20euroBestimmt haben sich die meisten unserer Leser schon einmal gefragt, was passiert, wenn alle „Flüchtlings“-Unterkünfte voll, alle städtischen Wohnungen belegt, jede Turnhalle zweckentfremdet, jedes prunkvolle Schloss gefüllt – kurzum, wenn alles besetzt ist. Alles? Nein, jetzt gerät der letzte Rückzugsort der Bürger – die eigene Wohnung – ins Visier der vom Volk vollends entfremdeten Volksverräter.

Der Grünen-Politiker Dieter Janecek schlägt vor, jedem Deutschen 20 Euro pro Tag zu zahlen, wenn dieser einen „Heilsbringer“ der bundesdeutschen Politkaste bei sich aufnimmt. Zusätzlich sinnvoll wäre auch die Übernahme von Risiken bei der Wohnungsvermietung beziehungsweise -abgabe, natürlich auf Steuerzahlerkosten, fantasiert er weiter.

Statt Entrüstung bei den Bundestagskollegen, bedingt durch die Aktivierung letzter Reste gesunden Menschenverstandes, hervorzurufen, bekommt Jancek fraktionsübergreifend Unterstützung für seinen Vorschlag. Und statt zu verstehen, dass das Boot voll ist, und nicht nur sprichwörtlich viele schon vom Boot fallen und untergehen, bevor sie Deutschland auch nur einmal gesehen haben, befeuern Linke und FDP diesen irrigen und den „Flüchtlings“-Strom weiter anheizenden Vorschlag.

Focus online schreibt:

[…] Politiker der Linken und der FDP stellten ähnliche Forderungen auf: „Bürgerschaftliches Engagement für Flüchtlinge ist absolut begrüßenswert und sollte staatliche Unterstützung erfahren“, sagte die innenpolitische Sprecherin der Linken, Ulla Jelpke, der „Huffington Post“. „Ein finanzieller Ausgleich oder eine finanzielle Entlastung wäre hier durchaus angemessen.“

Und Konstantin Kuhle, der Chef der Jungen Liberalen, sagte: “Ich finde, es ist eine gute Sache, Menschen finanzielle Anreize zu bieten, damit sie Flüchtlinge zuhause aufnehmen.“

Wer weiß, wie weitere „Vorschläge“ unserer Volksverräter in ein paar Monaten lauten werden? Vielleicht so:
Jeder, der keinen „Flüchtling“ bei sich aufnimmt, zahlt ab sofort 20 Euro pro Tag und Asylforderer. Was die Bevölkerung allerdings jetzt schon zu dem vorangegangenen Vorschlag des grünen Bundestagsabgeordneten hält, erfährt jeder, der an der dazugehörigen Umfrage teilnimmt. Aktueller Stand bislang (7.8., 14 Uhr): 89 Prozent der Bürger sind gegen eine Aufnahme von Flüchtlingen bei sich zuhause. Aber das ist ja nur die Meinung der Bürger. Hat das die Politiker je interessiert? Deshalb ein Austausch der Eliten, jetzt, bevor der Große Austausch vollendet ist!

image_pdfimage_print

 

190 KOMMENTARE

  1. das geht aber auch anders

    Wer Wohnungen an illegale Einwanderer vermietet, dem drohen demnächst in Großbritannien bis zu fünf Jahre Haft. Die Regierung in London kündigte am Montag an, diese Regelung sei Teil des neuen Einwanderungsgesetzes, das die Parlamentarier nach der Sommerpause verabschieden werden.

    Zudem sollen Sozialleistungen für abgelehnte Asylbewerber gekürzt werden. Einwanderungs-Minister James Brokenshire bezeichnete dies als Signal an Flüchtlinge, dass Großbritannien „kein Land voll Milch und Honig“ sei.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/keine-wohnungen-fuer-illegale-cameron-droht-vermietern-mit-fuenf-jahren-haft-1.2593105

  2. 20 Euro pro Tag lassen sich wesentlich leichter und risikoloser dazuverdienen. Außerdem schenken Einem die Grünen kein neues Nervenkostüm, wenn das alte kaputt ist.

  3. Wer weiß, wie weitere „Vorschläge“ unserer Volksverräter in ein paar Monaten lauten werden? Vielleicht so:
    Jeder, der keinen „Flüchtling“ bei sich aufnimmt, zahlt ab sofort 20 Euro pro Tag und Asylforderer.

    Genau das wollte ich gerade schreiben…

    Die Stufe 3 wäre dann: Jeder, der sein Haus nicht als „Flüchtlings“-Unterkunft bereitstellt, wird enteignet. Denn Eigentum verpflichtet.

    Stufe 4: Jeder Deutsche, der eine „Flüchtlings“-Aufnahme in seinem Haus ablehnt wird standrechtlich von einem „Kampf gegen Rechts“-Tribunal erschossen. Das Haus geht in den Eigentum des neosozialistischem neuen Deutschlands über.

  4. Die Zwangswillkommenen richten doch pro Tag mehr Schaden an, als der Ausgleich von 20 EUR abdeckt.
    Wer zahlt die Differenz?

  5. Hoffentlich wollen sich meine Nachbarn weder so noch so(siehe unten) Geld dazu verdienen!

    „Garbsen
    Polizei findet Plantage mit 700 Hanfpflanzen

    Die Polizei hat am Mittwoch in einem Haus an der Gehart-Hauptmann-Straße in Frielingen eine Plantage mit etwa 700 Hanfpflanzen beschlagnahmt. Vier Männer (19, 22, 26 und 28 Jahre alt) wurden festgenommen.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Garbsen/Nachrichten/Polizei-hebt-Cannabis-Grossplantage-in-Garbsen-Frielingen-aus

  6. Was hat diese Bundesrepublik Deutschland nicht alles seit ihrer Gründung überstanden?

    Den Wiederaufbau, die Teilung, die permanente Bedrohung durch die Kommunisten aus Moskau und Berlin, den RAF-Terrorismus, Ölkrisen, Stahlkrisen, Kohlekrisen, Atomproteste, 68er-Nichtsnutze, Wiedervereinigung, Eurokrise….

    Aber ich habe jetzt das Gefühl, die BR Titanic ist vor Lampedusa auf einen Eisberg aus CO2 geknallt und sinkt jetzt….

    Adenauer und Strauß wirkten vergebens!

    Hier die Prophezeiung des Franz-Josef Strauß vom 7. Oktober 1986, dem vorvorvorletzten Geburtstag der „DDR“:

    “Wenn diese Bundesrepublik Deutschland, einen fundamentalen Richtungswandel in Richtung rot-grün vollziehen würde, dann wäre unsere Arbeit der letzten vierzig Jahre umsonst gewesen. Dann wäre das Schicksal der Lebenden ungewiss. Und die kommenden Generationen; ihr Leben würde auf dem Spiele stehen. Das ist es, was wir unseren Wählern sagen müssen. Und das geht weit über die kleinlichen Mäkeleien hinaus; in der Steuerpolitik, in der Finanzpolitik, in der Umweltschutzpolitik, und in welchen politischen Bereichen auch immer.

    Wir stehen doch vor der Entscheidung: bleiben wir auf dem Boden trockener, spröder, notfalls langweiliger bürgerlicher Vernunft und ihrer Tugenden? Oder steigen wir in das bunt geschmückte Narrenschiff Utopia ein, in dem dann ein Grüner und zwei Rote die Rolle der Faschingskommandanten übernehmen würden.”

  7. Politiker bitte vor! Nehmt Flüchtlinge auf! Was? Läppische 20 Euro sind euch den Stress nicht wert? Ach so, na dann,…..zum Glück gibt’s das dumme Wahlvolk, wozu sind die denn auch sonst gut.

  8. Jeden Tag werden die Vorschläge ein bisschen irrer, weltfremder und unbezahlbarer.

    Langsam muss man sich die Frage stellen, ob wir noch die Zeit haben, bis zur nächsten Wahl zu warten, um dem Wahnsinn ein Ende zu setzen!

  9. Ich denke bei diesem Vorschlag geht es nicht nur darum Anreiz zu schaffen um Leute unterzubringen sondern auch um ganz normale Geldbeschaffung.In den städtischen WGs wo sowieso schon 5 Geduldete oder sonstirgendwie titulierte Illegale hausen braucht man Taschengeld nachdem ja niemand arbeiten gehen will.Schliesslich müßen ja Bier u.Tabakwaren,Essen u.Prostituierte finanziert werden.Flugs meldet man 5 oder besser gleich 7 an,ist doch sowieso ein Kommen u Gehen u.niemand kann das kontrollieren u.schon füllt sich die Haushaltskasse auf Staatskosten.

  10. Nur für die Unterbringung, oder muß ich die auch verpflegen?

    Wenn es nur um Unterbringung geht, zieh ich morgen los, und Miete ein paar Dreiraumwohhnungen an.
    Selbst wenn verlangt wird, jeden Raum nur mit einer Person zu belegen um die 20€ zu bekommen, würde ich meinen Mieteinsatz jeden Monat doppelt wieder rausbekommen.

  11. Wie ist das dann? 20€ x 30 Tage = 600 € mtl. x 12 Monate = € 7.200 p.a. pro Invasor.
    Und die darf ich dann als Mieteinkünfte versteuern, und zusätzlich KV,PV-Beiträge abdrücken.
    Geht´s noch?

  12. Der Wahnsinn der Gutmenschen bewirkt den
    gigantischen Genozid aller Zeiten!

    Das Leben wird nun zur Zumutung.
    Das Rudern müsste sofort herumgerissen werden.
    Wenn nun bald….dann GUTE NACHT!

  13. Der BR meldete heute früh:

    Berlin: Der Grünen-Politiker Janecek hat eine Prämie für Bürger gefordert, die Flüchtlinge zuhause aufnehmen. In einem Zeitungsinterview schlug Janecek 20 Euro am Tag vor – und das für höchstens drei Monate.

    „höchstens drei Monate“ heißt, höchstens drei Monate Geld und dann gehen alle Kosten auf den Hauseigentümer, denn wenn die einmal drin sind gehen in nicht mehr ins Zelt. Die dicke Kohle machen die Schweigers und Fußballtrainers.

    Wenn das Haus dann entwohnt ist, macht die Bank ein Angebot weit unter Preis und ruck zuck sind dann Immobilien frei.
    Der ehemalige Hausbesitzer darf dann für entsprechende Miete in eins der leeren Zelte, besser gestellte dürfen in Container.

  14. Wir PIler sollten alle diese „Flüchtlinge“ aufnehmen.

    Vorteile:

    1) Die Gelder fließen nicht an irgendwelche Gutmenschen

    2) Das Geld kann man im Kampf gegen das System ausgeben

    3) Den Flüchtlingen legt man täglich nahe wieder zu gehen

    🙂

  15. Auf die Idee, endlich ihren Job zu machen, kommen diese Politclowns nicht. Der Job wäre, endlich die Gesetze, die ja da sind, anzuwenden und die Invasoren zu Hunderttausenden abzuschieben! Nee, da denkt man sich lieber immer wieder neue Schikanen für das Volk aus. Aber was rede ich, Gegenwehr gibt es keine, also haben wir auch nichts Besseres als die aktuelle Situation verdient.

  16. #9 Kaleb (07. Aug 2015 14:14)

    Jeden Tag werden die Vorschläge ein bisschen irrer, weltfremder und unbezahlbarer.

    Langsam muss man sich die Frage stellen, ob wir noch die Zeit haben, bis zur nächsten Wahl zu warten, um dem Wahnsinn ein Ende zu setzen!

    Selbst wenn zu 100% AvD gewählt würde, so muß diese Wahl doch erst von den Besatzern abgenickt werden. Die würden eine solche Wahl aber niemals akzeptieren. Die Russen sind wir los, die Demokraten des Westens aber nicht und die „Verbündeten“ und „Freunde“ ertragen keine abweichende Meinung.

  17. Nach 3 Monaten kannst du Deine Wohnung renovieren.
    Da kommst Du mit €20,– nicht weit.
    Die bei Dir aufgenommenen Fachkräfte werden es Dir schon beweisen, dass ich mit meiner Prognose richtig liege!

  18. Auch dieser irrsinnige Plan wird letztlich kommen; dann werden sich bspw. einige Studenten-WGs durch fremdländische Mitbewohner einen Teil der Miete steuergeldlich finanzieren lassen. Zudem können dann endlich all die Masseneinwanderungsfanatiker mit ihrer bisher mangelhaften Mitmenschlichkeit u. Selbstlosigkeit prahlen; denn bisher reichte es lediglich zu
    unsinnigen Forderungen, sowie zu Pöbeleien u. Gewalttätigkeiten gegen Pegidisten samt deren Denunzierung.
    Neulich war über den berüchtigten CDUler Martin Patzelt zu lesen, dass er nun 2 Eritreer aufgenommen hat. M. Patzels vorbildhafte Gutmenschlichkeit u. Hilfsbereitschaft
    finanziert der Steuerzahler: „100 Euro bekommt die Familie von der Ausländerbehörde pro Flüchtling jeden Monat für die Betriebskosten. Auch eine kleine Miete bekämen sie vom Amt bezahlt.“

    Hier bringt ein „Forscher“ gar Erhellendes über die Alltagsgewalt in Invasorenunterkünften zu Tage: „Solche Ausraster sind dann manchmal einfach eine normale psychische Reaktion“
    http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-tumulten-und-massenschlaegereien-eng-und-ueberfuellt-so-wie-wir-fluechtlinge-unterbringen-sind-konflikte-vorprogrammiert_id_4864591.html
    Wenigstens bekommt er von den Kommentarschreibern ordentlich Kontra.

  19. OT – sollte man aber lesen

    Weder Polizei noch Staatsanwaltschaft haben bisher über den Fall berichtet. Mit dem Tatort Flüchtlingsheim habe das jedoch nichts zu tun, erklärt Polizeisprecher Lars Ridderbusch. Mutmaßungen, die Polizei wolle die wahre Situation in der Unterkunft verschweigen, stimmen nicht, sagt Ridderbusch. „Das Informationsrecht der Öffentlichkeit wollen wir nicht unterminieren.“ Ausschlaggebend sei in diesem Fall der Opferschutz. Ridderbusch verweist auf einen Erlass des Landes, nach dem in Sexualdelikten keine Berichterstattung erfolgen soll. Abgewichen werden könne davon nur dann, wenn der Täter noch frei herumlaufe.

    mehr dazu hier:
    http://www.nw.de/lokal/kreis_lippe/detmold/detmold/20533678_Maedchen-in-Asylunterkunft-vergewaltigt.html

    Alles klar, „Opferschutz“. Unter diesem Begriff dürften dann viele Bereicherungen unter den Teppich gekehrt werden, nichts darf am edlen Image des traumatisierten Refugees kratzen.

  20. Was euch absurd vorkommt ist in Österreich bereits Realität.Hier bekommt man sogar über 20 Euro.Soagar auf Jahre garantiert.Man schliesst einen Vertrag ab mit dem Innenministerium.Flugs hat ein findiger Besitzer eine stillgelegtem Mechanikerwerkstätte ein paar Klos usw.eingebaut u schon waren 20 Personen versorgt.Sind 12.000 Euro/Monat für den Schuppen.Alles muß aber versteuert werden.Nachher ist alles kaputt.Ständig die Polizei im Haus.Alle Nachbarn sind auf ihm böse u.nennen ihn Geld gierig,verkauft seine Seele usw.

  21. 20 Euro, das ist beim besten Willen nichts, zumal der Migrassor dann mein Haus kennt!

    Lachhaft, solch eine Volkverdummung!

  22. Zwangseinweisungen in Privatwohnungen/-häuser sind nur noch eine Frage der Zeit.

    Bei einem zukünftigen Zustrom von 1 Million+X Wirtschaftsigranten geht das gare nicht anders.

    Wenn Gutmenschen jetzt fordern das Neubauten die Lösung sind, hier eine kleine Rechnung:

    1 Million Neubauten X 100000 € = 100 Milliarden €

    Diese 1 Million Neubauten decken den Bedarf der in den letzten 3 Jahren und 2015 enstanden ist.

  23. Habe ich das jetzt richtig verstanden:

    Da nehme ich zwei junge hübsche 20 jährige nackige Mädchen auf und bekomme vom Staat pro Person noch 20,00 EUR täglich?
    Deutschland, schönes Land.

    Da werde ich mich gleich mal bewerben.

    Ironie off.

  24. Mir kommt kein Neecher über die Schwelle in meine Bude, ganz einfach, selbst wenn einer unter denen ist, der“ Rumpelstilzchen “ heißt, und in Vollmondnächten Gold aus Stroh zaubern kann

  25. #21 M

    Neben den Politikern und der Asylindustrie sind diese kleinen geldgierigen schmierigen Geschäftemacher, die sich auch noch als humanistische Welterretter aufspielen, am schlimmsten.

  26. Was, nur 20 Euro sollen uns die göttlichen Zuwanderer pro Tag wert sein?

    Liebe Grüne, da geht doch mehr, oder? Da spielt Geld doch keine Rolle!

    200 Euro pro Tag, bitte! So geht die Umvolkung bestimmt viel schneller.

  27. Das könnte eine sehr interessante Geschäftsidee werden, weil der Staat letztlich auch alle Versicherungen bezahlen und für Polizeischutz sorgen wird.

    Wegen der drei Monate wird in anderen Foren schon über Rotationsmodelle diskutiert, alle Flüchtlinge rücken ein Loch weiter, fertig.
    Ein abgewohntes Loch für 800 Euro kann mit 5 Flüchtlingen belegt werden, die sorgen für sich selbst (Taschengeld, Unterstützerinitiativen, man selbst ist dort natürlich nur pro forma wohnhaft), Sachbeschädigungen gehen auf Amtskosten und wenn die Nachbarschaft entnervt ausgezogen ist, kann man die freiwerden Wohnungen zumieten und das Geschäftsmodell ausweiten.

    Vielleicht könnte man auf die Weise auch schlecht laufende Bordelle rentabel machen, dank öffentlicher Subventionen.

  28. Und ich zahle meinem Nachbarn 25 Euro pro Tag, wenn er k e i n e n Flüchtling aufnimmt.

  29. Bevor ich meine Modelleisenbahn im Keller abbaue, mein Hobbyzimmer im Dachboden räume habe ich noch folgende Fragen :

    – Wird es Zuschläge geben wenn man MUFL’s aufnimmt bzw. Sonder-Zuschläge für MUFL’s mit Bürgerkriegserfahrung ?
    Es war doch schon immer etwas teurer einen MUFL zu haben.
    Darf der Neger im Winter Schnee schieben oder wäre dies Schwarzarbeit ?
    – Dto. für Zigeuner ?
    – Wird eine regelmäßige Grundreinigung bzw. später die Komplettrenovierung des Hauses / der Wohnung bezahlt ?
    – Wie wirkt sich das auf die Rentenversicherung aus ?
    – Bekommen Hartzies dies angerechnet ( wg. Bedarfsgemeinschaft ?)
    – Darf man auch hübsche Ukrainerinnen auswählen so wie im Tierheim den Hund ?

    Fragen über Fragen. *Stirnrunzel*

  30. Nicht für alles Geld der Welt.

    Aber ich hoffe, alle Grünen nehmen jetzt einen falschen Flüchtling auf. Ich will aber nicht, daß unsere Steuern dafür ausgegeben werden, die sollen alles für diese Leute aus ihrer eigenen Tasche bezahlen.

  31. Was bei diesem Gehirnf**** unserer Politverbrecher nicht erwähnt wurde,das Geld muss ja auch noch versteuert werden.
    Darauf wird der Bundeserbsenzähler schon aufpassen…
    Ferner können sich dies nur Häuslebesitzer und Eigentümer leisten,einer Untervermietung muss der Hausbesitzer zustimmen,ausser wenn es um eine Lebensgemeinschaft geht und so lieb hat man die Maximalpigmentierten ja in den seltensten Fällen…

  32. dann zahlt der wo den aufgenommen hat aber nicht für den asyllant

    das geld kommt dann von anderen her und fehlt da

  33. Vielleicht sollten wir als Gesellschaft für ein Jahr alle Universitäten schließen.

    Dann könnte man den Flüchtlingen in den Instituten und in den Studentenwohnheimen Gastfreundschaft gewähren.

  34. Ich befürchte der Realitätsverweigerer hat da, im wahrsten Sinn, die Rechnung ohne die Länder/Kommunen gemacht:
    Denen steht nicht nur das Wasser bis zum Hals in Sachen Unterkünfte, sondern die sind auch durch die vom Bund delegierte Invasion notorisch pleite.
    Der Bund verweigert Zahlungen und deshalb ködert man z.B. im Havelland ehrenamtliche, toleranzbesoffene Gutmenschen mit diesem Text:

    Grundlagen interkultureller Kompetenz
    Zuwanderung wie auch die Internationalisierung machen Interkulturelle Kompetenz sukzessive zu einer Schlüsselqualifikation nicht nur im Arbeits- sondern auch im Alltagsleben. Der kompetente Umgang mit kulturellen Unterschieden wird dabei auch für ehrenamtlich Engagierte immer wichtiger.
    Im Kurs wird mit Referentenkurzvorträgen und vielen Übungen und Beispielen ein erstes Grundlagenwissen zu interkultureller Kompetenz vermittelt, das über die „klassischen“ Diskussionsthemen hinausgeht.
    Ziel ist es, interkulturelle Situationen angemessen einschätzen und verstehen zu lernen und damit eine Basis für interkulturell kompetentes Verhalten zu schaffen. Denn unabhängig davon, wie man sich persönlich zur Migration positioniert ist interkulturelle Kompetenz im sozialen Bereich unumgänglich.
    Der Kurs richtet sich an ehrenamtlich Engagierte und hauptamtlich Tätige in Vereinen, (Willkommens)-Initiativen und Projekten. Natürlich können auch Menschen, die sich engagieren möchten teilnehmen.
    Zeit: Samstag, den 29.08.2015, 10:00-13:00 Uhr
    Ort: VHS Rathenow, Bammer Landstr. 10
    Es werden von Falkensee und Umgebung Fahrgemeinschaften eingerichtet. Von Dallgow dauert die Zugfahrt 31 Minuten und ein Fußweg ca. 10 Minuten.
    Dozent/in: Ulrike Wolf, Training und Mediation, Teltow
    Anmeldungen erbeten
    über die Agentur für bürgerschaftliches Engagement – Kompetenzzentrum Havelland
    Tel.: 03385 – 570128

  35. Von morgens bis abends nur noch kotzen könnte man.Aus den Schlagzeilen bricht es mich nur noch an.

    Flüchtlinge in Ex-Kasernen in Ostdeutschland unterbringen?

    Keine Hinweise auf IS-Kämpfer unter Flüchtlingen

    Flüchtlingsdrama im Mittelmeer: Helfer geben nicht auf

    Arm, ärmer, Asylbewerber: Warum flüchten Menschen vom Balkan?

    Analyse: Tödliche Route übers Mittelmeer

    Was treibt Flüchtlinge nach Europa?

    Habe keinen einzigen von diesen Propaganda-Beiträgen gelesen und werde es auch nicht tun.An ihrer Schönfärberei soll die Lügenpresse ersticken.

  36. Und dann der Mieterschutz, sollte es Unstimmigkeiten geben!

    Ist es Rassismus, wenn man kündigt?

    Am besten, man zieht dann selbst aus.

    Da fällt mir die Geschichte ein, die mir eine Mutter erzählt hat; da ist doch die gesamte Grundschulklasse ihrer Tochter in ein zum Glück leerstehenden Klassenraum umgezogen, weil so ein kleiner Macho namens Ach. dermaßen getobt hatte und sich weigerte, den Klassenraum zu verlassen oder auch nur sich zu beruhigen.
    Und das zum xten Mal.

  37. Das dieser j A N E C K nicht mehr alle Latten am Zaun hat , ist mehr als offensichtlich !!
    Ich glaube bei Zwangseinweisungen gibt es
    die ersten toten .

  38. Ich hab eher darüber nachgedacht meinen Ausweis wegzuwerfen und mich dann auf einer Polizeiwache zu melden, dass ich Asyl begehre. Dann muss ich mich wenigstens nicht mehr jeden Tag selber darum kümmern wie ich (und andere, die ich von meinem Steuern auch noch ernähre) über die Runden komme.

    All das wäre doch kein Problem, wenn da nicht so viele Leute kämen, die halt keine Flüchtlinge sind. Flüchtlinge, im Sinne von Flüchtlingen, wie unsere Großeltern oder Eltern es waren. Aber das sind halt nur ein Bruchteil der Leute, die das Land fluten.

  39. Also, indirekt, finde ich, ist das sogar ein guter Vorschlag, denn da ja bekanntlich mit den Invasoren nicht „immer alles so glatt“ läuft, werden insbesondere einige Gutmenschen mit der Realität konfrontiert.

  40. Da kann ich mir auch gut ausrechnen, was der gute Herr T.Schweiger alias “ Hugo Stiglitz “ an einem traumatisierten Flüchtling in zehn Tagen in seiner ganz privaten “ Unterkunft e.V “ so kassiert

  41. #26 willanders

    Und jetzt wollen ja auch linke Künstler in das hochprofitable Asylgeschäft einsteigen. Wie damals bei den schrottreifen Ost-Immobilien, es lockte die angeblich sichere 10% Rendite und Steuervergünstigungen. Wie das ausging wissen wir ja, mit der Pleite. 🙂

    Und in der heutigen Asylindustrie liegen die Renditen weit höher. Hoffentlich fallen unsere linken Künstler heute genauso auf die Klappe.

  42. Was ist wenn man so einen aufnimmt und du bei der Arbeit bist und der deine Bude ausräumt. Frage mich wer kommt da für Schäden auf? Der Staat sicher nicht.

  43. zu #19
    Ich schrieb am 4. August (Auszug davon)
    Unsere politische Nomenklatura ist inzwischen so verkommen, daß sie das alles entschuldigen werden.

    Und da haben wir es doch jetzt schon:

    „Man muss sich einmal in die Situation der Flüchtlinge hineinversetzen“, sagt der Konfliktforscher. „Sie sind unter größter Unsicherheit nach Deutschland gekommen, geplagt von Stress sowie körperlicher und psychischer Belastung.“ Und auch im sicheren Deutschland machen den Flüchtlingen Zukunftsängste zu schaffen. Ob sie hier bleiben können, wissen sie nicht.

    Das alles führt zu Unzufriedenheit und Frust, der sich im Laufe der Zeit aufstaut. „Solche Ausraster sind dann manchmal einfach eine normale psychische Reaktion“, erklärt Wagner. Unter Belastung und Stress seien Menschen besonders sensibel für Provokationen. „Da kann schon ein falsches Wort dazu führen, dass Menschen explodieren und viel stärker reagieren, als sie das normalerweise tun würden.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-tumulten-und-massenschlaegereien-eng-und-ueberfuellt-so-wie-wir-fluechtlinge-unterbringen-sind-konflikte-vorprogrammiert_id_4864591.html

    Aber da kann man doch abhelfen! Jedem Flüchtling sein Einfamilienhaus, und wenn da eine Crew von 11 oder 13 Personen ankommt, dann auch zwei Häuser! Und für jeden ein dauerhaftes Bleiberecht! Und für jeden eine Arbeitsstelle!
    Allerdings lachten sie im Asylantenheim, als sie hörten, daß Deutsche einen Achtstundentag haben. „Das hält doch keiner aus, nicht mal ein Deutscher“, sagten sie.

    Dann beschäftigen wir unsere alle so qualifizierten Einwanderer wie Bauingenieure, Ärzte, Wirtschaftsfachleute und Diplom-Mathematiker eben halbtag, oder vielleicht zwei Stunden täglich …

    Und schon werden sie friedlich sein, ja!

  44. Ein weiterer Beleg dafür, wie die Grünen ticken. Die geben sich links, hatten aber mit dem Wohl der Arbeiterklasse noch nie was im Sinn. Ihr selbstgefälliger Umgang mit den „Flüchtlingen“ erinnert stark an einen amerikanischen Plantagenbesitzer, der es in jovialer Weise „gut meint“ mit den Sklaven, die er selbst heranschaffen ließ. Nur daß die damals hart für ihn arbeiten mußten.

    Für die Arbeiterklasse haben die Grünen dann und wann Brosamen/Almosen übrig, so wie bei diesem sinnentleerten Vorschlag.

    DIE GRÜNEN = ATLANTIKBRÜCKE PUR, KAPITALISTENSCHWEINE PUR!!!

  45. Interessant! Ein deutsches Kind ist diesem Sch$#*staat mit allenfalls 10 Euro Kindergeld pro Tag grade mal die Hälfte wert.

    Da fällt mir ein: In unserem Haushalt lebt seit 24 Monaten ein Syrer ohne Papiere. Gibt es das Geld auch rückwirkend? Dann sollten die sich wohl mal beeilen mit dem Gesetze machen. Hamster leben nur drei Jahre…

  46. Handgeld für die Söldner des Umvolkungskrieges gegen das eigene Volk Status „fortgeschritten“ (der Krieg, nicht der Söldner).
    Jaja, es hat schon was für sich, wenn man Kollaborateure für seine Machenschaften gewinnen kann.
    Irgendwann wird’s dann gesetzlich verpflichtend. Abgerechnet über den neuen, zuvor intensiv beworbenen Bargeldlos-mehr-Spaß-am-Leben-Rfid-Chip, den dann jeder implantiert trägt.
    „Und hier, Herr Mubungluwumba, Ihr persönlicher Gastgeber im Wohlfühlparadies. Er erfüllt Ihnen alle Wünsche und steht Ihnen jederzeit hilfsbereit zur Seite. Bei Beschwerden wenden Sie sich bitte an unser Willkommenscenter Abteilung „So gehts nicht – Ärger mit dem deutschen Sklaven“. Da werden Sie sofort geholfen.

  47. „Interkulturelle Kompetenz“ heißt für mich u. a.:
    keine Spaziergänge im nahe gelegenen Wäldchen; kein abendliches oder nächtliches nach Hause gehen oder mit dem Rad fahren, so man Freunde besucht hat; kein Einkaufsbummel in der nahe liegenden Großstadt oder ein Restaurantbesuch eben dort, keine Fahrt mit Öffis, so es nicht zwingend notwendig wäre; keine Städtereisen mehr in Deutschland…..
    Da fällt mir ein; ich habe noch einen Hotelgutschein für Trier, aber dort zieht es wohl im Moment keinen hin.

    Der Gutschein ist noch über zwei Jahre gültig;
    ob man hoffen darf?

  48. Ins eigene Haus, in mein persoenliches Leben einen Mufl aufnehmen.
    Lieber nehm ich ein Hundelein. Die Scheichs im Oelland haben doch so grosse Haeuser, wieso nicht die?!

  49. Das erwähnte Stufenschema erscheint mir sehr plausibel.
    Stufe 1:20 Euro/ Tag pro Asylbewerber.Wenn man die Lebensweise dieser Leute kennt.Ganzen Tag das Licht brennen lassen,ganzen Tag den Großbildfernseher laufen lassen im Hintergrund.Ständig gut gekühltes Bier griffbereit.3x/Tag kochenn,keinen Müll beseitigen u.von den 20 Euro noch 50% an das Finanzamt.Ständig die Polizei im Haus, so ist so ein Illegaler rein fiskalisch gesehen ein Bombenverlust.
    Stufe 2 ist sowieso schon in Kraft durch die ständig steigende Grundsteuer.
    Stufe 3 ist dann aber bereits weniger demokratisch, die Grünen in Österreich sind bereits bei Stufe 3.Sie fordern“Aubbau börokratischer Hindernisse bei der Beschaffung von privaten Wohnraum für Asylanten.“So hört sich das Amtsdeutsch u.verharmlosend an.Auch Mikl Leitner hat bereits Durchgriffsrecht auf die Länder.Vorerst aber nur auf Bundesimmobilien.
    Stufe 4 tritt mit Ausruf des generellen Asylnotstandes auf das ganze Bundesgebiet auf.
    Also jederzeit.

  50. Nein, jetzt gerät der letzte Rückzugsort der Bürger – die eigene Wohnung – ins Visier der vom Volk vollends entfremdeten Volksverräter.
    – – –
    War ja so klar!
    Ich bin überzeugt, die jetzt heftig akklamierten „ganz neuen Ideen“ liegen seit Zeiten fertig in der Schublade. Daten, auch zur späteren Erzwingung dieses Solidaritätsdienstes im Namen der Menschlichkeit, hat man inzwischen genug gesammelt. Ich sage nur: Zensus 2011.

  51. Jetzt mal im Ernst – zunächst dachte ich an eine Satire-Meldung.

    Kann es sein daß bei denen jetzt komplett alle Sicherungen durchgebrannt sind ?
    Und solche Irren werden für ihren geistigen Dünnsch… auch noch bezahlt.

    Warum nicht noch 5 Euro draufschlagen, und wir ziehen freiwillig in den Keller…!!
    Und für die weiblichen Flüchtlingsfans nochmal n Fuffi drauf, – dafür dann ohne Gummi, so klappt’s auch mit dem Bevölkerungszuwachs.

  52. Der Grünen-Politiker Dieter Janecek schlägt vor
    Ich schlage vor.
    Bei allen Parteimitliedern der GRÜNEN und dabei anfangen mit allen Abgeordneten, Flüchtlinge einzuquartieren, ohne Tagessatz von 20 Euronen!
    Das müssten die eigentlich alle liebend gerne machen, denn die Freuen sich doch über jede kulturelle Bereicherung ihres Lebens und dafür noch Geld zu bezahlen wäre Wasser in den Rhein getragen.
    Es wäre endlich auch mal an der Zeit, dass die Grüne-Parteiführung all ihre Mitglieder aufruft nicht nur von Bereicherung und aaren Flüchtlingen und Roima in der Theorie zu reden, sondern diese Einstellung auch mal persönlich zu praktizieren.
    Eigentlich müssten die Grünen-Anhänger alle Schlange stehen vor LEAs um sich ihre Bereicherung zuteilen zu lassen. Also wo sind die Alle mit den dicken Backen?

  53. 20 € pro Tag und Asylforderer? Und wer zahlt mir anschließend die Renovierung/Sanierung meiner ramponierten Hütte?
    Weder freiwillig, noch unter Zwang, werde ich je einen Quadratzentimeter Wohnraum den Invasoren überlassen!
    Zwangseinquartierung bzw. Enteignung ist nur der zwangsläufige und logische Schritt bei diesem Asyl- und Flüchtlingsirrsinn!

  54. Bei Gedenken an Dresdner Bombardierungsopfer krakeelten Linksgestörte; der Richter belehrt die Bepöbelten: „Wer demonstriert muss in einer Demokratie damit leben, dass gegendemonstriert wird.“
    https://mopo24.de/nachrichten/gegenprotest-februar-gedenken-prozess-dresden-9555
    Genau so stell ich mir eine Type vor, die feist grinsend Steuerkohle einstreicht, die jene erwirtschaften, die nun per richterlichter Befugnis beschimpft werden dürfen – quasi der Sold o. Bonus dafür, die verhasste deutsche Kultur zu vernichten.

  55. Nicht nur „Hugo Stieglitz“ auch ex-HSV-Trainer und immer noch U23-Trainer Joe Zinnbauer ist dick im Asylantengeschäft.

    Auf Seite 7 in der Hamburger Printausgabe berichtet BILD : „HSV-Coach Zinnbauer und das Geschfät mit den Flüchtlingen“ über seine Aktivitäten in Lauf bei Nürnberg. Nachdem er mit einem Szenelokal ( in Lauf ? ) pleite gemacht hat wurde das Objekt an die Stadt Nürnberg vermietet er sei aber „geschäftlich mit der Einrichtung verbunden“.
    Auch in Altfalter in Bayern hat er eine Immobilie an das Nürnberger Landratsamt weitervermietet.

    Die Zinnbauer-Firma erhält laut Amtssprecher eine Pauschale für Miete, Betriebs- und Nebenkosten, Hausmeisterdienste und vollständige Möblierung.
    Zur Höhe des Entgelds wollten sich weder Zinnbauer noch das Landratsamt äußern.

    Leider im Internet nichts gefunden, daher nur auszugsweise zitiert aber in der Hamburger Printausgabe stehts auf Seite 7.

  56. Ganz klare Abgrenzung! Jeder Bundesbürger muss klar mitteilen ob er für oder gegen die Massenzuwanderung ist. Die die dafür sind müssen ihren Wohnraum bemessen lassen und die zuviel Meter frei stellen für Asylforderer. Und auch Nahrungsmittel und medizinische Versorgung auf derer Befürworter kosten.
    Tja mal sehen wer sich dann immer noch mit dem Maul so groß hinstellt wenn er selber hinhalten muss und nichts für andere fordern kann?!

    Das wär doch mal eine vernünftige Alternative!

  57. Mit den 20€ ist sicher auch die Verpflegung und Krankenversicherung das Asylbetrügers abgedeckt. Also rechnen wir mal 15€ Nahrungsmittel und Getränke, KV macht nochmal nen 10er aus, wenn man ne günstige autreiben kann. Heizung im Winter, macht auch Spass, weil dieja sicher nicht mit den 18° zufrieden sind, die man uns aufnötigen will. Und was mit den Schäden am Haus passiert, ist auch noch nicht bekannt. Mein Vorschlag wäre, man kann das was derjenige kriegen soll ruhig noch auf sagen wir mal 25€erhöhen, dafür aber muss jeder Parteianhänger einer Partei die für sowas ist, mindestens 1, falls er irgendein Amt hat, dazu reicht schon ein warmer Platz im Rathaus oder ner anderen Behörde, Journhalunke mit Parteibuch innerhalb der letzten 5 JAhre wenigstens 2, falls Politiker minimal 3 Asylbetrüger aufnehmen.

    #22 BePe; leider nicht mal annähernd. Laut aktuellen Zahlen kriegen wir allein dieses Jahr wenigstens 5,5 Mio Asylbetrüger. Dann rechnen wir noch die wenigstens 2Mio (600.000 *Pi) die aus den letzten Jahren noch illegal im Land sind. Nunja und im nächsten Jahr kommen, wenn man die Steigerung vom letzten auf dieses JAhr als Basis nimmt über 50 Mio. Da könnten die Neger gleich ne Pontonbrücke von Tunesien nach Sizilien bauen. Diese Massen können die paar Ausflugsdampfer von Flintenuschi sonst gar nicht mehr bewältigen.

    #45 kolat; Trotzdem hattens die amerikanischen Sklaven gut gegenüber dem, was ihnen in Moslemistan blühte.

  58. Dann kann man sehen wie krank die sind.
    Alg 2 Bezieher stehen zb. nur knapp 4 Euro am Tag fürs Essen zur Verfügung.

  59. Das Paradigma der Grünen und der roten SA lautet:
    Das Volk,das nicht 100% hinter der Klimawandel Lüge und der Energieverarmungswende steht, muss ausgetauscht werden. Leugner dieser „Erkenntnisse und notwendigen“ Maßnahmen sind eh alles Rechtsextremisten
    Wurde nicht vor einiger Zeit eine Raumbelegungsumfrage durchgeführt? Wer also mehr als 20m²Wohnfläche zur Verfügung hat, wird wohl bald „Mitbewohner“ bekommen.So wird bei 100m²demjenigen noch 4 zusätzliche Flächennutzer zugeteilt.Die so Zugeteilten haben noch Verwandtschaft, die im Zuge der Familienzuführung ebenso ins gelobte Land kommt.
    Die Deutschen resignieren oder wandern in die Herkunftsländer der Einwanderer aus, bauen dieses dann auf! Werden durch UN Beschluss daraus vertreiben, in ihr altes, nun herunter gewirtschaftetes Land ,aus dem sie einst vergraultwurden, und Urbevölkerung zieht in das von den Deutschen hochgepäppelte Land zurück.

  60. Ich habe mir die Abstimmung dazu auf Focus Online angesehen, da Ja Stimmen liegen bei 11%.
    Wo ist die Mehrheit derjenigen die den Flüchtlingen mit helfenden Händen zur Seite steht wie die Tante aus den Tagesthemen uns das verklickert hat?

  61. #52 Henk Boil

    „Das sah Richter Jochen Meißner ähnlich, sprach den Angeklagten frei: „Einer will gedenken, ein anderer sagt, es ist ein falsches Gedenken. “

    mach das mal am Holocaust-Gedenktag. Da wirst du keinen Richter finden der es genauso sieht.

    Typen wie dieser Martin T. werden in der künftigen afrikanisierten und islamisierten BRD untergehen.

  62. Ganz sicher werden sich die Grün- und Soziwähler scharenweise melden…
    Diese Idee werte ich sehr positiv. Sie zeigt, daß die Verursacher dieses Desasters keine Lösung für das von ihnen mitverursachte Problem haben.
    Sie werden als Erste verschwinden, wenn effektive Lösungen umgesetzt werden.

  63. @Pepe
    warum soll die Bevölkerung gewarnt werden?
    Es wird auch nicht gewarnt wenn ein TBC-Zigeuner streut (Frankfurt), auch wenn Ebola verbreitet würde(was ja noch kommen kann/wird) ist das uninteressant.
    Die Systemmedien haben aktuell den Auftrag das Volk von morgens bis abends in Sachen „Flüchtlinge“ anzulügen – für wirkliche wichtige Nachrichten bleibt da keine Zeit/ Spalte frei.
    Evtl. hätte man berichtet wenn Hamburger Asylbetrüger sich unwohl fühlen- mehr geht nicht!

  64. #45 kolat (15:03)

    Grün-Politiker würden Ihnen aber bestimmt -ganz im Gegenteil- versichern, das dies eben eine überaus sinnhafte Maßnahme -für- und beschlossen -von Jenen- die bereits Anlage-Immobilienbesitzer sind, wäre, aber auch für Jene, die jetzt vorhaben, sich diesem Geschäftsfeld zu widmen …

    man miete eine Wohnung -als Nebenwohnsitz- in schlechter Lage, möglichst groß -so ab 150 m²- setze dort 10 »Asylanten« rein: 10 Personen x 20.- Euro/Tag x 30 Tage = 6.000.- Euro/Monat abzüglich Miete … wären also runde 48.000.- Rendite (jährlich vor Steuer) …

    ——

    Noch zur angesprochenen Arbeiterklasse, die von derartigem Geschäftsgebahren für gewöhnlich Abstand nimmt (oder nehmen muss): diese ist nicht nur gezwungen, die Kosten hierfür zu übernehmen, sondern wird auch noch -aufgrund des sich dadurch allgemein verknappenden Wohnraums- gesellschaftliche Nebeneffekte wie steigende Mieten als auch -u.U.- Obdachlosigkeit erdulden müssen.

  65. Frontex: Neuer Flüchtlingsrekord in Griechenland im Juli
    „Die Zahl der über das Mittelmeer in Griechenland eingetroffenen Flüchtlinge hat im Juli eine neue Rekordhöhe erreicht. Wie die EU-Grenzschutzagentur Frontex am Freitag in Warschau mitteilte, kamen fast 50’000 Bootsflüchtlinge in Griechenland an. Damit seien in einem Monat so viele Menschen über Griechenland in die EU gekommen wie im gesamten vergangenen Jahr, hiess es in einer in Warschau veröffentlichten Mitteilung. Die griechische Küstenwache bezifferte die im Juli in der Ägäis aufgegriffenen Flüchtlinge sogar auf 54’899.(…)“ http://www.blick.ch/news/ausland/fluechtlinge-frontex-neuer-fluechtlingsrekord-in-griechenland-im-juli-id4051495.html

  66. #56 Lichtsucher

    so ähnlich könnte es tatsächlich ablaufen.

    Siehe Simbabwe, oder aktuell Südafrika. Jetzt ziehen sie nahc Angola, da wird dasselbe passieren wenn alles aufgebaut ist.

  67. So ein Vorschlag kann doch nur von den allergrößten Deutschlandabschaffern kommen. Die durch ihre Kinderpolitik bekannt gewordenen Bündnis90/GRÜNE wollen jetzt unter dem Beifall von SPD und DIE LINKE(EX-SED)unser Steuergeld dafür verschwenden, dass Illegale Einwanderer in Privathaushalten dauerhaft untergebracht werden. Die könnten mir eine Million anbieten und ich würde lieber ein leerstehendes Haus abreißen als dort auch nur einen illegalen Wirtschaftflüchtling auch nur eine Minute zu beherbergen. Die sollen endlich für Ordnung und Aufbau in ihren eigenen Ländern sorgen, wenn das doch so schlaue Leute sind!

    In Großbritannien drohen mittlerweile bis zu 5 Jahre Haft, wenn man einen Illegalen ohne Aufenthaltstitel in einem Privathaushalt aufnimmt. Und hier bei uns wollen sie mit unseren Steuergeldern noch Anreize setzen, indem man das Geld der eigenen Bevölkerung dafür einsetzt die Überfremdung weiter voran zu treiben.

    Das ist genau das was SPD LINKE und GRÜNE wollen die Masseneinwanderung so weit voran treiben, bis man den gewachsenen deutschen Charakter nicht mehr wahrnehmen kann und auf dem Staatsgebiet Deutschlands nur noch ein einziger Vielvölker- und Religionenmix lebt, mit ungewissem Ausgang. Denn warum sollen die hier in Deutschland plötzlich alle friedlich zusammenleben, wenn sie sich in ihren Herkunftsländern die Köpfe einschlagen und selbst auf der Reise nach Deutschland die Moslems die Christen aus dem Boot werfen und diese ertrinken lassen.

    SPD LINKE und GRÜNE treiben ein verantwortungsloses Spiel mit ihren Forderungen immer mehr illegale Fremde in Deutschland zu belassen in dem man sie durch Gesetz legalisiert.

    Gerade die Juniorpartner SPD sollte schleunigst aus dem Bundestag fliegen. Die Kinderpartei90/GRÜNE und DIE LINKE werden sich selbst als gesellschaftliche Randgruppe aus den Parlamenten entfernen. Die wählt keiner mehr, ausser notorische Arbeitsverweigerer und Erwachsene die sich für besondere Nähe zu Kindern interessieren.

  68. #58 Frag doch mal die Maus (07. Aug 2015 15:30) Ich habe mir die Abstimmung dazu auf Focus Online angesehen, da Ja Stimmen liegen bei 11%.
    Wo ist die Mehrheit derjenigen die den Flüchtlingen mit helfenden Händen zur Seite steht wie die Tante aus den Tagesthemen uns das verklickert hat?

    Diese Mehrheit besteht leider!
    Nur lesen diejenigen keine Zeitung und befassen sich nicht mit Politische Themen.
    Sind meist selber Staats-Schmarotzer und ignoranten

    Sie wollen halt einfach gut dastehen:
    Gutmenschen eben.

  69. 20 €??
    Soll das ein Witz sein?

    Die haben doch echt den Verstand verloren.
    Vermüllte Wohnung, leerer Kühlschrank, plärrender Fernseher und vielleicht auch noch die eine oder andere Straftat…
    Für 20 €?
    Bitte mal vormachen…

  70. Bleibt die Frage offen wird das als Einkommen auf HarzIV angerechnet?
    Wenn ja machts keiner bei nein haben wir sehr viele „Flüchtlinge“ untergebracht.

  71. Gutmenschen sollten sich angesprochen fühlen, ich finde den Vorschlag super. Da wir die Gutmenschennation Nr.1 sind, gibt es ab morgen keine Zeltstädte mehr. Freu mich schon auf den riesigen Andrang vor den Zeltstädten wo alle Grün und Linkswähler um einen Flüchtling betteln, den sie mit nach Hause nehmen können

  72. Unfassbar, wo sind wir hier eigentlich.. auf einer Auktion oder wie ?

    Da fragt die Politik die eigene Bevölkerung an, für schäbige Offerten ihre Heimat zu verhökern.

    DAS MUSS MAN SICH MAL ÜBERLEGEN, das ist einfach nicht zu fassen.

    Dazu kommt noch daß jetzt mit solchen Überlegungen diese Irren auch noch den Satirikern ihre Grundlage nehmen.

  73. #64 BePe (07. Aug 2015 15:37)
    addieren wir die Ethnien und Religionen mal zusammen:

    Türken vs. Kurden
    Sunniten vs. Schiiten
    Weiße Afrikaner vs. schwarze Afrikaner
    Moslems vs. Christen
    Besitzlose vs. autochtone Eigentümer
    IS-Schläfer vs. alle
    Junge vs. Alte
    Gutmenschen vs. Vernunft
    Es wird die fürchterlichsten Pogrome geben. Gegen die Eisenstangen des Mobs wird keine Waffe mehr was ausrichten. Chaos ist das Resultat und die angelaufene Eigendynamik kann niemand mehr stoppen, dazu ist es zu spät.
    Der Unterschied zu 1945 wird sein, dass jetzt schon alle Vernunft und der Gesunde Menschenverstand den Bach runter gegangen ist. Für einen Neuanfang wird nichts mehr da sein. Die Mufls haben weder Verstand und erst Recht nicht den Ansatz einer Vernunft.
    und oben drüber schweben die Absahner des Untergangs wie Schweiger und Konsorten, die Öl ins Feuer gießen um Kohle zu machen.

  74. Gestern Abend an der Supermarktkasse in einer südwestdeutschen Mittelstadt, in der Nähe zwei Asylantenheime mit täglich steigenden Insassen: Die mir unbekannte osteuropäische Kassiererin leert ihren Kropf: Sie habe nach Ladenschluss Angst vor den mit Alkohol um den Supermarkt herumlungernden Asylanten. Viele seien im Laden unverschämt, wollten sich nicht an die deutschen Sitten anpassen: „Wer nach Deutschland kommt, muss sich anpassen, nicht umgekehrt!“. Sie erzählt von Asylantin mit zwei Smartphones. „Ich arbeite, ich habe aber kein Geld für Smartphone, mein Sohn muss Zeitungen austragen und denen wirft man das Geld nach! Die sind faul, nicht verfolgt!“ Sie ist tief verärgert und wartet auf eine energische Reaktion der Deutschen.

  75. OT

    Gelsenkirchen: Drei Festnahmen nach Messerstecherei
    „Nach der tödlichen Messerstecherei in Gelsenkirchen-Erle vergangene Woche hat die Polizei drei Verdächtige festgenommen. Bei einem Streit im Asylbewerberheim an der Heistraße war ein 19-Jähriger erstochen worden. Ein 33-Jähriger war verletzt worden, danach aber verschwunden. Gestern Abend konnte er am Gelsenkirchener Hauptbahnhof festgenommen werden. Zwei weitere junge Männer, die bei dem Streit dabei waren, haben sich heute Morgen bei der Polizei gestellt. Alle drei sitzen in U-Haft. Was genau hinter der tödlichen Messerstecherei steckt, soll jetzt durch die Befragungen herauskommen. Alle Beteiligten kommen aus Algerien – in dem Asylbewerberheim in Gelsenkirchen-Erle hatte aber nur der 33-Jährige gelebt.“ http://www.radioemscherlippe.de/emscher-lippe/lokalnachrichten/lokalnachrichten/article/-e820ccf2ef.html

  76. #29 gonger (07. Aug 2015 14:43)

    – Darf man auch hübsche Ukrainerinnen auswählen so wie im Tierheim den Hund?

    Paolo Pinkel hat schon 3 große Zimmer in seiner Villa vorbereitet… (incl. Koks-Tablettchen…)
    Bärbel Schäfer hats gefälligst zu dulden

  77. Für jeden gutmenschlichen Deutschen sollte es doch eine Ehre sein, eine bereichernde Fachkraft bei sich aufzunehmen zu dürfen.
    Wieso also noch zusätzlich Kohle???

  78. Ich habe mehr und mehr das Gefühl, dass unseren Politikern, alles Nacheborene übrigen, mit dem langen Frieden den wir in Europa haben und dr Ruhe und Ordnung, so irgendwie nicht anfangen können.
    Gerade die Grünen, die neuen Nazis, wollen offenbar mit aller Macht Randale
    Und ich glaube, diese Randale in Form von Bürgerkiregen wird kommen

  79. Aber ganz ausgegoren ist der Vorschlag nicht.

    Es darf nicht sein, daß jeder Deutscher Anspruch auf die 20 Euro hat. Es muss auch gewährleistet sein, daß der Deutsche echte Willkommenskultur lebt, beispielsweise durch glaubwürdige und bezeugte Konversion zum Islam oder indem er auch seine Frau(en) und Töchter mit den Flüchtlingen bekanntmacht.

  80. Wenn wirklich die Mehrheit der Bürger für die Aufnahme dieser ganzen Wirtschaftsflüchtlinge wäre, müssten die doch geradezu Schlange stehen, um sich und ihre Wohnung freiwillig anzubieten, auch ohne Geld.
    Die Frage ist doch: Warum wurde eine solche Aktion nicht schon mal gestartet, um deutsche Obdachlose im Winter vor dem Kältetod zu bewahren? Anscheinend sind einige Menschen DOCH mehr wert als andere, auch wenn das linke Gesocks das immer bestreitet.
    Die 20 Euro gibt es im Übrigen OBENDRAUF. Zusätzlich zur unverschämt hohen Miete, die man für ein Zimmer verlangen darf, wenn es um Flüchtlinge geht. Und der Flüchtling bekommt natürlich den vollen Hartz-4-Satz als Taschengeld….denn Stromkosten, Telefon, Reinigungsmittel, Fahrtkosten und Ansparungen für Reparaturen oder Renovierungen hat er ja nicht. Auch da ist er wieder mehr wert, als andere Menschen.

  81. Anstatt die massenhaft vorhandenen illegalen sofort abzuschieben, überlegen die sich so eine Grütze, weil die jetzt schon nicht wissen wie sie die über den Winter bringen sollen.

    Das schlimme ist ja, die fordern, Geld der Deutschen dafür aufzubringen um illegal´Eingewanderte, möglichst lange in Deutschland zu belassen. Gerade die GRÜNEN und DIE LINKE mit der SPD haben jetzt schon die Hoffnung, bei der nächsten Bundestagswahl das Ruder zu übernehmen und dann ein Gesetz zu machen indem jeder Ankömmling sofort den Deutschen Pass bekommt, weil der Niedriglohnsektor ja Nachschub brauch, denn die Deutschen haben keine Lust mehr für 8,50 Brutto zu malochen und da der Arbeitnehmer in einer guten Lohnverhandlungsposition ist, wenn sich altersbedingt die Arbeitskräfte verknappen, liegt es doch nahe, dass die HartzIV Agenda2010-Niedriglohn SPD für Nachschub an Arbeitskräften sorgen will, schließlich stellt sie mit Sigmar Gabriel ein typischer Vertreter der Agenda2010 SPD den Wirtschaftsminister. Würde mich nicht wundern wenn der bei den Bossen schon Versprechungen abgegeben hat, nach dem Motto wir regeln das mit dem Nachschub für die einfachen Tätigkeiten, damit sich auch weiterhin einige wenige mit dem Niefriglohnsektor eine Goldene Nase verdienen können (Zeitarbeitsfirmen; Landarbeiter; Schlachtereien; Putzkolonnen; Bauhelfer).

    Deutschland braucht keine Masseneinwanderung, über 80 Mio Einwohner sind ohnehin viel zu viel für das kleine Deutschland. Deutschland muss sich gesund schrumpfen und in die Köpfe der eigenen Leute investieren. Klasse statt Masse, dass ist die Stärke Deutschlands und schont Umwelt und Ressourcen gleichermaßen.

    Die Afrikaner sollen sich um ihre eigenen Länder kümmern, wir können denen ja Hilfe zur Selbsthilfe und militärische Unterstützung vor Ort geben, Stichwort Extremistenbekämpfung. Aber eine Verdrängung unserer eigenen Kultur und Überfremdung, ja sogar Umvolkung unseres Heimatlandes darf es nicht geben. Deshalb müssen SPD; GRÜNE und LINKE rigoros abgewählt werden. Nur noch die CDU und Parteien rechts von ihr sollten in den Parlamenten sitzen.

    Es ist auch bedauerlich, dass die CDU diese Linkspolitik noch mit unterstützt, obwohl sie über 40% hat, sie könnte einfach sagen Stop so nicht, aber die Merkel CDU scheint selbst eine Linke Partei geworden zu sein. Bis auf Herrn Seehofer und Herrn Friedrich gibt es kaum Hoffnungsschimmer in der CDU/CSU. Deshalb müssen wohl Parteien rechts der CDU in die Parlamente gewählt werden um eine Änderung in der Asylpolitik herbeizuführen und auch diesen ganzen Linken Gender Mist und Frühsexualisierung von Kindern zu beenden.

    Deutschland darf kein Multi-Kulti Pulverfass unter Linker Herrschaft werden, die machen sich sowieso aus dem Staub bevor das Pulverfass hochgeht z.B. auf die Ökofinca auf den Kanarischen Inseln.

  82. Nur mal ganz so nebenbei: Wenn eine totalitäre Splitterpartei wie „Die Grünen“ einen totalitären Furz läßt, gehören die zum Stadttor rausgeprügelt. Das Totalitäre faßt in Deutschland u.a. wieder Fuß, weil in Deutschland die „freie Presse“ mal wieder „im „Namen des Guten“ und sackplatzvoll vor Gesinnungsethik ihrer mörderischen Volkserziehung frönt.

    Hier treffen sich übrigens Infantilisierung – Alle-gut-Wunschdenken der Urban Gardening-Fuzzies – und Politik (nach einem Krieg ist Schluß mit „Urban Gardening“) …

    http://footage.framepool.com/shotimg/qf/653711364-leiterwagen-grosser-tiergarten-baum-faellen-siegessaeule.jpg

    http://footage.framepool.com/shotimg/929669661-baum-faellen-axt-werkzeug-brennholz-brandenburger-tor.jpg

    … mit dem Trend der letzten Dekaden in D: Wer Delfine retten will, rettet auch auch Neger. Solange er nicht vom Orca von der Eisscholle gekippt wird…

    *https://www.google.de/#q=orca+eisscholle+wellen&tbm=vid

  83. Und die Kosten für die Hausratsversicherung? Wären die in den 20 Euro schon drin oder würden die extra gezahlt?

    Auch eine Haftpflichtversicherung mit Opferschutz wäre angezeigt. Sicher ist schließlich sicher, aber wer zahlt?

  84. Echt nicht mehr witzig, für 20,– Euro soll ich meine Bude versauen lassen.

    Mir das Risiko von tödlicher Krankheit, wie TBC, HIV etc. antun?

    Mir die Krätze ins Haus holen?

    Meine Frau oder Tochter von den Fachkräften beglücken lassen?

    Mir bei Ungemach des nach HLK geschützen Herrn (ich als BRD GmbH Personal natürlich nicht) eins verpassen lassen.

    Vergesst es doch einfach, ich warte die Notstandsregelung ab, die in München schon mit dem Katastrophenalarm formal ausgelöst ist.

    Wer den Wisch auf Räumung oder Zuzug in Dein Eigentum erhält, kann den ja mal veröffentlichen, damit der Dumm-Michel mal aufwacht.

    Und sagt nicht das glaube ich nicht, lest mal das Gesetz oder wartet bis es Winter wird in Deutschland.

    Wenn ein paar Vertriebene aus Schlesien oder Sudetenland dies lesen, die wissen wie das gemacht wurde/wird. Fragt mal den Opa/Oma danach, wie das ist im Winter aus der Bude rausgeschmissen zu werden.

    Geschichte scheint sich zu wiederholen.

  85. Ich kann nur mit Frauen. Hat man bei der Zuteilung auch ein Mitbestimmungsrecht? Schließlich muss man sich ja auch sympathisch sein.

  86. Auch diese kranke Idee beweist wieder, wie weit weg Politiker vom Volk sind. Für 20 € am Tag soll ich einen wildfremden Menschen mit den Risiken von Krankheiten, Gewalt, defizitärer Sozialisation und Bildung in mein Privatleben aufnehmen? Diese Risiken sind unkalkulierbar und die Kosten mit 20 € auch nicht gedeckt.

    Was gäbe es für einen Jihadisten besseres als einen privaten Unterschlupf bei einem naiven Buntbürger?

    Alle Maulhelden, die lauthals für Willkommenskultur schreien, können doch schon jetzt, ohne 20 €, ihren Worten Taten folgen lassen.

    Wie wäre es denn einmal mit Vorschlägen seitens der Politik, wie die Situationen in den Herkunftsländern geändert werden können oder alle EU-Staaten endlich in eine Flüchtlingsaufnahme verpflichten?

    Die Flüchtlinge aus Eritrea beispielsweise müssen nicht bis nach Deutschland „fliehen“. Auf dem eigenen Kontinent gibt es Alternativen.

    Nein, die aktuelle Politik lockt jeden an, der versorgt werden möchte und beschert Schleusern Umsatz.

    Schlepperboote vernichten, aufgelesene Schiffbrüchige zurückführen, Asylanträge in den Herkunftsländern prüfen.

    Aber nein, die lokale Wirtschaft sieht die Chance Illegale zu illegalen Bedingungen kostengünstig als Arbeitssklaven zu missbrauchen. Das erhöht die Wettbewerbsfähigkeit, alles unter dem Slogan humanitäre Hilfe. Das kommt bei Buntidioten sehr gut an und wird gerne kritiklos geschluckt.

  87. #73 Eddie Kaye; Wie gesagt, wenns nur für die Miete wär, wär das ja ok. Ich fürchte aber, da gehört alles andere auch mit dazu also Halal Verköstigung, 2 * täglich Hühnchen (wobei das eh spottbillig ist) Hektoliterweise Kaffee oder Mineralwasser, das muss aber dann schoon eins sein, wo die Glasflasche über nen Euro kostet. Krankenkasse nicht zu vergessen.
    Und die Beschädigungen zahlst letzten Endes auch selber. Achja und es hiess, bloss die ersten 3 Monate, dann geht das alles auf deinen Geldbeutel.

    Falls das anders gemeint ist, da dürfte wohl jeder nen Kredit kriegen, aber man kennt die Ankündigungen von unseren Politdarstellern ja inzwischen.

    #80 susi schnotter; Na logisch wird das als Einkommen angerechnet. Oder glaubst du im Ernst, dass du Staatskohle schwarz einstreichen kannst. So wie ich unseren Staat kenne, werden die aber Mittel und Wege finden, die Ausgaben nicht davon abziehen zu müssen. Wenn du z.B. Einkäufe in bar erledigst, weil du beispielsweise keine Kredit oder Scheckkarte kriegst, dann wird das nicht gerechnet.

    #83 g.bruno; Ich fürchte, da darf die arme warten bis sie schwarz wird.

    #90 Made in Germany West; Hausrat richtet sich nach Fläche und gegebenenfalls Einrichtung, (besonders teure wird man da sicher nicht reinstellen). Aber eine gewerbliche Haftpflicht, viel Spass dabei, die kostet umso mehr, je höher das Risiko und je mehr Personen.

  88. Ich überlege mir eher einen Grüner als
    Butler und Putzfachkraft im meinem Saustall
    zu beherbergen. (Die Ferkel werden genozidet)

    Ich zahle jedem GRÜNEN 10 Euro pro Tag!!!

  89. Ich gehe mal davon aus, dass die Menschen, die jemanden aufnehmen, diese Asylanten dann auch mit Essen, Bettzeug usw. versorgen sollen.

    Dann würde ich doch mindestens die 38,00 € verlangen, die die Asylindustrie bekommt. Und obendrauf noch einen Zuschlag dafür, dass ich sie in meine Privatwohnung lasse. Aber für 20,00 € würde ich das bestimmt nicht machen…

  90. Leute es reicht. Machen wir doch unsere eigene Umvolkung. Mein Vorschlag: die männlichen Kafir Singels holen sich eine oder mehrere attraktive weibliche „Flüchtlinge“ aus Osteuropa und Lateinamerika und kassieren dafür noch 20 Euro.
    Holen wir uns sie mit einem Touristen Visum und dann Ausweispapiere wegschmeissen, so dass sich die Idendität nicht mehr klären lässt. Dann erzählt irgendwas von Verfolgung durch Drogenkartelle oder kriminellen Banden. In Lateinamerika besonders Brasilien, Mexiko und Kolumbien gibt es einen erheblichen Frauenüberschuss im Alter zwischen 20 und 30 Jahren wegen dem mexikanischen Drogenkrieg.
    In Russland gibt es auch einen Frauenüberschuss weil junge Männer dort eine niedrige Lebenserwartung wegen Alkoholmissbrauch und Kriminalität haben.
    Russinnen und Ukrainerinnen können den Ukraine Krieg als Fluchtgrund angeben.
    Oder zeugt gleich ein Kind mit ihr oder beantragt ein Heiratsvisum.
    Ich bereite zu diesem Thema mehrere Anfragen bei Abgeordneten Watch vor.
    Ist mein Vorschlag der Aufruf zur illegalen Einwanderung? Antwort: JA

    Ist eine solche Einwanderung gerechtfertigt? Antwort: JA, denn wir können uns gegen Asylbetrug nur mit Asylbetrug wehren.
    Die Politik und Justiz hält sich auch nicht an Gesetze. Warum sollten wir uns an Gesetze halten?

  91. In Bayern bekamen private Heimbetreiber 38.- pro mutmaßlichem Wirtschaftsflüchtling.

    Fast das Doppelte!

  92. #69 uli12us

    „5,5 Millionen“

    Gottseidank ist es noch nicht so schlimm. Wo hast du denn diese Zahl her?

  93. #109 Darek (07. Aug 2015 16:43)

    Leute es reicht. Machen wir doch unsere eigene Umvolkung. Mein Vorschlag: die männlichen Kafir Singels holen sich eine oder mehrere attraktive weibliche „Flüchtlinge“ aus Osteuropa und Lateinamerika und kassieren dafür noch 20 Euro.

    Das wäre jetzt mein Vorschlag gewesen.

    Unter der Voraussetzung, dass man sich die Mitbewohnerinnen aussuchen kann, hätte ich gegen eine oder auch zwei attraktive Kolumbianerinnen nichts einzuwenden.

    Her mit den kleinen Kolumbianerinnen!

  94. #112 Stefan Cel Mare

    Das wäre jetzt mein Vorschlag gewesen.

    Unter der Voraussetzung, dass man sich die Mitbewohnerinnen aussuchen kann, hätte ich gegen eine oder auch zwei attraktive Kolumbianerinnen nichts einzuwenden.

    Her mit den kleinen Kolumbianerinnen!

    Meine Rede. Die gegenderten deutschen Weibchen und Merkelartigen sind für Familiengründungen sowieso nicht geeignet.
    Und die gegenderten deutschen Gutmensch Männer sollen endlich ihr Homoheiratsgesetz bekommen und untereinander heiraten. Dann haben wir endlich wieder ein ausgeglichenes M/W Verhältnis.

  95. Na da können ja alle Die, die sich so vollmundig für Pro Asyl einsetzen und all die Gutmenschen, die sogar den Aufstand der Anständigen üben, mit bestem Beispiel vorangehen, indem sie zeigen wie Ehrlich sie es mit den Asylanten meinen und die ihnen zugeteilten Asylbewerber bei sich zu Hause aufnehmen, jedoch nicht die von ihnen ausgesuchten. Bin mal gespannt, wie das Ergebnis dazu ausfallen wird.

  96. Zitat Maraget Thatcher: „Das Problem der Sozialisten ist, daß ihnen irgendwann das Geld der anderen Leute ausgeht.“

  97. zuerst alle unterbringen in den Parteiräumen und Parteinzentralen von den schwarz-gelb-rot-rot-grünen Volksverrätern, die unsere Land und Volksvermögern jederzeit bereit sind zu opfern.

  98. OT

    Was ist denn das für ein linker Arsch?

    Darf ich Nazis verpetzen? | Kanzlei WBS

    Darf ich Nazis bei deren Arbeitgeber verpetzen? Oder darf ich Kommentare von ihnen online veröffentlichen? Wir klären es in diesem Video.

    Rechtsanwalt Christian Solmecke
    Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.

    https://www.youtube.com/watch?v=eyZrEhTp9KQ

  99. Für echte Verfolgte, die ihre Existenz verloren haben, IST DER STAAT ZUSTÄNDIG !!!

    Er hat ihnen gefälligst Wohnungen und Unterhalt zu stellen, ihnen das Einleben zu erleichtern, sie zu beschulen und zu versorgen bis sie auf eigenen Füßen stehen. Dafür zahle ich Steuern und möchte im Gegenzug zu Hause meine Ruhe haben. Ich freue mich übrigens darüber, echte und definitiv verfolgte Flüchtlinge zu meinen besten Freunden zählen zu dürfen. Diese sehr fleißigen Leute standen sehr schnell auf eigenen Beinen und sind heute in leitender Position.

    Zu den echten Verfolgten zählen die orientalischen Christen, die noch zu Tausenden in den Kurdengebieten festsitzen! Sie haben definitiv ihre Heimat verloren, können auf absehbare Zeit nicht zurück in ihre vom IS konfiszierten Häuser. Sie sind auf ein Leben im Exil angewiesen!

    Alle anderen, die hier auftauchen, haben meiner Meinung nach nicht das Recht, hier Wurzeln zu schlagen.
    1. Weil sie nicht vertrieben wurden und ihr Clan zu Hause auf Geld wartet.
    2. Weil sie angemessene Exilbedingungen in ihrem eigenen Kulturkreis vorfinden. Gerade in Islamien ist genug Platz und Reichtum vorhanden, ich erinnere nur mal an Saudi-Arabien.

    Deutschland hat weltweit die meisten „Flüchtlinge“ aufgenommen. Jetzt sind mal andere dran!

  100. #3 joke (07. Aug 2015 14:09)
    Ach, ist das schade, dass es hier keine Bewertungsfunktion für die Kommentare gibt 🙁
    Sie hätten von mir 10 Extrapunkte bekommen!!!

  101. PI hat meines Wissens nicht ein mal darüber berichtet, dass Saudi Arabien und die anderen reichen Golfstaaten keine Flüchtlinge aufnehmen.
    Soviel zur islamischen Umma und Solidarität.
    Erst kommt der Wohlstand, dann die Umma.

  102. Aus eins mach zehn – die holen dann ihre Kumpel „auf Besuch“ – und schwupp ist man einer zu viel im trauten Heim der Besatzer. Und wenn man sie zum Gehen auffordert, wehren sie sich straffrei per Selbstverteidigung und Genickschuss mit 17 Stichen und einer Kugel.

  103. #54 schinkenbraten   (07. Aug 2015 15:02)  
    zu #19
    Ich schrieb am 4. August (Auszug davon)
    Unsere politische Nomenklatura ist inzwischen so verkommen, daß sie das alles entschuldigen werden.
    Und da haben wir es doch jetzt schon:
    „Man muss sich einmal in die Situation der Flüchtlinge hineinversetzen“, sagt der Konfliktforscher. „Sie sind unter größter Unsicherheit nach Deutschland gekommen, geplagt von Stress sowie körperlicher und psychischer Belastung.“ Und auch im sicheren Deutschland machen den Flüchtlingen Zukunftsängste zu schaffen. Ob sie hier bleiben können, wissen sie nicht.
    Das alles führt zu Unzufriedenheit und Frust, der sich im Laufe der Zeit aufstaut. „Solche Ausraster sind dann manchmal einfach eine normale psychische Reaktion“, erklärt Wagner. Unter Belastung und Stress seien Menschen besonders sensibel für Provokationen. „Da kann schon ein falsches Wort dazu führen, dass Menschen explodieren und viel stärker reagieren, als sie das normalerweise tun würden.“
    Ja, genau ! Ich könnte auch explodieren wenn ich so einen Schwachsinn von so einem Konfliktforscher lese.
    Wir Deutsche leiden ebenfalls unter Dauerstress sowie physischer und psychischer Belastung.
    Auch Deutsche haben Zukunftsängste !
    Und auch Deutsche haben Angst ihre Wohnung räumen zu müssen weil der Vermieter mal wieder den Kanal nicht voll kriegen kann.
    Und auch Deutsche haben nach 30 Berufsjahren mal so richtig die Schnauze gestrichen voll, da sind wir ebenfalls sehr empfindlich für Provokationen.
    Der entscheidende Unterschied ist aber.
    – Deutsche sind immer an allem schuld und für alles verantwortlich.
    – Deutsche haben keinerlei Lobby.
    – Deutsche müssen für ihren Lebensunterhalt hart arbeiten und bekommen nichts geschenkt.
    – Deutsche sind für ihre strafbaren Handlungen selbst verantwortlich und werden nicht von irgendwelchen bescheuerten Gutmenschen verteidigt und schöngeredet.

    Ich bin ja gespannt ob dieser Dummschwätzer von Konfliktforscher die Handlung eines Deutschen ebenfalls so multikulturell verteidigt und entschuldigt wenn er ihm aus lauter berechtigtem Frust mal so richtig aufs Maul haut.

    Es wird sicher nicht lange dauern bis die ersten deutschen Mieter aus den Wohnungen fliegen damit sich diese Miethaie an den Asylanten dumm und dusselig verdienen können.

  104. #116 WoodRiverResident (07. Aug 2015 16:57)
    Und wenn ich den Leuten davon erzähle, dann gucken alle nur so, wie sie sind: D O O F !!!
    Es ist zum Verzweifeln – aber ich sehe da keinen Ausweg. Und wenn wir hier im Land einen wirklichen Aufstand machten, dann steht, wenn unsere eigene Polizei nicht zum Niederschlagen ausreicht, willfährige Hilfe aus anderen EU-Ländern zur Verfügung. Alles schon hinter unserem Rücken mit/in der EU abgemacht 🙁

  105. Mein Vater ist Witwer und wohnt in vier Zimmer auf 90 qm. Der hat schon Bedenken geäussert, dass er „Zwangseinweisungen“ bekommt oder die Kündigung.

    Meine Tante und mein Onkel sind noch skeptischer. Die besitzen ein schönes Häuschen mit zwei abgeschlossenen Wohnungen.

    Platz für mindestens den Inhalt eines Flüchtlingscamp …

  106. Da schmeißt man doch gerne seinen deutschen Alt-(Unter-)Mieter raus…

    Meine alte Wohnung (57qm) vor knapp 15 Jahren, 420,- DM Kalt-Miete, wird heute an zwei Studenten für knapp 840,- € warm verrmietet. Demnächst wohl an mindestens zwei Asylbewerber für mind. dann 1200,-€…

    Unterschied, zuerst wohnte ich dort und zahlte, dann wohnte ich nicht dort und zahlte auch nicht, jetzt bezahle ich indirekt wieder für die Wohnung…

    Und ich bleib dabei, mein Geld ist nicht weg, es hat nur jemand anderes… und ich will es zurück!

  107. Die Dreistigkeit, mit der unsere Umvolkung vorangetrieben wird, erscheint immer ungeheuerlicher. Sie geben sich ja sogar kaum noch Mühe, das zu verschleiern und schönzureden. Es ist, als wollten sie uns verhöhnen, indem sie uns unsere Machtlosigkeit vor Augen führen. Oder soll vielleicht eine Eskalation der Lage provoziert werden? (Es ist mir ohnehin schleierhaft, weshalb die seit Jahrzehnten so erfolgreiche Salamitaktik aufgegeben wurde. Zwar ist der Selbsterhaltungstrieb unseres Volkes deutlich geschwächt, aber es könnte durchaus sein, dass mit der derzeitigen Masseneinwanderung der Bogen nun doch überspannt wird.)

  108. Ich weiß gar nicht was Ihr habt, es gibt auch fleißige Neger!
    Sie können die versaute Wohnung gleich wieder renovieren, sowie auch elektrische Leitungen verlegen, lernen Deutsch, machen ein Praktikum im Supermarkt und sind außerdem voller Lebensfreude – was will man mehr?
    :mrgreen:

    Bundestagsabgeordneter Martin Patzelt beherbergt Flüchtlinge

    https://www.youtube.com/watch?v=Gqyk8mYElrw

  109. 20 Euro/Tag für (in den meisten Fällen)Asylbetrügern.

    20 Euro Rentenerhöhung (bei etwa 1 000 Euro Nettorente)/ monatlich , für die deutschen Rentner.

    Da kann man mal sehen, wo bei diesen Politspinnern
    die Prioritäten liegen.

  110. Das ist ja alles nur eine Preisfrage. Für 1000 Euronen im Monat hat der rechteste Rechtspopulist noch ein Sofa frei. Und es kostet ja nichts. Zahlt der Staat. Dann hat jeder einen Neger im Haus, der sich auch gleich im Haushalt nützlich machen kann.

  111. #111 BePe (07. Aug 2015 16:48)

    #69 uli12us

    „5,5 Millionen“

    Gottseidank ist es noch nicht so schlimm. Wo hast du denn diese Zahl her?

    Ja 5 1/2 Millionen mit einer Fertilitätsrate die nur noch knapp von den Karnickel übertroffen wird.
    Prost Mahlzeit !

  112. #125 Watsche

    Ja, genau ! Ich könnte auch explodieren wenn ich so einen Schwachsinn von so einem Konfliktforscher lese.
    Wir Deutsche leiden ebenfalls unter Dauerstress sowie physischer und psychischer Belastung.

    Sehe ich genauso. Bezeichnend ist auch, dass die Brandstiftungen gegen zukueftige Asylheime als rechtsradikal gelten, wärend Massenschlägereien, Messerstechereien, Raub und Mord gegen Asylanten, die von anderen Asylanten begangen werden als Folge von Traumata, Beengtheit, Frauenmangel und Zusammentreffen verschiedener Kulturen gerechtfertigt wird.

    Das heißt, wenn ein nicht multikulturell eingestellter Somalier einen Afghanen sticht, dann ist es keine rechtsradikale Straftat sondern eine das Resultat einer unmenschlichen Unterbringung, an der wir schuld sind! Wir haben keine Willkommenskultur gezeigt. Damit meine ich Deutsche und Migranten, die illegale Einwanderung ablehnen.

  113. Hier mal wieder ein Gehirnf*** der Lügenpresse

    „Die deutsche Wirtschaft sieht in dem Zustrom von Flüchtlingen vor allem Chancen: Viele Unternehmen wollen gut qualifizierte Asylbewerber einstellen – etwa als Bäcker oder Stuckateure.“

    Ist das nicht wieder süss, Stuckatreure, hier ein Mangelberuf und ich wette in Afrika völlig unbekannt oder hat jemals irgendwer Stuck in nem Negerkral gesehen?
    Ja klar und als Bäcker, die backen ihr weisses Pappbrot und vom Rest haben die ebenfalls keine Ahnung oder ist Afrika für seine Backwaren weltbekannt…
    Oh Herr, schmeiss Hirn vom Himmel und n bisschen was für die Schmierfinken der linksversifften Presse….

  114. Wer hat in den letzten 2 Wochen schon Flyer verteilt? Gibt es bei den Identitären und man kann fix mal 100 Stück an Haushalte verteilen. Vom Kommentare schreiben ändert sich nichts. Wenn 100 Leute 100 Flyer verteilen macht das 10.000 Haushalte.

  115. Würden wir hier von Chinesen, Vietnamesen oder Koreaner spreche, wären ich sofort dabei.

    Besagte Volksgruppen habe ich alle als Nachbarn und ich kenne keine besser integrierten, fleißigeren Menschen, als diese.

    Ich habe allerdings auch Nachbarn, für die jedes zweite Wochenende die Polizei wegen Ruhestörung anrückt.

    Ich denke, den Rest kann sich jeder hier denken.

  116. #109 Darek; Super Vorschlag, vor allem weil unter den Ostblockmädels jede Menge Schönheiten zu finden sind.

    #111 BePe; Berlin und Mrw je 1000/Tag, München letzte Woche über 700, restliches Bayern geschätzt mindestens dasselbe.
    Macht 3400/Tag, komplettes Deutschland * Pi um irgendeine Zahl zu haben. Dürfte trotzdem noch untertrieben sein. =ca 10700 * 12 und mal 1,5 weil erfahrungsgemäss im 2. Hj, doppelt soviele wie im ersten kommen. Kommen gut 5,5Mio raus.

    #129 Heinz Ketchup; So geht das natürlich nicht, der beste der GutMenschen hat Morddrohungen bekommen. Sowas darf ja nie fehlen. Das halte ich für ebenso seriös wie die hunderte Gewinne die ich pro Woche abräume, dazu sollte ich nur paar 1000€ nach Nigeria überweisen, damit der Notar (rofl) der den Fall bearbeitet, nicht Hungers sterben muss. Drum hat er sich wohl mal schnell über Sizilien nach Deutschland aufgemacht, ich hab den garantiert schon 2 Dutzendmal auf Bildern der armen Bootsflüchtlinge gesehen, und das nur weil ich keine 1000€ habe, damit der daheim in Saus und Braus leben kann.
    Sorry, der Blödsinn musste einfach mal gesagt werden, für wie dumm halten uns diese Leute denn.

    #131 Kein Volldemokrat; Zur Zeit gibts deutlich mehr Rentner als Asylbetrüger. Aber wie lange das noch so ist, werden die Regierigen uns wohl nicht freiwillig verraten. Wobei dafür natürlich trotzdem wesentlich mehr, wie für die Erhöhung der Rentner ausgegeben wird, geht ja alles mal 30-31. Und natürlich auch nicht 20 sondern 38€/Tag. Mit 20 will man nur Leute abspeisen, die blöd genug sind.

  117. Deren Argumente lassen sich aber leicht widerlegen. LOL So ein Schwachsinn.

    Flüchtlinge
    Zehn Argumente, die „Asylkritiker“ alt aussehen lassen

    Essen. Selbsternannten Asylkritikern ist kein Argument zu wirr, um gegen Flüchtlinge zu hetzen. Doch viele ihrer Thesen halten einer Prüfung nicht stand.

    Die Debatte um die zunehmende Zahl an Flüchtlingen, die nach Deutschland kommen, wird immer emotionaler geführt. Viele Argumente von selbsternannten „Asylkritikern“ wiederholen sich. Wer genauer hinschaut, stellt aber fest, dass die Wiederholung sie nicht richtiger macht. Wir haben zehn oft verwendete Thesen einem Faktencheck unterzogen.

    http://www.derwesten.de/politik/zehn-argumente-die-asylkritiker-alt-aussehen-lassen-id10951301.html#plx2058684975

  118. Da der öffentliche Wohnraum mit Invasoren schon belegt ist, hat der bunte Staat offensichtlich den privaten Wohnraum in Visier.
    Erst auf freiwilliger Basis, später werden Zwangseinquartierungen / Beschlagnahmungen kommen.

    http://www.ovb-online.de/bayern-schleuser-haft-5320607.html

    Dort hatte Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) sein Kabinett nach Informationen unserer Zeitung in einer Brandrede auf weiter stark steigende Asylzahlen eingestimmt. Er warf insbesondere dem Bund schwere Versäumnisse vor. „Das ist eine Katastrophe mit Ansage“, zitieren ihn Teilnehmer der nichtöffentlichen Sitzung. „Der Bund muss wesentlich problembewusster werden. Der ganze Apparat muss sich bewegen. Raus aus der Traumfabrik, rein in die Realität.“ Wer jetzt auf Bayerns schärferen Kurs schimpfe, ohne Lösungen aufzuzeigen, „ist der erste Rücktrittskandidat, wenn uns die Realität überrollt“.

    Seehofer deutete in der Sitzung an, notfalls zu drastischen Maßnahmen zu greifen. Flüchtlinge müssten im Winter verstärkt in Einrichtungen der Kirchen unterkommen. Er will Kasernen und öffentliche Einrichtungen aquirieren – Seehofer verwendete laut Teilnehmern die Worte „notfalls beschlagnahmen“. Er erwägt, statt der bisher bekannten zwei auch drei Aufnahmezentren für Balkanflüchtlinge zu errichten.

    Staatskanzleichef Huber bestätigte offiziell, man sei in einer Situation, in der man „alle Register ziehen“ müsse. In diesem Zusammenhang nannte Huber auch die Möglichkeit, Beamte aus dem Ruhestand zurückzuholen, um Personalengpässe zu lindern.

    Der Asyl-Wahn grassiert schneller als jemand es vorstellen könnte.

    Was passiert aber,
    wenn alle Register gezogen sind, alle Gebäude beschlagnahmt und überhaupt jede Ecke mit Invasoren voll ist und nächstes Jahr 2 Millionen kommen
    (da sich der bunte Staat so rührend um Invasoren kümmert)
    – hat noch kein Politiker gesagt.

  119. Es wird immer kurioser was die Volkszertreter vom Stapel lassen. Was diese ganze Asylindustrie wohl kostet? Werden wir die wahren Zahlen je erfahren?

    In unserem Haus wird ein Katzenhotel eingerichtet. Kein Platz für so viel anderweitige Bereicherung.

  120. @ #118 Tritt-Ihn (07. Aug 2015 17:02)

    Warum eigentlich keine deutschen Frauen? Noch mehr AusländerInnen?
    Du bist mir ein toller Patriot. Deutschland leidet jetzt schon an Überfremdung.

  121. #134 Darek (07. Aug 2015 17:33)

    #125 Watsche

    Ja, genau ! Ich könnte auch explodieren wenn ich so einen Schwachsinn von so einem Konfliktforscher lese.
    Wir Deutsche leiden ebenfalls unter Dauerstress sowie physischer und psychischer Belastung.

    Sehe ich genauso. Bezeichnend ist auch, dass die Brandstiftungen gegen zukueftige Asylheime als rechtsradikal gelten, wärend Massenschlägereien, Messerstechereien, Raub und Mord gegen Asylanten, die von anderen Asylanten begangen werden als Folge von Traumata, Beengtheit, Frauenmangel und Zusammentreffen verschiedener Kulturen gerechtfertigt wird.

    Das heißt, wenn ein nicht multikulturell eingestellter Somalier einen Afghanen sticht, dann ist es keine rechtsradikale Straftat sondern eine das Resultat einer unmenschlichen Unterbringung, an der wir schuld sind! Wir haben keine Willkommenskultur gezeigt. Damit meine ich Deutsche und Migranten, die illegale Einwanderung ablehnen.

    Das ist ja genau das Problem ! Es wird von diesen hirnlosen Grünen und der Lügenpresse immer mit zweierlei Maß gemessen und Tatsachen verdreht. Wenn ein Asyklbetrügerheim brennt waren es immer die bösen Nazis. Auf die Idee dass diese Kulturbereicherer eben viel näher an der Innenstadt wohnen wollten weil’s dort alles zu klauen und Frauen zu begrapschen gibt kommt natürlich keiner von diesen grünen Deppen.Immer diese Floskel mit der Willkommenskultur !
    Das ist im übrigen die einzige (Psyeude-)Kultur die diese links-grünen Phantasten kennen. Welche kulurelle Eigenschaften besitzen denn diese Asylbetrüger ? Willkommen ist mir der Gast der sich als Gast zu benehmen weiß und nicht Leute die sich aufführen wie eine Horde von aus dem Zoo entlaufener und wildgewordener Affen.

  122. Mir ist ein Asylfan 😉 bekannt, welcher über ein leeres Zimmer mit Bad verfügt. Mal schauen,was er zu dieser Möglichkeit sagt… :-)..bzw. wie die Ausrede lautet.

  123. #136 John Doe 0815 (07. Aug 2015 17:43)
    Wer hat in den letzten 2 Wochen schon Flyer verteilt?
    Meine eigenen. Vorgestern,heute, morgen.
    Mit Hinweis auf pi-news. (wg. alternativlos und so)

  124. #146 raginhard (07. Aug 2015 18:12)

    #136 John Doe 0815 (07. Aug 2015 17:43)
    Wer hat in den letzten 2 Wochen schon Flyer verteilt?
    Meine eigenen. Vorgestern,heute, morgen.
    Mit Hinweis auf pi-news. (wg. alternativlos und so)

    Wo bekommt man denn diese Flyer her ?
    Wie soll man denn welche in die Briefkästen werfen wenn man nicht weiß wo man diese Flyer herbekommt ?

  125. @#77 Eddie Kaye

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil:

    In einem Zeitungsinterview schlug Janecek 20 Euro am Tag vor – und das für höchstens drei Monate.

    Also nix mit 48.000 Euronen pro Jahr…sondern höchstens mit läppischen 12.000! Dafür permanten Kontakt mit Gewalt, Zerstörung, Krätze und einem kriminellen Milieu?

    Nee danke!

  126. Umgekehrt wird ein Schuh draus …. –
    man kann auch „Flüchtlingen“ pro grünroten Faschokopf 1000 Euro zahlen.

    Ich habe mit „Flüchtlingen“ gesprochen (ich kenne mich in ihren Herkunftsländern recht gut aus – Westafrika, Nordafrika, Zetralafrika) und habe dadurch einen schnellen Kontakt und Gesprächsstoff en masse.
    Die Leute sind wirklich bereit, gegen ein kleines Taschengeld und gegebenenfalls Transport die deutschen Grün-/Rotunterstützer daheim zu besuchen und sich dort in der Gemeinschaft ihrer „Unterstützer“ den zwischenmenschlichen Kontakt zu suchen und etwas zusammen zu feiern.
    Die Freude und Willkommenkultur und das praktizierte Teilhaben von dieser Gesellschaft wird sich schnell herumsprechen bei den Flüchtlingen (Buschtrommel in Africa genannt, bei uns Mund zu Mund …)

    Ich werde die nächsten Tage meine Gespräche intensivieren und ein paar konkrete Adressen nennen.

    Diese Idee ist ja im Sinne der Befürworter der Siedler und ist als Freundschaftsgeste gedacht …. (Erfahrungen austauschen, Bereicherung erfahren zu dürfen …)

  127. ACHTUNG

    im Landkreis Ravensburg
    wird jetzt ein Urteil des
    Bundessozialgerichts
    aus dem Jahr 2013 zum
    01.08.2015 umgesetzt
    betreffend die Grundsicherung.
    für Miete in Kaltkosten sowie
    Heizung und
    dezentrale Warmwasserversorgung
    wird die Pauschale aufgehoben
    und auf eine angemessene Vergütung
    umgestellt.

    das trifft die jetzt schon
    Ärmsten der Armen, die unter
    erbarmungswürdigen Umständen ihr Leben
    in vergammelten und verschimmelten
    Wohnungen verbringen müssen.
    da kommt keinHandwerker sofort.

    bei der Neuunterbringung von Flüchtlingen
    im Kloster Weingarten werden Bauvorschriften
    ausser Kraft gesetzt, Denkmalpflegerichtlinien dto.,
    und Handwerker im Schnellstverfahren beauftragt.

    man beginnt bei denjenigen, die sich
    garantiert nicht wehren (können).

    und wir schreiben uns hier die Finger wund,
    weil wir uns nicht an/in die Öffentlichkeit
    trauen.ich weiss jetzt, wie der
    N a t i o n a l s oz i a l i s m u s
    an die Macht gelangen
    und dort bleiben konnte.

  128. 20€ OK, vorausgesetzt, die Finanzierung geschieht zu 100% aus dem erarbeiteten Budget der Grünfaschisten und nicht von den Steuern, des von den Politikern ausgebeuteten Steuerzahlers. Dazu eine Versicherung, falls der Bereicherer mein Eigentum stiehlt oder zerstört. Gesundheitstest zuvor ist klar.

  129. Super Idee, wie ich finde.
    Die Superschlauen haben nun auch vom Linke- Tasche-Rechte- Tasche Spiel gehört.
    Ich bekomme meine eigenen 20 Euro vom Staat quasi wieder und dazu noch eine renovierungsbedürftige Wohnung, damit gleich mal alle Baumärkte dazuverdienen.
    Vielleicht habe ich aber auch einen qualifizierten FA dabei, der die Wände noch mit Kuhfladen und Stroh verputzt. Ja, eindeutig…. ein netter Gedanke!
    Werde gleich mal meinen Vermieter fragen, ob er damit einverstanden ist 🙂

  130. #149 kolat (18:19)

    Dann basiert das Geschäftsmodell halt auf einem
    3-Monats-Zyklus die Austauschrate bzw. den Wechsel von Unterzubringenden betreffend -und- um dem unangenehmen Part -Krätze etc.- zu entgehen, könnte man einen HiWi engagieren.
    »Gutmenschen« sind da vermutlich äußerst erfinderisch … »Procul negotiis«, heißts vielleicht auf Nachfrage -und wenn- dann man übersetzt mans, um ja keinen bloßzustellen, sogleich: »Fern von den Geschäften« und flunkert danach wieder sein Handicap im Golf betreffend.

  131. 😛 DIE DEKADENTEN GRÜNEN

    WOLLEN FREMDENLIEBE KAUFEN

    So idiotisch kann kein Patriot sein,
    daß er sich läßt auf Bestechung ein!
    „Geld ist nicht alles!“, rufe ich aus,
    „Kein Fremdling kommt in mein Haus!“

    Weiß man, was so ein Fremder mitbringt?
    Krätze, TBC und Hepatitis Seuchen sind.
    Neger, gar Moslems sind eh nicht ehrlich;
    Animismus und Islam sind brandgefährlich!

    Afrikaner und Zigeuner mag ich nicht leiden,
    sie nicht zwischen Mein und Dein unterscheiden.
    Außerdem schmutzen sie einem die Küche ein,
    bringen lärmend noch andere Fremde mit heim.

    Weshalb soll ich gierige Fremde unterstützen,
    die laut rülpsend auf meinem Sofa ´rumsitzen?
    Statt, daß sie ihre Heimatländer aufbauen,
    sind sie einfach verantwortungslos abgehauen.

    Für Schmarotzer stehe ich nicht in der Pflicht;
    ihre Fluchtlegenden glaube ich nämlich nicht.
    Am Ende nistet sich gar ein Vergewaltiger ein,
    der frech meint, die Wirtin sei auch noch sein.

  132. Und was kommt dann, wenn alle Privatwohnungen den hochverehrten „Flüchtlingen“ übergeben wurden? Und diese „Flüchtlinge“ sich dann weigern, weitere aufzunehmen?

    Irgendwann wird trotz aller „Bemühungen“ Schluß sein, egal wie man uns stapelt. Da täglich die Bevölkerung Afrikas um ca. 200.000 Stück ansteigt, wird der Nachschub nie ausgehen, der Anstieg wird nicht einmal meßbar gebremst. Wahrscheinlich motiviert der „Erfolg“ sogar dort zu Produktionssteigerungen. Wenn man sowieso irgendwann „Stop“ sagen muß, warum dann nicht jetzt?

    Einen Vorteil hätte die Grüne Selbstabschaffungsprämie allerdings:
    Darwin wirkt wieder, denn die Gutmenschen die diesen Judaslohn annehmen, werden als direkte Folge dessen schnellstens reduziert, drängeln sich praktisch, als Schlachtvieh verkleidet, hier dazwischen:
    Lemminge!

  133. Ich bin gestern Abend über Kopp online auf diesen Beitrag schon aufmerksam geworden. Mein Kommentar bei Focus online wurde leider nicht veröffentlicht.
    Deshalb jetzt nochmal: Ich werde für kein Geld der Welt irgendeinen Asylbetrüger oder Invasor bei mir aufnehmen, eher fließt das Wasser bergauf.
    Dieser Vorschlag ist so was von hirnverbrannt, es brauchen doch nur alle abgelehnten Asylforderer und Geduldeten endlich rausgeschmissen werden, dann wäre für die wirklichen Flüchtlinge genug Platz.

  134. Und statt zu verstehen, dass das Boot voll ist, und nicht nur sprichwörtlich viele schon vom Boot fallen und untergehen, bevor sie Deutschland auch nur einmal gesehen haben, befeuern Linke und FDP diesen irrigen und den „Flüchtlings“-Strom weiter anheizenden Vorschlag.

    Das Narrenschiff

    Der Steuermann lügt, der Kapitän ist betrunken
    Und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken,
    Die Mannschaft lauter meineidige Halunken,
    Der Funker zu feig‘ um SOS zu funken.
    Klabautermann führt das Narrenschiff
    Volle Fahrt voraus und Kurs auf‘s Riff.

    http://www.reinhard-mey.de/start/texte/alben/das-narrenschiff

  135. Hab jetzt nicht alle Kommentare gelesen – aber:
    Von wem kommen denn die 20 Euro/Tag? Wer bezahlt die? Also meine Stadt klagt seit Jahren über zurück gehende Einnahmen – Rücklagen werden mit Freude verbraten. Man hofft mal wieder auf bessere Zeiten (Grundsteuer trotzdem schon jetzt satt angehoben) – vermutlich bringt die Bereicherung den Aufschwung! Der Kreis hat noch weniger Mittel – und noch weniger RAUM für Asylforderer – Wohnblocks von ehemaligen US-Besatzern – eigentlich für den Abriss bestimmt – wurden kurzfristig – „NUR FÜR ZWEI JAHRE“(!) mit Kulturfremden belegt.
    DAS GLAUBT DOCH KEIN MENSCH, DER NOCH EINIGERMASSEN BEI VERSTAND IST! – DIE ZAHLEN WERDEN SICH JÄHRLICH VERDOPPELN –
    UND DANN ?) –
    Wir bewegen uns auf Konflikte zu, die sich keiner unserer Gut-Menschen – vom Politik- bis Kirchenführer – vorstellen kann.
    Aber: das Erwachen aus dem Tagtraum wird schmerzhaft sein . . .

  136. Eventuelle Schäden durch Vergewaltigungen, Körperverletzungen oder unheilbare Krankheiten sind im Preis schon mit eingerechnet.

  137. #155 op trt gewesen sein; In einem Fernsehsender heissts immer, wenn wir vor die Wahl gestellt werden etwas kompliziertes oder einfaches im zum Ziel zu kommen, wählen wir nahezu immer den einfachen Weg. Das werden diese Balkanesen sicher auch machen, spätestens wenn die sehen, dass der Nachbar ausm Dorf ohne Arbeit ein besseres Leben führt, schmeissen die ihr Arbeitsvisum in den Müll und stellen sich in die Schlange vorm Asylbetrügeramt.

  138. Es wird schon immer wahnsinniger! Mein Vorschlag:

    Ich zahle gern 20.- EURO für jeden Grünen der das Land für immer verlässt! Sogar 200!

  139. Wir sollten umgehend Gauck durch DONALD TRUMP austauschen.

    Donald Trump brachte es auf den Punkt:

    Zitat:
    -Einwanderer bringen Drogen und Gewalt sie sind Vergewaltiger-
    Zitat Ende.

    Wann wird endlich in Deutschland Klartext gesprochen? Trump for President!

  140. “ Hallo.., Liebe Leute!

    Nicht vergessen die 20€/pro Tag/pro Person sind *** Zusatzeinnahmen ***!

    Müssen, müssen…versteuert werden!!!“

    AUFPASSEN!!!

  141. Das muss die Hitze sein. :oops:.

    Hat schon manchem das Hirn verbrannt.

    20 Euro/Tag um dann das Haus in einem desolaten Zustand vorzufinden ?

    Unser frisch renoviertes Badezimmer hat gerade mal ca. 16’000 Franken gekostet.

    Neue Badewanne, neues Klo, neuer Toilettentisch mit Spiegel und neue Plättli (Fliesen) an Wänden und Boden.

    Also ich mache mal die Rechnung :lol:.

    365 Tage zu 20 Euro = 7300 Euro/Jahr.

    Dann müsste ich ja so einen mindestens 2 Jahre beherbergen, um mir wieder eine Totalrevision des Badezimmers bezahlen zu können ?

    Und da ist die Verpflegung und andere Ausgaben überhaupt noch nicht mitgerechnet.

    ICH SAGE NUR EINS !!!!

    NEIN, NEIN UND NOCHMALS NEIN.

    Die Grünen drehen jetzt total durch. mrgreen:.

  142. #24 BePe (07. Aug 2015 14:32)

    Zwangseinweisungen in Privatwohnungen/-häuser sind nur noch eine Frage der Zeit.

    Bei einem zukünftigen Zustrom von 1 Million+X Wirtschaftsigranten geht das gare nicht anders.

    Spätestens dann haben wir DEN Bürgerkrieg, denn ich wüsste keinen, der freiwillig oder gar auf Zwang hier Maximal Pigmentierte aufnimmt und sie durchfüttert

  143. Der Wahnsinn treibt bunte Blüten.
    Es nutzt nichts, die Irren, die auf unsere und Kosten ihren KuntibuntiIrrsinn ausleben wollen,
    müssen verjagt werden.
    Sie müssen ihre Posten für immer verlieren.
    Wir müssen in ihre Zentralen und ihnen nicht nur den 0815 Marsch blasen, sie müsen mit dem Axxxx auf Grundeis kommen.Sie müssen Angst vor dem Volk haben!!
    Hier rumjammern und immer die gleichen Kommentare schreiben bringt niemanden weiter.
    Lest noch mal Mannheimers Aufruf zum Widerstand.

  144. Liebe Grüne!
    Ich finde euren Vorschlag toll. Ich werde nun auch jeden Tag einen Flüchtling bei mir aufnehmen. Und danke für das Geld!

    Euer
    Armin Meiwes

  145. Kong Fu Zi, Gespräche, Buch XIII, Staatsregierung
    III: Richtigstellung der Begriffe

    [131] Dsï Lu sprach: »Der Fürst von We wartet auf den Meister, um die Regierung auszuüben. Was würde der Meister zuerst in Angriff nehmen?« Der Meister sprach: »Sicherlich die Richtigstellung der Begriffe.« Dsï Lu sprach: »Darum sollte es sich handeln? Da hat der Meister weit gefehlt! Warum denn deren Richtigstellung?« Der Meister sprach: »Wie roh du bist, Yu! Der Edle läßt das, was er nicht versteht, sozusagen beiseite. Wenn die Begriffe nicht richtig sind, so stimmen die Worte nicht; stimmen die Worte nicht, so kommen die Werke nicht zustande; kommen die Werke nicht zustande, so gedeiht Moral und Kunst nicht; gedeiht Moral und Kunst nicht, so treffen die Strafen nicht; treffen die Strafen nicht, so weiß das Volk nicht, wohin Hand und Fuß setzen. Darum sorge der Edle, daß er seine Begriffe unter allen Umständen zu Worte bringen kann und seine Worte unter allen Umständen zu Taten machen kann. Der Edle duldet nicht, daß in seinen Worten irgend etwas in Unordnung ist. Das ist es, worauf alles ankommt.«

    KLEINER NACHSATZ: ES GEHT NICHT UM FLÜCHTLINGE

    ES GEHT UM LEUTE OHNE GÜLTIGEN AUFENTHALTSSTATUS UND OHNE AUSSICHT AUF EINEN SOLCHEN, DIE MIT LÜGEN ASYL BEANTRAGEN.
    SO.
    BITTE VERWENDET DOCH WENIGSTENS HIER NICHT DEN BEGRIFF „FLÜCHTLING“!!

  146. Lieber scheiss ich mir 7 mal pro Tag in die Hose und putz den ganzen Sch…. als diese 20 Euro pro Tag !!! Sorry für die Kraftausdrücke.
    😆

  147. Diese Vorschläge von den Grünen und anderen Asylbetrügerbefürwortern werden immer hirnverbrannter.
    Der Unterschied zwischen einem Grünen und einer Dose Chappi ist der, das es Hundefutter auch MIT Hirn gibt.

  148. wer ist denn dieser weltfremde Kasperkopp? geht’s noch ? diese gutmenschen sollen estmal selbst einen Illegalen aufnehmen und verköstigen ……

    ich hoffe, jetzt ist jeden Letzen dummen Michel auch klar geworden, was wir für diese weltfremden Politiker sind .. nur Steuervieh
    Leute wehrt euch , lasst euch nichts gefallen !!!!!! es reicht langsam , es wird hier immer verrückter ..

  149. ich glaube der Michel merkt es erst, wenn auf seinem Lohntezettel .. Griechensoli; 20 Euro und AsylSoli 20 Euro steht

  150. #151 x-raydevice (07. Aug 2015 18:26)
    Umgekehrt wird ein Schuh draus …. –
    Ich habe mit „Flüchtlingen“ gesprochen (ich kenne mich in ihren Herkunftsländern recht gut aus ….
    Die Leute sind wirklich bereit, gegen ein kleines Taschengeld …
    Ich werde die nächsten Tage meine Gespräche intensivieren …

    Super, dich schickt der Himmel!
    Erzähle uns von den Erfolgen, bitte.

  151. umgekehrt: jeder bekommt 20,– Euro pro Tag, wenn er keine Kulturbereicherer, Plusdeutsche und Sozialschmarotzer aufnimmt.

  152. Nachbarschaftsgespräch über aufgenommene Asylies:
    A: Habt ihr auch schon Einen?
    B: Ja, ja, wir haben uns sogar zwei geholt. Das gibt gleich 40 Euro am Tag.
    A: Du bist ja mutig. Unser war am Anfang ganz schön schwierig. Aber nun kann er schon ein paar Dinge.
    B: Ich habe auf dem Markt genau geschaut, und habe doch glatt einen Chirurg nebst Gattin bekommen. Ha, was ein Glück.
    A: Du hattest wohl Beziehungen, och aber ich gönne es dir.
    B: Unser gibt sogar unseren Kindern Nachhilfe und die Frau macht Näharbeiten, malt und spielt Klavier.
    A: Wow, beim nächsten passe ich besser auf. Hm, im Herbst müsste mein Zaun gestrichen werden…. Mal sehen….
    B: Ich kann ja mal meine Beziehungen spielen lassen, ich kenne die von der Parteiarbeit und die haben Zugang zu den persönlichen Daten. Wir besorgen dir einen Maler. 😉
    A: Danke. Gute Nachbarn zu haben, ist toll.

    Wir haben hier zu Hause die Bauchkrämpfe gerade verarbeitet, da wir uns die tollsten Gespräche vorstellten. S.o.

  153. Wer, aus welchen Gründen auch immer, mehr Flüchtlinge will, soll welche bei sich aufnehmen, auch ohne Kopfgeld. Nicht die eigene Wohnung abschotten und über die Festung Europa herziehen.

  154. Der Deutsche will nicht streiken ,egal was die Politiker ihnen an tuen .

    Es kommt mir echt so vor als wenn die Politiker jeden tag zusammen sitzen und sich irgendwas ausdenken wie sie die Deutschen zur weissgluth bringen , bis jetzt hat nichts gewirkt .

    WAS, MUSS PASSIEREN DAS DER DEUTSCHE AUSFLIPPT UND AUF DIE STRASSE GEHT ??

  155. Wir sollten mit den Grünen noch über den Preis verhandeln.
    Die Italiener sind großzügiger. Die bieten schon 35,- Euro pro Tag:

    35 Euro pro Tag: Italiener sollen Flüchtlinge bei sich aufnehmen

    Von st• April 24, 2015

    Italienischen Medien zufolge will der Staat 35 Euro pro Tag zahlen, wenn Menschen Flüchtlinge in den eigenen vier Wänden aufnehmen. Auch wer sie in Hotels oder Pensionen aufnimmt, soll mit derselben Summe entlohnt werden.

    http://www.unsertirol24.com/2015/04/24/35-euro-pro-tag-italiener-sollen-fluechtlinge-bei-sich-aufnehmen/

  156. Es ist noch nicht zu Ende gedacht. Auch die Privathäuser werden irgendwann „voll“ sein. Was kommt dann? Werden die Millionen und Abermillionen dann senkrecht im Wald aufgestellt, oder wie muss ich mir das vorstellen?

  157. Von wem sonst als von einem Grünen-Politiker kann so ein selten dämlicher Vorschlag kommen?
    Dem Herrn ist dringend anzuraten, diesen grünen Hirnfurz zuerst einmal für sich selbst in die Praxis umzusetzen.

    Wer sich einen oder gar mehrere dieser“Flüchtlinge“ freiwillig in die eigene Wohnung/Haus holt, auch „nur“ für 3 Monate, lebt mit dem Risiko, dass diese Leute u.U. unter ansteckenden Krankheiten leiden, dass sie Mein und dein verwechseln, dass sie bei Unzufriedenheit (was, kein Alkohol?) das Mobiliar zerlegen (wer zahlt?), dass sie nicht nur spezielle Essgewohnheiten, sondern auch sonstige für Mitteleuropäer eher ungewohnte – sagen wir mal Verhaltensweisen – bevorzugen, kurz:
    Stress pur ist vorprogrammiert.
    20 € pro Tag pro Nase?
    Soviel wird bald mancher freiwillig zahlen, wenn er vor der „Bereicherung“ seine Ruhe hat.

  158. Und übrigens: 20 € für jeden Deutschen? der Flüchtlinge bei sich aufnimmt“,
    was ist mit Türken, Arabern oder sonstigen aus aller Welt Eingewanderten, kriegen die die Prämie nicht?
    Wäre schon wieder ein Fall von schlimmster Diskriminierung, geht natürlich gar nicht.

  159. # 192 NoDhimmi,

    ..,der Innenausschuss vom Bundestag möchte

    Fraktionsübergreifend über alle Parteien, für die Ethnien, Türken, Araber ,Lybier und naher Osten eine * Gefahrenzulagenregelung * auszu-
    arbeiten.

    Entschuldigung: “ Habe nur laut gedacht !“

  160. #192 NoDhimmi (07. Aug 2015 23:50)

    Und übrigens: 20 € für jeden Deutschen? der Flüchtlinge bei sich aufnimmt“,
    was ist mit Türken, Arabern oder sonstigen aus aller Welt Eingewanderten, kriegen die die Prämie nicht?
    Wäre schon wieder ein Fall von schlimmster Diskriminierung, geht natürlich gar nicht.

    Das wissen die auch.Die Herrenmenschen bekommen natürlich 200€ pro Tag und das auf Dauer.Sind ja schließlich Plus-Deutsche.

    Manomann,das die Grünen sich nicht mal mehr
    vernünftigen Dope leisten können…Abgründe tun sich da auf.

  161. Mit wie viel mehr Recht könnte man fordern, deutsche Obdachlose oder Straßenkinder aufzunehmen?

    Dazu bin ich zwar auch nicht bereit, denn meine Wohnung ist mein Privatbereich, wo ich nun mal keine Fremden will.

    Ich würde auch niemals erwarten, dass mich jemand in seine Privatwohnung aufnimmt, auch nicht, wenn ich obdachlos wäre. Weil ich es umgekehrt ja, wie gesagt, auch nicht täte.

    Aber wenn überhaupt, dann wäre ich immer noch eher bereit, deutsche Obdachlose und/oder Straßenkinder bei mir zu Hause aufzunehmen.

  162. Warum denn die Illegalen Asylbetrüger bei den Bürgern einquartieren und nicht bei den VolksVerrätern, welche dies einfordern? Jeder Grüne, SPDler und andere Profiteure von der Asylindustrie sollen in Zukunft zwangsbereichert werden. Alle Grünen Frauen z.B. bekommen einen Islamisten ins Bett, der sie islamkonform züchtigen darf, vielleicht geht Ihnen dann die Augen auf? Alle Volksverräter müssen im Rotweingürtel mit Asylbetrügern nur so vollgestopft werden, vielleicht haben sie dann ein Einsehen, wenn sie vielfältig in Ihren eigenen 4 Wänden bereichert werden?

  163. Bei mir würden alle Grünen, Linken und Gutmenschen, die sich vehement für s.g. Flüchtlinge aller Art sind, eine Sondersteuer zahlen. Ganz einfach ! 40 Euro pro Tag (Claudia Roth und ähnliche Vögel würden bei mir erst mal ihr ganzes Vermögen für Flüchtlinge abtreten müssen und dann nach Höhe ihre Einkünfte blechen) oder das Geld abarbeiten ! Dann würden die ganzen verwirrten Linksspinner aber ganz schnell zu Nazis werden.

  164. Ich sehe schon bei uns im Blog überall Afrikaner aus allen Fenster kucken.Diese Scheißhausidee zeigt den Gemütszustand der Grünen.In NRW im Kalifat erlebt rot grün demnächst ein Waterloo.

Comments are closed.