imageEs sind seltsame Zeiten, in denen wir leben. Der Widerstand gegen die Ansiedelung von „Flüchtlingen“ in Heidenau hat vor allem eines gezeigt: dass die Maulwerker in Politik und Medien kein Stück weit die Stimmung im Volk repräsentieren. Es war klar, dass die so Entblößten lauthals aufschreien würden.

Dass die Proteste in Heidenau unbeirrt weitergehen, obwohl schon von „aller Härte“ und Gefängnis für die missliebigen Bürger die Rede war, macht Mut. Auch und gerade vor dem Hintergrund der vielen unklaren „Anschläge“ auf „Flüchtlinge“, deren wahre Geschichten hinter einem selbst auferlegten Medienmaulkorb verschwinden. Wir dürfen darauf hoffen, dass sich der berechtigte Widerstand dem zunehmenden Druck von oben nicht beugen wird. Irgendjemand muss schließlich den korrupten „Eliten“ den Spiegel vorhalten.

Wie visionär der große französische Schriftsteller Jean Raspail die Mechanismen der gesellschaftlichen Auflösung unter fremdländischem Ansturm vorausgesehen hat, war hier bei PI schon mehrfach Thema. Zum Ende seines „Heerlagers der Heiligen“ ist es dann nur noch eine kleine, verschworene Gruppe von Widerständlern, die sich in ihrem Gehöft von einer wahren Zombiearmee an „Flüchtlingen“ belagert sehen – Bilder, wie man sie aus „Resident Evil“ kennt. Und doch werden es nicht die alles überrennenden Fremden sein, die das Schicksal der letzten Franzosen besiegeln

Von Norden her konnte man ein entferntes dumpfes Brummen vernehmen, das von Sekunde zu Sekunde stärker wurde. »Die Flieger von Le Grabe«, sagte der Oberst. Schon konnte man sie zählen. Sechs Wellen zu je drei Flugzeugen. »Achtzehn Flugzeuge. Man hat also achtzehn Piloten gefunden, um die Arbeit auszuführen.«

In Wirklichkeit waren es sogar drei Geschwader zu je achtzehn Flugzeugen, die in Abständen von fünf Minuten folgten. Aber sie hatten keine Zeit mehr, sie zu zählen. Das hat ihnen zweifellos im Augenblick des Todes viel Schmerz erspart. Sie standen nun alle auf der Terrasse, aufrecht, Dragasès in der Mitte. »Es gibt zwei Möglichkeiten«, sagte er noch. »Einen Ausfall versuchen, in der Gruppe oder jeder für sich. Aber Sie sehen ja, was uns erwartet …!«

Er deutete auf das Land um das Dorf herum. Sie waren von brüllenden, heranströmenden Horden umzingelt. Die gewundene Straße, die zur Abtei Fontgembar führte, wimmelte von Tausenden von menschlichen Ameisen, endlose Kolonnen, starrend vor Fäusten, Stöcken, Sensen und Gewehren …

»In einem Gemetzel Kopf an Kopf mit diesen Gestalten zu enden, hat keinen Sinn.« »Und die zweite Möglichkeit?« fragte der Minister. Sie alle kannten bereits die Antwort. »Wir bleiben hier und warten. Das wird uns kaum noch zwei Minuten kosten. Es ist immer noch sauberer, von unseren eigenen Leuten getötet zu werden. Endgültiger kann ein Ende gar nicht sein. Dann gibt es auch nichts mehr zu bereuen …«

»Meinten Sie das, als Sie sagten, Sie wollten die Sache nach Ihrem Gusto zu Ende führen?«
»Genau das.«

Nun wird es hier in Deutschland, wenn es soweit kommen sollte, kein lauter Knall, sondern ein erbärmliches letztes Wimmern sein. Hoffen wir, nein, sorgen wir dafür, dass es nicht soweit kommt!

Übrigens: Das »Heerlager der Heiligen« in der Neuübersetzung von Martin Lichtmesz ist ab jetzt in der 2. Auflage erhältlich. Die 1. Auflage dieses Romans zur Stunde war binnen eines Monats vergriffen.

Bestellinformationen:

» Jean Raspail: Das Heerlager der Heiligen, Schnellroda 2015, 416 Seiten, 22 € Zu bestellen beim Verlag Antaios.

image_pdfimage_print

 

101 KOMMENTARE

  1. @ PI Moderation

    Man kann sich bei euch seit Stunden nicht mehr anmelden. Jetzt hat es mal durch Zufall geklappt. Auch klappt das nicht immer Kommentare zu posten.

    Bitte bringt das in Ordnung!

    😉

  2. Wir haben noch viel zu wenige Asylschmarotzer in Deutschland. Wir brauchen noch mindestens fünf Millionen asoziale Zuwanderung unterste sozialer Schichten in Deutschland jedes Jahr. Das ganze rotgrüne Asyl-Irrsinn-System muss in einem großen Knall kollabieren.

    Selbst die dümmsten Gutmenschen-Volltrottel-Deppen machen das nicht mehr lange mit. Die meisten der rotgrünen freiwilligen Asylhelfer haben jetzt schon die Schnauze gestrichen voll. Ich glaube nicht das rotgrüne Schickemicki-Votzen das jahrelang mitmachen werden ausgenutzt und von den traumatisierten Flüchtlinge angemacht zu werden.

    Auch die naivsten rotgrünen Volldeppen haben irgendwann mal ihren Altkleiderschrank entsorgt und dann nichts mehr zu spenden.

    Der Asylanstrum wird nicht enden. Ganz im Gegenteil. Es wird sich auf der Welt rum sprechen wie dumm das Merkel-Gabriel-Regime ist. Da werde sich noch weiter Millionen an Schmarotzern aufmachen.

    🙂

  3. Das Buch passt so auf die heutige Situation, dass es im Verwandten/Bekantenkreis unbedingt verbreitet werden muss.

  4. @Templer: Da kannst du lange warten, bis die mal was in Ordnung bringen. Jeden Tag ein neues technisches Problem. Viele User zermürbt das. Wenn man das mal nachhaltig in den Griff bekommen würde, dann könnte PI noch viel, viel größer und bedeutender werden!

  5. Mal ne FRage: England mit Herrn Cameron schottet sich komplett ab, dürfen die das wohl, kein Kommentar von den Grünen Krähen Roth, Özdemir, dem das land ja gehört, die BRD.? Polen, sind das alles Deppen? Nein, sie wollen keine 600000 Hartz 4ler.

  6. Anscheinend wurde der Körper von Trump durch einen pi-Leser gekapert. Hier die Rede von Trump in Greenville, South Carolina, 27. August 2015. Gleich zu Beginn zerlegt er die New York Times weil die den Namen Hitler in einen Trump-Bericht haben einfliessen lassen. Trump redet bei jeder Veranstaltung frei von der Leber, kein Skript oder Telepromter. Trump mag die Nato nicht und will mit Russland Geschäfte machen.
    https://www.youtube.com/watch?v=-s-ucskHH98

  7. Die Politbüro-Vorsitzende Merkel hat beschlossen dieses Jahr ca. eine Million Menschen aus der Dritten Welt in Deutschland anzusiedeln und vollversorgen zu lassen.

    Von wegen Widerstand. Wer die Entscheidungen des Politbüros widerspricht und nicht sofort anfängt aktiv zu jubeln, wird zu einem Feind der Gesellschaft zu so genannten „Pack“ erklärt.

    Das Pack darf man „wegräumen“, verhaften und in Lagern konzentrieren. Notfalls auch in roten Gulags vergasen. Die arbeitende einheimische Bevölkerung hat nur noch die Schnauze zu halten und den ganzen Scheiß zu finanzieren.

    Sonst wird die Antifa-SA auf Staatskosten angekarrt. Die werden dann den Widerstand „wegräumen“!

  8. Und die, die ES aushalten MÜSSEN

    http://www.focus.de/thema/polizei/die-fahndung-laeuft-polizei-bittet-um-mithilfe-fuenf-maenner-sollen-jugendliche-vergewaltigt-haben_id_4909457.html

    „Die Fahndung läuftPolizei bittet um Mithilfe: Fünf Männer sollen Jugendliche vergewaltigt haben

    Ein Mädchen soll in Mönchengladbach nachts von fünf Männern vergewaltigt worden sein. Die Polizei bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe. Dazu veröffentlichten sie nun ein Fahndungsfoto, das einen der mutmaßlichen Täter zeigen soll.

    Fünf Männer sollen in der Nacht zum Montag, den 10. August, eine Jugendliche in Mönchengladbach vergewaltigt haben. Da die Ermittlungen bislang zu keinem Ergebnis führten, bittet die Polizei die Öffentlichkeit nun um Hilfe. Mit diesem Fahndungsfoto wird nach einem der mutmaßlichen Täter gesucht.
    Am Busbahnhof angesprochen

    Die fünf Männer sollen ihr Opfer zwischen halb eins und eins an einer Bushaltestelle des Busbahnhofes angesprochen haben. Das Mädchen verließ anschließend den Busbahnhof und lief die Hindenburgstraße entlang in Richtung Heinrich-Sturm-Straße unter einer Bahnunterführung durch weiter Richtung Platz der Republik. Die Männer sollen ihr gefolgt sein.

    In der Nähe des Berufskollegs sollen die Männer das Mädchen eingeholt und überwältigt haben. Vor einer Grünhecke, zwischen dem Berufskolleg und dem Gehweg der Güterstraße, soll es dann zu der Vergewaltigung gekommen sein.
    Zwei mutmaßliche Täter können beschrieben werden

    Das Mädchen konnte einige Details zu den mutmaßlichen Tätern wiedergeben. So sollen diese zwischen 18 und 20 Jahren alt sein und ein südländisches Erscheinungsbild haben.

    Zwei mutmaßliche Täter konnten näher beschrieben werden. Der Erste, der auf dem Fahndungsfoto zu sehen ist, weist folgende Merkmale auf:

    ca. 174 cm
    dünn
    trug am linken Ohrläppchen einen Tunnel
    Undercutfrisur, blond-braune Haare
    gelbes Puma-Sweatshirt (Puma in großer weißer Schrift)
    schwarze Jeanshose (mit aufgenähten Sticker, die nicht näher beschrieben werden können)

    Von dem zweiten mutmaßlichen Täter ist folgendes bekannt:

    ca. 168 cm
    etwas kräftigere Figur
    schwarze kurze Haare, an der rechten Kopfhälfte einen Strich einrasiert
    trug eine schwarze Fleecejacke, eine verwaschene Bluejeans, an den Knien weiß
    Brillenträger

    Die Kriminalpolizei bittet um Mithilfe. Hinweise zu den beschriebenen Personen oder anderen Auffälligkeiten in der Nacht vom Sonntag auf den Montag können unter der Telefonnumer 02161/290 gemeldet werden.“

  9. @ PI Moderation……….

    Das Einloggen klappt heute sehr schleppend.
    Test.

    ———–
    Viele wandern aus, weil sie von der Politik die Schnauze voll haben.

    Das gibt dann ja Platz für die neuen Invasoren!
    😉

  10. #8 Freidenker: Nein, klappt immer noch nicht, zumindest nicht ohne stundenlange Moderation.

    MOD: Die Moderation hat nichts mit den momentan offenbar auftretenden technischen Problemen zu tun.


  11. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    “Wenn es zu viele Zuwanderer gibt, muss man auch einmal den Mut aufbringen zu sagen, dass es genug ist.”

    Der Dalai Lama über die Masseneinwanderung in Europa.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  12. Demonstrantin in Heidenau angezeigt

    Polizeisprecher Thomas Geithner (42) zu BILD: „Wir kennen das Video und haben wegen Beleidigung ein Strafverfahren eingeleitet.“
    Weil sie „Schlampe“ sagte.
    Klarsfeld, die Kiesinger ohrfeigte bekam stattdessen das Bundesverdienstkreuz.

  13. Zum Thema Asyl-Irrsinn:
    In Art. 16a Abs. 1 des Grundgesetzes heißt es: „Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.“ Ich denke, dass natürlich auch der Umkehrschluss erlaubt sein muss und logisch nachvollziehbar ist: „Politisch NICHT-Verfolgte genießen KEIN Asylrecht.“ Damit ist eigentlich alles gesagt und die Rückführung abgelehnter Asylanten gem. Art. 16a Abs. 2 ff. GG sollte damit kein Problem darstellen. Wobei auch zu fragen ist, was eigentlich genau unter ASYLRECHT zu verstehen ist – ich jedenfalls verstehe hierunter keine lebenslange königliche Alimentierung im 5-Sterne-Hotel bei Null Gegenleistung, sondern eine Minimalunterbringung im Zelt bis zur Rückführung ins Herkunftsland.
    Das eigentliche Problem liegt aber darin, dass es heute in Deutschland eine Strömung vorwiegend in der Politik und in den Medien gibt, die unter Umgehung rechtlicher Vorschriften das vollenden will, was nicht einmal ein Hitler geschafft hat, nämlich dieses Land endgültig und ein für allemal in den Untergang zu führen (Stichwort bei den Linken: „Deutschland verrecke.“). Und von dieser selbstzerstörerischen Strömung durch unkontrollierte Armutszuwanderung lassen sich leider auch viele Normalbürger mitreißen, die ihre Augen vor der Wahrheit verschließen, solange noch die jährlichen Urlaubsreisen finanzierbar sind und der BMW in der Garage steht. Diesen „Schläfern“ sei gesagt: „Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen.“ Das Problem der Hilfeleistung um jeden Preis ohne Berücksichtigung eigener Interessen brachte Dr. Alfons Proebstl in einem seiner köstlichen Beiträge auf den Punkt: „Frage: Wie endete die Legende von St. Martin, der seinen Mantel zerschnitt und zur Hälfte einem frierenden Bettler gab? – Antwort: Beide sind erfroren!“

  14. #7 Hallodeutschland; Natürlich dürfen die das, schliesslich hatten sich die Schotten entschieden, dabei zu bleiben.

    #9 Templer; Lachhaft, die 1 Million haben wir schon spätestens seit Ende Mai da. Wahrscheinlich schon eher, bis Jahresende rechne ich, wenn sich nicht sehr schnell, sehr viel dagegen tut und danach schauts wirklich nicht aus, mit wenigstens 5Mio Asylbetrügern, die uns dann so etwa 130Mrd kosten werden. Mag sein, noch nicht soviel in diesem Jahr, im nächsten Jahr wird sich diese Zahl dann aber verzwölffachen und dann ist der Ofen aus. Schliesslich liegt das Gesamtsteueraufkommen bei irgendwas um die 800Mrd.

  15. Von Heidenau nach Hamburg:

    In der BRD ein ganz normaler demokratischer Vorgang: Das verbieten missliebiger Demos. Unsere Musterdemokraten, schicken sich an, den Tag der deutschen Patrioten in Hamburg zu verbieten oder mit Auflagen zu überziehen

    Die Veranstalter sind Kämpferisch und werden ggf. Klagen, mit guten Aussichten auf Erfolg.

    Deshalb kommt alle zum Tag der deutschen Patrioten. 12.09.15 Hamburg Hbf 12h.

    Aktuelle Infos:

    https://www.facebook.com/profile.php?id=100010118976688&fref=nf

  16. Nach Eingabe des Nicknames und dem PW etwas warten bevor man – enter – drückt. Dann ist man „drin“.
    Beiträge erscheinen nach dem Abschicken wenn man PF5 drückt.
    *******************************************

    Ich glaube daß wie kurz vor BT-Wahlen noch 2/3 der dt. und integrierten Bundesbürger unsicher sind wem sie glauben sollen : Entweder den Politikverbrechern und der mit ihnen verbündeten Lügenpresse oder ihrer persönlichen Ahnung was da noch alles auf uns zukommen wird.

    Bei 1 Mio. Asylanten / Jahr ( Zahl wird in den nächsten Wochen entsprechend korrigiert ) kommen im nächsten Jahr noch mindestens 2 Mio. Nachzügler im Rahmen der Familienzusammenkunft hinzu.
    Wobei „Familie“ in solchen Ländern ein sehr dehnbarer Begriff ist und ob Familienangehöriger oder nicht oder Zweitfrau können dt. Behörden gar nicht prüfen. Die können ja nicht mal mehr diejenigen vollständig registrieren, die jetzt ankommen.

    Desweiteren kommen natürlich noch zusätzliche „Flüchtlinge“, die durch unsere Sozialsysteme angelockt werden.
    Daß der Arbeitsmarkt nicht so aussieht wie uns die Politiker schönredend weismachen wollen wissen die Leute „draußen im Lande“ auch wenn sie ihre prekären Arbeitsverträge anschauen.

    Wo bitteschön sollen die Leute denn alle winterfest untergebracht werden ?
    Was passiert wenn zukünftig aufgrund von wirtschaftlich bedingten Steuermindereinnahmen keine 10 Mrd. € Haushaltsüberschuss zur Verfügung stehen um die Asylanten alle durchfüttern zu können ?

    Die Jobmaschine „Asyl“ stellt sogar die Abwrackprämie von 2009 in den Schatten. Ein gigantisches Konjunkturprogramm zu einer Zeit wo es dies aus o.e. Gründen (gute Konjunktur ) gar nicht geben darf.

    Wer sich nochmal richtig aufregen will : Die „Illner“ – Sendung von gestern wird gleich um 16:00 auf „phoenix“ wiederholt. Kotztüte bereithalten !
    Mit Sascha Lobo (Spargel ) aus dem aus jeder Pore Deutschenhass trieft. Über Schweiger kann man lachen, über Lobo nicht mehr.
    CSU / Herrman schlägt sich wacker auch wenn Illner ihm über den Mund fährt.

  17. Die Art und Weise, wie viele Asylbetrüger bei ihrer Invasion nach Deutschland ums Leben kommen, sagt viel über deren Intelligenz aus!

  18. Kann mir mal jemand einen Hinweis geben. Vermutlich habe ich etwas verpasst. Aber woher stammt diese Flagge mit schwarz/gelbem Kreuz auf rotem Hintergrund?

  19. aus MMnews vom 28.08.2015

    Asylheim-Brände: die meisten wurden von Bewohnern gelegt
    28.08.2015

    Die allermeisten Brände in Asylantenheimen wurden von den Bewohnern selbst gelegt. Viele davon absichtlich. Die wenigsten haben einen einwanderungsfeindlichen Hintergrund. Eine Übersicht über Brandursachen der letzten zwei Jahre in Flüchtlingsheimen.

    In den Medien wird immer wieder von Brandanschlägen auf Flüchtlingsheimen berichtet. Verschwiegen wird, dass die allemeisten Brände von den Bewohnern selbst gelegt wurden. Nur wenige davon waren unabsichtlich. Es gibt jedoch auch eine gewisse Anzahl von fremdenfeindlichen Attacken. Hier die Übersicht:

    Datum/Ort
    Ursache / Verursacher

    2
    21.10.2013 Gemünden Brandstiftung Unbekannt Link
    3
    31.12.2013 Beelitz Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link
    4
    09.02.2014 Radolfzell Fahrlässigkeit: Kochtopf Bewohner Link
    5
    29.08.2014 Neuötting Brandstiftung: absichtlich Bewohner Link
    6
    31.08.2014 Berlin, Moschee Brandstiftung: absichtlich Jordanier Link
    7
    16.09.2014 Marsberg Fahrlässigkeit: Bügeleisen Bewohner Link
    8
    11.10.2014 Bad Salzuflen Brandstiftung Kurden Link
    9
    12.10.2014 Lüsewitz Brandanschlag Einwanderungsfeindlich Link
    10
    24.10.2014 Bielefeld, Moschee Brandstiftung Krimineller Link
    11
    26.10.2014 Mühldorf Fahrlässige Brandstiftung:Zigarette Bewohner Link
    12
    30.10.2014 Trier Fahrlässige Brandstiftung:Matratze Bewohner Link
    13
    15.11.2014 Chemnitz Brandstiftung: absichtlich Bewohner Link
    14
    20.11.2014 Parchim Brandstiftung: absichtlich Bewohner Link
    15
    28.11.2014 Niesky Brandstiftung: absichtlich Bewohner Link
    16
    06.12.2014 Altendorf Brandstiftung: absichtlich Bewohner Link
    17
    09.12.2014 Odentahl Brandstiftung: absichtlich Bewohner Link
    18
    11.12.2014 Berlin Brandstiftung: absichtlich Bewohner Link
    19
    12.12.2014 Vorra Brandstiftung: absichtlich Einwanderungsfeindlich Link
    20
    08.01.2015 Warburg Fahrlässige Brandstiftung: Matratze Bewohner Link
    21
    09.02.2015 Escheburg Brandstiftung: absichtlich Einwanderungsfeindlich Link
    22
    08.03.2015 Schwäbisch Hall Brandstiftung: absichtlich Bewohner Link
    23
    23.03.2015 Alsfeld Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
    24
    02.04.2015 Haren Brandstiftung: absichtlich Bewohner Link
    25
    04.04.2015 Tröglitz Brandstiftung: absichtlich Unbekannt Link
    26
    04.04.2015 Hannover 30 Fehlalarme Bewohner Link
    27
    11.04.2015 Berlin, Treptow Fahrlässigkeit Bewohner Link
    28
    14.04.2015 Berlin, Lichterfelde Unbekannt Bewohner Link
    29
    15.04.2015 Hamburg Brandstiftung: absichtlich Bewohner Link
    30
    16.04.2015 Witten, Moschee Brandstiftung: absichtlich Ausländer Link
    31
    17.04.2015 Hepberg Brandstiftung Unbekannt Link
    32
    21.04.2015 Schmiedenberg Brandstiftung: absichtlich Bewohner Link
    33
    23.04.2015 Neukirchen-Vluyn Brandstiftung: absichtlich Bewohner Link
    34
    26.04.2015 Plauen Brandstiftung: absichtlich Bewohner Link
    35
    28.04.2015 Lindhorst Techn. Defekt: Wäschetrockner
    Link
    36
    01.05.2015 Fuldatal Techn. Defekt
    Link
    37
    02.05.2015 Radevormwald Brandstiftung: absichtlich Bewohner Link
    38
    03.05.2015 Weilrod-Mauloff Brandstiftung Bewohner Link
    39
    04.05.2015 Freiberg Brandstiftung: absichtlich Bewohner Link
    40
    04.05.2015 Soest Techn. Defekt: Küche
    Link
    41
    06.05.2015 Limburgerhof Brandstiftung
    Link
    42
    09.05.2015 Grosslangheim Versuchte Brandstiftung Bewohner Link
    43
    07.05.2015 Wallersheim Brandstiftung Unbekannt Link
    44
    16.05.2015 Zossen Brandstiftung Abfallcontainer Einwanderungsfeindlich Link
    45
    18.05.2015 Saalfeld Brandstiftung Bewohner Link
    46
    20.05.2015 Wittislingen Brandstiftung Bewohner Link
    47
    28.05.2015 Luisental Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
    48
    02.06.2015 Siegen, Neunkirchen Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
    49
    04.06.2015 Hoyerswerda Versuchte Brandstiftung Einwanderungsfeindlich link
    50
    08.06.2015 Lindar Brandstiftung Bewohner Link
    51
    21.06.2015 Ober-Ramstadt Nicht absichtlich gelegtes Feuer
    Link
    52
    22.06.2015 Karlsruhe Bislang unbekannte Ursache Holzregal Link
    53
    24.06.2015 Pasing (Moschee) Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link
    54
    27.06.2015 Ehingen Fahrlässsigkeit/tech. Defekt Küche Link
    55
    27.06.2015 Zittau Brandstiftung Asylbewerber Link
    56
    28.06.2015 Meißen, im Bau Brandstiftung
    Link
    57
    28.06.2015 Schöppen Fahrlässigkeit Bewohner Link
    58
    30.06.2015 Lübeck-Kücknitz Brandstiftung auf Baustelle Einwanderungsfeindlich Link
    59
    07.07.2015 Hoyerswerda Fahrlässige Brandstiftung: Matratze Bewohner Link
    60
    07.07.2015 Schmiedeberg Fahrlässige Brandstiftung: Matratze Bewohner Link
    61
    07.07.2015 Freiberg Fahrlässige Brandstiftung: Matratze Bewohner Link
    62
    13.07.2015 Leipzig-Paunsdorf Techn. Defekt
    Link
    63
    14.07.2015 Hamburg-Wilhelmsburg Fahrlässige Brandstiftung: Zigarette Bewohner Link
    64
    16.07.2015 Reichertshofen, im Bau Brandstiftung
    Link
    65
    18.07.2015 Remschingen, im Bau Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link
    66
    18.07.2015 Waldaschaff Brandstiftung: Papiercontainer
    Link
    67
    20.07.2015 Wendlingen Brandstiftung: Matratze Bewohner Link
    68
    20.07.2015 München Fahrlässige Brandstiftung: Bewohner Link
    69
    20.07.2015 Gevelsberg Fahrlässige Brandstiftung:Zigarette Bewohner Link
    70
    21.07.2015 Bielefeld Fahrlässige Brandstiftung: Matratzen Bewohner Link
    71
    26.07.2015 Aichach Fahrlässige Brandstiftung: Küche
    Link
    72
    28.07.2015 Büttelborn-Worfelden Mülltonnen im Carport
    Link
    73
    28.07.2015 Brandenburg a.d. Havel Zeitung vor Wohnungstür Vandalismus Link
    74
    31.07.2015 Lunzenau, im Bau Versuchte Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link
    75
    31.07.2015 Balingen Versuchte Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link
    76
    01.08.2015 Düsseldorf Küche
    Link
    77
    08.08.2015 Wuppertal Abfall
    Link
    78
    09.09.2015 Opladen Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
    79
    11.08.2015 Gustavheim Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
    80
    12.08.2015 Wismar Brand
    Link
    81
    15.08.2015 Niederstedem Brandstiftung
    Link
    82
    21.08.2015 Neustadt a. d. Waldnaab Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link
    83
    21.08.2015
    Berlin, Marzahn-Hellersdorf
    Versuchte Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link
    84
    24.08.2015 Unterweissach, geplant Brand
    Link
    85
    24.08.2015 Düsternort Brand
    Link
    86
    24.08.2015 Frielendorf Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
    87
    26.08.2015 Leipzig Brandanschlag Einwanderungsfeindlich Link

    Original Liste

    siehe auch: http://www.heise.de

  20. #22 furor__teutonicus (28. Aug 2015 15:02)

    Von Heidenau nach Hamburg:
    ….
    Deshalb kommt alle zum Tag der deutschen Patrioten
    ———————————————
    Anmerkung dazu : Die benachbarten Bundesländer weigern sich bisher aus Gründen der Belastbarkeit in ihren eigenen Bundesländern Polizisten nach Hamburg abzustellen.

  21. https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/-lidlboykott–shitstorm-gegen-discounter-100627724.html

    Shitstorm wegen „rassistischer“ FB-Äußerungen einer frustrierten Lidl-Filialleiterin, die Mitarbeiter und Kunden vor plündernden Flüchtlingen schützen wollte.

    https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/fisherman-s-friend-setzt-zeichen-gegen-fremdenhass-081502566.html

    Fisherman’s Friend macht sich zur bunten Systemhure.

    Es vergeht kein Tag ohne Willkommensindoktrination, Rassistenjagd (früher: Hexenjagd) oder Selbstinszenierungen der Gutmenschen (Schweiger und Konsorten). Es nervt nur noch!

  22. Der überwiegende Teil der Deutschen weiss gar nicht was im land los ist ,

    WEIL DIE ARBEITEN GEHEN !!

    Die lesen ihre Tageszeitung in der Pause oder schauen Abends die Tagesschau ,
    ALSO KEIN WUNDER DAS DIE ,ICH SAG MAL „BLÖD“ SIND:

    Genau diese Leute müssen wir erreichen!

    Die wissen nichts von Pi oder sonstigen Seiten, die schauen verdutzt wenn man ihnen Wahrheiten zeigt , können nicht glauben was wirklich im Land passiert.
    Viele werden erst wach wenn sie selber irgendwie getroffen werden , zb , Vergewaltigung,Überfall , Wohnungseinbruch ,Asylantenheim in ihrer Nähe,Auto oder Brieftasche geklaut usw.
    Die sehen falls sie überhaupt Zeit dazu haben(weil am nächsten tag zur Arbeit müssen ) , die Politiksendungen Illner, Will , Plasberg ..ALSO DIE SENDUNGEN WO SIE BLÖD GEHALTEN WERDEN !
    Aufrufe , die Zeitungen liegen zu lassen kennen sie nicht , in der Arbeitspause lesen die DAS GIFT und werden auf die MItleidschiene gelenkt,
    und lesen diese Scheisse ,

    Ich verstehe diese Entscheidung überhaupt nicht“, hatte Vizekanzler Gabriel zu dem Verbotin Heidenau gesagt.
    „Ich verstehe, dass man Nazis da nicht auftreten lässt.“
    Dass sich aber auch Demokraten und friedfertige Bürger nicht dort treffen dürften, sei nicht nachvollziehbar. „Es gibt keinen Grund, die beiden gleich zu behandeln“, mahnte er. „Das eine sind zum Teil Gewalttäter und Kriminelle, das andere sind Menschen mit Zivilcourage.“

    WAS MUSS PASSIEREN ?

  23. „Irgendjemand muss schließlich den korrupten „Eliten“ den Spiegel vorhalten.“

    …ich frage mich seit JAHREN was das für Menschen sein werden… meine jetzige Antwort:

    Deutsche die WENIG zu verlieren haben!

    Es werden wenige der „Eliten“ dabei sein… wenige Hausbesitzer… wenige Menschen mit einem gutbezahlten Beruf… es werden -wie immer in der Geschichte- die „EINFACHEN“ Vaterlandsliebenden sein die Widerstand leisten werden… OHNE das einer von ihnen jemals einen DANK dafür bekommen wird…

  24. #28 Bunte Republik Dissident (28. Aug 2015 15:20)

    Vielen Dank für diese Information. Eine kleine Wissenslücke ist jetzt gefüllt.
    Gruss aus den Alpen

  25. #2 Templer

    Das ganze rotgrüne Asyl-Irrsinn-System muss in einem großen Knall kollabieren

    Nee, das ist kein guter Wunsch. Ich wünsche den Verantwortlichen auf jeden Fall eine angemessen harte Bestrafung. Aber bei einem Knall gehen wir alle mit unter. Und das ist es nicht wert.

  26. Politikern,
    die lügen und das
    Volk hinters Licht führen,
    muß man bei jeder sich bietenden
    Gelegenheit und ohne falsche
    Höflichkeit sagen, daß
    sie lügen und das
    Volk verarschen.
    Und dann
    fragen, was daran
    denn bloß demokratisch
    sein soll und ob sie nicht
    etwa in fremden Auftrag handeln.
    Die Art, wie sie das Projekt
    Überfremdung durchboxen
    wollen, legt einen
    solchen Schluß
    doch recht
    nahe.

  27. Mit den Asylanten kommt der Krieg!

    Unerwünschte Asylanten/Ausländer bringen den Tod, Krankheiten, Krise, Krieg und Konflikte nach Deutschland!

    Wir brauchen endlich Schutzzonen für uns Deutsche vor diesen Asylanten.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Flüchtlinge in Baden-Württemberg

    Wenn Zuwanderer Konflikte ins Land tragen

    Als Alevitin mit türkischen Wurzeln findet Birgül Akpinar aus dem CDU-Landesvorstand in ihrer Partei besonderes Gehör. Nun warnt sie davor, dass manche Flüchtlinge religiöse Konflikte nach Deutschland tragen könnten.+

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.fluechtlinge-in-baden-wuerttemberg-wenn-zuwanderer-konflikte-ins-land-tragen.91c5aef3-e917-4cb0-8189-6b962e1924cd.html

  28. #9 Templer (28. Aug 2015 14:41)
    Die Politbüro-Vorsitzende Merkel hat beschlossen dieses Jahr ca. eine Million Menschen aus der Dritten Welt in Deutschland anzusiedeln und vollversorgen zu lassen.

    Von wegen Widerstand. Wer die Entscheidungen des Politbüros widerspricht und nicht sofort anfängt aktiv zu jubeln, wird zu einem Feind der Gesellschaft zu so genannten „Pack“ erklärt.

    Das Pack darf man „wegräumen“, verhaften und in Lagern konzentrieren. Notfalls auch in roten Gulags vergasen. Die arbeitende einheimische Bevölkerung hat nur noch die Schnauze zu halten und den ganzen Scheiß zu finanzieren.

    Sonst wird die Antifa-SA auf Staatskosten angekarrt. Die werden dann den Widerstand „wegräumen“!

    Hahahaha. Wir sind aber unbeirrt wie die Menschen in den 80er Jahren in Polen.

  29. Im Artikel wird das Buch „Heerlager der Heiligen“ zitiert. So wie ich es sehe, bietet es sich perfekt für eine Verfilmung an. Bei einer deutschen Verfilmung muss aber zwingend Til Schweiger die Hauptrolle spielen 🙂

  30. In der heutigen Ausgabe der BILD wieder die ersten Seiten nur Flüchtlingsheulmitleidgetue.
    Und die Polizei ermittelt gegen die Demonstrantin die beim Merkelbesuch in Heidenau
    das Plakat mit „Volksverräterin“ in die Lüfte streckte.Außerdem wird bei t-online für einen linken Aufmarsch am Samstag in Dresden geworben!
    -Deutschland schafft sich ab,pfui Teufel.
    Linke planen Demonstration in Dresden

    „In der Landeshauptstadt Dresden hat das Bündnis Dresden Nazifrei für Samstag eine Demonstration angemeldet. Der Protest richte sich gegen die politisch Verantwortlichen, die die rechtsradikalen Ausschreitungen vom vergangenen Wochenende in Heidenau zugelassen hätten, sagte Bündnis-Sprecher Silvio Lang. Er rechne mit einer vierstelligen Teilnehmerzahl. Unterstützung komme aus Leipzig, Berlin, Frankfurt und Jena.“

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_75212156/heidenau-fluechtlingsfest-droht-absage-wegen-versammlungsverbot.html

  31. PI ADMIN

    Ich mußte mir ein neues Passwort geben lassen, um mich wieder einloggen zu können.
    Ivh hoffe, die technischen Probleme werden bald gelöst.

  32. #27 gonger (28. Aug 2015 15:18)

    Trotzdem ist ein Verbot sehr unwahrscheinlich. Wenn doch, hat die Asylflut unser Grundgesetz schon ausgehebelt.

    Ich pers. brauche keine Polizei zum demosntrieren. Einige andere wollen auch kommen, wenn die Demo verboten wird. Ich auch. Also auf zum TddP.

  33. polizei ermittelt gegen unbekannte frau wegen: „verfassungsfeindlicher Verunglimpfung von Verfassungsorganen“
    von einer mutigen frau wurde IM-Erika beim verlassen heidenaus als blöde schlampe berufen.
    bitte liebe demonstrantin, bekenne dich und dann stellt sich heraus ob IM-Erika ein „VERVASSUNGSORGAN“ oder eine verfassungsfeindin ist, und wie viel wahrheit in der aussage „blöde schlampe“ liegt.
    ihrem eid schaden von deutschen volk fern zu halten kommt diese „BLÖDE SCHLAMPE“ jedenfalls nicht nach, mir egal ob diese IM-ERIKA“ nur blöd oder schlampig ihrem amtseid nach kommt.

    MfG DD

  34. #35 eo (28. Aug 2015 15:32)

    Die Spinne im Netzmittelpunkt heißt Atlantik-Brücke, die eng verbunden ist, mit dem „Think Tank“ Antlantic Council, zu dem Joschka Fischer und seine heißgeliebte Albright die besten Connections haben.
    AC soll 2013 von Ankara aus, die Initialzündung für die IS gegeben haben.

    http://netzfrauen.org/2014/07/11/spionageaffaere-atlantik-bruecke-wird-ausgewiesen/

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Mitgliedern_der_Atlantik-Br%C3%BCcke

    Wann man sich die Personenliste ansieht, wird einem u.a. klar, dass die Zeit so massiv auf Linie ist.

  35. Wo gibt es endlich aufklärende Flugblattaktionen für die Schlafmichelchen? Mit Informationen über alternative Medien wie z.B.pi-news? Warum noch keine sog. konzertierte Aktion?

  36. Guter Artikel und Danke nach Heidenau!

    „Irgendjemand muss schließlich den korrupten „Eliten“ den Spiegel vorhalten.“

    Nicht nur dass, man muss auch zeigen, dass man gegebenenfalls HANDELN kann und wird und die Strategie an die Situation anpasst.

    Pegida har nichts bisher konkret bewirkt, bis Afd etc. etwas bringen koennte, ist es viel zu spaet.
    Jetzt muessen nicht nur Politiker ausgetauscht werden, sondern der Invasion und Islamieserung Einhalt geboten werden, dort wo sie stattfinden.

  37. #16 Drohnenpilot (28. Aug 2015 14:46)

    “Wenn es zu viele Zuwanderer gibt, muss man auch einmal den Mut aufbringen zu sagen, dass es genug ist.”

    Der Dalai Lama über die Masseneinwanderung in Europa.

    Ein sehr gutes Beispiel. Zumal kein einziger Vertreter unserer Gesinnungsdiktatur die Rechtmäßigkeit des Kampfes der Tibeter um ihre Identität bestreitet. Die Heuchlerei dieser Möchtegern-Heiligen stinkt zum Himmel.

  38. Die Dikatatur in der DDR war mir irgendwie sympathischer als das, was wir jetzt haben. Die waren wenigstens, auf ihre Weise, ehrlich. Wenn diese kommunistischen Betonköpfe sagten: „antifaschister Schutzwall“, dann wußten alle, und sie selbst auch, daß das plumpe Propaganda war. Die jetzige Diktatur ist hinterhältiger, verlogener, schleimiger, weil sie sich als „Demokratie“ tarnt und scheinheilig darauf hinweist, es gebe doch eine „freie Presse“.
    Irgendwie waren Sudel-Ede und Honi erträglicher als Merkel und Gauck. Das ist alles so gottverdammt verlogen hier!

    Zu den technischen Problemen: Bei mir fing das schon gestern abend an.

    Übrigens: Die Vorschau-Funktion ist jetzt weg! Sollte das so bleiben, wäre das ein großer Verlust! Dann sehen viele Kommentare, auch meine, wieder aus wie Kraut und Rüben, weil sich Fehler, vor allem beim Blockquote, beim Absätzemachen oder bei fett, nicht immer vermeiden lassen.

    Quod erat demonstrandum!
    (Kleiner Scherz, das habe ich jetzt absichtlich gemacht.)

  39. #42 KDL (28. Aug 2015 15:38)

    Im Artikel wird das Buch „Heerlager der Heiligen“ zitiert. So wie ich es sehe, bietet es sich perfekt für eine Verfilmung an. Bei einer deutschen Verfilmung muss aber zwingend Til Schweiger die Hauptrolle spielen 🙂

    Hauptrolle wird es wohl keine. Habe das Buch leider gerade verliehen, deswegen nur Wiedergabe aus dem Gedächtnis:

    Die Szenerie spielt ziemlich am Anfang, ein junger Gutmensch (Schweiger) kommt zu einem alten Professor in eine abgelegene Hütte und sagt eigentlich genau das was Schweiger im Fernsehen abließ. Der Alte zückt die Knarre und erschießt ihn in aller Seelenruhe.

    Szene vorbei 😉

    Ich kann auch nur jedem, der Dystopien mag und sich von den erschreckend realistischen Darstellungen von heute aus 1973 (!) nicht zu sehr mitnehmen lässt, dieses Buch wärmstens empfehlen.

    Selbst die Lügenpresse-Headlines im Buch sind derart identisch mit den heutigen Lügenpresse-Headlines, dass man sich fragt, ob der Jean Raspail nicht doch irgendwie über eine Zeitmaschine verfügt.

    Hier ein Interview mit Raspail:

    https://fatalistnsuleaks.wordpress.com/2015/08/22/das-heerlager-der-heiligen-die-republik-verraet-das-vaterland/

  40. #37 KDL Antwort auf #2 Templer:
    Ich empfehle die Lektüre von „Pidder Lüng“ von Detlev v. Liliencron. Nach Eingabe des Stichworts bei Google erscheint der Eintrag an erster Stelle. Pidder Lüng war es das wert.
    MfG C.
    alias Pack
    alias Abschaum

  41. #53 Bunte Republik Dissident

    Oh, interessant – dann ist der Gutmensch tatsächlich eine Paraderolle für Til Schweiger. Ich kenne das Buch nicht und gebe zu, dass ich als Filmfreak bei Romanen immer auf die Verfilmung warte, statt das Buch zu lesen. Aber vielleicht mache ich hier mal ne Ausnahme.

  42. #28 Baerbelchen

    Das mit Fisherman’s Friend ist ja der Hammer. Wie tief muss man sinken, um solche Werbung zu machen: Sind sie zu bunt, bist du zu braun. Das klingt wie eine Satire aus der Postillion-Seite, ist aber blutig real.

  43. Ot
    das was Sascha Lobo bei Illner zum Rechtsextremismus sagt
    kann man Eins zu Eins auf die Linken übertragen.
    Der Lobo will doch allen Ernstes das die illegalen Vertriebene genannt werden sollen
    Als Tochter einer Vertriebenen nehm ich das Persönlich.
    So ein Flachwichser……

  44. ARD will 99 Millionen mehr ,
    DAMIT DAS VOLK NOCH MEHR VERBLÖDELT WIRD !

    ARD will mehr Milliarden
    Fr. 28.08.2015, 14:45

    Berlin – Die ARD möchte wegen ihres wachsenden Geldbedarfs an den Milliarden-Überschuss aus dem Rundfunkbeitrag heran, der bislang auf Sperrkonten eingefroren ist.
    Des Senderverbund legte der Expertenkommission KEF einen Antrag für die Finanzen von 2017 bis 2020 vor. Die ARD-Sender erwarten sogar so starke Kostenzuwächse, dass ihr Finanzbedarf auch mit der Auflösung der 1,16 Milliarden Euro ARD-Beitragsrücklage noch nicht gedeckt wäre. „Wir brauchen die komplette ARD-Reserve und nach heutigem Stand 99 Millionen Euro mehr pro Jahr”, sagte der ARD-Vorsitzende Lutz Marmor der dpa.

  45. Ot
    das was Sascha Lobo bei Illner zum Rechtsextremismus sagt
    kann man Eins zu Eins auf die Linken übertragen.
    Der Lobo will doch allen Ernstes das die illegalen Vertriebene genannt werden sollen
    Als Tochter einer Vertriebenen nehm ich das Persönlich.
    So ein Flachwichser……grrrrrrrr

  46. @ #53 Bunte Republik Dissident

    Ihrer Beurteilung stimme ich vollkommen zu, das „Heerlager der Heiligen“ ist von geradezu beängstigender Aktualität.
    Wer es noch nicht gelesen hat, bitte nachholen, und unbedingt weiterempfehlen!

    Den Schweiger würde ich eher mit der Rolle des dümmlichen, selbstverliebten Showmasters Léo Béon besetzen, „diesen Schafskopf, der nur die Hauptrolle spielen wollte“. Einer, der nur seine eigene Publicity im Kopf hat und das ganze für sich ausnützt, obwohl er rein gar nichts kapiert.

  47. OT

    Die ARD braucht mehr Geld, genauer gesagt 400 Millionen.
    Oder anders formuliert, die GEZ-Erpressungsgelder müssen in den nächsten Jahren erhöht werden, vermutlich um die Botschaft „Rähfudschies wählkahm“ noch besser zu kommunizieren. Und wahrscheinlich braucht man mehr Geld für den redaktionellen Kampf gegen Rääächts.

    Objektiver Journalismus und Bildungsauftrag nennt sich sowas heute.

    http://www.tagesschau.de/kultur/ard-finanzbedarf-101.html

  48. OT #54 FrankfurterSchueler (28. Aug 2015 16:13)
    http://www.mdr.de/nachrichten/versammlungsverbot-heidenau100_zc-e9a9d57e_zs-6c4417e7.html

    Ach, das ist ja interessant:

    Grünen-Bundesvorsitzender Cem Özdemir und die Linke-Bundestagsabgeordnete Caren Lay erklärten, trotz des Verbots nach Heidenau zu kommen. Özdemir sagte im ARD-Morgenmagazin, er werde das Versammlungsverbot in Heidenau ignorieren. „Ich kann nicht akzeptieren, dass es rechtsfreie Räume in der Bundesrepublik Deutschland geben kann: da, wo der Freistaat Sachsen zurückweicht vor dem Druck der Rechtsradikalen.“

    Bemerkt dieser schmierige Grüntürke gar nicht den Widerspruch? Offenbar nicht: dumm ist er also auch noch. Man kann doch nicht einerseits „rechtsfreie Räume“ beklagen – und andererseits selbst gegen staatliche Verbote verstoßen! Da haben wir es wieder (siehe # 52): Die meinen in ihrer scheinheiligen Selbstgerechtigkeit, sich über alles hinwegsetzen zu dürfen, spielen aber immer den „Musterdemokraten“! (Was sie in gewisser Hinsicht ja auch sind: musterhafte Repräsentanten dieser „Demokratie“.) Unglaublich! Und so etwas ist Bundestagsabgeordneter!

    Das kennen wir ja auch von Thierse, und der war dabei sogar Bundestagspräsident (oder Vize). In einem ordentlichen Rechtsstaat hätte der sofort seinen Posten verloren! Vollkommen verrottet, dieser Staat, eigentlich schon ein einziger „rechtsfreier Raum“! Für die Euro-„Rettung“ werden Gesetze am laufenden Band gebrochen, „Flüchtlinge“ werden gegen geltendes Recht nicht abgeschoben usw., usf.

  49. #65 sator arepo (28. Aug 2015 16:50)

    Den Schweiger würde ich eher mit der Rolle des dümmlichen, selbstverliebten Showmasters Léo Béon besetzen, „diesen Schafskopf, der nur die Hauptrolle spielen wollte“. Einer, der nur seine eigene Publicity im Kopf hat und das ganze für sich ausnützt, obwohl er rein gar nichts kapiert.

    Das stimmt zwar, aber dann müsste man den Schweiger ja deutlich länger ertragen.

    Ich ertrage ja viel… aber das geht mir dann doch zu weit ;P

  50. OT:
    Siggi Gabriel zeigt mal wieder sein wahres Gesicht.
    Sowas sollte mal jemand von der AfD oder so sagen.
    Die Medien würden durchdrehen und nach dem Verfassungsschutz brüllen.

    „Es gibt keinen Grund, die beiden gleich zu behandeln“, sagte der Vizekanzler. „Das eine sind zum Teil Gewalttäter und Kriminelle und das andere sind Menschen mit Zivilcourage.“

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/gabriel-kritisiert-versammlungsverbot-in-heidenau-13773041.html

  51. #68 Biloxi (28. Aug 2015 17:02)
    Sie meinen in ihrer scheinheiligen Selbstgerechtigkeit, sich über alles hinwegsetzen zu dürfen, spielen aber immer den „Musterdemokraten“!
    ——————————-
    Die Betonung liegt ganz stark auf spielen, denn sie sind es nicht wirklich. Die Grünen und alle anderen Einheitsparteien, sie sind in ihrem Fahrwasser, sind nicht wirklich Demokraten, sie unterdrückten ihre wahre Gesinnung, die jetzt zunehmend an die Oberfläche quillt.
    Die Grünen, und das meine ich bitter ernst, sind die wahren Nachfolger der NSDAP. Sie vollenden, was damals nicht gelang, den totalen Krieg und die totale Vernichtung Deutschlands.

  52. #69 Bunte Republik Dissident

    Sorry, ich wollte niemand mit Til Schweiger foltern. Den Vorschlag hatte ich ja auch ganz ironisch gemeint. Zudem gehe ich davon aus, dass er diese Rolle eh ablehnen würde, weil es peinlich werden könnte.

    Wie geschrieben bin ich Filmfan. Dessen neuester Film „Honig im Kopf“ soll hervorragend sein, aber nicht wegen Til sondern wegen Dieter Hallervorden. Aber leider hat den Film unser Freund Til produziert, Regie geführt und spielt (treffender „nuschelt“) auch selbst mit – und deshalb werde ich mir die Bluray nicht zulegen.

  53. #70 der willi (28. Aug 2015 17:14)

    „Es gibt keinen Grund, die beiden gleich zu behandeln“, sagte der Vizekanzler. „Das eine sind zum Teil Gewalttäter und Kriminelle und das andere sind Menschen mit Zivilcourage.“

    Wo er recht hat, hat er recht. Auch wenn er als Vertreter der Gewalttäter und Kriminellen die Ironie in seiner Aussage nicht bemerken wird.

  54. #73 KDL (28. Aug 2015 17:28)
    #69 Bunte Republik Dissident

    meine #69 war ja auch an sator arepo gerichtet, ich habe Sie schon richtig verstanden.

    Den Vorschlag hatte ich ja auch ganz ironisch gemeint.

    ..und mein Gehirn hat den Vorschlag sogleich im Buch verwurstet. So ganz ohne Ironie natürlich nicht, es war eher der Wunsch, der Vater des Gedankens war. Alles gut 🙂

    Ich bezweifle auch sehr stark, dass dieses Buch verfilmt wird. Ganz gleich, ob es die Bestsellerlisten stürmt, oder nur uns auf Pi & Co bekannt ist.

    Zu nah an der Realität, es könnte vielen Menschen die Augen öffnen.

  55. OT
    Und was meint die linksgrün-verseuchte GdP?

    Heftige Kritik seitens der Polizeigewerkschaft

    Für Sachsens GdP-Chef Hagen Husgen ist das Versammlungsverbot in Heidenau eine absehbare Konsequenz einer verfehlten Sicherheitspolitik der Staatsregierung. Schon nach den Verboten einer Dresdner Pegida-Kundgebung wegen einer Terrordrohung im Januar und einer Legida-Demo in Leipzig einen Monat später sei klar gewesen, dass sich das wiederholen werde, sagte er am Freitag.

    Bundesvorsitzender Jörg Radek kritisierte das Verbot als „Kniefall vor dem braunen Mob“. Es sei ein Offenbarungseid für den Rechtsstaat, wenn alle Veranstaltungen abgesagt würden und dies mit einem polizeilichen Notstand begründet werde.

    Was meint dieser Husgen damit? Den unverantwortlichen Personalabbau bei der Polizei? Sieht nicht so aus. Was dann?

    Und ob dieser Radek nach dem PEGIDA-Verbot auch von einem „Kniefall vor dem Islam-Terror“ gesprochen hat? Wohl eher nicht. (Habe versucht, das herauszufinden, ohne Erfolg.) Einen „Kniefall“ macht wohl eher seit vielen Jahren diese GdP, und zwar politisch-korrekt vor dem linksgrünen juste milieu, indem sie nämlich nicht klipp und klar beim Namen nennt, wo die eigentlichen Ursachen für die steigende Kriminalität und die zunehmende Unsicherheit in diesem Land liegen!

    Und auch nicht die Ursachen für die „rechtsfreien Räume“ aka No-Go-Areas! Und wenn doch, wie kürzlich geschehen, dann nur, weil es sich beim besten Willen nicht mehr verheimlichen läßt. Auf jeden Fall viele, viele Jahre zu spät!
    http://www.mdr.de/nachrichten/versammlungsverbot-heidenau100_zc-e9a9d57e_zs-6c4417e7.html

  56. Die Scharia Partei Deutschlands, die SPD, startet jetzt eine Gehirnwäscheaktion mit dem Ziel, das
    ]Bild des Islam als friedliche Religion zu stärken

    Dazu gibt es ein
    Positionspapier der SPD –
    Mit Imamen gegen Salafismus

    https://www.tagesschau.de/inland/salafismus-103.html vom 28.08.2015 04:13 Uhr

    Die SPD will im Kampf gegen den Salafismus in Deutschland mehr auf Prävention setzen. In einem Positionspapier, sprechen sich die SPD-Innenexperten Burkhard Lischka und Uli Grötsch unter anderem dafür aus, „flächendeckend Imame in Justizvollzugsanstalten einzusetzen“.

    Bild des Islam als friedliche Religion stärken
    So sprechen sich die SPD-Innenexperten Lischka und Grötsch dafür aus, in Schulen stärker „ein Bild des Islam als friedliche Religion“ zu vermitteln.

    Es darf bezweifelt werden, dass sich die angeblichen Christen in der Regierungsetage dagegen protestieren werden.

  57. #74 Stefan Cel Mare
    #70 der willi

    Ja, beim Lesen hatte ich vorhin auch gleich gedacht, dass man das auch mit – mindestens(!) -dem gleichen Recht genau umgekehrt sehen kann. Was die linken Gewalttäter machen hat mit Zivilcourage ungefähr soviel zu tun wie Claudia Roth mit einem Supermodel.

  58. OT
    Aha, die GdP-Konkurrenz kritisiert Özdemir scharf, und das auch noch in der JUNGEN FREIHEIT! Beachtlich!

    Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat Grünen-Chef Cem Özdemir scharf kritisiert. Hintergrund ist dessen Ankündigung, trotz eines Versammlungsverbots ins sächsische Heidenau zu fahren, um dort für Asylbewerber zu demonstrieren. „Es ist ein unverantwortliches Signal, wenn Herr Özdemir öffentlich zu Rechtsbruch auffordert. Er gefährdet damit das Leben und die Gesundheit eingesetzter Polizisten“, sagte Wendt der JUNGEN FREIHEIT.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/polizeigewerkschaft-oezdemir-gefaehrdet-polizisten-und-fluechtlinge/

    Was man wissen muß: Die linksgrün-verseuchte GdP ist im DGB, die Konkurrenz „Deutsche Polizeigewerkschaft“ im Deutschen Beamtbund.

  59. Thema Nr. 1 kann zur Zeit nie OT sein
    Dieser Ex-Springer (Verlag)-Stinkstiefel und Wichtigtuer Spreng, heute „Politikberater“, zieht vom Leder. Apropos Stiefel: Dem gehört ein ordentlicher Tritt in den Arsch verpaßt!

    Dieses Dunkeldeutschland trägt aber nicht nur Springerstiefel und wirft alkoholisiert mit Knallkörpern und Bierflaschen. Dieses Dunkeldeutschland trägt auch Anzug und Krawatte – und das nicht nur bei der NPD. Auch die sich für bürgerlich-konservativ haltende Alternative für Deutschland (AfD) gehört dazu – zumindest ihr Fraktionsvorsitzender in Brandenburg, Alexander Gauland. Er hat nach dem Brandanschlag auf ein Asylbewerberheim erklärt: „Die Verantwortung für solche Taten haben … in erster Linie die Politiker der Altparteien, die zur jetzigen Eskalation der Flüchtlingsproblematik beigetragen haben.“

    Eine ungeheuerliche Rechtfertigung rechtsextremer Gewalttaten. Die Täter können sich künftig bei ihren Verbrechen auf den feinen Herrn im feinen Zwirn berufen. Gauland hat geistig endgültig die Springerstiefel angezogen.

    http://www.berliner-kurier.de/sprengstoff/fluechtlinge-jetzt-zieht-afd-mann-gauland-sich-die-springerstiefel-an,15222746,31614526.html

    Vorschau geht wieder, großartig!

  60. Hallo #80 Biloxi!

    Es ist eigentlich nur noch lächerlich, wie ihnen der Geifer von den Lefzen spritzt.

    Ich hatte vor Jahren die Zeitungszeugen, das waren Zeitungen von 33 bis 45, abonniert gehabt.

    So etwas wie o. g. habe dort nie gelesen…..

  61. Soeben sprach die ZDF-Journal-Hetzerin von Heimatvertriebenen aus Syrien in Heidenau!

    Jetzt werden die ostdeutschen Vertriebenen auch noch als Sozialschmarotzer abgestempelt.

    Zum Kotzen!

  62. @ #83 Biloxi

    Höcke und Gauland bringen’s auf den Punkt – und die AfD ist wieder wählbar! Die Reaktionen von den getroffenen Hunden sind klar: bellen und knurren. Wenigstens eine Hoffnung, man kann die AfD jetzt wieder guten Gewissens und nicht nur halbherzig wählen!

  63. #23 gonger (28. Aug 2015 15:11)

    Bei 1 Mio. Asylanten / Jahr ( Zahl wird in den nächsten Wochen entsprechend korrigiert ) kommen im nächsten Jahr noch mindestens 2 Mio. Nachzügler im Rahmen der Familienzusammenkunft hinzu.
    Wobei „Familie“ in solchen Ländern ein sehr dehnbarer Begriff ist und ob Familienangehöriger oder nicht oder Zweitfrau können dt. Behörden gar nicht prüfen. Die können ja nicht mal mehr diejenigen vollständig registrieren, die jetzt ankommen.

    Der Familiennachzug wird uns endgültig das Genick brechen, da werden hier ganze Großsippen und Klans auf der Matte stehen. Unsere ach so schrecklich verfolgten Schwarzafrikaner – richtig, die zufrieden grinsenden, die mit den Designerhandys am Ohr, die die alles anbaggern, was blond ist und Brüste hat, also die armen Traumatisierten – werden alles nachziehen, was Beine hat. Das wird in den Sippen als Pflicht angesehen, dafür hat man dort auch die Kohle für die Schlepper gesammelt. Und die Leute werden im Zweifelsfall Dokumente mitbringen, die sie als „Brothers“ oder „Sisters“ legitimieren, die bekommen sie dort gegen etwas Schmiergeld unter der Theke in jeder Behörde. Ich kenne die Brüder und ihre korrupten Länder nur zu gut und lasse mir kein X für ein U vormachen. Die werden uns fröhlich grinsend überrennen und alles plattmachen, bis es hier so aussieht wie in ihren Herkunftsländern. Diese Leute haben gar nicht die Gene, um funktionierende, moderne Staaten zu bilden oder am Leben zu halten. Stammes- und Sippendenken ist dort nicht nur historisch-kulturell tradiert, es liegt den Menschen im Blut.

  64. Nur nicht nachgeben und unser Land, welches wir aufgebaut haben den Ruß und Invasorenschädeln überlassen!Gutpropaganda der GEZ „Anstalten“ meiden.Und alle bestrafen, die unser Land vor die Hunde schaffen wollen!

  65. #34 VivaEspana (28. Aug 2015 15:23)

    Dank an die geliebte Mutti, sie hat „Dublin“ außer Kraft gesetzt.

    http://www.morgenpost.de/politik/article205611881/Syrische-Liebesbotschaften-an-Kanzlerin-Angela-Merkel.html

    Pfui Teufel! Eine weitere Inszenierung des hässlichen, feisten Merkel-Regimes, das an Nordkorea erinnert. Solch schleimig übertriebenen Ergebenheits-Adressen fremder Völker standen bei totalitären Regimen schon immer hoch im Kurs. Mich ekelt unser einst so schönes, harmonisches, bürgerlich wohlgeordnetes Land nur noch an. Der Irrsinn hat die Herrschaft übernommen und wer noch halbwegs normal tickt, läuft Gefahr, hinter Schwedischen Gardinen zu landen.

  66. Wenn 100.000 gegen die Flüchtlinge demonstrieren dann reichen die Gefängnisse für die Pegida Aktivisten siehe Honecker Regime. Wenn 1.000.000 demonstrieren dann wird Gabriell, Merkel u.s.w genauso scheitern wie SED,STASI&Co, Da Gabriello für den brauner Mob Gefängnis angedroht wird er 1.000.000 das gleiche Lehrgeld zahlen wie andere Diktaturen. Ich bin gegen Gewalt. Ich wäre ein Lügner wenn ich sagen würde, bei 1.000.000 Randalierer kann Sigmar Gabriel den braunen Mob nicht mehr wegsperren. Für mich ist der islamischer oder roter Mob mindestens genauso schlimm wie der brauner oder noch schlimmer.

  67. Es wird schon ein lauter Knall sein, wenn sich hunderttausende deutscher Rentner mit Sprengstoffgürteln auf den Weg machen.

  68. Bedenkliche Entwicklung im NACHRICHTENSEKTOR:
    Das Thema FLÜCHTLINGE (Multikulti-Flüchtlinge-Aufnahmequoten-in-der-EU-Widerstand Rechtsextremer-NPD-Verbot-und-dazugehöriges“ ging praktisch von 20:00 – 20:13, vor 2 Tagen von 20:00 – 20:11 Uhr in der ARD.

    Faktisch ist die ARD Tagesschau zu einem mindestens 10-minütigen monströsen „FLÜCHTLINGSANZEIGER“ degeneriert, welcher den HAUPTTEIL der Sendung beansprucht (2/3 der Sendezeit), gefolgt von ein paar wenigen Sportnachrichten und dem Wetterbericht!

    Das heißt, wir müssen inzwischen täglich auf Linie gebracht werden, mit neuen „guten“ Frontnachrichten versehen werden, damit wir die offensichtlichen Misserfolge an der echten Front {Flüchtlinge, die in LKW verenden, Flüchtlinge, die im Mittelmeer versinken, Flüchtlinge, die Verbrechen begehen und in Flüchtlingsheimen Aufstände anzetteln (LEA Karlsruhe) und Sicherheitspersonal mit Gewalt bedrohen} nicht zu hoch bewerten und vom GUTMENSCHENGEDANKEN abweichen. Noch mehr Hilfe soll gespendet werden. Dazu zeigt man uns dankbare Flüchtlinge, die sich für die geschenkten Gaben und für die Hilfe bedanken.

    ===========================================

    Der gutmenschliche Hilfsinstinkt soll noch weiter angefacht werden (bis zur kamikazeartigen Selbstaufopferung wohl)

    ===========================================

    Vor 2 Tagen schrieb ich über den nunmehrigen WILLKOMMENSKULTURKRIEG. Die ARD liefert dazu die täglichen Frontberichte.

    DIE GEGNER:
    MISCHPOKE, DAS PACK, PEGIDA, PI, BÜRGER GEGEN FLÜCHTLINGSHEIME, AFD, ISLAMKRITIKER, IDENTITÄRE BEWEGUNG, DIE FREIHEIT, HEIMATLIEBENDE, GRENZENBEFÜRWORTER, OPFER VON MULTIKULTI, AUTOCHTHONE BÜRGER IN MINDERHEIT, SCHLECHTMENSCHEN, DUNKELDEUTSCHLAND, WIDERSTAND OST-WEST, NPD, ÜBERFREMDUNGSGEGNER, KULTURERHALTER, FRAUENSCHÜTZER, UNGLÄUBIGE BEZÜGLICH MULTI-KULTI-LÜGEN, LÜGENPRESSEGEGNER.

    Wie wird dieser Krieg enden? Hoffentlich nicht wie im Buch von Jean Raspail, „Das Heerlager der Heiligen“!

    Wunderbar für unsere Politiker ist auch, dass sie dank dem umfänglichen FLÜCHTLINGSANZEIGER von allen anderen Politikfeldern wunderbar ablenken können, auf denen sie ebenfalls bzw. noch „grossartiger“ VERSAGEN:
    1) Schaden der Wirtschaft durch Russland-Boykott.
    2) Kriegstreiberei gegen Russland, drohender III. Weltkrieg gegen Russland und China.
    3) Katastrophaler Zustand der Weltwirtschaft mit stark erhöhtem Totalcrash-Risiko.
    4) Drohende Erhöhung der Krankenkassenbeiträge.

  69. Neueste Folge aus der Serie Das kostet nichts, das zahlt der Staat:

    Mehr Rechte für Flüchtlinge – NRW führt Gesundheitskarte ein

    „Keine Folgen“ für die übrigen Versicherten und die Steuerzahler

    Die Einführung ist frühestens zum 1. Januar 2016 möglich. Laut Ministerin Steffens gibt es bereits elf interessierte Städte. Insgesamt erwarte sie rund 180.000 Asylbewerber, die für die Gesundheitskarte in Frage kommen. Da die Gesundheitskosten vom Steuerzahler übernommen würden, habe das neue Modell für die übrigen Versicherten „keine Folgen“.

    Es werde der Gemeinschaft der Versicherten kein Geld entzogen. Die zusätzlichen Patienten könne das NRW-Gesundheitssystem verkraften, die Gefahr eines „Arzttourismus“ durch Flüchtlinge sehe sie ebenfalls nicht. „Wer es hierhin schafft, hat andere Sorgen als unnötige Arztbesuche“, so Steffens.

    Mehr Rechte für Flüchtlinge – NRW führt Gesundheitskarte ein | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/politik/gesundheitskarte-fuer-fluechtlinge-jetzt-auch-in-nrw-id11036197.html#plx676462204

  70. Es wird eine Gratwanderung sein, ob wir aushalten oder ob wir in der Diktatur enden.

    Ich denke, es wird so sein:
    Die politische und mediale Mischpoke wird alle nur denkbaren Register ziehen, um ihren Willen durchzusetzen. Das tut sie jetzt schon, wie wir seit einiger Zeit sehen.

    Aber auch die müssen durchhalten, das fällt denen zunehmend schwerer. Und mit je mehr „Flüchtlingen“ sie überall das ganze Land überziehen, umso mehr wird der Unmut wachsen. Das braucht allerdings ein wenig Zeit, weil die Leute das erst so langsam mitkriegen werden und weil es dann noch einige Zeit dauert, bis sie sich wehren wollen.

    Aber die Zeit arbeitet für uns. „Denen“ wird alles über den Kopf wachsen und sie werden es schwerer und schwerer haben, und uns arbeiten sie dabei zu. Wir dürfen nur nicht nachlassen und müssen ein wenig Geduld haben. Glaubt mir.

  71. #50 fiskegrateng (28. Aug 2015 16:04)
    Guter Artikel und Danke nach Heidenau!

    „Irgendjemand muss schließlich den korrupten „Eliten“ den Spiegel vorhalten.“

    Nicht nur dass, man muss auch zeigen, dass man gegebenenfalls HANDELN kann und wird und die Strategie an die Situation anpasst.

    Pegida har nichts bisher konkret bewirkt, bis Afd etc. etwas bringen koennte, ist es viel zu spaet.
    Jetzt muessen nicht nur Politiker ausgetauscht werden, sondern der Invasion und Islamieserung Einhalt geboten werden, dort wo sie stattfinden.

    Das würde ich nicht so sagen, dass PEGIDA nichts bewirkt habe. Nicht gerade im sichtbaren Bereich, aber es hat Menschen wachgerüttelt und wir werden zu Gottes Zeit, die nicht unsere ist, ernten.

    Übrigens: Vom ersten Gebetstreffen am Montag in der Leipziger Nikolaikirche bis zur Wende am 9.10.1989 vergingen sieben Jahre. Da ist die SED-Führung das erste Mal sichtbar zurückgewichen.

  72. Schreit weiter, geht ihnen gehörig auf die Nerven! Ein Politiker-Pack, dass Deutschland so ruinieren will, muß weg! Es ist die größte Schande Deutschlands, hier Zustände bewußt entstehen zu lassen, dass sich jedem denkenden Menschen die Haare sträuben müssen. Einst habe ich mal geglaubt, dass Vernunft und Rechtschaffenheit in Deutschland ein hohes Gewicht haben, jetzt weiß ich, dass wir auf Teufel komm raus überfremdet werden sollen, bewußt und nicht zufällig, das ist ein einmaliges Verbrechen gegen die menschen in unserem Land!

  73. Betr.: „Ehrliche“ Lügner (DDR) und verlogene Lügner (DDR 2.0) in #53. Dazu gibt es fabelhaftes Zitat von Nietzsche. Ob ich das im unbewußt im Hinterkopf hatte, weiß ich nicht (deshalb heißt es ja auch das Unbewußte). Jedenfalls fiel es mir später dazu ein. Es zeigt wieder einmal, welch gigantischer Durchblicker (und Stilist!) Nietzsche war. Und: er kannte bereits die Gutmenschen, nur, daß er sie die „guten Menschen“ nannte – einfach sensationell! Auf geht’s:

    „Unsre Gebildeten von heute, unsre »Guten« lügen nicht – das ist wahr; aber es gereicht ihnen nicht zur Ehre! Die eigentliche Lüge, die echte resolute »ehrliche« Lüge (über deren Wert man Plato hören möge) wäre für sie etwas bei weitem zu Strenges, zu Starkes; es würde verlangen, was man von ihnen nicht verlangen darf, daß sie die Augen gegen sich selbst aufmachten, daß sie zwischen »wahr« und »falsch« bei sich selber zu unterscheiden wüßten. Ihnen geziemt allein die unehrliche Lüge; alles, was sich heute als »guter Mensch« fühlt, ist vollkommen unfähig, zu irgendeiner Sache anders zu stehn als unehrlich-verlogen [… ] Diese »guten Menschen« – sie sind allesamt jetzt in Grund und Boden vermoralisiert und in Hinsicht auf Ehrlichkeit zuschanden gemacht und verhunzt für alle Ewigkeit: wer von ihnen hielte noch eine Wahrheit »über den Menschen« aus! …“

    Aus: Zur Genealogie der Moral, geschrieben 1887
    (Alle Anführungszeichen und alles Kursive wie im Original; Nietzsche arbeitete sehr viel mit diesem Instrument, fette Hervorhebung von mir.)

  74. Verdammt, jetzt habe ich vergessen, das Kursive kursiv zu machen. Hier noch einmal das Zitat korrekt; ich denke, das ist es wert:

    „Unsre Gebildeten von heute, unsre »Guten« lügen nicht – das ist wahr; aber es gereicht ihnen nicht zur Ehre! Die eigentliche Lüge, die echte resolute »ehrliche« Lüge (über deren Wert man Plato hören möge) wäre für sie etwas bei weitem zu Strenges, zu Starkes; es würde verlangen, was man von ihnen nicht verlangen darf, daß sie die Augen gegen sich selbst aufmachten, daß sie zwischen »wahr« und »falsch« bei sich selber zu unterscheiden wüßten. Ihnen geziemt allein die unehrliche Lüge; alles, was sich heute als »guter Mensch« fühlt, ist vollkommen unfähig, zu irgendeiner Sache anders zu stehn als unehrlich-verlogen […] Diese »guten Menschen« – sie sind allesamt jetzt in Grund und Boden vermoralisiert und in Hinsicht auf Ehrlichkeit zuschanden gemacht und verhunzt für alle Ewigkeit: wer von ihnen hielte noch eine Wahrheit »über den Menschen« aus! …“

  75. #35 Moralist (28. Aug 2015 15:28)
    „Irgendjemand muss schließlich den korrupten „Eliten“ den Spiegel vorhalten.“

    …ich frage mich seit JAHREN was das für Menschen sein werden… meine jetzige Antwort:

    Deutsche die WENIG zu verlieren haben!

    Es werden wenige der „Eliten“ dabei sein… wenige Hausbesitzer… wenige Menschen mit einem gutbezahlten Beruf… es werden -wie immer in der Geschichte- die „EINFACHEN“ Vaterlandsliebenden sein die Widerstand leisten werden… OHNE das einer von ihnen jemals einen DANK dafür bekommen wird…

    ################

    So sehe ich es auch.

    Einfache Leute, mit Stolz!

Comments are closed.