bild-kracherDer sagenumwobene Kollaps der Kanzlerin oder ihres Stuhls ist noch immer Thema bei der BILD – offenbar eines der wichtigsten, denn es gibt jetzt ein Minutenprotokoll. Demnach checkt die Kanzlerin nachts die Presse und greift dann zum Telefon. So plaudert es Merkels Haus- und Hofblatt in seinem Ticker zum Stuhlbruch aus. Ganz nach dem Motto: „BILD sprach als erste mit dem Stuhl“, wie unser Leser Heisenberg73 hier so treffend formulierte. So soll nun wohl aus einer Ente ein Adler werden.

haus-und-hofblatt-der-kanzlerin

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

75 KOMMENTARE

  1. Was passiert, wenn der Heilige Vater an Durchfall leidet?
    (Man ruft den Arzt, der den Heiligen Stuhl untersuchen muß.)

    Und jetzt Merkels Stuhl? Mann, ist das eklig.

  2. Da bleiben ja Fragen offen:

    1. War es das Übergewicht?

    2. Ist die CDU so arm, daß sie sich nur noch Sperrmüllstühle leisten kann?

    3. War vielleicht der Holzwurm im Stuhl?

    4. Hatte der russische Geheimdienst seine Finger im Spiel und hat den Stuhl angesägt,schließlich ist Putin ja an allem schiuld?

    Fragen über Fragen.

  3. Dieser „Stuhlkracher“ von Merkel ist wohl wieder nach der Geschichte mit der kleinen Israelhasserin ein weiterer Versuch, Merkel als „normalen“ Menschen, „Mutti“, darzustellen, dem so etwas passieren kann. Der Michel schmunzelt und geht zum Tagesgeschäft, nämlich seiner Erwerbsarbeit, über.
    Und läßt den lieben Gott….nein, die Merkel, eine gute Frau sein.

  4. Und dieser ganze Schwachsinn ist dann noch unter Politik zu finden!
    Dieses Land scheint wirklich keine Probleme zu haben, wenn die Wurschtblätter über kaputte Stühle, Homo-Ehe etc. berichten …

  5. Auch wenn sie und nicht der Stuhl mit ihr zusammengeklappt wäre: Was wäre so schlimm daran? Wir sind doch alle nur Menschen und keine Maschinen.

    Warum wird Unwohlsein (um Gottes Willen!) eigentlich so stigmatisiert?

    Immer toppfit sein, immer lächeln, immer alles wissen, immer den richtigen Spruch auf den Lippen haben, immer dynamisch, überlegen, Überflieger sein. Und sich dann wundern, wenn der Burnout da ist und nichts mehr geht und es sehr lange braucht, bis überhaupt wieder was geht.

    Da lobe ich mir Herrn Seehofer, der wegen Erschöpfung abgesagt hat und dies nicht als Schwäche seiner selbst ansieht.

  6. Zur Bildzeitung gibt es den uralten Witz:
    „Mann drehte seine Frau durch den Fleischwolf. Bild sprach mit der Frikadelle.“ 🙂

    #4 Wikinger70

    Ich fürchte, der Stuhl wird wegen dieses Frevels verbrannt werden. 🙂

  7. @ Made in Germany West
    Es geht ja um die (Presse) Ente. Nicht um die Gans, die beim Faule-Eier-Legen mit dem „Adlerhorst“ zusammen gebrochen ist.
    Aber stell Dir vor, der Stuhl waere einem Asylfordererheim gespendet worden, und dann da zusammengebrochen, uiuiui.

  8. -OT-

    Die Vorsitzende des baden-württembergischen Städtetags, Barbara Bosch, erklärt, wohin die Reise geht:

    „Wir sind erst am Anfang des Zuzugs“, erklärt Barbara Bosch. Die meisten heutigen Asylbewerber würden in Deutschland bleiben, und viele junge Männer ihre Familien nachholen.

    „Die Flüchtlinge von heute sind die Mitbürger von morgen. Unsere Städte und Gemeinden werden wachsen. Unsere eigentliche Arbeit fängt erst an“, sagt Bosch.

    http://www.schwaebische.de/region/baden-wuerttemberg_artikel,-Kommunen-zu-Asyl-%E2%80%9EWir-sind-ueberall-betroffen%E2%80%9C-_arid,10274481.html

  9. In NRW zeigt sich die ganze rot/grüne DÄMLICHKEIT des Multi-kulturellen toleranten „Rechtsstaates“.

    Anstatt diese ausländischen Kriminellen (meist Moslems, Zigeuner und Osteuropäer) knallhart auszuweisen/abzuschieben werden sie immer und immer wieder von der dt. Justiz gepampert.
    Der Nichtsnutz IM Jäger trägt im großen Maße dazu bei, das sich kriminelle Ausländer in NRW wohlfühlen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    NRW das

    Armenhaus Deutschland’s,

    Hochburg und Brutstätte des Moslem-Terrors und

    Paradies für Einbrecher und Ausländergewalt!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Problemviertel

    Polizei warnt: Wir verlieren Kontrolle über Problemviertel

    Duisburg/Düsseldorf. Die Duisburger Polizei schlägt Alarm. Ein aktueller Lagebericht über die Situation in einigen Problemvierteln befeuert die Debatte über „No-go-Areas“.

    Ein vertraulicher Lagebericht des Polizeipräsidiums Duisburg über eine zunehmende Ohnmacht der Ordnungshüter gegenüber kriminellen Banden und Familienclans hat die Diskussion über rechtsfreie Räume in Teilen von NRW weiter angefacht.

    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/duisburgs-polizei-warnt-wir-verlieren-die-kontrolle-ueber-problemviertel-cmt-id10920306.html

  10. Sommerloch, Boulevard-Niveau. Gala. Damit die Presse nicht über die wichtigen Dinge schreiben muss.

  11. #6 Made in Germany West

    „Wir sind doch alle nur Menschen und keine Maschinen.“

    Sind Sie sich da sicher?

    Wenn Sie es nicht erkennen, müssen Sie sich mal eine spezielle Sonnenbrille aufsetzen. SIE LEBEN!
    (ab 33:20)

    https://youtu.be/fhQyK1MPXeA

  12. zwar OT, aber passt zum MSM-Gesülze..
    „Seit 1990 sind in Deutschland bei 69 Mordanschlägen 75 Menschen durch rechtsradikale Täter getötet wurden. Bei weiteren 170 Mordversuchen gab es 142 Verletzte. Das geht laut „Süddeutscher Zeitung“ aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage der Grünen im Bundestag hervor.“
    Kommentarbereich, wie üblich….dicht!
    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_74846948/alte-todesfaelle-ueberprueft-fast-70-rechtsextreme-mordanschlaege-seit-1990.html

  13. Die neue Reliquie: Ein Holzsplitter vom Stuhl, mit dem Merkel zusammengekracht ist. Mit dem Erlös wird ein neues Asülantenheim finanziert.

  14. Das geht hier wieder mal lustig zu und her :lol:.

    Der Humor und die Fantasie der PI-Kommentatoren sind wirklich Spitze :lol:.

    Danke für die Lacher…..

  15. Eine tolle Gelegenheit, dass sich Merkel für ihre meist älteren Anhänger mit Glitzerkleid und als Opernliebhaberin inszenieren kann.

    Ohne die mediale Stuhl-Ohnmacht-Albernheit, vermutlich von ihrer Freundin Friede Springer gefördert, hätte sie sich allzu sang-und klanglos in den Urlaub verabschieden müssen.

  16. Na wenigstens hat PI ein Foto der Zonenwachtel aus „schönen“ Zeiten eingeblendet; wäre es anders, hätte sich so mancher Stuhl beim zwangsläufig aufkommendem Dünnpfiff des Betrachters ebenfalls aufgelöst.

  17. #19 Midsummer

    „vermutlich von ihrer Freundin Friede Springer gefördert“

    Schaun mer doch mal, ob ihre andere Freundin, Elisabeth Mohn (BERTELSMANN) in dieser Sache im STERN oder auf RTL noch weiteren Stuhlgang ausscheidet.

    Die vierte in diesem Mädelverein ist die BUNTES-Preisträgerin Alice S. („EMMA“), die könnte sich ja mal dafür einsetzen, daß für Möntschen mit Eintrag „w“ im Personalausweis Sitzgelegenheiten gebaut werden, die sich durch besondere Frauenfreundlichkeit auszeichnen.

  18. Ja und? Das die BILD lächerliche und unerhebliche Dinge bis zur Bewusstlosigkeit ausbreitet ist ja nichts neues – aber so unwichtig scheint das Thema ja dann nicht zu sein, wenn sich PI bemüßigt fühlt sich dem auch nochmals anzunehmen.
    Da muss man sich schon fragen was unerheblicher ist – die Meldung an sich, oder der Umstand das man hier auch noch darüber reden muss?!

  19. Helmut Kohl und Angela Merkel kommen in den Himmel. Gott, der auf einem goldenen Thron sitzt, läßt zuerst Helmut zu sich kommen. Als dieser vor ihm steht, fragt er ihn: „Nun mein Sohn! Was hast du gutes in deinem irdischen Leben getan?“. „Ich war Bundeskanzler in einer christlichen Partei.“ Und habe christliche Werte vertreten „Gut! Du darfst bei uns bleiben“. Nun bittet Gott Angela zu sich und stellt Ihr eine Frage. : “ nun Tochter, hast auch du als Kanzlerin einer Christlichen Partei christliche Werte vertreten? “ Diese überlegt einen Augenblick und sagt: „Erstens bin ich nicht deine Tochter Und zweitens sitzt du auf meinem Stuhl“.

  20. Einem Blatt wie der BILD dürfte gar keine Aufmerksamkeit geschenkt werden.
    Denn dieses Hetzblatt hat mehr Menschen auf dem Gewissen als irgendwelche rechte Täter.
    Aber der Voyeurismus der Menschen haben sich ja auch Sender wie RTL zu Nutze gemacht.
    Man kann auch Menschen durch Berichterstattung krank machen oder in den Tod trieben. Die BILD hat überhaupt keine soziale Verantwortung. Hinter ein paar Aktion als Aushängeschild (Herz für Kinder) macht dieses Blatt mit Menschen, was es will.
    Damit meine ich nicht den Pups von Merkel, worüber sich kein normal intelligenter Mensch ereifern würde. Aber auch das ist normal in unser Gesellschaft, die sich von den Medien dort hinbringen lassen hat, wo sie ist.
    Damit wir bloss nicht über unser eigenes schäbiges Leben als Lohnsklaven nachdenken und mal auf den Gedanken kommen, dass das alles sinnlos ist, was wir als so hochwichtig erachten. Vor allem bedeckt es, dass wird nicht die wahren Probleme dieser Gesellschaft angehen. Denn wenn wir aufhören zu buckeln (und dazu gehört auch der massenhafte schon wie eine Drogenabhängig Konsum der Smart Phones (mit WhatsApp und dem Dinge ständig in der Fresse, ob U-Bahn, PKW, als Fussgänger oder auf der Arbeit), Computer in diversen Formen (insbesondere eben das Internet)) haben die da oben auch keine Macht mehr über uns.
    Freiheit fängst im Kopfe an.
    Ich benötige die ganzen Nachrichten der etablierten Medien sowieso nicht. Die Wahrheit wird eh nicht gesagt. Die Leute aber verrückt gemacht und in Angst gehalten. Denn Angst macht gefügig. Denn in keiner normalen Gesellschaft würden bei den Kosten-Verhältnissen Menschen für 8,50 Euro, aber auch nicht für 14 Euro arbeiten gehen.
    Vor allem interessieren mich am wenigsten irgendwelche Stars. Mit solchen Berichten füllen ja auch schon Lokalblätter ihre Seiten. Ich brauche solche Sterne nicht als Vorbild, um über mein eigenes verschissenes Leben hinwegzusehen.
    Was bilden sich diese Menschen denn ein ? Nur weil sie gut schauspielern können (und das eben 24 Stunden am Tag), oder ihre Vorfahren Leibeigene hatten und sie Adlige sind oder was auch immer… und sie in den Meiden vertreten sind, sollen wir sie anbeten ?
    Mit echter geistiger oder revolutionärer Arbeit wir keiner mehr heute berühmt. Weil das ja auch dem System schadet. Ein bekloppter Rapper verblödet die Menschen, einer der auf Missstände hinweist, wiegelt die Jugend auf. Also lässt man den machen und andere erst gar nicht hochkommen.
    Und wenn eine angeblich friedliche Revolution wie die der DDR (irgendwie ist wohl die Prügel Stasi untergegangen und die denen die Stirn bietenden DDR-Hools) stattgefunden hat, wird ein Gauck zum Revolutionsführer erklärt.
    Der Bock zum Gärtner und dann dann zu Präsidenten.
    Und die IM Erika als Kanzlerin.
    Wir müssen den Franz-Josef Strauß wieder ausgraben. Der war zwar ein wenige korrupt bei seinen Waffengeschäften (ein wenig ist hier so untertrieben wie… egal), aber der hätte dermassen auf den Tisch gehauen, dass der optischen Elite die Masken aus dem Gesicht gefallen wären.
    Dem war es auch egal, ob die BILD da war oder in Hamburg die berühmte Schippe umgefallen ist.

  21. Verglichen mit der anderen Lügenpresse schreibt BILD noch einigermaßen die Wahrheit. Nämlich ob „Karl-Heinz“ oder Mohammed der Täter ist.
    Mit „Karl-Heinz“ oder „Klaus“ als Täter hätte ich auch kein Problem nur er ist es nicht…

    Widerlich das die BUNTE dem Islam-Wulff mitsamt seiner Albtraum-Ex einen Preis übergeben hat aber so tickt das mächtigste Kaffeekränzchen Europa eben…
    Ich könnte K*****wenn ich hier oben als normaler Mensch die rumlaufen sehe.

    Noch schlimmer wird es wenn Erdowahn einen 2-Fronten Krieg anzettelt und Truppen-Uschi’s Bunzelwehr-Weicheier statt zu „retten“ sich entscheiden müssen im Bündnisfall.
    D.h. das passiert wozu Soldaten da sind : Zu kämpfen, zu töten und zu sterben.

    Diese absolute Katastrophe hat Merkel erkannt.
    Leider ist da niemand in Sicht, der es besser machen kann

  22. Die Blöd-Zeitung nimmt zumindest Rücksicht auf die Intelligenz ihrer Leser. Es wird klar erklärt, was Dehydrierung ist…

    Damals war die Kanzlerin dehydriert (Wassermangel), sackte während eines Interviews in sich zusammen.

  23. Mein Gott – Deutschlands Politikerinnen haben keine Achtung vor dem eigenen Land und der eigenen Bevölkerung, verraten und verkaufen uns und unsere Interessen, machen unser Land zum verachteten Zahldeppen der/des EUro und fühlen sich noch zu weiteren selbstzerstörerischen „Liebesbeweisen“ genötigt, wenn wir von den anderen angespuckt und verhöhnt werden. Aber der Stuhl, auf dem der werte Popo „unserer“ Kanzlerin ruht, der ist natürlich wichtig.
    Ich bitte von der TU eine Stuhl-Breakdown-Simulation mit Randbedingungsvariationen, damit wir alle gemeinsam diesen Vorgang studieren und unsere Gehirne daran erlaben können. Vielleicht ist dann die wichtigste Erkenntnis dieser Analyse, daß in der einen Sekunde des freien Falls des Popos „unserer“ Kanzlerin vom Volksvermögen 5 neue LinksGrüne Ideen entstanden sind, wie man dieses Land am besten Zugrunde richtet.

  24. Es würde sich anbieten, zukünftig Kai Diekmann mitzunehmen (sofern er sich rasiert). Dann hätten wir Informationen aus erster Hand. Ich stelle mir eine Sonderausgabe vor: „BILD IST TISCHHERR DER KANZLERIN – Dieses Jahr kann nichts passieren!“

  25. @ #1 Vielfaltspinsel:

    Nun, beim Papst ging das von der Presse her wesentlich schneller als jeder Rettungswagen je vor Ort sein konnte:

    KLICK

    Ich warte noch vergeblich auf das Merkel-Verschwindikus-Beweisfoto. Hat da jemand schon was entdeckt … ?

  26. #29 katharer (27. Jul 2015 10:19)

    Wie heute früh schon geschrieben: das Ferkel kommt natürlich in die Hölle.

    Dort kann sie ihre Kernkompetenzen ausspielen.

    Sie macht die Wendehälsin und übernimmt einen Job im Bereich Agitation und Propaganda.

    Nach kurzer Zeit übernimmt sie den Laden. Zumindest für die nächsten 16.000 Jahre.

  27. Dieser Vorgang zeigt den ganzen Zustand unseres Landes!
    Geistiger Dünnschiss!

    Der eigentliche Skandal ist folgender: wird die Öffentlichkeit verarscht und aus einem Kreislaufkollaps ein Stuhlkollaps konstruiert?

    Diese einzige Frage wäre zu klären.

    Ansonsten: weiterscheixxen!

  28. In Anbetracht der Tatsache, daß überall gespart werden muß, um den Invasoren den Arsch mit Blattgold zu pudern, kann ich mir durchaus vorstellen, daß auch am Material für den Stuhl gespart wurde…

    Balsaholz anstatt Buche, Papier anstatt Rattan, dünne Schrauben anstatt Bolzen und Wasserlack anstatt Teflon. Merkel bekommt nun endlich den Sparwahn selbst am eigenen Poppes zu spüren! Wann verklagt sie endlich den Stuhlhersteller wegen Fehlkonstruktion anstatt sich selbst wegen ihres dicken Fettpolsterhinterns?

    Hat BILD bereits mit dem Spreißel in Merkels Achtersteven gesprochen oder muß der Holzspieß erst rauseitern? Fragen über Fragen!

  29. Ich wundere mich bloß über den Sicherheitsdienst, daß der einen wohl defekten Stuhl übersehen hat. Da wird jede Serviette überprüft, unter jeder Untertasse nach Wanzen gesucht, jeder Feuerlöscher genau besehen – aber einen einsturzgefährdeten Stuhl übersieht man.

    Wenn solche Schlampigkeit in diesem Land Standard sein sollte – ja dann glaube ich allmählich auch an Ermittlungspannen in ungezählter Masse in Sachen Paulchen Panthers NSU.

    Man könnte fast an eine subversive Aktion denken.

  30. Hat da etwa jemand an Frau Buntekanzlers Stuhl gesägt? Mal ehrlich, wen interessiert es, ob Merkel der Stuhl unterm Hintern wegbricht? Aber man erkennt wieder einmal die Verhältnismäßigkeiten in diesem versumpfenden Land. Wahrscheinlich beruft man jetzt auch noch einen Untersuchungsausschuss ein, und schlussendlich wird der Etat für den Kampf gegen Rechts nochmal aufgestockt.

    Irren ist menschlich, im Irrtum verbleiben ist dumm.

  31. #31 gonger (27. Jul 2015 10:31)
    Verglichen mit der anderen Lügenpresse schreibt BILD noch einigermaßen die Wahrheit. Nämlich ob „Karl-Heinz“ oder Mohammed der Täter ist.
    Mit „Karl-Heinz“ oder „Klaus“ als Täter hätte ich auch kein Problem nur er ist es nicht…
    ——————–
    Wie bitte??????
    Die BILD ist das Allerletzte, die stimmt nicht einmal der Wetterbericht und diese „Zeitung“ als einigermaßen wahr zu sehen ist eine Lächerlichkeit sondergleichen.
    Die BILD ist ein verdorbenes Instrument der Niedertracht das Lebenswege und Karrieren zu Gunsten der Auflagezahlen(oder Klickzahlen) mißbraucht und vernichtet.

  32. Jetzt weiß ich, warum Merkel den Boden mit dem Hintern geküßt hat!

    Zu wenig Schlaf!!!! Die Frau soll nicht nachts rumlesen oder rumtelefonieren, sondern wie jeder normale Mensch SCHLAFEN!!!

    Jeder LKW-Fahrer, Pilot etc muß bestimmte Ruhe/Schlafzeiten einhalten, weil er sonst zur Gefahr für seine Mitmenschen wird. Merkel, die Verantwortung für viele Menschen hat, für die gilt das nicht, oder was? Mit einmal Dummgelalle wegen Schlafmangel kann mehr Schaden angerichtet werden als ein Unfall auf der Autobahn!

    Wenn ich in den Nachrichten höre, 17-Std-Verhandlungsmarathon in der Nacht und früh rennt die Merkel ohne Schlaf zur nächsten Debatte, da will ich nur schreien : NEINNEINNEIN !!!!

    Und solche übernächtigten, dehydrierten Gestalten wollen ein Volk regieren? Es wird Zeit für den „Staats-Führerschein-Entzug“.

  33. Der arme Stuhl bei bei „Tristan und Isolde“. Das Merkel hat zuviel Halal-food beim Ramadanerbrechen goutiert und jetzt Halal-Hüftgold.
    Das hält kein Stuhl aus.

  34. Qualitätspresse halt.
    Journalismus auf extrem hohen Niveau.

    Mit was die alles ablenken wollen, von dieser Siedlungspolitik die grade abläuft.

    Jetzt fehlt nur noch der Spruch:

    Psst, Moses hat auf Facebook ein Meer geteilt. Unglaublich

  35. #45 Felix Austria (27. Jul 2015 11:22)

    Das war Putins Rache für die Sanktionen.

    Man stelle sich nur vor, wie eine Nacht zuvor Putin und Medwedew die Stühle mit einem fiesen Grinsen angesägt haben. 😀

    Herrlich!

  36. Gibt es nähere Informationen zum Werdegang des Stuhles?
    Hat gar Hitler schon auf diesem Stuhl gesessen?
    Sitzt der Stuhl in Untersuchungshaft und ermittelt der Staatsschutz?
    BILD, übernehmen Sie!

  37. „Stuhlprobe“ nennt man das eben.

    Gut, dass wir keine anderen Probleme haben.

    ————————-

    http://www.focus.de/politik/deutschland/einsatz-im-inland-bundeswehr-prueft-unterstuetzung-bei-unterbringung-von-fluechtlingen_id_4840154.html

    „Es gibt derzeit eine internationale Krise, die zu völkerwanderungsähnlichen Zuständen führt“, sagte Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht

    (CDU) beim Besuch eines Notquartiers in Halberstadt.

    Zelte oder Duschen für Asylbewerber seien schon jetzt kaum noch erhältlich – und bei weiter steigenden Flüchtlingszahlen werde sich das Problem verschärfen.

    „Daher halte ich die bisherige Beschränkung von Bundeswehreinsätzen auf das Ausland und einen Katastrophenfall für diskussionswürdig.“

    Das Wirtschaftsministerium will den Kommunen ein mit 30 Millionen Euro ausgestattetes Wohnraumprogramm vorschlagen.

    Allein in diesem Jahr rechnet das Land mit mehr als 52.000 Flüchtlingen – gut doppelt so viele wie 2014.

    ————————–

    http://www.welt.de/vermischtes/article144462557/So-sieht-das-beruehmte-Fluechtlingsmaedchen-die-Welt.html

    ——————————–

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/fluechtlinge-berlin-verlangt-pro-kopf-pauschale-13721755.html

    Eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei allen Landesregierungen ergab, dass sich die Ausgaben für die Unterbringung und Betreuung von Asylbewerbern in diesem Jahr voraussichtlich mehr als verdoppeln werden: von etwa 2,2 Milliarden Euro im Jahr 2014 auf dann mindestens fünf Milliarden Euro.<<

    5 Mrd. kann ja auch nur wieder gelogen sein.
    Wenn Bayern schon 3 Mrd. sinnlos verballert, können es ja schlecht insgesamt nur 5 Mrd. sein.

    Have a nice day.

  38. #56 rosenrausch (27. Jul 2015 12:07)

    Nein, das ist überhaupt nicht gut!
    Das ist billigste linke Propaganda, auf die Sie da hereingefallen sind.

    Es soll nämlich sagen: Der raffgierige Banker reißt sich alles Geld unter den Nagel und hetzt dann zur Ablenkung den dummen und reaktionären BILD-Leser gegen den armen Asylanten auf.

  39. Urlaub: Merkel wird in Sulden (Südtirol) erwartet
    Merkel , der Untergang Europas ist schon längst kein Werbeträger mehr, wenn Sie in Südtirol
    Urlaub macht, vielen Südtirolern interressiert das , wie wenn in China ein Sack Reis umfällt.
    Sie kann ihren Gastgebern in Sulden gerne erzählen, wie toll der Islam in Deutschland ist, und die
    angeblich christliche Merkel, syrische christliche Flüchtlinge als Menschen zweiter
    Klasse behandeln lässt. Unsere SVP-Landesregierung ist moralisch nicht besser ,
    wie die BRD.Bei uns setzt man voll auf die Aufnahme von muslimischen Flüchtlingen,
    ausgerechnet im katholischen Südtirol scheint man sich Polen nicht als Beispiel zu nehmen
    und sich um die Aufnahme
    von syrischen Christen zu bemühen, man kann sicher sein, dass bei der Aufnahme von Christen
    die Akzeptanz in der Bevölkerung viel grösser wäre.
    Eurabia:Die zweite Vertreibung von christlichen Flüchtlingen in Deutschland.
    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2015/07/27/eurabiadie-zweite-vertreibung-von-christlichen-fluechtlingen-in-deutschland/#respond

  40. Links ? Rechts ?
    Erkären sie mir das doch Herr Biloxi.

    ich habe keine Ahnung. bisher habe ich immer SPD gewählt weil ich dachte die wären Links.

  41. #58 Biloxi

    „Das ist billigste linke Propaganda, auf die Sie da hereingefallen sind.

    Es soll nämlich sagen: Der raffgierige Banker reißt sich alles Geld unter den Nagel und hetzt dann zur Ablenkung den dummen und reaktionären BILD-Leser gegen den armen Asylanten auf.“

    Bin ein Linker und vielleicht zu doof: Was ist daran denn jetzt verkehrt? „No border, no nation“, das ist schließlich die Agenda der Wallstreet. Und sie ist vollkommen logisch. Denn der gefährlichste denkbare Feind für die Herren dieser Welt überhaupt wären weiße Völker, unter denen eine große Eintracht herrscht.
    Wehe, wenn die sich zusammenschlössen gegen ihren Hauptfeind!

  42. #61 rosenrausch
    #62 Vielfaltspinsel

    Ich hätte auch sagen können (und vielleicht sollen):
    Das ist O-Ton Linkspartei!

    Au, Mann, merkt ihr denn nicht, wie damit auf perfide Weise jede Kritik an dem aus dem Ruder laufenden „Asylanten“-Irrsinn denunziert werden soll?

    Den endlosen Streit darüber, was Rechts und Links denn nun bedeuten, will ich hier nicht fortsetzen.

  43. War eben einkaufen. Die Musik wurde von Einspielern unterbrochen, in denen Sprüche kamen wie: „uns Angie haut so schnell nichts um“ „sowas prallt an Angela einfach ab“ usf.

    Erst die Sache mit die Heulmädchen und jetzt die Stuhl-Affäre. Beide male, kam ich mir vor, wie in Nord-Korea.

  44. „Merkel liest nachts BILD und ruft dann an“

    Die Überschrift ist falsch!
    Muss heißen:

    „Merkel liest nachts PI und ruft dann an“

    Bei der Lektüre und so wenig Nachtschlaf kann es dann schon mal zum Kreislaufzusammenbruch kommen.
    Hatte sie übrigens auch Schnappatmung?

  45. Wahrscheinlich brach der Stuhl unter der schweren Schuld zusammen, die Merkel in den letzten Jahren auf sich geladen hat.

  46. Made in Germany West, No 8, hat grundsätzlich vollkommen recht. Zur Regierungsverantwortung gehört es, seine Grenzen zu kennen. Niemand kann mir erzählen, dass nach 17 Stunden Dauerverhandeln noch jemand einen klaren Gedanken fassen kann, das widerspricht den Erkenntnissen der Wissenschaft- ein Tag 8 Stunden, 1 Tag 9, das wäre vernünftig. Und als Kanzlerin nur wichtige Termine wahrzunehmen- kein Fastenbrechen, kein Weisswürstchenfressen für 300 Mio mit Obambi bei der Rosi auf der Alm.
    Traurig dass diese Stuhlmeldung häufiger bemüht wird im Sommerloch als der Sack Reis, der im fernen China umkippte.

  47. #66 VivaEspana (27. Jul 2015 13:58)

    „Merkel liest nachts BILD und ruft dann an“

    Die Überschrift ist falsch!
    Muss heißen:

    „Merkel liest nachts PI und ruft dann an“

    Bei der Lektüre und so wenig Nachtschlaf kann es dann schon mal zum Kreislaufzusammenbruch kommen.
    Hatte sie übrigens auch Schnappatmung?

    Jede Wette, dass sie regelmässig PI liest.*
    Und Schnappatmung kriegt sie immer, wenn sie meine neuesten Kommentare zu ihrer Person verfolgt.**

    * Zumindest hat sie jemanden, der ausschliesslich dafür abgestellt ist.

    ** Vielleicht fürchtet sie sich ja auch bereits vor der Paraguay-Anakonda.

  48. #73 Stefan Cel Mare (27. Jul 2015 15:58)

    Jede Wette, dass sie regelmässig PI liest. Zumindest hat sie jemanden, der ausschliesslich dafür abgestellt ist.

    Für’s PI-Lesen bezahlt zu werden, wäre ein Traumjob. Vielleicht sollte ich mich mal beim Bundeskanzleramt bewerben.

  49. Dann wird Merkeline (ich war 2012 dort, vor dem etwas abseitigen Hotel, wo sie während der Festpiele immer untergebracht/verschanzt ist!) bald auch erfahren, was die US-Schnüffler vom Dienst, genauer: NSA-Direktor Rogers, zum LANGJÄHRIGEN Ausspähen der dienstlichen Telekommunikation von Bundeskanzlern und -ministern zu vermelden haben:
    „ES GIBT GRÜNDE FÜR ALLES, WAS WIR TUN“.

    Angemessene Reaktion gegen diese dreiste nicht mehr enden wollende Besatzungsmacht (der Teufel soll diese Kulturwüste von Staat holen!) wäre eine unverzügliche diplomatische Note des Bundeskanzleramts und des Ministerium des Auswärtigen an die Berliner US-Botschaft folgenden Inhalts:
    „Es gibt Gründe dafür, dass wir, meine Regierung und ich, uns bedauerlicherweise nun entschließen mussten, die diplomatischen Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika für 12 Monate, beginnend am 15. August 2015, einzufrieren. Danach werden wir beraten, ob, unter der zwingenden Voraussetzung einer grundsätzlichen Reformation der US-Nachrichtendienste, die bilateralen Beziehungen wiederaufgenommen werden können.

    The US embassy in Berlin has to be closed and completely sealed with no diplomatic staff left within ten days from now.
    Sorry for the inconvenience, Mr. Ambassador!“

  50. Noch’n Spruch:Man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zueigen machen.
    Der muß auch mit jedem Ar… klarkommen!

  51. #1 Vielfaltspinsel

    Sie vergessen eines:
    Wer kraft Amtes unfehlbar ist, muss nicht mehr auf’s Klo …

  52. „Unsere Stühle brechen, aber unser Euro nicht.“

    „Nun, Mutti, steh auf und Asyl-Sturm brich los!“

    Frei nach einem Propagandaminister

  53. Ich bin schon sehr gespannt, was sich das Propaganda („war unter Goebbels noch umsonst“) – Ministerium als Nächstes einfallen läßt,
    nach
    1. Reem
    2. Stuhlkracher,
    3. ?
    um die Z-Wachtel als „menschelnd“ darzustellen.

    Eigentlich wäre jetzt ein Hund dran (Kinder und Tiere gehen ja immer gut), siehe auch PEdathy und Halali, geht aber nicht, Mutti hat Hundephobie.

Comments are closed.