mucDer hemmungslose massenhafte Asylmissbrauch geht unaufhörlich weiter. Wen wundert es? Das Schlaraffenland, regiert von Volksverrätern, lässt schließlich jeden rein. Die Neuangekommenen dürften es mit ihren modernen Smart Phones sofort nach Ankunft Richtung Afrika durchtickern: Kommt alle her, hier gibt es genügend Deppen, die freuen sich sogar darüber, dass noch mehr von uns kommen. Die Süddeutsche meldet freudig Vollzug: Am Mittwoch kamen 460 in München an, zuvor täglich 400. In den ersten sechs Monaten insgesamt 40.600. Zum Vergleich: Im ganzen letzten Jahr waren es noch 32.000.

(Von Michael Stürzenberger)

Also mehr als eine Verdopplung seit 2014! Es geht stramm bergauf mit dem Bevölkerungsaustausch und stramm bergab mit Deutschland. Bernd Kastner von der SZ schreibt:

Zuletzt seien durchschnittlich rund 400 Personen pro Tag in München angekommen, von Mittwoch- bis Donnerstagmorgen seien es sogar 460 gewesen, teilte die Regierung mit, die für die Erstaufnahme zuständig ist. München liegt am Ende der stark frequentierten Fluchtrouten via Italien und Balkan. Allein im Juni erreichten mehr als 9000 Flüchtlinge die Stadt. Um einer Überfüllung der Erstaufnahme vorzubeugen, weist die Regierung derzeit etwa 150 Flüchtlinge pro Woche München direkt zu. Deshalb eröffnet die Stadt auf die Schnelle drei weitere, neue Unterkünfte.

Der Asylmissbrauchs-Tsunami beschert Bayern in diesem Jahr quasi drei neue Kleinstädte. Ein Ende ist nicht in Sicht, ganz im Gegenteil, wie der SZ zu entnehmen ist:

Bayern muss in diesem Jahr voraussichtlich etwa 70 000 Flüchtlinge unterbringen, jeder Dritte soll in Oberbayern bleiben. In den letzten Tagen hat die Regierung den Notfallplan für die Landkreise Freising und Miesbach aktiviert, wo Hunderte Plätze in Turnhallen bereitgestellt werden.

ft

Und in Freising freuen sich die Lohnschreiberlinge vom örtlichen Tagblatt (oben) wie kleine Kinder über die neuen Siedler. Medien, Politiker, Gewerkschaften, Sozialverbände, Kirchen und Asylindustrie schreiten Hand in Hand Richtung Abgrund. Die linksverbohrten offensichtlichen Deutschlandhasser von Pro Asyl fordern gar eine unbegrenzte Aufnahme. Die Schlepperbanden freut dieser Wahnsinn diebisch, sie machen das Geschäft ihres Lebens. Mindestens eine halbe Million Besatzer kommen dieses Jahr in unser Land, vermutlich mehr als die Hälfte davon Sprenggläubige, und wenn in deren Reihen die Aktivierung des Koranchips läuft, dann Gute Nacht ehemals schönes Deutschland.

So ähnlich dürften sich Graf Stauffenberg und die Mitglieder der Weißen Rose gefühlt haben: Machtlos mussten sie zusehen, wie fast alle Deutschen brav und gehorsam wie willenlose Schafe schnurstracks in den Abgrund marschierten. Bis alles in Trümmern lag. Ähnlich wird es vermutlich auch jetzt ausgehen, nur mit anderen Vorzeichen: Bürgerkrieg mit marodierenden Eindringlingen. Massenterror durch dschihadierende Mohammedaner. Dauerhafte Notstandsgesetze. Zerfallende Städte. Überlebenskampf in Häuserschluchten. Brutale Verteilungskämpfe in einem zusammenbrechenden Land. Zustände wie in Syrien. CIA-Chef Michael Hayden hat in einer Studie aus dem Jahr 2008 Bürgerkriege in vielen europäischen Ballungszentren vorhergesagt, auch in vielen deutschen Städten. Die dargestellten Schreckens-Szenarien aus dem Film „Europa im Jahr 2029“ werden wohl deutlich früher als gedacht ihre Realisierung erfahren:

Nichts wird sein wie vorher. Alles zu verantworten von gewissenlosen Politikern, die sich nicht trauen, der Invasion Einhalt zu gebieten, das vorhandenene Asylgesetz konsequent anzuwenden und folglich eine umfassende Rückführung zu veranlassen. Ein Verbrechen an der Bevölkerung unseres Landes. Nürnberg 2.0 wird viel zu tun bekommen…

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

94 KOMMENTARE

  1. Das Jahr 2029, wie im Filmtitel angegeben, hat eine gewisse Bedeutung. Wer findet diese Bedeutung ?

  2. Ich mach mir große Sorgen um meine Kinder und Enkel…
    Was wird nur aus Deutschland werden.

  3. Dies ist nicht mehr friedlich zu lösen.
    Wie soll man auch 1000000 Personen in ca 40 verschiedene (hauptsächlich korrupte) Länder zurück führen.
    ob diese Überflutung Deutschland s in einem Zusammenhang steht mit der fertig erstellten Laserwaffe?

  4. Science Fiction? Utopie? Spinnerei? Leider nicht! Oder hätten sich die Libanesen vorstellen können, das in wenigen Jahren aus dem „Paris des nahen Ostens“ die Todeszone Beirut werden kann? Hätten sich die Serben vorstellen können, das ihr Stammland für einen Moslemstaat freigebombt wird?
    Wie lange hat es gedauert, Konstantinopel christenfrei zu machen?
    Um die im Video dargestellten Zustände zu bekommen, brauchen wir leider nicht bis 2029 zu warten.
    Eine kleine Rezession, leere Versorgungsfleischtöpfe für die Schmarotzer und schon haben wir diese Zustände.
    Stoppen können wir das leider nicht, aber zumindest auf das schlimmste gefasst sein und sich darauf vorbereiten ist die Pflicht eines jeden denkenden Menschen.

  5. Ich glaube nicht mal mehr, dass die deutschen Gutmenschen aufwachen, wenn es ihnen an den eigenen Geldbeutel geht. Sie verlieren ja jetzt schon maasiv an Geld. Z.B. fehlende Zinsen auf Sparguthaben, steigende Inflation, steigende Mieten. Und die meisten bemerken dies gar nicht und die Regierung ist so beliebt wie nie.

    Aber auch Ende 1944 glaubten ja viele wie naive Kinder noch an den Endsieg.

    Es wird, wie von Herrn Stürzenberger beschrieben, im Bürgerkrieg, Leid und Elend enden.

  6. Lieber Michael!

    Deinem Text liegt die Grundannahme zugrunde das es mindestens -2- Parteien gibt die um etwas kämpfen werden und das das zu verteilende Gut knapp ist.

    Da sich aber das deutsche Volk in seiner breiten Masse NIEMALS mehr erheben wird fehlt der gewalttätige Widerpart und das „Gut“ besteht doch lediglich aus bedrucktem Papier… man lässt also einfach die Presse etwas schneller laufen/ die Verschuldung diesmal aus dem Grund der „Flüchtlingssituation“ steigen… das wars!

    Deutschland wird sterben!

  7. Nur wenn der Sozialtransfer-Geldhahn abgedreht und konsequent abgeschoben wird, ist Deutschland noch zu retten!
    Dazu müssen Merkel und die Blockparteien abgewählt werden!
    SOFORT!

  8. Der einheimischen Bevölkerung die Familiengründung und das „Kinder kriegen“, ernähren und groß ziehen, so schwer wie möglich bzw. unmöglich zu machen um dann „Wild und Kultur Fremde“ bei bester Vollverpflegung hier einzunisten, mit dem Argument, dass „die Deutschen“ sonst aussterben, ist an Zynismus nicht mehr zu überbieten.

    Da kann man wirklich nur hoffen, dass 2029 wirklich der große Knall kommt. Lieber ein Ende mit Schrecken …

    Bei dem, was unsere „Wissenschaftler“ darzubieten haben, fürchte ich aber, das wir warten müssen, bis die Sonne explodiert.

  9. Ich bewundere Herrn Stürzenberger, dass er nicht müde wird, die Wahrheit schonungslos zu offenbaren. Nur uns braucht er sicherlich nicht mehr zu überzeugen. Daher stellt sich die Frage, wie diese Tatsachen einem breiten Publikum zur Kenntnis gebracht werden können. Das breite Bündnis aus schäbigen Lumpen (Murksel, Gauckler, Systemparteien, Lügenpresse und Zwangs-TV etc.) verhindert mit allen Mitteln die Aufklärung und Information. Deutschland hat fertig.

  10. Wann beginnt in Deutschland durch die Zuwanderung ein Bürgerkrieg?

    2017
    2018
    2019

    oder bereits früher?

    Vielleicht sollten wir mal den Bundesgruß-Gaukler fragen.
    Der guckt immer so schlau und weiß bestimmt Bescheid!

  11. In diesem Zusammenhang wird die von den Autoren der SF-Serie „Perry Rhodan“ schon in den 70ern formulierte Vision schliesslich Wirklichkeit.

    Wie war das nochmal?

    Im Rahmen des Unternehmens „Pilgervater“ werden die Menschen, die sich zuvor vor der Bedrohung durch die Laren auf den Planeten Gäa gerettet hatten, auf die Erde zurückgebracht.

    Nun gilt es, sie „richtig“ auf die einzelnen Regionen zu verteilen. Obwohl mittlerweile einige Generationen ins Land gegangen sind, gelingt das zumeist problemlos.

    Es gibt jedoch eine Ausnahme. Wen soll man in Bayern ansiedeln? Es liegen keine Unterlagen vor. Niemand erinnert sich daran, dass seine Vorfahren ursprünglich aus Bayern kamen.

    Historiker werden beauftragt, das Rätsel zu lösen. Auch sie kommen zunächst nicht weiter. Doch dann gelingt der Durchbruch. Aus einem uralten Dokument erschliesst sich, WER in Bayern anzusiedeln ist. Nämlich Neger.

    Jedenfalls stand es in diesem Dokument, schwarz auf weiss: „In Bayern waren die Schwarzen schon immer in der Mehrheit!“

  12. –OT–

    wieder mal ein Augenöffner für Blinde:

    Islamistische Bataillone gegen Donezk und Lugansk

    Doch, wie Thierry Meyssan vor mehr als einem Jahr offenbarte [2], koordiniert die CIA die Nazis und die Islamisten seit dem Ende des zweiten Weltkrieges. Was die Ukraine betrifft, hatte die CIA am 8. Mai 2007 in Ternopil (westliche Ukraine) eine „antiimperialistische Konferenz“ organisiert (d.h. eine anti-russische), an welcher schon die ukrainischen Nazis und Islamisten vom Kaukasus teilnahmen. Die Koordination wurde an diesem Tag von seinem Vorsitzenden Dmytro Jarosch (dem Pravý Sektor Chef) gegründet und erhielt den Segen von Doku Umarow (der fünfte Präsident des Islamischen Emirats von Itschkeria), und dann Emir des Kaukasus.

    http://www.voltairenet.org/article188104.html

  13. Auf einen Bürgerkrieg kann man noch lange warten. Die Menschen sind einfach zu blind und zu Ignorant. Erst wenn das Fressen Knapp wird und alles drunter und drüber geht, wird es in den meisten Köpfen zu rattern beginnen, dafür braucht es aber einen Moslemanteil von mindestens 30%.

    Wieso sollte ich mich mit der Zukunft auseinander setzen wenn doch diese schönen Schuhe für 150 Euro in Sonderangebot sind?!

  14. #2 Dobi (10. Jul 2015 07:14)
    Ich mach mir große Sorgen um meine Kinder und Enkel…
    Was wird nur aus Deutschland werden.

    ….

    Die werden uns eines Tages fragen warum wir nichts unternommen haben

  15. #1 Augensand

    Meinen Sie den Asteroiden „Apophis“, der der Erde im Jahre 2029 gefährlich nahe kommen wird?
    Nach Berechnungen der NASA liegt das Einschlagsrisiko bei 1:ca. 60. Würde er uns treffen, läge die Einschlagsenergie bei ca. 900 Megatonnen. Zum Vergleich: Das Entspräche ungefähr einem Erdbeben der Stärke 8.

    Ich denke, die Bürgerkriegsszenarien werden schon weitaus früher als 2029 losgehen. Wenn es bei jährlich 500 000 Neukonsumenten (allein in D.) bleibt, und diese spätestens in 3 Jahren nicht mehr untergebracht und versorgt werden können, könnte selbst die Bundeswehr (die ja eh nicht im Inneren eingesetzt werden darf) den Massen nicht lange standhalten.
    Das wird dann so aussehen (ab Sekunde 48)
    https://www.youtube.com/watch?v=ZpJoMuuE3Eg

  16. HAMBURGER BÜRGERSCHAFT
    CDU schimpft über Flüchtlingspolitik

    Die CDU wirft dem Senat eine falsche Flüchtlingspolitik vor. Probleme würden kleingeredet und Ängste verschwiegen, so die Bürgerschaftsabgeordnete Karin Prien.

    Auch hebele die zunehmende Anwendung des Polizeirechts bei der Suche nach Unterkünften eine Bürgerbeteiligung „faktisch aus“.

    Die CDU fordert, Wirtschaftsflüchtlingen „klare Grenzen“ aufzuzeigen. Flüchtlinge, die hingegen langfristig bleiben, müssten „besser und wirksamer“ integriert werden.

    http://www.mopo.de/politik/hamburger-buergerschaft-cdu-schimpft-ueber-fluechtlingspolitik,5067150,31187940.html, Hamburger Morgenpost, 09.07.2015

  17. In Hamburg Jenfeld sollte das DRK ein Zeltlager mit 50 Zelten für 800 Flüchtlinge in einer Grünanlage zwischen Mehrfamilienhäusern aufbauen. Anwohner wurden vorher nicht informiert und haben dem DRK die Zufahrt versperrt. Das DRK fuhr daraufhin wieder ab ohne die Zelte zu errichten.

    http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Anwohner-blockieren-Zeltstadt-fuer-Fluechtlinge,fluechtlinge1896.html

    Und noch was zu Jenfeld: Der erschossene Räuber von Jenfeld sollte seit 2012 abgeschoben werden.

  18. Lt. Statistik kommen die Invasoren hauptsächlich aus den Ländern mit der höchsten Geburtenrate. Das ist die Ursache allen Übels. Was wollen Sie uns eine schlimme Zukunft prophezeien, wenn die Gegenwart schon grauenvoll genug ist. Man traut sich nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr auf die Straße, kann wegen der Gewalt und des Gedränges kein Schwimmbad mehr aufsuchen, und das Benutzen öffentlicher Verkehrsmittel ist ein Abenteuer. Wir haben noch ein ordentliches und ehrliches Deutschland erlebt, dem wir nachtrauern. Mich wundert, dass die Jugend das so hinnimmt. Weil sie es nicht anders kennt, oder sind das die Folgen des Betreuten Denkens durch ARD und ZDF? Die früher schon geäußerte Erwartung ‚Bei 15 % Bevölkerungsanteil werden sie frech und bei 30 % übernehmen sie das Land‘ stimmt. Was da vorgeht, ist anbefohlen und wird generalstabsmäßig durchgeführt. Lustig wird sein, zu beobachten, wohin sich die politischen Volksschädlinge verkriechen werden.

  19. Die EU kann nicht mal 10Millonen Griechen Finanziell aushalten obwohl die schon alle ein Dach über dem Kopf haben.
    Millionen von Asylbetrüger brauchen:
    Wohnraum
    Essen
    Kleidung
    Medizinische Vollversorgung
    usw, usw,
    Das Dorf Großwichterich und Kleinkleckersdorf haben schon alle
    Bürger Einrichtungen wegen Geldmangel Geschlossen,
    Also meine Frage woher soll das Geld kommen?
    Eine Spendensammlung auf dem Ponyhof ist wenig Hilfreich da
    Alle schon am Tropf des Steuerzahlershängen.

  20. Passend dazu schaute ich mir zuletzt den Film ‚Schande‘ zusammen mit einer Freundin an. Dieser spielt in Südafrika nach der Apartheit. Nachdem die Affären der Hauptfigur, ein Dozent an der Universität, mit mehreren Studentinnen aufflog und er seine Zulassung verliert, zieht er zu seiner Tochter, die in einem beschaulichen Haus im südafrikanischem Niemandsland lebt. Das Leben als weiße Minderheit wird zunächst authentisch bedrohlich dargestellt.

    Eines Tages dringen drei Neger in das Grundstück ein, sperren den Vater in die Toilette ein und vergewaltigen dessen Tochter auf erniedrigenste Art und Weise. Danach versuchen sie den Vater lebendig zu verbrennen und rauben das Haus aus.

    Jetzt kommt der Knaller: Die Tochter wird schwanger und entschließt sich, das Kind auszutragen, da ihrer Meinung nach die Vergewaltigung eine Folge ihres vergleichsweisen Wohlstands wäre und irgendwo auch verdient sei.

    ICH SAß NUR NUR MIT AUFGERISSENEN AUGEN UND GEBALLTEN FÄUSTEN DA!! Die Zielgruppe (Frauen) ist snhand des Handlungsaufbaus und der Erzählweise leicht auszumachen. Was soll den weißen Frauen also mitgeteilt werden?

    Wer sich den Film anschaut (Kotztüten bereithalten, zerbrechliches vor Filmstart aus dem Raum bringrn) merkt schnell, die Message ist folgende: ‚Weiße Frau, wenn du von einem Neger vergewaltigt wirst, holt er sich das, was ihm zusteht. Du hast dem keinen Widerspruch entgegenzusetzen und ein evtl. entstehendes Kind hast du auszutragen, sonst ergeht dein Lebtag Schande über dich!‘

    Werden so künftige Generationen plus die heute existierende auf ihr mögliches Schicksal geistig willig gebombt?!

  21. Ich habe heute morgen in den Nachrichten gehört, dass Deutschland sich gestern in Luxemburg bereit erklärt hat, weitere 13.000 (von Junckers 60.000)Schein-Asylanten aufzunehmen. Frankreich soll weitere 9000 Schein- Asylanten bekommen.

    Luxemburg selbst ist gerade dabei alle Möchtegern-Asylanten aus Bosnien, Kosovo, Albanien,Mazedonien, Kroatien, und Serbien, umgehend wieder nach Hause zu schicken. Toleranz null!

    Warum kann Deutschland das nicht auch?

  22. Auch in Hamburg brechen alle Dämme, einige Anwohner in Nobelvierteln, hier im Blankeneser Björnsonsweg auf dem Weg ins noch noblere Falkenstein,, wollen sich wehren. Ich hoffe ausnahmsweise daß der Senat sich durchsetzt und die Gutis dort kräftig bereichert werden:

    http://www.bild.de/regional/hamburg/fluechtling/anwaelte-wollen-fluechtlings-heim-in-blankenese-stoppen-41716934.bild.html

    Weitere Plätze sind im Gespräch : Beim Geomatikum, Unigelände, eine Stadtteilschule in Langenhorn, in Jenfeld, die Moorweide, Zeltstadt in der Wilhelmsburger Dratelnstrasse. O.k. in Wilhelmsburg ist eh‘ nichts mehr zu retten uvm.

    Der verantwortliche, scheidende Sozialsenator Scheele wird bald Chef von Deutschlands unfähigster, dümmster Behörde : Der BA für Arbeit in Nürnberg.

    Früher hatte er schon mal Pleite gemacht mit der Arbeitslosen-Vermittlungsagentur „Hamburger Arbeit“. Dies, sowie die enge Freundschaft vom Bürgermeister „qualifiziert“ ihn für den neuen Job. Die Asylantenheime sind sein Abschiedsgeschenk. Nach ihm die Sintflut.

    So langsam scheint sich aber die Stimmung in der Stadt zu drehen…

  23. NRW erwartet in diesem Jahr 100.000 Flüchtlinge
    „Die Zahl der Flüchtlinge, die in Nordrhein-Westfalen ankommen, steigt weiter. Expertenschätzungen zufolge werden innerhalb dieses Jahres rund 100.000 Menschen in den beiden Erstaufnahmeeinrichtungen Bielefeld und Dortmund ankommen und von dort in Einrichtungen der Kommunen verteilt. Aktuell gibt es bereits große Platzprobleme. Die Opposition im Landtag sieht ein Missmanagement der Landesregierung in der Flüchtlingspolitik. André Kuper, stellvertretender Vorsitzender und flüchtlingspolitischer Experte der CDU-Landtagsfraktion, warf der Landesregierung vor, das Problem der steigenden Flüchtlingszahlen in NRW zu unterschätzen. „Das Management ist noch immer katastrophal“,(…)“ http://www.mt.de/lokales/regionales/20509634_NRW-erwartet-in-diesem-Jahr-100.000-Fluechtlinge.html

  24. Sie vergessen Herr Stürzenberger, dass die Regierung selbst die grösste legale Schleuserbande
    ist, durch die Fregatte Hessen und Holstein. Und natürlich die Deutsche Bahn. wie berichtete eine Augenzeugin
    die in Bozen in den Zug Richtung Brenner eingestiegen ist?
    So gesehen am Samstag den 4. Juli
    Kommentar:
    Übrigens Gestern hatte ein Bekannter von mir gesehen, wie zwei Streatworker
    ca.300 Flüchtlinge am Bozner Bahnhof in den Zug richtung Brenner setzten.
    Vier davon nahmen visavis in Ihren Abteil Platz. Bei der Fahrkartenkontrolle
    hatten diese Neger alle im Alter von 18 bis 25 einen bezahlten Fahrschein vom ital. Staat
    gekauft bei den Bahnschalter der DB. Die DB unterhält am Bozner BF einen Schalter für die
    Eurocityverbindungen-Mailand oder Verona nach Bahnhof München Ost.
    Scheint wohl auch für die DB ein einträgliches Geschäft zu sein, sie unterstützen
    dann wohl entgegen der politischen Propaganda gegen Italien die Weiterfahrt nach Deutschland.
    Übrigens, wie mir der Bekannte weiter erzählte, waren alle der ca.300 bestens gekleidet, mit den
    teursten Smartphons ausgestattet, gut gelaunt. Kein Anzeichen von Trauma.
    Auch ist keine einzige Frau mit Kind eingestiegen, es waren alles schwarze junge Männer.
    Wenn man sich die Bilder täglich am Bozner BF ansieht, dann widerspricht
    der deutschen Lügenpresse,
    (Kriegsflüchtlinge aus den Irak oder Syrien) sondern das was man in Bozen sieht, sind alles Neger
    aus Nigeria-Ghana-Eriträ-Mali usw) Also zu 95 % Wirtschaftsflüchtlinge,
    geretett von den europäoschen Marine.
    Einer der grössten Retter (Schleuser) die Fregatten Holstein und Hessen.
    Es muss wohl in dieser Sache ein geheimes Abkommen zwischen Italien und Deutschland
    geben, dass man eine gewisse Quote von Asylanten , die von der deutschen Marine
    in Sizilien
    an Land gebracht werden, mit bezahlten Tickets bei der DB in Bozen nach D/Einreisen dürfen.
    Aber vorher müssen sie sich halt bis Mailand oder Bozen durchschlagen, denn nur in Mailand oder
    Bozen bekommen sie die Fahrscheine der DB für den IC-Mailand oder Verona nach BF -München Ost.
    Entweder weiss Hermann von der CSU davon oder nicht, jedenfalls soll er sein „Pseudobraunes“ Geschrei
    eintellen, wenn er andauernd wettert, Italien lässt sie weittereisen.
    Flüchtlingsaufnahme in Südtirol dank der BRD- Merkelschleuserbande.
    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2015/07/01/eurabiafluchtlingsaufnahme-in-sudtirol-dank-der-brd-merkelschleuserbande/#comments

    Auch in Südtirol ist das Boot schon längst Voll. In Verhältniss zur Einwohnerzahl (520 000)
    haben wir mit 24 % mehr Ausländer wie die BRD.

  25. An alle, die es immer noch nicht bemerkt haben: Der Biodeutsche ist ein Mensch dritter Klasse und lediglich zum Zahlen von Steuern und Gebühren wichtig. Ansonsten hat er alles, was er sich aufgebaut und erspart hat ohne Widerrede sofort zu opfern, basta!

  26. Auch in Schweinfurt gehts mit der MUFL-Berieselung weiter…

    http://www.primatononline.de/Nachrichten-Sport/Stadt-Schweinfurt/Artikel/1391160/SW-Platzprobleme-fuer-minderjaehrige-Fluechtlinge/

    Die nicht nachlassende Welle von neu ankommenden, gerade auch jugendlichen Flüchtlingen, sorgt in der Stadt Schweinfurt für enorme Platzprobleme.
    Laut eines Medienberichtes kamen bisher schon 46 junge Flüchtlinge, teilweise erst 13 Jahre alt, nach Schweinfurt – doppelt so viele wie ein Jahr zuvor.
    Inzwischen seien auch die vorhandenen Notplätze in Jugendherbergen oder anderen Einrichtungen belegt.
    Die Stadt führe laut des Jugendamtes nun Gespräche, um weitere, sogenannter „Inobhutnahmeplätze“ schaffen zu können.

    Na prima, bald wird jeder Schweinfurter seinen eigenen MUFFEL bekommen. Schweinfurt ist doch so bunt! Rot, schwarz, pink, lila, grün, blau… alles so schöne Farben der Gewalt.

    Ob die alle 13 sind oder gelogene 13? Ich sehe jedenfalls nur kräftige, muskulöse Männer auf Fahrrädern, die keinerlei Anstalten machen, rechts zu fahren, wie es sich auf der Straße gehört. Immer schön zu viert nebeneinander auf der gesamten Straßenbreite, wehe einer hupt, dann geht das Geschrei los! Mir ist es schon ZU bunt hier…

  27. deutschland ist ein schönes land, es gibt nur einen
    haken, es gibt(noch) so viele deutsche.

    der austausch ist in vollem gange.

  28. Diese Zahlen von rund 400 bis 450 Invasoren täglich scheinen sich für jede größere Stadt einzupendeln; an manchen Tagen sind es auch schon mal 650 (Berlin, HH).

    Rechnet man das auf dieses Jahr hoch, werden wir nicht 500.000, sondern etwa 1 Mio bekommen. Und im nächsten Jahr geht es genau so weiter; und nicht einer von dieser Mio, und nicht einer der schon vor 2015 Eingedrungenen, und nicht einer der aktuell 600.000 Abschiebepflichtigen wird Deutschland je verlassen.

    Es muß noch nicht mal das Sozialsystem zusammenbrechen (was es wird) – ein größerer Blackout (hurra, Windmühlen!) für drei Tage reicht und wir haben Hotel Ruanda in ganz Deutschland. Zur Erinnerung: In nur 100 Tagen starben eine Millionen, weil sich Hutus und Tutsis schlachteten.

    Auch in Deutschland werden Millionen sterben – aber Deutsche. Bravo, Politiker! Echt nachhaltige Bevölkerungspolitik. Extra nochmal für euch: Die Heere, die gerade Deutschland invadieren, haben KEINE Achtung für menschliches Leben.

    Mehr zu den schön erwähnten Anwohnern von Jenfeld, die über Nacht und ohne die geringste Vorab-Information (die es übrigens auch nicht besser machen würde) in ihrem kleinen Parkt ein Negernagerlager vor die Nase bekommen sollten:

    Die Innenbehörde wird in zwei neuen Notunterkünften mehr als 1000 Flüchtlinge unterbringen. Bis Ende kommender Woche werden im Jenfelder Moorpark Zelte für mehr als 800 Flüchtlinge aufgestellt. Außerdem sollen mehrere Hundert Flüchtlinge in der ehemaligen Stadtteilschule Langenhorn am Grellkamp unterkommen. Beides sind Erstunterkünfte für Neuankömmlinge.

    http://www.abendblatt.de/hamburg/wandsbek/jenfeld/article205461125/Anwohner-ueber-Zeltstadt-fuer-Fluechtlinge-nicht-informiert.html

    Hier eine Karte der Raubnomadenlager in HH:

    http://www.abendblatt.de/bin/scr-205454079.jpg

  29. Der Asyl-Tsunami, den unsere Gutmenschen-Spinner ausgelöst haben, hat doch auch Vorteile.

    Die Kapazitäten der rotgrünen und gutmenschlichen Deppen ist doch jetzt schon am Ende. Und das Jahr ist noch lange. Da kommen noch Hunderttausende von Scheinasylanten nach Deutschland. Es ist doch nur eine Frage der Zeit bis das ganze Asylsystem kollabiert.

    Und den Gutmenschen-Deppen geht es nicht mal zu langsam. Gerade kam in den Nachrichten unser durchgeknallter Thomas de Maizière will 9000 Flüchtlinge von seinen moslemsichen Söhnen und Töchtern zusätzlich aus Italien aufnehmen.

    De Maizière will 12 100 Flüchtlinge aufnehmen

    http://www.handelsblatt.com/politik/international/vorschlag-an-die-eu-de-maiziere-will-12-100-fluechtlinge-aufnehmen/12036974.html

  30. Das muß man sich mal vorstellen: Unter gigantischem Blutzoll, dem Verlust kompletter Generationen im 1. und 2. WK, zusammengebombt, halbverhungert, nach unglaubliches Gräuel einer entfesselten Menschheit, wird Deutschland ein friedliches, prosperierendes Land, in dem niemand Angst um sein Leben haben muß, in dem Arbeit gut bezahlt wird, das zu 100 Prozent literat ist, in dem Wissenschaften, Maschinenbau und Hochtechnolgie blühen, das sogar seine Wiedervereinigung mit der in den Staatsbankrott gewirtschafteten Landeshälfte stemmen kann.

    Und dann haben plötzlich alle Politiker (unter Einfluß grünroter Spinner) die grandiose Idee, daß es so nicht weitergehen kann: Man braucht mal wieder Chaos, Armut, Analphabeten, ein ruiniertes Schulsystem, Hungerlöhne, Brain-Drain, Technikfeindlichkeit, Zerstörung von Schlüsseltechnologien, um sich als Politruk umso besser als Wohltäter in der Not (der Staat als Vormund) aufspielen kann. Und weil das nicht schnell genug geht, öffnet man alle Grenzen und läßt alle Brutalvölker der Welt einwandern.

    Und ist noch nicht mal verantwortlich, weil man es auf „die EU“ schieben kann.

    Saubere Leistung!

  31. Täglich sind Morgens von Meran nach Bozen mit den Zug um 7.15h ab Meran ca 5000 Arbeitspendler
    unterwegs, Ankunft Bozen 8 ,00 h. Wenn man am BF Bozen aussteigt, glaubt man eher in einen Bahnhof
    in Nigeria gelandet zu sein. Man muss sich ja fast durchkämpfen bei all den Negern die den Bahnsteig
    blockieren bis zur Unterführung und den Ausgängen.Gestern hat ein Bekannter von mir erzählt,
    so über den Daumen gepeilt, hielten
    sich an die 2000-2.500 .junge Schwarze Afrikaner im Bahnhofsgelände auf.

  32. So ähnlich dürften sich Graf Stauffenberg und die Mitglieder der Weißen Rose gefühlt haben: Machtlos mussten sie zusehen, wie fast alle Deutschen brav und gehorsam wie willenlose Schafe schnurstracks in den Abgrund marschierten.

    Bedauerlich, dass schon wieder völlig unangebracht auf den NS zurückgegriffen wird.

    Es ist eine üble, giftige Spruchblase der ewigen hysterischen Gehirnwäscher, unsere Eltern und Großeltern als willenlose Schafe zu bezeichnen.

    Das deutsche Volk wurde durch die 70 Jahre dauernde Umerziehung wehrlos gemacht.

  33. Wenn in Deutschland oder Europa insgesamt die Töpfe leer sind, werden die Eindringlinge leider nicht abziehen, wie mancher es erhofft.

    Vielmehr werde die das machen, was sie aus ihren Herkunftsgebieten gewohnt sind: Kriminelle Strukturen verfestigen, also sich zu Stämmen zusammenschließen, und sich dann raubend auf ihre Nachbarn stürzen. Eine nennenswert einsatzfähige Polizei wird es dann auch nicht mehr geben, weil ja die „Migranten“ bevorzugt in die Polizei gelockt werden. Die bringen ihre korrupten und gewalttätigen Neigungen in die Polizei sein und die wird dann genau so sein, wie in deren Trümmerstaaten, nämlich nichts als gefürchtete Schlägertruppen lokaler Clanführer.

    Auf eine Reinigung durch den totalen Zusammenbruch Wohlstandseuropas zu hoffen ist daher falsch, das wird so nicht kommen, es wird schlicht Zustände wie vielerorts in Afrika geben.

    Das Problem muss gelöst werden, solange Europa dazu noch in der Lage ist!

  34. #37 martin67

    „Bedauerlich, dass schon wieder völlig unangebracht auf den NS zurückgegriffen wird.“

    Sehe ich auch so. ER – der Untoteste aller Zeiten, der Leibhaftige, der Ewige Österreicher – ist eine religiöse Figur.
    SEIN Zweck: ER dient als moralische Rechtfertigung für die gezielte Vernichtung unseres Volkes.

    Wenn man sich nun ausgerechnet auf dieser Seite ständig auf IHN beruft, trägt man dazu aktiv bei, daß SEIN Reich auch tausend Jahre währen wird. Strategisch genauso geschickt wäre es, sich unentwegt in das eigene Knie zu schießen.

    ER ist als religiöse Figur natürlich nicht zu verwechseln mit einer historischen Person, die vor langer Zeit (bis 1945) tatsächlich einmal gelebt hat.

  35. Wie hat München letztes Mal gewählt ? Die Leute wollen es einfach nicht anders. Wer sich ständig von salbungsvollen Reden der Gutmenschen einlullen lässt, der muss solche Zustände ertragen. Dies gilt auch für den Rest von Deutschland.

  36. Tja liebe Münchner und Münchenerinnen, das macht über 135.0000 junge männliche und besonders liebe Dauergäste pro Jahr.
    Dann ist es vorbei, mal nach Feierabend im englischen Garten freizügig, oder besser: nicht bekleidet ein kleines Picknick zu veranstalten oder sich an der Isar einfach mal hängen zu lassen.

  37. Das Wort Flüchtlinge kann man nicht mehr hören.Die RAF ist auch auf der Flucht gewesen in Deutschland.Diebe flüchten vor der Polizei.Afrikanische Drogendealer die gestört wurden in einer Großstad in Deutschland von der Polizei sprachen von Verfolgung und flüchteten.Mancher Deutscher ist auf der Flucht vor den Gläubiger.Der Gummibegriff Flüchtling muss geändert werden und der Neuzeit angepasst werden.(Wirtschaftstourist)Das Zauberwort Asyl für Sofortrente muss abgeschaft werden.

  38. Ein weiterer 9/11 wurde verhindert.
    Das IS-Kalifat wäre bereit sensationelle Taten und Terroranschläge
    gegen den Westen zu schlagen. Nach berichten der australischen Polizei
    gab es zwei Piloten die offen für den IS-Sympatisierten und Anschläge geplant haben.
    Die erste ist Ridwan Agustin und der zweite Tommy Abu Alfatih
    (der seinen Namen Ahmad Ridwan Indonesiy geändert hat)
    Ridwan Agustin arbeitete mehrere Jahre für die Air Asia,
    Billigflug in Indonesien. Der zweite ist ein indonesischer
    Luftwaffenoffizier, der in einem Unternehmen für Charterflüge
    als Pilot tätig war. Außerdem besuchte er auch eine Flugschule
    in den Vereinigten Staaten .Nach Angaben der australischen Polizei wären Attentate
    so wie am 9/11 Angriffsflugziele in Jerusalem oder Tel Aviv geplant gewesen zu sein,
    so wie Anschläge auf Städte in Europa.
    http://www.ilgiornale.it/news/mondo/due-piloti-linea-si-arruolano-nellisis-1150188.html

  39. Der Freistaat Bayern muss 2015 und 2016 voraussichtlich drei Milliarden Euro für die Betreuung von Asylbewerbern insgesamt ausgeben.
    Wenn also knapp die Hälfte der Asylbewerber von vornherein missbräuchlich kommt, wären das 1,5 Milliarden Euro vermeidbare Kosten allein für Bayern binnen zwei Jahren.

    https://www.bayernkurier.de/inland/3603-den-missbrauch-bekaempfen

    1,5 bzw. 3 Mrd. Euro –
    man könnte sich als „Rassist“ und „Islamfeind“ (= die feinsten Komplimente aus dem Maul von Antipatrioten) eine „geringfügig“ bessere Verwendung für solche „Peanuts“-Horrorbeträge vorstellen: Schwimmbäder, Freizeitparks, Denkmalrestaurierungen, Wirtschafts- und Nachwuchsförderung, Kulturneubauten etc. etc. etc. …

    Aber was macht Buntland am liebsten?
    Perlen vor die Säue werfen !
    Der Fremde wird behandelt wie der erleuchtete Messias.

    All das sind IMMER NOCH die irrsinnigen Spätfolgen aus dem im Kern von EINEM EINZIGEN durchgeknallten Hirn konzipierten Wahn, der am 30. Jan. 1933 seinen Anfang nahm – und am 8. Mai 1945, so schien es zumindest, beendet war.
    Ohne A. H. kein Asylgrundrecht und kein endloses Wiedergutmachenwollen, obwohl erstens diese Untaten nicht (mehr) wiedergutzumachen sind, und zweitens nur die allerwenigsten „Flüchtlinge“ aus den Opferstaaten stammen!

    Kompliment auch von mir an Herrn Stürzenberger:
    Dieser Einsatz wird eines Tages reife Früchte tragen!
    Der Münchner Herkules wird nach Durchlaufen aller ihm auferlegten Prüfungen wissen, welche Heldentaten er für sein Land vollbracht hat.

  40. Die Neuangekommenen dürften es mit ihren modernen Smart Phones sofort nach Ankunft Richtung Afrika durchtickern: Kommt alle her, hier gibt es genügend Deppen, die freuen sich sogar darüber, dass noch mehr von uns kommen.

    Und genau so läuft es. Lauter Schwarze mit Handys am Ohr bevölkern mittlerweile die Städte. Und sie berichten, dass sie Unterkünfte haben, jeden Tag umsonst essen geliefert bekommen, den Doktor- wenn benötigt- besuchen dürfen, alle möglichen Zuwendungen und Vorteile genießen können und und und……

    Wer würde da nicht gerne ins gelobte Land kommen.

    Es sind keine Flüchtlinge. Es sind Abenteuerurlauber mit dem All-inclusive-Ticket in der Tasche, sobald sie Deutschlands Grenze überschritten haben.

    Deutsche Bürger müssen sich um jede noch so kleine Sache selbst kümmern.

    Auf die Abenteuerurlauber warten Heerscharen von stupiden deutschen Gutmenschen und schieben diesen Asylforderern ALLES in den Hintern.

  41. Stuttgart: Albaner stellen ein Schutzersuchen
    „Im Rahmen der Überwachung des grenzüberschreitenden Verkehrs zur Unterbindung der unerlaubten Einreise, stellte die Bundespolizei am Flughafen Stuttgart am 04.07. insgesamt -9- albanische Staatsangehörige fest. Die -5- Männer, -2- Frauen und -2- Kinder kamen mit einem Flug aus Griechenland an und stellten bei der Bundespolizei ein Asylbegehren. Die albanischen Staatangehörigen wurden nach der ersten Bearbeitung an die Landeserstaufnahme-Einrichtung nach Karlsruhe weitergeleitet.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116095/3065840

    Stuttgart: Albaner und Syrer ersuchen um Asyl
    „Am 08.07. stellte die Bundespolizei am Flughafen Stuttgart insgesamt -9- Männer fest, die unerlaubt einreisen wollten. Die -6- albanischen und -3- syrischen Staatsangehörigen waren zuvor mit zwei unterschiedlichen Flugzeugen aus Griechenland angekommen. Die Männer erklärten, dass sie jetzt ein Asylgesuch stellen möchten. Nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen wurden die Asylsuchenden an die Landeserstaufnahme-Einrichtung in Karlsruhe weitergeleitet.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116095/3067767

    Drensteinfurt/Münster: Drogenhandel in Imbiss-Stube
    „In der Summe geht es um mehr als 30 Kilo Marihuana zum Verkaufspreis von über 50 000 Euro. Und nebenbei noch um Kokain im Wert von einigen Tausend Euro. Wegen illegalen Handels mit diesen Drogen muss sich der frühere Inhaber einer Imbissstube seit Montag vor der 8. Großen Strafkammer des Landgerichts Münster verantworten. Der 42-Jährige, aus Albanien stammende Mann soll die Drogengeschäfte teils vor oder in dieser Grillstube, teils in seiner Wohnung abgewickelt haben. Derzeit sitzt er in U-Haft.(…)“ http://www.wa.de/lokales/drensteinfurt/42-jaehriger-drensteinfurt-wegen-drogenhandel-marihuana-kokain-landgericht-muenster-5209178.html

    HH: Zeuge abgetaucht
    „Im Prozess gegen vier Männer (23–29) aus dem Eros-Center-Milieu, die im Januar dabei gewesen sein sollen, als ein Türsteher auf der Großen Freiheit eine Kugel ins Bein bekam, sollte endlich Sefadin L. als Zeuge vernommen werden. Der Albaner gilt als Chef der Eros-Center-Gang – aber reden möchte er darüber anscheinend nicht. Zum letzten Gerichtstermin meldete L. sich krank. Gestern wollte der Richter ihn vorführen lassen. Dazu klingelte die Polizei bei verschiedenen Adressen, aber der Gesuchte war weg. Amtsrichter Krieten platzte der Kragen: „Es ist ein Armutszeugnis für die Hamburger Polizei, dass hier augenscheinlich vor der organisierten Kriminalität kapituliert wird! (…) Es entsteht der Eindruck, dass die Strafverfolgungsbehörden am Nasenring durchs Rund gezogen werden sollen!“ Tatsächlich höhnte Milieu-Anwalt Norbert John: „Das haben Sie schööön gesagt.“ Der Prozess geht am 16. Juli weiter.“ http://www.bild.de/regional/hamburg/prozess/richter-schelte-im-rotlicht-prozess-41717290.bild.html

    Südtirol/I: Vorbestrafter Albaner ausgewiesen
    „Der Vorbestrafte Elsidjo Hasani wurde heute ausgewiesen. Die Polizei begleitete ihn zum Flughafen von Venedig, von wo aus er nach Albanien zurückfliegen wird. Der Rest seiner „Vata-Bande“ wurde schon früher ausgewiesen und wird ihren „Freund“ am Flughafen abholen. Der 24-Jährige wurde wegen seines gewalttätigen Verhaltens und der Ausübung der Prostitution ausgewiesen. Zwei Strafverfahren laufen noch zu seiner Person. In seiner Freizeit ging der Albaner gerne in die Disko. Seine Besuche in Bozen sowie in Meran endeten des öfteren mit Schlägereien und Verletzungen. Seine Gruppe agierte immer auf die gleiche Weise: erst provozierten sie ihre Opfer, dann wurde brutal mit Stöcken oder Knüppeln zusammengeschlagen.“ http://www.unsertirol24.com/2015/07/08/vorbestrafter-hasani-aus-italien-ausgewiesen/

  42. Zur gestrigen Meldung
    „Stadt Bochum
    Flüchtlinge auf Friedhof“ gibt es empörte Leserkommentare.

    So z. B. von „Rentner2015“:

    Bitte den ersten Container neben das Grab von Frau Merkels Angehoerigen
    von Rentner2015 | #13

    Der Abstieg dieses Landes unter Frau Merkel ist nicht mehr zu stoppen. Pietaetloser geht es gar nicht mehr. Nun als Paechter sollten alle Die Grabpacht gezahlt haben damit die Angehoerigen IN FRIEDEN ruhen koennen auf die Strasse gehen.

    Auf den Friedhof auf dem meine Eltern liegen kommen Fluechtlinge nur ueber meine Leiche und dazu stehe ich.

    Flüchtlinge auf Friedhof – für viele Nutzer nur „pietätlos“ | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/fluechtlinge-auf-friedhof-fuer-viele-nutzer-ist-das-pietaetlos-id10867298.html#plx83883623

  43. BP Gauck: „Brauchen wir nicht einen Teil dieser Menschen, obwohl sie nicht asylberechtigt sind? Ich glaube, viele brauchen wir.“
    http://www.dw.com/de/keine-offene-kritik-gaucks-an-malta/a-18422105

    DEUTSCHLAND IST GAUCK NICHT GUT GENUG,

    DEUTSCHLAND MÜSSE VERWANDELT WERDEN:

    „“Schloss Bellevue, 9. Juli 2015
    Symposium „Wer ist wir?“

    (…)

    Gemeinsam werden wir einen Tag lang über Identität, Zugehörigkeit und Zusammenhalt in Deutschland, kurz: über Deutschland als Einwanderungsland diskutieren…

    „Wer ist wir?“ Dieser Titel, für den wir uns bei Navid Kermani(IRANER, Kruzifix-, Christen- u. Grundgesetzverhöhner) bedient haben, ist auch eine kleine Provokation. Das, was unsere Gesellschaft ausmacht ist ja kein homogenes Gebilde. Plural und Pluralismus sind Alltag in einer offenen Gesellschaft. Deutschland ist vielfältig.““

    RAMADAN MACHT DEUTSCHLAND BUNT!

    „“Verschiedenheit im Alltag hat viele Gesichter. Da finden sich in einer Abiturklasse zum Beispiel Schüler, die im Ramadan fasten,…

    Da wird einfach immer öfter spürbar: Menschen aller Herkunft prägen unser Land,…

    Die Geschichten der Einwanderung, sie sind ja nach Himmelsrichtung, nach Zeitpunkt und Anlass der Migration äußerst verschieden. Sie finden immer öfter Eingang ins Fernsehprogramm und auch in unsere Bücherregale…““

    FLÜSTERTE IHM IRANERIN FERDOS FORUDASTAN(?):

    „“Und es gibt natürlich Werke, die greifen ganz explizit die Themen auf, denen wir uns heute widmen wollen, „Ziemlich deutsch“* oder „Anleitung zum Schwarz sein“**…““

    FAKT 230 EINWOHNER PRO QKM – EINWANDERUNGSLAND?

    „“Deutschland ist zwar ein Einwanderungsland, so viel steht fest. Die Zahlen und Fakten dazu, sie sind ja ganz eindeutig und sie sind auch allgegenwärtig.““

    ALTMODISCHE DEUTSCHE WOLLEN DEUTSCH BLEIBEN!

    „“Aber etwas anderes existiert auch und das sind unsere Emotionen. Das Wir-Gefühl und das Selbstverständnis der Deutschen haben mit dieser Entwicklung noch nicht Schritt gehalten, jedenfalls nicht überall…““

    NEUE SPRACHE FÜR DEUTSCHLAND?

    „“Besonders deutlich wird das für mich in der Sprache. Weil ich nämlich selbst um Worte ringe, wenn ich Menschen mit dem sogenannten Migrationshintergrund – wie es ja immer heißt – ansprechen möchte…

    Je mehr wir zu einer gelebten Einwanderungsgesellschaft werden, desto differenzierter wird auch unsere Sprache werden müssen – und hoffentlich werden können…““

    XENOPHILIE IST PLFICHT! GAUCK SPEKULIERT:

    „“Denn wir erleben, dass sich fremdenfeindliche Haltungen festsetzen, manche Menschen nicht einmal mehr vor Übergriffen zurückschrecken.
    Ich denke an diesem Punkt an das, was wir kürzlich wieder erlebt haben mit diesen widerwärtigen Angriffen auf Flüchtlingsheime.““

    SIND GAUCK, MERKEL, MAIZIÈRE u. GABRIEL WIR?

    LOB FÜR DIE MIGRATIONSINDUSTRIE:

    „“Es ist ja unerträglich, dass in einer Gesellschaft gleichzeitig Menschen, Einrichtungen, Institutionen existieren, die weltweit als Vorbild gelten können, und gleichzeitig in derselben Gesellschaft diese Teile einer Bevölkerung existieren, die all das, was UNS bewegt, eben genau nicht wollen…““

    DEUTSCHLAND MUSS VERFREMDET WERDEN!

    „“Am Anfang eines Prozesses, in dem aus alter Mehrheitsgesellschaft und Einwanderern ein verändertes Deutschland hervorgehen wird.““

    DEUTSCH AUCH DEUTSCHLANDFEINDE

    Irgendwann wird das gemeinsame Deutschsein dann nicht nur durch die gemeinsame Staatsbürgerschaft definiert.““

    ASIATISCH-SCHWARZ-ISLAMISCHES DEUTSCHLAND

    „“Es wird vielmehr selbstverständlich sein, dass der oder die Deutsche auch schwarz, auch muslimisch(RELIGION MUSLIM ODER ISLAM?) oder asiatisch sein kann…““

    GAUCK ALS PSYCHOFUZZI

    „“Eines erscheint mir inzwischen klar: Wer erfolgreiche Integration als möglichst weitgehende Anpassung versteht, die am besten binnen einer Generation zu erfolgen habe, der kennt die menschliche Seele nicht oder noch nicht genug…““

    AUSLÄNDER SOLLEN SICH JA NICHT ANPASSEN!

    „“Ganz wunderbar hat diese Schwierigkeiten die Journalistin Emilia Smechowska beschrieben, die heute als Emilia Smechowski bekannt ist und als Kind mit ihren Eltern aus Polen nach Deutschland kam.““

    ANPASSUNG u. GUTE SCHULLEISTUNGEN: PFUI!

    „“Sie erlebte ihre Eltern damals als Menschen, die in der neuen Umgebung am liebsten unsichtbar sein wollten, die sich um jeden Preis anpassen und um keinen Preis auffallen wollten, außer vielleicht durch besonders gute Leistungen in Schule und Beruf.““

    FLEISS IST MIES!

    „“Emilia Smechowska schreibt deshalb von „Strebermigranten“…““

    BLOSS NICHT DEUTSCH FÜHLEN!

    Inzwischen holen sich Emilia Smechowska und andere Angehörige der zweiten Generation das Polnische zurück…““
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2015/07/150709-Symposium.html

    *Hat ihm wohl seine Redeschreiberin, Gattin des Grünen Michael Vesper, IRANERIN Ferdos Forudastan geflüstert:

    Am 9. Januar 2014 erscheint das Buch „Ziemlich deutsch – Betrachtungen aus dem Einwanderungsland Deutschland“, herausgegeben von Dorte Huneke, bei der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb.de). Mit Beiträgen von Prof. Heribert Prantl, Dr. Naika Foroutan u.v.a

    **Anm.: Von Anne Chebu, die aus (ihrem) Schwarzsein ein Politikum machen möchte: „Eine praktische Anleitung für junge Schwarze Deutsche, sich ihrer nicht-weißen Hautfarbe politisch bewusst zu werden und sich damit auseinanderzusetzen.“

    (Anm. d. mich)

  44. #37 Babieca (10. Jul 2015 09:27)

    Diese Zahlen von rund 400 bis 450 Invasoren täglich scheinen sich für jede größere Stadt einzupendeln; an manchen Tagen sind es auch schon mal 650 (Berlin, HH).
    ———————————————-
    Hamburg :
    Kosten / Asylant / Monat : € 6.875,-
    MufL : € 7.900,-
    ohne (!) Kosten für Gesundheitsversorgung („Zähne machen lassen“, „traumatisiert sein“ ) und Kosten für Justiz, Polizei.

    HVV-Freikarte inkl. Schnellbus / 1.Klasse gibt’s on top. ( weiß ich ).

    Quelle : Konservativer Kolumnist und Behördenkenner „Achtung, Kersting!“ BILD-Hamburg v. 09.07.
    Leider im Internet nichts gefunden.

  45. ERSCHOSSENER EINBRECHER VON JENFELD
    CDU: Senat schlampte bei Abschiebung von Moustapha A.

    Zwei Meter groß, breites Kreuz: Moustapha A. (?25) saß selbst schon rund drei Monate im Gefängnis und kam offenbar erst vor einem Monat heraus.

    Er galt als Intensivtäter, wurde schließlich im Juni bei einem Raubüberfall in Jenfeld erschossen – wahrscheinlich aus Notwehr. Fast 13 Jahre lebte Moustapha A. aus dem Niger in Hamburg, landete immer wieder vor Gericht. Dabei sollte er bereits seit 2012 abgeschoben werden, wie nun die CDU kritisiert.

    Als Kind war Moustapha A. nach Hamburg gekommen, 2004 geriet er zum ersten Mal mit dem Gesetz in Konflikt. Er wurde wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt, wegen Beleidigung, Urkundenfälschung, Nötigung und Hehlerei. Ab 2007 wurde er als Intensivtäter geführt.

    2012 wurde Moustapha A. zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. Die Ausländerbehörde versuchte, ihn ab diesem Zeitpunkt abzuschieben, denn durch das Urteil hatte er seine Anerkennung als Flüchtling verloren.

    Ausgewiesen wurde er dennoch nicht: „Der Reisepass des Mannes war nicht in unserer Verfügbarkeit“, sagt Norbert Smekal, Sprecher der Ausländerbehörde. Offenbar hielt der junge Mann seine Papiere versteckt – ein Abschiebungshindernis. Ausgewiesen werden dürfen nur jene Personen, die gültige Papiere aus ihrem Herkunftsland haben, so Smekal. Manchmal dauere es Jahre, entsprechende Papiere zu besorgen.

    Für die CDU nicht nachvollziehbar: „Dass der Senat es nicht schafft, innerhalb von drei Jahren ein Reisedokument zu beschaffen, ist nicht hinnehmbar. Offensichtlich fehlt der SPD der politische Wille, Straftäter abzuschieben“, so der Abgeordnete Dennis Gladiator.

    http://www.mopo.de/nachrichten/erschossener-einbrecher-von-jenfeld-cdu–senat-schlampte-bei-abschiebung-von-moustapha-a-,5067140,31184216.html, Hamburger Morgenpost, 09.07.2015

  46. Ungeheuerlich, welches Verbrechen da am eigenen Volk begangen wird. Stupid-naive Politkarrieristen im Gutmenschen- und Weltbeglückerwahn ignorieren die Bedrohung des Deutschen Volkes und die Gefährdung der Inneren Sicherheit. Von den Kosten gar nicht zu reden. Infrastruktur und Bundeswehr verrotten, die Deutschen werden in die Altersarmut getrieben, aber für Schänder des Asylrechts ist jede Menge Geld da, damit sich diese im Schlaraffenland suhlen können.

  47. #67 Made in Germany West

    „ERSCHOSSENER EINBRECHER VON JENFELD
    CDU: Senat schlampte bei Abschiebung von Moustapha A.“

    Bei so einem Senat sollte man von Intensivpolitikern sprechen, die zusammen mit den Intensivstaatsanwälten und Intensivrichtern zum Kreis der Haupttäter zu rechnen sind.

  48. @#60 Suppenkasper

    Zu link Südtirol

    Vata kein Einzelfall:
    2014 wurden 60 Personen ausgewiesen
    http://www.unsertirol24.com/2015/02/16/vata-kein-einzelfall-2014-wurden-60-personen-ausgewiesen/

    Es geht also doch, aber die Deutschen haben die Ausrede, dass gewisse Staaten
    wie Albanien Marokko, Tunesien, Algerien, Albanien, Nigeria und
    Bangladesch ihre Edelbürger nicht zurücknemmen möchten,
    wie es mal ein so ein Hirni bei Illner erwähnte.
    Ja angeblich scheint Merkel die mächtigste Frau der Welt zu sein, aber in Afrika hört man nicht auf sie,
    oder hat überhaupt die BRD Interesse mit diesen Staaten ein Abkommen über rückführung von
    Krimminellen Verhandlungen in die Wege geleitet?
    Wenn es Italien geschafft hat solche Abkommen zu haben, müsste es wohl auch der BRD gelingen,
    aber dazu fehlt wohl der
    Wille dazu.

  49. #63 Maria-Bernhardine

    „“Am Anfang eines Prozesses, in dem aus alter Mehrheitsgesellschaft und Einwanderern ein verändertes Deutschland hervorgehen wird.“
    (BUNTER Präsident Gauck)

    Ab einem gewissen Schwellpunkt, nach dem Zumischen von immer mehr Wasser, ist ein Wein kein Wein mehr.
    Ab einem bestimmten Punkt nach einer Phase des Nichteingreifens in das Geschehen nennt man einen Garten nicht mehr „Garten“, sondern Dschungel, Wildnis, Pampa.

    I-D-I-O-T !

    (Der Mann ist aber nicht dumm, er weiß, was er sagt, er ist für den Verrat an uns Deutschen vollverantwortlich).

    Logisch wäre es, wenn dieser Standort, über den nicht unser Volk bestimmt (GG: „Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.“), sondern eine kleine Elite der global agierender Heuschrecken, in „Land der Möntschen“ umgetauft würde.

    Ein Standort ist das absolute Gegenteil von Heimat.

  50. #40 magnum (10. Jul 2015 09:32)

    Der Asyl-Tsunami, den unsere Gutmenschen-Spinner ausgelöst haben, hat doch auch Vorteile.
    Die Kapazitäten der rotgrünen und gutmenschlichen Deppen ist doch jetzt schon am Ende. Und das Jahr ist noch lange. Da kommen noch Hunderttausende von Scheinasylanten nach Deutschland. Es ist doch nur eine Frage der Zeit bis das ganze Asylsystem kollabiert.

    Dazu möchte ich diese Aussage bringen:

    In der Politik geschieht geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war. Franklin D. Roosevelt (1882-1945)

    Und wir können sicher sein, dahinter kein Gutmenschentum sondern ein teuflischer Plan steckt. Es handelt sich auch nicht um Spinner, sondern um die Merkelregierung, die die politischen Richtlinien für dieses Desaster vorgibt. Und alles deutet darauf hin, dass die Zerstörung der sozialen Systeme durch den Asyltsunami von langer Hand geplant und von der Politik genau so gewollt ist.

  51. #22 Klara Himmel (10. Jul 2015 08:19)

    ganz ehrlich, ich hoffe die ersaufen in Asylanten, wer rot-grün wählt soll auch bevorzugt seine Willkommenskultur zeigen dürfen

  52. kleiner Nachtrag noch, Senatswahlen in Jenfeld, SPD,Grüne, Linke, 65%

    mal ordentlich ran mit den Asylanten, genau da müssen die hin bin es quitscht

  53. „Radio 8 AKTUELL: Tötungsdelikt in Tiefenthal im LK Ansbach bei Leutershausen. Täter soll aus Auto heraus ältere Frau erschossen haben +++ Fahndung läuft +++ gesucht wird Mercedes Cabrio silber AN-W-129! VORSICHT: Täter könnte noch bewaffnet sein! Nicht ansprechen!!! Hinweise direkt an die Polizei über Notruf 110! Diese Meldung bitte teilen.“
    https://www.facebook.com/radio8ansbach/posts/10153076471642615

  54. #72 erdknuff (10. Jul 2015 11:28)

    ganz ehrlich, ich hoffe die ersaufen in Asylanten, wer rot-grün wählt soll auch bevorzugt seine Willkommenskultur zeigen dürfen.

    Die politischen Vorgaben für diese Chaos-Politik kommt allerdings von der (schwarzen) Kanzlerin, die bekanntlich als Kanzlerin allein über die bundesweit geltende politische Richtlinienkompetenz verfügt.

  55. In München kamen gestern geflüchtete Albaner an.
    > 1 Familie davon im neuesten Modell des Skoda Superb. Der Fahrer war dann außer sich, weil ihm nicht sofort eine Unterkunft gewährt wurde. Insgesamt ca. 200 weitere nur Albaner die per Bus kamen.
    > Gestern ein Güterzug der an unserem Firmengelände vorbei fuhr. Mit solchen Wagen die seitlich Planen haben. An einem Wagen war die Plane zu Seite geschoben – Schwarzafrikaner guckten raus und zeigten das Victoryzeichen.
    >Dann in einem Online-Artikel der SZ gestern: Ein „Nabil Yacoub, erklärte den Anwesenden auf einer Versammlung, dass der Islam demokratisch sei. Viel Widerspruch und Argumente dagegen gab es. Dazu dann der Artikelverfasser Franz Werfel: „Ein Eindruck bleibt von diesem Abend. Wenn die aufgebrachten Bürger wirklich so denken und fühlen, wie sie vorgeben, müssen sie sehr unglücklich sein. Man möchte nicht in ihrer Haut stecken.“ … damit spricht er aus, dass Menschen die gegen die Asylantenüberschwemmung und gegen den Islam sind … halt blöde im Kopf sind.

  56. #76 Midsummer

    „Die politischen Vorgaben für diese Chaos-Politik kommt allerdings von der (schwarzen) Kanzlerin, die bekanntlich als Kanzlerin allein über die bundesweit geltende politische Richtlinienkompetenz verfügt.“

    Wie soll denn eine BUNTE Partei, z.B. die christlichen Demokraten oder eine Merkel politische Richtlinien vorgeben?
    Das wäre ja etwa so, als bestimmten beim Kasperletheater der Hansus Wurstus, die schöne Prinzessin, der Schutzmann und das fiese Krokodil den Verlauf der Spielhandlung mit.

    „Das System“ hat Merkel als hilfreich wahrgenommen, und nur deshalb hat man diese Charge eingestellt.
    Wie der Hansus Wurstus das Volk von seinen Sorgen ablenken soll, das fiese Krokodil als künstlicher Feind zur besseren Tarnung der tatsächlichen Feinde dient, soll der Hosenanzug von der Beschäftigung mit der Frage ablenken, wer in Wirklichkeit die Hosen anhat.
    „Beraten“ wird Merkel von Alexander Dibelius (Goldman Sachs). Man könnte (Konjunktiv) bereits mit nur einer einzigen Stunde Eigenrecherche manches über „das System“ erfahren. Vorsetzung allerdings: Man muß es auch wollen. Sich nur mit dem Hansus Wurstus und dem fiesen Krokodil zu befassen, ist weniger anstrengend.

    Einen zeitsparenden Grundkursus bietet Erwin Pelzig an:

    https://youtu.be/XXLlrd5dKQc

  57. #79 Vielfaltspinsel

    Es gibt in ganzen EU keine folgsamere und hilfreichere Polit-Vasallin als Merkel, die setzt die Befehle vollkommen konsequent und alternativlos 1:1 um.

  58. Es gibt in und um München herum genug wohlhabende Viertel, die man bereichern kann. Die Fachkräfte müssen nur darauf aufmerksam gemacht werden, daß es sich nicht lohnt arme Rentner oder gar Mit-Rehfuzzies zu beklauen oder zu berauben.

    Das echte Geld wartet woanders darauf abgeholt zu werden.

  59. Keine „demokratisch gewählte“ Regierung wird diesen Wahnsinn stoppen.Die Alternative?
    Eine nationale und soziale Revolution in den europäischen Kernländern.Eine Utopie?Vielleicht.
    Aber die Wut wächst und wächst.Wenn wir scheitern,ist das der Untergang des romanisch-keltisch-germanisch-slawisch-christlich-jüdisch-heidnischen Europa.Und die Mohammedaner und
    Primitivkulturler werden auf unseren Gräbern tanzen!!!

  60. @ #81 Karl Schwarz

    Kannst ja Asyllotse werden und den Assigranten den Weg zu den Honigtöpfen zeigen, bitte Starnberg am See nicht vergessen!

  61. In Dortmund hat unserer OB mehrfach strahlend angekündigt das wir noch genug Platz haben, und noch ein paar Heime gebaut werden. In der Estaufnahmestelle kommen in Spitzenzeiten 900 Asylbetrüger pro Tag. Dazu 8 Heime. Und es kommen noch mehr dazu.

    Zuzüglich noch monatlich 300 – 400 Ingenieure und Ärzte aus Bulgarien. 80 % ohne jede Schulausbildung.

  62. Es sollen aus Syrien 4 Mio Menschen geflohen sein. Angenommen davon waren 1Mio. Männer. Warum bekommen sie nicht Gewehre und Busse mit denen sie gegen die IS kämpfen können. Mit der Masse könnten sie die doch überrennen.

  63. #80 Midsummer

    „Es gibt in ganzen EU keine folgsamere und hilfreichere Polit-Vasallin als Merkel, die setzt die Befehle vollkommen konsequent und alternativlos 1:1 um.“

    Genau dazu stelle ich meine Dienstbüttel ja auch ein. Und der Koch, der eine Suppe anrührt, die mir nicht mundet, fliegt halt. Josef Ackermann (Deutsche Bank) zur Frage der Entschuldung gebeutelter Länder der Dritten Welt: Er hätte keinen Bock drauf, schon früh aus dem Leben zu scheiden (—> Alfred Herrhausen).
    Wessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe.

    Merkel ist (genau wie Kohl) Trägerin des Coudenhove-Kalergi-EUropapreises.

    Coudenhove-Kalergi ist Gründer der PanEUropäischen Union und Mitgründer der EUropäischen Union.

    Ziel der PanEUropäer: Die Auslöschung unserer weißen Völker hier in Europa.

    „Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen. Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen. Denn nach den Vererbungsgesetzen wächst mit der Verschiedenheit der Vorfahren die Verschiedenheit, mit der Einförmigkeit der Vorfahren die Einförmigkeit der Nachkommen.“
    (Coudenhove-Kalergi, Praktischer Idealismus, 1925, Seite 21-22)

    „In der Regel ist der Urbanmensch Mischling aus verschiedensten sozialen und nationalen Elementen. In ihm heben sich die entgegengesetzten Charaktereigenschaften, Vorurteile, Hemmungen, Willenstendenzen und Weltanschauungen seiner Eltern und Voreltern auf oder schwächen einander wenigstens ab. Die Folge ist, daß Mischlinge vielfach Charakterlosigkeit, Hemmungslosigkeit, Willensschwäche, Unbeständigkeit, Pietätlosigkeit und Treulosigkeit mit Objektivität, Vielseitigkeit, geistiger Regsamkeit, Freiheit von Vorurteilen und Weite des Horizonts verbinden.“
    (Seite 36)

    Nee, nee, finde, daß in Sachen BUNTER Völkermord Sarkozy noch deutlich aggressiver aufgetreten ist als Merkel. Und Tony Blair hat sich in Sachen Umvolkung große Verdienste erworben.

  64. Vorsicht : Der Lucke mag das Wörtchen „Invasoren“ überhaupt nicht. ( ein Grund seines Austritts aus der Partei) 😉

    Gut , daß er weg ist. Jetzt kann die AFD endlich das werden, was sie sein sollte : Eine Parte der Wahrheit und Aufrichtigkeit !!!

  65. #77 T.F. (10. Jul 2015 11:56)

    Gestern ein Güterzug der an unserem Firmengelände vorbei fuhr. Mit solchen Wagen die seitlich Planen haben. An einem Wagen war die Plane zu Seite geschoben – Schwarzafrikaner guckten raus und zeigten das Victoryzeichen.

    Neger müssen ihre Griffel immer in irgendeier Weise rumspreizen. Ging schon mit dieser negerkriminellen Brüllerei namens „Rap“ los (die Mohammedaner freudig übernahmen). Und wenn man – von Ackermann mal abgesehen – sich so umsieht, zeigen Neger das V-Zeichen, sowie sie irgendeine Kamera oder Leute sehen.

    Ich könnte denen ins Grinsgesicht xxx! yyyy!! und zzz.!!! Mit aller gebotenen Höflichkeit.

  66. Neben vorsätzlich importierter Armut und der damit einhergehenden Steigerung der Kriminalität importieren wir auch Rassenkrieg und Religionskrieg.

    Ich glaube nämlich nicht mehr daran, dass der massenhaft betriebene Missbrauch des Asylgesetzes jemals ein Ende finden wird.

    Denn wer die illegalen Massen wieder abschieben will, der wird zum Nazi erklärt.

    Und das Wichtigste:
    Macheten und Maschinengewehre für die Herren Invasoren werden vermutlich bereits jetzt ebenfalls importiert.

  67. Nochmal HH:

    Altonas Bezirkschefin Liane Melzer, 62, SPD, weiter: „Ich hoffe, dass die Anwohner die Notsituation der Stadt bei der Unterbringung der Flüchtlinge akzeptieren können und ihre Bereitschaft, die Flüchtlinge als Nachbarn zu unterstützen, auch bei einer größeren Anzahl von Unterbringungen möglich machen.“

    NEIN! ICH bin nicht für das Versagen der Politik und die „Notsituation“ der Stadt verantwortlich. ICH werde seit Jahren als Nahtzi beschimpft, wenn ich auf die sich abzeichenden Katastrophe hinweise! Ihr seit nicht meine Vorgesetzten und ich, der Souverän, verweigere euch jedes Plazet. Ich „akzeptiere“ überhaupt nichts! Und werden keinen einzigen „Flüchtling als Nachbarn unterstützen“.

    http://www.bild.de/regional/hamburg/fluechtling/anwaelte-wollen-fluechtlings-heim-in-blankenese-stoppen-41716934.bild.html

    Den Knüller der letzten Tage haben wir noch gar nicht gewürdigt: Die hier bekannte HH-CDU-Tante Prien („Flüchtlinge“ in Privatwohnungen) hat sich für die „symbolische“ Massenabschiebung starkgemacht.

    Wie muß ich mir so eine „symbolische Massenabschiebung“ vorstellen? Da wird in einem Lufthansa-Linienflug nach Lagos eine Liste mit 600.000 Negernamen spazierengeflogen? Oder wie? Bildchen (wie einst die Sammelbildchen von Fußballern) Illegaler, an die Sitze eines Fliegers geheftet?

    Aber allein so ein Schwachfug reicht, daß Grünlinksrot vor Empörung durchdreht. Das Zitat im Wortlaut, das sich – weiterer Knüller – nur auf Balkanesen bezog:

    „Dazu gehört auch, dass man als Regierung in Hamburg mal symbolisch bereit ist zu sagen, wir machen dann eben mal eine Massenabschiebung von Menschen, die aus dem Kosovo oder Albanien kommen“, sagte die CDU-Abgeordnete Karin Prien wörtlich bei der Debatte über einen CDU-Antrag zur Flüchtlingspolitik mit dem Titel „Missbrauch des Asylrechts und falsche Migrationsanreize verhindern – Hilfe in Not und wirksame Integration vorantreiben“.

    Man lese die darauf folgenden Argumente der in sich geschlossenen Hamburger Politblase, warum alle Invasoren zwingend einfallen und zwingend bleiben müssen:

    http://www.abendblatt.de/hamburg/article205459971/Fluechtlingspolitik-CDU-fordert-Massenabschiebungen.html

  68. #85 Vielfaltspinsel

    Ziel der PanEUropäer: Die Auslöschung unserer weißen Völker hier in Europa.

    Die Auslöschung der Völker, die Aufgabe von Souveränität und Rechten und die Zerstörung der Nationen halte ich allerdings nur für Mittel zum Zweck, nämlich der Installation einer (undemokratischen) Eine-Welt-Regierung.

  69. #92 Midsummer

    „Die Auslöschung der Völker, die Aufgabe von Souveränität und Rechten und die Zerstörung der Nationen halte ich allerdings nur für Mittel zum Zweck, nämlich der Installation einer (undemokratischen) Eine-Welt-Regierung.“

    Weiße Völker, unter denen weitgehende Eintracht herrscht, wären jedenfalls der größte denkbare potentielle Feind unserer Herren.

    Ich will mich da mal nicht so festlegen. Grundsätzlich halte ich es für einen Fehler, bei der Analyse nur rationale Zusammenhänge gelten zu lassen, also z.B. finanzielle Themen, unbegrenztes Streben nach Besitz und Macht.
    Rassenhaß kann sehr irrationale Züge annehmen. Und der Täter muß auch nicht der Gewinner sein. Er kann sich bei diesem Spiel durchaus selber mit zugrunde richten.
    Auch Endzeitreligiöse sind zu berücksichtigen. Bestimmte christliche Richtungen unter anderem, wie von Reagan oder Bush vertreten. Da wird an ein baldiges Weltenende/Armageddon geglaubt, zu dem der Messias dann erscheinen soll und womöglich trägt der Endzeitgläubige dann noch aktiv dazu bei (gezielte Brandstiftungen in Vorderasien), daß die Prophezeiungen sich auch bewahrheiten.

  70. Wenn ich das so sehe und lese, mir wird angst und bange.

    Der Titel des Videos müsste wohl statt 2029 doch 2019 heißen.

    Aber trotzdem:

    Herr Stürzenberger: Machen Sie weiter. Vielleicht wacht doch der ein oder andere vor diesem Datum auf.

  71. Laut Statistik werden in München durchschnittlich 45 Babys geboren. Fast das zehnfache dieser Zahl kommen derzeit täglich als Flüchtlinge in die Stadt.
    Den Umvolkern kann es gar nicht schnell genug gehen.

  72. #84 madler (10. Jul 2015 12:29)

    @ #81 Karl Schwarz

    Kannst ja Asyllotse werden und den Assigranten den Weg zu den Honigtöpfen zeigen, bitte Starnberg am See nicht vergessen!

    —-
    Wenn schon Starnberg, dann auch alle Gemeinden rings um den See. Die dort ansässigen Promis aus Adel,Politik, Medien und „Gesellschaft“ werden es leicht verkraften, wenn einige ihrer Luxuskarossen oder Jachten verschwinden oder nachts der Weinkeller leergesoffen wird.
    Gehört alles zur gewünschten Buntheit dieser Klientel dazu.

Comments are closed.