imageHessens Ministerpräsident Volker Bouffier rechnet mit deutlich mehr Flüchtlingen, als von der Bundesregierung in ihrer neuesten Prognose für dieses Jahr vorhergesagt. Er gehe von einer Million Flüchtlinge aus, sagte der CDU-Politiker in einem Fernsehinterview des Hessischen Rundfunks laut Vorabbericht. Das wären noch einmal 200.000 Menschen mehr, als die aktuelle Schätzung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) prognostiziert. Diese Prognose hatte der Innenminister Mitte August bereits stark nach oben korrigiert. (Auszug aus einem Artikel von t-online).

Die Preussische Allgemeine blickt schon mal in das Jahr 2016:

Im Jahr 2015 gibt es keinen großen Konfliktherd, den es nicht auch schon in den Jahren zuvor gegeben hätte. Keine plötzlich ausgebrochene Wirtschaftskrise, Naturkatastrophe oder Hungersnot vertreibt die Menschen aus Eritrea, dem Sudan, Albanien oder Afghanistan. Ihre Lebensumstände dürften dort im Wesentlichen genauso sein, wie in den Jahren zuvor. Dennoch brechen sie zu Tausenden und Zehntausenden auf, den Segnungen eines – bislang noch – funktionierenden Sozialstaats entgegen.

Da anscheinend niemand sonst angesichts dieser Entwicklung in die Zukunft blickt, darf spekuliert werden. Etwa 7,3 Milliarden Menschen leben auf der Erde. Wie vielen von ihnen mag es in einem deutschen Asylbewohnerheim besser gehen, als in einem südafrikanischen Township, einer brasilianischen Favela oder einem Slum in Bangladesh? Sind es 500 Millionen oder doch eher eine Milliarde?

Aber soweit ist es ja noch nicht. Innenminister Thomas de Mazière schätzt die Zahl der Asylsuchenden für 2015 auf 800000. Wahrscheinlich werden es am Ende rund eine Million sein. Damit hätte sich die Zahl gegenüber 2014, als 200000 Asylanträge gestellt wurden, verfünffacht. Da bislang nichts darauf hindeutet, dass sich der Trend abschwächt, müsste man bei dieser Steigerungsrate für 2016 mit fünf Millionen Asylbewerbern rechnen.

Ein Blick auf die Finanzierung: Mindestens zehn Milliarden Euro werden die Asylbewerber in diesem Jahr den Staat kosten. Die Zahl ergibt sich, wenn man pro Kopf 13000 Euro als halbwegs kostendeckende Pauschale rechnet. 2016 hätte Deutschland dann eine Summe von 65 Milliarden zu schultern. Zum Vergleich: Der geplante deutsche Verteidigungsetat für 2016 liegt bei 34,2 Milliarden Euro, der Verkehrsetat bei 24,4 Milliarden.

Ob 13000 Euro pro Asylbwerber und Jahr tatsächlich reichen, darf allerdings bezweifelt werden. Bei der BAFF, der Bundesweiten Arbeitsgemeinschaft der Psychozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer, beruft man sich auf eine Studie, der zufolge 40 Prozent der Asylantragsteller unter posttraumatischen Belastungsstörungen leiden. Die entsprechende Behandlung beläuft sich schnell auf 100000 Euro im Jahr. Bei schwersttraumatisierten Bürgerkriegsflüchtlingen liegt sie um ein Vielfaches höher.

Auch minderjährige Asylbewerber kommen teuer. 60000 Euro im Jahr kostet ein Heimplatz. Nicht alle, die ihn in Anspruch nehmen, sind dabei tatsächlich unter 18. In Bayern ergab eine Überprüfung, dass sich 40 Prozent der angeblichen Teenager nur jünger ausgegeben hatten, um in den Genuss der Vorzugsbehandlung zu kommen.

Laut einer Studie fliehen nur 14 Prozent der Afrikaner vor Krieg oder politischer Verfolgung. Alleine in Afrika wird sich bis zum Jahr 2100 die Bevölkerung auf 4,4 Milliarden Menschen nahezu vervierfachen. Gemäß Umfragen möchten sich 38 Prozent der Afrikaner in Europa ansiedeln, so dass sich die Europäer auf über eine Milliarden neuer Mitbürger alleine aus Afrika „freuen“ dürfen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

171 KOMMENTARE

  1. Ich denk das System müsste mal herunter und dann wieder neu gestartet werden um die 631 Bundestrojaner zu entfernen. Um im Technikerdeutsch zu bleiben: Das Volk muss einen Reboot wagen. Auf die System-Engineers an den Systemen ist kein Verklaß mehr. Da sitzen nur Saboteure und Bundestrojaner. Ein kurzer Seitenblick in die Geschichtsbücher: Oktoberrevolution. Das setzt aber voraus das auf der konservativen Seite klar ist wer danach was macht. Deshalb braucht es jetzt viele Bündnisse auf der rechten Seite. Ob Ironie oder Satire, die Atmosphäre ist so dermaßen geladen dass dies gar nicht so abwägig erscheint. Alleine wer so eine Situation und so eine Atmosphäre schafft, hat es nicht verdient noch einen Tag länger Volksvertreter zu sein.

  2. „Da anscheinend niemand sonst angesichts dieser Entwicklung in die Zukunft blickt, darf spekuliert werden. Etwa 7,3 Milliarden Menschen leben auf der Erde. ..?“

    Wenn Ähnliches anspricht wird man beim Focus gesperrt!

  3. Worin?
    „In 2015“, ist das ein Gefäß? Ein Kasten?

    Alles Deutsch oder was?

    Und was ist „in 2016?“

  4. Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier rechnet mit deutlich mehr Flüchtlingen

    passend dazu Meldung von heute 30.08.15 – 09:57 Uhr

    Flüchtlingskrise: Hälfte der Schweizer wollen eine geschlossene Grenze.

    Laut einer Umfrage der „Schweiz am Sonntag“ sprechen sich viele Schweizer für eine Schließung ihrer Landesgrenze aus. Ob die Schweiz die derzeitige Aufnahme von Flüchtlingen verkraftet, glaubt nur ein Viertel der Schweizer Bevölkerung. 83 Prozent der Befragten könnten sich vorstellen, vor Ort zu helfen.http://www.shortnews.de/id/1169744/fluechtlingskrise-haelfte-der-schweizer-wollen-eine-geschlossene-grenze

  5. Eine Million „Flüchtlinge“? Haben schon andere vor Bouffier gesagt (Wendt von der Polizeigewerkschaft, Hannelore Kraft)

    Interessanter ist folgende Aussage (aus einem RBB-Interview vor kurzer Zeit)

    Prof. Ulrike Kostka – Caritas-Direktorin von Berlin:

    In den nächsten 10 Jahren wird sich an der bisherigen [„Flüchtlings“]Situation nichts ändern.

    Wenn das Asylgesetz nicht bedingungslos ratzputz abgeschafft wird sitzen wir in der S…

    Das ist die Wahrheit!

    Bouffier auf deutsch heisst frei übersetzt übrigens Freßsack.

  6. dieser Steigerungsrate für 2016 mit fünf Millionen Asylbewerbern rechnen

    Bitte was? Das soll jetzt ein Witz sein oder? Gott lass die BRD noch 2015 Kollabieren, SOFORT!

  7. Das sagt der Bürgermeister Opitz von Heidenau über seine eigene Bürger:

    Er lasse sich aber nicht unterkriegen, sondern werde weiter gegen Rassismus sprechen und sich dafür einsetzen, „dass die Heidenauer Solidarität mit den Asylbewerbern zeigen und sich ordentlich benehmen“.

    Denkt der Bürgermeister von Heidenau er hat dumme Kinder(Bürger von Heidenau) vor sich die man zurecht weisen muss nach Lehrer Manier?

  8. Diese Drecks-Politiker verbraten unser Volksvermögen an unnütze unerwünschte Asyl-Invasoren.

    Für deutsche Familien ist scheinbar kein Geld mehr da.. nur noch für unnütze Asylanten.

    Die Nahles müßte eine Anzeige wegen Steuerverschwendung und Veruntreuung bekommen.. So was gehört in den Knast!

    Diese Asylanten werden niemals zu uns gehören oder irgendeinen Nutzen für unsere Gesellschaft haben..
    Sie werden immer eine Last für uns sein. Sofort zurückführen!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Nahles braucht drei Milliarden mehr für Flüchtlinge

    http://www.welt.de/wirtschaft/article145730316/Nahles-braucht-drei-Milliarden-mehr-fuer-Fluechtlinge.html

    Leserkommentar:

    „Mittelfristig führen die Investitionen in Integrationskurse und
    Arbeitsmarktvermittlung dazu, dass die Zuwanderung durch Flüchtlinge
    unsere Sozialsysteme stabilisiert“,
    sagte die Vorsitzende des
    Arbeitsausschusses im Bundestag, Kerstin Griese (SPD), der „Rheinischen
    Post“.“
    .

    Könnte diese Dame mir bitte ein Land nennen, welches „mittelfristig“ von der Zuwanderung aus dem muslimischen Kulturkreis profitiert hat?

  9. Als ehemaliger Rettungsschwimmer beim DLRG war das erste was wir damals lernen mussten, dass die Eigensicherung des Retters viel wichtiger als die Rettung eines Ertrinkenden ist.

    Es nützt nämlich absolut nichts, wenn der Ertrinkende sich in Todesangst an den Retter klammert und beide, Retter und Ertrinkende, zu Tode kommen. Damit ist niemanden geholfen.

    Und genau das bedenken die naiven Blockparteien-Politiker zur Zeit nicht. Die Aufnahme von Millionen asoziale und ungebildete Unterschicht-Flüchtlinge aus der Dritten Welt wird unsere Gesellschaft und unsere Sozialsystem zum Kollabieren bringen.

    Die irren Blockparteien-Politiker möchten mit Gewalt unsere Land zu einem Dritte-Welt-Land machen und uns auf das Niveau eines Entwicklungslandes drücken. Das müssen wir verhindern!

  10. Sind alle politischen Entscheidungsträger
    – naiv
    – feige (vor allem wegen der Medienschelte)
    – bösartig
    – Moslems
    – einfach unglaublich dumm

    Mir fehlen die Worte, bei dem was ich die letzten Wochen erlebe und wie die Medien darauf „reagieren“.
    Es gibt ja keinerlei ernsthaften Versuch das sich abzeichnende Chaos irgendwie zu verhindern bzw. zumindest abzumildern!
    Und alle Michels um mich herum trauen sich nicht einmal den Mund aufzumachen und schauen mich nur entsetzt an, wenn ich Klartext rede!

    Bin dabei das Einwanderungsformular für ein sicheres Land auszufüllen. Habe jede Hoffnung für D und Europa verloren!
    Morgen werde ich alle Einzugsermächtigungen für das FiAmt zurücknehmen. Die sollen sich ihre Kohle ab jetzt erklagen!

  11. Schröder will „Einwanderung in unser Sozialsystem“

    In Deutschland werde die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter stark schrumpfen. „Was wir also brauchen, ist eine Einwanderung in unser Sozialsystem. Denn ohne diese können wir Renten in der Zukunft gar nicht mehr finanzieren“, so Schröder.
    (…)
    „Wir dürfen diese Migration in und nach Europa nicht durch neue Eiserne Vorhänge zu verhindern versuchen.“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article145777823/Schroeder-will-Einwanderung-in-unser-Sozialsystem.html

    Fazit: Was für ein dreckiger Volkszertreter! Je suis Pack!

  12. #6 Thilo S. (30. Aug 2015 11:32)

    Bitte was? Das soll jetzt ein Witz sein oder? Gott lass die BRD noch 2015 Kollabieren, SOFORT!

    Wieso sollten es weniger werden? Die Dämme sind gebrochen und da mittlerweile der Erfolg garantiert ist, werden sich noch viel mehr Afrikaner auf die Reise machen. Das ist eine völlig logische Angelegenheit.

    Die Frage ist daher auch nicht, ob die BRD zusammenbricht, sondern nur, wann. Wer klug ist, trifft Vorkehrungen.

    Ich habe auch meine Eltern inzwischen angewiesen, sich Vorräte anzulegen, um einige Zeit über die Runden zu kommen, wenn der Gang zum Einkaufen zu gefährlich wird. Es gefällt mir nicht, dass meine alten Eltern zum Erschlagen und Ausrauben herhalten sollen, nur um die wahnwitzigen Träume einer irren Gesellschaft zu bedienen.

  13. Das Boot ist schon lange voll, und es wird Zeit das was dagegen getan wird.

    Es wird Zeit das das die Bürger auf die Barrikaden gehen.
    Es kann nicht seinj das wir halb Afrika und Syrien verhalten, und der gemeine deutsche Bürger die jeden Tag fleißig arbeiten geht, das alles zahlt.

    Und bei der nächsten Wahl den Parteien eine Denkzettel verpasst.

  14. Bitte um Tipps, wie man als einzelner Bürger diesem „Staat“ klarmachen kann, dass dieser Weg ein Irrweg ist?
    Steuerboykott?
    Asyl beantragen (Identitätsdokument leider verloren und minderjährig)?
    Sich das Taschengeld und die Kleiderauslagen für bis zu sechs Monate im voraus auszahlen lassen?
    Nicht mehr arbeiten gehen?
    Bin für jeden Tipp dankbar!

  15. Bei diesen Zahlen kann man noch besser verstehen, warum die Lügenmedien auf allen Kanälen 24 Stunden Flüchtlingspropaganda betreiben. Permanent wird den Bürgern eingehämmert, dass wir massenhaft Flüchtlingen BRAUCHEN.
    Das geht soweit, dass sogar die Diebstähle durch „Flüchtlinge“ von der Polizei „entschuldigend“ mit den hohen Zahlungsverpflichtungen für Schlepper und Schleuser erklärt wird (s. Artikel zu Karlsruhe).

  16. Sollte sich das bewahrheiten, dass nächstes Jahr bis zu 5 Millionen Armutsflüchtlinge nach Deutschland strömen, dann wird hier spätestens 2018 das Licht ausgehen und es werden bürgerkriegsähnliche Zustände herrschen. 10 Millionen Einwanderer in dem ohnehin dichtbesiedelten Deutschland (~82 Millionen Einwohner) innerhalb von nur zwei Jahren?

    Laut Bericht müsste Deutschland 2016 dann eine Summe von 65 Milliarde schultern. Denkt dran Leute, der deutsche Bundeshaushalt insgesamt ist nur etwa 300 Milliarden groß. Wo sollen da plötzlich 65 Milliarden zusätzlich freigemacht werden, das sind über 21% des Etats.
    Das soziale Netz wird in Rekordzeit kollabieren und dann geht der ganze Spuk erst so richtig los mit Rassenunruhen und Bürgerkrieg.

  17. #12 ThorHammer (30. Aug 2015 11:38)

    Ich habe das Gefühl, wenn die Lage in Deutschland kippt, die Medien ganz schnell auf „Pro Rechts“ umschwenken! Dann will keiner „Pro Invasor“ gewesen sein!

    Mal dumm gefragt: Was hindert uns eigentlich noch, §20/4 gleich umzusetzen? Ich habe in der Fahrschule nämlich gelernt, wenn bergab die Bremsen versagen, nicht warten, bis die Fuhre zu schnell geworden ist, sondern gleich in den Straßengraben fahren, solange die Geschwindigkeit noch in Maßen ist!

  18. Unerfahrene junge dt. Polizisten….

    neue Opfer für die gewalttätige Multikulti-

    Bereicherung!

    Dämliche Politiker lassen kriminelle und gewalttätige Ausländer/Asylanten und kriminellen Passdeutsche zu Millionen in unser Land und der dt. Bürger muss für seine Sicherheit immer mehr Steuergeld ausgeben..

    Und jetzt werden auch noch junge Polizisten in den Ausländer-Ghettos verheizt! Die haben doch gegen diese ausländischen Brutalo-Clans keine Chance.. Schießen dürfen sie auch nicht!

    Was für ein Drecksland. Was für eine Dreckspolitik!

    (Der Krieg gegen die gewalttätigen Fremdlinge in unseren Städten hat begonnen.)

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Innere Sicherheit

    NRW will so viele Polizisten einstellen wie noch nie

    Düsseldorf. NRW will in diesem Jahr deutlich mehr Polizisten einstellen als in den vergangenen Jahren. Gewaltiger Problemdruck führte offenbar zu einem Umdenken.

    Die rot-grüne Landesregierung bereitet eine überraschende Kehrtwende in der Personalpolitik bei der NRW-Polizei vor. Wie unsere Redaktion aus Koalitionskreisen erfuhr, will Innenminister Ralf Jäger (SPD) die Zahl der Neueinstellungen in diesem Jahr nachträglich um 250 auf den Rekordwert von dann 1900 neuen Polizeianwärtern erhöhen. Bislang hatte Jäger zusätzliche Neueinstellungen mit Verweis auf fehlende Ausbildungskapazitäten strikt abgelehnt.

    http://www.derwesten.de/politik/nrw-will-so-viele-polizisten-einstellen-wie-noch-nie-id11036604.html

  19. Gauck redet: von der Nation lösen

    Sind Flüchtlinge und Zuwanderer auch eine Chance für Deutschland?
    Gauck: Ich sehe das so, ja. Und ich glaube, dass die Diskussion über die Chancen der Zuwanderung an Fahrt gewinnen wird, wenn sich noch mehr Menschen als bisher von dem Bild einer Nation lösen, die sehr homogen ist, in der fast alle Menschen Deutsch als Muttersprache haben, überwiegend christlich sind und hellhäutig… Tatsächlich ist die Lebenswirklichkeit hierzulande doch schon erheblich vielfältiger. Der Kopf weiß das auch, aber das Gemüt ist da manchmal noch ein wenig hinterher. Ich meine, wir müssen Nation neu definieren: als eine Gemeinschaft der Verschiedenen, die allerdings eine gemeinsame Wertebasis zu akzeptieren hat.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/fluechtlinge/wir-koennen-nicht-jede-last-tragen-article1710452.html

  20. #3 ujott (30. Aug 2015 11:27)
    Worin?
    „In 2015“, ist das ein Gefäß? Ein Kasten?

    Alles Deutsch oder was?

    Und was ist „in 2016?“

    Genieße lieber „alles Deutsche“ , was man noch erleben und sehen kann – das wird es nämlich nicht mehr lange geben.
    Wenn genug hier sein werden, wird man die Primitivkulturen von der Leine lassen und was wir dann erleben, dürfte in der Intensität den Grauen des Dreißigjährigen Krieg in nichts nachstehen.

  21. Bundesgauckler:

    Ich meine, wir müssen Nation neu definieren: als eine Gemeinschaft der Verschiedenen, die allerdings eine gemeinsame Wertebasis zu akzeptieren hat.

    Da wäre man doch gespannt, ob der Bundesgauckler solche Sätze klar und deutlich in Moscheen ausspricht, nachdem er begriffen und verstanden hat, was im Koran steht.

    Sabatina James wäre ihm eine gute Lehrerin! Vielleicht ist bei ihm noch nicht Hopfen und Malz verloren.

  22. #10 Drohnenpilot

    Nahles braucht drei Milliarden mehr für Flüchtlinge

    Zum Vergleich:

    Nach Angaben der kommunalen Arbeitgeberverbände würde die Erfüllung der Forderung des Kita-Streiks 1,2 Milliarden Euro kosten.

    https://www.wsws.org/de/articles/2015/06/12/kita-j12.html

    Diese Steuergelder gehören dem deutschen Volk und werden ungefragt für „Flüchtlinge“ ausgegeben, für unsere eigenen Kinder ist hingegen kein Geld da.

  23. #12 ThorHammer (30. Aug 2015 11:38)

    Ich habe das Gefühl, wenn die Lage in Deutschland kippt, die Medien ganz schnell auf „Pro Rechts“ umschwenken! Dann will keiner „Pro Invasor“ gewesen sein!

    Gar nix wird kippen oder sich ändern.
    Die massenhafte Ansiedlung von Primitivkulturen wurde bereits vor Jahren in diversen „Verschwörungstheorien“ angekündigt und diesen Alptraum lässt man nun wahr werden.
    Die nächste Stufe wird sein, dass die Staatsmacht die Türen der Käfige öffnet, einen Schritt zur Seite geht und bei dem, was dann kommt, nur noch zuschauen wird.

  24. die Verantwortlichen für die toten abenteuerlustigen Reisenden Afrikaner sitzen in Berlin im Regierungsviertel und den Rotweingürteln der jeweiligen bevorzugten Wohngebiete der deutschen Bessermeneschen mit Helfersyndrom.

    Kein Anlocken durch Sozialleistungen bedeutet keine Ertrunkenen im Mittelmeer und keine Erstickten im LKW in Österreich und sonstwo.

    Die Lösung ist also ganz einfach.

  25. Ich fände es vollkommen ok, wenn 2016 tatsächlich 2-3 oder sogar 4 Mio Mio kämen. 2017 sind nämlich Bundestagswahlen. Bis dahin sollten die Zustände dann hoffenltich so unerträglich sein, dass die Altparteien abgewählt und aus dem Bundestag gejagt werden. Und wenn doch nicht, dann weiß man wenigstens endlich gesichert, dass man sich auch künftig keine Hoffnung auf einen politischen „Change“ machen braucht und kann dann dementsprechend seine ganz persönlichen Konsequenzen für die Zukunft ziehen.

  26. Politik und herrschende Klasse suchen sich ein neues Volk. Dabei ist es doch Wahnsinn, das am weitesten entwickeltste, strebsamste, klügste und fleißigste Volk in der Menschheitsgeschichte ausrotten zu wollen.
    Aber Deutschland war den internationalen Plutokraten ja schon immer ein Dorn im Auge, zu stark und zu aufstrebend. Selbst aus dem Schutt des 2.WK ist wieder das wirtschaftlich stärkste Volk der Welt auferstanden.
    Aber dieses Mal wird sich dieses wunderbare Volk nicht mehr erholen. Man wird mit der massenhaften Flutung mit „anderem“ genetischen Material der Entwicklung der Menschheit für immer einen Riegel vorschieben.

  27. Es muss Schluss damit sein. Es darf keiner mehr kommen,
    – der kein reeller Fluechtling ist,
    – keiner der direkt oder indirekt der Islamisierung in die Haende speilt,
    – keiner, der sich nicht aktiv in die europäische Kultur integriert.

    Die Situation wirkt so ernst, dass dies jetzt oberstes Gebot sein muss bei Wahlen, dvs. welche Parteien sind gegen die Asylindustrie, gegen Islam und gegen „Multikulti“, nur diese sind waehlbar.

  28. „Kriegs- und Krisengebiete“, aus denen bisher noch kaum Menschen nach hier kamen, gibt es noch reichlich, besonders im muslimischen, arabisch- asiatischem Raum, siehe Jemen, Pakistan,
    Bangladesh, Birma.
    Da gibt es noch reichlich in FRage Kommende, macht auf die Tür, die Tor macht weit.
    Platz haben wir noch genug in unserem dichtbesiedeltem Land, nur die Container und Etagenbetten sind jetzt schon knapp.

  29. #13 hieronymus (30. Aug 2015 11:39)

    Schröder will „Einwanderung in unser Sozialsystem“

    In Deutschland werde die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter stark schrumpfen. „Was wir also brauchen, ist eine Einwanderung in unser Sozialsystem. Denn ohne diese können wir Renten in der Zukunft gar nicht mehr finanzieren“, so Schröder.
    (…)
    „Wir dürfen diese Migration in und nach Europa nicht durch neue Eiserne Vorhänge zu verhindern versuchen.“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article145777823/Schroeder-will-Einwanderung-in-unser-Sozialsystem.html

    Fazit: Was für ein dreckiger Volkszertreter! Je suis Pack!

    ______________________________________________

    Es war doch gerade die Regierung Schröder, die damals unsere Gesetzliche Rente wegkürzte und man das Volk zur Riester Zusatzrente zwingen wollte. Der Arbeitsminister unter Schröder, der Fliesenleger Herr Riester war seinerzeit ständig mit diesem Maschmeyer vom Finanzkonzern AWD zusammen, der sofort Riester-Policen auf den Markt brachte. Der Maschmeyer wollte so an die staatlichen Zuschüsse heran, die die Versicherer pro abgeschlossenem Vertrag erhalten.

    Und man stelle Fest, nahezu alle beteiligten an diesen Reformen(Maschmeyer, Riester; Peter Hartz; Schröder;und viele mehr) stammen aus dem Umfeld von Hannover und der damaligen Schröder SPD, der dicke Gabriel war damals auch schon groß im Rennen.

    Die Frau von Carsten Maschmeyer, Veronica Ferres, die meiner Meinung nach nur schlechte und peinliche Filme macht, stellt sich jetzt auch noch hin, nach dem Motto die armen Flüchtlinge.

    Die ganzen verdreckten Machenschaften der SPD sind hier sehr gut zusammengefasst.

    Jeder Deutsche sollte das gelesen haben.

    https://lobbypedia.de/wiki/Carsten_Maschmeyer

  30. Spencer- Freibad in Schwäbisch- Gmünd. 14 ausgewachsene Macho-Syrier, Brust stark behaart, die Füsse wahrscheinlich auch, belegen einen Welcom- Schwimmkurs und legen die Prüfung zum „Seepferdchen“ ab. Laut der Journaille „Die Welt“ wäre das eine echte Herausforderung gewesen, denn das Geräusch des Wassers wecke Erinnerungen an die Flucht über das Mittelmeer.
    Deutschland ist mittlerweile eine „Offene“!

  31. #25 Lucius (30. Aug 2015 11:49)

    Das war der letzte deutsche Sommer.
    Ist euch das bewußt?

    Ja, sehe ich auch so. Traurige Vorstellung. Aber hilft ja nichts. Der letzte macht das Licht aus.
    Es kam/kommt kein kollegtiver Aufschrei, Pegida im Sande verlaufen. Da kann man nichts mehr machen, als selber zu schauen, halbwegs heil aus der Sache rauszukommen. Auswandern zumindest Umzug innerhalb von D. Sachsen-das neue Traumland;-).

  32. NDDR – Der „Flüchtlings“Faktencheck:

    Vorurteil: Flüchtlinge sind ungebildet!
    Eine Umfrage des bundesweiten Flüchtlingsprogramms Xenos hat gezeigt, dass 87 Prozent der Flüchtlinge eine Schule besucht haben.

    Baumschule? Klippschule? Abschluss dritte Klasse?

    42 Prozent haben eine Berufsausbildung und zehn Prozent haben studiert.

    Zu dumm, daß die ihre Pässe „verloren“ haben.

    Gerade kleine und mittelständische Unternehmen würden Flüchtlinge gerne als Auszubildende haben. Denn laut den Arbeitgeberverbänden können allein im Handwerk 60.000 Lehrstellen nicht besetzt werden.

    Ja eben. Die suchen Auszubildende. Keine „Flüchtlinge“.

    http://www.ndr.de/ndr2/sendungen/ponik_und_petersen_der_ndr2_morgen/Fluechlinge-Vorurteile-im-Faktencheck,faktencheck122.html

  33. WHAT’S RIGHT?
    Weniger Herz, mehr Verstand

    Sie sterben in Lastwagen, und sie sterben in Booten. Doch ihre mörderischen Schlepper scheffeln Millionen und betreiben ein boomendes Blutgeschäft des industriellen Menschenhandels. Sie sind organisiert in Banden und islamistischen Terrorzellen, in der Türkei vom Geheimdienst geduldet, in Libyen vom Islamischen Staat gesteuert. Doch Europa bekämpft sie nicht. Europa ist lieber ihr Handlanger. Wenn etwa die Bundesmarine im Mittelmeer von der Schlepper-Industrie per Telefonanruf direkt die Flüchtlinge übernimmt, dann schafft sie einen offenen Markt für das Böse, obwohl sie eigentlich das Gute tun will.

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/whatsright/whats-right-weniger-herz-mehr-verstand/12247226.html

  34. Ich habe das am 24. August 2015 schon gepostet:
    Na also, es geht doch! Horst Seehofer bietet als Erster die ganze Million „Flüchtlinge“, die dieses Jahr über uns herfallen und im Zusammenhang mit der Invasion der Zudringlinge spricht er von „Völkerwanderung“.

    Puffjee ist also nicht der erste, dem das einfällt.

  35. #12 ThorHammer (30. Aug 2015 11:38)

    Sind alle politischen Entscheidungsträger
    – naiv
    – feige (vor allem wegen der Medienschelte)
    – bösartig
    – Moslems
    – einfach unglaublich dumm

    Ich tippe mal auf feige und bösartig, zum Teil auch durch gegenseitige Lügen und Fälschungen verblendet. Im Grunde aber einem Großplan folgend, der über dem Horizont des einzelnen Akteurs liegt.

    Die Marionetten im Parlament haben hier nicht wirklich etwas zu sagen. Im Hintergrund läuft ein ganz anderes Programm ab, da denkt man in anderen Kategorien. Europa soll ein einheitliches Gemisch aus unterschiedlichen Ethnien werden, Völker als solche und nationale Identitäten soll es bald nicht mehr geben.

    Dazu werden einerseits offen Entscheidungen und Machtausübung immer mehr auf die europäische Ebene verlagert, Grenzen abeschafft, Einheitswährung, Transfermechanismen etc.

    Und andererseits gibt es eben eine „Volksverdünnung“ bzw. „Umvolkung“ (um mal die Diktions von Grünen und Linken zu verwenden).

    Demnächst werden sog. „interracial relationships“ der große Hit werden, propagiert und vorgelebt von Medien und Politik. Für deutsche Frauen wird es „in“ und „hip“ sein, Partnerschaften mit Arabern/Afrikanern einzugehen. Dass über 70% der „Flüchtlinge“ männlich und im Alter von 15 bis 30 sind, mag zunächst wie ein Zufall aussehen. Die derzeitigen Migrationsmechanismen wurden aber bewusst so gestaltet, dass nur solche zu uns durchkommen (während die wirklich hilfebedürftigen, etwas Frauen, Kinder, Alte, das Nachsehen haben).

  36. #13 hieronymus (30. Aug 2015 11:39)
    Schröder will „Einwanderung in unser Sozialsystem“

    In Deutschland werde die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter stark schrumpfen. „Was wir also brauchen, ist eine Einwanderung in unser Sozialsystem. Denn ohne diese können wir Renten in der Zukunft gar nicht mehr finanzieren“, so Schröder.

    Mal eine Binsenweisheit von mir: wenn es weniger Rentner gibt, braucht man doch wohl auch weniger Rente zu erwirtschaften. 1970 hatte Westdeutschland 58,879 Mio. Einwohner. Und, ging es jemandem schlecht? Das Gegenteil war der Fall. Wozu brauchen wir also 100 Mio. Einwohner???

  37. Die Entwicklung in Deutschland ist atemberaubend.
    Ohne Volksabstimmung ist Deutschland Mitglied der EUDSSR geworden und wird nun afrikanisiert und balkanisiert, d.h. auf ganzer Breite bereichert.

    Die Politik bewegt sich auf einem Niveau zwischen Schweiger und Lobo. Wo sich Merkel bewegt, ist allerdings noch unklar, da sie noch nach passenden Worten ringt:

    Im Kanzleramt wird folgender Leitsatz geprüft:

    „Es wächst zusammen, was zusammen gehört.“

  38. Wer meint, er könne sich von der 24 Stunden Dauerberieselung in Sachen „armer Flüchtling“ bei einer Sportsendung ablenken, der kann sich demnächst da nicht mehr sicher sein:
    Im nächsten „aktuellen Sportstudio“ (ZDF) wird als Gast Neven Subotic von Borussia Dortmund eingeladen. Das Thema: Flüchtlinge!!!
    Denen ist nichts mehr heilig, also auch nicht Sport und Politik zu trennen.

  39. Ich schaue gerade über SPON von heute. Leute es ist vorbei, wir verlieren das. Bei SPON findet ihr heute eine Mischung aus Anklagen gegen uns selbst, Warnungen gegen „rechts“ bis hin zum Verfassungsschutz, rührselige Stories zu Flüchtlingseinzelschicksalen und keinerlei Ideen zur Lösung der Problematik.

    ———

    #33 Beate (30. Aug 2015 12:07)
    Das war der letzte deutsche Sommer.
    Ist euch das bewusst?

    ———

    Eins ist klar, der nächste Sommer wird anders und es fängt vermutlich schon beim nächsten Weihnachtsfest an auch wenn das Mittelmeer im Winter zum Glück stürmischer und kälter ist.

  40. Ich schalte jetzt jede Sendung aus die mit dem Flüchtlingswahn und Islam…… zu tun hat. Hole mir meine Informationen aus den Internet oder schaue EURONEWS. Die gehen noch. Fahre in keine Großstadt mehr und kaufe übers Internet. Dann habe ich keine Neger, Kopftücher oder ganze Pinguine ich mir ansehen muss.

  41. Ich habe da mal eine Frage ? Wenn ich ein Pappschild mache und darauf schreibe Volksverräterin dann gehört, das doch zur freien Meinungsäußerung ? Oder ? Und wenn das auch noch so ist, dann dürfte doch nichts passieren? Außer wir sind in keiner Demokratie mehr !

  42. Das Rentensystem in der jetzigen Form kann einfach nicht so weitergehen, mathematische Logik!

    Gehen wir einfach mal davon aus, daß 2 Leute 1 Rentner ernähren:

    1R->2L
    2R->4L
    4R->8L
    8R->16L
    16R->32L
    32R->64L
    64R->128L
    128R->256L
    256R->512L
    512R->1024L
    1024R->2048L

    und der Platz in Deutschland ist begrenzt!

    20.000.000R->40.000.000L
    40.000.000R->80.000.000L
    80.000.000R -> ??????????

    Wo sollen die 160.000.000 Leute alle wohnen, schlafen, essen? Wieviel Leute/km2 ? 600, 700 prokm2?

  43. #35 Beate (30. Aug 2015 12:07)

    #25 Lucius (30. Aug 2015 11:49)

    Das war der letzte deutsche Sommer.
    Ist euch das bewußt?

    Geht mir genauso. Mir kommen da die Schilderungen über den außergewöhnlichen Sommer 1944 in Ostpreußen in den Sinn, bei dem viele Zeitgenossen schon böse Ahnungen hatten (s. Surminski und andere):

    (…) Sommer 1944 in Deutschlands östlichster Provinz: strahlend hell, mit brütender Hitze. Noch immer sind die Terrassen des berühmten Café Schwermer voll besetzt, schmecken den Besuchern dort der Baumkuchen und die Zaubereien aus Marzipan. Bei Gräfe und Unzer, Europas größter Sortimentsbuchhandlung, herrscht weiterhin Betrieb. Um den Schloss- und den Oberteich flanieren abends die Liebespaare, in der Ostpreußenhalle werden Konzerte gegeben. Vom Kriegsgeschehen anscheinend unbeeindruckt begeht im Juli die 1544 von Herzog Albrecht gestiftete evangelische Albertus-Universität mit viel Pomp ihr 400-jähriges Bestehen. Die Kleinbahn kutschiert fröhliche Kurzurlauber zur Bernsteinküste an der Ostsee. Zwar nehmen die Transparente mit Durchhalteparolen zu, schleppen sich mehr versehrte Soldaten an Krücken durch die Straßen, und doch findet der Krieg vorwiegend im Radio statt. (…)

    http://www.spiegel.de/einestages/zweiter-weltkrieg-koenigsberg-1944-a-987472.html

  44. Bevor die Preise steigen!

    Der dt. Bürger sollte sich schon mal mit Maschendraht, NATO-Draht/Stacheldraht eindecken um sich, seine Familie und sein Eigentum gegen diese ausländischen Fremdlinge zu schützen.

    Die Konflikte mit diesen unerwünschten Fremdlingen werden massiv zunehmen. Auf den Staat brauchen wir nicht mehr bauen.

  45. Wie drückt sich unser aller Kanzlerin schon aus:
    „Es gibt keine Toleranz gegenüber denen, die nicht bereit sind zu helfen“…..
    Starker Tobak!
    Oder meint sie damit die Saudis, die Franzosen, die Amis?

  46. Es werden wohl eher zwei Millionen werden (die Briten machen zu, die Dänen ebenso also wird Deutschland neues Ziel), darunter Zehntausende nicht registrierte, Tausende mehrfach aufgenommene und vielleicht hunderte IS-Schläfer. Das Problem ist, die können in den nächsten 10 Jahren nicht zurück und hier haben sie keine Zukunft. Schwarzafrikaner haben einen durchschnittlichen IQ von 75 und Araber von 85, die meisten haben überhaupt keine Ahnung was sie erwartet und ohne Smartphones wären sie irgendwo in Sibirien ans Ende ihrer Wanderung angelangt. Wie soll so jemand auf legalem Weg in einem modernen Land etwas erreichen?

    Ps. Ich glaube die Seite wird von Hackern angegriffen, ist evtl. aber auch nur zu viel Traffic?

  47. Das ist der Knaller:

    Jörges gerade im Presseclub:
    „Nächstes Jahr und die Jahre danach kommen nicht 1 Million, weil es nicht sein KANN.. es kann nicht sein, dass die anderen EU-Staaten keine Flüchtlinge aufnehmen, deshalb werden sie sich auch beteiligen.“

    Der Jörges glaubt also tatsächlich, dass die anderen EU-Länder uns Flüchtlinge abnehmen bzw. neue aufnehmen und deshalb nächstes Jahr weniger kommen………

  48. #41 BRDDR (30. Aug 2015 12:19)

    1970 hatte Westdeutschland 58,879 Mio. Einwohner. Und, ging es jemandem schlecht? Das Gegenteil war der Fall. Wozu brauchen wir also 100 Mio. Einwohner???

    Es geht nicht um die Rentner. Wenn überhaupt, geht es um die Beamtenpensionen. Denn der Rentner beansprucht eine Versicherungsleistung, d.h., er hat in der Regel viele Jahrzehnte eingezahlt.

    Das Schneeballsystem bricht unter den Beamtenpensionen zusammen. Überbezahlt, ohne je einen Beitrag geleistet zu haben, gehen sie immer häufiger in Frühpension und kassieren immer höhere Ruhegelder. Und die müssen vom Steuerzahler bekanntlich neben der eigenen Altersvorsorge mühsam mitfinanziert werden.

    Weil man jedoch in den fetten Jahren nicht gespart und keine Rücklagen gebildet, sondern immer auf die Mär vom endlosen „Wachstum“ gesetzt hat, kommt ein gewaltiger Brocken auf den Steuerzahler zu.

    Das wäre, so das System nicht endlich komplett überholt wird, in der Tat für eine schrumpfende Bevölkerung nicht mehr zu stemmen.

    Natürlich ist die stattfindende Masseneinwanderung nicht mal der Ansatz einer Lösung. Denn dann müsste man sehr streng selektieren, welcher dieser Zuwanderer überhaupt noch einen „positiven“ Beitrag zur Stabilisierung leisten kann. Wenn erst jahrzehntelange „Integrationsmaßnahmen“ nötig sind, führt das alles ad absurdum.

    Was hier und jetzt aus Afrika einwandert, ist der Bodensatz der Welt. Bildungstechnisch für alle Zeiten abgeschlagen, wenn man jungen Erwachsenen erst mal das Lesen und Schreiben beibringen muss. Wie sollen sie jemals mehr erwirtschaften, als sie dem System entziehen? Ausgeschlossen.

    Im Grunde müsste es sogar eine Altersgrenze geben. Wer über 20 Jahre ist und keine annährend ausreichende Bildung mitbringt, dürfte keinen Fuß in dieses Land setzen.

    Damit fallen vermutlich 98% aller derzeitigen Einwanderer direkt ins Klo. Sie werden IMMER auf Sozialgelder angewiesen sein bzw. niemals so viel erwirtschaften, dass ihre eigene Altersversorgung gedeckt ist.

    Ich glaube nicht, dass wir 20 Jahre warten müssen um festzustellen, dass es keine Rente für Deutsche mehr gibt. Es wird viel früher zum Kollaps kommen. Zumindest das dürfen wir als sicher annehmen.

  49. Aus der beliebten Sendereihe Das LügenWort zum Sonntag:

    Wer heute Nacht durch Berlin läuft, sieht hell erleuchtete Synagogen, Moscheen, Kirchen: Es ist die „Nacht der Religionen“. Fast einhundert Religionsgemeinschaften laden ein zum Beten und Diskutieren, zum Singen und miteinander Essen.

    Vor allem aber wollen ihre Mitglieder vermitteln, was sie glauben und wie sie ihre Überzeugung leben. In meiner Gemeinde steht dafür beispielsweise das Kirchenasyl. Wir sehen zuerst den Menschen und dann dessen Religion oder Weltanschauung.

    Unter den Schutzsuchenden sind Muslime, die vor islamistischer Gewalt fliehen mussten.

    Und plötzlich eine unerwartete Überraschung, die wahrscheinlich nicht im Drehbuch vorgesehen war:

    Jesus als Vorbild
    Und das gilt für alle Arten von „Kriegsführung“: Achtet eine Weltanschauung die Menschenrechte? Ist eine Religion frauenfeindlich oder homophob, ist sie feindselig gegen Menschen, die anders sind?

    Wenn jede Religion, jede Weltanschauung Frieden und Feindesliebe leben würde – wie anders sähe unsere Welt dann aus.

    Der Kündigungsbrief ist unterwegs. Wir brauchen doch keine politisch unkorrekten Wort-zum-Sonntag-SprecherIxxe.

    http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/wort-zum-sonntag/sendung/spricht-lissy-eichert-berlin-102.html

  50. # 13

    Das ist wirklich zum K*tzen! Mir ist bei der Überschrift „Schröder will Einwanderung in Sozialsystem“ ohne Übertreibung einen Moment ganz schlecht geworden. Das darf doch alles gar nicht mehr wahr sein, was hier abgeht!!

    Ich habe nur noch ANGST, dass diese Willkommens-Chaoten Deutschland komplett zugrunde richten.

    Worauf sollen wir noch hoffen? Zum Glück habe ich keine Kinder, das habe ich in den letzten Jahren manchmal etwas bedauert, aber in der heutigen Lage ist es mir zunehmend ein Trost.

    Aber diejenigen, die welche haben und sie um ihre Zukunft betrügen, indem sie das Land freudig den fremden Landnehmern schenken, VERACHTE ich zutiefst.

    Sonntagsgrüße aus „Dunkeldeutschland“ (mitten im grünen BW)

  51. #53 Allelieb (30. Aug 2015 12:37)

    Markwort ist der einzige, der nicht vom Wahn befallen ist.
    Lochthofen gerade „Am deutschen Wesen soll die Welt genesen“…. Das hat er natürlich etwas anders ausgedrückt: „Ich glaube, Deutschland hat jetzt die Chance, der Welt zu zeigen, dass man auch human mit Flüchtlingen umgehen kann“….

  52. wenn sich noch mehr Menschen als bisher von dem Bild einer Nation lösen, die sehr homogen ist, in der fast alle Menschen Deutsch als Muttersprache haben, überwiegend christlich sind und hellhäutig

    Ich glaube ich sollte keine Nachrichten mehr lesen, sonst schlage ich hier noch alles kurz und klein.Vor 100 Jahren wäre er sofort am Schaffot gelandet. Dass sich der Gaukler sowas traut zu sagen.

  53. Deutschland könnte ein großer Schmelztiegel der Nationen werden. Ein Vorbild für die ganze Welt. Und ich würde mich darüber freuen. Deutschland hat in diesem Jahr sogar die USA in Bezug auf die Einwanderungszahl übertroffen

    Hans-Ulrich Jörges (Stern) – DDR1 Presseclub

    Aber LOCUS-Helmut ist heute ziemlich gut. Sehr unkorrekt und mutig, Herr Markwort. Respekt.

    Und nun die Zuschaueranrufe:

    Ich habe fürchterliche Angst vor der Einwanderung

    Da schau her. Werden seit neuestem auch solche Anrufe durchgeschaltet?

  54. Die Union von Politik und Medien scheint jetzt die Strategie vollständig dahingehend ausgerichtet zu werden, dass gar nicht mehr sachlich über die Probleme gesprochen wird, sondern dass nur noch an das Mitgefühlt appelliert wird, es wird nur noch die emotionale Schiene aufgefahren.

    ARD und ZDF sprechen schon davon, dass wohl die meisten Deutschland nie mehr verlassen werden.

    Also scheint es den Versagern in der Politik auch völlig egal zu sein, wie man vielleicht die Fluchtursachen und die Asylgründe beseitigen kann.

    Sobald in Syrien der IS bekämpft ist, müssten ausnahmslos, alle wieder dorthin zurück geschickt werden.

    Die Afrikaner haben sowieso keine Asylberechtigung, die kommen nur wegen unserer Sozialsysteme.

    Jeder der sich asylkritisch zeigt, soll als kaltherzig, Rechts oder Neonahtsie.

    Herr Jörges gerade im Presseclub:

    – Deutschland wird Schmelztigel der Nationen,
    – Deutschland wird sich in Zukunft wie die USA definieren

    Armes Deutschland, eine Horrorzukunft!

  55. Da bislang nichts darauf hindeutet, dass sich der Trend abschwächt, müsste man bei dieser Steigerungsrate für 2016 mit fünf Millionen Asylbewerbern rechnen.

    Im Gegenteil, die derzeitige aggressive Pro-Asyl-Propaganda deutet darauf hin, dass die Merkelregierung ihre in der Welt einmalige, fahrlässige bzw. geradezu kriminelle Asylpolitik nicht korrigieren wird.

    Und dass wir stattdessen an die künstlich herbei geführte Katastrophe mittels penetranter Hirnwäsche gewöhnt werden sollen.

  56. Wenn die erst einmal einen Aufenthaltsstatus haben, koennen sie Verwandte nachziehen. Darauf warten sie ja, ist kein Geheimnis. Ich glaube bei den Tuerken war es ein Faktor 8 bezogen auf einen Erstankommer. Das GG kennt kein Erbarmen. Man kann also bereits fuer 2015 auf netto 5 Millionen ansetzen.

  57. Im obigen Beitrag wird völlig zu Recht erwähnt, dass sich die Lage in den Fluchtländern 2015 gegenüber den vorangegangenen Jahren nicht geändert hat.

    Wieso werden dann aber für dieses Jahr schon 1 Mio. Einwanderer prognostiziert, während es in den Jahren nach 1992 im Schnitt pro Jahr nur ca. 40.000 (!) waren?

    Kann der Staat nicht seine Grenzen sichern?

    Wie das Beispiel von Staaten wie Polen oder Tschechien zeigt, könnte auch der deutsche Staat seine Grenzen effektiv gegen illegale Einwanderer und Siedler effektiv schützen – wenn er denn wollte.

    Dass auf einmal so viele Siedler nach Deutschland kommen, ist nicht eine unvorhersehbare Naturkatastrophe, sondern von der Politik gewollt, die damit den Vorgaben und „Wünschen“ der großen Wirtschaftsverbände nachkommt, die die Einwanderer als Reserve-Armee zum Zweck der Lohndrückung in Deutschland haben wollen.

  58. Halb-OT

    denn, diese Million vom Volk ungewünschten Schmarotzer können den Deutschen nur reingepresst werden, weil die Nazikeule noch funktioniert.

    DER NSU 3.0 ZÜNDELT AN ASYLUNTERKÜFTEN, EINE NEUE GLANZLEISTUNG DES VERFASSUNGSSCHUTZES?

    Fatalist setzt keine Wahrheiten ins Netz, er gibt Denkanstöße, deswegen das Fragezeichen in der Überschrift.

    Das Thema dieses Blogs ist die Verschwörungspraxis beim NSU 1.0, der in München angeklagt ist. Dazu verwenden wir Protokolle und Akten des BKA etc pp. und weisen nach, dass es manipulierte Tatorte am 4.11.2011 gab, und manipulierte Ermittlungen in Heilbronn 2007 ff. ebenso wie zum Beispiel 2006 in Kassel.

    Manipulierten Ermittlungen und nachgefundenen Beweisen folgte die allseits bekannte NSU-Erfindung durch BfV, BKA und GBA, LKA Ländle, das Ganze Antifa-unterstützt von Anfang an.

    Das wurde mittlerweile durch die Akten bewiesen, deswegen kein Fragezeichen, daher versuchen sich die Verräter auf ihre geschaffene Verteidigungslinie zurückzuziehen.

    Die BRD-Sicherheitsbehörden, ihre Leitmedien und Lohnschreiber haben die NSU-Verschwörungstheorie 2.0 bereits 2013 erfunden und kultivieren sie fleissig: Nicht mehr die abgeschottete Kleinstzelle aus 3 Personen bestehend, sondern ein bundesweites Netz von Helfern und Mördern, unbekannt natürlich, was auch sonst, und so reich, dass 600.000 € sie nicht locken konnten, selbst wenn sie nur “Döneropfer” beobachteten, ohne zu wissen wozu… es ist eine äusserst lächerliche Verschwörungstheorie, die ohne jeden Beweis auskommt, wieder einmal.

    Die NSU-VT 2.0 des Staates wurde notwendig deshalb, weil es keine Beweise gibt, dass die Leichen von Eisenach zu Lebzeiten auch nur einen Mord begangen haben, DNA und Fingerabdrücke an allen 26 Tatorten fehlen, die Uwes haben bewiesenermassen keine Bombe in Köln gelegt. Das wird komplett ignoriert. Geht auch nicht anders, der sofortige Prozessabbruch wäre geboten, ist aber unmöglich. Es drohten LEAKS zu Buback, zur unterwanderten RAF, zum Oktoberfestanschlag mit 13 Toten. Ausgeschlossen, das überlebte die BRD nicht.

    Aber die NSU-VT 2.0 zieht auch nicht richtig, denn das ein „Bundesweites Unterstützernetzwerk des NSU“ angeblich 600.000€ Belohnung ausschlägt, das glaubt wohl auch nicht der Dümmste.

    Also was tun? Am Besten wäre ein NSU 3.0, ein richtig realer Neonaziterror, sowas hier:

    Den „III.ten Weg“ erfinden, mit einem Aktivist Eminger

    “Zufällig” ist das der Zwillingsbruder vom mutmasslichen Spitzel Andre Eminger. Und der soll, so der Spiegel, ganz real zu Terror und Gewalt aufrufen.

    weiterlesen hier:

    https://sicherungsblog.wordpress.com/2015/08/30/der-nsu-3-0-zuendelt-an-asylunterkueften-eine-neue-glanzleistung-des-verfassungsschutzes/

    Der Untergang des „NSU“ ist auch gleichzeitig der Untergang des Buntregimes, es ermöglicht die Schließung die Grenzen, es ermöglicht Abschiebungen, es ermöglicht die Volksverräter abzuurteilen.

  59. Dieser Politiker meint wohl Eindringlinge, Eroberer.
    Wasda wohl von unserer Jahrhunderte alten Kultur
    Über bleibt, wenn diese ganzen Massen in unser land strömen.
    Allein aus Notwehr müssen die grenzen geschlossen
    Werden und Eindringlingen der Zugang verwehrt
    werden.
    WEnn ich mir so einige dieser Bereicherer ansehe,
    wird mir Angst und bang!

  60. „Er gehe von einer Million Flüchtlingen aus, sagte der CDU-Politiker Bouffier in einem Fernsehinterview des Hessischen Rundfunks.“

    Auch er plappert gedankenlos oder bewußt verwässsernd pauschal von „Flüchtlingen“ (wie derzeit alle) und meint zum Großteil illegale Migranten.

    Ein Flüchtling ist eine Person, die „. . . aus der begründeten Furcht vor Verfolgung wegen ihrer Rasse, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen ihrer politischen Überzeugung sich außerhalb des Landes befindet, dessen Staatsangehörigkeit sie besitzt, und den Schutz dieses Landes nicht in Anspruch nehmen kann oder wegen dieser Befürchtungen nicht in Anspruch nehmen will . . .“

    (Genfer Flüchtlingskonvention von 1951).

    (Definition von „Flüchtling“ auf der Seite der UNHCR)

    Wenn wir die derzeitige Invasion in irgendwelche vernünftigen Bahnen lenken wollen, müssen die verantwortlichen Entscheidungsträger endlich damit beginnen, sich richtig auszudrücken!

  61. Ich behaupte, es werden weit über eine Million sein.
    Zahlen werden immer massiv in die falsche Richtung manipuliert, um zu täuschen und in der Hoffnung, damit den sozialen Frieden zu erhalten.
    Mal sehen, wie lange noch Made in Germany im Ausland gefragt ist, bei dem herangezüchteten IQ 50 Nachwuchs, in Deutschland.
    Holt heute einen Handwerker ins Haus, fast nur noch mit ausländischem Akzent sprechende Bastler und Pfuscher, die da anrücken, oft nicht einmal zu verstehen.
    Hauptschuldige sind die Unternehmen selbst, die bevorzugt billige, bunte Nichtskönner einstellen, weil diese auch noch zusätzlich subventioniert werden.
    In Deutschland gibt es viele Bereiche, wie dem Öffentlichen Dienst, dem Öffentlichen Nahverkehr, wo es eine ganz klare Anordnung von oben gibt, Ausländer bevorzugt einzustellen, mit anderen Worten:
    Der unliebsame Deutsche soll bleiben, wo der Pfeffer wächst.

  62. #57 Cendrillon (30. Aug 2015 12:40)
    Keine Angst, ich denke, dass ich Sie recht verstanden habe.

    Was sagt Jesus:

    Matthaeus 5
    17Ihr sollt nicht wähnen, daß ich gekommen bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen, aufzulösen, sondern zu erfüllen. 18Denn ich sage euch wahrlich: Bis daß Himmel und Erde zergehe, wird nicht zergehen der kleinste Buchstabe noch ein Tüttel vom Gesetz, bis daß es alles geschehe. 19Wer nun eines von diesen kleinsten Geboten auflöst und lehrt die Leute also, der wird der Kleinste heißen im Himmelreich; wer es aber tut und lehrt, der wird groß heißen im Himmelreich.…

    Dann schauen wir mal, was Jesus gemeint haben könnte, kannte er sich doch in den Schriften aus:

    Das Buch Kohelet, Kapitel 3
    Zum nächsten Kapitel in der Bibel
    Koh 3,1 Alles hat seine Stunde. Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit:
    Koh 3,2 eine Zeit zum Gebären / und eine Zeit zum Sterben, / eine Zeit zum Pflanzen / und eine Zeit zum Abernten der Pflanzen,
    Koh 3,3 eine Zeit zum Töten / und eine Zeit zum Heilen, / eine Zeit zum Niederreißen / und eine Zeit zum Bauen,
    Koh 3,4 eine Zeit zum Weinen / und eine Zeit zum Lachen, / eine Zeit für die Klage / und eine Zeit für den Tanz;
    Koh 3,5 eine Zeit zum Steinewerfen / und eine Zeit zum Steinesammeln, / eine Zeit zum Umarmen / und eine Zeit, die Umarmung zu lösen,
    Koh 3,6 eine Zeit zum Suchen / und eine Zeit zum Verlieren, / eine Zeit zum Behalten / und eine Zeit zum Wegwerfen,
    Koh 3,7 eine Zeit zum Zerreißen / und eine Zeit zum Zusammennähen, / eine Zeit zum Schweigen / und eine Zeit zum Reden,
    Koh 3,8 eine Zeit zum Lieben / und eine Zeit zum Hassen, / eine Zeit für den Krieg / und eine Zeit für den Frieden.
    Koh 3,9 Wenn jemand etwas tut – welchen Vorteil hat er davon, dass er sich anstrengt?
    Koh 3,10 Ich sah mir das Geschäft an, für das jeder Mensch durch Gottes Auftrag sich abmüht.
    Koh 3,11 Gott hat das alles zu seiner Zeit auf vollkommene Weise getan. Überdies hat er die Ewigkeit in alles hineingelegt, doch ohne dass der Mensch das Tun, das Gott getan hat, von seinem Anfang bis zu seinem Ende wieder finden könnte.
    Koh 3,12 Ich hatte erkannt: Es gibt kein in allem Tun gründendes Glück, es sei denn, ein jeder freut sich und so verschafft er sich Glück, während er noch lebt,
    Koh 3,13 wobei zugleich immer, wenn ein Mensch isst und trinkt und durch seinen ganzen Besitz das Glück kennen lernt, das ein Geschenk Gottes ist.
    Koh 3,14 Jetzt erkannte ich: Alles, was Gott tut, geschieht in Ewigkeit. Man kann nichts hinzufügen und nichts abschneiden und Gott hat bewirkt, dass die Menschen ihn fürchten.
    Koh 3,15 Was auch immer geschehen ist, war schon vorher da, und was geschehen soll, ist schon geschehen und Gott wird das Verjagte wieder suchen.
    .

    Die Übel der Welt: 3,16 – 4,16

    .

    Unrecht bei Gericht

    Koh 3,16 Noch etwas habe ich beobachtet unter der Sonne: An der Stätte, wo man Urteil spricht, geschieht Unrecht; an der Stätte, wo man gerechtes Urteil sprechen sollte, geschieht Unrecht.
    Koh 3,17 Da dachte ich mir: Gott ist es, der den Unschuldigen wie den Schuldigen verurteilt. Denn eine bestimmte Zeit für jedes Geschehen und für jedes Tun gibt es (auch) dort.
    Koh 3,18 Was die einzelnen Menschen angeht, dachte ich mir, dass Gott sie herausgegriffen hat und dass sie selbst (daraus) erkennen müssen, dass sie eigentlich Tiere sind.
    Koh 3,19 Denn jeder Mensch unterliegt dem Geschick und auch die Tiere unterliegen dem Geschick. Sie haben ein und dasselbe Geschick. Wie diese sterben, so sterben jene. Beide haben ein und denselben Atem. Einen Vorteil des Menschen gegenüber dem Tier gibt es da nicht. Beide sind Windhauch.
    Koh 3,20 Beide gehen an ein und denselben Ort. Beide sind aus Staub entstanden, beide kehren zum Staub zurück.
    Koh 3,21 Wer weiß, ob der Atem der einzelnen Menschen wirklich nach oben steigt, während der Atem der Tiere ins Erdreich hinabsinkt?
    Koh 3,22 So habe ich eingesehen: Es gibt kein Glück, es sei denn, der Mensch kann durch sein Tun Freude gewinnen. Das ist sein Anteil. Wer könnte es ihm ermöglichen, etwas zu genießen, das erst nach ihm sein wird?

    Die christliche Frage ist doch jetzt, welche Stunde im Sinne Koholets hat uns geschlagen????

  63. #47 ArmesDeutschland
    Ich habe da mal eine Frage? Wenn ich ein Pappschild mache und darauf schreibe Volksverräterin dann gehört, das doch zur freien Meinungsäußerung ? Oder ? ____________________________________________

    Sie könnten den Tatbestand von §185 (Beleidigung) erfüllen.

    Wenn Sie den Nachweis nicht führen können, und das ist bei einem deutschen Gericht ausgeschlossen, dass Merkel eine Volksverräterin ist, so ist der Tatbestand von §186 (üble Nachrede) erfüllt.

    Falls ihre Stellungnahme als unwahr qualifiziert wird und ihnen dies bekannt sein sollte, was das Gericht annehmen wird, so ist der Tatbestand von §187 (Verleumdung) erfüllt.

    Sollten alle Stricke reissen, so wird Heiko Maas den Richter entlassen und Sie persönlich in die Pfanne hauen.

    Grundsätzlich empfiehlt es sich daher, Tatsachen zu nennen und Belege anzuführen und auf Qualifikationen von Personen zu verzichten, auch wenn dies schwer fällt.

    Ich kann Ihnen auch versichern, dass Frau Merkel nicht völlig wahnsinnig ist, obwohl die aktuelle Lage dies für den unvoreingenommenen Betrachter vielleicht nahelegt.

  64. ACHTUNG

    Die Berliner Turnhalle am Asylantenheim wurde, vermutlich zum Leidwesen der hiesigen Hetzpresse, NICHT von „Rechtsextremen“ niedergebrannt.
    Einige Asylantenkinder wurden der Tat jetzt überführt.
    Das wird heute wohl feuchte Augen in der Asylantenlobby geben. Wieder eine Daumenschraube weniger, um den Bürger zu knechten.
    Wer das Gelände kennt, dem war das von vornherein klar, denn es handelt sich um ein riesiges, ehemaliges Krankenhausgelände in dem auch psychisch Gestörte behandelt wurden. Das Gelände ist also vorzüglich mit hohen Zäunen gesichert, da dringt man nicht mal bei Tageslicht unbemerkt ein und legt Feuer.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-reinickendorf-zuendelnde-kinder-verursachten-brand-in-turnhalle/12251922.html

  65. Die westlichen Gesellschaftssysteme sind auf dem Weg in den unvermeidlichen Untergang. Ich sehe die Sache da etwas pessimistischer, als die meisten anderen Kommentatoren, was die Möglichkeit betrifft den drohenden Untergang aufzuhalten. Ich denke man kann ihn verzögern und auch noch einzelne Inseln des Humanismus und der kulturellen Werte einige Zeit halten. Langfristig wird es aber einen kompletten Zusammenbruch der westlichen „Hochkultur?“, geben.
    Trotzdem lohnt es sich natürlich immer zu kämpfen und Widerstand zu leisten. Dazu ist der Mensch ja angelegt:In einer widrigen Umgebung zu überleben!!!
    Ich gehe da meinen individuellen Weg:
    http://www.dekadenzasket.de

  66. Das Römische Reich brauchte Jahrhunderte, bevor es durch Dekadenz und Überfremdung unterging, die BRD schafft das innerhalb von Jahrzehnten.

    Monentan kann man geradezu zuschauen, wie dieses Land gegen die Wand gefahren wird.

  67. #41 BRDDR (30. Aug 2015 12:19)
    #13 hieronymus (30. Aug 2015 11:39)
    Schröder will „Einwanderung in unser Sozialsystem“

    In Deutschland werde die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter stark schrumpfen. „Was wir also brauchen, ist eine Einwanderung in unser Sozialsystem. Denn ohne diese können wir Renten in der Zukunft gar nicht mehr finanzieren“, so Schröder.

    Alles schön und gut, aber die RENTEN sind nicht das Problem. Die Pensionen für all die willfährigen Staatsdiener sind es. Viele Beamte wurden quasi per Handauflegen dienstgradmäßig hochgestuft. Solche Leute sind natürlich dank- und manipulierbar. Leute ohne Abitur, die es auf seltsamen Wegen in die Endstufe des höheren Dienstes schaffen, und dann mit einer Pension, die der Rente von vier bis fünf Durchschnittsrentnern bis zum Sterbebett alimentiert werden, müssen erarbeitet werden. Sicher nicht von den Zuwanderern. Wie auch? Wieviel sollen denn die wenigen richtigen Akademiker aus dieser Gruppe verdienen, um nur die nicht arbeitsfähigen/arbeitswilligen seiner Kollegen durchzuschleppen. Das würde vllt funktionieren, wenn das Verhältnis hochbezahlte Fachkräfte/nicht integrierbar(nicht arbeitsfähig) 4:1 wäre. Ist es aber nicht!

    So, das nur um die Zuwanderung zu finanzieren.
    Damit wären die Renten der Altdeutschen immer noch nicht gesichert.

    Das kann alles nicht funktionieren, da muß ein anderes, großes Ziel dahinterstecken.

    Auf den letzten guten Sommer….

    tsa

  68. Dieser Irrsinn ist gewollt und verläuft nach einem Plan, alles zugunsten der US-GEOSTRATEGIE. Es ist nicht mehr zu stoppen, man kann nur noch auf den großen Knall warten und sich so gut wie möglich drauf vorbereiten.

    Sorgt vor, seht zu das Ihr Euch verteidigen könnet, legt Vorräte an und entzieht so viel Geld wie möglich diesem kranken System.

    Wann wird es so weit sein, 2016 oder 2017?

  69. #71 Bunte Republik Dissident (30. Aug 2015 12:55)
    Halb-OT

    denn, diese Million vom Volk ungewünschten Schmarotzer können den Deutschen nur reingepresst werden, weil die Nazikeule noch funktioniert.

    DER NSU 3.0 ZÜNDELT AN ASYLUNTERKÜFTEN, EINE NEUE GLANZLEISTUNG DES VERFASSUNGSSCHUTZES?

    […]

    Mit Sicherheit kann davon auszugehen sein, dass wir demnächst mit „Scripted Realities“ über Nazi-Untaten und von Asylanten begangenen Heldentaten auf allen Medien beschallt werden.
    In der Hinsicht kann man sich schon auf Weihnachten „freuen“ – Tränendrüsendrück-Propaganda, live aus Asylantenheimen.

  70. Ungarn leistet mit Abstand das Beste um die Flüchtlingsströme unter Kontrolle zu bringen.

    Bis Oktober soll ein weiterer 4 m hoher Zaun fertig gestellt sein.

    Die haben jetzt Camps gegründet um die Ankömmlinge zu registrieren, allerdings kommt es immer wieder zu Ausbrüchen, weil die sich dort nicht registrieren lassen wollen, weil Deutschland sie dann immer wieder dorthin zurück schicken kann.

    Das ist doch eigentlich Beweis genug dafür, dass auch die Syrer nur in unsere Sozialsysteme einwandern wollen. Denn schließlich ist es in Ungarn auch friedlich und sie könnten froh sein dort in einem Asylcamp mit dem nötigsten versorgt zu werden.
    Aber nein, sie wollen in unsere Städte, nach Deutschland.
    Man sollte sie alle wieder dorthin zurück schicken wo sie her kommen, wenn der Krieg vorbei ist und die Asylgründe damit entfallen.

  71. Scheinbar macht sich keiner unserer Politiker einmal Gedanken, was verträgt dieses Land an Zuwanderer und Islamisten. Jeder versucht jetzt sein Scherflein dazu beizutragen um politisch gut auszusehen und seine Kariere nicht auf Spiel zu setzten.
    Folgende Vorfall wurde mir von einem Stadtverordneten aus dem Politikkreis von Volker Bouffier erzählt:
    In diesem hessischen Ort gibt es drei Container, die vor einigen Jahren für Obdachlose angeschafft wurden und zur Zeit leer sind. Sie werden gewartet und regelmäßig gelüftet und geputzt. Da wieder eine Zuteilung von Flüchtlingen für diesen Ort in Hessen zu erwarten ist wurde von dem Stadtverordneten der Vorschlag gemacht diese drei Container mit weiteren zu benutzen. Jetzt kam eine Entrüstung auf ihn zu. Das ginge nicht – Container ! Auf seine Äußerung was den für die Obdachlosen gut wäre, könnte doch für Flüchtlinge nicht falsch sein. Doch jetzt ging es erst richtig los. Jetzt war er der Buhmann. Er sagte zu mir: Hätte ich noch ein Wort gesagt wäre meine politische Karriere aus gewesen.
    Also brauchen wir Politiker und Menschen die , das sagen wie es ist. Die Wahrheit !!!!!

  72. #58 Dunkeldeutscher_XYZ (30. Aug 2015 12:41)

    Könnte mir vorstellen, dass viele Ex-DDR-Bürger heute den Fall der Mauer bereuen. Das System war perfekt, keiner der Asylinvasoren hätte dies überwunden.

    Mal eine andere These:

    Wir Deutschen sollten eigentlich komplett die Koffer packen und nach Afrika umziehen. Dort sollten wir uns ein Gebiet doppelt so groß wie Deutschland als Willkommensland sichern und ein Neues Deutschland aufbauen …

    ——–

    Herrlich! Ja so was hab ich auch schon mal überlegt. Unsere Regierung einfach mit den Invasoren allein lassen und als Leitungsträger wegziehen. Deutschland wird ein Land, dessen Hauptwirtschaft aus Dönerbuden, Gemüsegeschäften und Spielhallen besteht; war bei Sarrazin schon nachzulesen. Überhaupt kann man alles längst nachlesen, was jetzt kommt.

    Dennoch, über ihr im Stile einer Glosse geschriebene Wegziehidee habe ich immerhin noch lachen können 🙂

  73. Der letzte deutsche Sommer (1944/2015)

    Noch einmal, ehe die Kriegswalze darüber hinging, entfaltete sich meine ostpreußische Heimat in ihrer ganzen rätselvollen Pracht.
    (…)
    Die Vorboten der Katastrophe machten sich bereits in den letzten Junitagen 1944 bemerkbar – leichte, kaum ins Bewußtsein dringende Stöße, die das sonnendurchglühte Land wie von fernem Erdbeben erzittern ließen. Und dann waren die Straßen auf einmal überfüllt mit Flüchtlingen aus Litauen, und herren­loses Vieh streifte quer durch die erntereifen Felder, dem gleichen unwiderstehlichen Drang nach Westen folgend.

    Noch war es schwer zu begreifen, was da geschah, und niemand durfte es wagen, seinen geheimen Befürchtungen offen Ausdruck zu geben. Aber als der Sommer ging und die Störche zum Abflug rüsteten, ließ sich das bessere Wissen von dem, was bevorstand, nicht länger verborgen halten. Überall in den Dörfern sah man Menschen stehen und zum Himmel starren, wo die großen vertrauten Vögel ihre Kreise zogen, so als sollte es diesmal der letzte Abschied sein. Und jeder mochte bei ihrem Anblick etwa das gleiche empfinden: „Ja, ihr fliegt nun fort! Und wir? Was soll aus uns und unserem Land werden?“ …

    aus: Hans Graf von Lehndorff, Ostpreußisches Tagebuch, München 1961

  74. 13.000 Euro pro Asylbewerber und Jahr, die sie die Preußische Allgemeine angibt, reichen bei weitem nicht, weil in diesem Betrag nur die unmittelbaren Ausgaben erfaßt werden, die im Durchschnitt anfallen. Für Österreich hat man schon 2013 eine Vollkostenrechnung angestellt, in die auch alle indirekten Kosten etwa für das Asylverfahren und das Personal eingeflossen sind. Ergebnis: 24.455 Euro pro „Flüchtling“ und Jahr (die Insiderberechnung wurde am 30.10.2013 in der Zeitung „Krone“ veröffentlicht, leider nur im Print).

    Nun muß man aber berücksichtigen, daß die Grundsicherung in Österreich für Asylbewerber deutlich niedriger ist als in Deutschland. In Österreich bekommt eine fünfköpfige Flüchtlingsfamilie mit drei minderjährigen Kindern auf etwa 910 Euro monatlich. In Deutschland sind es ungefähr 1.500 Euro (das haben wir dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom Juli 2012 zum Asylbewerberleistungsgesetz zu „verdanken“).

    In den Niederlanden belaufen sich die Kosten nach Auskunft der Regierung auf eine parlamentarische Anfrage der Freiheitspartei von Geert Wilders sogar auf 36.000 Euro pro Person und Jahr!

    Legt man konservativ den für Österreich ermittelten Wert zugrunde, dann ergibt sich eine Gesamtbelastung von 25 Milliarden Euro – allein für die eine Million Asylbewerber, die in 2015 zu uns kommen sollen, und das bezogen auf nur ein Jahr. Da die meisten Asylbewerber auch nach Ablehnung ihres Asylantrags in Deutschland bleiben und im Regelfall weiter auf Sozialleistungen angewiesen sind, fallen diese Kosten auch in den Folgejahren an.

    Doch dabei bleibt es natürlich nicht, weil jedes Jahr Hunderttausende neuer Asylbewerber. hinzukommen, Tendenz stark steigend (je mehr in Deutschland sind und nicht abgeschoben werden, desto mehr rücken nach!). Die Ausgaben vervielfachen sich also im Laufe der Zeit – auch deshalb, weil die anerkannten Asylanten ihre Familien nachholen und damit den Leistungsanspruch gegen den Sozialstaat vervielfachen.

    Nicht zu vergessen sind die mehr als eine Million Menschen, die bereits in der Vergangenheit als Asylbewerber nach Deutschland kamen und hier heute noch leben. Ein nicht unerheblicher Teil dieser Immigranten dürfte ebenfalls auf Sozialleistungen und damit auf Steuergelder angewiesen sein, wie die Erfahrungen aus Dänemark und der Schweiz zeigen. Denn in den Arbeitsmarkt sind die meisten mangels Qualifikation und Sprachkenntnissen eben nicht zu integrieren.

    Abschließend noch der Hinweis, daß 2015 neben der einen Million Asylbewerber noch einmal so viele Zuwanderer auf Basis anderer gesetzlicher Regelungen nach Deutschland kommen werden, z.B. im Rahmen der europäischen Freizügigkeit. Auch unter diesen Immigranten befinden sich einige, die vom deutschen Sozialstaat versorgt werden müssen.

    Wer sich die o.g. Zahlen kennt und sich nur die finanziellen Folgen der unkontrollierten Massenzuwanderung vergegenwärtigt, der kann eigentlich keine ruhige Nacht mehr haben! Deutschland fährt geradewegs vor die Wand!

  75. Wer die diversen Sympathieberichte über die Invasion verfolgt, der hat eine Idee, wie Stufe Zwei aussehen wird. Praktisch jeder dieser „Flüchtlinge“ hat mehrere Verwandte, die er möglichst schnell nachholen will. Die Zahlen der nächsten 1 1/2 Jahre sehen also so aus: 1 Million Siedler in 2015. Etwa 2 Millionen weitere in 2016. Dazu Anträge auf Familiennachzug für etwa 3 Millionen Angehörige der ersten Million. Insgesamt dürfen wir damit rechnen, daß Ende 2016 etwa 5% der Bevölkerung aus „Flüchtlingen“ bestehen.

    Der Großteil dieser Menschen hat keine Chance auf dem regulären Arbeitsmarkt. Die fehlenden Sprachkenntnisse alleine sind schon eine riesige Hürde, dazu kommt mangelnde Ausbildung bis hin zum Analphabetismus. Selbst die angeblich bis zu 30% Hochschulabsolventen unter den „Flüchtlingen“ aus Syrien ändern daran nichts: Es ist allgemein bekannt, das die Ausbildung an arabischen Universitäten nichts, aber auch garnichts taugt und einzig und allein für Versorgungsposten in einem korrupten Öffentlichen Dienst befähigt.

    Der Sozialstaat in seiner heutigen Form wird dies nicht überleben; er wäre unbezahlbar. Also kommt entweder eine massive Senkung des Sozialhilfeniveaus auf uns zu. Oder eine Arbeitspflicht für Leistungsempfänger, um den Haushalt der Kommunen zu entlasten; quasi Staatssklaverei. Oder wir schaffen eine Zwei-Klassen-Gesellschafft, in der die Neuankömmlinge keinen Anspruch auf staatliche Leistungen haben. Keine dieser Alternativen wird langfristig dem sozialen Frieden guttun.

  76. #61 Alex68

    Klar, dass sich der alte Umvolker Schröder in dieser Lage zu Worte meldet und ebenfalls Propanda betreibt.

    Ob Schröder noch irgendjemand das Märchen glaubt, dass neu angesiedelte Arbeitslose aus fremden Kulturen unsere Renten sichern können und nicht etwa gut bezahlte versicherungspflichtige Jobs (für deren Vernichtung Schröder sich damals voller Stolz einsetzte), mit denen eine Rente über dem Sozialhilfeniveau aufgebaut werden kann?

  77. Wenn wir uns schon Gedanken darüber machen, ob der Text auf einem Pappschild rechtlich wasserdicht ist, können wir gleich einpacken. Hahahaha.

  78. Hochinteressanter Originalbericht vor Ort in Serbien.

    „Ich bin ein echter Syrer“,-sagt er mit gewissem Stolz,-„nicht so wie die meisten hier. Sie lügen alle, dass sie aus Syrien kommen. Keiner interessiert sich für Flüchtlinge aus Libyen, Irak, Tunesien. Sogar Afghanen sind jetzt auch Syrer geworden…“

    Chalid ist mit Freunden aus Syrien geflüchtet, um nicht in die Armee zu müssen.

    -„Warum soll ich für Assad kämpfen? Ich fahre lieber nach Deutschland.“
    -„Und warum nicht nach Griechenland oder Serbien?“-Chalid rümpft die Nase.
    -„Ich wusste nicht, dass Europa so arm ist. Wir hatten in Syrien vor dem Krieg ein viel besseres Leben als hier. Ich habe allein für die Fahrt nach Belgrad 3000$ bezahlt. Um nach Deutschland zu gelangen, muss ich noch einmal 1500$ nachlegen. Ich habe Geld, könnte mir sogar ein 5-Sterne-Hotel leisten, doch die lassen mich nicht rein. Meine Aufenthaltsgenehmigung ist heute
    abgelaufen. Dafür gibt es in Deutschland später alles umsonst. Bildung, finanzielle Hilfe, Unterkunft. Dort ist es sehr gut! Ich möchte Wirtschaft studieren. Wenn ich mich eingerichtet habe, werde ich meine Familie nachkommen lassen.“

    Mit Google übersetzt:
    Bericht

  79. Dänemark: Kürzung der Bezüge für Asylbewerber um gut 45 Prozent beschlossen
    Die neue dänische rechtsliberale Regierung hat aktuell die Kürzung der Bezüge für Asylbewerber beschlossen. Nach dem neuen Gesetz erhalten die Asylsuchenden nun weniger als 6.000 dänische Kronen, umgerechnet knapp 800 Euro, vor Steuern.
    Bislang hatten die Flüchtlinge, Alleinstehende ohne Kinder, Anspruch auf gut 11.000 Kronen, was einem Betrag von gut 1.450 Euro entspricht. Die neue Regelung tritt am 01. September in Kraft.
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/daenemark-weniger-geld-fuer-asylbewerber-a-1049949.html
    Was sagt uns dies? Geht zur Wahl!

  80. #25 Lucius

    Das war der letzte Deutsche Sommer!

    #82 BadReligion2.0 (30. Aug 2015 13:10)
    Dieser Irrsinn ist gewollt und verläuft nach einem Plan, alles zugunsten der US-GEOSTRATEGIE. Es ist nicht mehr zu stoppen, man kann nur noch auf den großen Knall warten und sich so gut wie möglich drauf vorbereiten.

    Sorgt vor, seht zu das Ihr Euch verteidigen könnet, legt Vorräte an und entzieht so viel Geld wie möglich diesem kranken System.

    Wann wird es so weit sein, 2016 oder 2017?

    Ich denke, 2016 und 2017 wird sich noch auf dem Pegel numerisch steigender Straftaten in Form von Diebstählen, Raubüberfällen und (vor allem) Sexualdelikten wie Gruppenvergewaltigungen abspielen, weil zahlenmäßig noch nicht genug Primitivkulturen hier sein werden.

    Sind genug von denen hier angesiedelt, wird bei denen erst mal fleissig agitiert und dann wohl eine „bunte“ Revolution wegen der unmenschlichen Lebensbedingungen der „Flüchtlinge“ inszeniert.
    Dann kommt es freilich drauf an, wer von den Thinktanks zu den Bösen gemacht wird, haben die Deutschen das Pech und werden wie man in den Neunzigern in den unzähligen Medienkampagnen mit den Serben verfuhr, zu den Bösewichten gemacht, werden wir uns wohl in der Tat warm anziehen können.

  81. Alle Deutschen, die ihr Land, Heimat und Vaterland nicht aufgeben wollen, werden sich in irgendeiner Form organisieren müssen ( Vielleicht über Sportvereine, Feuerwehr etc.).

    Denn wenn es zu der von Alois Irlmaier prophezeiten Revolution kommt, ist auch eine gute Vorbereitung wichtig, um auf der Siegerseite zu stehen.

    Ich würde jedem raten sich Vorräte für mehrere Monate anzulegen.
    Wenn es dann soweit ist, könnte man in den Generalstreik treten und einfach warten bis die Invasoren als letztes unseren verräterischen Politikern die Haare vom Kopf gefressen haben, bevor sie dann wieder in ihre Heimatländer abziehen.
    Die deutschen Männer könnten dann ihr Land wieder in Besitz nehmen und die Bestrafung der Delinquenten in Politik und Medien vornehmen.

  82. Also kommt entweder eine massive Senkung des Sozialhilfeniveaus auf uns zu. Oder eine Arbeitspflicht für Leistungsempfänger, um den Haushalt der Kommunen zu entlasten; quasi Staatssklaverei. Oder wir schaffen eine Zwei-Klassen-Gesellschafft, in der die Neuankömmlinge keinen Anspruch auf staatliche Leistungen haben.

    Wegen des Sozialstaatprinzips aus Art. 20 Abs. 1 i.V.m. Art. 1 Abs. 1 GG sind Leistungskürzungen oder der Ausschluß von Asylbewerbern nicht realisierbar. Eine Arbeitspflicht für eine große Zahl von Betroffenen wäre ebenfalls nicht möglich, weil es so viele ehrenamtliche Tätigkeiten gar nicht gibt. Es besteht deshalb die Gefahr, die Wirtschaft zu konkurrenzieren und so noch mehr Arbeitslose schaffen. Auch neue Kredite kann der Staat wegen der im Grundgesetz verankerten Schuldenbremse nur begrenzt aufnehmen, wenn überhaupt.

    Also bleibt nur ein Ausweg: Die Staatseinnahmen durch massive Steuererhöhungen steigern, um den Wahnsinn zu finanzieren, ggf. auch Enteignungen bei den „Reichen“ z.B. in Form einer Vermögensabgabe. Die Pläne dafür liegen längst in der Schublade, erste Forderungen in die Richtung gibt es ja auch schon. Bezahlen wird das in erster Linie der Mittelstand, also die Leistungsträger bzw. die arbeitende Bevölkerung. Ich kann nur hoffen, daß der deutsche Michel spätestens dann aufwacht!

  83. #97 Ratanero (30. Aug 2015 13:38)

    Sprachlos…

    Mit Messern, Macheten und Eisenstangen: Albanermob überfällt Hauptschule Hörde und verletzt Schüler schwer!

    http://www.dortmundecho.org/2015/08/mit-messern-macheten-und-eisenstangen-albanermob-ueberfaellt-hauptschule-hoerde-und-verletzt-schueler-schwer/

    Über diesen Vorfall werden die Medien, die wir mit unseren Beiträgen finanzieren wohl eher nicht berichten. Weil das passt dann nicht zum Bild der Fachkräfte, Kulturbereicherer und traumatisierten Kriegsopfer aus Syrien.

  84. #25 Lucius (30. Aug 2015 11:49)
    Das war der letzte deutsche Sommer.
    Ist euch das bewußt?
    ————————————————–

    Und auf diesen letzten deutschen Sommer wird ein „DEUTSCHER HERBST“ folgen! Kennt noch jemand diese Bezeichnung? Vom kommenden Winter ganz zu schweigen: Wo sollen die Hunderttausenden INVASOREN aus den Zelten untergebracht werden?

  85. Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier rechnet mit deutlich mehr Flüchtlingen, als von der Bundesregierung in ihrer neuesten Prognose für dieses Jahr vorhergesagt. Er gehe von einer Million Flüchtlinge aus, sagte der CDU-Politiker in einem Fernsehinterview des Hessischen Rundfunks laut Vorabbericht. Das wären noch einmal 200.000 Menschen mehr, als die aktuelle Schätzung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) prognostiziert. Diese Prognose hatte der Innenminister Mitte August bereits stark nach oben korrigiert.

    Das es über 1 Mio. sein wird, ist jedem interessierten Menschen schon längst klar.
    Die Politik erhöht ihre Prognosen aber nur zögerlich.

    Weil die Temperatur des Wassers nur langsam erhöht werden muss, damit der Frosch aus dem Kessel nicht raus springt.

  86. Und trotzdem unterhält Herr Bouffier eine Koalition mit diesen grünen Giftpilzen, die sich für die totale Überfremdung und Umvolkung Deutschlands einsetzen und sagen die sollen alle hier bleiben auch wenn längst wieder Frieden in Syrien herrscht.

  87. # 62 Johann,

    danke für ihre Antwort;

    ich dachte auch mal wie Sie!

    Ein Autofahrer nahm mir die Vorfahrt:

    Ich mit einem Rennrad, Fahrzeuggegen OPEL-Kadet!
    Mein Körper lag komplett unter dem PKW,auser bis mein Kopf vor dem Nummernschilitt!

    Erste Reaktion vom PKW- Fahrer==> Er fuhr mit dem Zeigefinger über die Stoßstange, dass auch gar kein Kratzer in der Chromstange ist!

    Ich lag noch immer unter dem Fahrzeug!!!!!!!!!!

    Dreimal dürfen sie raten welcher Völkergemeinschaft der Fahrzeugfrüher angehörte ?!?!?!

    Und sie glauben es kommen Menschen???????

    Träumen sie weiter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  88. Wenn dass so weiter geht mit den zugewanderten Asylbetrügern, haben wir bald mehr Doktoren der Medizin in Deutschland, als Kranke.
    Außerdem könnten wir viel Geld sparen, indem unsere Universitäten geschlossen werden. Wir importieren einfach die Bildung und Akademiker.
    Besonders durch Neger und Zigeuner.
    Auch anatolische Türken sind fast immer höchstschlau. 🙂

  89. #10 Drohnenpilot (30. Aug 2015 11:34)

    Könnte diese Dame mir bitte ein Land nennen, welches „mittelfristig“ von der Zuwanderung aus dem muslimischen Kulturkreis profitiert hat?

    Mehr noch: Gibt es ein muslemisches Land, dass eine einigermaßen funktionierende Volkswirtschaft auf die Beine gestellt hat und sein Volk einigermaßen ernähren kann?

    Auch die Scheichs der Arabischen Emirate würden heute noch Ziegen über den Wüstensand treiben, hätten die Amis dort nicht die Ölquellen gefunden und erschlossen.

  90. Gerade im Fernsehen die beiden Volldeppen
    Joko und Klaas, oder wie die Irren heissen.
    Sender weiß ich nicht mehr, musste wegzappen,
    da kein Kotzeimer in der Nähe.
    War so eine Art Werbespot, in der diese
    beiden Idioten aufs SCHLIMMSTE kritische
    Bürger beschimpft und beleidigt haben!!
    Unfassbar, mir bleibt die Spucke weg.
    Staatspropaganda übelster Machart.
    Gab es selbst im Dritten Reich nicht.

  91. #103 Allelieb (30. Aug 2015 13:47)

    Ich glaube, da liegt ein Mißverständnis vor. Mein Beitrag betraf den linken Journalisten Lochthofen im Presseclub, der die Willkommenskultur in Deutschland allen anderen EU-Staaten als besonders vorbildlich und zur Nachahmung empfehlen möchte:

    Markwort ist der einzige, der nicht vom Wahn befallen ist.
    Lochthofen gerade „Am deutschen Wesen soll die Welt genesen“…. Das hat er natürlich etwas anders ausgedrückt: „Ich glaube, Deutschland hat jetzt die Chance, der Welt zu zeigen, dass man auch human mit Flüchtlingen umgehen kann“….

  92. #95 Das_Sanfte_Lamm

    Sind genug von denen hier angesiedelt, wird bei denen erst mal fleissig agitiert und dann wohl eine „bunte“ Revolution wegen der unmenschlichen Lebensbedingungen der „Flüchtlinge“ inszeniert.
    Dann kommt es freilich drauf an, wer von den Thinktanks zu den Bösen gemacht wird, haben die Deutschen das Pech und werden wie man in den Neunzigern in den unzähligen Medienkampagnen mit den Serben verfuhr, zu den Bösewichten gemacht, werden wir uns wohl in der Tat warm anziehen können.

    ——–

    Das von Ihnen skizzierte Szenario ist am wahrscheinlichsten, denn es wird ja schon jetzt nicht über die Konsequenzen der Flüchtlingsaufnahmen nachgedacht und nur auf sich selbst als Deutsche bzw. das vermeintliche „Pack“ geschimpft, das sich noch unbequeme politisch inkorrekte Gedanken macht.

    Linkschaoten und Gutmenschen werden sich so zusammen tun und nach der „Ursache“ aller Unzulänglichkeiten im gegebenen Zusammenhang suchen und den „bösen Deutschen“ als Antwort ausgraben. Abschwächungen sind nur dort zu erwarten, wo z.B. die Tochter eines Gutmenschen durch „Fachkräfte“ vergewaltigt wird und so weiter. Aber bevor so was dann in den Köpfen weiterer Gutmenschen ankommt, wird es wohl zu spät sein.

    Die Linkschaoten, werden daneben sicher keinerlei Schwenks vollziehen, da es dort schon immer um die Zerstörung des aktuellen Deutschlands geht und die Migranten nunmehr ausreichendes Personal dafür stellen.

    Was von der gegenwärtigen Regierung zur Verteidigung Deutschlands zu erwarten ist, haben wir daneben in den vergangenen Tagen gesehen, nämlich Nichts, wobei die Zeit zu unseren Lasten mit jedem weiteren Invasoren abläuft.

  93. # 62 Johann,

    sie fragen sich wann ist das passiert?

    Nicht 2015, nicht 2005, nicht 1995,
    nicht 1985 sondern…1974!!!

    Und GOTT ist mein ZEUGE!!!!!!!!!

    Und da hatten wir Vollbeschäftigung!!!!!!!!!!!

  94. – Schleyerhalle Stuttgart? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Ernst-Grube-Halle Leipzig? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Polizeistation? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – BW-Kasernen? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Stadtteilzentrum? Tut mir leid, sind Asylanten drin

    – Jugendzentrum/-club? Tut mir leid, sind Asylanten drin

    – Weiterbildungseinrichtungen? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Universitäten? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Messehallen? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Führungsakademie der Bundeswehr? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Feuerwehr-Akademien? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Eisporthallen? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Turnhallen? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Behindertenschulen? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Grundschulen? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Gymnasien? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Fachhochschule? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Polizeischule? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Kinderferienheime? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Familienferienheime? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Jugendherbergen? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Trabrennbahn? Tut mir leid, sind Asylanten drauf.

    – Friedhof? Tut mir leid, sind Asylanten drauf.

    – Stadtpark? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – P+R-Parkplatz? Tut mir leid, sind Asylanten drauf.

    – Rathaus? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Sylter Reetdachhäuser? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Ostsee-Ferienhäuser? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Vip-Lounge? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Landesvermessungsamt? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Schlösser? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Burgen? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Klöster? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Villen? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Druckereien? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Altenheime? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Pflegeheime? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Studentenheime? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Azubi-Heime? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Neubauwohnungen? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Gemeindesäle? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Kliniken? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Bürgertreff? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Hotels? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Hostels? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Post? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – DLRG? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – TÜV? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Kindergärten? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Kirchen? Tut mir leid, sind Asylanten drin.

    – Festplätze? Tut mir leid, sind Asylanten drauf.

    – Sportplätze? Tut mir leid, sind Asylanten drauf.

    – Öffentliche Plätze? Tut mir leid, sind Asylanten drauf.

    – Frauenhäuser? Tut mir leid, überfüllt mit Asylanten-Frauen.

    – Obdachlosenheime? Tut mir leid, sind Asylanten/Zigeuner drin.

    – Winternothilfe? Tut mir leid, nur für Asylanten.

    – Gefängnisse? Tut mir leid, mit Moslems überfüllt.

    – Öffentliche Sicherheit? Tut mir leid, gibt es nicht mehr.

    –DEUTSCHLAND? TUT MIR LEID, SIND ASYLANTEN DRIN

  95. Eigentlich sind die unvorstellbaren Prognosen 800 000 – 1 Mio. Invasoren für 2015, die alle Rekorde ums Mehrfache übertroffen haben,
    schon alleine der Grund für RÜCKTRITTE der Verantwortlichen oder für den Aufstand der Abgeordneten (die ja an ihre eigene Haut denken müssen) im Bundestag gegen die Regierung, die völlig versagt hat
    (Versagen / Unfähigkeit = Unterstellung ZUGUNSTEN der Regierung).

    Das sehen wir aber nicht.
    Die bunt-deutsche politische Klasse hat keinen Plan, hat den Bezug zur Realität und die Kontrolle verloren und steuert in den Abgrund mit Vertuschungen, hysterischen Durchhalteparolen und Kampf gegen Rächtz.
    Das erinnert schon stark an Herbst 1944.

    WIR WERDEN VON SELBSTMÖRDERN REGIERT, DIE NICHT MEHR WISSEN, WAS SIE TUN.
    Das bunte System zerstört sich selbst mit zunehmendem Tempo.
    Sein Ende ist nah.

    Jeder, der diesem verrückten System noch dient, soll sich spätestens jetzt fragen, ob er das weiter machen soll.
    Denn WER DEN SELBSTMÖRDERN DIENT, GEWINNT NUR DEN TOD.

    Ganz geschweige davon, dass er sich durch Ausführung rechtswidriger Befehle strafbar macht (der ganze Asyl-Wahn ist nur durch massiven Rechtsbruch möglich).
    http://www.pi-news.net/2015/08/focus-online-grenzenloser-rechtsbruch/

  96. Danke Jackson. Gut erklärt.

    Die Genossen in Paris und Athen gaben bereits die Richtung vor. Einsparungen hat es dort kaum gegeben, dafür sind die Belastungen gestiegen.
    Der Unterschied zur der deutschen Situation ist klar. Die Arbeiter in Staaten mit starker Abgabenbelastung haben irgendwann mit Minderungen ihrer Arbeitsleistung reagiert.
    Die Deutschen konnten sich dazu noch nicht aufraffen, doch da bin ich optimistisch.
    Wie sagte ein Kanzler: „Leistung und Gegenleistung müssen in einem ausgewogenen Verhältnis stehen“.

    Das Ende des deutschen Exportmodelles kommt in Sicht. Die Globalisierer unter den Arbeitgebern dürfen sich bei ihresgleichen bedanken.

  97. Die müssen erst in den ganzen Negermassen versaufen um festzustellen “UPS da haben wir uns ein wenig Verkalkuliert. Und die Arschlöcher von Berlin sitzen im Flugzeug auf und davon während das Millitär versucht noch was zu Retten.

  98. Wenn man über den heutigen Asyl-Wahnsinn nachdenkt, stößt man auf merkwürdige Sachen.

    In den 90-ern waren die Asylanten-Zahlen auch hoch und es wurde ein „Asylkompromiss“ beschlossen – die Asylanten-Zahlen gingen drastisch zurück.
    Es hat ziemlich lange funktioniert, obwohl es wie immer zahlreiche Kriege / Katastrophen gab.

    Plötzlich fällt die Kammer der Wahnsinnigen das Buntenverfassungsgericht ein komplett wahnsinniges Urteil, das Asylanten-Versorgung auf Hartz4-Niveau hebt und eine Signal-Wirkung hat.
    Diesem Urteil folgen weitere Anreize für Asylanten (Wohnungen, Arbeitserlaubnis, Geld statt Essenspakete, Bewegungsfreiheit usw.)
    Gleichzeitig bricht man alle Gesetzte und europäische Verträge mit Eisenstange und nimmt jeden, aber wirklich jeden Dahergelaufenen, der das Passwort „Asyl“ ausspricht.
    Und abgeschoben wird so gut wie niemand.

    Nun, das ist zwar reiner SELBSTMORD, der Wahnsinn läuft aber erkennbar nach einem Plan.
    OFFENSICHTLICH MEINTE DIE WIRTSCHAFT, DASS DAS LOHNNIVEAU IN BRD TROTZ HARTZ-REFORMEN NOCH ZU HOCH IST UND ZWANG DIE POLITIK DIE MASSENEINWANDERUNG DRASTISCH ZU ERWEITERN.

    Offensichtlich, weil die Wirtschaft daraus gar kein Geheimnis macht:
    http://www.wiwo.de/politik/deutschland/bda-chef-arbeitgeberpraesident-kramer-wirbt-fuer-noch-mehr-einwanderung/9939862.html

    Deutschland braucht nach Einschätzung von Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer noch deutlich mehr Zuwanderung ausländischer Fachkräfte– trotz des gegenwärtigen Rekordzuzugs.

    WIR WERDEN VON VERRÜCKTEN REGIERT, DIE WEGEN KURZFRISTIGER GEWINNE SELBSTMORD BEGEHEN.

  99. Das große Hauen und Stechen wird erst beginnen, wenn der Staat nicht mehr nur
    in unser aller Portokassen greift, sondern, wenn er seine gierigen Krallen nach dem
    Eingemachten ausstrecken wird. Und das er das tun wird, ist so sicher, wie das Amen
    in der Kirche.

    Drastische Erhöhung der Sozialbeiträge, Einführung einer Vermögenssteuer, Zwangshypotheken, Enteignung und Fremdbestimmung von Wohneigentum und dergleichen Freundlichkeiten mehr, werden uns zukünftig erfreuen.

    Dann werden Jung gegen Alt, Familien gegen Kinderlose, Rentner gegen Beamte und
    alle zusammen gegen die Invasoren wüten. Neid, Wut, Zwietracht, Verzweiflung und
    unglaublicher Hass werden zum Bürgerkrieg führen.

    @ ThorHammer
    Warum so geheimnisvoll? Sicheres Land? Wo soll das denn sein?

    Zu Schröders unsäglichen Äußerungen:
    Wo dieser Mann seinen Verstand gelassen hat,
    zeigen doch ganz deutlich seine rotumränderten, tränensackgeschmückten Augen und sein verwüstetes Gesicht.

  100. #91 Midsummer (30. Aug 2015 13:18)
    Ob Schröder noch irgendjemand das Märchen glaubt, dass neu angesiedelte Arbeitslose aus fremden Kulturen unsere Renten sichern können und nicht etwa gut bezahlte versicherungspflichtige Jobs (für deren Vernichtung Schröder sich damals voller Stolz einsetzte), mit denen eine Rente über dem Sozialhilfeniveau aufgebaut werden kann?

    Im pan-europäischen somalisierten 3.Welt Slum, der von den verrückten „Eliten“ gerade gestaltet wird, WIRD ES GAR KEINE RENTEN GEBEN.
    Nur den brutalen Kampf um den Rest der Ressourcen.

    Nach dem Niedergang des west-römischen Reiches gab es jahrhundertlang keine entwickelte Wirtschaft / Infrastruktur mehr – nur Hunger, Seuchen und Kriege.
    WER NICHT BEREIT IST, AUS DER GESCHICHTE ZU LERNEN, IST DAZU VERDAMMT, SIE ZU WIEDERHOLEN.

  101. Unsere „Eliten“ wollen dieses Land zu einem zweiten Afghanistan machen!
    Und zwar in Rekordzeit!

  102. Kein Land der Welt würde es sich gefallen lassen, dass Millionen angeblicher Flüchtlinge einfallen und dort jegliche geschaffene Infrastruktur für sich beanspruchen.

    Ich verstehe das ganze nicht mehr, seit Jahren sagt man uns wir haben Millionen HartzIV Kinder im eigenen Land, dort hat man ewig nichts unternommen um denen zu helfen.

    Seit Jahren heißt es wir haben eklatanten Lehrermangel und Unterrichtsausfall bis zu geht nicht mehr, aber jetzt soll es auf einmal möglich sein, dass sich 90 verschiedene Nationalitäten in das durch uns Steuerzahler finanzierte Schulsystem, zu unseren Kindern in die Schulklassen setzen, wo doch angeblich jetzt schon zu wenig Lehrpersonal vorhanden ist?
    Da kann doch gar kein richtiger Unterricht mehr gemacht werden, dass geht doch zu Lasten der Bildung der deutschen Jugend.

    Wir finanzieren als Steuerzahler doch ein Schulsystem, dass unseren Kindern humanistische und naturwissenschaftliche Bildung vermitteln soll und keine Rot-Grünen Quasselgruppen in der erstmal alle Multi-Ethnischen Barrieren beseitigt werden müssen, bevor man zum Unterricht übergehen kann.

  103. @ #21 Drohnenpilot (30. Aug 2015 11:43)

    Jäger wird bestimmt Bunte in den Polizeidienst stecken wollen: Neger und/oder Moslems, die die Sprache der Täter beherrschen, also beide Augen zudrücken u. jedenfalls echte Deutsche/Weiße und/oder Christen hassen.

    Ferner muß die deutsche Polizei (von innen) ausgehöhlt werden. Die Polizei muß im Auftrag der Politik das echte deutsche Volk zusammenknüppeln können. (Kulturelle) Fremdlinge gehorchen da gerne.

    ++++++++++++

    Ich habe übrigens meinem Sohn(Ende 30), der sich trotz allem immernoch als Linksliberalen sieht, prophezeit, daß er zigmal polit. rechter werden wird, als ich.

  104. #116 omega (30. Aug 2015 14:09)

    WIR WERDEN VON SELBSTMÖRDERN REGIERT, DIE NICHT MEHR WISSEN, WAS SIE TUN.
    Das bunte System zerstört sich selbst mit zunehmendem Tempo.
    Sein Ende ist nah.

    „Selbstmord aus Angst vor dem Tod“. Vielleicht ist es das,was den Linksgrünen vorschwebt!

    Nein.
    Bei linksgrünen Narren (=Wohlstandsdegeneraten) ist es ein Teil ihrer Ideologie (= bunte Halluzinationen).

    Bei den echten „Eliten“, deren Ideologie Gewinn mit allen Mitteln ist, ist es ein degeneratives Verhalten nach dem Motto NACH INS DIE SINTFLUT.

    Mehr dazu siehe:
    http://www.pi-news.net/2011/11/ist-der-niedergang-europas-noch-zu-stoppen/

  105. Die Arbeitgeber wollen noch mehr Einwanderung, dass im Niedriglohnsektor erst gar kein Deutscher auf die Idee kommt, mehr als die 7,50 € Brutto Stundenlohn zu fordern, denn es werden sich einige Jamals, Baboucas und Asafs, finden, die diese Tätigkeiten ausüben werden. Das ist für die immer noch besser als in deren eigener Heimat selbst was aufzubauen.

    Und dem Deutschen Arbeitnehmer wird man sagen, was meckerts du herum, die Arbeiten ja auch für das Geld, also stell dich nicht so an.

  106. Ein kleiner Hoffnungschimmer bleibt! Das die Idioten in der Führunsriege selbst so viel Schiss bekommen und einen kleinen Schwenk nach Rechts machen.
    Aber wie gesagt ein Hoffungsschimmer.
    Danach kann alles noch schlimmer werden.

  107. #12 ThorHammer (30. Aug 2015 11:38)
    Sind alle politischen Entscheidungsträger
    – naiv
    – feige (vor allem wegen der Medienschelte)
    – bösartig
    – Moslems
    – einfach unglaublich dumm

    Und alle Michels um mich herum trauen sich nicht einmal den Mund aufzumachen und schauen mich nur entsetzt an, wenn ich Klartext rede!

    Das sind DEGENERATEN, die in der letzten Phase des ethnischen Zyklus besonderes zahlreich werden.

    Mehr dazu siehe:
    http://www.pi-news.net/2011/11/ist-der-niedergang-europas-noch-zu-stoppen/

  108. Momentan werden viele der Asylbewerber bzw. Invasoren überhaupt nicht einmal registriert. Damit meine ich nicht nur Länder wie Griechenland, dass sowieso chronisch mit allem was administrativen Charakter hat überfordert ist. Auch in Deutschland werden viele der „Neubürger“ zunächst nicht erfasst, was die Statistik schönt.

    Allerdings glaube ich nicht, dass in diesem Jahr bereits 1 Mio. kommen werden, es klingt einfach zu unglaublich.

    Es kann natürlich auch sein, dass sich die Entscheidungsträger sagen, „Nennen wir mal ein paar Hunderttausend mehr als erwartet werden, dann können wir am Ende sagen, dass entgegen der Schätzung doch „nur“ 600.000 gekommen sind“.

    So wird dann das Volk ruhig gehalten, weil jeder denkt, „jetzt waren die Zahlen doch nicht so hoch wie angenommen“.
    Dabei wird dann natürlich von der Mehrheit der „Michels“ übersehen, dass trotz allem eine Rekordzahl an Asylbewerbern ins Land gekommen ist.

  109. OT

    Kurze Nachricht von babieca an alle:

    Sie ist aus technischen Gründen seit einer Woche offline, weil ihre ganze IT zusammengebrochen ist. Das Problem ist schwerwiegender, sie hofft aber, bald wieder online zu sein.

    Und natürlich schickt sie liebe Grüße an alle hier.

  110. Angesichts der Berichterstattung in den Medien sollte man annehmen das die alle unter Drogen stehen und an den Scheiß glauben den die Absülzen.
    Selber Nachdenken geht nicht mehr und Einfallslosigkei kommt noch dazu. Die kennen nur noch das Wort Rassismus.

  111. #132 johann (30. Aug 2015 14:41)

    Danke für diese gute Nachricht. Das rettet meinen Tag :smile:.

    Lass Babieca ganz lieb grüssen. Ich hoffe, sie ist bald wieder zurück.

  112. Man sollte zwischenzeitlich nicht mehr von Zahlen an Asylforderern berichten, die uns fluten sondern von der immer geringer werdenden Anzahl der Rest-Einwohner in deren Herkunftsstaaten. Das würde mehr Sinn machen. Da müssten ja mittlerweile ja ganze Landstriche oder Landmassen frei geworden sein.

  113. Griechenland hat gar kein Interesse daran diese Leute zu registrieren, denn dann könnte Deutschland sie einfach wieder dorthin zurück schicken, schätze in Spanien und Italien werden die auch einfach so durchgelassen.

    Sonst hätten wir schon längst von Großdemos im von Jugendarbeitslosigkeit geplagten Südeuropa gehört.

  114. @ #118 Schüfeli (30. Aug 2015 14:14)

    Als ob die Massen Invasoren zum arbeiten kommen würden! Lächerlich! Sie kommen, um zu schmarotzen, ggf. zu rauben.

    Die Fremdlinge sind Konsumenten, die Sozialgeld wollen, um es zu verbraten.

    Neulich stand ein mittelgroßer breiter Neger vor mir an der Kasse, bei C&A u. kaufte Berge Klamotten für rd. 300 Euro. Die dicke Kassiererin, eine Aramäerin, dienerte u. buckelte honigsüß! Vor mir zwei große blonde dicke Deutsche: Mutter u. Tochter. In der Schlange nebendran eine große sehr dicke Aramäerin. Diese fressen sich den Frust u. Verstand weg! Und die deutschen Männer tun beides, fressen u. saufen und buckeln ebenfalls vor den fremden Männchen.

    Ich kann den/uns Deutschen nur raten: Eßt Euch niemals völlig satt, um besser wach zu bleiben; meidet Tabak u. Alkohol, was ebenfalls die Sinne einlullt.

    ++++++++++++

    Aramäer haben in Deutschland generell das Bleiberecht. Sie sind gegenüber Moslems, überhaupt Einwanderern ziemlich zahm. Ob ihnen immernoch der Dhimmi im Blut steckt? Jedenfalls, weil sie Einwanderer sind, gilt ihre Sympathie Einwanderern, damit sie selber nicht mehr alleine Einwanderer sind. Echte tiefe deutsche Kultur interessiert sie natürlich auch nicht. Es genügt nicht, daß aramäische Mädchen bei uns an der Supermarktkasse sitzen. Dies ist noch lange keine deutsche Kultur, deutsches Wesen, Deutschlandliebe!

  115. Ende der siebiger Jahre gab es mal eine Umfrage unter den deutschen Arbeitern. Es stand nach meiner Erinnerung im „Spiegel“.

    „Warum arbeitet ihr Deutschen soviel härter als eure Kollegen in den Nachbarländern“.
    Antwort: „Weil wir deutlich besser bezahlt werden“
    .

    Das war einmal.
    Seither war es erklärtes Ziel vieler Arbeitgeber die Lohnkosten zu drücken. Weil sie sich aber schämten es offen zuzugeben, redeten sie von der „Senkung der Lohnnebenkosten“. Das Mittel der Wahl war die Masseneinwanderung, die aber nicht von den Firmen zu bezahlen war und ist.
    Dann sähe es nämlich anders aus.

    Vielleicht gibt es wirklich Arbeitgeber die meinen, für weniger Gegenleistung bekämen sie die gleiche Leistung.
    Sehr kurzfristig mag das sogar stimmen. Manchmal dauert es bis zur Erkenntnis. Doch irgendwann kommt die Antwort.
    Weniger Lohn ergibt weniger (oder schlechtere) Leistung.
    Die Arbeitgeber werden es erleben.
    Sollten die Bio-Deutschen zu dumm für diese Nachhilfe sein, dann werden die „Neudeutschen“ sicherlich für Klarheit sorgen.

  116. Anfang des Jahres bin ich noch von Faktor 2 ausgegangen, aber es wird wohl Faktor 5 werden (=Million für 2015 und 5 Mio für 2016)

    Ich sag nur Gute Nacht Deutschland

  117. #58 Dunkeldeutscher_XYZ (30. Aug 2015 12:41)

    Mal eine andere These:

    Wir Deutschen sollten eigentlich komplett die Koffer packen und nach Afrika umziehen. Dort sollten wir uns ein Gebiet doppelt so groß wie Deutschland als Willkommensland sichern und ein Neues Deutschland aufbauen.

    In der Sahara kann man Solarstrom zu unter 3ct/kWh produzieren, so billige Energie haben sonst nur superreiche Ölstaaten. Saharadeutschland wird dann eine einzige künstliche Oase mit Prunkbauten und Goldferraris während rundherum Krieg und Zerstörung herrscht.

  118. #137 Maria-Bernhardine (30. Aug 2015 14:48)

    Also wir haben hier in der Gegend viele aramäisch-christliche Familien und deren Bälger haben sich damals in der Schule auch nicht anders verhalten als die Türken, mit denen sie sich übrigens oftmals zusammen geschlossen hatten. Die Orientalen ticken wohl einfach generell anders.

  119. #16 ThorHammer (30. Aug 2015 11:42)

    Bitte um Tipps, wie man als einzelner Bürger diesem „Staat“ klarmachen kann, dass dieser Weg ein Irrweg ist?
    ========================
    Als einzelner kannst du dem nur durch auswandern irgendwas klar machen

  120. #136 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    Griechenland hat gar kein Interesse daran diese Leute zu registrieren, denn dann könnte Deutschland sie einfach wieder dorthin zurück schicken, schätze in Spanien und Italien werden die auch einfach so durchgelassen.

    Die meisten Flüchtlinge, die in Griechenland anlanden, kommen aus Syrien. Und für ist das Dublin-Verfahren vom BAMF vor einigen Tagen ausgesetzt worden, d.h. selbst wenn bekannt ist, daß die Leute über Griechenland (und andere EU-Staaten)gekommen sind, werden sie nicht dorthin zurückgeschickt:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/syrien-fluechtlinge-deutschland-setzt-dublin-verfahren-aus-a-1049639.html

  121. Heute waren wir bei Traumwetter in Rüdesheim am Niederwalddenkmal. Die Besucher dort waren wirklich sehr bunt, viele Japaner, einige Inder, Südeuropäer, Russen – die störten mich kein bisschen. Kopftücher und islamische Kittel sowie Schwarze (z.T. mit weißen Partnerinnen) störten mich schon eher, auch wenn es nur wenige waren. Aber ich denke daran, dass es den deutschen Denkmälern – wenn es nicht bald eine Wende gibt – genauso ergehen wird, wie Weltkulturerbestätten wie Palmyra, die von den IS-Terroristen zerstört worden sind.

  122. Deutschland hat sich schon abgeschafft!

    Schaffen alle Bürger dieses Landes (Deutsche und integrierte Ausländer) es ganz schnell wieder an!!!

    Dazu muss der Bundestag so gut wie komplett ausgetauscht werden! Ich weiß, ein Traum. Noch!

  123. #18 Dunkelangst
    Sollte sich das bewahrheiten, dass nächstes Jahr bis zu 5 Millionen Armutsflüchtlinge nach Deutschland strömen, dann wird hier spätestens 2018 das Licht ausgehen…

    Die Bulgarische Vanga:

    http://www.documentarytube.com/articles/europe-will-be-gone-by-2016–all-the-prophecies-by-bulgarian-prophetess-vanga

    eine alte Frau welche 1996 verstarb und die Nostradamus der heutigen Zeit genannt wird hatte das Jahr so 2016 vorher gesagt:

    Zitat:

    2016 – According to Vanga, in 2016 Europe will cease to exist. The continent will lose almost all of its population and the developing countries will transform to exploiters.

    übersetzt:
    im Jahr 2016 wird Europa aufhören zu existieren.
    Der Kontinent wird fast alle seiner Bevölkerung verlieren und die Entwicklungsländer transformieren zu Ausbeutern.

    Mit anderen Worten, wenn ich es richtig deute; Europa wird es nicht mehr so geben wie wir es jetzt kennen, als der Kontinent der Europäer.
    Die Bevölkerung verlieren bedeutet warscheinlich soviel wie das es z.B die Deutsche Kultur in Deutschland nicht mehr geben wird.
    Und die welche uns aus den Entwicklungsländern fluten beuten uns aus bis nichts mehr von Europa übrig bleibt.

    So in etwa denke ich das es gemeint ist.

    Normalerweise glaube ich nicht wirklich an übernatürliche Dinge, aber niemand kann leugnen das Nostradamus einige Dinge tatsächlich vorher sagte was diese Frau auch scheinbar kann.

    Ich meine, bedenkt mal das sie vor 19 jahren verstarb.
    Und sie sagte ausgerechnet etwas vorraus was gerade jetzt an Vorzeichen völlig zur aktuellen Situation passt.

    Unheimlich.

  124. Gestern z.B. kamen ca. 4000 DEUTSCHE Neubürger auf LESBOS/GR an.
    Wir wissen nicht ob nächstes Jahr 10 Millionen, 1 Milliarde oder ALLE 6 MILLIARDEN, denen es mit HARTZ 4 und kriminellen Geschäften wesentlich besser als mit Arbeit im Heimatland geht, zu uns dringen.
    Denn wir wissen nicht ob Schlepper wie die BUNDESUSCHI ihre Kriegstransporterkapazitäten noch wesentlich vergrößert?

  125. Zum Vergleich: Bericht Dortmund Echo (1) – Polizeibericht (2)

    1)
    Mit Messern, Macheten und Eisenstangen: Albanermob überfällt Hauptschule Hörde und verletzt Schüler schwer!

    Sie kamen mit Messern, Eisenstangen, Stöcken, Macheten und Metallketten: Nach Augenzeugenberichten überfiel ein Mob von 20 bis 30 Albanern am Freitagmittag (28. August 2015) Schüler der Hauptschule Hörde, die gerade das Schultor verlassen hatten. Schon in den Vortagen soll es zu Provokationen und Drohungen durch den Familienclan, der eigentlich in der Nordstadt ansäßig ist, gekommen sein – trotz Warnungen sah sich die Polizei nicht genötigt, nennenswerte Präsenz zu zeigen. Das Resultat: Mehrere Schüler wurden verletzt, mindestens einer erlitt schwerste Kopfverletzungen. Zwar konnte eine zufällig eintreffende Polizeistreife, die noch auf eine achtköpfige Gruppe stieß, drei Täter festnehmen, der Großteil entkam jedoch unerkannt. Alleine in der vergangenen Woche soll es an der Schule zu zwei Überfällen gekommen sein, bei denen ausländische Jugendliche Schüler der dortigen Hauptschule mit Waffen attackierten.
    Zwar nahm die Polizei noch am Nachmittag die Ermittlungen auf und vernahm Zeugen, unter anderem den Direktor der Schule. Bezeichnenderweise versucht die Behörde in ihrer offiziellen Stellungnahme jedoch, den Übergriff vergleichsweise zu bagatellisieren und verschweigt einen Zusammenhang mit dem Schulbetrieb, obwohl bereits jetzt für kommenden Montag weitere Übergriffe des Albanermobs angekündigt wurden. Nicht erwähnt werden selbstredend auch die Hintergründe der Angreifer, vielmehr wird versucht, den Vorfall als eine Auseinandersetzung unter Schülern darzustellen. Tatsächlich ist die Eskalation der Gewalt in Hörde eine Folge der ungebremsten Masseneinwanderung, sowie einem kapitulierenden Rechtsstaat, der kriminellen Banden keine Grenzen aufzeigt. Ob die Polizei die Sicherheit der Hörder Schüler in den nächsten Wochen gewährleisten kann, scheint deshalb unklar, wie mehrere besorgte Eltern befürchten. Wenn der Schulbetrieb fortgesetzt werden soll, dann dürfte dies zumindest zukünftig nur noch mit einem großen Polizeiaufgebot möglich sein – dank multikrimineller Banden, die unsere Stadt terrorisieren!
    http://www.dortmundecho.org/2015/08/mit-messern-macheten-und-eisenstangen-albanermob-ueberfaellt-hauptschule-hoerde-und-verletzt-schueler-schwer/

    2)
    POL-DO: Größere Schlägerei unter Jugendlichen in Dortmund-Hörde
    28.08.2015 – 19:09
    Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 1225
    Am heutigen Tag (28.8) kam es gegen 13.20 Uhr zu einer größeren Auseindersetzung zwischen Jugendlichen an der Kreuzung Nortkirchenstraße / Gildenstraße.
    Zur Tatzeit rannte eine circa 8-köpfige Gruppe von Jugendlichen auf der Nortkirchenstraße auf eine größere Schülergruppe im Bereich der oben genannten Kreuzung zu. Die Jugendlichen waren mit Messern, Stöcken, Eisenstangen und Metallketten bewaffnet und schlugen gezielt auf die Schülergruppe ein.
    Ein zufällig in der Nähe befindlicher Streifenwagen beobachtete den Ansturm. Noch bevor weitere Unterstützungskräfte vor Ort eintrafen, gingen die zwei Polizeibeamten dazwischen. Dabei konnte beobachtet werden, wie ein Angreifer einen Jugendlichen gezielt mit einem Stock gegen Kopf schlug. Der Täter konnte nur mit erheblichen Widerstandhandlungen zu Boden gebracht werden. Der Polizeibeamte wurde dabei verletzt. Unbehelligt von den Beamten schlugen die Täter weiter auf die Gruppe ein.
    Nach einer kurzen Zeit flüchtete ein Großteil aller Beteiligten.
    Drei Tatverdächtige (zwei 16 Jährige und ein 15 Jähriger, alle wohnhaft in Dortmund) konnten festgenommen werden. Sie mussten nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen werden.
    Ein 15-jähriger Dortmunder wurde schwer am Kopf verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht.
    Zu weiteren Verletzten können derzeit keine Angaben gemacht werden.
    Auslöser der Auseindersetzung soll nach ersten Zeugenaussagen der Streit über ein Mädchen gewesen sein.

  126. #137 Maria-Bernhardine (30. Aug 2015 14:48)

    Als ob die Massen Invasoren zum arbeiten kommen würden! Lächerlich! Sie kommen, um zu schmarotzen, ggf. zu rauben.

    ———

    Muslime arbeiten grundsätzlich schlecht. Das liegt zum einen daran, dass sie gerne 5x am Tag so tun, als würden sie beten, zum anderen ibs. während des Ramadans auch schon mal aus den Latschen kippen, weil sie tagsüber nichts meinen, essen zu dürfen.

    Und jetzt findet gerade der letzte muslimische Trottel raus, dass Deutschland wohl ein ideales Land für Muslime ist, denn arbeiten braucht man hier letztlich nicht wirklich, für´s Kinderzeugen, was auch noch Spaß macht, gibt es noch Kohle pro Kind oben drauf. Herr was willst Du mehr? Na ja, man will dann später sicher auch, was sich die Deutschen sonst so erarbeitet haben, schöne Häuser, schöne Autos und auch gerne eine paar dt. Zusatzfrauen natürlich, weil auch das gibt der Islam ja ohne weiteres her. Darum geht es demnächst …

  127. #145 Jackson (30. Aug 2015 15:34)

    Die meisten Flüchtlinge, die in Griechenland anlanden, kommen aus Syrien. Und für ist das Dublin-Verfahren vom BAMF vor einigen Tagen ausgesetzt worden, d.h. selbst wenn bekannt ist, daß die Leute über Griechenland (und andere EU-Staaten)gekommen sind, werden sie nicht dorthin zurückgeschickt:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/syrien-fluechtlinge-deutschland-setzt-dublin-verfahren-aus-a-1049639.html

    ———————————————–

    Leider steht im Spiegel nichts darüber, ob das auch für Asylbetrüger gilt, die ihren Pass versteckt oder vernichtet haben und nun behaupten, sie seien Syrer.

    Weiss da einer von euch mehr?

  128. Deutschland wird mit allen Tricks weiter islamisiert.

    Es werden ganze Armeen des Islams in das Land geführt und keiner will das bemerken!
    Sind ja alles nur arme „Flüchtlinge.“

    Was kommt übersteigt bald die Stärke der US Armee von 1941. Da hatten 1941 eine von 1.6 Millionen.
    Wieviele mit Hass auf das Land waren schon in hier?

    Ich hoffe der verfluchte Verfassungsschutz liest hier mit
    damit wenigstens einer kapiert was im Land los ist.

  129. In der Welt von soeben schreiben die „Experten“ Uwe Müller, Timo Stukenberg und Olaf Sundermeyer.

    Das Neonazi-Netz hinter den Flüchtlingsangriffen.

    Sind die der Meinung wenn ich was gegen die Islamisierung und Immigrantenflut was habe unbedingt ein Neonazi sein muss. Wie doof sind die drei. Es gibt noch Menschen die ihr Hirn einschalten und sehen was da auf uns zukommt. Und das was in Heidenau gerufen wurde ist ja nicht unbedingt falsch. Denn die Damen und Herren sind vom DEUTSCHEN VOLK für das DEUTSCHE VOLK gewählt worden. Sie haben keine einzige Stimme von diesen Besatzern bekommen denen sie jetzt den Hindern wischen. Und Frau Merkel hat ja nicht mal Rückrat, das zu akzeptieren, das es Menschen gibt die nicht ihrer Meinung sind. Honeckers Rache muss weg. Die hat schon genug DDR in die BRD gebracht. Richtige Flüchtlinge sind davon ausgenommen.

  130. #150 Ratanero
    Das ist völlig normal.
    Die zukünftigen muselmanischen Herren über das SShariarisierte DEUTSCHLAND beginnen nun die als Konkurrenz empfundenen männlichen UREINWOHNER abzuschlachten.
    Denn in der zukünftigen SShariarepublik bekommt, wie in allen müsliländern, nur jeder vierte Mann seine koranmäßig vorgeschriebenen 4 Vielweiber.
    Diejenigen die nicht genug Geld zum Kauf von Ehesklavinnen haben gehen leer aus!
    Z.Z. gibt es in DEUTSCHLAND ca. 100 Tausend Mehrehen.
    ALLE SALATFASCHISTEN haben 4 Vielweiber!
    Und der eklatante Frauenmangel in den von der SSharia geknechteten Ländern wird noch Millionen in die Arme unserer zu kurz gekommenen Willkommensdamen treiben!
    Nur leider können die 20 Jährigen Urwaldbullen sich mit den „Späten Mädchen“ nicht mehr vervielfältigen!
    Und es reicht nur für die schnelle Einbürgerung!

  131. #147 pkde
    Tatsächlich ein frommer Wunsch!
    Ein unerfüllbarer sogar?
    Wenn man folgende Worte bedenkt ist die Antwort „ja“:
    „Wahlen werden NICHT in der Wahlkabine
    SONDERN bei der Auszählung entschieden“!
    Wahlexperte Josef Stalin.
    Mysteriöserweise glauben gerade viele entschiedene Einwanderungskritiker das ausgerechnet bei der Wahlauszählung alles mit Rechten Dingen zugeht.
    Wie ist dieses Paradox zu erklären?

  132. Die Politik kann ja vieles weglügen,wenn der Kollaps eintritt,hilft das allerdings nicht mehr und die Pol. Landschaft wird sich auch drastisch verändern.
    Diese Märchen,vonwegen Facharbeitern, haben auch nur ne kurze Halbwertszeit,im Frühling haben wir auch neue Zahlen zu diesem ganzen Irrsinn und es wird ja noch schlimmer.
    Ich hoffe,dass sich bis dahin die AfD soweit regeneriert hat,dass ein entsprechendes Handeln dann möglich wird.
    Zur Zeit bleibens einfach unter ihren Möglichkeiten..


  133. Was Rasputin am Zarenhofe ist Maiziere im Bundeskanzleramt

    Das FDJ-Mädel ist doch alleine völlig hilflos

    Seht euch mal unter GOOGLE -BILDER Suchwort ‚Merkel Maiziere‘

    die Bilder an !

    Wer nur für fünf Pfennig Körpersprache versteht, sieht mühelos, wer wen regiert.


    Also Herr Schatten-Bundeskanzler Maiziere,

    nun erzählen Sie doch mal:

    2015 – 800.000 Wirtschaftsflüchtlinge
    2016 – 1.000.000 Wirtschaftsflüchtlinge
    2017 – 1.300.00 Wirtschaftsflüchtlinge
    2018 – 1.700.000 Wirtschaftsflüchtlinge

    WO BRINGEN SIE DIE DENN UNTER – HERR MAIZIERE ???

    – mal abgesehen von Ihrer eigenen steuerfinanzierten Villa.

    Und mehrere hundert von uns gewählten „Volksvertreter“

    sehen VÖLLIG INTERESSELOS zu !!!

    Na denn – ihr „MdBs“, was macht ihr – zumeist Berufslosen – denn nach der nächsten Bundestagswahl ?

  134. #141 Murphy
    Da hat Ihnen aber Jemand einen „Fetten Bären“ aufgebunden!
    Von einer Übersiedlung nach AFRICA ist allerdringenst abzuraten!
    DEUTSCHLAND nimmt dieses Jahr 1 Millionen Sozialflüchtlinge auf.
    Nächstes Jahr nach seriösen Schätzungen derer 5 Millionen.
    AFRICA wächst aber TÄGLICH um 200 TAUSEND Bewohner netto!
    Mit steigender Tendenz!
    Wir nehmen also allerhöchstens 5 Tagesproduktionen auf.
    Nächstes Jahr wären dann über 120 Millionen mehr in AFRICA auf Wohnungssuche.
    Da sollten Sie sich besser nicht darunter mischen!
    Auch ist zu bedenken das in weiten Teilen AFRICAS das Leben eines Weißen außerhalb bewaffneten Schutzes wertlos ist.
    Ein Bekannter hat auf seiner Farm in SOUTH AFRICA über 50 mit Schnellfeuergewehren Bewaffnete zu seinem Schutz parat!

  135. #158 OttoRiegel
    1,7 Millionen in 2018?
    Wovon träumen Sie nachts?
    Nach seriösen Berechnungen ausgehend von der Zahl der Grenzverletzungen während des nonsense Gipfels in BAYERN, als ein beschränkter Teil der Grenzen kurzzeitig bewacht wurde, werden in 2018 mind. ca. 10 Millionen unser Sozialsystem beehren!
    Es können auch wesentlich mehr sein?
    Auf keinen Fall weniger!
    Es sei denn unser HARTZ System kollabiert schon wesentlich früher.
    Und die dann unausbleiblichen Verteilungskämpfe, sprich „Einwohnerkrieg/Häuserkampf/Jeder gegen Jeden“ beginnt früher als erwartet?

  136. #160 brontosaurus (30. Aug 2015 18:07)
    #158 OttoRiegel
    1,7 Millionen in 2018?
    Wovon träumen Sie nachts?
    …….,
    Es sei denn unser HARTZ System kollabiert schon wesentlich früher.
    Und die dann unausbleiblichen Verteilungskämpfe, sprich „Einwohnerkrieg/Häuserkampf/Jeder gegen Jeden“ beginnt früher als erwartet?
    ++++
    Die Solinger Schneidwaren- Industrie ist gut beraten, das Macheten-Sortiment zu erweitern!

  137. #160 brontosaurus (30. Aug 2015 18:07)
    – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    „Bronto“ meine Zahlen mögen ‚off‘ sein,

    aber was machen wir denn mit Schurcken,

    die wir garnicht gewählt haben und die trotzdem das Schicksal

    von 80 Millionen Deutschen in der Hand haben?

  138. Immer rein, immer rein!
    Mal sehen wann die Reefugies zusammen mit den Scheinlinken die Villenviertel überrennen und denen ein Licht aufgeht. Oder sie sich wer weiß wohin verpissen, mit vollgeschissenen Hosen?

  139. Leider steht im Spiegel nichts darüber, ob das auch für Asylbetrüger gilt, die ihren Pass versteckt oder vernichtet haben und nun behaupten, sie seien Syrer.

    Weiss da einer von euch mehr?

    Die Regelung ist ja erst ein paar Tage alt, da kann es so viele Fälle dieser Art noch nicht geben. Allerdings dürfte es nicht ganz leicht sein, sich als Syrer ausgeben zu wollen, wenn man beispielsweise Afghane oder Pakistani ist. Die Dolmetscher beim BAMF würden das schnell mitbekommen.

    Übrigens können 80% aller Asylbewerber, die in Deutschland ihren Antrag stellen, keine Papiere vorweisen, was die Identitäts- und Herkunftsfeststellung erheblich erschwert. Das ist der wahre Grund für die langen Asylverfahren, was die Lügenpresse natürlich verschweigt.

  140. #10 „Diese Drecks-Politiker verbraten unser Volksvermögen an unnütze unerwünschte Asyl-Invasoren.“

    In der Tat, das tun sie. Aber es braucht nur eine rechte Regierung und der Spieß wird umgedreht. Dann werden a) die Linken enteignet, allen voran die Politiker und Medienvertreter b) sämtliche kriminelle Ausländer werden ausgewiesen und enteigenet und c) wenn Europa irgendwann ganz rechts ist, hindert uns auch niemand daran aus Afrika und dem Nahen Osten Entschädigungen für die vergangenen Jahrzehnte einzufordern. Ob in Diamanten, Öl oder Land ist dann auch egal. Aber zahlen werde sie.

  141. Den Politkern und ihren verdummten Wählern ist es scheinbar egal ob 1 Mio, 5 Mio oder noch mehr, und wer abgelehnt wird darf auch in 99% der Fälle bleiben. Wems nicht passt ist für die doch rechter Mob, Pack oder zumindest asozial.
    Folgekosten ? Egal, dann werden eben 80% des Bruttoeinkommens besteuert in Zukunft. Juckt diese verblödeten Leute doch nicht, oder sie sind eh schon so alt dass sie die Folgen dafür nicht mehr tragen müssen und denken sich nach mir die Sintflut.
    Uns Bürgern wurde der Krieg erklärt, und das Schlimmste, der Großteil der Bürger macht da noch munter mit an der eigenen Zerstörung.
    Entweder Deutschland geht vor die Hunde, oder eine AfD stellt 2017 den Kanzler/ die Kanzlerin und räumt hier mal richtig auf. Mit Samthandschuhen lässt sich das Problem eh nicht mehr lösen, und ein Trümmerhaufen wird ohnehin bleiben. Wir werden in 10-20 Jahren selbst in den Augen von Ländern wie Moldawien oder Slowenien ein Entwicklungsland sein. Und in Europa wird man uns sowieso bald isolieren, weil die anderen Länder anfangen umzudenken egal ob sie linke oder rechte Regierungen haben. Deutschland ist da sowieso schon die Lachnummer mit seiner politisch korrekten Einstellung.

  142. 6 Cendrillon (30. Aug 2015 11:28)

    Wenn das Asylgesetz nicht bedingungslos ratzputz abgeschafft wird sitzen wir in der S…

    Das ist die Wahrheit!

    Nein ! Im Gegenteil ! Wir haben ein sehr gutes und funktionierenden Asylrecht. Das Problem ist das gegen dieses Recht durch die Behörden massiv verstoßen wird. Wäre es bisher angewendet und beachtet worden hätten wir keine 600.000 abgelehnten Asylbewerber in Deutschland die auf Kosten der Allgemeinheit jahrelang durchgefüttert werden. Würde das Asylrecht konsequent angewendet dann könnten lediglich 3 % aller Flüchtlinge als Kriegsflüchtlinge in Deutschland Asyl genießen.

  143. #169 Anita Steiner

    Der „Europäische Gerichtshof “ hat geurteilt, dass Schlepperboote nicht in das Ursprungsland zurückgeführt werden dürfen.

    Nicht der Europäische Gerichtshof (EuGH), sondern der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR), und zwar im Febraur 2012 (Fall Hirsi). Hier weitere Infos:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Fall_Hirsi

    Wegen dieses Urteils kann die EU nicht dem Vorbild Australiens folgen und die im Mittelmeer aufgegriffenen Flüchtlinge einfach nach Libyen bzw. die nordafrikanische Küste zurückschicken. Diese fatale und bei Jristen stark umstrittenen Entscheidung ist der Ausgangspunkt für das heutige Chaos!

    Im Juli 2012 folgte dann noch das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Asylbewerbergesetz, mit dem jedem Asylbewerber in Deutschland mit dem ersten Tag seines Aufenthalts eine Sozialversorgung in Nähe des Hartz-IV-Niveau zugestanden wurde. Unmittelbar danach setzten sich massenhaft Armutszuwanderer vom Balkan in Richtung Deutschland in Bewegung.

  144. #164 Jackson (30. Aug 2015 18:29)
    Leider steht im Spiegel nichts darüber, ob das auch für Asylbetrüger gilt, die ihren Pass versteckt oder vernichtet haben und nun behaupten, sie seien Syrer.

    Weiss da einer von euch mehr?

    Die Regelung ist ja erst ein paar Tage alt, da kann es so viele Fälle dieser Art noch nicht geben. Allerdings dürfte es nicht ganz leicht sein, sich als Syrer ausgeben zu wollen, wenn man beispielsweise Afghane oder Pakistani ist. Die Dolmetscher beim BAMF würden das schnell mitbekommen.

    ———————————————-

    Schwieriger wird das dann bei den arabisch sprechenden Marokkanern, Tunesier, Algeriern und Libyern, wenn diese sich als Syrier ausgeben.

    Vielleicht wären da Dolmetscher, die aus Syrien stammen, sinnvoll, um diese Betrüger zu entlarven.

    Aber ich befürchte, dass das denen, die darüber zu entscheiden haben, egal ist, Hauptsache alles rein in’s Land!

  145. #161 eule54
    Dann aber schnell.
    IKEA nimmt schon seine Schächtemesser aus dem Programm.
    Weil beim Anblick von Messern die „MESSERKULTISTEN“ unbändigen KOPFABSCHNEIDEDRANG kriegen.
    Was kriegen die erstmal beim Anblick von Äxten uns Sägen?

  146. #170 Watschel
    „Oh du herrliches Asülrecht“!
    2 Fehler in Ihrer Berechnung:
    1.Was wenn 1 Milliarde ASÜLBERECHTIGT ist wegen der SShariabedingten sich ausbreitenden Massaker?
    2.Was ist wenn nur 10 Millionen ASÜLBERECHTIGT sind aber alle nach DEUTSCHLAND kommen?
    Finde den Fehler im „guten und funktionierenden ASÜLRECHT!
    Nebenbei bemerkt schätzen Experten allein das Wachstum AFRICAS, wenn die sich beim Vögeln etwas zurücknehmen, auf 2,….Milliarden.
    wenn nicht auf 4,…Milliarden.
    Was eher wahrscheinlich ist wegen der expandierenden religiös bedingten Vielweiberei dort.
    Das gibt so oder so noch reichlich progressiven Zuwachs für unser töftes ASÜLRECHT!

  147. #172 Pappilion
    Also letztes Jahr im Sommer lagen auf dem ersten Parkplatz hinter Flensburg in DK zig zerissene dunkelblaue PÄSSE mit der Aufschrift in französisch und arab.: Arabische Republik Syria .

  148. #175 brontosaurus (30. Aug 2015 21:07)

    #170 Watschel
    „Oh du herrliches Asülrecht“!
    2 Fehler in Ihrer Berechnung:
    1.Was wenn 1 Milliarde ASÜLBERECHTIGT ist wegen der SShariabedingten sich ausbreitenden Massaker?
    2.Was ist wenn nur 10 Millionen ASÜLBERECHTIGT sind aber alle nach DEUTSCHLAND kommen?
    Finde den Fehler im „guten und funktionierenden ASÜLRECHT!
    Nebenbei bemerkt schätzen Experten allein das Wachstum AFRICAS, wenn die sich beim Vögeln etwas zurücknehmen, auf 2,….Milliarden.
    wenn nicht auf 4,…Milliarden.
    Was eher wahrscheinlich ist wegen der expandierenden religiös bedingten Vielweiberei dort.
    Das gibt so oder so noch reichlich progressiven Zuwachs für unser töftes ASÜLRECHT!

    Von mir aus können sich die Afrikaner auf 10 Milliarden hochvögeln, doch dies ändert nichts an der Tatsache dass nur Kriegsflüchtlinge und politisch Verfolgte in Deutschland Asylrecht genießen. Warum verwenden wir die Sprüche der rotgrünen Faschisten gegen sie selbst ? Nach dem Motto: Es gibt keine Kriegsflüchtlinge in den durch den IS oder sonstigen Mörderbanden kontrollieren Gebieten da der Islam doch die Friedensreligion schlechthin ist. Da sind lediglich schariakonforme Konflikte. Die gehen uns nichts an. 🙂

  149. #96 Cato (30. Aug 2015 13:31)

    Ich las gerade heute von einem kleinen Fußballverein in Sachsen-Anhalt, in dem schon 40 Neger/Moslems „mitspielen“. Die werden dort sehr fürsorglich gehegt und gepflegt.
    Der „Spaltpilz“ ist also längst in die Vereine getragen worden. Da sollte man lieber nicht darauf hoffen, daß die Vereine als Keimzellen des deutschen Widerstandes fungieren könnten, auch wenn ich das notwendig und pragmatisch finde.

  150. #173 brontosaurus (30. Aug 2015 20:55)
    #161 eule54
    Dann aber schnell.
    IKEA nimmt schon seine Schächtemesser aus dem Programm.
    Weil beim Anblick von Messern die „MESSERKULTISTEN“ unbändigen KOPFABSCHNEIDEDRANG kriegen.
    ++++
    Islamisten bringen sich ja zuerst vornehmlich gegenseitig um.
    Vielleicht sollte IKEA darüber noch einmal nachdenken.

  151. Auch der Schriftleiter der Rheinischen Post, Michael Bröcker, erzählt seinen vermutlich staunenden Lesern das große Fachkräfte-Märchen, in dem neben dem obligatorischen „Arzt aus Syrien“ auch „die Handwerker und Pflegekräfte aus dem Westbalkan“ auftauchen.

    Als ob das noch nicht genug wäre, stellt Bröcker (angeblich Volkswirt) auch noch die absurde Behauptung auf, dass „Fremde Wohlstand bringen“ würden, sozusagen einfach so, weil sie kommen. Düsseldorf ist ein paar Autominuten von Duisburg entfernt, aber da hat sich der Herr Chefredakteur wohl nicht hin gewagt, um seine These an der Realität zu überprüfen.

    Zuwanderung
    Flüchtlinge als Jahrhundertchance

    Meinung | Düsseldorf. Flüchtlinge sind weitgehend ungebildet, belasten unsere Sozialsysteme und bringen kulturelle Probleme mit sich. So lautet das gängige Klischee über die Asylbewerber. Es gibt indes auch eine andere Sicht. Von Michael Bröcker
    (…)
    Denn die Flüchtlinge sind eine Jahrhundertchance für das alternde, schrumpfende Deutschland. Wenn wir es richtig machen. Nicht nur der Arzt aus Syrien und der Ingenieur aus dem Irak, auch der Handwerker und die Pflegekraft aus dem Westbalkan, der in aussichtslosen Asylverfahren festhängt, können unseren Wohlstand sichern, den Fachkräftemangel mildern. Einwanderung aus ureigenem deutschen Wirtschaftsinteresse. Dafür braucht es aber Strukturen. Schnelle Visa für diejenigen, die uns helfen. Und eine frühe Auswahl. Ein effizientes bürokratisches System, das die Talentierten und Willigen erkennt und ihnen schnell eine Jobchance eröffnet. Die Erstunterbringungen müssen auch Arbeitsagentur sein.

    Dass Fremde Wohlstand für Einheimische bringen, beweist die Geschichte. Die Vereinigten Staaten wären ohne Zuwanderer heute ein Entwicklungsland, das deutsche Wirtschaftswunder wäre ohne die Vertriebenen und die Gastarbeiter nie geschehen.

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/fluechtlinge-als-jahrhundertchance-aid-1.5352337

  152. #24 Wnn

    Da wäre man doch gespannt, ob der Bundesgauckler solche Sätze klar und deutlich in Moscheen ausspricht, nachdem er begriffen und verstanden hat, was im Koran steht.

    Sabatina James wäre ihm eine gute Lehrerin! Vielleicht ist bei ihm noch nicht Hopfen und Malz verloren.

    Vergiss es!

    Sabatina James wird Gauck zum Gebetskreis einladen, ihm erzählen, dass der Islam schlimm aber Muslime eigentlich lieb seien.
    Er wird antworten, ja es kommen ja fast nur liebe Muslime … und gar nichts wird sich ändern.

    Sie wird noch für einen Preis vorgeschlagen, den sie gut durchgegestylled entgegen nehmen wird, wird dort auch eine bewegende Rede halten. Das Publikum wird gerührt sein und im absoluten Bewusstsein, dass bei uns sowieso alles gut kommen wird heimgehen.

    Die James Truppe und Al Hayhat TV hatten ihre Chance … und die vermasselt wenn man bedenkt was machbar gewesen wäre!
    Es sind jetzt nur noch ganz kleine Widerständler wie wir hier auch und das war es.

  153. Jeder weiß es, keiner sagt es (außer auf Seiten wie PI):

    – dass es äußerst unfair ist, dass Deutschland 2015 800.000 „Flüchtlinge“ aufnehmen wird, aber z.B. Frankreich gerade einmal 20.000 „Flüchtlinge“ – also 1/40 oder 2,5 Prozent der Menge Deutschlands.

    – dass Deutschland genau das gleiche Recht hat, Flüchtlinge auch abzuweisen wie andere Länder auch, ebenso die EU als Ganzes.

    – dass Deutschland das gleiche Recht hat zu bestimmen, ob überhaupt und wer nach Deutschland einwandern darf und wer nicht, wie Australien, die USA, Kanada oder Großbritannien oder jedes andere Land dieses Recht haben zu bestimmen, ob und wer einwandern darf und wer nicht.

    – dass wenn man einen Film der Flüchtlingsmassen in Deutschland im Jahr 2015 per Zeitmaschine ins Jahr 1949 zurückschicken könnte und den „Müttern und Vätern des Grundgesetzes“ dadurch bewusst würde, welche Last, sogar Fluch sie ihren Nachfahren mit diesem grundgesetzlich garantierten Asylrecht auferlegt haben, es dieses grundgesetzlich garantierte Asylrecht so natürlich nicht gegeben hätte.

  154. Die einzige Lösung, die ich momentan für die Überflutung mit Fremdsiedlern sehen ich das strategische Ausweichen, wie es in vielen Kampfsportarten gelehrt wird, wenn man keine Möglichkeiten zur Verteidigung hat. Das bedeutet wenn Deutschland mit 1 Million Fremdsiedlern in 2015 bereichert wird, so sollten sich ebenso 1 Million Deutsche mit der gleichen Demographie wie die Fremdsiedler, als jung und männlich in das Ausland aufmachen. Wenn in 2015 1 Million junge Deutsche mit guter handwerklicher oder akademischer Ausbildung Deutschland verlassen, so ist dass schon ein gewaltiger Schlag für die deutsche Wirtschaft und ebenso für das Steueraufkommen. Sollten es in 2016 5 Millionen werden und es würden ebenso 5 Millionen junge deutsche Männer die BRD verlassen, so kann man sich sicher sein, dass in diesem Land nichts mehr geht. Denn wenn 5 Millionen Fachkräfte wirklich fehlen, so steht bei unserer hochspezialisierten Wirtschaft jedes Rad still. Nur mal eine Anmerkung zum Nachdenken. Das Resultat wäre zwar der Zusammenbruch der deutschen Wirtschaft, allerdings würden uns die Fremdsiedler wieder verlassen, weil es nichts mehr zu holen gäbe.

Comments are closed.