asylHeute findet im Innenausschuss des Düsseldorfer Landtags eine Sondersitzung statt, die nur einem Thema gewidmet ist: „Aktuelle Notsituation der Flüchtlingsaufnahme in Nordrhein-Westfalen“. Die CDU beantragte diese Sondersitzung, nachdem die Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge in Dortmund vorübergehend einen Aufnahmestopp verhängt hatte. Die Oppositionspartei wirft der rot-grünen Landesregierung Tatenlosigkeit vor. Währenddessen würden Flüchtlingen, die vor Krieg und Terror geflohen seien, unhaltbare Zustände zugemutet. Am Donnerstag war zur großen Überraschung bekannt geworden, dass im Bochumer Stadtteil Weitmar ein Containerdorf mit 22 Einheiten auf einer Friedhofserweiterungsfläche eingerichtet werden soll. In Witten sollen Flüchtlinge vorübergehend in leerstehenden Ladenlokalen untergebracht werden.

(Von Verena B., Bonn)

Der erwartete Anstieg auf mehr als 100.000 „Flüchtlinge“ 2015 zwingt NRW zum drastischen Ausbau der Aufnahmeeinrichtungen des Landes. Wie Innenminister Ralf Jäger (Foto, SPD) verlauten ließ, stockt das Land die Kapazitäten von 12.000 Plätzen in zentralen Unterbringungseinrichtungen auf. Ende 2015 startet in Essen eine neue Erstaufnahme-Einrichtung mit 800 Plätzen. CDU-Innenexperte Andre Kuper schätzt die aktuelle Lücke auf 7.000 Plätze. Jäger muss jetzt zur Notlage in den Flüchtlingsheimen Stellung nehmen und bringt selbstverständlich ein fertiges Konzept mit.

Laut Auskunft des Bonner General-Anzeigers können sich folgende Städte durch Erhöhung der Plätze für Neubürger auf verstärkte Bereicherungen durch dankbare potenzielle Fachkräfte freuen:

• Bielefeld: 200 auf 450 Plätze
• Bad Berleburg: 140 auf 500 Plätze
• Burbach: 70 auf 500 Plätze

Zentrale Unterbringungseinrichtungen sind geplant in:

• Bad Salzuflen: 350 ab September 2015 bis März 2016
• Bielefeld: 500 Plätze
• Euskirchen: 320 Plätze (Teilinbetriebnahme Oktober 2015)
• Hamm: 500 Plätze (Teilinbetriebnahme: August 2015)
• Mönchengladbach: 800 Plätze (Teilinbetriebnahme Juli 2015)
• Olpe: 40 Plätze auf 400 Plätze
• Neuss: 800 Plätze (Teilinbetriebnahme Januar 2017)
• Wegberg: 500 Plätze
• Düsseldorf: muss noch konkretisiert werden.

Jäger will darüber hinaus „alle notwendigen Maßnahmen ergreifen“, um die Verweildauer der Flüchtlinge in den Landeseinrichtungen auf vier Wochen zu begrenzen. Diesem Versprechen vertrauen alle Bürger, die noch an den Weihnachtsmann glauben. Offenbar hat Herr Jäger keine Ahnung von den real existierenden Zuständen, wonach die Bearbeitung des Asylantrags von wenigen Wochen bis zu mehreren Monaten oder Jahren dauern kann. Letzteres ist als realistisch anzusehen, da die mit der Antragsbearbeitung beauftragten Stellen hoffnungslos überlastet sind.

Neuen Platz in den Übergangsheimen schaffen kann die Asylindustrie allerdings, wenn sie fordernden Großfamilien oder Einzelflüchtlingen eine so genannte „Aufenthaltsgestattung“ erteilt. Dann haben diese das Recht auf eine vom Steuerzahler finanzierte eigene Wohnung (sofern sie dem Flüchtling zustehenden Standard entspricht) und können das Übergangsheim triumphierend verlassen.

Die CDU nannte den zuständigen Innenminister Ralf Jäger (SPD) überfordert. Außerdem warf sie der Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) vor, sie schweige zu der Tatsache, dass derzeit mehr als 3.000 der 14.000 Plätze in den Unterkünften wegen grassierender Magen-Darm-Erkrankungen oder Windpocken unter Quarantäne stehen.

Es gibt überall noch so viele Aufnahmekapazitäten für „Flüchtlinge“. In Bonn böte sich der Marktplatz vor dem Rathaus an. Noch optimaler wäre der schöne Freizeitpark in der Rheinaue. Dann müssten allerdings die zahlreichen muslimischen Großfamilien weichen, die dort halal grillen. Da eine Vertreibung der Plus-Deutschen aber unzumutbar ist, wird man dort wohl kein Containerdorf für Besatzer einrichten.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

94 KOMMENTARE

  1. … Flüchtlinge die vor Krieg und Terror geflücht sind!

    ??? Krieg und Terror in:
    Albanien,
    Bosnien,
    Serbien,
    Pakistan,
    Indien,
    Tunesien,
    Sengal,
    Ghana,
    Gambia,
    Nigeria,
    Kamerun,
    nur ein kleines unvöllständiges Beispiel der Staaten aus denen die „Flüchtlinge“ so herkommen!
    Warum wird über die dortigen Kriege nirgend wo berichtet?
    WEIL ES DORT KEINE KRIEGE GIBT !!!! >/b>

  2. Der Irrsinn ist noch nicht genug. Wird auch niemand mehr ändern können, der Zug ist schon lange abgefahren! Egal was man macht, es interessiert eh keinen von den gewählten Volksvertretern. Zudem sollen die ganzen Gutmenschen endlich die Ernte für ihre Dummheit einfahren. Wer Mist wählt, bekommt eine Menge Dreck! Ich freue mich schon auf den Tag, wenn es dann ans Eingemachte geht. Mitleid wird keiner dieser ganzen Kranken bekommen, aber die Strafe für sie wird heftig ausfallen. Wie sagt man so schön, lernen durch Schmerz!

  3. Ich frag mich, wie das im nächsten Winter wird, wenn die Bereicherer merken, wie kalt es hier werden kann ? Jetzt kann sich ja noch vieles nach draußen verlagern, dann allerdings sitzen sie sich noch mehr auf der Pelle und titschen umsomehr aus.

  4. In NRW gibt es doch viele Bundesligastadien, teilweise sogar überdachbar.

    Könnte die „Deutsche Fußballiga“ nicht eine Saison aussetzen, und im Sinne ihrer Toleranzkultur eine Saison aussetzen bzw. verkürzen, um den traumatisierten Flüchtlingen Plätze bereitstellen? Die meisten Mannschaften dort haben doch ohnehin keine Aussicht auf den Meistertitel.
    Für Hamburg wüsste ich auch gleich zwei Stadien.

    Damit könnten DfB, Fußballvereine und -fans ihre interkulturelle Kompetenz und Willkommenskultur doch prima unter Beweis stellen!

  5. Áusser Blitzmarathon kann der doch gar nix,viel versprechen und nichts einhalten.
    Für mich das Personifizierte Versagen.
    Aber lasst ihn mal schaffen,der Druck im Kessel steigt,die Menschen erahnen langsam was auf sie zukommt und der Biodeutschte reagiert ja auch immer erst dann,wenn er selbst betroffen ist und langsam wird er betroffen,bereichert und bunt angemalt…
    Die Stimmung wird kippen,weil es ja auch kein Ende dieses Irrsins gibt.Niemand ist in der Lage dem Volk zu erklären,dass bald Schluss ist mit dieser Welle.
    Nein,die ist gerade am Anfang,wie die Türkei heute so schön gewarnt hat, 4 Mill. Syrer sind noch auf der Flucht und die Türkei wird diese durchwinken,das dürfte doch klar sein…
    Leute rückt zusammen,langsam wird der Platz zu eng für alle und alles aber unsere Politverbrecher stört das nicht,die wohnen mit Sicherheit nicht in Problemvierteln und Asylversifften Stadtteilen…

  6. Ich wünsche dem Jäger das Beste. Und nur das Beste. :))

    ——————-

    #2 Reiner07 (10. Jul 2015 16:55)

    Und die Liste läßt sich, wie du ja schon gesagt hast, endlos fortsetzen: Marokko, Algerien, Ägypten, Mauretanien, Kenia, Angola, Niger, Kongo, Elfenbeinküste, Gambia etc…

    Im übrigen sehe ich auch nicht mehr ein, warum Iraker, Syrer und „Libyer“, auch „Palästinenser“, quer durch zig Länder nach Deutschland „flüchten“. Die müßten noch nicht mal zu ihren Nachbarn „flüchten“ – was einige von denen wie Iran und Saudi und der Golfclub ja auch rigoros unterbinden, obwohl das doch alles „Brüdahs“ sind.

    Die könnten mal in ihrem Land rumflüchten. Wie es ja die Deutschen in diesem inzwischen bis zur Unkenntnis verbogenem Vergleich mit den deutschen Binnenflüchtlingen ab 1945 auch taten. Und nicht etwa nach Persien, Indien oder in den ach so tollen Orient.

    Im Irak, in Syrien und in Lybien erst recht gibt es weite Landesteile, in denen kein „IS“ ist. Diese Landesteile sind größer als die DDR, größer NL, größer als DK und definitiv größer als Israel, Katar, oder Abu Dhabi; und gerade im Fall Israel hat es eine produktive Nation auf einem mickerigen Land von der Größe Hessens auch problemlos geschafft, Reichtum, Sicherheit, Prosperität und eine hochproduktive Landwirtschaft zu generieren.

  7. Bald leben in Deutschland Millionen Neger, denen es phantastisch geht, voll versorgt und rundum verhätschelt von dämlichen Einheimischen.

    Da die Spirale nach oben endlos ist, ein phänomenales Programm in Richtung Vollbeschäftigung.

  8. Auch Hamburg wird jetzt geflutet und dies nicht mit Wasser…:

    Im relativ armen Stadtteil Jenfeld (dort leben auch noch viele ethnische Deutsche ) versucht das DRK zum 2.Mal gegen den erbitterten Widerstand der Anwohner eine Zeltstadt aufzubauen für 800 sog. „Flüchtlinge“. Daraus werden dann leicht 1000 oder mehr.

    Hier ein ganz aktueller Bericht. Hamburg – Artikel aus dem shz-Verlag sind im Gegenstz zur „Hamburger Asylantenzeitung“ ( hieß früher mal Abendblatt aber kommt gar nicht aus Hamburg ) kostenfrei zu lesen :

    http://www.shz.de/hamburg/zeltstadt-fuer-800-fluechtlinge-in-hamburg-drk-startet-zweiten-versuch-id10189976.html

    Das DRK als Profiteur der Asylindustrie.

  9. EU-Gipfel beschließt Verteilung von 60.000 Flüchtlingen

    Wenn dann die 60000 „Flüchtlinge“ endlich auf die EU-Länder verteilt sind, wobei sich ja einige Länder dagegen wehren, ist das Ende der Fahnenstange doch lange nicht erreicht!
    Es hört sich ja so an als wenn dann keine „Flüchtlinge“ mehr kommen würden, also 60000 und dann ist Schluss oder wie?

    Quizfrage: Was passiert wohl mit den nächsten 60000 oder 100000 oder noch mehr „Flüchtlingen“?
    Vermutliche doch das gleiche Prozedere! 🙁

    http://www.euractiv.de/sections/entwicklungspolitik/eu-gipfel-beschliesst-verteilung-von-60000-fluechtlingen-315772

  10. Der Kreis Olpe (NRW) bekommt jetzt statt 40 sage und schreibe 400 Kulturbereicher und Asylschwindler zugewiesen.

    Danke, Frau Krafft und Herr Jäger!

  11. Leute, ihr habt es vielleicht noch nicht bemerkt, aber es geht hier nur noch um die ethnische Säuberung von den Deutschen. Wenn Deutschland fällt, fallen alle europäischen Nationalstaaten im Sinne der NWO. Haltet es für eine Verschwörungstheorie, aber ihr werdet in ihr aufwachen. Dann ist es zu spät. Ich befasse mich intensiv seit 8 Jahren damit, und ich kann euch jetzt schon sagen: DIE MACHEN DAS EINFACH!!!

  12. Litanei, zum gemeinschaftlichen Gebet

    fähige Deutsche
    . informiert euch
    . wandert ins rechte Land, welches immer

    wer nicht kann
    . überzeugt Freunde, Bekannte
    . verweigert wo möglich Unterstützung dieses Staates
    . wählt NIE, nicht die Stimme ABGEBEN

    + [George Orwell] Karte zuhause lassen, BAR zahlen

    jeder besitzt nur dieses eine Leben

  13. Gerade die SPD will jetzt bei der Flutung den Hahn richtig aufdrehen, die planen jetzt im wahrsten Sinne des Wortes ein richtig linkes Ding. Deshalb sollten wir alle, die wir unser Heimatland lieben sehr wachsam sein. In den Rundfunknachrichten wurde heute verlautbart, dass man in der SPD darüber nachdenkt Balkanländer vor allem Kosovo, Mazedonien usw. als sichere Herkunftsländer einzustufen, da denen ja auch eine Mitgliedschaft in der EU in Aussicht gestellt wird. Und aus einem sicheren EU Mitgliedsland braucht man ja nicht zu fliehen. Das ist ein absolut mieser Trick um die Asylantenzahlen nach unten zu drücken, denn die SPD geht davon aus, das immer mehr Afrikaner(Neger) kommen werden. Wenn man nun die Kosovo-Albaner in die EU aufnimmt, dann werden die als EU Bürger in Massen nach Deutschland umziehen, ganz legal ohne in der Asylstatistik aufzutauchen, ja man kann sie dann noch nicht mal mehr als Wirtschaftsflüchtlinge abschieben, die werden sich hier einfach ein Loch mit einer Matratze suchen oder bei einem Albaner-Famimilienclan Unterschlupf suchen und dann so schnell wie möglich versuchen die Vorraussetzungen für Hartz IV zu erfüllen, darüberhinaus haben wir dann weitere Pleitekandidaten als EU Mitgliedsländer. Und zu allem Überfluss kommen aus Afrika ja weiterhin jährlich hunderttausende illegale Wirtschaftsflüchtlinge obendrauf. Sollte Kosovo wirklich in die EU aufgenommen werden, was angesichts der Griechenlandmisere an völlige Idiotie grenzt, dann wird das Wachstum der Überfremdung bisher nicht geahnte Ausmaße annehmen. Sollten dann noch die Griechen auch auf die Idee kommen wegen der Krise gen Deutschland aufzubrechen, dann dürfte dies wohl die Flutungsapokalypse sein.

  14. #11 Heinz Ketchup (10. Jul 2015 17:13)

    wie Sarkozy dazu mal sagte, gleicht das einem Wasserrohrbruch und statt den Klempner zu rufen werden alle Türen aufgerissen und das Wasser gleichmässig im Haus verteilt

  15. Zu der ekelhaften Rolle der Medien in dieser Schmierenkommödie: Vor einigen Tagen hatte ich über die pensionierte Sportlehrerin aus Wedel geschrieben, die für eine Negerfamilie aus Mali („sie waren politisch verfolgt, mehr wollen sie nicht sagen“ – hahaha!) um eine Wohnung barmte. Und das HH-Asylantenblatt in Gestalt der Lokalredakteuse Katy Krause barmte mit. Nun – flott fällt jetzt eine Wohnung vom Himmel:

    Der Bericht im Abendblatt löste eine enorme Hilfsbereitschaft aus. Das Schicksal der Familie bewegte – so sehr, dass sich ein Eigentümer fand, der ihnen sofort eine Wohnung zur Verfügung stellen will. Zu einem Mietpreis, den sie sich leisten können, in einem <b<Neubau in der Wedeler Altstadt. 90 Quadratmeter. Vier Zimmer.

    http://www.abendblatt.de/region/pinneberg/article205459659/Wohnung-gefunden-Das-kleine-Wedeler-Wunder.html

    Nett. Hält mal gerade so den Regen ab, schätze ich/sarc

    ————————

    Kostenlos Abendblatt-Artikel lesen: Nicht den Link direkt klicken, sondern Link in Suchfeld von z.B. Google kopieren, Enter, dann den ausgespuckten Artikel klicken.

  16. Es gibt überall noch so viele Aufnahmekapazitäten für „Flüchtlinge“.

    In Herrn Jägers Vorgarten paßt bestimmt ein 20-Mann-Zelt. Und auf dem schönen Rasen dahinter noch eines für 100. Bezüglich der Mitbenutzung seines Badezimmers wird Herr Jäger sicherlich eine großzügige und für alle annehmbare Lösung finden, vor allem unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Kulturen. Wetten er würde binnen 2 Stunden ins Hotel umziehen? Falls es eines gibt, das noch nicht mit „Flüchtlingen“ belegt ist.

  17. Für ausreichend Bespaßung ist in der Mönchengladbacher Asylhochburg auf jeden Fall gesorgt. Scheichs aus Dubai wollen dort einen gigantischen Freizeitpark bauen.

    Die arabischen Investoren, die einen gigantischen „Seasons“-Themenpark im JHQ bauen und betreiben wollen, waren diese Woche in Mönchengladbach, um bei den Spitzen von CDU und SPD für ihre Idee zu werben. Und die waren anschließend sehr angetan… Was der Investoren-Fonds aus Dubai umsetzen will, übertrifft alles, was auch im größeren Umkreis von Gladbach jemals gebaut wurde. 1,5 Milliarden Euro soll der Bau kosten. Vier Themenwelten sind geplant, zu jeder Jahreszeit eine, mit spektakulären Wintersport-Angeboten, Wildwasserkanal und Klettern… Die arabischen Geldgeber halten Mönchengladbach für einen idealen Standort… Das Gelände sei groß genug, um gleichzeitig einen Freizeitpark und die Erstunterbringungseinrichtung für Asylbewerber dort unterzubringen, sagt der SPD-Fraktionsvorsitzende.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/jhq-freizeitpark-fuer-15-milliarden-euro-aid-1.5212768

  18. Die Überschrift hätte auch so sein können:

    NRW-Innenminister Jäger (SPD) schafft weiter
    nachhaltige und zukunftsorientierte Problemzonen.

    Dank der fleißigen und gutmütigen deutschen Bevölkerung sind diese Projekte langfristig angelegt. Alle helfen zusammen und freuen sich auf die Neuankömmlinge. Nur weil so viele Asylfreunde zupacken ist absehbar, dass das Plansoll schon nach wenigen Monaten erfüllt ist. Wir freuen uns gemeinsam über die Solidarität und sehen eine Übererfüllung des Plansolls schon in den nächsten zwei Monaten entgegen. Somit erfüllt sich der sozialistische Einheitsgedanke mit voller Kraft. Wir sind jetzt schon bunt, werden noch bunter und wenn es uns gelingt, dann werden wir bis zum Jahresende eine historische Überzahl an Buntheit erreichen. Es lebe die Sozialistische Deutsche Einheit DDR2.0 im Geiste von Angela Merkel, Joachim Gauck und der Einheitsparteien CDUSPDDIEGRÜNENundLINKE.

    Ich erinnerte mich beim Texten an das Organ NEUES DEUTSCHLAND, das ich immer bei Farten nach Berlin (damals als Schüler) auf der Transitstrecke im Intershop erstanden hatte. Es lohnt sich, wer noch alte Ausgaben in seinem Archiv hat diese wieder zu lesen. Der wird die heutige journalistische Phrasendrescherei der Lügenpresse erkennen. Wer jetzt noch nicht kapiert hat, daß wir in der DDR2.0 längst angekommen sind, dem kann nicht mehr geholfen werden! Das Schlimme ist: Es haben sich in kürzester Zeit nach der Wiedervereinigung im Westen diese geistigen Steigbügelhalter gefunden, die das System stützen.

  19. #6 18_1968

    In NRW gibt es auch noch den Landtag. Da wird sowieso nur Mist gebaut. Und NRW will 5 Knäste wegen Unterbelegung schließen.

    *http://www.welt.de/regionales/nrw/article137819533/NRW-schliesst-fuenf-Gefaengnisse.html

    *http://www.express.de/politik-wirtschaft/nrw-will-vier-gefaengnisse-schliessen-droht-uns-jetzt-zellen-engpass-,2184,31044874.html

    * Auf extremistische Seiten verlinke ich nicht direkt.

  20. #11 Heinz Ketchup (10. Jul 2015 17:13)

    Das ist ja der Witz: Deutschland z.B. bekommt diese EU-verteilten „Flüchtlinge“ ja noch zusätzlich zu den allein in diesem Jahr hier selbsttätig reininvadierenden 600.000 bis 1 Mio.

    Und 2016 geht es weiter. Und 2017 auch. Und alle bleiben. Und alle bekommen – wie die ganzen Türken, Libanesen, Araber, Neger, die bereits vor 2015 hier in Massen reinströmten und heute NUR Probleme bereiten, Familienzusammenführung. Und alle wollen sofort Wohnung, Sozialhilfe, kostenlos Strom, Wasser, Heizung, Inet, Krankenkasse-„Arzt“, Kiga, Schule, „Job“, kostenlose Bustickets, Deutschkurse, „Integrationslotsen“, dazu Polizei, Dolmetscher, Krankenwagen, Feuerwehr, Hubschrauber, regelmäßige Großeinsätze wegen regelmäßiger Völkerschlachten.

    Der letzte muß nicht einmal mehr das Licht ausmachen, da dann dank des zweiten politischen Wahnsinns (nach „Deutschland ist ein Einwanderungsland“) namens „Energiewende“ eh schon alles zappenduster ist.

  21. Ich muss zu meinem letzten Beitrag #13 noch einen Gedanken ergänzen:

    Also das die SPD das Kosovo in die EU aufnehmen will, scheint meiner Meinung nach auch damit zu tun zu haben, dass die ja gar nicht mehr wissen wohin mit all den meist illegalen Einwanderern. Das dumme wird nur sein die Kosov-Albaner werden bei einer Aufnahme in die EU ja erst recht nach Deutschland umziehen, wie zuvor bereits erläutert. Aber wo sollen sie denn dann bitteschön wohnen? Die SPD schafft es dann zwar die Albaner aus den Asyllagern heraus zu halten und nimmt dort den Druck etwas raus, aber die dann EU-Umsiedler aus Albanien brauchen ja trotzdem eine bleibe, also gilt es zu befürchten, dass sie sich irgendwo in unseren Städten Plätze suchen, oder mit Wohnwagen oder eventuell als Landstreicher hier auftauchen. Es ist doch jetzt schon in den Städten so voll bis zum geht nicht mehr und die Mieten unbezahlbar. Also mir scheint es so als haben die Politiker hier gar kein Konzept mehr und der Ansturm ist völlig außer Kontrolle geraten. Die versuchen den totalen Zusammenbruch nur noch Stückchenweise in die Länge zu ziehen. Würde mich nicht wundern wenn bald mancherorts wilde Lagerplätze wenn das Platzproblem nicht gelöst und auch kaum Rückführung praktiziert wird.

  22. #23 Der boese Wolf (10. Jul 2015 17:29)

    Die zu schließenden Gefängnisse wären ideal für die provisorische Unterbringung – bis zur Abschiebung.

  23. #10 gonger (10. Jul 2015 17:11)

    Zu Jenfeld: Das sagt doch schon alles – „parallel informieren“ heißt die neue Sprachregelung für „Michel, halt’s Maul!“:

    Erst am Donnerstagvormittag habe nach seinen Angaben eine abschließende Besichtigung des Geländes am Jenfelder Moorpark stattgefunden. Nachdem das Gelände als geeignet erklärt worden war, entschlossen sich die Verantwortlichen sofort zu handeln und 40 Zelte für 800 Flüchtlinge aufzubauen. „In solchen Fällen können wir nur noch parallel informieren“, sagte Behördensprecher Reschreiter. Laut einer Sprecherin des Bezirksamts Wandsbek ist eine Informationsveranstaltung für nächste Woche geplant. Voraussichtlicher Termin ist der 16. Juli.

    Noch am Freitag sollte ein zweiter Versuch starten, die Zelte auf der Grünfläche zwischen den Einfamilienhäusern aufzubauen.

    http://www.abendblatt.de/hamburg/article205462087/Zweiter-Versuch-DRK-baut-Zeltstadt-fuer-800-Fluechtlinge.html

  24. #16 Babieca (10. Jul 2015 17:19)

    Kostenlos Abendblatt-Artikel lesen: Nicht den Link direkt klicken, sondern Link in Suchfeld von z.B. Google kopieren, Enter, dann den ausgespuckten Artikel klicken.

    Klappt irgendwie nicht, die wollen immer dass ich mich anmelde! 🙁

  25. OT

    Weiß jemand, wie man den seit heuten neuen nervigen Welt-Popup verhindert, der einem, sowie man einen Welt-Artikel zu lesen beginnt, das obere Viertel des Bildschirms mit der Aufforderung zudonnert, man solle den Artikel auf Fratzenbuch „liken“ oder twittern? Interessant übrigens, daß dieser nervige Quatsch bei KEINEM der Artikel über „Flüchtlinge“, „Flüchtlinge“ oder „Flüchtlinge“ erscheint. Innerhalb der Kommentare bleibt man davon auch verschont.

  26. #28 Babieca (10. Jul 2015 17:34)

    das die Ehrenamtlichen vom DRK das mitmachen*kopfschüttel*

  27. Internettechnische Professionalität der Seite PI-News:

    Dieses Thema wurde in den letzten Tagen und auch Wochen wiederholt angesprochen:

    Irgendwo ist der Wurm drin in der Seite.

    Beim Aufrufen bekommt man ungefragt und nicht seriöse Werbung unten rechts eingespielt.

    Beim Registrieren bekommt man dann durch die persönliche Firewall mehrere Warnnachrichten, daß von der Seite auf einen selber mit Schadprogrammen zugegriffen werden soll.

    Dies geschieht nicht nur über W8, sondern auch über Android.

    Die Seite als solches läuft ja im Gegensatz zu früheren Zeiten recht stabil.

    Aber, richtig wohl fühlt man sich nicht, wenn interne Programme die Seite als „Bedrohung“ empfinden.

    Es muß ja nun nicht von dem Technikteam eine öffentliche Stellungnahme abgegeben werden (ich würde dies auch unterlassen).

    Da ich aber in der letzten Zeit wohl nicht der einzige bin, kann die Seite wieder so auf Vordermann gebracht werden, daß man zum Beispiel auch über einen Bürorechner auf diese sorglos zugreifen kann?

  28. Dann haben diese das Recht auf eine vom Steuerzahler finanzierte eigene Wohnung (sofern sie dem Flüchtling zustehenden Standard entspricht) und können das Übergangsheim triumphierend verlassen.

    Hier durften drei Illegale in Wohnungen einziehen.

    Zwei davon sind wieder draußen. Einer davon hat gestohlen, der andere verübte häusliche Gewalt und Vandalismus. Jetzt wurden sie in andere Kommunen verlegt. So werden die Bereicherungen herumgereicht.

    https://www.hna.de/lokales/rotenburg-bebra/fluechtlinge-nach-randale-verlegt-junger-mann-traumatisiert-5219096.html

  29. #29 Heinz Ketchup (10. Jul 2015 17:37)

    Mmh. :((

    Ich bin mit Google Chrome unterwegs. Und Windoof. Da klappt es immer prima. Normalerweise rufe ich kurz beim Abendblatt die Start- und die Hamburgseite ab; dann kopiere ich die Links um.

    Ach halt – da fällt mit ein: Wenn die Links direkt vom Abendblatt genommen werden, nie die Endung # oder #modal mitkopieren. Immer nach .html den Link beenden.

  30. #36 dieentebleibtdraussen (10. Jul 2015 17:45)

    Er sei offenbar durch die Erfahrungen, die er in seiner Heimat oder auf der Flucht gemacht habe, traumatisiert, berichtete der Bürgermeister auf Anfrage unserer Zeitung.

    alle hochtraumatisiert…und natürlich ist das offenbar. Schön das Bürgermeisterstellen jetzt mit Psychologen belegt werden, die das adhoc feststellen können.

  31. #29 Fidelio (10. Jul 2015 17:34)

    Von dem Vorschlag habe ich schon gelesen, der wäre – ganz im Ernst – eine super Sache.
    Den angehenden Seeleuten bliebe die Überfahrt erspart und sie blieben im kulturell näher stehenden Raum und Tunesien könnte beim nach Sousse schwieriger gewordenen Tourismusgeschäft geholfen werden.
    Das wäre sicher für alle das beste und preisgünstiger allemal.

    #32 Der boese Wolf (10. Jul 2015 17:40)

    Na, beide Gruppen passen da rein. Aber die MdLer werden nicht abgeschoben, die bleiben drin.

  32. #31 Heinz Ketchup (10. Jul 2015 17:37)

    #16 Babieca (10. Jul 2015 17:19)

    Kostenlos Abendblatt-Artikel lesen: Nicht den Link direkt klicken, sondern Link in Suchfeld von z.B. Google kopieren, Enter, dann den ausgespuckten Artikel klicken.

    Klappt irgendwie nicht, die wollen immer dass ich mich anmelde! 🙁
    ************************************************

    Du mußt Dir die Überschrift merken oder kopieren und dann bei Google News nochmals aufrufen, das funktioniert.

  33. #38 erdknuff (10. Jul 2015 17:50)

    Und daß die Schönredner da langsam mit ihrer Diametral-Propaganda in einen Catch 22 reinmanövrieren, merken die auch nicht: Entweder das sind die superduper Fachkräfte, die es gar nicht erwarten können, morgen bei DESY anzufangen, oder es sind reihenweise „traumatisierte“ Psychowracks, die Deutschland – huhu, Bertelsmann – genau NULL nutzen.

    Statt mal die Wahrheit zu sagen: Da kommen brutale Analphabeten und Raubnomaden aus möderisch-patriarchalische, archaischen Ethnien, die sich hier einen lauen Lenz machen wollen. Ohne auch nur das geringste ihrer Gewaltfolklore aufzugeben.

  34. 60 % der „Kriegsflüchtlinge“ die nach NRW kommen sind vom Westbalkan.Also Europäer. Und nach Angaben der WAZ kommen die aus der Mittelschicht. Und Zigeuner gehören in keinem einzigen Land der Welt zur Mittelschicht. Es können also keine „verfolgte“ Roma sein.

  35. Für NRW werden jetzt schon für dieses Jahr mehr als 100000 Asylbetrüger erwartet. Und bundesweit sollen es 400000 werden. Es war einmal….

  36. WEHRT EUCH!
    DAMIT ES NICHT! SOWEIT! KOMMT!

    Leocrizia
    Donnerstag, 9. Juli 2015 at 19:55

    Deutsche, paßt Euch den Fakten an, nehmt die kriminellen Fremden hin, es kommen Hundertausende mehr!

    Deutsche igelt Euch ein, verbarrikatiert Euch, verzichtet auf frische Luft, schmort in Eurem eigenen Saft!

    Frische Luft, Schwimmbäder, Parks und Landschaft gehören den Fremden.

    Deutsche telefoniert nicht auf der Straße, Euer Handy könnte Euch entrissen werden!

    Deutsche, nehmt kein Handy mit, es könnte Euch gestohlen werden!

    Deutsche Bauern, sperrt Euer Vieh ein, es könnte sonst noch direkt auf der Weide halal geschächtet und Allah Kriegsgott geweiht werden!

    Deutsche Frauen, tragt keinen Schmuck, dann kann er Euch auch nicht abgerissen werden!

    Deutsche Mädchen und Frauen tragt keine Sommerkleidung, Ihr könntet vergewaltigt werden!

    Deutsche Omas, tragt keine Handtaschen, sie könnten Euch entrissen werden!

    Deutsche Frauen geht nachts nicht alleine aus, Ihr könntet vergewaltigt werden!

    Deutsche bleibt daheim, Ihr könntet überfallen werden!

    Deutsche, verzichtet auf Wohlstand, dann könnt ihr auch nicht Opfer von Neid werden.

    Deutsche, gebt gleich Euer Hab und Gut den Fremden, dann brauchen jene es Euch auch nicht mehr zu rauben.

    Deutsche, hört einfach auf zu leben, Deutschland gehört jetzt den Fremden!

  37. Gerade rief mich eine Tante von der „Neuen Westfälischen“ (SPD Besitz) an und fragte, ob ich Interesse an einem Probeabo hätte (kreisch). Ich sagte, NW lese ich grundsätzlich nicht. – Woran es denn liegen würde – Ich sagte, an den massiven Lügen und am Eigentümer.

  38. Am Donnerstag war zur großen Überraschung bekannt geworden, dass im Bochumer Stadtteil Weitmar ein Containerdorf mit 22 Einheiten auf einer Friedhofserweiterungsfläche eingerichtet werden soll.
    ——————————-

    Ich hoffe, die Bochumer kommen jetzt endlich in die Puschen.
    Auch ohne dass Flüchtlinge auf Friedhöfen angesiedelt werden, gibt es schon genug Übergriffe auf christliche Einrichtungen: Kirchen, Friedhöfe und Wegkreuze.
    Die Gutmenschen glauben doch nicht allen Ernstes, dass der Friedhof seinen Frieden behält, wenn sie dieses Vorhaben durchziehen. Das Mindeste wird sein, dass die „Neubürger“, kaum dass sie hier sind, verlangen werden, dass die Kreuze auf den Gräbern verhüllt werden, weil das ihre islamische Seele beleidigt. Und wenn die Kuffar nicht sofort springen, werden sie eben mal ganz schnell abmontiert, so wie auf dem jüdischen Friedhof im Elsass. Und da viele dieser Herrschaften keine Scheu haben, in Privatgärten ihre Notdurft zu verrichten, darf man auch nicht davon ausgehen, dass sie Rücksicht auf die Totenruhe der Ungläubigen nehmen werden. Und so ein Grabstein hat doch durchaus seinen Reiz…

  39. kaum zu glauben: vor zwei Tagen wurde Jäger in einer WDR TV Sendung heftigst kritisiert, weil die aktuellen Zahlen längst bekannt gewesen seien und er nicht reagiert hat.
    In der FAZ wurde Jäger sogar als Feigling tituliert, da ging es um Vorgänge beim Kölner SEK der Polizei.

    Werden die Qualitäts Medien auf einmal wach?

  40. #48 Babieca

    Popupblocker höher stellen. Beim IE unter Extras -> Internetoptionen -> Sicherheit.

    Dann kann es aber sein, dass andere Anwendungen nicht funktionieren. Bei mir z.B. automatische realtime Kursaktualisierungen von Onvista.

  41. Mein lieber Jäger, ist es eigentlich so schwer? Wenn alle Aufnahmekapazitäten überfüllt sind, heißt das ganz einfach : ES IST KEIN PLATZ MEHR VORHANDEN – SCHLUSS – AUS – FERTIG. WIEVIELE Containerdörfer wollen Sie noch errichten lassen, wie viele Aufnahmelager sollen noch entstehen? Aber machen wir es doch mal ganz einfach : Schließen Sie einfach alle Schulen, Kindergärten, Altenheime, Theater, Turnhallen etc. und pflastern diese mit „Flüchtlingen“ aus „Kriegsgebieten“ voll, bis die Gebäude platzen. Braucht irgendwann sowieso keiner mehr, Blödheit ist hier in diesem Land eh schon genug.

  42. #49 Das mit dem ansiedeln im Bereich von Friedhöfen zeigt doch auch lediglich das der Geduldsfaden der Bevölkerung deutschlandweit mittlerweile bis an die Grenze seiner Belastbarkeit beansprucht ist. Tote Nachbarn können sich nicht mehr wehren oder protestieren. Man kann nur hoffen, dass die Friedhofsbesucher künftig noch in Ruhe und Frieden auf dem Friedhof ihrer verstorbenen Angehörigen gedenken können, ohne Störung und Angst auf dem Weg zum Friedhofsbesuch.

  43. #52 Der boese Wolf (10. Jul 2015 18:30)

    Ah, mal ausprobieren. Hatte für dieses offensichtlich redaktionsspezifischische Ding – deshalb nicht als Werbung erkannte, ist ja auch keine – gerade manuell den Blocker dichtgemacht – Ergebnis: Nicht nur die Welt war komplett blockiert.

  44. #5 Welcome in Blabylon (10. Jul 2015 17:05)

    Ich frag mich, wie das im nächsten Winter wird, wenn die Bereicherer merken, wie kalt es hier werden kann?

    Ist doch ganz einfach. Dann werden die Deutschen aus ihren Wohnungen und Häusern geschmissen und Neger und Zigeuner ziehen dort ein.

  45. #54 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (10. Jul 2015 18:34)

    ja auf einem vollgeschissenen Grab, ich meine die Lokalität eignet sich doch perfekt dafür, kleine abgewinkelte Stellen mit Sichtschutz, das bietet sich doch an…

  46. OT

    Wer hätte das gedacht?

    Die Reformvorschläge Griechenlands werden in Brüssel positiv aufgenommen. Nach entsprechenden Äußerungen aus dem Gläubiger-Kreis scheint eine Einigung wahrscheinlich.

  47. 59 Ost-West Fale (10. Jul 2015 18:49)

    OT

    Wer hätte das gedacht?

    Die Reformvorschläge Griechenlands werden in Brüssel positiv aufgenommen. Nach entsprechenden Äußerungen aus dem Gläubiger-Kreis scheint eine Einigung wahrscheinlich.
    ———————————————
    Ich habe das gedacht. Bin wohl nicht der Einzige der wusste, daß sich Merkel/EU mal wieder über den Tisch ziehen lassen bzw. vorführen lassen wie ein Bär mit Nasenring in der Manege.

  48. #18 Babieca (10. Jul 2015 17:19)
    Betreff: Wohnungen für Asylis habe ich auch noch was.
    Der Asylarbeitskreis Heidelberg eV lädt am 22 .07.15 zu einer Dialüg Veranstaltung
    zum Thema “ Flüchtlinge“
    Veranstaltungsort ist
    das Alte Rathaus in der Rathausstraße 43 im Stadtteil Rohrbach
    Beginnn 19 Uhr 30.
    Kontaktdaten sind auf der Website des „Asylarbeitskreis Heidelberg e.V“ zu finden.
    Auf dem Plakat ist ein Baum mit einem angepinnten Zettel zu sehen .
    Der Satz :“ Für die Anmietung und Kauf von Immobilien für Flüchtlinge“ hat mich stutzig gemacht.
    Es soll also darum gehen die Anwohner zur Vermietung und dem Verkauf von Immobillien anzuregen.
    Pikant, wenn man bedenkt das an diesem Asylarbeitskreis, neben Pro Asyl, Caritas und Diakonie beteiligt sind. Beide Organisationen lassen sich ihr Engagement für Flüchtlinge vom Steuerzahler finanzieren.
    Die Immobilien werden dann in den Besitz der beiden Kirchen wandern.
    Das ist Betrug auf höchstemm Niveau!

  49. @18 Babieca
    Zum Wedeler Wunder:
    Man achte auf das Bild, wie die Berufsgute mit einer Hand den Neger umfasst. Wenn die mal keine sexuellen Wünsche hat, heiße ich Meyer.

  50. Es ist in der Tat von langer Hand geplant. Es geht um weit mehr als die Einführung eines Weltweiten Sozialismus. Es geht um die Komplette AUSROTTUNG der Weissen Rasse. Ich weiß dies aus erster Hand von Verwandten von mir, die Parteimitglieder der US Demokraten sind. Die wissen nicht, wie ich drauf bin, und haben mir den Plan dummerweise verraten.

    Es ist keine Jüdische Verschwörung (auch wenn jene Verwandten von mir Juden sind), denn die Juden sollen ebenfalls vernichtet werden.

    Die Motivation ist die, dass Weisse aufgrund ihres Erfolges und ihrer Überlegenheit als Ausbeuter und Ursache allen Übels auf der Welt gesehen werden. Sie denken, wenn die Weissen endlich weg sind, wird der Rest in Frieden leben. Sie selbst errechnen sich eine priviligierte Stellung unter den „Befreiten“, auf ewig verehrt als eine Mischung aus Ghandi, Jesus und Dalai Lama.

    Ich kann euch sagen, die werden nie halt machen, bis auch der letzte Weisse tot ist.

  51. #60 gonger (10. Jul 2015 18:53)

    59 Ost-West Fale (10. Jul 2015 18:49)

    OT

    Wer hätte das gedacht?

    ############

    Das war natürlich ironisch gemeint.
    Das die in Brüssel das 3. Hilfspaket durchwinken, war so klar wie Klärchen.

    Demokratie ist die größte Gefahr für die Diktatur in Brüssel.

  52. „Gerade rief mich eine Tante von der „Neuen Westfälischen“ (SPD Besitz) an und fragte, ob ich Interesse an einem Probeabo hätte (kreisch). Ich sagte, NW lese ich grundsätzlich nicht. – Woran es denn liegen würde – Ich sagte, an den massiven Lügen und am Eigentümer.“

    kostenlose Probeabos immer annehmen und wieder kündigen. Dazu ein Begleitschreiben, man wolle Lügenpropagande nicht unterstützen, das wirkt, langsam aber dennoch. Wenns ums wirtschaftliche Überleben geht bleibt den Schmieranten die rote Ideologie und der Deutschenhass in der Feder stecken.

  53. #2 Reiner07 (10. Jul 2015 16:55)

    Warum wird über die dortigen Kriege nirgend wo berichtet?
    WEIL ES DORT KEINE KRIEGE GIBT !!!!

    Klar, gäbe es irgendwo Krieg auf der Welt, würden deutsche Reporter als Erste am Ort des Geschehens sein und berichten.

    Aber die Lüge von den angeblichen Kriegen, (von denen in der Tageschau seltsamerweise nichts berichtet wird), ist mittlerweile ein ähnlicher Selbstläufer wie die Bezeichnung „Flüchtling“ für Asylbetrüger.

  54. #41 Babieca (10. Jul 2015 18:08)

    Statt mal die Wahrheit zu sagen: Da kommen brutale Analphabeten und Raubnomaden aus möderisch-patriarchalische, archaischen Ethnien, die sich hier einen lauen Lenz machen wollen. Ohne auch nur das geringste ihrer Gewaltfolklore aufzugeben.

    Sehr richtig erkannt !
    Die Ironie an der Geschichte ist ja, dass die Gutmenschen in die Kinos strömen werden wenn der neue Juric Park ähm World Film anläuft um sich gruseln zu können, andererseits aber genau
    diese Zustände mit der Ansiedlung immer neuer Einwandererhorden fordern.

  55. Stuttgart: Flüchtlingsstrom – „Die Stimmung kippt gerade extrem“

    Unendlicher Flüchtlingsstrom, überfüllte Aufnahmestellen, Flüchtlinge lungern vor Supermärkten und verändern das Stadtbild, all das trägt dazu bei, dass die Stimmungslage bei den Einheimischen extrem kippt. Das Problem erkennen nun auch Stuttgarter Politiker. Aber die Stimmung bei den Einheimischen ist schon lange gekippt, nur wurde sie anders verkauft, politisch und medial. Die Medien und Politik können es nicht mehr vertuschen, aber sie lügen weiter, indem sie alle als „Flüchtlinge“ bezeichnen.

    Es gibt durchaus „noch“ Zig Millionen, die den Medien weiterhin glauben. Schließlich sagen es der Fernseher und die Zeitung. Ideologien sind zäh. Sie werden vor allem von denen mit Klauen und Zähnen verteidigt, die ihre Identität, ihren Lebensweg daran gehängt haben. Viele Menschen sind daher auf das suggestive Gelaber mit der angeblichen linken Mehrheit hereingefallen, das vom kollektiv linksdiktierten Mainstream seit Jahrzehnten verbreitet wird. Der völlig falsche Eindruck konnte nur entstehen, weil die 68er Revoluzzer (Grüne) mit gezielt irreführenden Begriffen seit den 70er Jahren alles schlecht reden, was nicht in ihre deutschfeindliche Schablone passt. Wer nicht ihrer Meinung ist, wird sofort als Rassist, Ausländerfeindlich, Nazi usw. beschimpft, um Andersdenkenden einen Maulkorb zu verpassen. Das hat leider ca. 40 Jahre funktioniert und so hat sich der Eindruck manifestiert, dass eine Minderheit die Mehrheitsmeinung vertritt. Das Gegenteil war und ist der Fall, wie sich jetzt immer deutlicher zeigt, nachdem die viel zu lange schweigende Mehrheit sich besser informiert, zunehmend den Mund aufmacht und sich nicht mehr in die Nazi-Ecke stellen lässt. Die unerträglichen Zustände in Deutschland tun das Übrige, und so ist es nicht verwunderlich, dass die Stimmung bei den Einheimischen bald kippt.

    Daher könnte Deutschland eher mit einem Siedewasserreaktor vergleicht werden, bei dem die Steuerstäbe (Polizei) klemmen und die Kühlung (Geldfluss) teilweise ausgefallen ist. Druck und Temperatur (Stimmungslage) im Reaktor (Deutschland) steigen, statt den Reaktor (Deutschland) zu steuern, wirft das Bedienungspersonal (Politiker) ständig immer mehr Brennstoff in den schon überhitzten Reaktor (Deutschland).

  56. OT Heimflugbefehl aus Tunesien für

    . Engländer
    . Iren
    . ..

    D, das Schweigen.

    Die Bande riskiert ihre Staatsbürger
    wegen ausländischer Interessen!

  57. Jetzt im Sommerurlaub ist Deutschland wehrlos. Während Otto Normalverbraucher im Ausland seinen Urlaub verbringt, bringt die heimische Politelite sein Volksvermögen durch. Zusätzlich wird die Heimat mit unerwünschten Siedlern geflutet. Siedler, welchen von Seiten der Politik der zu Tränen rührende Titel
    „arme traumatisierte Flüchtlinge“ gegeben wird um dem Dumm-Michel und seiner Dumm-Michaela ein schlechtes Gewissen einzureden. Die Sorte „Schlechtes Gewissen“ mit dem unserem Volk seit 1945 sein erwirtschaftetes Volksvermögen entzogen wird. Offensichtlich wird der großangelegte Betrug durch:
    1.) Rentenlüge
    2.) Privatisierung von Bahn und Post
    3.) unbrauchbar gewordene Infrastruktur z.B. Brücken und Straßen
    4.) Wohnungsnot
    5.) Arbeitslosigkeit
    6.) Zerstörung der Keimzelle jeder Gesellschaft, also der Familie
    Die Liste ist zu lang…

    ES WIRD ZEIT FÜR EINEN ECHTEN VOLKSAUFSTAND!
    H.R

  58. Heute findet im Innenausschuss des Düsseldorfer Landtags eine Sondersitzung statt, die nur einem Thema gewidmet ist: „Aktuelle Notsituation der Flüchtlingsaufnahme in Nordrhein-Westfalen“.
    ??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????
    WER HAT UNS EIGENTLICH IN DIESE AKTUELLE NOTSITUATION HINEINMANÖVRIERT???

    Ich kenne Länder, in denen wird ein solches kriminelles Verhalten mit der Höchststrafe geahndet. Und das ist auch gut so!!!
    Es handelt sich dabei um Länder aus denen kein einziger „sogenannter Flüchtling“ zu uns kommt.
    H.R

  59. Heute findet im Innenausschuss des Düsseldorfer Landtags eine Sondersitzung statt, die nur einem Thema gewidmet ist: „Aktuelle Notsituation der Flüchtlingsaufnahme in Nordrhein-Westfalen“.
    ??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????
    WER HAT UNS EIGENTLICH IN DIESE AKTUELLE NOTSITUATION HINEINMANÖVRIERT???

    Ich kenne Länder, in denen wird ein solches kriminelles Verhalten mit der Höchststrafe geahndet. Und das ist auch gut so!!!
    Es handelt sich dabei um Länder aus denen kein einziger „sogenannter Flüchtling“ zu uns kommt.
    H.R

  60. ++++INVASION++++INVASION++++INVASION+++++INVASION++++

    (Beflügelt durch unsere LÜGENPOLITIKER!)

  61. Tja, die Umvolkung – die ist auch dort, wo man sie absolut nicht vermutet. Der Münchner Tierpark Hellabrunn plant um….

    Der ehemalige „Europa-Teil“ des Tierparks soll der neue Teil „Afrika“ werden. Mit Giraffen, Erdmännchen&Co hat man schon mal diese afrikanischen Tiere im alten „Europateil“ des Zoos angesiedelt. In der Endplanung liegt „Europa“ dann im Zoo ganz klein und hinten in einer Ecke, während sich Asien und Afrika ganz vorne an den Eingängen präsentiert.

    GENAU SO planen es unsere Politiker auch…..

  62. #70 lorbas

    Baden Württemberg steht eine heiße Zeit bevor.
    Viele haben von dem Grün-Rot Mist die Nase schon lange voll. Die GRÜNEN sind mit dem Fukushima Reaktor gekommen und werden mit dem Reaktor Deutschland weggeschmolzen, die SPD gleich mit. Die haben nichts vollbracht als gewachsene heimische Wirtschaft durch sinnlose Umweltprojekte zu verdrängen, tausende überflüssige Sozialarbeiter einzustellen und die Landschaft mit Windrädern zuzupflastern.
    Habe mich riesig gefreut, als ich hörte, dass die PEGIDA als Bürgerbewegung zur Landtagswahl in Baden Württemberg antreten will, mal sehen was da noch alles geht ggf. mit AfD zusammen, da kommt richtig Spannung in die Politik. Damit besteht die Chance eine wesentliche Steuerzentrale der Rot-Grünen Deutschlandabschaffer auszuschalten. Wenn Stuttgart zum Dresden des Süd-Westens würde das wäre eine Sensation, die ungeheure Hoffnung für unser Land wecken würde.Es ist zudem möglich, die Zustände die die Grünen auf allen Ebenen verursacht haben, bis zur nächsten Landtagswahl offen zu legen, damit die Grünen hoffentlich unter die 5% Hürde wegkompostiert werden. Wenn das Versagen und die Ganze Fehlerhaftigkeit der Links-Grünen Multikultipolitik vor Ort durch unhaltbare Zustände, Gewalt, Drogen und Kriminalität immer deutlicher sichtbar wird, dann kann es eine politische Wende geben und deutsche Städte haben die Chance ihren ursprünglichen Charakter, Tradition und Kultur zu behalten. Vielleicht besinnen sich ja auch viele im Ländle auf die guten alten Republikaner Zeiten und es wird eine Erneuerung der Politik in Baden Württemberg durch ein breites Bündnis Deutschland freundlicher Parteien und Gruppierungen herbeigeführt.

  63. Ein Ruf aus Dresden: „An Alle: Montag ist Pegida-Tag!“
    WIR SIND GEKOMMEN, UM ZU BLEIBEN!

  64. W A R U M ?? werden meine Kommentare
    Gelöscht ?? Ist es etwas persönliches ??
    Obwohl wir uns nicht kennen ??????? Oder muss jemand seine Macht ausspielen ???

  65. #76 Hans.Rosenthal (10. Jul 2015 20:18)

    WER HAT UNS EIGENTLICH IN DIESE AKTUELLE NOTSITUATION HINEINMANÖVRIERT???

    Die anderen EU-Länder haben diese Probleme (in diesem Ausmaße) nicht, weil Asylbetrüger abgeschoben werden bzw. man anfängt zu regulieren.
    In allen deutschen Bundesländern aber derselbe Mist, NRW ist ja keine Ausnahme.

    Also muss der eigentliche ÜbeltäterIn in Berlin gesucht werden.

  66. #10 gonger (10. Jul 2015 17:11)

    Zelte – na das ist ja geil. Das wird die Probleme im kommenden Winter krass verschärfen. Parallel zur Unterbringung der täglich hereinschwappenden Neger müssen dann noch feste Unterkünfte für die in Zelten zwischengeparkten Neger akquiriert werden! Heeerrrrrrlich!!! Winter ist Pegidazeit.

    GANZ GROSSES KINO – ZUM MITSPIELEN, MIT ECHTEN SCHMERZEN!

  67. #16 erdknuff (10. Jul 2015 17:17)
    #11 Heinz Ketchup (10. Jul 2015 17:13)

    wie Sarkozy dazu mal sagte, gleicht das einem Wasserrohrbruch und statt den Klempner zu rufen werden alle Türen aufgerissen und das Wasser gleichmässig im Haus verteilt

    „Unser Klempner(in)“ (im passenden Hosenanzug) –
    hat keine Zeit, das Loch zu stopfen – muß Griechenland „retten“.

  68. Bin überhaupt der Meinung das Asylbewerber bei Menschen untergebracht werden sollten welche mehr als 100qm Wohnfläche für sich alleine beanspruchen um das Thema endlich einmal dahin zu bringen wohin es gehört …war übrigens 1946 auch nicht anders nur waren es da 10qm-anstatt immer nach dem Staat zu schreien sollen die Eliten/nieten hautnah das Thema erfühlen dürfen …warum soll der Hartz4ler oder Klein bzw Mittelbürger dafür überhaupt 60Mil am Tag bezahlen? -wenn es doch so einfach und gerecht(liebe Juristen) gelöst werden könnte die böse Ungerechtigkeit der Welt zu lösen …. habt ihr schon Angst?

  69. Der grinsende Jäger sieht so aus, als denke er:
    „Na, da habe ich Euch ja eine Menge Kuckuckseier
    ins Nest gelegt.“

  70. „• Hamm: 500 Plätze (Teilinbetriebnahme: August 2015)“
    Na das kann ja lustig werden! Hamm ist ohnehin schon Istanbul 2.0 und jetzt kommen noch mehr Kopfabschneider. Wenn ich einkaufen gehe höre ich kein einziges Wort Deutsch mehr, es wird ein Kauderwelsch aus Arabisch (Türkisch?), Polnisch, Russisch etc. gesprochen und als hellhäutiger Deutscher wird man schon komisch (meist wütend von dicken Kopftuchbombern) angeguckt. Immer mehr Geschäfte (Kaufland Hamm-West)verkaufen „Halal“ Fleisch und bei den meisten „Netto“ Märkten sitzen Kopftuchträger/Dunkelhäutige an der Kasse die Deutschen Diebstahl unterstellen und/oder Deutsche beim bezahlen sogar noch drauf zahlen lassen. (Dschizya?) Auch lassen die voll verschleierten Fleischpanzer aus der Wüste jeglichen Respekt gegenüber Deutschen vermissen, da wird absichtlich auf dem Fahrradweg herum gelaufen und kein Platz für Fahrradfahrer und andere Fußgänger gemacht. Benehmen sich schon wie die Herrenrasse hier. Und die üblichen „no-go zonen“ für Kuffar gibt es hier auch schon zu genüge (Friesenghetto/Viktoriaslums/Tschi-tschi Block etc.) und jetzt kommen noch 500 (fehlt da vielleicht noch ne Null?) dazu. Wer es nicht glaubt kann ja mal nach Hamm kommen und sich den Wahnsinn selber mal angucken. Aber vorsicht! Zartbeseitete können Brechreiz bei der massiven kulturellen Bereicherung Hamm(az) bekommen. Ich glaub ich erhäng mich, dieses SPD Nest in NRW ist jetzt schon nicht mehr auszuhalten und August 2015 wird es noch schlimmer…

  71. #84 Hausmaus (10. Jul 2015 23:41)

    Zelte – na das ist ja geil. Das wird die Probleme im kommenden Winter krass verschärfen.

    Oh ja, gewiß. Diese Zelte sind nämlich beheizbar – grins.

    Als ich vor vielen Jahren meine Firma aufbaute, hatte ich eine unbeheizte Halle in der meine Angestellten auch im Winter arbeiteten.
    Da ich niemandem Temoeraturen jenseits der 8 °C zumuten wollte, kaufte ich ein Zeltheizgerät.

    Es wurde schön warm, selbst im alpinen Winter waren 28°C möglich.

    Allerdings produzierte dieses Heizgerät Abgase, die jeden nahe der Ohnmacht vegetieren lies.

    Wir arbeiteten uns lieber warm und ließen die Heizung aus.

    Bei unseren neuen Bereicherern ist das Wort Arbeit in der Willkommenskultur allerdings gestrichen. Was machen die nur im kontinentaleuropäischen Europa im Winter ?

    Blonde Frauen vor ! Man kann sich auch warm f……

  72. Ja was denn nun..???

    Bevölkerungsprognose für NRW: Demografischer Wandel 20 Jahre später als erwartet
    „NRW schrumpft nicht, es wächst. Das ist das überraschende Ergebnis der jüngsten Bevölkerungsprognose des Landesamts für Statistik für die Düsseldorfer Staatskanzlei. Der demografische Wandel kommt zwar – allerdings 20 Jahre später als erwartet. Das geht aus der am Freitag veröffentlichten Analyse hervor. Nach den neuen Berechnungen wird die Bevölkerung im einwohnerstärksten Bundesland noch bis 2025 um ein knappes Prozent auf 17,7 Millionen Bürger anwachsen. Erst danach wird mit einem Rückgang gerechnet, der mit minus 6 Prozent bis 2060 aber nur halb so hoch ausfallen soll wie in früheren Prognosen angenommen. 2025 werde NRW demnach noch 315 000 Einwohner mehr haben als in den alten Analysen errechnet worden sei, heißt es in einer Auswertung der Staatskanzlei. „Das entspricht in etwa der Einwohnerschaft einer Stadt wie Bielefeld.“(…)“ http://www.rp-online.de/nrw/landespolitik/nrw-waechst-demografie-wandel-20-jahre-spaeter-als-erwartet-aid-1.5040345

    Knapp drei Monate später:

    Neue Studie: NRW schrumpft bis 2030 um eine halbe Million Menschen
    „Die Bevölkerung in NRW schrumpft bis zum Jahr 2030 deutlich stärker als im bundesweiten Schnitt. Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung verliert NRW in den nächsten 15 Jahren 480.000 Einwohner. Das entspricht der Bevölkerungszahl der Stadt Duisburg. Statt 17,55 Millionen wird NRW noch 17,07 Millionen Einwohner haben, das ist ein Minus von 2,7 Prozent.(…)“ http://www.rp-online.de/nrw/panorama/bertelsmann-stiftung-nrw-schrumpft-um-eine-halbe-million-menschen-aid-1.5221836

    Bertelsmann muss es also wieder richten. Wir brauchen dringend Fachkräfte!

  73. #5 Welcome in Blabylon

    „Ich frag mich, wie das im nächsten Winter wird, wenn die Bereicherer merken, wie kalt es hier werden kann?“ – Meinen Sie temperaturmäßig, oder den eisigen Wind, der den Bereicherern dann aus der Bevölkerung entgegenweht?
    Von den Außentemperaturen werden die nichts merken, denn die bevölkern dann die beheizten Klassenzimmer, während die Schulkinder in den Zelten unterrichtet werden. Sind auch alle Schulen voll, werden sämtliche Hotels belegt. Ist dann da auch kein Unterkommen mehr, werden Räume in Privathäusern/Wohnungen zwangsrequiriert. Geht da ebenfalls nichts mehr, müssen alle Rentner in Zehnbettzelte; desgleichen alle Singles. Das gilt natürlich nur für autochthone Deutsche; wer einen Migrantenhintergrund vorweisen kann, wird von diesen Maßnahmen automatisch ausgeschlossen.

    ++++++++++++++++++++++++++
    OT
    http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bonn/tannenbusch/Intensivtaeter-soll-wieder-Roller-gestohlen-haben-article1677190.html

    „…der junge Marokkaner…
    An Versuchen den Serientäter zu resozialisieren hat es nicht gefehlt.
    …Gastfamilie in Frankreich gescheitert.
    …auch dort strafffällig geworden sein.“

    Muss man, um resozialisiert zu werden, nicht vorher irgendwann mal sozialisiert worden sein?
    Landtagsabgeordnete von NRW haben sich vor Jahren mal die Zero-Tolerance-Politik in New York angeschaut, und kamen zu dem Egebnis, das wäre für NRW viel zu restriktiv…
    Ich, persönlich, wäre ja für Bootcamps nach tex. Vorbild. Und ab dem 18 Lebensjahr die grundsätzliche Anwendung des Erwachsenenstrafrechts. Danach Abschiebung und Einreiseverbot auf Lebenszeit. Falls das nicht eingehalten wird: 20 Jahre Knast ohne vorzeitige Entlassungsmöglichkeit.
    +++++++++++++++++++++

    Und jetzt alle jubeln und die Sektkorken knallen lassen:

    http://www.spiegel.de/panorama/erstmals-1000-fluechtlinge-an-einem-tag-aufgegriffen-a-1043087.html

    Verdoppelt die Zahl mal, denn die Bundespolizei kann ja nicht überall sein..

  74. Wenn dieser Innenminister was taugen würde, dann würde er nicht für zig Millionen Euro Steuergelder 6.000 neue Aufnahmeplätze in jetzt schon überforderten Städten und Gemeinden schaffen.
    Wenn er was taugen würde, dann würde er für 10.000 und mehr freie Aufnahmeplätze sorgen, indem er alle, die offensichtlich nicht asylberechtigt sind oder als Flüchtlinge anerkannt werden, wieder nach Hause schicken würde.

  75. Warum Wohnungen über 100m/2 Zwangsbelegen ??

    Jeder , der die Invasoren haben will und

    haben wollte soll

    sie nehmen müssen . Fangen wir bei unseren

    Politikern und ihren Helfern und

    Helfershelfern an !!

  76. OT: was für ein Irrsinn!
    http://m.taz.de/Debatte-Jobchancen-fuer-Fluechtlinge/!5209953;m/

    Sollte tatsächlich einmal ein Deutscher in ein arabisches Land auswandern, würde er sicher, in höchstens einem halben Jahr, die Landessprache brauchbar beherrschen, im Gegensatz zu vielen Türken hierzulande, die auch in der dritten Generation, im besten Falle ein mittelmäßiges Gesamtschul-Deutsch sprechen!

  77. # 88!
    Vor circa drei oder vier Jahren bin ich einmal bei Hamm von der Autobahn abgebogen, nur um zu tanken!
    Großer Fehler! Mein Navi hat mich dann durch den Innenstadtbereich von Hamm wieder zurück auf die Autobahn gelotst! Zugebretterte Ladengeschäfte,
    einwandfreie Slumatmosphäre!

Comments are closed.