Nachdem die neue AfD-Chefin Frauke Petry gestern Abend noch mit ihren Anhängern ausgelassen in einem Essener Biergarten gefeiert hat, geht es heute in der schlecht klimatisierten Grugahalle (Zufall?) weiter mit dem Parteitag. Da die meisten Weckrufler gar nicht mehr vor Ort sind, wird damit gerechnet, dass die neue starke Frau der AfD ihr Tableau problemlos durchbringen wird. Einen Liveticker gibt es hier.

Die Wahl von Frauke Petry zur neuen AfD-Chefin...

View Results

Loading ... Loading ...
image_pdfimage_print

 

121 KOMMENTARE

  1. Tolle Stimmung. Viel entspannter als gester. Ca. 300 Weckrufer. Kann man an den Wahlprozenten erkennen.
    #PSI sitze im Mittelstreifen im 2. Teil sozusagen. Kaffee sollte gehen, oder?

  2. Vielen Dank an die Techniker der PI Redaktion für die Übertragung. In den Redaktionen der Mainstream-Medien ist heute im ganzen Land Abkotzen angesagt. Denn die Mainstream-Gehirne müssen die Abmotz-Texte für die morgigen Montagsausgaben produzieren. Da sie darin genug Übung haben, dürfte ihnen diese Tätigkeit weder intellektuell noch im Hinblick auf ihr Gewissen schwer fallen. Wir wissen nicht was die zentrale Stelle für Agitation und Medien genau vorbereitet, aber wir dürfen uns auf einen nivellierte Berichterstattung von Nord bis Süd, von West bis Ost einstellen. Wir haben in ganz Europa eindeutige Tendenzen, gemäß Ursache und Wirkung, die sich nicht mehr aufhalten lassen.

    Die Medienberichterstattung der deutschen Leitmedien nimmt mittlerweile kuriose Züge an. Es offenbaren sich in diesen Tagen Zustände wie in der DDR. Tage vor dem Mauerfall hat das Organ NEUE Deutschland auch noch von der Erfüllung des Plansoll berichtet. Also lehnt Euch entspannt zurück und lasst die morgige Medien-Agitation auf Euch wirken. Die Tage sind auch eine Offenbarung für „Merkel hat fertig“!

  3. Möglicherweise (und darin sehe ich aktuell die größte Gefahr) ist die AfD mit Frauke Petry ein paar Jahre zu früh dran.

    Bei der gegenwärtigen Bereicherungsorgie sehe ich aber schon mittelfristig eine sehr gute Perspektive für rechte Parteien, da immer größere Bevölkerungsteile den Wahnsinn nicht mehr hinnehmen wollen.

    Andere EU-Länder sind da jetzt schon Vorreiter, der deutsche Michel wird (wie immer) erst später begreifen, was wirklich los ist.

  4. Man hat die AfD infiltriert bzw. unterwandert um Streitigkeiten besser initiieren und provozieren zu können. Die hiesigen Medien, vor allem die öffentlich-rechtlichen Staatssendeanstalten, tun durch ihre elende Berichterstattung und Meinungsmanipulation ein übriges dazu, damit neue Parteien keine Chance haben. (Mit evtl. anderen neuen Parteien wird es genau so sein.)
    Darüber hinaus deuten die Austragung und Ausstrahlung von Streitigkeiten und gar Handgreiflichkeiten bei der AfD auf ein geistiges Defizit bei den Verantwortlichen in der Partei hin.
    Bei parteiinternen Diskussionen, wie schon die Silbe „interne“ sagt, gehört einfach keine Presse dazu.
    Dann gab es z. B. „geheime Besprechungen“ innerhalb des AfD-Parteivorstandes. Die waren so „geheim“, dass man sie 1-2 Tage später im Detail in der Presse nachlesen konnte. Zur Freude der Medien und der AfD-Gegner. Also ist eben gar nichts geheim – dafür sorgen die Unterwanderer.
    Das alles sorgt schon für einen „Wahlstimmenverlust“.
    Und dazu noch: Rd. 4% früherer CDU- und vor allem FDP-Wähler sind bei den letzten BuWa zur AfD gewechselt und wechseln nun wieder dahin wo sie hergekommen sind. FDP freut sich schon.
    Dann auch noch evtl. eine Parteienspaltung und beide Splittergruppen werden für die nächsten Bundestagswahlen kein Thema mehr sein. Sie verschwinden von der Bildfläche.
    Schade.

  5. Sehr guter Redner aus Stuttgart soeben. (Fraktionsvorsitzender in Stuttart. Maier?)
    Benennt klar die Kosten: Betreuung eines MULF kostet 100.000 Euro / Jahr !
    ( Leider wurde im aufgrund Redezeit die volle Rede nicht gewährt)

  6. Lothar Meyer:

    MUFL – 103.000 EURO pro Jahr
    „Flüchtling“ BW – 30.000 EURO pro Jahr

    Die Zahlen werden noch genauer recherchiert da sie laut Lothar Meyer nicht ohne weiteres zur Verfügung stehen.

  7. heute in der schlecht klimatisierten Grugahalle (Zufall?)

    Was sollen diese kleingeistigen Verschwörungstheorien?

  8. YEAHHHH

    Streichan(?)

    Grüne sind pädophile Gender-Faschistengruppe, die bekämpft werden muß.

    Polpot-Gangster Kretschmann muß abgewählt werden

  9. Herr Streicher soeben: „Für mich sind die Grünen eine pädophile-Genderfaschisten-Truppe, die bekämpft werden muss“ und der „Pol-Pot-Gangster Kretschmann muss abgesetzt werden“!

  10. Die Grugahalle war kurzfristig frei und billiger als andere Hallen, da renovierungsbeduerftig.

  11. NTV berichtet: AfD hat das Potenzial, zu einer der großen rechtspopulistischen Parteien Europas zu werden.

  12. Habe soeben ein Vieraugengespräch mit Lucke aufgeschnappt:
    Es gibt keinen Plan B für eine neue Partei!

  13. Hab erst ab dem vom Libérland zugeschaltet..
    aber der Peter Streichan,wäre schon wegen
    seines humoristischen Auftritts,mein Favorit gewesen..Dazu mit hoher politischen Kompetenz.

    Das hat was vom Gysi..vom Broder..
    vom Buschkowsky..
    Unverkrampft von der Leber weg..sowas
    kommt gut an..jedenfalls bei mir.

  14. #25 Der boese Wolf   (05. Jul 2015 12:39)  

    #20 media-watch

    Bayerischer Rundfunk (BR-Online): AfD rückt nach rechts.

    Das ist richtig und gut!
    ————————–
    Damit haben alle Rechten wenigstens wieder eine Wahlmöglichkeit – gut, dass der BR das auch so sieht 🙂 Danke für diese kostenlose Rundfunkwerbung 🙂

  15. Wir haben Glaser gewählt, weil wir ihn als Satzungs- und Rechtsprofi brauchen. Unsere politische Hauptrichtung ist ohnehin bestens besetzt! 🙂

  16. #20 media-watch (05. Jul 2015 12:28)

    Bayerischer Rundfunk (BR-Online): AfD rückt nach rechts.
    ——————————-

    Das ist dann wohl ein Schuß in den Ofen. Als rechtsextrem ist sie von den Bayernganoven und der gesamten Lügenpresse von Anfang an verleumdet worden. Nun ist Ende der Fahnenstange.

  17. 22 rob567 (05. Jul 2015 12:31) Der Streichan ist in seinen Aussagen zu extrem.
    ————-
    Ab einem gewissem Alter und der Dringlichkeit
    dieses Ruder noch rumzureissen,verlangt es
    die extreme..wobei ich beim Streichan,
    nichts davon wahrnahm..Nur Tacheles und
    das sehr locker unverkrampft..

  18. Stimmung ist ok, gerade Aufforderung die Ansammlung einer großen Gruppe um Bernd Lücke aufzulösen… Sitze im Block F

  19. Wie die „Junge Freiheit“ in ihrem Liveticker gerade berichtet, hat Lucke vor wenigen Minuten mitgeteilt, das er „wahrscheinlich“ aus der AfD austreten wolle. Das ist tragisch; es hätte völlig gereicht, wenn die „Ära Henkel“ endgültig „abgeheftet“ werden würde. Dem ist man heute ein gutes Stück näher. Nichtsdestotrotz hat Lucke für seine Vorstellungen und Ausgrenzungsversuchen hinsichtlich der Konservativen in den letzten Monaten lediglich die Quittung bekommen.

  20. #36 Cendrillon

    Ich sehe in dem Hetzbeitrag der Nachrichtenagentur Reuters (international) die beste Werbung und Offenbarung wo das System steht. Die Menschen in unserem Land können, wie damals in der DDR immer besser zwischen den Zeilen Lesen. Eine wichtige Kernaussage transportiert die Nachrichtenagentur Reuters (international) nämlich: Der Islam sei in Mitteleuropa „völlig fremd“ und mit dem Grundgesetz unvereinbar.

  21. Skandal im Saal: Lucke hat im hinteren Teil des Saales eine Art Gegenparteitag veranstaltet – Unterbrechung, Tumulte, Chaos! Gauland bringt wieder Ruhe rein!

  22. Der Phoenix-Moderatoren-Darsteller geilt sich an der Begriff „Invasion“ auf. Der AfD dürfte tatsächlich ein sehr heisser Sommer Herbst bevorstehen. Die journaillistischen Hinrichtungskorps bringen ihre Guillotinen bereits in Stellung.

    Und weiter geht es auf Phoenix: „alles Populisten, böse Bäääääh“

  23. #40 Cendrillon (05. Jul 2015 13:11)
    Unsere Lügenmedien sind im Moment etwas verwirrt. Noch bis vor kurzem wurde Lucke unisono als „Rechter“ diffamiert, weil er Begriffe wie „Bodensatz“ benutzte. Und heute wird er schon fast wie ein Märtyrer von den gleichgeschalteten Medien behandelt, weil jetzt andere die Nazis sein sollen.

  24. #43 olaf1412   (05. Jul 2015 13:17)  

    Psi wo sitzt du ?
    Jetzt geht es weiter .
    ——————–
    Feind liest mit! Mit Miss habe ich mich schon getroffen. Das lief unauffälig 🙂

  25. #39 PSI (05. Jul 2015 13:10)
    #42 PSI (05. Jul 2015 13:15)
    Petry rügt Lucke. Die Security begleitet Lucke hinaus. Die Pressemeute folgt!

    Falls sich jemand Illusionen gemacht haben sollte über eine untergeordnete Tätigkeit von Lucke, hier agiert er wie er leibt und lebt:
    Ein egoistischer und narzistischer Spaltpilz.
    Lucke muss weg !!!

  26. #46 olaf1412   (05. Jul 2015 13:21)  

    Block F rechts .. Hand am Geländer
    ————–
    Kann Dich gut sehen, kann aber jetzt nicht auf Dich zugehen 🙂

  27. Google News

    z.Zt. 852 Pressemeldungen zum Thema. Wird zum Wochenbeginn noch weiter steigen. Hervorragend! Das schafft z.Zt. keine andere Partei.

  28. #54 olaf1412   (05. Jul 2015 13:31)  

    Jetzt mal eine Raucherpause. Geht jetzt alles ruhig weiter.
    —————-
    ‚Geht nicht, Sorry 🙁

  29. #49 abendland   (05. Jul 2015 13:24)  

    Unglaublich, dieser Parteitag. Er wird in die Parteiengeschichte eingehen. – Dass ich das noch erleben durfte … 🙂

  30. Die klaren Aussagen gab es hier… Trotz allen möchte ich weiterhin auch einen liberalen Flügel sehen. Abwarten wieviele Austritte es geben wird.

  31. Auf Phoenix spuckt Hans-Werner Fittkau Gift und Galle gegen die AfD. Hier kann man seinen Unmut dazu zu Gehör bringen: Phoenix: Tel: 0228 95840

  32. Phoenix: Phoenix Moderator hat Angst, daß sich die AfD in Richtung FrontNational (Frankreich) entwickelt. Lucke pflichtet ihm bei und äußert sich „besorgt“ darüber.

  33. Phoenix: Lucke im Inverview hält Petri für islamfeindlich.

    Anmerkung: Ich denke, damit hat sich Bernd Lucke endgültig abgeschossen. Er hat nicht erkannt was die Stunde geschlagen hat. Er hat einen Prozess angestoßen der nicht mehr aufzuhalten ist. Er denkt wohl immer noch, daß man mit „politisch korrekter“ Verhaltensweise in diesem Land Verhältnisse ändern kann.

  34. #61 media-watch   (05. Jul 2015 13:56)  

    Phoenix: Phoenix Moderator hat Angst, daß sich die AfD in Richtung FrontNational (Frankreich) entwickelt. Lucke pflichtet ihm bei und äußert sich „besorgt“ darüber.
    ————–
    Lucke entwickelt sich immer stärker zum Nestbeschmutzer. – Wie erwartet: verbrannte Erde!

  35. Wenn Lucke die AfD verläßt, wie sieht es denn dann mit seinem Mandat im EU-Parlament aus?

  36. #64 WahrerSozialDemokrat   (05. Jul 2015 14:01)  

    Wenn jetzt noch Stürzenberger in die AfD eintritt, steht die BRD Kopf…

    ????
    ——————–
    Sarrazin wäre auch nicht schlecht 🙂

  37. Bin aber ernthaft gespannt wie die freien Wähler Frankfurt und die BIW sich zum Ausgang der Wahlen äussern.

    Der dF rate ich als Parteimitglied, gar nichts dazu zu schreiben!!!

  38. Merkels Seilschaft von der C*DU, zur Aufmerksamkeit und zur Reaktion gezwungen, hat bereits den Stift in der Hose.
    Man hat sich bereits eine Taktik zurechtgelegt:

    Herabsetzung, Lächerlichmachung des neuen politischen Gegners AfD und gleichzeitig scheinbare Einschwenkung auf ihre Themen.

    Hier ein Paradebeispiel, das auch von den anderen Etablierten kommen könnte:

    Julia Klöckner (C*DU):

    AfD als „ein zerstrittener Haufen von Europagegnern und Rechtspopulisten“, mit der man nicht koaliert. „Die AfD wird sich selbst erledigen.“

    Genau die gleiche Julia Klöckner (C*DU):

    „Die Vollverschleierung verhindert, dass ich jemandem offen ins Gesicht schauen kann. Das verstößt gegen die Regeln unseres Zusammenlebens. Das ist ein klares Signal, dass unsere freie Gesellschaft abgelehnt wird.“ Klöckner verteidigte ihre Forderung nach einem Verbot der Burka: „Wer aber unsere offene Gesellschaft für so schrecklich hält, der ist nicht gezwungen, hier zu leben. Er darf gern dorthin ziehen, wo es keinen stört. Frauen zu verstecken, das passt jedenfalls nicht zu unserer Demokratie, und nur die Rosinen rauszupicken auch nicht.“ Und weiter: „Wir dürfen nicht zulassen, dass Fundamentalisten ihre Frauen bei uns in Deutschland zur Vollverschleierung zwingen. Gleichberechtigung ist kein Bonusprogramm, da darf es auch keinen Religionsrabatt geben. Integration ist ja wie Händeschütteln. Mit einer Hand allein klappt es nicht.“

    Ach?

    Das ist die neue Masche – alles klar, AfD?
    Sie erwecken den Eindruck von Islamkritik, wenn es ihnen gerade nötig erscheint – allerdings nur mit gelegentlich eingeworfenen „mutigen“ Sprüchen. Wird es konkret, knicken sie weg.
    Merkel haute irgendwann mal den Spruch raus – „Multikulti ist gescheitert“. Die einzige Konsequenz daraus war, dass sie den Islam feierlich als zu Deutschland gehörend erklärte, Islamkritiker verunglimpfte und weiterhin von ihren Medien verunglimpfen lässt.

    Liebe AfDler, Eure politischen Gegner gehen in Stellung – haltet die Reihen geschlossen, achtet auf die, die neben Euch stehen, denn die Gegner sind viele, sie haben gerade die Macht und sie werden Euch mit allem bekämpfen, was sie haben!

    Grüße

  39. # 68 Selberdenker

    Liebe AfDler, Eure politischen Gegner gehen in Stellung – haltet die Reihen geschlossen, achtet auf die, die neben Euch stehen, denn die Gegner sind viele, sie haben gerade die Macht und sie werden Euch mit allem bekämpfen, was sie haben!
    —————-
    Und kein Lucke wird uns mehr schützen 🙁 🙂

  40. #68 Selberdenker (05. Jul 2015 14:09)

    Merkels Seilschaft von der C*DU, zur Aufmerksamkeit und zur Reaktion gezwungen, hat bereits den Stift in der Hose.
    Man hat sich bereits eine Taktik zurechtgelegt:

    In der Sendung Stammtisch des Bayrischen Fernsehens war heute morgen Theo Waigel (CSU) zu Gast. Und er hat die Gelegenheit genutzt eine selten aggressive Hetzrede gegen die AfD loszulassen („Rassisten, Rechtsextreme usw.“)

  41. _________________wie steht es hier eigentlich mit der Frauenquote? Ich sehe hier wenige bis gar keine Bewerberberinnen !

  42. #70 Der boese Wolf   (05. Jul 2015 14:18)  

    #63 PSI

    Ich finde, Lucke hat optisch Ähnlichkeiten mit J. Goebbels und Alfred E. Neumann.
    ———————-
    Mit Goebbels? – Aber Lucke hinkt doch gar nicht 🙂

  43. Lucke hatte lediglich seine ganz persönlichen Euros im Portemonnaie im Blick.
    Frauke Petry jetzt haben Sie bitte unser Land im Blick!

    Meine Hoffnung auf positive Veränderung wurde durch die Wahl von Petry genährt.

    Freue mich.

    Jedoch glaube ich niemals an einen friedlichen Rückzug Luckes.
    Dieser lippenschürzende Gartenz….ach ich lasse es gut sein.
    Mir fällt gerade Rumpelstilzchen ein.

  44. So wie es aussieht, verhält sich Lucke exakt so, wie Frau Oertel von Pegida. Ich fürchte er wird die nächsten Wochen alles tun, um der AfD zu schaden. Z.B. indem er durch die Talkshows tingelt und schmutzige Wäsche wäscht. Fast denke ich, dass an den Verschwörungstheorien was dran ist, dass Lucke (nur er selbst und ein paar andere, nicht die ganze Partei) vom System gekauft wurde, um mit der AfD-Gründung Druck vom enttäuschten Wahlvolk zu nehmen.

  45. Wer hat denn heute Nachtschicht? Marionetta oder der Claus? Na egal. Ich „freu“ mich schon auf die Hasstiraden. Viel Feind viel Ehr. Bad publicity is good publicity

  46. Die AfD ist gerade noch rechtzeitig mit ihrem Selbstfindungsprozess fertig geworden. Sie wird gebraucht. Und das kann schneller gehen als man denkt.

    In Griechenland geht es die nächsten Wochen hin und her und dann muss der 50 Mrd Bailout durchs Parlament. Das wiederum wird die span. Podemos pushen, die im Herbst das gleiche für Spanien will. Und dann wirds brenzlig.

    Dann kann es schnell zu Neuwahlen kommen….

  47. #68 Selberdenker

    Die Strategie der CDU muss jetzt der Bevölkerung unbedingt zügig nähergebracht werden (in Form einer Aufklärungskampagnie). Damit die Bevölkerung begreift, wie die CDU + Medien versuchen ihren Machterhalt zu sichern. Obwohl sie für die dramatischen Verhältnisse in unserem Land verantwortlich sind. Aus dieser Verantwortung kann und darf man die CDU + Medien nicht entlassen. Sie sind direkt dafür verantwortlich! Die CDU bzw. die GroKo ist direkt politisch, geschäftsführerisch und moralisch für die Entwicklungen und jetzigen Verhältnisse maßgeblich verantwortlich. Diese Punkte, für die die etablierten Parteien eingetreten sind bzw. die Punkte die sie direkt und indirekt unterstützt und getragen haben (Asynwahnsinn, islamische Zuwanderung, Medienmanipulation) und den geistigen Zustand Deutschlands zunehmend an Verhältnisse einer DDR 2.0 herangeführt und entwickelt haben müssen aufgearbeitet werden. Da unmittelbar damit unsere FREIHEIT, unsere Kultur und unsere demokratische Grundordnung bedroht ist!

  48. _______________ich bin nicht für eine Quote, aber das ist ja hier fast nur eine Männergesellschaft wie in eine Mosche, vielleicht sollte man daran ein wenig arbeiten.

  49. YEAHHHH

    Streichan(?)

    Grüne sind pädophile Gender-Faschistengruppe, die bekämpft werden muß.

    Polpot-Gangster Kretschmann muß abgewählt werden

    —————
    Dem Streichan seine Vorstellungsrede war
    schon vorbei,als die Frage von einem der
    Anwesenden kam,wie er es denn mit den Grünen
    halte…
    Da hat ihn jemand der seine Einstellung kannte,vorgeführt..
    Wurde sonst keiner bewußt nach den Grünen
    gefragt.

  50. Keine Panik, vom ganzen Tohuwabohu kriegt die Mehrheit eh nix mit: der Michel liegt bei 38 Grad am Badesee und Abends kommt die Greicheblandkrise …. dann Urlaub und Sommer Sonne Strand. Bis zum Herbst hat man dann Zeit sich zusammen zu raufen und mit Elan gibt’s einen Neustart.

    Zumindest erhoffe ich mir das…. 🙂

  51. Wovon träumt Lucke nachts?

    Selbst in der Afd ist ihm bei seinem „Weckruf“ kaum jemand gefolgt. Das wird wie bei Oertel enden.

    Immerhin lenkt das Griechenland-Thema die linksgrüne Lügenpresse heute davon ab, den ganzen Tag auf Petry/AfD einzudreschen.

  52. Die Lügenpresse schreibt die AfD wieder als „extremistisch“ runter!

    Bei den Grünen, Linken und Piraten gibt es Antifas, Linksextremisten, Kommunisten, Stalinisten und Deutschland-Hasser! Deswegen kommt aber kein Massenmedienjournalist auf die Idee, die ganze Partei als rote Kommunisten bloßzustellen!
    selbst Gabriel gewährt ein Recht auf politisch „rechts“ zu sein!

    Bin gespannt, ob die AfD jetzt endlich durchstartet mit Anzeigen und Plakaten gegen Asylmißbrauch, Überfremdung, Islamisierung und Migrantengewalt!
    Pegida bzw. neue Demos aufzieht?

  53. Viel wichtiger scheint mir folgende Frage:

    Was ist wenn die AfD-Europaabgeordneten (Lucke, Henkel und Co) aus der Partei austreten aber ihr EU-Mandat nicht für einen AfD-Nachrücker freigeben, dass dürfte pro Person und Monat mind. 5.000 € weniger in die AfD-Parteikasse sein und für eine evtl. Konkurenzpartei mehr…

    Oder glaubt ihr, die legen ihr Mandat im EU-Parlament automatisch mit Austritt aus AfD nieder???

  54. Ich halte die Drohung Luckes mit dem Austritt für einen Bluff.

    Er weiss ganz genau, dass er dann politisch ins Nirwana stürzen würde, so hätte er immerhin noch einen Namen in der AfD.

  55. Bin beeindruckt, wie viel berufliche Kompetenz und auch rhetorische Kompetenz die Kandidaten mitbringen.

  56. Schade, Konrad Adam scheiterte jetzt zum 2. Mal als Beisitzer 1 und 2. Naja gibt ja noch Beisitzer 3…

    Ist aber auch ein blödes Wahlverfahren. Normalerweise macht man bei 3 Beisitzern eine Sammelwahl (mit max. drei Stimmmöglichkeiten) und die ersten drei sind dann gewählt!

  57. Akif Pirincci gratuliert Frauke Petry
    05.07.2015

    Akif Pirinçci begrüßt die Wahl von Frauke Petry zur AfD Parteivorsitzenden. Sie möge sich nicht in die Enge treiben lassen.

    Akif Pirinçci zur Wahl von Frauke Petry neuen Parteivorsitzenden:

    Mach’s besser, als der Alte. Und laß dich von der grün-links versifften Lügenpresse nicht in die Enge treiben von wegen Nazi und so. Das sind eh nur Witzfiguren, die bald komplett arbeitslos sind.

    Gestern sind die neuen Mediendaten veröffentlicht worden, und fast alle staatshörigen Publikationen, wirklich alle haben wieder dramatische Verkaufseinbußen erlitten, ihre Flagschiffe sogar 5 bis 10 Prozent! Gruner + Jahr entläßt 400 Grün-links-Versiffte und SPIEGEL 200. Halleluja und darauf einen Dujardin!

    der-kleine-akif.de

  58. Ab heute abend wird die Alternativ-Meinung der „Alternative“ gefragt sein, denn ab morgen geht`s zur Sache.

    Stichwort: Zahlungsabwicklung griechischer Firmen des Im- und Exportes. Die meisten dieser Unternehmer dürften mit den Sozialisten nicht viel am Hut haben.
    Durch die Schließung der Inlandsbanken können sie aber keine Lieferanten bezahlen oder Erlöse für ihre Produkte einnehmen. Und wer keine Erlöse hat, kann seine Arbeiter nicht bezahlen. Und natürlich auch keine Steuern.

    #65 Kara Ben Nemsi (05. Jul 2015 14:01)

    Solange ich die deutsche Innenpolitik mitverfolge,
    hatte ein Parteiaustritt so gut wie niemals eine Rückgabe des Abgeordnetenmandates inne.

  59. #98 Jackson (05. Jul 2015 15:34)

    Paul Hampel wurde in den Bundesvorstand gewählt. Sehr gut!

    Paul Hampel ist S-U-P-E-R !!!

    „Paul Hampel (AfD) fordert Claudia Roth, Jakob Augstein oder Margot Käßmann auf bei sich selbst Migranten aufzunehmen“

    Ein solches Gesetz würde es ermöglichen, dass sich engagierte Bürger zur Verfügung stellen, um Asylanten und Armutszuwanderer in den eigenen vier Wänden aufzunehmen. „Wir sind uns sicher, bei einer solchen Gesetzesinitiative prominente Mitstreiter zu finden, die sich in der Öffentlichkeit auch für dieses Thema einsetzen. Dabei können wir uns vorstellen, dass etwa Claudia Roth, Jakob Augstein oder Margot Käßmann selbst Migranten bei sich aufnehmen“, fügte Hampel hinzu.

  60. Adam kanditiert nicht mehr. Schade, denn Frau Petry könnte gelegentlich auch einen „väterlichen Rat“ gebrauchen 🙂

  61. Lucke ist als Wirtschaftsprofessor unbestritten ein hochqualifizierter Mensch, abgesehen davon scheint er von seiner politischen Kompetenz her bestenfalls mittelmäßig zu sein. Von den aktuellen Problemen, die mit Globalisierung und Islamisierung in Europa gerade erst Fahrt aufnehmen, scheint Lucke weder Ahnung noch auch nur einen Hauch von Gespür zu haben. Der Mann soll einfach gehen und machen, was er für richtig hält. Ein Verlust wäre es nicht. Schon gar nicht für die Islamkritik in Deutschland, ganz im Gegenteil, da er diese ja am laufenden Band zu unterdrücken versucht.
    Tschüß, Lucke. Hoffentlich.

  62. Die Parasiten des zwangsfinanzierten Rotfunks kommen nun erwartungsgemäß aus ihren Löchern:

    http://www.tagesschau.de/kommentar/afd-193.html

    Der Herr Seidel findet das aber gar nicht toll, was da passiert ist… recht so! 😉

    Für solche Amöben zahle ich also Rundfunkgebühren, gut zu wissen.
    Aber irgendwo finde ich meine Position als Gönner solcher Gestalten auch ganz nett; immerhin fände diese linksversiftte Null noch keine Anstellung als reisender Kirmesbegleiter.
    Was bin ich doch für ein guter Mensch!
    😉

  63. Da die meisten Weckrufler gar nicht mehr vor Ort sind, …

    #89 Heisenberg73 (05. Jul 2015 14:52)
    Lucke soll angeblich angekündigt haben, aus der AfD auszutreten.

    Am besten hauen alle Weckrufler ab und gründen mit Lucke, Henkel und Oertel
    eine
    islam-affine,
    Masseneinwanderung fördernde,
    Asyl-Wahn pflegende,
    Homo / Gender liebende,
    EU-freundliche / Euro-Kritik nicht mehr übende
    und auch alle übrigen Wünsche der Wirtschaftslobby erfüllende
    un- / asoziale FDP 200000.0

    GERMAN MUT ZUM WAHN soll ihr Motto sein
    und die orientalische Conchita Wurst der General-Sekretär.

    Diese Partei hat große Zukunft:
    sie wird mit der Original-FDP um 3% noch Wohlhabende erfolgreich kämpfen.

  64. #108 WahrerSozialDemokrat (05. Jul 2015 16:32)

    Diese permanenten GO-Anträge sind eine Katastrophe!!!

    So einen Extrem-Stuss habe ich noch in keiner Partei erlebt!!!
    —————–
    Weckrufler!

  65. #105 pippo kurzstrumpf der erste (05. Jul 2015

    Tschüß, Lucke. Hoffentlich.
    ——————-
    Den Lucke sind wir los, aber nicht seine Hinterlassenschaft: den braunen Dreck mit dem er uns beworfen hat – eine Steilvorlage für die gleichgeschaltete Hetzpresse!

  66. lucke hetzt im tv gegen petry und nimmt willig die vorlagen des geifernden links gestrickten reporters an. einfach nur widerwärtig!

  67. Was auffällt ist, dass es kaum junge Frauen auf dem AFD-Parteitag gibt, ganz anders wie bei der Grünen Sekte. Dort wimmelt es von jungen Frauen, die sich engagieren(gegen unsere Zivilisation). Traurige Sache.

  68. #112 D500 (05. Jul 2015 16:50)

    lucke hetzt im tv gegen petry und nimmt willig die vorlagen des geifernden links gestrickten reporters an. einfach nur widerwärtig!
    ————————
    Bei der Bundeswehr heißt sowas KAMERADENSCHWEIN!

  69. #112 D500 (05. Jul 2015 16:50)

    lucke hetzt im tv gegen petry und nimmt willig die vorlagen des geifernden links gestrickten reporters an. einfach nur widerwärtig!
    ——————
    Und nimmt immer mehr Abstand zur Wahrheit. Zur Lügenpresse passt ein Lügen-Lucke!

  70. #113 Durchblicker (05. Jul 2015 16:54)
    Was auffällt ist, dass es kaum junge Frauen auf dem AFD-Parteitag gibt, ganz anders wie bei der Grünen Sekte. Dort wimmelt es von jungen Frauen, die sich engagieren(gegen unsere Zivilisation). Traurige Sache.

    Waren anwesend und wurden eventuell nicht gezeigt.

    @PSI nett dich kennengelernt zu haben, ich bin nach der Wahl zum dritten Beisitzer abgehauen und geniesse jetzt ein kühles Bier …

  71. #119 Kriegsgott
    Klar geht dass ordentlich und geregelt zu, sogar sehr gesittet – habe nun mit Pausen auch recht lange mir alles angesehen. Aber von den 16 (?) Stunden werden die Marionetten der Lügenmedien der Systempresse wieder 20 Sekunden rausziehen (vermutlich den von heute mittag, der den Grünen Päderasten so richtig eingeschenkt hat) und das dann mit düsteren Tönen hinterlegen, Hass, Häme und Hetze beimischen und es hochstilisieren (hochsterilisieren hätte ich mit Bruno Labbadia seinerzeit fast gesagt)!
    ========================================
    Sehe die Schlagzeilen schon vor mir:
    Rechtsrutsch der Islamistenhasser –
    Lucke weg, damit auch die Kompetenz?

    ( Genau wie sehr treffend einer anmerkte, 2 Jahre lang haben sie an Lucke rumgesägt, jetzt wo er weg ist, wäre er für die Heuchler der Systempresse plötzlich doch die bessere Wahl gewesen!)

  72. Kam gerade in den heute-Nachrichten: Henkel ist aus der AfD ausgetreten!

    Gott sei Dank!

  73. Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-

    Das ZDF meldet Henkel ist aus der AfD ausgetreten!

    🙂

  74. Warum hat die Alice (im Parteivorstand) am Schluss als einzige auf der Bühne die Hymne nicht mitgesungen?

  75. Der absehbare neue Antifa-Witz:
    Wie lautet die neue Begrüßung unter „rechten“ Anglern?
    „Petry Heil!“

    Aber was ich weniger lustig finde, sind „Vote“ und „View results“.
    Lässt sich das alles nur noch auf Englisch ausdrücken, PI?

  76. #125 Miles Christi (05. Jul 2015 20:03)
    Warum hat die Alice (im Parteivorstand) am Schluss als einzige auf der Bühne die Hymne nicht mitgesungen?
    ——–

    Mir hat sie auch nicht so ganz behagt, obwohl auch etwas interessantes an ihr war. Nachdem sie die Hymne nicht sang, wollte ich schnell hin, sie fragen, warum sie das nicht tat…? Aber aus der Entfernung… da war sie schon weg.
    Ich will ihr eine Mail mit dem Text schicken.
    😉

  77. #10 T.F. (05. Jul 2015 12:11)

    Ihrer Einschätzung muss ich – und gar nicht „leider“ sondern zum glück – widersprechen! Mag sein, dass die AfD von verschiedenen Leuten (Verfassungsschutz, SAntifa o.ä.; ggf. auch von Seiten der NPD = Verfassungsschutz))infiltriert wurde, um sie zu zerstören! Um das zu beurteilen kenne ich die Partei und ihre gewählten Vertreter zu wenig. Dass dies geschieht und geschah ist sogar sehr wahrscheinlich, da nahezu alle Vertreter der Blockparteien in ihrem Tun nicht behindert werden wollen und eine tatsächliche „Alternative“ so sehr scheuen, wie der Teufel das Weihwasser!
    Allerdings teile ich Ihren Pessimismus keineswegs, dass lediglich einige Anhänger „reumütig“ wieder zur C*DU oder der FDP zurückkehren werden! Sicher wird es einige geben, die das tun! Auf der anderen Seite kann eine nun endlich klar positionierte AfD die bisher heimatlosen patriotischen und am Wohle des Deutschen Volkes interessierten Wähler und Parteimitglieder an sich binden! Und das dürften deutlich mehr sein, als die wenigen verloren gehenden „Hansel“, die doch nur Anhängsel der Blockparteien werden wollten! Was hätten diese denn politisch in unserem Sinne bewirkt? Nichts, kann ich nur sagen! Sie hätten um ihrer Pfründe und möglicher Koalitionen willen sich auf faule Kompromisse verständigt unter Aufgabe sämtlicher übergeordneter Ziele (Islamkritik, Abschiebung abgelehnter Asylbewerber, keine übermäßige „Willkommenskultur“ mit der man natürlich immer mehr Menschen anzieht, usw.)! Lasst uns nun in großer Zahl in die AfD eintreten und sie damit bei der Neubestimmung ihres Kurses unterstützen! Endlich – es ist wie ein Befreiungsschlag – kann ich mich klar zu dieser Partei bekennen!

Comments are closed.