Kinderschänder: Tunesischer Verdächtiger frei

chemnitz-vergewaltigungIm „Park der Opfer des Faschismus“ in Chemnitz (Foto) wurde ein siebenjähriges Mädchen vergewaltigt (PI berichtete). Das Mädchen beschrieb den Mann als Nordafrikaner. Zeugen, die sich in dem Bereich des Parks aufhielten, fiel außerdem eine markante Narbe des Flüchtenden auf. Die Beschreibung passt auf einen 22-jährigen Tunesier, der im Wohnhotel Kappel residiert. Wer nur die Headline bei MOPO24 liest, könnte meinen, der Verdächtige sitze in Untersuchungshaft. Er läuft aber frei herum. Opfer und Zeugen sollen den Verdächtigen erst einmal anhand von Fotos identifizieren. Normalerweise werden in solchen Fällen DNA-Abgleiche gemacht.