sporthalleIn knapp zwei Wochen enden die Schulferien in Nordrhein-Westfalen und es kommt wie es kommen musste, die Versprechungen, die mit Asylforderern besetzten Turnhallen würden bis zum Beginn des neuen Schuljahres wieder geräumt sein, können vielerorts nicht eingehalten werden. In Viersen, Witten, Gladbeck, Dormagen und Dortmund ist man schon sicher, dass man die belegten Sporthallen nicht freigeben wird können. In Köln sind derzeit 500 Illegale in Schulsportstätten untergebracht, 200 weitere kommen nächste Woche dazu. Die Stadt erwägt nun, die Sportstunden in Fitnessstudios oder Tanzschulen abzuhalten, bezahlt wird das dann aus „schulischen Mitteln“ – also mit dem Geld des Steuerzahlers. Dennoch werden auch in Köln Sportunterrichtsstunden ausfallen, wie Josef Ludwig vom Amt für Wohnungswesen zugibt.

(Von L.S.Gabriel)

In Gütersloh ist auch schon die zweite Unterkunft, ebenfalls eine Sporthalle, voll belegt, nachdem am Mittwoch weitere 50 Illegale in Bussen herangekarrt wurden. Nächste Woche sollen noch einmal 150 folgen.

An manchen Schulen sind aber auch schon Klassenräume von Asylforderern „bewohnt“. Hinzu kommt, dass die auch während der Schulzeit fortdauernde Belegung der Hallen in vielen Fällen bedeutet, dass die Schüler de facto Tür an Tür mit gewalttätigen Kriminellen (siehe Dresden gestern Mittag) einkaserniert sein werden. Aufgrund der gesetzlichen Schulpflicht haben Eltern aber nicht einmal das Recht ihre Kinder vor möglichen Gefahren, die von diesen Personen ausgehen zu schützen, indem sie sie nicht zur Schule schicken, bis die Situation sich löst. Was vermutlich aber auch nicht in naher Zukunft passieren dürfte. Denn es kommen derzeit täglich etwa 1000 Illegale dazu in NRW.

Hier die neuangekommenen „Familien“ in Gütersloh, die augenscheinlich ausschließlich aus jungen, kräftigen Männern bestehen. Und allesamt waren offenbar unmittelbar nach ihrer beschwerlichen Reise ausgiebig shoppen, denn sie tragen neue saubere Schuhe, Hemden und Rucksäcke:

gütersloh

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

163 KOMMENTARE

  1. Mein Patenkind fängt bald sein Studium in Englisch und Sport an.
    Ich denke, das Sportstudium kann er sich sparen.
    Sportlehrer werden in Deutschland nicht mehr benötigt.

  2. #1 Hoffnungsschimmer

    Es wird sich aber in naher Zukunft bestimmt lohnen, ausdauernd wegrennen zu können!

  3. Ich gehe davon aus, dass die Sporthallen in unmittelbarer Nähe zu den dazugehörigen Schulen stehen. Welche Sicherheitsvorkehrungen werden eigentlich getroffen, um die Schüler vor den meist jungen (notgeilen) männlichen „Flüchtlingen“ zu schützen?

  4. Natürlich werden Sporthallen bis auf weiteres belegt bleiben. Aber selbst wenn sie eines Tages wieder geräumt werden, dürfte das nicht viel nützen. Dann dürften als erstes umfangreiche Sanierungsarbeiten anstehen. Von den empfindlichen Fußböden, die man eigentlich nicht mal mit Schuhen betreten darf, bis hin zu den sanitären Anlagen, dürfte alles unbrauchbar sein. Ob dann allerdings für die Instandsetzung noch Geld da ist, darf man bezweifeln.

  5. Man kann wohl getrost behaupten daß Deutschland schon jetzt mit dem Ansturm so genannter Flüchtlinge total überfordert ist . Um so mehr erstaunt es daß hier nicht die Reissleine gezogen wird .
    Auch wenn uns in den Medien ein total beschönigtes Bild der Flüchtlingsproblematik vorgegaukelt wird ist es offensichtlich daß hier absolut planlos vorgegangen wird . Die Kosten für eine derart verfehlte Zuwanderungspolitik werden und noch über Jahrzehnte hinaus zu schaffen machen .

  6. Und da liest man immer auf den staatsverordneten Bevormundungsplakaten, dass Sport Spaß macht und Bewegung frei ….
    Tscha, so schizophren wie die Afrikahilfen immer waren.

  7. Wieso fällt der Sportunterricht aus? Man kann doch gemeinsam Sport treiben und vielleicht findet so mancher bunter neuer Deutsche gleich die Frau fürs leben die ihm die weitere Zukunft in Deutschland sicher. Das Alter der Mädchen ist egal und man kann sich auf Mohamed berufen der auch gerne etwas jüngeres bevorzugt hat. Somit kann man gleich die Realität vergleichen mit dem was der Lehrer in Unterricht von der schönen bunten Welt lehrt.

  8. Da sieht mal man wieder das ganze Versagen unserer möchte gern Politiker. Verrat an unseren Kindern und Vereinen. Und machen wir uns doch nichts vor. Selbst wenn die Sporthallen zu Schulbeginn geräumt wären, könnte dort kein Sportunterricht stattfinden. Die Bilder, die ich von solchen Einrichtungen gesehen habe sind mehr als erschreckend. Die Sanitären Anlagen bekommt man selbst mit modernster Technik nicht mehr in einen passablen, hygienischen Zustand versetzt. Heist, alles muss raus und neu eingerichtet werden. Und das geht nicht von heute auf morgen. Aber vielleicht stehen wir in Zukunft gar nicht mehr vor solchen Problemen, wenn Honig im Kopf (Til Schweiger) „Ich werde ein Vorzeigeheim für Flüchtlinge bauen“ seine Einweihungsparty feiert, die sicherlich sehr bunt werden wird.

  9. Fehlende Sportunterrichte dürften noch die am wenigsten schmerzlichen Folgewirkungen hinterlassen,wird aber immer mehr Landsleuten die Augen öffnen.

    Schaurig krakeelende Muezzine einer Pseudo-Religion mit Allmachts-Fantasien von Haßtempeln in deutschen Städten hingegen,dürften weitaus größere seelische Schäden verursachen.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/trotz-anonymer-anrufe-von-islamfeinden-gladbecker-stadtrat-spricht-sich-fuer-muezzin-ruf-aus_id_4599379.html

    Ulrich Roland auf die Nürnberger-Liste!

  10. Browser-Zoom: 125%

    Browser-Zoom: 150%

    Browser-Zoom: 175%

    Browser-Zoom: 200%

    Ooooooh… ich habe auf einem der Bilder eine Frau erspäht. Oder sollte ich vielleicht doch etwas gegen meine zunehmenden visuellen Halluzinationen unternehmen?

    PS:
    Gestern WDDR – Aktuelle Stunde – mit Ralf Nazijäger

    No-Go-Areas gibt es zwar in NRW aber man kann beruhigt sein: alles Nazis!

  11. Eltern, jetzt seid ihr an der Reihe!

    Zeigt Euren Widerstand.

    Seid kreativ!

    Für Eure Kinder!

    Das müsste es Euch doch wert sein?!

  12. Und hier gehts auch wieder zur Sache!

    news Cottbus-Chaoten greifen Koran-Verteiler an
    Sa. 1.08.2015, 18:18

    Bremen – Dutzende Cottbus-Fußball-Chaoten haben vor einer Drittliga-Partie randaliert und einen Koran-Verteilstand angegriffen – Die Polizei nahm 43 Krawallmacher fest.
    Schon auf dem Bahnhof kam es nach der Ankunft der etwa 100 teils stark alkoholisierten Unruhestiftern zu Provokationen und Beschimpfungen. In der Bahnhofsstraße wurden die zwei Betreiber des Koran-Standes mit ausländerfeindlichen und rechtsradikalen Beschimpfungen überzogen. Außerdem wurde der Stand umgestoßen und beschädigt. Polizisten brachten die Festgenommenen zur Rückfahrt zum Bahnhof. Es wurden Strafverfahren unter anderem wegen schweren Landfriedensbruchs, Volksverhetzung und Beleidigung eingeleitet.

    Soso! Und wen uns Islamis als „Affen und Schweine“ beschimpfen, als Kuffar und Ungläubige, geht das oki?

    Wenn Islamis unschuldige Menschen messern und tottreten, nur weil sie Christen sind, geht das auch oki?

    Und wenn Islamis fremdes Eigentum rauben, stehlen oder beschädigen, weil es Kuffar gehört, ist das auch rechtens?

    Andere zum Töten Ungläubiger aufrufen? Wie nennt man das?

    Kirchen beschädigen?
    Auf Privatfeiern gehen und die Gäste schlagen?

    Möge der Richter richtig richten!!!!

  13. #6 Freya- (02. Aug 2015 09:27)

    Da kommen gleich mehrere (Kampf-)sportarten zum Einsatz. In der Sporthalle sind diese Männer genau richtig. Und Talente gibt’s da auch jede Menge…

  14. Der Wahnsinn findet keine Grenzen. Je
    schlimmer die Zustände werden, umso
    heftiger wird die Propaganda. Die WamS
    hetzt in der heutigen Ausgabe wild gegen
    jeden der die Situation nicht bejubelt.

  15. Schule wird ohnehin überschätzt. In den Brutgebieten der Invasoren reicht es, wenn man das Wort „Schule“ kennt. Das garantiert einen florierenden afrikanischen Maschinenbau, wie wir kürzlich per Alpenprawda lernen durften. Der ist jetzt allerdings in Gefahr, weil die ganzen Fachkräfte in Europa sind.

    Ist doch schön, wenn sich die Maschinenbaunation Deutschland dem Niveau dieses sagenhaften afrikanischen Maschinenbaus anpaßt.

  16. Bin gespannt, wann die ersten Meldungen über organisierte „Loverboys“ kommt, die mit Lehrertolleranz ganze Schulklassen auf den Strich schicken…

    Die Schülerschaft dürft ausreichend gegendert sein, um die Demütigung als Willkommenskultur und ausgleichende Nazi-Schuld zu ertragen!

    P.S. Für die nächste Ferienzeit ist geplant, von allen die auf Urlaubsreise sind, die ungenutzten Wohnungen für diese Zeit zu beschlagnahmen, selbstverständlich nur bis die Urlauber wieder zurück kommen…

  17. Die Situation in NRW wird sich jetzt ganz schnell ändern.
    Lt. SAT1 Text S. 122 reaktiviert NRW pensionierte Beamte um die steigenden Flüchtlingszahlen zu bewältigen.

  18. An alle Schüler die hier mitlesen:

    Werdet aktiv, lasst Euch nicht Euren Lebensraum wegnehmen!

    Die Sporthallen wurden für Euch gebaut!

    Ihr solltet dem Staat wichtiger sein als Asylforderer!

    Macht dem Staat klar, dass Ihr das Hausrecht habt, dass Ihr der Souverän seid!

    Zeigt Euren Widerstand! Jetzt!

    http://deraustausch.de/?page_id=277

  19. Mich würde einmal Interessieren wie die ganzen Afrikanischen Männer ihren Sexualtrieb in Griff bekommen wollen? Gibt es so viele ledige Frauen in Deutschland die nur darauf warten einen Mann aus Afrika zu bekommen? Oder bekommt jeder Afrikanische Mann jetzt einen Gutschein für den Puff damit er sich erleichtern kann? Man kann natürlich auch die Afrikanischen Frauen in deren Heimatländern zu uns kommen lassen denn diese sind ja sehr fruchtbar wie man es in Afrika kennt. Dies ist nicht Rassistisch gemeint sondern entspricht der Kultur in Afrika. Die Formel lautet dort: Viele Kinder=Mehr Wohlstand.

  20. Recht und Gesetz? In Deutschland? Vergesst es!

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/niedersachsen-innenminister-will-fuer-fluechtlinge-gesetze-aussetzen-13730858.html

    Und das dürfte erst der Anfang sein. Inzwischen kann man auf allen relevanten Nachrichtenportalen täglich fünf oder mehr Artikel zu Asyl-&Flüchtlingsfrage lesen. So gut wie immer ist dabei die Kommentarfunktion ausgeschaltet, sobald kritische Anmerkungen der Leser zu erwarten sind. Sogar bei der an sich sehr meinungsfreudigen Frau Berg auf SPON. Der Link spar ich mir, ich will doch am Sonntagmorgen niemanden erschrecken 🙂

  21. Dortmund, Ruhr Nachrichten

    „Gestiegene FLÜCHTLINGszahlen

    So werden DREI Dortmunder Sporthallen zu Not-Unterkünften

    Die Stadt Dortmund muss aufgrund steigender Flüchtlingszahlen ab Anfang August drei Sporthallen zu Not-Unterkünften umfunktionieren. Die Details zu den Plänen erklärte die Stadt am Freitag auf einer Pressekonferenz – auch, was die Sperrung für den Sport in Dortmund bedeutet. …“

    Refugees welcome 🙂

  22. Die PI-Spürnasen sollten penibel darauf achten, daß sich in jeder besetzten Turn- und Sporthalle eine muslimische Gebetsecke befindet.

    Soviel kulturelle Sensibilität sollte schon sein, denn schliesslich hat Deutschland hier einen Ruf zu verteidigen. Wir wollen uns doch nicht von den Schweden vorführen lassen.

  23. Wird Sport auf Lehramt ein Harz IV-Studium?

    Ohne Sporthallen kein Sportunterricht also auch keine Sportlehrer!

  24. Bereiten die Sozialisten die ersten Enteignungen vor?

    http://www.wn.de/Welt/Thema/Aktuell/2064627-Fluechtlinge-Niedersachsen-fordert-Stopp-hinderlicher-Gesetze

    Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius fordert ein Moratorium für alle Gesetze, die die Beschaffung von Unterkünften für Flüchtlinge erschweren.

    «Ich bin gerade dabei, eine Liste mit Bundes- und Landesgesetzen vorzubereiten, die uns bei der Bewältigung dieser Herausforderung behindern oder zu viel Zeit kosten», sagte der SPD-Politiker der Deutschen Presse-Agentur in Hannover. Dazu zählten das Vergaberecht, Vorschriften für die energetische Sanierung von Bestandsgebäuden und das Baurecht – all die «Auflagen also, die man erfüllen muss, um ein bestehendes Gebäude neu zu nutzen.»

    Wie Pistorius die Forderung nach der Sommerpause auf Bundesebene durchsetzen will, ist noch offen. «Ob als Bundesratsinitiative oder in Form eines Artikelgesetztes über den Bundestag, das müssen wir sehen», sagte er. Entscheidend sei am Ende nur, das im Dezember keine Flüchtlinge mehr in Zelten untergebracht werden müssten.

    Auch mit Blick auf die vorhandenen Probleme bei der Finanzierung fordert Pistorius mehr Tempo und Geschlossenheit: «Heute ist Flüchtlingspolitik eine gesamtstaatliche, eine nationale Aufgabe.» Der Bund müsse sich spürbar und dynamisch beteiligen. Nicht mit einem Einmalbetrag, sondern strukturell an den laufenden Kosten und so, dass mit der steigenden Zahl von Flüchtlingen auch der Anteil des Bundes steige. «Aus dieser Verantwortung kommt der Bund auch nicht heraus.»

    Die derzeitigen Verhandlungen von Bund und Ländern um die Kostenübernahme wirken auf Pistorius «manchmal kleinkariert». «Wenn wir der Bevölkerung signalisieren, dass wir nicht in der Lage sind, diese Herausforderung zu bewältigen, dann gefährden wir das Vertrauen der Menschen in die Handlungs- und Exekutivfähigkeit dieses Staates.»

  25. Wiederstand am Arsch….Wird man dann doch als Nazi diffarmiert und verliert durch „couragierte“ Arbeitgeber seinen Arbeitsplatz
    und verliert am Ende alles. SO wird Wiederstand unten gehalten. Ach und Till, bitte eine Einweihungsfeier ohne Bodygards, und nicht vorher die Mitwirkenden „casten“ ! Das ist dann nämlich nicht deine Traumwelt,sondern Reality TV pur !!! Ich hoffe du wirst hinterher schön „bunt“ sein Muhahahaha !!!

  26. #6 Freya- (02. Aug 2015 09:27)

    Afghanistan – Syrien, Endspiel der Campmeisterschaften, bis 80 sächsische Schiedsrichter kommen mussten!

  27. Frage an die mitlesenden Ermittlungsbeamten:

    Gibt es schon überführte Täter bezüglich der vor heute vor zwei Jahren abgefackelten Willehadji-Kirche in Garbsen-Gaza?

  28. #23 Cendrillon (02. Aug 2015 09:45)

    Die Basketballkörbe dürfen bleiben, dann können eingeschmuggelte IS-Terroristen mit den abgeschnittenen Köpfen ihrer Opfer Korbball spielen!

    Welcher linksgrüne Faschist würde dies verweigern wollen?

  29. Bitte nicht nur die Sporthallen, sondern gleich die dazugehörigen Schulen mit zur Verfügung stellen. Schulbildung unserer ist unwichtig, denn es kommen ja nur ausgebildete Fachkräfte zu uns, die uns später alimentieren werden

  30. Ha, ha, ha,……..
    Sagen Sie Zukünftig nicht, das haben Sie nicht gewußt

    OT,-… Meldung vom 02.08.15 – 08:19 Uhr

    dpa: Asylkritiker werden ab jetzt als fremdenfeindlich bezeichnet

    Die größte deutsche Nachrichtenagentur dpa will fortan in der Berichterstattung die Begriffe „Asylkritiker“ oder „Asylgegner“ größtenteils durch „Fremdenfeindlichkeit“ ersetzen. Nach Meinung der dpa würde so unter anderem die wirkliche fremdenfeindliche Intention stärker kenntlich gemacht. Zukünftig sollen ( * demnach unter Strafe gestellte Pflicht, oder was ) Journalisten bei Berichten über Proteste gegen Asylanten und Asylbewerberheime eher den Begriff der „Fremdenfeindlichkeit“ einsetzen, so der Chefredakteur der Deutschen Presse-Agentur GmbH (dpa), Sven Gösmann. Die AfD kritisiert indes diese Sprachregelung der dpa an ihre Journalisten. Man sei entsetzt über die Bevormundung der Journalisten und die verordnete Pauschalisierung. Die dpa übe hier Selbstzensur und geben ein Stück Pressefreiheit auf, so Andreas Kalbitz von der brandenburgischen AfD.
    http://www.shortnews.de/id/1166022/dpa-asylkritiker-werden-ab-jetzt-als-fremdenfeindlich-bezeichnet
    ( * persönliche Auffassung )

  31. OT

    Warum bin ich nicht traurig?

    Cottbus-Chaoten greifen Koran-Verteiler an

    Bremen – Dutzende Cottbus-Fußball-Chaoten haben vor einer Drittliga-Partie randaliert und einen Koran-Verteilstand angegriffen – Die Polizei nahm 43 Krawallmacher fest.
    Schon auf dem Bahnhof kam es nach der Ankunft der etwa 100 teils stark alkoholisierten Unruhestiftern zu Provokationen und Beschimpfungen. In der Bahnhofsstraße wurden die zwei Betreiber des Koran-Standes mit ausländerfeindlichen und rechtsradikalen Beschimpfungen überzogen. Außerdem wurde der Stand umgestoßen und beschädigt. Polizisten brachten die Festgenommenen zur Rückfahrt zum Bahnhof. Es wurden Strafverfahren unter anderem wegen schweren Landfriedensbruchs, Volksverhetzung und Beleidigung eingeleitet.

    Landfriedensbruch? Na hoffentlich gegen die Lies- Verteiler!!!

    http://www.bild.de/bildlive/2015/29-18-koran-stand-angriff-42030162.bild.html

  32. Schon in den 1970iger Jahren – der Bürgerkrieg im Libanon – ließ der Staat junge Muslime von dort hierher nach Deutschland kommen, und gab ihnen alles. Einer von denen erklärte mir: „Ihr Deutschen könnt nicht auf Eure Frauen aufpassen. Wie die Nutten lasst ihr sie rumlaufen, und jeder kann sich daran bedienen.“

    Seine weiteren Ausführungen – mit etwas anderen Worten – besagten: „Ihr Deutschen seid eine Lachnummer, völlig plemplem, verachtenswert dämlich.“

    So offen und ehrlich sagts zwar selten ein Moslem, aber jeder Moslem denkt ganz genauso!

    Was mich besonders schmerzt ist ja nicht nur, dass uns Deutschen regelrecht die Butter vom Brot genommen wird (wie man an solchen Beispielen wie hier im Beitrag auch wieder sieht), sondern dass wir überdies mit höhnischen Blicken, mit Verachtung, völliger Respektlosigkeit wegen unserer grenzenlosen Ahnungslosigkeit und Blödheit (bzw. der Blödheit der an der Macht befindlichen Polit-Pfeifen!) zu leben haben!!!

    „Simsalabim, that’s your money.“
    „Simsalabim, that’s your Wohnung.“
    „Simsalabim, that’s your Sexualpartner.“

    Wann hört dieser Albtraum denn endlich auf!?

  33. #25 Eurabier (02. Aug 2015 09:52)

    Bereiten die Sozialisten die ersten Enteignungen vor?

    http://www.wn.de/Welt/Thema/Aktuell/2064627-Fluechtlinge-Niedersachsen-fordert-Stopp-hinderlicher-Gesetze

    Hammerhart!

    Dieses Pistorius-Statement toppt wirklich den gesamten Schwachsinn, den die politische Klasse diesbzgl. an Unfug abgesondert hat.

    Man muß sich das einmal plastisch vorstellen:

    sämtliche bestehenden Baunormen und -Auflagen sollen aufgehoben werden nur um möglichst viel Wohnraum für „Flüchtlinge“ zu schaffen.

    Ich bin sprachlos (aber gottseidank nicht schreiblos)

  34. OT

    MEHRERE VERLETZTE

    Schüsse auf Flaniermeile
    in Barcelona

    Laut der spanischen Zeitung „El Pais“ gab ein bewaffneter und maskierter Mann am Dienstagnachmittag im Zentrum der spanischen Metropole mehrere Schüsse auf zwei vor einem Hotel sitzende Personen ab. Eines der Opfer sei von Schüssen getroffen und in ein Krankenhaus gebracht worden. Die zweite Person habe sich an einer Glastür nur leicht verletzt, als sie ins Hotelinnere geflüchtet sei.

    http://www.bild.de/news/ausland/schiesserei/barcelona-schuesse-auf-touristen-nahe-promenade-la-rambla-verletzte-41979790.bild.html

  35. OT

    Polizei schießt auf Flüchtling in Bonn

    Bonn (dpa) – Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat am Samstag in Bonn nach Angaben des „Kölner Express“ mehrfach auf einen Flüchtling geschossen und ihn schwer verletzt. Der 23-Jährige, der aus Guinea stammen soll, hatte zuvor in einer Flüchtlingsunterkunft in einem Seniorenheim einen Mitbewohner angegriffen und mit einem Messer leicht verletzt. Die Polizei in Bonn machte zu dem Vorfall am Abend keine näheren Angaben.

    http://web.de/magazine/panorama/polizei-schiesst-fluechtling-bonn-30802374, 01. August 2015, 21:37 Uhr

    Nur gut, dass unsere Senioren unversehrt blieben, oder hatte man die für die „Flüchtlinge“ bereits woanders hin verfrachtet?

  36. OT

    Bonn – Polizisten eines Spezialeinsatzkommando haben mehrfach auf einen Flüchtling (23) geschossen und ihn schwer verletzt.

    Der Mann aus GUINEA hatte zuvor in einer Flüchtlingsunterkunft in einem SENIORENHEIM einen Mitbewohner angegriffen und mit einem Messer leicht verletzt. Wie der „Express” berichtet, verbarrikadierte er sich danach im Obergeschoss.

    Die Polizei verhandelte zunächst mit ihm. Doch die Situation eskalierte, als er aus dem Fenster sprang und zu fliehen versuchte. Da er immer noch ein Messer trug, gaben die Beamten sechs Schüsse auf ihn ab. Notarzt!

    http://www.express.de/bonn/st–paulusheim-in-bonn-endenich-nach-messerattacke–sek-schiesst-auf-fluechtling–23-,2860,31364598.html

  37. Die Giden/WOWs müssen gestärkt werden. Planen
    Briefkästen- bzw Flugblattaktionen. Themen diese zu bedrucken gibts ja mehr
    als genug.
    Auf die Parteien zu warten hat keinen Sinn.
    Auch die AfD scheint sich dem Thema nicht
    annehmen zu wollen.
    Wir müssen selbst ran. Es geht um unsere Kinder
    und Enkel.

  38. @ #41 Suedwesten (02. Aug 2015 10:13)

    PEGIDA muss gestärkt werden. WOW ist doch jetzt schon eine Lachnummer:) und Spaltnummer. Man denke dabei nur an Frankfurt LOL

    Aus mehreren „Flasche leer“ macht man eben keine gefüllte Champagnerflasche.

  39. Dann tut euch mal endlich zusammen und geht anständig protestieren, Ihr d e u t s c h e n
    E l t e r n und Großeltern !!

    Oder auf welche“ besseren “ Zeiten warten Sie noch ???
    Bei d e n Politikern wird sich nichts bessern. Die sind abnormal und schädigen am laufenden Band nur den eigenen Deutschen.

  40. nur ein leichtes OT, passt aber trotzdem

    HURRA, die GEBRÜDER GRIMM und der Baron v.MÜNCHHAUSEN
    sind wieder auferstanden.

    Wie der werten bundesdeutschen Wählerschaft unisono von allen LÜGENMEDIEN z.Z. kundgetan wird, hat die IDU – Islamische Deutsche Union – vormals als CDU bekannt- aufgrund der wirklich tollen,
    fantastischen,weitblickenden und alternativlosen Regierungsleistung von IM ERIKA und ihren HONK
    (Hilfsschüler Ohne Nennenswerten Kenntnisse) Spiessgesellen die ABSOLUTE MEHRHEIT bei den „WÄHLERN“ erreicht.

    HURRA, HURRA, HURRA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ist ja auch kein Wunder, denn die Zentrale für
    betreutes Denken hat bei 500 Bewohnern von
    Altersheimen, Irrenanstalten und psychatrischen
    Einrichtungen nachgefragt, und die haben die MUTTI
    ganz toll gefunden – leider wurde nicht darüber
    berichtet, dass für diese Aussagen eine doppelte Portion Pudding angeboten wurde.

    Vielleicht stellt t – online mal die gleiche Frage, wird doch bestimmt das gleiche Ergebniss rauskommen.

    Wer analfabetische Chemielaboranten, Ingenieure,
    IT- Spezialisten und Weltraumtechniker aus ganz
    Schwarzafrika abwirbt, der hat doch wirklich die
    Note 1 verdient.

    einen schönen Tag an euch alle

  41. #6 Freya-
    Danke für das Video.
    Wenn ich diese Bilder sehe, macht mich
    das unendlich wütend. Das sind also, die
    dringend benötigten Fachkräfte.
    Deutsche, lasst mich mit diesen „Flüchtlingen“
    nicht allein, möchte man schreien.

  42. #32 Waldorf und Statler (02. Aug 2015 10:06)

    Die größte deutsche Nachrichtenagentur dpa will fortan in der Berichterstattung die Begriffe „Asylkritiker“ oder „Asylgegner“ größtenteils durch „Fremdenfeindlichkeit“ ersetzen. Nach Meinung der dpa würde so unter anderem die wirkliche fremdenfeindliche Intention stärker kenntlich gemacht.

    Das Ding geht sowas von nach hinten los, da kann ich die dpa nur zu ihrem Eigentor beglückwünschen. Das rote Kloster Leipzig hat in der dpa einen würdigen Nachfolger gefunden.

    Im übrigen sollte jeder die Grundlagen des Roten Klosters kennen (antiquarisch selten und teuer, in Bibliotheken auf Bestellung, bei mir unausleihbar im Regal, und neuerdings frei im Netz): Journalismus als Funktion eines totalitären Staates. Samt präziser Sprachregelung:

    „Wörterbuch der sozialistischen Journalistik“. Hier das komplette Werk als pdf:

    http://pressegeschichte.docupedia.de/images/c/ce/Das_W%C3%B6rterbuch_der_sozialistischen_Journalistik.pdf

  43. #40Freya

    Alles nur noch peinlich für D e u t s c h l a nd!

    Da kümmern sich a l l e , aber auch wirklich a l l e um die I l l e g a l e n aus aller Herren 3. Weltländern !!!!
    Ganz besonders da auch noch um die Kriminellen
    (hat man wohl gerade in Guinea aus dem K n a s t entlassen!!)

    Raus mit dem. S o f o r t!
    Nun wird der für viel Geld auf deutsche Kosten auch noch wieder hergestellt. S k a n d a l!!!

  44. Ihr alle verkennt die Lage vollkommen:

    Kanzlerin ist Umfragekönigin: Merkel beschert Union absolute Mehrheit

    Die Gewinnerin der Griechenland-Krise ist … Bundeskanzlerin Angela Merkel. Wären jetzt Wahlen, käme die Union auf eine absolute Mehrheit. Genauer gesagt: Merkel bekäme sie.

    Die Union wäre einer Umfrage zufolge gegenwärtig bei einer Bundestagswahl fast so stark wie alle anderen Parteien zusammen. „Bild am Sonntag“ zitierte vorab aus einer Emnid-Umfrage von Ende Juli, der zufolge die CDU und CSU zusammen mit 43 Prozent die absolute Mehrheit erreichen würden. Dies ist durch die Fünf-Prozent-Hürde möglich.

    http://www.n-tv.de/politik/Merkel-beschert-Union-absolute-Mehrheit-article15638801.html

  45. Ich bin auf die Elternabende der ganzen bekloppten gruenen Koerner fressen Fahrrad fahren Eltern gespannt, wenn sie einsehen muessen, dass die Illegalen Asylbetrueger mehr am Wohl ihrer Toechter & an den Portomonaies ihrer SOehne interessiert sind anstatt sich einzugliedern.

    SPorthalle hin oder her, bei den ganzen weltoffenen Lehrerdemagogen duerfen sich die Kinder doch eh aussuchen, ob sie Sport machen wollen oder nicht..

  46. Stellt euch vor, es ist Randale in den Flüchtlingsheimen und k e i n e P o l i z e i geht hin und k e i n N o t a r z t fährt vor!!!!

    Ich hoffe, es ist bald soweit. Denn wo soll die ganze Polizei hergeholt werden !!??

    I n den Flüchtlingsheimen immer machen lassen!! Etwas(viel) Schwund ist immer !!!

  47. Jeder Medienartikel der Lügenpresse endet mit der Erkenntnis dass es überall an Personal und Geld fehlt. Wer ZAHLT’S?

    SOZIALISTISCHES PRINZIP: IMMER DAS GELD DER ANDEREN VERTEILEN.

  48. Wie steht es auf der Internetseite der Helen-Keller-Schule in Bergheim so schön: „Der Unterricht beginnt wieder am Mittwoch, dem 12.08.2015 zur gewohnten Zeit um 8.20 Uhr.“
    Das war wohl etwas voreilig, zumindest, was den Unterrichtsort betrifft:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/nahe-koeln-eltern-sind-empoert-kinder-sollen-foerderschule-fuer-fluechtlinge-raeumen_id_4850984.html

    Und was vermelden die Gazetten ganz stolz „42% mehr Abschiebungen“. Da denkt sich der, der nur die Schlagzeile liest, „Wow, geht doch“. Wenn er dann auch den Artikel überfliegt, wird er ganz schnell ernüchtert werden: Ganze 8178 Invasoren wurden im 1. Halbjahr 2015 tatsächlich abgeschoben, nur
    12 600 gingen freiwillig zurück. Und jetzt will man sie für diese „Freiwilligkeit“ auch noch fürstlich entlohnen…
    Aber keine Angst, liebe Bürger: Abhilfe ist auf dem Weg – Niedersachsen plant die Gesetze für „Flüchtlinge“ auszusetzen: Störende Gesetze, die verhindern, dass hier noch mehr Menschen reingepfercht werden, will man einfach streichen: „Zu den hinderlichen Vorschriften zählt er beispielsweise das Vergaberecht, Vorschriften für die energetische Sanierung von Bestandsgebäuden und das Baurecht.“
    Und solche blöden Vorschriften wie „Brandschutz“, werden doch auch völlig überbewertet.
    In Sankt Augustin kommt ins alte MAT-Amt der Bundeswehr jetzt eine Ersteinrichtung mit höchsten 800(wer es glaubt)Personen. Bei einer Anhörung (Beruhigungsgeschwafel, alles wird gut, liebe Anwohner) sagte ein Bürger, dass die: „seinerzeit 2,5 Millionen Euro teure Brandschutzanlage des Zentrums nie funktioniert habe…“ Macht nix, frei nach dem rheinischen Motto „Et hätt noch immer jot jejange“.
    Köln hat jetzt die 4. Turnhalle dicht: Die Schüler und Sportvereine sollen auf Fitnesscenter, Kletterhallen und Tanzschulen ausweichen…
    Und 11 Kasernen werden jetzt auch belegt.
    Ist wohl nur eine Frage von Wochen, bis die alle überbelegt sind, und dann wird der Ausnahmezustand ausgerufen: Invasoren sollen dann auf unseren Besucherritzen schlafen. Also nur, dass wir uns richtig verstehen: Nicht auf den Besucherritzen der Roths, Özedmirs, Krafts, Gaucks, Merkels oder der Mazyeks – Nur auf unseren!

  49. #52 EDDA (02. Aug 2015 10:31)

    Stellt euch vor, es ist Randale in den Flüchtlingsheimen und k e i n e P o l i z e i geht hin und k e i n N o t a r z t fährt vor!!!!

    Stellt Euch vor, die ziehen dann ungehindert in die Städte und nehmen sich, was sie wollen …

    Es kann jeden Moment soweit sein!!!

  50. Ein Land kurz vor dem Kollaps:

    http://www.hna.de/lokales/goettingen/friedland-ort108199/feldbetten-fluechtlinge-5310603.html

    Friedland/Groß?Schneen. Weil sich im Grenzdurchgangslager Friedland derzeit rund 2000?Flüchtlinge drängen und seine Kapazität damit um das Doppelte überschritten ist, wird jetzt die Sporthalle in Groß Schneen zur Behelfs-Bleibe.

    „Diese Maßnahme verschafft uns etwas Luft, da bei uns die Flüchtlinge momentan sogar im Verwaltungsbereich untergebracht werden müssen“, sagt Werner Ede, im Grenzdurchgangslager unter anderem zuständig für das Sachgebiet soziale Betreuung. Das Problem sei, dass viele Flüchtlinge am Wochenende kommen, samstags und sonntags aber niemand an die Städte und Gemeinden weiterverteilt werden könne: „Jetzt haben wir die Möglichkeit, die Neuankömmlinge oder zumindest einen Großteil davon an diesen Tagen zunächst in der Schulsporthalle unterzubringen und sie dann ins Grenzdurchgangslager zu holen, wenn dort wieder etwas mehr Platz vorhanden ist.“

    In Absprache mit dem Landkreis Göttingen kann die Sporthalle der Carl-Friedrich-Gauß-Oberschule in Groß Schneen während der gesamten Sommerferien vom Lager genutzt werden. Vier Mitarbeiter des Grenzdurchgangslagers waren den ganzen Freitag damit beschäftigt, rund 150?nagelneue Feldbetten des Landkreis-Katastrophenschutzes heranzuschaffen und aufzubauen. „Das Gute an der Unterbringung in einer Sporthalle ist, dass hier im Gegensatz zu einem Zeltlager auch ausreichend sanitäre Einrichtungen vorhanden sind und es somit diesbezüglich keinerlei Probleme gibt“, meinte Ralf Volkmar, während er eines der Feldbetten zusammensteckte.

    Die meisten Flüchtlinge, die ins Grenzdurchgangslager nach Friedland kommen, stammen aus dem Irak, aus Afghanistan, Eritrea und Syrien. Hinzu kommen Kontingentflüchtlinge aus Syrien, die aus humanitären Gründen für einen längeren Zeitraum aufgenommen werden, sowie nach wie vor Spätaussiedler.

  51. #19Kaleb

    G e n a u !!!

    Entweder mit den Eltern zusammen oder die Schüler ab 18 Jahren unter sich!!

    Stattdessen sieht man die jungen Leute gegen Pegida schreien-weil die Merkel das so will !!!

  52. #21 Horst_Voll (02. Aug 2015 09:43)
    niedersachsen-innenminister-will-fuer-fluechtlinge-gesetze-aussetzen
    ——————————-
    Vielleicht arbeitet der Maas schon daran, das StGB und die StPO für die Völkerwanderer ausser Kraft zu setzen. Das würde die Polizei und Justiz massiv entlasten und für ihre „wahren“ Aufgaben frei machen: Schutz der Unterkünfte und Verfolgung von Rechts.
    Oder noch einfacher: es gelten für Völkerwanderer nur Anspruchsgesetze nicht aber Pflichten.

  53. #58 Mark von Buch

    Hatte ich natürlich so gemeint, dass die Polizei v o r den Illegalen-Heimen draußen auf die Deutschen aufpaßt !!!

  54. #59 Jackson (02. Aug 2015 10:35)

    Trotz Asyl-Irrsinn, steigender Kriminalität und Griechenland-Desaster: Die Merkel-CDU kommt jetzt auf 43% und erreicht damit die absolute Mehrheit:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article144722913/Union-laut-Wahlumfrage-bei-absoluter-Mehrheit.html

    Deutschland fährt vor die Wand und Kanzerlin Merkel profitiert. Die Deutschen wollen es offenbar wirklich nicht anders!

    Das ist in der Tat so.

    Leider will die Mehrheit unserer Mitbürger den totalen crash.

    Offenbar wird das Dschungelcamp zu langweilig.

  55. Sozialdemokratie:

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Gastbeitrag-von-Bundesjustizminister-Heiko-Maas-zum-Thema-Zuwanderungsgesetz

    „Wir brauchen Einwanderer“

    Ohne Menschen aus anderen Ländern wird Deutschland nicht so stark bleiben, wie es ist, warnt Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) in einem Gastbeitrag. Er fordert deshalb: „Ganz gleich, aus welchen Gründen Menschen zu uns kommen und wie lange sie bleiben – wir müssen sie besser schützen.“

  56. OT

    USA
    Baltimore

    45 Morde alleine im Juli
    (höchster Stand seit 43 Jahren).

    Nach dem Tod eines Schwarzafrikaners bei einer Festnahme brachen in der Stadt Unruhen aus.
    Gegen sechs Polizisten wird ermittelt.
    Der politische Druck auf die Polizei weniger streng vorzugehen, führte dazu, daß es weniger Festnahmen in der Stadt gab.
    Jetzt fängt die Lage an zu kippen.

    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_74915312/monatlicher-mord-rekord-in-baltimore.html

  57. #64 EDDA (02. Aug 2015 10:41)

    #58 Mark von Buch

    Hatte ich natürlich so gemeint, dass die Polizei v o r den Illegalen-Heimen draußen auf die Deutschen aufpaßt !!!

    Ich weiß.

    Ich nahm den Gedanken lediglich zum Anlaß, meine Befürchtungen daran anzuhängen.

  58. #51 Mark von Buch (02. Aug 2015 10:30)

    *Gelächter*. Ist wie zu Erich und Walters Zeiten: Täglich meldet die Staatspresse, daß Wachtel, Siggi und Rolli die beliebtesten Politiker seit dem Urknall sind, daß alle Deutschen die komplette 3. Welt als „Flüchtlinge“ in Deutschland mit Blumen, Kränzen und Gebinden überhäufen; und daß, ein Dauerbrenner unter den mausetoten Metaphern, „die Steuerquellen sprudeln wie noch nie“.

    Ernteschlacht, Wirtschaftsschlacht, Sportschlacht, Völkerfreudschaft; Mein Arbeitsplatz, Kampfplatz für den Frieden.

    Och nööö, nicht schon wieder!

  59. # Freya

    Gida oder WOW. Das Problem um das es geht ist identisch. In Karlsruhe ist es WOW.
    Die Zersplitterung ist Mist. Weil mit Pegida
    jeder was anfangen, auch die Couchprotestierer.
    Auch wenn das nicht optimal ist, wir gehen
    auch das nächste Mal wieder auf die Strasse.

  60. Braunau: Somalischer Asylant verübt am helllichten Tag Sexattacke auf 14-Jährige

    Wieder wurde ein einheimisches Mädchen Opfer einer Sexattacke durch einen Asylwerber. Wie die Kronen Zeitung berichtet, fiel ein Asylant aus Somalia in Braunau (OÖ) über eine 14-Jährige im Bereich des Bahnhofes her und wollte sie vergewaltigen. Nur durch die Zivilcourage eines 15-Jährigen Augenzeugen konnte die Tat abgewendet werden.
    Sexattacke am hellichten Tag
    Wie der Augenzeuge berichtete, packte der Somalier am hellichten Nachmittag und vor Zeugen die 14-Jährige mit Gewalt am Arm, zerrte sie zu sich, küsste sie und fasste sie anschließend unsittlich an. Das Mädchen erlitt dabei Verletzungen an den Oberarmen. Der 15-Jährige Bub versuchte daraufhin, den 21-Jährigen Somalier abzulenken, woraufhin dem Mädchen die Flucht gelang. Der Somalier flüchtete nach dem Alarmieren der Polizei.
    Mädchen und Frauen für Asylwerber Freiwild
    Für die oftmals muslimsichen Asylwerber dürften minderjährige Mädchen hierzulande als Freiwild gelten. Anders sind die ausufernden Vergewaltigungen und sexuellen Belästigungen nicht zu erklären. Erst vor kurzem berichtete Unzensuriert.at von einem Somalier in Bad Goisern, welcher ein 11-jähriges Mädchen beim „Baden begrapschte. Wie in dem Fall in Bad Goisern dürfte der Täter auch in Braunau ohne ernsthafte Konsequenzen davonkommen. Zwar wurde der Somalier von der Polizei wenig später wieder beim Bahnhof gefasst und in Schubhaft genommen, jedoch bestreitet er die Tat vehement, was angesichts der Sprachbarrieren höchstwahrscheinlich zu einer Einstellung des Verfahrens führen wird. Der Asylwerber kam übrigens aus Bayern und hatte kein gültiges Ausweisdokument bei sich.“

    http://www.unzensuriert.at/content/0018342-Braunau-Somalischer-Asylant-veruebt-am-helllichten-Tag-Sexattacke-auf-14-Jaehrige

  61. #66 Mark von Buch (02. Aug 2015 10:41)

    #59 Jackson (02. Aug 2015 10:35)

    Trotz Asyl-Irrsinn, steigender Kriminalität und Griechenland-Desaster: Die Merkel-CDU kommt jetzt auf 43% und erreicht damit die absolute Mehrheit:

    Das ist in der Tat so.

    Leider will die Mehrheit unserer Mitbürger den totalen crash.

    In Krisenzeiten will die Mehrheit der Deutschen einen starken Führer Frau Mutti Mann, dem man sich bedingungslos unterordnen kann.

  62. OT

    Steinigungen in Deutschland – Politiker wollen sie…

    Man glaubt es nicht, aber dem ist so. Zum ersten sagte 2010 Christian Wulff, damaliger Bundespräsident, dass der Islam zu Deutschland gehöre.

    Etwas später schlossen Bremen und Hamburg “Staatsverträge” mit islamischen Organisationen und versicherten ebenfalls, dass der Islam nach Deutschland gehöre.

    Die Ministeriale Unterwürfigkeit gegenüber dem Islam lässt einiges vermuten, so stellt sich auch die Frage, ist die Ministerriege zum Islam konvertiert?

    Joschka Fischer: verheiratet mit einer Muslima.

    Kohl-Sohn Peter Kohl: verheiratet mit einer Muslima.

    SPD-Spitzenpolitiker Michael Neumann, Hamburger Senator für Inneres und Sport, seit 2004 Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion: verheiratet mit einer Muslima.

    Michael Vesper, ehemaliger Politiker (Bündnis 90/Die Grünen), seit 2006 Generaldirektors des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB): verheitratet mit einer Muslima.

    Thomas Bellut, deutscher Publizist und Journalist, seit März 2012 Intendant des Zweiten Deutschen Fernsehens: verheiratet mit einer Muslima.

    Nils Schmid, SPD-Landesvorsitzender, Finanz- und Wirtschaftsminister der Kretschmann-Administration: verheiratet mit einer Muslima.

    Sigmar Gabriel, Lehrer und GesamtSPD-Vorsitzender, massiver Förderer der Islamisierung Deutschlands: verheiratet mit einer Muslima.

    Der ganze Text ist hier nachzulesen :

    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2014/07/01/steinigungen-in-deutschland-politiker-wollen-sie/

    ——————————————–

    …der Beitrag ist zwar schon ein Jahr alt – aber er hat wohl auf Grund der gegenwärtigen Ereignisse im Land auch noch nichts an seiner Aktualität verloren.

    Auch werden die hier u.a. genannten Politiker – Namen – nur die Spitze des berühmten „Eisbergs“ sein, weil die Anzahl derer, die mit einer Muslima verheiratet sind, heute sogar noch um ein Vielfaches höher liegen dürfte…:))

  63. Die unmenschliche Praxis mit den Sporthallen muss unbedingt aufhören. Es ist an der Zeit neue Lösungen zu suchen, eine angemessene Willkommenskultur darf schliesslich nicht an der eigenen Grundstücksgrenze bzw. an der eigenen Haustür halt machen. Wer Flüchtlinge wirklich willkommen heisst, nimmt sie direkt in seinem Stadtteil und schlussendlich in seinem Haus oder seiner Wohnung auf. Wenn dort nicht genügend Platz sein sollte, muss der verantwortungsbewusste, intellektuell beschlagene Deutsche sich eine neue Bleibe suchen. Wir treten da aktuell viel zu kurz. Ich wüsste da einige Stadtviertel so mancher Stadt, die im Augenblick noch kaum bis gar nicht bunt sind und erhebliches Potential hätten. Die dort vorzugsweise Ansässigen lieben Flüchtlinge ohnehin sehr, daher dürfte es auch keine Proteste vom Rächten Mob geben.

  64. #66 Mark von Buch (02. Aug 2015 10:41)

    Kakerlakenbad und Ochsenaugenessen ist out! Jetzt kommt der Lvestream von der Messerstecherei vor dem eigenen Haus, die Massenkeilerei mit vieeel Blut auf der Straße ist hip genug für Youtube.

    „Rotten.com“ ist harmlos, Splatter live, vom Küchenfenster aus beim Bratenschneiden mit dem Smartphone aufgenommen und ins web gestellt ist cool!

    Aber wehe, die Typen sehen Dich und beschließen, auch etwas vom Braten zu wollen…. 🙂

    Dann ist das Geschrei groß und das Bratenmesserchen reicht nicht zum Dauerschneiden. Zu guter Letzt steht auch noch der Nachbar von gegenüber vor Deiner eingetretenen Tür und filmt DICH beim Zerschnippeltwerden…

    #75 lw (02. Aug 2015 10:50)

    Wie wollen die überprüfen, ob die sich selbst versorgen können? Per Lohnsteuerkarte? Kann man die Kosten für Cutter etc (Taschendiebstahl) oder Knüppel/Messer für Angriffe auch von der Steuer absetzen?

    Oder reicht es aus, KEIN Hartz zu beantragen und sich mit Kriminaltaten über Wasser zu halten?

  65. #14Burka-Schere

    Ihr seid ganz t o l l ,Ihr Fußball-„Chaoten“, Ihr habt keine Angst vor Mohammedanern!!

    In N R W gibt es noch v i e l zu tun für Euch !!!

  66. #74 Jackson (02. Aug 2015 10:48)

    #66 Mark von Buch

    Es kommt sogar noch schlimmer: In derselben Emnid-Umfrage kommt die AfD nur noch auf 3%:

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/index.htm

    Und nun ein Blick in unser Nachbarland Österreich (landesweite Umfrage vom 31.07.): FPÖ mit 29% stärkste Partei!

    http://neuwal.com/wahlumfragen/stream.php?cid=1#facts

    Dumm, dümmer, Deutsche!

    Der deutsche Mann läßt sich lieber genüßlich den Kopf abschneiden und seine Frau mit übergezogener Burka 324mal vergewaltigen … Hauptsache er wird nicht als Rechtshänder verortet.

  67. Aha, Gesetze will der Herr Innenminister aussetzen, es ist ja dank der Völkerwanderung schon weit gekommen hier. Warum dann nicht einfach mal das Asylrecht aussetzen??

  68. #77Wurstsalat

    Ich kenne auch Leute, die nur noch allein oder zu zweit in ihren Einfamilienhäusern
    wohnen und deren „Kinderzimmer“ inzwischen frei geworden sind.

    Die einen aber wütend anfahren, wenn man die Illegalenschwemme und Islamisierung kritisiert.

    Ich weiß d e r e n Adresse!! Nur hineinspaziert !!!!

  69. #39 Made in Germany West
    Zur Klärung:

    Es handelt sich um ein EHEMALIGES Seniorenheim,
    das jetzt von Bereicherern bewohnt wird.
    Die einheimischen Senioren wurden ausquartiert.

  70. @ #73 Suedwesten (02. Aug 2015 10:48)

    Jo!

    Der Thomas Rettig hat es erfolgreich geschafft PEGIDA
    in Karlsruhe von teils 100-300 Leuten auf 30 mikrige WOW Leute am Abstellgleis des Bahnhofs herunter zu wirtschaften. Kompliment 🙂 Das muss man erst einmal schaffen.

  71. >Sigmar Gabriel, Lehrer und GesamtSPD-Vorsitzender, massiver Förderer der Islamisierung Deutschlands: verheiratet mit einer Muslima.

    Laut Wikipedia ist er mit einer Anke Gabriel (geb. Stadler) verheiratet. Und die soll Muslima sein?? Ernsthaft?
    Bleibt doch mal bitte bei der Wahrheit. Die ist schon schlimm genug!

  72. Set wann interessiert sich denn unsere Herrschende Elite für unser Kinder, wäre ja noch schöner. Maul halten und durch. Immer dieses quengelnde Volk, die sollen gefälligst Arbeiten gehen und uns herrschende Elite unseren Wohlstand sichern.
    Drecksvolk !!!!!

  73. Wir müssten uns viel mehr um die vergessenen Deutschen kümmern, denen es schlecht geht.
    ich fand z.B. die Idee toll, gepackte Rucksäcke – mit Allem, was man auf der Straße gut gebrauchen kann – an Obdachlose zu verteilen.
    Aber, bitte an Deutsche!
    Und es müsste so langsam deutsche Kulturvereine geben.
    Deutsche, die sich um Deutsche kümmern.
    Ich wäre sofort dabei.

  74. Spocht: Zu diesen plötzlich überall entdeckten „Fußballtalenten“ unter den Illegalen ein kompetenter Kommentar von „Consultant“ aus der Welt – der einfach nur benennt, daß in D ALLES geregelt ist, es die Möglichkeit zur legalen Einwanderung per Sport schon lange gibt und daß die Welt mal wieder Unfug schreibt:

    Für Sportler gibt es die vielfach geforderten legalen Einreisemöglichkeiten und Erleichterungen bei der Erlangung eines Aufenthaltstitiels bereits.

    Der (offensichtliche) Flüchtling Mohammad Jaddous dürfte aller voraussicht nach eh unabhängig von seiner tatsächlcihen Befähigung als Berufssportler anerkannt werden.

    Der (offenbar) Armutswanderer Cellou Diallo aus Guinea dürfte dagegen aller voraussicht nach kein Asyl erhalten. Falls denn die Schilderungen im Artikel so richtig sind, und davon gehe ich mal aus, ist er nun einmal kein Flüchtling gemäß der Genfer Flüchtlingskonvention. Allerdings hat er gegenüber all den anderen Guineer Armutszuwanderern, die keine sportliche Begabung in die Wiege gelegt bekommen haben, den ganz enormen Vorteil, dass er möglicherweise von den Erleichterungen udn Sonderregelungen zur Erlangung eines Aufenthaltstitels für Berufssportler des § 22 Nummer 4 der Beschäftigungsverordnung profitieren kann. Sind die dort formulierten Voraussetzungen erfüllt, so ohne gesonderte Zustimmung der Aufenthaltstitel erteilt.

    Diallo muss drei Voraussetzungen erfüllen: 1. Vollendung des 16. Lebensjahres (erfüllt!); 2. und der Verein oder die Einrichtung ein Bruttogehalt zahlt, das mindestens 50 Prozent der Beitragsbemessungsgrenze für die gesetzliche Rentenversicherung beträgt (im Fußball auch für 16 jährige Talente kein wirkliches Problem) 3. der für die Sportart zuständige deutsche Spitzenverband im Einvernehmen mit dem Deutschen Olympischen Sportbund die sportliche Qualifikation als Berufssportlerin oder Berufssportler oder die fachliche Eignung als Trainerin oder Trainer bestätigt (de facto eine bl0ße Formalie).

    „Doch die deutsche Bürokratie macht ihnen eine Karriere fast unmöglich.“
    Ein Anruf bei der Sportredaktion hätte wohl genügt, um die tatsächliche, bevorzugte Rechtslage von Sportlern zu erfahren. Verpflichtungen aus dem Ausland sind Alltagsgeschäft im Profisport.

    „Ravensburger FV, einem Regionalligisten aus Bayern“ – Ravensburg liegt in Baden-Württemberg, die Leute „schwätze“ dort unüberhörbar breitestes (Ober)schwäbisch. Der Verein nennt sich FV Ravensburg und spielt seit zwei Jahren wieder in der Oberliga.

    http://www.welt.de/sport/fussball/article144713628/Jung-talentiert-und-kurz-vor-der-Abschiebung.html

  75. Da bei gibt es so schöne Unterkunftsmöglichkeiten für Asylbetrüger. In jeder Stadt gibt es reichlich Moscheen und diese türkischen Heiratsfabriken. Alles schön mit Teppich ausgekleidet und sanitären Anlagen nach muslimischen Bedürfnissen.

  76. OT

    Liebe Helene Fischer: Wann hören wir endlich von Ihnen, dass Sie der Flüchtlingshass ankotzt?

    http://www.huffingtonpost.de/2015/07/31/helene-fischer-asyl_n_7903886.html

    Dieser Artikel in der Huffington Post ist für mich der Gipfel schlechthin, er ist faschististisch durch und durch, er ist DIE Manifestation des linken Gesinnungs-Faschismus, der dieses Land zunehmend beherrscht. Hier soll ein Klima des Bekenntnis-Drucks erzeugt werden, dem sich keiner entziehen kann, der seinen beruflichen Erfolg nicht in den Wind schreiben will. Das ist die abgewandelte Form von „Kauft nicht bei Juden!“ anno 2015. Es ist eine Form von Gesinnungsethik, die mit der Guillotine daherkommt.

    Eigentlich müsste das bei PI in einem eigenen Thread thematisiert werden.

  77. #85 Alex68 (02. Aug 2015 11:07)

    Lehrer Gabriel (SDP) hat in erster Ehe seine islamische Schülerin Munise Demirel geheiratet – hier ein Foto der beiden…

    http://www.pi-news.net/wp/uploads/2011/10/demirelgabriel.jpg

    … und sie nach der Scheidung mit einem lukrativen Polit-Posten in HH versorgt: Ex-Gabriel-Türkin leitet heute beim HH-Senat (SPD) das Referat „Interkulturelle Projekte“.

    Behörde für Kultur, Sport und Medien
    Munise Demirel
    Referat Interkulturelle Projekte Hohe Bleichen 22
    20354 Hamburg

    http://alem.de/index.php?id=interkulturelle-projekte

  78. OT, in Ergänzung zu #92 Tiefseetaucher (02. Aug 2015 11:17):

    Die, die mitgemacht haben, die, die immer vorangehen, um zu den „Guten“ zu gehören und sich politisch wie beruflich Rückendeckung zu verschaffen, finden wir u.a. hier (mit einer für die JF gigantischen Anzahl an Leserkommentaren):

    ttps://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2015/so-heissen-prominente-asylbewerber-willkommen/#comment-332007

  79. Neues aus der No-Go-Area Bonn, mit seinem berüchtigten Flüchtlingsheim in Bonn-Endenich:

    02.08.2015 – 09:36 Uhr
    Der Mann war mit einem Messer auf Mitbewohner losgegangen | SEK schießt auf
    Flüchtling

    Bonn – Dramatische Szenen am Samstag vor einem Flüchtlingsheim in Bonn-Endenich! Nachdem ein Mann aus Guinea (23) im Streit einen Mitbewohner leicht verletzte und mit Messern bewaffnet flüchten wollte, schoss ein Spezialeinsatzkommando (SEK) den Afrikaner nieder!

    Das Drama begann gegen 19 Uhr im ehemaligen St. Paulus-Seniorenheim, in dem seit April 200 Flüchtlinge aus sechs Nationen untergebracht sind.

    Wie ein Polizeisprecher sagte, ging dem Einsatz ein Streit des 23-Jährigen mit einem Mitbewohner voraus. Dabei habe der aus Guinea stammende Mann seinen Mitbewohner (27) mit einem Messer angegriffen und leicht verletzt.

    Als ein Spezialeinsatzkommando herbeigerufen wurde, eskalierte die Situation: Der 23-Jährige verschanzte sich in der Küche im zweiten Obergeschoss des Heims.

    Die Beamten hätten versucht, mit dem Mann in französischer Sprache zu verhandeln und ihn zur Aufgabe zu bewegen. Doch laut Polizei habe sich die Kontaktaufnahme „schwierig” gestaltet.

    Schließlich sprang der 23-Jährige – mit zwei Messern bewaffnet – aus dem Gebäude und wollte über eine Wiese weglaufen. Die Einsatzkräfte hätten zunächst versucht, ihn mit Tränengas zu stoppen, sagte der Polizeisprecher. Er lief jedoch immer weiter – da eröffneten die Elitebeamten das Feuer. Bis zu sechs Schüsse sollen gefallen sein. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde er Messer-Mann in Arme, Beine, Schulter und Gesäß getroffen.

    Der Angreifer wurde schwer verletzt in ein Bonner Krankenhaus gebracht. Sein Zustand ist stabil. Für die Bewohner der Flüchtlingsunterkunft wurden Notfallseelsorger eingesetzt.

    http://www.bild.de/regional/koeln/spezialeinsatzkommando/schiesst-messer-mann-nieder-42033004.bild.html

  80. @ #49 Babieca (02. Aug 2015 10:25)

    Das Ding geht sowas von nach hinten los, da kann ich die dpa nur zu ihrem Eigentor beglückwünschen…u.s.w.

    geehrte Babieca, Danke für die Links, ich werde das mit Sicherheit lesen, schon aus dem Grund weil ich es bisher noch nicht kannte, und für die Zukünftige Begriffliche Sprachregelung meiner persönlichen Meinung werd ich mal im “ Jäger oder Weidmann Handbuch “ nachsehen. damit ich bloß nicht als Fremdenfeind wegen meiner schreib und Ausdrucksweise gelte. Kommt mir sowieso komisch vor, das in letzter Zeit viel von Sprache und so, zu hören ist, ( man hat anscheinend den “ Verbal – Knigge “ entdeckt ) merke englisch als Amtssprache ( PI- berichtete ) Dolmetscher und Übersetzer überall gesucht, ehrenamtliche Sprachlehrer für “ Asylanten “ u.s.w

  81. #99 Maria-Bernhardine (02. Aug 2015 11:28)

    Keine Presse zugelassen? Abgeschirmt?

    Die wahre Anzahl glaube ich nicht, denn wir werden eh immer in Sachen Menge belogen! Das ist bekannt!

    Ich glaube eher, daß wir dieses Mal ganz „erlesene Invasoren“ bekommen, die vielleicht sogar bekannt sind!

    Wie war das nochmals mit IS? „Wir schicken unsere Kämpfer nach Europa, getarnt als Flüchtlinge!“

    Mir schwant Schlimmes!

  82. Gibt es eigentlich keinen Rechtsanspruch mehr auf Schulunterricht, einschließlich Sport? Bei der Politik scheinen mittlerweile alle Fluttore dafür geöffnet zu sein, Katastrophenalarm und höhere Gewalt zur Rechtfertigung für das Aussetzen geltenden Rechts zu gebrauchen. Da sich unter dem Ansturm weniger als 2% echte Flüchtlinge befinden, was bekannt und belegbar ist, sind diese Zustände selbst verschuldet, möglicherweise sogar gewollt herbeigeführt. Daher ist diese Vorgehensweise illegal und wäre strafrechtlich zu verfolgen. Da die Behörden, in deren Zuständigkeit die Aufrechterhaltung von Recht und Ordnung fällt, vielerorts offenbar ebenfalls in den Komplott verwickelt sind oder zumindest unter Anweisung handeln oder notwendiges Handeln unterlassen, sowie aufgrund des zunehmend repressiven Umgangs mit Warnern, Kritikern und Widerstandsbewegungen unter Zuhilfenahme einseitiger Propaganda durch teils willfährige, teils ebenfalls unter Weisung stehende Presseorgane, ist zu schlußfolgern, daß die Funktionsfähigkeit des Rechtsstaates nicht mehr gegeben und die Inanspruchnahme des Widerstandsrechts gemäß Art. 20 Abs. 4 GG gerechtfertigt ist.

  83. OT

    Ein weiterer Punkt auf der „Skala des Wahnsinns“ – ist offenbar auch in den USA erreicht :

    Auf den ersten Blick wirkt es wie eine Hochzeit: Frauen im Brautkleid, begleitet von Männern im Anzug. Sie tanzen, sie haben Spaß, manche küssen sich.

    Doch hierbei handelt es sich um 12-jährige Mädchen, die ihren Vätern Jungfräulichkeit bis zur Ehe geloben!

    Es sieht aus wie eine Hochzeit: Junge Frauen in Brautkleidern mit Krönchen und Schleppe, begleitet von Männern im Anzug. Sie tanzen, sie haben Spaß, manche küssen sich.

    Doch beim näheren Hinsehen wird deutlich: Hierbei handelt es sich nicht um frisch Vermählte, sondern um Väter und ihre gerade einmal 12-jährigen Töchter!

    Auf dem sogenannten „Purity Ball“ (Reinheitsball) geloben Mädchen, bis zur Hochzeitsnacht auf Sex und Dates zu verzichten.

    Die Väter, oder „Beschützer“, überreichen ihren Töchtern dann Reinheitsringe. Das ist zumindest komfortabler als der mitteralterliche Keuschheitsgürtel – erfüllt aber den selben Zweck…

    http://www.news.de/panorama/855595996/purity-ball-usa-toechter-geloben-keuschheit-vor-dem-vater-reinheitsball-jungfraeulich-bis-zur-hochzeitsnacht/1/

    ——————————————–

    …wichtig wäre hier noch der Hinweis, dass es sich hierbei nicht etwa um Kinder mit sogenanntem „Migrations-Hintergrund“ handelt, sondern um ganz „normale USA-Bürger“…

    …da darf man doch echt mal gespannt sein, wann dieser „irre Trend“ – nun auch nach Deutschland „überschwappt“ und auch hier die (noch) intakten deutschen Familien ergreift – sich auch „deutsche Politiker“ für diese „löbliche Tugend“ einsetzen werden – die hier lebenden Moslems – hätten sie damit jedenfalls schon mal auf ihrer Seite…;))

  84. Der Sport fällt nicht aus,
    das habe ich aus zuverlässiger Quelle.
    Gestern war bei unserem Sonntags Blatt eine Beilage eines Schuhhauses wo zum Schulbegin neue Sportschuhe für die kleinen angeboten wurden, und niemand in der Politik in NRW verweigert den Kindern ihre willkommen Kultur ausser Rote und Linke und Ralf Jäger
    mit Gespielin Hannelore Kraft (Landesmutter)
    Noch Fragen???
    Ironie aus

  85. #87 Hoffnungsschimmer

    Soetwas, kann man nur befürworten und
    unterstützen.
    Das Ziel sollte aber sein, unseren Leuten ein
    festes Dach über den Kopf zu geben und ihnen
    dabei helfen, wieder auf die Beine zu kommen.

    Auch wenn es bei einigen nicht gelingen mag,
    sei es drum. Unsere Brüder und Schwestern
    kann man sich nicht aussuchen, die „Gäste“
    aber schon.

  86. #44 Freya-

    Vor 6 Wochen war die WOW Veranstaltung in Frankfurt und erst heute sucht die Polizei Zeugen, weil 8 Vermummte einen zivilen Polizisten verkloppt haben.

    Die Polizei sucht nach Zeugen eines Überfalls auf einen Kollegen. Wie erst jetzt mitgeteilt wird, war vor der rechtsextremen „Widerstand Ost/West“-Kundgebung und der dazugehörigen Gegendemo am 20. Juni ein Zivilpolizist von acht Vermummten angegriffen und schwer verletzt worden.

    Laut Polizei befand sich der Polizist mit einem Kollegen um kurz nach 13 Uhr in der Taunusanlage in Höhe des Heinrich-Heine-Denkmals, als plötzlich acht dunkel gekleidete und vermummte Angreifer die Beamten attackierten. Der Polizist wurde umringt und von seinem Kollegen räumlich getrennt, dann hielten die Angreifer den Beamten fest und schlugen mehrfach auf dessen Kopf und Gesicht ein. Das Opfer erlitt eine stark blutende Kopfplatzwunde, die in einem Krankenhaus behandelt wurde. Sein Kollege blieb unverletzt. Nach der Tat flüchtete die Gruppe in unbekannte Richtung.

    Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die gebeten werden, die Telefonnummer 75 55 31 11 anzurufen oder sich an jede andere Polizeidienststelle zu wenden. Warum die Geschichte erst jetzt publik wurde, diese Frage konnte die Polizei selbst nicht beantworten.

    http://www.fr-online.de/kriminalitaet/zeugen-gesucht-polizist-verpruegelt,25733026,31363466.html

  87. @21 Berlin (02. Aug 2015 09:43)

    ….Mich würde einmal Interessieren wie die ganzen Afrikanischen Männer ihren Sexualtrieb in Griff bekommen wollen? Gibt es so viele ledige Frauen in Deutschland die nur darauf warten einen Mann aus Afrika zu bekommen?…..
    —————————————————
    Was ich vor allem nicht begreife, dass die deutschen Jungmänner sich das alles bieten lassen. Lassen sich von Islammachos vorführen und jetzt kommen noch die Neger hinzu, wo so einige deutsche Frauen u. Mädchen die Augen verdrehen wegen schw. Schwänz….
    Ich sage das so, meine Mutter wollte damals 1945 auch lieber einen schwarzen GI.
    Zu meinem Glück war es dann doch nur ein weißer GI, sonst wäre ich auch so ein unattraktiver Mischling, weder Fisch noch Fleisch.

  88. +++ZAHLEN-VERWIRRSPIEL+++ siehe auch:
    #99 Maria-Bernhardine (02. Aug 2015 11:28)

    WIEVIELE „FLÜCHTLINGE“ KOMMEN NACH GÜTERSLOH?

    27.07.2015
    „“Die Bezirksregierung gehe davon aus, dass die 400 Plätze noch nicht ausreichen.

    Die beiden Sporthallen sind die einzigen im Stadtgebiet, die nicht an eine Schule angebunden sind; möglicherweise gab auch das den Ausschlag bei der Auswahl. Denn es sei wohl kaum damit zu rechnen, hieß es gestern, dass die Hallen bis Ende der Schulferien wieder frei seien. Freilich hatte die Stadt ohnehin kein Mitspracherecht. Auswahl und Entscheidung lagen in der Hand des Landes.

    (…)

    +++ZAHLENSPIELE+++

    Bis Jahresende wohl 560 Flüchtlinge in der Stadt

    Fest steht, dass die Stadt die 400 ZUSÄTZLICH zu dem bestehenden Kontingent aufnehmen muss.

    Das Flüchtlingsaufnahmegesetz besagt, Notunterkünfte werden nur dann auf die QUOTE angerechnet,

    wenn sie LÄNGER als SECHS Monate bestehen.

    Aktuell leben circa 320 Flüchtlinge in Gütersloh, die Stadt geht bis Jahresende von einem Anstieg auf bis zu 560 aus…““
    http://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/guetersloh/20520857_400-Fluechtlinge-kommen-nach-Guetersloh.html
    PLUS o.g. GENANNTE MINDESTES 400 FREMDLINGE

    ODER???

    (Man beachte bitte, daß inzw. jeder Artikel mindestens einmal aktualisiert wurde.)

  89. Und weil die Asylerpresser belohnt werden müssen, fordert nun Bundesbauministerin Barbara Hendricks den Bau neuer Sozialwohnungen für Flüchtlinge. Damit diese menschenwürdig untergebracht werden können:
    http://www.mmnews.de/index.php/net-news/50418-hendricks-l%C3%A4nder-sollen-mehr-sozialwohnungen-f%C3%BCr-fl%C3%BCchtlinge-bauen

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article144711330/Laender-sollen-Sozialwohnungen-fuer-Fluechtlinge-bauen.html

    Der deutsche Mieter mit kleinem Budget bleibt mal wieder auf der Strecke.

  90. @#19 bayuware (02. Aug 2015 09:41)
    Die Situation in NRW wird sich jetzt ganz schnell ändern.
    Lt. SAT1 Text S. 122 reaktiviert NRW pensionierte Beamte um die steigenden Flüchtlingszahlen zu bewältigen.

    Hier ist ein Screenshot dieser Videotext-Seite 122:
    http://i.imgur.com/lWmTDpE.png

  91. Christlicher Fundamentalismus ist tatsächlich nicht viel besser als islamischer. Nun ja, er propagiert bis jetzt zumindest keine Enthauptungen und Steinigungen. Jesus rechne ich es hoch an, dass er Steinigungen abgelehnt hat! Auch wenn ich nicht glaube, dass er auferstanden und in den Himmel aufgefahren ist.

  92. Vielleicht hat es auch ein Gutes, dass die Eltern aus dem Tiefschlaf erwachen.

  93. Bund und Länder schaffen Tausende neue Stellen
    „Weil immer mehr Asylbewerber nach Deutschland kommen, sollen in den nächsten Jahren mehr als 6000 Stellen im öffentlichen Dienst entstehen. Die meisten Arbeitsplätze werden in der Verwaltung, bei der Polizei und in Schulen geschaffen. Bund und Länder geben dafür etwa 2,5 Milliarden Euro aus. Den größten Anteil trägt der Bund: Er unterstützt Länder und Kommunen mit 500 Millionen Euro. Außerdem werden in diesem Jahr 150 Bundespolizisten eingestellt, im Jahr 2017 noch einmal 100. Sie sollen dabei helfen, abgelehnte Asylbewerber abzuschieben. Das hat der Bundestag im Nachtragshaushalt Ende Mai beschlossen. Zuvor hatte Innenminister Thomas de Maizière bei einem Gipfeltreffen im Kanzleramt angekündigt, das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) um 2000 Mitarbeiter aufzustocken. Es gehe darum, die Asylverfahren zu beschleunigen, sagte der Minister. Damit hat sich das Personal des BAMF fast verdoppelt.(…)“ http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/hilfe-fuer-fluechtlinge-bund-und-laender-schaffen-tausende-neue-stellen-13730174.html

  94. Das ist Genial, nach dem NRW den Vorreiter beim Rauchverbot in Gaststätten gemacht hat, bleiben die Menschen zuhause den Gehassten Stamtisch gibt es nicht mehr.
    Jetzt sind die Sport Vereine dran!
    Ohne Hallen kein Vereinsleben, die Menschen bleiben zuhause ,es gibt keine Solidarität mehr so können die Politik Darsteller Schalten und Walten nach Herzenslust und lobby Zugehörigkeit
    Das nenne ich Genial…

  95. #115 Karamba (02. Aug 2015 11:58)

    ha, ha, nicht nur ehemalige Polizeibeamte, sondern auch pensionierte Lehrer werden reaktiviert…….. Das gibt aber ein großes Hallo, wenn sie auf diese neue Täter- und Schülergenerationen treffen..

  96. >Und nun ein Blick in unser Nachbarland Österreich (landesweite Umfrage vom 31.07.): FPÖ mit 29% stärkste Partei!

    Tu felix Austria!

    Deutschland schafft sich ab.

  97. #118 Tritt-Ihn (02. Aug 2015 12:06)

    Das Video ist ja krass – welch riesiges Messer der da hat!!!! Wurde das auch von den Gutmenschen spendiert? Zum Halal-Bratenschneiden?

    Jeder Deutsche muß aufpassen, daß sein Taschenmesserchen keinen Millimeter zu lang ist… und die Invasoren rennen mit solchen Dolchen rum!

    Kein Messer in Invasorenhand!!!!

  98. Gerade in so Ecken wie Berlin und Bremen schaden 2 Stunden mehr Mathe den Schülern sicher nicht.

    #14 Burka-Schere; Wir leben nun mal in einem Linksstaat, und dass irgendein Richter tatsächlich Recht spricht, glaubst du sicher genausowenig wie ich.

    #27 Eurabier; Da werden mal schnell die eigenen Ziele abgeschafft, wie ENEV2009ff, vermutlich schadets dann auch nicht, wenn die Zelte mit Öl oder Gasöfen beheizt werden.
    Allerdings wenns dort in NS auch so läuft wie in München, dass ohne Maas und Ziel Bürogebäude in die Landschaft gebaut werden, die eh dank übersteigerter Mietvorstellungen Jahrelang leer stehen, gönne ich den Baubonzen von Herzen, dass sie diese Buden für Asylbetrüger freimachen sollen.

    #35 Waldorf und Statler ; Der Witz des Tages „Dpa gebe Pressefreiheit auf“ Die Journaille schreibt doch eh nur das was daher kommt, meist wörtlich ab. Da werden höchstens noch ein paar Beleidigungen drangehängt.

    #50 EDDA; Seit wann herrscht eigentlich in Guinea Krieg, wenn ja muss ich das überhört haben.

    #52 Mark von Buch; Wie heissts so schön „Ich glaube nicht an Statistiken, die ich nicht selbst gefälscht habe“ Was will man von nem Bertelsmann Ableger schon anderes erwarten.

    #55 EDDA; Schloss ans Tor und wenns irgendwann ruhig wird, die Scherben zusammenkehren, hatte ich vor einiger Zeit schon geschrieben. Höchstens noch ein paar Polizisten rundum, dass keiner abhaut.

    #71 Freya-; Viel Spass beim Auftreiben eines Dolmetschers, der diesen speziellen Dorfdialekt der Neger kennt.

    #85 Alex68; Wiki ist eine völlig unglaubwürdige Quelle, wenns um was anderes wie Technik geht.

    #88 Babieca; Bei unseren Politikern reicht ja wahrscheinlich schon eine rabiate Schwiegermutter (könnten aber auch schon mal 4 Stück sein) um aus humanitären Gründen nicht abgeschoben werden zu können.

    #92 Tiefseetaucher; Mal abgesehen davon, dass ich die Frau für musikalisch komplett überschätzt halte, sollte die der Zeitung eine Klage anhängen. Ein fähiger Anwalt wird da sicher was finden. Und seis nur versuchte Nötigung.

  99. #71 Freya-; Viel Spass beim Auftreiben eines Dolmetschers, der diesen speziellen Dorfdialekt der Neger kennt.

    Umpf, wieso Dolmetscher? Es gibt eine Sprache auf dieser Welt, die JEDER, aber auch JEDER versteht!

    Haue… 🙂

    Dafür braucht man keinen Dolmetscher und Übersetzungsfehler sind auch ausgeschlossen!

  100. http://www.rp-online.de/panorama/leute/til-schweiger-plant-bau-eines-fluechtlingsheims-aid-1.5280681
    Einsatz des Schauspielers
    T

    Der Schauspieler plant den Bau eines eigenen Flüchtlingsheims. Wie er der „Bild am Sonntag“ sagte, werde es „ein Vorzeigeheim“. Unterkommen soll es in einer alten Kaserne in Osterode in Niedersachsen. Die hätten Freunde von ihm Anfang 2014 gekauft. „Seit Donnerstag ist alles unter Dach und Fach“, berichtet Schweiger über seine Pläne.

    Wie das Heim aussehen soll? „Es wird Freizeitangebote geben für Kinder, Werkstätten und eine Näherei, sodass die Menschen dort arbeiten können, eine Sportanlage und so weiter“, sagt der 51-Jährige.
    il Schweiger plant Bau eines Flüchtlingsheims

  101. #119 Suppenkasper   (02. Aug 2015 12:08)  
    Bund und Länder schaffen Tausende neue Stellen
    ±±±±
    Kostet nichts bezahlt der Staat.

  102. Nach einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung Bergheim vom 27. 07. 2015 bringt auch die Stadt Bergheim 150 – inzwischen eingetroffene – „Flüchtlinge“ in einer Sporthalle („Dreifachsporthalle“) unter.
    In der Pressemitteilung heißt es, die Stadt nehme diese „Flüchtlinge“ entsprechend einer Weisung der Bezirksregierung „zusätzlich und vorübergehend“ auf.
    Dieses Wochenende wurde – wie hier schon thematisiert – bekannt, dass die Stadt die Helen-Keller-Schule, eine Förderschule für 75 lernbehinderte Kinder, für die Unterbringung von „Flüchtlingen“ räumen will.
    Bei den Schülern dieser Schule handelt es sich um in vielfältiger Weise benachteiligte Kinder, die einer intensiven Betreuung durch
    Sonderpädagogen bedürfen. Dafür besteht das Lehrerkollegium laut „Schulprogramm“ der Sonderschule aus 20 Sonderschullehrern.
    Die Schüler sollen jetzt auf eine Hauptschule
    „versetzt“ werden. – Ein Skandal! –

  103. +++DIE ASYLFLUT-GEWINNLER+++

    Fleischerei & Feinkost Sygusch

    GÜTERSLOH(GT)

    28.07.2015
    „Grundversorgung für 400 Flüchtlinge“
    (WAS IST MIT DEN 100, DIE IN GT-FRIEDRICHSDORF bereits in Wohnungen weitergeschoben wurden, trotzdem aber die Friedrichsdorfer u. Spexarder Sporthallen mit je rd. 200 vollbelegt sind?)

    „“Anja Sygusch und ihre Mitarbeiter tragen etliche große Warmhaltekisten über die Außentreppe in die Friedrichsdorfer Sporthalle „Alte Ziegelei“. Sodann wird das Essen an die etwa 200 Flüchtlinge ausgegeben, die seit Freitag dort untergebracht sind.

    Es gibt Hühnerfrikassee mit Reis und Gemüse. Unter etlichen Bewerbern hatte sich der Friedrichsdorfer Betrieb Fleischerei und Catering Sygusch durchgesetzt und vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) den Zuschlag bekommen…

    Dreimal am Tag mehr als 400 Menschen zu beköstigen (am Mittwoch kommen die in der Spexarder Sporthalle untergebrachten Flüchtlinge dazu), davor macht sich der gewachsene Familienbetrieb mit seinen etwa 20 Zentral-Mitarbeitern nicht bange.

    Zum einen seien die Mitarbeiter „sehr hilfsbereit“ gewesen, so die Chefin, zum anderen zahlten sich die bewährten Verbindungen zu den Lieferanten aus der Region aus und drittens sei man gewohnt, an sieben Tagen in der Woche zu arbeiten.

    SOMMERLOCH AUFGEFÜLLT:
    „Und die Sommerferien mit weniger Aufträgen entspannen die Lage“, sagt Anja Sygusch. Der tägliche Betrieb sei nicht gebremst, weil keine warme Abendlieferung zur Flüchtlingsunterkunft erfolge…

    Alle Freiwilligen müssen vor ihrem Einsatz eine Bescheinigung nach dem Infektionsschutzgesetz vorweisen. Hygiene sei das A und O, sagt die Chefin des EU-zertifizierten Betriebs Sygusch.““
    HAUPTSACHE: DIE HEILIGEN „FLÜCHTLINGE“!

    WESHALB KOMMEN „FLÜCHTLINGE“ NICHT IN

    QUARANTÄNE, WIE SIE DEUTSCHEN BODEN BETRETEN?

    „“Das Essen wirkt sich auf die Stimmung in der Halle aus. Sie ist gut, wenn wir auf die Bedürfnisse der Gäste eingehen.“ Zwar seien deren Augen derzeit noch größer als der Magen, aber es herrsche ein angenehm friedliches Essverhalten in der Sporthalle. „Außerdem helfen die Bewohner bereitwillig mit und reinigen die Tabletts.“…““
    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/guetersloh/Grundversorgung-fuer-400-Fluechtlinge-3cf1c843-1ad9-4fc7-bea4-01a94558b2d2-ds

    „DIE GLOCKE – GÜTERSLOHER VOLKSZEITUNG“

    29.07.2015
    „“Wie die Sporthalle in Spexard(GT-SPEXARD) auf die Flüchtlingsaufnahme vorbereitet wurde, lesen Sie in der gedruckten Mittwochs-Ausgabe.““
    SIEHE: die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/guetersloh/Grundversorgung-fuer-400-Fluechtlinge-3cf1c843-1ad9-4fc7-bea4-01a94558b2d2-ds

    +++NEUGIERIG KAUFTE ICH DIE PRINT-AUSGABE „DIE GLOCKE“ u. tippte einiges ab…

    GÜTERSLOH-FRIEDRICHSDORF

    „“Zahlen u. Fakten

    Gefrühstückt wird von 8 – 10 Uhr
    Auf die Tische kommen Weißbrot, Kassler(Putenkassler?), Marmelade u. Wurst. Als Getränke werden Kaffee, Tee u. Kakao angeboten. Wasser steht in Kühlschränken immer zur Verfügung.

    Die warme Mittagsmahlzeit wird zw. 12 u. 14 Uhr eingenommen. Es gibt Pute, Huhn, Rind oder Lamm, dazu Reis oder Couscous, Gemüse u. Salat.

    Wegen der Flüchtlinge mit muslimischen(islamischen!) Glauben ist Schweinefleisch ausgeklammert.

    Als Dessert stehen Früchte oder Joghurt zur Verfügung. Vorgefertigte Convenience-Produkte werden nach Angabe der versorgenden Fleischerei(& Feinkost!) Sygusch nicht verwendet.

    Von 17 – 19 Uhr kann das Abendbrot verzehrt werden. Es setzt sich ähnlich, wie das Frühstück zusammen u. wird durch Obst ergänzt.

    Der Vertrag mit der Fleischerei Sygusch läuft vorerst bis Ende August.

    Anja Sygusch vom Lieferanten Fleischerei Sygusch:
    „Wir prüfen ständig, wie wir noch besser auf die Gäste eingehen können.“

    Joachim Martensmeier des städt. Geschäftsbereichs Bildung, Jugend, Familie u. Soziales, findet es bemerkenswert, wie Gütersloh die Flüchtlingsaufnahme bewältigt: „Ich war heute in der Friedrichsdorfer Unterkunft… Hausmeister Theo Kordtokrax* ist überall zu finden u. macht einen Superjob. …Einsatz von Mitarbeitern in der Verwaltung, DIE SOGAR IHREN URLAUB ABGEBROCHEN HABEN.“

    GÜTERSLOH-SPEXARD

    DANACH WURDE DIE SPORTHALLE GT-SPEXARD FREMDBESIEDELT

    „FLÜCHTLINGE“ TRAGEN JETZT NEUE TITEL: GÄSTE
    (Wann reisen die Luxusgäste aus Deutschland ab?)

    AUSZUG AUS DEM ARTIKEL:

    „“…Auch in Spexard liefert die Fleischerei(& Feinkost) Sygusch dreimal am Tag das Essen. Eingenommen werden kan es auf 200 Sitzplätzen und damit auf deutlich mehr, als in der „Alten Ziegelei“(Genau: Schönste Sporthalle Westfalens!) in Friedrichsdorf.

    Die WC-Häuschen kamen Dienstagnachmittag an der Spexarder Sporthalle an.““

    ++++++++++++++++

    Da GT-Friedrichsdorf ein Dorf mit deutlichem Ortskern hat, hat man in diese Sporthalle wohl tatsächlich einige Familien untergebracht, siehe Fotos mit Hidschab-Frauen.

    ERSTES WOCHENENDE – STURM & REGENWETTER DRAUSSEN – IN DER SPORTHALLE ANGEBL. EITEL SONNENSCHEIN

    30.07.2015
    „“Flüchtlinge in Gütersloh: Alltagsleben in der Sporthalle (GT-FRIEDRICHDORF)

    Reibungsloses Zusammenleben in Friedrichsdorf und viele Hilfsangebote der Gütersloher

    „Es gibt keinerlei Reibung, es geht alles sehr harmonisch zu“, berichtet Dirk Grösche. Der Einrichtungsleiter vom DRK in Friedrichsdorf hat täglich fünf Mitarbeiter im Einsatz, von akuten Krisen im Zusammenleben kann niemand erzählen. Die Flüchtlinge(FLEISSIGE HEINZELMÄNNCHEN) seien stets bereit zu helfen, beim Abwaschen oder beim Auftragen beim Abladen eines Hilfslastwagens.

    Die meisten Menschen kommen aus Syrien und dem Irak, aber selbst aus BANGLADESCH sind Asylbewerber gekommen.

    Die Verständigung der 198 Menschen in der Halle laufe meist auf Englisch oder die Flüchtlinge übersetzten füreinander. Trotz so vieler Menschen auf einem überschaubaren Raum ist es recht ruhig. Auch die Kinder(WOHLERZOGEN) lärmen nicht(WER´S GLAUBT!).

    Baravan Rakan Kret(19, TESTOSTERON-KURDE!) ist mit seiner Familie und seinen Freunden aus dem Irak gekommen. Die Jesiden sind aus Sindschar geflohen, aus jener Region, in der die IS-Milizen zeitweise sehr stark sind…““

    GEKOMMEN UM ZU BLEIBEN!
    (Blondes Frau, Du komm!)

    „“Oder ich würde versuchen, einen Job zu finden. Hier in Deutschland sind wir sicher und wir möchten bleiben. Es wird uns geholfen“, sagt er und seine mitgeflohenen Freunde(TESTOSTERN-MÄNNCHEN) nicken.““

    DIE GT-FRIEDRICHSDORFER ERSCHRECKEN?

    „“AUCH IM ORTSBILD ANZUTREFFEN

    Inzwischen sind die Neu-Friedrichsdorfer auch im Ortsbild anzutreffen. Sie gehen Kleinigkeiten einkaufen. Oft bringen sie ausländische Zeitungen mit und hängen sie nach der Lektüre am Schwarzen Brett aus.

    KNETE VOM DEUTSCHEN MICHEL

    Das Geld dafür bekommen sie von der Stadt Gütersloh. Jeder Erwachsene erhält nach einem Schlüssel des Landes NRW 30 Euro in der Woche und jedes Kind 15 Euro…““
    http://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/guetersloh/20526685_Die-Fluechtlinge-leben-sich-ein.html
    (Ich hatte Mühe, diesen Artikel wiederzufinden)

  104. @ #88 Alex68 (02. Aug 2015 11:07)

    Sigmar Gabriel war in 1. Ehe mit seiner ehemaligen Schülerin und Türkin Munise Demirel verheiratet.. Aus dieser Ehe gibt es eine Tochter.

    Und wo arbeitet Munise Demirel heute?

    In der Abteilung “Interkulturelle Projekte” Der Hamburger Kulturbehörde

    Ein weiteres türkisches U-Boot unter vielen.

    http://alem.de/index.php?id=interkulturelle-projekte

  105. #6 Freya- (02. Aug 2015 09:27)
    Fragt mal euer Netzwerk „Dresden für Alle“ sowie die Helfer des Ausländerrats Dresden e.V.. Ein Rettungsassistent sagte mir, dass dort bei der Zeltstadt
    noch bis fast Mitternacht Polizeihubschrauber, teils mit eingeschalteten Scheinwerfern, kreisten und es wohl kleinere Handgreiflichkeiten gab, wo immer wieder durch die BP eingegriffen werden musste.

  106. @ #130 Suedwesten (02. Aug 2015 12:52)

    LOL selber Schuld. Fehlentscheidung von Thomas Rettig, nun müsst ihr die Suppe auslöffeln. Ist im Leben immer so.
    Habt euch VIELE Feinde aus den eigenen Reihen gemacht.

  107. @ #130 Suedwesten (02. Aug 2015 12:52)

    Außerdem wenn Ihr noch noch Redner von der Freiheit habt… diese Partei hat sich zum trojanischen Pferd entwickelt.

  108. Na toll. Und warum werden die Illegalen dann nicht gleich in Tanzschulen und Fitneßstudios untergebracht? Warum vergeht man sich an unseren Kindern, unserem wichtigsten „Zukunftskapital“?

    Es gibt so viele Gebäude und Räumlichkeiten, wo die Flüchtlinge mit offenen Armen empfangen werden. Warum quartiert man sie dort nicht gleich rigoros ein?

    Alsda wären:

    Sämtliche Parteibüros der Blockparteien

    Sämtliche Immobilien, die sich in Kirchenbesitz befinden

    Sämtliche Immobilien der Gewerkschaften

    Sämtliche islamisch geführten Gebäude

    Sämtliche studentischen Einrichtungen außerhalb der Burschenschaften

    Sämtliche Privatwohnungen von Leuten, die mit der Asylindustrie gemeinsame Sache machen

    Sämtliche Büros der Asylindustrie und befreundeter Firmen

    Sämtliche Redaktionen und Studios der Mainstreammedien, einschließlich der Lounge-Bereiche der großen Sender

  109. #131 Freya

    Mag alles sein. Da ist vieles schief gegangen. Aber was bewirken wir denn alle mit diesem Gegeneinander? Wem nützt diese
    Häme?

  110. Das SPD-Kalifat „Hafsa Kraft“ in Mordrhein-Westfalen
    ergreift nun die Gelegenheit, mittels ihres
    pädagogoischen Konzeptes der
    „Flexible Response“ endlich mal in
    nichtdiskriminierender Weise auf
    die emanzipative Rolle von Muslimas
    einzugehen und darauf Rücksicht zu nehmen.

    Denn die ungerechte weibliche Doppelbelastung,
    die aus der geschlechtstypisch zu leistenden
    Sorgearbeit und Soziale-Interaktionsarbeit resultiert,
    wo dann nebenher noch ständiger Schulbesuch
    stattzufinden hatte, führte schon sehr früh zu geschlechtstypischen weiblichen Überforderungen von kleinen Kopftuchmädchen.

    Nun da die Schulklassen und Sporthallen voll sind mit
    jungen, kräftigen Asylbetrüger-Männern,
    kann die SPD auch allen Mädchen,
    in Mordrhein-Westfalen ein lang
    vermisstes Heimatgefühl mittels dem pädagogisch-emanzipatorischen Konzepten aus den Ursprungsländern vermittelt.

    Indem deren Schulbesuch reduziert- oder am besten ganz abgeschafft wird.
    Denn schon Mohammed beantwortete die Frage
    „Warum Mädchen in die Schule gehen müssen“ mit seinem gelebten pädagogischen Vorbild. Nämlich mit „MÜSSEN SIE GAR NICHT“.

    Schulämter und Schlrät*innen haben die SPD-Kraftsche Anweisung, durch das Verschicken
    von weiteren Megatonnen an Papier detailierte didaktische Hilfestellungen zu geben.

  111. In knapp zwei Wochen enden die Schulferien in Nordrhein-Westfalen und es kommt wie es kommen musste, die Versprechungen, die mit Asylforderern besetzten Turnhallen würden bis zum Beginn des neuen Schuljahres wieder geräumt sein, können vielerorts nicht eingehalten werden.“
    —————————————————–

    Hallo, wer glaubte wirklich dass die LÜGENPOLITIKER ihr Versprechen einhalten würden? Besonders die Rotzgrünen in NRW betreiben ja seit Langem die Ausrottung der Deutschen, nach dem Prinzip „DEUTSCHLAND VERRECKE“! Niemals vergessen!

  112. #129 Maria-Bernhardine (02. Aug 2015 12:51)

    Ich weiß, wie solche Filmdreharbeiten ablaufen!

    Erst gibts einen Besprechungstermin, da wird der Drehort durchgesprochen, von wo man herkommt, wie man sich hinzustellen hat und man soll sich schon mal überlegen, was man auf vorgebene Fragen antwortet!

    Als nächstes Ortstermin, Auschecken der Plätze, Durchspielen des Laufens, Zeitmessung, Sonnenrichtung!

    Vorbereitungszeit:
    Besorgen entsprechender Kleidung, Schuhe, Utensilien, Anprobe und wiederholte Probe vor Ort!
    Verbesserungen, Anpassungen.

    Kurz vor dem Dreh: Aufräumen des Drehortes (alles muß sauber sein), Statisten werden gebrieft (artig sein, nicken, klatschen, spielen, und MUND HALTEN.
    Verlegung der Kabel, des Lichtes und der Mikros und Probelauf, notfalls mehrfall eingeübt!

    Dreh selbst:

    Saubere Wohnung, ordentlich angezogene Kinder, die aufgrund vorheriger Anweisung sich benehmen müssen, alles friedlich, heile Familie. Das Interview wird lt. Drehbuch runtergeleiert, Schnitt.

    Es wird viel mehr gedreht als später benötigt wird, unpassende Passagen werden entfernt und nicht ausgestrahlt!

    So kann auch einem 2-Std-Dreh ohne weiteres nur ein 10-Minuten-Interview werden.

    Anschließend wird aufgeräumt, die Kinder wieder umgezogen und alles geht wieder seinen normalen Lauf!

    Vorbereitetes Gespräch

  113. Sporthallen sind nun nicht das Allernötigste, Sportunterricht sollte, wenn irgend möglich, im Freien stattfinden. Weg vom Hallenballsport, hin zum Geländespiel. Leider geht das nicht in manchen innerstädtischen Regionen, dort ist die Zweckentfremdung der Hallen ein Skandal.

    Der allergrößte Skandal indes ist das völlige Versagen von Politik und Behörden bei der Abwehr illegaler Eindringung.
    Denn dann gäbe es diese Probleme gar nicht.

  114. #131 Freya-

    Venusfalle

    Und wer reintappt wechselt seine Identität und wird konvertierter Türke. Von der Sorte gibts bei der SPD jede Menge. Die kennen dann keine deutschen Interessen mehr, sondern nur noch türkische-islamische. Deshalb steht auch die SPD an vorderster Front bei der Auslöschung der ethnisch-kulturellen Identität Deutschlands. Ein so zum Türken konvertierter SPD-Genosse aus Hamburg hats doch ganz klar gesagt, Hamburg soll in seiner Zukunftsvision werden wie Istanbul.

  115. Ganz billige Masche:

    So bringt man Schüler dazu, die Einwanderung zu befürworten: Indem man einfach sagt: Wenn ihr für „Flüchtlinge“ seid, dann habt ihr weniger Unterricht.

  116. Was kommt nach Sport- und Mehrzweckhallen?
    Statt sofort die Grenzen dicht zu machen geht
    der Wahnsinn weiter. Wann wird der erste
    Privatbesitz eingenommen? Die ersten freien
    Wohnungen besetzt? Zelte in Höfen installiert?
    Der Biodeutsche ist nur noch Freiwild.

  117. Es Politikern vorwerfen, dass sie mit Türkinnen verheiratet sind, finde ich Quatsch. Eine Muslima darf bekanntlich keinen Nicht-Muslim heiraten und diese vom Islam geforderte Apartheid ist ja gerade das Problem. Über gut integrierte Türkinnen, die wie Deutsche leben und Deutsche heiraten, sollten wir uns freuen. Ich bin nicht gegen Türken oder Türkinnen, ich bin gegen Kopftuch, Burka, Islam, der sich im öffentlichen Raum breitmacht und politische Forderungen stellt.

  118. #142 Suedwesten

    Leider fehlt mir der Link dazu.
    Vor einigen Tagen habe ich gelesen, das
    die „Linken“ sich dafür ausgesprochen
    haben, „leere Wohnungen“ durch Asylanten
    zu besetzen. In einen Kommentar dazu, wurde
    auch aufgerufen, ganze Kleingartenanlagen
    einzunehmen und Kleingärtner an die Luft zu
    setzen.

  119. #27 Eurabier (02. Aug 2015 09:52)
    Bereiten die Sozialisten die ersten Enteignungen vor?

    http://www.wn.de/Welt/Thema/Aktuell/2064627-Fluechtlinge-Niedersachsen-fordert-Stopp-hinderlicher-Gesetze

    Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius fordert ein Moratorium für alle Gesetze, die die Beschaffung von Unterkünften für Flüchtlinge erschweren.
    —————————————————-

    Tja, bei dem bekannten Islamschleimer und Deutschenhasser Pistorius ist das ja überhaupt keine Überraschung! Der betreibt ja schon seit ewig stramme ANTIFA-Politik!

  120. GÜTERSLOH (GT)

    5 magere Bilder, nette Bildunterschriften, Männer, Testosteronmännchen

    Bild 1 / 5
    Flüchtlingsunterkunft Friedrichsdorf
    Verantwortlich: Dirk Grösche vom DRK-Kreisverband Gütersloh sorgt vor Ort dafür, dass in der Flüchtlingsunterkunft Friedrichsdorf alles reibungslos läuft. 198 Menschen, die aus teils schwierigsten Lebenssituationen kommen, zusammen in einer Turnhalle benötigen Aufmerksamkeit.

    Bild 2 / 5
    Flüchtlingsunterkunft Friedrichsdorf
    Verständnis: Nachbar Andreas Mense(IM BLAUMANN)

    Bild 3 / 5
    Flüchtlingsunterkunft Friedrichsdorf
    International: In vielen Sprachen ist der Hinweis auf den Speisesaal gedruckt. Das DRK betreut die Menschen.

    Bild 4 / 5
    Flüchtlingsunterkunft Friedrichsdorf
    Gespräch: Geflohene junge Iraker berichten von ihren Erlebnissen in der Heimat. Das Mittagessen ist gerade beendet.
    (4 KERLE, 1 WEIB; 1 ROTBLONDER DEUTSCHER SCHREIBT)

    Bild 5 / 5
    Flüchtlinge
    Ankunft: Am Abend sind rund 200 Flüchtlinge in der Spexarder Sporthalle angekommen.
    (TESTOSTERON-MÄNNCHEN)
    http://www.nw.de/fotos/kreis_guetersloh/20526686_Die-Fluechtlinge-leben-sich-ein.html

    GT-FRIEDRICHSDORF
    1 Bild
    http://www.nw.de/_em_daten/_cache/image/0xUmFuZG9tSVbPukdeTCb9cp9OeyJ7p6cirHLlG+KsnUwnzyOEX0m9llzsjR6vvvbfwPBKFTcKQbc1ng66LfIXug==.jpg

    GT-FRIEDRICHSDORF
    1 Bild
    http://www.westfalen-blatt.de/var/storage/images/wb/startseite/owl/lokales/kreis-guetersloh/guetersloh/2057628-erste-fluechtlinge-in-friedrichsdorfer-notunterkunft-eingetroffen-streng-abgeschirmt-angekommen/61242045-1-ger-DE/Erste-Fluechtlinge-in-Friedrichsdorfer-Notunterkunft-eingetroffen-Streng-abgeschirmt-angekommen_image_630_420f_wn.jpg

    TESTOSTERON-MÄNNCHEN
    1 Bild
    Im Text erwähntes Victory-Zeichen wird in späteren Berichten „Daumen hoch“ heißen!

    …MIT VIDEO GESAMTLÄNGE 1:44

    Einzug in die Sporthalle GT-Friedrichsdorf

    DRK bedeckt den Hallenboden erst mit Teppichboden

    +++Bevor die Invasoren aus dem Bus steigen dürfen, kurzer medizin. Check!!!

    Für GT-Friedrichsdorf angebl. ca. 30% Kinder
    [Dafür GT-Spexard, ein Streudorf, Massen Testosteronmännchen stadtnah(zu Gütersloh)]
    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/guetersloh/Viele-Kinder-unter-den-Fluechtlingen-3eb288a5-b281-4edc-b8f0-2e7cf2f25f65-ds

  121. #36 Freya- (02. Aug 2015 10:09)
    OT

    Warum bin ich nicht traurig?

    Cottbus-Chaoten greifen Koran-Verteiler an
    —————————————————–

    Ich bin’s auch nicht – werde gern Cottbus-Fan.

  122. #35 Waldorf und Statler (02. Aug 2015 10:06)
    Ha, ha, ha,……..
    Sagen Sie Zukünftig nicht, das haben Sie nicht gewußt

    OT,-… Meldung vom 02.08.15 – 08:19 Uhr

    dpa: Asylkritiker werden ab jetzt als fremdenfeindlich bezeichnet
    ——————————————————

    Was wundert’s? Die dpa ist ja schon seit Langem die „DEUTSCHENFEINDLICHE Presseagentur“

  123. Leider werden die Eltern ihre Kinder lieber der Gefahr aussetzen, als das sie gemeinsam einen Sturm erzeugen und dagegen vorgehen! Wer sein Kind trotzdem zur Schule schickt, dem gehört dieses entzogen!!! Das ist Deutschland 2015, Eltern/Bürger ohne Rückrad, Werte und Moral!!!! 🙁

  124. Liebe Schüler!
    Spart euch die Sportstunden! Mens sana in corpore sana (Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper) galt früher für deutsche Jugendliche, als Körperertüchtigung und Sport noch für erstrebenswert gehalten wurden. Setzt euch lieber auf den Hosenboden und lernt wie die Wilden, damit ihr möglichst schnell in Arbeit und Brot kommt, damit ihr die, die jetzt eure Turnhalle belegen, ernähren könnt. Und vor allem: macht dereinst in der Wahlkabine das Kreuzchen an der richtigen Stelle.

  125. @#143 Alex68 (02. Aug 2015 13:58)

    Wie blauäugig sind Sie? Denn:

    Wenn eine islamische Venusfalle aufgestellt wird, dann, weil es dem Islam nützt!

    Da braucht ein Machtmann, der hineintappt, auch nicht oder nicht sofort zu konvertieren.

    Bestes Beispiel der Bundeswehrlehrbeauftragte Michael Neumann, inzw. Innensenator von Hamburg u. seine 3 Jahre ältere Türkin Aydan Özoguz(mit weiterhin Kontakten zu ihren großen Brüdern Yavuz u. Gürhan Özoguz, radikale Schiiten), inzw. Bundessegregationsbeauftragte der Kanzlerin.

    Hochzeit Neumann u. Özoguz: 2002
    Tochter Hanna(h) geb.: 2003
    Özoguz Mitglied SPD: 2004

    Pirat Dirk Schatz, geb. 1978, Ex-Polizeikommissar, ist für seine Marokkanerin konvertiert, hat schon zwei Muladies(Muladi siehe Wiki) in die Welt gesetzt, verteidigt Hidschab u. Salafismus.

    „Er ist seit den Landtagswahlen 2012 Mitglied im Nordrhein-Westfälischen Landtag, Innenpolitischer Sprecher seiner Fraktion und Mitglied der Vollzugskommission und des Parlamentarischen Kontrollgremiums des Landtags NRW.“ (Wiki)

    Neulich las ich, erwachsene Islamkonvertiten müßten sich nicht beschneiden lassen.

    Ich hätte noch mehr Beispiele, gerade keine Zeit.

    Nils Schmid SPD hat sogar den Turk-Sohn Oguzcan seiner Frau Tülay adoptiert. Da muß der Türken-Bengel ca. 9 Jahre gewesen sein, heute ca. 23 J. In der Bild steht, daß Tülay sage, sie habe immer bekommen, was sie haben wollte.
    Die gemeinsame Tochter hat einen Turk-Namen bekommen: Elif

    Politiker Nils macht für geile türk. Mama-Möpse alles:
    http://www.esslinger-zeitung.de/imageServer/bilderverwaltung/Artikelbilder/20101115/thumbnails/183784_442x696_1511201015ca07uq.jpg

    „Landesvorsitzender der SPD in Baden-Württemberg… Im Kabinett Kretschmann ist er seit dem 12. Mai 2011 Landesminister für Finanzen und Wirtschaft und Stellvertreter des Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann.“ (Wiki)

  126. #95 Tiefseetaucher (02. Aug 2015 11:17)
    OT

    Liebe Helene Fischer: Wann hören wir endlich von Ihnen, dass Sie der Flüchtlingshass ankotzt?

    http://www.huffingtonpost.de/2015/07/31/helene-fischer-asyl_n_7903886.html

    Dieser Artikel in der Huffington Post ist für mich der Gipfel schlechthin, er ist faschististisch durch und durch, er ist DIE Manifestation des linken Gesinnungs-Faschismus, der dieses Land zunehmend beherrscht.
    —————————————————-

    Was wunder? Das LAUGINGTON POST – Lachblatt ist die Kreation einer US-Tante (eigentlich griechische) die mal ins große Geld eingeheiratet hat, dann ihren geouteten Homo-Mann geschieden hat, und sich jetzt einbildet, eine große Meinungsmacherin zu sein.

  127. #123 uli12us

    #52 Mark von Buch; Wie heissts so schön „Ich glaube nicht an Statistiken, die ich nicht selbst gefälscht habe“ Was will man von nem Bertelsmann Ableger schon anderes erwarten.

    Das ist mir zu einfach. Nicht nur bei Emnid, sondern auch bei allen anderen Meinungsforschungsinstituten kommt die CDU in den Umfragen der letzten Tage auf ähnlich hohe Werte:

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/index.htm

    Auch wenn es für jeden einigermaßen klar denken und informierten Zeitgenossen schwer zu glauben ist, die Deutschen finden Merkel toll und glauben den ganzen Mist, den uns die Massenmedien Tag für Tag erzählen. Traurig, aber wahr!

  128. #157 Schüfeli,

    da verdienen die Jugendherbergen doch viel mehr als mit normalen Gästen! Passt doch alles für die Migrationsindustrie, Steuergelder fließen ohne Kontrolle auf Kosten der Steuersklaven!

  129. Ich habe eben auch die Nachricht über die Anpassung der Gesetze für Flüchtlinge von Pisstorius gehört und das beim Autofahren.

    Wenn das durchgeht, gehen auch alle anderen Idiotien durch
    Dann ist das Land offiziell verloren und wir sollten lieber Fluchtpläne schmieden

  130. @#156 Kara Ben Nemsi

    Hm, und warum sitzt Esther Schapira vom Häßlichen Rotfunk dann noch breitbackig auf ihrer Scholle und hat nicht längst ihren gesamten Privatbesitz den Illegalen überschrieben? 🙄

  131. @ #153 Maria-Bernhardine (02. Aug 2015 14:40)

    Boah die Özoguz ist oberhässlich und Quasimodo Nils Schmid ist so „wüscht“ den hätte keine Deutsche geheiratet.

  132. DIE SPORTHALLEN GT-Friedrichsdorf und GT-Spexard dienen angeblich als

    INVASOREN-UMSCHLAGPLATZ:

    REGISTRIERUNG, VERSCHIEBUNG, NACHFÜLLUNG

    „“Wir haben viele verschiedene Nationen hier“, erklärt Güterslohs Erste Beigeordnete Christine Lang(Kämmerin http://www.guetersloh.de/Z3VldGVyc2xvaGQ0Y21zOjI5Mjk=.x4s) .

    Zwei bis drei Tage bleiben die „Flüchtlinge“ in Gütersloh, dann werden sie im Land verteilt – und in Gütersloh von neuen abgelöst.““
    Link „Die Glocke“ hier:
    #148 Maria-Bernhardine (02. Aug 2015 14:22)

    FÜR INVASOREN-UMSCHLAGPLÄTZE SPRICHT AUCH:

    „100 FREMDLINGEN SCHUSTERTE MAN BEREITS DEUTSCHE WOHNUNGEN ZU, trotzdem sind die Sporthallen mit gesamt 402 Personen belegt:

    31.07.2015
    „Die ersten knapp 100 wurden inzwischen schon weitergebracht in etwas dauerhaftere Unterkünfte. Sofort kamen zwei neu Busse mit weiteren Flüchtlingen an, berichtet Thomas Habig(CHEF ORDNUNGSAMT/Leiter Fachbereich Ordnung), bei der Stadt für die Organisation vor Ort zuständig.““
    Siehe Link „NW“ hier:
    #101 Maria-Bernhardine (02. Aug 2015 11:28)

    +++++++++++++

    Sonntagnachmittag, strahlender Sonnenschein, frischer Westwind, 24°C im Schatten, Flachland, Fahrrad, Eisdiele…

    😛 INVASOREN IN GT-SPEXARD BEGUCKEN!

    Von Sporthalle mit Besatzern bis zur Josefschule, zu Fuß, eine halbe Minute.

    ZU FUSS: Bis zum nächsten Pizza-Laden 5 Min, zum übernächsten 10 Min., zum Jibi, 7 Min., zu Lidl 15 Min., überall Radwege u. Bushaltestellen, mit neuen Häuschen; zu den Möbel-Haushaltsgeräte-Klamotten-Gebrauchtwarenläden, alles fürn Appel u. ein Ei, der Arbeitslosenselbsthilfe ASH nur 5 Min.

    (Maisfelder zum Kolbenklauen! Oder Frauen ermorden. Der Mörder – Mord an Ingrid Amtenbrink anno 2009, am anderen Ende der Stadt – ist noch immer nicht gefaßt. Massengentest 50.000 Männer zur Speichelprobe. Vielleicht sollte die Kripo mal in der Türkei, in Nordafrika, am Kaukasus oder Hindukusch gucken.)

    Der Bauer fuhr heute mit dem Mähdrescher aufm Feld. Eine große, braungebrannte, athletische Mittelblonde, knappes Trikot, schoß mit ihrem Rennrad an mir vorbei. Nette Mutter u. adrette Teenagertochter führten ihren Fiffi aus.

    Drei schwarzhaarige junge Testosteronkerle, nebeneinander gehend, kamen mir am Radweg entgegen. Sie sahen aus, wie aus der Sporthalle. Man konnte es förmlich riechen, denn sie schauten neugierig fragend, als käme ich von einem anderen Stern.

    Ich sagte ganz laut, deutlich u. in verächtlichem Ton: „BESATZER!“. Ich war so nah, die hätten nicht mal den Arm auszustrecken brauchen, um mich vom Rad zu werfen.

    Vor der Sporthalle GT-Spexard am Eingang u. den Dixiklos gammelten nur Testosteronbolzen in Bermudas oder Shorts:
    Kräftige Kerle, Krieger, Rebellen, Banditen!

    Ich verkrümelte mich. Wollte nicht fotografiert werden; besitze übrigens wedeer Fotoapparat noch Handy.

    NOCH SIND DIE GÜTERSLOHER IN URLAUB

    Die Ein- bis Dreifamilienhäuser lagen wie im Schlaf, die Gärten leer, verwaiste Planschbecken. FERIENZEIT. Wenn die Spexarder u. auch die Friedrichsdorfer aus dem Urlaub zurückkommen, haben sie plötzlich

    Fremdlinge, Besatzer, Verbrecher vor ihren Häusern, Geschäften, Eisdielen u. Schulen herumlungern!!!

  133. @ #161 Freya- (02. Aug 2015 17:31)

    😛 Die Aydan Özoguz, die den Familiennamen Neumann absichtlich ablehnte, habe ich Madame Krötenauge, die Tülay Schmid Mama Domina „getauft“.

    ABENDBLATT SCHWÄRMT – GEFÄLLIGKEITSARTIKEL:

    „“Aydan Özoguz ist stolz, ohne überheblich zu wirken; selbstbewusst, ohne zu übertreiben. Und so trägt sie auch ihren Geburtsnamen trotz der „Sippenhaft“, in die sie sich wegen ihrer Brüder immer wieder genommen fühlt, trotz der Schwierigkeit, ihn zu lesen und dann richtig auszusprechen („Ösus“), trotz der Tatsache, dass sie es als „Frau Neumann“ in der Politik hätte einfacher haben können.““
    (Offen lesbarer Artikel; Özoguz-Gesicht geglättet.)
    http://www.abendblatt.de/hamburg/article120168166/Aydan-Oezoguz-auf-dem-Weg-zur-Sitzung-der-Bundes-SPD.html

  134. Münster: Yoga für Flüchtlinge

    Das Thema „Flüchtlinge“ wird immer öfter für PR-Aktionen in eigener Sache genutzt. In Münster bietet eine clevere Yoga- und Pilateslehrerin jetzt „Yoga für Flüchtlinge“ an. Nicht etwa für Flüchtlingsfrauen in dichten und unbequemen Stoffsäcken, sondern als eine Art Spendenaktion. Die Nichtflüchtlingsteilnehmer sollen gutmenschlich Geld spenden……..:

    Sa., 01.08.2015

    Yoga-Marathon in Mecklenbeck
    Yoga für Flüchtlinge

    Claudia Pogorzalek ist IT-Fachfrau und arbeitet nebenbei als Yoga-Lehrerin. In dieser Funktion möchte sie nun Flüchtlingskindern helfen und startet am Montagmorgen einen Yoga-Marathon in Mecklenbeck.

    Die Entscheidung für einen Yoga-Marathon fiel spontan. Claudia Pogorzalek möchte Flüchtlingskindern in Münster-Roxel auch beim Start in den Schulalltag und darüber hinaus helfen. Dafür plant die Yoga- und Pilates-Lehrerin nun einen sportlichen Marathon, der am Montag (3. August) beginnt und am 10. August endet. Das Ziel sei es, möglichst viel Geld zu sammeln.

    Mit dem Geld sollen anschließend unter anderem Stifte, Schulhefte und Tornister gekauft werden, aber auch Windeln und Hygieneartikel. (…)

    http://www.wn.de/Muenster/2063718-Yoga-Marathon-in-Mecklenbeck-Yoga-fuer-Fluechtlinge

Comments are closed.