Bei einer hitzigen Debatte im Bayerischen Landtag machte der CSU-Fraktionsvorsitzende Thomas Kreuzer Angaben zu den zu erwartenden Asylbwerberzahlen: „Wenn wir nächstes Jahr eine Million haben und in zwei Jahren zwei Millionen, werden wir das im eigenen Land niemals bewältigen können.“ Anschließend brach ein Disput mit Rot-Grün aus, in den sich auch die Freien Wähler einmischten.

In einem Spiegel-Interview mit Eva Lohse, der Präsidentin des Städtetages, erfährt man, dass die typischen „Flüchtlingsfamilien“, die uns durch die Medien präsentiert werden, eher die Ausnahme sind:

In Städten wie Ludwigshafen, Stuttgart oder Mannheim haben die Menschen seit vielen Jahren gelernt, mit Migranten zu leben. Trotzdem gibt es Befürchtungen, weil wir fast nur noch alleinstehende Männer zugewiesen bekommen und keine Familien mehr. Wenn Sie 50 junge Männer in einem Gebäude unterbringen, kann das immer konfliktträchtig sein. Wir müssen aber Gemeinschaftsunterkünfte bauen, weil viele Flüchtlinge zu uns kommen.

Müssen wir? Die Personen reisen illegal aus sicheren Dublin-Staaten ein. Ein Rechtsanspruch zur Aufnahme solcher „Flüchtlinge“ besteht nicht. Das Geld wäre besser in einem effektiven Grenzschutz investiert.

image_pdfimage_print

 

92 KOMMENTARE

  1. Fordern… Fordern… Fordern…!!

    Unerwünschte mohammedanische Herrenmenschen sind wieder am fordern.

    Wir kennen ja nichts anderes!

    Sollen sie doch in ihre Heimatländer zurückfahren. Da sind sie zu Hause und da können sie alt werden.

    Wir brauchen sie hier nicht.

    (Wir dt. Steuerzahlen wollen dafür NICHT zahlen!)

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Muslime in NRW fordern islamische Pflegeheime

    Düsseldorf. Die Muslime in NRW wollen eigene, islamische Pflegeheime. Die Heime sollen dann Bäder für rituelle Waschungen oder auch spezielle Gebetsräume bieten.

    Die steigende Zahl älterer Muslime stellt die Pflegeheime in NRW vor erhebliche Herausforderungen. Nach einer Studie des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) wird sich der Anteil der Migranten über 65 Jahre bis 2030 bundesweit auf 2,8 Millionen verdoppeln.

    http://www.derwesten.de/politik/muslime-in-nrw-fordern-islamische-pflegeheime-id10891043.html

  2. Getroffenen HundInnen bellen!

    Es ist erstaunlich, wie sehr die linken, die grünen und die pädophilen bayerischen Landtagsabgeordneten die vom letzten CSU-MdL vorgetragenen Fakten derart ignorieren, dass sie einen lauten Tumult aufführen, der an die Antifa-SA bei AfD-Wahlkampfveranstaltungen
    erinnert!

    Aber, liebe linke, grüne und vor allem pädophile Nichtsnutze: Wenn wir dereinst 2 Millionen „Flüchtlinge“ mit Rechtgläubigenhintergrund aufgenommen haben werden, wird auch für Euch Nichtsnutze das Leben nicht mehr so angenehm sein, dann werdet Ihr linke, grüne und vor allem pädophile Nichtsnutze nach dem Staat rufen, den Ihr so erfolgreich abgeschafft habt!

    Werden die deutschen Vernunftbürger mit Steuerzahlerhintergrund dann Mitleid haben mit linken, grünen und vor allem pädophilen Nichtsnutzen?

  3. #2 Drohnenpilot (18. Jul 2015 09:31)

    Spätestens im Alter sollte man sich wieder in sein Heimatland begeben.

  4. Gibt es also tatsächlich noch Politiker die ein Problem beim Namen nennen können… Na wenn Mutti den mal nicht totbeist.

  5. #2 Drohnenpilot (18. Jul 2015 09:31)

    Hannlore Kraft wird liefern und zur Not ungläubige Pflegefälle mit 50 Jahren Steuerzahlerhintergrund und SPD-Kreuz in der Wahlkabine aus den Enrichtungen werfen lassen um sie für die Rechtgläubigen mit Hartz IV-Hintergrund und SPD-Halbmond umzurüsten! Dann wäre auch Guntram aus dem Schneider! 🙂

    Nichts mag Hannelore Kraft mehr als Rechtgläubige und deren unverschämte Forderungen!

    Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!

  6. Müssen wir? Die Personen reisen illegal aus sicheren Dublin-Staaten ein. Ein Rechtsanspruch zur Aufnahme solcher „Flüchtlinge“ besteht nicht.

    Die meisten dieser illegalen Eindringlinge haben genauso wenig das Recht in Deutschland zu bleiben, wie ein Einbrecher der in eine Wohnung eindringt das Recht hat von der Familie sich rundum versorgen zu lassen, der die Wohnung gehört.

  7. Auch dem HSV wird es zu bunt:

    Der HSV hat der Hamburger Innenbehörde die Unterbringung von zusätzlichen Flüchtlingen auf einem Parkplatz unweit des Volksparkstadions untersagt. Ein Sprecher der Behörde bestätigte am Freitag auf Nachfrage des Abendblatts den Eingang einer entsprechenden Unterlassungsanordnung. Betroffen sei eine Parkplatzfläche an der Schnackenburgallee. Man habe vorerst den Aufbau von weiteren Zelten für Flüchtlinge stoppen müssen.

    http://www.abendblatt.de/hamburg/eimsbuettel/article205483609/HSV-verhindert-groesseres-Zeltlager-fuer-Fluechtlinge.html

    Selber schuld: Dem Asylkomplex niemals auch nur den kleinen Finger reichen!

    Der Verein sei es gewesen, der vor einigen Monaten der Stadt das Angebot unterbreitet habe, auf einem Teil des Parkplatzes die Erstaufnahmeeinrichtung zu schaffen, sagte HSV-Mediendirektor Jörn Wolf. „Jetzt wurde mehr Fläche genutzt, ohne vorher Rücksprache mit uns zu halten.“ Man erkenne die großen Probleme der Stadt an, angemessene Unterkünfte für Flüchtlinge zur Verfügung zu stellen. „Die Lösung kann aber nicht sein, uns zu enteignen„, sagte Wolf.

    http://www.abendblatt.de/hamburg/eimsbuettel/article205483759/Streit-um-Fluechtlingscamp-beim-Hamburger-SV.html

    :))

  8. Frage: Haben diese naiven GutmenschInnen schon Erfahrung mit „Flüchtlingen“ oder nicht?

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Uebersicht/Hilfsbereitschaft-fuer-Fluechtlinge-ist-gross

    Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge ist groß

    Bürger haben viele Fragen bei der Info-Veranstaltung zum künftigen Flüchtlingsheim . Unterdessen gründen Wettberger einen Unterstützerkreis für das Wohnheim Tresckowstraße.

    Wir würden die HAZ bitten, gerne in 2-3 Jahren über den verbliebenen Enthusiasmus dieser naiven GutmenschInnen zu berichten! 🙂

  9. Leider ändert sich vom – nur Reden – nix. Handeln ist das Motto. Der Zug ist in voller Fahrt und wer kann den noch aufhalten?? Die Wähler die dieses pädophile, rot/grün versiffte Pack gewählt hat gehört bestraft.
    Und diese unfähige Regierung wurschtelt munter weiter, alles auf Kosten des deutschen Michels.
    Eine Schande was hier in Deutschland abgeht.

  10. Wir deutschen Steuerzahler fordern:
    sobald die ausländischen Mitarbeiter in Rente/Pension gehen müssen sie kostenpflichtig in ihre Heimatländer zurückgehen um dort, ihrem Status gemäss, versorgt zu werden. Ihre bis dahin erworbene Rentenanwardschaften werden ihnen sodann, jeweils umgerechnet, mtl. nachgeschickt.

  11. #8 Babieca (18. Jul 2015 09:46)

    Der rotzgrüne Senat sollte sich nicht mit dem HSV anlegen. Viele Hamburger mit Steuerzahlerhintergrund sind HSV-Fans…..

    Die Nichtsnutze hingegen unterstützen Dynamo St. Pauli…

  12. #4 Marie-Belen (18. Jul 2015 09:38)

    Psst! In Anwesenheit unserer Mallorca- und Teneriffa-Rentner solltest du das nicht so laut sagen!

  13. Lamya Kaddors Kolleginnen können nun in Niederkniesachsen Terroristen in shariakonformer Kleidung ausbilden:

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Niedersachsen-kippt-Kopftuchverbot

    Niedersachsen kippt Kopftuchverbot

    Artikel veröffentlicht: Freitag, 17.07.2015 13:36 Uhr

    Artikel aktualisiert: Freitag, 17.07.2015 16:47 Uhr

    Der Kopftuchstreit an Niedersachsens Schulen ist beendet. Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts ermöglicht das Land Lehrerinnen künftig das Tragen von Kopftüchern. Der wesentliche Stolperstein für den Staatsvertrag mit den Muslimen ist damit aus dem Weg geräumt.

  14. Alles hat sein Gutes.

    Würde die Situation nicht dermaßen eskalieren, wäre der Deutsche Michel mit ein wenig Oberflächen-Kosmetik ruhig zu halten; und es würde sich im Grunde nichts ändern.

    Nun aber ist GROSSREINEMACHEN angesagt, und das ist gut so.

  15. Hamburg-Journal (NDDR) – gestern – 19 Uhr 30

    Bericht über eine Bürgerversammlung in Jenfeld. Der NDDR berichtet „politisch korrekt“ mit den üblichen gutmenschlichen „Flüchtlings“verstehern. Ekelhaftes Pharisäer-Volk!

    Allerdings liess es sich nicht vermeiden auch die unzufriedenen und rebellierenden Hamburger Normal-Michels zu zeigen. Und die sind längst auf 180.

    Ein netter „Trick“ der GEZ-Medien ist übrigens folgender:

    „Flüchtlings“lager werden nur noch aus der Entfernung gezeigt d.h. man vermeidet das direkte Ablichten der dortigen Personen.

    Warum wohl?
    Ganz einfach: dort befinden sich schon längst keine ausgebombten Familien mit Babys mehr sondern ausschliesslich MMUFLS

    Männliche „minderjährige“ unbegleitete „Flüchtlinge“

  16. OT

    Fahnenklau

    Das ist ja interessant:
    Für einen City-Lauf werden in Lehrte bei Hannover die TÜRKISCHE NATIONALFAHNE; die DEUTSCHE NATIONALFAHNE und die FAHNE DER STADT LEHRTE aufgezogen!
    WAS IST DAS DENN?

    IST LEHRTE BEI HANNOVER TÜRKISCH ODER WAS????

    Und nun sind alle drei weg; ÜBERTRIEBENER PATRIOTISMUS wird vermutet.
    Sollten etwa die Türken dieser Stadt übertrieben patriotisch sein?
    Das kann ich mir gar nicht vorstellen.
    Warten wir es ab.

    Vielleicht hat jemand den „SCHMUCK“ auch mißverstanden.

    „Nach dem Citylauf sind drei Fahnen weg

    Steckt übertriebener Patriotismus dahinter, oder war es nur grober Unfug? Seit ein paar Tagen rätseln die Organisatoren des Lehrter Citylaufs darüber, wo drei Fahnen geblieben sein könnten, welche als Schmuck für die Laufstrecke aufgezogen worden waren.

    Lehrte. Das Trio hing am Freitag noch an der Laufstrecke. Am Montagmorgen, als die Flaggen abgenommen werden sollten, waren sie verschwunden. Vermutlich haben Diebe sie eingepackt.

    Bei den drei abhandengekommenen Flaggen handelt es sich je um eine türkische und deutsche Nationalfahne sowie eine gelb-rote Fahne der Stadt Lehrte. Alle sind je 90 mal 150 Zentimeter groß und hingen als Schmuck zum Citylauf im Bereich der Burgdorfer Straße hoch oben an Fahnenmasten. Die Diebe müssen ihre Beute aus luftiger Höhe herabgezogen haben oder mit Leitern in die Höhe gestiegen sein.

    Mittlerweile ist der Fahnenklau bei der Polizei angezeigt worden. Die Ermittler fragen nun, ob irgendjemand die Diebe beobachtet hat.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Lehrte/Nachrichten/Nach-dem-Citylauf-sind-drei-Fahnen-weg

  17. #16 Marie-Belen (18. Jul 2015 09:57)

    Offensichtlich muss der Kessel erst einmal explodieren…

    Was aber wird dann aus linken, grünen und pädophilen Nichtsnutzen?

    „Aber ich liebe Euch doch alle….“
    Erich Mielke, MdV Linke, November 1989

  18. #2 Drohnenpilot (18. Jul 2015 09:31)

    Erinnerst du dich noch noch etwa fünf Jahre zurück, in dem Mohammedaner lautstark protzten, wie widerlich sie das deutsche „Abschieben“ von Alten in Pflegeheime fänden, da der ach so tolle islamische Mensch grundsätzlich seine Alten IMMER in der Familie versorge? Höhö!. Reine Zweckbehauptung, um mal wieder den Islam aufzuwerten. Inzwischen haben sie erkannt, daß sie hier einen weiteren Schritt in Richtung islamischer Parallelstaat gehen können – sie bauen eine lückenlose islamische Struktur neben der existierenden deutschen Struktur auf und können irgendwann auf einen wie geschmiert funktionierenden islamischen Staat im Staat zurückgreifen. Spätestens (!) dann stellen sie die Machtfrage. Wie das in mehreren Ländern bereits durchgezogen wurde, beschreibt Huntingdon eindringlich in Clash of Cultures.

    Ein weiteres Etappenziel teilen die Mohammedaner nach der Etappe „muslimische Altenheime“ auch gleich mit:

    Mittelfristig streben die Muslime einen eigenen islamischen Wohlfahrtsverband in Deutschland an.

    Der Artikel stand ab Sekunde des Erscheinens ohne Kommentarfunktion im Netz.

    http://www.derwesten.de/politik/muslime-in-nrw-fordern-islamische-pflegeheime-id10891043.html

  19. Der CSU-Mann ist auch nur ein populistischer Schwätzer!

    Gerade die CSU hat doch in Bayern die Sachleistungen (Nahrungspakete) abgeschafft und das Taschengeld eingeführt.

    Jetzt auf einmal wollen sie es wieder rückgängig machen…

    Hier ein Video:
    Weil die Lebensmittel den Asylanten(angeblich) in Bayern nicht schmeckten, bekommen sie Bargeld ausbezahlt:

    http://www.politikversagen.de/asylbewerbern-in-bayern-schmeckt-es-nicht-jetzt-gibt-es-bargeld


    Eine der ersten Handlungen von Sozialministerin Emilia Müller (CSU) war es, das Sachleistungsprinzip in Bayern aufzuweichen: Die Regierungsbezirke wurden angewiesen, die Versorgung mit Essenpaketen, die bisher üblich war, so bald wie möglich auf Geldleistungen umzustellen.

    Die Regierung von Unterfranken hat als erste ein Datum genannt:

    Ab Februar 2014 sollen Alleinstehende rund 280 Euro pro Monat in bar erhalten – rund die Hälfte davon für das soziokulturelle Existenzminimum und die andere Hälfte für Ernährung.

    Für den restlichen Bedarf wie Unterkunft, Kleidung oder Gebrauchsgüter des Haushalts gilt nach wie vor das Sachleistungsprinzip. Die Regierung von Oberfranken will die Sachleistungen für Lebensmittel ebenfalls im Frühjahr 2014 auf Geldleistungen umstellen. Die Regierung von Mittelfranken konnte auf Anfrage des Bayerischen Rundfunks noch keinen genauen Zeitpunkt für die Umstellung nennen und verwies auf langfristige Verträge mit den Lieferanten der Lebensmittelpakete.

    http://www.br.de/franken/inhalt/zeitgeschichte/asylrecht-asylverfahren-asylbewerberleistungsgesetz-100.html

    280€ monatlich für Asylbewerber!

    Das lohnt sich halt für Kosovaren und Albaner!!!

  20. Seitens der CSU: Versuch, sich wählerwirksam zu positionieren und die AfD zu schwächen. Man beachte, daß Kreuzer sich nur gegen die Balkan-Einwanderung ausspricht, nicht die aus NAME (North Africa and Middle East)!
    Das Geschrei der Opposition zeigt den Niedergang der Diskussions- und jeglicher Kultur in Deutschland. Rotgrün ist mit den Primitivkulturen aus Nordafrika identisch und verspricht sich daher durch die NADA-Einwanderung mit Recht eine Stärkung der eigenen Position.

  21. #18 Eurabier (18. Jul 2015 10:01)

    Die werden dann zum „Lohn-Dumping“ eingesetzt!

  22. Es geht doch nicht nur um die „Flüchtlinge“ aus den Balkanstaaten, was ist mit den Afrikanern, den Asiaten, die hier einfallen und alimentiert werden?

  23. Die Flüchtlingssituation in Deutschland entwickelt sich hervorragend gegen alle bräsigen Gutmenschen in den Blockparteien.
    Schöööön!
    Der Erfolg der AFD ist dadurch vorprogrammiert! 🙂
    Und das Allerschönste:
    Die Tage der Zonenwachtel sind gezählt! 🙂

  24. #15 Eurabier (18. Jul 2015 09:56)

    Der Hopplahopp-Umbau Deutschlands zum Kalifat durch deutsche Politiker und islamische Funktionäre unter weiträumiger Umgehung der Deutschen ist in vollem Gange. Dreh und Angelpunkt ist – nach HH und B – mal wieder ein „Staatsvertrag“ mit Mohammedanern.

    Wie Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Freitag der dpa sagte, müssten in Bezug auf den Staatsvertrag noch einige kleinere Punkte geklärt werden. Er soll die muslimische Glaubensgemeinschaft ähnlich fest in der Gesellschaft verankern wie bereits die christlichen Kirchen und das Judentum. (…)

    Weil rechne mit einer Unterzeichnung des Vertrages im zweiten Halbjahr – wenn möglich zügig nach der Sommerpause. Eigentlich hatte der Vertrag schon viel früher in trockenen Tüchern sein sollen. Nun aber wollte Weil am Freitagabend beim Empfang der Landesregierung zum Abschluss des Fastenmonats Ramadan den bevorstehenden erfolgreichen Abschluss der Vertragsverhandlungen vermelden.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Niedersachsen-kippt-Kopftuchverbot

    Zum Ende des Rammeldans macht Dhimmi Weil den siegreichen mohammedanischen Herren untertänigst ein Geschenk: Er unterzeichnet die Kapitulationsurkunde. Kneif mich mal wer! Damit ich aus diesem Albtraum aufwache.

  25. Und was ist mit den Unmengen an sog. Migranten, die hier schon lange wohnen dürfen, zuhauf Kinder machten und machen, mit denen sie die deutschen Schulen bevölkern, Unmengen Moscheen bauten und bauen, schon in der deutschen Politik mitmischen, fordern, fordern, auf Staatskosten große Wohnungen bewohnen?

    Kurz: Die schon vor 30, 20 Jahren unberechtigt hier sich eingeschlichen und festgesetzt haben!!

    Wieso wird von denen nicht gesprochen? Wieso werden die nicht auf Bleiberecht untersucht und -wenn vom Staate lebend-endlich abgeschoben??

    Insofern sind doch schon seit mindestens 20 Jahren ganze Stadtviertel, ganze Wohnblocks:-F l ü c h t l i n g s u n t e r k ü n f t e !!

    Kann mir das mal einer erklären !!??

  26. OT

    Auschwitz-Prozess: Nebenkläger fechten Gröning-Urteil an

    Für seine Tätigkeit im KZ Auschwitz wurde Oskar Gröning zu vier Jahren Haft verurteilt. Zu milde, finden Angehörige von Holocaust-Opfern. Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE wollen sie den Fall vor den Bundesgerichtshof bringen.

    (…)

    Aus Sicht der Nebenkläger aus Chicago, Las Vegas, New York und Israel hat das Landgericht die Taten Grönings im Vernichtungslager Auschwitz nicht korrekt bewertet. „Nach unserer Rechtsauffassung hätte eine Verurteilung wegen Mords und nicht nur wegen Beihilfe erfolgen müssen“, sagte der Rechtsanwalt der Angehörigen. Diese sind mit dem Urteil nicht zufrieden.

    (…)

    Ganzer Artikel:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/auschwitz-prozess-revision-gegen-groening-urteil-a-1044119.html

  27. Sie fuehren Krieg gegen uns, diesesmal mit Menschen und keinen Gewehren.
    Wir werden in Europa zu Schlaegen, Demuetigung und Hass-Akzeptanz erzogen.

    Niemand wird diesen Karren stopen niemand, bis es Buergerkrieg gibt. Ansonsten haette man diese ganzen Clans schon lange rauswerfen muessen mit allen Polizeibekannten hinterher.
    Guineaer duerften nicht mehr reikommen genauso wie Tunesier. Aus vorbei!

  28. ALBANIEN UND KOSOVO SICHERE LÄNDER?
    Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz will Balkan-Flüchtlinge stoppen

    Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) will das Problem mit den steigenden Asylbewerber-Zahlen aus Serbien, Albanien und dem Kosovo in den Griff bekommen. Und zwar durch ein neues Gastarbeiter-Abkommen mit diesen Ländern.
    Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) will das Problem mit den steigenden Asylbewerber-Zahlen aus Serbien, Albanien und dem Kosovo in den Griff bekommen. Und zwar durch ein neues Gastarbeiter-Abkommen mit diesen Ländern.
    Foto: dpa
    Sie kamen wie Urlauber mit Koffern und Taschen mit dem Flieger aus Thessaloniki. Doch die 40 Männer, Frauen und Kinder, die Donnerstag am Flughafen aus einer Germanwings-Maschine stiegen, haben ihre Heimat hinter sich gelassen. Sie kommen aus Albanien und beantragten sofort Asyl. Kein Einzelfall. Mittlerweile stammt ein Viertel der Asyl-Suchenden vom Westbalkan. Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) setzt sich jetzt dafür ein, für diese Gruppen die gesetzlichen Hürden heraufzusetzen.

    Besonders die Zahl der Flüchtlinge aus Albanien und dem Kosovo steigt derzeit stark an. 21.806 Asylanträge von Albanern wurden im ersten Halbjahr bundesweit gestellt. Aus den Ländern fliehen immer mehr Menschen ethnischer Minderheiten.

    Gestern kamen 40 Albaner gemeinsam in einem Germanwings-Flugzeug in Hamburg an – und beantragten umgehend Asyl.

    Doch sie haben in Deutschland kaum Chancen auf Asyl. Sie können zwar Anträge stellen, die werden aber in mehr als 98 Prozent aller Fälle abgewiesen, weil keine hinreichenden Fluchtgründe vorliegen. Hamburg ist aber wie alle anderen Länder verpflichtet, sie bis zum Verfahren unterzubringen. Angesichts der vielen neuen Zeltstädte (Jenfeld, Schnackenburgallee) ein Kraftakt. Allein im laufenden Jahr musste Hamburg schon tausende neue Flüchtlinge unterbringen.

    Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) will daher ein auch in seiner eigenen Bundespartei umstrittenes Vorhaben vorantreiben: Kosovo und Albanien sollen zu sicheren Herkunfts-Staaten erklärt werden. „Diese Staaten streben in die EU. Aus solchen Ländern kann es keine Flüchtlinge geben“, sagte Scholz dem „Hamburger Abendblatt“. Die Folge wäre, dass die Hürde für erfolgreiche Asylanträge für diese Gruppen angehoben wird.

    Gleichzeitig regt Scholz ein Anwerbe-Abkommen mit diesen Staaten an. Quasi neue Gastarbeiter-Regelungen. Seine Hoffnung: Einzelnen Personen konkrete Arbeitsplatz-Angebote zu machen und allen anderen klar zu signalisieren, dass sie keine Chance auf Asyl haben.
    Beim grünen Regierungspartner lösen Scholz „Anregungen“ ein geteiltes Echo aus. Das Anwerbe-Abkommen wird voll unterstützt. Aber die Forderung, Albanien und das Kosovo zu sicheren Drittstaaten zu machen, wird von den Grünen – auch auf Bundesebene – eigentlich abgelehnt.

    Die zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank sagte, sie hoffe, dass ein Anwerbe-Abkommen diese Gesetzesänderung unnötig mache und die Zahl der Asylverfahren deutlich sinken werde.

    Dem Eindruck, dass es hier nur um so genannte Wirtschafts-Flüchtlinge geht, tritt die flüchtlingspolitische Sprecherin der Grünen, Antje Möller, entgegen. „Roma werden auf dem Balkan ethnisch diskriminiert.“ Daher sei es wichtig, dass weiterhin jeder Asylantrag individuell geprüft werde. Auch der von Menschen aus so genannten „sicheren Drittländern“. Die Grünen setzen sich laut Fegebank „dafür ein, dass Verfahren beschleunigt werden“.

    Die Initiative „Pro Asyl“ hält den Vorstoß mit den sicheren Drittstaaten für falsch. Im vergangenen Jahr wurden Serbien und Bosnien dazu erklärt und die Zahl der Asylbewerber aus diesen Ländern sei nicht gesunken. Pro-Asyl-Sprecher Bernd Mesowic: „Sie versuchen ihr Glück trotzdem. Lieber Deutschland im Zelt als obdachlos zu Hause.“

    http://www.mopo.de/politik/albanien-und-kosovo-sichere-laender–hamburgs-buergermeister-olaf-scholz-will-balkan-fluechtlinge-stoppen,5067150,31250386.html, Hamburger Abendblatt, 18.07.2015

  29. Verarschungsshow für’s tumbe Volk.

    Der Umvolkungsterror wird von der CSU komplett mitgetragen.

    Wäre es nicht so, hätte die bayrische Regierung längst die Grenzen schließen können, genauso, wie sie jederzeit die „Flüchtlings“-Horden wieder zurück nach Italien und von dort weiter auf den afrikanischen Strand bringen könnte.

    Zudem spricht der Einheitsparteiler auch nur von „Eindämmung“ und nicht vom kompletten Stopp des verordneten Umvolkungsterrors.

  30. OT
    Leserkommentar in der FAZ, welche den Terroranschlag in den USA zunächst als „Angriff“ bezeichnete.

    „Das hat wieder mal nchts mit „Ihr wisst schon was“ zu tun weil:
    Winston Smith (Winston_S) – 17.07.2015 10:24

    1.) Das ist ein Einzelfall. 2.) Islam bedeutet Frieden. 3.) Er hat den Islam falsch verstanden. 4.) Die Willkommenskultur war nicht groß genug. 5.) Er wurde ausgegrenzt. 6.) Andere Leute zu töten ist ein Ruf nach Liebe. 7.) Der Westen ist schuld. 8.) Es gab ja auch Kreuzzüge. 9.) Gegen Islamismus hilft nur mehr Islam. 10.) Die soziale Benachteiligung ist die eigentliche Ursache. 11.) Auch die Bibel enthält Gewaltaufrufe. Verstoß melden

    Antworten (4) neueste Antwort: 17.07.2015 15:26 Uhr
    (0) Strawman

    Nils Meier (nilsca) – 17.07.2015 15:26
    Kenn niemanden, der Ihre Tirade rausrollt, sagen Sie doch einfach direkt, wie Sie sich fuehlen Verstoß melden
    (12) Die politischen Eliten sind nicht dumm, sie werden dafür von den Erdöl-Gold-Staaten bezahlt.

    Gertrud Julia Kothe (lanzas) – 17.07.2015 13:49
    Die Hälfte gehört bereits nicht mehr Europa! Es geht hier nicht um Mumm, sondern um Zivilcourage zur Rettung Europas und… Verstoß melden
    (61) Herr Smith, könnten Sie Ihren hervorragenden Kommentar nicht vielen Politikern posten?

    Cornelia Holtmann 4 (corneliaholtmann) – 17.07.2015 12:14
    … Verstoß melden
    (154) Ihrer Auflistung von den ewig vorgebrachten, manipulativen Argumenten ist vollauf zuzustimmen.

    Gerhart Manteuffel 22 (cem_m) – 17.07.2015 10:51
    Ich musste schmunzeln, als ich diese Auflistung las. Sie haben zu 100% Recht. Es sind immer wieder dieselben Scheinargumente, die den Islam als Religion darstellen. Das mag er auch sein, er ist aber vor allem eine politische Ideologie mit klarem Auftrag die Welt zu unterwerfen. So hat kein Geringerer als Mohammed es befohlen. Und er hat ja selbst fleissig Menschen enthaupten lassen. Dass die intellektuellen vor allem aber die politischen Eliten nicht den Mumm haben, diese augenscheinlichen Tatsachen auszuprechen, das kann man schlicht als ignorant und feige bezeichnen. Den Preis für diese Fahrlässigkeit bezahlt die friedliche Gesellschaft, die Bürger, die Wähler. Die Islamisierung der EU ist die grösste Gefahr seit dem Zweiten Weltkrieg, daran besteht überhaupt kein Zweifel. Bestritten wird es aber von den Politikern, den Medien und vielen Pseuo-Intellektuellen mit ihren auf Komplexen basierenden Weltsichten. Es ist eine schlimme Entwicklung für Europa.

  31. #15 Eurabier (18. Jul 2015 09:50)

    #8 Babieca (18. Jul 2015 09:46)

    Der rotzgrüne Senat sollte sich nicht mit dem HSV anlegen. Viele Hamburger mit Steuerzahlerhintergrund sind HSV-Fans…..

    Die Nichtsnutze hingegen unterstützen Dynamo St. Pauli
    ****************************************************

    es gilt als chic, diesen 2.Versagerverein zu unterstützen, Du solltest mal sehen, wieviel Porsche Cayenne u.ä. Karossen St.Pauli Sticker am Fzg. haben

  32. Die PR-Inszenierung mit Merkel hat funktioniert:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/fluechtlingsdebatte-das-palaestinensische-maedchen-reem-wird-nicht-abgeschoben/12072304.html

    Das palästinensische Mädchen Reem wird nicht abgeschoben

    17.07.2015 16:05 Uhr

    Von Ulrike Scheffer

    Der Rostocker Bürgermeister will die 14-jährige Palästinenserin Reem, die Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit ihren Tränen rührte, nicht abschieben. Wenn im August das neue Bleiberecht in Kraft tritt, wird sie wohl eine dauerhafte Perspektive in Deutschland bekommen.

    Mit 16 wird sie dann zwangsverheiratet, einen Hartz IV-rechtgläubigen Antisemiten zum Mann haben und 5 kriminelle Eroberer zur Welt bringen….

  33. #9 Babieca (18. Jul 2015 09:46)

    Auch dem HSV wird es zu bunt:

    Der HSV hat der Hamburger Innenbehörde die Unterbringung von zusätzlichen Flüchtlingen auf einem Parkplatz unweit des Volksparkstadions untersagt. Ein Sprecher der Behörde bestätigte am Freitag auf Nachfrage des Abendblatts den Eingang einer entsprechenden Unterlassungsanordnung. Betroffen sei eine Parkplatzfläche an der Schnackenburgallee. Man habe vorerst den Aufbau von weiteren Zelten für Flüchtlinge stoppen müssen.

    http://www.abendblatt.de/hamburg/eimsbuettel/article205483609/HSV-verhindert-groesseres-Zeltlager-fuer-Fluechtlinge.html
    *************************************************

    Das Abendblatt ruft heute zu Sachspenden für Flüchtlinge auf, die ja allesamt aus Kriegs- und Krisengebiten kommen……
    die Menschen werden weiter verdummt……
    jeden Tag aufs Neue…..

  34. #43 Eurabier (18. Jul 2015 10:26)

    Die PR-Inszenierung mit Merkel hat funktioniert:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/fluechtlingsdebatte-das-palaestinensische-maedchen-reem-wird-nicht-abgeschoben/12072304.html

    Das palästinensische Mädchen Reem wird nicht abgeschoben

    Mit 16 wird sie dann zwangsverheiratet, einen Hartz IV-rechtgläubigen Antisemiten zum Mann haben und 5 kriminelle Eroberer zur Welt bringen….
    ****************************************************
    so ähnlich hatte ich in einem FAZ Leserkommentar argumentiert, es kamen zum Teil wütende Antworten ,
    einer meinte, gerade palest. Mädchen würden sehr häufig studieren…….

  35. „Wenn wir nächstes Jahr eine Million haben und in zwei Jahren zwei Millionen …“

    Das macht mich immer ganz fassungslos: Die linksgrünen Deutschlandabschaffer (nicht Thomas Kreuzer!) tun so, als sei das ein unabänderliches Naturereignis, das man eben hinnehmen müsse.

    Frage an Terry Reintke:
    „Und wie viele werden es 2020 sein?“

    Terry:
    „Och, da sind es dann 8 Millionen. Kann man sich doch leicht ausrechnen. Juhuu!“

  36. #42 zarizyn (18. Jul 2015 10:24)

    wieviel Porsche Cayenne u.ä. Karossen St.Pauli Sticker am Fzg. haben

    Das finde ich auch immer lustig. Genau die gleichen, die auch mit „Atomkraft nein Danke“ auf ihren Schleudern rumfahren. St. Pauli – hach, so schick, so alternativ, so wild, so Pirat, so rebellisch, so chic links, so weltoffen. So ein Mix aus Sansibar (Sylt), Rote Darmflora und Gutgetue – aber schön aus sicherer Entfernung.

    Ekelhaft. Mein Vater ist HSV-Fan… :))

  37. Dieses Video deckt sehr schön die Mentalität unserer linksgrünen Volksverräter auf. Wenn man sie mit Fakten konfrontiert, dann verfallen die geradezu in inkontrollierte Schnappatmung. Das sind keine Politiker, das sind Fanatiker!

  38. #43 Eurabier (18. Jul 2015 10:26)

    Schweinepriester !

    Als mir damals ALG2 wegen Umstellung auf Hartz4 ersatzlos gestrichen wurde, und ich nicht neu beantragen konnte, (Hintergründe bleiben privat), habe ich auch geweint, denn 600 Euro mehr oder weniger machen schon viel aus.

    Da hat Weinen auf dem Amt nix genutzt, kein Bonus, kein Mitleid, geh arbeiten…

    Und diese „Zuchtstute“ darf wegen ihres blöden Geflennes dableiben, wird weiter gepampert, deren Balge werden auch nix, und Studium? Ja, Matratzensportstudium…

    Und so gut spricht die auch nicht Deutsch wie dargestellt!

    Ich werde langsam immer allergischer gegen Islamis aller Art… brr, mich juckts schon wieder am Rücken und ich kann mich nicht kratzen

  39. @ PI

    Internetsecurity von Kasperksy verweigerte mehrmals den Zugriff auf PI!

    Tut doch endlich etwas dagegen.

    Das schreck Neu-Leser extrem ab!

  40. Einer deutschen achtköpfichen Familie wurde gekündigt, damit Asyl-Sozialschmarotzer und Lampedusa-Neger einziehen können.

    Die deutsche kinderreiche, blonde und nicht von Sozialhilfe lebende Familie muss jetzt auf der Straße wohnen, weil man für so eine große Familie nicht kurzfristig eine andere Wohnung finden kann. Hauptsche den moslemischen Asylerschleiern und afrikanischen Asylkriminellen geht es gut.

    Asylirrsinn pur!

    Stadt wirft achtköpfige Familie aus ihrem Haus

    http://www.express.de/bonn/kommunen-in-not-stadt-wirft-achtkoepfige-familie-aus-ihrem-haus,2860,30882436.html

  41. natürlich ist auch diese Rede nur politisches Geschwätz, das uns in unserer Situation nicht helfen wird. Inhaltlich mag man durchaus zustimmen aber wer die Politik und die bürokratischen Strukturen Deutschlands kennt, der weiss, dass es jeweils Jahre bis Jahrzehnte braucht um tatsächliche Ergebnisse zu erreichen. Wie ich schon vor Jahren hier geschrieben habe: Der Zug ist abgefahren und wird sich nicht auf herkömmliche Weise stoppen lassen. Jeder halbwegs realistisch denkende Mensch weiss, dass sich nur durch Massenabschiebungen und Zwangsintegrationen noch etwas ändern liesse. Die dafür Notwendigen Gesetze und Massnahmen sind allerdings schlicht und einfach in unserer Gesellschaft und unserer derzeitigen Staats- und Politikstruktur nicht vorhanden und auch nicht in realistisch kurzer Zeit zu erlassen, geschweige denn umzusetzen. Schon auf kommunaler Ebene sind Ratsentscheidungen in der Regel mit Prozessen der Gegenseiten und jahreandauernden Streitigkeiten und „Berücksichtigungen“ aller Beteiligten verbunden bevor dann meisst auch nur ein „Kompromiss“ letztendlich umgesetzt werden kann. Unserem System fehlt schon von Grund auf die Möglichkeit auf sehr schnelle Entwicklungen auch sehr schnell reagieren zu können.
    Es wird nicht mehr lange dauern bis tatsächlich die Mehrheit der Deutschen begriffen hat, dass es jetzt auf ein sehr böses Erwachen hinausläuft. Ändern werden sie es auf „herkömmlichen“ Wege durch Politik und Gesetzgebung dann nicht mehr, da dieser Prozess in Deutschland viel zu langwierig ist um angemessen auf sich derart schnell entwickelnde Problemszenarien zu reagieren.
    Der Zug ist in voller Fahrt und die Politik wird ihn, selbst wenn sie es wollte, nicht mehr stoppen können!

  42. OT

    Mullah-Watch: Im Iran dreht sich alles um Allah, den Islam und um die von Mo vorgelebte islamische Kinderehe samt von Mo befohlenem Inzest (und den wenig verwunderlich kranken Kindern), aber das wird auf Teufel komm raus versteckt.

    http://www.welt.de/vermischtes/article144121954/Eine-Kinderehe-weil-Gott-es-so-wollte.html

    Und diese mörderische islamische Hölle namens Islamische Republik Iran ist jetzt Deutschlands bester Kumpel (Steinheini: „Irans Griff zur Atombombe ist ausgeschlossen“). Dicksack Siggi eilt sofort zur Darmexploration nach Teheran:

    http://www.welt.de/wirtschaft/article144137587/Milliardengeschaeft-Iran-Gabriel-als-Erster-in-Teheran.html

    Mogherini möchte gerne hinterherrutschen:

    *http://www.welt.de/politik/ausland/article144067433/Mogherini-sieht-den-Iran-als-neuen-Player-in-Nahost.html

  43. Soll das hier wieder mal Wahlwerbung für CSU/CDU sein? Allesamt ruinieren Europa bzw. Deutschland. Finanziell, kulturell, aussenpolitisch wie innenpolitisch.

    Ich kann auch seinen Vortrag nicht akzeptieren. Gauck behauptet wir können noch mehr tun. Warum also nicht mehr als 500.000 Flüchtlinge gegen unendlich reinlassen.

    Ein bisschen Bürgerkrieg in Europa bringt uns sicherlich alle weiter.

  44. Die CSU blinkt wieder mal ein wenig rechts, um dann scharf links abzubiegen – wie immer. Das sind die Schlimmsten der Unerträglichen, denn sie hätten die Macht, etwas zu unternehmen.

  45. in Afrika leben heute 622 Million von weniger als 1,25$/Tag, weitere 251 Millionen von 2-4$, zumeist in elenden Slums. Verständlicherweise ist für diese Menschen Europa, Deutschland das Eldorado. Man hat ein solides Dach über dem Kopf, bekommt mehr als ausreichend zu essen, hat ein eigenes Bett, kostenlose und qualifizierte medizinische Versorgung, Kleidung, Taschengeld, Fürsorge bis zum Abwinken und bei allem was man tut den unvergleichlichen Invasorenbonus. Und das alles ohne einen Finger dafür krumm zu machen.

  46. #31 Hausmaus

    SEHT ES DOCH MAL SO:
    Die Lügenpresse hat ihre Kommentarspalte augelagert – an PI zum Beispiel.

    Das Löschen von linienabweichenden Kommentaren oder die gänzlich Abschaltung der Kommentarfunktion waren die Hauptgründe, warum ich seit acht Jahren hier und anderen unabhängigen Blogs lese und kommentiere. Und mich interessieren vor allem auch die Kommentare. Die Systemmedien interessieren mich schon lange überhaupt nicht mehr.

  47. #48 Babieca (18. Jul 2015 10:32)

    #42 zarizyn (18. Jul 2015 10:24)

    wieviel Porsche Cayenne u.ä. Karossen St.Pauli Sticker am Fzg. haben

    Das finde ich auch immer lustig. Genau die gleichen, die auch mit „Atomkraft nein Danke“ auf ihren Schleudern rumfahren. St. Pauli – hach, so schick, so alternativ, so wild, so Pirat, so rebellisch, so chic links, so weltoffen. So ein Mix aus Sansibar (Sylt), Rote Darmflora und Gutgetue – aber schön aus sicherer Entfernung.

    Ekelhaft. Mein Vater ist HSV-Fan… :))
    **************************************************
    besonders peinlich wurde es für den so toleranten, bunten, Gutmensch Verein , als sie den maximalpigmentierten Spieler Gerald Asamoah aussortiert hatten.
    Der ging dann zu Fürth, wenn ich mich richtig erinnere, und schoß im nächsten Spiel gegen die „Kiez Kicker“ prompt ein Tor,
    Was habe ich mich für Ihn gefreut !!

  48. Die Vorhut des Islamischen Staates setzt gerade mit den Flüchtlingsboote über und unsere Gutmenschen-Deppen bewirten und vollversorgen die Scharia-Gotteskrieger in Deutschland auch noch auf unsere Kosten.

  49. Der Augenmerk und besonders das Gehör sollten hier darf gelegt werden, wie sehr die Opposition (Grüne und SPD) hier den sich tatsächlich nicht aus den Ruhe bringen lassenden CSU Mann angehen.
    (Sicherlich mag das auch sehr viel Polemik sein und auch wohl eher auch das Abfangen potentieller AfD, NPD und anderer Parteien)
    Doch das aggressive Verhakten der SPD und Grünen ist nicht nur im Landtag Alltag bei Themen, wo sie ideologisch verblendet sind.
    PEGIDA ! Dort steht der Block aus DGB, SPD, Grünen, Linken gemeinsam mit der Antifaschistischen Aktion, die dann als gewaltbereiter Arm provoziert, störenden Lärm verursacht und das Demonstrationsrecht bricht. Glücklicherweise konnten bisher die Angriffe der Schlägertruppe Antifa keine Pediga Teilnehmer aus der Reserve locken.
    Bei anderen Demonstrationen stehen die „Anständigen“ aus DGB, SPD, Grünen, Linken mit Antifa zusammen und aus der Antifa heraus gehen neben Provokation brutale Angriffe auf die mit der falschen Meinung. Oft stehen bei gewissen Ereignissen gar Christdemokraten dabei.

    Es wird in diesem Lande jede falsche Meinung gnadenlos untergebuttert und das zur Not mit den Stiefeln der rot lackierten SA. Die ja nun auch von Steuergeldern unterstützt wird. Denn es sind nicht alles Blagen reicher Akademiker und das Reisen durch die Republik kostet nun einmal Geld.
    Die CDU ist fast komplett angepasst und führt vielleicht noch einige Scheindebatten. Die CSU präsentiert sich oftmals rechter als die NPD, agiert aber in der Praxis dann anders. Weil man einfach wie gesagt die Stimmen des rechten Randes abfangen will.

  50. #64 PSI (18. Jul 2015 10:48)

    Oweh, das werden die Invasoren jetzt auch benutzen:

    Lautstark ihre Stammesgesänge vor dem Reichstag, Kriegstänze mit Allahgebrüll, reichlich Krokodilstränen, und Merkel samt Unterstützerhaufen werden noch mehr einknicken.

  51. OT,-…Meldung vom 18. Juli 2015 – 10:03

    Streit unter Asylwerbern eskaliert: Mann mit Messer bedroht Österreich

    Ein 30-Jähriger Somalier wurde über längeren Zeitraum von zwei weiteren Somaliern mehrmals mit körperlicher Gewalt und dem Umbringen bedroht. Am Freitag eskalierte die Situation in Maxglan.Die beiden Täter gingen im Zeitraum von 7. Juli bis 17. Juli immer wieder mit Fußtritten und Faustschlägen gegen das Opfer vor. Laut eigenen Angaben wurde der 30-Jährige dabei jedoch nicht verletzt. Streit eskaliert: Opfer mit Messer attackiert In der Nacht auf Freitag jedoch eskalierte die Situation. Einer der beiden Täter stand mit einem Küchenmesser vor dem Bett der Opfers und nötigte den Mann schwer, berichtet die Polizei. Das Opfer wurde auf freiwilliger Basis in eine ……andere…. Asylunterkunft verbracht, berichtet die Polizei.http://www.salzburg24.at/streit-unter-asylwerbern-eskaliert-mit-messer-bedroht/4395868

  52. #2 Drohnenpilot; Warum denn nicht, ein Pflegeheim ist ein Wirtschaftsunternehmen, das zu 100% von den zu pflegenden Bewohnern finanziert wird. Wenn die Moslems ein Pflegeheim wollen stehts ihnen doch frei, selbst eins zu gründen.
    Aber klar, so war das sicher nicht gemeint, die wollen natürlich, dass wir hier dafür zahlen, dass sie ihre Alten abschieben.

    #24 Monika2; Dass irgendwas nicht schmeckt, ist wohl kein Argument, die Typen mit Geld zuzuschmeissen.

  53. OMG! Das Hamburger Asylantenblatt schaltet den Turbo ein und bettelt um Spenden für „Flüchtlinge“. Unwillkommenskultur jetzt! Laßt die Propaganda-Spritzen im Regen stehen. Erklärt ihnen, warum es genau nix gibt. Man beachte die Kreativität, dummes Zeug zu erfinden und auf den Tränendrüsen rumzutrampeln:

    Bei einer Hilfsaktion am Montag sammeln wir Spenden der Abendblatt-Leser. Von 11 bis 19 Uhr können Sie dringend Benötigtes abgeben. (…)

    Dort leben sie, je nach Zeltgröße, mit 15 oder 31 anderen auf engstem Raum zusammen – ohne Privatsphäre, mit fremden Bettnachbarn, weinenden Babys und regennasser Kleidung, die bei der hohen Luftfeuchtigkeit nur schwer trocknet.

    Dafür spende ich doch glatt einen Eimer Tränen. *Schnüff*.

    Am kommenden Montag veranstalten wir eine große Spendenaktion, um es den Neuankömmlingen ein bisschen leichter zu machen – und um ihnen zu zeigen, dass die Stadt ihnen momentan zwar keine zufriedenstellenden Unterkünfte zur Verfügung stellen kann, die Bevölkerung sie aber dennoch herzlich aufnimmt.

    Nö. ICH nicht. Wen oder was ich „herzlich aufnehme“, entscheide ich immer noch selbst.

    Sie, liebe Leser, können uns dabei unterstützen. Zwischen 11 und 19 Uhr können Sie in der Passage vor unserem neuen Redaktionsgebäude am Großen Burstah 18-32 Spenden abgeben. Wir stellen zwei große Lastwagen bereit, mit denen wir die Hilfsgüter noch am selben Tag zu den Flüchtlingsinitiativen bringen, die sich um die Bewohner der großen Zentralen Erstaufnahmen (ZEA) kümmern.

    Man beachte die lange List, was so alles an „Spenden“ gewünscht wird und was kräftige Negermänner aus Afrika so brauchen. U.a. „Tampons, Unterwäsche und Socken (ungetragen)“ ROFL! und immer wieder der Hinweis auf was für „Kinder“ und „Babys“.

    *Tosendes Gelächter*. Der versteckte Mohammedaner-Hinweis darf nicht fehlen: Für Frauen und Mädchen werden dringend Leggins, lange Röcke (bis übers Knie) und langärmelige T-Shirts, alles ab Größe 158, gesucht.

    http://www.abendblatt.de/bin/scr-205484823.jpg

    Der Artikel ist ohne Bezahlschranke zugänglich. Lesen und Lachen:

    http://www.abendblatt.de/nachrichten/article205484285/So-koennen-Sie-den-Fluechtlingen-in-Hamburg-helfen.html

    Man kann soviel Gutes tun! Z.B. das Abendblatt-Abo kündigen. :))

  54. Der CSU glaube ich nichts, die argumentieren denselben Argumenten wie AfD und NPD aber handeln nacher doch nur wieder so wie es CDU/SPD/GRÜNE/LINKE auch tun. Wenn die CSU wollte könnte sie handeln, zumindest in Bayern, denn dort hat sie eine satte Mehrheit. Aber die reden den zunehmend wütenderen Bürgern nur nach dem Mund und kündigen Dinge an, sie ändern aber nichts. Ich treffe meine Wahlentscheidung künftig danach, wer bei den Bürgern vor Ort erscheint und dort mithilft bei der Aufklärung und ehrlich benennt wieviele Illegale und Wirtschaftsflüchtlinge unter den angeblichen Kriegsopfern anwesend sind.

  55. Die Opposition benahm sich bei der Rede in etwa so wie die tobenden Neger letztens auf Lampedusa. Also so, wie das Publikum einer typischen Willkommens-Demo. Es fehlten nur Steinwürfe und Trillerpfeifen.

  56. Wer glaubt der Islam würde friedlich neben anderen echten Religionen in unserem Land existieren können, der ist ein ganz dummer Naivling. Wer die Islamisierung Deutschland betreibt, der handelt verantwortungslos gegenüber der eigenen Bevölkerung und deren Kultur. Gerade die Islamisten fordern von uns Toleranz, geben aber dergleichen nichts zurück, die wollen den Islam überall und werd ihn nicht annimmt der ist Kuffar und somit mehr oder weniger aus der Gesellschaft ausgeschlossen, ich kenne keinen vernünftigen Deutschen, der so eine Lebensweise in Deutschland will, dennoch holen die Politiker immer mehr Moslems nach Deutschland rein. Die Wirklichkeit an den Schulen beispielsweise sieht dann so aus, dass Klein-Mohammed ganz genau weis, wie er zu seinen Vorteilen kommt. Schon zu meiner Schulzeit war es so, dass gerade Türken sehr häufig durch Schlägereien auffielen, sie konnten sich dann so gut wie immer aus der Verantwortung ziehen, weil sie behaupteten dieser und jener hat was gegen Ausländer gesagt. Die Vorstellung das die jetzt vom Volk gewählten Politiker hier in Deutschland eine islamische Mehrheitsgesellschaft schaffen, bereitet mir große Angst, denn unsere Kinder werden dann damit Leben müssen, dass hier in Deutschland Leute nach den Vorstellungen des Islam die Gesetze machen und wohin dies führt sehen wir ja in nahezu allen islamischen Ländern dieser Welt. So eine Welt dürfen wir unseren Kindern nicht hinterlassen, es wird Zeit dass wir Politiker bekommen die ganz klar sagen, der Islam gehört nicht zu Deutschland, weil er mit den grundlegenden Vorstellungen von Freiheit und Menschenrechten in der BRD nicht vereinbar ist. Die jetzigen Islamisierungspolitiker denken sich doch nur noch nach mir die Sintflut, ich liege dann sowieso unter der Erde, sollte mal in Deutschland ein Kalifat ausgerufen werden. Es wird Zeit dass die politische Verantwortung in Deutschland wieder in verantwortungsbewusste Hände gelegt wird.

  57. #72 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (18. Jul 2015 11:35)

    An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.

    Herr Seehofer verhindert alle notwendigen Handlungen. Er ist eine Marionette Berlins.

  58. Freie Wähler(Aiwanger),AfD in Bayern(Wächter, Schmude) sind keine Alternativen.
    Das sind alles Abbilder der etablierten Parteien. Überflüssig wie ein Kropf.
    Ich hoffe, daß dies nicht noch mit der AfD unter Frau Petry geschieht.

    Frau Trebesius, Herr Lucke, Herr Henkel, Herr Kölmel und Her Starbatty, Sie sind glaubwürdiger, wenn Sie ihr MdEP-Mandat an die AfD zurückgeben.

  59. #70 Babieca (18. Jul 2015 11:17)
    Zitat Artikel:

    …Also: Spenden Sie bitte keine Sakkos und Hemden, sondern Kapuzenjacken, Jeans, T-Shirts…

    Hmm in Anlehnung an kürzlich präsentierte T-Shirts, könnte man überlegen welche anfertigen zu lassen und zu spenden.

    Mit der Aufschrift:
    Love Germany | Hate Islam

  60. Der nächste Winter kommt bestimmt, -20 Grad begleitet von einer kräftigen Bise. Lassen wir uns überraschen was mit den provisorischen Zeltstädten passiert.

  61. Herr Kreutzer verdient Respekt, aber der Rest der CSÜ kuscht leider vor Mutti!

    http://www.ovb-online.de/bayern-kaempft-asylkosten-5256993.html

    Ohne Gegenmaßnahmen droht 2015 und 2016 Anstieg der Ausgaben auf 4 Milliarden. München – Die Staatsregierung sorgt sich wegen der weiter steigenden Kosten für die Unterbringung von Flüchtlingen.

    sind die bisher für Bayern prognostizierten drei Milliarden Euro für den Doppelhaushalt 2015/16 nur noch schwer zu halten. In der CSU kursiert bereits die Zahl von vier Milliarden Euro.

  62. Ich trau der CSU schon lang nicht mehr.
    Wenn er es so meint, ist er bald erledigt, wenn nicht, dann ist es nur eine Alibiaussage um den etwas politsch interessierten bei Stange zu halten

  63. Bei einer hitzigen Debatte im Bayerischen Landtag machte der CSU-Fraktionsvorsitzende Thomas Kreuzer Angaben zu den zu erwartenden Asylbwerberzahlen: „Wenn wir nächstes Jahr eine Million haben und in zwei Jahren zwei Millionen, werden wir das im eigenen Land niemals bewältigen können.“

    Das ist eine realistische Prognose.
    Ein Teil der „Eliten“, der nicht ganz verrückt ist, bekommt angesichts der Katastrophe kalte Füße.

    Aber die Mehrheit der „Eliten“ ist leider komplett wahnsinnig,
    siehe z.B. die Buntesregierung mit (Raben)Mutti, Schlepper-Uschi und der Misere,
    die von „afrikanischen Chemielaboranten“ und „unseren Söhnen und Töchtern“ halluzinieren.

  64. Müssen wir? Die Personen reisen illegal aus sicheren Dublin-Staaten ein.

    Bunter Staat bricht eigene Gesetze und europäische Verträge mit Eisenstange.

    ES IST ASYL-MAFIA AM WERK, DIE SICH HAND IN HAND MIT DER POLITIK BEREICHERT UND DAS LAND GEGEN DIE WAND FÄHRT.

  65. So langsam weicht die Traumtänzerei einem gesunden Realitätssinn. Ich hoffe mal, dass es noch nicht zu spät ist. Den Namen Kreuzer muss man sich jedenfalls im positiven Sinne merken.

  66. #82 Schüfeli (18. Jul 2015 14:56)

    Ein Teil der „Eliten“, der nicht ganz verrückt ist, bekommt angesichts der Katastrophe kalte Füße.

    Ich hoffe nur, dass sich seinerzeit niemand (von uns) dann von diesen Opportunisten, Wegduckern, Wendehälsen, Mitläufern, Profiteuren etc. einlullen lässt!

  67. #10 WahrerSozialDemokrat (18. Jul 2015 09:47)

    Die CDU/CSU soll mal nicht so tun, als wenn sie gerade aufgewacht wäre…

    Eher alles nur Show für das dumme Volk!!!

    Apropos „Show fürs Volk“:
    Merkel tröstet libanesisches Mädchen.
    Konservativen wird damit mal wieder Sand in die Augen gestreut, da Merkel hier den Hardliner gibt. Gleichzeitig wird auf die Tränendrüse gedrückt und die derzeitige Flüchtlingspolitik als viel zu hartherzig dargestellt.

  68. #10 WahrerSozialDemokrat (18. Jul 2015 09:47)
    Die CDU/CSU soll mal nicht so tun, als wenn sie gerade aufgewacht wäre…

    Eher alles nur Show für das dumme Volk!!!
    ————-
    Dem stimme ich zu.

    Die CDU/CSU lässt das weiter laufen damit die Wut auf Rot/Grün/Gut-/Bessermenschen bis zur Wahl steigt.

    Kurz vor der Wahl macht man dann wirklich was, ist der große Held, wird wieder gewählt und nimmt AFD Wind aus den Segeln.

  69. @Eurabier

    Dass der Islam besonders gegen Pädophilie eingestellt sei, ist ein Trugschluss, der sich daraus ergibt, dass er gegen Homosexualität ist und wir das aus der Geschichte der Homosexuellen Bewegung hier in Deutschland immer zusammen zu denken gewohnt sind, was zwar die Homosexuellen HEUTE auf die Palme bringt, was aber geschichtlich trotzdem berechtigt ist, da sie nun einmal im Kampf gegen mehr Rechte besonders innerhalb der Grünen und Bunten Bewegung seinerzeit oft Hand in Hand gegangen sind.

    Der Trugschluss ist ferner, dass wir den Islam aufgrund seiner Selbstdarstellung als Hüter der Moral als moralisch überlegen zu denken gewohnt sind.

    Das ist er aber keinesfalls.

    Wenn man sieht, wie unmoralisch er mit Sklavinnen umzugehen durch den Koran gehalten ist, die auf den Sklavenmärkten keinesfalls moralisch züchtig wie die vollverschleierten, und hier ständig auf den Geist gehenden Damen angeboten werden, sondern schariakonform vom Gürtel an aufwärts splitterfasernackt präsentiert werden, dann ist diese ekelhafte Moralkeule wie üblich nichts als Einschüchterung der Kuffar, bei näherer Betrachtung entpuppt sich der gewohnte Irrsinn und die ganze Unmenschlichkeit dahinter.

    So auch zum Thema Pädophilie.

    Das IS Thesenpapier zu Kindersklavinnen hat es uns in der gewohnt unappetitlichen Weise in Erinnerung gerufen, wenn wir es vergessen haben oder neu vor Augen geführt, mit welchen Barbaren wir es zu tun haben. Moral ist es jedenfalls nicht, was die Herrschaften im Innersten bewegt.
    Nun hört man westliche Islamvertreter schon wieder im Geiste posaunen. Pädophilie habe mit dem Islam nichts zu tun.
    Aber wenn wir Islamlehrer aus islamischen Ländern, also dort, wo der Islam so sein kann, wie er möchte und sich nicht (mehr) den Kuffar unterordnen muss, zu Wort kommen lassen, dann unterweisen sie ihre Schäfchen Koran- und Scharia – und Hadithgetreu so, dass kein Zweifel bleibt: Es ist keine Eintagsfliege, dass der Prophet höchst selbst eine sechsjährige zur Frau zu nehmen beabsichtigte und sie dann mit 9 (neun!!!) geheiratet hat!
    Dieser Mensch, der in Deutschland nach geltendem Recht als pädophiler Straftäter gelten würde, gilt Muslimen weltweit als perfektester Mensch, der je auf Erden gewandelt ist.
    Der Islam ist deshalb ausgesprochen tolerant gegenüber Pädophilie, wie nicht anders zu erwarten ist.
    So gibt es in islamischen Ländern Pädophilie sehr häufig als gesellschaftlich akzeptiertes Phänomen.
    Und deshalb verwundert es auch nicht, dass der Ayatollah Khomeini eine Fatwa zu diesem Zweck abgesondert hat, die die Sexualität mit Kindern islamkonform regelt. Sie ähnelt erstaunlich dem, was das IS Papier für den Umgang mit Sklavinnen vorschreibt. In dieser Frage gibt es also traute Einigkeit sogar zwischen Sunniten und Schiiten.

    Ich verlinke es hier nochmal, damit es bezüglich der Moralität des Islam keinen Zweifel gibt, dass es sich nicht um eine erstrebenswerte Moral handelt, sondern um die Sonderregeln einer Barbarensekte, die sich auf dem ganzen Globus ausgebreitet hat und nicht bereit ist, irgendwas von anderen zu lernen.

    http://www.memrijttm.org/islamic-state-isis-releases-pamphlet-on-female-slaves.html

    Besonders Vorschrift 13 ist ekelhaft, wo es heißt, dass Kindersklavinnen, die noch nicht die Pubertät erreicht haben, durchaus gevögelt werden dürfen, wenn sie fit dafür erscheinen, was immer das heißt. Ansonsten könne man sich ja zum eigenen Vergnügen mit ihnen auch was anderes einfallen lassen.

    Verdorbener kann eine Moral doch nicht sein, oder?

    Ich habe ja einen leisen Verdacht, warum einerseits die Ermittler im Fall Dutroux allesamt auf seltsame Art ums Leben gekommen sind und auf der anderen Seite die Abkommen, die uns mehr Islam bescheren aus höchsten EU Stellen untergejubelt werden, wie HP Raddatz beschreibt. Vielleicht sitzen an den höchsten Stellen Leute, die es gar nicht erwarten können. Und vielleicht ist Edathy alles andere als ein Einzelfall. Wer weiß?

  70. #5 besorgter_familienvater (18. Jul 2015 09:41)

    Gibt es also tatsächlich noch Politiker die ein Problem beim Namen nennen können… Na wenn Mutti den mal nicht totbeist.

    —-
    Keine Sorge, bei Kreuzer wird „Mutti“ gar nicht erst versuchen zu beißen.
    Der Versuch könnte damit enden, dass ihr mindestens ein Zahn dabei hängenbleibt.

  71. ich bekomme Angst …. diese Jahr 500.000 nächstes Jahr 1 Million .. Wahnsinn .. wer soll das bezahlen ?… bildungsferne Horden kommen ins Land ……
    schon jetzt haben wir ja genug „Schätzchen“ schon bei uns …
    und wenn sich das weiter herum spricht, das neue Wohnungen extra für Flüchtlinge gebaut werden, es Geld gibt fürs Nichtstun, frage mich , woher die „Flüchtlinge“ das neuste Smartphone haben ?.. dann werden es 2017 2 Millionen sein …

    ich hoffe jeder macht dann 2017 das richtige Kreuz bei der BTW

    das ist der Vorläufer zum Bürgerkrieg .. ich bin mittlerweile mit PfefferSpray und Teleskop stock jeden Tag bewaffnet unterwegs.
    Mit ist es mittlerweile egal, ob man mich Nazi nennt, wenn ich meine Meinung sage .. lieber Nazi als diese Horden dulden müssen und laufend zahlen müssen. Für Griechenland und „Flüchtlinge“ ist immer Geld da …..

  72. Die Münchner CSU soll mal schön ihre Klappe halten. Waren SIE es nicht, die für den Bau des ZIEM gestimmt haben? Waren SIE es nicht, die gesagt haben daß keine Wahlen mehr ohne Moslems gewonnen werden? Alles nur Schmierentheater!!!

  73. der CSU ist nicht zu trauen

    ich war oft am stammtisch und die haben sogar schlimmeres erzählt

    gemacht haben sie 0.0 es gab immer weiter massen zuwanderung

    in der regel halten solche leute rechts einfach für dumm und lügen dann ohne ende

    das wird hier nicht anders sein

    seit 40 jahren funktioniert dieser trick !

    ach nochwas in der regel hält sich so ein gläubiger an gott für eine art herrenmensch weil nicht an „ihm“ zu glauben sei dumm mit diesem setzen sie sich höher an als andere

    und so wirklich trennen auch diese staat und religion nicht sie sind meistens politisch und gesellschaftlich sehr aktiv

  74. #8 Paula Sieben (18. Jul 2015 09:46)

    Asylbewerber müssen von Asylbetrügern sauber und schnell getrennt werden.

    Richtig. Desweiteren muss sichergestellt werden, dass diejenigen, die auf Grund der Genfer Flüchtlingskonvention hier sind, nach Beendigung der Krisensituation wieder in ihre Heimat zurückkehren.
    Die Anzahl der wirklich politisch verfolgten, also der ASYL-Berechtigten, ist dann nämlich gering genug, dass wir damit umgehen können.
    Ich befürchte nur, dass das überhaupt nicht so gewollt ist. Auch nicht von der C*DU.

Comments are closed.