Print Friendly, PDF & Email

phantombildBereits am Montag, den 10. August 2015 wurde gegen 00.30 Uhr eine Jugendliche in Mönchengladbach vergewaltigt. Sie wurde am Europaplatz, wo sich Busbahnhof und Hauptbahnhof befinden, an der Haltestelle Nummer 10 von fünf Südländern im Alter von 18 bis 20 Jahren angesprochen.  Die Jugendliche ging durch eine Bahnunterführung vom Europaplatz Richtung Platz der Republik. Dort, im Bereich des Berufskollegs, wurde sie von den fünf Südländern, die ihr gefolgt waren, festgehalten. Dann begann für die Jugendliche ein Martyrium.

Die Polizei berichtet:

Die fünf Personen folgten ihr, holten sie in Höhe des Berufskollegs auf der Güterstraße ein und hielten sie fest. Vor einer Grünhecke, zwischen dem Berufskolleg und dem Gehweg der Güterstraße wurde sie dann von allen fünf Männern vergewaltigt.

Das Opfer konnte die Täter wie folgt beschreiben:

Alle fünf waren zwischen 18 und 20 Jahre alt, hatten ein südländisches Erscheinungsbild (vermutlich türkischer Abstammung oder Balkan), alle sprachen akzentfrei deutsch

Zwei Täter konnten näher beschrieben werden:

1. Täter (von ihm liegt das Phantombild des LKA vor):

– ca. 174cm – dünn – trug am linken Ohrläppchen einen Tunnel – Undercutfrisur, blond-braune Haare – gelbes Puma-Sweatshirt (Puma in großer weißer Schrift) – schwarze Jeanshose (mit aufgenähten Sticker, die nicht näher beschrieben werden können)

2. Täter:

– ca. 168cm – etwas kräftigere Figur – schwarze kurze Haare, an der rechten Kopfhälfte einen Strich einrasiert – trug eine schwarze Fleecejacke, eine verwaschene Bluejeans, an den Knien weiß – Brillenträger

Tatort:

tatort

Weitere testosterongesteuerte Einzelfälle™:

» 28.08.2015 Höchstädt: Asylbewerber aus Eritrea vergewaltigt irakische Jungfrau im Asylwohnheim

» 28.08.2015 Stuttgart: Loverboy Tunaham A. bekommt milde Jugendstrafe

» 27.08.2015 Strasund: Asylbewerber will Waschfrau im Asylheim vergewaltigen

phantombild» 26.08.2015 Grevenbroich: Südländischer Sextäter wirft sich auf 49-jährige Passantin, siehe Phantombild

» 25.08.2015 Memmingen: Haftbefehl gegen einen portugiesischen Vergewaltiger

» 24.08.2015 Basel / Schweiz: Türke / Südländer vergewaltigt junge Frau

» 23.08.2015 Dortmund: Dunkelhäutiger Sextäter überfällt Frau im Stadtgarten

» 20.08.2015 Siegen: Osteuropäischer Sextäter fällt 23-Jährige von Hinten an

» 17.08.2015 Ansbach: Entführung und südländische Gruppenvergewaltigung einer 42-Jährigen

phantombild» 16.08.2015 Hanau: Südländischer Messermann vergewaltigt junge Frau, siehe Phantombild

» 11.08.2015 Garbsen: Südländischer Würger will 17-Jährige vergewaltigen

» 09.08.2015 Rinteln / Exten: Südländer will 15-Jährige vergewaltigen

» 08.08.2015 Hamm: Zwei irakische Asylbewerber vergewaltigen 18-Jährige

» 08.08.2015 Nürnberg: Festnahme eines osteuropäischen Sextäters, der im Schwimmbad Mädchen begrapscht

fahndungsfoto» 08.08.2015 Salzburg / Österreich: Rumäne vergewaltigt 17-Jährige, siehe Fahndungsfoto

» 05.08.2015 Heilbronn: Polizei lässt den Pakistaner laufen, der einen 14-Jährigen vergewaltigt haben soll

» 26.07.2015 Karlsruhe: Tunesischer Asylbewerber vergewaltigt 20-Jährige – Polizei schweigt den Fall tot

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

100 KOMMENTARE

  1. Bald haben wir „Schwedische Verhältnisse“;
    was das Vergewaltigen und was das Totschweigen betrifft !

  2. Ich bin in Mönchengladbach aufgewachsen und kenne die Hindenburgstraße noch aus Zeiten als die noch keine Fußgängerzone war.
    Der Bushof war schon immer ein runtergekommendes Viertel, aber so wie es da heute aussieht, würde ich mich da nicht einmal als Mann mehr hintrauen. Jede Menge Dönerbuden, Handyläden, Rotlicht, Drogenhandel alles fest in Moslemhand.

  3. Die Aufklärung über die Zustände ist besonders wichtig, es ist kaum zu fassen, dass um 1 Uhr Frauen noch unbewaffnet rumlaufen (oder sich unter völlig Fremden auf Parties bis in die Wehrlosigkeit besaufen, oder Getränke von Türken annehmen, oder, oder).

    Das Gutmenschliche „sagt den Vergewaltigern einfacher sie sollen nicht vergewaltigen“ klappt in der echten Welt nicht.

  4. In diesem Jahr werden insgesamt ca. 40’000 Kriminelle erwartet. Im nächsten Jahr kommen schätzungsweise 50’000 weitere Vergewaltiger, Räuber, Totschläger und Drogendealer hinzu! Alles, weil die Verantwortlichen von CDU, SPD, Kindersexpartei und die SED-Nachfolger kein Interesse haben sich an gültige Verträge (Dublin-Abkommen) zu halten!

  5. Wenn man das liest, könnte man fast meinen wir hätten schon wieder einen Krieg verloren.

    Naja, wenigsten wählen all‘ die Betroffenen und deren Familien nicht mehr CDUSPDGRÜNLINKS.

  6. #7 Murphy (28. Aug 2015 17:19)
    Die Aufklärung über die Zustände ist besonders wichtig, es ist kaum zu fassen, dass um 1 Uhr Frauen noch unbewaffnet rumlaufen (oder sich unter völlig Fremden auf Parties bis in die Wehrlosigkeit besaufen, oder Getränke von Türken annehmen, oder, oder).

    Das Gutmenschliche „sagt den Vergewaltigern einfacher sie sollen nicht vergewaltigen“ klappt in der echten Welt nicht.

    Moment,

    Es gab hier in Deutschland Zeiten, in denen es etwas völlig normales war, dass Frauen sich sicher fühlen konnten und wenn es bei Bekannten, Freunden oder wem auch immer etwas später wurde, gefahrlos den Heimweg antreten konnten.
    Das Schlimmste, was ihnen nach einer feuchtfröhlichen Nacht passieren konnte, war, dass man morgens neben jemanden aufwachte, mit dem/der man unter normalen Umständen nie näheren Kontakt hätte haben wollen – so what.

    Allerdings ist es bei vielen noch nicht im Kopf angekommen, dass diese Zeiten ein für alle mal vorbei sind und wenn vorwiegen dreibeinige Testosteronbomben angesiedelt werden, speziell für die Damenwelt düstere Zeiten anbrechen werden.

  7. Anstatt die Kinder in der Schule mit Frühsexualisierung und TASCHENMUSCHIS zu drangsalieren, sollten die Grünen selbige an unsere oversexed Refutschies verteilen quasi als WELCOMECULTURE.

    P.S.
    Ich mußte „Taschenmuschi“ erst mal googeln.

  8. Das heißt ja dann wohl, dass alle 2 Tage eine Frau von Ausländern vergewaltigt wird.

    Da unkontrolliert weiter Ausländer einströmen (hauptsächlich Männer!), haben wir dann wohl ab Weihnachten jeden Tag eine Vergewaltigung hinzunehmen.

    Ich hasse den Hosenanzug!

  9. Was, um Himmels Willen, macht eine junge Frau nachts allein in einer Bahnunterführung?
    In diesen Zeiten, in diesem Land, ist das einfach nicht mehr möglich.
    Wer klärt unsere Mädchen und Frauen endlich schonungslos über die Gefahren auf?
    Dieses Thema müsste eigentlich in unserem Medien rauf und runter laufen.
    Aber, es gibt ja Wichtigeres, als das Wohl deutscher Frauen.

  10. #2 Marie-Belen (28. Aug 2015 17:14)
    Bald haben wir „Schwedische Verhältnisse“;
    was das Vergewaltigen und was das Totschweigen betrifft !

    Ach, ich persönlich rege mich über solche Straftaten schon gar nicht mehr auf.
    Mittlerweile bin ich soweit, dass ich mir wünsche, dass die Anarchie endlich kommt – je früher, umso besser.
    Auf die Genderwehr und die Blitzermarathon-Polizei, die POM Mareike im Kontaktmobil oder auf dem Microscooter vorbei schickt, kann ich verzichten.

  11. Diese Vergehen und das totschweigen der Presse ist auf Dauer nicht zu verantworten und wird sich rächen. Eben wieder im Radio „das rechte Pack“. Wenn man so Menschen tituliert, braucht man sich nicht zu wundern, wenn die Stimmung in Deutschland irgendwann umschlägt. Und dann wundern sich alle wieder – wieso sowas passieren konnte und wir Verhältnisse bekommen, die keiner haben wollte. Hatten wir ja schon mal…

  12. Bei dem 5. Fall von oben (Vergewaltigung in Memmingen) wird die Nationalität des Täters angegeben, was eher ungewöhnlich ist. Ich frage mich deswegen, ob es sich bei dem „Portugiesen“ möglicherweise um einen Einwanderer aus den Cap Verde-Inseln handelt? Vor einiger Zeit wurde hier berichtet, Portugiesen hätten eine Straßenbahn in Luxemburg demoliert. In Wirklichkeit waren es Capverde-Einwohner m. portugiesischem Paß.

  13. Da werden noch viele Seelen und Familien zerstört werden.

    Daher:
    Willkommenskultur=Verkommenskultur.

  14. Ah ja; wenn man diese ganzen Einzelfälle so betrachtet, gewinnt man den Eindruck, dass nun unsere Mädchen und Frauen den künstlich erzeugten Männerüberschuss mit primitiv-geprägtem Hintergrund zu spüren bekommen.

    Das mit den Gruppenvergewaltigungen wird in Ländern wie Indien ja schon länger beobachtet, dort werden Mädchen sehr häufig abgetrieben, aus wirtschaftlichen Gründen, dadurch hat sich Indien einen künstlichen Männerüberschuss geschaffen. Die Folge ist, dass Frauen kaum noch mit Bussen oder Bahnen fahren können, zudem kommt die Rechtsprechung in Indien hinzu, die Frauenrechte nicht wirklich ernst nimmt.
    Aber wenn man die Links-Grünen bei uns hier in Deutschland hört, (die sich ja beispielsweise für den grenzenlosen Massenzustrom Afrikanischer Männer einsetzen), stimmt dass alles gar nicht nicht.
    Am Ende wird es so sein, dass das Opfer leiden musste und die Täter kommen durch rot/grüne Kuscheljustitz mit Mini-Strafen davon. Wir kennen das ja, die Täter hatten eine schwere Kindheit, waren traumatisiert, standen unter Drogen oder wurden bisher nicht richtig integriert, woran natürlich nicht der Täter schuld ist…

  15. #9 Das_Sanfte_Lamm

    Warum uns die Politiker dass antun kann nicht mehr nachvollzogen werden. Jeder weiß was für Primitivlinge hier reingelassen werden, aber man tut nichts dagegen.

    Die niedrige Geburtenrate ist mit solche Einwanderer gar nicht zu kompensieren. Es ist grade zu eine Verhöhnung wenn diese Polit Halunken sagen, dass wir Altenpfleger brauchen.

    Soll dass heißen die „neuen Deutschen“ leisten noch den letzten Dienst für die echten Deutschen?

    Dann schrumpft unser Volk halt egal, es ist hier aber nicht mehr Deutschland wenn nur noch Neger und Orientale rumlaufen. Die Antwort auf eine schrumpfende Deutsche Bevölkerung kann doch nicht sein dass wir uns Fremdlinge holen.

  16. Erinnert sich noch jemand, wie die Ossis damals als die ruebermachten alles vergewaltigt hat was sich bewegte? Am schlimmsten waren die aus Heidenau. Und jetzt sind sie so negativ gegenueber den Fluechtlingen, ja ja …

  17. Beim 5. Fall v. oben (Vergewaltigung in Memmingen) handelt es sich bei dem Täter angeblich um einen Portugiesen. Diese Klarheit in dem Polizeibericht kommt mir verdächtig vor. Könnte es sich möglicherweise um einen Einwanderer aus den Cap Verde Inseln handeln? Vor einiger Zeit las ich hier einen Bericht über eine Gruppe „Portugiesen“, die eine Straßenbahn in Luxemburg demoliert hatten. In Wirklichkeit waren es Capverdesen mit portugiesischem Paß.

  18. #21 Noddy (28. Aug 2015 17:39)

    Angola gehörte auch einmal zu Portugal; dort hat man vor einiger Zeit den Islam verboten.

  19. #19 Thilo S. (28. Aug 2015 17:34)
    #9 Das_Sanfte_Lamm

    Warum uns die Politiker dass antun kann nicht mehr nachvollzogen werden. Jeder weiß was für Primitivlinge hier reingelassen werden, aber man tut nichts dagegen.
    Die niedrige Geburtenrate ist mit solche Einwanderer gar nicht zu kompensieren. Es ist grade zu eine Verhöhnung wenn diese Polit Halunken sagen, dass wir Altenpfleger brauchen.

    Soll dass heißen die „neuen Deutschen“ leisten noch den letzten Dienst für die echten Deutschen?

    Dann schrumpft unser Volk halt egal, es ist hier aber nicht mehr Deutschland wenn nur noch Neger und Orientale rumlaufen. Die Antwort auf eine schrumpfende Deutsche Bevölkerung kann doch nicht sein dass wir uns Fremdlinge holen.

    Die „Verschwörungstheorien“ über neue Menschenzoo-Experimente in Form von gezielten Ansiedlungen von Primitivkulturen in Europa, die man nun wahr werden lässt, sollten sich mittlerweile bis zu jedem herumgesprochen haben.
    Dass hier speziell die altgrünen Maoisten und Pädophilen vor Freude jubeln, versteht sich angesichts ihres alten Wunsches von der Ausradierung des Deutschen vom Erdball wie von selbst.

    Über die Panikmache bezüglich des Bevölkerungsrückganges in Deutschlands wurde schon oft genug diskutiert, alleine die historische Entwicklung der Bevölkerungszahlen von 1871 bis 1945 widerlegen die These von der Notwendigkeit von Masseneinwanderung eindeutig.

  20. Die Lügenpresse vertuscht diese ganzen dramatischen Ereignisse und bringt stattdessen nur Meldungen vom Räffudschiee, der der Oma das Portemonaie zurück bringt oder sie zeigen Bilder von Kindern die über den Stacheldraht gehoben werden, oder gerade von Gutmenschen mit Spielzeug versorgt werden.

    Noch vor ca. 1,5 Jahren wurde gelegentlich über die Kinderarmut in Deutschland berichtet. Nach diesen armen Kindern der Deutschen Bevölkerung kräht mittlerweile kein Hahn der Lügenpresse mehr. Die sind in Vergessenheit geraten, noch nicht einmal der paritätische Wohlfahrtsverband meldet sich diesbezüglich noch zu Wort.

  21. @#11 no_borders_no-minirock (28. Aug 2015 17:28)

    Das heißt ja dann wohl, dass alle 2 Tage eine Frau von Ausländern vergewaltigt wird.

    Ich gehe mal einen Schritt weiter und behaupte täglich!

  22. #23 Das_Sanfte_Lamm (28. Aug 2015 17:42)

    WIR SOLLEN UMGEVOLKT WERDEN; alles andere ist Verschleierung und dummes Geschwätz, um den Schlafmichel in Sicherheit zu wiegen.

  23. #8 TAP1 (28. Aug 2015 17:24)

    „Naja, wenigsten wählen all‘ die Betroffenen und deren Familien nicht mehr CDUSPDGRÜNLINKS.“

    Sind Sie sich da sicher?

  24. #26 Marie-Belen (28. Aug 2015 17:47)
    #23 Das_Sanfte_Lamm (28. Aug 2015 17:42)

    WIR SOLLEN UMGEVOLKT WERDEN; alles andere ist Verschleierung und dummes Geschwätz, um den Schlafmichel in Sicherheit zu wiegen.

    Die Zitate vieler Altgrünen, die übrigens allesamt ohne Konsequenzen blieben, sprechen da eine eindeutige Sprache.

    Besonders ist mir der in Erinnerung geblieben:

    „Deutsche Helden müßte die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen; dies zeigt unsere Geschichte ganz sicher.“

  25. Wo bleibt der Aufschrei von Merkel, Gauck und Konsorten?!

    Haben die Blockparteien schon zu Lichterketten aufgerufen???

    Was sagen die Kirchen?

    Und an unseren glorreichen Buntes-Innenminister:

    Wie sollen die Einheimischen in Zukunft vor derartigen Übergriffen durch fremdländische und offenkundig kulturinkomatible Invasoren geschützt werden???

    Fragen über Fragen….

  26. #28 18_1968

    Ich halte es auch eher für fragwürdig. Der Durchschnittsdeutsche scheint keinen Zusammenhang zu solchen Ereignissen und der Politik herzustellen. Da wird wieder SPD oder CDU gewählt…

  27. Ich wünsche das wahrlich keiner Frau, aber wenn es dann doch passiert, kann man sich nur wünschen, dass es eine von den hoffnungslos naiven Gutmenschinnen trifft, die nach dieser Bereicherung lechzt und für die es kein größeres Glücksgefühl gibt, als ein ausgetauschter bunter Illegaler, gegen einen biodeutschen Weißen.

  28. Mist mein posting ist verschwunden alle tricks helfen nicht. lese nur noch mit bis die Probleme gelöst sind

  29. Was wir brauchen ist ein Kampf mit Ansage und eine Partei mit Ansage!

    Die Ansage einer Partei, muss mit Bennenung eines Datums (rückwirkend geht nicht und mit Frist von z.B. 6 Monaten), alle Anti-Deutschen-„Gruppen“ (genaue Definition ist wichtig) zur bedingungslosen Umkehr bzw. Kapitulation auffordern und strafrechtliche Konsequenzen dann in Bezug auf Artikel 20 Widerstandspflicht und Neuregierung genau wie und für was benennen!

    Diese „Gutmenschen“ sollten wie wir genau wissen, wie der Zug zukünftig fahren wird!

    Und es kann nur einen Sieger geben!

    Und ja, das ist absolut unabhängig von den Noch-Besatzungsmächten des WK II…

  30. # 21 Noddy

    Die könnten aber auch ursprünglich aus Angola oder Mozambique sein. Das waren auch mal portugisische Kolonien

  31. Die jungen deutschen Frauen gehören leider – mit Ausnahmen natürlich – zu der Bevölkerungsgruppe, die offenbar von den Entwicklungen in unserem Land am wenigsten mitbekommt, sich einen Scheixxdreck dafür interessiert, oder der Multikulti-Bunt-Ideologie fast schon hirnlos hinterherläuft.

    Das böse Erwachen kommt für diese jungen Mädchen dann wie aus dem Nichts, wenn der eben noch zum „Kulturbereicherer“ hochstilisierte „Plusdeutsche“ plötzlich wie eine Hyäne über sie herfällt. Die wissen gar nicht, in welcher Gefahr sie leben, aber sie wollen es auch gar nicht wissen. Jedem, der so eine in jugendlicher Naivität befangene Tochter hat, sollte schleunigst zum wirklich nötigen Aufklärungsunterricht übergehen und dem Mädchen sagen, was Sache ist, vor allem, dass das Märchen vom friedlich-bunten Deutschland nur noch Idioten und Unverbesserliche glauben.

  32. Der Typ auf dem Foto ist doch grenzdebil, oder?

    Mir tut das Mädchen unendlich leid, sie wird möglicherweise nie Mutter werden (wollen). Nachkommen werden dann nur noch diese Türkinnen bekommen, aus einer reinen Verbindung mit ihrem Moslemgatten.

    Es ist so wichtig, dass diese Fälle archiviert werden. Wann werden die Vergewaltigungszahlen von Schweden erreicht werden?

  33. OT: Wie zu erwarten war, eskaliert die Situation immer mehr. Jetzt gab es bei Hameln einen ersten echten Brandanschlag auf eine bewohnte Migrantenunterkunft. Bislang haben sich Brandanschläge gegen Einrichtungen gerichtet, in denen noch keine Siedler eingezogen waren. Ein Detail, welches in der Berichterstattung übrigens bislang geflissentlich unterschlagen wurde. Damit ist es jetzt wohl vorbei. In den nächsten Monaten können wir fast sicher mit weiteren Anschlägen auf Personen rechnen. Die Gutmenschen verstehen natürlich nicht, wie es dazu kommen konnte. Deswegen nochmal zum Mitschreiben: Wenn schon im ganzen Land Massen gegen weitere Immigranten demonstrieren, dann ist es eine ganz dumme Idee, weitere Hunderttausende ins Land zu lassen und jedes Gespräch darüber, wie man das nachfolgende Millionenheer aufhält, zu verweigern. Das führt notwendigerweise zu Gegenreaktionen. Ob diese legal oder zu rechtfertigen sind, ist dabei ganz unerheblich – sie werden passieren. Man sollte denken, die Menschen hätten seid Marie Antoinettes berühmten „sollen sie doch Kuchen essen“ dazugelernt.

  34. #35 WahrerSozialDemokrat (28. Aug 2015 18:01)
    Was wir brauchen ist ein Kampf mit Ansage und eine Partei mit Ansage!

    Die Ansage einer Partei, muss mit Bennenung eines Datums (rückwirkend geht nicht und mit Frist von z.B. 6 Monaten), alle Anti-Deutschen-„Gruppen“ (genaue Definition ist wichtig) zur bedingungslosen Umkehr bzw. Kapitulation auffordern und strafrechtliche Konsequenzen dann in Bezug auf Artikel 20 Widerstandspflicht und Neuregierung genau wie und für was benennen!

    Diese „Gutmenschen“ sollten wie wir genau wissen, wie der Zug zukünftig fahren wird!

    Und es kann nur einen Sieger geben!

    Und ja, das ist absolut unabhängig von den Noch-Besatzungsmächten des WK II…

    Die letzte korrekte Stimmenauszählung auf Landtagsebene fand 2004 in Sachsen statt, damals sass dann die NPD mit 9,2 im Landtag.
    2015 wurde bei der OB-Wahl in Dresden noch korrekt ausgezählt, weil sich viele freiwillig als Wahlbeobachter meldeten, wodurch Tatjana Festerling 10% erhielt (wenn ich mich recht erinnere) – wären keine Wahlbeobachter anwesend gewesen, hätte man Festerling mit Sicherheit auf unter 5% „korrigiert“.

    Um es kurz zu machen: Wahlen haben in Deutschland noch einen gewissen Symbolcharakter – mehr aber auch nicht.
    Man raut sich nur noch nicht, ein organisiertes Zettelfalten wie unter Erich zu organisieren.

  35. Nein, das glaub` ich jetzt nicht !

    So eine schöne Geschichte wie aus „Tausend und einer Nacht“ !

    Ich will ein Foto sehen, bitte!

    „Ehrliche Finderin bringt 7550 Euro zur Polizei

    Freude auf dem Polizeirevier in Limmer: Eine Hannoveranerin hatte am Mittwoch eine Brieftasche mit 7.550 Euro Bargeld gefunden und der Polizei übergeben. Die Beamten konnten den Besitzer der Geldbörse ausmachen. Der Tourist aus Saudi-Arabien bedankte sich bei der Finderin mit einem Finderlohn.“HAZ

  36. Ansonsten sei zur Hackfresse gesagt, mit Abi hätte er eben einen legalen Puff oder Menschenhandel betrieben (oder ne Regierung verwaltet)…

    Und nicht weniger, sondern mehr Leid verursacht! Der grundsätzliche Charakter und die Empathiefähigkeit eines Menschen ist absolut unabhängig von Bildung und Geld, sondern hat mehr mit Genetik, Volk, Nation, Familie, Kultur und Religion zu tun…

    —-

    Das arme Mädchen ist gezeichnet für ihr Leben, selbst wenn die Verbrecher gefasst und verurteilt werden, sind sie schneller wieder draußen, als der Schmerz vom Mädchen, ihrer Familie und ihren Freunden verwunden (wenn überhaupt jemals)! Und die Täter werden eiskalt den Opfern ins Gesicht lächeln…

    Aber deutsche Kinder, Frauen und Familien sind diesen linken Spinnern und Gutmenschen absolut egal…

  37. Da dreht sich einem der Magen um. Am Anfang des Jahres war vorauszusehen, dass Einheimische in diesem Jahr massiv bedroht werden würden. Man wird uns bespucken, beschimpfen, angreifen, schlagen und vergewaltigen. Alles im Namen der totalen Bereicherung.

    Aber das müssen wir wohl aushalten. Alles nur Kollateralschäden. Und es wird weitergehen!

  38. OT

    Heidenau soll für das NPD Verbotsverfahren heran gezogen werden. Die Linksgrünen vergessen dabei, dass die Kundgebung der NPD an der ja auch Familien mit Kindern teilnahmen friedlich verlief und die Krawalle von angereister Antifa angezettelt wurde, die sich mit Jugendlichen anlegte, die sie zu den Asylkritikern rechneten.

    Deshalb sollte man eher über ein Verbot von DIE LINKE oder Bündnis90/GRÜNE nachdenken, denn die laufen ja schließlich ständig mit der Antifa zusammen herum, obwohl die geanu wissen, dass die Antifa desöfteren marodierend durch deutsche Straßen zieht.

  39. Hatte nicht vor längerer Zeit mal so ein verdrehter ev. Pastor vorgeschlagen, den sexnotleidenden männlichen Kulturbereichern einmal pro Woche einen kostenlosen Puffbesuch auf Steuerzahlerbasis zu ermöglichen?

    Vielleicht würde das ja die Zahl der noch in Zukunft steigenden Vergewaltigungsfälle senken.

  40. Eine Aussage kann ich unwiderruflich und konkret anhand der Fahndungsfotos treffen:

    „DÖNER MACHT NICHT SCHÖNER“

  41. Propaganda kommt teuer. Neues aus der ARD Anstalt.

    +++Die ARD möchte wegen ihres wachsenden Geldbedarfs an den Milliardenüberschuss aus dem Rundfunkbeitrag heran+++Ausgleich für Preissteigerungen (Hinweis Jahresinflation 2015 bisher = 0,24%)+++

    +++Die ARD-Sender erwarten sogar so starke Kostenzuwächse, dass ihr Finanzbedarf auch mit der Auflösung der 1,16 Milliarden Euro ARD-Beitragsrücklage noch nicht gedeckt wäre.+++Wir brauchen die komplette ARD-Reserve und nach heutigem Stand 99 Millionen Euro mehr pro Jahr+++Neben steigenden Gehältern müsse die ARD unter anderem wachsende Kosten für Programm und den Ausbau digitaler Verbreitungswege schultern+++

  42. Wie gerne würde ich alle politisch Verantwortlichen für diesen unverantwortlichen Kulturmix hierzulande, mitsamt ihren devoten Speichelleckern, nacheinander in einen Darkroom mit ein paar hundert brünftigen ‚Südländern‘ sperren.
    So lange keiner das Licht anschaltet kriegen sie genau das ab, was sie durch ihren unablässigen Volksverrat ihren Bürgern zumuten. Ob danach eine breitbeinig daherkommende und derangierte Kanzlerin immer noch behauptet, all diese Herrschaften gehörten zu Deutschland, das wage ich zu bezweifeln.

    Sorry, aber aus Erfahrung lernt man bekanntlich am besten.

  43. #25 Klara Himmel (28. Aug 2015 17:46)

    @#11 no_borders_no-minirock (28. Aug 2015 17:28)

    Das heißt ja dann wohl, dass alle 2 Tage eine Frau von Ausländern vergewaltigt wird.

    Ich gehe mal einen Schritt weiter und behaupte täglich!

    Das genügt leider noch nicht, die deutsche Frau muß noch viel mehr leiden. Denn sämtliche gutmenschlichen-linken Gruppen und Parteien sind frauengesteuert, und die Männchen dabei laufen nur mit um an „Pussis“ heranzukommen. Ohne die ganzen linken Studentinnen die für die „Aktivisten“ die Beine breit machen, gäbe es keine Antifa, ohne die“ökologisch besorgten Mütter“ keine Grünen, etc.
    Hast du heute als junger Kerl Dampf im Schuh, willst dich kloppen und f…. kannste nur zur Antifa gegen, die Rechten haben einfach zuwenig Weiber.
    Der Feind im eigenen Land ist hauptsächlich weiblich, die wollen die „Refutschis“.
    Psychologisch gesehen wohl wegen dem 2 WK, aber nicht wegen den Greueltaten, sondern weil die deutschen Männer den Krieg verloren haben.

  44. #49 Klara Himmel

    Diese Negerin ist doch diese total penetrante Lampedusa Berlin Trulla. Wie die sich hier in unserem Land aufführt ist das aller Letzte. Zurück nach Afrika!

  45. @ #54 Organic (28. Aug 2015 18:26)

    Die Frauen die vergewaltigt werden sagen ja offensichtlich „Nein“, wenn ein Neger oder Araber mit „ficki ficki“ kommt, wie in diesem Fall.

    Diese mit den Frauen, über die die Jugendlichen im Bus so berichten (eigentlich unterhalten die sich nur, brüllen es aber dabei durch die Gegend), von wegen welche „blöden Fotzen“ sie das Wochenende über „gefickt hatten“, über einen Kamm zu scheren halte ich für fragwürdig.

  46. leider gibt es immer noch genügend weibliche wesen die auf südländische typen und auch neger stehen. dann ist vom anhimmeln bis zu mitgehen und vergewaltigt werden nur ein kleiner schritt. hoffentlich ist das mädchen
    schlauer geworden . schwere lehre.

  47. #52 Rollon (28. Aug 2015 18:22)

    Ja ja, Staatspropaganda, Volksverdummung, pausenlose Wiederholungen auf 20 Sendern, usw. usf.

    Mein Vorschlag, 3 „Pflicht Sender“ (wo sie das Volk zulabern können) genannt „Staatsfernsehen“ und von Steuergeld finanziert. Alles andere können sie den unverbesserlichen TV Junkies kostenpflichtig anbieten. Da würde sich manch ein hochbezahlter „Volkserklärer“ in der Realität bei Hartz 4 wiederfinden.

  48. Mir wird schlecht wenn ich daran denke, dass so einer wie oben auf dem Phantombild einem Deutschen auch noch den Ausbildungs- oder Arbeitsplatz wegnimmt, oder durch Rot/GRÜNE Förderprogramme bevorteilt wird, bzw. wegen Multi-Kulti generell bevorzugt wird.

    So enthüllte unlängst der ehemalige Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin, dass im Rot/Grünen Berlin, sogar Personen mit Migrationshintergrund trotz krimineller Vergangenheit in die Polizei eingestellt wurden.

  49. #54 Organic (28. Aug 2015 18:26)

    Der Feind im eigenen Land ist hauptsächlich weiblich, die wollen die „Refutschis“.
    Psychologisch gesehen wohl wegen dem 2 WK, aber nicht wegen den Greueltaten, sondern weil die deutschen Männer den Krieg verloren haben.

    Mag jetzt vielleicht etwas sexistisch klingen, aber die meisten Frauen brauchen immer irgend etwas was sie bemuttern können, sonst fühlen die sich nicht wohl. Und da sich viele Frauen in Deutschland gegen Kinder entscheiden, muss dann natürlich der arme „Refutschie“ herhalten, den man umsorgen kann. So nach dem Motto: „Dem muss man doch helfen!“

    Die Tatsache, dass man den deutschen Mann systematisch zum feministisch-weichgespülten Weichei umpolen will bzw. umgepolt hat, hilft da sicherlich auch nicht weiter. Wenn dann die deutsche Madame plötzlich einem selbstbewussten Südländer gegenüber steht, da werden der linken Studentin schon mal die Knie weich.

  50. Dass Invasoren und Landnehmer im Eroberungsgebiet Frauen vergewaltingen, ist allgemein bekannt und durch viele historische Beispiele belegt (z.B. Massenvergewaltigung deutscher Frauen nach dem 2. Weltkrieg).

    Offensichtlich haben volksverräterische Helfeshelfer in Politik und Medien ein Interesse daran, diese Tatsache, die sich vor unseren Augen erneut abspielt, zum Schutz der Invasoren geheim zu halten. Sie verschweigen, vertuschen und Unterdrücken diese Informationen und die Täterherkunft, halten diese Vorfälle kleine (viel wichtiger ist denen ein Mülltonnenbrand auf einem Asylbewerberheimgelände) und sorgen so für die Arglosigkeit junger Frauen, die dadur viel leichter zu Opfern werden, weil sie sich der Gefahr nicht bewusst sind.

  51. DIE LINKEN und die GRÜNEN zusammen mit der SPD haben nun endlich ihr Wundermittel gefunden, mit dem sie hoffen, das restliche von ihnen so ungeliebte bürgerlich gewachsene Deutschland nach ihren Multi-Kulti Vorstellungen umformen zu können.

    Nachdem die Häuser an Wert verloren haben, werden sie uns auch noch die Steuern herauf setzen, um die Gelder an die nach ihrer Sicht bedürftigen zu verteilen oder für immer neue Multi-Kulti Programme der Asylindustrie zu verpulvern.

  52. Ich rate jeder jungen Frau, die sich in Zukunft nach Sonnenuntergang in Deutschland auf die Straße traut, eine Dose Pfefferspray dabei zu haben, und außerdem jedem Mann, der versucht, ihr an die Wäsche zu gehen, dort hinzutreten, wo es den Männern am meisten schmerzt und zwar in seine „kulturbereichernden“ Eier!!

  53. Der Hooton Plan (einfach mal Googlen) wird offensichtlich in die Tat umgesetzt! Leuts AFD wählen, vielleicht schaffen wir es noch dieses sich anbahnende üble Desaster zu Verhindern.

  54. #59 Sumsi (28. Aug 2015 18:45)

    Mag jetzt vielleicht etwas sexistisch klingen, aber die meisten Frauen brauchen immer irgend etwas was sie bemuttern können, sonst fühlen die sich nicht wohl. Und da sich viele Frauen in Deutschland gegen Kinder entscheiden, muss dann natürlich der arme „Refutschie“ herhalten, den man umsorgen kann. So nach dem Motto: „Dem muss man doch helfen!“

    Die Tatsache, dass man den deutschen Mann systematisch zum feministisch-weichgespülten Weichei umpolen will bzw. umgepolt hat, hilft da sicherlich auch nicht weiter. Wenn dann die deutsche Madame plötzlich einem selbstbewussten Südländer gegenüber steht, da werden der linken Studentin schon mal die Knie weich.

    Sie haben mit ihren Argumente sicherlich recht, aber ich denke, dass hier noch ganz andere Gründe mitspielen. Die linken Studentinnen himmeln doch schon ihre gewaltaffinen Antifanten an (zu recht, für die Bürgerkriegszukunft braucht es harte Gene), so ein Südländer bringt sie nicht aus dem Konzept sonder erweitert nur ihren verfügbaren Genpool.

    Auch das mit dem Bemuttern kann nicht alles sein, zumal die jungen, kräftigen Kerle kaum dem Kindchenschema entsprechen. Wer Invasoren füttert will den Untergang der verhassten eigenen Männer. Weil man von ihnen enttäuscht und vernachlässigt wurde (Frauen, alleinstehen, ü40), nicht auf sie stolz sein kann, sie Waschlappen sind und zu nachgibig (siehe #49 Klara Himmel (28. Aug 2015 18:20)

    Aktuell aus Heidenau: Ulbig wird beleidigt und verjagt. Vertrieben vom Willkommensfest welches auch Dank ihm stattfinden konnte. Ich geh dann mal lachen.

    https://youtu.be/dgZ8p9qyv9g

    Frauen suchen nach geistiger Führung, die bekommen sie hier nur leider kaum geboten.

  55. Mord- und Gewaltviecher raus!!!!

    Und Politpack (und oftmals, nicht immer, aber viel zu oft, auch Justizpack!), das sich einen Scheixx interessiert, hinterher!

  56. Der Flüchtlingswahn steigert sich täglich. Jetzt hat eine PR-Agentur in Berlin die Straßenschilder mit Moslem-Namen überklebt:

    Heidenauer Straße in Berlin
    PR-Agentur überklebt Straßenschilder in Hellersdorf
    18:34 Uhr
    Von Büsra Delikaya

    Eine Mohammed-Hamidi-Straße? Immer noch besser als Heidenauer Straße, denkt sich Jung von Matt. Eine plakative Aktion – bis die Polizei kommt.
    (…)

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/heidenauer-strasse-in-berlin-pr-agentur-ueberklebt-strassenschilder-in-hellersdorf/12242786.html

  57. Bitte alles dem Super-Moderator Claus Kleber Heute-Jounal, sorry Aktuelle Kamera senden.

  58. @#9 TAP1,

    da wäre ich nicht so sicher. Leider sinkt das geistige Niveau unserer Bevölkerung permanent und Opfer oder kritische Bürger wählen trotzdem die üblichen Parteien, weil sie haben doch nichts damit zu tun! 🙁 Ist in der Realität leider so.

  59. Hannover: Mutmaßlicher Totschläger in Asylheim
    „In einem Flüchtlingsheim hat die Polizei einen 23-Jährigen festgenommen, der von den schwedischen Behörden unter dem Verdacht des Totschlags gesucht wird. Wie die Generalstaatsanwaltschaft Celle und das BKA am Freitag übereinstimmend bestätigten, wurde der Mann am Vortag dingfest gemacht. Nach Medien-Informationen wird er verdächtigt, seine ehemalige Lebensgefährtin getötet zu haben. Die Polizisten waren bei der Festnahme in Begleitung eines schwedischen Beamten. Weitere Details gab es zunächst nicht.“ http://www.focus.de/regional/hannover/kriminalitaet-mutmasslicher-totschlaeger-in-fluechtlingsheim-festgenommen_id_4910170.html

    Bad Friedrichshall: Mit dem Messer bedroht
    „Offensichtlich ohne Grund stoppte am Donnerstagabend, gegen 22 Uhr eine Gruppe Jugendlicher einen durch die Mühlstraße in Bad Friedrichshall-Kochendorf fahrenden PKW. Die jungen Leute schrien und pöbelten offenbar die Insassen des Wagens an, bis zwei Männer ausstiegen, um die Situation zu klären. Daraufhin zog einer der Jugendlichen ein gezacktes, etwa sechs Zentimeter langes Messer und bedrohte die Männer mit diesem und den Worten „Ich bringe euch alle um“. Als beide Männer daraufhin wieder ins Auto stiegen entfernten sich auch die jungen Leute. Der etwa 16 bis 17 Jahre alte Jugendliche mit dem Messer wurde als Südländer, wahrscheinlich Türke mit einem Oberlippenbart beschrieben. Sein Name ist eventuell Murat.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/3108419

    Hamburg-Eilbek: Festnahme nach Verfolgungsfahrt
    „Ein 28-jähriger Beniner hat am Montagabend unter Drogeneinfluss mehrere Verkehrsunfälle verursacht und versuchte anschließend zu flüchten. Polizisten der Bereitschaftspolizei nahmen den 28-Jährigen vorläufig fest.(…)“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3099859

    Dresden: Hohe Haftstrafe für tschechischen Hehler
    „Das Landgericht hat einen Händler, der Autoschieberbanden ihr Diebesgut abgekauft hat, zu acht Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Es sprach ihn am Donnerstag der gewerbs- und bandenmäßigen Hehlerei schuldig. Die Richter waren überzeugt, dass der Mann aus Usti nad Labem zwischen 2010 und 2014 mindestens 50 gestohlene Wagen gekauft und einen Schaden von gut 350.000 Euro verursacht hat. „Professionelle Diebesbanden wussten, welche Fahrzeuge der Angeklagte ihnen abkauft“, sagte der Vorsitzende Richter. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Dem Mann drohen aber eine weitere Haftstrafe aus einem Berufungsverfahren am Dresdner Landgericht sowie Verurteilungen im Nachbarland Tschechien. Die Staatsanwaltschaft sieht in dem 40-Jährigen den „größten Autohehler im Norden der Tschechischen Republik“. Sie hatte sogar zehn Jahre Haft gefordert – die Höchststrafe. Die angeklagten Taten seien „nur die Spitze des Fahrzeugbergs“. Der mehrfach Vorbestrafte war im April 2014 festgenommen worden und schwieg sich aus.(…)“ http://www.dnn-online.de/dresden/web/dresden-nachrichten/detail/-/specific/Vorbestrafter-tschechischer-Komplize-einer-Autoschieberbande-in-Dresden-verurteilt-1709568613

  60. Das ist Gaucks „helles Deutschland“. Dieses links-versiffte antideutsche Regierungspack und der Vorgauckler gehören vor ein deutsches Tribunal.

  61. Gerade läuft auf ARD der Brennpunkt zum Theam „Gewalt gegen Flüchtlinge“
    Zitat:
    „Nach unzähligen Brandanschlägen auf unbewohnte Flüchtlingsheime stellt sich nun die Frage, ist eine neue Qualität des Ausländerhasses erreicht?“

    Gutmenschen-TV at its best.

  62. Angela Merkel am 18. Juni 2011! Zitat: >> Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist.<<
    Das ist ca. vier Jahre her. In der Zwischenzeit wurden wir mit weitmehr als einer Million jugendlicher Migranten bereichert. Ursache und Wirkung zeigt sich jeden Tag auf´s Neue.

    Und immer noch gibt es keine Meldungen, dass der Bundesgaukler, Claudia Roth, Angela Merkel samt Entourage einen armen Flüchtling bei sich daheim aufgenommen hat.

  63. die „Pille danach“ ist ja nun rezeptfrei auf zu erhalten. Gerade noch rechtzeitig zum Start der zu erwartenden großen Vergewaltigungswelle.

    Die betroffenen Frauen und Mädchen können jetzt stillschweigend ohne groß Terz zu machen und die Polizei und Ärzte belästigen, zur Apotheke scleichen und sich diese Pille rezeptfrei besorgen

  64. War der Vizekanzler bereits vor Ort und hat die Verursacher bereits in seiner ihm eigenen Art bepöbelt? Wie beschämt mag die Kanzlerin ob der unwürdigen Vorfälle sein? Wie war noch mal der Stellenwert der Menschenwürde in diesen Tagen?

  65. das schlimmste was ein Mädchen oder Frau durchmachen muss .. widerlich diese Bereicherung .. ich könnte kotzen

    so leid es mir für das Mädchen und die Angehörigen tut, ich hoffe sie haben jetzt Lehren gezogen und werden besonders auch ihr Wahlverhalten überdenken, wenn nicht schon getan und auch dieser unkontrollierten Masseneinwanderung kritischer gegenüberstehen

  66. #50 Sumsi – je, ich finde es auch eine grosse Schande was aus unser ehemals schönen zivilisierten Deutschland geworden ist.
    Und das sag ich, der eher nicht konservativ oder im Spiesser-Klischee gelebt hat.

    Aber wir müssen nicht diese feindliche Invasion hinnehmen.
    Sobald mich einer dieser Kulturbereicher angreifen sollte, werd ich mich mit aller Kraft dagegen wehren

    Hab vorkurzem angefangen intensiv zu trainieren, – das sollten wir am besten alle machen, so wie es unsere Freizeit zulässt.
    Die meisten von den Immigranten sind sportlich fit, aber der IQ ist meist unterste Schubalde. – sprich man könnte sich auch so gegen sie im gewissen Rahmen zur Wehr setzen.

    Da unsere Volksverräter eine Gegenwehr wahrscheinlich noch als rassisitisch einstufen und geistige Verteidigung willkürlich im Sande verlaufen lassen würde, hab ich mir zum Ziel gesetzt, jeden der mich tätlich angreift nach 1-3 harten Schlägen gleich in seine Schranken zu weisen.

    Dumme Sprüche und Belästigungen musste ich schon ein paar mal hinnehmen, – aber da schau ich noch drüber weg auch wenn mich die Wut packt.

    aber wenn ein tätlicher Angriff, dann knallts, dies aber richtig

  67. Neueste Folge aus der Serie Das kostet nichts, das zahlt der Staat:

    Mehr Rechte für Flüchtlinge – NRW führt Gesundheitskarte ein

    „Keine Folgen“ für die übrigen Versicherten und die Steuerzahler

    Die Einführung ist frühestens zum 1. Januar 2016 möglich. Laut Ministerin Steffens gibt es bereits elf interessierte Städte. Insgesamt erwarte sie rund 180.000 Asylbewerber, die für die Gesundheitskarte in Frage kommen. Da die Gesundheitskosten vom Steuerzahler übernommen würden, habe das neue Modell für die übrigen Versicherten „keine Folgen“.

    Es werde der Gemeinschaft der Versicherten kein Geld entzogen. Die zusätzlichen Patienten könne das NRW-Gesundheitssystem verkraften, die Gefahr eines „Arzttourismus“ durch Flüchtlinge sehe sie ebenfalls nicht. „Wer es hierhin schafft, hat andere Sorgen als unnötige Arztbesuche“, so Steffens.

    Mehr Rechte für Flüchtlinge – NRW führt Gesundheitskarte ein | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/politik/gesundheitskarte-fuer-fluechtlinge-jetzt-auch-in-nrw-id11036197.html#plx676462204

  68. ja genau .. wo ist der dicke Berufsschullehrer der Andersdenkende anpöbelt .. wo sind die Lichterketten ? hat sich Fatima Roth schon dazu geäußert ?

  69. #80 Albert von Manstein
    Vergewaltigungen ohne Vorbeziehung zwischen Opfer und Täter, auch als Überfall-Vergewaltigung zu beschreiben, sind ein rein muslimisches Phänomen, ebenfalls die Gruppenvergewaltigung. Verstehen kann man das nur aus dem Konzept der muslimischen Multikriminalität, die ihrerseits in der muslimischen Lehre ihren Ursprung hat und ein Mittel zur Erringung muslimischer Herrschaft in einem Land ist, in dem Mohammedaner in großer Zahl eingewandert sind. Die Kriminalitätskurve bei muslimischer Einwanderung wächst nach diesem Konzept nicht linear sondern exponentiell, weil ein mehr an Muslimen immer dazu führt, dass es ihnen leichter wird die angestammte Bevölkerung mit ihrer Kriminalität zu bekämpfen. Dabei nimmt natürlich nicht nur die Anzahl der Straftaten zu, sondern die Straftaten werden immer schlimmer.

  70. An Fr. Merkel, Fatima Roth und alle Gutmenschen,
    besuchen Sie bitte alle vergewaltigten deutschen Frauen durch die von Ihnen gewollten Kulturbereicherer und erklären Sie diesen Frauen das sie das bischen Gewalt aushalten müssen.Ich selber wünsche Ihnen das gleiche Schicksal.Meine Frau ist 100% schwerbehindert und sitzt im Rollstuhl,bis vor ein paar Monaten konnte ich sie noch abends alleine rauslassen.Das ist jetzt vorbei, sie wurde im Rollstuhl belästigt und es wurde vor Ihr hingespuckt, selbst wenn ich mit Ihr gehe, wird man belästigt.Meine Geduld ist am ende, ich werde mich beim nächstenmal zu wehren wissen.Danke nochmal an die schlechteste Regierung aller Zeiten und an alle Gutmenschen.

  71. #87 super geschrieben, ich werde es auch knallen lassen.Das bin ich meiner Frau schuldig die im Rollstuhl sitzt und sich nicht wehren kann.

  72. Bereits am Montag, den 10. August 2015 wurde gegen 00.30 Uhr eine Jugendliche in Mönchengladbach vergewaltigt.

    Wäre die Jugendliche mit einer Schusswaffe bewaffnet, könnte sie alle fünf Wilde IN NOTWEHR … (Selbstzensur).

    In der bunten Welt, in der wir schon lange leben, darf man / frau nur bewaffnet aus dem Haus gehen.
    In Teilen des bunten Dooflandes herrschen schon kriegsähnliche Zustände.

  73. Da kann man doch nur noch alle Politiker zum Teufel jagen, die sich icht gegen die Aufnahme dieser „armen Flüchtlinge“ stemmen.

    Mir tun ja auch manche Menschen leid, die zu uns kommen. Aber so geht es auch nicht.

  74. Wann wird der Verkauf von „Mistgabeln“, verboten?
    Entschuldigung ! Es muss natürlich „Heugabel“ heißen!

  75. Zitat aus diesem Artikel:

    https://koptisch.files.wordpress.com/2015/08/vergewaltigung.jpg

    (…)

    Freisleben bestätigt, dass die Polizei gehäuft zudem Beschwerden von Frauen registriert, die in bestimmten Bereichen der Stadt von umherstreifenden Männern auf übelste Weise rhetorisch attackiert und belästigt werden. „Wir werden keine Angsträume zulassen“, kündigte er an. Dass sich beispielsweise Frauen nicht mehr trauten, an bestimmten Stellen spazieren zu gehen, könne eine Stadt nicht zulassen.

    Es darf (bitter) gelacht werden…

  76. Ich denke die Eltern des vergewaltigten Mädchen werden jetzt ein großes Schild an die Tür hängen „schön dass ihr da seid“.
    Und wo bleiben eigentlich die Proteste und Fackelzüge der Grünen?

  77. @Organic
    Was sind Sie denn für ein Frauenhasser? Ihre Kommentare sind unpassend, um es höflich auszudrücken. Hier tummeln sich schon genügend Männer, die ein merkwürdiges Frauenbild haben. Davon brauchen wir nicht noch mehr. Für mich als Frau ist es oft schwierig, diese Art Kommentare nicht zu kommentieren, aber das Thema dieses Blogs ist ja nicht das Frauenbild in unserer Gesellschaft, also, was solls. Aber Ihre obigen Kommentare überspannen den Bogen. Ich lese hier schon seit mehreren Jahren mit und versuche, andere Frauen auch hierher zu bringen. Wenn ein Frischling dann Ihre Kommentare liest, kommt die garantiert nicht wieder. Also, sehen Sie gerne auf Frauen herab, aber bitte nicht hier. Danke!
    @Mod: Kann man bitte etwas mehr auf solche Kommentare achten?

  78. Es ist doch schön von den Kulturen der Höhlenmenschen zu lernen. Ich nehme mir einfach was ich will. Zur Not
    Keule über den Kopf und ab in die Höhle um „Liebe zu machen“ Ist bei denen glaube ich normal.
    Was ist bloss mit diesen Hirnlosen Primaten los. Nichtmal Tiere benehmen sich so. Primitives P…
    Ich hätte eine Idee wie man solche Leute heilen könnte.Entweder totschlagen (kein Spass das hilft besser als jede Therapie)
    Oder ein drittes Auge in die Stirn verpassen ( Kosten und Zeitsparend )
    Etwas anderes haben Vergewaltiger, Ghettomöchtegerngangster-Schläger ( Herkunft erstmal egal )
    in meinen Augen leider nicht verdient.

Comments are closed.