palmyra0Wie am Samstag bekannt wurde, inszenierte der IS im antiken Amphitheater der syrischen Stadt Palmyra ein Massaker an 25 syrischen Soldaten. In einem Propagandavideo, das vermutlich bereits im Mai nach der Eroberung der Stadt aufgenommen wurde, ist zu sehen, wie die 25 Opfer in das Theater geführt werden, niederknien und den Blick senken müssen. Dahinter nehmen bewaffnete Kinder und Jugendliche Aufstellung, im Hintergrund weht die schwarze Flagge des IS.

(Von L.S.Gabriel)

Wie im alten Rom sitzen Menschen, vermutlich alles IS-Anhänger, auf den Rängen und beobachten das grausame Spektakel. Einer der Anführer hält eine kurze Ansprache, dann werden die Soldaten gleichzeitig wie Schlachtvieh mit einem Schuss in den Kopf getötet.

palmyra2

palmyra5

palmyra4

palmyra3

Der IS setzt immer wieder Kinder, die sogenannten „Kalifat-Jungen“ als Selbstmordattentäter, Soldaten und Henker ein. Nach Angaben der irakischen Behörden sind in den vergangenen Monaten mehr als 500 Kinder verschwunden. Sie werden vom IS zu Schlächtern ausgebildet, jede Empathie wird ihnen abtrainiert, sie werden entmenschlicht, es gleicht einer Gehirnwäsche. In den Kindern haben die Dschihadisten leicht zu manipulierende Gehilfen und für genügend Nachschub sorgen auch die zahlreich gekidnappten Sexsklavinnen der islamischen Mörderbande.

Hier ein Video der Szene:

Als der IS in die Stadt einfiel, zerstörte er mehrere Mausoleen und unwiederbringliche Skulpturen. Auch die berühmte, mehr als drei Meter hohe, Löwenskulptur aus dem Allat-Tempel wurde von den Barbaren zertrümmert. Die antiken Stätten von Palmyra gehör(t)en zum UNESCO-Weltkulturerbe.

All das hat Europa noch vor sich. Denn der Islam gehört ja laut unserer Volksverräter unzweifelhaft zu uns und mit ihm dann eben auch sein Hass und die Zerstörungswut.

palmyra1

image_pdfimage_print

 

58 KOMMENTARE

  1. an was erinnern uns solche aufnahmen, an was?
    an die nazischergen!

    soll mir keiner in zukunft sagen, das niemand gewusst habe, das im namen des islams gemordet wurde.

    es geschah und geschieht unter allen augen.

  2. Nachtrag, damit es keine Verwechslungen mit Kommentar 1 hier gibt. Unsere Herkunft beschränkt sich mit Sicherheit NICHT auf die 13 dunklen Jahre von 1933 bis 1945.
    Es gab auch eine Zeit davor!

  3. Jetzt fehlt nur noch Aiman Mazyek, der uns ein weiteres mal erklärt, dass nicht die Ermordeten und ihre Angehörigen zu bedauern sind, sondern einzig der Imageschaden, den der Islam durch das islamkonforme Handeln seiner Anhänger erlitten hat.

    Islam iSSt Frieden!

  4. DIESE TÄTER WERDEN IN NAHER ZUKUNFT ALS UNBEGLEITETE JUGENDLICHE FLÜCHTLINGE NACH DEUTSCHLAND KOMMEN UND SICH LIEBEVOLL UM LISA-MARIE UND THORBEN „KÜMMERN“.
    NUR WEIL DIE HIRNLOSEN DOPPELNAMEN-BINDESTRICH VERBRECHER DER anti.deutschen Fa.schisten ES SOOO GEIL FINDEN, DIESES GESINDEL BEI UNS ANZUSIEDELN!

    H.R

  5. Die Zuschauer waren wohl eher nicht freiwillig.
    Der alte Mann bei 1:12 rechts vorne im Bild wischt sich die Tränen. Wahrscheinlich wird ein Angehöriger erschossen.

  6. Was die Zerstörungswut angeht, da sind die Linksextremen heute schon auf Augenhöhe mit dem IS.
    Und den Rest bekämen die auch noch hin.

  7. Wir können uns doch entspannt zurücklehnen. Unsere ‚Eliten‘ beten uns schließlich täglich vor, dass der Islam nichts mit dem Islam zu tun hat. Also immer rein damit.

  8. Palmyra. Weltkulturerbe. UNESCO. Wird, neben der Menschenschlachterei, gerade von den Moslems zerstört (unislamisch, vorislamische Zeit, Statuen igitt, man erinnere sich an die Buddhas von Bamiyan, da war die UNESCO auch ganz toll hilfreich). Soweit ich weiß, macht die UNESCO um das Weltkulturerbe immer einen Riesenaufriß und hat genau jetzt gerade (vom 28. Juni bis 6. Juli) in Bonn seine 39. Tagung (ist jedes Jahr in einem anderen Staat). Übrigens ist Maria Böhmer, die Herzlichkeits- und Lebensfreudetante, z.Zt. Vorsitzende des Welterbekomitees der UNESCO.

    Wo zum Kuckuck bleiben diese weltfremden Schwätzer, wenn es um die nackte Realität geht? Um die Unfähigkeit, ihr pompöses Gedröhne, ihre Symbolhandlungen, gegen die Barbarei zu verteidigen, die sich, wie einst in Afghanistan, einen feuchten Kehrricht um das UNESCO-Gesabbel schert?

    http://www.unesco.de/kultur/2015/bonner-erklaerung-welterbe.html

    Maria Böhmer, Vorsitzende des Welterbekomitees der UNESCO, zu der Massenschlächterei in der UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Palmyra und zu IS:

    „Diese Leute mit ihrer Herzlichkeit und Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“

  9. das sind menschheits-verbrecher. wie kann diesem spuck ein ende bereitet werden. mit worten wohl nicht.

  10. #9 Babieca (05. Jul 2015 07:45)

    #5 toll_toller_tolerant (05. Jul 2015 07:29)

    Mazyek hat genau das sinngemäß gerade vorgestern in Esslingen erklärt:

    http://www.esslinger-zeitung.de/lokal/esslingen/esslingen/Artikel1335629.cfm

    Guten Morgen Babieca, danke für die Info. Das macht er offensichtlich des öfteren, denn ich bezog mich mit meinem Statement eigentlich hierauf:

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/mazyek_zur_ramadan_offensive_dem_is_nicht_auf_den_leim_gehen

  11. Und nach der fundierten Ausbildung geht’s als MUFL ab nach Deutschland…

  12. OT

    @verehrtes PI-Team,

    vielleicht wäre dieser PEGIDA-Beitrag auch mal nen eigenen Artikel wert. Dass der Staat Demos gegen missliebige Bürger finanziert, hat man ja schon immer geahnt, aber nun hat man es offiziell und schwarz auf weiß:

    Fahrtkosten zu Gegendemos gegen „rechte“ Veranstaltungen wurden aus Mitteln des Landesprogramms für „Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit“ unter der Verantwortung der Bildungsministerin Birgit Klaubert (Die Linke) finanziert. Alleine 36(!!) mal ging es nach Dresden.

  13. #11 toll_toller_tolerant (05. Jul 2015 07:50)

    Dir auch einen Guten Morgen! Oh man, der Mazyek… Übrigens danke für deine Antwort im Afd-Volkspartei-Strang.;)

  14. Danach sind die Kinder-Mörder so traumatisiert, daß sie sofort als Mufls nach Deutschland kommen müssen und Sozialarbeiterinnen vergewaltigen und messern müssen.

  15. die wollten
    nur spielen.
    das hat
    ü b e r h a u p t
    nichts mit
    dem Islam
    zu tun.

  16. #1 Schweinsleber

    Nazis haben keine Kulturdenkmäler zerstört, sie haben sie höchstesn geraubt. Mal auf die Museumsinsel in Berlin gehen und sich wundern, wie das alles die Totalbombardierung überstanden hat. Eine kulturelle Meisterleistung. Das ist nun mal die Realität, auch wenn man sich schwer tut, dies anzuerkennen.

  17. Ich gehe davon aus, dass die Muslime nun weltweit auf die Straßen gehen werden um zu protestieren, zu randalieren und zu töten, da ihre Religion, einschließlich Mohammed und Allah, von dem IS beleidigt wurde. Genauso wie damals bei den Mohammed-Karikaturen. Oder irre ich etwa?

  18. Und in Nigeria explodieren die Mohammedanerinnen. Rund geht es im Ramadan. Wieder sieht man das alte, islamische Prinzip: Die strengen Islamis siegen immer über die „laxen“ Islamis (also auch über den neuen nigerianischen Mohammedaner-Präsi Buhari, der beim G-7 auf Elmau Staatsgast war), weil die „moderaten“ den „strengen“ theologisch und islamkonform NICHTS entgegensetzen können. Islam ist Islam und der ist immer Mord und Totschlag und Sadismus.

    Am Freitag sprengten sich im Ort Zabarmari mehrere Frauen in einer Menschenmenge in die Luft, teilte die örtliche Bürgerwehr mit. Mindestens 50 Menschen seien getötet worden, über 100 wurden teilweise schwer verletzt. (…) die Behörden vermuten, dass die Täterinnen zu Boko Haram gehören. Die Terrororganisation, die den Sturz der Regierung und die Errichtung eines islamistischen Gottesreichs anstrebt, hat ihre Anschläge seit der Wahl von Buhari intensiviert. Insgesamt kamen dabei allein in dieser Woche im Bundesstaat Borno fast 160 Menschen ums Leben. Die meisten waren Muslime, die sich während des heiligen Fastenmonats Ramadan beim Gebet befunden hatten und Boko Haram ablehnen.

    Der „heilige Fastenmonat Ramadan“ ist ein Scheixx. Widerlich, wie die Presse das Islamgeschwurbel übernimmt.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article143540787/160-Tote-neue-Welle-der-Gewalt-in-Nigeria.html

  19. Das hätte jetzt aber dem Massenmörder,Versklaver,Vergewaltiger und Psychopathen Mohammed und seiner Gang gefallen!Denn alle wissen ja,dass der Islam nix mit Mohammed zu tun hat.

  20. -OT-

    @ PI/Mod/Admin:

    Wenn ich unten auf „ältere Einträge“ klicke, werden mdiese nicht angezeigt, sondern es erscheint die folgende Meldung:
    „Reported Attack Page!

    This web page at http://www.pi-news.net has been reported as an attack page and has been blocked based on your security preferences.“

    Klicke ich dann auf „Why was this page blocked?“, wird folgendes angezeigt:

    „Safe Browsing
    Diagnostic page for http://www.pi-news.net/page/2

    What is the current listing status for http://www.pi-news.net/page/2?

    Site is listed as suspicious – visiting this web site may harm your computer.

    Part of this site was listed for suspicious activity 1 time(s) over the past 90 days.

    […]

    If you are the owner of this web site, you can request a review of your site using Google Webmaster Tools. More information about the review process is available in Google’s Webmaster Help Center.“

  21. Diese Jugendlichen sind doch bestimmt total traumatisiert!
    Wenn es im IS mal nichts mehr zu fressen gibt, müssen die sofort in Doitscheland wieder psychisch von den Sozen und Grünen aufgepeppt werden.
    Damit dass besser gelingt, muss natürlich auch die vollständige Verwandtschaft, inclusive der Eltern und Urgroßeltern und deren Dorfnachbarn nach Doitscheland übersiedeln!

  22. OT

    Würden solche Bilder in Deutschland entstehen, würde die Republik hyperventilieren.

    Schlagzeile:

    Nazi`s und Rassisten machen Jagd auf Touristen !

    Wenn ein Türke einem Deutschen vorwirft, er sei ein Nazi und Rassist, dann soll er erst einmal in seiner (alten) Heimat nachschauen und Rassisten bekämpfen!

    Das Schlimme ist, auch in Deutschland gibt es viele Symphatisanten dieses Mobs (MHP, Graue Wölfe) und Mitglieder in deutschen Parteien sind.

    Nationalisten prügeln koreanische Touristen

    Die im Nordwesten Chinas lebenden muslimischen Uiguren werden vor allem während des Ramadan unterdrückt. Dagegen protestieren in der Türkei Nationalisten. Als die Extremisten auf eine Gruppe asiatischer Touristen trifft, kommt es zu einer folgenschweren Verwechslung.

    http://www.n-tv.de/politik/Nationalisten-pruegeln-koreanische-Touristen-article15445161.html

    ——

    Selbst wenn die Touristen chinesische Bürger gewesen wären, gäb es keinen Grund friedliche Menschen anzugreifen. Zustände, wie 1936 in Deutschland.

    ——

    Hier ein Video dazu (kurzer Werbevorlauf)

    https://www.youtube.com/watch?v=YhgEW_dA_uU

  23. #25 Suppenkasper (05. Jul 2015 08:56)

    Wenn dann Klein-Finn, aufgewachsen mit pädagogisch wertvollem Holzspielzeug (Enten und Mäuse auf Rädern) auf Klein-Achmed, aufgewachsen mit AK47 und Menschenschlachten, trifft, wird es eng. Für Finn.

  24. #24 deruyter (05. Jul 2015 08:38)

    Setze direkt noch ein OT zum ähnlichen Thema hinterher :

    Wenn man diesen Artikel liest, wie umfangreich der türkische Geheimdienst in Deutschland operiert, muss man sich wirklich die Frage stellen, wer alles bei den NSU Morden die Finger im Spiel hatte:

    So ungeniert spioniert Erdogan seine Gegner aus – mitten in Deutschland

    Türkische Spione in Deutschland sollen Erdogan-Gegner ans Messer geliefert haben. Ein Prozess gegen einen Top-Spion zeigt jetzt, wie Ankaras Geheimdienst massiv Spitzel nach Deutschland einschleust.

    ..Der türkische Staatspräsident war zu dieser Zeit ohnehin rachsüchtig. Kurz vor seinem Besuch in Köln erfuhr er im Mai 2014, dass Plakate in der Domstadt ihn als „unerwünschte Person“ dargestellt hatten. Zwei Wochen später nannten Erdogans Spezialagenten einen der angeblichen Aufwiegler: Diesen Mann, so hörten die LKA-Lauscher, müsse man „ficken“….

    …Die staatliche DITIB-Moschee in Köln-Ehrenfeld gilt als wichtiger Stützpunkt von Hakan Fidans Geheimdienst MIT. Die Vorbeter werden angeblich angewiesen, Informationen über Erdogans Kritiker sowie Personenfotos über vermeintliche Landesverräter zu liefern….

    http://www.focus.de/politik/ausland/politik-und-gesellschaft-erdogan-und-seine-schattenkrieger_id_4776655.html

    ——–

    Noch Fragen zu Ditib ? Erdogans Vassalen in einem fremden Land, dass gibt es sonst nirgends auf der Welt, dass fremde Beamte derart massiven Einfluss auf die heimische Bevölkerung ausübt !

  25. Der Islam ist das Menschen verachtendeste, primitivste und das barbarischste was die Menschheit je hervorgebracht hat. Der Islam ist durch und durch böse und verschlagen.

    Selbst unsere Gutmenschen ahnen das. Aber es schreckt sie die Konsequenzen die Realität anzuerkennen.

    Dann würde ihre einfach gestrickte Ideologie in sich kollabieren. Deshalb versuchen Gutmenschen ihre Ideologie mit so idiotischen Sachen wie „Das hat alles nichts mit dem Islam zu tun“ verzweifelt schön zu reden.

    🙂

  26. Es gibt ganz nette, friedliche und ganz moderate Moslems.

    Allerdings gibt es keinen netten, friedlichen und moderaten Islam.

    Genau das verstehen unsere naiven Gutmenschen nicht.

  27. Der große Prophet war eigentlich nur ein blutgeiler und perverser Warlord, der die Deppen dazu gebracht hatte für ihn in den Tod zu gehen.

    Mohammed versklavte Frauen und Kinder, eroberte und raubte was das Zeug hergab, köpfte und verstümmelte, log dass sich die Balken bogen, heirate ein Sechsjährige und träumte wie Adolf Hitler von der Eroberung der Welt

    Und für fast zwei Milliarden Moslems ist Mohammed und sein Handeln und seine Taten Vorbild für ihr Leben.

    Das ist der Grund wieso Moslems an Urlauberstränden mit der Kalaschnikow Blutbäder veranstalten.

    Und die Gutmenschen-Deppen verstehen das nicht, weil ihre Multi-Kulti-Ideologie gar nicht den Horizont hat den gewalttätigen Islam zu erkenne. Da sitzen die rotgrünen Deppen von ihrer eigenen Ideologie gelähmt wie das Kaninchen vor der Schlange.

  28. Christliche Kinder dieses Alters führen Krippenspiele auf (bei entsprechender Jahreszeit, schon klar). Aber zum Glück sind ja alle Religionen gleich. Und der ISlam, dessen authentischste Interpretation der IS vorlegt, gehört ja ganz und gar unzweifelhaft zu Deutschland. Und ich bin RassitstIn, weil ich offen sage: ohne Islam gefiele mir Deutschland besser. Ich spreche es trotzdem jeden Tag offener aus. Und die Widersprüche der Gutmenschen werden täglich weniger.

  29. Schon möglich das man dies in unseren Kirchen tun wird!! So eine Art von Bildersturm gegen alles Christliche!! Es ist ja im Minimalen schon passiert! Man hat ja schon Marien Statuen Zerstört!
    Aber hoffen wir das dies nicht kommt!

  30. Im Kampf gegen den IS wollen die USA jährlich 5000 syrische Kämpfer ausbilden. Doch drei Viertel fallen bereits bei der Musterung durch. Offensichtlich ist das Projekt schon im Ansatz falsch.

    Mehr als 5000 syrische Rebellen pro Jahr wollen die USA im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat ausbilden. Das ist zumindest der Plan. Geeignete Kämpfer aber lassen sich nur schwer finden. Derzeit haben die US-Militärausbilder nicht einmal 100 Syrer unter ihren Fittichen.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/6901614/usa-finden-keine-faehigen-syrischen-kaempfer.html

    In Deutschland hingegen leben schon über 100.000 Syrer. Und es werden immer mehr.

    Davon sind mindestens 50.000 Männer im wehrfähigen Alter.

    Wir sollten diese Männer ausbilden und zurück nach Syrien schicken. Dann wäre der IS binnen 3 Monaten besiegt. Es ist die Verlogenheit unserer Politik: Wir nehmen die kräftigsten und gesunden jungen Männer bei uns in Deutschland auf und wundern uns, wie der Islamische Staat sich in Syrien immer weiter ausbreitet.
    Wer soll denn den Kampf gegen den IS führen, wenn ein Großteil der Syrer Landesverrat begeht, und sein Glück in Deutschland versucht?

  31. Allahu Akbar! 🙂

    Guten Morgen.
    Entschuldigung wenn ich das sage, aber ich bezweifle das des SAA ist.
    Seit einigen Tagen, oder eh über eine Woche schon, machen des gegenseitig die Jabhat al-Nusra gegen die IS, und dann wieder die al-qa’idah gegen die IS. Heisst, die bringen sich gegenseitig um. Positiv, ich weiss! 🙂
    (sind eh Bilder überall im Netz. Im Arabischen Raum ein bisserl suchen…).
    Und. Was auch nicht zu übersehen ist. Die letzten Tag zieht sich die Schlinge immer enger zu um die ISID. Die werden die einfach ausrotten, die ISID. Ich weiss, der Schaden ist geschätzt.

    Was die Antiken Güter betrifft, also da ist auch alles ein bisserl anders als in Europa erzählt. Wenn die ISID zeigt wie die was zusammen hauen heisst des nicht die haben das auch wirklich gemacht. Auf am Foto kann ich alles möglich zusammenhauen.
    Des wird jetzt vielleicht nicht so gut ankommen, aber diese Artefakte enden meist in UK oder Deutschland (die NZZ hat darüber einen suuper Beitrag gebracht!), also die Originale. Des was so Publikumswirksam zusammenhauen sind halt Duplikate oder einfach Steine auf denens herumhauen.

    Eine Schande was da in Syrien täglich gestohlen wird. Seit Beginn des Krieges sind ganze Städte, Industrieanlagen und Infrastruktur einfach gestohlen worden. In Aleppo?? Was dort alles gestohlen wurde geht in die Milliarden. Vieles davon ist zu finden in der Türkei. Gestohlen von AKP und dessen Freund ISID und PKK.

    Schön Sonntag! 🙂

    PS.
    Ich benutzt ISID weil das spricht sich; „I-SHID“. Weit besser als ISIS oder ISIL, nicht? 🙂

  32. PI sollte auf IS-Fotos und -Videos ganz verzichten, damit bedient man nur den Propagandaapparat dieser islamischen Verbrecher. Die Westmedien scheinen es genauso zu halten, selbst vom Attentat in Sousse wurde nur das Nötigste berichtet.

  33. War gerade auf dem Markt,und wie so oft reden viele hinter vorgehaltener Hand von“das es hier bald richtig knallen wird“.Ich glaub das auch.So etwa wie Schwarzpulver das jahrelang,und immer schneller gehäuft wird.Auf einem Riesen Haufen.Es ist noch relativ ruhig,doch ständig wird mit der brennenden Lunte direkt über den Haufen Schwarzpulver gefingert.

  34. Das ist völlig und unfraglich die „Religion des Friedens“ und die gehört unzweifelhaft zu Deutschland!

    Frau Merkel. Ich fühle mich von Ihnen in meiner Intelligenz beleidigt. Wenn das IHR Deutschland der Zukunft ist sage ich nur noch: PFUI DEIBEL

    dsFw

  35. #42 Istdasdennzuglauben   (05. Jul 2015 10:29)  

    Genau das glaube ich auch und um ehrlich zu sein hoffe ich es sogar, denn fünf vor Zwölf ist lang vorbei…
    Ich merke das auch in meinem Bekanntenkreis, der besteht wirklich aus liberalen, bodenständigen und weltoffenen Menschen. Mal abgesehen von ein paar wenigen, die noch mit Gewalt ihre Augen verschließen, frei nach dem Motto „ich will davon am besten nichts wissen, wird schon nicht so schlimm werden“, hat der Großteil die Nase gestrichen voll!
    Ich bin auf jeden Fall bereit…

  36. Ich hoffe ihr habt euch durch Schreiben abreagiert und danach gut gefrühstückt.
    Frage: was ist das Geringste was man nächste Woche gegen diese Situation machen kann?

  37. Ramadan?! Da ja bekanntlich alle Religionen gleichwertig sind: ist das etwa die nach Orient und Kardamom duftende Variante des Advent? Auch ChristInnen sind ja in der Adventszeit sehr gefährlich….. Schon ein Wunder, dass die Lügenpresse derartige Mordtaten nicht als „Konflikt zwischen wehrlosen Kindern und dem Militär“ euphemisiert. Es ist einfach nur noch seelisch grausam, wie unsere hoch studierten PolitikerInnen den primitivsten, barbarischsten, gewaltaffinsten Todeskult, den es weltweit gibt, auf’s Podest heben und unterwürfig in Staub fallen. Widerlinge ohne Rückgrat sind das.

  38. #24-munin-

    Das Problem ist schon mehrfach in den letzten Tagen gemeldet worden.
    Ständig wird pi angegriffen, ich habe den Eindruck, da gibt es Menschen, die sich mit nichts anderem beschäftigen, als pi zu stören bzw. zu zerstören.
    Auch ich kann auf „ältere Einträge“ nicht ungestört zugreifen,
    die mod. wird das bestimmt schon längst bemerkt haben, so hoffe ich.
    Ebenso hatte ich mal einen satirischen Kommentar verfaßt, der mich einiges an Zeit gekostet hat , welcher dann im Nirwana verschwand.
    „Du schreibst zu schnell“
    Da verliert man die Lust am mitmachen. Auch das soll wohl das Ziel sein

  39. #12 toll_toller_tolerant (05. Jul 2015 07:50)

    #9 Babieca (05. Jul 2015 07:45)

    #5 toll_toller_tolerant (05. Jul 2015 07:29)

    Mazyek hat genau das sinngemäß gerade vorgestern in Esslingen erklärt:

    http://www.esslinger-zeitung.de/lokal/esslingen/esslingen/Artikel1335629.cfm

    Was für ein unsäglicher Artikel, praktisch von Mayzek diktiert. Eine bezeichnende Stelle von mir gefettet:

    Aus islamfeindlichen Taten und Fehlern bei Ermittlungen werden – so lautet ein Kritikpunkt – wenig Lehren gezogen. Die stereotype Auskunft, man ermittle in alle Richtungen, sei nicht angemessen. An die Pegida-Bewegung richtet sich der Vorwurf, sie schüre Sozialneid und Ängste. Mit ihrer „Verdummungspropaganda“ wolle sie ein gemeinsames Wir verhindern.

    Mazyek wäre nicht Mazyek, wenn er Extremismus auf der islamischen Seite verkennen würde. Medienberichte führen dazu, dass er zuweilen Angst vor „dem Islam“ bekommt. Solche Momente ändern nichts an seiner Überzeugung: „Muslime haben ein vitales Interesse, dass religiöser Extremismus auch in ihren eigenen Reihen ausgemerzt wird.“ Er zitiert Mohammed: „Diejenigen, die in Extreme gehen, werden verdammt sein.

  40. # 34
    Auch sehr treffend formuliert !!! Es braucht keine großen Worte, um zu erkennen, was für eine barbarische Zukunft unsere Kinder erwartet !!!

  41. # 39
    Und die zuschauenden „moderaten Moslems sind die Mehrzahl in unseren Land !! Das sagt alles, denn sie tolerieren und forcieren es auf ihre Art – durch Schweigen !! So wie unsere Gutmenschen es auch tun ..

  42. IS-Nachwuchs exekutiert …..

    Bei uns gibt es – leider – noch ein Jugendschutzgesetz, das dann diese „traumatisierten“ Täter selbst im Alter von mehr als 25 Jahren nach diesem Kriterium verurteilt – wenn überhaupt !! Soviel zu unserer Gesetzgebung, Richtern, Staatsanwälten etc. Sozusagen ein rechtsfreier Staat, zumindest für uns !!

  43. Tja, und wenn so ein Henker-Kind mal Urlaub will,
    dann kommt er als MULF (minderjähriger unbegleiteter Flüchtling) nach Buntland,
    wird als „unser Sohn“ vom bunten System adoptiert, auf unseren Kosten voll versorgt und von Gutmenschen verwöhnt.

    Das völlig verrückte bunte System züchtet eigene Feinde.

  44. #42 Heta (05. Jul 2015 09:59)

    klar doch!
    deckel drauf!
    sonst könnte es ja rauskommen, das im namen des islams gemordet wird!

  45. Und wieder – war ja klar – eine SOHR-Meldung, nein, nicht Nachricht! Zum Unterschied s. hier: http://mephistohinterfragt.wordpress.com/wichtige-anmerkung-zu-sohr-syrian-observatory-for-human-rights/ und hier: http://mephistohinterfragt.wordpress.com/syrien-was-die-meisten-medien-nicht-bringen-teil-iii/
    Die echten, d.h. ernsthaft-vertrauenswürdigen Nachrichtenagenturen der gesamten Region brachten das nämlich nicht.
    Schon hervorhebenswert, daß sich sämtliche MSM nur auf SOHR stützen.
    SOHR = Syrian Observatory for Human Rights (angeblich!)

  46. Panem et Circenses.

    Warum werden nicht mal zur Abwechslung die Dschihads öffentlich massakriert?

    Das Spiel erscheint doch arg einseitig!

Comments are closed.