imageSie hat es wirklich getan: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Dienstag Abend wie angekündigt erstmals offiziell an einem gemeinsamen Fastenbrechen mit Muslimen in der Villa Borsig, dem Gästehaus des Auswärtigen Amtes, teilgenommen. Merkel war anscheinend dermaßen begeistert von dem Halal-FraßEssen, dass sie sich anschließend noch zu einer Steigerung ihrer früheren Aussage („Der Islam gehört zu Deutschland“) hinreißen ließ. Das neue Merkel-Dogma lautet nun: „Es ist offenkundig, dass der Islam inzwischen unzweifelhaft zu Deutschland gehört.“ Wir finden das absolut dufte, fragen uns aber, warum bei so viel Huldigung des Islam eigentlich immer wieder von Medien und Politik so vehement bestritten wird, dass es eine Islamisierung Deutschlands gibt?

image_pdfimage_print

 

219 KOMMENTARE

  1. Merkel: Islam gehört unzweifelhaft zu Deutschland

    Fastenzeiten wie der Ramadan der Muslime können der Selbstbesinnung dienen, sagt Kanzlerin Merkel. Dazu gehöre auch, mehr Offenheit für einander zu haben, ohne die eigenen Wurzeln zu vergessen.

    Mit ihren Worten zur Zugehörigkeit des Islams zu Deutschland bekräftigte die Kanzlerin eine entsprechende Aussage vom Januar dieses Jahres. Damals hatte sie der Feststellung des früheren Bundespräsidenten Christian Wulff beigepflichtet, der Islam gehöre zu Deutschland. Sie löste damit auch innerhalb der Union eine Debatte aus, obwohl sie schon zuvor deutlich gemacht hatte, dass sie die Aussage Wulffs aus dem Jahr 2010 stütze.

    Bei dem Empfang kritisierte die Kanzlerin Übergriffe auf Gläubige und ihre Gotteshäuser, auf Synagogen, Moscheen und Kirchen. „Solche Taten richten sich gegen uns alle“, sagte sie. Dies seien Anschläge auf die Glaubensfreiheit und auch auf die Demokratie. Als Bürger müsse man hier klar Stellung beziehen. Die Mehrheit dürfe keine schweigende Mehrheit sein.

    Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özo?uz (SPD), sagte, es sei wichtig, über Religionsgrenzen hinweg für Vielfalt einzutreten. Sie verurteilte Terroranschläge im Namen von Religionen* sowie Ausgrenzung und Vorurteile gegen Menschen unterschiedlichen Glaubens.

    Weiter sagte sie, man dürfe durchaus über die Frage debattieren, ob der Islam ein Teil Deutschlands sei. Was aber nicht gehe, sei die Darstellung, Muslime gehörten zu Deutschland, aber der Islam nicht. Mit Blick auf die Pegida-Demonstrationen in Dresden und anderswo sagte sie: „Wenn es jemals eine Islamisierung des Abendlandes geben sollte, sie wird nicht in Sachsen beginnen, wo keine Muslime leben.“

    * Es gibt nur eine einzige „Religion“, deren Anhänger Terror ausüben:

    Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam

    Auch wenn die meisten Muslime es nicht wahrhaben wollen, der Terror kommt aus dem Herzen des Islam, er kommt direkt aus dem Koran. Er richtet sich gegen alle, die nicht nach den Regeln des Koran leben und handeln, also gegen Demokraten, abendländisch inspirierte Denker und Wissenschaftler, gegen Agnostiker und Atheisten. Und er richtet sich vor allem gegen Frauen.

  2. Wenn das MERKEL dieser Meinung ist, warum macht man dann keine Volksbefragung, oder gibt es die erst, wenn die Muselmanen mehr 50% unserer Bevölkerung sind?

  3. Mal sehen was Frau Merkel sagt, wenn der islamische Terror von Tunesiens Stränden am Wannsee angekommen ist.

  4. „Es ist offenkundig, daß die Scharia inzwischen unzweifelhaft zu Deutschland gehört. Das ist alternativlos“.

  5. #3 Cedrick Winkleburger (01. Jul 2015 09:00)

    Die sagt nur noch „Arghh“, wenn ihr der Hals durchgeschnitten wird oder gar nichts mehr, wenn sie der Kopfschuß von hinten trifft!

  6. „Es ist offenkundig, dass der Islam inzwischen unzweifelhaft zu Deutschland gehört.“
    ————————————————–

    Fastenbrechen 2035

    „Es ist offenkundig, dass Deutschland inzwischen unzweifelhaft dem Islam gehört.“

  7. Man stelle sich mal vor die NSU würde an einem Ostseestrand mit Kalaschnikows ein Blutbad veranstalten und 39 Urlauber töten.

    Würde Merkel dann auch mit dem NPD-Orstvorstand auch eine Party feiern?

    🙂

  8. Langsam könnte man Merkel wegen ihrer andauernden, pro-islamischen Propaganda hassen!

    Ich weiss nicht ob die Frau sich wirklich bewusst ist, was sie da tut?

  9. Die Kämpfer des Islamischen Staates eifern ihren großen Vorbild, den Propheten Mohammed, nach. Der war ein gewalttätiger Warlord, der eroberte, köpfte, mordete, versklavte, steinigte, kreuzte, brandschatzte und ganze Völker unter seinem Willen niederwarf.

    Und nichts anderes machen die Kämpfer des Islamischen Staates. Die machen nur was Wort für Wort so im Koran steht. Das geht weit über den Horizont von gutmenschlichen und unwissenden westlichen Politiker.
    Für Moslems ist es wichtig dem Leben des Propheten nachzueifern.

    Das ist der wahre Grund wieso Moslems heimlich mit dem IS sympathisierten und wieso es selbst in Deutschland mehrere zehntausende von Anhänger des IS gibt.

  10. Der mit dem Hut im Hintergrund, ist das ein Jude?
    Also wenn selbst deutsche Juden so dämlich sind und gehen zu einer solchen Propagandaveranstaltung, dann haben sie wirklich nichts, aber auch gar nichts aus der Geschichte gelernt und haben die gravierenden Folgen, die sich in wenigen Jahren hier einstellen werden diesmal wirklich selbst zu verantworten!

  11. Dieser islamische Hosenanzug aus der Uckermark muss verschwinden. Am besten in eines der 57 islamischen Mondgötzenanbeter-Länder. Dort kann sie täglich ihre Hinterteil knieend nach Mekka ausrichten …..

  12. Ich finde es gut, wie sich die Bundeskanzlerin am Abend vor der Staatspleite von Griechenland um die wirklich wichtigen Sachen sich kümmert.

  13. Merkels Ramadan-Rede: Muslime nicht ausgrenzen

    Kommentare:

    Auferstehungsmesse • vor einer Stunde

    ich kann mich an gar keinen Bericht erinnern, dass Frau Merkel in der Auferstehungsmesse an Ostern teilgenommen hat. Da diese das Ende der _christlichen_ Fastenzeit darstellt, ist das thematisch doch nahe, oder?

    Louis • vor 3 Stunden

    Wenn ich den Islam will, geh ich in ein Land in dem er vorwiegend praktiziert wird..

    Fake-Land • vor 4 Stunden

    Merkels Ramadan-Rede: Muslime nicht ausgrenzen.
    Da stell ich mir die Frage, wer grenzt wen aus!?

    minga • vor 8 Stunden

    Muslime grenzen sich selber aus nämlich durch ihre Kleidung, wenn auch nur die Frauen. Wenn sie sich integrieren und anpassen werden sie auch nicht ausgegrenzt.

    Leon Grünwalder • vor 9 Stunden

    Der Islam wird nie richtig zu Deutschland gehören, die Unterschiede sind zu groß.

    Dreamteam • vor 9 Stunden

    Das Bild! Einfach der Wahnsinn! Hagenbecks Völkerschauen wäre ein Peanut dagegen.
    Kommen Sie rein, kommen Sie näher, sowas haben Sie noch nie gesehen.

    usw…

  14. Im übrigen beruhigt es mich ungemein, dass die Islamisierung des Abendlandes nicht von Sachsen ausgeht. Dann ist ja alles in bester Ordnung.

  15. Unsere Ostzonenwachtel, IM Erika, weiß ziemlich genau, dass sie am Ende ist, daher benimmt sie sich und äußert sie sich, wie jemand, der nichts mehr zu verlieren hat.

  16. Nur 1 Kopftuch? Unter sich kann man wohl auf Provokationen verzichten. Deutsch ist das Verhalten von Frau Merkel jedenfalls nicht, sodaß die Frage, wer oder was zu Deutschland gehört, eine andere Bedeutung erlangt hat.

  17. Fastenzeiten wie der Ramadan der Muslime können der Selbstbesinnung dienen, sagt Kanzlerin Merkel. Dazu gehöre auch, mehr Offenheit für einander zu haben, ohne die eigenen Wurzeln zu vergessen.
    ——–
    Das muss die Trulla sagen, die ihren Amtseid vergessen hat, dem Deutschen Volk zu dienen

  18. Der letzte hochrangige politische Dilettant, der so etwas sagte, hat sich selbst zerlegt.

  19. Mit Verlaub, Frau Bundeskanzler, Sie sind ein Arschloch!

    Zitat Joschka Fischer – von mir an Frau Merkel angepasst.

  20. 10 top (01. Jul 2015 09:06)

    Langsam könnte man Merkel wegen ihrer andauernden, pro-islamischen Propaganda hassen!

    Ich weiss nicht ob die Frau sich wirklich bewusst ist, was sie da tut?

    ——-
    Langsam könnte?, die Zeit ist schon lange vorbei !

  21. Doch jede Ausgrenzung von Muslimen in Deutschland, jeder Generalverdacht verbiete sich, sagte Merkel. Die allermeisten Muslime seien rechtschaffene und verfassungstreue Bürgerinnen und Bürger. „Es ist offenkundig, dass der Islam inzwischen unzweifelhaft zu Deutschland gehört.“

    Zugleich verwies die Kanzlerin auf Übergriffe auf Gläubige und ihre Gotteshäuser, auf Synagogen, Moscheen und Kirchen. „Solche Taten richten sich gegen uns alle“, sagte sie. Dies seien Anschläge auf die Glaubensfreiheit und auch auf die Demokratie. Als Bürger müsse man hier klar Stellung beziehen. Die Mehrheit dürfe keine schweigende Mehrheit sein.

    Frau Merkel macht der C*DjihadUnion alle Ehre.

  22. Nach bisher unbestätigten Gerüchten soll die zum Nachtisch servierte grüne Allahspeise (früher Götterspeise oder Froschgrütze genannt) versehentlich aus Schweinegelatine zubereitet worden sein. Der IS, Erdogan und der Ayatollah sollen bereits mit der Enhauptung Merkels gedroht haben.
    😉

  23. Erika Merkel gehört unzweifelhaft NICHT zu Deutschland und zu einem Rechtsstaat® (Achtung! Rechts®!).

    Aber gemach, ihr ehemaliger Führer Honecker sagte auch im Sommer 89, „die Mäuer stöht säwsvörstöndlüsch äuch in hündert Johren noch“.

  24. Merkel ist eine einzige Katastrophe für Deutschland.

    Merkel wird in die Geschichtsbücher eingehen als Kanzlerin…

    -der Milliardenvernichtung an Euros wegen der Griechenlandrettung, des Zerfalls der EU und dem Ende des Euros.

    -des Niederganges Deutschland wegen der total überhasteten und unüberlegten Energiewende und dem Zerfall der Infrastruktur .

    -der sich rasend ausreitenden Islamisierung und damit verbundene Aufbau von Ungläubige freie Scharia-Gebiete in der Größe von ganzen Bundesländern.

    -der Asozialen, wegen der Flutung Deutschlands mit gewaltbereiten und kriminellen illegalen Lampedusa-Negern und gefährlichsten Islamisten!

    -des beginnenden Zeitalter des Dschihads mit täglichen blutigen moslemischen Anschlägen und zehntausenden von Toten.

    Rückblickend werden die Deutschen auf das Grab von Merkel spucken und ihren Namen verfluchen!

  25. #22 lorbas (01. Jul 2015 09:15)
    Guntram S. der Klassiker !

    Das wegen Merkels Aussagen brechen gehört mittlerweile auch zu Deutschland……kotz

  26. „Wenn es jemals eine Islamisierung des Abendlandes geben sollte, sie wird nicht in Sachsen beginnen, wo keine Muslime leben.“

    Frau Merkel. Sehen Sie bitte hier: KLICK

    „Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, kritisierte islamfeindliche Reaktionen in Deutschland. Man dürfe sich davon nicht einschüchtern lassen, sagte er.

    Teilnehmer der Veranstaltung waren zudem die Sprecherin des Koordinationsrats der Muslime in Deutschland, Nurhan Soykan, der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, sowie der Präsident des Zentralkomitees der Katholiken in Deutschland, Alois Glück.

    Folglich:

    Christen waren keine zugegen. Und Juden auch nicht. Nur deren Kollaborateure…

  27. #31 GundelGaukeley (01. Jul 2015 09:23)

    #22 lorbas (01. Jul 2015 09:15)

    Das wegen Merkels Aussagen brechen gehört mittlerweile auch zu Deutschland……kotz

    „Wir können auf kein einziges Talent, auf keinen Menschen in unserer Gesellschaft verzichten“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel

    Wie soll man in so jemanden Vertrauen haben?

    „Plötzliche Empörung Merkels ist unglaubwürdig“

    Deutschlands Politiker sind empört: Die USA haben das Handy von Kanzlerin Angela Merkel systematisch abgehört. Bei vielen FOCUS-Online-Lesern weckt dies Schadenfreude. Es wird aber auch Kritik laut – und die Forderung nach Konsequenzen.

    „Kann mir Lachen kaum verkneifen“

    Andreas Weber ist richtiggehend schadenfroh: „Da freut man sich richtig, dass es nun auch die Merkel erwischt hat, denn als es ‚NUR‘ die normale Bevölkerung betraf, haben Merkel und Co. die Sache ja nicht ganz so ernst gesehen. Mal schauen, ob unsere Politiker jetzt mal wirklich was in ihren Hosen haben oder ob sie vor den ‚allmächtigen‘ Amis wieder einknicken.“ Ähnlich geht es Gabriele Block, die ein bestimmtes Foto vor Augen hat: „Ich kann mir ein Lachen nicht verkneifen – habe ich doch das FOCUS-Bild vor mir, auf dem Frau Merkel stolz ihr absolut abhörsicheres Handy der Nation präsentierte“.

  28. Wuhahaha! Lautstark klappert die Phrasendreschmaschine:

    Das Verbindende in den Blick nehmen
    Merkel bei Fastenbrechen

    Die Kanzlerin hat in der Berliner Villa Borsig ein Grußwort zum Fastenbrechen gehalten. Muslime, Juden und Christen eine der Glaube an den einen Gott, sagte Merkel. Zugleich forderte sie von der islamischen Geistlichkeit, Haltung zu beziehen, wenn Terroristen sich auf den Islam beriefen.

    http://www.bundeskanzlerin.de/Content/DE/Artikel/2015/06/2015-06-30-ramadan.html;jsessionid=D6983933CA25AE04BE8CFE45D7E3A39A.s4t1

    Da kann die Wachtel warten, bis sie schwarz wird, weil alle Mohammedaner ganz genau wissen, daß Islam Islam ist und es da genau nix zu distanzieren gibt. Außerdem sind es keine „Terroristen“, sondern stinknormale Moslems. Offensiver Jihad ist kollektive (fard kifaya)und individuelle Pflicht (fard ayn) eines jeden Mohammedaners; das nähere regeln Koran und Hadith.

    http://www.ahlu-sunnah.com/threads/32581-Fard-Ayn-oder-Kifaya

  29. Mag sein das der Islam dank Mrs Miracel und Konsorten jetzt zu Deutschland gehört -aber wollten das die Einwohner dieses Landes auch?

    Wurden sie gefragt ? Schliesslich macht sich hier der Staat langfristig nicht nur die Muslime zum Feind sondern auch seine Steuerzahler sofern sie einmal nicht zu den Vielen gehören die direkt oder indirekt vom Staat leben -wenn aber der Staat sich von seinen angeblichen Staats(bürgern)
    soweit entfernt wie das zur Zeit der Fall ist …kann langfristig nur eine Veränderung eintreten. Dazu bedarf es eines nicht kleinen Leidensdruckes der aber hier ohne jegliches agieren von ganz alleine entstehen wird -es bleibt spannend wie der ein oder andere dem weiteren Untergang zuschauen wird -was eigentlich wenn Mrs Miracel jetzt konvertiert ?
    Oder ist sie es schon ?
    Bei einem bin ich mir sicher in einem islamischen Land wäre uns Mrs Miracel und ihre Wunder erspart geblieben.

  30. Merkel überholt die Grünen weit links:

    Nach Fukuschima kam die Energiewende. Milliarden an Vermögenswerte wurden vernichtet und unsere Energieversorgung ist jetzt abhängig von ausländischen Atomkraftwerke.

    Die grüne Forderung südländische Länder mit deutschen Steuergelder vollzuversorgen hat Merkel eins zu eins erfüllt.

    Auch die grüne Forderung Deutschland mit Asozialen und Islamisten zu fluten kommt Merkel im vollem Umfang nach!

    Vor ein paar Jahren sagte Merkel „Multi-Kulti ist gescheitert“ und heute hofiert sich die Islamsiten in der Moschee und signalisiert ganz offen Unterwerfung unter dem Islam.

  31. Wenn ich hier schreibe, wo das Merkel meiner Meinung nach hingehört, steht morgen der Verfassungsschutz bei mir auf der Matte !

  32. #37 magnum (01. Jul 2015 09:37)

    Links neben der C*DU soll es keine Parteien geben!

    Franz-Josef Strauß?

  33. Frau Merkel, ich widerspreche, der Islam gehört nicht zu Deutschland, er ist unverträglich für Deutschland, siehe:

    Die christliche Lehre führte einmal zur Trennung zwischen Staat und Kirche (gebt dem Kaiser was des Kaisers ist und gebt Gott was Gottes ist). Diesen Schritt hat die islamische Lehre nicht vollzogen und wird ihn auch nicht vollziehen, weil sie ihn nicht vollziehen kann; er ist in der islamischen DNA nicht vorgesehen. Dieser Unterschied ist wesentlich. Während die Trennung von Staat und Kirche in der christlichen Welt bedeutet, das der Staat sich um das WOHL der Menschen kümmern soll, ist es Aufgabe der Kirche für dessen HEIL zu sorgen. In der islamischen Welt sorgt die Staatsgewalt unter Maßgabe der Religion gleichzeitig für das WOHL und das HEIL der Menschen. Damit ist der Islam eine politische Religion und steht in einer Reihe mit anderen politischen Religionen wie dem Kommunismus und dem Nationalsozialismus. Alle drei Herrschaftssysteme geben vor gleichzeitig das Wohl und das Heil der Menschen herstellen zu können. Gemeinsam ist den PolitReligionen jedoch, das sie jeweils nur einem einzigen Gesellschaftsteil die Herrschaft zusprechen und alle Andere davon ausschließen. Bei den Kommunisten ist dies die KLASSE der Arbeiter, bei den Nationalsozialisten ist es die RASSE der nordischen Herrenmenschen und bei den Islamisten ist es die RECHTGLÄUBIGE Umma. Alle drei Herrschaftssysteme führen allerdings zwangsläufig zu totalitärer Herrschaft, um ihre spezifischen inneren Wiedersprüche zu beherrschen. Beispiele sind der Stalinismus mit seinen Gulags, der Hitlerismus mit seinen KZ’s und aktuell der Islamische Staat mit seinen Gräueltaten. Stalinismus und Hitlerismus sind überwunden. Kommunismus und Islamismus sind nicht überwunden. Sie reichen sich in Europa/Deutschland sogar gegenseitig die Hand und sind sich darin einig, die gegenwärtige pluralistische Gesellschaft zu zerstören und durch eine einzige PolitReligion zu ersetzen die sich dann gleichzeitig um das Wohl und das Heil der Menschen kümmern kann. Fragt sich, welche der beiden PolitReligionen das Rennen macht. Meine Ahnung: Die Kommunisten werden es nicht sein. Also Bürger freut Euch, der Totalitarismus ist in Europa zurückgekehrt mit all seinen Errungenschaften, die da heißen Despotie der Geistlichkeit, Vertreibung, Genozid, öffentliche Hinrichtung und Baukran. Und Bürger merkt Euch, wer dieser Entwicklung Vorschub geleistet hat.

  34. Merkel, diese linkslinke Islamoanbiederin unsere Bundeskanzlerin versteht es wahrlich den Volkstod des deutschen Volkes zu beschleunigen den interreligiösen Dialog zu fördern.

  35. #33 lorbas (01. Jul 2015 09:34)
    Das die Merkel ´ne Dummschwätzerin ist klar.

  36. Die Rumänen hatten für Elena die richtige Lösung, ich hoffe auch mal für Merkel.

    Plötzlich sinken angeblich die Arbeitslosenzahlen, die Wirtschaft brummt und alles nur um den Menschen Sand in die Augen zu streuen

  37. #3 Cedrick Winkleburger (01. Jul 2015 09:00)

    Mal sehen was Frau Merkel sagt, wenn der islamische Terror von Tunesiens Stränden am Wannsee angekommen ist.

    Die ersten islamische Terror Vorboten klopfen in Berlin schon kräftig an jüdische Türen. (siehe unten)

    „Es ist offenkundig, dass der Islam inzwischen unzweifelhaft zu Deutschland gehört.“

    Zitat Bundeskanzlerin Angela Merkel C*DU

    Der Beweis:

    Todesangst nach Selbstversuch: Israel-Fahne lehrt Berliner das Fürchten

    Ein Berliner erlebte in einem Selbstversuch, welch grenzenloser Hass ihm entgegenschlug, nachdem er lediglich eine kleine Israel-Fahne an seinem Wagen anbrachte. Noch sind es nur Juden, welche sich in unserem Land vor brutalen und blutrünstigen muslimischen Israel-Hassern fürchten müssen, doch schon bald könnten auch Christen Angst um ihr Leben haben müssen.

    Besonders stark und beängstigend war die Bedrohung in den Bezirken mit vielen Muslimen, beschreibt der Mann sein mutiges Experiment. Woanders fiel er dagegen offensichtlich kaum auf mit der kleinen weiß-blauen Flagge und dem Davidstern. Willkommen in der kunterbunten Multikulti-Realität von Berlin.

    Mit der Israel-Fahne durch Berlin

    Interview zum Thema Juden-Hass und Israel-Feindlichkeit in Deutschland.

    ———————————————-

    #42 GundelGaukeley (01. Jul 2015 09:45)

    #33 lorbas (01. Jul 2015 09:34)

    Das die Merkel ´ne Dummschwätzerin ist klar.

    Aber für wen arbeit sie?

  38. Ruhrgebiet. Immer öfter kommt es laut der Polizeigewerkschaft GdP zu Angriffen auf Polizisten. Die GdP warnt vor einem Abrutschen ganzer Stadtteile im Ruhrgebiet.

    Es beginnt mit einem ganz gewöhnlichem Polizeieinsatz, einer Unfallaufnahme. Es endet damit, dass eine Polizistin geschubst und geschlagen zu Boden geht, dass ihr Kollege verunsichert zu seiner Waffe greift. Rundum, so heißt es in dem Polizeibericht, stehen rund einhundert Leute. Etwa 15 von ihnen seien drohend auf die Beamten zugekommen – bis endlich zehn weitere Streifenwagen eintrafen. Ein Zwischenfall um eine libanesische Großfamilie in Duisburg-Marxloh. Einer, der sich ähnlich auch in Essen, Dortmund oder Köln hätte zutragen können.
    Kommentar
    Strafen für falsche Vorbilder – von Frank Preuß
    Strafen für falsche Vorbilder – von Frank Preuß

    Kriminelle Clans libanesisch-palästinensischer Herkunft sind längst zur Herausforderung für die Polizei geworden.

    „Wir dürfen kriminellen Gruppierungen nicht die Straße überlassen“

    Doch der Vorfall vom Montag weckt Befürchtungen, Ängste. Von „rechtsfreien Räumen in Duisburg-Marxloh“ spricht der vor Tagen in den Bundestag na

    Polizeigewerkschaft warnt vor „No-Go-Areas“ im Ruhrgebiet | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/region/angriffe-auf-polizisten-nehmen-zu-id10836587.html#plx45044019

    Wer trägt eigentlich von Polizei die Verantwortung,50kg-Abiturmädchen in die ersten Reihe gegen die moslemischen Gewalttäter zu stellen.Sollen doch mal die Goldfasane, hinter dem Schreibtisch, ihre Rübe hinhalten…

  39. Sie hat es wirklich getan: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Dienstag Abend wie angekündigt…

    Ja selbstverständlich hat sie es getan. Wenn sie ankündigen würde, dass sie morgen Deutschland zertören will, da alternativlos, dann kann man sicher sein, dass sie es auch durchführen wird.

  40. #34 Babieca (01. Jul 2015 09:34)

    Wuhahaha! Lautstark klappert die Phrasendreschmaschine:

    Das Verbindende in den Blick nehmen
    Merkel bei Fastenbrechen

    Die Kanzlerin hat in der Berliner Villa Borsig ein Grußwort zum Fastenbrechen gehalten. Muslime, Juden und Christen eine der Glaube an den einen Gott, sagte Merkel. Zugleich forderte sie von der islamischen Geistlichkeit, Haltung zu beziehen, wenn Terroristen sich auf den Islam beriefen.

    Das wird schwierig:

    Der Terror kommt aus dem Herzen des IslamAuch wenn die meisten Muslime es nicht wahrhaben wollen, der Terror kommt aus dem Herzen des Islam, er kommt direkt aus dem Koran. Er richtet sich gegen alle, die nicht nach den Regeln des Koran leben und handeln, also gegen Demokraten, abendländisch inspirierte Denker und Wissenschaftler, gegen Agnostiker und Atheisten. Und er richtet sich vor allem gegen Frauen.

    „Mehr EuroIslam wagen.“ 🙄

  41. Grinsen für den Verrat an den Werten der Ausklärung… Grinsen für die eingeläutete Islamisierung Deutsclands… Grinsen für eine Ideologie, die soviele Werte besitzt, die man uns Deutschen verhetzend vorwirft… Grinsen für eine Ideologie, die das gleiche produzieren wird wie Bologna, Schengen, EURO… nämlich ein Desaster. Grinsen… mehr kann Frau Merkel nicht… und was sie gar nicht kann: Unser Interessen vertreten

  42. „unzweifelhaft“, „offenkundig“, „alternativlos“ – die Sprache des als „nette kinderlose Mutti“ getarnten, skrupellosen Diktators, der Honnecker alle Ehre macht. Diese charakterlose, machthungrige Person würde für muslimische Wählerstimmen (und um die geht`s hier) auch ihre Mutter verraten, sofern sie eine hat.
    Merklucke muß weg!

  43. Das sie von den Michls zwangsbezahlt wird weiss man.
    Aber gehört Merkel eigentlich noch zu
    Deutschland ?

  44. Also gehört die Scharia unzweifelhaft zu Deutschland, nicht wahr, Merkel, denn die Scharia regelt den Islam: Sklaverei wird eingeführt; Todesstrafe für jeden, der aus dem Islam austritt; Todesstrafe für Homos; Polygamie; Frauen erben halb so viel wie Männer; Jihad ist Pflicht; wer im Ramadan als Dhimmi vor einem Mohammedaner ißt; wird ausgepeitscht, Schächtfraß für alle; Zunar für die Dhimmis; Judenhaß wird Staatsraison, usw.usf. Die ganze Palette islamischer Scheußlichkeit im Erb-, Straf-, Familien-, Staats- und Verwaltungsrecht.

  45. Wenn die notorischen Ausländerlobbyisten vom Schlage Gaucks, Merkels & Konsorten mit ihren fremdländischen, bevorzugt mohammedanischen Lieblingen posieren, dann erkenne ich Seelenfrieden u. Wohlgefühl, Erfüllung u. Befriedigung. Sie suhlen sich inmitten der von ihnen Angeschleimten, denen sie sich mit Leidenschaft unterwerfen u. die Buntland endlich unwiderruflich beherrschen sollen. Diese rücksichtslosen Anstifter u. opportunistischen Kollaborateure wollen die völlige -obwohl: es gibt ohnehin keine halbe- Islamisierung – u. diese verdienen sie!
    Es könnte alles so schön sein, wenn schließlich die Scharia im Kalifat Buntistan für Frieden, Freiheit u. Wohlstand sorgt.
    Etwas Kopfschmerzen bereiten allerdings noch einige widerspenstige Restdeutsche, wie die Pegidisten o. die Freitaler Demonstranten, ebenso jene bööösen Nazi-Interseiten.

    Bunte Bambule in Schneeberger Erstaufnahmeeinrichtung: 60-80 Eritreer u. Albanier massenschlägerten sich mit Eisenstangen, Messern u. Mobiliar:
    https://mopo24.de/nachrichten/massenschlaegerei-im-asylheim-schneeberg-8357

  46. IM Erika lässt keine Gelegenheit aus, sich lächerlich zu machen. Das C der CDU ist kein C, sondern der türkische Halbmond ohne Stern. Mich kotzt dieses ganze Ramadan-Theater nur noch an. Ich schäme mich, von so einer wie Merkel vertreten zu werden. Die Moslems brauchen uns nicht zu übernehmen, Merkel bietet uns auf einem Silbertablett frei zum Abschuss an. Kein Wunder, dass die Forderungen dieser Terrororganisation Islam immer dreister werden. Ich warte nur noch auf den Tag, an dem Merkel in einer Burka im BT auftritt. Hoffentlich verliert die *DU viele Wähler

  47. #40 Aufgewachter (01. Jul 2015 09:43)

    Unzweifelhaft hat Frau Merkel vor dem Verkünden ihrer Hypothese diese Meldung gelesen:

    Gewerkschaft fordert: Mehr Polizei für Problemviertel in NRW:

    Die NRW-Gewerkschaft der Polizei will mehr Personal für Problemviertel. In Städten wie Duisburg, Essen und Dortmund gebe es fast jede Woche Lagen, in denen Polizisten von größeren Gruppen angegriffen und bedroht würden.

    Hat selbstverständlich nichts mit dem folgenden zu tun. 🙄

    4 Millionen Türken in Deutschland aber allein in NRW schon 4,3 Millionen – Wie geht das denn?

    Die Lüge ist allgegenwärtig! Wenn ein sog. Volksvertreter den Mund aufmacht, können Sie getrost davon ausgehen, dass jetzt wieder gelogen wird. Ganz besonders verlogen sind die Aussagen über die Anzahl der türkischstämmigen Menschen die in Deutschland leben. Ca. 4 Millionen heißt es da meist unisono aus offiziellen Quellen. In der Welt aus Februar 2013 wird sogar von nur 2,95 Millionen Türkischstämmigen in Deutschland gesprochen. Der Rheinischen Post ist nun aber augenscheinlich ein Fehler unterlaufen. In einem Artikel zum Türkischunterricht heißt es da nämlich, dass allein in NRW etwa 4,3 Millionen türkischstämmige Menschen leben. Wollen Sie sehen wie Sie verarscht werden? Dann schauen Sie mal…

    In der Rheinischen Post sind es allerdings allein in NRW schon 4,3 Millionen Türkischstämmige

  48. Demnächst ist der Islam noch „alternativlos“, jede Wette.
    „Brechen“ könnte ich beim Anblick dieses Foto’s auch….

  49. Wir sollten akzeptieren, dass der Islam in Deutschland Fuß gefasst hat und entsprechende Maßnahmen treffen, dass uns diese Ideologie nicht unsere Grundwerte beeinträchtigt.
    Wer Islam nur als private Religion lebt und sich nach unseren Gesetzen richtet, sollte sich da etwas widersprechen, hat nichts zu befürchten. Bei allen anderen würde ich die gleichen Maßstäbe ansetzen, wie bei Links- und Rechtsextremisten und allen anderen Vereinigungungen, die aktiv gegen unsere Grundwerte kämpfen.

    Es sollte genauso laufen wie bei der RAF, Mitglieder gewalttätiger islamischer Vereinigungen sollten bei uns solange im Gefängnis verrotten, bis sie freiwillig ausreisen oder Atheisten werden.

  50. Nachdem was Merkel und ihr Schräuble alles so angerichtet haben kann ich verstehen das Sie jetzt möglich schnell einen Abgang machen will und auf keinem Fall wiedergewählt werden will.
    Der weitere Untergang ist besser aus der Opposition zu betrachten.

  51. Warum nur sind wir Deutschen so idiotendämlich und schaffen uns ab. War es denn bisher nicht nett in unserem aufgeräumten Land- und das ohne Türken, Libanesen, Araber usw ??

    Auf die Barrikaden, Michel!!
    (wenigstens zu Pegida;-))

  52. #49 George Orwell

    Die Moslems wählen BdI oder BMI oder wie diese Moslempartei heißt.

    Aber die Sache hat etwas Gutes: Noch-C*DU Wähler bekommen vermehrt Zweifel. – Hoffe ich zumindest.

    „Merklucke“ – der Ausdruck ist gut! 🙂

  53. Diese Person eine akute Gefahr für Deutschland.
    Huch…? Mir wird eben bewusst, daß ich wie Millionen andere autochthone Deutsche an Merkel Politophobie leide. Oh je…..

  54. Ich hab grad mal gesucht,ob Jesus der Jude,
    schon das aufkommen des Islams geweissagt hat..
    Nein..er hatte davon keine Kenntnis.

    Dafür findet man jede Menge links zu..
    „wie der Islam Jesus sieht“

    Ganz entspannt wie sie so mittenmang sitzt.
    Schade das ihr Marxloh entgeht.
    Und unsere jüdischen Mirbürger,werden erstmal
    begeistert geguckt haben..
    Bei denen ist sie noch auf keinem Fest
    aufgetaucht..Jedenfalls nicht öffentlich
    demonstrativ.

    Merkel im Altenheim,wäre ein ein schönes Bild..
    Oder in den Schulen,die immer mehr vor sich
    hinrotten..
    42 mrd.so hieß es gestern in einem Bericht,
    brauchte man für die Sanierung Bundesweit.

    Vielleicht,sollte Bachmann sie mal zum
    Spazierengehen einladen..
    Sind viele ehrsame Deutsche da.

  55. Ich hab grad mal gesucht,ob Jesus der Jude,
    schon das aufkommen des Islams geweissagt hat..
    Nein..er hatte davon keine Kenntnis.

    Dafür findet man jede Menge links zu..
    „wie der Islam Jesus sieht“

    Ganz entspannt wie sie so mittenmang dasitzt.
    Schade das ihr Marxloh entgeht.
    Und unsere jüdischen Mitbürger,werden erstmal
    begeistert geguckt haben..
    Bei denen ist sie noch auf keinem Fest
    aufgetaucht..Jedenfalls nicht öffentlich
    demonstrativ.

    Merkel im Altenheim,wäre ein ein schönes Bild..
    Oder in den Schulen,die immer mehr vor sich
    hinrotten..
    42 mrd.so hieß es gestern in einem Bericht,
    brauchte man für die Sanierung Bundesweit.

    Vielleicht,sollte Bachmann sie mal zum
    Spazierengehen einladen..
    Sind viele gute Deutsche da..manche sogar
    Christen..

  56. Zugleich erneuerte Merkel ihre Kritik an den Pegida-Demonstrationen in Dresden.

    „Ich muss verstehen, was die Sorgen sind, aber ich muss nicht Verständnis für jede Form von Demonstration haben“, sagte sie. Die Organisatoren bewegten auch Vorurteile, Kälte und teilweise Hass. Deshalb sollten sich die Menschen nicht von den Organisationen instrumentalisieren lassen. Die antiislamischen Proteste der „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ hatten in Dresden stetig Zulauf bekommen, am Montag waren 25.000 Menschen in Dresden auf die Straße gegangen.

    Die Bundeskanzlerin hatte in der Islamdebatte zuletzt ungewöhnlich deutliche Worte gefunden. Bei einem Besuch des türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davuto?lu sagte sie in Erinnerung an eine Äußerung des früheren Bundespräsidenten Christian Wulff (CDU): „Der Islam gehört zu Deutschland – und das ist so, dieser Meinung bin ich auch.“ Einige CSU-Politiker distanzierten sich daraufhin von Merkels Aussage.

    Unabhängig vom Gegenwind aus der Schwesterpartei verurteilte die Bundeskanzlerin in ihrer Regierungserklärung die Terroranschläge von Frankreich scharf und nahm Muslime in Deutschland gegen Schuldzuweisungen in Schutz.

    Nicht meine Kanzler_In!

  57. Wann haben Politiker eigentlich das letzte Mal Kirchenvertreter zu einem Osterfest eingeladen?
    Wann waren Politiker das letzte Mal in offizielle Mission und Medienwirksamm zu einem Erntedankfest? Wenn ja , warum wurde das Medial nicht breit getreten.
    Wann waren eigentlich das letzte Mal Muslime mit Abordnungen zu unseren Kirchenverwnstaltungen bzw. religiösen Feste um deren Respekt vor dem Christentum zu bekunden?

    Ich mag die langen Nächte der Kirchen und fahre ab und an auch in andere Städte zu den Veranstaltungen.
    Wo sind die Scharen der Muslime die sich weltoffen in die Kirchenbänke setzten?
    Keine Medialen Aufrufe an die Muslime in die Kirchen zu strömen
    Ich seh das auch nie jemanden

  58. #51 Henk Boil (01. Jul 2015 09:56)

    Man beachte: Schon wieder wird als Grund für den Hass die „brechend volle Unterkunft“ genannt. Das ist auch so eine Dauerlüge: Bei tatsächlichen Flüchtlingen und Vertriebenen aus zivilisierten Ländern führen auch noch so brechend volle Unterkünfte nicht zu den widerlichen Schlachtereien. Brutale Albaner können aber Neger nicht ausstehen und Eritreer sind fiese Brutalos. Und schon geht die Luzie ab!

    Bei Moslems ist das Alltag. Und wenn ich alle wilden, brutalen Völker dieser Erde nach Deutschland lasse, gehen die sich eben in Deutschland wonnevoll an die Gurgel.

    Anders ausgedrückt: Wenn du in der gigantischen Leere der Sahahra genau zwei Mohammedaner aussetzt (einen im Osten, den anderen im Westen) werden die sich zielstrebig aufsuchen und bekämpfen.

  59. Merkel gehört nicht zu Deutschland.

    OT
    Die gute Nachricht:
    „Hannover ist sicher“

    Hannoversches S-Bahn-Netz
    Bahn verzichtet künftig auf Videoüberwachung

    „Die Deutsche Bahn will sich im hannoverschen S-Bahn-Netz von Videoüberwachung und Notrufsäulen verabschieden. Entsprechende Anlagen gibt es auf 56 der 74 Bahnhöfe. Die fehlenden sollen entgegen Forderungen der Region nicht mehr nachgerüstet werden; die bestehenden will die Bahn nur so lange betreiben, bis sie nicht mehr funktionsfähig sind.“HAZ

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Bahn-verzichtet-im-S-Bahn-Netz-von-Hannover-kuenftig-auf-Videoueberwachung

  60. Das haben die gerade auf WDR2 (10:00) noch mal runtergeleiert:

    Merkel „Der Islam gehört zu Deutschland“

  61. #61 lorbas (01. Jul 2015 10:04)

    Soso, sie sieht keine Islamisierung in Deutschland! Ich jeden Tag vielfach! Von den Arabern über Ehrenmorde und Kopftüchern bis hin zum Zakat!

    Können wir der Frau nicht helfen, daß sie ihre Glotzer aufbringt?

    Frau Merkel freut sich bestimmt über Bilder, Berichte, etc.

    https://www.bundeskanzlerin.de/Webs/BKin/DE/Service/Kontakt/kontakt_node.html;jsessionid=CE1DDE03343C53A8A892B33E0F6C41BE.s4t2

    Es gibt dort viele Möglichkeiten der Kontaktaufnahme! Nutzen wir sie, aber bitte nett und freundlich, keine Beleidigungen oder Beschimpfungen!

    Mordaufrufe jeglicher Art sind strikt tabu!

  62. #49 George Orwell
    „unzweifelhaft“, „offenkundig“, „alternativlos“ – die Sprache des als „nette kinderlose Mutti“ getarnten, skrupellosen Diktators, der Honnecker alle Ehre macht.
    __________________________________________________

    Gelernt ist gelernt. Die Schulung in Agitation und Propaganda trägt Früchte. Nicht alles war schlecht in der DDR.

  63. #68 martin67 (01. Jul 2015 10:10)
    Genau solche Sprüche haben wir hier noch gebraucht …schon klar , du scheinst überhaupt nicht verstanden zu haben wem wir das hier verdanken . Ganz sicher nicht den Juden, sondern den Nazis und ihren dummen Nachkommen .

  64. Früher gab es Sticker – Stoppt Strauß
    Man sollte sie wieder einführen aber jetzt mit
    Stoppt Merkel – Stoppt Gauck !!!
    In den letzten 40 Jahren hat es keine Regierungskoalition geschafft, die Schulden zu minimieren, die KV und RV zu reformieren, ….. und und (dies wären die Hausaufgaben – für das werden sie bezahlt!)
    Der „Dicke aus Oggersheim“ und der „Augenbrauen Allgäuer“ haben es sogar fertiggebracht ein komplettes Staatsvermögen zu verschleudern. Die Physikerin und der Pfarrer sollten bei physikalischen Versuchen und bei der Bibel bleiben, das was sie gelernt haben, sich wenigsten hier an die Vorgaben halten und sich nicht offensichtlich jede Woche Ihrer Amtszeit weiter zu verrennen!!!
    Sie schaffen es derzeit aber das eigene Volk als völlig unwichtig darzustellen. Sie hoffieren die Fremden und die „Ungläubigen“.
    Welchen Umgang man pflegt, dessen Meinung teilt man im Regelfall – dies trifft hier offenkundig zu. Wie endet dieser Wahnsinn?

  65. Mir wird echt Angst und Bange und ich habe Angst um Kinder und Enkelkinder. Meiner Meinung nach gehört diese Frau schnellstens weg von ihrem Posten. Halal Futter in Deutschland sollte verboten werden. Diese Frau ist eine Schande für’s deutsche Volk.

  66. Wenn du in der gigantischen Leere der Sahahra genau zwei Mohammedaner aussetzt (einen im Osten, den anderen im Westen) werden die sich zielstrebig aufsuchen und bekämpfen.
    #67 Babieca (01. Jul 2015 10:09)

    ->

    „Bevor ich 9 Jahre alt war, hatte ich die Grundregeln des arabischen Lebens verstanden: Ich gegen meinen Bruder, mein Bruder und ich gegen unseren Vater, meine Familie gegen meine Cousins und den Klan, der Klan gegen den Stamm, der Stamm gegen die Welt, und wir alle gegen die Ungläubigen.“

    Zitat einer Romanfigur aus „The Haj“ von Leon Uris

    II
    #72 lorbas (01. Jul 2015 10:13): Gern geschehen. 🙂

  67. Das widerliche Kopftuch Nurhan Soykan ist Generalsekretärin von Mazyeks Moslembruderschaftsladen ZMD. Ich nehme doch an, daß sich die Wachtel mit ihr intensiv über die verfassungsfeindliche, von dem Saudi Nadeem Elyas erstellte „Islamische Charta des ZMD“ unterhalten hat, in der der ZMD klarstellt, daß er sich als islamischer Staat in Deutschland sieht und die Macht zu übernehmen gedenkt, sowie die Mohammedaner-Zahl dafür ausreicht?

    http://zentralrat.de/3035.php

  68. Aus der http:zentralrat.de/3035.php

    Muslime dürfen sich in jedem beliebigen Land aufhalten, solange sie ihren religiösen Hauptpflichten nachkommen können. Das islamische Recht verpflichtet Muslime in der Diaspora, sich grundsätzlich an die lokale Rechtsordnung zu halten. In diesem Sinne gelten Visumserteilung, Aufenthaltsgenehmigung und Einbürgerung als Verträge, die von der muslimischen Minderheit einzuhalten sind.

    Haha, aber nicht mehr, wenn sie in der Mehrheit sind! Lest Euch das ganze Zeug mal durch, aber vergeßt den Kotzkontainer nicht!

    und hier ein wunderbares Beispiel von Taqiyya:

    Daher akzeptieren sie auch das Recht, die Religion zu wechseln, eine andere oder gar keine Religion zu haben. Der Koran untersagt jede Gewaltausübung und jeden Zwang in Angelegenheiten des Glaubens.

    Ich hör lieber auf, sonst kotz ich mir noch den Magen raus!

  69. @ #55 lorbas (01. Jul 2015 09:59)

    Die Zahl „2,95 Millionen“ Türken erinnert stark an das ständige 99,99% Wahlergebnis bei den DDR-Wahlen. Wahrscheinlich wird diese Zahl offiziell in den kommenden 10 Jahren auf 2,99 Millionen Türken steigen. Die tatsächliche Anzahl von Arabern und anderen Moslems wird bestimmt ganz unterschlagen.

  70. Ich bin von dieser Person angewidert und kann es in Worten gar nicht fassen!

  71. Naja, Merkel und viele andere Veräter, denen die Geschicke des Landes in die Hände gelegt wurden haben keine eigenen Kinder. Das wäre kein Problem. Das Problem ist nur das diese „Menschen“ keine Hemmung haben den Kindern anderer Leute die Zukunft zu versauen. So quasi: Nach mir die Sintflut. Die interessiert es nicht, wenn die Jungs die keine Moslems sind im ehemaligen Deutschland den Musels dienen müssen und die Mädchen wie wandelnde Mülltüten in Burkas gehüllt rumlaufen müssen.
    Bis es soweit ist dauerts erst mal noch eine Zeit und bis dahin haben es Merkel und das andere Kroppzeug schon wegpfeifen lassen. Solche haben kein Interesse am Land und auch nicht an den Leuten hier. Denen ists egal…
    Andererseits muss man auch sagen, dass es Deutschland immer noch selbst in der Hand hat. Man darf eben den „Qualitätsmedien“ die ja nur die Propaganda des Merkelregimes verbreiten, so wie die linksgrünversiffte Lügenpresse wie Spiegel.de, Tagesspiegel und anderer Müll nicht alles glauben sondern muss eben auch mal unbequemerweise was hinterfragen.
    Wer weiterhin blind und wie ein Schaf geführt die Widerlinge der Blockparteien wählt kriegts geliefert wie bestellt. Östereich und Dänemark zeigen seit neuester Zeit immer wieder dass man dort genug hat von solchen Zuständen wie sie gerade vorherrschen und man wählt rechts. Das wäre auch hier bei uns in Deutschland mehr als bitternötig.
    Ich selbst habe bis vor Kurzem auch die etablierten Parteien gewählt aber damit ist schon eine Zeit lang Schluss. Ich habe kein Problem mehr damit „böse und schröcklich rääächtz“ zu wählen und das werde ich auch in Zukunft tun. Damit ich meinen Beitrag dazu leiste, dass unser Land sowas wie Merkel nicht mehr widerfährt.

  72. #78 Biloxi (01. Jul 2015 10:20)

    Danke für diesen Klassiker arabischer Verhaltensregeln. Genau deshalb kann ich nie in das Lob „aber die halten wenigstens zusammen“ einstimmen: Der mohammedanische „Familienzusammenhalt“ ist das nackte Grauen. Mag sein, daß die sofort im Rudel gegen die Polizei auf der Matte stehen. Aber genauso stehen sie sofort im Rudel zusammen, wenn einer der ihren – meist Frauen – wegen nicht-islamkonformen Verhaltens gekillt wird.

    Selbst wenn es nicht so wirkt: Mir ist „unser“ zivilisierter Familienzusammenhalt wesentlich lieber. Und wenn es der Staat seinen deutschen Bürgern nicht systematisch durch Strafe austreiben würde (wobei er es bei Mohammedanern durch Unterlassen von Strafe fördert), hätten wir ebenfalls „Zusammenhalt“. Die sich inzwischen wieder zaghaft bildenden Bürgerwehren sind dafür ein Zeichen.

    Der moderne Staat hat sich (ganz grob gesprochen) prinzipiell Organe mit überlegener Feuerkraft (Polizei, Streitkräfte) geschaffen, um diese archaischen Clankriege überflüssig zu machen. Da er aber nicht willens ist, diese gegen die eingewanderten Archäen einzusetzen, sondern nur gegen – nicht etwa für – seine zivilisierten Bürger, gibt das irgendwann Krach.

  73. #22 lorbas (01. Jul 2015 09:15)

    Der Guntram wollte oder musste 20 kg abspecken – wegen der Gelenke!

    Da kann er doch unmöglich bei einer Fressorgie, wie es das Fasten(er)brechen ja nun mal ist, teilnehmen!

    Übrigens wurde gerade in den Nachrichten des WDR-Staatsfunks nur gemeldet:

    Frau Merkel hat bei einer Veranstaltung gesagt…
    🙁

    Kein einziges Wort von Fastenbrechen mit Muslimen!!!

    So wird das „gemeine Volk“ für dumm verkauft – aber zum Glück gibt es ja PI!

  74. ich lese immer wieder tenor: bis es hier mal richtig knallt…..Was aber würde dann wirklich passieren. Bereits im abendlichen Brennpunkt würden eingeladene Auskenner (mein Wort) die deutsche Bevölkerung warnen die hiesigen Muslime verantwortlich zu machen. Die Zeitungen wären voll mit Artikeln über die wirklichen Opfer: die hiesigen Muslime. Politikerrennen in Moscheen. Tagelange Berichte – nein nicht über die Toten oder Verletzten – über die agro rechten, die so geschmacklos sind unter solchen Umständen die armen Muslime noch zu belasten. Und der Michel, der 20 Uhr Tageslüg Seher? Ich hör jetzt auf.

  75. #43 lorbas (01. Jul 2015 09:46)
    Also für die Deutschen arbeitet die Merkel schon mal nicht………..hmmmmmmmmm

    #80 Marie-Belen (01. Jul 2015 10:25)
    Jennyfer Dutschke…….ohweh.
    Die wird doch kein Nachkomme von Rudi sein.

  76. Wulff hat man wegen solch Eigenvolk feindlicher Aussage in der Luft zerrissen, Merkel kriecht die gesamte, linksversiffte Medienwelt Speichel triefend dafür in den Allerwertesten.

  77. Das Bild erinnert mich doch etwas an die islamische Solidaritätsveranstaltung nach dem Anschlag auf „Charlie Hebdo“ vor dem Brandenburger Tor.
    Keine orientalisch anmutenden Personen. Nur das Quotenkopftuch.
    Gegen diese gemeine Ausgrenzung muss man doch etwas tun! Am besten erstmal ein runder Tisch gegen „Rechts“ für mehr Vielfalt auf allen Ebenen!

  78. #89 Buttinger (01. Jul 2015 10:41)

    Da braucht man kein Messer und auch keine Gabel.

    Anstatt der Serviette hätte ich der ein Lätzchen umgebunden!

  79. #76 Akkon (01. Jul 2015 10:17)

    Genau solche Sprüche haben wir hier noch gebraucht …schon klar , du scheinst überhaupt nicht verstanden zu haben wem wir das hier verdanken . Ganz sicher nicht den Juden, sondern den Nazis und ihren dummen Nachkommen .

    Diese Unterwerfung unter den Islam durch führende deutsche Politiker ist Teil einer gezielten Flutung Europas mit Migranten, um die europäischen Kulturen, seine Identitäten und seine Sozialsysteme zu zerstören.

    Deutschland mit seiner vollkommen hörigen Polit-Vasallin Merkel ist nur der Vorreiter. An Deutschland mit seiner vergleichsweise besonders obrigkeitsgläubigen und naiven Bevölkerung wird ein Exempel für ganz Europa statuiert. Mit den Nazis hat das nichts zu tun.

  80. Sorry, aber wer sich darüber noch aufregt, hat die letzten 20 Jahre Entscheidendes verpasst.

    Nun ausgerechnet von Merkel einen (authentisch!!!) anderen Standpunkt vernehmen zu wollen, ist illusionär.

    Es geht schon lange nur noch darum, die gesellschaftliche Transformation ohne große Unruhe der schrumpfenden und alternden deutschen Restbevölkerung über die Bühne zu bekommen.

    Wie die Wahlen zeigen, klappt das mit Zuckerbrot und Peitsche auch völlig problemlos.

  81. #67 Babieca (01. Jul 2015 10:09)

    Den „brechend vollen Einrichtungen“ folgt für gewöhnlich Anklagen der „prekären Wohnsituation“ in Unterkünften (demoliertes Mobiliar, unnutzbar gemachte, ekelerregende Küchen, binnen kürzester Zeit in widerliche Sauställe transformierte Scheißhäuser) sowie der heiklen Nähe sich wenig wohlwollend gesinnter, aber letztlich ganz friedlicher sog. „Flüchtlinge“ – auch wenn gern mal Eritreer, Syrer, Tunesier usw. auf Landsleute einprügeln o. -stechen…
    Darauf folgt stets die Forderung nach dem Allheilmittel „mehr“: Toleranz, Verständnis, Kultursensibilität, Willkommenskultur, Entgegenkommen, Sozialarbeiter u. natürlich: Kohle!
    Ebenso sicher ist die nächste Lüge, nämlich die vom Wunder der „dezentralen Unterbringung“, was letztlich lediglich ein Verteilen Krimineller u. Unzivilisierter quer durch die Städte bedeutet, doch dadurch ganz gewiss nicht mehr Frieden, Sicherheit, Ruhe u. weniger Steuergeldverschwendung mit sich bringt – es werden eben einfach mehr Anwohner zwangsbereichert.

    „Wenn du in der gigantischen Leere der Sahahra genau zwei Mohammedaner aussetzt…werden die sich zielstrebig aufsuchen und bekämpfen.“ – Muss ein Naturgesetz sein 🙂

  82. Ergänzend:

    Frau Bundeskanzlerin hat ja auch Montag wieder geäußert, dass Europa scheitere, wenn der Euro scheitere.

    Das ist natürlich nichts als Agitation und Propaganda…aber dafür wurde sie schließlich auch ausgebildet.

  83. So wenig wie Merkel Deutschland ist und der € Europa, so wenig gehört auch der Islam zu Deutschland. Es ist eine negative Entwicklung die uns lediglich aufgezwungen wurde. Keine wurde jemals gefragt, ob er dies will!

  84. „Es ist offenkundig, dass der Islam inzwischen unzweifelhaft zu Deutschland gehört.“

    Es gibt Menschen die haben Taktgefühl und lernen im Leben was dazu.
    Unsere Politschranze Merkel ( hat bei mir jede Hochachtung verloren) muss davon ausgenommen werden. Die zwei deutschen die in Tunesien im Namen des Islam ermordet wurden sind noch nicht unter der Erde und sie feiert mit der Mörderbande. Pfui Teufel Frau Merkel. Sie merken wirklich nicht mehr !
    Dazu noch diese Aussage, Hofendlich verschwinden sie ganz, wenn sie dem Islam in den hintern kriechen. Wohl bekomms.!

  85. ich wüsste, wie ich
    reagieren würde,
    hätte ich keine Kinder
    und Enkel…
    Ich hoffe, …

  86. Es ist mittlerweile NICHT mehr zu ertragen, was diese DEUTSCHEN HASSER / ABSCHAFFER für einen Dünnschiss absondern!!
    Dieses Stück verursacht mir DIREKTEN KÖRPERLICHEN EKEL, so, wie die ganze ISLAM kriechende „Politiker“ MISCHPOKE!!!JAWOLL: M I S C H P O K E!
    DAS ist HOCHVERRAT an unserem Volk, unserer Kultur, unseren Werten, „werte“ Frau Merkel alias IM Erika!!
    Ich sehne den Tag der Abrechnung mit diesem Pack herbei!!

  87. da scheint sogar noch ein
    Rabbi dabei zu sein
    (auf dem Foto im Hintergrund):
    „Nur die dümmsten Kälber,
    wählen ihre Schächter selber!“
    das gilt nicht nur für die Juden…

  88. #101 Heinz Ketchup (01. Jul 2015 10:37)

    #22 lorbas (01. Jul 2015 09:15)

    Der Guntram wollte oder musste 20 kg abspecken – wegen der Gelenke!

    Da kann er doch unmöglich bei einer Fressorgie, wie es das Fasten(er)brechen ja nun mal ist, teilnehmen!

    Guntram macht den ganz Tag lang Sport!!!

    #103 GundelGaukeley (01. Jul 2015 10:38)

    #43 lorbas (01. Jul 2015 09:46)

    Also für die Deutschen arbeitet die Merkel schon mal nicht………..hmmmmmmmmm

    …und für wen ist sie denn jetzt tätig?

    „Die multikulturelle Gesellschaft ist grandios gescheitert.“ – FAZ.net, 20. November 2004 Zitat Angela Merkel

  89. #94 Marie-Belen (01. Jul 2015 10:25)

    OT OT OT OT
    FDP SETZT SICH FÜR DIE WÜRDE VON FLÜCHTLINGEN EIN

    „Ärger um Genital-Vermessung von Flüchtlingen

    Hamburg ermittelt das Alter von minderjährigen Flüchtlingen unter anderem mit einem Blick auf deren Geschlechtsorgane. Die FDP-Politikerin Jennyfer Dutschke nennt die Prozedur „unwürdig“.“

    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article143344331/Aerger-um-Genital-Vermessung-von-Fluechtlingen.html

    Wer seine Papiere wegwirft, wer sein Alter nicht gesichert angeben kann, der soll sich dann nicht wundern wenn man zu solchen Mitteln greift.

  90. #108 Midsummer (01. Jul 2015 10:47)
    Sorry, du hast mich nicht verstanden -meine Aussage bezieht sich auf :#68 martin67 (01. Jul 2015 10:10) und gibt ohne diese natürlich keinen Sinn.

  91. #97 Aufgewachter (01. Jul 2015 10:32)

    @ #55 lorbas (01. Jul 2015 09:59)

    Die Zahl „2,95 Millionen“ Türken erinnert stark an das ständige 99,99% Wahlergebnis bei den DDR-Wahlen. Wahrscheinlich wird diese Zahl offiziell in den kommenden 10 Jahren auf 2,99 Millionen Türken steigen. Die tatsächliche Anzahl von Arabern und anderen Moslems wird bestimmt ganz unterschlagen.

    Wieder ein Beweis für die Lügenpresse:

    Im Original schrieb die Rheinische Post 4,3 Millionen türkischstämmige Bürger allein in NRW (Beweis: Screenshot)

    Dann wurde „korrigiert“:

    In Nordrhein-Westfalen leben 4,3 Millionen Bürger mit Migrationshintergrund.

  92. Der Untergang Babylons (Saudi Arabiens) Offenbarung 18, 1-11

    „1 Danach sah ich einen andern Engel herniederfahren vom Himmel, der hatte große Macht, und die Erde wurde erleuchtet von seinem Glanz.
    2 Und er rief mit mächtiger Stimme: Sie ist gefallen, sie ist gefallen, Babylon, die Große, und ist eine Behausung der Teufel geworden und ein Gefängnis aller unreinen Geister und ein Gefängnis aller unreinen Vögel und ein Gefängnis aller unreinen und verhassten Tiere.
    3 Denn von dem Zorneswein ihrer Hurerei haben alle Völker getrunken, und die Könige auf Erden haben mit ihr Hurerei getrieben, und die Kaufleute auf Erden sind reich geworden von ihrer großen Üppigkeit.
    4 Und ich hörte eine andre Stimme vom Himmel, die sprach: Geht hinaus aus ihr, mein Volk, dass ihr nicht teilhabt an ihren Sünden und nichts empfangt von ihren Plagen!
    5 Denn ihre Sünden reichen bis an den Himmel und Gott denkt an ihren Frevel.
    6 Bezahlt ihr, wie sie bezahlt hat, und gebt ihr zweifach zurück nach ihren Werken! Und in den Kelch, in den sie euch eingeschenkt hat, schenkt ihr zweifach ein!
    7 Wie viel Herrlichkeit und Üppigkeit sie gehabt hat, so viel Qual und Leid schenkt ihr ein! Denn sie spricht in ihrem Herzen: Ich throne hier und bin eine Königin und bin keine Witwe, und Leid werde ich nicht sehen.
    8 Darum werden ihre Plagen an „einem“ Tag kommen, Tod, Leid und Hunger, und mit Feuer wird sie verbrannt werden; denn stark ist Gott der Herr, der sie richtet.
    9 Und es werden sie beweinen und beklagen die Könige (die Regierenden) auf Erden, die mit ihr gehurt und geprasst haben, wenn sie sehen werden den Rauch von ihrem Brand, in dem sie verbrennt.
    10 Sie werden fernab stehen aus Furcht vor ihrer Qual und sprechen: Weh, weh, du große Stadt Babylon, du starke Stadt, in einer Stunde ist dein Gericht gekommen!
    11 Und die Kaufleute auf Erden werden weinen und Leid tragen um sie, weil ihre Ware niemand mehr kaufen wird:“

    Das Ende des Tieres und des falschen Propheten
    „17 Und ich sah einen Engel in der Sonne stehen und er rief mit großer Stimme allen Vögeln zu, die hoch am Himmel fliegen: Kommt, versammelt euch zu dem großen Mahl Gottes
    18 und esst das Fleisch
    der Könige (der Regierungschefs, die mit dem zweiten Tier aus der Offenbarung 13 die Islamisierung des Westens vorantreiben) und der Hauptleute und das Fleisch der Starken und der Pferde und derer, die darauf sitzen, und das Fleisch aller Freien und Sklaven, der Kleinen und der Großen!
    19 Und ich sah das Tier (ein Mensch mit der Zahl 666) und die Könige auf Erden und ihre Heere versammelt, Krieg zu führen mit dem, der auf dem Pferd saß (mit Jesus Christus – Offenbarung 19, 11-16)), und mit seinem Heer.
    20 Und das Tier wurde ergriffen und mit ihm der falsche Prophet, der vor seinen Augen die Zeichen getan hatte, durch welche er die verführte, die das Zeichen des Tieres angenommen und das Bild des Tieres angebetet hatten. Lebendig wurden diese beiden in den feurigen Pfuhl geworfen, der mit Schwefel brannte.
    21 Und die andern wurden erschlagen mit dem Schwert, das aus dem Munde dessen ging, der auf dem Pferd saß. Und alle Vögel wurden satt von ihrem Fleisch.“ Offenbarung 19.17-21

  93. PI könnt ihr das Bild wegmachen. Ich muss mich laufend übergeben. Danke !

  94. An die Sektretärix (oder so)von Frau Merkel: Aber nein, der Islam gehört nicht zu oder nach Deutschland. Das werden wir Euch 2017 beweisen! Bitte an Ihre Chefix weitergeben.

  95. #122 Babieca (01. Jul 2015 11:21)

    #119 lorbas (01. Jul 2015 11:16)
    #94 Marie-Belen (01. Jul 2015 10:25)

    Hehe, die bisher 49 Kommentatoren lassen es an Deutlichkeit zu diesem neuerlichen künstlichen Geheule eines FDP-Kinds nicht fehlen:

    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article143344331/Aerger-um-Genital-Vermessung-von-Fluechtlingen.html

    Echt!? 🙄

    Ist doch sehr oft so, die Meinung im Kommentarbereich steht im totalen Widerspruch zum Artikel. Zumindest wenn es sich um stromlinienförmige und weichgespülte Mainstream Artikelchen im politisch korrekten Format handelt.

  96. #117 martin67 (01. Jul 2015 11:09) Frage mich wo den der Unterschied besteht zwischen Muslimisten und Nazis? Beide Gruppen wollen keine Demokratie. Sie sind gegen Juden,Christen die Usa usw. Geschichtlich gesehen gibt es in der Zusammenarbeit zwischen Nazis und Muslimbrüdern Paralellen. SS Divisionen wie Handschar waren Muslime mit Geistlichen also Imannen . Was natürlich bei deutschen Einheiten verboten war usw usw einfach mal nachlesen dann weisst du auch vor welchen Karren du dich da spannen lässt -und warum es für Europa so läuft wie es läuft
    scheint es gibt schlechte Verlierer….

  97. Dass der Islam unzweifelhaft zu Deutschland gehört, da hat sie doch Recht.

    NUR WILL DAS KEINER

    Ausser der Bekloppte von Newtopia.

    Der wünscht sich, dass ne Kopftuchtrulla da einzieht, damit mal alle sehen, das ist wie ne Nonne, oder so.

    Hools, Pegida, Identitäre……kapert Newtopia.

  98. „Es ist offenkundig, dass der Islam inzwischen unzweifelhaft zu Deutschland gehört.“

    http://www.nzz.ch/international/deutschland-und-oesterreich/geheimdienst-zaehlt-7500-salafisten-in-deutschland-1.18571501

    Geheimdienst zählt 7500 Salafisten in Deutschland

    Die salafistische Szene hat in Deutschland einen deutlichen Aufschwung erlebt. Bei der Vorstellung des jährlichen Verfassungsschutzberichts gab Hans-Georg Maassen, der Chef des Bundesamtes für Verfassungsschutz, die Zahl dieser Islamisten mit 7500 an. Im Jahr 2011 waren es noch 3800 Personen.

    Der Chef des Inlandgeheimdienstes stellte dazu fest, die Gesellschaft habe die Prävention angesichts von Radikalisierungstendenzen nicht im Griff. Maassen nannte dies als unbefriedigend, für die Internet-Propaganda der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) seien viele ansprechbar, die Herausforderungen durch den islamistischen Terrorismus bereiteten ihm grosse Sorgen (Deutscher Verfassungsschutzbericht 2014 als PDF)

  99. Beim Londoner Schwulen-Umzug wurde eine Fahne mitgeführt, die von ferne wie die schwarze IS-Fahne aussah, aus der Nähe konnte man jedoch sehen, dass es sich nicht um arabische Schriftzeichen, sondern um Dildos handelte:

    http://www.theguardian.com/commentisfree/2015/jun/30/isis-dildo-flag-london-pride-cnn

    Der Künstler Paul Coombs hatte, wie er erzählt, einen ganzen Morgen damit zugebracht, die Fahne zu besticken, „um ISIS lächerlich zu machen“ und dann passierte Folgendes: „Nach einigen Stunden bemerkte ich, dass CNN über die Fahne berichtete, als sei sie eine reale ISIS-Fahne und nicht ein Stück Stoff, das mit Sexspielzeug dekoriert war. … Aber wie konnte ein so hysterischer und offenkundig falscher Bericht gesendet und von einem Terrorismus-Experten kommentiert werden? CNN-Reporterin Lucy Pawle beschrieb meine Fahne als eine ,sehr schlechte Nachah-mung‘, aber die einzige schlechte Nachahmung, die ich gesehen habe, war der Eindruck von CNN als seriöser Nachrichtenorganisation. Was sagt dies über jeden anderen Bericht, den sie senden?“ – CNN: „ISIS Flag spotted at Gay Pride Parade“:

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3145278/Gay-pride-activist-sex-toys-banner-mistaken-ISIS-flag-reveals-wanted-ridicule-extremist-ideology.html

    Erinnert an die „Schokolade macht schlank“-Geschichte, die weltweit blind übernommen wurde, ohne dass ein Journalist auf die Idee gekommen wäre, mal genauer hinzuschauen.

  100. „Es ist offenkundig, dass der Islam inzwischen unzweifelhaft zu Deutschland gehört.“

    Da hat sie inzwischen offenkundig unzweifelhaft Recht.
    Und das ist das Ergebnis ihrer Regierungszeit.

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/berliner-verfassungsschutzbericht-veroeffentlicht-mehr-salafisten–mehr-rassismus-und-mehr-radikale-in-berlin,10809148,31077746.html

    Gewaltbereite Islamisten sind derzeit für Verfassungsschützer die größte Herausforderung: Die Zahl der namentlich bekannten Salafisten in Berlin ist erneut gestiegen. Bis zum heutigen Tag sind der Hauptstadt-Behörde 660 Personen bekannt. Etwa 340 von diesen gelten als gewaltorientiert. Diese Zahlen nannte Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU), als er am Dienstag den Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2014 vorstellte. Den Islamismus bezeichnete Henkel als „größte Bedrohung für unsere Sicherheit“.
    Die Sicherheitsbehörde geht davon aus, dass mit Stand Juni dieses Jahres etwa 700 Personen aus Deutschland in Richtung Syrien ausgereist sind, um sich Terrororganisationen wie dem „Islamischen Staat“ (IS) anzuschließen. Unter ihnen sind inzwischen mehr als 100 Berliner. Etwa ein Dutzend Berliner sind bereits bei Kämpfen umgekommen.
    Die salafistische Propaganda in der Hauptstadt hält unvermindert an – sowohl durch Koran-Verteilaktionen an „Lies“-Ständen, als auch durch Kundgebungen, Internet-Videos oder Islamseminare in Moscheen, bei denen bekannte Gast-Prediger auftreten.

  101. „Frau“ Dr. Angela Merkel wird in die Geschichtsbücher eingehen als der/die/das seit einem gewissen Österreicher für das deutsche Volk gefährlichste und zerstörerischste Politik/x/in…

  102. „Es ist offenkundig, dass der Islam inzwischen unzweifelhaft zu Deutschland gehört.“
    (Gleichzeitig soll es aber keine Islamisierung geben.)

    „Scheitert Euro, scheitert Europa“.
    (Europa im heutigen Sinne gibt es schon mindestens 1000 Jahre, insgesamt ziemlich erfolgreich und ohne Euro.)

    „Die Kanzlerin sprach sich für konkrete Stellenangebote etwa an Afrikaner aus. Es gebe eine Liste von jenen Berufen, für die es in Deutschland nicht ausreichend Facharbeiter gebe, beispielsweise Chemielaboranten. Afrikaner sollten darauf hingewiesen werden. Wer die Qualifikation habe, brauche keinen Asylantrag zu stellen.“
    http://www.pi-news.net/2015/06/merkel-deutschland-ist-ein-einwanderungsland/

    Usw. usf.

    STOPPT MERKEL, SONST GEHEN WIR ALLE UNTER!

  103. #4 Cedrick Winkleburger
    Sie hat sich dazu bereits geäußert mit den Worten „das müssen wir aushalten“.

    Gab es denn eine Einladung für die vietnamesisch-buddhistische Gemeinde in die Villa Borsig? Ein Channukah-Fest in der Villa Borsig würde bestimmt den ein oder anderen Juden erfreuen. Jetzt wird es gleich „Autobahn“: wie wäre es denn, wenn man ein deutsch-christliches Fest in dieser Villa feiert? Alleine für die Arbeitskraft, die Kultur und Erfolge in Wissenschaft und Technik sollte man diese Gruppen würdigen.

    Das ist einfach unerträglich wie die von den Deutschen gewählte Regierung den eigenen Wählern ins Gesicht spuckt! Die Moslems sind Merkel ja auch dankbar (Ironie). Diese Moslems bezeichnen Merkel als „Jüdin“, als „Zionistin“ und primär als Feindin der Moslems. So schlau wie Merkel ist, lädt sie ihre Feinde noch zu ihrem primitiven „Fest“ ein. Hoffentlich war da der ein oder andere IS-Anhänger mit dabei…ein Terroranschlag auf deutsche Politiker würde ich hinnehmen wie ein Terroranschlag in Kuwait und Somalia: I COULDN’T CARE LESS!

  104. #138 Deutsche Vita (01. Jul 2015 11:59)
    „Frau“ Dr. Angela Merkel wird in die Geschichtsbücher eingehen als der/die/das seit einem gewissen Österreicher für das deutsche Volk gefährlichste und zerstörerischste Politik/x/in…

    Nach dem gewissen Österreicher hat sich Deutschland erholt.

    Wenn es weiter so geht, wird sich Deutschland nach Merkel nicht mehr erholen können, weil es keine Deutsche geben wird.
    Es wird auf diesem Territorium nur noch einen somalisierten 3.Welt Slum geben.

    Demographischer Krieg zerstört langsamer, aber gründlicher.

    STOPPT MERKEL, SONST GEHEN WIR ALLE UNTER!

  105. #80 Babieca (01. Jul 2015 10:09)

    Wenn du in der gigantischen Leere der Sahahra genau zwei Mohammedaner aussetzt (einen im Osten, den anderen im Westen) werden die sich zielstrebig aufsuchen und bekämpfen.

    Und zwar treffen sie sich – am Wasserloch.

    Ungefähr so hat es niemand anders als Gaddhafi ausgedrückt, direkt nach dem ersten Golfkrieg.
    In Konsequenz liess er all seine pan-arabischen Pläne fallen und interessierte sich fortan primär für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

    Also für Fussball.

    Er kaufte Juventus Turin, platzierte einen seiner Söhne im italienischen Profifussball (mit mässigem Erfolg) und holte das italienische Pokalfinale nach Tripolis.

    Wenn man ihm Zeit und Gelegenheit gegeben hätte, hätte er auch die WM nach Tripolis geholt. Die klimatischen Bedingungen sind dort allemal besser als im Katar.

  106. Merkel hat unzweifelhaft einen an der Klatsche! Diese Bückstellung zum Islam, dieses Anbiedern – ist völlig daneben. Gerade wurden in Tunesien westliche Touristen (2 Deutsche darunter) bestialisch umgebracht und sie speist fröhlich mit Muslimen. Klar, der Islam hat ja mit „überhaupt“ nichts zu tun, schon mal gar nicht mit dem Islamismus. Dabei steht das alles im Koran. Wann begreift sie das ?

  107. ICH war noch nie in der Villa Borsig.

    Dann gehöre ICH wohl nicht zu Deutschland.

    Gut zu wissen…

  108. #144 HendriK. (01. Jul 2015 12:23)
    Merkel hat unzweifelhaft einen an der Klatsche! Diese Bückstellung zum Islam, dieses Anbiedern – ist völlig daneben. Gerade wurden in Tunesien westliche Touristen (2 Deutsche darunter) bestialisch umgebracht und sie speist fröhlich mit Muslimen. Klar, der Islam hat ja mit „überhaupt“ nichts zu tun, schon mal gar nicht mit dem Islamismus. Dabei steht das alles im Koran. Wann begreift sie das ?
    ###################

    Das haben die alle längst begriffen.
    Und für gut befunden.

    Auf die Durchsetzungskraft der Moslems ist Verlass.

    Das ist hilfreich dabei, die angestammten europäischen Bevölkerungsgebilde zu verpantschen.
    Gesetze und Grenzen aufzuweichen und das große Reich EU zu basteln.

  109. Ich kann das Frau Merkel nicht mehr sehen :k*tz:.

    Ebensowenig wie GAUCK !!!

    Aber auch wir haben unsere „K*tzbrocken. Z.B. unsere SUPER-DIVA (Bundesrätin !! Doris Leuthardt, die sonst von nichts eine Ahnung hat, vor allem nicht von Autobahn-Vignetten) leistet sich auf Kosten der hart schuftenden Steuerzahler einen „TESLA“ !!!!!

  110. #146 Diedeldie: Ja, begriffen müssten sie es haben, sie sind ja eigentlich nicht dumm, aber umso schlimmer, wenn sie es dann trotzdem tun. Mit voller Absicht. Was soll dieses Großreich EU ? Ein Irrsinnsprojekt, was nicht funktionieren kann. Misch-Masch, ohne Grenzen ? Sie werden damit nicht durchkommen !

  111. Merkel beim Fastenbrechen

    Fortsetzung demnächst?
    Merkel wirft bei der Steinigung den ersten Stein
    Merkel beim Vomhochhauswerfen
    Merkel bei Kranigung
    Merkel bei der Ungläubigenjagd

    #10 magnum (01. Jul 2015 09:05)
    Treffer, versenkt!

  112. Durch dieses barbarisch,anti-europäische Verhalten spuckt Frau Merkel auf die Vorfahren und die Nachfahren zugleich!
    Halal-Dreck ist eine tierquälerische, rückständiges Schlachtungsverfahren;wo sind die Tierschützer?

  113. #3 Reiner07 (01. Jul 2015 08:59)
    Wenn das MERKEL dieser Meinung ist, warum macht man dann keine Volksbefragung, oder gibt es die erst, wenn die Muselmanen mehr 50% unserer Bevölkerung sind?
    —————–
    Volksbefragung?
    Dann würden die Moslems hier nicht so an den Knöpfen drehen!Das wissen die sogenannten Politiker doch ganz ganz genau!

  114. #69 schrottmacher   (01. Jul 2015 10:00)  

    Immer noch nicht kapiert, dass die Gewalt im Islam nur die Spitze des Eisbergs ist?

  115. Die Kanzlerin von Germoney geht mit gutem Beispiel voran und zeigt uns, dass Monokulti alternativloth ist.

  116. #149 HendriK. (01. Jul 2015 12:38)
    #146 Diedeldie: Ja, begriffen müssten sie es haben, sie sind ja eigentlich nicht dumm, aber umso schlimmer, wenn sie es dann trotzdem tun. Mit voller Absicht. Was soll dieses Großreich EU ? Ein Irrsinnsprojekt, was nicht funktionieren kann. Misch-Masch, ohne Grenzen ? Sie werden damit nicht durchkommen !

    #################

    Eben, die sind schlau.

    Charakterstark? Nein
    Moralisch? Nein
    Sozial? Nein

    Böse, schlau und gierig. Das sind die.

    “Sie werden damit nicht durchkommen!“

    Das hoffe ich und glaube ich auch!

  117. Merkel hat für Deutschland bis auf Schaden an das Volk weiterreichen so gut wie nichts gemacht.
    Typisch für die abtrünnigen Volksverräter ist bei weiteren Belastungen fürs Volk sagen sie WIR.
    Bei politischen Diskrepanzen reden sie von Deutschland.
    Kriegshetze gegen Russland etc..
    Wie im Artikel legen Politker und nicht das Volk fest, was zu Deutschland gehört oder nicht.
    Bei Euro und EU-Rettung sagen sie NICHTS, da geheim.

    Naja nichtsdestotrotz sehe ich es als einen Versuch zur Zerschlagung des deutschen Nationalstaates genau nach Vorgaben für den Superstaat.
    Sieht man auch an Thomas die Misére das er mehr für den Islam mit Rassismus-Bekämpfung einsteht (siehe Meißen), anstatt das deutsche Volk auch vor Gewalt zu schützen.
    http://www.tagesspiegel.de/politik/nach-zusammenrottung-von-neonazis-neues-fluechtlingsheim-in-meissen-in-brand-gesteckt/11978742.html
    Alles ein wenig Einseitig und es wird mal vorab ein Schuldiger erklärt.
    Wenn einer der Polit-Vasallen das Wort erhebt, wird es politsch als korrekt über den Bürger gestellt.
    Beispiel Merkel, Schäuble sagt, Claudia Roth, oder Thomas de Maizière sagt etc..
    Schon bekommt das ganze Volk Panik und sollte wohl nicht so sein.

  118. Dieser Bundeshosenanzug aus der Uckermark gehört schleunigst aus dem Amt entfernt. Und das nicht nur wegen dieser ekelhaften Islamkriecherei.

    Das schlimme ist nur, daß es nicht unbedingt besser wird, wenn Merkel abtritt.

    Das einzige was hier in der BRD noch einen gewissen Prozess der Einsicht und des Umdenkens bringen könnte, wäre ein Attentat im Format des 9/11. Aber selbst dann werden genügend Gutmenschen blöken: „Das hat jetzt aber nichts mit dem Islam zu tun.“

    Es ist zum Kotzen.

  119. Josef Weinheber
    deutsch-österreichischer Lyriker
    * 09.03.1892, † 08.04.1945

    Ein Volk geht nicht zugrunde durch verlorene Kriege, sondern dadurch, daß es, von innen entkräftet, seine Sprache, die Hochsprache seiner Dichter und Denker aufgibt, also Hochverrat an sich selbst begeht.

  120. ½-Zitat:

    Zugleich forderte sie {Rautenmutti} von der islamischen Geistlichkeit, Haltung zu beziehen, wenn Terroristen sich auf den Islam beriefen.

    Islamische© Geistlichkeit™ ?¿? Ich lach mich † † † ! Im Islam gibt es keine Geistlichkeit – weder im Geiste noch in der Metaphysik! Im Islam gibts nur Tot † Tod † & Tod † ! Zu etwas anderem hat er nie geführt! Höchstens mit unterschiedlich langen Lebend-Zeiten! Es gibt auch keine Haltung im Islam! Außer die von Hühnern, Ziegen & Vieh oder anderen Gleichgestellten wie Töchtern und Frauen.

  121. @Diedeldie:

    ICH war noch nie in der Villa Borsig.
    Dann gehöre ICH wohl nicht zu Deutschland.

    Doch. Natürlich gehörst Du zu Deutschland!

    Aber die Villa Borsig nicht.

    Und Frau Merkel auch nicht. Sie mindestens gehört genauso offenkundig und unzweifelhaft NICHT zu Deutschland wie der Islam.

    Dass Politiker, Lügenpresse und ähnliches Gelichter NICHT zu Deutschland gehören, muss man ganz tief verinnerlichen (nicht nur im Zorn sagen, sondern wirklich glauben). Dann klappt’s auch wieder mit der Vaterlandsliebe und dem Stolz.

    Und dann muss man auch nicht mehr kotzen, wenn die zusammen mit IHREM VOLK Fastenbrechen.

  122. #156 PI-User_HAM (01. Jul 2015 13:09)

    Das schlimme ist nur, daß es nicht unbedingt besser wird, wenn Merkel abtritt.

    Jau. Denn wer steht im Moment als Alternative bereit? Das übliche vergreiste Politbüro, das uns seit Jahrzehnten nervt: Gabriel, Steinheini, Seehofer und weitere Zombies aus der zweiten Reihe.

    Warst du das mit dem Hegeabschuß?;)

  123. @ #27 Felix Austria (01. Jul 2015 09:15)

    Mit Verlaub, Frau Bundeskanzler, Sie sind ein Arschloch!

    Zitat Joschka Fischer – von mir an Frau Merkel angepasst.

    Das ist aber nicht ganz gendergerecht. Da müssen wir noch dran arbeiten.
    😉

    Ansonsten inhaltlich vollkommen korrekt.

  124. #163 Babieca (01. Jul 2015 13:17)

    Ja, ich war das, bin passionierter Waidmann. Heute Abend gehts wieder ins Revier.

  125. Allerdings täte Honecker’s Rache aus der Uckermark so eine Fastenkur auch mal ganz gut, allerdings ohne diese Völlerei nach Sonnenuntergang.

    Dann würden die Hosenanzüge auch nicht mehr so spannen im Bauch- und Gesäßbereich.

    Diese Frau ist nicht nur schlimm sondern nebenbei auch äußerst unästhetisch.

  126. #148 Simbo (01. Jul 2015 12:38)

    … leistet sich auf Kosten der hart schuftenden Steuerzahler einen „TESLA“ !!!!!

    Na, wenigstens macht sie mit einem Tesla die Scheichs nicht noch reicher, als sie eh schon sind.

  127. Nachtrag. Um das mit der Wahl nochmal ganz brutal zu formulieren: „Du wählst NPD und bekommst Sigmar Gabriel“.

    NB: Ich will weder das eine noch das andere! Es ist aussichtslos. Eins meiner vielen Lieblingslieder – geniale, schlichte Tonfolge – (kann am Text und Ideologie allerdings begeistert rumnörgeln): „Ahoi, Ahoi“ von Alois Wenzel.

    https://www.youtube.com/watch?v=IGpoCCOL0Vo

    Neuerdings denke ich dabei immer an den Gauckler. Segelt auch unter der totalitären DDR-Rostock-Handelsmarine-Flagge.

  128. Merkel gehört zurück nach Altona, wo sie herkommt, ab ins Dachgeschoß 4. Etage ohne Fahrstuhl mit Klo auf halber Treppe und nur Ausländer im Haus.

    Witzig an der Angelegenheit ist aber die Lokalität. Villa Borsig ist für Auswärtige da. Beißt sich etwas mit der sonstigen Merkelei. Hoffentlich ist ihr irgendein Zuckerfraß im Rachen stecken geblieben und der andere Halal-Mist setzt ordentlich an, dann hat wenigstens ihr Knopfumnäher was davon.

    Gabriel und Mayzek werden auch immer fetter, warum gehen die nicht eine moderne Ehe zu dritt ein? Oder zu viert, nehmen sie die Roth noch mit.

    Egal, dem orthodoxen Hutträger im Bildhintergrund scheint es ja auch nicht peinlich gewesen zu sein.

    Manchmal bedaure ich aus tiefstem Herzen, daß zu bestimmten Anlässen keine Vertretung des Kalifatstaates zugegen war.

  129. Fastenzeiten wie der Ramadan der Muslime können der Selbstbesinnung dienen.

    Ah ja. Der Selbstbesinnung der Bekloppten auf Selbstmordattentate und die Belohnung im Himmel? Der Selbstbesinnung aufs Köpfe-Aufspießen, aufs Rathäuser-Anzünden, Fußgängerzonen-Kaputtfahren, Touristen-Erschießen usw.?

    Was ist eigentlich mit der vorösterlichen Fastenzeit der Christen, könnte die nicht mal der wirklichen Selbstbesinnung auf unsere Identität und unsere Geschichte dienen? Die ist auch nicht ganz so gesundheitsschädlich, da ja nur auf Fleisch verzichtet wird, und das wollen die Grünen am Veggie-Day doch sowieso.

  130. #142 Stefan Cel Mare (01. Jul 2015 12:17)

    Zu Gaddafi: Ja, den Operettendiktator mit seinem Frauenleibwächterbattaillon (soweit ich weiß, wurden die als erste geschlachtet) hätte man sich in der Rückschau weiter leisten können.

    Zu dem Wüstenprojekt: Ich war damals recht dicht dran, als die Amerikaner wegen des Giga-Libyschen Bewässerungsprojekts (Betonröhren auf Trucks) vor Angst vor Raketen nicht „durchdrehten“, sondern erst mal besorgt waren. Es war schnell Nato-intern geklärt, was Gaddafi da machte. Alles gut. Das war großartig und steht inzwischen sogar auf Bolschewiki:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Great-Man-Made-River-Projekt

    Und – paradox – während der Iran heute an der Bombe bastelt, wird ein vollkommen unangebrachtes Appeasement betrieben…

  131. #161 Nuada (01. Jul 2015 13:14)
    @Diedeldie:

    ICH war noch nie in der Villa Borsig.
    Dann gehöre ICH wohl nicht zu Deutschland.

    Doch. Natürlich gehörst Du zu Deutschland!

    Aber die Villa Borsig nicht.

    Und Frau Merkel auch nicht. Sie mindestens gehört genauso offenkundig und unzweifelhaft NICHT zu Deutschland wie der Islam.

    Dass Politiker, Lügenpresse und ähnliches Gelichter NICHT zu Deutschland gehören, muss man ganz tief verinnerlichen (nicht nur im Zorn sagen, sondern wirklich glauben). Dann klappt’s auch wieder mit der Vaterlandsliebe und dem Stolz.

    Und dann muss man auch nicht mehr kotzen, wenn die zusammen mit IHREM VOLK Fastenbrechen.

    #####################

    Sehr gut!

    Die Selbstliebe, einschließlich meiner Herkunft habe ich auch erst lernen müssen zuzulassen.

    Es wurde schließlich alles getan, diese Liebe zu unterdrücken.

    Nun sage Ich:
    Ich bin stolz, Ich zu sein. Einschließlich meiner Deutschen Herkunft.

    Und dieses Gefühl wird sich kein Gutmensch durch Asylanten/Islam-Anschleimerei je erschleichen können.
    Und deswegen bedauere ich die.

  132. Eigentlich glaube ich nicht so richtig an Wiedergeburt, aber diese Verehrung für den Isslam, die Konzertbesuche zu den Wagnerfestspiele in Bayreuth, das Belügen des Volkes, ihr Umgang mit Gegnern ihrer Politik, ihr Hass auf Russland usw. lässt nur den Schluss zu , der Österreicher Auferstanden.
    Nun ja, der Unterschied vom Reichskanzler zu Bundeskanzler ist wie ihre Politik nicht groß !

  133. #170 18_1968 (01. Jul 2015 13:35)

    Witzig an der Angelegenheit ist aber die Lokalität. Villa Borsig ist für Auswärtige da.

    Darauf hatte Heta bei Bekanntgeben des Termins auch schon hingewiesen. Wie kommt eine Staatsministerin (Özoguz) dazu, eine Einrichtung des AA für ihre Ramadan-Sause zu nutzen?

  134. Wann werden eigentlich die Weihnachtsfeiern in den Betrieben abgeschafft aus Rücksicht auf die friedlichen Bereicherer, und wann werden die Kuffars endlich dazu gezwungen, an betrieblichen Ramadanfeiern teilzunehmen? Wird Zeit.

  135. Schade,dass der Zonenwachtel das Fressen nicht im Halse stecken geblieben ist.
    Erst hat sie die CDU verraten und nun ganz Deutschland.

  136. #165 PI-User_HAM (01. Jul 2015 13:19)

    Waidmannsheil! Und Grüße in die Stunde zwischen Dämmerung und Nacht im sommerlichen Revier.

  137. #29 Waldorf und Statler (01. Jul 2015 09:21)

    „Merkel konnte nicht mit Messer und Gabel essen“ Zitat H. Kohl, über Merkel
    —————————————–

    Das braucht sie nun auch nicht mehr und rülpsen und schmatzen darf sie auch bei ihren neuen Freunden (Jahrzehntelange peinliche eigene Erfahrung).

  138. @ #12 Altenburg (01. Jul 2015 09:06)

    Alois Glück ist nur vom linken Schein*-Katholiken-Bund: Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) ist der Zusammenschluss von Vertretern der Diözesanräte und der katholischen Verbände sowie von Institutionen der Laienvertretung und weiteren Persönlichkeiten aus Kirche und Gesellschaft.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Zentralkomitee_der_deutschen_Katholiken

    Kath. Bischöfe u. Kardinäle haben wohl am Kanzler-Iftar nicht teilgenommen, aber garantiert in ihren Diözesen. Die linksvernebelte schein-katholische Deutsche Bischofskonferenz(DBK) hat eine Büromaus aus dem „Kommissariat d. dtsch. Bischöfe“, Schein*-„Katholisches Büro“ in Berlin, Quotentussi Katharina Jestaedt(Stellvertreterin des Leiters
    Grundsatzfragen, Verhältnis Staat – Kirche, Bioethik, Entwicklungspolitik, Außen- und Sicherheitspolitik) geschickt.

    Von den Evangelen Deutschland allerdings kam der islamophile Idriz-Buhl, der rot-grüne EKD-Boss und Bischof Bedford-Strohm.

    ++++++++++++++++

    *Schein-Katholik
    Wortspiele erlaubt: Der Schein trügt; Geldscheine, Scheinheiligkeit…

    😛

  139. Es fällt auf, dass unsere Kanzlerin den Islam genauso sympathisch findet, wie damals schon Adolf Hitler. Der Kreis scheint sich zu schließen. Merkel und Hitler haben beide erkannt, dass die Islamlobhudelei ihrem jeweiligen ganz persönlichen Machterhalt dienlich sein könnte. Und nach ihnen die Sintflut.
    Was für „Personen“!

    Die Frau ist das Allerletzte, wirkt harmlos, ist aber im Gegenteil vollkommen skrupellos. Die schlimmste Mischung, die es bei Charaktersäuen gibt.

    Ich hoffe, sie erhält eines Tages die Quittung!

  140. Der Islam gehört genauso unzweifelhaft zu Deutschland, wie es auch keinerlei Islamisierung, oder auch nur den Versuch dazu gibt. Erika will uns wohl veräppeln. Als ehemalige Propagandachefin von Honnis Gnaden meint sie wohl, dass das hierzulande immer nicht hinhaut.

    #47 Eurabier; Kann sein, dass ich mich irre aber ich verbinde den Spruch mit Stoiber aber natürlich nicht mit links, sondern rechts.

    Und das mit den 4,3Mio NRW Türken war ja schon oft genug. Bis vor etwa 5 JAhren hatten wir 22 Mio Migranten. Davon stellten die Türken solange sie einwandern durften immer rund 40%.
    Dass sich nach dem Anwerbestopp daran was geändert hat, glaubt wohl noch nicht mal derjenige der Zitronenfalter für jemanden hält, der Zitronen faltet. Daraus folgt allein 8,8 naja runden wir etwas auf, weil die Türken überproportional viele Kinder haben, auf 9 Mio. Und es gibt ja noch genügend andere Moslems, allein die Asylbetrüger vom letzten und diesem Jahr macht ne weitere Mio. Nächstes JAhr wird schon über ne Mio erwartet.

  141. Um die NWO in Deutschland zu etablieren, will man das Christentum immer mehr zurückdrängen. Da kommt der Islam mit seinem Mondgötzen gerade recht. Die NWO, allen voran die Rothschilds und Bilderberger beten alle den Satan an. Der Mondgötze Allah ist Satan.
    Jeder, der Toleranz predigt, Gegendemonstranten bezahlt, die Homo-Ehe befürwortet, den Gender-Dreck und Frühsexualisierung der Kinder haben möchte, ist einer von denen. Die wollen Deutschland und das Christentum zerstören. Deshalb wird das christliche Europa mit Muslimen geflutet. Ist alles gesteuert von den Satanisten und Freimaurern. Die werden nach dem Gericht Gottes im Feuersee auf ewig brennen.
    Jeder einzelne Christ kann was gegen die geplante voranschreitende Zerstörung von Moral und Anstand etwas tun.
    Sich an Gottes 10 Gebote halten. Es geht nicht nur darum, Sonntags in die Kirche zu gehen, sondern das Christentum im Alltag leben. Wirklich Christ sein mit allen seinen Konsequenzen. Das Christsein nach außen tragen sich zu Jesus bekennen. Gott schützt seine Kinder.

  142. Und noch was: Nicht Europäer grenzen Andersgläubige aus, sondern Moslems grenzen Nicht-Moslems aus, jeden Tag ein bisschen mehr. Jeder einzelne Moslem steht UNZWEIFELHAFT zu recht unter Generalverdacht, solange er sich nicht offen von dieser Gewalt- und Mordideologie distanziert.
    So einfach ist das in diesem Fall, UNZWEIFELHAFT!

  143. Merkel beim Fastenbrechen: „Der Islam gehört unzweifelhaft zu Deutschland!“
    ——————————————————

    Oh ja, natürlich, und Kopfabschneiden, Tottreten, Vergewaltigung, Tierquälerei auch!

  144. @ #167 PI-User_HAM (01. Jul 2015 13:23)

    Klar ist Kanzlerin Merkel mal mehr oder weniger viel zu dick. Aber vor allem sind ihre Blazer zu eng, zu kurz, die Knopfleiste endet nach unten hin zu früh. Daher schnabeln sie immer an der Stelle auf, wo sie eigentlich nicht sollten. Peinliche Einblicke, durch falsche Blickführung ihrer Kleidung in Richtung „Venushügel“. Wie ein Trampel von nebenan, oft mit heller Hose kombiniert:
    http://www.abendblatt.de/img/politik/crop108249338/4850938254-w820-cv3_2-q85/Merkelgalerie-5-HA-Bilder-Fotogalerien-Jakarta.jpg

    Aber Madeleine Albright war viel schlimmer; sie trug oft zu enge und zu kurze Röcke, die bis sonstwohin rutschten u. dann noch undamenhaft Beine übereinanderschlagen – das geht gar nicht, außer als halbseidene Halbweltdame:
    http://www.zimbio.com/photos/Madeleine+Albright/Richard+Stengel

    Eleganz sieht anders aus!

  145. Merkel ist unzweifelhaft geisteskrank. Oder gab es etwa Alkohol beim Fastenerbrechen.

  146. Nachtrag zu: #189 Heinz Ketchup (01. Jul 2015 15:01)

    Antwort zu:
    🙄
    #122 lorbas (01. Jul 2015 11:12)

  147. Es ist doch nicht damit getan, Merkel abzuschaffen. Jeder Politiker aus jeder anderen deutschen Partei würde den Islam mindest genauso, wenn nicht noch schlimmer hofieren, mit Ausnahme der AfD vielleicht, je nachdem, welcher Flügel sich nun durchsetzt. Und in allen anderen europäischen Ländern ist es doch auch nicht besser. Frankreich, Holland, Österreich, Belgien, England etc. pp. leiden mindestens genauso unter der Islamisierung, und das obwohl sie salonfähige rechte Parteien haben, die nicht um die 5%-Marke herumdümpeln. Selbst die kriegen es doch nicht in den Griff! Ganz Europa ist verrottet, es ist fünf NACH zwölf! Da ist es völlig egal, ob das nächste Ferkel Merkel oder Berkel heißt.

  148. Hier ist es also gut zu beobachten: Frau Merkel buhlt um ihre künftig erhofften Wählerschichten! Das ursprüngliche deutsche Volk wird nicht mehr gebraucht, außer zum bezahlen der Zeche!
    Da das den baldigen Zusammenbruch herbeiführen wird, fragt sich, wann sie nach Südamerika oder Australien auswandern wird, nachdem hier der Bürgerkrieg ausgebrochen sein wird!

  149. In Australien muss sie aber auch aufpassen, dass sie nicht von einem psychisch gestörten Einzeltäter erschossen wird, so wie in Sydney, aber das hat ja dann mit dem Üslam auch nüx zü tün!

  150. Ramadan ist ja perverser als
    Vegiday …
    von den Grünfaschisten!
    Das will schon was heißen …

  151. Wenn die Grünen das Christentum nicht so hassen und bekämpfen würden, dann hätten sie immer noch 40 Tage Veggie-Day am Stück, zwischen Fasching und Ostern. Aber das ist ja rückständig… Warum das Rad neu erfinden?

  152. Wann erlöst diese/r „““Allah“““ diese religionswahnsinnigen,
    IS lamfaschisten
    vom Ramadan und ihrem WAHN??
    Sowie die Grünfaschisten von ihrem
    Veggie-Day ????

    Was sind das nur für krankhafte
    Ess-und Kleidervorschriften. ??

    G E I S T E S K R A N K !!!

  153. #194 deris (01. Jul 2015 15:49)

    Hier ist es also gut zu beobachten: Frau Merkel buhlt um ihre künftig erhofften Wählerschichten!

    ##############

    Aus der Charta des Zentralrats der Muslime

    Die wahlberechtigten Muslime werden für diejenigen Kandidaten stimmen, welche sich für ihre Rechte und Ziele am stärksten einsetzen
    und für den Islam das größte Verständnis zeigen.«

    Es geht bei den etablierten Parteien doch gar nicht mehr darum Politik zu machen, der einzige Ehrgeiz besteht im Machterhalt.Dafür wird sich überall in ekelhafter Weise angebiedert um möglichst viele Wählerstimmen zu erhalten.Aus welcher Ecke oder von welcher Klientel spielt dabei keine Rolle.
    2013 gab es 5,8 Millionen wahlberechtigte Migranten, 2017 werden es wohl noch einige mehr sein.
    Nicht umsonst wurden viele Posten von Politikern mit Migrationshintergrund besetzt.

    (Im Parlament werden ab dem 22. Oktober mehr Abgeordnete mit Migrationshintergrund sitzen als je zuvor. Der Mediendienst Migration hat ermittelt, dass deren Zahl im Vergleich zu 2009 von 21 auf 37 gestiegen ist. Sie machen damit 5,9 Prozent der insgesamt 631 Abgeordneten aus. In der Bevölkerung sind es 19 Prozent.

    Besonders auffällig sind die Entwicklungen bei SPD und CDU. Für die Sozialdemokraten saßen zuletzt vier Abgeordnete mit ausländischen Wurzeln im Bundestag, in Zukunft werden es 13 sein. Bei den Christdemokraten gewannen acht ein Mandat – in den vergangenen vier Jahren saß nur ein Abgeordneter mit Migrationshintergrund für die Partei im Bundestag.)

  154. Was wollt ihr eigentlich alle – wir leben in einer Demokratie. Solange der Islam in der Minderheit ist, hat er deshalb Minderheitenrechte, und wenn er erst mal in der Mehrheit ist, dann hat er sowieso die Macht. Ganz einfach. Wir sollten daher nicht zulassen, dass er bald die Mehrheit stellt, denn glaubt bloß nicht, dass wir als Kuffars auch nur irgendwelche Minderheitenrechte genießen werden. Islamherrschaft und Demokratie sind nicht vereinbar.

  155. #193 Baerbelchen (01. Jul 2015 15:44)

    Ungefähr so hätten „moderate Hitler-Kritiker“ Stauffenberg gegenüber argumentiert.

  156. Was ihr nur alle habt? Ich finde, die amerikanische Agentin macht ihre Sache ganz ausgezeichnet.

  157. #72 Der boese Wolf (01. Jul 2015 10:01)

    Die Moslems wählen BdI oder BMI oder wie diese Moslempartei heißt.

    ??? Solche Parteien gibt`s nicht. Nur in Berlin hat`s eine „BIG-Partei“ 2011 versucht, kam aber nur auf 0,5%. Nein, die Millionen eingebürgerter Muslime sollen die etablierten Parteien wählen, darum geht es bei diesem peinlichen, charakterlosen Anbiederungszirkus! Merklucke würde für Wählerstimmen ihre Mutter verkaufen, wenn sie eine hätten.

  158. Halal verstößt gegen das Grundgesetzt und gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz AGG. List hier eine Rechtsanwalt mit, der dies einklagen kann?
    Begründung: Halal bedeutet nicht nur Schächtung, sondern dass diese von einem Moslem durchgeführt wird. Ausnahmen gibt es für Christen und Juden, wenn sie dabei die Worte „im Namen Allahs“ aussprechen. Halal ist es nicht, wenn die Arbeit von einem Buddhisten, Hindu einem Atheisten usw erfolgt.
    So werden Ungläubigen diskriminiert, weil Ihnen diese Arbeitsplätze verweigert werden.
    Wie groß wäre der Aufschrei, wenn Moslems ausgeschlossen werden würden?

  159. #128 Schüfeli

    Das ist inzwischen offenkundig unzweifelhaft.

    Die rhetorische Figur, dem Volk statt Inhalten Polit-Plattitüden mittels exzessiver Verwendung von Tautologien so lange einzuhämmern, bis es glaubt, sie seien alternativlos, ist bei Merkel schon fast so weit gediehen wie bei ihrem Lehrmeister und Ziehvater Kohl. In dessen heiler „Weiter-so-Deutchland“-Welt haben immer „wir alle miteinander zusammen gemeinsam an einem Chtrang“ gezogen.

  160. Ihr jammert darüber das wir Merkel haben?

    Ihr Nachfolger wird Cem Özdemir…..

    Hoffen wir also das uns IM Erika noch lange erhalten bleibt.

    Denn wenn erst ein Moslem an der Macht ist, wandern wir ins KZ:

    Denn wehren werdet ihr euch dann auch dann noch nicht.

  161. Bevor ich die Worte „im Namen Allahs“ ausspreche, sterbe ich lieber. Kann sein, dass das leichter gesagt als getan ist, wenn der Ernstfall eintritt, aber ich behaupte es mal so. Habe die Petition (siehe oben) unterschrieben.

  162. Vielleicht klärt mich jemand auf, aber nach meinem Kenntnisstand ist die Kanzlerin der Deutschen!! Bundesrepublik
    (noch) nicht zum Islam konvertiert.
    Wie rechtfertigt sie also die Teilnahme am Fastenbrechen der Moslems, bei dem sie sich als nicht Moslem am Fleisch
    von Tieren mästete, die auf grausamste Weise geschächtet wurden. Wer nicht weiß was das ist, bitte googeln.
    Sie und die andere „Prominenz“ hat damit nach meiner Auffassung gegen das deutsche Tierschutzgesetz verstoßen.
    Dieses erlaubt unglaublicherweise das grausame und unmenschliche Schächten nur -aus wie könnte es anders sein- religiösen Gründen.

  163. DIE MERKEL UND DIE GANZEN ANDEREN ISLAM-SCHLEIMER MÜSSEN WEG ! SOFORT !
    Offenbar kippen die diesen Islamkriechern irgend eine Psychodroge in den Kaffee im Bundestag ?
    Würde mich echt mal interessieren zu welcher Diagnose ein Psychiater für ein solches realitätsfernes und ekelhaft unterwürfiges Verhalten, wie von unsere Poltiker täglich zeigen, gelangt. Stockholm-Syndrom ? Schizophrenie ? Zwangsstörung im Endstadium ? Da kann mir doch keiner weismachen dass die noch ganz sauber sind ! Das ist doch im höchsten Maße krank ! Perverser geht’s wirklich nicht mehr !

  164. Ich bin stolz. Wir Katholiken kennen nicht das allgemeine Priestertum der Laien. Ob das gut oder schlecht ist, darauf soll es mir hier nicht ankommen. Aber es waren keine Priester der Katholiken bei dieser Propaganda-Veranstaltung für die Religion missbrauchende Terrorideologie Islam anwesend. Der dumme Alois Glück ist nur Vorsitzender einer Laienorganisation von Katholiken, die in der katholischen Kirche nichts zu melden hat.
    Teilnehmer der Veranstaltung waren neben der Kanzlerin und der Integrationsbeauftragen unter anderem die Sprecherin des Koordinationsrats der Muslime in Deutschland, Nurhan Soykan, der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, und der Präsident des Zentralkomitees der Katholiken in Deutschland, Alois Glück.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article143362699/Islam-gehoert-unzweifelhaft-zu-Deutschland.html
    Ps
    Der Islam gehört nicht zu Deutschland.

  165. Die Psychiater würden die alle für völlig normal erklären. Psychodocs sind (wie auch Lehrer und Journalisten) in der Regel eher linksgrün als gesund national eingestellt. Dazu haben nicht wenige Psychodocs selber einen ordentlichen Knall, was sie überhaupt erst dazu bewegt hat, sich intensiver mit den Abgründen der Menschen zu befassen. Nenne mir doch einen Psychodoc abseits des Mainstream! Die Verrückten sind in deren Augen doch wir, die ewiggestrigen, paranoiden Spinner! Aber was uns als Verrückte auszeichnet, ja wir glauben immer, dass die anderen die Verrückten sind. Aber nach dieser Definition ist dann eigentlich jeder Mensch verrückt.

  166. Mein Gott, hat das Ferkel Spaß auf dem Bildchen.
    Fühlt sich ja sichtlich wohl bei den Teppichklopfern.
    Die Ferkelfresse schaute, als sie damals das Deutschlandfähnchen halten sollte, ganz anders aus.

    Pfui Deibel.

  167. PI-News-Statistik: Juni 2015

    PI-News endlich wieder auf statistischen Erfolgskurs! Der Monat Juni 2015 war gegenüber dem katastrophalen Monat April eine deutliche Verbesserung und ohne technischen Problemen. Am Anfang des Monats gab es leider bis zum 03.06. unabhängig von PI-News keine Erhebung von Daten durch den „Counter“, die statistisch einbezogen werden können. Die durchschnittliche Besucherzahl beläuft sich im Monat Juni auf 78.006 (nach altem Zähler knapp 120.000) und die durchschnittliche Zugriffszahl auf 225.784 und liegen somit wieder im prognostizierten mittleren steigernden Erwartungsrahmen. […]

    https://newpi.wordpress.com/2015/07/01/pi-news-statistik-juni-2015/

  168. @deris:

    Frau Merkel buhlt um ihre künftig erhofften Wählerschichten!

    @George Orwell:

    Millionen eingebürgerter Muslime sollen die etablierten Parteien wählen, darum geht es bei diesem peinlichen, charakterlosen Anbiederungszirkus!

    Darum geht es mit absoluter Sicherheit nicht.

    Wählerstimmen interessieren nur das Wahlvolk, für Politiker sind die sehr nachrangig. Außerdem gibt es derzeit noch viel zu wenige eingebürgerte Moslems, dass das eine sinnvolle Strategie sein könnte, und sie wählen sowieso nicht gern CDU.

    Wenn es Merkel wirklich um Wählerstimmen ginge, würden ihr mit Sicherheit sinnvollere Anbiederungsstrategien einfallen. Es gibt doch ein Riesenpotential gefrusteter Konservativer, die nur zu gern mit wehenden Fahnen wieder zur CDU zurückrennen würden, wenn sie nur ein paar AfD-Sprüche absondern würde.

    Und dass die Strategie vorsieht, dass Moslems in 20 Jahren sagen: „Ich wähl CDU, weil Merkel 2015 beim Fastenbrechen war“ ist absurd. Das Wählergedächtnis ist extrem kurz (maximal ein paar Wochen) und das ist bei Moslems nicht anders beim Rest. Außerdem: Warum sollte es Merkel interessieren, wer in 20 Jahren gewählt wird?

    Ich glaube, man versteht besser, was da vor sich geht, wenn man beim Nachdenken Wahlen und Parteien vollkommen ausblendet. Das ist eine Ablenkung. In Wirklichkeit geht es um ganz andere Sachen.

  169. #216 Waton (01. Jul 2015 18:32)
    Habe dies gerade zufällig auch islam.de gefunden:
    http://muhammad.islam.de/11466.php
    Herlich!

    ################

    So typisch.
    Völlig normale Dinge aufbauschen ohne Ende.
    Viel Rauch um nichts.

    Als hätte er gerade die Entdeckung überhaupt gemacht:

    Manche Menschen haben gar nichts zu essen.
    Wow, welch Erkenntnis.

    Genau, wie diese Kopftuchtrulla (die, die sich mit Rassismusvorwürfen eine Stelle bei der Stadt erschlichen hatte) die in ihrem Blog so aufbauschend schreibt, wie sie Opis nicht angerempelt hat.

    Ja mei….sie möchten so gern spirituell sein.

    Wird aber nix!

  170. #205 Tierra Libre (01. Jul 2015 16:36)
    Wann erlöst diese/r „““Allah“““ diese religionswahnsinnigen,
    IS lamfaschisten
    vom Ramadan und ihrem WAHN??
    Sowie die Grünfaschisten von ihrem
    Veggie-Day ????

    Was sind das nur für krankhafte
    Ess-und Kleidervorschriften. ??

    G E I S T E S K R A N K !!!
    ##################

    Das kommt davon, weil die sich selbst hassen.
    Dann suchen die sich etwas, womit sie sich geisseln können.
    Dann sollen die anderen sie bewundern und ihnen dafür Respekt zollen.
    Die sind aber ob der ständigen Moralkeulen und der Geisselung als manchmal einzige “Leistung“ für die Gesellschaft nur genervt.

    Da liebt man sich schon selbst nicht und die anderen trotz des erbrachten Opfers einen auch nicht, da kann man dann schon mal aggressiv werden!

  171. Manche behaupten, das deutsche Volk habe die Lust an die Islamisierung verloren.
    Ich frage euch: Glaubt ihr mit Frau Merkel und mit uns an den endgültigen totalen Sieg des Islam?
    Ich frage euch: Seid ihr entschlossen, Frau Merkel in der Erkämpfung des Islam durch dick und dünn und unter Aufnahme auch der schwersten persönlichen Belastungen zu folgen?

    Zweitens: Manche behaupten, das deutsche Volk ist der Zuwanderung und Islamisierung müde.
    Ich frage euch: Seid ihr bereit, mit Frau Merkel als Phalanx des Islams hinter der kämpfenden Antifa stehend diesen Kampf mit wilder Entschlossenheit und unbeirrt durch alle Schicksalsfügungen fortzusetzen, bis der Sieg in den Händen der Muslime ist?

    Drittens: Manche behaupten, das deutsche Volk hat keine Lust mehr, sich der überhand nehmenden Islamisierung, die die Regierung von ihm fordert, zu unterziehen.
    Ich frage euch: Seid ihr und ist das deutsche Volk entschlossen, wenn Frau Merkel es befiehlt, zehn, zwölf, und wenn nötig vierzehn und sechzehn Stunden täglich zu arbeiten um die Dhimma zu entrichten für die muslimische Herrenrasse?

    Viertens: Manche behaupten, das deutsche Volk wehrt sich gegen die Pläne der Einführung der Sharia durch die Regierung. Es will nicht die totale Islamisierung, sondern den Erhalt der eigenen Kultur und ein Ende der Fremdherrschaft.
    Ich frage euch: Wollt ihr die totale Islamisierung? Wollt ihr sie, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir sie uns heute überhaupt noch vorstellen können?

    Fünftens: Manche behaupten, das deutsche Volk hat sein Vertrauen zu Frau Merkel verloren.
    Ich frage euch: Ist euer Vertrauen zu Frau Merkel heute größer, gläubiger und unerschütterlicher denn je? Ist eure Bereitschaft, ihr auf allen ihren Wegen zu folgen und alles zu tun, was nötig ist, um dem Islam zu einem siegreichen Ende zu führen, einem absoluten und uneingeschränkten?

  172. Noch im Januar sagte die Klimadonna: „Eine Islamisierung sehe ich nicht.“ – War sie inzwischen beim Optiker?

  173. Jo, der Islam gehört zu Deutschland, und alles was dazu gehört. Wie zB die Päderastie und der Inzest. Oder auch die wunderschöne Herabstufung der Frauen. Alles gehört zu Deutschland…Deuschland krass, Aldah!

  174. Es ist offenkundig, dass der Islam inzwischen unzweifelhaft zu Deutschland gehört.

    Mag sein, UND DESHALB IST ES DRINGEND NOTWENDIG, DIES WIEDER RÜCKGÄNGIG ZU MACHEN UND VOLKSVERRÄTERN WIE SIE SICH VOR GERICHT VERANTWORTEN ZU LASSEN!

  175. Muslime, Juden und Christen eine der Glaube an den einen Gott

    NEIN FRAU MERKEL! MEIN GOTT HEIßT NICHT ALLAH!

    MEIN GOTT RUFT NICHT DAZU AUF, ANDEREN MENSCHEN DEN KOPF ABZUSCHNEIDEN!

    MEIN GOTT … (hier kann jeder das einfügen, was ihm am Herzen liegt 🙂 )

  176. #214 Watschel (01. Jul 2015 19:27)

    Würde mich echt mal interessieren zu welcher Diagnose ein Psychiater für ein solches realitätsfernes und ekelhaft unterwürfiges Verhalten, wie von unsere Poltiker täglich zeigen, gelangt. Stockholm-Syndrom ? Schizophrenie ? Zwangsstörung im Endstadium ?
    ————

    Die leiden wahrscheinlich unter „Folie à deux“.
    Im Klartext: Gemeinsam bekloppt 🙂

    GEMEINSAME PSYCHOTISCHE STÖRUNG (FOLIE À DEUX)
    […]
    Folie à deux (französisch: Geistesstörung zu zweit) heißt, dass eine im Allgemeinen geistesgesunde Person die Wahnvorstellungen eines Psychose-Erkrankten (Geisteskranken) übernimmt. Damit teilen sich zwei (oder gelegentlich auch mehr) Menschen denselben Wahn oder das gleiche Wahnsystem und bestärken sich nach und nach so in dieser Überzeugung, dass zuletzt ein chronischer (dauerhafter) Krankheitsverlauf droht.
    […]

    http://www.psychosoziale-gesundheit.net/psychiatrie/folie_a_deux.html

  177. Ich nehme an Merkel hat als Gegeneinladung zur nächsten Wiesn zum Haxenessen eingeladen?
    Oder wird Altmeier grillen?
    Bei dieser Islamunterwerfung und Anbiederung graust einem.

  178. BITTE !!!!
    Eine Burka für die Frau IM Erika F(M)erkel.
    Man kann die Frau ja nicht mehr sehen und ertragen !!!!
    Hat diese Volksverräterin auch schön artig
    Halal geschächtetes Fleisch von gequälten Tieren gegessen ???

Comments are closed.