PEGIDA demonstriert heute im Erzgebirge Einigkeit. Neben angereisten Bürgern und dem Team der LEGIDA aus Leipzig, das wieder für eine Liveübertragung sorgt, werden die Chemnitzer Patrioten heute auch aus Dresden Verstärkung erhalten. Schließt Euch an, ist einmal mehr das Motto. Wer kann und in der Nähe ist, raus auf die Straße – Treffpunkt ist um 18.30 in Chemnitz am Nischel beim Karl Marx Monument. Alle anderen können die Reden hier bei PI im Livestream mitverfolgen.

» Liveticker bei epochtimes

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

64 KOMMENTARE

  1. Facebook hat mich gesperrt. Sie wollen unbedingt, dass ich meine Indentität durch einen Ausweis bestätige. Das werde ich aber nicht tun.

    Ich habe mir nichts vorzuwerfen. Der Verfassungsschutz darf mich gerne beobachten. Aber heute seine Indentität in voller Breite darzulegen kann gefährlich werden.

    Schade nur, dass ich nun von einigen Infos abgeschnitten bin.
    Ich würde mich gerne irgendwo anders anmelden. Kann mir da jemand helfen?

  2. #3 Demokedes (17. Aug 2015 17:50)

    Lesen kannst du bei FB auch ohne Anmeldung.

    Und falls du unbedingt schreiben willst: Ein Fake Profil ist in 5 Min erstellt.

  3. Wird Pegida irgendwann in der Versenkung verschwinden, oder wird diese Bewegung ein wichtiges Kapitel in der europäischen und deutschen Geschichte sein?

  4. #4 Heisenberg73 (17. Aug 2015 17:53)

    „Und falls du unbedingt schreiben willst: Ein Fake Profil ist in 5 Min erstellt.“

    Aber auch schnell wieder gesperrt bei nur 1 sachlichen Kommentar, der kritisch ist (1-2 Tage)

  5. Nächsten Montag bin ich Dresden…da werde ich mir ein wenig die Beine vertreten.
    Ich freue mich wie Bolle

  6. Kann der OT-Müll hier bitte mal gelöscht werden?

    Sind das gezielte Aktionen, oder ist das reiner Zufall, dass speziell die Live-Themen zu Pegida ständig von OT überquellen?

    Ich möchte mich gerne hier zum Spaziergang austauschen.
    Ausnahmsweise bin ich selber mal nicht in Duisburg (sondern ein paar tausend km entfernt), zähle mich aber ansonsten nicht zu denen, die auf eine Revolution nur über die Tastatur erhoffen.

    Ich hoffe auf weiterhin steigende Teilnehmerzahlen.
    Immer mehr Leute werden wach, aber sie sind noch nicht auf der Straße.

  7. #3 Demokedes (17. Aug 2015 17:50)

    Gute Wegwerfadressen (E-Mail) gibt es bei byom.de. Deren Seite können Sie auch über anonymouse.org ansteuern. Mit der melden Sie sich dann nötigenfalls bei einem „seriösen“ E-Mail-Dienst an und fertig.
    Ob das dann für Facebook langt weiß ich nicht, aber von Facebook halte ich ohnehin Abstand und rate dringend davon ab.

  8. @ #3 Demokedes (17. Aug 2015 17:50)
    Facebook hat mich gesperrt. Sie wollen unbedingt, dass ich meine Indentität durch einen Ausweis bestätige. Das werde ich aber nicht tun.

    Dann bist Du irgendwelchen linken aufgefallen.

    Es gibt unzählige linke Meldegruppen, in denen brauchst Du nur ein Profil zu posten und schon gehen bei Facebook hunderte Meldungen zu deinem Profil ein.

  9. Mieses Wetter, mittelmäßige Tonqualität, aber verständlich, am meisten macht mir der Dialekt zu schaffen, obwohl ich da in den letzten Monaten viel dazugelernt habe.

    Dazu eine schlechte Internetverbindung.

    Aber sonst ist alles gut!

    Widerstand!
    Auf die Straße, gemeinsam sind wir stark!

  10. @Martin1

    Es ist nicht nur die Straße, die was nützt. Gemeinsam handeln. Jeder an seinem Platz. Nicht spalten, sondern gemeinsam konzertiert agieren.

    Und natürlich von den Linken lernen – wir brauchen ebenfalls „Meldegruppen“, um die schlimmsten Linksextremen mal ordentlich zu nerven.

  11. OT – Touristen stellen Taschendieb – und werden von 15 Leuten zusammengeschlagen
    Es ging um ein Portemonnaie: Nachdem zwei Touristen am frühen Sonntagmorgen in der Revaler Straße zwei Taschendiebe ertappt hatten, rief einer der Kriminellen Verstärkung. 15 Personen prügelten plötzlich auf die Niederländer ein – und entkamen unerkannt.

    im Bericht

    Als der Komplize bemerkte, dass der Tourist die Polizei rief, soll er laut Polizei „in fremder Sprache“ nach Verstärkung gerufen haben.

    Die „fremde Sprache“ war für die Niederländer bestimmt deutsch *ironie*

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-friedrichshain-touristen-stellen-taschendieb-und-werden-von-15-leuten-zusammengeschlagen/12193744.html

  12. #20 Miss (17. Aug 2015 19:20)

    Absolut herrlich – ich schaus mir schon zum zehnten Mal an – Danke!!!

  13. Wird tatsächlich noch zum Erzgebirge gezählt. Hätte nicht gedacht, dass das bis so weit in den Norden geht.
    Nunja, heute ist überall Erzgebirge. 😉

  14. OT REISEWARNUNG BERLIN

    (klingt nach Zigeunerbande, klingt nach dritter Welt)

    Via Facebook.

    von Jennifer Weist

    Mit harten Bildern, von einem aufgeschlitzten Hals, der mit zwanzig Stichen genäht wurde.

    ich war am samstag mit freunden im astra in [Berlin-]friedrichshain. als ich mit einem freund nach hause gehen wollte, versuchten zwei kleine jungs meine brieftasche aus meiner gürteltasche zu klauen. ich bemerkte es vorher, meine begleitung schubste ihn weg und in dieser bewegung riss einer der beiden meiner begleitung seine kette vom hals. als dieser sie wieder holen wollte, kamen noch drei andere typen von der anderen straßenseite und alles ging ziemlich schnell. ich hab nach hilfe gerufen, zwei typen versuchten uns noch zu helfen, aber es war zu spät. einer von ihnen zog ein messer und verletzte meine begleitung schwer am hals. alle arterien waren schon freigelegt. es fehlten nur ein paar millimeter und er wäre direkt auf der straße in meinen armen gestorben. mir ist gott sei dank nichts passiert.
    meine begleitung war weder aggressiv, noch hatte er vor einen von ihnen zu schlagen.
    an diesem abend habe ich mit der polizei alle möglichen gassen abgesucht um die täter zu finden und dabei viele andere menschengruppen gefunden, denen auch sachen geklaut worden oder die verletzt worden sind. DESWEGEN AN ALLE BERLINER UND URLAUBER BERLINS: auf der revaler/warschauer straße ist eine große [Zigeuner?/Neger?/Finnen?] bande unterwegs. seid vorsichtig auf dem RAW gelände, geht dort am besten wenn es dunkel ist nicht alleine lang. diese leute sind wahnsinnig gefährlich und schrecken nicht davor zurück für eine beschissene kette zu töten!!! ich bin fassungslos und muss dieses ereignis erstmal verarbeiten. gerne teilen! diese wichser müssen gefasst werden!

    https://www.facebook.com/jennifer.weist.official/photos/a.463152830380835.114312.462849750411143/1123486027680842/?type=1&fref=nf

    Wer lange schläft, der ist fassungslos. Schlafschafe eben.

  15. OT noch eine Reisewarnung vor gefährlichen Banden (Finnen? Sachsen? Afrikaner? Zigeuner?) in Berlin-Friedrichshain:

    ******HINWEIS ZU DER BANDE AN DER REVALERSTR. Mir wurde am Wochenende (15.08.2015 um drei Uhr morgens) auch in die Handtasche gefasst in der Revalerstraße kurz hinter dem Cassiopeia und das auch obwohl ich mit meinem Freund unterwegs war. Hab ihn dabei erwischt und hab ihn zu Rede gestellt daraufhin wurde der Dieb auch aggressiv und beleidigend. Ein Polizei fuhr an uns vorbei und als wir sie angehalten haben meinten sie sie Wartezeit sind 1-2h auf einen Streifenwagen ..also hatte uns niemand helfen können, wenn etwas schlimmeres passiert wäre. Vielleicht waren es die gleichen Typen? Erkennen würde ich ihn auf jedenfall wieder. Vielleicht sollte ich den Versuch dann auch zur Anzeige bringen nachträglich wenn es der gleiche wie bei euch gewesen sein könnte?

  16. #24 hieronymus (17. Aug 2015 19:34)

    Einblick in eine wirre Welt. Dieser hirnverbrannte Linksfaschist glaubt wirklich, Deutschland hätte das Geld vom Marshall-Plan geschenkt bekommen und wir verdankten den Gastarbeitern das Wirtschaftswunder.

    Auf so viel Blödheit muss man gar nicht antworten, das disqualifiziert sich selbst.

  17. Tut mir leid – wie immer in Leipzig: Tonqualität scheixxe. Man sollte es auch im Livestream gut verstehen können. Hört sich an, wie von einem billigen Handy übertragen. Warum können Andere das besser?

  18. Unsere tägliche „Bereicherung“ gib uns heute…..

    Nach dem „Vorfall“ bei IKEA, wo ein eriträischer Steinzeit_Mohammedaner seine „Religion“ (sic!) in voller epischen Breite, ENTHAUPTUNG, scheinen die schwedischen SSozialisten_Politiker und IKEA ein „vorübergehendes“ Patentrezept gegen MeSSereien gefunden zu haben.

    Täträää – Tärträääääähhhh !

    Ganz einfach:
    SIE VERKAUFEN „vorübergehend“ MAL KEINE MESSER.

    Sweden Protecting Muslim Asylum Seekers After One Allegedly Beheads Victim Inside IKEA, IKEA responds by stopping knife sales

    „How to stop beheadings by Muslim immigrants? Stop selling knives, of course……“

    http://pamelageller.com/2015/08/muslim-asylum-seekers-behead-mother-and-son.html/

    … und noch einen ham’mer !

    Volkan Beck’s Leidens_GenoSSen in iSSlamisch Ursprungs_iSSlamien standesgemäß gerichtet:

    Horrific moment two gay men are thrown off tall building by ISIS then stoned by baying mob including children

    „A gruesome video has emerged showing ISIS jihadists executing two men whose only crime‘ was being gay.
    The video shows two men being thrown to their deaths from a roof in Homs, before being stoned by a bloodthirsty and baying mob – which included children.
    It goes on to show the killers apparently conducting the rituals of an Islamic burial – only to be dumped in an unmarked grave.
    The murders are the latest in a string of rooftop ‚executions’…“

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3198283/Horrific-moment-two-gay-men-thrown-tall-building-ISIS-stoned-baying-mob-including-children.html?ito=social-twitter_mailonline

    Fuck FaschiSSlam !!!

    :evil:.

  19. #16 Elink (17. Aug 2015 19:10)

    Til Schweiger & Asylantenheim

    Creditreform warnt vor der Firma „Princess of Finkenwerder“, die Schweiger als Partner hat.
    (Kreditausfall-Wahrscheinlichkeit: 96 Prozent)
    Das Land Niedersachsen sieht die Firma als unseriös an.
    https://www.ndr.de/nachrichten/Fluechtlingsheim-Zweifel-an-Schweigers-Partner,schweiger214.html

    Die haben wohl vor, sich mit den Geldern die für die Asylanten bereit gestellt werden finanziell zu sanieren, bzw. wollen sich daran gesund stoßen.

  20. Gerade im Radio (FFH) gehört: Auf der A5 bei Zeppelinheim ist bei einem „Unfall“ ein 45-jähriger Polizist ums Leben gekommen, ein 56-jähriger Kollege wurde schwer verletzt. Der Streifenwagen fuhr auf ein mit Eisenträgern beladenen LKW auf, die Träger stießen durch die Windschutzscheibe. Die Aufräumarbeiten dauerten 7 Stunden, ein Polizeihubschrauber machte Luftaufnahmen. Weiter wird berichtet, daß der Unfall kurz vor 7 Uhr passiert ist und der Streifenwagen aus Offenburg zum Frankfurter Flughafen unterwegs war und in der Höhe des Luftbrückendenkmals krachte der Wagen in den Sattelzug. Nebenbei erfährt man, daß der Grund der Dienstfahrt die Abschiebung eines 33-jährigen Albaners war, der zum Flughafen gebracht werden sollte. Verwunderlich ist nur, wo ist der Mann abgeblieben ??? Laut FFH, verbittet sich der Polizeisprecher „Spekulationen“ zur Unfallursache !!! Da hab ich jezt keine Fragen mehr.

  21. #18 Achot (17. Aug 2015 19:15)
    Revaler Straße und die Gegend drumherum sind offenbar echt gefährlich geworden. Irgendwie bietet sich diese Ecke für diese organisierten Banden ja auch an. Wenn das Partyvolk vom seit einigen Jahren angesagten Wrangelkiez angetrunken nach Friedrichshain herüberkommt, lässt sich prima Beute machen.
    Ich habe schon vor 2 Jahren gesehen, wie sich die dealer vom Görlitzer Park auch an der Warschauer Straße immer mehr breit machten. Das ist jetzt die logische Weiterentwicklung.

  22. @ #4 Heisenberg73 (17. Aug 2015 17:53)

    #3 Demokedes (17. Aug 2015 17:50)

    Lesen kannst du bei FB auch ohne Anmeldung.
    Und falls du unbedingt schreiben willst: Ein Fake Profil ist in 5 Minuten
    erstellt.

    Aber nur über google nach mühseliger Suche. Teilweise nur alte und auch nur einige öffentliche Post.
    Hat Facebook keine Konkurrenz?

  23. #31 Der boese Wolf

    Tut mir leid – wie immer in Leipzig: Tonqualität scheixxe. Man sollte es auch im Livestream gut verstehen können. Hört sich an, wie von einem billigen Handy übertragen. Warum können Andere das besser?

    Seh ich auch so, das kann man nicht lange anhören. Da muß dringend was gemacht werden.
    Was RuptlyTV kann, müßten wir doch auch hinkriegen.

  24. Bombenanschlag in Bangkok: Thailand sucht Hintermänner des Terrors. Der Sprengsatz detonierte wenige Meter vom Erawan-Schrein entfernt an einer belebten Kreuzung in einem Touristengebiet und riss einen Krater in die Straße.Der Erawan-Schrein ist eine Pilgerstätte und sowohl bei ausländischen Touristen als auch bei Thailändern beliebt: http://www.tagesschau.de/ausland/explosion-bangkok-103.html

    Wieso muß ich nun an die Religion des Friedens denken?

  25. @#9 18_1968 (17. Aug 2015 18:08)

    #3 Demokedes (17. Aug 2015 17:50)
    Gute Wegwerfadressen (E-Mail) gibt es bei byom.de. Deren Seite können Sie auch über anonymouse.org ansteuern. Mit der melden Sie sich dann nötigenfalls bei einem „seriösen“ E-Mail-Dienst an und fertig.
    Ob das dann für Facebook langt weiß ich nicht, aber von Facebook halte ich ohnehin Abstand und rate dringend davon ab.

    @#10 Achot (17. Aug 2015 18:47)

    @ #3 Demokedes
    Dann bist Du irgendwelchen linken aufgefallen.
    Es gibt unzählige linke Meldegruppen, in denen brauchst Du nur ein Profil zu posten und schon gehen bei Facebook hunderte Meldungen zu deinem Profil ein.

    Ich habe es über einen seriösen E-Mail-Anbieter versucht. Man ist mir gegenüber aber höchst misstrauisch. Ausserdem fürchte ich, dass es mir bald wieder so ergeht. Denn ich werde immer meine Meinung äussern. Was soll ich in Facebook, wenn ich meine Meinung nicht schreiben darf?

    Ja Achot, ich mag vielen aufgefallen sein. Vielleicht auch einigen Liberalen in der AfD. Ich schätze, dass manchem Luckeanhänger nicht gefallen hat, was ich schreibe.

    Gibt es keine Alternative für Facebook?

  26. ‚Epochtimes‘ schreibt von 300 Pegida-Teilnehmern – ein schlechter Witz! Selbst mopo, sachsenfernsehen u. radiochemnitz halbierten zumeist lediglich die Teilnehmerzahlen. Durch die unzähligen Regenschirme ist die Anzahl schwerer zu schätzen, doch ich gehe von mind. 800 Pegidisten aus.
    Erfreulich, dass diesmal die Hymne gesungen wurde; der anstimmende Herr griff bereits am 13. Juni in Dresden zum Mikro.

  27. Wie viele Leute waren da?

    #30 Heisenberg73

    Dieser hirnverbrannte Linksfaschist glaubt wirklich, Deutschland hätte das Geld vom Marshall-Plan geschenkt bekommen und wir verdankten den Gastarbeitern das Wirtschaftswunder.

    Der Marshall Plan war dazu da um die BRD als Bollwerk fit gegen die Kommunisten zu machen!
    Denn kommunistisch unterwanderten Frankreich konnte man nicht trauen.

  28. #3 Demokedes (17. Aug 2015 17:50)

    Schade nur, dass ich nun von einigen Infos abgeschnitten bin.
    Ich würde mich gerne irgendwo anders anmelden. Kann mir da jemand helfen?
    ***************************
    Ein neuen Account anlegen. Ich bin seit ca. 8 Jahren bei FB mit einem total gefakten Profil. Die wollten von mir mal die Handy Nr., habe ich nicht drauf reagiert. Habe aber ansonsten meine Ruhe, außer dass ich ab- und zu wegen „Rassismus“ 3-4 Tage gesperrt werde.
    Versuchen Sie es einfach mal. Wer mit ECHTEN DATEN in diesen Laden geht, dem ist eh nicht zu helfen.

  29. Noch etwas zum Post # 47:Meine FAKE MAIL Adresse habe ich bei yahoo mail. Klappt wunderbar.

  30. #47 FanvonMichaelS. (17. Aug 2015 21:33)

    Ein neuen Account anlegen. Ich bin seit ca. 8 Jahren bei FB mit einem total gefakten Profil. Die wollten von mir mal die Handy Nr., habe ich nicht drauf reagiert. Habe aber ansonsten meine Ruhe, außer dass ich ab- und zu wegen „Rassismus“ 3-4 Tage gesperrt werde.
    Versuchen Sie es einfach mal. Wer mit ECHTEN DATEN in diesen Laden geht, dem ist eh nicht zu helfen.
    —————————————————–

    Richtig so! Dieses heucherische Fratzenbuch gilt es mit Massenfakes zu untergraben!

  31. #17 Martin1 (17. Aug 2015 19:13)
    PEGIGA-Forderungen
    —————————
    Gibt es diese 10 Forderungen auch als pdf-Formular in schwarz-weiß?

    Wäre besser zum Audrucken.

  32. An alle Pegida-Organisatoren

    sorry, das soll kein mäkeln sein, ist einfach nur ein Tip und fakt.

    Ihr müsst dringend an der Tonqualität des Pegida-Streams arbeiten, – auch die Bildperspektibve der Aufnahme wäre sehr wichtig.
    Das hat einfach was mit dem Wirken auf unentschlossene Bürger und auch alle anderen zu tun, wie z.B. Presse.
    Es bedarf auch eigentlich nicht unbedingt einen Stream, obwohl nicht verkehrt, wenn gut umgesetzt.
    Ein Mitschnitt inclusive dem gefilmten Spaziergang in Top Qualität wäre auch sinnvoller, damit alle sehen wieviele Bürger mit der derzeitigen Volksverräter-Politik unzufrieden sind. – glaubt mir, ich habe ein Gefühl dafür, sonst wird Pegida nie richtig Ernst genommen oder wachsen., und Eure bisher eingesetzte Energie und Mühe war umsonst.
    Es muss drringens ein proffesioneller Eindruck her.
    Viele Pegida-Teilnehmer würden sich sicherlich auch dazu breit erklären bei der Umsetzung zu helfen bzw. diese finanziell zu unterstützen.
    Auch wäre es wünschenswert, wenn man die Kommentare unter dem Stream / Mitschnitt zulassen und nicht deaktivieren würde, – sowas ist viel glaubwürdiger.
    Ein Grossteil schaut sich leider keinen Stream in sehr schlechter Qualität an, – und das Gegenargument das sie sich ja auch aktiv beteiligen sollen zieht nicht. – Bitte beherzigt meinen Vorschlag.

  33. So, wieder da.

    Heute bekam das mit dem „wir werden überflutet“ mal bei ganz andere Bedeutung.

    Ich glaub ich was das letzte Mal im Jan in Chemnitz dabei. Wieder sehr launige Sache mit absolut normalen Publikum (wobei Chemnitz ja eher arbeiterstadt ist) und nur ein paar Jungchen Gegendemonstration. Größerer Spaziergang bis zum Hbf und die Innenstadt, wobei es in Chemnitz anders als in Leipzig und Dresden auf der Runde durchaus Wohnbebauungen und auch der Verkehr normal dran vorbei geleitet wird, sprich auch normale Leute was mitbekommen. Gut über 500 aber auch gut unter 1000 Leute werden es gewesen sein, kein Wunder bei dem Wetter. Davon natürlich auch Unterstützung aus dd und LE, aber Mehrzahl sicherlich von vor Ort.

    Schön find ich an Chemnitz dass das alles bodenständige Leute ohne Allüren oder große Klappe im Organisation Team sind.

  34. OT WEITER REISEWARNUNG BERLIN

    GENAU SONE GRUPPE AUCH AUF DER BRÜCKE BEIM CLUB DER VISIONÄRE IN XBERG!!!
    [Vor dem Schlesischen Tor/Puschkinallee]

    ich hab mich freitag erst mit der polizei darüber unterhalten… teilweise werden auch leute festgenommen, die dann aber 2h später wieder da stehen.
    auf die frage hin ob man nicht dauerhaft nachts nen wagen dort hin stellen könnte um present zu sein kam als antwort „wissen sie was hier in xberg los ist? gehen se mal in den görlitzer park!“

    einziger ernst gemeinter tip vom beamten selbst : DIREKT UND NICHT NUR 1 MAL AN DEN POLIZEI PRÄSIDENTEN SCHREIBEN !!! richtig nerven.. immer und immer wieder.

    die gehen teilweise mit pfefferspray auf kleine mädchen los um denen die taschen zu klauen.
    verkaufen irgendwelchen stoff von denen leute umfallen und klauen denen wenn die am sterben aufm boden liegen noch die sachen aus der tasche bevor der krankenwagen kommt.

    es sollten viel mehr leute, auf denen der focus so liegt wie bei dir, darauf aufmerksam machen. es kann nicht sein das erst jemand sterben muss damit mal jemand die augen auf macht.

    Fazit: Party-Berlin bekommt, was Party-Berlin sich verdient hat. Tut mir leid, aber so zynisch muss man das wohl sehen.

  35. Gerade von der Thügida-Demo aus Erfurt zurück. Teilweise gute Reden, das übliche Geplärre und Trillerpfeifenkonzerte der linken Gesinnungsfaschisten. „Deutsche Polizisten schützen die Faschisten“ Rufe, Alerta Alerta-Antifaschista gegröle, Sitzblockade während des Spazierganges in der Riethstraße. Dann Angriff auf die Polizei!! Prügelattacken, heftiges Handgemenge, Flaschen zerbersten. Die Polizei hatte die roten Nazis dann aber schnell wieder im Griff. Danke dafür.

  36. @#54

    Danke für den Bericht aus Erfurt. Wieviele waren es und wie war das Publikum?

    Versuch mir nämlich grad nen überblick im Netz zu verschaffen.

    Thüringen hat ja heute mit vier Veranstaltungen gleichzeitig in Neustart versucht, gilt aber ja auch teilweise als „na“ bzw npd kontaminiert, was sicherlich mit dafür verantwortlich war dass die Aktivitäten in thürigen eingeschlafen waren obwohl es seinerzeit in Suhl doch so toll losging.

    Zahlenmäßig waren Nordhausen und Eisenberg mit jeweils 100 bis 150 Leuten bei dem pisswetter ja ordentlich und die Bilder lassen was auf eine gewisse rechtslastiger aber mitnichten auf neonazi-Versammlungen schließen.

    Wie wärs denn in Erfurt?

  37. Hallo,
    @50, ja gibt es, ich glaube auf PEGIDA-Franzenbuch. Einfach im WWW suchen. Dann zig-fach ausdrucken und an geeigneten Stellen liegen lassen.
    Es war naß, aber schön! Und noch einmal, nicht die Zahl ist entscheidend! Es ist wichtig, daß immer wieder jeden Montag Menschen an der Demo teilnehmen! Und ich habe schon viele neue Gesichter gesehen. Wenn es dann wieder dunkel wird, werden die Zahlen explodieren!
    Herzlichst aus Leipzig, von Hallo

  38. Danke nach Chemnitz!

    Der derzeitige bunte Irrweg Richtung Islamisierung auf der einen und Zusammenbruch der Sozialsysteme auf der anderen Seite mit anschließendem Bürgerkrieg muss beendet werden! Sofort.

    Lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende!

  39. #55 ulex2014 (17. Aug 2015 22:51)

    Das Video zeigt den Beginn der Veranstaltung. Später wurden es noch mehr Leute, schätze mal insgesamt so 150-200. Etwa ebensoviele auf der Seite der Hirntoten.
    Hinzu kamen noch etwa 20-50 Sympathisanten am Straßenrand die nicht mitspaziert sind, aber eindeutig Pro waren.

  40. Danke, Hauptsache niemand würd verletzt.

    Frage ist natürlich ob das „nationale widerstand“ Geplärre und eindeutige szenemusik vom lauti wirklich so sinnvoll sind.

    Wen außer „Szene“ will man mit sowas erreichen?

  41. Bundesregierung hebt „Flüchtlingsprognose“ an:

    750.000 „Flüchtlinge“ werden jetzt erwartet

    750.000 (siebenhundertfünfzigtausend)……
    Dazu noch die Familiennachzüge von Erst- und Zweitfrauen bzw. entsprechend arrangierten Ehen zuzüglich etliche Kinder addieren.
    Gleichzeitig bildet praktisch jeder von denen hier einen neuen „Anknüpfungspunkt“ (Brückenkopf) für weitere „Neubürger“ in Zukunft.
    Ich bin nicht gut in Mathe, aber verteilt über einen (verwaltungstechnisch bedingten) längeren Zeitraum kann man die Zahl mindestens verdoppeln.
    1,5 Millionen unqualifizierte („bildungsferne“) Personen (meist erst Jungmänner) kommen also garantiert in nächster Zeit jährlich zu uns.

    http://www.n-tv.de/politik/Jetzt-bis-zu-750-000-Fluechtlinge-erwartet-article15739486.html

    Ich bin gespannt, wann die ersten rating-Agenturen Deutschland auf BBB- setzen (und Italiens und Frankreichs Zinsen explodieren).

  42. #61 ulex2014 (18. Aug 2015 00:07)

    Frage ist natürlich ob das „nationale widerstand“ Geplärre und eindeutige szenemusik vom lauti wirklich so sinnvoll sind.
    Wen außer „Szene“ will man mit sowas erreichen?

    Ja, das habe ich mich auch gefragt. Ist sicherlich nicht sehr „hilfreich“, wie der sprechende Hosenanzug immer zu sagen pflegt. Aber wohl immer noch besser, als die verbalen Entgleisungen der Gehirnamputierten, schizophrenen Rotgardisten. Mir ist momentan fast alles rechts recht, was nicht links ist.
    😀

  43. Ich danke allen Demonstranten, die bei Pegida mitgehen.
    Ihr seid zur Zeit die Einzigen, die etwas bewirken. Das Land braucht den Druck von Euch, den Ihr auf die Regierung darstellt.

    Es ist beschämend, dass im Westen Pegida so schwach ist.

    Zum Glück aber gibt es im Westen die PROs und Pax Europa. Diese sind zwar nicht so mächtig, aber sie sind da!
    Von der neuen AfD hört man zur Zeit leider gar nicht mehr.

  44. #64 Demokedes (18. Aug 2015 12:56)
    Ich war gestern in Duisburg. Gute Stimmung, trotz Regen. Die Polizei war uns wohlgesonnen; die Antifanten brachten, wie üblich, wieder nur kehliges Geschrei und wirren Singsang zustande. Immerhin mehr Pegidaner als Antis! Aber die Mehrheit der Wessis scheint es tatsächlich nicht zu kümmern, wenn ihnen die Heimat unterm Hintern gestohlen wird, leider.

    An dieser Stelle besten Dank an alle Redner, namentlich die charismatischen Herren Alex (Rede #3) und Curd „Ben Nemsi“ Schumacher (Rede #4), die mit ihren teils besonnen und nachdenklich, teils deftig-satirisch vorgetragenen Redebeiträgen feines politisches Gegenstrom-Kabarett waren. Ob es jetzt „was bewirkt“ hat oder gar „Druck auf die Herrschenden“ ausübt, sei mal dahingestellt.
    Ich gehe davon aus, das diese Veranstaltung als „Protestveranstaltung gegen Flüchtlingszuzug“ in der NRW-Statistik rechtsextremer Übergriffe gelandet ist…

    Bezüglich PRO-NRW hat doch vor ein paar Wochen Beisicht den Notzerstörungs-Knopf gedrückt und sich scharenweise von Mitarbeitern getrennt. Was da los war, und ob das alles wirklich so gelaufen ist, wie’s jetzt im Netz steht, weiß ich nicht, aber die Webseite ist eine einzige General-Abrechnung mit früheren Parteikollegen. So wird das auch nichts mehr mit denen. Lucke läßt grüßen.

  45. #64 Demokedes (18. Aug 2015 12:56)

    Von der neuen AfD hört man zur Zeit leider gar nicht mehr.

    Sorry, ich registriere das anders. Ich weiß, dass viele hier Facebook nicht mögen – ich übrigens auch nicht. Doch will man erfahren, was die Nach-Lucke-AfD, die vom Medien-Mainstream derzeit gezielt totgeschwiegen wird, alles unternimmt und was dort diskutiert wird, muss eben schon wenigstens einmal am Tag auf deren Facebook-Seite nachschauen. Und da wird man feststellen, dass sich eine ganze Menge tut, seit der selbstverliebte Makroökonom nicht mehr mitmischt.

    https://de-de.facebook.com/alternativefuerde

    Die Geschichte mit der Ausladung Petrys bei Maischberger haben Sie sicher mitbekommen, wurde ja auch auf PI thematisiert.

    Erwähnenswert ist sicher auch, dass die sächsische AfD morgen um 17 Uhr in Dresden eine Demo gegen die katastrophale Asylpolitk in Bund und Land veranstaltet.

    Überhaupt spielt das Thema Asylmissbrauch und Massen-Invasion bei der AfD inzwischen eine viel größere Rolle als unter Lucke – aber das können Sie alles auf der Facebook-Seite der Partei nachlesen, die übrigens fast 132.000 Likes hat.

Comments are closed.