br pnzbDas Bayerische Fernsehen pilgerte heute morgen in aller Allah-Frühe in das Reich des islamischen Lügen-Meisters Bajrambejamin Idriz, um dessen „Predigt“ zum Ende des Ramadans live in das künftige Dhimmi-Land hinauszusenden. Zuvor hat dieser Islamfunk sich auch noch erdreistet, das Halbmond-Logo dieser Eroberungs-Ideologie mit Ramadan-Schriftzug in das Fernsehbild einzugravieren, um die Unterwerfung unter die Hassreligion zusätzlich zu dokumentieren. Erst die Protestwelle noch klar denkender bayerischer Bürger konnte dieses jämmerliche Appeasement unterbinden.

(Von Michael Stürzenberger)

Heute früh aber durfte der Lügen-Imam Idriz knapp zwei Stunden lang von 4:55 bis 6:40 Uhr seine Botschaft in die deutschen TV-Haushalte hinausjaulen. Die Abendzeitung berichtet:

Zum Ende des Fastenmonats Ramadan in der Nacht zu Freitag sendet das Bayerische Fernsehen erstmals live ein islamisches Festgebet. Zelebriert wird es von Imam Benjamin Idriz in der Moschee im oberbayerischen Penzberg. Für Muslime sei die Übertragung im Fernsehen von besonders hoher Bedeutung, teilte das Islamische Forum Penzberg am Mittwoch mit. Andere hätten die Chance, das Geschehen in einer Moschee kennenzulernen und zu verstehen. Das überwiegend auf deutsch abgehaltene Festgebet zum Zuckerfest beginnt frühmorgens um 4.55 Uhr.

Ab 4:55 Uhr wurde sozusagen zurrrückgesendet. Die Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT veranstaltet im Anschluss an diese Kollaboration mit einer in weiten Teilen verfassungsfeindlichen Ideologie ab 11 Uhr vor dem Gebäude des BR in München eine Protestkundgebung. Wenn sich ein TV-Sender, der seinen gigantischen Apparat aus den Zwangsgebühren der Bürger finanziert, nicht nur seiner journalistischen Pflicht verweigert, über die brandgefährliche Ideologie Islam aufzuklären, sondern auch noch einen faktenfreien Feldzug gegen Islamkritiker führt und sich dann auch noch obendrein als williges Propaganda-Instrument für einen der führenden Protagonisten dieser menschenverachtenden Ideologie zur Verfügung stellt, dann ist höchste Zeit, um gegen die verachtenswerte Gehirnwäsche Widerstand zu leisten. Der BR marschiert in der ersten Reihe, um unsere Bevölkerung hinters Licht zu führen und ihr ein toleranzgeschwängertes Wohlwollen zum „Tötet die Ungläubigen“-Kult einzutrichtern. Indoktrination wie bei der Aktuellen Kamera der DDR.

Kontakt zum Intendanten des BR, Ulrich Wilhelm:

» E-Mail:info@br.de
» Facebook

Kundgebung der FREIHEIT:

Freitag, 17. Juli
11-14 Uhr
Hopfenstraße 4 / Ecke Arnulfstraße
Vor dem BR-Gebäude in München

blu-NEWS: BR überträgt erstmals Ramadan-Festgebet

image_pdfimage_print

 

83 KOMMENTARE

  1. Morgen früh aber darf der Lügen-Imam Idriz knapp zwei Stunden lang von 4:55 bis 6:40 Uhr seine Botschaft in die deutschen TV-Haushalte hinausjaulen.

    Müßte das nicht unter TV-Tipp laufen? *Augenroll*

    Danke für den Hinweis, muß mir dann für 4:30 den Wecker stellen das ich das ja nicht verpasse. *Augenroll*

    Das ganze Gejaule ist auch noch Z W A N G S F I N A N Z I E R T !!!!

    #2 Baerbelchen (16. Jul 2015 23:24)

    Und am 24.12. laufen Pornofilme. Ich könnt kotzen.

    So lange sich Schlafmichel und Schlafmichelinchen nicht rühren, wird immer weiter an der Abschaffung unserer werte, Kultur und unserem Land gearbeitet.

  2. Frueher stand islamisierer Idriz unter Beobachtung des VS, jetzt ein Teil seiner Gegner.
    Da muss einer viel Geld reingesteckt haben, dass es so kommen konnte.
    Gab bestimmt auch viele Wunscherfüllungen für die Journalie in Dubais und Abu Dabhi Hotels.

    Thailands Zwangsprostituierte erfüllten da so manchen Journalien Wunsch. Blieb ihnen ja auch wohl nix anderes übrig.

  3. OT aber wichtig:
    Jetzt ZDF Martin Patzelt, beherbergt 2 „Flüchtlinge“ zuhause privat.

  4. #5 James Cook: So einer wie der Scheich von Katar, der sich auch die Fußball-WM trotz Scharia, Sklavenarbeit und Bruthitze gekauft hat? Und uns jetzt auch noch die Weihnachtszeit versauen will, weil es da ja weniger heiß sei? Platini mit der Sanierung von Paris St-Germain bestochen hat, damit er für Katar stimmt usw.? Bzw. Sarkozy bestochen hat, damit er Platini dazu anhält? Ja, money money must be funny in a rich man’s world.

  5. Eine Riesensauerei. Weiß denn niemand das Lügenbaron Idriz mit fragwuerdigen Diplomen unterwegs ist, schon vom Verfassungsschutz beobachtet wurde und den treuen Schariaanhaengern der Moslembrueder anhaengt? UND VON DEM MACHT DER BR EINE SONDERSENDUNG? Ich glaube ich Spinne! wo bleibt der konservative Aufbruch der CSU? Dr. THOMAS. Goppel & Co? Wenn ihr es ernst meinen wuerdet wuerdet ihr Eurem Seehofe sowas von einem Einlauf geben, das alles zu spaet ist. Von der CSU Schreibe ich gar nicht mehr, die schon scheintod.

  6. Bei Lanz gibt es jetzt die volle Packung Flüchtlings-PR. Mit Martin Patzelt (CDU) aus Frankfurt/Oder (hat Eritreer bei sich aufgenommen), Dunya Hayali (ZDF) und anderen….
    Und Lanz tönt: „Ein muß mal sagen, es ist völlig egal, ob einer was dagegen hat, wir werden diese Menschen BRAUCHEN“….

  7. Da kann man Martin Patzelt nur wünschen, dass morgen der Flachbildschirm und der Schmuck seiner Lebensgefährtin weg sind und dass seine Kinder bespuckt und angepöbelt werden und das Handy abgezogen kriegen. Vielleicht merkt er dann was.

  8. Schnell noch ein kleines Massaker in den USA bevor die gesegnete Ramadan-Dschihad-Zeit zu Ende geht:

    In Tennesse tötet ein Moslem aus Kuweit vier Army-Angehörige. Der nette Mann aus dem Nahen Osten, der so den Allah-Götzen Tribut gezollt hat, hört auf den schönen Namen ???? ???? ??? ?????? (Muhammad Youssef Abdul Azeez).

  9. #9 Tolles Demokratieverständnis, das: „Es ist völlig egal, wenn einer was dagegen hat“. Da war doch noch was mit Minderheitenrechten? Lanz hätte gerne in Südtirol bleiben können, den brauchen wir hier auch nicht.

  10. Gott sei Dank kann man sich heutzutage in der multimedialen Zeit diesen ganzen primitiven rotgrünen Propagandascheiß relativ leicht entziehen.

    Da schaltet man schwups auf einen anderen Kanal und schon geht die primitive Gutmenschen-Propaganda an einem vorbei.

    Kein normaler Mensch tut sich doch freiwillig so einen Scheiß an und hört dem Gejaule zu.

    Wetten!

    🙂

  11. #14 magnum, dann klär mich bitte mal auf, auf welchen anderen Kanal ich umschalten soll, auf arte kommt doch auch bloß noch politisch korrektes Propaganda-Geseich! Früher gab es 3 Programme und alle waren gut, heute gibt es 300 und alles ist scheiße!

  12. #11 Marti (16. Jul 2015 23:34)

    Schnell noch ein kleines Massaker in den USA bevor die gesegnete Ramadan-Dschihad-Zeit zu Ende geht:

    In Tennesse tötet ein Moslem aus Kuweit vier Army-Angehörige. Der nette Mann aus dem Nahen Osten, der so den Allah-Götzen Tribut gezollt hat, hört auf den schönen Namen ???? ???? ??? ?????? (Muhammad Youssef Abdul Azeez).

    Der rotgrüne Reichsfunk sprach in den Nachrichten von einem „inneramerikanischen“ Terroranschlag.

    Da musste sich die Systempropaganda mal wieder richtig verbiegen um ihre Lügenmärchen politisch korrekt zu verbreiten.

    🙂

  13. Keine Zwangsgelder mehr für die Lügenpropaganda des BR! Keine staatsfinanzierte Propaganda einer mörderischen „Religion“.
    Idriz rühmt sich damit, dass er den Koran auswendig kann. Ein Buch, welches voller Tötungsbefehle und voller Unterdrückungen gegen Frauen ist. Wenn eine Partei dies als Programm hätte, wäre sie innerhalb von 24 h verboten. Aber unter dem Deckmäntelchen der sogenannten Religionsfreiheit darf man zum Mord aufrufen und das noch im TV und auf unser aller Kosten.
    Schluss damit. Wer morgen Zeit hat, muss zum BR nach München fahren und mittun bei der Protestkundgebung.

  14. #15 Baerbelchen (16. Jul 2015 23:42)

    Habe nur zum Ausdruck bringen wollen, dass wohl die Einschaltquoten für diesen Allahscheiß im Bayrischen Rundfunk nicht gerade überwältigend sein werden.

    🙂

  15. BR-TV FEIERT – ABSCHLACHTEN VON NICHT-MOSLEMS,

    WIE EINST DER RÄUBER u. KRIEGER MOHAMMED(Fluch auf ihn) –

    DEN SIEG VON BADR ÜBER SEINEN GEBURTSSTAMM QURAISCH

    Die „Schlacht“ von Badr, die ein Abschlachten war:
    „“…wird als ein Schlüsselereignis in der Frühgeschichte des Islam betrachtet. Sie stellt einen Wendepunkt im Kampf Mohammeds gegen die Quraisch, den herrschenden Stamm in seiner Heimatstadt Mekka dar…““
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_von_Badr

    BR-TV FEIERT ALSO MOHAMMEDS(Fluch auf ihn)

    Raubüberfall, Hinterhalt, Schlacht/Abschlachten von Männern, Frauen, Kindern, Sklavenmacherei, Vergewaltigen, Kopfabschlagen, Folter, Gegangene u. Sachbeute machen, anschließend drei Tage lang Fressorgie: Eid al-Fitr/Türkei: Ramazan Bayrami, ugs. Zuckerfest. TOLL!

    „“Die Sirat-Aufzeichnungen besagen, dass das erste Eid al-Fitr nach diesem Ramadan gefeiert worden war.

    Das erfolgreiche Kämpfen im heiligen Monat und Einnehmen von Beute, die die Muslime machten, erzeugte diese hoch festliche Ereignis.
    Hier kann man den Stellenwert von Ramadan und Eid erkennen, und dies ist noch heute so.
    Das ist für jedermann wissenswert, wenn er gedenkt, an den Festivitäten des Eid al-Fitr heute teilzunehmen…““
    http://europenews.dk/de/node/19152

  16. So Leute, frei nach Brahms verabschiede ich mich, morgen früh, wenn Allah will, werde ich wieder geweckt.

  17. Der BR war mal eine Institution. Da durfte FJS (ganz ohne Zensur) den NRW Rotfunk kritisieren! – Das waren noch Zeiten!

  18. zu 24 @ Magnum / Gejaule

    Ich meinte die Lanz-Sendung, natürlich schaltet man das Rammeldan-Gejaule NICHT ein.

  19. #24 VivaEspana (16. Jul 2015 23:50)

    Der „Kotzi“ passt genau. Brechreiz hatte ich nämlich auch bei dieser Aussage. „Die Deutschen“, die „damals“ aufgenommen wurden, waren Deutsche aus Deutschland (z. B. aus Breslau, Königsberg, Danzig usw.), die selbstverständlich irgendwo IN DEUTSCHLAND „aufgenommen“ wurden bzw. werden mussten. Die Hayali ist total dämlich, weil sie nicht mal diesen Unterschied kennt. Und sowas ist beim ZDF „Journalistin“. Bezeichnend.

  20. OT: Lampedusa-Neger bereichert bunt und vielfältig Karlsruhe und eine 18-Jährige.

    Als sie ihn abwies: Unbekannter grapscht 18-Jähriger an die Brust

    An der Karlsruher Reinhold-Frank-Straße hat am frühen Donnerstagmorgen ein bisher Unbekannter einer 18-jährigen Frau an die Brust gegriffen. Sie war gegen 00.45 Uhr in Richtung Mühlburger Tor unterwegs als sie zunächst von einem Mann in einer ihr unbekannten Sprache angesprochen wurde.

    Als das Wort „Sex“ fiel, sagte sie laut nein und lief weiter. Der Mann aber verfolgte sie, kam immer näher und stellte sich ihr kurze Zeit später in den Weg. Dann griff er nach ihrem Oberarm, hielt sie fest und griff an ihre Brust. Als die junge Frau laut schrie wurde ein Zeuge aufmerksam und der Unbekannte flüchtete. Der Täter wird wie folgt beschrieben: dunkelhäutig, ca. 25 30 Jahre alt, ca. 185 cm groß und schlank. Er hatte dunkle glatte Haare und einen Drei-Tage-Bart. Bekleidet war er mit einem hellen T-Shirt und dunkler Hose. Hinweise bitte an das Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz, Telefon: (0721) – 6663311.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Als-sie-ihn-abwies-Unbekannter-grapscht-18-Jaehriger-an-die-Brust-_arid,1034417.html

  21. Ramadan Freuden auch in den U.S.A.

    A gunman unleashed a barrage of fire at a recruiting centre and another U.S. military site a few miles apart in Chattanooga on Thursday, killing at least four Marines, officials said. The attacker was also killed.

    … identified the gunman as 24-year-old Muhammad Youssef Abdulazeez of Hixson, Tennessee, and said he was believed to have been born in Kuwait, though it was unclear whether he was a U.S. or Kuwaiti citizen.

    https://ca.news.yahoo.com/newsalert-mayor-says-reports-active-shooter-military-facility-162017532.html

    4 Marineinfantristen von Muslim gekillt. Die Polizei fackelte nicht lange und erschoß den Killer.

  22. Es ist für mich erfreulich , dass die linksgrünrot versiffte Brut genau so den Kopf abgeschnitten bekommen wie alle anderen auch !!!!!

  23. Das Bayerische Fernsehen pilgert morgen in aller Allah-Frühe in das Reich des islamischen Lügen-Meisters Bajrambejamin Idriz, um dessen „Predigt“ zum Ende des Ramadans live in das künftige Dhimmi-Land hinauszusenden.

    Dann MUSS das Bayerische Fernsehen auch darüber berichten:

    http://www.rp-online.de/panorama/ausland/ramadan-2015-terror-und-krieg-praegen-den-muslimischen-fastenmonat-aid-1.5240018

    Blutige Bilanz des Ramadan 2015
    Terror und Krieg prägen den muslimischen Fastenmonat

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/islamischer-stadt-in-syrien-is-kreuzigt-dutzende-im-ramadan-a-1044006.html

    Sie wurden in Käfige gesperrt, gekreuzigt und ausgepeitscht – weil sie während des Ramadan tagsüber gegessen hatten. Aktivisten in Syrien berichten von grausamen Strafen für fast hundert Menschen im Machtbereich des IS.

  24. #33 VivaEspana (17. Jul 2015 00:05)
    Ja, das stimmt, bei Gauck u. Co. kommen diese infamen Gleichsetzungen genauso oft vor in letzter Zeit. Allerdings wirkt Hayali für mich besonders ahnungslos, d. h. Gauck u. Co. wissen es eigentlich anders (und tischen absichtlich diese Lügenkonstruktionen auf). Hayali weiß es nicht anders. Sie hat die ganzen Lügen schon im Blut, ähnlich wie z. B. die Schülergenerationen von heute. Bis auf junge PI-Leser natürlich.

  25. Des ewigen Linken, Ex-Maoisten Alan Poseners Lieblingsbajonett, äh -minarett ist das des Haßbrüters in Penzberg(Eröffng. 2005),

    denn die Stahlplattenschnitzerei zeigen den Ruf des Muezzin, also die Schahada und dies nicht fünfmal am Tag, sondern rund um die Uhr u. auch noch nachts beleuchtet und

    obendraufgespießt das Symbol des Mongötzen Allah(Fluch auf ihn), die Mondsichel:
    http://87.106.218.168/penz/wp-content/uploads/2014/06/Slider-1-Moschee-Penzberg2.png

    Architekt war der Bosnier Alen(Form von Alexander) Jasarevic, geb. 1973.
    Kopieren geht nicht mehr bei Welt-Artikeln, hier der Link dazu:
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article5433328/Deutschland-deine-Minarette.html

  26. In der Tat: Islampropaganda vom Feinsten. Obwohl das Kürzel BR bekanntlich für Bayerischer Rundfunk steht. Und die heißen immer noch so. Unglaublich. Sollen sie halt ihren Namen ändern: ISA – Islamische Rundfunk Anstalt. IS Islamischer Rundfunk. Oder in MDGA: Mohammed – Der Gesandte Allahs!

    In der Türkei oder in Saudi Barbarien schlichtweg undenkbar, dass ein staatlicher und noch dazu ein mit Zwangsgeldern finanzierter Sender Propaganda für das Christentum ausstrahlen würde. Das gäbe einen blutigen Aufstand, wiederum vom Feinsten.

  27. Der BR marschiert in der ersten Reihe, um unsere Bevölkerung hinters Licht zu führen und ihr ein toleranzgeschwängertes Wohlwollen zum „Tötet die Ungläubigen“-Kult einzutrichtern.

    Ganz vorne ist aber der bunte Hauptidiot:

    http://www.stern.de/politik/deutschland/gauck-wuenscht-muslimen-gesegnetes-fastenbrechen-6348346.html

    «Ich fühle mich dem Gedanken des Ramadan verbunden, dem Festmonat der Freude, des Gebets und der Nächstenliebe, der die Gläubigen zur Verantwortung für den Anderen anhält.» Gauck wünschte «allen Muslimen in unserem Land ein frohes und gesegnetes Fest».

  28. Es ist einfach nicht zu glauben,dass diese GG-Feindliche Bückbeterei auch noch zwangsfinanziert gesendet wird.
    Es ist eine Sauerei sondergleichen,so etwas dem deutschen Volk zuzumuten.
    Ich will von dieser Kopfabschneidersekte im öffentlichen Rundfunk nichts hören oder damit belästigt werden.
    Sind diese TV-und Rundfunk Heinies eigenlich noch alle Klar im Kopf?
    Schade,dass FJS verstorben ist,mit dem hättens dieses Theater nicht veranstaltet, der stand noch zu seiner Politik f ü r das Bayrische und Deutsche Volk….

  29. Hier mal eine gute Nachricht:

    Freiburg ist die grünste Stadt Deutschland und des Ökoschwachsinns. Und jetzt ratet mal was der grüne Flatterstrom in der Hauptstadt der grünen Irren-Ideologie verurschat hat?

    POL-FR: Stromausfall im Stadtgebiet Freiburg
    16.07.2015 – 18:30

    Seit ca. 18.00 h ist in den oben genannten Stadtteilen der Strom großflächig ausgefallen. Die Firma Badenova ist auf der Suche nach der Ursache.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3073501

    Geil! Die grünen Irren müssen endlich mal selber ihre eigene Medizin schlucken. Ich lach mich weg.

    🙂 🙂 🙂

  30. @ #6 VivaEspana und die Anderen

    Die gute Nachricht dazu: Er hat Tattergreis Stroebele dann angeschrieben er soll das gleiche tun. Er wartet immer noch auf eine Antwort.

    Die Dunja Hayli versaut mir aber die Nacht….

  31. @ #28 johann (16. Jul 2015 23:58)

    Die volltätowierte Lesbe Dunja Hayali ist ein dämliches Quotenweib, die den neudeutschen Begriff „Migrationsvordergrund“ bevorzugt: „Ihre Eltern stammen aus Irak. Das sei ihr Migrationsvordergrund, sagt Hayali und will damit die gestelzt-korrekte Sprachregelung vom »Herkunfts-Hintergrund« auf den Kopf stellen.“
    http://www.rundschau-online.de/image/view/2010/9/10/15019468,12147271,dmData,Dunja+Hayali+%25281284749309140%2529.jpg

    „“Hayali ist Tochter irakischer Christen. Ihr Vater ist ein syrisch-orthodoxer Christ und die Mutter ist chaldäisch-katholisch(mit Rom unierte Ostkirche mit ostsyr. Ritus).

    Hayali selbst ist auch Katholikin und war in der Jugend Messdienerin.[1] Die Eltern zogen von Bagdad zunächst nach Wien, um Medizin und Pharmazie zu studieren.

    Zum Zeitpunkt der Geburt Hayalis führte ihr Vater eine eigene Praxis in Datteln, in der ihre Mutter aushalf.[2][3] Hayalis älterer Bruder ist ebenfalls Arzt, ihre ältere Schwester arbeitete zunächst als Arzthelferin und später in einem Krankenhaus. In ihrer Jugend beschäftigte sich Hayali intensiv mit verschiedenen Sportarten. Sie spielte Volleyball und Fußball, trainierte Judo und betrieb bis zum Alter von 14 oder 15 Tennis als Leistungssport…““
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dunja_Hayali

  32. #43 magnum (17. Jul 2015 00:24)
    Stromausfall im Stadtgebiet Freiburg
    Hähäha, SUPERGEIL ❗

  33. #15 Baerbelchen (16. Jul 2015 23:42)
    Früher gab es 3 Programme und alle waren gut, heute gibt es 300 und alles ist scheiße!

    Und ab Null Uhr war Sendeschluß, Ende im Gelände, Feierabend! Mehr brauchte man nicht. Den Ausklang bildete die Deutsche Nationalhymne, auf allen Dreien. dann kam das Testbild mit dem Ton. Es war einfach alles erholsamer.
    Heute gibt es nur noch lieblosen Fastfood mit Denkschrumpfungsbeilagen.

    Was für eine pervertierte, abartige Kultur ist aus uns geworden.

  34. Schon am 15. Juli lief auf Bayern 3 (Fernsehen) eine Doku über die Penzberger Moschee und ihren Imam Idriz. Kein kritisches Wort über dessen Vergangenheit. Stattdessen hat sich die rasende Reporterin des BR vom Herrn Idriz einen vom Pferd erzählen lassen, was islamische Sitten und Gebräuche angeht, etwa die islamische Geschlechtertrennung in der Moschee. Die Gründe hierfür (etwa weil eine Frau das Gebet des Mannes ungültig machen kann, s. Hadith) waren Idriz sichtlich unangenehm und er druckste ziemlich verquast herum. Obwohl es dazu eigentlich gar keine Veranlassung gab, denn der BR-Frau hätte er auch erzählen können, dass der Mond aus grünem Käse besteht, und sie hätte es geglaubt. Wie wäre Idriz wohl ins Schwimmen gekommen, wenn sein Gegenüber wirklich Ahnung von der Materie gehabt hätte…

  35. #7 Baerbelchen

    So einer wie der Scheich von Katar, der sich auch die Fußball-WM trotz Scharia, Sklavenarbeit und Bruthitze gekauft hat?

    Genau solche stecken dahinter. Da heißt: „Wir wünschen nicht das Herr Idriz von dem VS beobachtet wird.“
    Das doch bitte Herr Stürzenberger und seine Leute auf die Liste kommen um denen das Leben so schwer wie möglich zu machen, brauchte keine besondere Anweisung mehr. Eine kleiner Hinweis von Klein Zaches genannt Zinober (Idriz) reichte.
    Zum Thema WM Weihnachten WM 2022 in Qatar unten was super lustiges

    Das Ende naht!
    https://www.youtube.com/watch?v=IqwOuIs22V8
    .

  36. Das schlimme ist, dass die tauben Nüsschen Rassmalhan mit Weihnachten gleichsetzen!

    Hab mal in die Runde gefragt, ob es Unterschiede gäbe:
    Es hieß, ne, ist doch wie Weihnachten bei uns

    Naja, Weihnachten ist ja auch nur zu einem Geschenkeundisponierungsakt verkommen.

    Spätestens, wenn der Weihnachtsmarkt zum offiziellen W Wintermarkt deklarierte wird, ist Hopfen und Malz verloren

  37. 45 VivaEspana (17. Jul 2015 00:28)
    #46 Maria-Bernhardine (17. Jul 2015 00:29)
    Wie immer sehr informative und lesenswerte Beiträge, danke!

  38. Karnevalsamstag 1988 war ich einige Stunden auf Bayerns Autobahnen unterwegs.
    Dummerweise hatte ich keine MC´s (Musikkassetten) dabei. Also hörte ich Bayern 3 in meinem neuen Autoradio (mit RDS, wow).

    Und was lief da den ganzen Tag ? Umpf-tata und Tä-tää-tä-tää.

    Ich hätte kotzen können.

    Doch halt, wäre der BR damals schon auf der heutigen Spur gefahren, wäre ich von meiner wahrscheinlich abgekommen.

    Fortan werde ich Bayerns Autobahnen meiden, ansonsten müsste ich an einem Brückenpfeiler zerschellen.

  39. #9 johann (16. Jul 2015 23:33)

    Bei Lanz gibt es jetzt die volle Packung Flüchtlings-PR. Mit Martin Patzelt (CDU) aus Frankfurt/Oder (hat Eritreer bei sich aufgenommen), Dunya Hayali (ZDF) und anderen….
    Und Lanz tönt: „Ein muß mal sagen, es ist völlig egal, ob einer was dagegen hat, wir werden diese Menschen BRAUCHEN“….
    ——————————————-

    Aha… gibt es etwa immer mehr GEZ-Verweigerer, sodass wir mehr Zahler brauchen, damit u.A. Markus Lanz seinen unverschämt teuren Lebensunterhalt weiter von der Allgemeinheit bezahlt bekommt ?!
    Aber die Rechnung geht nicht auf, von 100 % „Neudeutschen“ zahlen maximal im Promillebereich welche GEZ !

  40. Sogar die Kochsendung des BR muß dran glauben.

    Bayrisches Fernsehen

    So, 19. Jul · 17:00-17:30 · BR
    herzhaft & süß

    Orientalisches Buffet

    Alfons Schuhbeck, Angelika Schwalber und Ali Güngörmüs stellen orientalische Leckerbissen vor. Rechtzeitig zum Ende der islamischen Fastenzeit, dem sogenannten Fastenbrechen, servieren der Münchner Sternekoch Alfons Schuhbeck und die Meisterkonditorin Angelika Schwalber ein orientalisches Büfett.

    Die beiden haben sich für dieses Spezialthema natürlich kulinarische Unterstützung gesucht. Mit an den Herden steht der in München aufgewachsenen Türke Ali Güngörmüs, ein Sternekoch mit orientalisch-bayerischen Wurzeln.

    So viel Kompetenz in einer Küche – da gibt es garantiert Genüsse aus 1001 Nacht, und zwar herzhaft und süß.

    Jetzt fehlt nur noch Johannes Lafer mit Turban.

  41. #61 Cendrillon (17. Jul 2015 02:49)

    Es ist noch gar nicht so viele Jahre her, da erlebte ich Alfons Schuhbeck live in seinem Restaurant im Oberbayrischen Petting am See.

    Damals ahnte man noch in seinen angegrauten Haarspitzen die weißen Kokainreste, und aus der Küche strömte der süße Geruch der Steuerhinterziehung.

    So ändern sich die Zeiten. Heute ist es der derbe Islam, der so gar nicht zum obergärigen Bier an den zünftigen Tischen mit Alpenpanorama passt.

    Aber wie sagt der grobschlächtige Handwerker ?

    Was nicht passt, wird passend gemacht !

  42. #48 Westkultur (17. Jul 2015 00:33)

    #15 Baerbelchen (16. Jul 2015 23:42)

    Früher gab es 3 Programme und alle waren gut, heute gibt es 300 und alles ist scheiße!

    Und ab Null Uhr war Sendeschluß, Ende im Gelände, Feierabend! Mehr brauchte man nicht. Den Ausklang bildete die Deutsche Nationalhymne, auf allen Dreien. dann kam das Testbild mit dem Ton. Es war einfach alles erholsamer.
    Heute gibt es nur noch lieblosen Fastfood mit Denkschrumpfungsbeilagen.

    Was für eine pervertierte, abartige Kultur ist aus uns geworden.

    Genauso war und ist es!!!

    Habe vorhin mal kurz in den br hineingeschaut, da erzählte der Lügenimam etwas von dem „Missbrauch“ des Islam…

    Nur mal so zur Information: http://www.welt.de/politik/article1500196/Der-Terror-kommt-aus-dem-Herzen-des-Islam.html

  43. Ein deutliches Signal unseres Staates. Genauso wie jenes hier:

    http://www.pi-news.net/2015/07/landtag-thueringen-spd-fraktionschef-laesst-vor-hoecke-rede-muslimische-gesaenge-abspielen/

    Dort wies ich in Kommentar (#111) bereits auf ein Zuckerl hin, welches 2014 stattfand:

    https://www.youtube.com/watch?v=AJX4O7xjtZc&feature=player_detailpage#t=6722

    Die „Kirchen“ hierzulande können sich daran schon mal gemütlich daran gewöhnen. Und zwar 5x täglich, 7 Tage die Woche, 52 Wochen im Jahr.

    Amen. Gell…?

  44. Nein, wir werden nicht islamisiert, das ist alles immer nur Einbildung von angeblichen Islamhassern. Aber im BR lief ein abscheuliches Gejaule einiger Herren (Frauen spielten nur Nebenrollen weit weg von den Männern, wenn überhaupt), so dass man denken konnte, die würden gerade kastriert – ohne Narkose.
    Der Halbmond war viel zu lange im BR zu sehen – und nur Dank dem mutigen Protest besorgter Bayern wieder entfernt wurden.
    Dürfen wir dann an Weihnachten auf die Krippe als Logo bei sämtlichen Sendungen hoffen? Oder auf das Kreuz an Karfreitag? Oder auf die Bibel das ganze Jahr über? – Nein, da wird ganz schnell die Verfassung vom Freistaat Bayern vergessen, wenn es um die eigene Kultur geht. Aber dem Islam kriecht man staats- und zwangsfinanziert in den Allerwertesten..

  45. #52 Miss

    Danke, Danke, eben noch an den Untergang gedacht – und Dank des herrlichen Links hab ich nun ein Lachgesicht. 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=IqwOuIs22V8

    Bittschön, muss man hier öfters mal verlinken.
    Hebt gleich die Stimmung 😉

    Den Humor zu verlieren ist so ziemlich mit das schlimmste was uns in unserer Situation passieren kann.

  46. Heute früh nahe der Moschee in meiner Heimatstadt: Kaum ein Durchkommen, Rücksichtloses über die Strasse rennen, Türen der Fahrzeuge werden aufgerissen ohne auf den Verkehr zu achten, war es bisher eine fast reine „Türkenmoschee“, so sind jetzt massenhaft „junge Männer“ (= junge maximalpigmentierte) unter den Besuchern.
    Das wird sicher interessant, wenn diese Fachkräfte, instruiert durch ihre Glaubensvorbeter, ihr Fachwissen ausleben!

  47. #54 bolgida

    Was bitte?
    Führerscheinerweb erleichtern?
    Schön, dann haben wir demnächst noch mehr Ausgaben für unsere Kaskoversichrung etc.

    Wundert mich nicht, wenn der Minister auch aus deren Bruderländern stammt.
    Leute, Die helfen sich gegenseitig, während die Deutschen sich spalten

    Teile und herrsche funktioniert!

  48. Liebe Deutschen, die nächsten massiven Steuererhöhungen kommen, damit die illegalen Bereicherer unser Schlaraffenland in vollen Zügen genießen können.

    Wer diese(n) Sender noch einschaltet, hat erhebliche Schuld daran, dass die aktuelle Entwicklung ungebremst weitergeht. Es wird Zeit, dass endlich jeder begreift, die Monopolmedien links liegen lassen. Das betrifft auch das Internet, damit keine Visits erzeugt werden. Aber das verstehen wieder die wenigsten und daher wird sich nie etwas ändern!!!

  49. Merke:
    Es findet keine Islamisierung statt.
    Noch immer versuche ich mir selbst die Frage zu beantworten, was ich schlimmer finde;
    daß dieser Kopfabschneidersekte Sendezeit und Aufmerksamkeit geschenkt wird, oder die Tatsache, daß ich als Gebührenzahler die Haßpropaganda dieses mittelalterlichen Mord- und Totschlagskult auch noch finanzieren muß.
    Es ist ein Unding, daß ein so genannter “öffentlich rechtlicher Sender” eine Ideologie verbreiten darf, dessen Dogmen und Absichten im krassen Gegensatz zu Demokratie, Meinungsfreiheit und unserer pluralistischen Gesellschaft steht.
    Wann endlich kapiert die Mehrheit der Bevölkerung, daß dieser kranke Mist weder zu Deutschland noch zu Europa, sondern, ebenso wie die anderen, totalitären und menschenverachtenden Ideologien Kommunismus und Faschismus/Nationalsozialismus, auf die stinkende Müllhalde der Geschichte gehört?!

  50. Warum findet eigentlich keine Islamisierung statt? Islam ist doch was Gutes, bedeutet Frieden. Warum darf man denn jetzt nicht sagen, dass eine Befriedung stattfindet? Ja wollen die Gutmenschen denn keinen Frieden? Logik, näää?

  51. Und im Bayerntext Nr. 330 können wir dann morgen ab zehn nachsehen, wieviele Leute um fünf morgens zuge-sehen haben, ich schätze mal:

    Zuschauer in Mio.: 0,00
    Marktanteil: 0,1 %.

    Aber auch für andere Tageszeiten gilt: Immer wenn die Öffentlich-Rechtlichen volkspädagogisch daherkommen, werden sie mit mickrigen Quoten abgestraft.

  52. die Türk-SPD:

    Pressemitteilung vom 17. Juli 2015:
    Zum Fest des Fastenbrechens am Ende des Ramadan wendet
    sich Oberbürgermeister Dieter Reiter mit einem Grußwort an die
    Münchnerinnen und Münchner muslimischen Glaubens:

    „Liebe Münchnerinnen und Münchner muslimischen Glaubens,

    am 16. Juli geht für Sie der heilige Monat Ramadan zu Ende und am 17. Juli beginnt das Fest des Fastenbrechens. 30 Tage haben Sie die Entbehrungen der Fastenzeit auf sich genommen, von Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang auf leibliche Genüsse wie Essen und Trinken verzichtet. Zu dieser Jahreszeit ist dies eine besondere Herausforderung. Um sie zu meistern, bedarf es einer hohen Motivation, die für Sie der Glaube ist.
    Im Verzicht zu erfahren, dass uns nichts selbstverständlich zukommt und wir alles, was wir haben, als ein Geschenk begreifen müssen, ist eine Seite des Ramadan, die ein besonders starkes Zeichen in die Gesellschaft sendet.
    Zeichen wie dieses braucht es umso mehr in Zeiten von Konflikten und humanitären Katastrophen, die uns nicht nur als Nachrichten erreichen, sondern ganz unmittelbar durch die vielen Flüchtlinge, die in München ankommen. Flüchtlinge, die einen äußerst schweren und gefährlichen Weg auf sich nehmen, um hier Sicherheit und Frieden zu finden.
    Die meisten Flüchtlinge in München kommen derzeit aus Syrien, Eritrea, Nigeria und Afghanistan. Das sind Länder mit einem hohen Anteil von Muslimen. Deshalb kam auch dieses Jahr den Moscheen im Ramadan, und besonders beim abendlichen gemeinsamen Iftar-Essen, eine bedeutende Rolle zu: Gläubigen Muslimen unter den Flüchtlingen konnte so ein Stück „Heimat“ in München geboten werden. Ich danke Ihnen, dass Sie sich dieser Rolle bewusst sind und Sie sich und Ihre Gemeinden dafür öffnen.
    Ich möchte an dieser Stelle nicht vergessen, auf das Engagement für Flüchtlinge hinzuweisen, das von muslimischen Gemeinden fernab besonderer Anlässe und im Alltag ausgeht. Diese oft wenig beachtete Arbeit vieler Einzelner verdient besondere Anerkennung und zeigt einmal mehr die Bedeutung muslimischer Gemeinden als Orte der Religion und der Begegnung, aber auch als Ausgangspunkte vielfältigen sozialen Engagements in unserer Stadt.
    Zum Fest des Fastenbrechens haben viele Moscheen auch dieses Jahr Nichtmuslime eingeladen. Persönliche Begegnungen und zwischenmenschliche Kontakte sind es, die Menschen einander näher bringen, auch wenn sich ihr Glaube und ihre Überzeugungen unterscheiden. München hat und braucht muslimische Gemeinden, die sich der Stadtgesellschaft öffnen, und Muslime, die das gesellschaftliche und politische Leben mitgestalten.
    Ab Oktober wird auch deshalb der Runde Tisch Muslime bei mir, dem Oberbürgermeister, stattfinden. Ich möchte wissen, was Münchnerinnen und Münchner muslimischen Glaubens bewegt, möchte Sie dabei unterstützen, islamfeindlichen Tendenzen entgegen zu wirken und weiter mit Ihnen daran arbeiten, dass radikale und extremistische Meinungen jeder Art keinen Platz in unserer Stadt finden.
    Ich weiß, dass sich viele Ihrer Gebete in der Fastenzeit auf den Frieden richteten. Mögen alle Gebete für ein friedliches Zusammenleben der Menschen in unserer Welt erhört werden.
    In diesem Sinne noch einmal die besten Wünsche zum Ende des Ramadan.“

    http://www.muenchen.de/rathaus/Stadtinfos/Presse-Service/2015/grusswort_zum_fastenende.html

  53. #76 Die können selbst beim Fastenbrechen nicht so viel fressen, wie ich kotzen will bei so einer Ansprache!

  54. #76: Die können selbst beim Fastenbrechen nicht so viel fressen, wie ich kotzen will bei so einer Ansprache!

  55. Der sog. „BR“ hat schon während des ganzen Rammelwahns dafür Werbung gemacht. Ich glaube nicht nur nach meinem Rechtsverständnis (Achtung! Rechts!) eine Straftat gem. StGB § 129a Absatz 5

    § 129a
    Bildung terroristischer Vereinigungen

    (1) Wer eine Vereinigung gründet, deren Zwecke oder deren Tätigkeit darauf gerichtet sind,

    1. Mord (§ 211) oder Totschlag (§ 212) oder Völkermord (§ 6 des Völkerstrafgesetzbuches) oder Verbrechen gegen die Menschlichkeit (§ 7 des Völkerstrafgesetzbuches) oder Kriegsverbrechen (§§ 8, 9, 10, 11 oder § 12 des Völkerstrafgesetzbuches) oder
    2. Straftaten gegen die persönliche Freiheit in den Fällen des § 239a oder des § 239b

    zu begehen, oder wer sich an einer solchen Vereinigung als Mitglied beteiligt, wird mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren bestraft.

    (2) Ebenso wird bestraft, wer eine Vereinigung gründet, deren Zwecke oder deren Tätigkeit darauf gerichtet sind,

    1. einem anderen Menschen schwere körperliche oder seelische Schäden, insbesondere der in § 226 bezeichneten Art, zuzufügen,
    2. Straftaten nach den §§ 303b, 305, 305a oder gemeingefährliche Straftaten in den Fällen der §§ 306 bis 306c oder 307 Abs. 1 bis 3, des § 308 Abs. 1 bis 4, des § 309 Abs. 1 bis 5, der §§ 313, 314 oder 315 Abs. 1, 3 oder 4, des § 316b Abs. 1 oder 3 oder des § 316c Abs. 1 bis 3 oder des § 317 Abs. 1, …

    (5) Wer eine in Absatz 1, 2 oder Absatz 3 bezeichnete Vereinigung unterstützt, wird in den Fällen der Absätze 1 und 2 mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren, in den Fällen des Absatzes 3 mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Wer für eine in Absatz 1 oder Absatz 2 bezeichnete Vereinigung um Mitglieder oder Unterstützer wirbt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

    http://dejure.org/gesetze/StGB/129a.html

  56. #47 Maethor

    Wie wäre Idriz wohl ins Schwimmen gekommen, wenn sein Gegenüber wirklich Ahnung von der Materie gehabt hätte…

    Dann hätte er das Schächtmesser gezückt und „Allahu Ackbar“ gerufen.

  57. Der heutige BR-Intendant, Ulrich Willhelm, war doch mal der Regierungssprecher von Merkel, oder irre ich mich?
    Seit er am Ruder steht, ist der BR – einst mein Lieblingssender – nicht mehr zu erkennen. Ich habe den Sender nach geduldigem Abwarten vor lauter Wut aus der Sendertabelle der Programmtafel genommen.

    Hat Merkel ihn geschickt, um das letzte geistig kulturelle Rückzugsgebiet der Bajuwaren aufzumischen?
    Der aktuelle Regierungssprecher ist ja ein stromlinienförmiger Mann vom ZDF.

    Eine gemeinsame Linie ist aus Wikipedia nicht zu ermitteln. Vielleicht kennen sie sich ja über die Freimaurerei. Ist Willhelm Freimaurer?

Comments are closed.