tagen ab, ob dann Lucke noch in der AfD ist…

  24. Wir machen das jetzt ganz us-amerikanisch;es gibt eine Prüfungskommission wie im Kongress(überparteilich und mit Fachleuten). Hiermit berufe ich ein:

    -Michael Stürzenberger
    -Tillmann Nagel
    -Geert Wilders
    -Heribert Kickl
    -Ewald Stadler
    -Aymeric Chauprade
    -Florian Philipot
    und letzter Fragesteller und Leiter wird
    Akif Pirinçci

  25. Das war’s dann wohl.

    Ich habe den Eindruck, Lucke hat seine schwarzen Koffer bekommen und den Auftrag, die AfD zugrundezurichten.

    Wir können nur hoffen, daß die Basis dies erkennt, und noch rechtzeitig die entsprechenden Konsequenzen zieht.

  26. Wenn Lucke dann noch Islamkritk und Kritik am Asylirrsinn verbietet, ist von einer Alternative nichts mehr übrig.

    Wir nicht lange dauern und dieser Lucke geht abends zum Fastenbrechen in die Moschee!

    Lucke? Nein Danke!

    🙂

  27. Ich finde die Besetzung mit Herrn Yorulmaz um ein Vielfaches besser als das U-Boot in der Sharia-Partei-Deutschlands.

    Auch wenn damit vor allem widerlegt wird, die AfD sei eine fremdenfeindliche und homophobe Partei.

  28. Ich glaube wirklich,
    dass die Grenzen unserer
    Belastbarkeit ausgetestet
    werden sollen!
    Ich vermute stark,
    dass in den Kantinen
    der EU-Einrichtungen irgendwas
    ins Essen oder/und die Getränke
    getan wird…

  29. #31 stubenfliege (29. Jun 2015 20:33)

    Genial!
    Sofern Yorulmaz auch fachlich was drauf hat, ist er ideal!
    ———————
    Auch ScheiXXe ist ideal – tausend Fliegen können nicht irren! 🙂

  30. ist Lucke nun entgueltig uebergeschnappt? Bes. unter den immer staerker werdenden Terrorangriffen auf Zivilisten, weltweit einen Musel als Stellvertreter, der niemals fuer die D Interessen optieren wird.

    Eine Provokation gegenueber allen ehrlichen Patrioten in Deutschland,

    eine Provokation gegenueber seinen eigenen bisherigen Unterstuetzern.

    Dieser Vorschlag sollte genuegen, um Lucke durch Abstimmung, fuer immer in die Versenkung verschwinden zu lassen

  31. Entscheident ist dessen korrekte politische, also hoffentlich wirtschaftsliberal-patriotische Einstellung, und nicht seine -nebensächliche- sexuelle. Letzteres ist jedoch auch gut, um die links-grüne Nazi-Keule stark auszubremsen. Ein strategischer Schachzug, welcher der AfD auch wieder ein paar % mehr bringen kann. Einen Deutsch-Türken kann die links-grüne öffentl.-rechtl.-Propagandamaschinerie noch nicht einmal zu einem Ernst Röhm o. Karl Ernst Nachfolger verklären. Somit strategisch sehr gut. Bravo

  32. #36 Jakobus

    „Auch wenn damit vor allem widerlegt wird, die AfD sei eine fremdenfeindliche und homophobe Partei.“

    Eine Phobie ist eine schwere seelische Erkrankung. ‚Ne feine Sache. Homophobie läßt sich ziemlich leicht vortäuschen, und mein Hausarzt hat mich gerade wegen Homophobie für vier Wochen krankgeschrieben. Tut richtig gut, mal die Füße hochzulegen und es ein wenig lockerer angehen zu lassen.

  33. Ein Deutschtürke und bekennender Schwuler.
    Luckes Aktion ist durchschaubar.

    Migrantenquote und Scwulenquote erfüllt, jetzt noch eine lesbische Sekretärin und einen am besten behinderten farbigen Bürovorstrher.

    Die Antifa wird ihn achten, die Grünen werden ihn lieben.

    Aber wer soll ihn wählen?
    Lucke wird mit dieser Aktion nicht mehr annehmbar.

    Die Parteitagsteilnehmer müssen versuchen Lucke zu entsorgen, keine negativen Diskussionen über den Quotenmuckel, sondern einfach abwählen, bevor Lucke es schaft noch weitere FDP-Kader in die AFD zu locken.

    Dann hätte er wirklich seine FDP 2.0 halt nur eurokritisch.

    Ich bin über die Entwicklung in der AFD enttäuscht.

    Ohne Petry-Flügel ist die AFD für mich nicht wählbar.
    Lucke ist doch nur die kleine Querflöte aus Winsen mit Tendenz zur FDP

  34. Was soll den das wieder der Mann ist doch einer der ersten denen man die Rübe abschneiden wird, dann ist die AfD ja wieder ohne einen General !

    Herr Lucke Sie sind schon eine Glucken Tucke, immer was neues um etwas zum Besten zu geben, nur in den Talk Shows sind Sie der AfD Depp !

    Vielleicht war dieser Vorschlag ja auch nur satirisch gemeint selbst das wäre schon ein starker Tobak 🙂

  35. Kann ja sein, daß der dafür qualifiziiert wäre. Nur warum kennt ihn außer Lucke niemand? Es gibt genügend Kandidaten die bekanntermaßen geeignet wären. Vielleicht erstmal eine Nummer kleiner einsteigen?
    Der Zeitpunkt ist für Experimente jedenfalls nicht so optimal gewählt.
    _

    habe die „Fähigkeit zum Brückenbauen

    Das ist allerdings in diesem „Land“ eine zunehmend wichtige Fähigkeit, siehe z.B.:
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/baustelle-berlin-sommerzeit-baustellenzeit-diese-bruecken-werden-gesperrt/11981406.html

  36. @server: Die AFD ist auch besser beraten, auf das Wählerpotential von ca. 10 Millionen konvervtiv-liberalen zu schielen als auf die 50.000 national-patriotischen.

  37. Was der Yorulmaz so äussert, klingt doch gut.
    Der Kommentar von Stubenfliege hat auch was.

    #31 stubenfliege (29. Jun 2015 20:33)

    Trotzdem.
    So ein Türke klingt zu schön um wahr zu sein.

    Und Lucke als Person bleibt oberpeinlich!

  38. Das wäre wohl jemand mit dem richtigen Migrationshintergrund, der sich bei der AfD trauen könnte, die ungeschminkte Wahrheit über den Islam und die Einwanderung zu sagen.
    Wer die Scharia, den Doppelpass ablehnt und sich klar zu Deutschland bekennt, kann so verkehrt nicht sein.

  39. #38 Undercover0815

    „Entscheident ist dessen korrekte politische, also hoffentlich wirtschaftsliberal-patriotische Einstellung, und nicht seine -nebensächliche- sexuelle.“

    Die geschlechtliche Orientierung ist derzeit DAS Thema überhaupt. Alles andere als eine Nebensache. Der größte Skandal besteht derzeit darin, daß der Genosse Putin es nicht duldet, wenn zum Jahresfeiertag der Humanisten, dem Kristofferstraßentag, auf Schauwagen öffentlich herumgefickt wird.

    Davon mal abgesehen, wie bitte läßt sich Vaterlandsliebe (Patriotismus) mit der globalistischen Marktreligion (Liberalismus) vereinbaren?
    Konkret: TTIP und TISA bedeuten vollständige Zerschlagung des Selbstbestimmungsrechtes der Völker.

  40. #45 Abu Sheitan   (29. Jun 2015 20:55)  

    Das wäre wohl jemand mit dem richtigen Migrationshintergrund, der sich bei der AfD trauen könnte, die ungeschminkte Wahrheit über den Islam und die Einwanderung zu sagen.
    Wer die Scharia, den Doppelpass ablehnt und sich klar zu Deutschland bekennt, kann so verkehrt nicht sein.
    ——————
    Wenn er ein bekennender Kemalist ist, dann könnte man darüber nachdenken 🙂

  41. Es wird jetzt höchste Zeit, dass Lucke beim Parteitag in Essen rausgeschmissen wird. Migranten wählen die AfD sowieso nicht. Darum brauchen wir den Versicherungsfuzzi auch nicht als Alibi-General.
    Lucke spinnt: Zum wiederholten Male stößt er die vielen wertkonservativen ehemaligen CDU-Mitglieder vor den Kopf. Er soll seine Weckruf-Getreuen hinter sich sammeln und die Partei verlassen. Aber FLINK!

  42. Sehr vernünftige Ansichten. Lediglich ein geeigneterer Kandidat oder eine geeignetere Kandidatin würden gegen ihn sprechen.

  43. Warum missbraucht Lucke den André Yorulmaz?

    In der jetzigen Situation der AfD ist der „geniale“ Schachzug von Lucke extrem gefährlich, weil niemand dem Herrn André Yorulmaz kennt und weiß, wie es wirklich tickt. Unterstellen nützt wenig.

    Für mich zeigt Lucke zum wiederholten Male seine Gefährlichkeit für die AfD, er ist ein politischer Hänfling und ohne jedes psychologische Einfühlungsvermögen und Kenntnisse in Menschenführung.

    Hoffentlich beendet die AfD in Essen das Kapitel „Lucke“

  44. #43 stubenfliege   (29. Jun 2015 20:53)  

    @server: Die AFD ist auch besser beraten, auf das Wählerpotential von ca. 10 Millionen konvervtiv-liberalen zu schielen als auf die 50.000 national-patriotischen.
    ——————
    Wenn es allein darum geht Wählerstimmen einzufangen, dann mag das zutreffen.- Aber in dieser Disziplin ist Mutti eindeutig besser 🙂

  45. Mit Herrn Yorulmaz könnte ich vielleicht leben, mit Lucke/Henkel/Trebesius/Koelmel niemals.

  46. Ich kenne diesen Mann nicht. Wenn das sein Kernprogramm ist, so finde ich das eine gute Wahl. Zudem interessiert mich die sexuelle Neigung von Politikern nicht. Ihr dürft nicht vergessen, dass jeder deutsch-türkische Mischling sich hauptsächlich in der türkischen Kultur bewegt.

  47. #52 Koranthenkicker

    Das ist umso perverser als das AfD-Mitglied, wegen dessen geplantem Auftreten die Veranstaltung abgesagt wurde ein Schwarzafrikaner ist. Das Gedankengut der Linken ist zutiefst widerwärtig und erinnert mich an 1933.

  48. Ich war zuletzt auch gegen Lucke und eher für das konservative Lager in der AfD – aber wer was gegen diesen Herrn hat, obwohl er die Ansichten hat, die unser Land braucht – nur weil er schwul ist und Halbtürke – mein Gott, für diese Leute braucht es keine demokratische Partei. Ich würde lieber die Grünen wählen, als eine Partei, die so denkt.
    Ausländer ablehnen, einfach weil sie Ausländer sind: Da verläuft genau die Grenze nach rechts, die die AfD braucht.

  49. Um es mal auf den Punkt zu bringen:

    wäre Yorulmaz von Höcke oder Petry vorgeschlagen worden, wäre es egal, wie seine sexuelle Orientierung oder seine Abstammung ausschaut, denn dann wäre es nur um die Sache gegangen. (Seine Äußerungen können viele echte AfD-ler und auch ich rundweg unterschreiben.)

    Da aber Lucke ihn vorgeschlagen hat, sieht es anders aus.
    Da kann er von Glück sagen, dass er türkischer Abstammung UND schwul ist. Wäre er nur eins von beiden, wäre er für Lucke völlig nutzlos, und er hätte einen Teufel getan, ihn vorzuschlagen.

    Zu was für einem erbärmlichen Würstchen dieser ex-Hoffnungsträger doch verkommen ist – und das in so kurzer Zeit!

    Vorschlag – machen wir doch einfach einen Tausch:

    Lucke raus.
    Yorulmaz rein!
    🙂

  50. OT

    MODERNE KOMMUNISTISCHE KRIEGSFÜHRUNG

    Links-faschistischer Feldzug gegen Polen

    Abtreibungsfans wollen kath. Polen ausrotten:

    29 Juni 2015, 17:00
    Abtreibungspillen sollen mittels Drohnen nach Polen geflogen werden

    Die Pro-Abtreibungsorganisation ‚Women on Waves’ will Abtreibungspillen mit Hilfe von Drohnen von Frankfurt/Oder nach Slubice transportieren. Die Pillen sind in Polen nicht zugelassen.

    (…)

    „Women on Waves“ ist eine in den Niederlanden registrierte Organisation. Sie setzt sich dafür ein, dass alle Frauen weltweit Zugang zu medizinischer Abtreibung haben. Die Organisation führt unter anderem Abtreibungen auf Schiffen in internationalen Gewässern durch.““
    http://www.kath.net/news/51092

  51. Warum muss schon wieder eine Partei Brücken bauen? Einheitsbrei haben wir genug in der Parteienlandschaft.
    Die Afd sollte für uns Deutsche da sein, Familien, Rentner, junge Leute – alle von den anderen Parteien verraten. Also: bitte nicht noch ein Moslem -und schwul? Nichts dagegen, aber die Lobbie hierfür ist schon aktiv genug

  52. Es gibt auf Seiten der Nicht-Weckrufer mehrere Homosexuelle. Dieser „neue Mann“ wird als Figur benutzt, um sich interessant zu machen.
    Lucke braucht ihn als Rüsche an seiner Spitze.

    Und da Lucke an der Spitze nicht gewollt ist, ist dieser Mann für alle eins:
    erst einmal total uninteressant.

  53. Schwul und türkisch-islamisch sind die Etablierten. Was will man mit dem Uboot? Gutmensch Lucke ist schon hin und weg. Geh zu den Grünen und leb deinen hinter Multikulti versteckten Deutschenhass da aus.

  54. Habe befürchtet, dass es auf PI (un)aufgeregt thematisiert wird!

    Aber mal ne grundsätzliche Frage: Stellen sich mittlerweile alle Schwule mit den Worten vor, ausserdem ich bin schwul???

    So wie früher in der SPD: Ich bin Gewerkschaftsmitglied um gewählt zu werden?

    Oder braucht jede Partei automatisch einen „Alibi-Türken“ einen „Alibi-Schwulen“, eine „Alibi-Feministin“, einen „Alibi-Krüppel“, einen „Alibi-Päderasten“, einen „Alibi-Schwarzen“, einen „Alibi-Antifanten“, einen „Alibi-Juden“, einen „Alibi-Moslem“, einen „Alibi-Christen“, einen „Alibi-Atheisten“, einen „Alibi-Prof“…

    Was soll das???

    Ich versteh das nicht!!!

    Kann der Typ den Job oder nicht?

    Ich kann es nicht beurteilen!

    Verpaarter Schwuler und Halb-Türke sein, ist ja wohl noch kein Argument für sich und wohlfreie Reden halten, sollte auch kein allgemeines Argument sein!

    Wer ist der denn?

    Doch ja wohl mehr als „nur“ Schwul und „Halb-Türke“?

    Beides ist mir persönlich und individuell (keine Dopplung) eh egal…

  55. Das dünkt uns einen Wahlkampftrick!
    So kehrt kein Anfangsglück zurück.

    Schärft sich das Auge fürderhin,
    gewahrt man ihn … den Kerkeling.

    Als Dackelclown mit dunklem Teint
    maskiert der niederrhein’sche Jean.

    Kein Rantamplan für Lucky Lu[c]ke,
    der Cowboy reitet Lug und Trug!

  56. bei der FDP abgeguckt. Die hatten auch mal den Schwesterwelle, dann den Deutsch-
    Vietnamesen, dann – nichts mehr. Sie sollen es doch lieber die Petry machen lassen. Dann hätten sie noch eine Zukunft.

  57. Uiii!! Jetzt geht vorwärts! Er wird sich bestimmt so richtig feste für das deutsche Volk einsetzen u sein Wohl wahren u mehren! MUSS man ja haben,die neue Elite,Schwule und Lesben! Und dann noch Türke?? Ich kann unser Glück kaum fassen.

  58. Hat die AfD nicht genug eigene Deutsche, die für diesen Posten geeignet wären? Brauchen die wirklich einen schwulen Türken und zu allem Überfluß noch einen Moslem dafür?

  59. #78 Berggeist (29. Jun 2015 22:03)

    Meines Wissens, hat Westerwelle selber niemals von sich aus, das Thema Homo oder Gender irgendwie politisch öffentlich bedient…

    Oder täusche ich mich da?

    Mal ganz abgesehen von persönlicher und individueller politischer Inkontinenz! Das scheint mir aber tatsächlich kein reines Schwulenproblem zu sein…

  60. Wir haben viele „Yorulmaz“ in Deutschland,die deutscher sind als Deutsche.Die Wahl wäre sehr clever!

  61. Naja, wenn der Schwul ist, kann er ja kein schlechter Mensch sein. Zumindest ist er bestimmt gegen Nazis, und die sind ja die einzig richtig bösen. Den kann auch keiner zu hart anfassen, sonst kontert man mit der Homophobie-Karte.
    Natürlich wurde seine Homoperversion ganz bewusst lanciert, und darum geht es bei dieser Personalie.
    Denn, wieso darf er auf einmal die massiven Islamprobleme ansprechen. Etwas, was laut Lucke auf gar keinen Fall in den Vordergrund gerückt werden
    darf. Ein Schwuler hat in Deutschland das Recht, den Islam so laut und deutlich zu kritisieren wie es ihm beliebt. Jedes noch so linksverwirrte Medium würde das wiedergeben. Er darf auch gegen die Homoehe sein, als Sonderrecht. Eine Meinung, die bei manch Anderem als schweres Vergehen gebrandmarkt wird.
    Mal sehen ob Lucke sein Supersonderjoker hilft.
    Ob bei den Parteitagsgängern der Kompass schon so stark verdreht ist, daß sie schon wieder auf Lucke reinfallen.

  62. Einen Vorteil hat die Sache obendrein. Der Nazi-Vorwurf perlt an ihm ab wie das Wasser an meinem frisch polierten Auto.

  63. der Neue:
    -‘Ich bin stolz, ein Deutscher zu sein’. Ich sage das sehr gerne“,
    -gegen die doppelte Staatsbürgerschaft aus:
    – er habe „ein konservatives Familienbild“ und
    – lehne „das Adoptionsrecht für Homosexuelle ab“.

    Das sind 4 Punkte, für deren Einstellung Herr Bernd Lucke anderen AfD-Mitgliedern das Wort Nazi, völkisch, ewiggestrig, engstirnig… an den Kopf werfen würde. Die Möglichkeit besteht auch, dass Herr Yorulmas die Fronten wechselt. Geld hilft nicht immer, jemanden zu halten.

  64. Ein schwuler Türke im Friseursalon geht klar, eine Schwuchtel in der AfD geht gar nicht.
    Es sei denn die Partei spaltet sich endlich und Lucke nimmt seinen Türken mit sonstwohin.

    In der Hamburger Bürgerschaft steht die AfD – Fraktion kurz vor der Spaltung : Chef Kruse ( Lucke – Anhänger ) und Nockemann ( ex-Schillianer ) streiten sich intern über Nockemanns Rede zum Thema schwule Ampelmännchen. So tief sind die bereits gesunken.

    https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Das-Trauerspiel-der-AfD,themaderwoche578.html

  65. #75 WahrerSozialDemokrat (29. Jun 2015 21:55)
    Da haste vollkoommen recht!!
    Schwulsein ist keine Qualifikation für einen Job.
    Was kann er?
    Wofür Steht er?
    Das sind die Fragen die mich bei dem intressieren.
    Vielleicht kriegen wir die Antwort noch die Tage………wer weiß.

    #70 Maria-Bernhardine (29. Jun 2015 21:34)
    Ich finde das abartig!!!!
    Eine ursprüngliche Hilfe in Notsituationen mutiert
    jetzt zu Mord.
    Das gehört in aller Härte bestraft !!!!!!!!
    Die Aktivistendeppen gehören aus dem Verkehr gezogen und die Pille danach gehört wieder auf Rezept dann hat man das ganze wenigstens unter Kontrolle.
    Nicht jeder kann mit Freiheit zu der Auch Eigenverantwortlichkeit gehört umgehen.

    Ich bin entsetzt und wütend!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!11

  66. Dieser Kandidat ist nichts mehr als eine Trotzreaktion von Lucke, weil die Partei ihm die erhoffte Liebe und Zuneigung versagt hat.

  67. an seiner Stelle wäre ich ja ein bisschen angepisst das man mich auswählt weil ich das gleiche Geschlecht bevorzuge und ausländische Wurzeln habe.

    Völlig egal wie kompetent man ist Hauptsache es ist wichtig wo ich mein Teil reinstecke und wie meine Hautfarbe ist…hatten wir glaube ich schon mal

  68. Die AfD wird jetzt durch einen Schwulen und Muslim unterwandert.

    Er ist der Türöffner für mehr Schwulen-Propaganda und Islam-Mission. Er – ob bewußt oder unbewußt – baut die Einfallsstraßen für Perverse und Fundi-Moslems: „Brückenbauen!“

    „“Der 32jährige, der in einer gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaft lebt, betonte jedoch, er habe „ein konservatives Familienbild“ und lehne „das Adoptionsrecht für Homosexuelle ab“.““

    Eines Tages sagt auch er: „Was juckt mich mein Geschwätz von gestern!“ Wetten?

    Er ist erst 32 Jahre, noch völlig unausgegoren, da kann er seine Meinung noch total ins Gegenteil verkehren und ein islamfrommer Muslim werden.

    ++++++++++++++++++

    EHE FÜR ALLE

    ES KOMMT, WIE ES KOMMEN MUSSTE: AUSSER SCHWULEN-EHE SOLL AUCH NOCH EHE FÜR POLYAMORE KOMMEN:

    Piraten NRW fordern… Da sagt der Pirat Dirk Schatz, Islamkonvertit nichts, denn dahinein paßt auch die islamische Polygynie
    http://www.rp-online.de/nrw/landespolitik/piratenfraktion-will-ehe-auch-fuer-polyamouroese-partnerschaften-aid-1.5195459

    WANN KOMMEN ZOOPHILE EHEN?

    Hans heiratet Schäferhündin und Ali eine Ziege: die Vier könnten sich auch in einer polyamorösen multikulti Ehe zusammentun.

  69. #83 Istdasdennzuglauben

    „Wir haben viele „Yorulmaz“ in Deutschland,die deutscher sind als Deutsche.Die Wahl wäre sehr clever!“

    Wer bitte seid IHR? SIE, der Forist „Istdasdennzuglauben“, und WER ganz genau bitte noch?

    Wir Japaner haben jede Menge Deutsche, die bei uns wohnen in Tokio oder Kyoto, Männer, die Männer mehr lieben als Frauen (oder ihren Rechner, oder Tiere), die japanischer sind als wir Japaner selber?

  70. So wird aus der AfD die FDP 2.0

    Luckes Versuch zu zeigen dass die AfD nicht in die rechte Ecke passt sieht ziemlich hilflos aus. Und zu Lucke kann man eigentlich nur sagen, dass er was volkswirtschaftlich Themen angeht ein echte Koryphäe ist. Aber leider nur dort. Er ist niemand, mit dem sich der „normale“ Wähler identifizieren kann. Er ist verbal keiner Diskussion mit wirklichen Politikern gewachsen und er ist rhetorisch nicht in der Lage sich in Szene zu setzen. Er lebt in seiner Volkswirtschaft. Alles andere ist für ihn graue Theorie. Das merkt man in jeder Diskussion und sowas kommt bei den Leuten auf der Straße nicht an. Und vor allem ist dies Alternative so keine Alternative sondern einfach auch nur eine Partei neben CDU/CSU, SPD und FDP. Und mit einem homosexuellen Halbtürken kommt sogar noch ein Hauch grün mit dazu. Sowas braucht Deutschland wirklich nicht auch noch. Umbenennen wäre jetzt angesagt kAfD – keine Alternative für Deutschland. Schade.

  71. Schwul?
    Gäääähn, nein wie spannend!
    Warum ein VorzeigeMiHiGru?
    Ich darf erinnern: Taqiyya ist ein Mittel zum Zweck, was uns allen bekannt ist.
    Taqiyya ist Gebot im zwischenmenschlichen Umgang mit Ungläubigen und sogar unter „Gläubigen“.
    Der Auftrag heißt : Unterwanderung, der Marsch durch die Institutionen, Mehrheiten gewinnen und korankonform einsetzen.
    Jeder Weg, der dem Mondgott dient, ist erlaubt.
    Also, man weiß nie genau, ob man sich als Gutgläubiger zum Affen machen läßt…
    steht im Koran. Christen und Juden sind Affen und Schweine, Alternativ finde ich das nicht, mein Mißtrauen gegenber der AFD wächst zunehmend.
    Ach liebe(r) ASH, ich mag noch so harmlos schreiben, ich steh IMMER unter moderation, dabei bin ich ein Patriot und nach RuStag 1913 Preuße per Abstammung, Republik Hamburg.
    Ich bin sauber , aber guckstu: man kümmert sich besonders um deinen Text, auch eine Art der Zuwendung.
    🙂

  72. @ #91 erdknuff (29. Jun 2015 22:45)

    AN DER QUELLE SASS DER KNABE UND SPRACH: „ICH HABE!“

    Z.B.: Aydan Özoguz äußerte mal, daß sie damit, eine Quotenfrau zu sein, kein Problem hätte.

    Ist doch klar, Hauptsache an einem Machthebel und ein fürstliches Salär! Jetzt sogar Einwanderungs- und Segregationsbeauftragte des Kanzleramtes.

  73. Genau so eine Scheisse habe ich erwartet. Durchschauberer geht es wohl nimmer. Schade, ich habe großen Respekt für Lucke gehegt. Er schlug sich zu Beginn tapfer in diversen Talkshows und hat den Illners und Wills dieser Welt das Maul gestopft – mit Kompetenz. Problem: Die EU scheint unglaublich stark im Ruckgrat-Explantieren und Korrumpieren zu sein.

    Adam, Gauland, Höcke, Pretzell, Petry, von Storch … übernehmen Sie!

    Warum immer diese Schwulenscheisse. Ich kann den Genderkack und den Schwulenwahn nicht mehr ertragen – es ist zum Kotzen. Es gab einst diese gewissen Städte – „Sodom und Gomorrha“ …

    Ich empfehle dem Protestanten Lucke sich mal intensiv mit gewissen Propheten der Bibel zu befassen und die Geschichte des Volkes Israel zu studieren.

    Völker, die in Unzucht und Götzendienst versinken, werden weggerafft – so wie „der Westen“ durch den „demographischen Wandel“ (dt. Volkstod) und die Islamisierung.

    Ohne eine Reformation 2.0 besteht NULL Hoffnung auch nur im Ansatz dem Islam die Stirn zu bieten. Der Islam ist die Zuchtrute Gottes wie Luther bereits vor 500 Jahren erkannte. Wenn man Gott ans Pein pisst, lässt er einen irgendwann halt GANZ den eigenen Weg gehen und DANN ist die Kacke irreversibel am dampfen. Gute Nacht! Dann geht’s zur Hölle.

    Ohne die geistliche Grundlage, wird man den Kampf 100%ig sicher verlieren. Byzanz ist durch Verkommenheit gefallen. Der Islam hatte leichtes Spiel. Es ist wie mit der Leiche und dem Leichen-Gift.

    Joel 1:5 Wacht auf, ihr Trunkenen, und weint, und heult, alle Weinsäufer, um den süßen Wein; denn er ist euch vor eurem Munde weggenommen!

    Na 3:17 Deine Wachleute sind so viele wie die Heuschrecken und deine Werber so viele wie die Käfer, die sich an die Zäune lagern in den kalten Tagen; wenn aber die Sonne aufgeht, heben sie sich davon, dass man nicht weiß, wo sie bleiben.

    Hab 2:19 „Weh dem“, der zum Holz spricht: »Wach auf!«, und zum stummen Steine: »Steh auf!« Wie sollte ein Götze lehren können? Siehe, er ist mit Gold und Silber überzogen und kein Odem ist in ihm.

    Eph 5:14 denn alles, was offenbar wird, das ist Licht. Darum heißt es: Wach auf, der du schläfst, und steh auf von den Toten, so wird dich Christus erleuchten.

  74. #86 Wutmensch (29. Jun 2015 22:33)

    Einen Vorteil hat die Sache obendrein. Der Nazi-Vorwurf perlt an ihm ab wie das Wasser an meinem frisch polierten Auto.
    —————
    Wieso? – Moslems und Nazis konnten doch ganz gut miteinander 🙂

  75. Lucke scheint riesige Angst vor der Nazikeule zu haben, so sehr wie er jetzt auf Gutmensch macht. Ich weiß nicht ob das clever oder einfach feig und anbiedernd gegenüber den Linksnazis ist.

  76. @WahrerSozialDemokrat (29. Jun 2015 21:55)

    Es ist schon eine Binsenweisheit, dass man in diesem bescheuerten Deutschland ein Migrationshintergrundträger, eine Migrationshintergrundträgerin sein muß, um bei bestimmten Themen nicht duch den Anti-Nazi-Fleischwolf gedreht zu werden.

    Das allein ist schon grob gestört und auf eine verdrehte Weise rassistisch.

    Von mir aus können sie deswegen auch einen Türkeistämmigen vorschicken, wenn er denn was drauf hat.
    Richtig blöde wird es aber, wenn sie extra die sexuelle Orientierung dieses Kandidaten betonen, noch bevor er selbst überhaupt den Mund aufgemacht hat.

    Seht her, ich, der Lucke, habe einen schwulen Generalsekretär und lege auch noch einen türkischen Mihigru oben drauf!
    Dieser Mensch beweist, dass die AfD garnicht böse sein kann! Einen schwulen Türken haben selbst die GRÜNEN nicht an der Spitze! WOW!

    Wie affig.

    Herr Yorulmaz wird beweisen müssen, dass er nicht nur Luckes schwuler AfD-Zeitgeist-Türke, sondern ein überzeugter Politiker mit Eiern in der Hose ist.

  77. #99 sunknown

    „Lucke scheint riesige Angst vor der Nazikeule zu haben, so sehr wie er jetzt auf Gutmensch macht. Ich weiß nicht ob das clever oder einfach feig und anbiedernd gegenüber den Linksnazis ist.

    Das tausendjährige Reich ist IHM (dem Leibhaftigen, dem Untotesten aller Zeiten, dem Ewigen Österreicher) sicher. Seht einmal, da steht er. Pfui, der Braune Peter! Als Gehirnverwender finde ich dieses Spiel etwa so attraktiv wie Mensch ärgere dich nicht.

    Na denn, wenn es anderen so viel Spaß bereitet …

  78. Ich bin klar auf Petry Seite.
    Aber das hier einige Lucke kritisieren, weil er einen perfekt integrierten Deutsch Türken zum Generalsekretär machen möchte, zeigt mir, das hier doch viele NPD Heinis schreiben.

    Was will man denn? Wenn man Migranten im Land hat, dann bitte solche!

  79. ,

    Tja…

    …das war dann wohl mal das traurige Ende einer hoffnungsfroh gestarteten Alternative für bürgerlich-liberal ,konservativ-christlich geprägte Wähler in Deutschland !

    Schade..Schade….

    .

  80. #102 Sauerlaender

    „zeigt mir, das hier doch viele NPD Heinis schreiben.“

    Sehr geehrter Deppen Lücken Schreiber Herr Sauerländer, bei uns Deutschen hier in Deutschland muß es richtig „NPD-Heinis“ heißen. Namenwörter müssen bei uns Deutschen immer zusammengeschrieben werden.

    „Wenn man Migranten im Land hat, dann bitte solche!“

    Migräne ist eine üble Krankheit. Hatte eine Tante von mir. Grauenhaft. Wünsche ich meinen ärgsten Feinde nicht. (Höchstens den Migrationsforscherinnen und Migrationsforschern an unseren geistes(?)- und sozial“wissenschaftlichen“ Fakultäten an unseren Universitäten.

  81. #102 Sauerlaender

    weil er einen perfekt integrierten Deutsch Türken

    Jemand, der noch nicht einmal die natürliche Sittenordnung kennt, nennst Du „perfekt integriert“?

  82. #103 ebre (29. Jun 2015 23:25)

    Jetzt fehlt nur noch , dass Lucke sich auch als schwul outet !

    Lol das wäre voll im Zeitgeist!!

    Hab gerade das Bild angeschaut, der sieht aus wie 27-28, viel zu jung für den Job der Mann. Den hat Lucke nur ausgesucht weil er Türke und schwul ist.

  83. #99 sunknown (29. Jun 2015 23:13)

    Lucke scheint riesige Angst vor der Nazikeule zu haben, so sehr wie er jetzt auf Gutmensch macht. Ich weiß nicht ob das clever oder einfach feig und anbiedernd gegenüber den Linksnazis ist.
    ——————-
    Lucke und seine Weckrufler haben Trick einfach noch nicht durchaut:

    Ein Rechter wird als Rechter beschimpft.
    Dieser rückt aus Angst ein Stückchen nach links.
    Nun wird er wieder als Rechter beschimpft.
    Er rückt ein weiteres Stückchen nach links.
    Nun wird er wieder als Rechter beschimpft …

    Irgendwannn haben sie ihn da wo sie ihn haben wollten. Wenn er sich dann aber umschaut hat er keine Gefolgsleute mehr. – Ziel erreicht: der rechte Spuk ist zu Ende!

  84. Da ich diesen Mann nicht kenne mag ich auch keine negativen Sprüche loslassen.
    Ich frage mich nur ob nun jede Partei in Deutschland irgendeinen Migrationsdeutschen braucht um eine gelungene Integration in dieser Partei und der Parteienlandschaft zu dokumentieren…

  85. #103 ebre (29. Jun 2015 23:25)
    Jetzt fehlt nur noch , dass Lucke sich auch als schwul outet !

    HAHAHA ***LOL***
    Würde mich bei dem hohen Stimmchen und der affektierten Aussprache und angesichts so mancher Wortwahl auch nicht mehr wundern. 🙂

    Alles taqiyya. 🙂

    Arbeitskreis „Homosexuelle in der AfD“ gegründet
    AfD-Mitglieder wollen sich für LGBT-Rechte einsetzen, verteidigen dabei aber offen homophobe Politiker in den eigenen Reihen. Parteivorstand Bernd Lucke zeigt sich entzückt von der Neugründung, obwohl er selbst mit homophoben Klischees spielt.(…)
    „Das finde ich toll“, soll Parteigründer Bernd Lucke (…)erklärt haben.

    http://www.queer.de/detail.php?article_id=21507

  86. Ein schwuler „Deutsch-Türke“ und Versicherungshansel als Generalsekretär?

    Ist Lucke jetzt völlig durchgeknallt! Wir wissen ja schon, dass er keinerlei politisches Gespür hat, aber was will Lucke jetzt mit einem schwulen „deutschtürkischen“ Generalsekretär bezwecken?

    Zeigen, dass er auch für eine „bevorzugte Behandlung“ von Minderheiten eintritt, sozusagen als Vorstufe zu alles umfassenden Quoten?

    Oder will er nochmal zeigen, wie „tolerant“ er doch ist, damit er, wenn er und seine Truppe die AfD verlassen haben, wieder im Establishment willkommen geheißen wird?

    Oder ist es vielleicht ein letzter Schachzug, um die AfD zu diskreditieren? Die Nicht-Wahl seines Kandidaten zeigt dann ja völlig klar, wie „homophob und „fremdenfeindlich“ eine AfD ohne ihn geworden ist?

    Oder braucht er nur so einen „Versicherungs- und Finanzberater“ (ganze 32 Jahre alt!), der extrem „wendig“ ist, damit er bei allen politischen Eskapaden von Lucke treu an dessen Seite steht?

    Fragen über Fragen…

  87. Lucke scheint mir zunehmend extrem dumm zu sein!

    Er weiß bestimmt mehr als ich und hat auch bestimmt mehr gelesen und kennt auch viel mehr als ich, hat mehr Geld und die Welt bereist und kennt mehr Mächtige, hat mehr spezielles Fachwissen, mehr Kinder, und was weiß ich besser…

    Ohne bemutternde Frau, ist dieser Typus Lucke für sich selbst aber nicht überlebensfähig!

    Das zumindest ist meine Wahrnehmung und Ablehnung…

    Für mich ist Lucke schlicht die geliebte feministische Anti-Mann-These… da sind mir doch Alibi-Türken-Schwule echt egal!

    Eigentlich tut es mir nur leid um den hübschen jungen Mann (das erlaube ich mir unsexuell zu beurteilen), der sich verführen lässt und uns Männern einem Bären dienst erweist, besonders in Hinblick auf unmännlichen Lucke!

  88. #6 Thomas_Paine: Ob sich die Links-Grünen und „C“DUler da noch wohlfühlen, wenn sie damit rechnen müssen, dass ihnen die Rübe abgesäbelt wird, wenn die Mohammedaner erst einmal die „Verantwortung“ übernommen haben? (Das kommt wahrscheinlich schneller als manchem lieb sein könnte.)

    Sehr gewundert hat es mich, dass Fatima Roth (allerdings mit Kopftuch) bei ihrem letzten Teheran-Besuch doch wieder ausreisen durfte und nicht einmal die Warze abgeschlagen wurde.

  89. Der freiberufliche Versicherungs- und Finanzberater…

    Eine Umschreibung der Tatsache, dass der Mann keinen Beruf hat und davon lebt, Ahnungslose zu finden, ihnen Produkte aufzudrängen, die sie nicht brauchen, und Provisionen zu kassieren. Die Opfer sind wahrscheinlich seine türkischen Landsleute.

    Der 32jährige, der in einer gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaft lebt, betonte jedoch, er habe „ein konservatives Familienbild“

    So so,
    einer, der in einer Schwulenpartnerschaft lebt, soll „ein konservatives Familienbild“ haben. Wer das glaubt, wird nicht selig.

    Fazit: das ist eine gezielte Provokation von Lucke, um Konservative zu verprellen.

    LUCKE MUSS WEG.

  90. @ #1 _Kritiker_ (29. Jun 2015 20:04)

    Sie irren, der AfD-Turk-Schwuli soll ja Brücken bauen. Also den Einwanderungs- und Integrationsfuzzi machen.

    „Die Linke“ hat auch einen schwulen Lampedusa-Abenteurer und Einwanderungsfan: Hakan Tas
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hakan_Ta%C5%9F

    Hakan Tas
    Sprecher der Linksfraktion für Inneres, Partizipation und Flüchtlinge

    22. Oktober 2014
    „“DIE LINKE im Abgeordnetenhaus
    Oranienplatz-Flüchtlinge: Senat bricht erneut seine Versprechen

    Der flüchtlingspolitische Sprecher Hakan Ta? erklärt:

    Der Berliner Senat bricht ein weiteres Mal seine Versprechen an die Flüchtlinge vom Oranienplatz. Ohne abschließende Einzelfallprüfung müssen heute 78 Flüchtlinge ihre Unterkünfte verlassen. Rund die Hälfte von ihnen war nach dem Verlassen des Oranienplatzes in der Neuköllner Unterkunft in der Haalemer Straße untergebracht. Jetzt droht den Flüchtlingen Obdachlosigkeit.

    Ein solcher Umgang ist menschenunwürdig und beschämend. Wir fordern den Berliner Senat auf, seine Versprechen endlich in die Tat umzusetzen. Neben der sicheren Unterbringung gehört hierzu auch die umfassende Einzelfallprüfung für alle Oranienplatz-Flüchtlinge.““

  91. #38 PSI (29. Jun 2015 20:34)
    #22 schwarzwaldelch (29. Jun 2015 20:23)
    Die AFD war mal die Hoffnung gegen den politischen Mainstream. Und jetzt macht dieser Vollhorst Lucke daraus die grünchristlichen Sozialdemokraten. WEG mit dem Typ!
    ————————-
    Der geht nicht freiwillig – der hat einen Auftrag!

    Lucke ist der technische Direktor des Ablenkungsprojektes FDP 2.0 (Tarnname AfD), das enttäuschte Wutbürger binden und ihren Protest verpuffen lassen soll.

    Wutbürger sollen das Projekt kapern und Lucke rausschmeißen.

  92. Es reicht, Herr Lucke und tschüss.

    Gründen Sie Ihre „Weckruf 15-Partei“ mit islamisch-schwulen-gender Attitüden

  93. Der Lucke hat soviel Angst vor der Nazikeule, dass er am Ende schlimmer ist als die GRÜNEN. Übrigens: Henkel war ein Hauptunterstützer FÜR den Euro.

  94. Lagerfeld heiratet seine Katze und HO Henkel hat sich mit Lucke verlobt:

    Karl Lagerfeld hat die Frau fürs Leben gefunden. Leider kann sie seinen Heiratsantrag nicht annehmen: Sie ist eine Katze.

    http://www.welt.de/vermischtes/prominente/article116831781/Lagerfeld-wuerde-gerne-seine-Katze-heiraten.html

    AfD: Henkel verlobt sich mit Lucke
    Verliebte Blicke unter Parteifreunden: AfD-Chef Bernd Lucke (links) hat sich mit Hans-Olaf Henkel einen Sugardaddy an Land gezogen.

    Mit irrem Foto und Video hier:
    http://www.queer.de/detail.php?article_id=21462

    Als „Reaktionär“ muß man das alles nicht verstehen, aber man muß es auch nicht unterstützen. 🙂

  95. #22 Eminenz (29. Jun 2015 20:19)
    Der Herr Yorulmaz mag zwar ein gut integrierter Türke sein – sozusagen ein Musterbeispiel, welches es dem Mainstream etwas schwerer machen mag, ihn als Nahdsieh zu verunglimpfen.

    Die Hoffnungen vergeblich.

    Sobald sich ein Vertreter einer Minderheit politisch inkorrekt äußert, verliert er seinen Minderheiten-Bonus und wird zu Nazieh.
    Siehe Akif Pirinci.

    Eine Ausnahme sind Juden,
    aber sogar sie dürfen sich nicht zu sehr aus dem Fenster lehnen.
    Siehe Broder.

  96. Hier wird beschrieben, was der Generalsekretär einer Partei zu tun hat und was er können muss – ist André Yorulmaz dafür der richtige Mann, denn nur darauf kommt es an? Oder hat Lucke sich nur von den „PC-Sturmgeschützen weichmachen lassen“, wie ein FAZ-Leser vermutet? Oder benutzt er Yorulmaz, um Petry & Konsorten mattsetzen? Wer gegen Yorulmaz votiert, ist automatisch Nazi? Der Generalsekretär:

    „In der Werbung würde man seinen Job als strategische Kommunikation bezeichnen. Parteien werben ständig. Um Mitglieder. Um Wähler. Um Verständnis für die jeweils gültige Parteilinie. Beim Generalsekretär laufen die Fäden zusammen – vom Ortsverein über die Landesverbände bis in die Parteispitze. Er weiß im Idealfall alles Wesentliche und entscheidet, welches Thema wie verkauft werden soll…“:

    http://www.brandeins.de/archiv/2004/fortschritte/was-ist-eigentlich-ein-generalsekretaer/

  97. Wieder so eine biederhafte, abgelutschte Idee eines narzißtischen Politmöchtegerns namens Bernd Lucke, der nur eines im Sinn hat, nur seinen eigenen Einfluß (oder vielleicht gar eventueller HintermännerInnen?- oh, auf was für eine widerlich vergenderte Schreibweise man heutzutage achten muß!) und seine Position zu sichern, nur Weiche_er in der Hose hat, sich für alternativlos hält und keine wirkliche Alternative für Deutschland sein will; seinem eigenen politischen Wohl mehr zugeneigt ist als dem, unseres Deutschlandes.
    Desweiteren frage ich mich, wie ein Schwuler konservative Werte vertreten mag. Eine entsprechende konservative Retourkutsche eines konservativen Politikers gegenüber einem linken Politiker wie Klaus Wowereit steht heute noch aus. Dieser behauptete bei seinem Amtsantritt , dass, weil er schwul sei, dies auch gut so sei. Den Beweis dazu ist er bis heute uns schuldig geblieben. Seine Amtszeit kennzeichneten Pech, Pleiten und Pannen. Ich nenne da nur BER.
    Eine entsprechende konservative Gegenvorstellung wäre angesichts des perversen Mainstreams heutzutage sensationell und würde wirklich als eine Alternative gegen den heute herrschenden bunten und vielfältigen politischen Irrsinn, oder besser gesagt Wahnsinn gehört, registriert und wahrgenommen werden. Sie würde oder könnte so lauten: Ich bin verheiratet, liebe meine Frau, habe soundsoviel Kinder und das ist besser so, Herr Wowereit!
    Der Herr Lucke reitet nur auf den Wellen des politischen Mainstreams mit und bildet sich dazu noch ein, eine Alternative zu sein. Er spielt lediglich das Spiel der anderen Parteien mit und macht sich damit wiederum weniger unterscheidbar. Eine einzige Fehlbesetzung in der Führungsetage der AfD! Er ist einer, der möglichst jedermanns Freund sein will und keine Alternative ist. Da schätze ich Beatrix von Storch, die sich mal so oder ähnlich äußerte: Ich bin nicht in Brüssel, um dort Freunde zu finden! In diesem Satz höre ich Veränderungswillen, Willen, Alternative zu sein.

  98. #67 Severino (29. Jun 2015 21:16)
    Ich war zuletzt auch gegen Lucke und eher für das konservative Lager in der AfD – aber wer was gegen diesen Herrn hat, obwohl er die Ansichten hat, die unser Land braucht – nur weil er schwul ist und Halbtürke – mein Gott, für diese Leute braucht es keine demokratische Partei.

    Weder Homosexualität noch Migrationshintergrund qualifizieren jemanden fürs politische Amt.

    Den Mann kennt keiner.
    Niemand weiß, wie ernst seine Ansichten sind.

    Generalsekretär muss jemand sein, der sich schon bewiesen hat.

  99. Wenn Akif Pirincci von Lucke zum Generalsekretär vorgeschlagen worden wäre, hätte wohl niemand etwas dagegen einzuwenden gehabt. OK, der ist bekennender Hetero. Aber mir leuchtet dennoch nicht ein,warum der Vorschlag von Lucke schlecht sein soll.

  100. #102 Sauerlaender (29. Jun 2015 23:22)

    Was will man denn? Wenn man Migranten im Land hat, dann bitte solche!

    Ist das jetzt Hoffnung, Verteidigung, Rechtfertigung oder Verzweiflung???

    Ganz ehrlich, ich brauch keinen Migranten zum persönlichen Glücklichsein…

  101. @ Schüfeli

    Zumindest jubelte Yorulmaz öffentlich darüber, daß seine Parteikollegin Beatrix von Storch im EU-Parlament geschnitten worden ist. Der Typ scheint vollkommen Lucke-Henkel-Wegruf-kompatibel zu sein.

  102. #134 Bewohner_des_Hoellenfeuers (30. Jun 2015 01:08)

    Aber mir leuchtet dennoch nicht ein, warum der Vorschlag von Lucke schlecht sein soll.

    Mir auch nicht!

    Warum soll der Vorschlag gut sein, das ist doch die Frage!!!

  103. @ Bewohner_des_Hoellenfeuers

    Weil ein Versicherungsverkäufer, der Lucke-Henkel-Wegruf-kompatibel ist, nicht wirklich in der deutschen Politik gebraucht wird.

  104. #78 Berggeist (29. Jun 2015 22:03)
    bei der FDP abgeguckt. Die hatten auch mal den Schwesterwelle, dann den Deutsch-
    Vietnamesen, dann – nichts mehr.

    Mit GERMAN MUT ZUR TÜRKISCHEN CONCHITA WURST
    (siehe Foto oben),
    hat AfD FDP 2.0 die Original-FDP klar überholt.

  105. Habe gerade auf youtube nach André Yorulmaz gesucht, kein einiges Video gefunden, außer einem kurzen von der „Präsentation“ heute gemeinsam mit Lucke.
    Ein unbeschriebenes Blatt der Mann.

  106. 137 WahrerSozialDemokrat   (30. Jun 2015 01:14)  

    Warum soll der Vorschlag gut sein, das ist doch die Frage!!!

    ……..

    Na, Sie alter Wortklauber, immer noch wach?

    Grundsätzlich haben Sie natürlich Recht. Aber in den meisten Kommentaren und auch bei Ihnen geht es nur darum, dass der Typ abgelehnt wird, weil er Türke und schwul ist. darauf bezog sich mein Einwurf.

  107. Der ist bestimmt kein schlechter Kerl!
    ABER als Generalsekretär der AfD in der aktuell schwierigen Lage ist er nicht vermittelbar.
    Eine Doppelspitze ohne Generalsekretär, aber mit einem fähigen Bundesgeschäftsführer (egal ob der den Titel „Generalsekretär“ trägt) wäre besser!

  108. Guter Zug vom Lucke. Wird aber nicht viel bringen, denn der junge Deutsch-Türke wird die Kohlen nicht allein aus dem Feuer holen können. Die Themen sind zu heiß, als das einer allein die Probleme lösen könnte, ohne sich dabei die Finger zu verbrennen.
    Die Partei bräuchte Leute wie HC Strache, dann gäbe es noch Hoffnung.
    Dem Namen nach dürfte der Deutsch-Türke sogar ein Christ sein, aber vielmehr als zum Vorzeige-Türken wird es wohl kaum reichen. Wenn bei ihm die Einstellung stimmt, ist die Konfession und Herkunft ohnehin egal..
    Viel Erfolg und gutes Gelingen zum Wohl unseres Landes und Europas wünsch ich dir, André.

  109. #141 Bewohner_des_Hoellenfeuers (30. Jun 2015 01:26

    und auch bei Ihnen geht es nur darum, dass der Typ abgelehnt wird, weil er Türke und schwul ist.

    Echt???

    Auch ich???

    Hmh.

    Wundert mich nun. Ich sehe doch nur keinen Vorteil in Türksein oder Schwulsein. Ist das denn schon Ablehnung für Sie?

  110. Ob einer schwul ist oder nicht ist Privatsphäre, werde nie verstehen wieso so etwas privates immer in den Vordergrund gestellt werden muss. Die Aussagen des Kandidaten sind für mich okay beziehungsweise ich kann mich ihnen anschließen. Auch wenns ein wenig „Quoten mäßig“ rüberkommt kann der gute Mann auf jeden Fall den Nazidreckwerfern den Wind aus den Segeln nehmen. Und letzten Endes solle er an seiner Arbeit gemessen werden!!!! Also was solls? Sollte er den Posten bekommen ran an die Arbeit und viel Glück!

  111. #138 Bonn (30. Jun 2015 01:15)

    #134 Bewohner_des_Hoellenfeuers (30. Jun 2015 01:08)
    Aber mir leuchtet dennoch nicht ein,warum der Vorschlag von Lucke schlecht sein soll.

    Weil ein Versicherungsverkäufer, der Lucke-Henkel-Wegruf-kompatibel ist, nicht wirklich in der deutschen Politik gebraucht wird.

    Mal ehrlich,
    wird jemand hier von diesem Versicherungsverkäufer auf dem Foto etwas kaufen?
    Oder ihm seine Ersparnisse anvertrauen?

    Wenn nein,
    warum sollen ihm die Wähler irgendwelche politische Inhalte abnehmen,
    insbesondere konservative Wähler,
    die schon beim Wort „Homo“ Brechreiz verspüren,
    einfach weil sie es schon nicht mehr hören können?

  112. Immer schön am Frischfleisch dranbleiben, an Schülern und Studenten:

    „“Die Köpfe hinter der Speed Reading Academy sind Stefan Erdmann und André Yorulmaz.

    Unter dem Label “Plan Coachings” entwickeln sie Vorträge, Seminare und Coachingkonzepte in den Bereichen Moderne Lerntechniken und Persönlichkeitsentwicklung, auf Grundlage neuester Erkenntnisse aus Psychologie und Soziologie – und setzen auch mal auf den gesunden Menschenverstand.

    Herzensangelegenheit ist bei den beiden jungen Coaches die Schulung von Schülern und Studenten…

    Stefan Erdmann und André Yorulmaz sind Mitglieder in der Deutschen Gesellschaft für Schnelllesen und Vorlesepaten der Stiftung Lesen. Weil sie wissen, dass Lesen die Bildungskompetenz Nr. 1 ist, unterstützen sie die Leseförderung von Kindern und Jugendlichen in besonderem Maße.““
    http://speed-reading-academy.de/uber-die-speed-reading-academy/

    DEM VORNAMEN NACH MÜSSTE ANDRE YORULMAZ CHRIST SEIN:
    https://twitter.com/andreyorulmaz

  113. Ob er schwul ist, interessiert mich nicht. Geht niemanden etwas an. Ob er gemischter Herkunft ist, interessiert mich nur in so weit es für Taqiyya relevant sein könnte.
    Ich kenne einen Christlichen Türken, der absolut in Ordnung ist. Er betreibt seinen Imbiss, und spricht akzentfrei Bayrisch.

    Ich habe nichts gegen Türken, ich habe etwas gegen den Islam, seine Anhänger und seine Steigbügelhalter.

  114. #144 Kai aus Bremen (30. Jun 2015 01:45)
    Ob einer schwul ist oder nicht ist Privatsphäre, werde nie verstehen wieso so etwas privates immer in den Vordergrund gestellt werden muss.

    Wenn er das nicht der ganzen Welt mitgeteilt hätte, sondern für sich behalten,
    dann wäre es tatsächliche seine Privatsache.
    Sobald er das aber öffentlich gemacht hat, ist es nicht mehr privat.

    Die Aussagen des Kandidaten sind für mich okay beziehungsweise ich kann mich ihnen anschließen. Auch wenns ein wenig „Quoten mäßig“ rüberkommt kann der gute Mann auf jeden Fall den Nazidreckwerfern den Wind aus den Segeln nehmen.

    Falsch.
    Siehe #125 Schüfeli (30. Jun 2015 00:39).

    Und letzten Endes solle er an seiner Arbeit gemessen werden!!!! Also was solls? Sollte er den Posten bekommen ran an die Arbeit und viel Glück!

    Man muss sich beweisen, BEVOR man diese Arbeit bekommt.
    Es ist völlig unverständlich, warum ein völlig unbekannter Mann in diese Position plötzlich gehoben wird.

  115. Könnte übrigens ein Schachzug der AFD sein, um sich gegen die Hetze in den Medien zu immunisieren. Eine Partei mit einem schwulen Türken an der Spitze, kann so schnell nicht als rrrrächts betitelt werden.

  116. #136 Bonn (30. Jun 2015 01:12)

    Zumindest jubelte Yorulmaz öffentlich darüber, daß seine Parteikollegin Beatrix von Storch im EU-Parlament geschnitten worden ist.

    _
    #138 Bonn (30. Jun 2015 01:15)

    Weil ein Versicherungsverkäufer, der Lucke-Henkel-Wegruf-kompatibel ist, nicht wirklich in der deutschen Politik gebraucht wird.

    _
    Das sind (zusammen mit der Unbekanntheit) die wesentlicheren Problempunkte. Zumal ausgerechnet AWD… Neben der daraus folgenden unklaren Vertrauenswürdigkeit liefert das mit großer Wahrscheinlichkeit Ansatzpunkte für Skandale.
    Beatrix von Storch leistet in der EU Großartiges gegen heftigste Widerstände und wenn Y. sich wirklich so über sie geäußert hat, ist er auf jedem Parteiposten falsch.

  117. #140 sunknown (30. Jun 2015 01:24)
    (…) Ein unbeschriebenes Blatt der Mann.

    Suchet, so werdet ihr finden 🙂 :

    Herr Andre Yorulmaz

    Beruf:Finanzberater seit 2007
    Ort:45659 Recklinghausen, Deutschland

    Geschäftszeiten:
    Telefonisch immer.

    Über mich
    Ausbildung
    Es wurde leider noch kein Eintrag angelegt!

    Dienstleistungen
    Derzeit werden von Andre Yorulmaz keine Dienstleistungen angeboten

    😯 💡 ❗
    https://ormigo.com/vcard/andre-yorulmaz/

    http://branchenbuch.meinestadt.de/recklinghausen/company/9185864
    💡 ❗

  118. #146 Maria-Bernhardine (30. Jun 2015 01:55)
    Immer schön am Frischfleisch dranbleiben, an Schülern und Studenten:
    “Die Köpfe hinter der Speed Reading Academy sind Stefan Erdmann und André Yorulmaz…

    Versicherungsverkäufer, Finanzberater, Coach, Seminaranbieter und noch was auch immer.

    Der Mann hat einfach keinen Beruf und versucht irgendwie Geld zu verdienen,
    seine Methoden sehen unseriös aus.

    FINGER WEG!

  119. #150 Vitaly (30. Jun 2015 02:01)
    Könnte übrigens ein Schachzug der AFD sein, um sich gegen die Hetze in den Medien zu immunisieren. Eine Partei mit einem schwulen Türken an der Spitze, kann so schnell nicht als rrrrächts betitelt werden.

    Falsch.
    Siehe #125 Schüfeli (30. Jun 2015 00:39).

  120. #154 Schüfeli (30. Jun 2015 02:12)

    Falsch.
    Siehe #125 Schüfeli (30. Jun 2015 00:39).

    Genau.
    Und siehe #62 Koranthenkicker (29. Jun 2015 21:04)

    http://www.shz.de/lokales/stormarner-tageblatt/drohungen-wegen-afd-teilnahme-politische-schuldiskussion-abgesagt-id9370221.html

    Drohungen wegen AfD-Teilnahme: Politische Schuldiskussion abgesagt

    Pikanterweise hat auch das eingeladene AfD-Mitglied eine dunkle Hautfarbe.

    stammt aus dem westafrikanischen Benin und hat in Deutschland studiert

    Und wegen diesem AfD-Politiker hat die (Anti)Fa mittels derer üblichen Drohungen die Absage der Veranstaltung angeordnet.
    Afd bleibt AfD für die Idi0ten, selbst wenn sie grün, regenbogenfarben oder sonstwie angemalt ist.

  121. #153 Schüfeli   (30. Jun 2015 02:11)  Der Mann hat einfach keinen Beruf und versucht irgendwie Geld zu verdienen,seine Methoden sehen unseriös aus.

    Das sind genau die Eigenschaften, die heutzutage ein Politiker braucht.

  122. Zu-Fälle gibt’s, eben nebenbei Vorankündigung zu dieser Sendung gehört:

    01.07.2015
    20:15 Uhr betrifft: Versicherungsvertreter (1/2)
    Die erstaunliche Karriere des Mehmet Göker | SWR Fernsehen BW
    TIPP
    Mehmet Göker hat mit 25 Jahren seine erste Million verdient. Er beschäftigte zu seiner besten Zeit über 1.000 Mitarbeiter. Doch dann kam der Absturz. Er ging pleite, die Staatsanwaltschaft ermittelte wegen Steuerhinterziehung … Was war passiert?

    http://programm.ard.de/?sendung=2811314996636344&first=1

  123. #146 Schüfeli   (30. Jun 2015 01:51)  

    Dass Lucke ihn vorschlägt, weil er Türke und schwul ist und er damit einen Kontrapunkt zum nationalkonservativen Flügel der Partei setzen will, steht auch für mich außer Frage. Dennoch ist Yorulmaz deswegen für das Amt nicht automatisch fachlich unqualifiziert, aber auch nicht automatisch qualifziert. Das muss sich dann auf dem Parteitag ergeben.

    Die Leute aber, die Yorulmaz genau deswegen ablehnen, weil er Türke und schwul ist, werden weiter davon träumen müssen, dass eine Partei in Deutschland Bedeutung erlangt, die eine politische Alternative zu den herrschenden Parteien bieten will. Sie werden für ihre Positionen keine Mehrheit finden. Das hat sich nun oft genug erwiesen. Die Masse der künftigen Wähler muss sich aus den Liberal-konservativen rekurrieren, nicht aus dem national-konservativen Flügel. Das kann man aus den letzten Wahlen lernen.

  124. #159 Bewohner_des_Hoellenfeuers (30. Jun 2015 02:51)

    Die Masse der künftigen Wähler muss sich aus den Liberal-konservativen rekurrieren, nicht aus dem national-konservativen Flügel. Das kann man aus den letzten Wahlen lernen.

    Was LIBERAL-KONSERVATIV sein soll, ist mir nicht verständlich.
    Entweder ist man liberal oder konservativ.

    Aus den letzten Wahlen kann man lernen, dass AfD von Protest-Wählern unterstützt wurde, und zwar aus Protest gegen bunte Politik mit Homo, Multi-Kulti, Masseneinwanderung usw.
    Ein türkischer Homo wird diese Wähler nur verprellen, weil er eben diese bunte Politik symbolisiert.

    Lügenmedien, Antifa usw. wird ein türkischer Homo auch nicht besänftigen.
    Sobald er irgendwas politisch Inkorrektes sagt, verliert er seinen Bonus und wird zum Nazieh.
    Siehe Akif Pirinci.

    Also, wahl-technisch ist diese Kandidatur schlecht und ist nur durch Luckes Spielchen zu erklären – als technischer Direktor des Ablenkungsprojektes AfD FDP 2.0. muss er ja sorgen, dass die Partei nicht erfolgreich ist.

  125. Klingt doch vernünftig. Gibt es Anzeichen dafür, daß der Mann nicht das meint was er sagt? Wie steht er zu anderen Fragen, die er sich aufgrund seiner Herkunft nun mal gefallen lassen muß, z.B. Beschneidung und Schächtung? Ansonsten verstehe ich die Aufregung nicht. Mißtrauisch macht mich viel eher die „Karriere“, die er da versucht, nämlich aus diesem halbseidenen Gewurschtel in vom Steuerzahler alimentierte Lebenssicherheit zu wechseln. Das ist nicht seine Schuld wenn er persönlich da eine rationale Entscheidung trifft, sondern die Verhältnisse sind halt so, daß davon gerade charakterschwache Typen angelockt werden, denen man politische Entscheidungen eigentlich nicht anvertrauen möchte. Dementsprechend sehen unsere „Eliten“ aus, quer durch alle Ämter und Parteien.

  126. GENIALER COUP

    Lucke wird am Wochenende in Essen triumphieren und mit diesem General beweisen, dass die AfD keine fremdenfeindliche und homophobe Partei ist.

    Er schlägt so allen linken Mainstream-Journalisten die Nazikeule aus der Hand.
    Sehr gut.

  127. Wenn Schwulsein seine einzige Qualifikation ist, dann ist dieser Typ in der AfD am falschen Platz. Da paßt er besser in die System-Blockparteien.

  128. #141 Bewohner_des_Hoellenfeuers   (30. Jun 2015 01:26)  

    137 WahrerSozialDemokrat   (30. Jun 2015 01:14)  

    Warum soll der Vorschlag gut sein, das ist doch die Frage!!!

    ……..

    Na, Sie alter Wortklauber, immer noch wach?

    Grundsätzlich haben Sie natürlich Recht. Aber in den meisten Kommentaren und auch bei Ihnen geht es nur darum, dass der Typ abgelehnt wird, weil er Türke und schwul ist. darauf bezog sich mein Einwurf.
    ————————-
    Mir – und auch vielen anderen hier – geht es allein darum, dass er MOSLEM ist!

  129. Griechenland geht unter, der Euro crasht und von der Afd hört man kein Wort.
    Mensch AfD, dies war mal das Thema eurer Partei.

    Statt dessen zaubert Lucke nun einen schwulen Türken aus dem Hut.

    Wenn dieser Lucke auf dem Parteitag nicht aus der Partei fliegt, dann war´s das wohl mit der Alternative.

  130. Ich akzeptiere keinen Generalsekretär mit sonderbarer Herkunft (welche Deutsche läßt sich auf Türken ein?) niedriger formaler Bildung (Versicherungen, soso) fragwürdigen Netzwerken (wo kommt Mr. Nobody eigentlich auf einmal her) und opportunistischer Haltung (schwul, aber konservativ: ja neh, is‘ klar). Der Mann soll sein Glück woanders versuchen, und Lucke mit ihm.

  131. Ich plädiere dafür,
    dass ausschließlich Personen
    mit speziellen Veranlagungen
    in jegliche politische Ämter
    berufen werden dürfen.
    Eine Ein-Prozent-Quote
    könnte notfalls noch
    angedacht werden.
    U.U. Umerziehungslager für den
    großen Rest…

  132. Hier wird viel Quatsch geschrieben. Viele davon wären besser bei der NPD. Fakt ist das Herr Yorulmaz Deutscher ist. Ob Schwul oder nicht das ist jeden seine Privat Sache. Ich bin auch kein Bio Deutscher aber ich bin Deutscher. Wichtig ist nicht wo er herkommt sondern was er leistet. Ich finde wenn er gut ist dann, ist er der Mann für den Posten egal welche Nation , Hautfarbe oder Religion. Die AFD ist keine reine BIO-DEUTSCHE PARTEI sondern eine Partei die eine Alternative in Deutschland darstellt. Wenn Ihr eine reine BIO Deutsche Partei sucht dann kann ich nur sagen geht in die NPD. Ob da alle echte Deutsche sind? Fakt ist das die AFD Leute braucht die politisch klar denken können und Deutschland nach vorne bringt. Ich finde es gut wenn eine Partei nach Leistung das Personal aussucht und deshalb ist die AfD eine Alternative für viele.

  133. #168 aron

    „Viele davon wären besser bei der NPD.“

    Bei der Verfassungsschutzpartei Deutschlands?

    „Fakt ist das Herr Yorulmaz Deutscher ist.“

    Er trägt ja auch einen typischen deutschen Namen.

    „Ich bin auch kein Bio Deutscher aber ich bin Deutscher.“

    Werter Deppen Lücken Schreiber, bei uns Deutschen müssen die Namenwörter immer zusammengeschrieben werden: „Biodeutscher“ (oder „Bio-Deutscher“) muß es dementsprechend heißen.
    Eine Bio-Deutsche ist eine Frau, die alle Lebensmittel im Reformhaus kauft und ziemlich scheußliche Klamotten trägt (Öko-Optik).

  134. #148 Vitaly

    „Ich habe nichts gegen Türken, ich habe etwas gegen den Islam, seine Anhänger und seine Steigbügelhalter.“

    Gibt auch sympathische Schwarze und sympathische Zigeuner. Eine reine Frage der Mathematik: Wohnt in unserem Lande hier oder dort mal ein Orientaler, Schwarzer oder Zigeuner? Oder wohnen bei uns zig Millionen Nichteuropäer?

    Wenn nur der Islam das Problem sein sollte: Dann kann man ja unser deutsches Volk ganz gezielt durch tüchtige, anpassungsbereite Nichteuropäer austauschen, die keine oder zumindest keine radikalen Mohammedaner sind.
    Die Fernasiaten sind im Durchschnitt noch etwas intelligenter als wir, saufen nicht so viel, sind ruhiger. Eine geschickte Auswahl vorausgesetzt, ließe sich der Standort Deutschland noch viel effektiver ganz ohne uns Deutsche fahren.

  135. Was spielt es für eine Rolle, in diesem Zusammenhang, dass der Mann schwul ist?

    Solche Überschriften treiben Wasser auf die Mühlen jener die PI unterstellen eine homophobe Agenda zu haben!

  136. Da hat Lucke mit einem einzigen Apologeten den main-stream bedient.

    Damit ist André Yorulmaz für den Generalsekretär bei der AfD qualifiziert:

    – er ist türkischer Herkunft

    – Passdeutscher

    – er ist multikulti

    – er ist schwul

    – er ist Anhänger des Mond- und Mordgötzen Allah.

    Jetzt fehlt noch, dass Lucke sich als bi-sexuelle outet. Dann ist die AfD komplett in der Führungsspitze.

  137. #174 top

    „Solche Überschriften treiben Wasser auf die Mühlen jener die PI unterstellen eine homophobe Agenda zu haben!“

    Eine Phobie ist eine schwere seelische Erkrankung. Homophobie läßt sich leicht vortäuschen. Mein Hausarzt hat mich gerade wegen Homophobie für vier Wochen krankgeschrieben.

    Herrlich, mal so richtig auszuspannen.

  138. Auch habe er mitbekommen, wie Ehrenmorde angedroht wurden. „Als die AfD gegründet wurde, habe ich mich gefreut, daß es eine Partei gibt, die diese Probleme anspricht“, sagte Yorulmaz.
    ——–
    Kann mich nicht erinnern, das der Gold-und Glühlampenhändler Lucke dieses Thema jemals angesprochen hat.
    Das diese Flachzange noch große Töne spucken kann liegt am hohen Anteil von Protestwählern, die jeden Rattenfängern erst mal in den Abgrund hinter her laufen.
    Also Herr Lucke, mach endlich, die Lucke zu !
    Die Isslamisierung scheint auch in der AfD voll angekommen zu sein.

  139. Wenn jemand für die konservative Familie einsteht, weshalb outet er sich als schwul. Soll er doch schweigen für seine privaten Vorlieben.
    Oder ist Herr Yorulmaz das schwul-Türkische Feigenblatt der AfD?
    Die AfD mutiert zu einer Neuauflage dr FDP.
    Einmal habe ich sie gewählt – NIE WIEDER!!!

  140. Es ist doch egal, ob er Türke ist oder schwul. Wichtig sind seine Ansichten. Er ist christlich erzogen, hält mehr von Atatürk als von Allah, ist gegen eine EU-Mitgliedschaft der Türkei, lehnt das Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare ab. Mit Frau Petry kommuniziert er anscheinend auch: https://www.facebook.com/295999157272315/photos/a.296608770544687.1073741828.295999157272315/320573508148213/?type=3&theater Mit ihm lässt sich die Afd schwer in die Nazi-Ecke drücken. Nur die Bezeichnung UnternehmerIn auf seiner Facebookseite finde ich etwas merkwürdig, aber wenn er es mit dem Rest ernst meint, wäre mir das egal.

  141. Was H. Yorulmaz laut Artikel geäußert hat kling sehr vernünftig und er ist einer derjenigen in der Teilgruppe orientalischer Einwanderer mit denen man gut zusammenleben kann (Gruppen: (a) vollintegrierte, (b) indifferente die ab einem gewissen kritischen %-Bevölkerungsanteil zumindest als Wähler in das c-Lager umschwenken werden, und (c) radikale antieuropäische Muslime)

  142. ES ist höchste Zeit,dass dieser Bernd Lucke wegkommt.Er bettelt geradezu um seinen Rausschmiß.Da versucht sich ein wahrscheinlich unter Geldnot stehender als POlitiker.Ich meine jetzt den Türken.Versicherungsheini.Die AFD als deutschnationale Partei darf doch nicht solche Zeichen setzen u.einen türkischstämmigen in hohe Positionen hieven.Damit schafft sie sich selber ab.Homosexuelle haben ganz andere Vorstellungen von Familie als Heterosexuelle.Paßt auch nicht.Immer mehr glaube ich, dass bei Lucke u.der AFD der Verfassungsschutz mit seine Hände im Spiel hat.Es ist nicht mehr viel Zeit bis zur nächsten Bundestagswahl.Beim AFD gehört lräftig ausgemistet.Frau Storch haT GANZ ANDERE Vorstellungen VON Familienpolitik ALS EIN hOMOSEXUELLER.Als nächstes wird das Gendermainstreaming in der AFD zur Pflicht.LUCKE U.SEINE Kumpanen raus beim nächsten Parteitag.

  143. #179 irgendein_nickname

    „Mit ihm lässt sich die Afd schwer in die Nazi-Ecke drücken.“

    Faustregel:
    I) Wenn jemand unter dem herrschenden BUNTEN Regime als Natzieh gilt, taugt er nicht immer etwas.
    II) Jemandem, der unter dem BUNTEN Regime nicht als Natzieh gilt, sollte man mit äußerstem Mißtrauen begegnen.
    III) Ein erklärter Nicht-Natzieh ist im harmlosesten Falle ein Mucker, ein Weichei.

  144. #164 Wolfgang Langer

    Lucke wird am Wochenende in Essen triumphieren und mit diesem General beweisen, dass die AfD keine fremdenfeindliche und homophobe Partei ist.
    Er schlägt so allen linken Mainstream-Journalisten die Nazikeule aus der Hand.
    Sehr gut.

    Sollte Lucke am Wochenende triumphieren, dann hätte die AfD auf absehbare Zeit ihre Chance vertan, eine echte politische Alternative zu den Altparteien in Deutschland zu sein. Eine von Lucke geführte AfD ist so überflüssig wie ein Kropf, denn die wäre am Ende nur Steigbügelhalter der CDU!

    Lucke hat diesen Herrn Yorulmaz nicht deshalb für den Posten des Generalsekretärs vorgeschlagen, weil er damit linken Journalisten die Nazi-Keule aus der Hand schlagen will (die würden über diese Personalie großzügig hinwegsehen und ihre Angriffe ungerührt fortsetzen), sondern weil er die eigene Parteibasis unter Druck setzen will (wie zuvor mit seinem Verein „Weckruf“). Motto: Wer mich und Herrn Yorulmaz nicht wählt, der ist ein verkappter Rassist und Schwulen-Hasser. Genau das würden die linken Medien schreiben, sollte Lucke in Essen scheitern, um die stattdessen gewählte (konservative) Führungsmannschaft von Anfang an zu diskreditieren.

    Ein perfider Plan der einmal mehr zeigt, wie durchtrieben und damit unseriös Lucke in Wahrheit ist!

  145. Es geht hier um das Ovum-Cucculi-Prinzip – das des Kuckucks-Eies.
    Lucke konnte mit der AfD als U-Boot-Partei des Kartellsystems seine Beauftragungen nicht umsetzen. Die Partei entwickelte zuviel gedanklichen Spielraum und ist ihm einfach davongelaufen.
    Deshalb muß die AfD wieder eingesammelt werden. Dies tut Lucke, indem er der AfD Personalien unterjubelt – Kuckuckseier – die über kurz oder lang sich als medial angreifbar erweisen werden oder sonstwie als Sollbruchstellen fungieren.

  146. #179 Hansi (30. Jun 2015 09:14)

    Mal generell, die dümmliche Naivität so mancher auch hier auf PI ist wirklich erschreckend.

    Lucke hat bisher immer vor Wahlen etwas von konservativ usw. vorgelogen. Gehandelt hat er genau gegensätzlich.
    ———————
    Rechts blinken und dann links abbiegen. Das hat er von Mutti und Horsti gelernt. – Dumm nur: die können das besser!

  147. #184 Jackson (30. Jun 2015 10:07)

    #164 Wolfgang Langer

    Motto: Wer mich und Herrn Yorulmaz nicht wählt, der ist ein verkappter Rassist und Schwulen-Hasser. Genau das würden die linken Medien schreiben, sollte Lucke in Essen scheitern, um die stattdessen gewählte (konservative) Führungsmannschaft von Anfang an zu diskreditieren.

    Ein perfider Plan der einmal mehr zeigt, wie durchtrieben und damit unseriös Lucke in Wahrheit ist!
    ————————–
    Sehr gut analysiert! – Allerdings glaube ich nicht, dass Lucke selbst sich diesen Plan ausgedacht hat, sondern seine politischen „Betreuer“!

  148. #183 Jackson (30. Jun 2015 10:07)

    Ein perfider Plan der einmal mehr zeigt, wie durchtrieben und damit unseriös Lucke in Wahrheit ist!

    Dem gibt es nichts hinzuzufügen. Lucke missbraucht die Herkunft und die sexuelle Orientierung seines Kandidaten für seine Zwecke. Das ist infam.

  149. @ #179 irgendein_nickname (30. Jun 2015 09:11)

    Toll! Schwuli André Yorulmaz sei christlich erzogen, hielte mehr vom schwul-pädophilen Knabenschänder(minderj. Knaben und junge Männer, daher ließ sich seine Frau Latife scheiden) und Christenschlächter(an den Armeniern, Aramäern und Pontosgriechen; dafür mit dem Ehrentitel Ghazi/Gazi/Ghasi: Angreifer, Eroberer ausgezeichnet, Bezeichnung für einen islamischen Krieger, der an dem Ghazw teilnimmt und damit zum „Kämpfer für die Sache Allahs wird. Es gilt im Islam als besonders verdienstvoll, als Ghazi an Feldzügen gegen die „Ungläubigen“ teilzunehmen. Wiki) Atatürk(Mustafa Kemal Pascha)…

    DER PÄDERAST ATATÜRK IST AM SUFF ABGEKRATZT: LEBERZIRRHOSE

    Freimaurer (Loge: Macedonia Risorta et Veritas No. 80, Thessaloniki. Wiki)

    „“Türken lieben offenkundig auch Massenmörder: Denn viele Türken haben in der Türkei wie auch in Europa an ihren Wänden Portraits des türkischen Giftgasmörders Atatürk hängen, der 1937 Kurden bei einem bestialischen weiteren türkischen Massaker vergasen ließ. Unsere Bundeskanzlerin hat aus Ehrfurcht vor diesem Herrn Atatürk sogar einen Kranz am Grab des türkischen Giftgasmörders Atatürk niedergelegt. Frau Merkel, die ich dafür zutiefst verachte, hat das ganz sicher nicht in meinem Namen getan. Wer nun sagt, Giftgasmörder Atatürk habe doch auch viel Gutes getan, der verhält sich so, als ob ein Nazi heute über die Autobahnen des Führers jubelt.““ (UDO ULFKOTTE)
    wordpress.com/schuld-und-suhne-wann-arbeitet-auch-das-turkische-volk-der-tater-endlich-seine-kollektivschuld-auf/

    EHRUNG DES VÖLKERMÖRDERS ATATÜRK(VATER DER TÜRKEN)

    1981 wurde von den Vereinten Nationen und der UNESCO weltweit zum 100. Geburtstag das Atatürk-Jahr ausgerufen.

    Der Genozid der Pontos-Griechen

    „“Der Genozid an den Pontos-Griechen (1916-1923), mit 353.000 Toten, ist der zweitgrößte dieses Jahrhunderts.

    (…)

    Im Falle Griechenlands (des Pontos) war es der religiöse Hintergrund. Das Auslöschen oder islamisieren der Christen.

    (…)

    Die Entscheidung diesen Weg des Völkermords zu gehen wurde 1908 von den Neutürken getroffen.

    Mustafa Kemal hat dieses Verbrechen zwischen 1919 und 1923 durchgeführt.

    Bei diesem Verbrechen ist ein wichtiger Begriff zu beachten, und zwar der Begriff „systematisch“. Die Art und Weise wie die Türken vorgingen ist ein Beleg für die Planung das Christentum zu vernichten und alle Gebiete Kleinasiens zu islamisieren bzw. türkisieren. Die männliche Bevölkerung von Pontos wurde in Zwangsarbeitslager gesteckt, das hatte zur Folge dass sämtliche Dörfer verbrannt worden sind und dass die Einwohner die überlebten dazu gezwungen wurden zum Islam überzutreten. Frauen und ältere Menschen wurden deportiert mit der Hoffnung dass sie unterwegs sterben würden.

    Alle christlichen, religiösen und sozialen Institutionen wie Kirchen, theologische Schulen, usw. wurden verbrannt oder umgewandelt zu Moscheen…““
    Und dann kommen Bilder und Schilderungen des Massakers an den griechischen Christen:
    http://www.akrites.de/sites/de/genozid_pontos.htm

    Leute hört doch endlich auf, die AfD zu schützen und krampfhaft einen türk. Helden zu suchen!!!

    Es gab u. gibt keinen. Selbst Akif Pirincci schützt den Koran, seine Anhänger/Mohammedaner u. hat der AfD und Islamkritik vor die Koffer geschi…:

    „“Es ist eine total falsche Vorgehensweise, aus dem Koran einzelne Sätze herauszunehmen.“ Der Islam sei eine flexible Religion, an einer anderen Stelle des Korans stehe, man solle seine Feinde lieben… „Die sind doch nicht zum Bahnsteig gegangen, um den Koran umzusetzen!“, sagt Pirinçci. „Das ist alles Unsinn! Diese Jugendlichen sind Verwahrloste.“… „Diese Salafisten haben bislang meines Wissens nach niemanden umgebracht“, schiebt Pirinçci noch nach…““
    http://www.noz.de/lokales/bohmte/artikel/519038/akif-pirincci-lasst-die-afd-in-bohmte-auflaufen#gallery&0&0&519038

  150. Ach nee, Lucke ist mit kürzester Halbwegzeit beim Allheilmittel des Zeitgeistes gelandet: Quotentürke und Quotenschwuler.
    Von WAS genau wollte er nochmal die Alternative sein?

  151. Er habe selbst erlebt, wie zwei Zwangsehen vereinbart worden seien, gegen den Willen der Betroffenen und jenseits des deutschen Rechts.

    ,

    Ja und was hat dann dagegen getan?

    Hat er Anzeige erstattet?
    Hat er der betroffenen Frau geholfen?
    Hat er mit Brauteltern wenigstens gesprochen?

    Eh, es braucht hier so langsam Leute die was tun , nicht Leute die nur rumsabbeln.

  152. Sollte Lucke am Wochenende triumphieren, dann hätte die AfD auf absehbare Zeit ihre Chance vertan, eine echte politische Alternative zu den Altparteien in Deutschland zu sein. Eine von Lucke geführte AfD ist so überflüssig wie ein Kropf, denn die wäre am Ende nur Steigbügelhalter der CDU!

    So ist es. Wie die Blockparteien der Buntland-Diktatur führt Lucke ebenfalls deren perfides, groteskes Minderheiten-Postenbesetzungsspektakel auf, anstatt die programmatische Alternative zu schaffen, die andere europäische Länder längst haben und die bis zu 30% Wählerstimmen erhält! Dieser Mann ist Merkel in Kleinformat, daher: Merklucke muß weg!

  153. Das eigentliche Problem sehe ich darin, dass die Altparteien in ihren Ansichten so weit nach links gerückt sind bzw. diese sich einfach gleichen, dass dadurch Platz für mindesten zwei neue Parteien besteht. Eine mit Luckes Positionen (die FDP verschwindet hoffentlich noch ganz) und eine konservativere Variante. Im Moment ist aber vermutlich noch zu früh dafür, im schlechtesten Fall scheitern sonst beide Versionen. Deshalb halte ich die Person Lucke aufgrund der damit verbundenen Wählerstimmen für wichtig zur Etablierung einer neuen bundesweiten konservativen Partei.

  154. #187 Maria-Bernhardine

    Atatürk

    Ja, er war Nationalist, hat unter anderem die Kurden gehasst und Massaker an diesen verüben lassen. Ohne ihn wäre jedoch die Türkei nicht halbwegs säkular. Die meisten säkularen Türken berufen sich auf ihn, was innertürkisch akzeptiert wird, da er auch der Gründer der modernen Türkei ist. Das ist alles aus unserer Sicht nicht zufriedenstellend, aber realistisch betrachtet, ist da auf absehbare Zeit mehr nicht möglich.

  155. Lucke entsetzt mich immer mehr. Soll jetzt ein dunkelhäutiger Schwuler die politisch korrekte Bilanz retten?
    Die meisten Menschen wählen oder unterstützen die AfD, weil sie konservative, bürgerliche und patriotische Werte bevorzugen.
    Und weil die AfD versprach Tabuthemen anzusprechen und Lösungen für dringende Probleme wie EU-Bevormundung, Entmündigung, Enteigneung, Migrantenüberflutung, Gesinnungsterror, Mediengleichschaltung usw. anzubieten.
    Bernd Lucke scheint eher die Anbiederung an den Mainstream zu bevorzugen. Hoffentlich werden die AfD-Mitglieder in Essen deutlich die Richtung bestimmen. Und nicht die Appeaser…

  156. Lukes Auftrag von Mutti scheint ihm zu entgleiten. Hat wohl nicht mit anderen besser fähigen Leuten gerechnet.Nun versucht er mit allen Mitteln die AfD wieder auf seinen „Kurs“ zu bringen, zur not,muss er sie laut seinem Auftrag auch zerstören.Also schiesst ihn zum Mond zu seiner Mutti und dann erblühe AfD und sei unsere Partei !!! Frauke Petry sollte das Ruder übernehmen um dann hoffentlich mit dem RICHTIGEN MUT ZUR WAHRHEIT die AfD führen !!!
    Sonst wird das alles nichts. Immer drann denken : Jeden Tag wird DL ein Stück mehr Islamisiert und uns weggenommen..Wie lange soll das noch so gehen?????

  157. Was soll uns dieser Artikel sagen? Ist da nun ein Vorwurf drin, weil Lucke einen schwulen Türken wählt?

    Ist Akif Pirincci als Vertreter konservativer Interessen für Deutschland ungeeignet, weil er mal aus der Türkei als kleines Kind kam?

    Klar, es erscheint verdächtig, dass Lucke ausgerechnet einen solchen Menschen haben möchte. Aber wie sagen wir hier bei PI immer: Es zählt nicht, was auf dem Kopf ist, sondern was im Kopf drin ist.

    Mir gefallen die Aussagen von Herrn Yorulmaz, damit ist mir seine Herkunft oder sexuelle Vorliebe völlig egal!

  158. #191 irgendein_nickname (30. Jun 2015 11:22)
    Deshalb halte ich die Person Lucke aufgrund der damit verbundenen Wählerstimmen für wichtig zur Etablierung einer neuen bundesweiten konservativen Partei
    ——-
    Lucke ist wie ein Fahrschüler, der am Berg nicht anfahren kann, glaubst du er schafft dies, wenn du ihm ein neues Auto gibst? Auch diese neues Auto wird mit einen Kupplungsschaden liegen bleiben!

  159. #199 Hansi

    Zu diesem hinterhältigem, verschlagenen Lucke dieser Link:

    29.06.2015 Der Weckruf lässt die Maske fallen: Live-Mitschnitt aus Achim

    Wollte ich auch gerade veröffentlichen. Man sollte auf der Seite sowohl den heutigen Einrag als auch den von gestern beachten.

    Lucke und Konsorten haben ihr Vorgehen offenbar generalstabsmäßig geplant. Klar ist auch: Sollte Lucke sich in Essen nicht durchsetzen können, ist die Spaltung der AfD wohl unvermeidlich!

    An PI: Die neuen brisanten Informationen sind vielleicht einen eigenen Bericht wert!

  160. Schwul, Türkische Wurzeln und wenn er jetzt noch ein Studienabbrecher ist, dann steht ihm ja für eine Politikerkarriere in der BRD nichts mehr im Wege.

  161. #204 Runkels Pferd (30. Jun 2015 15:23)

    Schwul, Türkische Wurzeln und wenn er jetzt noch ein Studienabbrecher ist, dann steht ihm ja für eine Politikerkarriere in der BRD nichts mehr im Wege.
    ———————–
    Steine werfen müsste er noch – dann wird er Vizekanzler!

  162. Ein „getürkter“ Doktortitel würde noch gut zu diesem Gebrauchtwagenhändler Versicherungsverkäufer passen.

  163. Hansi:

    Sie kennen die Taten von Herrn Yorulmaz, die seinen Worten widersprechen? Bitte haben Sie ein paar Links?

  164. Ich persönlich brauche keine Brücken, schon gar nicht zu irgendwelchen wirtschaftsliberalen Globalisten im Lucke-fdp-Lager, die nicht weniger als unsere Multi-Kulti-Befürworter die Islamisierung der Welt vorantreiben, weil sie sich davon geschäftliche Vorteile erhoffen. Im Zweifel gibt es für sie keinen Wert außer Geld. Den Zusammenhang zwischen Globalisierung und Islamisierung hat auch gerade Prof. Schachtschneider bei der Preisverleihung der BPE angesprochen.

    Lucke muss weg. Er hat der AfD in den letzten Monaten nur noch geschadet. Der Wähler möchte Klarheit und keine dummen Spielchen. Diese findet er bereits ausreichend bei den Altparteien.
    Die Stimmen unserer Systemprofiteure sind in der FDP gut aufgehoben. Eine moderne, konservative Partei tritt auch dann für Deutschland und Europa ein, wenn es wirtschaftlich etwas kostet.

  165. Er ist bei seiner deutschen Mutter aufgewachsen und hat „eine christlich geprägte Erziehung genossen“

    Sehe da kein Problem, politisch scheint er auch die richtigen Themen ansprechen zu wollen, da traut sich der Lucke ja nicht so wirklich.

  166. Gegen den Mann persönlich habe ich gar nichts einzuwenden, kenne ihn nicht. Abgesehen vielleicht davon, daß ich Yorulmaz für zu jung halte.

    Aufstoßen an dem Vorschlag läßt mich allerdings der Umstand, daß das nach sehr bemühter grünlich genderisierter Anbiederei aussieht.
    Einen normalen Deutschen aufzubieten war Lucke wahlweise nicht gelungen oder schien ihm nicht opportun.

    Lucke hat vielleicht Sachverstand, aber null politisches Gespür. Oder er ist einfach ein xxxSelbstzensurxxx.

    Hoffentlich macht Petry das Rennen.

  167. Warum gehen hier viele Schreiber davon aus, dass der Mann Moslem ist? Steht das irgendwo geschrieben?
    Oder nur wegen des türkischen Vaters?
    Falls er wirklich der Religion des Friedens anhängen sollte, hat er einen Spagat zu bewältigen, den ich – ohne ihn zu kennen und ohne ihm zu nahe treten zu wollen – nicht zutraue.

  168. Ich denke nicht, daß der Herr Professor aus dem Elfenbeinturm mit einer solchen – plakativen – Besetzung „Brücken bauen“ möchte. Die Wahrheit wird eher sein, daß er damit Brücken abbrechen will – die nämlich zur nationalkonservativen Klientel, für die solche Kandidaten, die in der Form auch von den „Grünen“ oder einer anderen „Systempartei“ gekommen wären, eher ein Schlag ins Gesicht darstellen dürften.

    Es wird also immer deutlicher, daß mit Lucke (den sehr wahrscheinlich im Hintergrund agierenden Industrielobbyisten Henkel nicht zu vergessen) keine Alternative für Deutschland zu machen ist. Solche Leute, die Parteien gründen, deren Inhalte sie anschließend konterkarieren, spielen ein falsches Spiel und müssen von der politischen Bühne verschwinden. Sollte die AfD sich in der Richtung entwickeln, kann sie meine Stimme wieder haben. Wenn nicht, möge sie gerne auch in der FDP verschwinden – da gibt es noch mehr Leute von der Sorte.

  169. #215 norbert.gehrig (30. Jun 2015 20:04)

    Lucke macht es einem leicht, die AFD nicht mehr zu wählen.
    ————
    Und wir von der rechten Basis werden es Lucke nicht leicht machen wieder gewählt zu werden!

Comments are closed.