Print Friendly, PDF & Email

fingerabdruck-illegale-einwanderer Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) schlägt Alarm. 45.000 illegal nach Bayern eingereiste Personen sollen nicht registriert worden sein. Zudem soll es eine interne Dienstanweisung geben, die das Speichern der eingescannten Fingerabdrücke untersagt.

Laut Bayerischem Rundfunk herrschen chaotische Zustände. Der Sender zitiert aus einem Brandbrief der GdP an Bundesinnenminister de Mazière:

„Niemand weiß bei diesen Verfahren, welche Personen tatsächlich nach Deutschland gekommen sind und zu welchem Zweck, ob es sich um Flüchtlinge oder Rückkehrer aus Bürgerkriegsregionen handelt. Wenn schon die Feststellung der wahren Identität ohnehin in vielen Fällen schwierig ist, so ist das jetzige Verfahren eine Einladung zur Identitätsverschleierung.“

Zwar werden die Fingerabdrücke der „Flüchtlinge“ gescannt und mit Fahndungen abgeglichen, jedoch laut Dienstanweisung nicht mehr gespeichert. Anschließend sollen sich die an der deutsch-österreichischen Grenze Aufgegriffenen nach München zu Erstaufnahme begeben. Dazu der GdP-Vize Jörg Radek:

„Aber es ist völlig offen, ob sie dort jemals eintreffen. Niemand weiß, wo sie tatsächlich hingehen. Wir schätzen, dass seit Jahresanfang rund 45.000 unerlaubt eingereiste Personen nicht mehr erkennungsdienstlich behandelt wurden, obwohl dies im Asylverfahrensgesetz vorgeschrieben ist.“

Die Praxis, auf die Speicherung von Fingerabdrücken zu verzichten, gehe auf eine mündliche Weisung des Bundespolizeipräsidiums Potsdam zurück, so Radek. Das Präsidium äußerte sich nicht zu diesem Vorwurf. Die steigenden Flüchtlingszahlen seien auch für die Bundespolizei „eine Herausforderung“, hieß es lediglich in einer Stellungnahme.

Präsident des Bundespolizeipräsidiums ist Dieter Romann (kleines Foto). Vielleicht äußert er sich gegenüber der besorgten Bevölkerung?

» Lob und Beschwerden

oder

Bundespolizeipräsidium
Heinrich-Mann-Allee 103, 14473 Potsdam

Telefon: 0331 97997-0
Fax:0331 97997-1010
E-Mail: bpolp@polizei.bund.de


(Hinweis an unsere Leser: Wir bitten Sie bei Schreiben an die Kontaktadresse, trotz aller Kontroversen in der Sache um eine höfliche und sachlich faire Ausdrucksweise)

93 KOMMENTARE

  1. Dienstanweisung: Polizei soll gescannte Fingerabdrücke von Illegalen löschen
    ++++
    Wer so etwas will, fördert die Vertuschung von Kriminalität und ist deshalb selber kriminell!!

  2. Irgendein verfluchtes Drecksschwein hat ganz böse Absichten mit Europa.
    Sowas kommt doch nicht mal so eben ohne Grund.

  3. Ach, die GdP wieder. Das finde ich immer lustig, wenn die verlogene GdP irgendwelche Mißstände anprangert. Die GdP ist Teilgewerkschaft des DGB, quasi eine Staatsgewerkschaft.

    Der DGB sponsert z. B. Neger-Protestaktionen wie „Lampedusa in Hamburg“, „Lampedusa in Berlin“ einschl. Besetzung der Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin usw. mit T-Shirts (Aufschrift: Lampedusa in Berlin/Hamburg), Megaphonen, Transparenten und Fahrzeugen u. v. m.

    Der DGB arbeitet, ebenso wie VerDi auf´s Engste mit der Antifa zusammen und hat in den letzten Monaten massiv gegen PEGIDA gewirkt!!!

  4. Im Gegensatz zur DPolG agiert die GdP zusammen mit GEW, ver.di et coll unter dem Dach des zuwanderungsaffinen DGB und sollte vielleicht nicht ganz so große Brötchen backen.
    Dieter Romann kommt immerhin der Verdienst zu, in diversen Zeitungsartikeln auf den Rechtsbruch bei den Dublin-Abkommen hingewiesen zu haben.

  5. #3 James Cook (14. Jul 2015 07:46)

    …“Irgendein verfluchtes Drecksschwein hat ganz böse Absichten mit Europa.
    Sowas kommt doch nicht mal so eben ohne Grund.“

    Unbestätigten Gerüchten nach soll das ein gewisses Haus, welches auf einem anderen Kontinent jenseits des Atlantiks steht,stark verdächtig sein die Zerstörung Europas beteiligt zu ein. Aber das ist sicher nur eine Verschwörungstheorie.

  6. #4 James Cook (14. Jul 2015 07:46)
    Irgendein verfluchtes Drecksschwein hat ganz böse Absichten mit Europa.
    Sowas kommt doch nicht mal so eben ohne Grund.
    ++++

    Frau Ferkel?

  7. Hauptsache die Vorratsdatenspeicherung bei Normal-Michel funktioniert richtig und das Wachtelfon wird nicht abgehört, der kriminelle Abschaum aus aller Herren Länder ist da nicht so wichtig…

  8. Ein Land, das seine Grenzen nicht sichert, ist nicht souverän, und eigentlich auch kein Land mehr.

  9. Dieses Verfahren – Fingerabdrücke zu löschen – kann ganz einfach von den Polizeibehörden und ihren Verantwortlichen Dienststellen gemeinsam verweigert werden. Es geht um die innere Sicherheit. Warum hat hier niemand soviel Rückrat und hört nicht auf solche schwachsinnigen Anweisungen!

  10. ich male mich jetzt schwarz an und rede nur noch englisch damit ich andere menschen schlagen / abstechen darf, drogen verkaufen, frauen vergewaltingen, klauen kann und das beste an asylbewerbern meine wut rauslassen darf ohne das ich mit konsequenen rechnen muss. und aktuell werden meine erkennungsdienstlichen daten sogar gelöscht ^^

  11. Noch besser: Die gesamte Polizei mit Vorgesetzten – Dienst verweigern! Innerhalb einer Woche gibt’s Krieg auf den Straßen.

  12. Mündliche Weisungen bei staatlichen Ordnungskräften.
    Zumal mit weitreichenden Auswirkungen.

    Was soll das jetzt sein. Rechtsstaatlich einwandfreie Weisungen müssen von Gerichten nachprüfbar sein.
    Und dazu bedürfen sie der schriftlichen Form.
    Jeder Polizeibeamte mit Sinn für Recht und Gesetz hat die Möglichkeit die Weisung zu verweigern und es auf einen Test ankommen zu lassen.

    Aber vielleicht erwarte ich genau an diesem Punkt zuviel.

  13. #12 Suppenkasper (14. Jul 2015 08:01)
    #14 Suppenkasper (14. Jul 2015 08:06)

    Was soll denn das sein, so eine Art Liveticker zum Negerimport, oder was??!!!

    Oh je, Schland exportiert Autos, Afrika exportiert Menschen… Und jetzt mit Echtzeit-Scan!

  14. Ich habe jetzt schon ein paar Wochen darauf gewartet in deutschen Medien davon zu hören oder zu lesen, aber anscheinend weiß man nichts davon, oder wir sollen es nicht wissen.
    Fox News berichtete vor 1 Monat schon darüber und italienische Medien kurz darauf:

    Vor einigen Wochen soll die italienische Küstenwache 30 IS-Terroristen, die sich unter die anderen Invasoren gemischt hatten, mit nach Italien gebracht haben. Diese IS-Menschen sollen sich einer Registrierung entzogen haben und verschwunden sein.

    Angeblich ist den amerikanischen und auch italienischen Geheimdiensten die Identität dieser Leute bekannt.

    http://www.ilgiornale.it/news/cronache/lallarme-sugli-immigrati-sbarcati-30-terroristi-dellisis-1141869.html

    http://www.foxnews.com/politics/2015/06/14/sources-isis-terrorists-using-chaotic-libya-west/

  15. Dazu gehört auch folgendes :

    „Das zentrale Problem, das alle Sicherheitsbehörden trifft, wird nun offensichtlich. Es gibt seit Jahren keine sicherheitspolitische Weiterentwicklung in Deutschland. Seit Mitte der 90er Jahre fehlt der politischen Führung die Fähigkeit. Insbesondere im Politikfeld der inneren Sicherheit, braucht es eine Strategie. Taktik – und zwar parteipolitische Absicht – gibt es genug. Verlangt wird einiges von der Politik: Sie muss rasch auf Veränderungen der äußeren Umstände reagieren und gleichzeitig langfristig angelegt sein. Die jahrelange Politik der Stagnation und die Ignoranz gegenüber der Lage der Polizei ist für die gegenwärtige Situation verantwortlich……….“

    http://www.gdpbundespolizei.de/2015/01/fuehrung-uebernehmen-rueckkehr-zu-einer-politik-fuer-die-innere-sicherheit/

    Tenor, von den amtierenden Politikern gewollt und durchgesetzt.

  16. Nachtrag zu #16

    Der italienische Geheimdienst soll schon vor der „Rettungsmission“ darüber informiert gewesen sein.

  17. #2 Bernhard von Clairveaux (14. Jul 2015 07:36)
    ++++

    Frau Ferkel hat noch nicht gelernt, dass Schulden sich nicht wegpalavern lassen!

  18. Im hessischen Neustadt, Landkreis Marburg-Biedenkopf gibt es eine mündliche „Anweisung“, sollten Bewohner der dortigen Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge die in der Ernst-Moritz-Arndt-Kaserne untergebracht sind beim Ladendiebstahl beobachtet werden, soll derjenige der dies sieht nicht (vermutlich hat man Angst vor gewalttätigen Reaktionen) einschreiten sondern den Laden- bzw. Geschäftsinhaber informieren.
    Dieser soll eine Aufstellung der entwendeteten Sachen anfertigen und diese bei der Stadt/Bürgerbüro abgeben. Diese würden ihm den entstandenen Schaden ersetzen.
    Wenn man wegen solcher Vorkommnisse die Polizei in Stadtallendorf benachrichtigt, rücken diese nicht mehr aus.

    Noch Fragen?

  19. Kurzes OT

    AfD-Mitbegründer Konrad Adam nimmt AfD-Logo aus seiner FB-Kopfgrafik:

    https://www.facebook.com/DrKonradAdam?fref=nf

    Das ist wohl ein deutliches Signal. Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass hier jemand seine Nichtwahl nicht mit seinem Ego vereinbaren kann. Trotzdem sehr schade.

  20. Die Einwanderung ist politisch gewollt!!!

    Einwanderung ist rein ökonomisch betrachtet gewinnbringend (für die großen Konzerne). Menschen wandern zwar aus verschiedensten Gründen, dennoch bringt ihnen die Wanderung nicht selten ein höheres Einkommen, größere Sicherheit und letztlich einen höheren Lebensstandard.
    Jeder „Neu-Okkupant“ in Europa wird von Bonzen begrüßt. Dazu zählen auch die vielen Organisationen wie Caritas, Kirchen und die „Schlepper“ der Bundesregierung, die an den Küsten Afrikas tausende von Wirtschaftsflüchtlingen aus dem Mittelmeer fischen und diese statt wieder in sichere Länder Afrikas zu bringen, nach Europa transportieren. Diese Methode hat ein ganz einfaches System: Arbeitskräfte können durch die Wanderung eventuell billiger eingesetzt werden (sofern sie zu einer Arbeit fähig sind) und die Weltwirtschaft als solche kann mehr produzieren. Jedem „Flüchtling“ ein iPhone, Puma-Schuhe, Marken-Kleidung und vieles mehr. Damit kurbelt man die Wirtschaft an. Weil in den verarmten Staaten von Amerika kein Wirtschaftswachstum mehr möglich ist, sollen die Europäer auch mit der giftigen Ramschware (TTIP) „versorgt“ werden.
    Alles wird natürlich vom „Michel“ bezahlt. Wie lange? So lange bis alle gleich arm sind und so lange bis alle germanischen Völker und Volksgruppen, slawische Völker, baltische Völker, romanische Völker und keltische Völker ausgerottet sind. Wir werden zu Indianern.

    Die Indianer konnten die Einwanderer nicht stoppen.
    Heute leben sie in Reservaten.

  21. Jeder Deutsche, der einen Reisepass beantragt, muss seine Fingerabdrücke abgeben. Das ist auch bei den sogenannten Flüchtlingen das einzige Mittel, um einigermaßen Ordnung in das Chaos zu bringen. Soll jetzt hier jeder ohne Kontrolle hereinspazieren können, um zu tun, was er will? Genug Stoff für jede Partei, 2017 die Land- und Volkszerstörer zu entmachten.

  22. OT:

    FAZ:

    Mehrheit der Deutschen für drittes Hilfspaket

    Die Skepsis der Deutschen gegenüber dem griechischen Ministerpräsidenten Tsipras ist groß. Aber eine knappe Mehrheit ist für neue Finanzhilfe. Und eine große Mehrheit gegen den „Grexit“.

    Ist das Dummheit, Schuldkult oder was?

  23. Istdenndaszuglauben…? Kann sich der indigene Europäer mit diesem Sachverhalt eigentlich ganz sauber und juristisch dagegen wehren, beim Reisepass und anderen Dokumenten mit Fingerabdruck regiustriert zu werden? Einen Versuch wäre das eigentlich schon wert.

    Gibt es einen Anwalt hier in der PI-Leserschaft, welcher sich damit auskennt…?

  24. #24 joke
    Das haben wir dem Polen zu verdanken!

    „Wir haben ein Agreekment“, verkündete EU- Ratspräsident Donald Tusk Montagfrüh nach einem 17- stündigen Verhandlungsmarathon der Staats- und Regierungschefs der Euro- Länder.
    Doch mittlerweile sind einige Details nach außen gedrungen, die zeigen, dass ein endgültiges Scheitern der Gespräche – und damit der viel zitierte „Grexit“ – zum Greifen nahe war. So wollten Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel und ihr griechischer Amtskollege Alexis Tsipras bereits die Verhandlungen verlassen, doch Tusk ließ die beiden laut einem Medienbericht nicht gehen und „rettete“ damit wohl den Sondergipfel.

  25. #24 joke (14. Jul 2015 09:07)

    OT:

    FAZ:

    Mehrheit der Deutschen für drittes Hilfspaket

    Die Skepsis der Deutschen gegenüber dem griechischen Ministerpräsidenten Tsipras ist groß. Aber eine knappe Mehrheit ist für neue Finanzhilfe. Und eine große Mehrheit gegen den „Grexit“.

    Ist das Dummheit, Schuldkult oder was?

    Weder noch, das ist nur eines: BETRUG!!

    Sorry, aber NEVER EVER ist eine Mehrheit der Deutschen FÜR weitere verbrannte Steuermilliarden. Ich sag nur „ARD Deutschlandtrend“ … alles klar.

    Wir werden in einem Maße und derart konzertiert betrogen, dass wohl erst nachfolgende Generationen kopfschüttelnd das ganze Ausmaß dieses Verbrechersystems erfassen werden.

    Auch wenn ich mich immer und immer wiederhole:
    Der Kampf gegen das öffentlich-rechtliche Zwangspropagandasystem hat ALLEROBERSTE Priorität. Dem System MUSS diese Waffe aus der Hand gerissen werden, sonst gibt es keinerlei Chance auf Veränderung.

  26. Zu viele Illegale, zu wenig Polizeipersonal, zu wenig Zeit, veraltete Technologie:

    „Auf die erkennungsdienstliche Behandlung verzichten die Behörden in Passau, weil sie nicht mehr hinterherkommen. Heute wird…nur noch ein Computerabgleich durchgeführt…“, focus
    „Grund seien die extreme Überlastung der Beamten und die völlig veraltete Computertechnologie im Bereich Freyung und Passau“, faz
    „Sie würden in der Regel nur noch nach ihrem Namen gefragt und durchsucht. In den polizeilichen Informationssystemen werde dann mit Hilfe eines Fingerabdrucklesers – ohne Speicherung – recherchiert, ob gegen sie etwas vorliege.“ fnp
    „Bis zu zwei Stunden müssten die Beamten pro aufgegriffenem Flüchtling für die Verwaltungsarbeit aufbringen. Was bei 20 Illegalen, die in seinem Bezirk mittlerweile beinahe täglich aufgelesen werden, 40 Stunden Schreibarbeit bedeutet.“, krone, mittlerweile gelöscht

  27. 45.000 „offizielle“ Illegale – nur in den 6 Monaten des Jahres 2015! Das entspricht der Einwohnerzahl von Städten wie Straubing, Dachau, Stade, Freising, Neunkirchen, Dülmen.

    Wenn man versucht sich auszumalen, wie viele Illegale vorher in Buntland schon einfielen, u. wie viel Gesocks selbst unter den Registrierten hier umherschleicht, dann muss einem schlicht Angst & Bange werden.

    Hamburgs SPD-Sozialsenator D. Scheele in einer Kriegserklärung ans deutsche Volk: „Wir stehen vor ungeheuren Herausforderungen. Das Stadtbild wird sich verändern, alle Stadtteile, ohne Ausnahme, müssen sich auf Flüchtlingsunterkünfte in der Nachbarschaft einstellen … Wer in Hamburg in Zukunft aus seiner Haustür tritt und einen Kilometer nach links oder nach rechts geht, wird auf eine Flüchtlingsunterkunft treffen … Es geht angesichts der Zahlen schon lange nicht mehr um die Frage, ob eine Unterkunft kommt, sondern nur noch um das ‚wie‘.“
    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article143700123/Hamburg-ein-Fluechtlingsheim-fuer-jeden-Stadtteil.html

    Es sollte angesichts der katastrophalen Fakten sowie solch volksfeindlicher Bestrebungen landauf landab Massendemos im mind. sechsstelligen Teilnehmerbereich geben. Doch was passiert: Nichts, außer ein paar kleinen Pegidas. Ist der Buntländer zu bequem u. faul, zu unwissend u. uninteressiert, zu dumm o. ist es ihm egal, freut er sich gar darüber, o. hofft er, die Zwangsbereicherung möge gerade ihn verschonen?

  28. #28 toll_toller_tolerant

    Auch wenn ich mich immer und immer wiederhole: Der Kampf gegen das öffentlich-rechtliche Zwangspropagandasystem hat ALLEROBERSTE Priorität.

    Wenn es nur so einfach wäre! Vielleicht ist dir schon mal aufgefallen, dass sich die Nachrichten in den Privatsendern keinen Deut von denen der GEZ-Sender unterscheiden, außer vielleicht dass die politischen Beiträge dort weniger Raum einbringen. Außerdem, wenn man den Öffentlich-Rechtlichen das GEZ-Geld wegnimmt wandeln sich diese in Privatsender um, aber in der politischen Ausrichtung ändert sich nichts. Das Problem ist, dass in allen(!) Sendern die politischen Redakteure stark linksgestrickt sind. Man hat das Gefühl, sie kommen alle von der gleichen Kaderschmiede.

  29. #11 Suppenkasper (14. Jul 2015 08:01)

    Nachschub:

    „BREAKING: the #Phoenix rescued 414 people from a wooden boat. Among them 21 women and 23 children.“
    https://twitter.com/MSF_Sea/status/620565792883625984

    90% Männer!

    Das ist die Gelegenheit um dem Spuk ein Ende zu bereiten: Frauenquote für „Flüchtlinge“. Wir lassen keine männlichen Exemplare mehr durch die Grenzen.

    Und welcher Linksgrüne Öko-Gutmensch würde denn einer Frauenquote zu widersprechen wagen?

  30. Die deutsche Politik hat sich entschieden, Geld und Land mit Fremden zu teilen. Das Deutsche Volk bestätigt regelmäßig bei den Wahlen mit übergroßer Mehrheit diese Politik. Die Deutschen werden bald als Untermieter im Keller ihres Hauses sitzen und sich wundern was da passiert ist.

  31. Wetten, daß die Griechen unsere schönen Steuermilliarden heuer noch verbraten und nächstes Jahr schon wieder nach mehr plärren?

    Und Doofmichel als geprügeltes Nassikind sagt artig „Ja, Mama“ und packt seine letzten Kröten aus, bevor er selbst aus dem Sandkasten mit den Worten „Depp“ rausgeschubst wird.

    Deutschland kommt mir immer mehr vor wie der einsame Klassendepp, dem die Süßigkeiten abgenommen werden, sich aus seinem Schulranzen am Pausenbrot bedient wird, die Klamotten abgenommen werden und wenn man mit ihm fertig ist, aus der Klasse gemobbt wird. Mupft der Depp auf, bekommt er eben eine aufs Maul!

    Wie lange müssen wir die Lügen noch ertragen?

    JETZT sollte eigentlich der Zeitpunkt sein, Merkel und ihre Handlanger zu entmachten! Es reicht jetzt! Einfach immer schön umkippen, keine eigene Meinung haben und das deutsche Volk ans Messer liefern – weg mit der Alten und ihrem Ges*indel!

    Was muß noch passieren, bis endlich der Widerstandsparagrapf greift? Müssen wir erst nackt und ausgenommen auf der Straße sitzen, bis einer es schnallt, da war doch was?

    Typisches Opfer halt.

  32. #39 KDL (14. Jul 2015 09:39)

    Wenn es nur so einfach wäre! Vielleicht ist dir schon mal aufgefallen, dass sich die Nachrichten in den Privatsendern keinen Deut von denen der GEZ-Sender unterscheiden, außer vielleicht dass die politischen Beiträge dort weniger Raum einbringen.

    Sehe ich komplett anders. Ich habe z.B. noch nie erlebt, dass ein Peter Kloeppel im Marionetta-Slomka-Stil mit Schnutenmund dem Zuschauer mit jeder Gestik links-grüne Propaganda in den Kopf zu hämmern versucht. Warum sollte er auch? Im Gegensatz zu den ÖR, deren einziger Zweck darin besteht, die Menschen umzuerziehen, muss Peter Kloeppel Einschaltquote bringen. Sowas zwingt dazu, im Interesse der Zuschauer zu handeln statt im eigenen.

    Außerdem, wenn man den Öffentlich-Rechtlichen das GEZ-Geld wegnimmt wandeln sich diese in Privatsender um, aber in der politischen Ausrichtung ändert sich nichts.

    Ja, das wäre dann ja auch ihr gutes Recht. Aber dann müssen sie sich mit ihrer politischen Ausrichtung dem knallharten Wettbewerb stellen, was bei vielen mit Zwangsgebühren gemästeten Volkserziehern zur Arbeitslosigkeit führen wird, oder glaubt jemand ernsthaft, dass sich völlig überteuert produzierte Shows wie z.B. diese ganzen Politmagazine dann noch rechnen?

    Das Problem ist, dass in allen(!) Sendern die politischen Redakteure stark linksgestrickt sind. Man hat das Gefühl, sie kommen alle von der gleichen Kaderschmiede.

    Nein, das Problem ist, dass diese linksgestrickten Redakteure im ÖR sich NICHT dem Wettbewerb stellen müssen und somit vollkommen überrepräsentiert sind. Wenn Leute FREIWILLIG z.B. für MONITOR o.ä. zahlen, ist das ja ihr gutes Recht, aber so ne Dreckssendung würde sich bzgl. des Kosten/Einschaltquotenvehältnisses NEVER EVER am freien Markt halten können.

  33. #47 toll_toller_tolerant (14. Jul 2015 09:52)

    Sehe ich komplett anders. Ich habe z.B. noch nie erlebt, dass ein Peter Kloeppel im Marionetta-Slomka-Stil mit Schnutenmund dem Zuschauer mit jeder Gestik links-grüne Propaganda in den Kopf zu hämmern versucht. Warum sollte er auch?

    Es gibt einen weiteren wesentlichen Unterschied zwischen den Privaten und dem ÖR.

    Bei den AKs des ÖR dürfen „führende Politiker deutscher Blockparteien“ so oft sie wollen ihre Fr*sse in die Kamera halten. Fast kein Bericht ohne das obligatorische Wagenknecht-Hofreiter-Gabriel „die Visage in die Kamera halten“.

    Das ist der Deal zwischen Politik und ÖR. „Wir“ garantieren euch eure Existenz. Im Gegenzug haben „wir“ das Recht die Fr*sse so oft in die Kamera zu halten wie wir das wollen.

    Das ist bei den Privaten tatsächlich anders. Nicht daß ich die Privaten jetzt in den Himmel heben möchte.

  34. #28 Felix Austria (14. Jul 2015 08:51)
    Die Einwanderung ist politisch gewollt!!!
    ….
    Die Indianer konnten die Einwanderer nicht stoppen.
    Heute leben sie in Reservaten.
    ++++

    Bei uns in Deutschland leben die Türken und Zigeuner auch praktisch heute bereits in Reservaten.

    Siehe Berlin-Neukölln/Kreuzberg, Dortmund, Duisburg usw..

    Bestens versorgt mit Sozialtransfers vom deutschen Steuerzahler.

  35. #22 Gesinnungskontrolleur (14. Jul 2015 08:19)
    Ich bin davon überzeugt, dass schon ganz viele Isis-Leute hier eingeschleust sind. Unter dem Asyldeckmantel werden sie sich erst einige Zeit hier „einleben“ und dann irgendwann auf Kommando zuschlagen.

  36. Dienstanweisung
    Die Praxis, auf die Speicherung von Fingerabdrücken zu verzichten, gehe auf eine mündliche Weisung des Bundespolizeipräsidiums Potsdam zurück, so Radek. Das Präsidium äußerte sich nicht zu diesem Vorwurf.
    ——————-

  37. @Zwiedenk:

    Unbestätigten Gerüchten nach soll das ein gewisses Haus, welches auf einem anderen Kontinent jenseits des Atlantiks steht,stark verdächtig sein die Zerstörung Europas beteiligt zu ein.

    Ach, wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß…

    Aber das ist sicher nur eine Verschwörungstheorie.

    Natürlich! Wer glaubt denn sowas? Jedes politisch gebildete und aufgeklärte Schaf weiß doch, dass es Verschwörungen gar nicht gibt und Verschwörungstheoretiker Aluhüte tragen und ganz arg dumme Spinner sind.

    Was die Fingerabdrücke angeht… ehrlichgesagt brauche ich keine Fingerabdrücke, um zu erkennen, wer hierhergehört und wer nicht. Insofern ist das gar nicht so schlimm. Wenn der politische Wille da ist, sehen das die dann Verantwortlichen auch mit bloßem Auge, wem man bei der Heimreise behilflich sein muss.

  38. #45 Burka-Schere (14. Jul 2015 09:50)
    Dazu passt sehr gut der folgende Beitrag von pi:
    http://www.pi-news.net/2015/07/pegida-ein-beherzter-daene-in-malmoe/

    Wenn die Verhältnisse so schlimm werden, dass alternative Parteien wie die Schwedendemokraten Oberhand gewinnen, vereinigen sich alle anderen Parteien gegen eine. Dann hätte man gegen das System nur eine Chance, in dem die Systemparteien insgesamt abgewählt werden. Das wird so schnell aber nicht passieren, so dass eine elitäre transatlantische Machtclique aus CDUSPDGRÜNELINKEFDP ihr Werk vollenden kann.

  39. #31 joke (14. Jul 2015 09:07)

    OT:

    FAZ:

    Mehrheit der Deutschen für drittes Hilfspaket

    Ist das Dummheit, Schuldkult oder was?

    Weder noch – Das ist Lüge.

  40. #31 joke (14. Jul 2015 09:07)

    OT:

    FAZ:

    Mehrheit der Deutschen für drittes Hilfspaket

    Die Skepsis der Deutschen gegenüber dem griechischen Ministerpräsidenten Tsipras ist groß. Aber eine knappe Mehrheit ist für neue Finanzhilfe. Und eine große Mehrheit gegen den „Grexit“.

    Ist das Dummheit, Schuldkult oder was?
    – – –
    Oder vielleicht ’ne voll getürkte Nachricht??

  41. #28 toll_toller_tolerant

    Der „BR“ macht immer noch Werbung für Rammeldann. Zum Strahlkotzen.

    Die einzige Möglichkeit, den linksversifften Lügenmedien die Meinungshoheit zu nehmen, sind alternative Medien, wie hier.

    Bevor hier nicht täglich 1 Mio. Besucher reinklicken, wird sich nichts ändern. Um die 1 Mio. Besucher zu erreichen, müsste dringend massiv Offlinewerbung gemacht werden.

  42. Die Praxis, auf die Speicherung von Fingerabdrücken zu verzichten, gehe auf eine mündliche Weisung des Bundespolizeipräsidiums Potsdam zurück, so Radek.

    ###################

    Für alles gibt s Gesetze, Vorschriften.
    Da kann nicht irgendeiner mal so eine Dienstanweisung geben.

    Auch der Polizeipräsident ist nur ausführendes Organ, oder nicht!?

    Also wie ist das Gesetz dazu,die Dienstvorschrift.

  43. # 33 Eminenz

    Also ich hab hier mehrmals solche konkreten Fragen gestellt, und leider nicht ein einziges Mal irgendeine Info bekommen. Wie gerne würde ich hier und da den Verantwortlichen ein Bein stellen! Auch bei Pegida hab ich so was angeregt…. Aber nix da, keiner regt sich, Schweigen im Walde, daher konnte ich außer Protestbriefen und -E-Mails bisher in diesem Sinne nix machen gegen die Verantwortlichen. Na klar ist „Rechtsberatung“ streng reglementiert, aber die „Flüchtlinge“ und die „Antifa“ werden doch auch in dieser Weise bestens versorgt und wissen genau, was zu tun ist!

  44. #37 Biloxi (14. Jul 2015 09:25)
    Kaum OT
    Akif bringt es mal wieder auf den Punkt:

    Ohne daß der deutsche Gelackmeierte sich nennenswert dagegen wehrt,
    ###############

    Was tut ER denn……ausser schreiben und an dem ganzen Scheiß noch zu verdienen?

  45. #40 lorbas (14. Jul 2015 09:32)

    #24 joke (14. Jul 2015 09:07)

    OT:

    FAZ:

    Mehrheit der Deutschen für…

    Umfrage
    Jeder zweite Deutsche will mehr Flüchtlinge aufnehmen

    Umfrage
    50 Prozent der Deutschen sind dafür, mehr Flüchtlinge aufzunehmen. Gehören Sie dazu?

    Es haben 64816 Besucher abgestimmt.

    Ja.
    4.4%
    (2884 Stimmen)

    Nein.
    94.9%
    (61528 Stimmen)

    Dazu habe ich keine Meinung.
    0.7%
    (404 Stimmen)

    Vielen Dank für die Teilnahme.*

    Noch Fragen?

    Was von den Massenmedien progagiert wird und was der Realität entspricht sind zweierlei Welten. Hierzu passt der folgende Begriff wunderbar: LÜGENPRESSE

  46. #16 Brigitte   (14. Jul 2015 08:04)  
    Dieses Verfahren – Fingerabdrücke zu löschen – kann ganz einfach von den Polizeibehörden und ihren Verantwortlichen Dienststellen gemeinsam verweigert werden. Es geht um die innere Sicherheit. Warum hat hier niemand soviel Rückrat und hört nicht auf solche schwachsinnigen Anweisungen!

    Die Polizeibehörden sind hierachisch aufgebaut und die einzelnen Beamten sind verpflichtet gemäß den geltenden Gesetzen und Anweisungen von Vorgesetzten entsprechend zu handeln.
    Zuerst mal klappt die gemeinsame Verweigerung nicht wegen dem soziologischen Gefangenendilemma.
    Keiner weiß ob die anderen alle mitmachen.
    Wer soll also das Opfertier spielen und sich bis zum Ende seines Arbeitslebens die Karriere versauen ?
    Die jungen Beamten fürchten um ihre Karriere und die älteren Beamten fürchten ihren gemütlichen Posten zu verlieren indem sie auf irgendeinen Scheißposten in einem sozialen Brennpunkt versetzt werden.
    Die Gewerkschaft und der Personalrat beklatscht jeden noch so hirnverbrannten Schwachsinn frenetisch wie damals die Abgeordneten der Volkskammer in der DDR.
    Also von wo soll da Widerstand kommen ?

  47. sonst gibt es doch
    auch Anwälte und Staatsanwälte,
    die von sich aus(?)
    gegen alles und jedes
    Anzeige erstatten und
    Klage erheben.

  48. @stupid flanders:

    Wenn die Verhältnisse so schlimm werden, dass alternative Parteien wie die Schwedendemokraten Oberhand gewinnen…

    Die Verhältnisse sind schon längst so schlimm, dass noch ganz andere Parteien als die niedlichen blaugelben Blümchendemokraten Oberhand gewinnen müssten.

    Das wird so schnell aber nicht passieren

    Richtig.

    so dass eine elitäre transatlantische Machtclique aus CDUSPDGRÜNELINKEFDP ihr Werk vollenden kann.

    Das warten wir einfach mal ab.

    Ein Sprichwort besagt: „Wenn man nur einen Hammer hat, sehen alle Probleme wie Nägel aus.“ Das führt naturgemäß zu einem etwas eingeschränkten Vorstellungsvermögen. Und wenn man nur eine Demokratie hat…?

  49. #43 KDL (14. Jul 2015 09:39)
    #28 toll_toller_tolerant

    Auch wenn ich mich immer und immer wiederhole: Der Kampf gegen das öffentlich-rechtliche Zwangspropagandasystem hat ALLEROBERSTE Priorität.

    Wenn es nur so einfach wäre! Vielleicht ist dir schon mal aufgefallen, dass sich die Nachrichten in den Privatsendern keinen Deut von denen der GEZ-Sender unterscheiden, außer vielleicht dass die politischen Beiträge dort weniger Raum einbringen. Außerdem, wenn man den Öffentlich-Rechtlichen das GEZ-Geld wegnimmt wandeln sich diese in Privatsender um, aber in der politischen Ausrichtung ändert sich nichts. Das Problem ist, dass in allen(!) Sendern die politischen Redakteure stark linksgestrickt sind. Man hat das Gefühl, sie kommen alle von der gleichen Kaderschmiede.
    #########################

    Ich weiß nicht mehr, ob ich das witzig oder traurig finde.

    Als ich KDLs Nachricht las, kam mir sowas in den Sinn, wie Besetzung der Sender. Übernahme. Die an ihrer Arbeit hindern. Sich anketten.
    Zumindest würde so etwas Aufmerksamkeit bis ins Ausland erreichen.

    Und du verstehst darunter, keine Gebühren mehr zu zahlen und lieferst direkt eine Begründung, wieso das nichts bringt.
    🙂

    tja……

  50. #65 Watschel (14. Jul 2015 11:17)

    Aha, deswegen werde ich immer von ganz jungen Polizeifrischlingen zwecks Verkehrskontrolle angehalten…

    Eine ältere alleinfahrende Frau ist nicht gefährlich, bringt aber Lorbeeren ein genauso wie die Radarkontrolle in einen noch nicht bereicherten Straßenzug…

    Mein Hinweis, doch mal in den sozialen Brennpunkten für Recht und Ordnung zu sorgen, wurde abgewiesen, dafür seien andere Kollegen zuständig. Aha, und am Ende ist es keiner, weil alle die bequeme Autofahrerabzocke wollen…

  51. Natürlich habe ich mich vertan und meinte die Nachricht

    von

    #35 toll_toller_tolerant (14. Jul 2015 09:18)

  52. #48 Cendrillon (14. Jul 2015 10:04)

    Es gibt einen weiteren wesentlichen Unterschied zwischen den Privaten und dem ÖR.

    Bei den AKs des ÖR dürfen „führende Politiker deutscher Blockparteien“ so oft sie wollen ihre Fr*sse in die Kamera halten. Fast kein Bericht ohne das obligatorische Wagenknecht-Hofreiter-Gabriel „die Visage in die Kamera halten“.

    Das ist der Deal zwischen Politik und ÖR. „Wir“ garantieren euch eure Existenz. Im Gegenzug haben „wir“ das Recht die Fr*sse so oft in die Kamera zu halten wie wir das wollen.

    Stimmt, ganz wichtiger Hinweis! Politisch unabhängige Berichterstattung ist überhaupt nicht möglich, wenn die eigene Finanzierung unmittelbar vom Wohlwollen regierender Parteien abhängt. Deshalb wird ja auch auf die AfD eingedroschen wo es nur geht, weil die dem Drecksladen den Geldhahn abdrehen wollen. Die ÖR betreiben neben ihrer links-grünen Umerziehung vor allem eines:

    Lobbyarbeit für sich selber!

    Das ist bei den Privaten tatsächlich anders. Nicht daß ich die Privaten jetzt in den Himmel heben möchte.

    Die Privaten handeln aber wenigstens auf eigene Rechnung/eigenes Risiko. Wenn die Zuschauer FREIWILLIG und GERNE linksgrüne Propaganda schauen, dann liefern die Privaten das eben. Wenn nicht, können sie nicht einfach sagen

    „Scheiss drauf was der Zuschauer will! Löhnen muss er ja eh!“

    sondern dann wird so ne Sendung kurzerhand ausm Programm gekippt.

  53. #67 Burka-Schere (14. Jul 2015 11:27)

    #65 Watschel (14. Jul 2015 11:17)

    Aha, deswegen werde ich immer von ganz jungen Polizeifrischlingen zwecks Verkehrskontrolle angehalten…

    Eine ältere alleinfahrende Frau ist nicht gefährlich, bringt aber Lorbeeren ein genauso wie die Radarkontrolle in einen noch nicht bereicherten Straßenzug…

    Mein Hinweis, doch mal in den sozialen Brennpunkten für Recht und Ordnung zu sorgen, wurde abgewiesen, dafür seien andere Kollegen zuständig. Aha, und am Ende ist es keiner, weil alle die bequeme Autofahrerabzocke wollen.

    Also bitte ! Ein bißchen Verständnis müssen Sie schon aufbringen für Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. Es recht wenn es darum geht die verjubelten Steuergelder für eine unnütze Polizeireform in BW in Höhe von 300.000.000 Euro durch Bußgelder wieder reinzubekommen.

    Und der nächste IM hat bestimmt auch wieder neue, tolle und vorallem teuere Ideen.

  54. Wenn schon aus Reihen der Staatsgewerkschaften Kritik geübt wird, sollte dieser Skandal doch Niederschlag in den Leitmedien finden.
    Aber nichts dergleichen.
    Die regen sich lieber auf, wenn an „Flüchtlingen“ überhaupt erkennungsdienstliche Maßnahmen durchgeführt werden.

  55. OT<
    In Heidelberg/ Rohrbach wird es sich zeigen ob Vermieter/Besitzer dem schnöden Mammon widerstehen können. Im nebenan liegenden Stadtteil Hasenleiser wurden bereits Privatwohnungen an Asylis vermietet.
    . Die Dialügveranstaltung ( Siehe unten) soll dazu dienen zusätzlichen Wohnraum für Asylis zu akquirieren.
    Verantwortlich für diesen Mist sind:
    OB Würzner
    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
    Dr. Eckart Würzner
    Oberbürgermeister

    Rathaus – Marktplatz 10
    69117 Heidelberg
    obhd@heidelberg.de
    06221 58-20100/-20110

    Asylarbeitskreis Heidelberg
    Sissi Geider
    Plöck 101
    69117 Heidelberg
    Telefon: 06221 182797
    E-Mail: asylarbeitskreis-heidelberg@t-online.de

    Diakonie Heidelberg
    http://www.facebook.com/diakonisches.werk.heidelberg

    Caritas Heidelberg
    Email: caritas@caritas-heidelberg.de

    Amt für Wohnungsnotfälle( Asyl)
    Postfach 10 55 20
    69045 Heidelberg
    Telefon: 06221 58-37000 / 58-37010
    Fax: 06221 58-38900
    E-Mail: sozialamt@heidelberg.de

    Bitte Lasst die Drähte glühen, schreibt Emails und geht auf die Dialügveranstaltung.
    Äußert euren Ärger aber bleibt sachlich.———————————————————————————————————-

    Der Asylarbeitskreis Heidelberg eV lädt am 22 .07.15 zu einer Dialüg Veranstaltung
    zum Thema “ Flüchtlinge“
    Veranstaltungsort ist
    das Alte Rathaus in der Rathausstraße 43 im Stadtteil Rohrbach
    Beginnn 19 Uhr 30.
    Kontaktdaten sind auf der Website des „Asylarbeitskreis Heidelberg e.V“ zu finden.
    Auf dem Plakat ist ein Baum mit einem angepinnten Zettel zu sehen .
    Der Satz :“ Für die Anmietung und Kauf von Immobilien für Flüchtlinge“ hat mich stutzig gemacht.
    Es soll also darum gehen die Anwohner zur Vermietung und dem Verkauf von Immobillien anzuregen.
    Pikant, wenn man bedenkt das an diesem Asylarbeitskreis, neben Pro Asyl, Caritas und Diakonie beteiligt sind. Beide Organisationen lassen sich ihr Engagement für “ Flüchtlinge“ vom Steuerzahler finanzieren.
    Die Immobilien werden dann in den Besitz der beiden Kirchen wandern.
    Das ist Betrug auf höchstem Niveau!

  56. Semi OT, weil auch das zu „Hurra, wir kapitulieren“ gehört:

    Kriminalität, diesmal Fahrradklau, und wieder „organisierte Banden“, die sich dann zack aus dem Land verpieseln. Schengen ist großartig: Erst kapituliert die Polizei vor Wohnungseinbrüchen, dann vor dem Invasionstsunami, jetzt vor Fahrraddieben. Deutschland, jeder deutsche Bürger, ist zum Plündern freigegeben:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article143931308/Polizei-kapituliert-vor-massenhaftem-Fahrraddiebstahl.html

    Der Spruch des Tages stammt vom Prozeß gegen zwei Kolumbianer, die lässig beschlossen, in Deutschland von brutalen Raubüberfällen zu leben, weil sie „zu faul zum arbeiten“ (Selbstbekenntnis) waren:

    Seine Anwältin: „Jede Straftat ist auch traumatisierend für den Täter…“

    http://www.bild.de/regional/hamburg/faul/serien-raeuber-zu-faul-zum-arbeiten-41768544.bild.html

  57. @toll_toller_tolerant:

    Ich glaube, es ist ein Irrtum, zu glauben, dass nur ÖR-Sender eine Agenda haben und Privatsender ausschließlich profitorientiert sind.

    Kleine und mittlere Unternehmen sind natürlich profitorientiert und daher bestrebt, das zu bieten, was der Kunde gern nimmt. Aber solche Unternehmen betreiben ja keine Fernsehsender.

    Und Kommentare unter den MSM lassen darauf schließen, dass ein großer Markt für politisch inkorrektes TV vorhanden wäre – komischerweise versucht aber kein Sender, den zu bedienen.

    ???

    Das sind alles Buchstaben-Kombinationen, die wiederum anderen Buchstaben-Kombinationen gehören oder an ihnen beteiligt sind, die wiederum anderen Buchstaben-Kombinationen…. usw. usf. Man muss sehr tief graben, bis man auf richtige Menschen stößt, und oft ist es auch unmöglich (zumindest per Internet).

    Aber letztendlich sind es nicht Buchstaben-Kombinationen sondern immer Menschen, die etwas wollen und machen.

    Es wäre sicher interessant, ob sich nicht irgendwelche Verzahnungen zwischen den Personen aus Buchstabenkombinationen wie BRD, EU etc. und Personen aus Buchstabenkombinationen wie RTL, PRO7 etc. finden lassen.

    Leicht ist das aber sicher nicht.

  58. #46 toll_toller_tolerant und KDL, zum OT GEZ-Sender:

    Ich wundere mich, dass es noch in keinem Bundesland ein Volksbegehren zum Ausstieg aus dem Rundfunkstaatsvertrag gibt. Leider sind hier in BW die Bedingungen zum Auslösen eines Volksbegehrens bundesweit am höchsten. Aber Saarland oder so?!

  59. Was mir fehlt (bei allem Respekt gegenüber den Polizisten als Mitmenschen und Mitbürger): aber warum wird immer über die An- und Übergriffe gejammert und niemals die Initiative ergriffen?!? Jeder alberne Strafzettel wird bis zur Knastandrohung vollstreckt; und wenn Mohammedaner oder Neger sich die größten Frechheiten herausnehmen, springt denen sofort die Politik zur Seite, ohne daß die Polizei reagiert, etwa mit einem Massenstreik in Berlin, z B da wo IM Erika wohnt!

  60. Wie kann ein Staat, der sich selber nicht mehr an Recht und Gesetz hält, sich anmaßen, dies von seinen Bürgern zu fordern?!

  61. Die Praxis, auf die Speicherung von Fingerabdrücken zu verzichten, gehe auf eine mündliche Weisung des Bundespolizeipräsidiums Potsdam zurück, so Radek.“
    —————————————————-

    Ein kriminelles Organ hilft dem Anderen: Das nennt man Solidarität unter Verbrechern!

  62. #77 GundelGaukeley (14. Jul 2015 12:48)
    OT
    Das große Problem der Stadt Heidelberg ist eher nicht der Bedarf an Kleidung und Spielzeug, sondern „Privater Wohnraum dringend gesucht“. Heidelberg hat weit außen in der ehemaliger Amerikaner-Exklave Patrick-Henry-Village die Erstaufnahme mit 2000 Einwanderern, und 600 Einwanderer in diversen Randlagen.
    17 „Flüchtlinge“ campieren auf dem Hof der Polizeistelle HD-Süd, monatlich +50….
    Komisch, dass sie so wenige Leute finden, wo doch HIER so viele die Flüchtlinge willkommen heißen.

    Ich gehe hin zur Infoveranstaltung im Alten Rathaus HD-Rohrbach, am Mi 22.7. 19:30. Ist grad nebenan. Ich habe keine Erfahrung mit solchen Veranstaltungen, es gab sie schon in anderen Stadtteilen. Hat jemand Tipps? Soll man da das Maul aufreißen oder saudumm fragen oder?
    Hat jemand Erfahrung oder kommt mit? (Kontakt)

  63. @Hammelpilas:

    Wie kann ein Staat, der sich selber nicht mehr an Recht und Gesetz hält, sich anmaßen, dies von seinen Bürgern zu fordern?!

    Mit Androhung von Gewalt, wirtschaftlichem Ruin und/oder Freiheitsberaubung (Gefängnis).

    Letztlich sowieso zu allen Zeiten die einzigen Mittel mit denen irgendein Staat irgendetwas durchsetzt, was ein Bürger nicht machen will.

    Die Ponyhof-Illusion, das ginge auch ohne und nur mit „Recht und Gesetz“ entsteht nur bei Bürgern, die kein Interesse haben, irgendetwas zu tun oder zu sagen, was dem Staat nicht passt. Wie es aussieht, erodiert diese Illusion derzeit gewaltig.

  64. 45.000 illegal nach Bayern eingereiste Personen sollen nicht registriert worden sein.

    RICHTIG.
    Da nicht alle nach Bayern / Deutschland wollen.

    Man soll sie weiter ziehen lassen:
    nach Berlin, nach Brüssel, nach Luxemburg (zu Juncker) nach Schweden…

    Grundsätzlich:
    entweder weist man Illegale an der Grenze ab oder man soll die Grenzkontrollen lassen.
    Denn alle Illegalen (auch diejenigen, die woanders wollen) zu registrieren (mit anschließendem Asyl-Wahn) ist Irrsinn hoch zwei.

  65. Dies ist ein weiteres und sehr umfangreiches Dokument zur Genozid-Lüge in Bezug auf Srebrenica

    Kaspar Trümpy: Das UN-Kriegsverbrechertribunal bewertete die Ereignisse von 1995 um Srebrenica offiziell als Völkermord, bei dem die bosnisch-serbischen Armee 8‘000 Kriegsgefangene umgebracht haben soll. Noch immer üben die Westmächte eine starke Dominanz über der UNO aus, seit der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise und dem teilweisen Wiedererstarken Russlands und dem Zusammengehen mit China jedoch in weniger grossem Umfang als in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts. So erinnert den aufmerksamen Beobachter vieles vom aktuellen Geschehen in Syrien an die damaligen Ereignisse in Jugoslawien. Gestützt auf ein umfangreiches und detailliertes Wissen, stellten Sie von Beginn an die offiziellen – die Interventionen des Westens im Jugoslawischen Bürgerkrieg rechtfertigenden – Erzählungen radikal in Frage. In der bis heute anhaltenden, von den meisten Medien (insbesondere auch den sogenannten „Qualitäts-Medien“ NZZ u.a.) aufgeheizten, antiserbischen Stimmung ein schwieriges aber notwendiges Unterfangen!

    Alexander Dorin: Während der letzten Jahre steigerte sich die Zahl jener Leute weltweit, die in ihren Analysen und Büchern die offizielle Version der Ereignisse von Srebrenica infrage stellen. Darunter z.B. Prof. Edward S. Herman, George Pumphrey, Germinal Civikov, Jonathan Rooper. Jürgen Elsässer, Gregory Copley, Emil Vljaki, Michael Mandel, George Bogdanich, Philip Corwin, Diana Johnstone, Jared Israel, Dr. Peter Priskil u.a.
    <<<<
    http://einarschlereth.blogspot.com/2012/09/die-srebrenica-genozid-luge-interview.html

    ————–

    ja so lässt man Menschen verschwinden und nimmt ihnen die IDENTITÄT !

  66. Das bunte Oberkommando gibt bekannt:
    der Front ist zwar zusammengebrochen, der bunte Wahnsinn geht aber unverändert weiter.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article143952027/Zahl-illegaler-Einreisen-auf-Hoechststand-seit-90ern.html

    Die Zahl der illegalen Einreisen nach Deutschland schnellt in diesem Jahr erneut nach oben… Demnach wurden im laufenden Jahr bereits rund 63.000 unerlaubte Einreisen registriert.

    Im Gegensatz zum Vorjahreszeitraum handele es sich dabei nach Angaben von Romann um eine Steigerung von 160 Prozent…

    Die Zahl der illegalen Einwanderer erreicht in diesem Jahr den höchsten Stand seit den 90er-Jahren. 1993 wurden insgesamt noch 54.298 Fälle festgestellt.

    Sieg oder Untergang!
    (da beim bunten Wahn Sieg sogar theoretisch nicht möglich ist, bleibt halt nur der Untergang).

  67. Eine Steilvorlage für den IS!!!

    Wenn die irren bestialischen Abgesandten des Satans diese Chance nicht zum 1:0 nutzen, obwohl sie via Internet vom sperrangelweit offenen Scheunentor D wissen, dann sind sie wirklich zum Sch….. zu dumm!

    Bald wird den Einheimischen nur noch der nationale Schutzpatron, Erzengel Michael (ohne Nachnamen),
    gegen die muslimische Invasion und v.a. den drohenden Terror helfen können.
     
     
    Das letzte Kapitel im güldenen Buch der deutschen Nationalgeschichte beginnt vielleicht wie folgt:

    Um die Jahresmitte 2015 waren, so wie einst in dunklen Zeiten im besetzten Germanien die Römer, die deutschen Politiker in Bund und Ländern sowie ihre exekutiven Organe nicht mehr willens und aufgrund Personalknappheit auch nicht mehr fähig, der Invasion zig Tausender großenteils missbräuchlicher Asylforderer Einhalt zu gebieten.
    Regierungen, Landkreise, Gemeinden, Polizeibehörden, Bundeswehr, Katastrophenschutz, THW etc. etc. eines 80-Millionen-Staates schienen mit der neuartigen Situation so überfordert, als würde es sich um eine feindliche Armee bestehend aus 1 Million Soldaten handeln.
    Die Grenze zu Österreich wurde mit Schwerpunkt Passauer Raum täglich von 1000 plus Illegalen förmlich überrannt, ohne dass irgendjemand sie daran hindern konnte, so wie im römischen Germanien die Kastelle der Besatzer von den Germanen – diesmal unter umgekehrten Vorzeichen: Nicht das indigene Volk eroberte sich seinen Grund und Boden von den fremden Herren zurück, sondern fremde kulturferne Sozialschmarotzer, meist ohne Familie unterwegs, im Bewusstsein, dass das Aufnahmeland sie, obwohl in jeder Hinsicht fremd, sprachohnmächtig und meist ohne jede produktive Verwendungsmöglichkeit, dazu regelmäßig von der Hassreligion Islam gegen alle mitteleuopäischen Bräuche und Lebensgewohnheiten voreingenommen, dennoch um jeden Preis beherbergen würde, weil die formale Pseudo-Demokratie eine Befragung des vorgeblichen Souveräns, der mündigen Bevölkerung, nicht vorsah.

    So drangen die fremden Invasoren Tag für Tag, Woche für Woche und Monat für Monat ins „gelobte Land“ ein, von dem sie schon zuhause wussten, dass sie sich nur mit einer einzigen Sache sehr schnell anfreunden würden:
    Den unverhältnismäßig hohen Sozialleistungen für Asylbetrüger und Menschen aller Herren und Länder – selbst für diejenigen, denen man nach Prüfung einen Daueraufenthaltstitel verweigerte.

  68. Das ist eine sicherheitspolitische Bankrotterklärung! Vollkommenes Versagen aller staatlichen Organe! Die Unversehrtheit des Bürgers wird nicht mehr gewährleistet!

    Herr Innenminister die Misere, treten Sie gefälligst zurück!

  69. Da kann man auch gleich der Polizei und BGS usw. sagen, sie soll jedwede Tätigkeit bezüglich der Einreisenden nach Deutschland einstellen.

    Wozu die viele Mühe für die armen Polizisten?

    Wer nach Deutschland kommt, kommt dann eben, egal, wer und egal, wie viele.

    Wer kommt, der kommt.

  70. Deutschland wird mit Negerdörfern zugepflastert – und ausser bei PI interessiert es niemanden!

    Demnächst auf allen Kanälen: „Ich frage euch: Wollt ihr das totale Asyl? Wollt ihr es, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir es uns heute überhaupt erst vorstellen können?“

  71. Geschäftsmodell für Bankräuber,deren Fingerabdruck gespeichert wurde:
    Einen Mietneger holen,der dann für 100 Euro die Bank überfällt?

  72. wenn ich überall gefilmt werde , mein computer/handy ständig überwacht wird, das bankengeheimnis quasi aufgehoben, ich bei ihrgendwelchen suchaktionen meine dna angeben muß, auf meinen perso/steuer/leben auch sehr genau geschaurt wird, meine fingerabdrücke nicht von der polizei gelöscht wird und zusätzlich vom verfassungsschutz in eine „rechte terror“ datei eingetragen werde

    warum sollte man die fingerabdrücke löschen ? die linksextreme lobby will sie nur wieder wo anders einschleusen was gang und gäbe ist

    man sollte von jedem zuwanderer die DNA probe übernehmen und bei der einreise gleich schaun wer der ist und aus welchen familienstamm er kommt

    aber das werden die linken wieder als „unethnisch“ abstampeln weil es verboten ist die DNA auf den menschentypen zu testen ob dieser schwarz gelb weiß rot ist dieses ist in der DNA alles zu finden außerdem lässt sich verwandschaft feststellen das wird beim (vaterschafts-tests) auch so gemacht

    es wäre wohl einer der wichtigsten angreifbaren punkte an die linksextremen

  73. Der kleine Bürger wird abgehört, abgescannt, abgezockt, mit Verboten überschütet und vom Arbeitgeber überwacht. Wer reisen möchte, muß die Fingerabdrücke abgeben. Nun sollen die Steuern und Krankenkassenbeiträge erhöht werden. Leistungsbereitschaft wird gnadenlos ausgenutzt.

Comments are closed.