heidenau_ulbigNach einigem gerichtlichen Tauziehen durfte heute Nachmittag das vom Bündnis „Dresden Nazifrei“ im sächsischen Heidenau veranstaltete „Willkommensfest“ für die illegalen Eindringlinge doch stattfinden. Das Verwaltungsgericht Dresden kippte in einem Eilbeschluss ein Versammlungsverbot der Polizei- und Verwaltungsbehörden für das gesamte Wochenende im Stadtgebiet von Heidenau. „Dresden Nazifrei“ gibt an, es seien etwa 400 Menschen zu der Veranstaltung gekommen. Wer auch kam, war Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU, Foto). Er war allerdings nicht willkommen, sondern wurde von Schwarzen aus Afrika und ebenso gekleideten von der Antifa mit „Hau ab“ und anderen Nettigkeiten in Empfang genommen und im wahrsten Sinn des Wortes vom Hof gejagt.

(Von L.S.Gabriel)

Kaum war Ulbig am Ort des Geschehens angekommen, zeigten Asylforderer und der schwarze Block, was sie von ihm hielten:

Die Stimmung kippt kurz als Sachsens Innenminister Markus Ulbig kommt. Als der CDU-Politiker ankam bildete, sich ein Pulk von rund 30 zumeist linken Demonstranten um ihn skandierte „Hau ab“. Auch einige Flüchtlinge kritisierten den Minister. Er könne die Kritik nur teilweise verstehen, sagte Ulbig. „Weil ich mit dafür gesorgt habe, dass diese Veranstaltung hier stattfinden kann.“ Auf dem Weg zurück zu seinem Wagen wurde Ulbig von den Demonstranten verfolgt. Seine Sicherheitsleute konnten sie nur mit Mühe zurückhalten.

Linke und Illegale machen Ulbig dafür verantwortlich, dass das Fest beinahe nicht hätte stattfinden können. Eine Schwarze beschimpfte den Innenminister mit hassverzerrter Miene und der schwarze Block trieb ihn dann vor sich her die Straße entlang. „We are here and will fight. Freedom of movement is everybody’s right“ und „Nazis morden, der Staat schiebt ab – das ist das gleiche Rassistenpack“, skandierten sie.

Video – die Festgäste kommen:

Interessant ist Ulbigs Aussage, er habe „dafür gesorgt, dass diese Veranstaltung stattfinden“ könne. Fakt ist: Die Behörden hatten unter Hinweis, zu wenig Polizeieinheiten zur Verfügung zu haben, für das Wochenende ein Versammlungsverbot erlassen. Dieses Verbot hoben die Richter des Verwaltungsgerichts Dresden mit der Begründung auf, dass der „polizeiliche Notstand“ nicht hinreichend belegt worden sei und bescheinigten der Verfügung „offensichtliche Rechtswidrigkeit“.

Da stellt sich die Frage, wie Ulbig „dafür gesorgt“ haben will? Einflussnahme bei Gericht? Wir wissen es nicht.

Der grüne Türke Cem Özdemir war jedenfalls willkommen bei den Linken und Illegalen, er feierte mit ihnen den Triumph über die Polizei und die besorgten Bürger.

Wer sich fragt, wieso denn der Schwarze Block in Heidenau mitfeiert, sind die linken Fußtruppen doch meist nur zum Randalemachen eingesetzt. Das liegt daran, dass das „aufrechte“ Bündnis „Dresden Nazifrei“ nach eigenen Aussagen eigentlich der Schwarze Block ist. Hier ein Screenshot der Facebookseite von „Dresden Nazifrei“:

ddnf

Auch die SPD steht ja den linken Straßenterroristen sehr nahe. So werden die Jusos morgen, Samstag um 14 Uhr eine Demo am Hauptbahnhof in Dresden abhalten, wie auf ihrer Internetseite angekündigt ist:

Das Bündnis Dresden Nazifrei, in dem sich die Jusos Dresden schon seit vielen Jahren engagieren, ruft am Samstag ab 14 Uhr zu einer Demonstration unter dem Titel „Heute die Pogrome von morgen verhindern!“ auf. Aktueller Anlass ist die widerliche rassistische Hetze und Gewalt, die sich in Heidenau, Sachsen, aber auch ganz Deutschland mittlerweile Tag für Tag abspielt.

Das alles passt aber wunderbar zum Bild eines Parteichefs Sigmar Gabriel, der die Bürger dieses Landes als Pack bezeichnet. Gleichzeitig jagen die Freunde und Verbündeten seiner Partei einen Innenminister unter offensichtlicher Bedrohung durch die Straßen seines Landes. Wer ist hier eigentlich das Pack?

Hier ein Video zu der Szene in Heidenau:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

266 KOMMENTARE

  1. Was ist denn das für ein Trauerzug, der dort durch Heidenau zieht ? Sollte nicht ein Willkommensfest stattfinden ?

  2. Ich bin zwar kein Freund der AntiFa, aber hätten die Antifanten den Herr Ulbig ein paar saftige Ohrfeigen verpasst, hätte ich der AntiFa einen Kasten Bier spendiert.

  3. In nicht allzu ferner Zukunft werden CDU-Politiker „flüchten“ müssen, ganz egal, wo sie auftauchen.

    Der Verräter bleibt immer ungeliebt.

  4. Ob Ulbrig was dazugelernt hat? Oder wird er als nächstes den Musels in den Arsch kriechen und als Dank dafür einen Tritt in den Hintern bekommen?

  5. Laut der Entscheidung des Zuständigen Gerichtes in Bautzen ist das Demonstrationsverbot teilweise in einer Eilentscheidung bestätigt worden.

    Allerdings nur für Demonstrationen und Versammlungen GEGEN das Asylheim. Also alle systemkritischen Versammlungen sind verboten.

    U N G L A U B L I C H ! ! !

  6. Die Christlich-Demokratische Union ist der legale Flügel, um die Agenda „No border, no nation“ durchzuziehen, die autonomen freien Kräfte der Wallstreet sind die kriminellen Schlägertruppen der Antifa.

    Solche Spannungen wie zwischen CDU und Antifa hat es auch schon bei den Grünen gegeben (Realos und Fundis). Trotzdem alles die gleiche Globalisteneinheitsfront.

  7. Eine Schwarze beschimpfte den Innenminister mit hassverzerrter Miene

    Wenn ich mich nicht irre ist das die vom Baum. Napuli Langa.

  8. OT
    Broder ist gerade bei der SWR-taklshow, vielleicht redet er ja auch über „Flüchtlinge“, Thema ist aber ausnahmsweise nicht Flüchtlinge, sondern „Sex im Alter“, das ist ja fast schon wohltuend…

  9. Der Innenminister soll einmal am eigenen Leib verspüren, was es heißt, von linksextremistischen Kräften gejagt und verfolgt zu werden.

    Diese roten Sozialisten, die sich in ihren Methoden, von ihren Brüdern im Geiste, den Natioal-Sozialisten, abgekürzt NAZI, kaum unterscheiden, zeigen ihr wahres, undemokratisches und terroristisches Gesicht.

  10. Da waren bestimmt jede Menge Typen aus dem ganz Linken Spektrum auf diesem Willkommensfest, die riefen dem Innenminister allen Ernstes NIE WIEDER DEUTSCHLAND entgegen. Leute die so was schreien, die würden auch aus Deutschland sofort eine Sozialistische Armutsrepublik machen, die vollständig durchmultikulturalisiert wird und in der alles angestammte und traditionelle an Deutschen Werten aus dem Alltagsleben beseitigt wird.
    Das war der hässliche Linke Mob, der sich dort auf dem Willkommensfest tummelte, für diese Linken, die NIE WIEDER DEUTSCHLAND schreien, dienen solche Feste doch nur dazu, um die von ihnen gewollte Überfremdung Deutschlands zu feiern und den totalen Multi-Kulti Staat zu schaffen. Denen kann es gar nicht schnell genug gehen, bis ganz Deutschland ein Marxloh ist mit 92 Nationen und Familienclans die sich bekriegen und die Gesetze auf den Straßen bestimmen.
    Ohne diese Räffudschies hätten die Linken und GRÜNEN gar keine Lebensperspektive und müssten vorm Bahnhof Haschisch rauchen oder sich ins Delierium saufen.

  11. Das kommt davon, wenn man solchen durchgegenderten Waschlappen Verantwortung überträgt. Und der Idiot freut sich auch noch, dass dieses Fest stattfinden konnte, auf dem er so „willkommen“ war.

    So schmeckt die Landnahme Herr Ulbig, Ihr Rücktritt ist überfällig!!!

    Interessant war, dass kaum Polizisten um ihn herum waren. Schon dass würde mir als Chef zu Denken geben.

  12. Und gleich im Lügenfernsehen deutschen Staatsversehen:

    Politbarometer

    134% aller Deutschen heissen die „Flüchtlinge“ willkommen.

  13. Keine Willkommenskultur von Schwarz gekleideten und schwarzhäutigen für Schwarze(=CDU-Mitglieder) ?

    Tja Herr Ulbig, dann müssen Sie wohl ein „Rechter“ oder gar ein „Nazi“ sein…

  14. Antifa-Aufmarsch heisst jetzt „Willkommensfest“.
    Waren auch Bürger mit Steuerzahlerhintergrund bei dem „Fest“?

  15. Und während Berlin überlegt aufgrund des Ansturm der Invasoren den Katastrophenfall auszurufen, schlägt Tschechien einen Flüchtlingskorridor nach Deutschland vor.

    In welchem Film bin ich hier?

    http://www.focus.de/politik/deutschland/unterbringung-militaerisch-organisieren-wegen-fluechtlingsansturm-berlin-mittes-buergermeister-will-katastrophenfall-ausrufen_id_4910443.html

    http://www.n-tv.de/ticker/Tschechien-schlaegt-Fluechtlingskorridor-vor-article15816941.html

  16. Interessant war, wie die Bild Zeitung online suggestiv das Davonjagen mit dem „Pack“ in Verbindung brachte und nicht die Antifa als Verantwortlichen benannte (das kam dann erst im Text).

    Lügenpresse eben…

  17. Im Grunde genommen tummeln sich unter denen viele Anarchisten und es würde mich auch nicht wundern wenn viele der Antifa Schläger und Randalierer auch einen Parteiausweis von DIE LINKE oder GRÜNE besitzen bzw. der Jugendorganisation von DIE LINKE (SOLID) angehören.
    Wenn dass, so sein sollte, müsste man ein Verbotsverfahren gegen DIE LINKE anstrengen, in diesem Verfahren, müsste dann nachgewiesen werden, dass DIE LINKE und ihre Organisationen die Antifa Schlaäger gezielt einsetzt um ihre politischen Ziele zu erreichen.
    Heidenau war jedenfalls ein wichtiges Indiz dafür, denn es liegt nahe, dass DIE LINKE der NPD, die bei den Bürgern von Heidenau offenbar gehör fand, diesen politischen Erfolg nicht gönnen wollte. Und flux wurden über Soziale-Netzwerke, die Antifa Schläger nach Heidenau beordert um dort Krawalle auszulösen, die man dann mit der NPD in Verbindung bringen sollte.
    DIE LINKE und die Antifa machen 100% gemeinsame Sache, und wenn der Gysi aus DIE LINKE weg ist, dann wird, dort der ganze alte Stalinismus wieder hochkommen, der sich etwa um Sahra Wagenknecht tummelt. DIE LINKE ist eine Gefahr für Deutschland und die Merkel CDU ist selbst zu links um etwas dagegen zu machen.

  18. Schön, mal Profis bei der Arbeit zu sehen im Video.
    Ähhm..ich meine natürlich nur die nette Personenschützerin 🙂

    Stockt das Ministerium jetzt eigentlich die Mittel auf im Kampf gegen Linksextremismus?

  19. Das HEUTE JOURNAL des deutschen ZDF habe ich heue seid langer Zeit wieder einmal angeschaut, jedoch nur deshalb, weil es meine Gastgeber sahen. Haarsträubend. Die reine Hetzsendung mit Tränendrüsenanteil.

    Irgendwie habe ich den Eindruck, die Medien WOLLEN den Bürgerkrieg in Deutschland absichtlich schüren. Anders kann ich mir diese Art von Meinungs-Manipulation nicht mehr erklären.

    Der ORF scheint hingegen propagandistisch (zumindest jetzt noch) ein lauen Lüftchen zu sein. Vielleicht auch deshalb, weil der hier gehörig die FPÖ im Nacken sitzen hat, so nah am Wahltermin in Wien…

  20. „Gerichte stärken Pressefreiheit“
    http://www.stern.de/news2/karlsruhe-staerkt-pressefreiheit-und-informantenschutz-6424384.html

    Ich habe jetzt wirklich lange überlegt, was man dazu schreiben soll. Mir fällt escht nichts ein. Ich habe es auch versucht zu denken: „Nordkorea stärkt Pressefreiheit“. Weil mir da auch nix einfällt, müssen sich diese Länder schon sehr ähnlich sein.

    Das Video oben über Uhlig oder das heutige Video hier auf PI über die mazedonische Grenze will ja eh keiner haben. Käme auch nicht, wenn Kim ausgebuht wird, bis auf die Szene, wo man die Buhrufer hinrichtet.

  21. Aufgenommene Flüchtlinge attackieren den Minister des Gastlandes. Das gibt es auch nur in Deutschland.

    Aber die Behörden wissen jetzt, was wir von dieser Person zu erwarten haben. Ich hoffe, dass sie sehr schnell ausgeschafft wird.

  22. Wie erbärmlich, ein Innenminister der vor den Folgen seiner eigenen Politik stiften gehen muß.

    LOL 🙂

  23. Die Einsicht der Bürger, egal welcher politischen Ausrichtung, in den Nutzwert ihrer Politiker hat viel zu lange auf dieses Ergebnis warten lassen – jetzt aber doch:
    Alle Lager bekunden den deutschen Faschisten, erst Merkel und jetzt auch Ulbig, ihre Mißachtung.

    Sollten diese Politiker der etablierten Parteien ihrem Land noch etwas Gutes tun wollen, dann empfehle ich einen Massen-Selbstmord!
    Möglichst so, dass wir nicht zuviel Arbeit damit haben den Müll wegräumen zu müssen.

  24. ROTE, GRÜNE u. FREMDE BEHERRSCHEN DEUTSCHLAND

    Antifa u. Fremdlinge jagen Sachsens Innenminister Ulbig durchs Dorf und jubeln Cem Özdemir zu!

    DEM ULBIG HAT DIE ANSCHLEIMEREI NICHTS GENUTZT

    CDU IST IMMERNOCH NICHT ROT-GRÜN GENUG

    „“Nach den rechten Krawallen in Heidenau vor einer Woche gab es dort nun ein Willkommensfest mit den Flüchtlingen.

    Während Politiker wie Cem Özdemir(Grüne), Martin Dulig(SPD; Martin Dulig lebt in Moritzburg, ist seit über 20 Jahren verheiratet und Vater von sechs Kindern. Bei der Geburt seines ersten Kindes war er erst 16 Jahre alt. WIKI) oder Caren Lay(Die Linke) mitfeiern durften, wurde Sachsens Innenminister Markus Ulbig(CDU) regelrecht vertrieben…““
    http://www.mdr.de/sachsen/versammlungsverbot-heidenau100_zc-f1f179a7_zs-9f2fcd56.html

  25. Aus der Sicht der „Antifa“ sind bürgerliche CDU-Politiker wie Uhlig, die sich ihr anbiedern, eben nur nützliche Idioten, die man nichtsdestoweniger offen verachtet und hasst.

    Wie weit geht die Selbstverleugnung von Politikern wie Uhlig eigentlich noch?

    Spätestens, wenn die „Antifa“ ihre Ziele durchgesetzt hat, werden Politiker wie Uhlig selbst im Ausland um Aufnahme nachsuchen müssen.

  26. Ha! ha!
    Der Tag ist gerettet.
    Der Ulbig wollte wie die anderen Politiker in den Tagen zuvor Gesicht zeigen und von dem medialen Zuckerguss schlecken.
    Eines muss man den Linksfaschisten schon lassen, die fallen auf Trittbrettfahrer nicht rein und bleiben hart auf Linie.

  27. Jetzt schlägts aber 13 bis 20. Was für ein Durcheinander. Von Herrn Herr Öcdemir kann man Solidarität mit der deutschen Bevölkerung nicht erwarten. Er sollte mit Schimpf und Schande aus unserem Land gejagt werden. Er kann dann Frau Roth direkt mitnehmen. Er ist und bleibt in seinem Geist ein Türke. Was ich mittlerweile als viel schlimmer einstufe ist der Versuch die Meinungsfreiheit seitens der Politik immer weiter einzuschränken. Dieses Diktatorische Verhalten hat man nun bei Facebook angewendet, fehlt nur, das man Facebook abschaltet. Hoffentlich bleibt PI so stark und läßt sich dies nicht bieten. Facebook fängt an einzuknicken, weil sich ein paar sogenannte Gutmenschen angeblich bei den Politikern (Machtbesessene) beschwert haben.
    Gestern noch einen Staatsanwalt im ZDF gehört, der die Schlägergewalt eindeutig nur der Staatsgewalt erlaubt. Bürger laßt euch verprügeln, es wird euch gut tuen. Wir enden langsam in einer Bananenrepublik indem wir von diesen Menschen regelrecht verkauft werden. Getreu nach dem Motto wir kriegen die Deutschen klein. Deutsche, laßt euch das nicht gefallen und erhebt eure Stimmen, denn so darf es nicht enden.

  28. #24 Flipzek (28. Aug 2015 22:26)

    Antifa-Aufmarsch heisst jetzt „Willkommensfest“.
    Waren auch Bürger mit Steuerzahlerhintergrund bei dem „Fest“?

    Cem Özdemir hatte schon in den Morgennachrichten den Antifa-Mob indirekt dazu aufgerufen nach Heidenau zu kommen. Denn dort sagte er, dass alle die sonst nichts zu tun haben dorthin kommen sollten.

    Also das dort viele Bürger mit Steuerzahlerhintergrund anwesend waren, glaube ich eher nicht, waren wohl überwiegend Vertreter der Asylindustrie, höchstens ein paar Linksgrüne Wohlstandbürger die Kuchen gebacken haben. Die Antifa hat sich dort mit durchfressen dürfen.

  29. So sieht es aus, wenn ein Politiker ohne Drehbuch und ausgewählten Darstellern und vordefinierten Fragen einiger auserwählter Bürger wie es Merkel und Gabriel machen in die Bevölkerung geht, um Berichte für die Lügenpresse zu erstellen.

  30. #34 Demokedes (28. Aug 2015 22:37)

    Aufgenommene Flüchtlinge attackieren den Minister des Gastlandes. Das gibt es auch nur in Deutschland.

    Aber die Behörden wissen jetzt, was wir von dieser Person zu erwarten haben. Ich hoffe, dass sie sehr schnell ausgeschafft wird.

    Falls sie die Negerin meinen: tja, diese hat sich mit einen Deutschen zwangs-verheiratet und ist aus Berlin „vom Baum“ bekannt. Nix mit Ausschaffung.

  31. #7 WutImBauch (28. Aug 2015 22:15)
    Sorry, leicht-OT, SPD-Trottel Reinhard Paß bezeichnet Pro-NRW als Rattenfänger:

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/pro-nrw-am-fluechtlingsheim-buendnisse-planen-gegendemo-id11036886.html

    https://www.facebook.com/ob.essen/videos/vb.522113937875974/884519994968698/?type=2&theater

    Lohnt sich da eine Strafanzeige?

    Der Rattenfänger von Hameln war ein tragischer Held, der eine Stadt von einer Plage befreite und von den Bürgern um seinen gerechten Lohn betrogen wurde, wofür er sich rächte.
    Ergo:
    Nein, Ich würde mich nicht beleidigt fühlen, wenn man mich als Rattenfänger bezeichnen würde.

  32. „Da stellt sich die Frage, wie Ulbig „dafür gesorgt“ haben will? Einflussnahme bei Gericht? Wir wissen es nicht.“

    Och, wer die „NSU“-Story verfolgt wundert sich über gar nichts mehr.

    Ich bin gegen Gewalt, aber, ganz offen gestanden, als ich vom Beschluß des Gerichts heute hörte war ich richtig auf Krawall gebürstet, wäre wirklich lustig gewesen, nach dem Motto: wie bestellt, so geliefert.
    So, habe ich mich in Maasens Universum nun strafbar gemacht?

  33. Das ist das „helle Deutschland“ des Bundeskaspers. Und so sehen die vorbildlichen Bürger aus, die ein Gabriel natürlich niemals als „Pack“ bezeichnen würde! Ein Gabriel, der sich heute zum zunächst ausgesprochenen Versammlungsverbot wie folgt äußerte: „Seit wann haben denn Neonazis gleiche Rechte wie Demokraten?“
    Seit Bestehen des Grundgesetzes, Herr Gabriel! Es gibt nämlich den Gleichheitsgrundsatz, danach sind alle Bürger vor dem Gesetz gleich, auch die von Ihnen als solche bezeichneten „Neonazis“ – wer „Neonazi“ ist, bestimmt natürlich – wie bei der Festlegung von „Pack“ – der von seinem damaligen Grundschullehrer zur „Sonderschule“ empfohlene problematische junge Sigmar Gabriel (Gabriel hatte u.a. geklaut und Autoreifen zerstochen!).
    Wer ist hier eigentlich „Pack“?

  34. Jetzt kriegt ein Opportunist endlich das was er verdient, ein wenig Prügel hätte ihm auch gut getan.

  35. #45 Erwachet (28. Aug 2015 22:43)

    Schöne Zusammenfassung ethnologischer Erkenntnisse, die leider vergessen worden sind.

  36. #38 WahrerSozialDemokrat

    „Weder Fisch noch Fleisch, überlebt im Wasser noch auf Erden, noch Gestirn, weder Zukunft und Vergangenheit! Weder Teil von Allem oder Keinem!“

    Das haben Sie aber schön gesagt.

    Sie freuen sich schon sehr auf Armageddon, gell?

  37. @#45 Erwachet (28. Aug 2015 22:43)

    Gibt noch eine Art von Syrern. Terroristen der Freien Syrischen Armee die gemerkt haben das der Kampf gegen Assad verloren ist und deshalb flüchten.

    Unter den Menschen, die sich an der Registrierungsstelle auf Kos drängen, sind auch viele Flüchtlinge aus Syrien. Es sind Menschen wie Laith al Saleh. Früher Kommandeur in der Rebellenarmee, jetzt Flüchtling in Europa.

    http://www.n-tv.de/mediathek/sendungen/auslandsreport/Ehemaliger-Rebell-aus-Syrien-traeumt-vom-Leben-in-Europa-article15761981.html

  38. Deutschland auf dem Weg in die Gesinnungsdiktatur. Nur bleibt es nicht in Deutschland, sondern wird ganz Europa überziehen. Deutschland ist der erste Staat, in dem Meinungsfreiheit vernichtet wird. Eine Minorität von vielleicht ein paar tausend Menschen tyranisiert und kommandiert 80 Millionen!! Besser gesagt, es sind Verräter am eigenen Land, manche aus purer Absicht, die anderen aus purer Dummheit und und blindem Mitläufertum, weil sie geistig zu minderbemittelt sind, eine eigene Meinung zu entwickeln.

  39. à propos Özdemir.

    Da war doch mal was. Mal schauen. Moment bitte …

    .

    Aha, da isses! Das war zwar schon im September 2008, aber gerade heutzutage ist seine Spezialaktion von damals hochinteressant!

    Grünen-Chef will Moschee aus seinem Haus vertreiben Cem Özdemir: „In einem Wohnhaus unzumutbar“: Und das von einem Multi-Kulti-Freund

    Siehe hier: KLICK

  40. #48 18_1968 (28. Aug 2015 22:45)
    […]
    Och, wer die „NSU“-Story verfolgt wundert sich über gar nichts mehr.
    […]

    Die kommenden Monate werden wir mit vielen „Scripted Realities“ auf allen Kanälen und Gazetten medial beschallt – richtig übel wird es mit Sicherheit zu Weihnachten, wenn uns auf allen Sendern, Onlineseiten und Printmedien große traurige Flüchtlingsaugen ansehen, wie sie Heiligabend alleine im Asylheim verbringen müssen.

  41. #7 WutImBauch (28. Aug 2015 22:15)
    Sorry, leicht-OT, SPD-Trottel Reinhard Paß bezeichnet Pro-NRW als Rattenfänger:
    Lohnt sich da eine Strafanzeige?

    Antwort: Da müßte das Volk eine Strafanzeige stellen. Das wird nämlich immer als Ratten bezeichnet, die gefangen werden.
    Merke: Links darf immer und überall jederzeit andere folgenlos beleidigen, Nichtlinke dürfen nichts, nicht einmal garstig über Merkel in deren Abwesenheit sprechen. Die Majestäten dürfen nicht beleidigt werden, die Nichtmajestäten schon.

  42. Ich wünsche mir dies Poster in Heidenau:


    +————————————————————————
    | AUSTRALISCHES Flüchtlingskonzept
    | sofort umsetzen!
    +————————————————————————

    Bitte, kann das jemand für mich hochhalten?
    Ich bin gerade weiter weg… 🙂

    Wenn es die EU nicht umsetzt, dann muß Deutschland eben umgehend die eigenen Grenzen sichern, um weiteren Schaden vom eigenen Volk abzuwehren.

    Übrigens, was oft falsch dargestellt wird:
    Australien zahlt für den Unterhalt der Flüchtlinge auf der Insel.

    Alle Asylbewerber, die sich aktuell in Deutschland befinden, müssen in ein Lager nach Afrika transferiert werden. Dort kostet Unterbringung runde 7€/Monat pro Person (siehe Dadaab).
    Ausserdem kommen dann keine Terrorist-Mohammed-Verehrer mehr nach Deutschland.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Pazifische_Lösung

  43. #52 Vielfaltspinsel (28. Aug 2015 22:48)

    #38 WahrerSozialDemokrat

    „Weder Fisch noch Fleisch, überlebt im Wasser noch auf Erden, noch Gestirn, weder Zukunft und Vergangenheit! Weder Teil von Allem oder Keinem!“

    Das haben Sie aber schön gesagt.

    Sie freuen sich schon sehr auf Armageddon, gell?

    Je früher die Phase des Gesinnungsterrors beendet und der Übergang zur Anarchie erfolgt ist, umso besser – diese Staatsmacht braucht kein Mensch mehr – ich am allerwenigsten..

  44. Hahahahaha … sieht aus wie Honecker selig in seinen letzten Stunden … seine RestLaufzeit? m.E. weniger als 30 Tage …

    Ein Minister durfte den ‚kalten Stern der Realität‘ kennen lernen … nix Friede, Freude, Wattebällchen, EierKuchen, hier geht es um knallharte Teilhabe und die heißt: gib her Du weißes Schwein und halt die Fresse …

    Das wird schlimmer, nur gut, das es jetzt einmal einen ElitenMenschen direkt betroffen hat … LernEffekt???? wahrscheinlich nur mäßig …

  45. @ Sportjunkie #12

    Ja. Das war eine DDR-Entscheidung des Gerichts in Bautzen. Ich warte auf einen konzertierten Aufschrei aller Demokraten. Ob der kommt? Oder sind wir der Abschaffung unserer Demokratie schon so nahe?

  46. Der Kurs der CDU als „moderne Großstadtpartei“, also linksgrün verschwult und voll Multikulti, beeindruckt die Verbrecher von der Antifa nicht besonders.

    Die Belohnung für den gemeinsamen „Kampf gegen Rechts“ hat sich Ulbig heute abgeholt.

    Da konnte er und seine Partei mal sehen, was er davon hat, linke Verbrecher mit Steuergeldern zu pampern.

  47. #59 Das_Sanfte_Lamm

    „der Übergang zur Anarchie erfolgt ist“

    In Libyen hat die WWG (westliche Wertegemeinschaft) ja schon ganze Arbeit geleistet.

    Als nächstes steht dann wohl der Europäische Frühling auf dem Plan.

  48. Er war allerdings nicht willkommen, sondern wurde von Schwarzen aus Afrika und ebenso gekleideten von der Antifa mit „Hau ab“ und anderen Nettigkeiten in Empfang genommen und im wahrsten Sinn des Wortes vom Hof gejagt“
    —————————————————–

    Das ist das DUNKELDEUTSCHLAND!

  49. Diese Schwarze ist wie im Busch.

    Dieser militante Typ in der Khakihose ist der oben im Bild mit dem Ulbig auf der linken Seite und dem offenen Maul.

  50. #58 Synkope (28. Aug 2015 22:52)
    Ich wünsche mir dies Poster in Heidenau:

    +————————————————————————
    | AUSTRALISCHES Flüchtlingskonzept
    | sofort umsetzen!
    +————————————————————————

    Negativ.

    Dann werden wir von Politikern, Journalisten, (Pseudo-) Intellektuellen, „Künstlern“ und Prominenten sehr, sehr oft den Satz zu hören und zu lesen bekommen, der „Gerade wir Deutschen“ enthält.

  51. Man muss sich leider zwichenzeitlich schämen Deutscher zu sein. Mein Freund kam gestern von einer Reise nach London zurück, dort hatte er das Vergnügen mit 2 Engländern einem Spanier und 3 Pole in einer Kneipe zu sitzten. Er wurde doch tatsächlich ausgelacht. O-ton der anderen, Ihr wart mal das Volk der Dichter und Denker, jetzt seit ihr das Volk der Heulsusen und der statlich gesteuerten fehlgeleiteten Medien die Dauerwerbung rund um die Uhr für euren eingen Untergang machen. Und dann haben Sie in alle ausgelacht und den Daumen Hoch gezeigt! TOLL!!!!

    Super, der Rest von Europa lacht sich über uns kaputt und wir sitzen dumm auf unserem Arsch und lassen und alles gefallen und keiner macht was…. außer zahlen!

    Ach ja und dann war da ja noch heute Abend unser Claus, Claus der Pintzer mit einem Journal voll mit Willkommenskultur. Besonders hilfreich für das Desaster in unserm Land war dann sicher zu zeigen das Containerweise Geschenke an die so Willkommen „Flüchtlinge“ verteilt wurden. Das ist doch irgendwie wie die direkt Zustellung des VIP ticket für die nächste Million die auf gepackten Koffern sitzt.

    Nach dem großen Knall der zwangsläufig kommen wird und in der Hoffnung das dann noch jemand da ist der den ganzen Schlamassel der hier gerade von seitens der Medien angerichtet wird, wieder in Ordnung bringen kann, ist eigentlich nur zu hoffen das die Verantwortlichen bei der Presse nicht vergessen werden und diese mit aller härte des Gesetzes bestraft werden.

  52. Mehr Rechte für Flüchtlinge – NRW führt Gesundheitskarte ein

    http://www.focus.de/regional/duesseldorf/fluechtlinge-zeitung-gesundheitskarte-auch-fuer-fluechtlinge-in-nrw_id_4908008.html

    Die zusätzlichen Patienten könne das NRW-Gesundheitssystem verkraften, die Gefahr eines „Arzttourismus“ durch Flüchtlinge sehe sie ebenfalls nicht. „Wer es hierhin schafft, hat andere Sorgen als unnötige Arztbesuche“, so Steffens.

    Ja nee, ist klar. Von denen ist bestimmt niemand dabei, der wegen gesponserten Arztbesuchen herkommt.

    Die Kassen werten die Gesundheitskarte als eine Art Kundenwerbeprogramm: Da viele Flüchtlinge dauerhaft in Deutschland bleiben und irgendwann zu Beitragszahlern werden dürften, wollen sie die Menschen frühzeitig binden.

    *hust*

  53. Existenzvernichtung durch Masseneinwanderung?
    Das schwere Eisentor zum Bauhof mit dem Firmen LKW rausgerissen, Halle und Büro aufgebrochen.
    ALLE Baumaschinen und Werkzeuge gestohlen.
    Den gerade erst gebraucht gekauften Tranporter mitgenommen.
    So fand in unserem Ort diese Woche ein kleiner Bauunternehmer, Vater von 3 Kindern, seine Firma vor!
    Wahrscheinlich ist er nun ruiniert!
    Sebst wenn es einen nicht selbst trifft muss man schlucken!
    Die Resultate der offenen Grenzen!
    Nicht nur das JEDER nach HARTZ 4 kommen kann, auch kann Diebesgut kinderleicht nach Osten verschoben werden!
    Und das ist erst der Anfang!
    Erst wenn wir von den „HEUSCHRECKEN“ restlos ausgeplündert worden sind lassen sie von uns ab.
    Wenn wirs denn überleben!

  54. Nachtrag zu meinem Kommentar #39.:

    ‚Tschuldigung, es muss natürlich Ulbig (und nicht Uhlig) heißen.

    Als ich den obigen Kommentar getippt habe, hatte ich das letzte Video noch nicht angeguckt.

    Dieses Video sollte in den Sozialen Medien, so viel es geht, weiter verbreitet werden. Es sollte dafür gesorgt werden, dass es auch möglichst viele CDU-Wähler in Sachsen zu sehen bekommen.

    Was ist das für ein Minister, der so mit sich umspringen lässt? Der sich in seinem eigenen Staat nicht frei bewegen kann und sich wie ein lästiger Köter vom Hof jagen lässt? Durch sein unterwürfiges und devotes Verhalten untergräbt Ulbig auch die Autorität des Staates.

    In einem normal funktionierenden Staat hätte die Polizei energisch zum Schutz des Ministers eingreifen müssen und den Pöblern hätte deutlich gemacht werden müssen, dass die Veranstaltung sofort abgebrochen wird, wenn die Veranstalter die Sicherheit des Ministers nicht garantieren können (und/oder wollen).

    Aber ein Abbruch der Veranstaltung hätte nicht in die propagandistische Strategie auch der CDU zur Schönfärbung der Masseneinwanderung gepasst.

    Die regierenden Parteien und Politiker gehören bei der nächsten Wahl einfach davongejagt.

  55. Ein deutscher Landesminister wird zum Flüchtling, oder besser gesagt zum Vertriebenen. Aber kein Mitleid. Wer sich auf die falsche Party begibt und sich bei Deutschlandhassern versucht anzubiedern, verdient es auch nicht besser.

    Wer gibt dem armen Mann Asyl?

  56. Heute sah ich wieder eine „ältere“ DEUTSCHE Dame mit ihrem etwa 30 Jahre jüngerem Lover aus Negeria!
    Hier haben wir einen Grund warum so viele „Späte Mädchen“ pro Asyl sind!

  57. #21 Cendrillon (28. Aug 2015 22:24)
    Und gleich im Lügenfernsehen deutschen Staatsversehen:

    Politbarometer

    134% aller Deutschen heissen die „Flüchtlinge“ willkommen.

    +++++++++++++++++

    Nur 134%? Mindestens 512%!

    Und 3 Tage nach der nächsten Flüchtlingsheimbewohnerrandale mit beträchtlichem Sachschaden zeigt eine in Auftrag gegebene Statistik dazu mehr als 980% an 😮

  58. Die Schweizer Behörden sind ähnlich dämlich wie die deutschen, wenn es um Ausländer geht:

    (…) Gerichtspräsident Adrian Jent (CVP) kam gestern bei der Urteilsbegründung gar nicht mehr aus dem Kopfschütteln heraus. Dem Vorsitzenden der Strafgerichts-Dreierkammer war bei jedem Wort die Fassungslosigkeit angesichts des besonders dreisten Falls von Sozialhilfemissbrauch anzusehen. 20 Jahre lang hatte Erdin Sunal* das schwer traumatisierte Folteropfer gespielt, um sich eine IV-Rente zu erschleichen. Statt des roten Teppichs für seine schauspielerische Leistung wartet auf ihn nun jedoch eine Gefängniszelle. Jent nannte das Stück, in dem Sunal seit 1994 die Hauptrolle innehatte, ein «betrügerisches Trauerspiel». Der 52-jährige Türke nahm die eineinhalbstündige richterliche Standpauke regungslos zu Kenntnis. (…)

    http://bazonline.ch/basel/land/Der-Applaus-des-Gerichts-blieb-aus/story/27687282?comments=1

  59. Leider kann der Durchschnittsbürger vor keifenden, aggressiven Negern und Linksextremisten nicht mal so eben das Hasenpanier ergreifen wie der Herr Ministerpräsident.

    Er muss sich täglich mit den Folgen einer völlig versagenden Politikerkaste auseinandersetzen.

  60. IM ÜBRIGEN BIN ICH DER MEINUNG,
    DASS NUR EINE GEEINTE RECHTE
    UNTER HINTANSTELLUNG VON ALLEM TRENNENDEN
    DIESE LINKSVERSIFFENDE BRD NOCH STOPPEN KANN!

    Das kann und muß die einzige Lösung sein! Wir brauchen Masse und keine zersplitterten Gruppen!
    Eint euch endlich, es geht um mehr als private Eitelkeiten und Haarspaltereien! Auch wenn es manchen weh tut: NPD, AfD, Pro D, Republikaner und sonstige!! Nur eine Einheitsfront, wie es Grüne, Linke, SPD, Piraten, CDU/CSU auch tun. Im Kampf gegen Rechts sind sich alle einig, deshalb sind sie stark. Einheitsfront gegen Links wäre machbar, oder muß es erst noch schlimmer kommen?

  61. #73 WahrerSozialDemokrat

    „Niemand hat gewonnen, alle haben verloren!“

    Fettbuchstabenfaschismus

    Was denn konkret verloren, womöglich den Verstand?

  62. Ein Landesinnenminister flieht vor dem Pöbel der Straße. Ein schier unglaublicher Vorgang. Wir nähern uns unaufhaltsam der Ochlokratie, d.h. Pöbelherrschaft und Faustrecht. „Wir sind auf einem guten Weg.“

  63. Als Gutmensch ging er hin, als geschlagenes Opfer muss er sich entschuldigen und weichen…

    Wird er gutbezahlt überleben können, im Gegensatz zu allen erniedrigten Deutschen, die seine punktuelle Schmach tagtäglich erleiden und überleben müssen…

    Davon hat der aber immer noch keine Ahnung!!!

  64. @ #14 Klara Himmel (28. Aug 2015 22:20)

    Ja, es ist die Negerführerin und Fremdenaufwieglerin, die angebl. südsudanesische Ministerstochter u. Feministin Napuli Paul Langa-Finger-in-die-Flüchtlingskasse(Schon waren 35000EUR weg; angebl. habe der Staatsanwalt mal ermittelt, laut bild.de), jetzt scheinverheiratet mit Jurastudent Max Görlich.
    http://www.bremerfriedensforum.de/bilddat/rosa-luxemburg-konferenz-2015_1421957600.jpg
    Ihre Amme am Oranienplatz Berlin war die Rechtsanwältin, grüne Bezirksabgeordnete Türkin Canan Bayram.
    http://bilder.t-online.de/b/66/16/49/94/id_66164994/tid_da/abgeordnete-canan-bayram-gruene-.jpg
    Bayram beschäftigt(e) den kommunistischen Busfahrer Dirk Stegemann als Minijobber. Stegemann ist der Hintermann bei Haus- u. Platzbesetzungen u. Hungerstreiks. Außerdem karrt er die aufsässigen Fremdlinge zu Demos usw. u. filmt die linken Sauereien. Er war traurig als die Mauer fiel(taz.de).
    http://www.taz.de/picture/243453/948/111030_Stegemann.jpg

  65. #63 Vielfaltspinsel (28. Aug 2015 22:57)
    #59 Das_Sanfte_Lamm

    „der Übergang zur Anarchie erfolgt ist“

    In Libyen hat die WWG (westliche Wertegemeinschaft) ja schon ganze Arbeit geleistet.

    Als nächstes steht dann wohl der Europäische Frühling auf dem Plan.

    Jep – und der wird kommen, so sicher wie das Amen in der Kirche.

    Ich tippe auch hier auf eine inszenierte bunte Revolution der „Flüchtlinge™“ , die gegen ihre unmenschlichen Lebensbedingungen einen Aufstand beginnen werden.

  66. Man muss sich für dieses „Führungspersonal“ der BRD wirklich schämen.

    Ulbig wirkt wie ein Heiko Maas: ein kleiner Mann in viel zu großen Schuhen, völlig überfordert und verängstigt.

    Da wundert einen nichts mehr – der Fisch stinkt immer vom Kopf her!

  67. Sigmar Gabriel äussert sich auf seiner Facebookseite nicht zu dem Vorfall.

    Verständlich.
    Die ANTIFA ist ja schließlich der militärische Arm der SPD!

    Man stelle sich vor, ein SPD-Innenminister wäre von PEGIDA-Demonstranten so angegangen worden.

    Zeit-online spricht wie üblich von linken „Aktivisten“.

  68. Die Linksextreme Antifa hat (bundesweit) ca 1 Million Euro von den Linken und Grünen erhalten! Beispielsweise förderte eine Anfrage des CDU-Abgeordneten Christian Tischner im Thüringer Landtag zutage, dass die Antidemokratische linksextreme Antifa seit 2011 in knapp 50 Fällen die gesamten Reisekosten aus Steuergeldern für das „Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit“ in Voraus erstattet bekommen haben, damit die Antifa als Gegendemonstranten zu konservativen Veranstaltungen aufmaschieren kann! Die Antifa und auch einige andere linksextreme Gruppen haben das ausgenutzt und sind auf viele Veranstaltungen als Gegendemonstranten erschienen, um (konservativen) Andersdenken ihre im Grundgesetzt verbrieften Rechte in Abrede zu stellen. Siehe Drucksache 6/816 des Thüringer Landtages! Ministerin Birgit Klaubert (die Linke) dazu „Wir wollen, dass die Zivilgesellschaft Gesicht zeigt gegen Rechts. Dieses Engagement kann man nicht hoch genug schätzen. Deshalb fördern wir den Aufstand der Anständigen aus dem Landesprogramm!“ Aber augenscheinlich hat die Antifa Ihre unentgeltlichen Reisen dafür genutzt um gewalttätig zu werden und auch Landfriedensbruch zu begehen. In vielen Fällen kam es zur Widerstand gegen Polizeibeamte. Aber der Innenminister hat großes Glück gehabt! Ihm ist doch nichts geschehen. Bei anderen Demonstrationen verfolgten schwarz vermummte Antifa-Aktivisten konservative Demonstranten (CDU-Mitglieder) bis vor deren Haustüre und haben diese dann verprügelt! Ebenso wurde ein Rentner Ehepaar dass bei dem Montags-Spaziergang in Dresden dabei war verfolgt und dann verprügelt! 10 Vermummte gegen zwei alte Leute – da fühlt sich die ANTIFA UNBESIEGBAR. Wenn die Polizei die Antifa etwas zu hart anfasst kommt postwendend die Beschwerde von den lieben GRÜNEN

  69. #82 WahrerSozialDemokrat

    „Davon hat der aber immer noch keine Ahnung!!!“

    Kann ein Judas denn wirklich soo dämlich sein, daß er nicht weiß, was er da tut???????????

    Ich verwettete einen größeren Betrag, daß diese Humanisten der BUNT-Parteien das durchaus sehr genau wissen!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  70. #66 Freya- (28. Aug 2015 22:57)
    Diese Schwarze ist wie im Busch.

    Dieser militante Typ in der Khakihose ist der oben im Bild mit dem Ulbig auf der linken Seite und dem offenen Maul.

    Mich wundert es etwas, dass es um den Psychopathen Stegemann seltsam ruhig geworden ist.

  71. #51 18_1968 (28. Aug 2015 22:47)

    #45 Erwachet (28. Aug 2015 22:43)

    Und wenn ich das noch ergänzen darf, auch wenn das hier vielleicht nicht 100%ig passend ist: In einem „konspirativen Reiseführer“ für Freunde des autonomen Einfuhrs gewisser Pflanzensubstanzen ist das Verhalten diverser Stämme exakt so beschrieben worden.
    War, meine ich, ein Buch von Hainer Hai, das beim Verlag „Die Grüne Kraft“ oder so erschien.

    Ich lach mich jedenfalls scheckig, ganz ohne Kippe.

    😉

  72. #43 Freya- (28. Aug 2015 22:42)
    +++Die gefährlichtens SAntifa Typen sind solche wie der mit der Khakihose

    Typus ewig SozialirgendwasStudent ohne aussichtsreichen Abschluss, Harzer, Selbstdreher, Gutleber, Schwafler, BesserMenschÜberzeugter, kurz: ein Vollversager … übrigens vollgekifft.

  73. Hach,sowas geht runter wie Öl…
    Und dann kam das auch noch aus der „richtigen“ Ecke…
    Wie muss man sich vorkommen wenn man als Gutmenschpolitiker,von den Politisch Nahestehenden derart angegangen wird.
    Verdient habens sowas alle male…
    Jedenfalls war das heute ein guter Tag…

  74. #80 Esper Media Analysis (28. Aug 2015 23:07)
    Ich bin der Meinung das über „Deutschland“ erst einmal 50 Millionen Flüchtlinge her fallen müssen damit der Acker neu bestllet werden kann ?

    Die werden kommen, nur die Ruhe.
    Ich denke, bis 2020 sind es mindestens 4 Mio. – zusätzlich zu all den Türken, Kurden, Arabern, Libanesen und Flüchtlingen™ , die bereits hier sind.

  75. #25 Axel Heinzmann (28. Aug 2015 22:27)

    IM ÜBRIGEN BIN ICH DER MEINUNG,
    DASS NUR EINE GEEINTE RECHTE
    UNTER HINTANSTELLUNG VON ALLEM TRENNENDEN
    DIESE LINKSVERSIFFENDE BRD NOCH STOPPEN KANN!

    Ich bin da nicht ganz Deiner Meinung. Es braucht den mutigen „Stammtisch“, der den Mut hat bestimmte Dinge verbal mit einem Schlagwort auf den Punkt zu bringen. Es braucht den eher moderaten Rechtskonservativen, der durch sein Verhalten andere animieren kann zum Beispiel PEGIDA zu besuchen, es baucht die Hools, die auch mal hinlangen, wenn’s heiß wird und den belesenen und argumentativ sattelfesten, der irgendwelche Klugschwätzer niederringen kann.
    Ich glaube, wenn sie gemeinsam aufreten würden oder sogar nacheinander Reden halten würden, so würden sie sich vor den verschiedenen Lagern wohl dikreditieren.

    In welchem Bereich Du aber recht hast ist, dass man sich wie ich auch freut, wenn Hools gegen Salafisten auf die Straße gehen und der ANTIFA-SS aufmischen, obwohl da durch meinen Beruf nicht mitmischen darf.

  76. Hier zeigt sich das Dilemma der wahnsinnigen Politik der bunt-deutschen „Eliten“:
    einerseits werden sie vom eigenen Volk für ihren Verrat verhasst
    andererseits von Invasoren und ihren völlig durchgeknallten „Unterstützern“ verhasst und herausgefordert (man liebt ja den Verrat, aber nicht den Verräter).

    Wie und mit wem die „Eliten“ das meistern wollen, ist nicht klar.
    Es scheint, dass sie so weit gar nicht denken können.
    WIR WERDEN VON SELBSTMÖRDERN REGIERT, DIE NICHT MEHR WISSEN, WAS SIE TUN.

  77. Sehr lustig lächerlich.

    Seh ich da Sorgenfalten beim Gorilla?
    [Schönes Foto übrigens!]

    Wenn so ein Politaffe früher irgendwo erschien, waren die Personenschützer unnötige Staffage. Wahrscheinlich waren die nur dafür da, daß der jeweilige Politaffe sich wertvoll fühlen konnte. Aber mit so einem braunen (und schwarzen) Mob im Rücken werden die Personenschützer wertvoll.

  78. Regierungsmitglied der Massen- und Mauermörderpartei die LINKE finanziert mit Steuergeldern mit dem Argument – „den Aufstand der Anständigen gegen „Rechts“ fördern zu wollen“!!! – Demokratie feindlichen Schlägertrupp „Antifa“ (das Leitmotive dieser Truppe lautet: „Deutschland verrecke!!“ die postwendend Landfriedensbruch begehen! Was würde Frau Klaubert wohl sagen wenn sich die NSDAP in Partei Deutscher Romantiker und dann in Humane Nationale Partei Deutschlands umbenannt hätte (Würde Sie auch mit denen sprechen wollen?) Genau das ist die Linke zur Erinnerung zuerst hieß diese Partei SED – und war für tausendfachen Mord an Andersdenkenden verantwortlich – wie auch die NSDAP!! Dann nannte Sie sich PDS und schließlich die LINKE – wie sagte doch Biermann es ist der elende Rest der Mauermörderpartei. THEY ARE THE FLIP SIDE OF THE COIN OF THE NSDAP!!! Aber wie sagte schon Karl Raimund Popper
    Nationalsozialismus und Kommunismus und zum größte Teil auch Sozialismus sind alles totalitäre Gesellschaftssysteme!! Mit Andersdenkenden wird bei all diesen Systemen gleich umgegangen! Und mit denen will die ehrenwerte SPD sich ins Bett legen! Hätte sie es auch bei einer UMBENANNTREN NSDAP getan?! Popper hat den Erkenntnisanspruch von Immanuel Kant im Lichte von Einsteins ART zurückgenommen. Und ausgeführt dass Parteien wie die LINKE genau wie die Grünen wie auch die NSDAP totalitäre Parteien sind. Er ist der wichtigste Wissenschaftstheoretiker des 20-ten Jahrhunderts

  79. #101 Albert von Manstein (28. Aug 2015 23:23)
    Regierungsmitglied der Massen- und Mauermörderpartei die LINKE finanziert mit Steuergeldern mit dem Argument – „den Aufstand der Anständigen gegen „Rechts“ fördern zu wollen“!!! – Demokratie feindlichen Schlägertrupp „Antifa“
    […]

    ALLE Parteien tun das.
    SPD und CDU sind noch so halbwegs intelligent und machen das indirekt über harmlos erscheinende Organisationen, aber dass die Antifa parteiübergreifend staatlich finanziert und organisiert wird, ist schon seit langem ein offenes Geheimnis.

  80. All diese Reaktionen auf Heidenau zeigen,
    dass DIE „ELITEN“ VÖLLIG WAHNSINNIG sind:
    selbst angesichts unvorstellbarer 800 000 Invasoren (realistisch – über 1 Mio.) dieses Jahr
    und, wenn es so weiter geht, exponentialer Steigerung in Zukunft,
    was absolut sicher zum Kollaps und Bürgerkrieg führt,
    können / wollen sie keine Notbremse ziehen,
    sondern versuchen es weiter mit Durchhalterparolen und „Willkommenskultur“.

    WIR WERDEN VON SELBSTMÖRDERN REGIERT, DIE NICHT MEHR WISSEN, WAS SIE TUN.
    Jeder, der ihnen noch dient, soll sich spätestens jetzt fragen, ob er das weiter machen soll.
    Denn WER DEN SELBSTMÖRDERN DIENT, GEWINNT NUR DEN TOD.
    Ganz geschweige davon, dass er sich durch Ausführung rechtswidriger Befehle strafbar macht (der ganze Asyl-Wahn ist nur durch massiver Rechtsbruch möglich).
    http://www.pi-news.net/2015/08/focus-online-grenzenloser-rechtsbruch/

  81. Willkommen in der Realität!

    Ihr werdet nicht von von denen regiert, die gewählt worden sind, ihr werdet von wem ganz anders regiert!

    Oder um Horst Seehofer zu zitieren: Die gewählt sind haben nichts zu entscheiden und die nicht gewählt sind entscheiden alles.

    Das erste mal, dass ich mit einem Politiker konform gehe!

    Viele fragen sich völlig zurecht warum die bestehenden Gesetze nicht umgesetzt werden. So hätten wir doch in unserer illustren Republik dieses „Flüchtlingsproblem“ nicht.

    Ja!Genau!

    Warum wenden unsere Politiker nicht die Gesetze an?

    Ganz einfach. Weil sie es nicht dürfen!

    Und wer die „Neue Weltordnung“ „New World Order“ oder „NWO“ immer noch für eine Fata Morgana oder gar eine Verschwörungstheorie ( Übrigens…Das Wort ist erfunden worden um die Wahrheit sofort im Keim zu ersticken) hält, dem kann ich nur raten sich schleunigst mit der Realität zu befassen!

    Chemtrails, Fluorid,Aspartam, Bilderberger,Club of Rome, CFR, Atlantikbrücke, Georgia Guidestones,ESM-Vertrag….

    Es ist nicht 5 vor Zwölf…

    Wir sind Schachmatt!

  82. #89 Tritt-Ihn (28. Aug 2015 23:12)

    Man stelle sich vor, ein SPD-Innenminister wäre von PEGIDA-Demonstranten so angegangen worden.

    ————–

    Schlagzeile in allen Lügenmedien:
    „Pegida-Nazis greifen Innenminister an!“

    Aber so: Schweigen im Walde …

  83. Es ist alles so schön bunt hier.
    In Dortmund überfallen albanische Totschläger eine Gruppe von Schülern. Selbst die Polizei ist fast machtlos.
    Montag geht es laut Albanerclan weiter. Die Täter wurden anstatt in Abschiebehaft frei gelassen. Der Krieg auf dem Balkan ist ja erst 15 Jahre vorbei, da kann man ja keine traumatisierte Kriegsflüchtlinge ab schieben.

    Und wie immer keine Hinweise darauf das es sich um albanische Asylbetrüger handelt.
    http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/sued/schueler-schwer-verletzt-id11037888.html
    Und waren dabei mit Messern, Eisenstangen, Metallketten und Stöcken bewaffnet.
    Die Polizisten konzentrierten sich zunächst auf den Stockschläger und versuchten, ihn zu Boden zu bringen. Das gelang ihnen laut Polizeibericht gegen „erhebliche Widerstandshandlungen“ des Schlägers, währenddessen schlugen die anderen Jugendlichen weiter auf die Schüler ein.

  84. #103 Albert von Manstein

    „Nationalsozialismus und Kommunismus und zum größte Teil auch Sozialismus sind alles totalitäre Gesellschaftssysteme!!“

    Der „Sozialnationalismus“ (Sloterdijk, sic)) entspricht einer evolutionären Gruppenstrategie: Der natürliche Zusammenhalt einer Familie, eines Stammes, erweitert auf ein Volk. Unterstützung der Kranken, Alten, Schwächeren, aber nicht gerade der in Hinterchina, sondern begrenzt auf das eigene Volk.

    Der Globalfabiansozialismus (z.B. eines David Rockefeller), der Entwurf des sanften Bolschewismus (im Sinne Rathenaus), der harte Bolschewismus/Kommunismus der Uljanow („Lenin“), Bronstein („Trotzky“) und Co. ist wieder eine ganz andere Veranstaltung.

    Zweck des globalen Sozialismus, der der obersten Elite dieser Welt als Instrument sehr dienlich ist, ist die allmähliche Zerschlagung des Mittelstandes.
    a) in wirtschaftlicher Hinsicht (mittelständische Unternehmer)
    b) in kultureller Hinsicht (Bildung der Mittelschicht, des kleinen Mannes, der traditionelle Werte jenseits des Konsumes besitzt)

    Der Walter und der Erich hatten in Mitteldeutschland wenigstens nicht vor, unser Volk auszulöschen. Die christlich-demokratischen Jungführer („young leader“) der Atlantikbrücke sind ein weitaus gefährlicherer Feind für uns.

  85. Wie man sieht, scheint es bei den Bodyguards der Politiker auch eine verpflichtende Frauenquote zu geben! Was für eine verrückte Zeit in der wir leben!

  86. #105 Tritt-Ihn (28. Aug 2015 23:30)

    Die Meldung ist ja noch irrer. Obwohl sämtliche Nachrichtensendungen und überhaupt alle TV- und Radio-„Formate“ seit Wochen nur noch 100 Prozent „Flüchtlinge“ als Thema haben, beklagt Schweiger:

    (…) Warum sich seiner Meinung nach wenige Prominente öffentlich für ein so brandaktuelles Thema einsetzen, erklärt Schweiger der „Gala“: „Ich sag mal ganz vorsichtig: Wenn jemand sieht, was mir alles um die Ohren gehauen wird, bleibt er vielleicht lieber ruhig und hilft aus dem stillen Kämmerlein. […] In den Neunzigerjahren haben noch viele Prominente ihre Stimme erhoben, heute traut sich kaum mehr einer, aus Angst, auf die Fresse zu bekommen. Das ist schade“. (…)

    Daran kann man sehen, in was für Welten diese Leute leben…..

  87. #109 Dortmunder1 (28. Aug 2015 23:35)

    Du weisst ja, nicht für die Schule sondern für das Leben lernen wir.

    Und die von den Albanern „bereicherten“ Schüler werden bei der nächsten „gegen Rechts“ Zwangsveranstaltung an ihrer Schule vielleicht mal das eigene Hirn benutzen und nicht alle Parolen der linken Lehrer nachplappern.

  88. Da viele Flüchtlinge dauerhaft in Deutschland bleiben und irgendwann zu Beitragszahlern werden dürften, wollen sie die Menschen frühzeitig binden.

    Ja, nee, ist klar. So viel Blödsinn in so wenig Text… Als echter Flüchtling bleibt man nicht dauerhaft in seinem Schutz-gewährenden Land. Sind die Fluchtgründe weg, ist es der Flüchtling auch. Wenn aber die Gründe natürlich die sind, dass hier nur abkassiert werden will, ja, dann werden diese natürlich auch nicht verschwinden …
    Und als ob der Großteil der Leute dann hier jemals groß Steuern zahlen würde. Von welchem Geld mit welchem Beruf denn? Zahlt man mit H4 etwa Steuern? Wäre mir neu …

  89. #109 Dortmunder1 (28. Aug 2015 23:35)
    Das ist ungeheuerlich, vor allem, dass es überhaupt keine Beachtung in den Medien findet. Wir sollten es noch einige Male hier posten, das ist wenigstens etwas Öffentlichkeit.

  90. #105 lorbas (28. Aug 2015 23:28)

    Die Volksrepublik Deutschland und Nordkorea werden sich jeden Tag ähnlicher.

    Allerdings:

    Linke regt Beschlagnahme von Privatwohnungen an

    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article145760229/Linke-regt-Beschlagnahme-von-Privatwohnungen-an.html#disqus_thread

    Die Opposition hält Innen- und Sozialbehörde für zunehmend überfordert, Hamburgs Linksfraktion hat wegen der massiven Probleme bei der Unterbringung von Flüchtlingen und des nahenden Winters die Beschlagnahme leer stehender Privatwohnungen ins Spiel gebracht. Diese seien „zur Gefahrenabwehr beziehungsweise Abwehr von Obdachlosigkeit zu beschlagnahmen“, heißt es in einem Antrag für die Bürgerschaftssitzung kommende Woche.

    So, so. Wenn es um Flüchtlinge geht, dann ist auch Obdachlosigkeit wieder ein Thema.

    Flüchtlinge gelangen bisher nur illegal und auf Umwegen nach Hamburg. Justizsenator Till Steffen (Grüne) unterstützt jetzt den Vorschlag des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK), den Tatbestand der illegalen Einreise bei Flüchtlingen aufzuheben. „Flüchtlinge entkriminalisieren: Guter Vorstoß vom Bund Deutscher Kriminalbeamter“

    Privatwohnungen sollen eventuell beschlagnahmt und „Flüchtlinge“ entkriminalisiert werden. Deutschland auf dem Weg zur Bananenrepublik.

  91. #100 Kroate30 (28. Aug 2015 23:20)

    Ich habe da drauf geklickt. Das einzige teutonische ist aber die Personenschützerin.

    Und wenn sich Ötzdemir eine Adidashose anzieht, geht der glatt als Asylo durch.

    Also bitte nicht so einen Schwachsinn verlinken bzw. kurze Erläuterung dazu, damit man nicht draufklickt, denn für jeden Klick kriegen diese Lügenjournos Geld.

  92. Wenn ich so was sehe, wird mir Angst und Bange.
    Ich war jahrelang Soldat der Bundeswehr.
    1978 – 1986. Nie hätte ich solche Zustände im
    Inneren für möglich gehalten, nie!!
    Wir stehen kurz vor dem Endpunkt.
    Es wird schrecklich werden, wenn wir uns nicht
    wehren.
    Hoffnung gibt mir immer wieder die Gemeinde
    hier. Wir sind VIELE!!!
    Anders wählen. Aufklärungsarbeit betreiben,
    redet mit euren Leuten. Ich habe es gestern
    abend wieder mal erlebt. Es hat damit was tu tun, dass die Leute durch die MSM verblödet
    sind. Klärt sie auf! Ihr werdet merken, dass
    die meisten zugänglich sind. Und das sind
    Multiplikatoren.
    Wir wollen die Hoffnung nicht aufgeben.
    **moderiert**

  93. #58 Synkope (28. Aug 2015 22:52)
    Ich wünsche mir dies Poster in Heidenau:

    +————————————————————————
    | AUSTRALISCHES Flüchtlingskonzept
    | sofort umsetzen!
    +————————————————————————

    #67 Das_Sanfte_Lamm (28. Aug 2015 22:57)
    „Gerade wir Deutschen“

    Ich würde antworten:

    „Gerade wir als Deutschen“ sollten sensibel gegen Faschismus reagieren, deshalb:
    keine Personen in unser Land, die den Faschisten Mohammed als Vorbild verehren…

  94. Bitte einmal darauf achten: Protestierende Anwohner und Spaziergänger in Sachsen und Thüringen sprechen immer sächsisch/thüringisch.
    Die Antifa spricht hochdeutsch, sonstigen Dialekt (im Falle Özdemir schwäbisch) oder englisch.
    Von wo werden die immer herangekarrt?
    Und wer bezahlt das?
    Dieses wichtige Dokument zur „Vergütung“ hat gestern hier jemand eingestellt:
    http://www.parldok.thueringen.de/ParlDok/dokument/55347/zusch%C3%BCsse-f%C3%BCr-fahrten-zu-gegendemonstrationen-bei-rechten-aufm%C3%A4rschen.pdf

  95. Ich weiß nicht, wie die Verantwortlichen für Asyl-Wahn noch schlafen können.
    Sie haben schon zu viele Straftaten begangen
    http://www.pi-news.net/2015/08/focus-online-grenzenloser-rechtsbruch/
    und zu viele Schäden angerichtet.

    In welcher Form die Abrechnung kommt, kann man nur raten, aber sie werden nicht sagen können, dass sie es gut gemeint / nicht gewusst haben – es gab mehr als genug Warnungen.

    Jetzt können die Verantwortlichen noch die Notbremse ziehen, an der Macht verbleiben und so die Abrechnung vermeiden.
    Bald wird es aber schon zu spät sein, denn der Asyl-Wahn hat die Eigendynamik entwickelt und BRD steuert auf Kollaps.

    Es geht schon um MONATE.
    Aber die Verantwortlichen laufen unbeirrt Asyl-Amok weiter.
    Wahrlich, wen Gott strafen will, dem nimmt er den Verstand weg.

  96. #102 Albert von Manstein (28. Aug 2015 23)

    Aber wie sagte schon Karl Raimund Popper
    Nationalsozialismus und Kommunismus und …. sind alles totalitäre Gesellschaftssysteme!! … Er ist der wichtigste Wissenschaftstheoretiker des 20-ten Jahrhunderts.

    Tja, Popper dreht gerade im Grab … allerdings hatte er schon die Genugtuung zwei totalitäre Regime untergehen zu sehen. Ich hoffe ich sehe den Untergang des dritten totalitären, diesmal als Religion getarntem, Systems.

  97. Hat der feine Herr also auch mal gemerkt, wie das auf der Straße mit Meinungsfreiheit und den Rechten der Andersdenkenden aussieht.

    Heilsamer Realitätsschock?

    Ich denke, man wird dafür leider wieder eine Erklärung finden, das so hinzubiegen, das Pegida Schuld daran hat.

  98. Eigentlich sollte es vor jedem Invasorenheim Proteste gegen die ungeregelte Einwanderung von asozialem und illegalem Pack geben. Daß es nur in Heidenau zu nennenswertem Protest kommt, ist ein Armutszeugnis und eine Schande für den Rest von Deutschland. Wenn sich das Deutsche Volk ohne Widerstand und in Demut sein Land, sein Geld und seine Ehre von den Fremden abnehmen läßt, dann hat es verdient unterzugehen.

  99. Die Videos sind Augen öffnende Paradebeispiele dafür, welche uns zeigen, was für Politkasper hier in Deutschland zu Werke sind. und alle Welt lacht sich krank! Herr Ulbig wirkt dort durchgegendert bzw. merkelisiert, aber nicht wie ein Minister mit Amt und Würde, geschweige wie ein Mann.

  100. #73 WahrerSozialDemokrat (28. Aug 2015 23:01)

    Niemand hat gewonnen, alle haben verloren!
    Mit Niemand und Alle meine ich natürlich WIR!
    Mit gewinnen und verlieren natürlich auch nur UNS!

    Ist das der Versuch eines Haiku? soll das tiefsinnig sein?

  101. „Willkommensfeste“ für Asylanten in Deutschland –
    sobald sich das via Buschtrommeln Smartphone nach Afrika weitergetrommelt hat, werden sich dort noch mehr auf den Weg machen.

    Von denen dann wieder viele im Mittelmeer untergehen oder im Kühlwagen elendiglich verrecken. Daran tragen alle die Schuld, die die Leute erst mit weltweit einmaligen sozialen Wohltaten anlocken und jetzt auch noch „Willkommensfeste“ veranstalten.

    Der (vorläufige) Gipfel des Asylwahnsinns.

  102. Tja, liebe CDU, das ist der Dank der Antifa für eure Kooperation „gegen Rechts“.

    Ihr seid nur die nützlichen Deppen der Linksfaschisten, wie tief ist die CDU unter Merkel nur gesunken?
    Adenauer und Erhard rotieren im Grabe!

  103. Nach verbalen Attacken auf Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei ihrem Besuch in Heidenau (Landkreis Sächsische Schweiz) ermittelt die Dresdner Polizei gegen eine Frau.
    Ihre Identität sei bisher nicht bekannt, sagte ein Sprecher am Freitag. Das Verfahren wegen Beleidigung und verfassungsfeindlicher Verunglimpfung von Verfassungsorganen wurde auf Basis eines bei Youtube eingestellten Videos eingeleitet. Darauf ist eine Frau zu hören, die „Volksverräterin“ und üble Beschimpfungen wie „blöde Schlampe“ schreit, als Merkel die Asylbewerberunterkunft in einem früheren Baumarkt verlässt. Laut „Bild“-Zeitung hat der Kameramann die Frau identifiziert, die auf dem Video nicht zu sehen ist. „Wir prüfen das“, sagte der Polizeisprecher.
    http://www.focus.de/regional/dresden/fluechtlinge-heidenau-polizei-ermittelt-nach-merkel-besuch-gegen-frau_id_4909180.html

  104. Das ist das „helle Deutschland“ des Bundeskaspers. Und so sehen die vorbildlichen Bürger aus, die ein Gabriel natürlich niemals als „Pack“ bezeichnen würde!

    So siehts aus 🙂

  105. #128 yubaba (29. Aug 2015 00:19)

    Eigentlich sollte es vor jedem Invasorenheim Proteste gegen die ungeregelte Einwanderung von asozialem und illegalem Pack geben.

    Die Lager sind nur das Symptom, nicht die Ursache. Der Protest gehört auf die Straße und vor die Rathäuser.

  106. #131 Flipzek

    „Ist das der Versuch eines Haiku?“

    Die fernasiatische Gedichtsform, die der WahreSozialDemokrat zu hoher Vollendung gebracht hat, bezeichnet man in der Bildungssprache nicht mit Haiku – auch wenn gewisses Verwandtschaften bestehen mögen – sie wird (literarisches) Harikiri genannt.

  107. Ist ja lustig, daß der schlappe Ulbig bei den bunten Chaoten mitfeiern will. Aber die Bunten lassen ihn nicht mitspielen. Leute wie er werden nie zu den Bunten gehören, er wird immer ein Teil des grauen Deutschland sein, das sollte ihm jetzt klar geworden sein.

  108. Tja herr Ulbrig ,das sind die geister die sie und ihre schärgen riefen .Irgendwann werden auch sie sich verantworten mussen wegen hoch verrat am Volke

  109. #138 Thilo S. (29. Aug 2015 00:29)

    Dem Krieg entkommen, verzweifelt, verängstigt: Diese syrische Familie zwängt sich durch Stacheldraht an der ungarischen Grenze. In Deutschland suchen sie Zuflucht, Sicherheit und Menschen, die ihnen helfen zu überleben (…)

    Und wieder so ein gestelltes Stacheldrahtfoto.
    Und an keiner Stelle die Frage, wieso alle nach Deutschland wollen („müssen“), obwohl sie sich bereits in sicheren Staaten befinden, die das Dublin-Abkommen unterzeichnet haben.

  110. #140 yubaba

    „Ist ja lustig, daß der schlappe Ulbig bei den bunten Chaoten mitfeiern will. Aber die Bunten lassen ihn nicht mitspielen.“

    Antifa und Christlich-Demokratische Union verfolgen die gleiche Wallstreet-Agenda: „No border, no nation“.

    Daß Millionen immer noch wähnen, es gäbe einen Unterschied zwischen (schwarz-)“konservativ bzw. linksgrün, ist ein großer Gewinn für die NWO.

  111. Die Tagesschau hat das so nicht gebracht und ist nun vollständig zur „Aktuellen Kamera“ mutiert und Karl Eduart von Schnitzler läßt grüßen. Man kann eigentlich nur noch 20:14 Uhr den Wetterbericht schauen.
    Anfang der 40er brauchte man nur die Göbbelsschnauße kaufen, mit der Sender aus aller Welt zu empfangen waren. Heute muß man den gesendeten Mist auch noch teuer GEZ-Zwangsfinanzieren.

  112. #133 Albert von Manstein (29. Aug 2015 00:25)
    […] Deutschland hat den größten Anteil aller Länder, daran dass die Welt das Mittelalter hinter sich lassen konnte[…]

    Nur zur Info:

    Die Mär vom Mittelalter als düstere, rückständige, Kultur- und Fortschrittsfeindliche Epoche gilt unter seriösen Historikern und Anthropologen als längst widerlegt.

  113. Im Gegensatz zu Ulbig wäre Ulbricht bei den roten FaschistInnen „willkommen“ gewesen, bis er sie in den Jugendwerkhof gesteckt hätte! 🙂

  114. Auf dem Weg zurück zu seinem Wagen wurde Ulbig von den Demonstranten verfolgt. Seine Sicherheitsleute konnten sie nur mit Mühe zurückhalten.

    —-
    Schade, dass ihn das linke Pack nicht erwischt hat.

    Hoffentlich klappt es dann beim nächsten Mal.

  115. #138 Thilo S. (29. Aug 2015 00:29)

    Dein nick bringt mich zu einem anderen Gedanken:
    Thilo Sarrazin sollte in nächster Zeit unbedingt eine aktualisierte Ausgabe von „Deutschland schafft sich ab“ herausbringen“. Auf Basis der Zahlen für 2015 und weiterer Angaben, die z. B. in der WELT leicht geschönt gebracht werden (http://www.welt.de/wirtschaft/article145745112/Jeder-sechste-Fluechtling-ging-auf-die-Uni.html), könnte Sarrazin locker den Abschaffungszeitpunkt genauer bestimmen. In jedem Fall noch in den nächsten 20 Jahren und viel früher als er sich wohl selber vorstellen konnte.

  116. 144 Vielfaltspinsel (29. Aug 2015 00:35)
    #140 yubaba

    „Ist ja lustig, daß der schlappe Ulbig bei den bunten Chaoten mitfeiern will. Aber die Bunten lassen ihn nicht mitspielen.“

    Wegen mir hätten die gerne, wie sonst üblich, ein paar Fahrradketten, Zaunlatten oder Quarzhandschuhe richtig zünftig einsetzen sollen, um dem Ganzen den Esprit zu verleihen.

    Antifa und Christlich-Demokratische Union verfolgen die gleiche Wallstreet-Agenda: „No border, no nation“.

    Nur dass Erstgenannte – vorsichtig formuliert – intellektuelle Defizite haben, das zu erkennen und zu realisieren, dass die einfach nur nützliche Idioten sind.

  117. Ulbig, was für ein Trottel und armes Würstchen, der seine eigenen Richter und Henker in Massen nach Deutschland reinholt und ihnen noch Puderzucker in den Hintern bläst.

    Und das ist der (Un)Dank der Neudeutschen, er kann froh sein, dass er keine Schläge bekam.

    GG Artikel 16 abschaffen, Asyl kann man auch so gewähren ohne dass es im GG verankert ist.

  118. Alles doch schon bekannt!

    Galater – Kapitel 6

    Mahnung zur Brüderlichkeit

    1 Liebe Brüder, so ein Mensch etwa von einem Fehler übereilt würde, so helfet ihm wieder zurecht mit sanftmütigem Geist ihr, die ihr geistlich seid; und sieh auf dich selbst, daß du nicht auch versucht werdest. (Matthäus 18.15) (Jakobus 5.19) 2 Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen. (2. Korinther 11.29)
    3 So aber jemand sich läßt dünken, er sei etwas, so er doch nichts ist, der betrügt sich selbst. 4 Ein jeglicher aber prüfe sein eigen Werk; und alsdann wird er an sich selber Ruhm haben und nicht an einem andern. (2. Korinther 13.5) 5 Denn ein jeglicher wird seine Last tragen. (Römer 14.12)
    6 Der aber unterrichtet wird mit dem Wort, der teile mit allerlei Gutes dem, der ihn unterrichtet. (1. Korinther 9.14) 7 Irrt euch nicht! Gott läßt sich nicht spotten. Denn was der Mensch sät, das wird er ernten. 8 Wer auf sein Fleisch sät, der wird von dem Fleisch das Verderben ernten; wer aber auf den Geist sät, der wird von dem Geist das ewige Leben ernten. (Römer 8.13) 9 Lasset uns aber Gutes tun und nicht müde werden; denn zu seiner Zeit werden wir auch ernten ohne Aufhören. (2. Thessalonicher 3.13) 10 Als wir denn nun Zeit haben, so lasset uns Gutes tun an jedermann, allermeist aber an des Glaubens Genossen. (2. Petrus 1.7)
    Eigenhändiger Briefschluss
    11 Sehet, mit wie vielen Worten habe ich euch geschrieben mit eigener Hand! 12 Die sich wollen angenehm machen nach dem Fleisch, die zwingen euch zur Beschneidung, nur damit sie nicht mit dem Kreuz Christi verfolgt werden. (Galater 5.11) 13 Denn auch sie selbst, die sich beschneiden lassen, halten das Gesetz nicht; sondern sie wollen, daß ihr euch beschneiden lasset, auf daß sie sich von eurem Fleisch rühmen mögen. 14 Es sei aber ferne von mir, mich zu rühmen, denn allein von dem Kreuz unsers HERRN Jesu Christi, durch welchen mir die Welt gekreuzigt ist und ich der Welt. (1. Korinther 1.31) (1. Korinther 2.2) 15 Denn in Christo Jesu gilt weder Beschneidung noch unbeschnitten sein etwas, sondern eine neue Kreatur. (1. Korinther 7.19) (2. Korinther 5.17) (Galater 5.6) 16 Und wie viele nach dieser Regel einhergehen, über die sei Friede und Barmherzigkeit und über das Israel Gottes. (Psalm 125.5) (Philipper 3.16) 17 Hinfort mache mir niemand weiter Mühe; denn ich trage die Malzeichen des HERRN Jesu an meinem Leibe. (2. Korinther 4.10)
    18 Die Gnade unsers HERRN Jesu Christi sei mit eurem Geist, liebe Brüder! Amen.

    http://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/galater/6/

    ICH MAHNE MICH!!!

  119. #148 johann (29. Aug 2015 00:41)

    „Jeder sechste gebaute VW ist ein Auto!“
    Otto Waalkes, 1974

  120. #149 Das_Sanfte_Lamm

    „Nur dass Erstgenannte – vorsichtig formuliert – intellektuelle Defizite haben“

    Die Fachbezeichnung dieser induzierten Geisteskrankheit heißt Kulturmarxismus. Beginnt mit Antonio Gramsci und der Gründung der Frankfurter Schule.

    Die Gefährlichkeit der Gehirnbakterien kann gerade deshalb nicht erkannt werden, weil es sich nicht um normale (graduelle) Denkfehler handelt, sondern um wahnsinnige Prämissen, die zu weit von der Wirklichkeit des Lebens entfernt sind, als daß die Leute Lust haben, sich tiefgründig damit auseinanderzusetzen.

    Der Kern des Kulturrelativismus ist, die eigene Existenz/ die des eigenen Volkes infrage zu stellen. Das ist aber eine Krankheit zum Tode.

  121. #137 Murphy

    Die Lager sind nur das Symptom, nicht die Ursache. Der Protest gehört auf die Straße und vor die Rathäuser.

    Und vor allem vor die Verlagsgebäude der Lügenpresse!
    Die ist der mit Abstand schlimmste und gefährlichste Feind. Die Politiker, insbesondere die Feiglinge von der CDU tanzen doch nach deren Pfeife. Was glaubt ihr warum der Ulbig hier so erbärmlich ausgesehen hat? Aus Angst vor den Schmierfinken die schon seit Tagen rumkrakeelen die Polizei in Sachsen wäre „auf dem rechten Auge blind“, ein paar harmlose Bierflaschenwürfe als „Terror“ aufbauschen und gleichzeitig brutal prügelnde und steinewerfende Antifanten zu tapferen Menschenfreunden und Widerstandskämpfern gegen „Dunkeldeutschland“ machen.
    Oder Anleitungen ins Netz stellen wie man richtig denunziert
    http://www.zeit.de/digital/internet/2015-08/facebook-kommentare-hass-hetze-anzeige

  122. Keine Willkommenskultur, keine Sozialhilfe, kein Kindergeld und schon ist das Flüchtlingsproblem gelöst. Allein wegen dem guten Wetter kommt keiner nach Doitsland. Es könnte so einfach sein (und ich hab jetzt Tränen in den Augen).

  123. Er war allerdings nicht willkommen, sondern wurde von Schwarzen aus Afrika

    Der „braune Mob“?

    und ebenso gekleideten von der Antifa

    Das „Pack“? Die Nazis?

    mit „Hau ab“ und anderen Nettigkeiten in Empfang genommen und im wahrsten Sinn des Wortes vom Hof gejagt.

    Schlimm diese Rächten.
    Gut, dass sie dem ebenso furchtbar rächten Ulbig gesagt haben, das er ein ganz böser ist.

    Sieht so aus, als schreitet die Spaltung in der Linken fort. Gut so. Und an welchem Rand sich hier die „besorgten Bürger“ und Möchtegernbürger bewegen kann man ja sehen.

  124. #145 Das_Sanfte_Lamm (29. Aug 2015 00:38)

    […]Die Mär vom Mittelalter als düstere, rückständige, Kultur- und Fortschrittsfeindliche Epoche gilt unter seriösen Historikern und Anthropologen als längst widerlegt.
    Ich weiß nicht auf welchen Text Sie sich beziehen!??? Wie sie selbst richtig zitiert haben, habe ich geschrieben „….daran dass die Welt das Mittelalter hinter sich lassen konnte“
    Nirgends steht das etwas von der MÄR vom Mittelalter als düstere, rückständige Kultur- und Fortschrittsfeindliche Epoche..“ Es wird eben eine Trennung zwischen dem Mittelalter und der Neuzeit vorgenommen. Warum wohl? Vielleicht weil es im Mittelalter alle diese technischen Erfindungen – die die Neuzeit ausmachen noch unbekannt waren? Es gab einen Strom, keine Autos, keine Flugzeuge, keine Raumfahrt (oder war die erste Mondlandung doch schon 1369?), keine Computer, keine Roboter, kein Internet, keine Smartphone und eben Millionen andere Dinge nicht! Das habe ich gemeint mit dem Satz … das die Welt das Mittelalter hinter sich lassen konnte…“

  125. #158 Jasmin (29. Aug 2015 00:54) Die Antifa hat nicht nur aus Thüringen Zuwendungen erhalten. Und an dieser Stelle VIELEN DANK VivaEspana!

  126. @#137 Murphy (29. Aug 2015 00:28)

    Die Lager sind nur das Symptom, nicht die Ursache. Der Protest gehört auf die Straße und vor die Rathäuser.

    Das ist theoretisch richtig. Praktisch nutzt eine Demo vor dem Rathaus gar nichts, weil man so keinen Hund hinter dem Ofen hervorlockt, während der kleinste Protestzug vor dem Illegalenheim für bundesweites Aufsehen sorgt. Es gehört aber Mut dazu. Deshalb danke ich und zolle Respekt den mutigen Bürgern von Heidenau.

  127. Unsere Zauberlehrlinge! Die werden ja schon mit den Geistern die sie riefen nicht fertig.
    Wie wollen die dann mit den ungebetenen Geistern fertig werden.
    Und auch der Übertritt zum Islam wird dann nicht mehr helfen.
    Denn wer Kuffar ist bestimmt dann der Imam.

  128. #12 sportjunkie

    Laut der Entscheidung des Zuständigen Gerichtes in Bautzen ist das Demonstrationsverbot teilweise in einer Eilentscheidung bestätigt worden.

    Allerdings nur für Demonstrationen und Versammlungen GEGEN das Asylheim. Also alle systemkritischen Versammlungen sind verboten.

    Die Verwaltungsgerichte sind auch schon teilweise unterwandert, und ich schätze, die Linken werden dies jetzt vorantreiben.

    Es sind also nicht mehr nur Schulen und Hochschulen, sondern jetzt kommen die Gerichte dran.

    Höchste Zeit für eine Säuberung der Institutionen!

  129. Diese CeDEUh-Fachkraft braucht einfach die volle Packung. Es muss ihm klar werden, dass er seine sagenhaften Altersbezüge nicht mehr wird in Buntschland vereinnahmen können, sondern höchsten wie Honeckers Erich im chilenischen Exil.

    Unsere Flüche und Verwünschungen werden ihn begleiten und die Hölle soll ihn gut vorgewärmt aufnehmen…

    Letztlich wollen wir doch nur alle helfen. Notwendige Veränderungen fangen immer zu Hause an. Es gilt, demokratische Überzeugungsarbeit zu leisten und die Menschen für eine bessere Welt einzunehmen. Daran lassen Sie uns konstruktiv arbeiten, Gott befohlen.

    PS: Ästhetischer Hinweis eines oberflächlich sozialisierten Eingeborenen: Ich finde rollende bluttriefende Köpfe in Mitteleuropa geschmacklos, macht das mal weg, igitt. Auch siebzig verweste Leichen im Kühllaster sind für das Wochenende entbehrlich. Bitte keine islamische Leichenfolklore in meiner Wohlfühlzone! Danke. Ich bin auch nicht an libanesich-arabischstämmigen Schlepperunternehmern mit bulgarischem oder ungarischem Pass interesiert. Bin ich jetzt fremdenfeindlich?

  130. Lügenmedien

    Wenn man den Artikel ganz liest (Erhebungszeitraum auch beachten), dann ergibt sich ein ganz anderes Bild:

    Gebildete Flüchtlinge
    Viele Syrer haben einen Uni-Abschluss

    Die Ausbildung von Flüchtlingen wird von den Behörden nicht systematisch erfasst. Das ist ein Problem, denn viele die kommen, sind gut ausgebildet.

    Hunderttausende Flüchtlinge kommen nach Deutschland. Die Politik diskutiert, ob und in welchem Ausmaß diese Menschen dem deutschen Arbeitsmarkt helfen können, der in den kommenden Jahren unter der Alterung der deutschen Bevölkerung leiden dürfte.

    Forschungsinstitute fordern den massenhaften Zuzug von Fachkräften aus dem Ausland, um den Mangel an deutschen Arbeitnehmern zu kompensieren. Manche Beobachter und Politiker sehen in der großen Zahl an Flüchtlingen, die jetzt nach Deutschland kommt, daher auch eine große Chance für das Land.
    Einen Wermutstropfen gibt es dabei allerdings: „Eine statistische und systematische Erfassung der Ausbildung und Qualifikation von Asylbewerbern erfolgt nicht“, schreibt das zuständige Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zu einer Anfrage der „Welt“. Das Bundesamt befrage die Asylsuchenden im Rahmen ihrer Antragstellung zwar zu den Aspekten Bildung und Ausbildung.

    Die Beantwortung der Fragen sei aber freiwillig. Die gesammelten Daten sind im statistischen Sinne nicht repräsentativ beziehungsweise valide. Auf Deutsch: Sie sind mit Vorsicht zu genießen.(…)

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7214778/viele-syrer-haben-einen-uni-abschluss.html

  131. ob und in welchem Ausmaß diese Menschen dem deutschen Arbeitsmarkt helfen können, der in den kommenden Jahren unter der Alterung der deutschen Bevölkerung leiden dürfte

    Immer nur reinste Spekulation und Panik mache. Selbst wenn da ein Fünkchen Wahrheit drinn bestände, was ich bezweifle, SCHEISS AUF DEN ARBEITSMARKT ich will nicht fremd im eigenen Land sein. Sollen hier nur noch Neger und Orientale rumlaufen aber dafür brummt dann nach deren Aussage die Wirtschaft? Gott lass Hirn regnen

  132. #41 hdt

    Facebook fängt an einzuknicken, weil sich ein paar sogenannte Gutmenschen angeblich bei den Politikern (Machtbesessene) beschwert haben.

    Es war Justizminister Maas persönlich, der sich bei der Geschäftsleitung von Facebook beschwert und auf Sperrungen und Löschungen gedrängt hat!

  133. #162 yubaba (29. Aug 2015 01:11)
    Zum Einen das, aber zum Anderen ist es an der Zeit, direkt mit den Eroberen zu kommunizieren. Wie soll man das Chaos sonst gestoppt bekommen? Die denken doch wirklich, die könnten sich alles herausnehmen bis zu Vergewaltigung und Mord, und werden trotzdem in Watte gepackt.
    Nach dem grossen Knall, wenn die „Politiker“ weg sind, sitzt man sowieso alleine da mit den Eroberen. Je frueher die ein klares Bild entwickeln, desto besser. Vielleicht animiert dass zur aktiven Integration anstatt Islam und sich auf das „linke“ Gesochs zu stuetzen, wer weiss???

  134. #14 Klara Himmel (28. Aug 2015 22:20)

    Eine Schwarze beschimpfte den Innenminister mit hassverzerrter Miene

    Wenn ich mich nicht irre ist das die vom Baum. Napuli Langa.

    Dass die ohne Pfleger und Zwangsjacke da frei rumlaufen darf… Im Ernst: Ich halte die Frau für geisteskrank. Bekommt hier alles in den A…. geblasen und beschimpft ihre Freunde und Förderer am laufenden Band. Irre, was sich unsere Multikulti-Freunde da so alles ins Land holen!

  135. #161 Albert von Manstein
    Die Antifa hat nicht nur aus Thüringen
    Zuwendungen erhalten.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    Richtig!

    Erwähnenswert wäre in diesem Zusammenhang
    auch, die Rolle der Gewerkschaften ( finanziell
    und organisatorisch ). Letztes Jahr hatte ich ein
    Gespräch mit einen Gewerkschaftler, der sogar
    das Wort Veruntreuung in den Mund nahm und
    daraus die Konsequenzen ziehen musste.

  136. #9 Stefan Cel Mare (28. Aug 2015 22:16)

    In nicht allzu ferner Zukunft werden CDU-Politiker „flüchten“ müssen, ganz egal, wo sie auftauchen.

    Der Verräter bleibt immer ungeliebt.

    Das Los der schmierigen Merkel-Partei, links ebenso verachtet wie rechts und inzwischen auch im bürgerlich-konservativen Lager, also in der Mitte unserer Gesellschaft, nicht mehr wohl gelitten. Absolut verdient. Das Zerstörungswerk Merkels zeitigt eben doch negative Konsequenzen auch für ihre eigenen Gesäßkriecher.

  137. Das ist das Dilemma in unserem Land.Politiker die kein Rückgrat, keine Eier und keinen Arsch in der Hose haben, Weicheier, Luschen und verweichlicht sind.
    Der Ulbig hatte doch mit Sicherheit vor Angst schon Pipi und den Kackstift in der Buchse.
    Mit solchen Leuten wird das nix.
    Armes Deutschland.

  138. Interessant ist Ulbigs Aussage, er habe „dafür gesorgt, dass diese Veranstaltung stattfinden“ könne. Fakt ist: Die Behörden hatten unter Hinweis, zu wenig Polizeieinheiten zur Verfügung zu haben, für das Wochenende ein Versammlungsverbot erlassen. Dieses Verbot hoben die Richter des Verwaltungsgerichts Dresden mit der Begründung auf, dass der „polizeiliche Notstand“ nicht hinreichend belegt worden sei und bescheinigten der Verfügung „offensichtliche Rechtswidrigkeit“.

    Da stellt sich die Frage, wie Ulbig „dafür gesorgt“ haben will? Einflussnahme bei Gericht? Wir wissen es nicht.

    Diese unbedachte, unkluge Äußerung des CDU-Ministers, wahrscheinlich in höchster Erregung getätigt, riecht tatsächlich nach Druck, den er auf das Gericht ausgeübt hat. Das sollte genauer untersucht und gegebenenfalls zur Anzeige gebracht werden.

    Diese Unions-Arschkriecher wie Albig sind zu einfältig zu kapieren, dass sie ihre eigene Stamm-Klientel zerschlagen haben, die mal irgendwo in der bürgerlich-konservativen Mitte beheimatet war, und nun gar keine Freunde mehr haben.

    Die, denen sie zeitgeistkonform hinterher schleimen, wollen sie nicht, ja verachten sie. Die wollen keine weichgespülten Schleimscheißer mit Kirchentags-Mienen wie die Albigs oder Wulffs, sondern antibürgerliche Hardliner. Und die von ihnen so hofierten Mohammedaner werden sie auch nicht wählen, die wählen ihre eigenen Leute. Pech gehabt, CDU!

  139. Meine Güte, wie schrecklich,

    in der milden Sommerabendsonne
    am Strand von Westerland

    auf der „Insel der Reichen und Schönen“
    bei Vollalimentierung spazieren gehen.

    Sie haben ihre Heimat aufgegeben, um dem Terror zu entfliehen. Nun leben sie in einer Touristenhochburg. Flüchtlinge auf Sylt müssen sich in einer völlig anderen Welt zurechtfinden.

    Schrecklich.

    Doch es gibt Hilfe.

    Betreut werden sie von „Onkel“ Joachim Leber und dessen Frau, „Mama“ Leah Leber.

    Einst hatte die Familie ihr eigenes Haus, mit Marmor an den Wänden, erzählt Leah Leber. Auf Sylt wohnen sie in einer ehemaligen Obdachlosenunterkunft.

    Ist das schrecklich.
    Und so ein niedliches Kind.
    http://www.welt.de/wirtschaft/article145731599/Von-Syrien-nach-Sylt-Asyl-auf-der-Promi-Insel.html
    Hallo LügenPropagandapresse, „verar$$$en kann ich mich auch selber“.

  140. #179 VivaEspana (29. Aug 2015 02:11)

    Der letzte Absatz in diesem Artikel über die an sich nicht unsympathisch wirkenden Syrer hat es in sich:

    (…)Auf Sylt bleiben wird das syrische Paar wohl nicht, auch weil die Familie fehlt. Vielleicht geht es nach Baden-Württemberg, wo Ibrahims Schwester wohnt. Eins aber ist sicher: „Ich möchte bleiben in Deutschland“, sagt die 29-Jährige Mahran. „Ich möchte hier arbeiten“.

    Beide haben ein Praktikum in einer Sylter Schule gemacht. In Deutschland gefällt es ihnen, doch eine Angst hat Ibrahim: dass sich die Terrormiliz Islamischer Staat auch in Deutschland ausbreitet. Mit ihm seien Islamisten eingereist, berichtet er. Eigentlich würde er gern mal mit Lebers in seine Heimat fahren – aber dazu braucht es eine andere Welt.

    Bei 1 Million pro Jahr werden mit Sicherheit einige Isis-Leute dabei sein. Dies wird bemerkenswerterweise in der medialen Flüchtlingsdauerberieselung fast nirgendwo erwähnt. Das wird noch so einige laute „Weckrufe“ geben demnächst……

    Und wenn ich es richtig verstanden habe, wohnt die Betreuerfamilie (und nicht die Syrer) jetzt in einer ehemaligen Obdachlosenunterkunft. Ihnen ging es wohl früher besser.

  141. Nazis morden, der Staat schiebt ab – das ist das gleiche Rassistenpack“,

    Und auch hier wie immer Realitätsverdrehung.
    Wann hat das Nazipack zum letzten mal gemordet?

    Das letzte mal so weit mir wirklich bekannt in Mölln 1992 und ein Jahr später in Solingen.
    Da der Staat aber unbedingt seine Nazis braucht um die Bunte Republik durchziehen zu können mit dem Endziel Neosozialistische United States of Europe) gibt es ja zum Glück noch in deren Hirngespinnst, ein Konstrukt namens NSU dessen Existenzbeweis bis heute nicht gegeben ist, sonst wäre Tschäpe schon lange verurteilt.

    Nein ihr liebes Linkes Pack, wenn hier jemand tausende Menschen auf dem Gewissen hat dann sind es Eure geliebten Invasoren.

    Selbst im eigenen Bekanntenkreis ist mir jemand bekannt der „aus Rassistischen Gründen“ von Arabern zu tode getreten wurde.

    Nur gehen Euch die Opfer der eigenen Bevölkerung und der islamitisch geprägte Rassismus, sowie auch die ultranationalistischen Türken der Grauen Wölfe am Arsch vorbei.

  142. #184 Esper Media Analysis (29. Aug 2015 02:58)
    3,14 Millionen D-Mark Belohung

    Ermittlungen innerhalb der Polizei Brandenburg: Wer hat interne Informationen an einen rechtspopulistischen Blog weiter gegeben

    http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/1000551/
    —————————————————

    Wieder mal typische deutsche Justiz: Verfolgt lieber berechtigte Weitergabe von Information als INVASOREN-Straftaten!

  143. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Achtung! Aktuelles Neusprech:
    In den 19.00 Uhr Nachrichten auf DDR 2 heisst es jetzt neuerdings nicht mehr Flüchtlinge. Erstmals wird jetzt von „Heimatvertriebenen“ aus Syrien, dem Jemen und anderen Ländern gesprochen! Von Heimatvertriebenen! Sprachlich und gedanklich will man da an die deutschen Heimatvertriebenen von 1945 anknüpfen! Was für eine perfide, verlogene Propaganda. Journalisten sind mindestens ebenso schlimm wie die verantwortlichen Politiker!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  144. @ und zu #180 johann (29. Aug 2015 02:26)
    Mit ihm seien Islamisten eingereist, berichtet er

    Ahmed al-Gaddafi, Cousin des gestürzten libyschen Diktators Muammar, warnt vor Terroranschlägen im grossen Stil in Europa. Extremisten würden sich im Zuge der Flüchtlingsströme in ganz Europa verteilen.

    Der ehemalige Sicherheitschef Libyens schätzt, dass mindestens 500’000 seiner Landsleute als Flüchtlinge versuchten, Europa zu erreichen, wie die Online-Ausgabe der «Daily Mail» schreibt. «Darunter gibt es viele Terroristen, zwischen 10 und 50 pro 1000», schätzt er.

    http://www.aargauerzeitung.ch/ausland/gaddafi-cousin-europa-wird-bald-ein-911-erleben-128902444

    in ehemaliger Obdachlosenunterkunft:
    Die syrische Familie (Ibrahim) ist gemeint. Sie hätten vorher alles verkauft. Und in DE gibt es keinen „Marmor an den Wänden“. Der Welt-Schreiber hat im Deutschunterricht nicht richtig aufgepaßt. :-))

  145. Da tanzen junge Syrer, sind besoffen und in Partystimmung.
    Merkt da keiner, dass da was faul ist?
    Warum kämpft keiner von denen in Syrien?

    ————

    Dieses Willkommensfest wurde scheinbar von den Grünen in Berlin mitorganisiert.

    #86 Maria-Bernhardine (28. Aug 2015 23:10)
    hat die richtigen Namen geannt:

    Canan Bayram
    @friedhainerin
    Berliner Abgeordnete und Rechtsanwältin aus Friedrichshain.

    Clara Herrmann
    @clara_herrmann
    MdA, Sprecherin für Haushalts-, Entwicklungspolitik und Strategien gegen Rechtsextremismus der GRÜNEN Fraktion im #AGH Berlin, Geographin

    https://twitter.com/clara_herrmann

    anetta kahane
    ?@anetta2552
    Kommt nach #Heidenau! Wir bringen für die Flüchtlinge eine Torte mit! Alle Unterstützer sollen mitfeiern.

    Hashtags:

    #nonazis
    #refugeeswelcome
    #NewNSU

    sagt schon alles aus!

    Als GEschenk gab es übrigens eine riesige Torte mit einer Moschee drauf!!
    https://pbs.twimg.com/media/CNflkGGWEAARUPe.png

    Im ZDF heute journal wurde ein Henning Obens interviewt „Bündnis Dresden Nazifrei“

    Rosa Luxemburg Stiftung
    Henning Obens
    Referatsleiter Veranstaltungsmanagement

    HENNING OBENS
    ist Mitglied bei Avanti – Projekt undogmatische Linke. Avanti ist Teil der interventionistischen Linken, eines deutschlandweiten Zusammenschlusses linker Initiativen.

    In ihrem Grundsatzpapier bekannte sich die Gruppe zu einer revolutionären Veränderung der Gesellschaft. Der Verfassungsschutz ordnet die Gruppe als linksextremistisch ein.


    Henning Obens
    der schreibt Texte, wo er brennende Autos begrüßt.
    Scharf an der Grenze zum Terrorismus ist das.

    Und das ZDF lobt dieses „Willkommensfest“ ohne ein Wort über die offen verfassungsfeindlichen linksradikalen Veranstalter zu verlieren!

    Die Antifa-Republik halt…

    Am besten sind noch die Bilder, wo sich die Asylanten auf die Spenden stürzen und alles durchwühlen und verwüstet liegen lassen

  146. und die Klageschrift beim Verwaltungsgericht in Bautzen hat ein Michael Fengler, linker SPD-Aktivist, Stipendiat der Hans-Böckler-Stiftung (SPD), Jura-Student, 2014 Praktikant bei Andrea Nahles im Ministerium, stammt aus Brühl bei Bonn, eingereicht.

    Hier beim Einsatz auf einer Antifa-Demo:
    http://www.gelbehand.de/fileadmin/_processed_/csm_1._Mai_Demo_Bonn_957ca7fdcc.jpg

    Der Stipendiat der Hans-Böckler-Stiftung, Michael Fengler, zeigt im Namen aller Bonner HBS-Stipendiaten Flagge auf der 1. Mai-Demo in Bonn

    Mach meinen Kumpel nicht an! – für Gleichbehandlung,
    gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus e.V.

    Die Antideutschen von der ANTIFA sind wohl breit in Linke, Grüne und SPD vorgedrungen, bundesweit organisiert, vernetzt, haben Anwälte, Jobs und Zugang zu den unerschöpflichen Futtertrögen der Parteistiftungen (Geld, Stipendien….).

  147. OT: Prekariats-TV: Halbneger gewinnt vor kriminellem Zigeuner

    War ich zu besoffen, hatte ich zu viel Langeweile, hatte meine Fernbedienung einen Schaden? Beim Durchforsten der TV Sender blieb ich in den Finalsekunden des Prekariat-TV „Promi-Big-Bother“ hängen. 2 Wochen der Vermeidung, diesen Müll ertragen zu müssen, wollte ich mir dennoch in einem Akt der Selbstverachtung das Ende des Mülls antun. Wie entscheidet nun das Prekariat? Wird es der multipel vorbestrafte Zigeuner Menowin, der Deutschland als TOP-PROMI eine Woche lang präsentiert wird? Oder ist es der Halbneger David, der sei Dasein als „dauerhafter Asylgrund, hat Kind gezeugt“ verdankt?

    In meinem Hirn schwirren die Gedanken während dieser spannenden Sekunden….. gönneich es dem trällernden dauerkrinenellen Zigenuer oder dem Neger?

    Ich bin ehrlich: David, der Mohr hat zumindest gut Fußball gespielt, hat Leistung gezeigt, Leute in seinen Bann gezogen, hat fleissig trainiert um zu leisten. Daumen hoch David!

    Nur hat es mich gestört, der die Eventualchance gegeben war, das ein mehrfach vorbestrafter Zigeuner vor einem Halbneger gewinnen kann. Das dies die Art von Fernsehen st, die bundesweit Quoten erzielt und wo die Menschen mitfiebern.

    Es gibt sie im Lande die Mohren, die Leistung zeigen und sich einsetzen, die verdientermaßen Geld verdienen. Denen sei meine Hochachtung in keinem Falle verwehrt.

    Leider nur werden uns diese wieder unter die Nase geschmiert: sieh mal, wir brauchen noch ein paar Millionen von denen und dann bekommen wir so tolle Leute… z.K.

  148. „WIR LIEBEN DICH“
    Angela Merkel wird
    zur Heldin der Syrer

    Im Internet überhäufen Syrer die Kanzlerin mit Liebeserklärungen. Auf Facebook und Twitter posten sie „Wir lieben dich“, widmen ihr Gedichte und bedanken sich bei ihr.

    Grund ist die Entscheidung des Bundesamts für Flüchtlinge und Migration (BAMF), syrische Flüchtlinge nicht mehr in andere Länder zurückzuschicken, wenn sie einen Asylantrag in Deutschland stellen.

    http://www.bild.de/politik/ausland/angela-merkel/wird-zur-heldin-der-syrer-42355280.bild.html

    Da es sich auch unter den Schleppern einerseits und unter migrationswilligen Personen
    auf der anderen Seite herumgesprochen hat, dass in Österreich Flüchtlinge aus Syrien
    sehr rasch und unproblematisch Asyl erhalten, haben sie längst darauf reagiert. Immer
    mehr Personen geben sich als Syrer aus und haben gefälschte Syrische Reisepässe bei
    sich. Dies hat sich zu einem neuen kriminellen Geschäftszweig entwickelt.
    Ein weiteres Phanoman sind echte syrische Pässe, teilweise von verstorbenen Personen,
    andererseits auch in syrischen Regionen, die vom IS verwaltet werden ausgestellt, mit
    welchen IS-Terrorkämpfer nach Europa geschleust werden.

    http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/J/J_06175/imfname_438752.pdf
    Böse Frage: Hatten die Leichen im Lastwagen auf der österreichischen Autobahn PÄSSE dabei?

  149. #172 Tiefseetaucher (29. Aug 2015 01:35)
    #14 Klara Himmel (28. Aug 2015 22:20)

    Eine Schwarze beschimpfte den Innenminister mit hassverzerrter Miene

    Wenn ich mich nicht irre ist das die vom Baum. Napuli Langa.

    Dass die ohne Pfleger und Zwangsjacke da frei rumlaufen darf… Im Ernst: Ich halte die Frau für geisteskrank. Bekommt hier alles in den A…. geblasen und beschimpft ihre Freunde und Förderer am laufenden Band. Irre, was sich unsere Multikulti-Freunde da so alles ins Land holen!

    Ob gegen die nun auch ermittelt wird wie gegen eine Frau beim Besuch von Erika Honerkel in Heidenau?

  150. Samstag, 29. August 2015

    Deutschlandfunk – Nachrichten 6 Uhr 35

    Sigmar Gabriel erklärt das Internet zu einem Sicherheitsproblem

    Die Einschäge kommen immer näher.

  151. #188 Hans R. Brecher (29. Aug 2015 03:26)
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Achtung! Aktuelles Neusprech:
    In den 19.00 Uhr Nachrichten auf DDR 2 heisst es jetzt neuerdings nicht mehr Flüchtlinge. Erstmals wird jetzt von „Heimatvertriebenen“ aus Syrien, dem Jemen und anderen Ländern gesprochen! Von Heimatvertriebenen! Sprachlich und gedanklich will man da an die deutschen Heimatvertriebenen von 1945 anknüpfen! Was für eine perfide, verlogene Propaganda. Journalisten sind mindestens ebenso schlimm wie die verantwortlichen Politiker!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Jetzt werde ich aber richtig böse! Solch perfide Propaganda: Verrat an den 15 Mio. „Ost“-Ostdeutschen. Meine westpreußischen Vorfahren drehen sich mal wieder im Grabe um! Wie weit werden die LÜGENMEDIEN gehen um das deutsche Erbe zu verunglimpfen?

  152. #204 Cendrillon (29. Aug 2015 06:37)

    Samstag, 29. August 2015

    Deutschlandfunk – Nachrichten 6 Uhr 35

    Sigmar Gabriel erklärt das Internet zu einem Sicherheitsproblem

    Deswegen unbedingt an PI spenden. Nachdem die D-DOS-Attacken durch viel Geld unterbunden werden konnten, wird sicher demnächst versucht werden auf anderen Wegen PI lahmzulegen.

    Im Gegensatz zu „ich schreib meine Stasiakte selber“-Fratzenbuch haben die Behörden hier noch keine Möglichkeit uns das freie Wort zu nehmen.

    Das kostet aber Geld. Ich werde meine monatliche Zuwendung ab dem nächsten Bankbesuch auch wieder erhöhen.

    hier:

    http://www.pi-news.net/support-pi/

  153. Das Gefasele von Ulbig, „dass er es aber doch gewesen sei, dass das „Willkommenfest“ gefeiert werden kann“ und nun darf er nicht mitmachen, erinnert mich an Mielkes ungläubigen Abgang mit den Worten:
    „…. aber ich liebe Euch doch Alle! „

  154. Auf dem 2.Video ist ganz deutlich zu hören, wie diese Linksfaschisten („Antifa“ genannt) laut grölend im Sprechchor die Regierung as „Rassistenpack“ bezeichnen. Das wäre doch Grund genug, diese Linksfschisten wegen Volksverhetzung und übeler Hasspropaganda gerichtlich zur Verantwortung zu ziehen. Den dafür geeigneten „Hass-Pragraphen“ hat doch der Justizminister Maas gerade eingeführt. Oder gilt dieser Paragraph nur für Rechts?

  155. Aha, sowas nennt man Willkommensveranstalung?

    Öcdemir Anhänger jagen sachsens Innenminister durchs Dorf.
    Der linke Mob sind also die Anständigen.

    Oh wie weit sind wir gesunken? Der UNTERGANG steht bevor – der Tag „X“ ist wohl nicht mehr fern. Diese ReGIERung, die das ganze Chaos in der sogenannten BRD zu verantworten hat ist das allerletzte, je eher wir sie los sind desto besser.
    Wenn jetzt nicht ganz schnell die Rettung kommt, sind wir wohl für immer verloren.
    WIR SIND DAS PACK! – sprach Gabriel

  156. Ich hab in der Arbeit einen jungen Kollegen aus Ungarn.Der sieht die Dinge erfrischend klar und nennt sie auch beim Namen!Er fragt sich auch,warum ausgerechnet jetzt soviel aus Afrika und Nahen Osten kommen – Kriege und Elend gab es da schon immer. Auch bezweifelt er dass die meisten „Flüchtlinge“ sind.Polit-korrekten Neusprech kennt der gar nicht.

  157. #188 Hans R. Brecher (29. Aug 2015 03:26)

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Achtung! Aktuelles Neusprech:
    In den 19.00 Uhr Nachrichten auf DDR 2 heisst es jetzt neuerdings nicht mehr Flüchtlinge. Erstmals wird jetzt von „Heimatvertriebenen“ aus Syrien, dem Jemen und anderen Ländern gesprochen! Von Heimatvertriebenen! Sprachlich und gedanklich will man da an die deutschen Heimatvertriebenen von 1945 anknüpfen! Was für eine perfide, verlogene Propaganda. Journalisten sind mindestens ebenso schlimm wie die verantwortlichen Politiker!
    ______________________________________________

    Meine Eltern und Großeltern drehen sich gerade im Grabe rum. Meine Eltern und Oma wurden vertrieben, im Viehwagon mit 3 Kindern im Gepäck abtransportiert, in ein Lager, danach in eine für sie unbekannte Stadt. Nur mit Anstand und Fleiss haben sie sich alleine ohne jede Hilfe aus der unverschuldeten Misere rausgeholt. Eine Schande mit was man diese Millionen deutschen Menschen von damals, heute vergleicht. Mir blutet das Herz.
    VOLKSVERRAT muss bestraft werden.

  158. #13 Vielfaltspinsel (28. Aug 2015 22:20)

    Die Christlich-Demokratische Union ist der legale Flügel, um die Agenda „No border, no nation“ durchzuziehen, die autonomen freien Kräfte der Wallstreet sind die kriminellen Schlägertruppen der Antifa.

    Die Antifa scheint in der Tat die Schlägertruppe der One-World-Globalisten bzw. der globalen „Elite“ zu sein, die für Angst und Unterwerfung sorgen soll, damit das Umvolkungsprojekt widerstandslos über die Bühne geht.

  159. Das „Willkommensfest“ war eine linke Propagandainszenierung und entlarvt wunderbar, wie „tolerant“ die ach so toleranten Linken wirklich sind.

  160. #206 ridgleylisp (29. Aug 2015 07:19)
    #188 Hans R. Brecher (29. Aug 2015 03:26)
    „Heimatvertriebene“
    ————————–

    Habe ich auch gestern in einer der ÖR Propagandasendungen gehört und fast gekozt. Sie haben ihr neues Wort, was sie für die Einquartierung in den Wohnungen des „Packs“ im Herbst brauchen.
    Hier läuft eine ganz perfide politische Logik ab.

    #213 Midsummer (29. Aug 2015 07:44)
    #13 Vielfaltspinsel (28. Aug 2015 22:20)

    Die Zauberwörter der Zauberlehrlinge heißen
    „Atlantik Brücke“ in Deutschland
    „Atlantic Council“ in den USA
    Hier sind die Verbindungen zu den Strippenziehern der Globalisierung im Netzwerk geknüpft. Mazyek ist die fette Spinne der Islamisierung und die (I)SPD ist die unterwanderte Partei dazu.

  161. # 106 Schüfeli

    „Exponentiale Steigerung“: wenn es mit der Verfünffachung, wie seit dem vergangenen Jahr, so weitergeht, kommen schon 2018
    125 Millionen! Genug Masse ist in Afrika ja vorhanden. Die von der CIA für 2020 prognostizierten Bürgerkriege werden wohl schon früher stattfinden, nur das die sich bekämpfenden „Bürger“ alles Andere als Deutsch sein werden. Die Deutschen sind dann höchstens die Opfer.
    Ich werde Deutschland immer in guter Erinnerung behalten, es war ein schönes Land.

  162. #24 Flipzek
    „Bürger mit Steuerzahlerhintergrund“ 😀 😀

    Das Wortkonstrukt ist ja der absolute Hammer und passt so schön in diese politkorrekte Zeit.

    Zum Artikel:
    400 sind ja mau. Verliert die SAntifa etwa das Interesse am Schutz von Invasoren oder werden sie nicht mehr so gut bezahlt? Irgendeinen Grund muss es doch geben, dass sie es nicht schaffen, mehr Terroristen auf die Straße zu bekommen.
    Was den Ulbig angeht, wird es in meinen Augen Zeit, dass sich die terroristische Vereinigung SAntifa endlich den wirklich Verantwortlichen an den Zuständen in diesem Land zuwendet. Auch wenn die SAntifa die Zustände sicher anders sieht. Aber: Auch gegen die RAF wurde erst vorgegangen, als sich der Terror gegen Wirtschaftsbosse und Politiker richtete. Da sage ich doch glatt, weiter so SAntifa! Es wird Zeit, dass ihr den Ast absägt auf dem ihr aktuell noch sitzt – dämlich genug seid ihr ja!

  163. #212 FrankfurterSchueler

    Mal muss nur mal schauen, welche Politiker und Journalisten (!) Mitglieder der Denkfabrik und Geheimloge Atlantik-Brücke sind, dann ist klar, warum die alle in der Asylfrage wie gleichgeschaltet wirken!

  164. #190 Karl Buntogan (29. Aug 2015 03:31) Da tanzen junge Syrer, sind besoffen und in Partystimmung.
    Merkt da keiner, dass da was faul ist?
    Warum kämpft keiner von denen in Syrien?
    ——————————————-
    Einmal kämpft die IS gegen den syrischen Staat und Assad, auf der anderen Seite entvolken sie das Land.
    Definition von Staat laut Völkerrecht:
    – eine Bevölkerung (Staatsvolk),
    – einen geographisch abgrenzbaren Teil der Erdoberfläche (Staatsgebiet),[32]
    – eine stabile Regierung, die effektive Gewalt ausübt (Staatsgewalt).
    Während in Syrien das Staatsvolk abgezogen wird, wird hier die autochtone Bevölkerung zu personae non grata, zum „Pack“ erklärt. Wenn (theoretisch) hier keine Grenzen mehr gelten ist auch der Begriff Staatsgebiet obsolet geworden.
    So werden im Rahmen der Globalisierung gleich zwei Staaten abgeschafft: Syrien und Deutschland.
    Dieses Land wird nicht mehr von einer gewählten Regierung regiert, wie es noch scheinen mag, sondern von der Atlantik Brücke, dem verlängerten Arm der Globalisierung.

    Ich bin Pack

  165. #74 brontosaurus (28. Aug 2015 23:02)

    Heute sah ich wieder eine „ältere“ DEUTSCHE Dame mit ihrem etwa 30 Jahre jüngerem Lover aus Negeria!
    Hier haben wir einen Grund warum so viele „Späte Mädchen“ pro Asyl sind!
    ———–
    Bild: http://www.donaukurier.de/_/tools/picview.html?_CMELEM=3127576
    Helfen, statt zu demonstrieren. Pfaffenhofen Pfaffenhofen (PK) 97 Asylbewerber leben noch in der Erstaufnahmeeinrichtung an der Trabrennbahn. Sie haben Fragen, brauchen Hilfe und Betreuung. Langeweile könnte schnell in Frust umschlagen. Um die 70 Ehrenamtliche sind an der Trabrennbahn involviert – ohne sie würde es nicht gehen.
    Heute waren von diesen Frauen Bilder mit Namen in der Tageszeitung zu sehen. Ich fass es nicht!
    In einer anderen Flüchtlingsunterkunft fand erst kürzlich eine Rauferei statt, wo auch ein
    Polizist verletzt wurde.
    Strobenried ca. 180 Einwohner bei Gerolsbach erwartet in naher Zukunft die ersten Flüchtlinge, die im Gemeindegebiet untergebracht werden. Bürgermeister Martin Seitz (CSU) bestätigte das am Freitag auf Anfrage unserer Zeitung. Ich frag mich bloß
    wie wollen diese Flüchtlinge in diesem kleinen Ort ihre Freizeit verbringen? Alle größeren Orte einige km weit weg. Auch meine Radtour über Strobenried ist nun künftig gestrichen.

  166. Es macht mir wirklich Angst, dass Sachsen und seine Bürger, von der Politikerkaste und den Medien, ständig als „Schande“, „Dunkeldeutschland“ oder als „Brauner Fleck auf der Landkarte“ bezeichnet werden.
    Dieser Hass auf die eigenen Bürger ist nicht mehr normal.
    Sachsens Einwohner werden so langsam zum „Abschuss“ freigegeben.
    Einfach erschreckend.

  167. #159 mabank (29. Aug 2015 00:56)
    #203 rhodos (29. Aug 2015 07:11)
    Eine Schwarze beschimpfte den Innenminister mit hassverzerrter Miene
    ——————————
    Hier zeigt sich deutlich, was ab geht in diesem Land. Eine maximal pigmentierte „Heimatvertriebene“, wie sie so etwas im Neusprech jetzt wohl nennen, beschimpft einen Innenminister des Gastlandes, das sie durchfüttert, aufs Übelste und darf das.
    Einer „Bürgerin mit vermutlich Steuerzahlerhintergrund“ (genialer Ausdruck, s.o.) wird der höchst möglichste Straftatbestand angehängt, weil sie die Oligarchin beleidigte.

    Das Verfahren wegen Beleidigung und verfassungsfeindlicher Verunglimpfung von Verfassungsorganen wurde auf Basis eines bei Youtube eingestellten Videos eingeleitet. Darauf ist eine Frau zu hören, die „Volksverräterin“ und üble Beschimpfungen wie „blöde Schlampe“ schreit, als Merkel die Flüchtlingsunterkunft in einem früheren Baumarkt verlässt.
    Quelle: MDR

    Der Gipfel war ja, dass die Oligarchin sich beleidigt fühlte, weil die Leute das gerufen haben, was ihr verkappter Sonderschüler, Vize-Kanzler, Gabriel, zu den gleichen Leuten sagte: PACK!
    Jetzt rufen sie: „Wir sind das Pack“ und man hängt ihnen „Verunglimpfung von Verfassungsorganen“ an. Sauber, sag I.

    Ich bin Pack

  168. Was für ein schönes „Willkommensfest“. Zwar wurden die Anwohner angewiesen, ihre Häuser nicht zu verlassen und deutsche Politiker wurden von „Flüchtlingen“ angepöbelt und beschimpft, ansonsten beeindruckende die Buntheit der schwarz-vermummten „Aktivisten“ und deren herzliche Toleranz.
    Wer sich so verhält ist keineswegs ein Flüchtling, sondern ein feindlicher Invasor. Das Recht wird in Deutschland zunehmend gebeugt und beschnitten. Die Einheimischen von führenden Politikern als „Pack“ bezeichnet und mit Ausgangssperren verhängt. Das ist das Ende des Rechtsstaates. Deutschland hat sich abgeschafft.

    je suis Pack

  169. Es wäre mal interessant zu hören, was die CDU Politiker dazu sagen, oder leiden die am Stockholmer Syndrom.

  170. Wieder mal ein Beispiel für „Der Feind meines Feindes ist NICHT mein Freund“! Für uns ist das doch gut, wenn die sich jetzt schon gegenseitig an die Gurgel gehen.

  171. Merkel hat die CDU-Politiker vor den Karren der Linken gespannt. Nur konsequent, dass sie nun von den Linken durch die Gassen gepeitscht werden.

  172. #211 Midsummer (29. Aug 2015 07:44)

    Die Antifa scheint in der Tat die Schlägertruppe der One-World-Globalisten bzw. der globalen „Elite“ zu sein, die für Angst und Unterwerfung sorgen soll, damit das Umvolkungsprojekt widerstandslos über die Bühne geht.

    Meine Rede seit Jahren.

    Wer später einen gut dotierten Job (ohne Arbeit) bei der globalistischen Elite haben will, muss erst mal bei der Antifa in die Lehre gegangen sein.

    So die Logik der Studierixe.

    Früher machten sie stattdessen eine Banklehre. Oder ein Auslandspraktikum.

  173. Halb-OT

    Hamburg: Hausbesetzer randalieren vor Gericht
    „So einen Krawall-Prozess hat das ehrwürdige Strafjustizgebäude lange nicht erlebt. Angeklagt: sechs Männer, davon drei wegen versuchten Totschlags. Doch bevor’s richtig losging, pöbelten, lärmten, lachten, störten rund 50 Sympathisanten der Chaoten – bis Richter Dr. Georg Halbach sie vor die Tür setzen ließ. Das dauerte: Eine Spezialeinheit brauchte 34 Minuten, um sie aus dem Saal zu entfernen, einige mussten rausgezogen werden. Darum geht’s in dem Verfahren: Jakob S. (20) und Lucas T. (19) sollen gemeinsam eine Holztür aus dem 4. Stock eines besetzten Hauses auf Polizisten geworfen haben. Die Tür prallte jedoch neben den Männern auf. Drei andere Beamte wurden von Teilen eines Porzellan-Waschbeckens getroffen, das der Angeklagte Stephan D. (31) geworfen haben soll. Auch ihm wirft die Staatsanwaltschaft vor, tödliche Verletzungen „billigend in Kauf genommen“ zu haben. Die übrigen drei Angeklagten sollen mit Feuerwerkskörpern und Farbe nach den Polizisten geworfen haben.(…)“ http://www.bild.de/regional/hamburg/prozess/hausbesitzer-randalieren-bei-totschlagsprozess-42317102.bild.html

  174. #216 Zweiflerin
    400 sind ja mau. Verliert die SAntifa etwa das Interesse am Schutz von Invasoren oder werden sie nicht mehr so gut bezahlt? Irgendeinen Grund muss es doch geben, dass sie es nicht schaffen, mehr Terroristen auf die Straße zu bekommen.

    Auch daran ist das böse System in Deutschland schuld. Die Hartz4-Stütze wird erst zum 01. des Monats ausbezahlt, von daher ist der Klassenkampf gegen Monatsende personell eher schwach ausgeprägt.

  175. …ich erinnere mich an den „Hexenkessel von Frankfurt (PEGIDA)… die rote Polizei war PEDANTISCH darauf bedacht das sich die paar dutzend Versammelten NICHT vermummen…

    …KOMISCH… wenn ein CDU-Politiker bedroht wird achtet kein Schwein darauf… politisch gewollt eben… so wie die Bedrohung in Frankfurt durch die „Gegendemonstranten“ im Abstand von 2 Meter neben unserer Veranstaltung…

  176. #138 Thilo S. (29. Aug 2015 00:29)

    Bin ich froh! Ich habe nie für – von der BLÖD unterstütze Aktionen – gespendet.

    Heute bin ich glücklich darüber.

  177. Dass “anti“fa ab und zu so tun darf, als seien sie die Opposition zu den Blockparteien, die Retter der Gesellschaft, die starken, wehrhaften Robin Hoods der Multikultur, das gehört doch zum Spiel Bürgerverarsche.

    Einerseits finanzieren die Parteien die SA 2.0 weil sie mithelfen sollen, die Nationen in Europa zu zerstören, was sie ja auch, folgsam wie sie sind, fein mitmachen, und andererseits mal nen Politiker aus der Bezahlpartei niederbrüllen.

    Logik würde anders gehen.

    Also weder habe ich Mitleid mit Ulbig noch freue ich mich für den “Erfolg“ von “anti“fa.
    All deren Erfolge sind eh jeweils von der Politik abgenickt, gewollt oder hergestellt.

  178. #231 Moralist (29. Aug 2015 10:01)
    …ich erinnere mich an den „Hexenkessel von Frankfurt (PEGIDA)… die rote Polizei war PEDANTISCH darauf bedacht das sich die paar dutzend Versammelten NICHT vermummen…

    …KOMISCH… wenn ein CDU-Politiker bedroht wird achtet kein Schwein darauf… politisch gewollt eben… so wie die Bedrohung in Frankfurt durch die „Gegendemonstranten“ im Abstand von 2 Meter neben unserer Veranstaltung…

    ############

    Vielleicht, weil die V-Männer sonst schneller auffliegen könnten, wenn sie bei den Demos jemand erkennt.

  179. #217 Midsummer (29. Aug 2015 08:16)

    #212 FrankfurterSchueler

    Mal muss nur mal schauen, welche Politiker und Journalisten (!) Mitglieder der Denkfabrik und Geheimloge Atlantik-Brücke sind, dann ist klar, warum die alle in der Asylfrage wie gleichgeschaltet wirken!
    ——————————————-

    Kein Problem!

    Cahoots zeigt dir Verbindungen von Journalisten zu Vereinen, Organisationen und Unternehmen.

    Für Firefox:
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/cahoots/
    Für Chrome:
    https://chrome.google.com/webstore/detail/cahoots/acajoolgbgnpbmefodjcfbbfahnhhanp?hl=de

  180. Polizeigewerkschaft kritisiert Grünen-Chef Özdemir

    Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat Grünen-Chef Cem Özdemir scharf kritisiert.
    Wendt sagte der „Saarbrücker Zeitung“ (Samstagausgabe), die Entscheidung des zuständigen Landratsamtes, in Heidenau ein Versammlungsverbot zu verhängen, sei „genau die richtige Maßnahme. Wenn Herr Özdemir jetzt dazu aufruft, trotzdem zu demonstrieren, ist das unverantwortlich.“

    http://www.focus.de/politik/diverses/presseschau-saarbruecker-zeitung-polizeigewerkschaft-kritisiert-gruenen-chef-oezdemir_id_4908952.html

  181. Einige von den indoktrinierten CDU Politiker werden sich Gedanken machen müssen. Mein Tip: Austreten

  182. Ich empfehle die APP Periscope. Sobald diese installiert ist, einfach nach Martin Heller suchen, dieser filmt stets vor Ort und überträgt dies dann live. Derzeit findet man dort auch noch die Aufnahmen von gestern, definitiv sehenswert!

    Mit dieser APP ist man bei vielen Veranstaltungen ständig live dabei, die Bildqualität ist top! Selbstverständlich alles kostenlos und man kann dort auch live kommentieren.

  183. O.T. Islamisches Halal – Schlachten auch bald bei uns , dank der Willkommenskultur : Vorsicht nicht für empfindliche Gemüter !!!
    Dieses Video zeigt, wie die IS/Salafisten einer Massen-Halal Schlachtung von Ziegen und Schafen beiwohnen. Man beachte die noch lebenden Tiere, die zuckend auf den Haufen geworfen werden, bis sie ausbluten.

    https://www.facebook.com/video.php?v=1154176114608326&fref=nf

    PS Sollte Pflichtlektüre a-la “ Clockwork Orange “ für alle linken Weltverbesserer und Christenhasse sein !!!

  184. #243 Malta (29. Aug 2015 11:06)

    Ich frage mich sowieso, warum so viele Deutsche – die ja in der Mehrheit sehr tierlieb sind – sich so gern um muslimische Flüchtlinge kümmern, wo doch gerade die Moslems sich als Tierhasser- und Tierquäler hervortun.
    Schon allein dieser Umstand macht mir Moslems extrem unsymphatisch und ich habe in meinem Leben auch noch keinen Döner oder sonstiges Fleisch von geschächteten Tieren gegessen.
    Und Fleisch von Tierbabys kommt bei uns auch nicht auf den Teller.
    Mit diesen Menschen ein Grillfest zu feiern, käme mir nicht in den Sinn, wo dann das Fleisch von zu Tode gequälten Tieren auf dem Grill liegt.
    Pfui Teufel!

  185. #45 Erwachet (28. Aug 2015 22:43)

    Die Syrer sollte lieber mal selbst ihr Land von Terroristen befreien und dann wieder aufbauen, statt hier sich in die Arme von matschhirnigen Linken zu begeben.

    Für mich ist ein echter Syrer nur noch der, der eine Waffe in die Hand nimmt und für Assad kämpft. Alle die flüchten, sind elende Feiglinge, die nichts können und sich würdelos durchfüttern und aushalten lassen wollen.
    ————

    Auf youtube-Filmen kann man hören, dass die meisten „Flüchtlinge“ heftigst auf Assad schimpfen! Offenbar handelt es sich also überwiegend um die sog. „Rebellen“, die von dort nach hier stiften gehen?
    Die Frage ist auch, warum gerade jetzt so viele kommen. Eigentlich müssten sie ja in GR bleiben als Erstaufnahmeland. Hat GR einseitig das Dublin-Abkommen aufgekündigt? Hängt es mit den Finanzhilfen zusammen, will man Merkel unter Druck setzen, die strengen Spar-Auflagen zu lockern und GR das Geld ohne Bedingungen zu geben oder wie oder was?

    ————————-

    Bei uns in der FA wurde ebenfalls eine Bettel-Mail wegen Sachspenden für die „armen“ Flüchtlinge herumgeschickt. Von einem Moslem. Dieser ist kein MA in unserer FA, aber irgendwie bei einer befreundeten FA.
    Die Sachspenden kann man dann einfach in einen Raum bei uns ablegen.
    Gebeten wurde um Kleidung, hier wurde darauf hingewiesen, dass es für Frauen eher „bedeckte“ Kleidung sein müsse.
    Hygieneartikel, insbesondere DEO!!!
    Bei Schuhen gerne die modischen Flip-Flops!

    Und am Ende wurde um Spenden von Handys und SMARTPHONES!! gebeten.

    Wahrscheinlich will der Spendensammler damit nur verhindern, dass es uns auf der Straße „abgenommen“ wird.

  186. Vermummt bis auf Spuckweite an den Innenminister und keinerlei Konsequenzen?
    Sehr bezeichnend, die Szene.

  187. #190 Karl Buntogan (29. Aug 2015 03:41)

    LOL
    Wußten die Hampelmänner, daß der Rasen als Ausgehplatz für Hunde benutzt wird? 😉

  188. Der Vorfall zeigt, was Justizminister Maas aus dem Rechtsstaat macht. Deutsche Innenminister werden vom Acker gehetzt wie Hunde und CDU/CSU schweigen.

  189. Gestern im

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2478790/ZDF-heute-journal-vom-28.-August-2015

    taucht der Idioten-Professer als „Rechtsextremismusforscher“ Hajo Funke auf und behauptet:

    „Die Neonazis gibt es seit 20, 25 Jahren“

    Hm, wie war das mit der Wehrsprotgruppe Hoffman oder dem Münchner Oktoberfestattentat… das hat man doch auch den „damals noch nicht vorhandenen?“ Neonazis zugschoben……?!

    Mit so einer Scheixxe kann man hier Professor werden….

  190. Laufen dem (C)hronisch (D)ümmsten (U)lkverein die Mitglieder weg ?
    ==
    „Inhaltsleerer Pragmatismus:
    Jessener Bürgermeister aus der CDU ausgetreten“
    Jessen (wg). „Für mich hat die CDU ihre Bindung an das Volk verloren, sie ist keine echte Volkspartei mehr“, erklärt Dietmar Brettschneider im Gespräch mit der Redaktion des Wittenberger Sonntag. Nach 45 Jahren hat der ehemalige Bürgermeister von Jessen sein Parteibuch zurückgab, „weil die Union wesentliche politische Grundsätze über Bord geworfen hat.“
    Damit seien nicht die CDU-Gliederungen auf regionaler und lokaler Ebene gemeint, vielmehr Bundeskanzlerin Angela Merkel und die engere Unionsführung, bei denen er eine wertkonservative Politik vermisse. Weder habe das „C“ im Parteinamen noch eine Bedeutung, meint Brettschneider, noch seien konservative Überzeugungen erkennbar. Man spreche zwar von christlichen Werten, lasse es aber zu, dass der traditionelle Begriff der Familie und ihrer Ausformung als Mann, Frau und Kind unterhöhlt werde.
    Außerdem: Wer sich zu Deutschland bekenne, müsse damit rechnen, in die rechte Ecke gestellt zu werden. Anstelle eines klaren Bekenntnisses zu den christlichen Grundlagen Europas werde der undifferenzierten Öffnung für andere Kulturen das Wort geredet, gehöre der Islam plötzlich und selbstverständlich zu Deutschland und Europa. Wer auf eine verfehlte Einwanderungs- und Asylpolitik hinweise, werde als ausländerfeindlich abgestempelt.“
    ===
    weiter
    lesenswert:
    http://wittenbergersonntag.de/artikel/2956/Jessener%20B%C3%BCrgermeister%20aus%20der%20CDU%20ausgetreten

  191. #252 ossi46 (29. Aug 2015 13:11)
    „Die Neonazis gibt es seit 20, 25 Jahren“
    ——————————
    Wird schon so stimmen, denn solche Erscheinungen wie die „Wehrsportgruppe Hoffmann“ verschwanden, mit dem Aussterben der sie finanzierenden Altnazis.
    So wäre das so dringend benötigte Feindbild verschwunden. So kam es der der Verfassungsschutz über V-Leute die ganze bei der ganzen Schose mit V-Leuten nachhelfen musste. Im TV sorgen Guido Knopp und NTV dafür, dass man den Schickelgruber nicht so schnell vergißt.
    Die Titanic hat es einmal auf den Punkt gebracht:
    http://www.titanic-magazin.de/uploads/pics/V_01.jpg

  192. Die Antifa ist ein Herrschaftsinstrument der Regierung, welches dazu dient, in Deutschland eine Atmosphäre des Hasses herzustellen.

  193. Wie man sieht, ist Markus Ulbig nun auch ein politisch verfolgter Flüchtling. Kann er jetzt hier Asyl beantragen?

  194. „Die Geister die ich rief, werde ich nun nicht mehr los“ ….
    Das gilt nicht nur für Herrn Ulbig, sondern für alle Politiker – außer vielleicht für die der durchgeknallten grünen Bagage!
    Der Bundeshosenanzug hatte ja gerade erst vorgestern die gleiche Erfahrung gemacht, nur diesmal durch besorgte Bürger aus der Mitte und nicht vom kriminellen Antifa – Pöbel. Muß für die Zonentante auch eine völlig neue Erfahrung gewesen sein, wo man doch laut Forsa – Umfragen sooooo beliebt ist beim Volk…

  195. #256 Mindgre (29. Aug 2015 13:31)

    Die Antifa ist ein Herrschaftsinstrument der Regierung, welches dazu dient, in Deutschland eine Atmosphäre des Hasses herzustellen.
    ———————

    Stimmt, aber sie sollen in erster Linie die Opposition im Keim ersticken, indem sie Andersdenkende bedrohen und tätlich angreifen.
    Sie stehen aber auch für offenen Rechtsbruch.
    D.h. dass SPD/LINKE und Grüne anfingen, schweren Landfriedensbruch, Sachbeschädigungen etc. begangen durch Antifa verharmlosen und als rechtens hinstellen, da Antifa angeblich auf der Seite der „Guten“ steht. Solange man auf deren Seite steht, ist also alles erlaubt.
    Dies hat den Boden für den massiven Rechtsbruch in dieser Asylschwemme bereitet. Denn was zurzeit abläuft, ist nicht rechtens und es ist auch nicht rechtens, dass SPD-Landesinnenminister einfach mal willkürlich ein Abschiebestopp verfügen.
    Wer darauf hinweist, wird schon als Nazi tituliert.
    Das alles ist jetzt ein Selbstläufer geworden.
    Es geht nur noch um die Frage, bist du noch SPD gehirngewaschen oder denkst du schon?
    Die Gehirngewaschenen sitzen in allen Behörden, Ämtern etc.
    Bezeichnend auch, dass es Cem Özdemir war, der öffentlich dazu aufforderte, das Demo-Verbot zu ignorieren (weil er sich ja auf Seiten der „Gutis“ wähnt, für die keine Gesetze gelten, außer ihren eigenen).

  196. #256 Mindgre (29. Aug 2015 13:31)

    Die Antifa ist ein Herrschaftsinstrument der Regierung, welches dazu dient, in Deutschland eine Atmosphäre des Hasses herzustellen.

    Diese „Kettenhunde“ der Eliten dienen dazu, das deutsche Volk zu spalten, nach der Regel totalitärer Regime: „Teile und herrsche“.

  197. #255 FrankfurterSchueler

    Wird schon so stimmen, denn solche Erscheinungen wie die „Wehrsportgruppe Hoffmann“ verschwanden, mit dem Aussterben der sie finanzierenden Altnazis.
    —————————–
    Diese Truppen wurden von den Amis installiert. Mit denen fing es an!

    Andreas von Bülow schreibt über „Rechtsterrorismus in der frühen Bundesrepublik und die CIA“ in den 50er Jahren:

    Daneben betrieb und unterstützte die CIA zumindest in den fünfziger Jahren auch in der Bundesrepublik Organisationen, die der nazistischen und rechtsradikalen Szene zuzuordnen waren.

    Es war der hessische Ministerpräsident Zinn, der sich 1952 öffentlich darüber beschwerte, daß der rechtsradikale Bund Deutscher Jugend von der CIA mit Kadern aus alten Nazis und SS-Veteranen aufgebaut, finanziert und unterstützt werde, daß er seine Übungen unter anderem im Odenwald

    Der bayerische Ministerpräsident meldete ähnliche Umtriebe in seinem Land mit Waffen aus amerikanischen Beständen. Dergleichen geschah in Schleswig-Holstein.

    Besonders die Amis waren daran interessiert, die BRD als Nazistaat abzustempeln, um ihre Befehle in der Kolonie besser durchsetzen zu können.

  198. #261 ossi46 (29. Aug 2015 14:58)

    Will dem nicht widersprechen, das passt alles zu gut zusammen. Wenn die deutsche Wirtschaft am Boden ist, wenn Deutschland am Boden zerstört ist, dann boomt die amerikanische Wirtschaft.
    Die Achse des Bösen heißt heute
    Atlantik Brücke und
    Atlantic Council
    CIA und Geheimdienste agieren ganz in diesem Sinne der Globalisierung.
    In den Universitäten und Fachhochschulen getraut sich kein Professor mehr gegen die PC zu verstoßen. Daher hupfen die „Experten“ gerne aus ihren Löchern und geben ihren Dreck für viel Geld zum Besten. Die horrenden Honorare für all die Nichtsnutze treiben ja auch die GEZ Gebühren wieder in die Höhe. Es ist alles wunderbar glatt gezogen.

  199. Rote SA und „Flüchtlinge“ – da wächst zusammen, was zusammen gehört.
    Ich frage mich oft, warum die vielen, vielen, großen und kleinen Ulbigs der Bunten Republik, glauben, daß die afro-islamische Revolution ausgerechnet sie verschonen wird.
    Verräter und Kollaborateure sind von jeher unbeliebt – gerade auch bei den eigenen Schätzchen.

  200. Heidenau hat ca. 16.000 Einwohner- und da sind nur 400 versammelt um mit den Traumatisierten zu feiern. Achso, von den 400 waren ja noch über die Hälfte Flüchtlinge. Bleiben 200. Davon zeiht man noch die Reporter und Politiker mit samt Gefolge ab, stellt sich die Frage: Welchen Heidenauer hat dieses Fest überhaupt interessiert? Gute Kameraeinstellungen haben viele Besucher vorgeGauckelt, mehr aber auch nicht.

  201. Mir ist schleierhaft, wieso unsere Politiker so naiv sind?
    1. Wieso kommen auch aus Syrien massenhaft junge Männer? Wo sind deren Familien? Haben die sich etwa aus dem Staub gemacht und ihre Familien im Krieg zurückgelassen?

    2. Wieso desertieren Ärzte und Ingenieure aus ihrer Heimat, obwohl sie dort dringend gebraucht werden, gerade die Ärzte.

    3. Was will ich in Deutschland mit Ingenieuren, die die DIN oder sonstige europäischen Normen nicht kennen? In der Zeit, in der man diese Leute umschult (inkl. deutsch und englisch), könnte man auch jemanden aus dem deutschen Arbeitslosenheer fit machen.

    Und so könnte man den geistigen Dünnschiss der Politiker und Wirtschaftsbosse Stück für Stück zerlegen.

    Am Ende werden billige Arbeitskräfte gebraucht.

    Ähnlich wie in den 60igern. Die Arbeitslosenzahlen stiegen damals proportional zum Anstieg der Gastarbeiterzahlen. Nur die Arbeitslosen waren vermutlich nicht die frisch eingereisten Portogiesen oder Serben.
    Kann man im Web mit ein wenig Geduld anhand von Statistiken nachlesen.

  202. kurzer Situationsbericht, nachdem ich den ganzen Tag gearbeitet habe: am PC läuft Fernsehen: rechter Monitor: die neue „aktuelle Kamera“ mit Berichten über tausende, glückliche Gutmenschen, die in mehreren Städten, für eine bessere „Willkommenskultur“ demonstrieren, danach betroffener Aufruf zu Spenden.
    Parallel läuft auf dem linken Monitor dieser Film über die „Willkommenskultur“ der Antifa auf dem „Willkommensfest in Heidenau“.

    Da fragt man sich: hat der CDU-Minister ggf. nicht genug Geld mitgebracht, oder sogar ganz ohne Mitbringsel nur „feiern“ wollen, dass die Damen und Herren so aufgebracht sind?
    Selbst die traumatisierten, halb verhungerten, zerlumpten Flüchtlinge (die sich vorher schnell in Schale geworfen haben und eine Kleinigkeit gegessen haben) sind ganz aufgebracht, können den Minister aber zumindest in Englisch beschimpfen!
    Jedenfalls zeigt der Herr Minister Einsicht und zieht mit den Leibwächtern hasenfüßig von dannen……
    Merke: wer mit den Roten in’s Bett steigt soll sich nicht wundern – diese Liebe ist keine echte Liebe und die Stimmung kann schnell umschlagen…
    Schönes Wochenende noch – am Montag wieder arbeiten, damit wir den Flüchtlingen ein besseres, sicheres Leben ermöglichen können.

  203. Auf RTL II auf FB posten die Statements vom Schwarzen Bloc, also Dresden Nazifrei. Da gruselt es einen.

  204. Ich poste das mal hier.
    Zur Quelle kann ich nichts sagen.

    Aber auch der Artikel darunter ist lesenswert.

    MOD: Link gelöscht, da auf NPD-nahe Seiten nicht verwiesen wird.

  205. Niemand kennt ihn …und er wirkt getrieben ?
    Heisst er Ulbricht ? Leider kennt ihn keiner…?
    Leider ist frau Miracel nicht mal in der Lage ihre Mitstreiter in den vom Bürger bezahlten Medien zu etablieren .Völlige Unfähigkeit, sowie das Vertrauen auf althergebrachte bereits unzuferlässige Struckturen lassen den Staat hier als Hampelmann in eher noch überschaubaren Dimensionen erscheinen -Resultat eine Katastrophe des deutschen Beamtentums. Führungslos treibt das Schiff…

  206. #253 Smile (29. Aug 2015 13:20)

    Bemerkenswerter Artikel (aber warum machen die Leute immer erst dann den Mund auf, wenn sie bereits im Ruhestand sind?!)
    ————–

    Aber Vorsicht. Der „Wittenberger Sonntag“ gehört, soweit ich weiß, zum Dumont-Verlag, also zur Lügenpresse.
    Und wie es der Zufall wollte, bekam ich heute ein aktuelles Exemplar in die Hände, also die Ausgabe für den morgigen Sonntag.

    Und was soll ich sagen? Da singt der „Wittenberger Sonntag“ das Lied Flüchtling-Flüchtling-über-alles. Auf mehreren Seiten Beispiele für Willkommenskultur. Linksgrüner Siff.

  207. Überhaupt wenn sich dieser gut alimentierte Ulbrich grinsend nicht einmal gegen zwanzig dreisig darstellen kann welche merkwürdigerweise englisch demonstrieren,hat er noch einiges vor sich sobald wir den Leidensdruck leicht erhöhen …eigentlich sind Alle sauer mr ulbich -und wir hoffen sie tragen dann auch die Verantwotung …

  208. Was für ein gehirngewaschener Idiot auf dem obersten Bild links. Wie der mit den Armen rudert. Ekelhaft.

Comments are closed.