Besser kann man sich als Nachkomme tunesischer Gastarbeiter gar nicht integrieren: Ebrahim B. ist Massagetherapeut, SPD-Mitglied und besuchte in Wolfsburg eine Ditib-Moschee. Also genau die Schiene, die gerne als „Der Islam gehört zu Deutschland“ bezeichnet wird. In einer aufwändig gestalteten multimedialen NDR-Doku dient Ebrahim B. allerdings jetzt als Abschreckungsobjekt.

In der Doku erwähnt er, dass er scharf auf vier Frauen war. Er lässt sich in der Ditib-Moschee für den Islamischen Staat rekrutieren. Im IS angekommen winken sogar 72 Jungfrauen, denn er entscheidet sich für die Abteilung Selbstmordattentat. Allerdings vermisst er sein Shampoo und seine Zahnputz-Utensilien. Offenbar kennt er sich mit Mohammeds Anweisungen zur Körper– und Zahnpflege nicht aus. Sein Kulturbeutel wird ihm im Islamstaat sofort abgenommen.

Durch welche Umstände auch immer: Ebrahim B. kommt beim IS in den Knast. Zusammen mit einer geköpften Leiche. Danach taucht er wieder in Wolfsburg auf. Die Stadt hat de Mazières Sohn wieder. Seine Rückkehr wird offenbar von den Behörden erst nach zwei Monaten bemerkt. Schon das massenhafte Verschwinden der Dschihadisten warf eine Menge Fragen auf.

IS-wolfsburg

Jetzt sitzt er mit einem Kumpel im Gefängnis, aber das ist okay: „Gefängnis in Deutschland ist mir viel lieber als Freiheit in Syrien.“ Dem deutschen Steuerzahler wäre ein Gefängnis in Tunesien für den Gastarbeitersohn wahrscheinlich noch lieber. Man könnte auch Care-Pakete mit Hygieneartikeln schicken.

Mittlerweile wird der IS-Rückkehrer medial vermarktet, gibt bereitwillig Interviews. Er gilt als großer Hoffnungsträger im Kampf gegen den IS, weil er bereit ist, nicht nur Niedersachsen, nicht nur Deutschland, sondern die ganze Welt zu warnen. Mit seiner begrenzten Art tut er einem am Ende schon fast leid. Seine Warnungen sind sicherlich ehrlich, aber dass der IS im Koran angelegt ist, hat er noch nicht verstanden.

Die Medien setzen ihn gekonnt in Szene und wollen genau diesen Mitleidseffekt erzielen. Passend zu de Mazières Söhne-und-Töchter-Propaganda soll der Zuschauer am Ende diesen heimgekehrten „Sohn“ ins Herz schließen. Schließlich riskiert er nun wirklich sein Leben, denn er zeigt Gesicht. Der Staat wird ihn den Rest seines Lebens polizeilich schützen müssen.

» Multimedia-Doku und Video

Weitere Links:

» Ein Sommer im Dschihad
» Deutscher IS-Kämpfer packt über Zeit in Syrien aus

image_pdfimage_print

 

69 KOMMENTARE

  1. Ich habe die Sendung mit diesem Typen auch angeschaut, als er aus dem Nähkästchen bei seiner Zeit beim Islamischen Staat auspackte.

    Keine Seife, keine Zahnbürsten und baden nur Freitags in einen schmutzigen See.

    Dafür aber lustiges Kopfabschneiden und geiles Versklaven von Frauen.

    Man hat es als Moslem nicht leicht!

    🙂 🙂 🙂

  2. Dieser Sozen-Skinhead erfüllt die gleiche Rolle wie das libanesische Merkel-Mädchen: Verständnis und Mitgefühl wecken – wir MÜSSEN helfen. Demnächst gibt’s bestimmt wieder Schokoladenkinder mit Kulleraugen.

  3. Den europäischen Bürgerrechtler Dr. Thilo Sarrazin wollte Rammelsbergerzengel Sigmar Gabriel (Spezialdemokraten) durch ein Parteiaussschlussverfahren aus der SPD entfernen lassen.

    Wird dieser mohammedanische Terrorist, ebenso wie der Pädohile Sebastian Edathy, in der SPD bleiben?

    Ist die SPD ein verkommener Haufen von Pädophilen, Drogenabhängigen und mohammedanischen Terroristen?

    Ist dieser mohammedanische Terrorist durch das sozialistische Fischer/Schröder-Regime zum Nulltarif an den deutschen Pass gekommen?

    Muss ihm jetzt nicht von Rechts wegen die deutsche Staatsbürgerschaft entzogen werden, da er bei einer fremden Armee gedient hat, Herr de Maiziere?

    Die Antifa würde jetzt sagen: „SPD halt’s Maul!“

    Die SPD sollte wirklich in Zukunft die Fresse halten und nicht weiter unbescholtene und besorgte Bürger, die mit ihren Steuern die Gabriels ernähren, als „Nazis“ diffamieren!

    SPD, halt’s Maul!

    Das ist nicht mehr die Partei von Otto Wels und Kurt Schumacher!

  4. Jetzt erst mal das Fernsehen in den Knast einladen und Interviews geben, dann ein Bestseller-Buch schreiben, dann kann er sich auch in Deutschland vier Frauen kaufen.
    Was wollen die eigentlich mit vier Frauen? Das sind doch oft Männer, die selbst mit einer einzelnen überfordert sind, weswegen sie es überhaupt schwer haben, eine zu finden und dann nach Syrien gehen, wo die Frauen nicht weglaufen können.

  5. Früher hatte ich mit denen den Wohncontainer geteilt (in den 80igern auf Montage. Niemals Probleme.) Würde ich heutzutage niemals wieder tun.

  6. In der Doku erwähnt er, dass er scharf auf vier Frauen war
    ——————–
    Wieso ist er dann weggegangen? – In der SPD gibt’s doch genug scharfe Weiber! 🙂

  7. Als Zeuge der Krone ist er gut und wichtig. Er sollte auch die entsprechenden Rechte haben.
    Das darf nichts beschönigen oder gar Mitleid erwecken.
    Der Typ wollte immerhin Frauen versklaven und Menschen umbringen!

  8. Ich frage mich wie diese Leute es immer wieder aus dem IS-Knast schaffen.

    Vor kurzem wurde auch ein französischer Moslem gezeigt der locker flockig erzählte das er in einem IS-Knast war, denen erzählte das er doch auf der Seite vom IS sei und danach wieder gehen durfte.

    Ich kann mir nicht vorstellen das der IS das nicht prüft bevor er seine Gefangenen wieder nach Europa in die Freiheit entlässt.

  9. Verflixt, suchte seit paar Stunden diese Meldung für meine Kommentare über „Schläfer“. Konnte sie nicht mehr finden.

    Gott sei es getrommelt und gepfiffen,
    pi-news.net macht just einen Artikel!

    Freu-freu! 😀

  10. OT

    ZENSUR
    Google löscht Karte mit Flüchtlingsheimen

    Eine umstrittene Landkarte, die Asylbewerberheime in Deutschland zeigt, ist aus dem Netz verschwunden. Nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen hat Google sie unter Verweis auf eine interne Richtlinie gelöscht.

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/google-loescht-karte-mit-fluechtlingsheimen-a-1044113.html

    oder hier:

    http://www.n-tv.de/politik/Netz-diskutiert-ueber-BrauneKarte-article15532006.html

    Wer die Karte weiterhin sehen möchte kann das hier tun

    http://web.archive.org/web/20150713210602/https://www.google.com/maps/d/viewer?hl=de&authuser=0&mid=zq_B9NOyTOSI.kRxisXsTixkw

  11. Erst nach zwei Monaten wird bemerkt, dass dieser Irre wieder im Land ist. Dieses hätte er nie mehr betreten dürfen!!! Wo bleiben die Grenzkontrollen? Ach ich vergaß, gibt es nur bei Partys der sogenannten Eliten! 🙁

    @#5 Kriegsgott,

    daher funktioniert das System doch, zu viele Dumme!

  12. Er wollte töten! Jetzt labert der „Exislamist“ rum, er habe nicht gewusst was da so abgeht, bla bla bla, das hat mit dem Islam nichts tun, bla bla bla. Also mir tut der kein bisschen leid. Aber die Lügenpresse serviert die Kacke und der dumme Michel glaubt den Quatsch auch noch. Ich würde den Kerl sofort nach Syrien zurück schicken. Wer in den Jihad zieht muss wissen, das er hier nichts mehr verloren hat. Reuig oder nicht, basta!

  13. Wieviele Abschreckungsobjekte will uns denn die mittlerweile durchislamisierte SPD denn noch liefern? Der Edathy passt irgendwie ganz gut zu dieser Muselmanenpartei.

  14. Der wird IS-Terrorist, weil er von dem ganzen MoHAMed Schonz und Kopfabschneiden überzeugt ist. Dann mekrt er, das ist irgendwie gar nicht so schön kuschelig und kommt zurück.
    Und hier wird er jetzt noch ein Podest gehoben und teilweise gefeiert, weil seine Erkenntnisse ja jetzt helfen werden andere zu integrieren.
    Ja geht’s nocht?

    Sowas gehört weggesperrt oder zu seinen IS-Freunden zurückgeschickt. Soll er doch dort wieder wie sein Mörder-Vorbild leben…und bald von einer Kugel getroffen werden.

  15. Die MSM hatten geflissentlich verschwiegen, dass der Knabe in der SPD ist.
    Hauptanliegen dieser Interviews war aber, dass der Typ so völlig überrascht tun konnte, was beim IS abgeht und dass das alles selbstverständlich nichts mit dem Islam zu tun hat.
    Frappierend die Dankbarkeit dieses „Deutschen“ aus Tunesien dafür, hier aufgenommen zumwerden und alle Bürgerrechte einschl. politischer Betätigung in einer demokratischen Partei, dafür muss man diesen Staat dann bekämpfen wollen und weil D so scheixxe ist, zum IS gehen.
    Zum Koxxxn!

  16. Viel, viel schlimmer sind die, die eben nicht so offenkundig exstrem werden sondern sich als Vorzeigesubjekte hochschleimen im System. Dabei sind sie innerlich alles andre als moderate. Diese sind es die den Alltagsterrorismus hier ausueben.

  17. #3 Eurabier (17. Jul 2015 20:13)

    Ist die SPD ein verkommener Haufen von Pädophilen, Drogenabhängigen und mohammedanischen Terroristen?

    Ja, ja und nochmals ja…

    …aber sie sind nicht rechts(tm) und das ist doch das Wichtigste

  18. OT: In Europa regt sich immer mehr Widerstand gegen diesen Asylirrsinn!

    Gewalttätige Proteste gegen Migranten

    Dutzende Menschen haben in Italien gegen die Unterbringung von Flüchtlingen demonstriert. Nahe Rom flogen Flaschen, Möbel wurden angezündet und Hassparolen geäußert. 14 Polizeibeamte wurden verletzt. Vor Sizilien wurde ein Rettungsschiff abgewiesen.

    http://www.tagesschau.de/ausland/fluechtlingsproteste-101.html

  19. Halb Ot:

    Die Putinanhimmler unter uns sind herzlich eingeladen zum größten Fastenbrechen Europas:
    http://www.rtdeutsch.com/26398/

    Hoffentlich get dem ein oder anderen irgendwann ein Licht auf, welches subversive anti Deutsche Spiel die Kremlpropaganda treibt

  20. Ich habe den Surensohn auch im Video gesehen und gehört. Der Hellste scheint er nicht zu sein, weshalb es auch sicher einfach war Ihn mit einem entsprechenden Angebot zu einem Deal zu überreden. Sagen wir mal Strafminderung, Geld gegen Zeugenaussage und Islamapologetik.

    Im TV Beitrag musste es dann auch brav die gekürzte Koransure 5.32 aufsagen, mit der Buntbürger und Islamtrottel ruhig gehalten werden sollen.

    Die Taqqia-Version für einfach strukturierte Gemüter: „…wer einen Menschen ermordet, soll sein wie einer, der die ganze Menschheit ermordet hat.“ Damit soll die Friedfertigkeit des Islam herbeigelogen werden.

    Tatsächlich handelt es sich um einen Talmutvers der im Koran, zusammen mit Sure 5.33, eine ganz klare Gewaltandrohung und Mordberechtigung an Juden legitimiert.

    „Sure 5, Vers 32: Aus diesem Grunde haben Wir den Kindern Israel verordnet, daß wer eine Seele ermordet, ohne daß dieser einen Mord oder eine Gewalttat im Lande begangen hat, soll sein wie einer, der die ganze Menschheit ermordet hat. Und wer einen am Leben erhält, soll sein, als hätte er die ganze Menschheit am Leben erhalten.“

    Sure 5, Vers 33: Siehe, der Lohn derer, welche Allah und Seinen Gesandten befehden und Verderben auf der Erde betreiben, ist nur der, daß sie getötet oder gekreuzigt oder an den Händen und Füßen wechselseitig verstümmelt oder aus dem Lande vertrieben werden. Das ist ihr Lohn hienieden, und im Jenseits wird ihnen schmerzliche Strafe.

    Ja, damit wird dann diese widerliche Lüge von der Friedfertigkeit des Islam entlarvt. Und jeder Idiot der das nicht glauben möchte kann es im Koran selbst nachlesen, wie z.B. bei dem Zentralrat der Muslime in Deutschland:
    http://islam.de/13827.php?sura=5

    Der ZMD bekennt sich, genau wie die Nazis, zum Mischehenverbot: http://islam.de/1641.php#juc/mischehe03.html

    Gute Erkenntnis!

  21. Ihm wurde der Pass abgenommen, er hat sich freiwillig als Selbstmordattentäter gemeldet und er kam ins Gefängnis.
    Dann floh er und flog von Istanbul aus zurück. Wie ist er geflohen und wie hat er seinen Pass zurück bekommen? Ich finde es bedenklich, wie unbedarft der jetzt hofiert wird. Es könnte genauso gut ein Schläfer sein.
    Er war immerhin bereit, ein Selbstmordattentat zu begehen.

  22. #3 Eurabier

    Voll auf die Zwölf!
    Großartig! Die nur noch aus Scheintoten bestehende SPD spielt in naher Zukunft keine Rolle mehr!
    Wenn das Merkel weg ist, ist auch die C*DU endlich fertig!

  23. Um es mit Louis de Funes zu sagen – wenn Dummheit lang machen würde, könnte der aus der Dachrinne saufen. Wer erst dann darauf kommt, dass Dschihad schei*e ist, wenn ihm der Kulturbeutel abgenommen wird – vom Foltern, Verstümmeln, Ermorden, Brandschatzen und Vergewaltigen mal abgesehen – dem muss man eingedenk dieser Beschränktheit leider alles zutrauen. Auch dass er einer jener Schläfer sein könnte, die der IS nach Deutschland einschleusen will. Mein Mitleid hält sich also in Grenzen. Einsperren und Schlüssel wegwerfen.

  24. Die SPD ist doch nur noch eine Islampartei, Aydan Özoguz, Fahimi, Ebrahim, Gülen. Das dass S nicht mehr für sozialdemokratisch steht ist mir ja schon lange klar, aber müssen die jetzt gleich zur Sharia Partei Deutschlands werden? Würde mich nicht wundern wenn die bald auf die Idee kommen, dass Wahlrecht für alle Ausländer auf deutschem Boden einzuführen, dass die Deutschen im eigenen Land bald gar nichts mehr zu sagen haben und nur noch deren Klientel der Neukulturen die Mehrheit bilden kann.

  25. Wenn der Typ schon in einen schmutzigen See baden muss, dann hat er es bei seiner Grammatik bei Allah auch redlich verdient.

  26. Da ziehen diese Gestörten in den Dschihad und merken plötzlich, dass alles ganz anders ist. Wie diverse „Flüchtlinge“, die hier in D das Schlaraffenland erwarten.

    Ok, sorry. Letzteres trifft ja doch zu 🙁

  27. In der Doku erwähnt er, dass er scharf auf vier Frauen war.
    Diese Aussage von ihm fand ich in der Doku am seltsamsten. Um vier Frauen zu halten, braucht ein Moslem ja nicht unbedingt zu Isis, sondern er hätte ja in irgendein anderes islamisches Land ziehen können, oder in die tunesische Heimat. Mit etwas logistischem Geschick hätte er auch rund um Wolfsburg und Hannover das ganze arrangieren können, die Behörden spielen bei sowas gerne mit.
    Entweder ist er wirklich so dämlich (was bei einigen nicht ausgeschlossen ist) oder er hat sich da eine Version für seine „Öffentlichkeitsarbeit“ vor Gericht etc. zurechtgebastelt. Letzteres ist wohl wahrscheinlich.

  28. #31 STS Lobo (17. Jul 2015 21:00)

    #33 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (17. Jul 2015 21:02)

    Die SPD eine Mohammedanerpartei?

    Kann ich mir gar nicht vorstellen! 🙂

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Landtag-will-Wahlrecht-fuer-alle-Auslaender-einfuehren

    Landtag will Wahlrecht für alle Ausländer einführen

    In Niedersachsen sollen künftig alle Menschen, die dauerhaft hier wohnen, bei Kommunalwahlen wählen dürfen – auch wenn sie keine deutsche oder EU-Staatsbürgerschaft haben. Dieser Plan wurde am Donnerstag im niedersächsischen Landtag mit den Stimmen von SPD, Grünen und FDP verabschiedet.

  29. Es soll immer noch einige Unentwegte geben, die allen Ernstes und felsenfest glauben, dass die SPD eine Arbeiterpartei ist, bzw. jemals eine war.

  30. Da ist doch was oberfaul.

    Der IS erschießt Leute, weil sie die falsche Jacke tragen. Wenn man bei denen einmal im Knast sitzt, kommt man da nie wieder raus. Zumindest nicht mit Kopf. Ich erinnere daran: IS sind die Leute, die andere Leute in Käfige packen, anzünden oder im Wasser versenken.

    Da stimmt doch hinten und vorne was nicht.

  31. @ #10 James Cook (17. Jul 2015 20:23)

    Wenn dieser SPD-Ebrahim B. (angebl. erst 26) sogar im deutschen Knast einsitzt, dann hat er auch selber gemordet u. nicht bloß mit Sand seinen Hintern und Zähne geputzt!

    EIN MÄRCHEN VOM ANGEBL. AUSPACKEN?

    HIER LÜGT ER DEN KORAN(Fluch auf ihn) mit Vers 5;32 SCHÖN:
    http://www.welt.de/politik/ausland/article144115467/Deutscher-IS-Kaempfer-packt-ueber-Zeit-in-Syrien-aus.html

    Auch der SPD-Ebrahim will uns den Islam(Fluch auf ihn) bzw. Koran(Fluch auf ihn) per Vers 5;32 schmackhaft machen:
    http://www.pi-news.net/2015/02/koran-vers-wer-einen-menschen-toetet/

  32. Ebrahim B. (Foto) ist Massagetherapeut, SPD-Mitglied und besuchte in Wolfsburg eine Ditib-Moschee.

    Orientalische Massagetherapeuten und Kebabtechniker sichern zusammen mit zigeunischen Ärzten, Ingenieuren und afrikanischen Chemielaboranten den zivilisatorischen Fortschritt unserer Gesellschaft.

    Eine unglaublich bereichernde Fachkraft, herzlich und lebensfroh, genau nach blöder Kuh Maria Böhmer (CDU).

    „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“

  33. Und in der „Welt“ klingt es so als ist er jetzt wegen der SPD-Mitgliedschaft angeklagt. ;-)

    http://www.welt.de/politik/ausland/article144115467/Deutscher-IS-Kaempfer-packt-ueber-Zeit-in-Syrien-aus.html

    Verdacht wegen SPD-Mitgliedschaft

    Bei der IS-Miliz gebe es eine Art Verfassungsschutz, in dem deutsche Kämpfer das Sagen hätten, sagte der 26-Jährige dem Bericht zufolge bei der Polizei aus. Die Angst beim IS vor Spionen gleiche einer Paranoia. Er selbst sei wohl unter Verdacht geraten, weil er Mitglied der SPD sei.

    Ebrahim B. ist seit Mai wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Im August soll ihm vor dem Oberlandesgericht Celle der Prozess gemacht werden.

    In dem Artikel wird zwar erwähnt daß er IS-Kämpfer war, in Bezug auf Mitgliedschaften ist aber immer nur von der SPD die Rede. Gilt die also jetzt als terroristische Vereinigung?

  34. Der Kerl scheint ja nicht besonders intelligent zu sein, aber man kann auch aus einem Deppen einen Doppelagenten machen.

    IS: „Gehst Du Deutschland, sagen IS schlecht, dann kommst Du in Knast und kannst unseren Brüdern wichtige Info geben, wegen Jihad und so…“

    Schläfer: „Gut mach ich, weil Deutsche sowieso naturblöd und ich kann mich endlich in deutsche Gefängnis wieder gründlich erholen. Brauche dringend Zahnarzt, Hautarzt und Proktologen.“

    Ich glaube dem Schlächter kein Wort!

    Nur schade, dass er nicht in dem dreckigen See ertrunken ist.

  35. Auch Münster meldet wegen der Asylflut „Land unter“:

    Münster – Der städtische Krisenstab hat am Freitag kurzfristig Platz für 120 weitere Flüchtlinge aus Syrien geschaffen. Erstmals wird mit der Dreifachturnhalle in Hiltrup eine städtische Sportstätte noch an diesem Wochenende von den Hilfsorganisationen für die Aufnahme von 50 Flüchtlingen hergerichtet, die Familien werden am Sonntag in den Abendstunden erwartet. (….)

    http://www.muensterschezeitung.de/Lokales/Staedte/Muenster/2050695-Stadt-muss-bis-Sonntag-120-weitere-Fluechtlinge-unterbringen-Turnhalle-wird-zur-Notunterkunft

  36. Rotgrüne Irren-Ideologie pur!

    Der rotgrüne Spinner findet bei einer Umfrage kein Mensch, der den Islam gut findet. Die rotgrüne Irren-Ideologie erklärt diesen Tatbestand gleich zu Fremdenhass. Es herrschte eine bedenkliche Stimmung in unserer Gesellschaft gegenüber dem Islam, so der grüne Spinner wörtlich.

    Sehenswert:

    „Was finden Sie gut am Islam?“ So reagieren Deutsche auf diese einfache Frage

    http://www.focus.de/politik/videos/finito-keinen-mehr-reinlassen-was-finden-sie-gut-am-islam-so-reagieren-deutsche-auf-diese-einfache-frage_id_4817820.html

  37. @Ex-Flaucher:

    Ich glaube dem Schlächter kein Wort!

    Ich auch nicht!

    Ich glaube noch nichtmal, dass er ein Schlächter ist, sondern nur ein Kleinkrimineller (Drogen oder etwas in der Art), der einen „Deal“ gemacht hat. Ob der überhaupt in Syrien war, bezweifle ich stark.

    Wenn die Medien jemanden vermarkten, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es ein Fake ist. Überhaupt ist diese ganze IS-Geschichte (schon alleine das schlagartige Auftauchen aus dem Nichts) höchst surreal.

  38. #11 Haremhab

    „Umstrittenes Kunstwerk zeigt verblutenden DDR-Flüchtling“

    Und in dem Artikel dazu heißt es: „Kritik kam wegen der drastischen Darstellung von linksgerichteten Politikern.“

    Jaja, wenn es aber um Naziverbrechen geht, kann es nicht blutig und grausam genug sein. Die messen mit zweierlei Maß, die Herrschaften. Aber wie heißt’s so schön in der Bibel: Falsche Waage ist dem Herrn ein Greuel. (Sprüche 11,1)

  39. Der ARD-Panorama-Bericht war desinformativ bei der Frage nach dem WARUM. Mehrfach gestellt, mehrfach beantwortet mit „das ist unbeantwortbar“, und einmal, als einzige Erklärung: „da war ein Anwerber“. Die Wahrheit, daß dieser Anwerber mit dem Koran argumentiert, daß Leute wie Ebrahim beginnen, dem Koran zu glauben, daß Koranlehre wie eine Gehirnwäsche zur Gewalt ist bzw sein kann, all das wurde konsequent und systematisch dem Zuseher vorenthalten. DESINFORMATION. ISLAMPROPAGANDA.

  40. Schade,dass der nicht zum Weintrauben essen oder Jungfrauen f**** abberufen wurde.
    Ich könnt mich schlapp lachen,verfehlte Integration in der Scharia Partei Deutschland..
    Daran sieht man mal wieder,die lügen dir das Blaue vom Himmel und schwören auf Integration,aber wenn Allah ruft,dann gibt’s kein halten mehr.
    Sind alle gleich in dieser Kopfabschneidersekte.
    Ich hoffe der wird gut verknackt und aus der Partei ausgeschlossen,aber Halt ! nicht sowas,dann eher Sarazin und Co…
    Geht ja nicht,sonst wird der arme Kriegsheimkehrer noch mehr traumatisiert,der muss erstmal in ne Klinik wegen Posttraumatischem Erlebnisurlaubsyndrom…

  41. Sein wir doch realistisch…
    selbst der IS will keine SPD/ CDU Mitglieder aufnehmen. Denn auch die haben noch ein Mindestmass an Niveau und Geschmack.

  42. #49 Nuada (17. Jul 2015 23:04)

    Höchst surreal scheint mir noch reichlich euphemistisch. Das stinkt gewaltig zum Himmel dieses plötzliche Auftauchen aus dem Nichts.

    Und zum Schlachten (Abhärtungsprogramm :-))werden die auch gezwungen, wer sich weigert der muss höchstwahrscheinlich sogar selbst als Übungsobjekt herhalten, das wirkt. Denen muss man alles zutrauen, jede erdenkliche Barbarei.

  43. arabische Moslems beherrschen nicht nur die Kriminalität in Berlin (Clans),

    die Sprecherin des Bundesaußenministers Steinmeier (SPD) gehört ebenfalls einem Araber-Clan an:

    Sawsan Chebli ist das elfte von zwölf Kindern einer Palästinenserfamilie.

    – Bis zu ihrem 15. Lebensjahr war sie wie ihre Familie staatenlos und nur geduldet

    – Chebli wuchs mit ihren zwölf Geschwistern in schwierigen sozialen Verhältnissen auf. Ihre Eltern sind beide Analphabeten

    – Obwohl die 35-Jährige kein Kopftuch trägt, ist sie streng gläubig. „Ich bete, ich faste, ich esse kein Schweinefleisch und trinke keinen Alkohol“, hat sie immer wieder erklärt, wobei sie nicht im Büro, sondern erst abends betet.

    – Einer ihrer Brüder ist Imam in Schweden.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sawsan_Chebli

    http://www.tagesspiegel.de/meinung/sawsanchebli-neue-steinmeier-sprecherin-ich-bete-ich-faste-ich-trinke-keinen-alkohol/9382982.html

    Besonders intelligent ist sie nicht:
    https://www.youtube.com/watch?v=jRAZqIgmTPE

    Wer hätte das gedacht:
    Im Jahr 2015 kommunizieren Mitglieder islamisch-arabischer FamilienClans die deutsche Außenpolitik.

  44. Wie genau hat sich denn dieser kleine MacGyver ohne sein Kuturtbeutelchen und einem IQ unter 80 aus dem IS-Knast befreien können?

  45. Und warum hat das Kanzleramt mittlerweile Psychologen auf der Lohnlist? Genau um solche Typen dem Bürger als reuige Sünder, die ihr Handeln ja angeblich tief bedauern, und auch noch um Verständnis und Mitleid heischen, zu präsentieren. Und am Ende sitzt dann der eine oder andere, mit linksdrehenden Viren im Hirn, und glaubt, der arme Exterrorist braucht ja keine Strafe (die hatte er ja schon im IS-Knast, der braucht Hilfe und eine Therapie (schwer durch den IS traumatisiert). Damit wir auf den Schmonz reinfallen, müssen die sich aber schon etwas Besseres einfallen lassen. Nicht jeder ist so leicht zu manipulieren. Und der Standardschwurbel „Das hat nichts mit dem…“ setzt dem noch die Krone auf.
    Und ob der wirklich in einem Knast saß (Wie ist er da rausgekommen?, Wieso sollte man ihm den Pass wiedergegeben haben?), darf wohl auch bezweifelt werden.
    +++++++++++++++++++
    #45 johann

    „…von den Hilfsorganisationen für die Aufnahme von 50 Flüchtlingen hergerichtet, die Familien werden am Sonntag in den Abendstunden erwartet.“ – Familien? Seit wann sind afrikanische Boygroups denn Familien?
    ++++++++++++++++++
    OT

    Ausgerechnet in Bonn-Tannenbusch findet heute ein Nachbarschaftsgrillen (ich hoffe doch wohl shariagerecht „halal“, von zu Tode gefolterten Tieren) statt, um die armen Invasoren in ihrer neuen Heimat zu begrüßen, und sie mit reichlich gespendeten Gaben (Hausrat, Kleidung etc.) auszustatten. Und wieder wird es enttäuschte Gesichter geben, wenn das Zeug morgen in den Müllcontainern (wenn man Glück hat) oder auf der Straße (Tannenbusch eben) liegt. Und vielleicht sollten die Helferlein den Neubürgern auch gleich ihre Wohnungen zeigen, damit die schon mal sondieren können, wo sich ein Einbruch lohnt. Und vergesst nicht, den strammen jungen Männern, voller Stolz, eure hübschen Töchter und Gattinen vorzuführen.
    Vielleicht hat Frau Verena B. heute Zeit da Mäuschen zu spielen?
    Die Helferlein nennen sich selber „Dünenfüchse“, weil es in Tannenbusch eine der wenigen Binnendünen (Naturschutzgebiet)gibt. Da frage ich mich, was der Wüstenfuchs dazu sagen würde? Der würde wohl glatt nochmal Selbstmord begehen – Diesmal höchst freiwillig.
    ++++++++++++++++++++++
    OT

    Die Schweizer werden mir immer sympatischer, denn die dürfen wohl immer noch Fakten nennen:
    http://www.bernerzeitung.ch/schweiz/standard/Machen-Fluechtlinge-Heimatferien/story/21576764

    Ist ja klar, was kommt, wenn man eine regimetreue Deutsche dazu befragt; „Nicole Hirt, Eritrea-Expertin am Hamburger Forschungsinstitut Giga, warnt davor, in der Debatte um die Auslandreisen der Eritreer Fakten zu vermischen.“ – Ah, ja…

    «Regierungsunterstützer reisen tatsächlich in den Ferien nach Eritrea – sie haben dort nichts zu befürchten.“ – Und wer „verfolgt“ sie dann angeblich?
    Himmel, der weiße Mann wird dermaßen verarxxxt, das ist doch nicht mehr auszuhalten.

  46. #47 Nuada (17. Jul 2015 23:04)

    Die Medien verfügen ja bekanntlich über Casting-Datenbanken. So gibt es ja bekanntlich eine „Nazi“-Datenbank, aus der man sich „Vorzeige-Nazis“ heraussuchen kann, wenn man welche braucht. So gelangten auch Uwe und Uwe zu einem Auftritt in einer NDR-Produktion.

    Vermutlich wurde das Sortiment jetzt um eine „IS“-Datenbank ergänzt.

  47. Anstatt diese Verräter nach Sibirien zu schicken, werden die erst recht durchgefüttert… „Lebenslanger Schutz“ etc., ist für mich eine zusätzliche Klatsche – Als man mir nach dem Leben trachtete (eig.immer noch 😉 ), schmiss mich der Polizist raus mit den Worten: …wenn du platt bist ,waren es keine Mxxxx,
    dann war das ein Autounfall… Sehe dieses dreckige Grinsen immer noch – täglich
    Trotzdem bin ich diesen ganzen Pissern (ja, selbst dem Islam!) unendlich dankbar. Nach 40 Jahren Gehirnwäsche und totaler Selbstzweifel, weiß ich nun wo ich dran bin. Und das ist gut so. DANKE
    Allen ein friedvolles,besinnliches Wochenende – IHR macht euch eure Realität selber!

  48. Die Person gab ja an, auch aus erotischen Gründen seine Ausreise angetreten zu haben. Dies ist m.E. nicht stichhaltig, da der deutsche Sozialstaat dieses Hobby bei dieser Religion nachhaltig unterstützt. Aber er gab auch als Motivation automobile Extrawünsche an. Und da sieht da unten ziemlich mau aus, deshalb die fluchtartige Rückreise. Es handelt sich also um einen verkannten Autoliebhaber.

  49. Echte Korangläubige und Nachfolger Mohammeds haben in Buntland wirklich echte Probleme, ihre Friedensreligion nach dem Vorbild des Propheten auszuüben.
    Wo bekommt man zum Beispiel Kamelpisse für rituelle Waschungen?

  50. #61 sunsamu (18. Jul 2015 10:03)

    Echte Korangläubige und Nachfolger Mohammeds haben in Buntland wirklich echte Probleme, ihre Friedensreligion nach dem Vorbild des Propheten auszuüben.
    Wo bekommt man zum Beispiel Kamelpisse für rituelle Waschungen?
    ——————
    Im Bio-Laden für Halal-Nahrung 🙂

  51. Wer nach Syrien fährt um solche Verbrechen zu begehen, der gehört lebenslang sicher weggesperrt!

    Ein Selbstmordattentäter des IS hat zum Ende des Fastenmonats Ramadan eine Bombe gezündet und mindestens 100 Menschen in den Tod gerissen. Der Mann sprengte sich in einem Auto auf einem belebten Markt in der Stadt Chan Bani Saad etwa 30 Kilometer nordöstlich von Bagdad in die Luft. Das teilt die Polizei mit.

  52. #62 PSI (18. Jul 2015 10:09)

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, an Kamelpisse frisch aus dem Rohr und Kamelkacke frisch aus dem Hintern zu kommen:

    a) Zirkus
    b) Kamelzüchterei
    c) Zoo
    d) Reitfarm
    e) ausgebüchste Kamele
    f) Privathalter
    g) selber halten
    h) Patenschaft mit täglicher Lieferung
    i) Tagestrip nach Islamien
    j) Kamelleasing

  53. #63 atlas (18. Jul 2015 10:16)

    Solange die sich selbst in ihren Ländern wegbomben, kanns mir nur recht sein!

    Jeder tote Islami kann keinen Anschlag mehr veranstalten! Der hat mit der Bestäubung seiner 72-jährigen verschimmelten Rosine genug zu tun!

  54. #38 Tritt-Ihn (17. Jul 2015 21:20)

    Die Hansestadt wollte auf einem Parkplatz nahe des Volkparkstadiums eine weitere Zeltstadt errichten.
    Dies hat der HSV nun untersagt.

    Der Artikel ist verschwunden, neue Version zu dem Thema hier:
    http://www.abendblatt.de/hamburg/eimsbuettel/article205483759/Streit-um-Fluechtlingscamp-beim-Hamburger-SV.html
    (wie immer beim Haramburger Asylantenblatt erst den Link oder den Titel bei Google suchen und dann darüber aufrufen).

    Lustige Konstellation. Da hat der HSV freiwillig einen Teil der Parkplätze als Containerstellplatz für Illegale hergegeben und die Stadt will nun nach und nach den Rest.
    Kleinen Finger gereicht und Arm ausgerissen bekommen.
    Oder auch: „Fluch der bösen Tat“.

    Der Verein sei es gewesen, der vor einigen Monaten der Stadt das Angebot unterbreitet habe, auf einem Teil des Parkplatzes die Erstaufnahmeeinrichtung zu schaffen, sagte HSV-Mediendirektor Jörn Wolf. „Jetzt wurde mehr Fläche genutzt, ohne vorher Rücksprache mit uns zu halten.“ Man erkenne die großen Probleme der Stadt an, angemessene Unterkünfte für Flüchtlinge zur Verfügung zu stellen. „Die Lösung kann aber nicht sein, uns zu enteignen“, sagte Wolf.

    Vor allem ärgert die zuständigen Beamten, dass die Parkplatzfläche nur einige wenige Male im Monat bei Heimspielen des HSV benötigt wird, ansonsten aber leer steht. Das sei den Bewohnern von Stadtteilen, in denen derzeit auch in Grünanlagen Flüchtlingsunterkünfte geschaffen werden müssten, kaum zu vermitteln.

    Das ist so bei solchen Parkplätzen zu Veranstaltungslokaitäten. Die sind nun mal nicht für Dauerparker, werden aber trotztdem benötigt. Weil sonst Ch@0s.

  55. Was ich gestern bereits im Beitrag „Kita-Kinder müssen weichen“ schrieb, wurde nun hiermit aufgegriffen. Ich wiederhole noch einmal:

    #27 deris (17. Jul 2015 18:00)

    OT, aber hoffentlich hier bald mit eigenem Thema:
    In „Panorama“ von gestern wurde ein reuiger Syrien“heimkehrer“ gezeigt, der bekundete, dass er nicht dorthin gegangen wäre, wenn er gewusst hätte, unter welchen Umständen er dort leben muss! Wer die gesamte Sendung verfolgt hat, in der er – u. a. natürlich wieder einmal feststellte, dass das Tun von ISIS nichts mit dem ISISlam zu tun habe – dem fiel auf, dass er nicht etwa wegen der grauenhaften taten so reumütig von dort wieder abhaute, sondern weil er dort in Verhältnissen leben musste, die er schlimmer empfand als ein deutsches Gefängnis! Und mit dieser Erkenntnis will er weitere kampfbereite ISISlamer vor der Reise dorthin warnen! Wie mies ist das denn? Nicht die schlimmen Taten dieser Verbrecher standen im Vordergrund, sondern das eigene Wohlergehen derer, die dorthin möchten! Moralisches Vollversagen!

  56. Zitat aus obigem Beitrag:

    …leid. Seine Warnungen sind sicherlich ehrlich, aber dass der IS im Koran angelegt ist, hat er noch nicht verstanden.

    So leidvoll er auch in die Kamera blickt – leid tun kann er mir einfach deshalb nicht, weil er doch genau wissen musste, was für Gräuel im ISISlamischen Staat vorkommen bzw. gewollt sind und abschreckend für die Welt auch noch stolz gezeigt werden!
    Vielleicht kann er einem deshalb leid tun, weil er auf mich eine eher geistig beschränkten Eindruck macht. Insofern muss man ihm ggf. zugute halten, dass er zu blöd dafür war, die Tatsachen zu begreifen! Das darf allerdings für weitere Idioten in Buntschland keine Entschuldigung dafür sein, sich ebenfalls dem IS-Staat anzuschließen!

  57. Schließlich riskiert er nun wirklich sein Leben, denn er zeigt Gesicht. Der Staat wird ihn den Rest seines Lebens polizeilich schützen müssen.

    So ist es… gut ergänzt, PI! Der Mann kann einem leid tun..

  58. Ebrahim B. – ein weiterer Beweis dafür, dass nur Grenzdebile Moslems sein können.

Comments are closed.