zigeunerWie hilflos und absolut unfähig die Politik dem ungehinderten Einbruch Illegaler in unser Land gegenübersteht zeigt sich u. a. im Landkreis Lörrach in Baden-Württemberg. Dort darf man sich für derzeit rund 500 illegale Neuankömmlinge pro Monat in Willkommenskultur üben. Die Unterkünfte sind voll, endlich das Ende der Fahnenstange auszurufen geht aber gar nicht, ist man doch als Schulddeutscher verpflichtet „edel, hilfreich und gut“ zu sein. Spätestens im Herbst muss man also Zeltstädte errichten. Eine weitere Sammelunterkunft ist in Planung. Wohin aber mit den Asylforderern bis die gebaut ist?

(Von L.S.Gabriel)

Nun dachte man sich wohl, am besten wäre es, die Menschen gingen dahin zurück woher sie gekommen sind – nur freiwillig wollen die nicht wieder gehen. So kam man in Lörrach auf die irrwitzige Idee jene, die ohnehin keine Aussicht auf Asyl haben, in dem Fall hauptsächlich Zigeuner, dafür, dass sie freiwillig gehen zu bezahlen.

Die Badische Zeitung berichtet:

Bereits zum dritten Mal hat der Landkreis Asylbewerbern speziell vom Balkan das Angebot einer Rückkehrhilfe unterbreitet. Es galt nur für einen befristeten Zeitraum und sah so aus: Wer seinen – nahezu chancenlosen – Asylantrag zurückzieht und eine Vereinbarung unterschreibt, in den kommenden Jahren keinen neuen Asylantrag zu stellen, erhält eine Rückkehrberatung sowie Bargeld in Höhe von zwei Monatsleistungen. Bei einer dreiköpfigen Familie sind das laut Landkreis 1858 Euro. Diese muss der Empfänger erstatten, sollte er erneut einreisen.

Das Angebot wurde zuletzt 361 Personen gemacht. 107 haben es angenommen. Sie werden bereits kommende Woche mit Bussen in ihre Heimat zurückkehren, eine Familie wartet auf die Geburt eines Kindes und reist später aus. 65.000 Euro hat der Kreis aufgewendet. In den vergangenen Monaten seien bereits 140 Asylbewerber zurückgebracht worden. „Das Rückkehrmanagement ist ein Erfolg“, erklärt Martina Hinrichs, persönliche Referentin der Landrätin. „Wir sind mit den Zahlen zufrieden.“ Da die Asylverfahren üblicherweise mehrere Monate dauern, spart der Landkreis Geld. [..]

Das Land unterstützt nach Angaben des Innenministeriums solche Rückkehrerprogramme. „Die Angebote gibt es bereits, sie wurden bisher nur wenig genutzt“, sagte Ministeriumssprecher Andreas Schanz. Auch andere Landkreise zeigen Interesse an solchen Prämien.

Ist das nicht genial? Alle sind glücklich und freuen sich. Dieses Land steht offenbar nicht nur vor einer gigantischen gesellschaftlichen Katastrophe, sondern gleichzeitig werden hier alle vollkommen verrückt. Diese Menschen sind illegal in Deutschland eingedrungen. Das ist eine Straftat, de facto handelt es sich also um Kriminelle. Hier sind es zusätzlich Personen, die keinerlei Aussicht auf die Bescheinigung eines Asylrechtes haben. Was wäre zu tun? Die Asylverfahren im Eiltempo abzuschließen, die Illegalen der Polizei zu übergeben und sie kompromisslos abzuschieben. Stattdessen fragt man höflich an, ob die Asylbetrüger nicht so nett wären freiwillig zu gehen, man würde auch gerne dafür bezahlen.

Andere wollen dem „Erfolgsrezept“ nun auch folgen. Bundesweit rechnet das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) derzeit mit bis zu 600.000 Asylforderern für 2015. Etwa 78.000, der rund 190.000 heuer bisher gestellten Asylanträge kamen von Menschen aus den Westbalkanländern, zum überwiegenden Teil waren das Zigeuner. So eine Zigeunersippe, wie zum Beispiel der berüchtigte multikriminelle Kardarashi-Clan, kann schon bis zu 3000 Personen umfassen. Also, noch während den einen die Rückreiseprämie ausbezahlt wird, stehen schon die nächsten Familienmitglieder im Land der Geldautomaten auf der Matte. Und wer wird diese für die Begehung einer Straftat belohnten Personen eigentlich daran hindern wieder einzureisen? Das konnten sie ja schon einmal ungehindert. Und wie will man die strafweise „Rückerstattung“ der ausgezahlten Prämie exekutieren? Es ist nicht anzunehmen, dass diese Leute dann diesen Betrag mitführen.

Die Unsummen, die nun in dieses offenbar von Verrückten ersonnene Projekt gesteckt werden, wären besser ausgegeben für neue Mitarbeiter des BAMF und deren rasche Schulung, um endlich der Antragsflut Herr zu werden und nicht nur den Rückstand von rund 200.000 Anträgen aufzuarbeiten, sondern auch neue Verfahren in kürzester Zeit abzuwickeln.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

137 KOMMENTARE

  1. Ist diese Regierung nur noch Blöd?

    1.) Wenn ich wieder zurück komme dann werde ich bestimmt nicht unter meinen selben Namen zurück kommen sondern meine Papiere vernichten wie es die meisten Asylanten machen.
    2.) Von was sollen diejenigen dann das Geld zurück zahlen?

    Lieber Herrgott hilf uns das diese Regierung Verstand bekommt.

  2. In der Schweiz gibt es das verlockend schöne Wort „ausschaffen“.
    Ich träume vom Ausschaffen…

  3. Eine weitere Sammelunterkunft ist in Planung. Wohin aber mit den Asylforderern bis die gebaut ist?
    ————-
    Unter den Asylforderern sind jede Menge Fachkräfte: Bauingenieure, Mauerer und Handlanger (Taschendiebe)!

  4. LOL
    600 Euro bekommen die pro Monat an Transferleistungen vom Geld der Steuerzahler.
    Die wären ja schön blöd.
    Einen kräftigen Tritt in den Allahwertesten und den Hinweis, dass die keinen Asylanspruch haben.

  5. Nun haben die in Baden-Württemberg komplett den Verstand verloren. Die kehren, sobald sie nicht mehr unter Beobachtung stehen, um, um noch einmal zu kassieren.
    Und rufen alle Stammesbrüder- und schwestern her, weil der deutsche Staat hier wieder Kohle verbrennt.

  6. Also, 2 Jahresgehälter als Ausreiseprämie und ich werde dieses Land nie mehr betreten und mich für den Rest meines Lebens in Ungarn wohlfühlen und mich an einem Wachturm am Zaun einrichten. Mit Nachtsichtgerät und Vorgarten natürlich.

  7. Das hat doch schon in Frankreich nicht funktioniert, Sarkozy hatte die Zigeuner auch schon mit Geld zur Ausreise bringen wollen. Kurze Zeit später waren sie wieder da.

  8. Rückkehrprämien bei länderübergreifenden Sippen, offenen Grenzen und Gewohnheitsbetrügern funktionieren nicht, sondern sind eine Ermunterung zum Abgreifen und Betrügen. Seit Jahrzehnten versucht, seit Jahrzehnten gescheitert. Nun eben nochmal das uralte untaugliche Rezept.

    Es hat bei den Türken 1983 (Regierung Kohl, da waren die Grenzen sogar noch zu) nicht geklappt, es klappt auch aktuell in DK nicht so, wie erhofft, und mit Zigeunergigaclans klappt es schon dreimal nicht. Hat in Frankreich 2010 nicht geklappt – die haben das Geld gegriffen und waren drei Tage später wieder da -,

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/roma-13-000-bulgaren-und-rumaenen-haben-frankreich-verlassen-a-727071.html

    hat in Italien 2011 auch nicht geklappt.

    http://www.unzensuriert.at/content/005542-Italien-will-1700-Euro-R-ckkehr-Pr-mie-f-r-illegale-Einwanderer

    Aber hauptsache, Michels Kohle – die angeblich gar nicht da ist, weil alle Kommunen so gräßlich klamm sind – aus immer neu aufgerissenen Fenstern rausschmeißen.

  9. Deutschland braucht eine andere Regierung. Und „andere“ heißt auch andere! Aber die Regierung sitzen so fest im Sattel und ihre Lügen werden mithilfe der System- und Lügenpresse in die naiven Köpfe gehämmert; jede Kritik wird als rechtsextrem niedergetrückt und die Gerichte halten den Daumen fest drauf. Ich schäme mich für mein Land und habe die Schnauze gestrichen voll. Ich kann die Lügen nicht mehr ertragen („Deutschland brauche dringend Einwanderer usw. wegen Fachkräftemangel …; die Arbeitslosenzahlen sind reinste Lügen, wir HABEN unendlich viel gute Kräfte, die keine Arbeit finden;) wir brauchen KEINE Masseninvasion von Millionen und Abermillionen Moslems und moslemischen Zigeunern. Sie kommen hier an in Modekleidung, Handy, arrogente Herren-Gesicher; stürmen, kaum dass sie da sind, neue Wege und machen Bambule. Das nimmt ein böses Ende … Und es ist geplant von unseren Lügenchefs. Unsere Kultur soll grundlegend zerstört werden. Sie haben schon nicht mehr den Mumm, Gerichtsurteile und Bescheide zu unterschreiben; jedenfalls nicht an normale Bürger. Sie wissen also genau, was ihnen blüht, wenn sie mal abgesetzt werden. Ich habe DIE SCHNAUZE VOLL und werde meine ganze Kraft dafür einsetzen, dass es eines Tages anders wird. Leider haben die Deutschen keinen Mumm für einen Generalstreik …

  10. Irrsinn pur…. Wer glaubt denn allen Ernstes, daß die Zigeuner nicht gleich an der nächsten Haltestelle wieder aussteigen und mit anderer Geburtsurkunde nochmal das selbe Spielchen betreiben und 600 Euro kassieren???? Ich fürchte, daß die LandesverräterInnen leider NICHT den IQ einer Amöbe haben, sondern daß gerade Morgenthauplan 2.0 aufgelegt wird….. 🙁

  11. Gut so! Die Zigeuner sollen dieses Land auspressen wie eine Zitrone, denn so lange die feigen Deutschen keine Tapeten von den Wänden kratzen müssen un etwas zu fressen zu haben, geben sie ihren letzten Pfennig für die Asylschmarotzer.
    Hoffentlich implodiert dieses marode System bald; erste Anzeichen gibt es ja bereits.

  12. Wenn ich so zurückdenke: unsere Landsleute aus der Ex-DDR erhielten damals 100 Euro Begrüßungsgeld! – Aber Zigeuner sind ja was besseres!

  13. Grenzen dicht!! Kontrollen einführen!! Sofort wieder abschieben!! Sperrzäune errichten wie in Ungarn, in Süd-und Südosteuropa am Besten gleich mit Verteidigunsanlagen ausstatten um islamistische und afrikanische Invasoren abzuwehren.

  14. #8 lemon (31. Jul 2015 12:22)

    Das hat doch schon in Frankreich nicht funktioniert, Sarkozy hatte die Zigeuner auch schon mit Geld zur Ausreise bringen wollen. Kurze Zeit später waren sie wieder da.
    —————-
    Deshalb heißen sie ja auch: „fahrendes Volk“! 🙂

  15. Na, Ihr werdet sehen – es ergibt sich flugs eine neue Geldquelle für die Roma:

    € 600,- kassieren, sich an der Grenze einen Ausreisestempel holen, über einen anderen Übergang wieder einreisen, um sich dann wiederum € 600,- abzuholen und das xmal durchziehen. und…

    … schwupps – hat man innerhalb von 14 Tagen mindestens € 4.200 Zigeunerlohn pro Person erwirtschaftet. Wetten … ?

  16. Bananenrepublik Deutschland

    Illegale Einwanderer erhalten für ihren Rechtsverstoß auch noch ein Geldgeschenk, weil wir aus politischen und administrativen Gründen nicht in der Lage sind, den Rechtsverstoß zu korrigieren.

    Die Wiedereinreise lässt sich übrigens nicht überprüfen, da die Verpflichtungserklärung vermutlich in einem Aktenordner in Lörrach verschwindet und die Roma dann einfach in eine andere Gemeinde einreisen und das Spiel von vorne anfängt. Fingerabdrücke werden ja nicht genommen, wie man gehört hat.

    Was die Politik jetzt als Lösung des Asylproblems feiert ist damit in die Wahrheit ein noch viel größerer Anreiz zur Kettenmigration als vorher.

  17. Ich schäme mich langsam Deutsche zu sein. Nicht wegen der Nazivergangenheit auf der dieser Schwachsinn aufgebaut ist , sondern weil wir – dank unserer Politiker – als das dümmste Volk dieser Erde gelten.
    Verbrecher werden gepampert , Opfer sind selbst schuld -um sie kümmert sich niemand – , Einheimische Bürger sind böse und Neger Primaten willkommen.
    DER LETZTE MACHT DAS LICHT AUS!!!!

  18. Alle nach München. Irgendwo wird schon noch Platz sein. München ist doch bunt, und OB Reiter kann ja nicht genug von denen bekommen.

    Ironie off

  19. Deutschland muß urbanisiert orbanisiert werden. Das ist die einzige Alternative

    PS:
    OT – FernsehUnTipp

    http://www.zdf.de/zdfinfo/mohammed-der-proheht-dreiteilige-reihe-in-zdfinfo-ueber-den-gruender-des-islam-37646054.html

    DDR-Info bringt heute ab 14 Uhr 15 eine wirklich grausame BBC-Dokumentation zum Thema „Islam“. Eine bekenntnisorientierte Doku hergestellt von einem muslimischen Anglo-Eritreer und kaum geniessbar.

    Es ist eine Schande, daß unter dem Deckmäntelchen der Wissenschaftsdokumentation derlei Propanganda in den Äther ergossen wird

    Ab 14 Uhr 15 auf DDR-Info.
    Ingesamt 3 Teile hintereinander

    Und darum wiederholen wir jetzt alle dreimal
    In Europa findet keine Islamisierung statt

    heute · Fr, 31. Jul · 14:15-15:00 · ZDFinfo
    Mohammed – Der Prophet
    Erste Offenbarungen

    Ein Mann, der weder lesen noch schreiben kann, erklärt sich im 7. Jahrhundert selbst zum Propheten Gottes. Die Doku begibt sich auf die Spuren des Propheten Mohammed. In den folgenden Jahren wird er Frieden zwischen den verfeindeten heidnischen Stämmen Arabiens stiften und die neue Religion des Islams gründen. Der Film folgt seinen Anfängen in Mekka über seine militärischen und politischen Errungenschaften bis hin zu seinem Tod.

  20. Ach diese lieblichen Leute… ein Mordfachkraft aus ihren Gefilden liegt dem Steuerzahler nicht mehr auf der Tasche:

    http://www.bild.de/regional/berlin/verbrechen/tatverdaechtiger-bringt-sich-in-gefaengnis-um-42012762.bild.html

    Was Bild zu dem Mörder in dem Bericht zu erwähnen vergaß, aber früher wußte: „Rumäne Viorel N.“ Michel zahlt:

    „Das Geld, das Andreea verdiente, verzockte Viorel N. in Spielhallen. Wegen psychischer Probleme war er zuletzt in der geschlossenen Psychiatrie“, erzählt Andreeas Schwester Mariana (25), die gestern mit ihrem Vater Dainicel (51) und ihrem Mann Ionut (26) am Tatort in der Werner-Seelenbinder-Straße trauerte.

    „Nach der Entlassung war Viorel nach Rumänien gefahren“, so Mariana weiter. „Von dort rief er immer wieder an und drohte, uns alle umzubringen.“ Am Donnerstag kehrte Viorel N., der bereits in Rumänien wegen Mordversuchs eine Haftstrafe von sechs Jahren verbüßt hatte, nach Brandenburg zurück. Einen Tag später attackierte er dann seine Ex-Freundin vor dem Supermarkt mit einem Messer, schlitzte ihr die Kehle auf.

    http://www.bild.de/regional/berlin/brandenburg-an-der-havel/junge-rumaenin-vor-supermarkt-erstochen-41261148.bild.html

  21. Und der nächste Schritt? 5000 Euro Einmalzahlung + Flugticket 1. Klasse + monatlich 500 Euro lebenslange Rente für jeden Afrikaner, der uns freiwillig verlässt, weil er in seinem Land ja sooo „verfolgt“ wird?
    Das wird uns dann als „humanitäre Geste“ verkauft, weil unsere Politiker ja so „menschlich“ sein wollen.
    Liebe Politiker, Ihr habt sie doch nicht mehr alle! Keiner von Euch macht noch seinen Job, niemand übernimmt Verantwortung und unsere Gesetze gehen Euch an der Sitzfläche vorbei. Ihr widert mich nur noch an!

  22. Selbst die System- und Lügenpresse muss zugeben, dass die Bereichtschaft der Deutschen, „Flüchtlinge“ (aka Asylbetrüger) aufzunehmen dramatisch schwindet.

    Die Zahlen, die man veröffentlicht, dürften allerdings – wie gewohnt – immer noch stark gefälscht sein.

    Der Wind dreht sich, aber langsam. Sollten die Landtagswahlen 2016 nicht starke Verluste für die Systemparteien bringen, muss man allerdings am Verstand der Wähler zweifeln oder von noch massiveren Wahlfälschungen ausgehen.

  23. #20 bayuware (31. Jul 2015 12:39)

    Alle nach München. Irgendwo wird schon noch Platz sein. München ist doch bunt, und OB Reiter kann ja nicht genug von denen bekommen.

    Ironie off
    —————–
    Im Villenviertel Grünwald ist genug Platz für Zelte in den Gärten mit Waschmöglichkeiten im Pool!

  24. *****************************
    *.Discounter-Urlaubsangebot.*
    *……….2016………….*
    *…….(Eigenanreise)……*
    *___________________________*
    *..mit 10 jahre altem Auto..*
    *..nach Bucure?ti /Rumänien.*
    *……….anreisen………*
    *___________________________*
    *-Sofort dort als Deutscher-*
    *-nach Deutschen-Leistungen-*
    *—„Asylantrag“-stellen.—*
    *—-Sie sind hier wegen—-*
    *–Steuern, Abgaben, etc.—*
    *——politisch verfolgt!–*
    *___________________________*
    *….Sie werden dort zum….*
    *.“SimSalaBim“-Kassenautomat*
    *.geführt und zur Unterkunft*
    *..kostenfrei begleitet… *
    *___________________________*
    *.Nach Ihrem 3-wöchentlichen*
    *.arbeitsfreien Aufenthalt..*
    *…inkl. Vollpension und…*
    *….“Urlaubstaschengeld“…*
    *.bekommen Sie noch 600 EUR.*
    *.als Aufwandsentschädigung.*
    *….für Ihre Rückreise…..*
    *…….nach Deutschland!…*
    *___________________________*
    *___________________________*
    *.Buchbar bei: SPD, Grüne,..*
    *.Linke, und „neu“ auch bei.*
    *.“ALFA“………………..*
    *………………………*
    *.-.unbefristet gültig……*
    *………………………*
    *****************************

    Ironie -> off!

  25. OT

    Neues aus der Rubrik „aber es hätte auch ein Deutscher sein können“:

    Mit einem Phantombild jagt die Chemnitzer Polizei jetzt einen Einbrecher. Vermutlich handelte es sich um einen Ausländer – oder er hat sich verstellt. (…) Der Einbrecher sagte einige Wörter in gebrochenem Deutsch.

    Es wird immer absurder!

    https://mopo24.de/#!nachrichten/polizei-jagt-diesen-verbrecher-burkhardtsdorf-9326

    —————–

    Wieder DD: Der Morderitreer Hassan Saleh, Mörder von Khaled Idris Bahray, kommt jetzt vor Gericht. Die Lügenpresse lügt sich ihr gigantisches Versagen (ließ sich von Negern und dem Mörder per Dolmetscher die Hucke über „Nazis“ begeistert einseifen) und ihre freudige Vorverurteilung in diesem Fall immer noch schön:

    Der Fall hatte wegen der islamkritischen Pegida-Bewegung großes Aufsehen erregt und eine politische Debatte ausgelöst.

    https://mopo24.de/#!nachrichten/prozess-um-toter-khaled-august-dresden-mord-asyl-9294

  26. ,„Das Rückkehrmanagement ist ein Erfolg“, erklärt Martina Hinrichs, persönliche Referentin der Landrätin…..u.s.w….„Die Angebote gibt es bereits, sie wurden bisher nur wenig genutzt“

    Das wird sich bald ändern, die Zigeuner werden nun jeden Aufrechtgehenden Zahnlosen Tanzbären in eine Jacke stecken, und als schwerfälligen, Vollbärtig und besoffenen Urgroßvater und als Sippenoberhaupt ausgeben, um an das Bargeld von zwei Monatsleistungen zu kommen

  27. #24 knuffi (31. Jul 2015 12:45)

    Das hat ja nicht lange gedauert, kann ja nur noch besser werden.

    Aber wie ist denn dass dann jetzt zu verstehen wenn die Linksgestörten von SPD;GRÜNE LINKE sagen wir müssen jetzt ganz eng zusammenrücken, dann haben wir noch ganz viel Platz.

    Übrigens dachte ich vor kurzem erst mal wieder daran wie das wohl mit den Krankheiten so ist, denn ich fuhr mit einem Zug und naja da sind ja auch diese Polstersitze und irgendwann juckte es mich ganz fürchterlich.
    Ich weis jetzt nicht ob dass direkt damit was zu tun hatte und eigentlich werden die Züge ja immer gut gereinigt. Jedenfalls hatte ich früher so etwas noch nie und ich bin früher jahrelang mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule gefahren.

  28. #24 knuffi (31. Jul 2015 12:45)

    Mit dieser BU schießt die Mopo endgültig den Vogel ab:

    Die Inkubationszeit für Krätze betrage mindestens zwei Wochen. Deshalb sei es denkbar, dass auch Menschen betroffen sind.

    Ach was!?/Loriot

    Das sind die netten, krätzeverusachenden Haustiere, die diese Wilden in Massen einschleppen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Grabmilben

  29. # 28 Tjalfi

    zumindest haben Sie dort auch Vollpension und ein paar bunte Pillen gibt´s ebenfalls dazu damit der ganze Schwachsinn besser zu ertragen ist. 😉

  30. Es ist wirklich wie Jenga. Alle Politiker ziehen Bausteine aus dem Turm und hoffen nur das er möglichst beim anderen einstürzt.

    Der Politiker bei dem der Turm eingestürzt ist, also sprich, dem sein Zuständigkeitsgebiet pleite ist, muß dann „schlimme Wöreter“ sagen.
    Solche Wörter wie:
    „Abschieben“
    „Asylbetrug“
    „hohe Ausländerkriminalität“
    “ Einbrüche“
    “ Probleme mit Moslems“
    „Wir können nicht der ganzen Welt helfen“

    Es ist nur noch eine Frage der Zeit, der Turm wackelt schon.

  31. Rückkehrprämien können durchaus ein Weg sein, um unerwünschte Ausländer zu bewegen, Deutschland wieder zu verlassen. 600 Euro sind im Vergleich zu den Kosten, die jeder „Flüchtling“ für den Sozialstaat verursacht (ca. 15.000 Euro im Jahr), gering.

    Aber: Dieses Konzept kann aber nur dann aufgehen, wenn Deutschland seine Grenzen dicht gemacht und so die Zuwanderung von Armutsimmigranten gestoppt hat. Andernfalls ist die Rückkehrprämie ein erheblicher Anreiz für Zuwanderer speziell vom Balkan, nach Deutschland zu kommen, um sich hier die Prämie abzuholen. Zur Erinnerung: Der Monatslohn in Länder wie Serbien und Albanien beträgt etwa 150 Euro (wobei die Zigeuner, um die es hier geht, häufig keiner Arbeitstätigkeit nachgehen). Da sind 600 Euro aus Sicht der Betroffenen eine Menge Geld.

    Die Reihenfolge muß also sein: Ein effektives Grenzregime einführen, um den unkontrollierten Zuzug von Armutsflüchtlingen zu beenden, und daran anschließend mit Hilfe von Prämien solche Ausländer zur freiwilligen Ausreise motivieren, die dem Sozialstaat zur Last fallen und die man sonst nicht (schnell) wieder loswerden würde.

  32. Eben ein Beitrag im n-tv:

    ZUWANDERER IMMER WICHTIGER

    *kranklach*

    Danach wurde ein Neger in einer Werkstatt eingeblendet, der am Löten war.
    So, als wenn angeblich alle Neger Facharbeiter wären! *schlapplach*

    Gleichzeitig hat die Arbeitslosigkeit in Deutschland wieder auf ca. 2,8 Millionen zugenommen. Etwa die gleiche Anzahl Arbeitsloser wird durch Tricks in der Statistik weggedrückt!
    Dass fast alle zugewanderten Zigeuner, Neger, Araber etc. hier von Sozialhilfe Leben, wurde natürlich nicht erwähnt.

    So werden die Deutschen von den Medien systematisch verarschx!

  33. OT,-… Meldung vom 31.7.2015 – 11.54 Uhr

    Akzeptanz für Flüchtlinge sinkt rapide

    Wie aus dem Deutschlandtrend des Meinungsforschungsinstituts Infratest Dimap hervorgeht, sinkt die Akzeptanz der Deutschen für Flüchtlinge rapide. Waren es im Januar 2015 noch 21 Prozent waren, die sich für eine geringere Aufnahme von Flüchtlingen aussprachen, sind es mittlerweile 38 Prozent. Lediglich 23 Prozent der Befragten wollen, dass Deutschland künftig mehr Flüchtlingen Schutz bietet. Das ist ein Rückgang um sieben Prozentpunkte. Auch der Anteil der Deutschen, die finden, dass man genauso viele Flüchtlinge wie derzeit aufnehmen sollte, ist mit neun Prozentpunkten deutlich geschrumpft.
    http://www.shortnews.de/id/1165811/akzeptanz-fuer-fluechtlinge-sinkt-rapide

  34. Ist ja nicht das erste Mal in der Geschichte, dass man „Flüchtlingen“ Geld zahlt, damit die wieder abziehen. Und dass man es anders nennt…

    Danegeld ist die Bezeichnung eines Tributes, der von den Normannen von England und auch Frankreich gefordert wurde. Die Zeitgenossen verwendeten diesen Ausdruck nicht. […] Der Ausdruck bezeichnet eine Abgabe, mit der die Dänen bewogen werden sollten, von ihren Raubzügen Abstand zu nehmen.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Danegeld

  35. Die setzen uns das alles vor die Nase und dann wollen sie uns noch unsere Meinung und das protestieren verbieten. Wenn es kein Internet, mit kritischen Nachrichten oder Foren gäbe, dann bekämen wir doch rund um die Uhr nur noch die Linksgedrehte Weltsicht vom ARD/ZDF Morgenmagazin bis Nachtmagazin zu hören.

    In Deutschland herrscht Meinungsterror und Mediendiktatur, schlimmer wie in einem dritte Welt Land.

  36. Vorher wird natürlich vergessen die Fingerabdrücke zu nehmen und selbst wenn – wie will man denen das Geld wieder abnehmen wenn sie doch wieder einreisen? Einem nacktem in die Tasche greifen? Und erst einmal hat nach Gutmenschenlogik jeder das Recht auf Asyl, egal welche Gründe ihn zur Einreise bewegten. Somit sollte einer Wiedereinreise nichts im Wege stehen.

  37. Erinnert mich irgendwie an Schutzgeldzahlung, damit werden wir wohl auch ihren beruflichen Bedürfnissen gerecht.
    Braves Deutschland.

  38. In Dortmund geht man genau den umgekehrten weg. Da erpressen Syrier die ihre Familien alleine im Krieg zurück gelassen haben den Staat, und der gibt nach. 50 Anträge werden bevorzugt bearbeitet, damit die Familienangehörigen schneller nach Deutschland kommen können. Nicht im Schlauchboot über das Meer, Ganz legal mit dem Flugzeug.

    Möglicherweise werden das einige „Flüchtlinge“ nach machen.

    http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/syrische-fluechtlinge-beenden-heute-protest-in-dortmund-id10937325.html

  39. Burkhardtsdorf – gebrochen Deutsch sprechender Einbrecher
    https://mopo24.de/nachrichten/polizei-jagt-diesen-verbrecher-burkhardtsdorf-9326

    Freital – Demo-Bannmeile vor Asylerpresserheim
    https://mopo24.de/nachrichten/asylheim-freital-demonstration-verbot-landratsamt-bannmeile-9325

    Bergheim – 75 lernbehinderte Kinder werden aus Förderschule geworfen u. Eroberer einquartiert
    http://www.focus.de/politik/deutschland/nahe-koeln-eltern-sind-empoert-kinder-sollen-foerderschule-fuer-fluechtlinge-raeumen_id_4850984.html

  40. #37 -munin- (31. Jul 2015 13:09)

    Das wird den wandernden Primitivvölkern ausdrücklich mitgeteilt: Immer den gut ausgebauten Straßen nach, dann kommt ihr zu den Simsalabim-Automaten. Als Kompaß dienen auch zunehmend Schienen, weshalb es verschärft plattgefahrene Neger gibt. Bereits in Mazedonien werden die fluchtartig flüchtenden Flüchtlinge aufs Gleis gesetzt, damit sie weiterflüchten:

    Ein Zug ist in Mazedonien in eine Gruppe von Flüchtlingen gefahren und hat 14 Menschen getötet. Die Migranten, die überwiegend aus Somalia und Afghanistan kommen sollen, waren nach Angaben der Polizei auf den Gleisen unterwegs, als der Expresszug anrollte. Es werde vermutet, dass bis zu 50 Flüchtlinge auf den Schienen unterwegs waren.

    Nach Angaben der Polizei war die Gruppe auf dem Weg in die Europäische Union. Auf ihrer Flucht von Griechenland Richtung Mittel- und Westeuropa nutzen Migranten häufig Bahngleise zur besseren Orientierung.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-zugunglueck-in-mazedonien-a-1030432.html

    Mit Bild des Schienenwanderwegs:

    http://www.zeit.de/2015/24/balkan-griechenland-fluechtling-fluechtlingswege

    Auch in Deutschland flüchten sie inzwischen (vom Asylantenheim in die nächste Stadt und zurück), wo vorhanden, auf den Schienen entlang.

  41. OT – und gar nicht OT

    ÖSTERREICH – DU HAST ES GUT!

    😀

    Einheimische gegen Asyl-Benefizkonzert

    Ein geplantes Benefizkonzert für Flüchtlinge am Wochenende ist auf Druck von Einheimischen abgesagt worden. Mehr als 80 Künstler hätten in Wagna im Bezirk Leibnitz für den guten Zweck musizieren sollen.

    http://steiermark.orf.at/news/stories/2723910/

    Vorbildlich:„Hintergrund der Absage sei, dass Stammgäste Stimmung gegen das Konzert gemacht hätten.“ So geht das. Poilitik machen. „Stimmung“ machen ist Politik machen! Das ist Vorbild für alle!

  42. „600 Euro Zigeuner-Rückreiseprämie“

    Na, da bekommt der Begriff „Rotations€uropäer“ ja gleich eine neue Drehung….

    Auf zum €uro- Monopoly !!!

    Über Los gehen XXXL- Kinder&Taschengeld „ziehen“,
    dann „600€uroRückreiseprämie“ greifen,
    dann über Los gehen XXXL- Kinder&Taschengeld „ziehen“, dann „600€uroRückreiseprämie“ greifen,
    anschließend über Los gehen XXXL- Kinder&Taschengeld „ziehen“,
    dann „600€uroRückreiseprämie“ greifen, etc. ……

    :mrgreen:.

  43. #36 Waldorf und Statler

    Akzeptanz für Flüchtlinge sinkt rapide

    Die Meldung ist leider unvollständig, es fehlt eine wichtige Zahl, nämlich der Anteil derjenigen Befragten, die der Meinung sind, Deutschland solle in Zukunft genauso viele Flüchtlinge aufnehmen wie heute. Das sind weitere 34%. Damit ergibt sich laut ARD-Deutschlandtrend folgendes Bild:

    Wie viele Flüchtlinge soll Deutschland aufnehmen?

    Genauso viele wie bislang oder mehr: 57% (-16%)
    Weniger: 38% (+17%)

    Hier die Originalquelle (Video anschauen):

    https://www.tagesschau.de/inland/deutschlandtrend/index.html

    Soll heißen: Eine Mehrheit der Deutschen will (angeblich) auch in Zukunft mindestens dieselbe Zahl von Asylbewerbern ins Land lassen, wie das heute schon der Fall ist – und das trotz der dramatischen Entwicklung der jüngsten Zeit!

    Die Akzeptanz für „Flüchtlinge“ ist also gesunken, aber angesichts der aktuellen Bilder zum Massenansturm auf deutsche Städte immer noch überraschend (um nicht zu sagen erschreckend) hoch!

  44. http://www.zeit.de/news/2015-07/31/deutschland-verfassungsschutz-befuerchtet-gewaltsame-uebergriffe-auf-fluechtlinge-31121815
    Verfassungsschutz befürchtet gewaltsame Übergriffe auf Flüchtlinge

    München (AFP) Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat vor rechtsextremistischen Anschlägen auf Flüchtlingsheime und deren Bewohner gewarnt. Er fürchte „gezielte Anschläge auf bewohnte Flüchtlingsunterkünfte“, bei denen „es auch zu Opfern kommen könnte“, sagte Maaßen dem „Focus“ laut Vorabmeldung vom Freitag. „Die Lage hat sich in den vergangenen Wochen zugespitzt.“

  45. #50 Babieca (31. Jul 2015 13:23)

    #37 -munin- (31. Jul 2015 13:09)

    Das wird den wandernden Primitivvölkern ausdrücklich mitgeteilt: Immer den gut ausgebauten Straßen nach, dann kommt ihr zu den Simsalabim-Automaten.

    Früh übt sich wer ins gelobte Asylland gelangen will. Aus diesem Grund ein Oldie but Goldie (vom letzten April):

    Zehn Fahrradfahrer auf der Autobahn unterwegs

    Die Saarbrücker Polizei hat am Samstagnachmittag eine Gruppe von zehn Fahrradfahrern von der Autobahn verwiesen. Die Radler waren auf der A1 unterwegs nach Heusweiler. Die Beamten schickten sie auf den Radweg in der Nähe der Autobahn.

    (12.04.2015) Bei den Radfahrern handelte es sich um eine Gruppe von zehn Eritreern, die gegen 16.15 Uhr am Samstagnachmittag auf dem Standstreifen der A1 unterwegs waren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Radler waren demnach auf dem Weg nach Heusweiler und kannten keine andere Route als über die Autobahn.

  46. So lange es in Deutschland die „Simsalabim thats your money“ Wundermaschinen gibt, wird sich der Zuzug von Schmarotzern aus aller Welt niemals verringern.

  47. ABSOLUT AUTHENTISCHER FACEBOOK-STATUS

    (BITTE WEITERGEBEN)

    VON X.Y.; 31.07.2015; 13:00 Uhr

    „Ihr braucht wirklich keine Angst zu haben!“, sagte der Albaner zu den beiden jungen Migranten ohne Papiere aus Eritrea, als die Carabinieri bei uns im Abteil zur Passkontrolle vorbeikamen. Er hatte recht: Die Italiener lassen alle afrikanischen Migranten, die eine Fahrkarte haben, ohne Dokumente und ohne jede Erfassung nach Deutschland reisen. Es genügt zu sagen „Eritrea“, und die Carabinieri lassen dich ohne Rückfrage durch nach Österreich und Deutschland. Allein in meinem Zug waren es 60 junge afrikanische Migranten. Alles junge Männer. Das spricht sich natürlich herum. Gelebte Solidarität in Europa.

  48. Die Propaganda der Amadeu Antonio Stiftung läuft auf vollen touren. Die haben eine Karte wo alle Angriffe gegen Flüchtlinge und Unterkünfte drauf sind.
    Beispiel für einen Angriff auf eine Unterkunft:

    In Streufdorf wurde ein ca. 20 Meter langes Banner an einem Zaun angebracht, welches sich gegen eine etwaige Unterbringung von Flüchtlingen im Ort ausspricht.

    Mainstockheim sind auch dabei. Aber glaubt mal nicht das dort das Wort Türken steht. Man nennt die Täter Einheimische und Neonazis.

  49. #55 Amanda Dorothea (31. Jul 2015 13:30

    Aha, man „befürchtet“.

    In Wirklichkeit provoziert man genau das und wartet nur darauf, um wieder die Lichterketten-Marschierer losschicken zu können.
    Auch das nächste „Arsch huh“ Konzert wäre dann fällig. Sondersendungen, Claudia Roth nonstop.

    Ein Traum für die Asylindustrie. Jaja, man „befürchtet“ …

  50. #50 Dortmunder1

    Da erpressen Syrier die ihre Familien alleine im Krieg zurück gelassen haben den Staat, und der gibt nach. 50 Anträge werden bevorzugt bearbeitet, damit die Familienangehörigen schneller nach Deutschland kommen können.

    Auf dieses Problem hatte ich hier schon gestern hingewiesen. Da rollt eine neue riesengroße Einwanderungswelle auf Deutschland zu. Dazu folgender Beitrag:

    http://www.echo-online.de/lokales/kreis-gross-gerau/buettelborn/kapazitaetsprobleme-wegen-familiennachzug_15900861.htm

    Das besondere „Highlight“:

    So habe in einer Nachbargemeinde ein einzeln aufgenommener Flüchtling seine zwei Frauen und neun Kinder nachgeholt, was die dortige Verwaltung vor eine große Herausforderung stellte.

    Und nun raten wir mal, aus welchem Kulturkreis dieser einzeln „Flüchtling“ wohl gekommen sein mag. (Ironie off)

    Mein gestriger Kommentar dazu in einer anderen PI-Diskussion:

    Alleinstehende männliche Flüchtlinge, die derzeit in großer Zahl nach Deutschland kommen, sind offenbar nur die „Vorhut“, der ein großer Troß von Familienangehörigen folgt. In den meisten Fällen müssen wohl auch diese Menschen vom deutschen Sozialstaat untergebracht und versorgt werden. Das dürfte den Kollaps deutlich beschleunigen!

  51. So ist es Heisenberg73,so ist es und zur Not kommt der VS mit Antifa zur Hilfe…

  52. @ #9 Milli Gyros
    @ #30 printy
    @ #52 Babieca
    @ #56 Heisenberg73

    Ich ertappte mich dieser Tage auch dabei, zu sagen: „Ich geh‘ mal geschwind zum Simsalabim-Automaten …“

    Allerdings waren die Papier-Blätter, die da raus kamen, mitnichten ein bloßes Simsalabim-Geschenk…

  53. Die logische Folgerung aus der Rückreiseprämie kann nur sein: „Wir müssen auf jeden Fall nach Deutschland. Dort lassen wir uns dann eine Zeitlang aushalten und unsere Zähne reparieren und was sonst noch ist. Und dann kassieren wir die Rückkehrprämie. Und dann gehen wir – vielleicht, vielleicht aber auch nicht und wir steigen aus dem Rückkehr-Bus beim ersten Halt aus, oder wir kommen wieder, was kann schon passieren …“

  54. #51 Henk Boil (31. Jul 2015 13:23)

    Aber wie heißt es seit Wochen und Monaten gerade immer beim MDR, dass sind alles Opfer; Verfolgte; Traumatisierte; Kriegsbeschädigte.

    Das sind doch alles Ausreden, für jedes Vergehen haben die sozusagen einen Freifahrtschein parat, wenn die eigene Unterkunft angezündet wird, dann ist die Ursache ein angebliches Trauma; bei einer Messerattacke auf Polizisten müssen schlimme Kriegserlebnisse herhalten. Völliger Wahnsinn was hier abgeht … ich glaube einfach die Politiker sind mit der ganzen Situation heillos überfordert, denn wir haben hier doch nur noch Schönwetterpolitiker rumlaufen, die nichts als Sonntagsreden halten und sich selbst die Diäten hochschrauben können, wenn das die Verhältnisse dann doch mal etwas schwieriger werden, dann sieht man was diese Politiker für Qualitäten aufzuweisen haben, es hagelt Schnellschüsse, Aktionismus und unüberlegte Handlungen, das sind keine Führungscharaktere mit Weitsicht und der Fähigkeit zu vorausschauenden Entscheidungen.

    Wenn man den Bürgern jetzt noch den Protest verbieten will, dann kommt dass ja nur noch einem Mundtot machen gleich. Im Prinzip will man nur noch die eigene Meinung gelten lassen wie bei den LINKEN in der EX DDR oder irgend so einer Dritten Welt Republik.

  55. Bei einer dreiköpfigen Familie sind das laut Landkreis 1858 Euro. Diese muss der Empfänger erstatten, sollte er erneut einreisen.

    LOOOOOOOOOL

  56. #63 Jackson (31. Jul 2015 13:40)
    Dazu kommt noch, dass etliche der Jungmänner hier mit Frauen (meist aus Sozialhilfemilieu) anbändeln und Kinder zeugen. Wenn dann die „Familienzusammenführung“ (oft auch nachträglich arrangiert aufgrund von deals in der Heimat) kommt, muß der deutsche Steuerzahler zwei „Familien“ komplett durchfinanzieren.
    Wenn das so weiter geht, dürfte das kredit-ranking Deutschlands in 10 Jahren mächtig runter gehen….. Immerhin ist dann endgültig mit dem Euro Schluß, weil Italien und Frankreich dann keine garantierten Mini-Zinsen auf ihre noch gigantischeren Staatschulden bekommen.

  57. Auf so einen Unsinn wie diesen 600-Euro-Quatsch können echt nur die Alemannen dort unten im Dreiländereck kommen.
    Total verblödet!

  58. Aber das sind doch alles Määänschen, die kommen, Määäääänschen, heul, schluchz…

  59. in 2015 1,5 Millionen Einwanderer
    2 Drittel holen ihre Familie nach (oder geben es vor)
    1-2 Ehefrauen, 4-8 Kinder (Durchschnitt ca.)

    macht 3 Millionen Erwachsene plus 6 Millionen Kinder = 9 Millionen Zuwanderer in einem Jahr. 2016 sind es dann 50% weniger
    nur noch 4,5 Millionen Einwanderer zusätzlich.
    So schnell ist D am Ende – Da werden schnell andere Städte Katastrophenalarm geben. So schnell bekommt man gar nicht sein Haus verkauft und die Kinder können den Schulabschluss hier eventuell nicht (auf normalem Niveau) machen.

    Hab ich was falsch gedacht? 🙁

  60. #55 Amanda Dorothea (31. Jul 2015 13:30)

    Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat vor rechtsextremistischen Anschlägen auf Flüchtlingsheime und deren Bewohner gewarnt. Er fürchte „gezielte Anschläge auf bewohnte Flüchtlingsunterkünfte“, bei denen „es auch zu Opfern kommen könnte“

    Ich kann Herrn Maaßen Folgendes versichern: Wenn das so weitergeht wir bisher, wird es nicht bei „rechtsextremistischen“ Anschlägen bleiben. Davor warnen übrigens Realisten seit Jahren.

    Was glaubt die Null denn, was Menschen so dank ihres biologischen Erbes machen, wenn sie plötzlich von wildfremden primitiven Völkern überrannt werden, auf all ihre Einwände und Fragen wie „das wollen wir nicht, das geht schief, das gibt Mord und Totschlag, wo ist das Konzept, wie viele noch, wer zahlt? usw.) immer nur zu hören bekommt: „Ihr Nazis, Willkommenskultur, noch mehr, alle reinlassen, wir können nichts dagegen machen, ihr müßt euch darauf einstellen“ oder, am besten neuerdings „Wir bitten um Verständnis“.

    Statt daß mal ein Politruk sagt: „Grenzen zu, Aufnahmestop, es geht nicht mehr, Abschieben.“

    Solange Politiker Folgendes gegeneinander abwägen: „Wer macht mir politisch mehr Ärger: Die hochaggressiven Männer aus der 3. Welt bei ihrer Abschiebung samt Gezeter ihrer Lobby – oder die zivilisierten Deutschen bei noch mehr „Flüchtlingen“?“ wird sich nichts ändern.

    Brennen wird es aber über kurz oder lang. Übrigens, Herr Maaßen: Gehen Sie davon aus, daß hier inzwischen in Millionenstärke gewisse vorderasiatische und orientalische Volksgruppen leben, die nicht die Engelsgeduld und schafshafte Friedfertig- und Duldsamkeit von Deutschen haben.

  61. #16 PSI (31. Jul 2015 12:35)

    Wenn ich so zurückdenke: unsere Landsleute aus der Ex-DDR erhielten damals 100 Euro Begrüßungsgeld! – Aber Zigeuner sind ja was besseres!

    Ne ne. Das waren nicht 100 Euro, sondern 100 Mark, also umgerechnet 50 Euro.

    Bei den eigenen Landsleuten saß das Geld nicht so locker in der Tasche.

  62. DLF meldet gerade:

    Allzeithoch beim Flüchtlingszuzug

    Yappa Dappa Duuuuuuu (c) Fred Feuerstein

  63. #60 RechtsGut

    Das in dem Facebook-Eintrag beschriebene Problem ist nicht neu. Bereits im Juli 2014 kritisierte der Chef der Bundespolizei, Dieter Romann, die rechtswidrige Praxis von Ländern wie Italien, Asylbewerber, die über das Mittelmeer kommend das europäische Festland erreichen, nicht zu registrieren, sondern einfach in Richtung Mittel- und Nordeuropa weiterreisen zu lassen:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article130103230/Zahl-der-illegalen-Einreisen-schnellt-nach-oben.html

    Entscheidend ist, daß sich seitdem nichts getan hat, obwohl uns deutsche Politiker immer wieder weismachen wollen, man würde das Problem mit der italienischen Regierung erörtern und nach Lösungen suchen. Alles heiße Luft! Die Italiener denken gar nicht daran, sich an die europäischen Vereinbarungen zu halten.

    Und was tut die EU-Kommission? Leitet Brüssel endlich ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Rom ein? – Selbstverständlich nicht, lieber echauffiert man sich über die nationalkonservative Regierung Ungarns, weil die – völlig europarechtskonform – einen Grenzzaun baut, um sich vor illegalen Zuwanderern zu schützen!

    Die Dublin-Verordnung, in der die Zuständigkeit für die Erfassung und Bearbeitung von Asylanträgen in Europa geregelt wird, stellt einen zentralen Bestandteil des Schengen-Abkommens und damit der europäischen Personenfreizügigkeit dar. Wird Dublin von den Vertragsstaaten nicht mehr beachtet, ist auch Schengen tot, weil seine Geschäftsgrundlage entfallen ist. Deutschland könnte deshalb ohne Probleme aus dieser Vereinbarung aussteigen, die unkontrollierte Personenfreizügigkeit beenden und seine Grenzen zu Österreich und Osteuropa sichern. Das geschieht natürlich nicht, denn das verbieten die Political Correctness und der zu erwartende Widerstand des deutschenfeindlichen linken Establishments in unserem Land!

  64. Wir halten fest:
    1. Menschen aus sicheren Staaten halten sich gesetzwidrig in Buntland auf
    2. Stellen in betrügerischer Absicht einen Asylantrag, obwohl sie nicht politisch verfolgt werden
    3. Sie gefährden die Sicherheit der Bevölkerung und den sozialen Frieden hier
    4. Sie werden hierfür mit Vollversorgung und Geldgeschenken belohnt.
    Das wird natürlich alle anderen abschrecken….

  65. #68 johann (31. Jul 2015 13:52)

    Ja; Herr Johann da sprechen sie ja mal ein Thema an, dass auch ständig verschwiegen wird.

    Denn die sind in Afrika ja auch deswegen so arm, weil die so viele Kinder zeugen, da die auch mehrere Frauen haben können auf einen Mann ganz schnell 10 Kinder kommen.

    Warum sollen wir hier in Deutschland für solche Lebensverhältnisse geradestehen.

    Ist es wirklich unmenschlich zu sagen, dass die vielleicht auch mal verantwortungsvoller mit ihrer eigenen Existenz umgehen sollen. Wenn man wenig Geld hat kann man nicht so viele Kinder in die Welt setzen. Ich habe auch keine Lust hier in Deutschland deren Anhang mitzufinanzieren wenn die tatsächlich den ganzen Tross nachholen. Das werden Millionen die dann noch per Flugzeug unkontrolliert hier einströmen wenn die Männer denen das Geld fürs Ticket überwiesen haben.

    Den anderen Punkt den sie ansprechen, Familiengründung mit Frauen aus dem Sozialhilfemilieu sehe ich ähnlich, denn es besteht die Gefahr, dass dort einfach die Vielfachzeugung auch zur Geldbeschaffung weitergeführt wird.
    Das einfachste und richtigste ist, diese kräftigen jungen Männer so schnell wie möglich nach Afrika zurückzuschicken wo sie ihre tollen Länder eigenverantwortlich aufbauen können, die Afrikaner sind nämlich nahezu alle Wirtschaftsflüchtlinge, die haben hier kein Aufenthaltrecht. Den Beweis dafür hat Herr Obama ja bei seinem Kenia Besuch geliefert, denn er sprach von Afrika als einem blühenden, aufstrebenden Kontinent mit großen Chancen und wirtschaftlichem Wachstum. Also was wollen diese jungen Männer hier außer schnell und ohne Leistung an Geld zu kommen. Der wirtschaftliche Aufstieg Afrikas erfordert sicherlich mehr Anstrengung, und von daher ist es bequemer die vergleichsweise harten Euros beim Weltsozialamt abzufassen. Im Grunde genommen sind diese Männer Leistungsverweigerer in ihrer eigenen Heimat!

  66. Mich kotzt diese ganze Sch***e hier so dermaßen an: Jeden Tag neue Horror, Katastrophen-Meldungen: Der von einem Südländer am 2. Juni morgens um 9.oo Uhr vor dem Dorint Hotel geschlagene 68-jährige Mann ist gestern gestorben!!! (PI berichtete) Der Mann war auf dem Asphalt aufgeschlagen, schwerst am Auge verletzt (die Ärzte konnten das Auge nicht retten!), Hirnblutung, Not-OP und nun nach 6 Wochen seinen Verletzungen erlegen!!! Eiskalter Mord aus völlig nichtigen Beweggründen, kein Streit, keine Auseinandersetzung, kein Raub einfach völlig unvermutet von einem Südländer, ca. 25 Jahre, 1,90m groß, Schwarzes Haar an der Seite kurz (Kopftottreterfrisur im wahrsten Sinne des Wortes!) Jogginghose und Kapuzenpulli mit Aufschrift „Red Bull“ ins Gesicht geschlagen mit extremer Brutalität, mit dem Kopf auf dem Aspahlt aufgeschlagen!!!
    http://www.morgenweb.de/mannheim/mannheim-stadt/68-jahriger-stirbt-nach-faustschlag-1.2360049

    ====================
    ====================
    Geht Ihr immer auch kostenlos zum Zahnarzt?!?
    Ich (Depp) habe letzten Monat über 300 Euro für einen eher harmlos kleinen Eingriff zuzahlen müssen, wo ich mit Eigenanteil von höchstens 100 Euro rechnete und geschockt war!! Die Herren Asylanten hingegen bekommen mal wieder – wie immer – alles geschenkt und werden kostenlos behandelt:
    Zahnärztin schenkt Asylbewerbern ein neues Lächeln
    „Den dazu nötigen Zahnbehandlungsschein stellt das Sozialamt bei akuten Erkrankungen und Schmerzzuständen aus.“
    http://lokalo24.de/news/zahnaerztin-schenkt-asylbewerbern-ein-neues-laecheln/595235/

    „Den dazu nötigen Zahnbehandlungsschein stellt das Sozialamt bei akuten Erkrankungen und Schmerzzuständen aus.“
    http://lokalo24.de/news/zahnaerztin-schenkt-asylbewerbern-ein-neues-laecheln/595235/

  67. #76 sunsamu (31. Jul 2015 14:08)

    Wir halten fest:
    1. Menschen aus sicheren Staaten halten sich gesetzwidrig in Buntland auf
    2. Stellen in betrügerischer Absicht einen Asylantrag, obwohl sie nicht politisch verfolgt werden
    3. Sie gefährden die Sicherheit der Bevölkerung und den sozialen Frieden hier
    4. Sie werden hierfür mit Vollversorgung und Geldgeschenken belohnt.
    Das wird natürlich alle anderen abschrecken….

    Du hast 5. und 6. vergessen!

    5. Das alles ist von den Superreichen geplant.
    6. Nach einem Finanzcrash der bald kommt, brennt Europa durch die ganzen Kulturbereicherer, weil sie ihr Geld nicht mehr bekommen.

    **moderiert**

  68. ZDFdonnerstalk 0,5 Prozent des Gehalts für Flüchtlinge?

    In diesem Jahr werden 400.000 Flüchtlinge in Deutschland erwartet – die Städte, Gemeinden und Bundesländer zeigen sich schon jetzt überfordert. Fremdenfeindlichkeit ist zunehmend spürbar. Schauspieler Walter Sittler schlägt vor: „Jeder von uns spendet 0,5 Prozent seines Jahresgehaltes.“

    http://www.heute.de/laender-staedte-und-kommunen-sind-vom-fluechtlingsansturm-ueberfordert-39501074.html

  69. @Jackson
    Es ist mir völlig klar, dass diese Information „nicht neu“ ist. Aber die Zustände halten an. Und da die Lügenpresse auf breitester Front diese Nachrichten eben gar nicht „postet“, also gar nicht veröffentlicht, ist es höchst bemerkenswert, wenn ganz normale Bürger so etwas -leicht ironisiert- als Facebook-Status posten.

    Die eigentliche Nachricht ist: Normalbürger habe es langsam satt. Und erstatten (via Facebook) Bericht über die Realität. Das macht diese Nachricht so interessant.

    VIA FACEBOOB
    [absolut authentisch]
    VON X.Y.; 31.07.2015; 13:00 Uhr

    „Ihr braucht wirklich keine Angst zu haben!“, sagte der Albaner zu den beiden jungen Migranten ohne Papiere aus Eritrea, als die Carabinieri bei uns im Abteil zur Passkontrolle vorbeikamen. Er hatte recht: Die Italiener lassen alle afrikanischen Migranten, die eine Fahrkarte haben, ohne Dokumente und ohne jede Erfassung nach Deutschland reisen. Es genügt zu sagen „Eritrea“, und die Carabinieri lassen dich ohne Rückfrage durch nach Österreich und Deutschland. Allein in meinem Zug waren es 60 junge afrikanische Migranten. Alles junge Männer. Das spricht sich natürlich herum. Gelebte Solidarität in Europa.

    Der Veröffentlichende ist „keiner von uns“, es ist ein Normalbürger. Bitte dieses Zitat gerne weitergeben.

  70. Das System hat was:

    Jedes mal, wenn ich geblitzt werde oder angetüdelt fahre, gibt’s € 600,- für mich und ein „bitte nicht wieder“.

    Brauch ich nicht mehr arbeiten – klasse!

  71. #80 xtina (31. Jul 2015 14:15)

    Genial wie die Geld sparen. Typisch grün-kluge Schwaben. Machen es in der Asylindustrie allen vor.

    Es sind keine Schwaben, sondern Alemannen…

  72. Gerade läuft eine n-tv Telefonumfrage:

    Sind Sie dafür, daß Deutschland noch mehr Flüchtlinge aufnimmt?

    Satte 93% sind DAGEGEN!

    Wer mitmachen will, wählt
    0137 910 1031 für NEIN

  73. OT

    ORTNER SUPER!!! ORTNER SUPER!!!

    http://diepresse.com/home/meinung/quergeschrieben/christianortner/4789903/Ist-ein-Komplexler-wer-keine-Volkerwanderung-will

    Wem es zum Beispiel nicht passt, dass in Europa ein importierter radikaler Islam zunehmend dreist gegen die so mühsam errungenen Werte der Aufklärung vorgeht, dass eine frauen- und schwulenfeindliche Mentalität im Milieu der islamischen Migration besonders gut gedeiht, dass der autoritäre politische Islam der Türkei zunehmend bei uns Filialen eröffnet, dass dank einer falschen Einwanderungspolitik der Vergangenheit in Teilen Europas ganze muslimische Gegenkulturen entstanden sind, in denen die westlichen Werte wenig zählen – der ist eben ein von einem „Mangel an Selbstwertgefühl“ gebeutelter Komplexler.

    Einem Wähler, der aus berechtigten – und vielleicht auch unberechtigten – Gründen Angst vor bestimmten Aspekten dieser Völkerwanderung hat und dem das bisherige Gesicht Europas vielleicht besser gefallen hat als das neue, von oben herab zu bedeuten, dass er einen Minderwertigkeitskomplex habe – auf diese Idee muss man erst einmal kommen.

    Besser als durch diese anmaßende Einlassung kann man nicht beschreiben, warum immer mehr Menschen ziemlich übellaunig werden, wenn ihnen von den politisch-medialen Eliten beschieden wird, dass Europa „ein neues Gesicht bekommt, egal, ob es den Alteingesessenen passt oder nicht“.

  74. Hallo Staatsschutz, wann werden endlich die ersten Verbrecher aus Politik und Wirtschaft verhaftet. Da platzt einen doch die Galle, am besten wir bauen den Illegalen gleich noch schöne Häuser in der Heimat! Darf es auch noch ein Auto dazu sein? Die anhaltenden Rechtsbrüche sind einfach nicht mehr hinnehmbar! Wann endlich schreiten wir ein?

  75. Bei 600 € Rückreiseprämie kommt man doch gerne monatlich wiederkommen und sich das Geld abholen. Die EU-Abgeordneten reisen nahezu täglich nach Brüssel an um sich das „Sitzungsgeld“ abzugreifen: https://www.youtube.com/watch?v=EaFC2Nyrfy8

    Da sind doch die 600 € ein Taschengeld. Wir bezahlen es doch mit unseren Steuergeldern die wir tagtäglich hart erwirtschaften dürfen. Das macht Laune.

  76. “ putin2.0
    Also, 2 Jahresgehälter als Ausreiseprämie und ich werde dieses Land nie mehr betreten und mich für den Rest meines Lebens in Ungarn wohlfühlen und mich an einem Wachturm am Zaun einrichten. Mit Nachtsichtgerät und Vorgarten natürlich.“

    Persönlich halte ich das für falsch.
    Ich habe auch schon überlegt aus meiner Ecke
    wegzuziehen, vielleicht an den Stadtrand.
    Aber Deutschland verlassen, niemals.
    Ich will mich nicht geschlagen geben und
    denen noch Platz machen, dass ist unsere
    Heimat!

  77. #77 Amanda Dorothea (31. Jul 2015 14:14)

    Und ich schlage vor: Nullnummer und Schmierenschauspieler Sittler hält seine dumme linke Fre**e!

  78. @#79 Biloxi (31. Jul 2015 14:17)

    Gerade läuft eine n-tv Telefonumfrage:

    Sind Sie dafür, daß Deutschland noch mehr Flüchtlinge aufnimmt?

    Und die Gutmenschen haben keine 50 Cent übrig um ihre Willkommenskultur durch einen Telefonanruf für „Ja“ zu zeigen.

  79. Hamburg
    31.07.15
    Asylbewerber So viel Geld bekommt jeder Flüchtling in Hamburg
    Von Oliver Schirg, Christoph Heinemann

    Foto: Jochen Gipp

    Bisher erhalten alle Flüchtlinge in der Harburger Poststraße ihr Geld
    0
    0

    Zentrale Ausgabestelle in Harburg ist vollkommen überlastet. Grundbetrag soll künftig in Erstaufnahmen an Bewohner ausgegeben werden.

    Barmbek. Der Senat will die Ausgabe von Geld- und Sachleistungen an Flüchtlinge effizienter gestalten. Nach Informationen des Hamburger Abendblatts gibt es bereits fortgeschrittene Planungen, den Grundbetrag von 149 Euro pro Monat künftig in allen Erstaufnahmen jeweils an die Bewohner auszugeben. Bislang müssen Asyl­bewerber sich dafür in der Harburger Poststraße melden. „Die Mitarbeiter dort brechen unter dem Ansturm zu den Öffnungszeiten zusammen. Dies muss anders geregelt werden“, sagte ein Senatsbeamter.

    In der Innenbehörde wird außerdem diskutiert, wie man Fahrkarten für den HVV unbürokratischer verteilen kann. „Für die Ausstellung von Fahrscheinen für Amtsbesuche müssen wir einen großen Teil unserer Arbeitszeit verwenden“, sagte ein Sozialarbeiter aus einer großen Erstaufnahmeeinrichtung. „Zu jeder Fahrt gehört das Ausfüllen weiterer Dokumente zur Erfassung.“ Ferner gibt es bei Grünen und SPD auch Stimmen, die gleich ein kostenloses Abo für Busse und Bahnen für Flüchtlinge fordern. Zunächst einigten sich die zuständigen Stellen allerdings darauf, die Mitarbeiter Fahrscheine unbürokratischer ausgeben zu lassen. „Wenn nicht jedes Ticket dokumentiert ist, interessiert das hinterher niemanden. Wichtiger ist, dass der Gesamtbetrieb effektiv läuft“, heißt es dazu aus dem Senat.

    Spendenaktion: Der Tag danach

    Video: abendblatt.tv

    Welche Leistungen Asylbewerbern zustehen, listet die Sozialbehörde detailliert auf. Demnach werden in der Zentralen Erstaufnahme (ZEA) Unterkunft und Verpflegung gestellt, pro Asylbewerber kostet das die Stadt monatlich rund 675 Euro. Die Summe von 149 Euro, die jeder Flüchtling als „Taschengeld“ erhält, setzt sich aus folgenden Posten zusammen: So stehen einem Asylbewerber dem Gesetz zufolge für Freizeit und Kultur monatlich 44,13 Euro, für ein Handy 35,29 Euro, für Bildung 1,53 Euro und für Fahrkarten 25,15 Euro zur Verfügung. Der Restbetrag soll individuell benötigte Ausgaben abdecken.

    Darüber hinaus erhält jeder Asylbewerber von dem städtischen Unternehmen „Fördern & Wohnen“ ein Hygiene- und Kleingeschirrpaket im Wert von rund 82 Euro. Zudem müssen einmalig 110 Euro pro Person für die Eingangsuntersuchung und möglicherweise weitere zehn Euro für eine Impfung bezahlt werden.
    In der Folgeunterkunft werden für jeden Asylbewerber rund 600 Euro gezahlt

    Nach drei Monaten wechseln die Flüchtlinge üblicherweise in die sogenannte Folgeunterkunft. Dort leben sie bis zur Entscheidung über ihren Asylantrag beziehungsweise bis zu 15 Monate. Im vergangenen Jahr wurden nach Angaben der Sozialbehörde für jeden Asylbewerber pro Monat 603,80 Euro ausgegeben.

    In dieser Summe sind die gesetzlich vorgeschriebenen Leistungen genauso enthalten wie die Kosten für Unterkunft und Heizung sowie Krankenhilfe. Ausgezahlt bekommt jeder Asylbewerber in diesen Monaten 359 Euro pro Monat. Auch dieser Betrag setzt sich aus unterschiedlichen Posten zusammen. Für Nahrung stehen beispielsweise 141,85 Euro, für Bekleidung 33,57 Euro und für Hygiene 7,19 Euro zur Verfügung.

    Die in den vergangenen Wochen sprunghaft gestiegene Zahl an Flüchtlingen belastet zunehmend die öffentlichen Haushalte.
    http://www.abendblatt.de/hamburg/article205523317/So-viel-Geld-bekommt-jeder-Fluechtling-in-Hamburg.html

  80. Irre! Die Welt hat gerade eine „Flüchtlings-Ticker“ eingerichtet, Meldungen aus ganz Europa. Besonders doll: In einem Heim in Balingen wurde eine Benzinlache entdeckt. Zur Zeit verhört der Staatsschutz die Benzinlache. ;).

    Großbritannien will Flüchtlinge an der Überfahrt aus Frankreich hindern, Österreich plant ein Gesetz zur Verteilung von Asylbewerbern, der Verfassungsschutz sieht eine zugespitze Lage: Mehr im Ticker.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article144676703/Briten-schicken-Zaeune-und-Spuerhunde-nach-Calais.html

  81. Dieser „Flüchtlings-Ticker“ der Welt ist hochinteressant. Algerier bringt Algerier um. Das heißt jetzt übrigens „Zwischenfall“:

    Messerstecherei in Flüchtlingsheim – 19-Jähriger stirbt

    Nach Angaben der Polizei Gelsenkirchen ist bei einer Messerstecherei in einem Flüchtlingsheim am Donnerstagabend ein 19 Jahre alter Besucher tödlich verletzt worden. Ein 33-jähriger Bewohner der Einrichtung wurde schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Beide Männer kommen aus Algerien. Die Behörde spricht von einem Zwischenfall. Die Hintergründe der Tat seien noch nicht bekannt.

    Oder hier, Tschechien:

    Unterdessen musste die Bereitschaftspolizei in einem Abschiebelager bei Mlada Boleslav einschreiten, nachdem rund 50 Insassen einen Ausbruchsversuch unternommen hatten.

    Böse Nachrichten aus Österreich:

    Österreich will Kommunen zur Flüchtlings-Aufnahme zwingen

    Österreich will seine Kommunen per Gesetz verpflichten, ein bestimmtes Kontingent an Flüchtlingen aufzunehmen. Gemeinden ab 2000 Einwohnern müssten Asylwerber im Umfang von ein bis zwei Prozent ihrer Bevölkerung aufnehmen, kündigen Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) am Freitag an.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article144676703/Briten-schicken-Zaeune-und-Spuerhunde-nach-Calais.html

  82. GB ist nur aufgewacht, weil viele Konzerne durch das Chaos am Eurotunnel, Verluste ohne Ende haben! Sonst wäre da auch nichts passiert, denn das Spektakel geht seit Monaten so.

  83. 12 x 79.000 = 948.000 (knappe Million)

    Yappa Dappa Duuuh (c) Fred Feuerstein

    Allzeithoch bei Asylbewerbern im Juli

    Deutschland verzeichnet im Monat Juli ein Allzeithoch bei neuen Asylbewerbern. Mit rund 79.000 Flüchtlingen seien so viele Menschen gekommen wie noch nie seit der Umstellung der Zählweise im Jahr 1993, sagt der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Manfred Schmidt, am Freitag in München. „Das hätten wir uns alle so nicht vorstellen können.“

    Yappa Dappa Duuu kann nichts als „rechtsextrem“ gedeutet werden und fällt darum nicht unter die Gesetzesverschärfung von wegen:

    Eritreer erschlägt Deutschen: Zwischenfall
    Deutscher erschlägt Eritreer: Genozid

  84. Eurotunnel: „Abschiebungsbekundungen der Briten sind begrüßenswert“+

    FH: „Langsam scheint der Hausverstand in Europa einzusetzen“

    Deshalb ist die Ankündigung Großbritanniens mehr illegale Migranten schneller
    abschieben zu wollen eine richtige Entscheidung. Es ist gut,
    dass bei einigen Regierungspolitikern langsam der Hausverstand wieder einzieht
    und die linken, philosophischen Luftschlösser abgetragen werden.
    Die Bevölkerung in Europa und auch in Südtirol hat die derzeitige Ungerechtigkeit,
    die geschieht, satt. Jeder darf rein, niemand wird kontrolliert,
    kaum einer wird wieder abgeschoben und die Einheimischen können alles bezahlen.
    Ein unfassbarer Zustand, der das Vertrauen in die Politik beim Steuerzahler massiv beschädigt.
    Europa sollte sich ein Beispiel an Australien nehmen.
    http://www.suedtirolnews.it/d/artikel/2015/07/31/eurotunnel-abschiebungsbekundungen-der-briten-sind-begruessenswert.html#.Vbtyhvly71A

    Hausverstand haben die toleranzbesoffenen Deutschen Politiker keinen, nicht nur Linke.Aber was ist
    Links,die aktuelle deutsche Regierung handelt total Links.
    Und was Italien betrifft, schiebt man Heute 3000 ab, ladet uns die Schleuseruschi morgen 5000 Neue ab.

  85. #98 mderdon (31. Jul 2015 14:59)

    denn das Spektakel geht seit Monaten so.

    Seit Jahren! Es ging in Calais 2003/2004 los. Hier mit Chronik des Lagers, Bericht von 2014:

    http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/europa/europachronik/665525_Gestrandet-am-Kanal.html

    Bericht von 2009:

    *http://www.deutschlandfunk.de/die-unsichtbaren-und-der-tunnel.922.de.html?dram:article_id=128712

    Dieses „Camp“, auch „Le Jungle“ genannt, wo wo aus die Insel per Eurotunnel und LKW gestürmt wird, wurde bereits zigmal geräumt und wieder aufgebaut. Die Neger- (und Pakistaner)massen darin bekriegen sich regelmäßig und zünden sich gegenseitig immer wieder die eigenen Zelte und Buden an.

    In diesem Camp tauchte 2009 auch der pakistanische Mörder Syed R. unter, der wenige Tage zuvor die Dresdner Gymnasiastin Susanna H. in seiner Dresdner Asylbude umgebracht hatte.

    http://www.bild.de/regional/dresden/prozess-gegen-mann-aus-pakistan-in-dresden-eroeffnet-13700318.bild.html

  86. Also ich bin auch nur „Gast“ in „Buntland“ und wirklich entsetzt über die Verhältnisse in vielen westdeutschen Städten. Als ich vor 2 Jahren herkam, war das ein (Un-)Kulturschock.

    Von weiten Teilen Westeuropas (UK, Holland, Belgien, France) abgesehen, ist kein Land so sichtbar verausländert/überfremdet wie Alt-Deutschland bzw. „Neu-Buntland“.

    Leider holen auch die neuen Bundesländer sehr schnell auf. Deshalb sage ich es ganz klar, wenn mein Job hier durch ist, nix wie weg!

    Ich hätte keine Lust, meinen Lebensabend mit Kulturbereicherern arabisch moslemischer Herkunft und sonstigen Südländern, Balkanern, Russen, zu verbringen.

    Die Zukunft sieht für Herkunftsdeutsche düster aus. Die Oberschicht wird sich in Reservaten abschirmen und der Rest wird versuchen, nicht unangenehm (=unislamisch) aufzufallen, denn sonst gibt es krass auf die Fresse. Die Kulturbereicherer übernehmen die Herrschaft auf der Straße und außerhalb der Reservate.

    Ihr Herkunftsdeutschen tut mir irgendwo leid aber ihr seid selbst Schuld an dem Zusatnd. Ihr habt schließlich jahrzehntelang die „Volksverräter“ an die Macht gewählt. Was man sät, das erntet man. Tilo S. hat Recht, IHR selbst habt euch abgeschafft.

  87. aus hartgeld

    15:15] Leserkommentar-DE dazu:

    Meine Tochter (24) ist so eine Benachteiligte, Ihr Intellekt (IQ um 80) hat leider nur für eine Förderschule gereicht.

    Aber zurück zu dem Kommentar: Meine oben erwähnte Tochter „darf“ dieses Jahr eine einjährige Fördermaßnahme vom Arbeitsamt besuchen. Sie arbeitet während dieser Maßnahme in einem Flüchtlingslager und darf dort die vielen Facharbeiter bedienen. Morgens und Abends Brötchen schmieren (die bekommen tatsächlich die Brötchen und Brote geschmiert, damit sie nicht zu dick Wurst und Käse nehmen, laut Aussage meiner Tochter bis zu
    9 Scheiben Wurst oder Käse für ein halbes Brötchen pro Flüchtling!) Wenn denen Suppe, die sie von meiner Tochter Mittags auf ihre Teller aufgefüllt bekommen nicht gut genug ist, wird sie einfach in den nächsten im Raum stehenden Mülleimer gekippt.

    Selbstverständlich haben auch alle Traumatisierten ein I-Phone der neuesten Generation, Markenjeans, Nike-Turnschuhe usw. Ständig wird meine Tochter belästigt und um ihre Handynummer gebeten. Da ihre Spätschicht in dem Heim erst 10 Minuten nach dem letzten Bus endet, ist sie darauf angewiesen, dass ein Familienmitglied sie nach Dienstende abholt, es ist sonst mit den jungen Traumatisierten viel zu gefährlich ist alleine nach Hause zu gehen. Das Arbeitsamt hat ihr verboten den Dienst ca 15 Minuten vorher zu beenden damit sie sicher mit dem Bus nach Hause kommt…. da könnte ja jeder kommen und sie sind auf die Helfer im Flüchtlingsheim angewiesen.

    Da haben wir es wieder: die Deutschen dürfen für diese Asylanten zahlen und sie bedienen.WE.
    http://www.hartgeld.com/multikulti.html

  88. Aktuelle Zahlen, die von der Jungen Freiheit recherchiert wurden. Danach halten sich derzeit über 1,1 Millionen Personen in Deutschland auf, die als Asylbewerber ins Land gekommen sind:

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/mehr-als-eine-million-asylbewerber-in-deutschland/

    Nehmen wir mal an, 70 Prozent dieser Ausländer gehen keiner Erwerbstätigkeit nach (was eine sehr bescheidende Annahme ist) und pro Jahr fallen Sozialkosten in Höhe von durchschnittlich 15.000 Euro pro Kopf an ebenfalls konservativ). Rechnen wir mal:

    1.100.000 x 70% = 770.000

    770.000 x 15.000 Euro = 11.550.000.000 Euro

    In Worten: 11,5 Milliarden Euro, wohlgemerkt pro Jahr!

    Zum Vergleich: Das Aufkommen aus dem Solidaritätszuschlag auf alle Einkommen in Deutschland belief sich 2012 auf etwa 13 Milliarden Euro.

    Nun wissen wir, wo unser Steuergeld bleibt!

  89. #52 Babieca (31. Jul 2015 13:23)

    Das wird den wandernden Primitivvölkern ausdrücklich mitgeteilt: Immer den gut ausgebauten Straßen nach, dann kommt ihr zu den Simsalabim-Automaten. Als Kompaß dienen auch zunehmend Schienen, weshalb es verschärft plattgefahrene Neger gibt.

    Das wussten Raumnomaden immer schon: immer dorthin, wo gut ausgebaute Karawanenwege existieren. Da gibt es viel Beute! Man kann Händler töten und ausrauben. Wenn man Glück hat, sind auch Frauen dabei.

  90. #102 Hetfield (31. Jul 2015 15:08)

    Unglaublich! Nigeria-Negerfamilie zieht Riesentheather ab, weil ihnen die zugewiesene Wohnung nicht paßt. Womit wir wider beim Thema „die wilden Völker akzeptieren kein „Nein“, sondern drehen in so einem Fall sofort durch“ sind. Ein Negerdrama in 6 Akten, das zitiert werden muß:

    1. Akt: Still ruht der See

    Weil die Wohnung aber vermutlich nicht den Vorstellungen des aus Nigeria stammenden Paares entsprach, baten sie den städtischen Mitarbeiter um eine andere Wohnung. Nach einer längeren Diskussion lehnte dieser allerdings ab.

    2. Akt: Gewitter zieht auf

    Als der städtische Mitarbeiter danach wegfahren wollte, stellte sich der 36-Jährige vor sein Auto, um ihn am Wegfahren zu hindern.

    3. Akt: Die ersten Sturmböen

    Auch nach einer einstündigen Diskussion konnte der 36-Jährige nicht dazu bewegt werden, den Weg frei zu machen.

    4. Akt: Wetterleuchten

    Der städtische Mitarbeiter rief die Polizei. Nachdem die Beamten die Wohnung ebenfalls begutachtet hatten und keinerlei Mängel feststellen konnten, legten sie dem 36-jährigen nahe, sie zu beziehen.

    5. Akt: Donner grollt

    Darüber offensichtlich unzufrieden, stellten sich der Mann und seine Frau nun vor den Streifenwagen, um die Beamten am Wegfahren zu hindern.

    6. Akt: Wolkenbruch

    Weitere Diskussionen verliefen erfolglos. Schließlich warf die 33-Jährige ihre Tasche unter den Streifenwagen, legte sich vor das Auto und stellte sich bewusstlos. Ihr Mann schrie daraufhin herum, der Streifenwagen habe seine Frau überrollt. Die Polizei alarmierte den Rettungsdienst, welcher die völlig unverletzte Frau zur Untersuchung und Beobachtung in ein Krankenhaus brachte.

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.esslingen-asylbewerber-straeuben-sich-gegen-wohnung.196b6449-4018-4c96-a582-d8b601dddc8a.html

    Diese primitiven, kindischen Irren gehören nicht in die Zivilisation. Werfen die sich auch beim Bäcker auf den Boden, weil er kein Foufou mit Mjammajam-Fladen hat?

  91. #42 Waldorf und Statler (31. Jul 2015 13:08)

    OT,-… Meldung vom 31.7.2015 – 11.54 Uhr

    Akzeptanz für Flüchtlinge sinkt rapide

    Wie aus dem Deutschlandtrend des Meinungsforschungsinstituts Infratest Dimap hervorgeht, sinkt die Akzeptanz der Deutschen für Flüchtlinge rapide….

    Ahhhh, das erklärt die äußerst seltsame Sendung, die ich gerade im Auto auf 1Live gehört habe. Ich zitiere mal frei aus dem Gedächtnis…

    Ihr also, meine Zuhörer, repräsentiert in diesem Augenblick die Nation. Und an euch möchte ich vier Fragen richten, die ihr mir mit dem deutschen Volke vor der ganzen Welt, insbesondere aber vor unseren rechtspopulistischen Feinden, die uns auch an ihrem Rundfunk zuhören, beantworten sollt:

    Die Rechtspopulisten behaupten, das deutsche Volk habe den Glauben an die Flüchtlingshilfe verloren. Ich frage euch: Glaubt ihr mit der Merkel und mit uns an den endgültigen Sieg der Flüchtlingshilfe? Ich frage euch: Seid ihr entschlossen, mit Thomas Oppermann in der Erkämpfung eines Einwanderungsgesetzes durch dick und dünn und unter Aufnahme auch schwerster persönlicher Belastungen zu folgen?

    Zweitens: Die Rechtspopulisten behaupten, das deutsche Volk ist der Einwanderung müde. Ich frage euch: Seid ihr bereit, mit Claudia Roth als Phalanx der Heimat hinter den kämpfenden Antifaschisten stehend, diesen Kampf mit wilder Entschlossenheit und unbeirrt durch alle Schicksalsfügungen fortzusetzen, bis ein Bleiberecht in aller Einwanderer Hände ist?

    Drittens: Die Rechtspopulisten behaupten, das deutsche Volk hat keine Lust mehr, sich der überhandnehmenden Belastungen, die die Regierung von ihm fordert, zu unterziehen. Ich frage euch: Seid ihr und ist das deutsche Volk entschlossen, wenn die Merkel es befiehlt, zehn, zwölf und – wenn nötig – vierzehn und sechzehn Stunden täglich zu arbeiten und das Letzte herzugeben für die Willkommenskultur?

    Viertens: Die Rechtspopulisten behaupten, das deutsche Volk wehrt sich gegen die Abschiebeverweigerungen der Regierung. Es will nicht das totale Asyl, sondern geschlossene Grenzen. Ich frage euch: Wollt ihr das totale Asyl? Wollt ihr es, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir es uns heute überhaupt noch vorstellen können?

    Weiter habe ich nicht gehört, ich musste auf der Autobahn rechts ranfahren und mich übergeben.

    Ogott, habe ich gerade „Autobahn“ und „rechts“ geschrieben??? Löscht das, löscht das! Ich will nicht meinen Job verlieren!

  92. Also, noch während den einen die Rückreiseprämie ausbezahlt wird, stehen schon die nächsten Familienmitglieder im Land der Geldautomaten auf der Matte…
    Und wie will man die strafweise „Rückerstattung“ der ausgezahlten Prämie exekutieren? Es ist nicht anzunehmen, dass

    Also, noch während den einen die Rückreiseprämie ausbezahlt wird, stehen schon die nächsten Familienmitglieder im Land der Geldautomaten auf der Matte…
    Und wie will man die strafweise „Rückerstattung“ der ausgezahlten Prämie exekutieren? Es ist nicht anzunehmen, dass diese Leute dann diesen Betrag mitführen.

    Der Betrag kann man vom Raubgut aus den Wohnungseinbrüchen bezahlt werden.
    Dafür müssen aber Wohnungseinbrüche als spezifisch-zigeunischer Beruf legalisiert werden.

    Weitere Vorteile: es werden Wohnungseinbruchsteuer bezahlt, Ermittlungen / Strafverfolgung entfallen.

    Bunter Wahnsinn AUS.

  93. Also, noch während den einen die Rückreiseprämie ausbezahlt wird, stehen schon die nächsten Familienmitglieder im Land der Geldautomaten auf der Matte…
    Und wie will man die strafweise „Rückerstattung“ der ausgezahlten Prämie exekutieren? Es ist nicht anzunehmen, dass diese Leute dann diesen Betrag mitführen.

    Der Betrag kann vom Raubgut aus den Wohnungseinbrüchen bezahlt werden.
    Dafür müssen aber Wohnungseinbrüche als spezifisch-zigeunischer Beruf legalisiert werden.

    Weitere Vorteile: es werden Wohnungseinbruchsteuer erhoben, Ermittlungen / Strafverfolgung entfallen.

    Bunter Wahnsinn AUS.

  94. @#100 unrein (31. Jul 2015 15:01)

    das ist übel. Und meine Beiträge, die ich dort posten will, die nicht mal schlimm sind, sondern einfach nur die Wahrheit aussprechen, werden immer wieder abgelehnt. Typisch aber für Focus, Spiegel und Co. Geht man eindeutiger darauf ein und hält denen man den Spiegel vor die Nase wird nichts durchgelassen.

    Einfach erschreckend.

  95. Diese Völkerwanderung ist von diversen Gruppen, die offensichtlich sehr mächtig sind, politisch gewollt. Man reißt die Außengrenzen Europas nieder und verwandelt das gute alte Europa in einen Hexenkessel. Viele Organisationen wollen diese Öffnung der Grenzen, unter anderem der jesuit refugee service. Leitung des JRS ist offenbar ein gewisser Philip Amaral SJ. Infos unter http://www.jrseurope.org/newsroom

  96. Was sollen denn auch die Invasoren im Osten wir sind doch arme Ossis und hatten vor der Wende nix zu essen, hoams die Münchner gsaogt und den Schmorn a glaubt,,,, ???? Wos rech hoam hoams recht, ich sage zu allen Flüchtlingen das Bayern und Baden Würtemberg, so reich ist super reich ist und wir hier im Osten nix Essen haben,,,, aber Bayern die verschenken goldene Löffel,,, die hoams für uns Ossis nicht übrig gehaobt….? aber für echte Kulturbereicherer da geht was. Noa freilich,,,scheö is,,, Schlimm ist nur die Katastrophe die im Bundestag sitzt.!

  97. Holzkirchner Guties reiben sich verwundert die Augen!

    Flüchtlinge werfen Asyl-Helfer aus Container

    Holzkirchen – Das Tischtuch ist zerschnitten: Aus heiterem Himmel brachen die Flüchtlinge der Wohncontainer (Rosenheimer Straße) den Kontakt zum Holzkirchner Helferkreis Asyl ab.

    Am vergangenen Wochenende hatte sich die Situation unvermittelt zugespitzt, als Franz Lutje, einer der drei Integrationsbeauftragten der Marktgemeinde, von einem Nigerianer und dessen Frau verbal und körperlich attackiert worden war. „Diese Agressivität kam völlig überraschend“, sagt Lutje. In der Folge habe die Wohngemeinschaft deutlich gemacht, dass die Asyl-Helfer in den Containern nicht mehr erwünscht seien. Auch die Mitarbeiter der Holzkirchner Tafel seien abgewiesen worden. „Wir müssen diesen Rauswurf akzeptieren“, sagt Lutje…

    http://www.merkur.de/lokales/region-holzkirchen/holzkirchen/holzkirchen-asylbewerber-werfen-helfer-container-5308073.html

    Ja Lutje! Alles musst Du akzeptieren! 😀 😀 😀

  98. #38 Ost-West Fale (31. Jul 2015 13:01)

    OT

    Soll man da lachen oder weinen

    Das Dreamteam der Deutschen

    Es ist ein ungleiches Duo: Frank-Walter Steinmeier und Wolfgang Schäuble sind die beliebtesten Politiker der Deutschen.

    Aber nur unter überbezahlten Chef-Redakteuren und A13-Beziehern…

  99. Je mehr ich über den Asyl-Wahnsinn lese, desto nervöser werde ich: In den nächsten Wochen bekomme ich 200 neue Nachbarn. Überwiegend „alleinreisende Flüchtlinge“. Seit wann „reisen“ Flüchtlinge denn?

    Und was wird bei mir im Hinterhof so alles passieren – ich berichte über das bunte Leben in Echtzeit auf http://hufnerstrasse.wordpress.com

    Die Verarschung der Bürger beginnt schon vor dem Einzug.

  100. Flüchtlinge werfen Asyl-Helfer aus Container
    #122 Faxendicke76 (31. Jul 2015 16:35)

    Ach, solche Meldungen sind doch immer die allerschönsten! 🙂 🙂 🙂

  101. Sorry,

    #120 Der Islam ist haram (31. Jul 2015 16:31)

    war ja noch eher damit da, nur vier Minuten: „Schwarmintelligenz“. Also nochmal: 🙂 🙂 🙂

  102. #110 Jackson (31. Jul 2015 15:31)
    Aktuelle Zahlen, die von der Jungen Freiheit recherchiert wurden. Danach halten sich derzeit über 1,1 Millionen Personen in Deutschland auf, die als Asylbewerber ins Land gekommen sind:…

    ——————

    Es ist schon total verrückt. Und noch verrückter ist die Vorstellung, dass die hier vorhandenen Asylbewerber und -forderer ihre Familien nachholen dürfen. Z.B. 2 Ehefrauen plus 9 Kinder. Das vervielfacht die Anzahl um das bis zu 12 fache? Vielleicht nur das 6-fache, wenn die Aktion nicht alle machen. (Vielleicht auch mehr, wenn sie geschickt lügen können?)

    Ich will hier weg. Ich finde, die deutschen Menschen, die sich das bieten lassen und unterstützen schrecklich. Ich kann mit keinem mehr befreundet sein, der nicht Pi-konform ist.
    Geht euch das auch so?
    bye

  103. #120 Der Islam ist haram

    Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man
    fast darüber lachen.
    Diese sogenannten „Sozialarbeiter“, würden
    wahrscheinlich bei Mord und Vergewaltigung,
    ihrer Klientel immernoch die „Stange“ halten.

    Da platzt einen nicht nur der Kragen!

  104. #126 Biloxi (31. Jul 2015 17:32)
    Flüchtlinge werfen Asyl-Helfer aus Container
    #122 Faxendicke76 (31. Jul 2015 16:35)
    Ach, solche Meldungen sind doch immer die allerschönsten! 🙂 🙂 🙂
    ++++
    So ist es!
    Ich genieße das Chaos, verursacht von Politikern, die ich nicht gewählt habe.
    Allerdings muss ich als Steuerzahler auch viel dafür bezahlen.
    Trotzdem, es naht ein Ende, wenngleich mit Schrecken!

  105. D-Oberkassel: Unterkunft nach Brand unbewohnbar
    „(…)Um 11.48 Uhr erreichte der Anruf mit der Brandmeldung die Feuerwehr und versetzte sie in besondere Alarmbereitschaft. Denn das Flüchtlingsheim an der Schanzenstraße sei wegen der besonderen Bedrohungslage als solches gekennzeichnet, sagte Schlich. Deshalb rückte die Wehr mit drei Löschzügen und zwei weiteren Löschfahrzeugen aus. Hinzu kamen sechs Rettungswagen, zwei Notärzte und ein leitender Notarzt. Am Brandort bot sich zunächst eine dramatische Szenerie: Auf der Vorder- wie auf der Rückseite des Gebäudes standen Menschen am Fenster und drohten, wegen der Feuergefahr aus der dritten Etage herunterzuspringen. Sie wurden schließlich mit Drehleitern gerettet. Drei Menschen mit leichten Verletzungen konnten direkt vor Ort versorgt werden. Details zur Brandursache stehen bisher nicht fest. Ob es ein technischer Defekt ursächlich ist oder womöglich die Küchenzeile falsch benutzt worden war, bleibt noch Spekulation. Das Feuer war in einer nach hinten gelegenen Wohnung in der dritten Etage des fünfgeschossigen Gebäudes, das die Stadt seit Jahren zur dauerhaften Unterbringung von Flüchtlingen angemietet hat, ausgebrochen. Das Alufenster schmolz durch die Hitze, auch in der darüberliegenden Etage barsten die Fenster, weshalb die Flammen sich auch dorthin ausbreiteten. Die dritte und vierte Etage sind nun wegen der Brandschäden unbewohnbar, die Etagen darunter durch die Schäden, die das Löschwasser verursacht hat.(…)Wegen der besonderen Situation sei mit dem Land vereinbart, dass bis Ende nächster Woche keine zusätzlichen Zuweisungen von Flüchtlingen erfolgen sollen. Bis Ende nächster Woche sollen vier Großraumzelte mit Platz für insgesamt 600 Menschen aufgebaut sein.“ http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/blaulicht/asylbewerberunterkunft-in-oberkassel-nach-brand-unbewohnbar-aid-1.5277955

  106. @127 Miss (31. Jul 2015 17:49)
    …….Ich will hier weg. Ich finde, die deutschen Menschen, die sich das bieten lassen und unterstützen schrecklich. Ich kann mit keinem mehr befreundet sein, der nicht Pi-konform ist.
    Geht euch das auch so?
    bye
    —————————————————
    Geht mir ähnlich. Und was mich am meisten wundert ist, dass von Nicht PI Lesern keiner mal das Thema Überflutung Deutschlands anspricht. Das musss doch jeder sehen. Habe ich vor Jahren noch Stunden oder gar Tage gebraucht um nach dem Verlassen meiner Wohnung einen Neger zu sehen, reichen heute – und ich übertreibe nicht – Sekunden und ich sehe den ersten Schwarzen. Kann mir keiner erzählen, das wäre gut für Europa.
    Spricht man das an, ist man rechts und vereinsamt.
    Also, Schnauze halten bei Freunden oder Bekannten. Nur, dass kann’s doch auch nicht sein. 🙁

  107. Wer in Lörrach hat sich denn die Zahl 600 Euro ausgedacht? Wären bei 6000 Euro oder 12000 Euro die Erfolgsaussichten nicht sehr viel größer? Es müßte so etwa mit dem 10 bis 20fachen Erfolg zu rechnen sein.

  108. Das Geld wird genommen, um mal kurz in die alte Heimat zu fahren oder zu fliegen. Dann kommt man aber garantiert wieder, so wie es entsprechende Beispiele andernorts gezeigt haben. Wann wird es eine Prämie für alle Biodeutschen geben, damit sie ihre Heimat hier verlassen um Platz zu machen für die „Flüchtlinge“?

  109. OT (leicht)

    von Cahit Kaya

    Diesen Text hatte ich bereits als Beitrag nur auf Facebook drin. Er hatte sich sehr gut verbreitet, daher habe ich ihn nur auf meine Seite gestellt und stelle ihn erneut zur Verfügung. Er passt auch heute noch gut.
    Viele Türken sind so sehr türkisch-islamischer Propaganda ausgesetzt worden, dass sie ernsthaft glauben die Türkei sei eine Wirtschaftsmacht und militärisch unbesiegbar. Das macht sie arrogant und unvorsichtig. Würden sie die ganzen Fakten nicht als westliche Propaganda abtun, so würden sie erkennen, in welche Schwierigkeiten sie sich selbst hinein bringen. Sie stecken eigentlich schon mittendrin in diesen Schwierigkeiten. Sie wollen es nur nicht wahrhaben und klammern sich an der Illusion einer türkischen Weltmacht, die in der Phantasie vieler Europa überrennen wird und uns beherrschen werden. Und solche Leute sind unsere Nachbarn und Arbeitskollegen.
    —-

    Viele glauben ich mache mir Sorgen um Deutsche. Mehr mache ich mir Sorgen um Muslime. Dass ihre Arroganz und Überheblichkeit und ihr Eroberer-Gehabe irgendwann so viel Wut entfesseln wird, dass es für sie nach hinten losgehen wird. Den Furor Teutonicus.
    Die angeblich Diskriminierten sind es doch, die sofort zu zehnt um einen stehen und auf Leute losgehen, um teils gewaltsam ihren Willen durchzusetzen. Mit Drohungen, Beleidigungen und Einschüchterung. Selbst wenn sie klar im Unrecht sind. Zu glauben man käme damit durch und würde so den Westen übernehmen ist reinster Schwachsinn von ungebildeten Schwachmaten. Wer glaubt diese Denkweise vieler Muslime und ihrer führenden Köpfe würde mittel- und langfristig keine Gegenreaktion westlicher Gesellschaften hervorrufen, der ist dumm.
    Genau so ging auch das osmanische Reich vor, als sie große Teile Europas besetzten und die Bevölkerungen unterwarfen. Mit großen Show-Einlagen marschierten sie nach Europa. Und was geschah? Ihnen wurde jedes mal in den Arsch getreten. Sie schafften es nie große Städte einzunehmen. Beim Versuch wurden sie zurück gedrängt und besiegt. So wird es auch diesmal passieren.
    Leid tut es mir eigentlich nur um jene Muslime, die mit diesem asozialen und imperialistischen Pack nichts zu schaffen haben. Aber da muss man sich als Moslem eben klar deklarieren, auf welcher Seite man steht. Auf der Seite jener, die einem ein gutes Leben bieten (westliche Gesellschaften), oder jene, die außer Undank nichts beizutragen haben und jeden Tag jenen ans Bein pissen, die so tolerant sind, wie keine andere Gesellschaft auf der Welt. Jeden Tag aufs neue Rassismus und Neonazismus unterstellt zu bekommen ist inakzeptabel. Und dann sind es meist selbst Muslime, die faschistischen Gruppen nahe stehen und Weltanschauungen nachhängen, die erst Ursache für das ganze Elend und den Verbrechen in islamischen Gesellschaften verantwortlich sind.
    Ich gebe der ganzen Sache noch 2-5 Jahre. Zuerst erfolgt die Entmachtung der Gutmenschen, dann wird in der Tradition der Aufklärung die Guillotine geholt. Es müssen Köpfe rollen (wenn auch nicht wörtlich zu verstehen) und es werden Köpfe rollen. Alle Köpfe jener, die jeden Tag ihren Hass und Rassismus gegen westliche Gesellschaften als Notwehr bezeichnen, oder dies rechtfertigen, während es keine 100 Jahre her ist, dass sie hier Besatzer waren und die Europäer unterdrückten und ihre Herrschaft erst nach 3 Genoziden an Nicht-Muslimen abgaben. Diesen Leuten nicht zu vertrauen ist kein Rassismus, es ist vorausschauendes denken, da man bereits weiß, wohin das sonst (wieder) führen würde. Wer ein Leben im Westen nicht zu schätzen weiß, der hat hier nichts verloren.
    Wer nur hier ist um die Menschen zu beschimpfen und an einer feindlichen Übernahme zu arbeiten, den muss man wohl oder übel übers Mittelmeer zurücktreten. Sollen sie doch in ihrer islamischen Wunschgesellschaft glücklich werden. Sofern sie das können, wenn man nicht jedem Dummkopf Hartz IV in den Hintern bläst (mehr als man zB in der Türkei an Gehalt erhält!), obwohl sie außer Verachtung nichts für den Westen übrig haben, wie es hier der Fall ist.
    Die Deutschen sollten Ruhe bewahren und kontinuierlich dran arbeiten diese Leute, deren Ideologie rein aus anti-westlichem Rassismus besteht zu entmachten. Und an der Entmachtung jener, die sie dabei unterstützen (Gutmenschen). Wie? In dem man sich nicht einschüchtern lässt, sie bloßstellt und deutlich macht, welche Absichten sie verfolgen. So schwer ist das nicht.

  110. #127 Miss (31. Jul 2015 17:49)

    Ich kann mit keinem mehr befreundet sein, der nicht Pi-konform ist.
    Geht euch das auch so?
    bye

    Geht mir genauso. Die Freunde werden dann aber weniger.

  111. Wo kommt das Geld her? Etwa von den 8,50€ Mindestlöhnern? Was passiert mit den „Flüchtlingen“ die jetzt in Zelten untergebracht werden? Die Immobilienbesitzer werden zur Aufnahme derer gezwungen. Nach dem Motto „Zimmer frei“.

  112. Dieses Land ist in wenigen Jahren zu einer Irrenanstalt mutiert. Meine einzige Hoffnung: Bei der BTW 2017 scheitern alle im Buntentag vertretenen Parteien an der 5% Hürde!

Comments are closed.