Claus Kleber plärrt in der Lügenglotze und die Asylanten kassieren solang doppelt ab!

Während der alte Esel Claus Kleber in der Lügenglotze heult, weil ein verdummter Busfahrer ein paar Asylanten in Germany begrüßt hat, stehen die Asylbetrüger offensichtlich mit beiden Beinen auf der Erde. Rund 70 Asylbewerber, die im November in der Eichstätter Erstaufnahme-Dependance untergebracht waren, hatten „Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz“, wie es im Amtsdeutsch heißt, doppelt kassiert. Einmal haben sie das Geld in Eichstätt abgeholt, ein weiteres Mal in München. Wie sie das geschafft haben, ist offen. Typisch, wie dämlich sich Deutsche hinters Licht führen lassen!